1899 / 93 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

u3weis über den Verkebr auf dem Berliner leum-Börse.) Loko 6,95 Br. S<hmalj. Fest. Wilcox in Tubs | 40/6 kons. Eisenb.-Anl. v. 1880 —,—, do. do. v. 1889/90 150, Bau begriffenen Kleinbahn Grifie—Gudensberg wird der Steamship Company Limited“ in Singapore siad- die Firmen Behn, | Singapore angek. „Kaiser Friedrih“ 19. April in New York angek. S Ra Ltt vom 19. April. T Verkauf ftanden: | 28 &, Armour fhield in Tubs 28 <&, andere Marken in Dopvele | 34 9/6 Gold-Anl. v. 1894 —,—, 838/19 °/a Bodenkredit-Pfandbriefe Betrieb voraussihtli< am 1. Juni d. I. eröffnet werden. Pz. 247 | Meyer u. Co. in Singapore und Wind1or u. Co. in Bangkok, welche „Trave“ 19. April Reise v. Southampton n. New York fortgesept. 370 Rinder, 2582 Kälber, 934 Schafe, 8008 Schweine. Markt- | Eimern W—29 & F. Sve>. Fest Short clear middl. [oko } 99, Azow Don Kommerzbank 591, St. Petersb. Diskontobank 708, ¿brt 10 Min. früher, also bereits 8,30 V. von Caffel ab, um in | die bisherigen Fahrten der Dampfer weiterhin für gemeinschaftliche Hamburg, 19. April (W.T. B.) Hamburg-Amerika-Linte. preise na den Ermittelungen der Preisfest\ ungs-Kommission: | 264 S. Reis stetig. Kaffer unverändert. Baumwo?t!e williger. | St. Petersb. intern. Handelsbank 1. Emission 56%, Russ. Bank für ebra den Anschluß an den neuen Sz. Nr. 9 Bebra—Eisenah | Re<nung betreiben werden. Dampfer „Silesia* heute in Port Said angek. „Armenia* geftern v. Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg Schla tgewiht in Mark | Upland middl. loîo 312 S. Taba>. 985 Pa>en St. Felix. auswärtigen Handel 408, Warschauer Kommerzbank 480. Privat- Leipzig) zu erreichen. Die Schnellzüge 185/186 zwischen Leipzig und Es E: Halifax n. Philadelphia, „Castilia“ v. St. Thomas, „Valdivia v. (bezw. für 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Olhsen: 1) vollfleischig, Kurse des Effekten-Makler-Vereins. 5% Norddeutsche | diskont —,—. [tenbefen über Caffel werden vom 1. Mai d. J. ab von und bis i / Messina n. Hamburg abgeg. „Patria“ und „Aratia“ gestern Scilly, außgemäástet, höhsten Schlahtwerths, höchftens3 7 Fahre alt, bis —; | Wollkämmerei und Kammagarnspinnerei-Akt. 184} bez.. 59/0 Norddeutie Mailand, 19. April. (W. T. B.) Jtalien. 59/0 Rente 102,10. Aachen durchgeführt. Die Sÿnellzüge 33/34 verkehren nur als Bremen, 19. April. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. | „Francia“ Lizard passiert. 9) zunge fleis@igs, niht ausgemästete und ältere ausgemästete bis Llovd-Aktien 1194 bez., Bremer Wollkämmerei 3718 Gd. Mittelmeerbahn 592,00, Méridionaux 761,00, Wehfel auf Paris Anschlußzüge zwischen Altenbeken und Berlin. Damvfer „Kaiser Wilbelm der Große“, v. New York kommend, London, 19. April. (W. T. B.) Castle-Linie. Dampfer —; 3) mig genährte junge und gut genährte ältere bis ; Hambura, 19. April. (W. T. B.) Séhluy - Kurse. Hamb. | 107,70, Wesel auf Berlin 132,775, Banca d’Italia 980. E 18, April a. d. Weser angek. „Mainz“, n. Brasilien best., 18. April | „Dunottar Castle" beute auf Auéreise Madeira passiert. „Tantallon 4) gering aenäbrte jedes Alters bis —. Bullen: 1) voli: | Rommzrzb. 123 55, Bras. Bk. f. D. 170,60, Lübe>-Bücen 171,50, Madrid, 19 April. (W. T. B.) Wesel auf Paris 19,62 h in Oporto angek. „Lahn“ 18. April v. New York n. Bremen ab- { Castle“ gestern auf Ausreise in Kapstadt angekommen. fleischige, böhften Schlahtwerths bis —; 2) mäßig genährfe A..-C. Guano-W. 97,00, Privatdiskont 343. Hamb. Padetf. 119,85, Lissabon, 19 April. (W. T. B) Golvaaio 452 Hamburg, 19. April. (W. T. B.) Zu den Meldungen | gegangen. : Union-Linie. Dampfer „Goth* heute auf Heimreise in üngere und gut genährte ältere bis —; 3) gering genäbrte 47 Nordd. Llovd 119,75, Truft Dvnam. 178,00, 3 0/9 Hamb. Staats-Anl, üri, 19. Apul. (W. T. B.) Die Betriebs-Einnahmen englischer Blätter über den Ankauf von elf Dampfern der 90. April. (W. T. B.) Dampfer „Bonn“, v. Baltimore | Southampton angekommen. s Kis 52. Färsen und Kühe: 1) a. vellfeishige, ausgemäflete | 89,00, 31 0/0 do. Staatsr. 101,25, Vereinsb. 168,00, Hamb. Wechsker- | der Schweizerischen Nordostbahn betrugen im März 1899 „East Indian Ocean Steamship Company Limited, früber Alfred | kommend, 19. April a. d. Weser angek. „Gera“, n. Ost-Asien best., j Rotterdam, 19. April. (W. T. B.) Ho!lklond-Amerika- Färsen böhsten Schlahtwerths bis —; b. vollfleisdige, aus- bank 122,00. Gold in Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber für den Personenverkehr 702000 (im März 1898 vorläufig Holt“ wird der „Hamb. Börsenb.* von betheiliater Seite Fölgendes | 19, Avril in Neapel angek. „Halle“ 19 April Reise v. Antwerpen | Linie. Dampfer „Amsterdam“, v. New Yoik n. Rotterdam, gestern gemäftete Kühe böchsten S&lahtwerths, bö&ftens 7 Jahre alt, | in Barren pr. Kgr. 81,15 Br., 80,65 Gd. Wehselnotierungen: 701 000, endgültig 696 366) Fr., für den Güterverkehr 1 317 000 mitgetheilt: Die Käufer der Dampfer der „East Indian Ocean | n. Corunna fortges. „Heidelberg“, n. Oft-Asien best, 19. April in | Lizard passi-rt. „Maasdam“ geftern Vm. in New York angek. bis —; 2 ältere ausgemästete Kühe und weniger gut ent- London lang 3 Monat 20,32 Br., 20,28 Gd., 20,304 bez, | (im März 1898 vorläufig 1 293 000, endgültig 1284718) Fr., S T E T T T T E E T I E I S I R E I I wiFelie iünzere bis —; 3) mäßig genährte Färsen und Ebe | Zondon kurz 20,444 Br., 20,407 Gd. 20,43 bez., London Sicht | verschiedene Einnahmen 94 000 (im März 1898 vorläufig E : : t 47 bis 50: 2) gering genäbrte Färsen und Kühe 43 bis 46. Æälber: | 20,46 Br., 20,42 Gd., 20,444 bez., Antsterdam 3 Dèonat 167,50 Br., | 91 000, endgültig 91429) Fr., zusammen 2113000 (im März L E i 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aftien-Gefellsh, 1) feine Mastkälber (Volmilhmast) und beste Saugkälber 73 bis 75; | 167,00 Gb., 167,30 bez., Oeft. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,35 Br., | 1898 vorläufig 2 085 (00, endgültig 2072 513) Fr. Die Betriebs- 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. 9 P 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. D fe iire Mastkälber und gute Saugkälter 66 bis 72; 3) geringe | 166,85 @d., 167,20 bez, Paris Sit 31,29 Dr, 80,99 Bu. 81,10 | Ausgaben betrugen 129» 000 (im März 1898 vorläufig 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. c ¿n Î ¿L N ¿L 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Saugkälber 63 bis 65; 4) ältere gering genährte Kälber (Fcefser) | bez., St. Petersburg 3 Monat 213,00 Br., 212,00 Gd., 213,00 bez., |} 1235 (00, endgültig 1 247 388) Fr. Demnach Uebershuß im März 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. +4 9. Bank-Ausweise. 43 fis 49. Sthafe: 1) Masilämmer und jüngere Mafthammel | New York Sicht 4,205 S. D eti 4,194 bez., New York 60 Tage E (im März 1898 vorläufig 8350 000, endgültig 5. Verloofung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 56 big 58: 2) êltece Masthammel 50 bis 54; 3) mäßig genährte Sit 4,16 Br., 4,13 Gd., 4,155 bez. : 9 129) GL. e 5 s > ———— Hammel und Schafe (VerzsSafe) 46 bis 48; 4) Holsteiner Niederungs- Getreidemarkt. Weizen loko ftetig, holfteinis<er loko Amsterdam, 19. April. (W. T. B.) (S{hluß-Kurse.) 4 ?/o 1} U tersuhun s-Sachen mittags 11} Uhr, aa Gerichtsstelle verkündet | widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden | vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, \Gxf2 bis —, au pro 100 Pfund Lebendgewoicht bis 154—156. Roggen ftetig, me>lenburgisher loko neuer 143-147, | Ruffen v. 1894 —, s °/ holl. Ank. 968 5 9/9 garant. Mex. Eisenb.- n g s . werden. i erfolgen wird. anberaumten Aufgebotstermine feine Rechte an- Schweine: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit ruísisher loko rubig, 112. Mais 101#. Hafer stetig. Gerste stetig. | Anl. 415, 9 °/o garant. Transvaal-Eisenb.-Obl. —,—, &°/o Transvaal [5624] Steckbriefs-Erledigung Exin, den 14. April 1899. Berlin, den 14. April 1899. zumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls 90 9/9 Tara-übjug: 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer Rafien Rüböl rubig, loko 47. Spiritus behauptet, pr. April 198, pr. | —,—, Marknoten 59,37, Russ. Zollkupons 192. D ben Möbelbändler lius Wittkower Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht 1. Abth. 84. die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. und derea Kreuzungen, bö<ftens 14 Iahr alt: a. 46 bis 47, b. über | April-Mai 194, pr. Mai-Juni 19, pr. Juni-Juli 187. Kaffee Getreidemartt. Weizen auf Termine fest, do. pr. use Ie oflober 1888 in den Aften U. R. IL A E Ahaus, den 11. Avril 18993. 300 Pfund lebend (Käser) bis —; 2) fleishige Schweine 45 bis | behauptet. Umjaß 3500 Sa>. Petroleum geschäftélos, Standard white Mai 174,00, px. Novbr. —,—. Noggen loko ruhig, do. auf Termine ris g T E. 834 S un eden Üntèn [5678] 3 [72377] Aufgebot. Königliches Amtsgericht, 46; gering entwidelte 42 bis 44, Sauen 39 bis 42 c [oko 6,15, fest, pr. Mai 138, do. pr. Oktober 126. Rüböl loko 23, E lassene Ste>brief wird biermit zurü>- In Sahen der Firma G. C. Ionas & Sohn | Der Redakteur Dr. phil. Hugo Prats zu Nieder- , S Kaffee. (Nahurittagsberiht.) Good average Santos pr. Mai | do. pr. Mai 223, do pr. Herbst 225. j i [Olga CRRERE s bier, Klägerin, wider den früheren Händler, jeßigen | s{hönbausex, Kaiser-Wilhelmstraße 22, vertreten dur | [77500] Q H L ; 28x Gd., pr. Sept. 298 Sd. pr. Dez. 30 Gd., pr. März 304 Sd. Fava-Kaffee good ordinary 274. Bancazinn 68. genommen. den 14. April 1899 Fubrherrn Friedri Lüdde>e hier, Beklagten, wegen | den. Kaufmann Alfred Jank, Berlin, Makgrafen- | Auf den Antrag des früheren Nagelshmiede- Die gestrige siebenundzwanzigste ordentliche Generalversamm- | Zud>ermarkt. (Sthlußberichi.) Rüben-Robzucker 1. Produkt Brüssel, 19. April. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Gxterieurs __ Berlin, den 12. Apr C c a Wehselforderung, wird, nahdem auf Antrag der | straße 48, parterre links, hat das Aufgebot des ist h Hei Borbe> trete lung der Zwi&kauexr Bank in Zwi>au i. S. war von neun O e E n frei Bord L 583 Ftaliener 95 00. Türken Litt. C. 27,40. Türken Litt. D Königliche Staatsanwaltschaft beim Landgericht T. Klägerin die Beschla ahne Laa vent MeTicat Ex eds ‘Abbeb 'd S Ausg o meisters Jacob Heinen zu Borbecl, vertre n durh< s : d i T S ttrcenen : bent. - Dep Basis 88 °% Nendement neue Uiance, ire? an Dor Hamburg pþr. L OA (00, Rurien Laub, S 2E D: : E Lager: ZEIMNICANSIIE : JELNENY, RrErtageent He P-SS ons zwe>s Abbebung der 10 Dividendenscheine | den Rehtéanwalt Georg Heinen zu Effen, wird der Aktionären mit 1654 Aktien und ebensoviel. D April 10,95, vr. Mai 10,974, vr. Juli 11,05, pr. August 11,124, | 23,174 Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry —,—, 333 börigen, zu Braunshweig, Neupetrithorfeldmark, | Serie V zur Aktie Nr. 487 der Berliner Brot- | Inbaber des angeblich verloren gegangenen Quittungs- Geschäftsbericht, die Bilani, Le Ne a E pr. Oktober 9,95, pr. Dezember 9,80. Rab Su Antwerpen, 19. April, (Wi: S B.) Petroleum. (6B) Miitbeilung des Ausenthaltsortes des Schorn- Blatt 1 Nr. 30 hinter der Masch belegenen Grund- fabrik, Aktien-Gesellschaft hierselbst beantragt. Der | buches der Gemeinde-Srarkasse zu Borbe> Nr. 3004 Des, As C O e E L E es Hamburg, 19. April. (W. T B) Der lavgiährige Seuerals (S N L ves ia, bez. P ri steinfegergesellen Carl Werner, geboren am 15. Fe- E Ans daa lau Mo anie SciSies Inhaber der E wird aufgefordert, spätestens | über 1803 4 36 4 nebst Zinsen seit 1. April 1898, Mit ied des Aufsichtêraths Stadtrath Hentschel in Zwi>au, wieder- Konsul der Republik Haïti E. Nölting, eins der betanun e en Vie i P c pr. ai L. ugtg- matz briar 1865 zu Klieschau, Landgerichtsbezirk Glogau, zum Di e E Nangaes eger M ejd | in dem auf den 20. September 1899, Vor- | ausgestellt für Jacob Heinen, aufgefordert, späteftens ewäblt Die Auszablung der Dividende für 1898 von 7 °/0 Ol Mitglieder der Hamburger Kaufmannschaft, ist heute früh geftorben. | pr. 3 ril 65. ? 19. Aptil. (W. T. B Die Börs öffnet gegen welden eine Strafe zu vollstre>en ist, wird zur Besblufes Ari E D E S mittags 10 Uhr, vor Mm unterzeihneten Gericht, | im Aufgebotstermine am 28, September 1899, f bie Akti L La s dem Inseratenth il ersichtlichen Stellen Wien, 19. April. (W. T. B.) (Schluß - Kurje.} Wetsterr, New York, 19. Aptil. (W. T. J e Dorfe etdlrncie Atte D. 25/99 ersucht. Beschlusses im Grundbuwve am 28. Marz c. erfo gt | z. Zt. Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., | Vorm. 11 Uhr, bei dem unterzeichneten Gericht ür die Aktie erfolgt bei den aus dem Fn}eratentheil e S * P dl/s 9/0 Dee bie N E ai Q S rubia id S GRIe Zet Sr n Verlauf A e Oldenburg, 1899, April 13. iñt, ¿es ¿ur wangspersieiderun ae den June 393; R, Eo eee seine | seine Rechcee anzumeiden und das Sparkaffenbuch n: 19: il, T. B) Spiritus loko | 120,00, Oesterreihis@e Kronenrente 65, Ungarishe Goldrente | eine Abschwächung ein. Der Schluß war unregezmäßlg. Ver amja i Hof E A V. L, Augu , Morgen Uhr, vor | Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | vorzulegen, widrigenfalls dasselbe für fra erklärt 38 Pa tg e a : ¿ 11960" do. Kron.-A. 87,50, Ocfterr. 80er Loose 139,50, Länderbank | Aktien betrug 575 000 Stück. ; : Ea e T EAIE Herzoglihem Amtsgeridte Braunschweig, Auguft- | widrigenfalls deren Kraftloserklärung erfolgen wird. weden wiev. nA iele E EIEAS S " Breslau, 19. April. (W. T. B.) SSluß-Kurie. Sthles. | 237,75, Oefterr. Kredit 357,90, Unionbank 304,00, Ungar. Kreditb, Das Geschäft in Weizen nahm nah der Eröffnung einen fort- z A itraße 6, Zimmer Nr. 42 angeseßt, in wel<hem die Berlin, den 23. Januar 1899, Borbeck, den 14. Februar 1899.

E E E

Sina Eden ta C Ga E C E E, R

0/9 L.-Pfdbr. Litt. A. 98,25, Bretlauer Diskontobank 124 60, | 381,90, Wiener Bankverein 267,29, Böhmische Nordbahn 248,00, | gesetzt festeren Verlauf bei anziehenden Preisen auf Angaben über L Hypothekzläubiger die Hypothekenbriefe zu über- Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 82. Königl. Amtsgericht. Do aan, 'Mebgrerbank 111.00, S@lefiser Bankvereia 148 00, | Buschtiebrader 636,50, Elbetbalbahn 264,50, Ferd. Nordbabn 3350, | einen minder günstigen Stand der Ernte, bessere Kabelmeldungen und [5621] @l Richard Walter Scbienke, geb reiben haben. j ——— lata d dias Breslauer Spritfabrik 185,50, Donnersmark 198,75, Kattowiger | Oefterr. Staatsbahn 361,60, Lemb.-Czern. 292,00, Lombarden 57,295, | lebhafte Nachfrage der Spekulanten. Las Geschäft in Mais A Le 9 e a Hillin: af be N E oa Braunschweig, den 1. April 1899, [68459] Aufgebot. [5618] . Aufgebot. 210,50, Oberschles. Eif. 131,75, Caro Hegenscheidt Akt. 161,00, Nordwestbahn 253,00, Pardubißer 207,50, Alp.-Moztan 241,80, | verlicf durhweg fest auf bedeutende Käufe, De>ungen der Baissiers 0 “n Sw fi b h ft, wird besuldigt, als Herzogliches Amtsgericht. VIT. Zufolge gestellter Anträge ist seitens des unter- | Das Sparkassenbu<h Nr. 2771 der Friedeberger Oberschles. Koks 171,25, Oberschles. P.-Z. 185,25, Opp. Zement Amfterdam 99,30, Deutshe Pläße 58,96, Londoner Wechsel 120,45, | und im Einklang mit Weizen. ; | leßt în as E A ‘a aebots L Haars. zeichneten Amtsgerichts das Aufgebotsverfahren ein | Sparkaffe über 362 4 84 A, auf den Namen der 186,90, Giesel Zem. 187,00, L.-Ind. Kramsta 159,00, Schles. Zement | Pariser Wesel 47,80, Napoleons 9,56, Marknoten 58,96, Russishe | (S{hluß-Kurse.) Geld tür Regierungsbonds: Prozentfay 3, Do. e Wn, E Eévó t Reden Sander s A geleitet worden ; Wittwe Louise Röhr, geb. Thiemann, in Euphro- 938 75 Swles. Zinkh.-A. —,—, Laurabütte 243,00, Bresl. Oelfabr. | Banknoten 1,278 Bulgar (1892) 111,25, Brüxer 372,00, Tramway | für andere Sicherheiten 5, Wechsel auf London (60 Tage) 4,843, E zu ne ne erde An A t ftattet u la Daten [5659] _ 6 L M I. zur Ermittelung des seit April 1885 verschollenen | synenthal lautend, fo1 auf Antrag der eingetragenen 84,00, Kok8-Obligat. 101,00, Niedersle\. eleïtr. und Kl-inbabn- | 506,00, Prager Eisenindustrie 1291. Cable Transfers 4,874, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,20, ds, E der Militär ehôr enes 5 E Sette buchs In Sawen des Lehrers Heinri Dannenberg in | Meggers Friedri Schenk von Schmerba®, geb. | Inhaberin aufgeboten werden. Die unbekannten eselshaft 118,50, Cellulose Feldmüble Cofel 169.25, Schlesische Getreidemarkt. Weizen pr. Frühjahr 8,77 Gd., 8,78 Br., | auf Berlin (60 Tage) 9248, Atchison Topeka u. Santa : Lana: gee S d Ls Aut 1899 ° Bos. Béhnsdorf, Klägers, gegen die Chefrau des Dah- | das. als Sohn des Friedri< Schenk und der Jo- | Inhaber des Sparkassenbu<hs werden aufgefordert, Elektrizitäts- und Gasgesells<aft 125,00, Oberschlesishe Bank- | pr. Mati-Juni 8,55 Gd., 8,56 Br. WMoggen pr. Frühjahr 7,60 Gd., | Aktien 20, do. do. Preferred 614, Canadian Pacific Aktien : Derselbe N aus f gs G Si ali S öffen deders Schwerin in Velpke, Beklagte, wegen Hypo- | hanne, geb. Hellmann, der am 12. oder 13. April | spätestens im Aufgebotstermin den 26, Oktober aktien 114,00. 7,62 Br., pr. Mai-Juni —,— Gd., —,— Br. Mais pr. Mai-Juni | 887, Zentral Pacific Aktien 51#, Chicago PYiilwaukee und mittags Sb hr, " Shelfft ieh 99. Di s l 7 thekzinscn, wird, na<hdem auf Antrag des Klägers | 1885 na< Armerika ausgewandert und von dem im | 1899, 10 Uhr Vormittags, ibre Rechte bei Produktenmarkt. Spiritus pr. 1091 100 9/6 exkl. 50 M | 4.72 Œd.. 4.73 Br. Hafer pr. Früßhjahr 6,02 Gd., 6,04 Br., pr. | St. Paul Aktien 128, Denver u. Rio Grande Preferred To4, gericht S Eeádfut ien n R ZntsGuldiatan die Beschlagnabme des der Beklagten gehörigen | April 1885 die leßte Nachricht aus Liverpool ein- | dem Gericht anzumelden und die Urkunde vorzulegen, Verbrau&3abaaben vr. April 57,30 Br., do. 70 #4 Verbrauchs- Mai-Juri 6,00 Ed., 6,02 Br. Illinois Zentral Aktien 1154, Lake Shore Shares 200, Louts» zur E s E a f Gr G he ab S 479 Halbspännerhofes No. ass. 10 zu Velpke zum Zwee | gegangen ist, auf Antrag seiner Ehefrau Johanne | und zwar mit der Verwarnung, daß im Falle nicht abgaben pr. April 37,0 Br. 90. April, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. B.) | ville u. Najhville Aktien 668, New York Zentralbabn 140#, Northern Ausblei en wir Es au S “Ran liche 2 irks, der Zwangéversteigerung dur Beschluß vom | Swenk, geb. Bruder, in Schmerba, erfolgender Anmeldung von Rethten bezw. Vorlegung Magdeburg, 19. April. (W. T. B.) Zu>erber iht. Korn- Ges&äftélos. Ungarische Kredit-Aktien 381,00, Oefterr. Kredit-Aktien | Pacific Preferred (neue Gmifs.) 78#, Northern Pacific 3 °/2 Bonds der Siraipro (chor Bupns E stellt Erklär S 5. April er. verfügt, au< die Eintragung dieses | Il. zur Löschung folgender Hypotheken : der Urkunde die leßtere für kraftlos erklärt werden zuer exfi. $8 2/0 Rendement 12,00—12,20. Nachprovutte erkl. 75 % | 357,50, Franzosen 361,90, Lombarden 56,25, Elbetkalbabn 264,00, | 68, Common Shares 52F, Norfolk and Western Preferred (Interimt- Kommando zu Berlin ausgestellten Erklärung ver- | Beschlusses im Grundbuche an demselben Tage er- | a. 150 Thaler nebst Zinsen zu 5 °/ und Kosten, | würde.

endement 9,90—10,15. est. Brotraffinade 1 24,75. Brot- | Oefterreichishe Papierrente 1C0,99, 4 °% ung. Goldrente 119,60, Oeft. | Anleihescheine) 675, Union Pacific Aktien (neue Emission) 46, e urtbeilt wer S S folat ist, Termin zur Zwangsversteigerung auf den | Darlehn des Christoph Hoppert in Ruhla laut | Friedeberg a. Qu., 4. April 1899.

S nde Ii 24,50. Gem. efknade mit Faß 24,627—25,C00. Gem. | Kronen-Anleibe —,—, Ungar. Kronen- Anleibe 97,50, Marknoten | 4 2/0 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 130, Silber Commercial 8 Leo: Me T A IL Sti (be 5. Auguft 1899, Morgens 10 Uhr vor dem Obligation vom 18. Oktober 1871, haftend auf dem S öniglihes Amtsgericht.

Melis 1 mit Faß 24,00. Fest. MRobzu>er 1. Produkt | 58/96, Bankverein 267,00, Länderbank 238,25, Buschtiebrader Litt. B, | Bars 598. Tendenz [r Geld: Leicht. ; E er Groß n pi b erige werin|e Herzoglichen Amtsgerihte Vorsfelde in der Körner- | Grundstück Grundbu< von Schwarzhausen Band F.

Transit f. a. B. Hamburg pr. April 11,074 Gd., 11,123 Br., pr. Mai | Aktien 638,00, Türkische Loose 63,30, Brüxer 376,00, Wiener Traniway |_ Waarenberiht. Baumwolle-Preis in New York 64, do. - # s; O ues C. schen Gastwirthschast zu Velpke angesept, in Blait 921, 35,8 a Land in der Schleifen, Flurb. | [45900] E

11,10 bez, 11,074 Gd., pr. Juni 11,17# Gd. 11,225 Br., | 507,00, Alvine Montan 242,70, Prager Eisenindustrie —. Es für Lieferung pr. Mai 5,75, do. do. pr. Juli 5,85, do. in S (Di on MUCIMAN Ri welchem die Hypothekgläubiger die Hypothekenbriefe | Nr. 276, Abth. 111 Nr. 1 auf Antrag des Rentners Aufgebot eines Sparkaffenbuchs.

pr. Auguft 11,273 bez., 11,25 Gd., pr. Oktober-Dezember 9,824 bez. Die Bilanz der Südbabn weist einen für tie Aktionäre | New Orleans 51/16, Petroleum Stand. whiie in New York F M S as ¡u überreihen haben, s Hugo Heß in Cabarz und der Bertha Heß in Gotha | Das Quittungsbuch Nr. 520 der Sparkasse Hagen 9,80 Gd.- Ruhig. disponiblen Reingewinn von 366 369 Gulden, um 703 855 Gulden | 6,95, bo. do. in Philadelphia 6,90, do. Refined (in Cases) i [4702] : Vorsfelde, den 7. April 1899. als Erben des Jokann Valentin Heß in Cabarz, ¡zu Hagen, ausgestellt auf den Namen von Hugo

Frantfurt a. M., 19. April. (W. T. B) SSluß-Kurse. | weniger als im Vorjabre, auf. Der Verwaltungsrath E die | 7,70, do. Credit Balances at Oil City 113, Schmalz Weftern i K. Staatsanwaltschaft Heilbrona. Herzogliches Amtsgericht. b. 300 M nebft 5 9/9 Z'nsen Darlehn der Handels- | Vorfter zu Delstern und lautend über eine Spar-

nd, Wejel 20,432, Pariser do. 81,066, Wiener do. 169,45, | Dividende mit einem Franken zu bemessen und den Rest von | fteam 5,524, do. Robe & Brothers 5,66, Mais pr. Mai 408, do, L _Bekanutmachung. _ i Ude. frau Louise Schäftlein in Gotha laut Konfirmation | einlage von 905 & 25 H nebst Zinsen ist angeblich 3 6/9 Reichs-A. 91,90, 3 9/9 Heffen v. 96 88,90, Italiener 94,70, 39% | 32536 Gulden auf neue Rechnung vorzutragen. . pr. Juli 40, do. pr. Septbr. —. Rother Winterweizen Toko 848, e In der Strafsache gegen den Schriftsteller Dr. jur. E as vom 14. März 1878, haftead auf dem Grundstü> | verloren gegangen und foll auf den Antrag des port. Ankcihe 26,50, 5 ?/a amort. Rum. 101,30, 42/5 rufsishe Kons. Budapeft; 19. April. (W. L. B.) Getreidemarkt. | Weizen pr. Mai 79#, do. pr. Juli 80F, do. pr. Sepibr. 79, E Franz Lipp von Kazrlsrube, julegt in Heilbronn, | [5679] _ Â Beschluß. i Grundbu von Rubla Band A. Blatt 90 eine Hof- | Eigenthümers, vertreten dur den Rechtsanwalt Dr. 101,30, 49/0 Ruff. 1894 —,—, 4°/ Spanier 58,70, Konv. Türk. | Weizen loko flau, pr. Apri) 8,60 Gd., 8,61 Br., pr. Mai | do. pr. Oktober —. Getreidefracht na< Liverpool 14. Kaffee fai G wegen WBeleidiguna, ist dur< Beschluß der Straf- In Sachen des Spar- u. Kredit-Vereins zu Oppen- | raithe nebft Zubehör 0,7 a, Flurb. Nr. 1091, Abth. TII | Lohmann zu Hagen, aufgeboten und für kraftlos er- 23,30, Unif. Egypter —,—, 9 °/% kons. Mexikaner 100,70, | 8,55 Gd., 8,57 Br., pr. Oktober 8,16 Ed., 8,18 Br. Roggen pr. | Rio Nr. 7 65/16, do. Rio Nr. 7 pr. Mai 5,00, do, do. pr. Juli 5 kammer des K. Landgerichts hier vom 12. Avril | heim, e. G. m. b. H., dur seinen Direktor Weinguts- Nr. 4/1V auf Antrag des Spediteurs Edmund | klärt werden. Es wird daher der unbekannte Jn- 8 7. Merifaner 99,00, Reihsbank 159,40, Darmftädter 150,70, Oktober 6,46 Gd., 6,48 Br. Hafer pr. April 5,75 Gd., 9,77 Br, | 5,15. Mebl, Spring-Wheat clears 2,85, Zuder 43/16, Zinn 25,15 1899 das im Deutschen Reich befindliche Vermögen besißer Friedri Gallois und feinen Rehner Kaufmann | Bohne in Ruhla, haber des Quittungsbuches aufgefordert, svätestens im Diaforto-Fomm. 195,10, Dretdrer Bank 159,90, Mitteld. Kredit | pr. Oktober 5,44 Gd., 5,45 Br. Mais pr. Mai 4,44 Gd., 4,45 Br. | Kupfer 18,50—19,00. / O i des 2c. Lipp gemäß $ 332 Str.-P.-O. mit Beschlag | Ferdinand Koehler, beide in Oppenheim, und diese c. 110 Thaler nebst uen zu 49/9 und Kosten, | Aufgebotstermine, den 9. Mai 1899, Vormittags 117,79, ODeft.-ung. Bank 153,50, Oeft. Kreditakt. 993,50, Adler | Kohlraps pr. Auguft 11,75 Gd., 11,85 Br. H _ Chicago, 19. April. (W. T. B.) Der Preis für Weizen A belegt worten. i wieder durh Rechttpraktikant Be>er in Oppenheim | Darlehn des Christian Creußburg zv Fischbach laut | 11 Uhr, bei dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer ordne 245,00, Ae Elektrizit. 295,50, S{udert 238,40, Höcfter London, 19. Avril. (W. T. B.) (S@W{luß-Kursfe.) Englische | besserte sid im Verlaufe des Geschäfts auf bessere Kabelmeldungen, U Heilbronn, den 14. April 1899. vertreten, betreibender Theil. Gegen: den Metzger- | Konfirmation vom 5. November 1863, haftend auf | Ne. 2721805 Rake: antumelden und das Bus vor-

arbwerke 423,70, Beo{umer Gußstabl 259,90, Westeregein 213,50, | 23°/a Kons. 11C# 3 2 Reihs-Anl. 903, Preuß. 34/0 Kons. 100, | lebbafte Nachirage der Spekulanten und Angaben über einen W Staatsanwalt Nümer. meister und Wirth Jakob Haub, früher zu Nieritein | den Grundstü>en Grundbu von Schwarzhausen | zul-gen, widrigenfalls dessen Kraftloserklärung erfolgt.

aurabütte 243,00, Gotthardbahn 144,10, Mittelmeerbabn 108,20, | 5 ‘4 Arg. Gold-Anl. 95, 4# °/o äuß. Arg. 734, 69/0 fund. Arg. A. minder günstigen Stand der Ernte. Das Geschäft in Mais Ea O wohnhaft, dermalen unbekannten Aufenthalts, | Band A. Blatt 113, | von 8,9 a Hofraithe nebst | Hagen, den 7. Oktober 1898.

Privatdiskont 34. 5 9/0 amort. innere Mexikaner 3. Serte 43,30. 93Z, Brasil. 89er Anl. 62, 59/0 Chinesen 98, 349/0 Egypt. 1024, | nahm einen dur<weg festen Verlauf entsprehend der Festigkeit des ] [5625] i Schuldner. Wegen: Zwangsvollstre>ung in das | Zubebör und Garten, Flurb. Nr. 154, Abth. 111 Königliches Amtsgericht. Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 223,09, | 4°/9 unif. do. 108F, 342/o Rupees 66, Ital. 9 °/6 Rente 948, 6/0 | Weizens sowie auf Exportkäufe und geringe Ankünfte. i : K. W. Staatsauwaltschaft Tübingen. unbewegli?e Vermögen. Ne. 1 und Band D. Blatt 573, 17,9 a Wiese Land “0,

Franz. —,—, Lomb. 26,70, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn | tons. Mex. 102, 9teue 93er Mex. 1003, 4 °/o 89er Ruff. 2. S. 1014, Weizen pr. Mai 747, do. pr. Juli 76}. Mais pr. Mai 351. :1 Die wegen Verleßung der Wehrpflict gegen den L, Die Zwangévollstre>ung wird angeordnet. zum Gruben, Flurb. Nr. 688, Abth. 111 Nr. I auf [5058] Bekauntmachung.

144.00, Deutsche Bank —,—, Disk.-Komm. 195,20, Dresdner Bank | 4°2/) Spanier 59, Konvert. Türk. 23, 44% Trib.-Anl. —, | S<malz pr. Avril 5,29, do. pr. Vêai 5,25, Spe> short clear E Wilbelm Eugen Rall aus Eningen, Oberamts | _1T. Termin zur Verbandlung über die für das | Antrag des Müblenbesitzers Christian Creußburg 111. | Auf den Antrag des Knehts Karl Paegold“ zu

159,70, Berl. Handeisges. —,—, Bochumer Gußst. —,—, Dort: | Ottomanb. 134, Anaconda 104, De Beers neue 284, Incandescent | 5,00, Pork pr. April 9,07F. . Reutlingen, am 20. März 1886 verhängte Vermögens- Rerfabren erbeblichen thatsählihen und re<htlihen | in Fishbah als Erben des Christian Creußburg daf, | Skalung wird der Inhaber des angebli< verloren

munder Union —,—, Gelsenkirchen —,—, Harpener 193,20, Hibernia | (neue) 99, Rio Tinto neue 461/16, Platdiskont 24, Silber 27, Rio de Janeiro, 19. April. (W. T. B.) Wechsel auf e Bes{lagrahme wurde dur Beschluß der K. Straf- Verhältnifse, insbesondere über Eigenthums- und | _III. zur Lö'chung des Eigenthumsvorbebalts der | gegangenen Sparkassenbuches der biesigen städtischen 909,70, Laurabütte 242,50, Portugiesen —,—, Italien. Peittelmezerb, | Neue Chinesen 84È. Northern Common Shares —. London 7. i S, j E L kammer bier vom 13. April 1899 aufgehoben. Besigverhältnifje, Belastungen, VerpaHtungen und | Sächsischen Hypothekerassekuranz zu Dresden an dem | Sparkasse Nr. 2109 über 271,56 Æ, ausgestellt für —,—, Schweizer Zentralbabn 141,70, do. Nor oftbabhn 97,10, do. In die Vank flofsen 86 0090 Pfd. Sterl. : Buen 0s Aires, 19. April. (W. T. B.) Goldagio 132 70. Den 15. Avril 1899. Vermiethung?n , Zeit, Drt und Bedingungen der | Grundstück Grundbu von Ruhla Bd. E. Bl. 898, | die dur den Antragsteller als Vormund vertretene Unton 76,40, Stalien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn Getreidemarkt. (Schluß) Sämmtlihe Gttreidearten fest, Feger, Ober-Staatsanwalt. Versteigerung, wird anberaumt auf Mittwoch, | 21,7 a Grummetéwiese am Reuter, Flurb. Nr. 1226, | minderjährige Anna Forisch, aufgefordert, spätestens 87,50, 8 2/0 Mexikaner 100,80, Italiener 94,70, 3/6 Reichs-Anleihe | aber ruhig. Verkehrs-Anstalten den 31. Mai 1899, Vormittags S Uhr, in | Abth 11 Nr. 2, eingetragen laut Vertrag vom im Aufgebotstermin am 26, Oktober 1899, —, S@uderi 239,80, Northern —,—, Edison —,—, Allgemeine An der Küste 2 Weizenladungen angeboten. . ; S L | dein S ungssaale Großh. Amtsgerichts Oppenheim. | 5. August 1867, auf Antrag des Fabrikanten Gustav | Vormittags L1L Uhr, seine Nechte anzumelden Gleftrizitätägeselshaft —,—, Helios —,—, Nationalbank? 143,50, 96% Javazud>er loko 125 fest, Rüben-Robiudler lo?so Der Fahrplan der Königlichen Eisenbahn-Direktion IIL. Zu diesem Termin wird der Jakob Haub | Deußing I. in Ruhla als Bevollmächtigter der Carl | und das Sparkassenbu< vorzulegen, widrigenfalls 1860er Loose —,—, Spanier 59,40, Höchfter Farbw. —,—, Türken- | 11 h. { d. abgeshrächt. —Chile-Kupfer 754, pr. 3 Monat 753. | Bromberg vom 1. April d. J. enthält folgende wichtigeren Aende- 2) A r h t ( obengenannt geladen. _ E Wilhelm Vogel’shen Erben das, dasselbe für kraftlos erflärt werden wird. loose —,—, Adler Fahrrad —,—. Liverpool, 19. April. (W. T. B.) Baumwolie. Umias | rungen gegen den Winter-Fahrplan: Es werden neu eingelegt : ufge 0 E, Zustellungen Oppeuheim, den 17. April 1899. IV. zur Kraftloserklärung der Stamm-Aktie der | Pitscheu, den 12. April 1899. Sia 19 Unl (V D B) Nibol loko 52,50, | 10 000 B., davon für Spekulation und Exvort 500 B. Unverändert. | Personenzug 254 von Bromberg ab 3,23 bis Shneidemübl, Personen- und derg Großherzoalih?s Amtsgericht. Rublaer Eisenbahn Nr. 671 im Nominalwerth von Königliches Amtsgericht. L C

E S M # 44 D t Wi J

pr. April 50,30. Middl. amerikan. Licferungen: Rubig, stetig. April-Veai 31/6— | zug 255 von Schneidemühl ab 6 22 bis Bromberg. Sonitige Ver- E dez) Dv: Mee 300 M, auf Antrag des Schreinermeisters Berthold Dre2den, 19. April. (W. T. B.) 3/2 Sächs. Rente 20,45, | 32/4 Verkäuferpreis, Mai-Juni 3199/4 3%/e4 do., Juni-Juli 319/64 är.derungen: Der Perfonenzug 713 wirò von Kreuz bis Posen um 5657] Zw s i: Veröffentliht: Maus, Großh. Gerichtéshreiber. | Köllner in NRubla G. A. [5619] Aufgebot. 32 2/6 do. Staat8an[. 99,40, Dresd. Stadtanl. v. 93 99,00, Dresd. | —3%/&« Käufervreis, Juli-Auguft 319/64 32/64 do., Auguft-Sev- | 26 Minuten früber gelegt; ab Kreuz 5,15. Der gemisdte Zug 2431 S L aug E gerans. I E E E Nufoebotstermin wird auf Montag, den | Der Uhrmachergehilfe Ernst Hermann Ludwig Erevitanftalt 129,75, Dresdner Bank 159,50, do. Bankverein 118,50, | tembez 319/e4 22/4 Verläufe' preis, Septemte:-Oktober 319/64 Käufer- | von Posen nah Gnesen ab Posen 12 12, wird zur Gewinnung der G E D é Pn eng soll tas im | [5658] _ 5 , 18, September 1899, Vormittags 9 Uhr, | Kossow zu Stralsund hat das Aufgebot des auf Leipziger do. —,—, Sächsis(er do. 143 00, Deutsche Straßenb. 164/25, | preis, Oftober-Novembver 318,e«—3/4 Werth, November-Dezember | Anschlüfse aus Breélau, Berlin und Dreéden um 14 Stunde später E Rae g mg? ungen Band 118 Nr. 5647 In Sagen der Firma Ph. ReichenbaH & Co. in anberaumt. Der unter T bezeichnete Verschollene | seinen Namen ausgestellten, über 56 #4 14 Z nebst Aroéd. Straßenbahn 126,50, DampfschiffahrtEges. ver. Elbe- und | 2318/4 Käuferpreis, Dezember-Ianuar 388/64 do., Sanuar- Februar | zelegt. Mit dem Zuge 3 D, ab Berlin Sl. B. 11,22 werden auf Wilb Imi E Hell E &rau Völkel, Quedlinburg, Klägerin, gegen den Zimmermann | bez. dessen Erben werden aufgefordert, spätertens | Zinsen seit dem 1. Januar l. J. lautenden Spar- Saalesh. 139,75, Sächs.- Böhm. Dampfschiffahrts - Ges. 274,00, | 318/e4 d. do / : i ben Stationen der Berliner Stadtbahn, Küstriner Vorftadt, Lands- D s Paul Hs e Lb bt, und des Kauf- | Ferdinand Weißgerber und dessen Ebefrau, Anna, | in diesem Termine ihre Ansvrüche auf das im | kassenbuhßs Serie I1 Nr. 43998 der städtischen Dresd. Baugesellsh. 241,50. Glasgow, 19. April. (W. T. B.) Robeisen. Mired | berg, Kreuz, S<reidemühl und Konig zur Mitfahrt nur Reisende zu- h E n L De ns stl eingetragene, in der | geb. Keliner, hier, Beklagte, wegen Hypothekkapitals, | Inland befindliche Vermögen des Verschollenen geltend Sparkasse hier beantragt mit der Angabe, daß es im Leipzig, 19. Avril. (W. T. B.) Sluß - Kurse. 39% | numbers warrants 55. sh. 3 d. à 55 h. 4d. Steigend. (Schluß.) Mixed f gelassen mit Fahrkarten na< Marienburg und darüber hinauêë- N eue ine B L. b Eee Grundftü>, j: auf | roicd, nadem der Beschlagnahmebeschluß vom 24. De- | zu machen, widrigenfalls Friedrih Schenk für todt | vorigen Jahre bei dem bei seinem früheren Vormund zie Rente 80,50, 34% do. Anleibe 99,60, Zeiger Paraffin- | numbers warrants 55 fh. 114 d., Warranté Middlesborougb 11 | gelezenen Stationen, sowie na< Dirschau zum Uebergang auf Per- E c Mob rae Ae Tee a in einem } zember 1898 dur< Bes{luß vom heutigen Tage auf- erklärt und sein Vermögen an ih legitimierende | stattgehabten Bcand vernichtet sei. Der Inhaber eôl-Fabrik 118,50, Mansfelder Kuxe 1225,00, Leipziger Kredit- | 49 b. 24 d. H fonenzug 374 in der Richtung nah Lasfowit. Mit dem Zuge 4 D, Toi üs n M é ai L 99, f ormittags } gehoben ist, der auf den 19. d. M., Morgens 10 Uhr, | Erbberechtigte bez. in Ermangelung solher an den | des Sparkassenbu<3 wird aufgefordert, spätestens st-Aftien 202,50, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 121 75, Paris, 19. April. (W. T. B.) Di: Stimmung war an der | gh Schneidemübl 1,42, werden von Station Dirschau (eins<ließli<) Friedri e T8 E Bericht, Neue | anberaumte Versteigerungstermin damit aufgehoben. | Gothaischen Staatéfiékus ohne Kaution abgewährt | in dem auf den 29, November 1899, Vor- ziger Bank-Aktien 182,90, Leipzicer Hypotbekenbank 148,50, | heutigen Börse animiert bei vielfah steigenden Preisen; besonders | gb feine Reisende mebr zur Mitfahrt zugelassen, dieselben finden mit Frei eane Dy ragelRal, S ge, Zimmer 40, Blankeuburg, den 15. April 1899, werden wird, Erben aber, welhe sih bis zum bez. | mittags 9} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, ¿sis e Dar Bien 143 00, Sächsische Boden-Kredit-Anftalt 128,00, | waren Spanier und spanij<e Bahnen in großem Verkebr; au | dem na&folgenden Schnellzug 14 Beförderung. Zur Mitfahrt mit Fläche vo 35 2 93 u t 30 200 , h r, E Herzogliches Amtsgericht. im Termine niht gemeldet haben, mit ihren Erb- | Zimmer Nr. 12, anberaumten Aufgebotstermine feine cipziger Bauftiwollsvinnerei-Aktien 177,00, Leipziger Sammgarn- | Kupferwe!the waren neuerdings höher, Minen-Aktizn fest. 5 Minas | beiden Zügen D 3 und 4 werden Reisende, welche Schlafwagenkarten G Gebäud fter 4 qm aat S Nußungswertb Lämmerhirt. ansprüchen werden ausgeschlossen werden. Ferner | Rechte anzumelden und das Buch vorzulegen, widrigen- Spinnerei-Aktien 189 09, Kammgarvspinnerei Stöhr u. Co. 185,00, | Gerae8-Obliza:ionen werden von morgez ab im Parquet notiert. lösen, ausnahmélos zugelaffen. der Mas E NENEE S Das Weitere enthält |__ t werden bie Inhaber der zu 11 und IVŸ genannten | falls die Kraftloserklärung des Buchs erfolgen wird. Altenburaecr Aktien-Brauerei 233,00, Zud>erraffinerie Halle-Aktien (S&luz-Kurse.) 83 “/6 Französische Rente 102,07, 4 °/g Italieniche : / dis an an der Gerichtstafel, Das Urtbeil über (5620) _ ___ Aufgebot. : j Urkunden, sowie diejenigen Personen, welhe aus dem | Stralsund, den 14. April 1899. 12840 Grode Leipziger Straßenbahn 209,75, Leipziger Gleftris%e | Rente 85,40, 39/6 Portugiesiscbe Rente 26,30, Pertugiefische Taba>- : E j E E Cn des Zuslags wird am 13, Mai Es ist das Aufgebot folgender, angebli< abhanden | sub 111 erwähnten Eigenthumévorbehalt Ansprüche Königliches Amtsgericht. Abth. 2. Straßenbahn 142,00, Thüringische Gas-Gesellshafts-Aktien 249,50, | Oblig. —,—, 4°/o Rufen 89 —,—, 4/0 Rufsen 94 —,—, 34 °/ Der Fahrplan der Königlichen Eisenbahn-Direktion Nachmittags 127 Uhr, ebenda verkündet | gekommenen Urkunden beantragt : zu erbeben haben, aufzefordert, spätestens im obigen ————————

,

be Soiten-Fabrik 233,00, Leipziger Elektrizitätswerke 12075 | Ruf, A. —,—, 32/ Rufsen 96 92,45, 49/9 span. äufere Anl. 59,97, | Gassel vom 1. Mai 1899 weicht in folgenden wichtigeren Aende- werden. Die Akten 86 K. 70/98 liegen in der | 1) der Stuldversreibung der Preußischen kon- | Aufgebotstermin ihre Rehle anzumelden und die | [5612] Aufgebot, Sädhsische “c pharm vorm. Tittel u. Krüger 157,00. Konv. Türken 23,15, Türken-Loose 125,50. Meridionalb. 707,00, | rungen von dem bisberigen Winter-Fahrplan ab: Neue Züge werden Belem Zimmer 41, zur Einsitht folidierten 34 vormals 4prozentigen Staats-Anleihe | Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- Der Maurer Heincih Mecie in Unsen hat das Kammzug-Terminbandel. (Neue Usance.) La Plata. Grund- | Oesterr. Staatsb. 776,00, Banque de France 3980, B. de Paris 1073,00, |} gefahren: Die Schnellzüge 78 und 79 zwischen Frankfurt a. M. und CE i en 2. April 1899. O i von 1876/79 Litt. C. Nr. 52674 über 1000 4 | e:flärung der Urkunden und die Löschung dcr Hypo- | Aufgebot der Hypothekenurkunde übzr die im Grund- mufter B. Per April 467] #4, pr. Mai 4,674 #, pr. | B. Ottomane 584,00, Créd. Lyonn. 913,00, Debeers 717,00, Mio- Hamburg. Sz. 78 wird über Eich nberg geleitet und {ließt daselbft öniglihes Amtsgeri<t 1. Abtbeilung 86. dur<h den Privatier Alfr:d Brand zu Stuttgart, theken bez. des Eigenthumsvorbehalts erfolgen wird. buche von Unsen Band 1 Blatt 32 Abth. IIl Nr.1 Juni 4,674 4, pr. Joli 4,70 4, pr. August 4.70 4, pr. | Tinto - A, 1164,00. Suezkanal-A. 3799, Privatdiskont 23, Wes. | an Pz. 596 na Bebra an. Sz. 78 Hannover ab: 6,30 V., Frank- [5660 E n vertreten dur Justiz-Rath Schmidt ¿u Berlin; Auß-rhalb des Gerichtssißes wohnhafte Betbeiligte | ursprünglih auf 2100 Æ lautende, jeßt no< auf September 4,70 #, pr. Oktover 4,70 K, pr. November 4,70 4, | Amft. k.8205,50, Wis. a. dts. Pl. 1225, Wes. a. Jialien 7F furt an: 1,20 N. S:3. 79 Fraufkfurt ab: 6,05 V, Hamburg an: au ] M Zwangsversteigerung. i 2) der Schuldverschreibung der konsolidierten 4 9/6 haben einen Bevollmächtigten am Sitze des Gerichts | 600 4 gültige Hypothek, welhe mit 5 event. 54 °/ pr. Dezember 4,70 #, pr. Januar 4,70 #, pr. Februar 4,70 #, | Wf. London k. 25,19, Chèg. a. London 25,21, do. Madr. k. 412,50, | 4,38 N. S:. 184 (Eiserah)— Bebra— Cassel. Bebra ab: 6,42 N.; «2 ege der Zwangsvollstre>unrg, foll das im | jeßt 34% Staats-Anleihe von 1882 Litt. E. | zur Annahme künftiger gerihtlißer Ausfertigungen | seit 1. Juli 1882 verzinslich und gegen halbjährige er. März 4,70 „4 do. Wien k. 207,00, Huandaca —,—. Cafs:l an: 7,42 N.; dur< denselben werden neue Anschlüsje ver- R uhe von enA Band I Blatt 1 auf den | Nr. 541 844 über 300 A dur den Kgl. Eisenbahn- } zu bestellen. Kündigung zahlbar ift, beantragt. Der Inhaber der Kammzug-Terminbandel. (Alte Usance.) La Plata. Grund- Getreidemarkt. (Schlufi.) Weizen rubig, pr. Avril 21 00, | mittelt: in Ciseaah von Pz. 212 von Halle und Leipiîg; in_Bebra xlamea des Guts csigers Heinrih E>ardt zu Broms- | statioas-A|sistenten Gruner zu Berlin, Falkenstein- Thal, den 10. Januar 1899, Urkunde wird aufgefordert, svätestens in dem auf ufer B. Per April 4,674 #4, yr. Mai 4675 , pr. uni | pr. Mai 21,25, pr. Mai-August 2105, pr. Septbr.-Dezbr. 0,40. | von D-Zug 5 von Frankfurt, wel<her in Franffurt Anj<lüne vom Gro jeyt zu Ben eingetragene, daselbst belegene j straße 5; _ i / Herzogl. S. Amtsgericht. den 14, August 1899, Vormittags 10 Uhr, 4677 M, br. Juli 4,70 4, pr. August 4,70 #4, pr. Sevtember | Roggen rubig, pr. Avril 13,75, yr. Sept.-Dezbr. 13,29. Mebl | Süden und in Eyn Ans{@luß von Bayern her hat 2c. Iegel- E am 19. Juni 1899, Vormittags} 3) der Séuldverschreibung der Preußischen fkon- Welker. vor dem unterzeichneten Gecihte anberaumten Auf- 470 4, rxr. Oftober 470 M, pvr. November 4,70 , pr. rubia, pr. April 4280, pr. Mai 43,15, pr. Mai - August | mäßige Sommerzüge : Die Schnellzüge 81 Göôttingen—Elze—(Ham- d Uhr, vor dem unterzeichnetea Gericht an Ge- j folidierten 35 vormals 4prozentigen St1aats- Anleihe F ———— gebotétermine feine Rechte anzumelden und die Ur- Dezember 4,70 4, tr. Januar —,— #4, pr. Februar —,— -(, pr. 43 35, pr. Sept.-Dezember 28,056. Rüböl rubig, pr. April 483, bura) und 82 (Hamburg—)Elze—Göttingen ; Zug 81 Göttingen av: Nee s vex ans werden. Das Grundftü> von 1876/79 Litt. C. Nr. 39996 üver 1000 [B61] 7 Les kunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung tri —,— Urasaß: 90 000 kg. _Tenderz: Rubig. tr. Mai 49, pr. Mai-Lugust 494, vr. Sevtbr.-Dezbr. 502. Spiritus | 2,48 N.; Elie dur<: 401 N ; Zug 82 Elze ab: 1,30 N., Göttingen an: Be 3529,94 M einertrag und einer Fläche von dur die Kommandite des Schlesischen Bankvereins Dec Kötter Fo'’uan Bernhard Banken von | der Urkunde erfolgen wird. Wollauktion. Käufer zablreih. Sebr gute Stimmung, befon- | behauptct, pr. April 454, do. vr. Mai 437, do. pr. Mai-Auguft 434, | 3,01N.— Wesentliche Zugverlegungen und Herstellung neuer Anschlüsse: Nu ha 30 a 93 qm zur Grundsteuer, mit 915 K j ¿u Glaß, vertreten dur Geh. Justiz-Rath Karl Hörsteloe, Kspl. Vreden, hat als Vormund der | Hameln, den 11. April 1899. ders für Merinos. Hauptfäufer si-d sächsische urd lausigér FaLrifanten | do. pr. September-Dezember 39+. Personenzug 789 nah Frarffurt fährt 5 Pin: früher, alfo 8,17 V. von s USnR eris Zur Gebäudefteuer veranlagt. Auszug { Wilke zu Berlin, Eichhornstr. 4. N minderjährigen Banken in Epe das Aufgebot über Königliches Amtsgericht. 11. fowie auclärdishe Kämmer. Preise: sür Merinos 52— 70, für Robiud>er. (Schluß.) Matt. 889%/ loko 314 à 32. Weißer | Cassel ab. Personenzug 797 Gießen— Marburg ift 37 Vin. ug Qu Fer Steuerrolle, beglaubigte Abschrift des Grund- _ Die Inhaber der Urkunden w-rden aufgefordert, | das Sparkasscnbu< VI 19 der Kreissparkasse zu at Kreuzung 44—49. Lammwolle 50—56, |<!efiihe Electoral-Lanim- | Zu>er fallend, Nr. 3, br. 100 kg, vr. April 324, pr. Mai 32#, | gele(t. Gießen ab: 10,42, Marburg an: 11,22 V. Persoxenzug ( 9 d latts, etwaige Abs<häßungen und andere das spätestens in dem auf den 21. Mai 1900, Vor- | Ah2us über eine Cinlage von 97,19 M (sieben und | [5613] Aufgebot. wolle 70 M für den Zentrer. Auégestellt 2:00 Ztr. Ungefähr alles | pr. Vai-Augvft 33, pr. Oktober-JFanuar 30F, Caffel— Hannover fährt 6 Min. früher, also bereits 9,10 L bes, Ae betreffende Nachweisungen fowie befondere | mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, | neunzig Mark 19 Pfg.) für die minderjährigen ge- Der pvreußishe Fiskus, vertreten dur< den König- verkauft. St. Petersburg, 19. April. (W. L. B.) Wechsel a. Lond. | Cassel ab. Personenzug 778 Hannover—Cassel trifft 10 Min. frù er, Inten können in der Gerichtéschreiberei Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., | nannten Banken beantragt. Der Inhaber der Urkunde | lien Landrath des Kreises Coesfeld, Geheimen remen, 19. April. (W. T. B.) Börsen-S<lußberi&t. | 9400, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,85, Che>s auf Berlir | also bereits 2,37 N. in Caffel ein zur Gewinnung des Anschlusses T be Aa werden. Das Urtheil über die Ertbeilung | Zimmer Nr. 27, anberaumten Aufgebotstermine | wird aufgefordert, spätestens in dem auf den | Regierungs-Rath von Bönninghausen, bat das Aufs Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Peiro- ! 46,30, Wechsel auf Paris 37,25, 49% Staatôrente v. 1894 1004, | den 4 Min. später gelegtzn Pi- 249 Cassel—Bebra. Auf der ushlags wird am 19, Juni 1899, Vor- | ihre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | 27, November 1899, Vormittags 11 Uhr, | gebot der Parzelle Flur 19 Nr. 93 der Steuer-

.

E S E i D L T E A B ARA fri MOUR A T P M B r E O O N R "R A. Do E Ä D L E R RETE E e. 4: E ZN a F n E E f Ad etc 2ÁZ: m s s - L M - 4 f Ds s E D N D m: Lt - Le E #1 L i D p D dan e A L C E E, Cy S acts

P De E

E

a L A A