1899 / 90 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E e e S M Laon ra P Tr Cr E

F

[3247] Sllials der Deutschen Bank in München be- w

Der Vorfitzeude des Auffichtsraths:

erner,

Berliner Elektricitäts - Werke.

Von den auf Grund der Beschlüsse der Generalversammlungen der Berliner Elektricitäts-Werke ey ad De und 9. Februar 1899 ausgegebenen, von uns gezeihneten und am 4. März 1899 0 g 7 ÁÆ 12 600 000.— nom. Aftien der Berl. Glektr. Werke Emission V, welhe für die Zeit bis 30. Juni 1900 am Reingewinn in der Weise theilnehmen, daß sie für das S P toEe 1898/99 pro rata temporis (vom 4. März bis 30. Juni 1899) sowie für das ganze Geschäftsjahr 1899/1900 die Hälfte derjenigen Prozentsäße als Dividende beziehen, welche in den Geschäfts- jabren 1898/99 bezw. 1899/1900 auf die alten Aktien entfallen werden, bieten wir hierdur< den Herren Aktionären der Berliner Glektricitäts-Werke im Auftrage dieser Gesellschaft 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts ÁA. 6 300 000.— des Vorstands und Aufsichtsraths. 1) Vorlage des Jahresberihts über das ver- Sei zt E f 7 ee Ba o S 22 April inkl. an der Hauptkasse unserer Y Sallastung des Dorstanvy uud Aussihtorat)s. Fn Mrs U deo 5B ft F ‘dias n der Zei .—22. . Î i in» re<nung und Entlaftung des Vorstandes. Gesellschaft, Schiffbauerdamm 22, in den Geschäftsstunden von 9—12 Uhr Bormittags auszuüben. 9 ula gt Ger, BAIY I Ves E 2) Vertheilung des Reingewinns. : Auf je 2000 alte Aktien der Berliner Elektricitäts-Werke (Emission T/1V) entfällt eine neue 4) Statutenänderung gemäß den Bestimmungen 3) Ergänzung des Aufsichtsraths. Aktie von 1000.— (Emission V) zum Kurse von 100 °/6 zuzüglih 4%/ Stüzinsen vom 4. März dieses des neuen Handelsgeseßzes. Die Gewinn- und Verlust-Re<hnung sowie der Jahres ab_ und den antheiligen Stempel- und Emissionsunkosten in Höhe von Æ 11,20 für jede Aktie 5) Neuwahl eines Aufsihtsrathsmitgliedes. Bericht des Vorstandes liegen vom 15. dieses Monats fowie den Schlußschein-Stempelkosten. i s 6) Ausêloosung von 20000 A Schuldverschrei- | An auf 2 Wogten in dem Geschäftslokal der Gesell- ! Zwe>s Ausübuna des Bezugsre<ts find die alten Aktien obne Dividendenbogen nebst bungen. schaft zur Einsiht der Aktionäre aus. 2 arithmetis@ geordneten Nummecverzeichnissen bei unserer Hauptkasse einzureihen, und erfolgt deren | Die Herren Aktionäre, welhe an der General- Löningen, den 13. April 1899. Rüdtgabe nah vollzogener Abstemvelung zugleih mit Aushändigung der neuen Aktien am darauffolgenden | versammlung theilzunehmen beabsihtigen, wollen ihre Lönin er Bauk-Vereiu Geichäftötage gegen Zahlung der oben bezeiFueten Beiäge nserer Hauptkasse unentgeltlich verabfolgt. | (oi t Lina, ober bel der Bayerischen Der Aussichiorath | An Grundstü>-Konto ormulare zu den Nummerverzeichnissen werden an unserer Hauptla}je unentgelt veraofolgt. i . n Grun -Xon Berlin, 1. April 18939. G 8°. | schaft in Teisuach, oder bei der Bayerischen C. Weldemann, Vorsitzender. Bestand am 1. Maas L be

Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft. L e

E, Rathenau. [4003] j Vorstehende Bekanntmachung bringen wir hiermit zur Kenatniß unserer Aktionäre. Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898. Credit. : E A! Suit h0s

Berlin, 1. April 1899. A 152 015,41

Berliner Elektricitäts=Werke. «k g Zugang in 1898, 265,83

152 281 29 Deutsch. L. Ashenheim. 165 266/46 Hypotheken-Amortifations-Konto |

1 371170 Bestand am 1. Ee 1898 | N Zugang in 1898 „, 46] Actiengesellschaft Steinkohlenbergwerk Nordftern.

1 267,08 | 2 “efi L 42204 168912 44/05 1508 95 Bezugsbedingungen.

Die ordentlidhe Generalversammlung vom 24. März 1899 bat bes{<lossen, das Grundkapital der Actiengesellschaft Steinkohleubergwerk Nordsteru in Efsen um nom. M4 7500 000,— zu erhöhen. Die neuen Aktien sind von den unterzeihneten Banken übernommen worden. Von denfelben rebmen nom. M 4000 800,—, eingetheilt in 3334 Aktien à A 1200,—, vom 1. Januar 1899 und nom. M 3 499 200,—, eingetheilt in 2916 Aktien à # 1200,—, vom 1. Januar 19C0 ab an der Dividende theil.

Die nom. 4 4 000 800,— mit Dividendenbere<tigung ab 1. Januar 1899 ausgestatteten jungen Aktien sind zum Zwe> des Umtausches gegen Kuxe der Zehe Graf Moltke zu Gladbe> zu verwenden. Die restlihen nom. #4 3 499 200,— junge Aktien mit Dividendenbere<htigung ab 1. Januar 1900 bieten wir den Aktionären der Actiengesellshaft Steinkohlenbergwerk Nordstern, und zwar sowobl den bisberigen als cu den dur< S<haffung der vorgedachten 4 4 000 800,— jungen Aktien neu binzutretenden Aktionären, zum Kurse von 2009/6 abzüglih 49/9 Stüdzin)en bis 1. Januar 1900 unter nahsteherden Bedingungen zum Bezuge an:

1) auf je A 4800,— Aftien kann eine neue Aktie à 4 1200,— erhoben werden,

2) ‘das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verlustes bis eins<hließli< Donuer®êtag, deu 27, d. Mts., an den Werktagen

in Berlin: bei der Nationalbank für Deutschland, in Mülheim a. Ruhr: bei der Rheinischen Bank vormals Gust. Hanau

in den bei jeder Bezugéstelle üblichen Geschäftsstunden auszuüben. Wer daëfelbe geltend machen will, bat seine Aktien ohne Dividendenscheine bezw. die Beseinigung darüber, daß er seine Moltke-Kuxe nah Maßgabe der mehrerwähnten Offerte zum Umtausch in Nordstern- Aktien angemeldet hat, mit zwei gleih- lautenden, von ihm vollzogenen Anmeldescheinen, welhe bei den Bezugéslellen in Empfang genommen werden könren, zur Abstempelung einzureichen und gleichzeitig den Gegenwerth von 200 %/o, mitbin für jede Aftie von Æ 1200,— # 9400,— abzügli<h 49% EStüdzinjen bis 1. Januar 1900 in baar einzuzatlen. Die eingereichten alten Aktien bezw. Bescheinigungen werden nah der Abstempelung zurü>gegeben.

3) Ueber bie Einzablungen werden einfahe Quittungen auf den Anmeldes<einen ausgestellt Die Ausgabe der neuen Attien erfolgt nah deren Fertigsteüung bezw. nach der Eintragung der durhgceführten Kapitalserböbung in das Handelsregister. Interimsscheine gelangen niht zur Ausgabe.

Berlin/Mülheim, Ruhr, im April 1899.

Nationalbank für Deutshland. Rheinishe Bank vormals Gust. Hanau.

[4828] Teisnacher Papierfabrik Act. Ges. Eiulad

ung zur 6. ordentlichen Generalversammlung.

iermit beehren wir uns, unsere Herren Aktionäre auf Sonnabend, den 13. Mai d. J., Vor- mittags 11 Uhr, in den Restaurationsräumen der Fabrik in Teisnah zur Generalversammluug er- gebenft einzuladen.

Tagesordnung :

L S T

[4825]

Die Herren Aktionäre unserer Bank werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Freitag, dex 5. Mai d. J., Nach- mittags 5 Uhr, in Weldemann's Wirthshaus hier ergebenft eingeladen.

Tagesorduung :

[4588]

Activa. P assiíva.

Dez. 31. | An Bau-Konto Wasserbau-Konto Ütensilien-Konto Debitoren-Konto Kassa-Konto

1. Untersuhungs8-Sacen 2 0 M 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gefells. Oeffentlicher Anzeiger.

5, Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

| : 16 145/24 Per Aktien-Kapital-Konto . . 121 000

“f Aktienkapital-Kont M P P L Q Kreditoren-Konto 618/28 | 6567

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. 2. Aufgebote, ustellungen u. dergl. _ 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Niederlaffung 2c. von e<tsanwälten. $) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Wittener. Bade-Gesellschaft. [4589])) Gemeinnüßige Baugesellschaft des Kreises Hoest zu Hoechst a/M. lens pro S : s Reservefonds-Konto . 46) ian | Bestand am 1. Januar 1898 . | 110000/— | E eriuibKdiits 45 uwsldl T | (a er ONCOOA 87 31 087/57 Haben.

,¿ 90. Berlin, Montag, den 17. April 1899. 4. Aue Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9, Bank-Ausweise. Activa. Bilanz per 31. Dezember 1898. Passiva. M E Dez. # E ol, s Spezial-Reservefonds-Konto 6 241/65 ; 3 000|— Bestand am 1. Januar 1898 4

31 087/57 Gewinn- und

M. 78 000,— Zugang in 18988 13 000,— Soll A | - estand am 1. Januar 1898 | Dez. 1A E É 1A M 1050,05 | 31. | An Betriebsunkosten 4213/61 . | Per Vortrag aus dem Jahre 1897| 142/54 8 24882 1298/87 Abschreibungen 585/97 Bade-Konto 4 693/55 iem p A A rata | Reingewinn 4 65/67 Zinsen-Konto 29116 and am 1. Januar E e M - 4138,06 4 865 25 4 865/25 Zugang in 18988 1547,15 | Baufond-Konto Bestand am 1. Januar 1398 M 1726,86 Zugang in 1898 , 182,34 #6 1 909,20 Abgang f. Jn- standbltg. d. G. 942,94 Mieth-Kautions-Konto . Dividenden-Konto niht erhobene Dividende . Konto-Korrent-Konto . Gewinn- und Verlust-Konto Reingewinn . C S

91 T Kouto.

Per Gewinn-Saldo aus 1897 , General-Koblen-Konto Interessen-Konto Effektenzinsen-Konto Nebeneinnahme-Konto . .

An General-Unkosten-Konto Gebäude-Abbruch-Konto Delkredere-Konto Spezial-Reserve-Konto Aktien-Ausgabe- Konto Abschreibungen Gewinn

Zugang in 1898 ._„

Kassa-Konto. . -

Konto-Korrent-Konto Guthaben bei ter Bank 2x.

M 18 694,16

Miethrückstände -_- 45,37

Witten, den 13. März 1899, : Der Vorstand der Wittener Bade-Gesellschaft. Th. Müllen siefen. Theod. Kettler.

[4583] „Union“ Actien-Gesellshaft für See- und Fluß- Versicherungen in Stettin.

Zweiundvierzigster Geschäfts-Abschluß pro 1898. Gewinn- und Verlust-Rechnung am 31. Dezember 1898.

M H Ausgaben. M. A 280 000|—|| Rüversicherungs-Prämien ._. . 146 192/61 140 096/40|| Ristorni, Rabatte und Provisionen . 53 49311 423 417/561] Bezahlte Schäden . . . S 126 731133

53 077 18|| Schaden-Reserve für 1899 . 295 000|—

| || Prämien-Reserve für 1899 . ._. } 145 143/91 Handlungs-Unkoften A 34 262/41 Tantièmen 7

95 767/77

T e 5T67TI 896 591/14

5 685/21

| 186 244 68 A Bilanz-Konto am 31. Dezember 1898. Sen i E G C A A Alte Saldi | Zugang Ab- 1./1. 1898 in 1898 | {reibungen

Debet. M [S M |S A P)

An Grubenfeld-Konto . . j 280 000|— |[— 10 090|— Grunderwerb-Konto . . , R S 54 740 18 221/40) 761/40} Gebäude-Konto . 102 300/— 4 078/35 5 328/35 Maschinen-Konto . 92 100 6 078/28 4 928/28 Utensilien-Konto , . . 20 480/— 4 061'9C 1241/90 Mobilien-Konto 1 300|— 245 85|— Pferde- und Wagen-Konto 1-610|— 3 804|— 274\— 1704/97

Bestand 31 /12. 1898 M |S 270 000 72 200 101 050 93 250 23 300 1 460 5 140 14 050 14 440'— 16 800!— M F 40 350 An Konto-Korrent-Konto

966/26 540|— 357/50 5 358/88 ; 4 500 60 219 707 32 Credit.

Einnahmen. Schaden-Reserve aus 1897 . Prämien-Reserve aus 1897 . Prämien in 1898 .

Zinsen . ¿

219 707 32

Debet. Gewinn- und Verluft-Konto pro 31. Dezember 1898.

Kettenbahn-O.-Konto . . .. 14 800|— 750|— do. U. V-KRonto 13 500|— 764/97 do. U. I[I-Konto . [— 913/05 Eisenbahnbau: Konto . . 42 500|— 2 150|— Grundstü>e Offleben-Konto 30 e 310/— 29 870|— nicht beizubringende Mietbe

Dividende. . i e 90 000,—

M S S __| Per Mietben-Konto . . . . « « «4 8 627/50 596 591/14 76/50) Zinsen-Konto E N é 192/89 Bilanz am 31. Dezember 1898.

Passiva. Â Aktien-Kapital . E 3 600 000|— Kavital-Reserve-Fonds 360 000|— Schaden-Reserve 295 000|— Prämien-Reserve . . . « « « 145 143/91 Diskont-Wechsel-Zinsen-Vortrag . 3 464/40 Ki a a U o 244 600'— Saite E

Dividende Me 188 „—, « 2 Dividende, unerhoben aus 1896/97 ,

Activa. [A E «E83 1590 000 Diskont-Wechsel-Bestand 437 266/74 Lombard-Darlehen . . 697 050'— Hypotheken-Darlehen . 42 000'— P 306 023'— Effekten-Zinsen-Vortrag . 463 Schuldbuh-Saldo . . 61 589 75 Neichsbank-Giro-Konto 5 881/86 Kassen-Bestand . 43 826/73 Komtoir-Utensilien . 100'—

1744 201 08 Der Verwaltungsrath. _ ; C. Greffrath. J. Geiger. Hellmuth Schröder. Gribel.

Ee

8 820/39

5 76777 90 000|—

Per Saldto-Gewinn pro 1898 . 995

e Q M A 0:0. T.

4 744 201/08 Der Direktor. Nicolai.

E E A ri

ot E R

Bo ea s oe 2,76

4 500/80 Der Dividendenschein Nr. 6 der Aktien Nr. 1—80 und der Dividendenschein Nr. 4 der

Aktien Nr. 81—110 wird mit 29,— pro Stü> beim Vorschußverein E. G. in Höchst a. M.

oder bei Herrn H. Breuer in Höchst a. M. eingelöst.

Gemeinnützige Baugesellschaft des Kreises Hoechft.

Hotel de l’Europe A. G. in Bremen.

Vilanz per 31. Dezember 1898.

S<hmiede-Konto . . . 9|— 161|— Zinsen-Konto 2 610/80 Wagende>en-Konto Tol. 4 68415 Steuern-Konto 7511/60 Grube Felix, Barneberg 73 422/50 73 422/50 a 6e 4 500 60 Grube Frohe Hoffnung, Barneberg 73 422/50 S 820 39 do. E. (Wohnhaus) |— 20 617/38 : - t m mb do. F. (Badehaus u. \.w.) . —— 45— : | E 15 do. H. (Gleißerweiterung). . . | 15 317/93 A 9 _ Dividenden-Konto | 826 482/33) 198 566/49 24 9/0 v. M 110 000,— . 2 750|— in 1898 | 73 000 220/80] 3 679 20| 69 100|—

[4586] Scha@t- und Grubenanlage-Konto

Neubau-Konto B. (Kettenbahn U. IlI)

Wegebau-Konto ed 6|— 934/— Unkoften-Konto 681/39 70/— | General-Vorrihtungs-Konto 5125 22 15 000|— Effekten-Konto, Verlust 17 199/50 1 73 422/50 | e E Neubau-Konto D. (Brigquetfabrik) 105 773/39 Gewinn-Vertheilung. do. G. (Briquetshuppen) . . .. 1813/80 * Bbesecbefüad-Köts 99503 | | | Abgang | Erneuerungsfond? Konto . 1 522/81 4101 4101/61

Spinnerei & Weberei Offenburg. Bilanz pro 31. Dezember 1898.

M id 1750 678 72 48 981 61 867 733 22 509 802 11 34 287 37

Concordia, Cölnische Lebens - Versicherungs- Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Mittwoch, den 3. Mai a. c., Vormittags 10 Uhr, im Kasino am Augustinerplay hierselbst abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Eintrittskarten werden am Lk. und 2. Mai a. c. in unserem Geschäftslokale (am Maria- Ablaßplay Nr. 15) ausgegeben, woselbst au etwaige Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre vorzulegen find.

Theilnahme an der Generalverfammlung na< Vorschrift des Statuts ($ 42) nur folde Aktionäre zugelassen werden, die ihren UAktien- besiy spätestens am 30. Januar a. e. in die Bücher der Gesells<haft haben eintragen laffen. Gegenftände der Verhandlung :

1 th Schröder, als Stellvertreter 1) Vorlegung der Bilanz und Bericht der Direk- Konsul Hellmuth Sr E tion über den Geschäftsbetrieb des abgelaufenen

des Vorfitzenden, Jahres,

j iger e L : Sia Soctul Gribel, 2) Bericht des Verwaltungsrathes über die vor- H genommenen Revisionen.

Geora Manase 3) Feststellung der Dividende und Ertbeilung der

besteht. :

S Direktor der Gesellschast ist der Unterzeichnete Decharge. E

1 729 342/55 | und dessen Stellvertreter Herr Konsul Hellmuth 4) Statutgemäße Ersaßwahlen zur Direktion und zum Verwaltungsrath.

Credit. | Schröder. y : x > . April 1899. Köln, den 30, März 1899. Stettin, den 14. April 19 Die Direktion.

De INIEE. t [4683] Geestemünder Herings- und Hohseefischerei A.-G.

Passiva. [47 ] (9

Activa. 1322 T1

19151208] - 36 326/37 [4584] „Union“

Actien-Gesellschaft für See- und Fluß-

Versicherungen in Stettin.

Die Zablung der für das Jabr 1898 auf 20 %/o oder 30 M pro Aktie festgeseßten Dividende gegen Dividendenschein Nr. 42 erfolgt von heute ab bei der Gesellschaftskafse._

Stettin, den 14. April 1899.

Der Direktor. Nicolai.

903 583

D

| 5 289 /— 5 24767 E 8 599 46 [4581] 460 304 /—

i :

M. i i Aktien-Kapital 1440 vot E Belfons

Obligationen- Kapital 450 000|— 9 l Tilgungs-Konto, l 59 401 17 | - Kasia.Bestände } i orzeton! F ! s 5 Extra-Reservefonds S E 50 000 Kautions-Effekten (E. D. M) 2 943— Dispositionsfonds und Arbeiterkafsen . | 191 279/47 do, (B. C. B.) | 110 120|— MCEULTes 853 12293 | * Debitores Banquiers. 56 728/21 S B Grund und Gebäude c: E n, Norlufi, } E 728): far : Haupt-Gewinn- und Verluft-Konto . 84 023/68 Sas tr! Ne Gabiea wage E ind E

3 211 483/03 Zeiger Eisengießerei u. M. A. G. Anzahlung 188 545/65 Maschinen- und Kesselanlage

S Wein, Spirituosen 2c. Haben. E evi idm di G Wiriysasts-Boeräthe E i Versicherungs8-Konto : |S Vortrag für im Voraus bezahlte ab „1 1 360 200'— Prämien A 1 925/50 10 000|— 6 653/68

Effekten-Konto: | 3 024'— 95 109/72

Kautionéeffekten . Kafsa-Bestand 1 552/48 151 404/74 6 833137 1 104'—

é Diverse Debitoren . ; 36/06 Verlust - Vortrag aus

Fabrikanwesen

Kassa, Wechsel, Effekten u. Vorschüsse Vorräthe aller Art . .. L Debitoren

Neubauten

Activa. M P) 1 260 923/08 249 491/92 25 212/19 83 938/91

6 591/57

: Passiva. aa 4 Handfestarishe Gläubiger 44 9/9 Hypothekarische

Anleibe. . . . A 700 000,— ab no< nicht begeben „75 000.— M. 629 000,— ausgeloost und zurü>bezahlt . ,_, 7 000,— Dividenden-Konto: Noch nicht erhobene Dividende pro E N Interefsen-Konto: Vortrag für Hypotheken und Anleibe- S a R os S S Salair-Konto: | Vortrag für Salaire . | Georg C. Me>e & Co. . Diverse Kreditoren

3211 483/03 Haupt-Gewinn- und Verlusi-Konto.

d. 14 3 957/34

80 088/34

84 023/68 In der heutigen Generalversammlung wurden folgende Beichlüfse gefaßt: I. Die Bilanz wird genehmigt und sowobl dem Vorstand als dem Aufsichtsratbe die Ent- laftung ertheilt. Von dem im Betriebsjahre 1898 erzielten Reingewinn eirs<hließli< des Bortrags

[4585] „Union“ Actien-Geselischast für See- und Fluß- ee Versicherungen in Stettin. Hierdurh bringe ih zur öffentlihen Kenntniß, daß

der Verwaltungsrath aus den Herren: Carl Greffratb, als Vorfißender,

Soll.

M 4 876 90

® Per Aktien-Kapital-Konto. . 79 146 78

Delkredere-Konto . . Spezial. Reserve-Konto . .. Reservefond-Konto. . .. . Dispositions-Reserve-Konto . . Dividenden-Konto pro 1897 Steuer-Fiskus-Konto . E A>er-Minderwerths-Konto A. Hobohm, Etgersleben . W. Lühr, Cötben . . Kreditores: De . + » «6 47 523,50 E 11 170,14

E A A E

An Geseßlicher Reservefonds «„ Saldo zur Verfügung der General- versammlung s

Per Gewinn-Vortrag aus 1897 .. ., 1898 er Reingewinn

40

34 023/68

16 343/90

2227 10 51 510 82 41 220 73

Verlust in 1898 . M 38 067,24

117 731/48 E L O Ros

33 333/36 4 ———————— 6 666 64

89 849/93

vom Iabre 1897 werden: IL M 10 060,— dem Diépcsitionsfonts der Gesellshaft zugewiesen, IIL A 3200,— ju Gratifikationen verwendet, IV. A 9266,34 auf neue Rechnung vorgetragen und V, M 48,— Dividente für eine Aktie gegen Einlieferung des Kuponz Nr. 36 sofort bei der Gesellschaftskasse oder bei den befannten Bankhäusern ausbezahlt. Gewinn-V ; : Offenburg, den 13. April 1899. 65 0/9 Reservefond ewinns ertheilung: «c 7239.01 L O

Der Vorstand. 1 9% Diépositions-Reservefond . 2E e) é 144 780,22 . e 14 352.69

L 1729 342/55

58 693 64 Gewinn- und Verluft-Konto.

144 780 22

G 8) A Debet.

M A M J 213 076/20} Per Betriebs-Einnahmen s 301 502/58 | E o a aa 38 067/24

An Betriebs:Ausgaben Allgemeine Unkosten: Salaire, Steuern, Versiée- rungen 2c. S ie

1253,32 [4822]

38 17546

[4587] Spinnerei & Weberei Offenburg.

Anläßlich der beutigen Generalversammlung wurden vzertrag8gemäß 21 Stü> unserer Obligationen zur Heimzahlung am L. Juli 1899 aus- geloost, und zwar die Nummern:

95 98 116 145 165 246 249 262 315 404 431 444 446 490 498 503 523 534 557 558 561.

Offenburg, den 13. April 1899.

[4820]

Eleftrishe Straßenbahn Breslau.

_In der am 30. März d. J. stattgebabten ordent- lihen Generalversammlung unserer Gesellschaft hat über die auf die Tageétordnung gesetzte Grböhung des Grundkapitals und die Aenderung des $ 2 des Statuts eine Beschlußfaffung nit erfolgen können, weil die hierzu nah $ 17 des Statuts erforderlihen ¡wei Drittel des Aktienkapitals niht vertreten waren

In Gemäßheit des $ 17 des Statuts werden daber die Aktionäre un!erer Gesellschaft zu einer zweiten Geueralversammlung auf Mittwoch, deu 10. Mai d. J-, Nachmittags 5 Uhr, in 5 ga Saal der neuen Börse hierselbft ein- geladen.

_ Die Tagesordnung dieser Generalversammlung ist: Echöhung des Grundkapitals der Gesellschaft und Aenderung des $ 2 des Statuts.

Zur Theilnabme an der Generalversammlung und den Abstimmungen in derselben find nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche ihre Aktien späteftens bis zum 7. Mai 1899 bei einer der nah? benannten Stellen:

bei der Kaffe der Gesellschaft in Gräbschen

b. Breslau,

bei dem Bankhause E, Heimaun in Breslau,

bei der Breêlauer We<slerbank in Breslau,

bei der Nationalbank für Deutschland in | Berlin niedergelegt haben. Gegen Deponierung der Aktien erfolgt die Ausgabe der auf den Namen der Herren Aftionäre lautenden und deren Stimmenzahl nach- weisenden Legitimationskarten. Es wird darauf hin- gewiesen, daß nah $ 17 des Statuts diese General- versammlung über die Gegenftände der Tagesordnung aub alsdann gültigen Beschluß faffen kann, wenn weniger als ¡wei Drittel des Aktienkapitals ver- treten find.

Breslau, den 15. April 1899.

__ Der Auffichtsrath. Heinrih Heimann, Vorsitzender.

10 9/9 Tantième an den Aufsichtsrath | . 9% " =

87 9/9 Dividende Saldo zum Vortrag . .

e s Vorstand

6 113 526,90

Magdeburg, den 31. Dezember 1898,

Consolidirtes Vraunkohlen-V

Die Bilanz nebff Gewinn- und Verlust-Konto ind von uns geprüft und werden nebft dem Ge-

<âftsberi<t Hiermit Der

6 144 780.22

«p LIO G

¿o 0T6UO0T

M 144 397.57 g 382.65

Actien-Gesellschaft zu Magdeburg.

Der Vorftaud.

enehmigt. ffichtsrath.

Dr. jur. Ra \<e, Vorsitzender.

Die Auszahlung der i

Commandite Simon, Kaß «& Co. in burg ftatt.

Magdeburg, den 12, April 1899,

Der Vorstand.

C, Bergmann. Die Bilanz und das Gewinn- und Verluft-Konto

Pn mit den ordnungsmäßig geführten Geshäfts- üchern der Gesellschaft überein.

Richard

Blume,

|

|

—————_—_—_—_—_—_—

1985 715/54

ergwerk Caroline bei Offleben,

gerihtli<h vereideter Bücherrevisor.

x n der Generalversammlung vom 11. April d. I. genehmigten Divideude für 1898 von 84/6 findet vou jetzt ab gegen Einreihung der Dividendenscheine pro 1898 bei der Bank- Berlin oder bei der Kase der Gesellschaft in Magde-

Interessen-Konto .

Abschreibungen auf Gebäude, Mobiliar, Inventar, Maschinen 2c. é

[4582]

48 048/70

| 40 269/46

339 569/82

339 569/82

Der Vorstand. Franz Votb.

Hotel de l'Europe A.-G.in Bremen.

In der am 13. April d. J. stattgehabten Aus- loosung von Obligationen unserer 43 °% hypoth. Anleihe wurden die Nummern:

Litt. A. 99, 289, 324, 413, 461 und 649

à M. 1000,—,

» B. 28 und 67 à M 500,—

zur Rückzahlung à 103 9/9 gezogen.

Die Einlösung der gezogenen Obligationen erfolgt

am L. Juli d. I- hauses Georg C. Mee & Co. Bremen, 14. April 1899. Der Vorstand.

an der Kasse des Bank- hierselbft.

ppe. Meyer.

[[4861] Nürnberg-Fürther Straßenbahn-Gesellschaft.

Zu der am 29. April a. C. statifindenden X L. Generalversammlung wird auf Antrag cines Aktionärs, welder den vorgeschriebenen zwanzigsten Theil des Aktienkapitals in Aktien bei uns deponiert hat, ein $ 6a. eingefügt, welcher [autet :

8& 6a. Ergänzungs- und Neuwahl von Aufsichts- rathsmitgliedern. ;

Nürnberg, 15. April 1899,

Nürnberg: Fürther Straßenbahn - Gesellschaft. Der Auffichtsrath. C, Colin.

Einladung zur lung der

ftatt, wozu wir einladen.

Vorstand.

7) Varia. WŒWeismar, den

Actien-Z Am 10. Mai 1899 ormit 10 Uhr, im Hotel „Stadt Hamburg“ in Wismar die dieéjährige ordentliche Generalversammlung

Tagesordnung : N Bericht über das abgelaufene Betriebsjahr. Vorlage der Pun, Snventur und Bilanz. Decharge - Ertheilung für Ausfsihtsrath und

Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths an Stelle des Herrn Bachmann-Hof Me>len-

bura und des Herrn Janten-Kartlow. Wabl "eines Mitgliedes des Vorstandes an

Stelle des Herrn Thormann-Gr. Stieten.

D H. von Oergen, Vorsitzender,

ordeutlichen Generalversamm-

u>erfabrik Wismar.

findet Vormittags

die Herren Aktionäre hierdur<

13. April 1899. er Auffichtsrath.

lung der Aktionäre am

darüber, bezw. S, Mai a. €-., der Gesellschaft, hier, bei der West bei der Niederrhein hinterlegt haben.

Geestemünde.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm-

Tagesorduung :

Freitag, den 12. Mai 1899, Vormittags 94 Uhr, im Hotel Hannover zu Geestemünde.

1) Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für 1898. 2) Entlastung des Aufsichtsraths und Vorstandes.

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Das Stimmrecht in der Generalversammlung kann

Geestemünde, den 17. April 1899.

nur von denjenigen Aktionären ausgeübt werden, welche ihre Aktien oder Reichsbank-D Interimsscheine bis späteftens den Abends 6 Uhr, bei der Kasse bei der Geestemünder Bank deutschen Bauk in Köln oder ischen Bauk in Düfseldorf

f-Depotscheiue

Der Vorfitzende des Auffichtsraths :

, Albt. Pust.

o c Ar M Ne E T AeI L a? of fa A I TOME T. E e “oar or- Ln m Pn t e