1899 / 91 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E L E

E I E

E E

< S 2 B A A Li E E s G E E E

E C O P E E A 0E P E

4 5000 3000 1000 500 300

Q Q E :6- Q. E

n

o E 00+ 00-7 (0+ 00+ 0- (0- (0-7 go fon e % Y

B itenaitiati_ ite Mdninl: (5150) Yachener Domban- |6 Bekanntmachung. Se ch t e Bei la ge induftrie hier ift der Antraa geftellt worn und Krönungshaus-Lotterie. A Zur Bestreitung der Ausgaben für Eisenbahn » Neubauten “hat die -Köriglih Bayerische î -A î d Kd î li î c ts-An ei (l Eisenwerk zu Friedenshütte O.-S., Nr. 1 | k: Cotterie-Bichang am 13. Juni 1899 | I reg as ll 0 Î zul c : en cl 9- nzeiger un 0nd l re l nl ad - 3 Q . bis 2600 à & 500, und folgenden Tagen. | ; L : S au der hiefigen Vörse Stadt Ac nd dem Karlsverein zur Re- | l (nl 0 nl un n c (N f j 99. Bectin, den 15. April 1899 ftauration des Aadener rege Yi--bohitt Dw 2 0 Me 91. Berlin, Dienstag, den 18. April 1 ‘osftelle au der in, [ séaffung von Geldmitteln zum. Zwed dee Fnunes: | 4 ? i j Börsen-Regiftern, über Patente, Gebrau<hsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Bulassungsftelle au der Börse zu Berlin. | berftellung der Krönungéfirhe und des Krönungs- N lb Í V Mt 5000 000 Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bek gen aus den Har , Genofsenshafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen ern, e Ï ; 2 Kaempf. Gs Deutscher Kaiser zu Maden die Allerhöthite n omlInid ( rage on . 2 Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erfheint T einem besonderen Bie unter dem Titel \ enebhmigung zur Beranitaltung €Inêr Í i x f ¿e : L Dombau- und Krönuungshaus- auégegeben. Das Anlehen tildet eine Fortfezung der bereits bestehenden 34 9/o Bayerischen Staats8- c c Î ér P da Deu c Nei [5000] Bekanntmathung. PBS SEE Lotterie, ; Geme S Rahn Ms unter verfafur-gamäßize G-währleistung gestellt und auf die Staats- - - +4 (Nr. 91 A.) Von der Deutschen Genofsenshaftsbauk von | bestehend aus 2 Geldlotterien, ert eilt worden. isenbahnen versihert. L : E Í : : L / Y : A getan Da Soergel, Pacrifins Co. Che, Frkft. a. M.,| Die Ziebung der ersten Lotterie findet ami. Die Schldverfchreibungen lauten auf den Inhaber, „sind mit halbjäbrigen Zinsscheinen und Das Gentral - Handels - Regifter für das Deutsche Neis kann dur alle Post - Anftalten, für Das Fest - Dare Meglsice fs dei Gie. ti s B Es if bei uns der Antrag auf Zulassung von f 13. Juni 1899 und folgenden Tagen statt. Der | einem Erneuerungés&ein (Talon) versehen und wie folgt eingetheilt: s 3 ¿ Berlin au< dur die Königliche Ervedition des Deutschen Rei und Königlich Preußischen Staats- | Bezugspreis beträg S O2 DBrubélle:DO A : e s M B E Eee G 4 “je Es Ee pan die E wixd gema mit Binstermin Anzeigers, SW. Wilhelmftraße 32, bezogen werden. | Insertionspreis für m einer s v. J. 189 Abtheilung IX) der Deuts<zen des nachfelgenden Lotterieplanes dei Berauë- . Bo 422 _ E z 1. Ayvril n - E E Grunadcreditbank uts Gotha zum Handel und j gabung der betr. Loose bekannt gemacht werden. 1n 1000 Stüd U M. 5000 M. 5000 000,— e E Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 91 A4., 91B. und 91 C. ausgegeben. zur Notierung an der hiefigen Börse eingereicht Plan 0 9000 112 0000 Le Si Nr. 36 668. S. 2279 Klase 16 b m 1) M4. 24 - A ane . worden. der Aacheuer Dombau- und KrönungS8haus- 56 J - D u L MRESEROE ; Nr. 36 655. J. 1017. Klaffe 16b. | Nr. 36 664. L, 2565. ; ¿S. 3 ; 20e deu 18 i , 3 L. August Waarenzeichen j KEETTTEZS R E Fraukfurt a. M., den 15. April 1899. Lotterie. " 9 E DO Ö g : i j E E e a : inri i F A m 1. Februar k s „l y Die Kommission 8 n. Einrichiung dex Lotte. 5600 1000 5600000, —_ L u (Neichsgeset vom 12. Mai 1894.) l s Fede der beiden Lotterien bestebt aus 210 000 Loosen 3 I I 99 p b) I 1, August Ey für Bulassung von Werthpapieren an der mit 8920 Set und tines, Prü, Jedes Loos 9400 : 1000 A 0 400 000 1. Januar Verzeichuiß Nr. 30. Börse zu Frankfurt o. M. trägt eine der Nummern 1—210 000 und ti mil I I I I I > D j dem Facsimile der Unterschrift des Herrn Déerbürger- d w L D, T. Februar Nr. 286 651. C. 2362, Klasse 2. meister Veltmaan oder zweier von ihm zu bezeihnen- ,” 1500 P 1 9 500 —E 99 730 000,— 1. L ; > ¿ : <C [5098] der Vertreter der Lotterie-Konzessionäre zu verseben. Pen D U l | ast J Eingetragen für Job. Anton Lucius, Erfurt, Fry ne Vie 8 MARCS De BOURGOGNE Die Avedyk-Brod- Fabrik Ges. m. b. H. ift Au3gegeben werden zu jezer Lotterie ganze, halbe S É. 95 000 000 A j Wi ¡ufolge Anmeldung dom 21. 12. 98 am 18 3 99 FAUX- DE-VIE & MARCS DE DUUNUV R dur Gesellshafterbeicluf vom 26. Januar ds. Is. | und Viertel-Loose. Die balben Loofe find mit den UMmMA Fb, 2D +— D 4 ole Shrinied. Vertrieb na<benannter Waaren. e E D L ; Untersheidungsbuchstaben A. und B., die Biertel-Loose Die Unterfertigten haben obiges Anlehen von der Königlich Bayerischen Staatsregierung fiber- Eingetragen für Chemische Fabrik Selfeuberg D Ba E S Waarenverzeichniß: Garne und Zwirne. Der An- : : E FieEh Nr. d Aelt E E Ee p s R N Di S nommen und legen dazielbe unter den nahftetenden Bedingungen A. G. vorm. Eugen Dieterich, „Helfenberg b. A E meldung ift eine Beschreibung beigefügt. . FINE* FLEUR- eOTIMTIT. SLT. 3, It zu “- Lur. A L ï er Too g ? e 8 UT( ens us y s a s n 1. am I e A. i î s Gemäß & 65 des Geseßes vom 25. April 1892 } ten (Kollekteure), welche ibren Airmenfstempel jedem ur öffentlichen Subskription A ute! E iebe Herstellung und Ver- —_ > Nr. 36 665. D. 2132. Klaffe 16 a. Eingetragen für Société anonyme As wae AROE, e Sn e Ln ales Loose bei S e Na aufer haben. Î tried nahbenannter Waaren. Waarenverzeithn : E j r E R M E GA T Serte: Alexander gefordert, siv jur Geltendma@ung r Forderunge 2. L . F id - i äparate , iätetishe a c Aal! Ole D T}, L ) S bei dem Liquidator der Gesell chaft ¡u melden. Der Preis für das ganze Loo beträgt 4 10,—, T Die Zeichnung findet statt harmazeutish - galeni\de rate, Mahertrakte und D i d 1D 5 O Due u. J. D. Petersen, V Ie rio, Verl V e Seschäftösührer L 230 cibtichl ter MeiSbslempelabgE am 20. April lfdn. Js alle feine Formen und Kompositionen, Gie Era | Reus s, iufolz Anmeldung rom 19. 1. B | | D 22 | [S Vrifation uny Vertrieb naGbenannter d E 8 E C De E j v i ammensegungen, ©L eu<linftr. 9, zufolge ung vom 19. 1. ü G | S î y M. I : Scheidel. | : 8 3. Gewinne. / S - B N wan palte u E Tritole und Zu- | am 17. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Liqueurfabrik, | n j u 7] U | | Waaren. Waarenverzeiniß: Spirituo]en und Liqueure. R Die Gewinne jeder Lotterie besteden in: _ und ¿war ; lis Ss : e. sammensetßungen, Eihelmalzextrakte, Kolapräparatz, | Brennerei, Import ausländischer Weine. Waaren- | | | Nr. 36670, H, 4890, Klaffe 26 a. [4310] 1 Pein von ft O e bei der Königlichen Hauptbank It Nürnberg medizinishe Weine, aromátis@é Liqueure und Tink- } verzeiGniß: Alle Arten von Spirituosen, Liqueur} f D <2 j Eingetragen für „Die unterzeichnete GeselsGast if mit dem A 109 000. und den Königlichen Filialbanken in Amberg, Ausbach, tue: SoSpulver, Hefenpräpara L Bienzien, Li: en Ert? Fe Anmeldung ift eine Beschreibung} [R | | Peuses & Ta. 13. April d. I. aufgelöft. Die Gläubiger der i >0 000. Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Fürth, Hof M 4 i 0 Vege- á T c: A. Mi Gesellichaft werden aufgefordert, sich bei derselben 95 000. g g- g, M f ? , “d gueure, pharmazeutische Robstoffe, Drogen und D?9€- | N, 36657. G. 2640 Klasse 37.) L 7 Vertr. : A. Mühle L E 29 VOOU, ; z : j ili L [lver, Kräuter, , S n Ln s j A ¿ M, Ziolecki ¡u melden 10000 Ludwigshafen a. Nh., München, Pafsau, Regens- tabilien, und iwar: vegetabilische Pulve1 e 1 e f Se RIIEE P u. W. Ziolecki, E E L 1 i 0 00 e 2 g j h Wurzeln, Blüthen, Blätter, Samen, Harze, Dele, S em E E S S S Berlin, Fried- Stistoff-Gewinnuug 5 Gewiane 25000. burg, Schweinfurt, Straubing und Würzburg, Muliirtta Dose, Moosarten, Frühte, Bobnen, . alli ee n S T Ga. ibblie csellschaft mit beshränkter Haftun r of L if 5 - î î arbbölzer, Rinden, Kohlearten (Sardo S212, ( f bd ir Hei a. d. | Anmeldung v < E U etpennrs Haftung 20 20 000. bei der _Vayerischen Hypotheken- und Wechselbank in Gaces daf Rinden, ole e Spongiae, Carbo / g Eingetragen für Héliit, Di Hamburg, a. d, Anmeldung vom i Die Geschäftsführung. cs Le N München Tiliae), Zwiebelarten, Steinarten (Lapis Catami, || | | 13. 2. 99 am 18. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Ver- | 99. Geschäfts H&C. B, Lipvert. R. Sauert rev. 8 109 A OO, und deren Filiale in Landshut, ag fg ren E L) dapis [f E trieb der nabenannten Waare. Waarenverzeihniß: etrieb: Fabri 09 0 000. i n Z ior d Í ; S , Lap! ngiarum), ro2 Y Mi ‘f ation un er“ E 200 50 10 0 00. bei der Vayerischen Vereinsbauk in München und gereinigte Pflanzensäfte, Verbandstoffe, S, l A F Bier. pa von t Tab g 00 z 190 000 d deren Fili i S Y i a i ihener Form, in Nahe oder i , | serven. aaren: 0 H L, K a M Die P Gewinne deine E 945 000. bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bauk ut München, S E Es E iur an T A v. Ra R e i Mactocaîeo Darr-Scuitiäpfel, Darr-Bohräpfel und Darr- ¡zu der am 30. April l. J., V.-M. 11 Uhr, Die Prämie von 300 000 Æ fällt dem zuleßt ge- t der S i S j i ¡iwar: Falzkapseln, Beutel, en, Tefkturen, Um- hi j , ! ingäpfel. in Budav-st, V. Badaafse 1, II, ftatifindenden | zogenen der 49 Hauvptgewinne von 1000 M bis bei S Bayerischen Handelsbank Nr 0d verde {läge und fonftige Umhüllungen für Drogen und i fleaße E L E C Nr. 36 671 . 808 ordentlichen Werg, 200 000 „% E i G bei erre Merck Fink & Co. in ünchen, M Dag E 38: , Geschäftsb Bg Uo Eine E . . F: : Tagesordnung : - Ziehungen. i der L ins . in NU odalbumin, Jodpepton, Jodgiutinat u. }. w. (19 J | E, ) Vorlage des Geschäftsberichts pro 1898 sowie | Die Ziebungen erfolgen in Berlin zu den auf dem He Er Vereinsbank. in Nürnberg, »: : lie und unlöëlihe, die wirklihe Eiweißkörper sind S S und Werkzeug - Großhandlung. Waarenverzeichniß: n S f i Werk ller Art aus G und Stabl, näm- Prüfung und Festftellurg der Shlußrenung Plan angegebenen Zeiten, wele mit dem Plane bei bei erren M. A. von Rothschild Ä Söhne Ur Fran E und obne weitere zerseizznde Behandlungêwei!en das E id: N ofe, Bl Es U Boßhrdreber und der Bilanz pro 1398. f Ausgabe der Loose im „Deutschen Reichs- und König- furt a. M Jod, überhaupt das Hallogen, festgebunden enT- Eingetracen für Gewerkschaft Carl - Otto lich: Ambo)e, e Ne reu D TETO - Feil: Y Veit e Ectheil l pru de brrgen inb entli im Beisein bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin Filter). Der Anmeldung ift eine Beschreibung bei- | gyeserhütte Poft: Pori a: Kd, zufolge Anmeldung | kloben, - eitel, Gewinde hablonen, Semeidwerk : Abfclutoriuws: E fd Stibeltung ves cines Notars, M Véttteter iur ‘Sb Roms G Ls IEEE SE} E gefügt. vom 19. 1. 99 am 17. 3. 99. Geschäftsbetrieb: | ¿euge aller Art, Hämmer, Hebeldrahtshneider, Körner,

i: E err E O En T N a ua 5 i : î 2 c A in, sowi oi A Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. | Meßwerkzeuge aller Art, Löthfolben, Löthrohre, R E Rufe be Jahr und L púter AUfsGE des. Ea I béi: Der Deutschen Dan e BVerli: : E S f Nr. 36 652. Sch. 2381. Klafse I d. | Paarenverzeihnifi: Zement und Fabrikate daraus. Su blätter Metallsägebogen , Nipvels{<lüfel, F Gen ion batjgr uen gar L Des Ziebriuditétuin 1 bis ju drei Monatén deren Filialen ti Bremen, Frankfurt a. Main und Ham- E GngBra a E e Nr. 36 659. A, 1963. Schraubfstôö>e, Rändirierrader, Reibahleñ, Reifkloben, “8 versehenen Aktien wovon je 10 Si. eine | binausges>oben Die Ziehungen erfolgen burg und deren Depositenta}ja in Dresden, M K Ba Ret ‘Luisenstr. 57/28. Eingetragen für Jos lee latten, Svannfluppen, Spe rpensGlüel, epräsentieren bis inkl, 22, April | aus ¡wei Zie Coosnummen 1 S ORG aue E E : : Q i ¡ufolge Anmeldung vom 27. 9. 97 Arensberg, Elberfeld, Neue Sghraubenziher, Tourenzähler, Zirkel, Lettern.

1 enc “L UTZLLDEN wgiet irmen an einer j werden Le [At IEVeN s MSHR IETA S Die Augsburg bei den Herren Leyherr Â& Co., am S 99, Geschäftsbetrieb: Friedrichstr. 49 a, zufolge J T enannte: epoitnielier i eaen : c cil +44 ¡uit QIe , A E a. - - ¿ : ; s 5 e ¿ bes £2 dem Budapester Bank- | ron den Waisenknaben Zug um Zug ge1og Breslau bei dem Schlesischen Bankverein, | Fabrilation und Berk E Amen vom Ie Ie 20 ; s, Nr. 36 667. K. 4237, Klafe 16 b ] denen Mr: Gaitei: bés itiités ume S werden auêgerufe Elberfeld bei der Bergisch-Märkischeu Bauk, aid: Gama dee. A aa Es ern l - Eingetragen für W-. Fiuk & Co., Düsseldorf n Res O i a aat n L aa G i Der < j S ; ummisoblen, Shube mit Gummi- L arenverzeiwnifßi:: Resti- T : 5 F SAUDEGTNALELINE- e E Hamburg bei der Norddeutschen Vank in Hamburg, soblen, Schuhe mit durhgenähten Gummisohlen, tutions-Fluid. ®° j M N me E L l BRVÜen

4 V r A

T ev t

ir Wien be: der K. K. priv. öft. Läuder- | g?i0s?n, wie tn der anderen Trommei Gewinne v Hannover bei der Hannoverschen Bank, Pneumaticreifen. i A Geiästsbetried: Importgel Wt c h , Baß & Herz, beiden Lotierien werden die g2zogenen Num VYZ 3 ge 5 i Gingetragen für Alwin Vater, Karl#ruhe (Baden), Budapest, den 12. Arril 1899. >em dur< Gewinnliften veröfentliht, wel<he Nürnberg, Mannheim, Actien-Gesellichaft. F . winu-: ahlungen. Fed am 18. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Kravatten-

Effekten nah $ 12 des Statuts 3 736 139. 61 | A s Aurebt auf die S E 2 A atis ges unter Verrechnung der Stü>zinsen feftgeseßt. Eingetragen für Ernft Ulrich, Prettin a. Elbe, Eingetragen für Hartwig Kantorowicz, Posen, 7 Uuffibbere : Piveihelen Fade i P M ia E Sei der Zeibnung ift auf Erfordern eine Kaution von 59/6 des Nennwerthes in Baar oder in zufolge Anmeldung vom 3. 2. 99 am 17. 3. 99. ; M E L [O | D ¡ufolge Anmelduna vom 6. 1. 99 am 18. 3. 99. | Eingetragen für Amédée Kohler & Fils, E eta s E E S ci Strzitickeitzn entscheiden die zuständigen marktgängigen Wertbvavieren ju hinterlegen. s | : Geschäftsbetrieb: Herftelung und Vertrieb nah- | Eingetragen für John Catharinus Bull, London; Geschäftsbetrieb: Fabrikation von und Handel mit | Lausanne (Schweiz); Vertr. : Paul Harmuth, Barmen, re Dypothelen- orderungen LUES S O 1 rlihte: | / s Die Zutbeilung, deren Höbe dem Ermeffen jeder einzelnen Zeihrungsstell? überlaffen ift, erfolgt benannter Waare. Waarenverzeichniß: Gin Kon- } Vertr.: W. J. E. Koch, Hamburg, zufolge Anmel- | Liqueuren und Spirituosen. Waarenverzeiniß : | zufolge Anmelduna vom 10. 10. 98 am 18. 3. 99. en der JIervesontS - . 2 9F i F-der FZufer cines Looses kann Auébändigung eines | sobald als mali nah Schluß der Zeihnung dur s{riftlihe Benalhrichtizung der Zeichner. servierung8mittel für Gummi-Reifen. dung vom 21, 11. 98 am 18. 3. 99. Geschäftsbetrieb: | Spirituosen, speziell Arak. Geschäftsbetrieb: Chokoladenfabrik. Waarenverzeih- : j gung Sgt R TE stelung und Vertrieb nahbenannter Waaren, niß: Chokolade.

>miulares des Lottzricplanes verlangen. Den Stemrel ter Zutheilung2-Shlußnote trägt der Zeichner zur, Hälfte. e R N Kl Ber und ( S E E Die Zeichner können die ibnen zugetheilten Beträge vom 25. April lfdn. Js. ab jederzeit gegen 36656. B. 5165, afse 16 c. aarenverzeihniß : R er Degen, Der An- | Nr. 36 669, K, 4238. Klafse 16 b. Nr. 36 673. K, 4260. ——Rlafie 27. n è T E __

] E, Zablung des Preises ab tis: fie find jedo< vervflichtet urt meldung ist eine Beschreibung beige Er y y Zina E Auker“ ¿2 F Dri ilten Bei amn 25. April lfòon. Is. D Scheider Sprudel Nr. 36 662. B. 5081. Klafse 9 3. ; s i j : | Q ein Drittel des zugetheilten Seirages p , s L : Geselljhaft [ur Lebens- und Renten ein Drittel „, ¿: D spätestens am 31. Mai lfdn. Is., Y H Mehner Agen Eiatenges 1e Geor S E +100 e A4 s i | Versiherungen. t Spe ) o., Derlin, X2uigowsir. 2#, 1. =len, B : | I e “i d S Eingetragen für Max Köhler, Berlin, Oranien-

L d pf 2E Z ein Drittel , ,5 spätestens am 28. Juni lfdn. Is. : ¿A zufolge Anmeldung vom 1. 10. 98 am straße 119, zufolge Anmeldung vom 17. 1. 99 am 793 834. 0! In der heute abgehaltenen vierngsiten General“ | biunehmen. Eingetragen für Burtscheider Sprudel P. H. | 13. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Fabri- B T L ( 18. 3. 99. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Ver- D erjammlung warte beshlofsen, im Sinne der Ver- ucetbeilte Beträge bis eins{ließli<h 4 5000,— find fogleid ungetheilt zu ordnen. Metzmacher Aachen, Inhaber Peter Heinrich | kation und Vertrieb von Stahl und Stahlwaaren. A A 1 7 2204 trieb nahbenannter Waare. Waarenverzeichniß: 934 217. 7 I F h E Dividen, Diz Abnahme muß an derselben Stelle erfolgen, wel<he die Zeichnung angenommen hat. “Fit 4 E ga e oen hom Sa enver zien. S, S Dage A pen y (S A R A S Billet-Papier. ———————— c if S iSRAE Dent T: p E L : ; a . 11, am . D. 99. teb : Thermal- räbten, Bandstabl (auc Tait gewalzt). es@miedele 5 1 / f A h ; 159125229. 31 | plan A. (Conto vecchio mb Conto nuovo) Nürnberg, München, Fraukfurt ‘a. Main, Berlin, im April 1899, wañer - Vertrieb. Waarenverzeihniß : Natürliches | Stahlwürfel, Stablscheiben, Stahlzylinder, Stabl- Li : Me: N MAE, P. ASDL, Klasse 22

PassíTa. 25 Perzeut der im Jahre 1893 beziehungs- è I1talt if j Burtsh ider Thermalwafser einfaher und foblen- | platten. Für dieses Waareazei<hen werden die Rechte E A F BYY E ftien-Kapiiat -*. 410200000. | weise 1894 gezahlten Jahres - Prämie, ras Königlich Bayerische Bank. saurer Füllung. E aus $3 des Uebereinkommens mit Oefterreih-Ungarn a B N Z willinge

-5 Pf

ix Frankfurt a. M. bei von Erlanger | Die nab ter Zicbung jeder Lotterie in der Leipzigbei Beer &Co., Commaudit-Gesellschaft auf Actien, Nr. 36 653. V. 1017. Klafse 10. | Me Nr. 36 672. K. 4067, Klasse 26 d. in Frankfurt a. M. bei Gebrüder Sulzbach, Nieten. Nach Beendigung der Z c Ae: h FZ…ZLFL/ L ZE E R Pfälzischen Bauk in Ludwighafen a. Rh.,, München, : bauf, und Kènialich Preußischen Staats-Anzztiger“, Csakathuru - Agramer Eiseubahn lung 4 u YaRes Ke Kaiserslautern, Pirmasens, Speyer, Landau i. Pfalz, lung in Fahrrädern und - Fabrzeugen. Waaren- h er beiden Lotterien gegen NRüdckzabe | während der bei jeder Stelle üblihen Geschäftsitunden. 2 straße 41, zufolge Anmeldung vom 5. 9. 98/L1. 3. 92 Schlefische Boden - Credit : Actien : Bank. der M PERE E Dee SApM: S MULLA Ban FUnmeldeformulare fênran von den genannten Stellen bezoges werden. i: Nr. 36 654. U, 336. Klafse 183. . g. E-Fen- und WedSselbeftände orgezcigt und

bauk, haßden find. & Söhne, Nummerntrommel jurüdgeblicbenen Num 1e n Nüruberg bei Herrn Auton Kohn in Berlin bei tzr Mitteldeutschen Credit- | die darauf gefallenen Gewinne im „Deutschen Rei ei den S e E i ; Zirkel 2 a, zufolge Anmeldung vom 17. 1. 99 am Die Direktion. Rollekteur-n zur Einfiht ausliegen und gegen jowie® bei deren Filialen in Vamberg, Neustadt a. S-,, ; 17. 3. 99. Geschättabetrieb: Fabrikation und Hand- Hr c: : verzeihniß: Fahrräder und Fahrzeuge. Der An- L N den adt Tage na< beendeter Zweibrücken, Dürkheim a. d. H., Frankenthal und Worms meldung ift eine Beschreibung beigefügt. Eingetragen für S. Reichmann, Berlin, Kronen- (5365] L n - in Aaten n den Borztiger ausg 0 L dv ntreia R arf j e P ) on Status am 31. März 1899, E o ines S S E béas Der Zeihnungépreis tit au! F LAST| Cl N fabrikation. Waarenverzeichniß: Kravatten. Activa. legten Zlebunastage an gerechnet, nit vorgezcigt und ® 0 Nr. 36 661. B. 5200. Klasse 9 a. * A 208 098 79 | Lyten Sebariziaa: an cerchne, idt? 99,20", ßt

* P

N 2

othetzn-Pfandk fz iralmlauf 2 Divi i g 4 ; E fol-% / : Lefische F B ei ERoS Dividen M Mes Se ge E ea Bayerische Hypotheken S Wechsel Bauk. - vom 6. Dezember 1891 auf Grund einer Anmeldun

(Ct

d t. Q

e E G H » - . Nr. 36 658. T. 1310, Klasse 38, | in Oefterreih vom 23. September 1898 in Anspru onen im Umlauf. . - - - 526 308, Brämienu (d 1. 15 Perzent für die im Fahre 1894, Bayerische Vereinsbank. 5 genommen.

[uta geloofter Pfandbriefe. 25 115. | 12 Perzent für die im Jahre 1895 und 9 Perze : 1; g 5 (20 3 | jerveionts . ;- * 9700000 | far SEEs Jlhre 1896 abges@loslezen E Ee Bayerische Filiale der Deutschen Bank, R, / 0 Nr. 36 663, H. 4409. Klaffe 9. L | Eiuceieagtn für I: A. Heneke10, Solingen; Grüne-

f

O S T6 a

t? G

thefen-Amortijationtfonds 3438. 91} ¿[s Dividente ¡ur Auszablung zu bringen. 5 if walderftr. 14, ¡ufolge Anmeldung vom 8. 9. 98am 18 3. Eitzzulsiende Kuvons und Díivî- T 25 E bea T8 Amr] 1899 P Bayerische Handelsbank. : R R m S E betrie: Seestofinag E E y des ° l 280 833. 08 “E „Der Vorftaud, Merck Fiuck S Co. A At É Q s = a aer benannter Waaren. „Oparenvee nad I E Hrvothelenzinsen und Derr (Na ird aidi bonoriert. ; .. j ür di - i Aue (1 R en und war: Werkzeuge für Schreiner, S(hloffer, ‘tun -Ginnabrzen aa erd c O ADL: M Gi E 2 i Vereinsbank, Nürnberg. L eri ie Sol, &Ciganettenere a r : : O i Schuhmacher, Saitler, erber, Kürschner, Maler, n im Konts-Kerrent . 136227L 71 | (5094] Kamerun Kakao - Gesellschaft M, U. v Not schi ld S Söhne bauéftr. 11, ¡ufolge Anmeldung vom 14. 9. 98 am i Eingetragen für Hartwig Kantorowicz, Posen, | Glaser, Zimmerleute, Blehsläger, Küler, Köte, dene Paf se p 4 404105, 56 mit bes<hräufkter Haftung. ® + von D h} l I ten B 17. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Taba>- und Zigaretten- Eingetragen für Frarz Suber, Mühlbach b. Ober- | ¡ufolge Anmeldung vom 6. 1. 99 am 18. 3. 99. Gärtner, Schneider, Hauébaltungêsgegenstände aus T3125 2. 31} Die Gesellschaft ist aufge1öft, Diez Gläubiger Direction der Disconto-Gesellschaft. fabrik. Waarenverzeichniß: Rauchtaba>e, Zigaretten | audorf, Bapern, zufolge Anmeldung vom 2. 9. 98 | Ges betrieb: Fabrikation von und Handel mit | Metall, Holj, Glaz, Porzellan und Gummi, Schlitt- Breélau, ten 14. Arril 1899, der GSesellichaît werden aufgefordert, sfi zu melden. und Zigaretten-Papiere, ohne Auëdebnung auf Zigarren. j am 18 3. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und j Liqueuren und, Spirituosen. Waarenverzeichniß: | s{huhe, Sen!en, Sicheln, Strobmefer, Plantagen- Ter Vorftaud, E P S Effe : Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt. Vertrieb von Sensen, Waarenverzeichniß: Sensen. * Spirituo]en, \sveziel Rum. messer, blanke Waffen, Solinger Stablwaaren und

ie äftêführer. 6 i

E E E E P E E n r ae S atio ezne hs

L e aut me B T P O A I E Er]