1899 / 90 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Täglihe Wagengestellung für Kohlen und Koks daß wegeh des Niedrigwassers der Oder die Schiffe niht re<tzeitig | Nordd. Lloyd 118,25, Truft Dynam. 180,00, 3 9/ , April. (W. T. B.) (S@&luß-Kurse.) Exterieurs | auf Berlin (60 Tage) 94/16, Atchison Topeka u- Santa | 5,20. Mehl, Svring-Wheat clears 2,80, Zu>er 44, Zinn 24,75, : an der Ruhr und in Dberschlesten. und mit voller Ladung abshwimmen können. Vom Robz ink- 88,75, 37 ole do. Staatsr. F010, Vereinsb. 168 D07 Hamb, Wede : 584 Bi e 04.70. rken F o 97,40. Türken Litt. D. | Aktien 214, do. do. Preferred 6lé, Canadian Pacific Aktien | Kupfer E E Rachbörse: Weizen F E B brtèn Än der Ruhr sind am 15 d. M. gestellt 15 304, nit reht- | aes<äft is ni<ts Bemerkenswerthes zu berihten, Der Londoner | bank 122,00. Gold in Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber 93 224. Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry 549,00. 872, Zentral Pacific Aktien 51}, Chicage Milwaukee und Der E Gut dee, A Her Vera uge o he „f 2 g Garten zeitig gesiellt keine Wagen. Markt verkehrte in re<t fester Tendenz, und man notierte für ge- | in Barren pr. Kgr. 81,15 Br., 80,65 Gd. —- Wedhselnotierungen: "Antwerpen, 14. April. (W. L. B.) Getreidemarkt. | St. Paul Aktien 1278, Denver u. Rio Grande Preferred Tos, Waaren etrug 1 E S E E g S D

In Oberschlesien sind am 15. d. M. gestellt 5167, nit re<t- | wöhnlihe Sorten 27 Pfd. Sterl. 17 Sh. R bis 28 Pfd. Sterl. | London lang 3 Monat 20,324 Br., 20,284 Gd., 20,305" bez, Weizen weichend. Roggen rubig. Hafer behauptet. Gerste träge. Illinois Zentral Aktien > 115, Lake Shore Shares 200, Louts Borwoie: douan für Stoffe oll. gegen s zeitig geftellt keine Wagen. Hier waren die Preise unvecändert, das Geschäft bewegte sich aber in | London kurz 20,454 Br., 20,414 Gd., 20,44 bez., London Sicht Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko | dille u. Nashville Aktien 653, New York Zentralbabn 141F. Northern | in E 7 E Le able der Nortb 4 Palitle Rallwas

sehr engen Grenzen. Die Nachfrage nah Zinkblechen blieb gut. 20,47 Br., 20,43 Gd., 20,45 bez., " Amfterdam 3 Monat 167,50 Br 184 vez. n. Br., vr. April 184 Br., pr. Mai 184 Br. Ruhig. | Pacific Preferred (neue Emifs.) 788, Northern Pacific 3 2/9 Bondk i 7 8 L B Y / E L é 3 N tecims- | Company betrugen in der ersten Aprilwoche 1899 489 532 Doll, In der am 15. d. M. abgehaltenen Generalverfammlung der | 167,00 Gd., 167,30 bez., Deft. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,25 Br., S<malz pr. April 65. Sd Tauanos Mars Urlon aro arn Ee Eni On) 47k, gegen 476 176 Doll. in dem entsprechenden Zeitraum des Vorjahres,

Zwangsversteigerungen. Ni Z : : ederrheinif Akti l t | 166,75 Gd., 167,10 bez., Paris Sicht 81,25 Br., 80,95 Gd., 81,12 en, 15. April. (W. T. B.) Die Große Nor- f 1 i atte A ö L L r Fe n An geit I E r n gelangten v tton (Do I 3 Spier) Sitten die Anträge der Direktion owie en A Si Lüo1 tona A Br., 212,00 Gd., 21300 bez., ide Ce L egbapbei - Gef elshaft vertheilt eine Dividende K o ALO E alen B Lir vis 1294, Silber Commercial ms E E R Dee Bai ide Watian ¿ gerung: alißerstraße 19, ü i i | New Yorî S 2 .; 4, d., 4,19} bez, 25 9c. Bar / ndenz : : ; HSraage ; " Fondo Anf L 5 p o E ner R O i B L MtaLanes: | 28 Auffihitraihs begliy det. Mew rfte Ini de} E aACE Dr C R a E von 1 e ex, 15. April. (W. T. B) Die Börse eröffnete fest | Waarenberit. Baumwolle-Preis in New York 6x, do. | befestigte sid anfangs auf unbedeutende Pte mad auf lotale werth 7670 A Ersteher wurde Regierungs-Baumeister a. D. Paul } beshlossen, und dieselbe gelangt sofort an den bekannten Zahlstellen Getreidemarkt. Weizen loko abges<wächt, holfteinisher loko und nahm einen lebhaften Verlauf. Der Umfaß in Aktien betrug | für Lieferung pr. Mai 5,76, do. de. pr. Juli 5,86, do. in auf gemeldete l die Bertcht pa r L shäden si nit bestätigten Kurth in Görliß mit dem Gebot von 87 000 A Schwarß- | zur Auszahlung. Auf die Anfrage eines Aktionärs gab der General- | 154-—156. Roggen abges<wächt, meXlenburgischer loko neuer 143 —147, 514 000 Stüd New Orleans 8, etroleum Stand. white in New Yor! | BerÖüufe uno m M is k ute bim Verlauf des Geschäfts, ut kTopffstraße, dem Tischlermeister Otto Dornbusch gehörig. Fläche | Direktor Spier Erläuterungen zum Geschäftsbericht, welche allgemein | russischer loko ruhig, 113. Mais 110. Hafer behauptet. Gerste behauptet. Weizen gab anfangs auf Realisierungen im Preise nah, erbolte | 7,05, do. do. in Philadelphia 7,09, do, Refined (in Cases) | En Preis für Mais fonn g 6,47 a. Ersteher wurde der Ziegeleibesißger M. Herzberg in | befriedigten, und erklärte intbesondere, daß der Geschäftsgang Rübél ruhig, loko 47. Spiritus fester, pr. April 19}, < jedoh später auf De>ungen der Baissiers und Berichte von Ernte- | 7,89, do. Credit Balances at Oil City 113, Schmalz Wefter„ | behaupten. Mai 728, do. pr. Juli 734. Mais pr. Mai 34è Ri u E R Ot Rae Srieba Tits in bebe troß der Lage des Ledermarktes als günstig bezeicnet werden könne. O ae Me Se pa Da reg 187, Kaffee <äden. Mais, konnte si entsprédend der ean des Weizens fen dark do. a bon bai e Zas pee A E, ¿l Es A E E e Eva hon 2 f : : I Z e i i r Ei ruhig. Umsay ad. roleum ruhig, Standard white laufe des Geschäfts gut behaupten un ruhig. T, ZU , O, P. Met ì 7 fs fin aa e L und dem Lebrer Leo Mau in Berlin gehörig. Flähe 5 a bezw. erl Be E N LUITE Me gan ¿v e un loko 6,25, \ ip od p eal urse) Geld für Regierungsbonds: Prozentjag 3, do. | Weizen vr. Mai 784, do. pr Juli 784, do. pr. Septbr. 762, | 5,00, Pork pr. Aprik A. Weil: Wechsel: 0u-Lonbon ss 9, 59 a. Nußungswerth 4900 4 bezw. 8280 6 Mit dem Gebot | 55 600 000 K ausgegeben. Dasselbe ist C inen Konsortium, be- Kaffee. (Na<mittagsbericht.) Good average Santos pr. Mai für andere Sicherheiten 5, Wechsel auf London (60 Tage) 4,844 | do, pr. Oktober —. Getreidefraht na< Liverpool 1. Kaffee fait p de L R E B cSabagie L Se vie 14 Meistbi ar iges die Wittwe M, Bergemann, stehend aus der Königlich Bayerishen Bank in Nürnberg "Ba | 285 rep pr. LA!. Sab iai E G März 302 Gd. Cable Transfers 4,87, Wechsel. auf Paris (60 Tage) 9,208, do, Rio Nr. 7 65/16, do. Rio Nr. 7 pr. Mai 5,00, do. do. pr. Jul! uenos Aires, 15. ; ¿ D. B. 00, : : L Bayerishen Hypotheken- und Wechselbank, der Bayerischen Filiale | 5 FCermar kk. ußberiht.) Rüben-Robzu>er 1. Produkt T der Decken Bank, der Be yerischen Vereinsbank, der B Silben Bafis 88 9% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. Kommandit-Gesfellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh,

s.

Berlin, 15. April. Marktpreise na< Ermittelungen des | Handelsbank, dem Bankhause Mer>, Fin> u. Co., sämmtlich i April 10,924, pr, Mai 10,92, pr. Juli 11,00, pr. Auguft 11,05, 1. Untersuhungs-Sahen. d 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften.

Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per | München, der Vereine ant, nd Nürnberg, Tas Bankhause M aon pr. Oktober 9,925, pr. Dezember 9,80. Ruhiger. 2. Au geo U IENungen i der Aibeiun ¿V Nu éÎ ¿V 8. Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten.

Doppel-Ztr. für: *Weizen 15,80 4; 14,60 46 *Roggen 14,35 #4; | Rothschild u. Söhne in Frankfurt a. M. sowie der Direktion der | 1 Wien, 15. April. (W. T. B.) (S@luß - Kurse.) Oesterr, 3. Unfall- une So n, B. dingungen S +4 9. Bank-Auswe 1e

13,50 A *Futtergerste 13,00 6; 12,60 A Hafer, gute | Diskonto-Gesellshaft in Berlin fest übernommen worden. Wie wir 4/6 9/9 Papierr. 100,85, do. Silberr. 100,50, Desterr. Goldrente 4. Verkäufe, Verpachtun s pi A M 10, Verschiedene Bekanntmachungen.

Sorte, 10,40 6; 1A 6 Mittel-Sorte R 14,20 4; | vernehmen, besteht die Absicht, dasselbe demnächst zur öffentlichen E De r Sie e or tine N gEiierente 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. Vini Gt L

geringe Sorte 14,10 4; 13,660 A Richtstroh 4,16 #4; | Zeichnung aufzulegen. L S M L U s ¿01, LANVervan | i : S inri Binroth, | S{leswig-Holstein, bezügli der Urkunde über die | gegangenen Hypothekenurkunden vom, 9. Juni 1845 s : A 239,50, Oesterr. dit 359,25, Uni 308 1 ; ä Ehefrau des Bauunternehmers Heinri<h Binroth, eswig-Holstein, bezüg gegang | 2 den i

3,66 M Heu 6,90 M; 4,50 M **Frbsen, gelbe, zum Kochen Stettin, 15. April. (W. T. B) Spiritus loko | 383/50, “na O pes T O bmisde Viotbltn 200.00, 1) Untersuchungs-Sachen. Mathilde, geborene Lampe, betreffend, wird, nahdem | Lebensversicherung Nr. 55 825 vom 30. Dezember B 27 Os A e L A Sud

40,00 M; 25,00 M "Speisebobnen, weiße 50,00 4; 25,00 4 Y ; ; Sve 8 | 1885 auf den Namen und das Leben des genannten Bee S T de MET,00, Se On 20, Bea Yard arten Lea (4381] Oeffentliches Aufgebot. Un Ma D Anl Arma zEWigering di Jürgen Heinrich Nagel, lautend über cin Kapital von | arbeiters Ludwig Dux Nr. 161 in Barntrup Bd. 1

**finsen 70,00 4; 30,00 4 Kartoffeln 6,00 4; 4,00 4 i : i i

0 Le ) , Í 1 ONR A 4a Breslau, 15. April. (W. T. B. luß-Kurse. S@les. i: h : 4 992,5 4, ; 4 | Richard Nabel hieselbst, die Zwangéversteigerung des G l i : L ; R R Eis Tie Be I | u Li Lied 08, Bea Dante L088 | Tom, 2400, Pag 0 en Ta Ÿ UneE da L LL 4 Mde | Bani, fmtls d Dababanies- Ne 28e | Sai, d Dl A Be | Bec en 2 ute Kalbfleis< 1 kg 1,80 (; 1,00 Hammel eif< 1 kg 1,60 M; | p N auer Wechslerbank 111,25, Schlesischer Bankverein 148,00, | Amsterdam 99,40, Deutsche Pläße 59,01, Londoner Wechsel 120,60, des Schiffers Marcus Carstens aus Breiholz am | F hies Li fal t C b hd: Thal tlid f 674 a selbft oder nah dessen Tod ‘falls folcher ‘früher ein- Darlehnsforderung von 300 4 beantragt, Der Butter 1 kg 2,60 4; 2,00 A Eier 60 Stüd Breslauer Spritfabrik 185,90, Dounersmark 197,10, Kattowiger | Pariser Wechsel 47,824, Napoleons 9,564, Markuoten 59,01, Russische 30. November 1898 mit einer für Wyk a. Föhr be- 989 htesel S Zubehör, namentli v,(Æ dd edr E ; V Sukber diéser Urk ird hiermit aufgefordert / ; 2) x L j 440 der Karte „bei der Meisterei“, | treten sollte, an dessen Ehefrau Karoline, geb. | Inhaber dieser Urkunden wird hiermi f , 9,40 4 Karpfen 1 kg 2,20; 1,00 A Aale 1 kg 207,75, Oberschles. Eif, 129,90, Caro Hegenscheidt Akt. 160,25, | Banknoten 1,274, Bulgar. (1892) 111,25, Brüxer 377,00, Tramway stimmten Ladung Koblen von Warkworth aus in eva Plane b y at, Termin | Glashof, und an defsen Kinder. spätestens in dem auf Dienstag, den 19, Sep- 1,80 A Zander 1 kg 2,609 M; 1,00 A Hechte 1 kg Oberschles. Koks 167,25, Oberschles, P.-Z. 185,00, Opp. Zement | 512,00, Prager Eisenindustrie 1312. See gegangen und is seitdem verschollen. E S T juni E M A M uen 6) Johann An TItO Zimmerméister, in Münster- | tember 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Her- | dorf, Kreis Itzehoe, Schleswig-Holstein, bezüglich der | unterzeihneten Gerichte bestimmten Aufgebotstermine

1,00 M 2e M; 00 M; 2; Y : ¿ 2,00 a; 1,20 6 Barsche 1 kg 1,60 4; 0,80 A Schleie 186,00, Giesel Zem. 186,00, L.-Ind. Kramfta 159,00, Schlef. Zement Getreidemarkt. Weizen pr. Frühjahr 9,08 Gd,, 9,09 Br., Mannschaft bestand außer dêm genannten Kapitän, E E A 239,00, Schles. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 239,75, Bresl. Oelfabr. | pr. Mai- j i Ÿ i ' 17, August 1899, Morgens 9 Uhr, vor ib di 29: i i ;

Lug d 120 Blei f u 140 46; 088 M Reise | 2259 SoliVflin, -— Mende, lotte, ums Slinbobn: | 154 Be, pr, Mai-Iunb. 740 v, 1,8) De“ Mats pee Mat-Suni | eescntr: dem Vesoman Hans Gatert Schulz aus | o8lbem, Ageribie Bt L, Vereint: | 21. Vaemter 1898, auf den Namen u das Ldm | ddcigensalle Vie Kuartlosfärang der ledieren er C Ecmittelt veI Tortice gefellshaft 118,25, Gellulose Feldmüble Cosel 168,75, Schlesische | 4.74 Gd.. 4,75 Br. “pr. Frühjahr 6,07 @ 8 Ot 5 Gerihtöstelle angeseyt, in welhem die Hypolhek- | 2. Tee r bonn Haus\@ildt lautend über ei ir s : wicit (Seftelarare pie vit A M Le e E Land- Elektrizitäts- E Gasgesellshaft 125,00, \ Obers T S Bei Jau E Er Ae, „pr Frühjahr 6,07 Gd., 6,08 Br., pr. Breibols, SN nee Simi Sblero uns Sdo gläubiger die Hypothekenbriefe zu überreichen haben. | des genannten Johann Hausschildt lautend über ein | folgen wird. gs A y Polizei-Präsidium für den Doppelieniiter und umgere<neï vom } (ktien 113L, l Ausweis der dsterr.-ungar. Staatsbahn (ôsterreichisches E eofebt onmebi an alle diejenigen, welche über | Blankenburg, den 7. April 1899. Kapital von 9000 b, zahlbar E S M Ea, flibed Ania Sicht

** Kleinhandelépreise. R Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 1009/9 exkl. 50 4 | Neß) vom 1.—10. April 676 569 Fl., Mindereinnahme gegen den dei Borbleib des „Adolph“ und die Art seiner Ver- Herzoglihes Amtsgericht. 85. Lebensjahr I pe0 U T : Ga ür (Unters O :

S Verbrau@sabgaben pr. April 57,00 Br., do. 70 #4 Verbrauhs- A Gee Binden Zeitraum des vorigen Jahres 23 028 Fl. unglü>ung Angaben zu mahen im stande sind, (Unterschrift.) lbe L R e Ta Viflen Ebefrau : e abgaben pr. April 37,50 Br. 17. April, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. B.) hierdurch die Aufforderung, innerhalb 4 Wochen | lie n Gloyer L V EGOLSI Aufgebot.

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Ma deburg 15. April. (W. T. B.) Zu>erberi<t. Korn- | Fest. Ungarishe Kredit-Aktien 383,50, Oesterr. Kredit-Aktien entweder hierher oder der nächsten deutshen Behörde (4615] i : ; ns ¡tin Kli Kesselshmied Zt Der Kaufmann Eduard Schündelein in Düfsel- S&ladtviebmarkt vom 15. April. Zum Verkauf fanden: | endement 9,65 00 Fest. M Srottaisà a BEIGE Brote-| Qbbercti iche Pay I 100 E T ard: Wol Ti ae ; von ihrer Kentiiß des SaWyerhalt®, Anjetge (E aidlas an die Gerihtdtafel Tin s S r in Nedarau b Mannheim bezliglich | dorf, Friedrichstraße 61a, und der Shlosser Carl 4663 Rinder, 1243 Kälber, 8525 Schafe, 8261 Schweine. Mark t- : Á E Get IRAR gib an ate 4 7 R S e Papierrente 100,85, 4 /o ung. Goldrente 119,60, 2 machen. fl d Zwangsversteigerun der Urkunde über die Lebenéversiherung Nr. 90 198 | Blumenkamp zu Ünterrath bei Düsseldorf haben das preise nah den Ermittelungen der Preisfestseßungs-Kommission: | ffinade 1 24,25. Gem. Raffinade mit Faß 24,50 —24,75, Gew. 7 Kronen-Anleihe —,—, Ungar, Kronen - Anleihe 97,40, Marknoten Friedrichstadt, den 10. April 1899. At: B LE I Brüssor hieselbst ehöri ón | vom 80 Dezember 1891 über ein Kapital von | Aufgebot des Hypothekenbriefs beantragt, welcher Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg S&lalßtgewiht in Mark | Nelis I mit Faß“ 24,00. Fest. „Rohzu>er 1. Produkt |} 59,00, Bankverein 268,75, Länderbank 229,50, Bushtiehrader Litt. B. Der Vorsigende : des dem Kaufmann H. Brüssow hiefelvik rel | 1000 %, auf den Namen und das Leben des ge- | über die im Grundbu< von Düfseldorf-Pempelfort (bezw. für 1 Pfund in Pfa.): Für Rinder: Ofen: 1) vollfleisia, e Gt L De e 1 E S 1106 Be M Be | TI2LO, Mloide Denis SUL 60, Di E Lei uer A des Königl. Preuß. M P R: Die Tamink A L E nannten Valtútin Klingmaun lautend, zahlbar | Band 33 Artikel 1642 Abtheilung 1IT unter Nr. 3 ausgemäftet, Lohsten Slachtwertis, eee n ee e iiete 55 big | vr. August 11,124 bez., 11,10 Br, Þr. Oktober-Dezember 9,824 Gd, | Budapest, 15. April. (V. T. B.) Getreidemarkt 2 1) zum Verkaufe na< zuvoriger endlicher Regu- | entweder auf, 20. Dezember Wi en erren Abe | N ao laloeG ena Von 3000 & laitent-auf dem

A 8 e 24 Fan 4 u ' ' D , 19, . L. D. : S ; ‘bedingungen am Montag, den | selbst oder bei dessen etwa früher erfolgendem Ab- | YKestlaufpr ng von 2000 M, i) d 2 lci Mig glu L JONL M IA E T O O E ; N He « M., 15. April. (W. T. B.) S@&[luß-Kurfe. 8 84 Gd 1385 R ve, Ditobee 895 Gd 8 26 Br ine E ai sah e Ps I'USOA, Voniciitágs 102 Uhr, ñ ‘Teben an dessen Eltern oder im Falle deren früheren | Grundstü>e Flur 7 Nr. 3589/235 E 4 fleisdige, böhften SthlaHtwerths 55 bis 60; “L L: p d A Pre do. 81,083, Wiener do. 169,37, | April 7,46 Ed., 7,8 Hr., pr. Oltober 6,52 Gd., 6,54 T Oder D ebli Sacob eb. 7. Mai 1876 zu Reßy- Lee s g “Ubr BeN A ei f ollte ta P Cbeftäu oe Me FiS ber tee Weturlie Dis {üngere und gut genährte ältere 53 bis 54; '3) gering genährte 47 °/o eichs-A, 91,10, 3 90 essen v. 96 88,90, Italiener 94,50, 39/4 f pr. April 5,78 Ed,, 5,80 Br, pr. Oktober 5,45 Gd., 5,47 Br. weiler, zuleßt in Mülhausen, 99, Vormittags Q (ubs an e d; : aufgefordert, spätestens in dem auf den 7. Juni S F ort. L 2 A j ; j j j ) ; 7; L 8 mtsgerihtsgebäudes statt. | und Kinder. ,

a 52, Gia d S Es K D e: 1) „n vollfleis bige, ausgemäflete E E S 10010, Fr G E ne wee Se E ge Mai 4,46 Gd., 4,47 Br. Kohlraps pr. Auguft 11,85 Gd., 2) R, Arte Do, gen: 24. Sep L: A N E 19. Juni | Die Jnhabec dieser Urkunden werden aufgefordert, | 1899, SNERUagE a ep dia u is unter- Stein Sn Sh ets Subie Bhe af| 200 Un Glates 1800, $ f, ne Vietane 10. | Lonkon, 15, Mill, (L T. B) (Gaß urse) Gualiide I) Ejebiembet, Eile (0b 20. Rocemder 1877 | 12 Mi Bend gann: Bemaltonut:| semes 1308; orm, b ühe eoe tem Groß, | f 3, en nta, Aufbotirnine "6, uff Ae ; D 8 0, texilaner 98,90, ichs 20, 40, 9 / 7116, 30/6 Reichs-9 : ; f a # equester beste i Ä attung} i L He a Nef j 52 is 50) 2) Utere audgemöflete Bübe und, weniger gut ente | Digtonto-Komm. 193,96, Dresdner Bank 159.90, * Mitteld. Kredit | 5 ‘/ Arg. Gold-Anl. 948, 44 0/0 ah. Ara. —- 69/9 sund. Arg, A: in Winlersdors, zulebt et i0us, geb. 1. Mai | Inspektor a; D. Wersig bieselbst, welcher B | 11 Sios Zimmer Nr. Karlorubte, Afabemiestraße 2, | nume N Ein der Urkunde folgen wid

V: S A E 24 * f 117,50, Oeft.-ung. Bank 153,00, Oeft. Krediiakt. 224,00, Ad Brafil, 89er Anl. 614, 509% Chinesen 982, 34 0/ pt. 1024, j ; ci O L dabecn na< vorgängiger Anmeldung die Besichti- | 11. Sto>, Zimmer Nr. 21, ten 3s Kraf : U S arie BOLSLD A uno beste Saa 0046. KCTber: | Fahrrad 246,00, Allg. Elektrizit. 296,00, Schu>ert 239,00, Höéfter L mf R s Er Bund 0RL l eo ret 1B n E S ember 1878 zu | gung des Grundstü>s mit Zubehör gestatten wird. | termine ihre Rehte anzumelzen, widrigenfalls die | Düsseldorf, zen bo Alo rid 4 mittlere Mastkälber und gute Saugkälber 69 Dis R 3) geringe arbwerke 424,00, Bochumer Gußstahl 258,80, Westeregeln 216,00, | konf. Mex. 1013, Neue 93 er Mex. 1002, 1% 89er Ruff. 2. S. 1014, Gevenatten zuleßt E Lubwigsluft, den 12. April 1899. Kraftloserklärung E Oas wird. n gliches Amtsg ¿ augtälber 65 bis 67; 4) ältere gering genährte Kälber ( rer Laurahütte 240,69, Gotthardbahn 142,40, Mittelmeerbabn 107,90, | 4 % Spanier 584, Konvert. Türk. 23, 44% Trib.-Anl. 1024, - 6) Maser, Xaver, geb. 14. Oktober 1878 zu Hir- Großherzogliches Amtsgericht. Karlsruhe, S pril oie [76299] 43 bis 49. Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere Mast a Privatdisfoni 34. _9 ‘/o amort. innere Mexikaner 3. Serie 42,45. Ditomanb. 134, Anaconda 85, De Beers neue 27$, Jnecandescent sinaen zuleyt in Mülhausen H f i eiber Großb A; tsgerihts y Das K. Amtsgericht Mittecfels hat unterm 2. Fe- 56 bis 58: 92) ¿ltere Masthammel 50 bis 54; 3) mäßig genährte Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 224,10, | (neue) 1004, Rio Tinto neue 434, Plapdiskont 25/16, Silber 277/16, 7) Roelly, Carl Camill, geb. 7. April 1878 zu [4616} j Gerichtsfreiber roßh. 2 mtSgertMI8. b 1899 C OLNUNGS Aufgebot erlassen. Auf dem Hammel und Schafe (Merzschafe) 46 bis 48; 4) Zolftei Miet, e Franz. —,—, Lomb. 28,00, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn | Neue Chiuesen 844. Northern Common Shares a: At leut cbéndai Na heute erlassenem, seinem ganzen Inhalte nah _— | ua R A Et A S bldnerdebeleute Michael y xMacAe - aud pro ZO0 Fe debendgewiht bis uk A Berl, Hen delöges “dro A Gußst 260.20, t Dort: 10 A R E R M SELEIENE D J 8 Wittig, “Gustav Waséf «(aeb 116: Gepteibet Lite fintea, E E E R / Wittwe nie Pcantt zu Bamberg, der ind Marie: Sabel t Eggersberg sind im Hypo- ss toe F : —,—, Berl. Handelsge}\. 161,40, o<umer Gußst. ,20, Dort- : : ig. i 3 } roltam finden zu ei ' Z L CULAE T R L Au n 0 7 Seite 29 fei S weine Man gli fx 100 (Pn Ibend, (oder 20 Kg} g | mindée Hon ne Sesontides 198/00, Perpente 150, Dlles | Liver oof, 15, Arril, (V. T. B) Bamnwolte, Unses f "H Totobaule Work, Gal-si, geb. 6. Daember | Bn Kue H sa ut 686 ms Willen | Vort ad der wbnderltrigen Auguste Brannt, an | 13, pel 192) fir Hei A Ur Sa ere A C La TLC T e R E 210,20, Lauratüite 242,50, Portugiesen —,—, Italien. Mittelmeerb. | 8000 B,, dav ür Spekulation und Export B. ig. - S i i: enda, gehörigen Aderjlüde tr. 0U% und N Hs O : “L R T: Mat ; S B I U S D flailaloe Eéeviil Ta Trio 76 0 Ss 141,30, do. Saa 97,30, do, Middl. cinieritán: : S eicrinden: “Stetig, Avril-Mai 318/e4 Käufers 0 L Sue e eb. 12. November S Gel nb De eg eukli Der. Moa P E Ee ine iti Ss it UebergaLe ha en Ban T, s Jahre 1827 zur L Ae ia Aa. ad Kia de nion 76,60, Italien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn | preis, Mai-Juni 318/54 do.,, Junt-5 18/64— 319 /6 Queis O L E taa zum Verkaufe nah rige e gu | geteß e i | : C A L G i Y 45; geeig, CRImtarte 4 I: 45, Damen, 99, N SE M 37,90, S 9% Mexikaner —, Italiener 9480 3 07 Meichd-Anleibe | Auanf 31e. 319/64 Räuferpreis, August-September 318/64 I13/es 197 e bee Sofef, geb, 27, März 1878 zu lieg der B En Ad Ube, unter ‘dem, das Aufgebot des abhanden gekommenen, | Bo rend seines ledigen Standes in Krankheits- —,—, Studert —,—, Northern —,—, Edison —,—, Allgemeine | Verkäufervreis, Septbr.-Oktober 318/64 ‘ober- M iliN en . Juli - Vormittag , un e ¿ Mi „10! _ D, wahrend [t gen S : Berlin, 15. April. (Wogenberiht für Stärke, Stärke- (Flelirizitätsgesells<aft —,—, Helios —,—, Naticantbtu r P do., Den S s En S E S Ua Februar 1878 zu | 2) zum Ueberbot am Freitag, den 4. August | der Lebens- Pension- und Leibrentenversicherur gsgesell- jen I Cg lich erger Dantgannt, fabrikate und Hülsenfrüchte von Max Sabersky, Berlin W) A E Able Spanier 58,590, Höchster Farbw. —,—, Türken- | 31/64 do., Januar-Februar IN/e«_—-3"/e4 d. Verkäuferpreis. qltice zuleßt hier D M G@t enger Ae bes biesi n Amtsgerits [daft Una n HH@intiten Gustav In Ove ei verfiberE E Ce T4 A 9 O0) + T f c j 0 7 1 d, V É E 70 i I 5 i . X. T. . N e tige d . ; ( f t Bi i m Ö enger! ja e D e ge e 28 h q g e ere D 1 2 : : f : for uno e L Ao eee M T ip f Kartosselmeht 20—204 M, Ba: 15. a or gun (W. T. B) Rüböl koko 52,50 wirkte “ber Teidte “Verlau der Mexio-Liociiattos, alo Artie 13) Rusch, Jose! Jultus, Geh, 29. A E U gebäudes tatt, Auslage der Verkaufsbedingungen | in Bayreuth über das Versicherungedokument der Nachdem bisher alle Not ars R An E Be li ues Va kf U Feugte Sol tas L pr. April 50,30. " | stellte si< im Parquet gestern noh auf 43 bis 4; beute gui 40) L Rede Carl V b, 30. November 1878 zu | vom 26, Juni d. J. an auf der Gerichts\reiberci | Iduna Police Nr. 117 027 und_den „Depositen- re<tmäßigen Inhaber frucht d Je vtIeDeN Ah Le parität Berlin resp. Frankfurt a. O. 10,2% s, gelber Syrup | " Yresden, 15. April. (W. T. B.) 3% Sät&f. Rente 90,30, | Daraufhin trat durbweg eine bessere Stimmung ein, besonders für DürmenaW, zulept ebenda, und bei dem zum Sequester bestellten Senator Oderich | {hein der Königlich Baverischen Ober, Babnamta. | T0 on Handlungen an mehr als 30 Zahre ver. Kartoffelzu>er elb 923-—23L 2 "R DE (m, 24 big | 34° do. Staatzank. 99,45, Dresd. Stadtanl. v. 93 98,80, Dresd, | Rio Tinto-Aktien, Spanier und einzelne Banken; Banque de Paris 15) Godat Amand Xaver, geb. 9. September | in Wittenburg, welcher Kaufliebhabern nah vor- | kasse zu Weiden vom 10. November 1884, pre L A O M Ae v Beñvern der bypo- 241 M Mita ATous 36—37 K Biuleie "25—36 L Goctrin FKreditanftalt 129,50, Dresdner Bank 159,00, do. Bankverein 118,75, | war besonders steigend auf Gründung der Banqus Franco-Espagnole. | 1878 zu Ottendorf zuleßt ebenda gängiger Anmeldung die Besichtigung des Grundstü>s | Königlich Bayerische 4/0 Gilenb ay Bnleunee 2 (A lertés Sia das Aufgebot beantragt. Es werden elb und weiß Ta. 961. —27 K O0 “feku V 95-251 x « Leivziger do. —,—, Söächsis®er do. 143,10, Deutsche Straßenb. 166,25, | Auch Crédit Lyonnais war besser; dagegen Banque de France matter ; 16) Riedinger, Franz osef "eb. 99, Dezember | mit Zubehör gestatten wird, gationen, ausgestellten Depositalscheines S: L; Goetialb- elei E ‘weldhe y ait obige Forderungen A tzenftek “lei it.) 36—37 M, (g bft.) 37— 38 S llesd u] Oreëd. Straßenbahn 197,50, Dampfschiffahrtsges. ver. Elbe- und | Italiener waren kräftig erholt; Türkenwerthe weiter beliebt; auh 1577 zu Gebweiler zuleßt in Mülhausen Wittenburg, den 11. April 199. beantragt. Der unbekannte Inhaber dieses Deposital: | det Recht R es lauben aufácfórtet Ane Blonde 38-39 M. Scabeftárke 34- s) 3728 f Daleihe Und | Saalesch. 139,50, Sächs. - Böhm. Dampfschiffahrts - Ges. 272,00, | Vinen-Aktien waren etwas fester. , 17) Sieger Artbur, geb. 26, Oktober 1878 zu Großherzogli Melenburg-Schwerinsches scheines wird aufgefordert, spätestens in dem auf | ein Net u Le & Monaten, spätestens aber Ee e “ELER E A h T gEPEIen) Dresd, Baugejellsh. 246,75. a " | (&S@luß-Rurse.) 3/0 Franzésise Rente 101,92, 4 0/9 Italienische Gébweilèr, zuleyt ia RNlespah / f Amtsgericht. den 12, Juli 1899, Vormittags 11 B [vrde me s S eotemb ee 1899 Viktoria - Erbsen 161 —20 74 Koche bíen 15 —171 Kk. E Leipzig, 15. April. (W. T. B.) Schluß - Kurse. 3°%/0 |} Rente 95,35, 3 2/9 Portugiesische Neunte 26,10 Portugiesische Tabad- 18) Meßger Theobald geb. 96. November 1878 T vor dem unterzeichneten Gerichte an Gerihtsftelle, V L ittaas S Ubr, dabier anberaumten Auf- Erbse E x E r an N <6 (S d "Doe Sädhsisihe Rente 20,40, 349% do. Anleihe 99,50, Zeiger Paraffin- | Oblig. He Et 1409/0 Russen 89 —,— 4 9/0 Russen O i o RE U u Hartmannéweiler zuleßt in Sennheim [4715] Aufgebot. ; fleine Steinstraße 7 IL, Zimmer 31, anberaumten ormittagé e ctt enfalls Ne Warde- 20—22 M Flabbobten 21—23 « U Es Bob O, 17% | und Solaröl-Fabrik 117,00, Vèansfelder Kuxe 1155,00, Leipziger Kredit- Russ. A. —,—, 39% Russen 96 93,20, 49% span. äußere Anl 59,30, \ 19) Jenny, Sebastian, geb. 21. Januar 1878 zu | „Nr. 11 258. Es haben das Aufgebot folgender | Aufgebotstermine seine Rehte anzumelden und den OReTn Losen erfie unh ia Hypothekenbuche Galiz. - rus. Bobuen 16-16 4% aroße 'Anfen L 26 ctt anstalt-Aktien 205,25, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 121,75, | Konv. Türken 23,20, Türken-Looje 124,70, Meridionalb, 702,00, Münchdausen, zuleßt in Rixheim, Urkunden der „Allgemeinen Versorgungsanstalt im | Depositalschein vorzulegen, widrigenfalls dessen Krast- ‘eld\<t "OMRIA / N 20 ee ots ha 42 eise Blife 19—UN M gelb Leipziger Bank-Aftien 182 90, Leipziger Hypotbekenbank 148,75, | Oefterr. Staatsb. —,—, Banque de France 4000, B. de Paris 1070,00, 20) Mathebs, Xaver, geb. 29. November 1876 Großherzogthum Baden zu Karlsruhe" beantragt: | loserklärung erfolgen wird. fe ichts\creiberci des K. Amtsgerichts Mitterfels Senf 27—36 4, Hanfkörner 23—25 7 Winterrübsen 0 bia Sächsische Bank-Aftien 141,60, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 128,00, | B, Ottomane 585,00, Cród. Lyonn. 897,00, Debeers 694,00, Rio- zu Bergheim, zuleßt in Mülhausen, 1) Franz Bürgin_in Wyhlen, z. 3. in Hegenbeim, get Qi E n D ctbeilung 7 M g) Hirtlreiter, K. Sekretär. i 901 M, Winterraps 21—214 Æ, blauer ohn 52—58 M, weißer Leipziger Baumwoll\spinnerei-Aktien 179,00, Leipziger Kammgarn- | Tinto - A. 1097,00, Suejkanal-A. 3785, Privatdiskont 25, Wchf. 21) Ott, Ignaz Heinrich, geb. 12. März 1877 zu Kreis Mülhausen, Ober-Elsaß, bezüglich des Spar- G IMISGERUNN EFIREND L

L 2959 $ 4“ Q 6 \ do. 4650 #, Buchweizen 14—16 4, Wien 13—14 #4, Pferde- bus Nr. 1352 vom 25. August 1869 Über ein

Ua E A o U Id s m Ae s

|

Spinnerei-Aktien 189 09, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 183,00, | Amft. k. 205,50, Wf. a. dts. Pl. 1224, Wchs. a. Italien 7#, Kaysersberg, zulegt tn Mülhausen, Du 01) tas ZA g | 4660 Aufgebot. bobnen 13-14 &, Mais loko 104-102 4, Leinsaat 21--22 4, | Altenburger Aftien-Brauerei 233,00, Zu>erraffinerie Halle-Aktien | Wf. London k. 25,174, Chôgq. a. London 25,194, do. Madr. k. 414,09, 22) Meyer, Iohann Baptist, geb. 6. Januar Sparguthaben p A A n Ee S aide fe R S U Sudan End bt l <8 Erben des am 22. August 1898 zu Luko ver- Kümmel 38—42 4, la. inl. Leinkuben 14—144 , do. ruf. do. | Steae rone, Leppigee Sar e M Leipziger Elektrische | do, Wien k. 206,87, Huanhaca 954,90. j 1877 zu Markolsheim, zuleßt in Mülhausen, r iaeeets ten Anbabat: index wenn nicht das | das Aufgebot des auf seinen Namen als Empfänger { storbenen Schmiedemeisters Carl Werni>ke haben das 13—13} M, NRarskuchen 12—13 Ab, Ta. Marseill. Erdnußkuchen Straßenbahn 140,79, : Thüringische Gas-Gesellshafts-Akltien 248,90, Getreidemarkt. (Schluß) Weizen rubig, pr. April 21,00, 23) Seltz, Eduard, geb. 10. April 1878 zu Meittel- G Se lb tant i an dessen Inhaber lautenden Liefersheins der Deutschen Effeften- und Aufgebot der Ausfertigung der S<{huld- und Pfand- 15—154 M, Ia. doppelt gefiebtes Baumwoll - Saatmebl 58—62 °/ Deut! be M L Leipziger Elektrizitätswerke 120,50, | pr. Mai 21,20, pr. Mai-Auguft 21,05, pr. Septbr.-Dezbr. 20,55. bergheim, zuleßt in Mülhausen, : Ÿ Fint n Kopf Pflu wirth in Dundenbeim, be- | Wechselbank dahier Nr. 2302 über 2500 Pesos = vershreibung vom 6. September 1877 über 1800 M, 12—13 Æ, belle getr, Biertreber 10—105 Æ#, Mais - Weizen- Sädhsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 154,50. Roggen rubig, pr. April 13,75, pr. Sept.-Dezbr. 13,25. Meh] 24) Stuclsatz, Iosef Eugen, geb, 19, Juli 1878 4 yi dee R fe Lebendversiberung 500 Pfd. Sterl. 5 9/6 ige amortifable Mexikaner | buhftäblid: Ein Tausend aht Hundert Mark, die lempe 134—14 M, getr. GetreidesWhlempe 13F—14 _Kammzug-Terminhandel. (Neue Usance.) La Plata. Grund- | ruhig, pr. April 4280, pr. Mai 43/25, pr. Mai - August ¡u St. Peter, zulegt in Brubach, züglih der Urfw ; 5 taoitorèn 3. Serie b Der Inhaber der | für sie auf dem Band 1X Blatt 29 des Grund- i E 7 ; 5 21 muse B P April 4,60 4,60 sr. Sept.-Dez. 28, ñ Nyri L x : Nr. 246 vom 3. Dezember 1866 auf den Namen und | Obligationen 3. Serie beantragt. Der Inhabe 1D O ais\<lemve 13—135 M, Malzkeime 8—8i A, Roggenkleie | F; En O o, pr. al „00 4, pr. 43,60, pr. Sept.-Dez. 28,20 pr. 100 kg. Rüböl fest, pr. April 485, 25) Schnepf, Franz Xaver, geb, 30. September das Leben des genannten Fintan Kopf, lautend über | Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf | buchs von Noßlau geführten Grundftü>ke des Bahn- 10—10} M, Weizenkleie 93—10 4A (Alles per 100 kg ab Bahn E Es 8 pr. Juli 4,60 tk, pr. August 4 62 h, Pr, pvr. Mai 483, pr. Mai-August 49, Pr. Septbr.-Dezbr. 50. Spiritus 1878 zu Schönau, zuleßt in Brunstait, i Kavital vos 1000 Gulden (8571 43 M) zahlbar | den 11, Oktober 1899, Vormittags 10 Uhr, arbeîiters Friedrich Wieland in Nofülau hypothekaris< Berlin bei Partien von mindestens 19 000 kg.) Sa E, pr. E gi agt ams S G E av BT, M 433, do. pr. Mai-Auguft 434, E D Fran) gulE, geb. nad pu Tode des Versicherten an dessen Ehefrau | vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 29, ans eingetragen N E Der Inbaber u s is if j 2 veri E + ang S S z f Bf E | d ets EITDET- ACSCINDEX x . Mai 1878 zu Weiler, zulepi in Mülhausen, fo ) ir » ü 1 Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden | Urkunde wird aufgefordert, pätestens in dem au die SAL Bt9:71 Dis Lage des oberscbfestichen SiseagesGtstts Hmn | -- Kammg: Ro hzu>er, (Sluy,) Felt. 88 /o lolo o1L.d 354, Weiser ZaXer 27) Waeuheim, „Michael, geb. 30. August 1876 | Kileb-ns ‘an dessen e n mes fals. fein Tod nit | und die Urkunde Odd Per ls die Krait- | Donnertag, den 26. Oktober 1899, Vor- d: ie v 18 glänze Che O N e bag tre mne Mvarea Eg S o Li 1am es (Alte Ufance.) La Plata. ESrund- | behauptet, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. April 323, do. pr. Mai 327, zu Merzweiler, zulegt in Mülhausen, dier: 6 tritt \ inem 85. Lebentjahr an thn | losecklärung der Urkunde erfolgen wird. mittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte ns E t als glänzend bezei net werden. Die furze Einschränkung mufter B. Pec April 4,624 #, pr. Mai 4,625 #, pr. Juni | pr. Vai-Augufst 334, pr. Oktober-Januar 307 98) Würth, Alfons, geb. 26. Mai 1875 zu früher eintritt, nah seinem 89. L j Sraukfurt (Main), den 10. März 1899. anberaumten Aufgebotstermine scine Rechte an- der e L Ug E n Ditertagen hat, da die Abrufungen in un- 4,625 4, pr. Ivli 4,623 #6, pr. August 4,625 #4, pr. Septeraber St. Petersburg, 15. April. (W. T. B.) Wechsel a. Lond. Kaiserslautern, zulegt in Mülhausen, j selbst. line Malsch 6: Weben! Sbettcib von Das Königliche Amtsgericht. 1, zumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls O eft O Wette zur Fola LSENE Anschwellen des Be- | 4,65 #, pr. Oftober 4,65 M, pr. November 4,€5 „#4, pr. | 94,05, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,85, Che>s auf Berlin 29) Weis, Hermann August, geb. 20. März 1874 3) Mare e “Pie ges: ift 6 i Da feld, bes e869 dap adt die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Ui andes s TUETLE AUT. YOIge :gEYaVt, Die Nachfrage nah | Lezember 4,65 4, rr. JZanvar —,— 4, pr. Februar —,— #4, pr. | 46,30, Wechfel auf Paris 37,274, 49/0 Staatsrente v. 1894 1004, zu Konstanz, zuleßt in Mülhausen, Wilhelm - T 5 E Lebondverficherut (76300) Aufgebot. Roßlau, den 10. April 1899. objekt Tiegre für dele die Fabrik: y nete grose Lon tone März —,— 4 Umsay: 75 000 kg. Tendenz: Behauptet. 49/0 kons. Gisenb.-Anl. v. 1880 —,—, do. do. v. 1889/90 1507, 30) Maier, Franz Anton, geb. 10. Januar 1876 tp A 199. J i r 1870 auf den Namen und Das Sparkassenbah Nr. 13 316 der Kreissparkasse Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. o ete vor tegen: úr ee g te Buen en mit Material no< nicht : Bremen, 15. April. (W. T. B.) Börsen-Schlußdberit. | 34% Gold-Aul. v. 1894 —,—, 38/10 °/% Bodenkredit-Pfandbriefe zu Fischbach, zuletzt in N : Nr, E E p ten K roline Malsch, lautend | zu Steinau a. O. über 551,28 A6, ausgefertigt auf a Dr. Kielhborn. gedc>t sind. F N Ver Am Te M Ee R. immer noch in der bis- | Naffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- | 994, Azow Don Kommerzbank 610, St. Petersb. Diskontobank 724, wegen Verleßung der Wehrpflicht, is durch das E n T La 1000 Gulden (1714 ¿% 29 A) | den Namen „Heinrich Merkert in Lebsewiß“, ift tiber mt Nen Zurü ha hun wei i ite ere mit der Freigabe größerer leum-Börse.) Loko 6,30 Br. Schmalz. Höher. Wilcox in Tubs | St. Petersb, intern. Handelsbank 1. Emission 571, Rufs. Bank für Beschluß der (Ersten Strafkammer des Kaiserlichen Mett N tve nes 0 Mieten E E aaadlid t, Eigentbümer, Fabrikarbeiter Heinrich | [3976] Aufgebot. : Ber ne engen » die, a i n t R abliefern _ fôönnen, | 28 4, Armour shield in Tubs 28 S, andere Marken in Doppel | auswärtigen “Handel 424, Warschauer Kommerzbank 470. Privat- Landgerihts Mülhausen vom 14. März 1899 8 ar naB deni M E oder im Falle desen | Merkert in Dortmund im August 1898 gestohlen Der Stublmacher Heinri Bi>khove in Haltern gegera lu na< Wie E o e <lußthätigkeit dürften sie | Gimern 283—29 4. Spe>. Behauptet. Short clear mibdl. loko | diskont —,—. i 0 zur Deckung der die Genannten möglicherweise Pemann leb a Read rben, oder, falls ihr | worden und soll auf ntrag desselben zum Zwed>e | hat das Aufgebot der in der Kat.-Gem. Stadt fe über äoßerft knapp s e euen E und für diese | 264 &S$. Reis stetig. Kaffee ruhig, Baumwolle ruhig. Mailand, 15. April, (W. T. B.) Italien. 52/3 Rente 101,80, treffenden dochsten Geldstrafe und der Kosten des E f üher aritttt nah ibrem zurü>gelegten | der Neuausfertigung für kraftlos erklärt werden. | Haltern belegenen Grundstü>e Flur 1 Nr. 735/133 d ere Preis orderungen ste en. S al, ist jeßt au die | Vplant middl. lo?o 315 A. Tabad. 19 Paten Sumatra, 200 | Mittelmeerbahn 589,00, Méridionaux 757,00, Wechsel auf Paris Verfahrens das im Deutschen Reich befindlihe Ver- s. Leb aiko an: fe selbst E3 wird daher der Inhaber des Sparkassenbuchs | Am Mühlengraben, Hofraum, groß 28 qm, Flur 2 ; achfrage nas De tNs und Blechen. Die dierfür in Betracht | Seronen Carmen. : 107,775, Wesel auf Berlin 132,85, Banca d’Italia 999. mögen derselben mit Beschlag belegt worden. s fv ja E drit [Ub Sergeant, p: Zt. -Volt-i| alfgefordert, ‘spätestens im Aufgebotstermine am | Nr. 94a. Wiegeln, Garten, groß 2 a 98 qm, ie ommenden Werke find für fofortige wie spätere Lieferung ftark in Kurse des Effekten-Makler-Vereins. 99/9 Norddeutsche Madrid, 15. April. (W. T. B) Wechsel auf Paris 19,37. Mülhausen, den 12. April 1899. i ) ‘b Sre r Fel Tuer Gr R enapfi@teung 20) November 1899, Vormittags 94 Uhr, | einem Reinertrage von 0,12 Thlr., Flur 2 Nr. 302 Drilaars SNRER S wan S 1 as eee puri rang Es Rg mie dag v a a adi pl Norddeutsche L isf g 15, qvrlL (9, F D ) Goldes E R se.) 40) Der Kaiserliche Erste Staatsanwalt: Vogt. Me 19 831 vom 21 Li 1882 auf den Namen und | bei dem unterzeichneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 1, | Schüttenwall, Garten, groß 1 Ae qm, mit fiaen i dhrengießerei ef ‘erhôß ise Aufträge fo ge l (Wm T B) Wie Ns. g msterdam, 15. April. ee Fe B Ne, 9 E S R L B S MAOEA S M A E A ELT I R s é annte iedrih Brill ine Rechte anzumelden und das Buch vorzulegen, | Reinertrage von 0,17 Thlr., welhe zum Grundbuche jowie den Röhrengießereien fließen troß erhöhter Preise Aufträge so 17. April. (W. T. B.) Wie „Bösmann's Telegraphishes | Rufsen v. 1824 —, 32/ holl. Anl. 964, 59% garant. Mex. Eisenb.- das Leben des genannten Georg Friedrih Brill, | seine Rechte anz cite T aO ' De n ichli 5 j 1 j f G - a Kt ; Tat : “A E Ra 4 LOR ; s x j j ) n wird. | no< niht übernommen sind, zum Zwe>e der An reihli< zu, daß bereits ret lange Lieferfristen gefordert werden | Bureau hôrt, findet die Zeichnung auf die neue 3éprozentige Anl. 403, 5 9/6 garant. Transyaal-Gisenb.-Obl, 100,00, 6 °/6 Transvaal 9) Auf ebote Zustellungen lautend über tig Nutta von E jer V O I ia fia i L D e b blatics beantragt. Es werden müßen. Das Ausland kann leider no< immer nicht so viel be- | Bremer Staats-Anleihe am Freitag, den 21. April, zum Kurse | 227,00, Marknoten 59,37, Russ. Zollkupons 192. L g ? pee eo li 1939 In sen selb oder nach dessen Königliches Amtsgericht. daher alle unbekannten Eigenthumsprätendenten der kommen, als es begehrt, obwohl die hiefigen Werke nah alter | von 96,30% bei den hiesigen Herren Bernhard Loose & Co., Getreidemarkt. Weizen auf Termine ges{<äftslos, do. pr. und dergl ist auf 8, Pi früher N sollte s dessen L genannten Grundstü>e aufgefordert, spätestens in dem Tradition alles daran feßen, um die auéländis>e Kundschaft, die sich | I. Schulze & Wolde und É. C. Weyhausen statt. Mai —,—, pr. Novbr. —,—. Roggen loko —,—, do. auf Termine . Tod, falls solcher frü er eur E ee 4 (ls eten | (67898) Aufgebot. f den 9. Juni 1899, Vorm. 91 Uhr, vor fa so mancher schlimmen Zeit als Notbhelfer erwiesen hot, wmöglst Hamburg, 15. April. (W. T. B.) S&luß - Kurse. Hamb. | ruhig, do. pr, Mai 137, do. pr. Oltober 123. Rüböl loko —, [4617] G Ehefrau Wilhelmine, ged. sli Í E be L Der Bürçer Heinri Merkord Nr. 34 in Barn- | dem unterzeichneten Amtsgerichte anberaumten Auf- na< Wunsch zu befriedigen und dadur festzuhalten. Die Wasser- | Kommerzb. 123,50, Bras. Bk. f. D. 172,85, Lübe>-Büchen 171,50, | do, pr. Mai 223, do pr. Herbst —. In Sachen, das Konkursverfahren über den Nach- | früheren Todes an ie gejentGe rven. Meldorf, { trup hat L Aufgedot der angebli verloren | gebotstermine ihre Ansprüche auf die vorbezeichneten perladungen erfolgen regelmäßig, jedc< bleibt es weiter zu beklagen, | A-G, Guano-W. 97,25, Privatdiskont 3}. Hamb. Paketf. 119,50, Æaya-Kaffee good ordinary 274. Bancazinn 68, laß der am 19. Dezember 1898 hier verstorbenen | 5) Jürgen Heinri Nagel, Kaufmann in Véeldorf,

E E E n S E E E E E L