1899 / 94 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiengesells<haft vormals Schnabel & Henning. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschafi werdên bierdur zu der

Denon- den 16. Mai 1899, Nachmittags 25 Uhr, im Geschäftslokal zu Bruchsal, Rheinstraße Nr. 6, statifindenden dritten ordentlichen General-

versammlung eingeladen. Tagesorduuug :

1) Vorlage des Geshäftsberihts und der Bilanz 1898.

9) Beschlußfafsurg über Verwendung des Reingewinnes.

3) Ertheilung der Enilastung an Vorstand und Aufsitsrath. Die Hinterlegung der Aktien respektive der Depotscheine der Reichsbauk, der Deutschen Bank in Berlin oder der Filiale der Rheinischen Creditbauf in Karlsruhe behufs Theilnahme an der Generalversammlung hat bis späteftens 11. Mai, Nachmittags 4 Uhr, bei einem der leßtgenaunten beiden Bankinstitute oder bei dec Gesellschajtêkasse in Bruchsal zu erfolgen. Bruchsal, 18. April 1899. Maschinenfabrik Bruchsal Aktiengesellschaft vorm. Schuabel «& Henning.

W. Henning. W. Berblinger.

Alsatia

[5945] Fenerversicherungs-Gesellschaft in Straßburg.

Elektricitäts8werk Eisenach. [6166] î i Masthinenfabrik Bruwhsal. & Appreturastalten Georg Schleber A.-G., | wormitags T0 Ube, im Hosel pan Kautenfranz 1 Gienad Scgiabeid. ben An Mo LaLA: 1h

Reichenbach $ Greiz i. V. versammlung ergebenft eingeladen. : Auszug aus der (Genehmigt in der Generalversammlung 8 19. April 1899.) 1) Entgegennahme des G N IIEiS und der Jahresre<nung. _Soll. Gewinn- und Verlufi-Re<hnung am 31. Dezember 1898.

Activa. Bilanz am 30. September 1898. Passiva. B Beste über die Verwendung des Reingewinnes. i L i atutenänderungen. ; 1A

E s M l ä u E as S E ¿f L 8°7-déx Statute: ProviloS Lide é A m s ü Hebä 2 287 600|— „Kapi : 3 509 000|— onäre, wel<e ihr Stimmreht ausüben wollen, müsen gems er Statuten die Aktien Bezahlte Schaden 208 802 28 Be eA Gebäude 2 E O E A 78 193/40 | spätestens am 9. Mai 1899 gegen eine zu ertheilende Bescheivigung bei y Schwebende Schäden T Le 63 891171 KeleuhtungSanlagen 63 300|—{[| Hyvothekar-Sthulden 331 249/79 Verwaltungskosten . & 2 P 30 561/12

der Kasse der Gesellschaft zu Eisenach, B L Maschinen und Utenfilien 1297 50 ‘— || Lombard und Darleben 1 024 000|— der Kasse der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft zu Berlin, Aufsichtsrath . . 1214,40 | Pferde, Wagen und Geschirre 37 700'—!| Beamten-Pensionsfonès 104 000 Stempel E

; Herrn Severus Ziegler zu Eisena<h : Snventur-La zerbeständevon Färberei- u. Nahbatt- und Delkredere-Referve 68 373 25 | hinterlegen und die Bescheinigung dem Vorstande einreichen. Zinsen der Hypothekarschulden 0 Appreturartikeln, Futtermitteln 2c. 969 115/08] Kreditoren 843 086/23 Eiscnach, den 20. April 1899. Leibrenten S 43 447/26 Kasse, Wechsel und Effekten . . . . | 719 303/44} Reingewinn 117 310 39 Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Prämienreserve am 31. Dezember 1898 | 260 413/45 Vorausbezahlte Feuerversih.-Prämien 13 670/72 Mamrotb. Saldo 73 420422 Debitoren 1 311 723 T7 N [6114]

6 066 213/02 6 066 213/02 Activa. Bilanz am 30. September 1898. P assiva.

j

Gewinn- und Verlust-Konto, j A ls den Zeitraum vom 1. Oktober 1897 bis 30. September 1898 umfassend. 134 294 E64|| P2r Aktienkapital-Konto . 900 000!|— E E [i A s Diverse Kreditores 17 568/64

| Aktionäre

Immobilien Effetten und Forderungen . Kassenbestand Bei Bankhäusern . - « - Guthaben bei Agenten . . Diverse Debitoren . « - -

[5941] "6167]

der Färbereien

Re<hnungs-Abs<hluß

Haben.

#ÁA |ÎH Prämienreserve am 31. Dezember 1897 | 220 546/08 Reserve für s<hwebende Schäden am

31, Dezember 1897 .

< Je ul 42 673/97 Prämien-Einnahme, abzügli<h Storni |

M511 746,13 |

abzüglih Antheil der | Rüversichzrer . ._ 102 723,50 | 409 022/63 Reinertrag der Immobilien, Zinsen

und diverse s Berfügbarer Theil der Reserve Leibrenten :

Uebertrag von 1897

81 063/49

19 201 10 13 213/08

785 720/35 785 720/35 Bilanz am 31. Dezember 1898. Passiva. |- A

| M |S «1-4 Kosten. 1 041 943/95 E espenesond 6 o20l7a] * ‘29 573/86 s 4395|] Gesemäßiger Reservefonds 29 573! aas 364 091/17 Dispositionsfonds 4377199) 1479970 Se L T 1e 86501] Diverse Kreditoren . . |—| 160 978/52 Gebäud arl Ferdinan 2E 000 62 982/42] Reserve für laufende Risiken am | 7757 Pee R IL— S 2 Moisaber 1 an] l O U Scbackt und Stre>en 7 O6 33 436/79] Reserve für s<webende Schäden am | Masi E 17 000 31. Dezember 1898 |—| 6389171 Drabtseilb K 8 026/54 Reserve für Leibrenten |—| 435 209/20 ai L Nüd>itändige Dividenden R 696/05 M. 47G atin en 100|— Dividende 1898 40 000|—| 40 000|— fe i Sek. Tantiòmea b 837A 683782 | * Nie O 9 918/66 9 91866 E A ea 85 000 | 4 | Vorrath an Thonsteinen

Gründerantkbeile 2 14 316|—

E Es 265 265} |

Gewinn-Vortrag 1426571) 14 a 85 500 M 34 9/o preuß. | Konsols 85 500|—

i JIahre8gewinn . 178 420/42

3 028 584118 3 028 584/18 Ausfteh. Forderungen 116 096/86 0968

Der Präsident des Auffichtsraths: Die Direktion. Kassenbestand . . . « 2537 21 2 537 (01 i 936 168/18] 35 646 54] 900 521/64

Alfred Herrenshmidt. Ed. Mathis. A. Poizat. Gewinn- und Verlust-Re<hnung für das Jahr 1898.

M d M 34 389 S5] Per Gewinnvortrag aus 1897 1252

22 074 94 E 1 406/84] Uebershuß im 8 034/89 Grubenbetriebe .| 204713 5 393/63) , Ueberschuß im Ziegelei:-Betriebe 17 687 10 163 752

für T [6074] 26. Bilanz der Bitterfelder Louisengrube,Kohlenwerk und Ziegelei, Actien-Gesellschaft,

Activa. am 31. Dezember 1898. PassiVa. Abschrei-

M L

C O A A ARN D

Activa.

An Werth des Zeitung8unternehmens | Le Maschinen-Konto . . .+ . k 4 A l j A S ab: Abschreibung 200 n G Ei, Jahre} 11 UGEL | , Utensilien-Konto . K LE 117 S10I3E BetrtiedUder|QU I :-Anginae.« «.. + o LUGOOE | =— 4e 4 029,89 | 393 9608 393 960/78 ab: Abschreibung 702,99 Die von der beutigen Generalversammlung auf drei Prozent festgesezte Dividende für das Kafsa-Bestand N siebente Geschäftsjahr gelangt von jeßt ab an unseren Kassen in Reicheuba< und Greiz zur Forderungen: a. für Waaren .

Auszahluna. ; Reichenbach und Greiz, am 19. April 1899. f D: Siskiile Färbercien & Appreturanftalten Georg Sthleber A. G. c. Abonnements Georges A. Sthleber. Waaren- und Materialbestände Gewinn- und Verlust-Konto

i 4 Per Aktien-Kapital : | Stamm- M. | Aktien . 150 000 | St.-Prior.- |

Aktien . 300 000 | 450 000

Reservefonds 1. . 45 000|—

Reservefonds Ik. . 3 078/28

Erneuerungsfonds . 35 009 |— Restkaufgelder auf |

Koblenfelder . . | 206 62074

68 200|—

18 955/54

Anleibe Tantième für 1898 72 000|— 1 667/08

Bu@{werth.

A |S 142 000|—|| 388 456/27 42 000|— 8 065 |— 1 000 |— 14 000|— 8 000|— 8 150|— 100| 300|— di 70 000/— x

14 316/—

85 500 116 096/86

28 512,09 2 851,20

l: 1 500 000

8 =

Werthabschreibungen x Zinsen und Kursverlust an Effekten-. Reingewinn

6 326 90|| 71332

|

13 103/98 3 986/53 33 482 38

217 568/64

Actiengesellschaft.

a. mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern

Dividende für 1898 Gewinnvortrag auf 1899

Vas e E E o. s. S V

Summa Summa . 64

Kattowitz, den 30. September 1898,

Oberschlesisches Tageblatt, 2 erliu. Die L G Toilbeuder Bilanz

descheinigen Kattowitz, den 9. Februar 1899, - Die Revisoren:

Paul Goldstein.

Transport-Versiherungs-Gesellshaft in Berlin. Rechnungs-Abschluß für das Rechnungsjahr 1898.

Einnahme. á ls

(5%) Deutsche Siebenundzwanzigster

| | | | | | a

900 521/64

180 000'— 236 984/50 30 000|—

1 891 292/32 695/95

42 99910

4 057/30

2 386 02917

rämien-Reserve aus 1897 Schaden-Reserve aus 1897 Reserve für Kosten aus (L) O E Prämien aus 1898, abzüglich Ristorni E R acctider und Aktienübertragungêgebühren aus 1898 . Favital-Erträgrikß R S m e R De S Kursgewinn auf Valuten

De)

[5947] Bilanz des Westfälischen Bankvereins in Münster i. W.

Beyer, Activa. und der Filiale in Bocholt, am 31. Dezember 1898S. PasSsiva.

gerichil. vereid. Bücher-NRevisor. Gewinn- und Verluft-Konto.

An Handlungs-Unkosten . « - + + Unterhaltung der Maschinen und atte « «

: t desgl. Baulichkeiten

Aktien-Kapital-Konto : i ï desgl. Pferde und Wagen . . Dividendenberechtigte Aktien ¿ desgl. Eisenbahn .. «o...

A 3 000 0001 | Betrag der Unkosten . . « - [— | Betriebs-Uebershuß . . « « + -

Davon Abschreibungen __35 646/54 Bleibt Reingewinn . . . « « « 127 622,62 Der Reingewinn vertheilt si< auf

15 0/9 Tantiòème von M4 126 370,29 =. . M 18 955,94

16 9/9 Dividende von M 450 000 Aktiens-

Kapital J den Erneuerungsfonds . 35 009,— Gewinnvortrag auf 1899 1 667,08

L ui Wie oben . . # 127 622,62

Debet, —— “k S

Kassa-Konto . ._ M 163 492,48 Guthaben bei der Neichsbank . e 74 203,13

Konto- Korrent - Konto Konto pro Diverse . Darlehn-Konto Vorschuß: Konto . Wechsel-Konto . . -

remde Wechsel-Konto

ekten-Konto . . . - - Kupons- und Sorten-Konto. Bankgebäude-Konto Inventar-Konto .

Per Einnahme für Waaren . . . # 10737,23

S E ba , Einnahme für Abonnements . 24108,61 34 299,09

E E Abschreibungen . G HK Reisekosten, Drucksachen, Miethe, Porti, | Ÿ e . Einnahme für In- E ¿ serate . N 3348238 | 10262731 . | 102 627131

An Generalverwaltungékoften, Löbne

Ausgabe. und Kosten des Zeitungsbe-

71 3800/15 163 269|16|]| » Ueberschuß an Dien 4 200 Gewinn an Werth- VapieL «2:4

junge, no< nit be-

re<tigte Aktien . 1 000 000)

Konto-Korrent-Konto . Konto pro Diverse. Depositen-Konto Ched-Konio . Accepten-Konto . Aval-Wechsel- Konto Zinsen-Konto. . Reservefonds-Konto. . . - Spezial-Reservefonds-Konto. Pensionsfonds-Konto . Dividenden-Konto . . . « | Gewinne und Verlust-Konto

Rü>versicherungs-Prämien . « « «+ * t Bezablte Schäden, abzüglich Anthcil der Rückversicherer Agentur-Provifion und Unkosten Verwaltungskosten, als: Salaire,

11D > —— F

[E So

O0 O O

Zeitungen 2c.

O 8, | , Verlust .

S E! iz 9s |

Abschreibung auf dubiôöse Forderungen E 476,16 4

Kuréverlust auf Effekten E 1292,50 | 161837131 767 657/86 767 u

150 829 128/10 7 34331 110 000 8 841 04

Summa . Kattowitz, den 30. September 1898.

Summa Oberschlesisches Tageblatt, Actiengesellschaft. Herlißt. Mika.

Die Uebereinstimmung Jerilthenben Gewinn- und Verlust-Kontos mit den ordnung8mäßig ; geführten Büchern bescheinigen E | Kattowitz, den 9. Februar 1899, L | Die Revisoren :

Paul Goldstein, aus Königshütte.

Ueberschuß

é 392 657,86 220 000,—

95 000,— Verbleibt Gewinn

Reserven. _ \Hwebende Schäden, abzüglich Antbeil der Rückversicherer

Für \{<w Für laufende Risiken Für Kosten 2c.

t aa ilde entri mene F E P G A D

E E “e

234 56931] 234 569/31

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig uns L9Ra geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden.

Bitterfeld, den 25. Januar 1899,

O Friy Hasse, x gerihtlih vereidigter Bücherrevisor.

637 657/86 130 000|—

15 186 011172 Credit.

[5 186 011 72 und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898.

n e s i i Beyer welcher gemäß $ 51 des Statuts, wie folgt, vertheilt wid: | E D n , T tletv Divendende M S | gerichtl. vereid. Bücher-Revifor. b. Tantième an den Aufsichtsratb und Direktær « + «Q 22 750,— | c. Dividende zur Vertheilung an die Aktionare 20 9% = M 128, : H pro Aktie ; . 64000,— 130 000|—

Gewinn- Bitterfeld, den 22. Januar 1899. i iti - E. Voigt,

Vorstand.

Debet.

[6061] Soll.

e N 360 42875 20 404/01] , 69 390/67} , 23 289|—} - 24 181/35] ,

t A 19 617/83 603 651 |— 162 569/46 19 765/98 4 02576 499117 283/34

Per Saldo aus 1897 .

Zinsen-Konto . Provifions-Konto . Effekten-Konto . . « Fremde Wechsel-Konto . Kupons- und Sorten-Konto . E E Eingang auf früber als verloren abgeschriebene Posten

aben. S f An Zinsen-Konto M M / Provisions-Konto . 480 947! A Bankunkosten-Konto . 568 000! Tantième-Konio . 124 739/25 Bankgebäude-Konto . 97 550!— Inventar-Konto 5 421/40 Nü>lage . 7 900!— Reingewinn .

E S B Ie cit d R O 25 Ei D H A E AEE r E E E nin D E E E

Vilanz am 24. Dezember 1898.

R A 72 442/30

j S 24 E S] A 4: 10 24 F) S7 1 LI E E

Bilanz am 31. Dezember 1898.

vpotbek-Konto .

fiien- TXapital-Konto Kreditoren-Konto .

See oRO . e Steuer- u. Vers.-Res.-Kto. Zinsen-Res.-Konto

Grundstü>s-Konto «4 | Anlagen-Konto: Boden und Wasserkraft . Zugang n Geblüde. » <4 + + 20/0 Abschreibung . Maschinen S Suua + 6 3TO 406,90 E | 74 09/0 Abschreibung . - 98 155,48 347 251/02 Gilseabäaht eb . e 13 613,39 73 9/0 Ab‘chreibung h Elektr. Beleuchtung - 15 9/9 Abs{hreibung íInventar Zugang

[5586]

Es m4 P

M «A S880 000 93 554.20 908 450!— (4 E

2 1473 399 186/26

E E R

PassiYa. E % Aktien-Kapital N 1 200 000 Kapital-Reserve-Fonds 300 000 Reserve-Ditpositton2-Fonds., 175 075 Schaden-Reserve é 392 657 86 Prämien-Reserve 220 000/— Reserve für Kosten 2c. 25 000 Diverse Kreditores : a. Gesellshafîten . b. Agenturen . -. e 18 983,30 c. Diverse Konti 13 665,58 Gewinn, wel<her vertbeilt wird: Reserve-Di2positiont-Fonds M 43 250,— 22 750,— 64 000,—

. 4 148 477,95 M0 . M. 251 444,39 5 028,88 q! K 3L7 254,29 | —— 679/10 58 152,25 | i: 811 091/64 811 091/64 | Srandetücke un Der Vorstand des Westfälischen Baukvereins. Abschreibung Moog. B. Lohkampf.

Uamüters. à

| H E C i lin E E E Ä nee Än ( f ertragenuen,

[5948] Westfälischer Bankverein Münster (Westf.).

Fn der Generalversammlung vom 7. April d. F. wurde beschlossen, die zweite Million der bereits

von der vorigjährigen Generalversammlung bewilligten 2 Millionen nunmehr zur Zeichnung aufzulegen und dur Ausgabe dieser weiteren Million unser Uktienkapital von («4 000 000 auf

Actiengesallschaft für Sehriftgiesserei und Maschinenbau, Offenbach a, M, Bilanz am 31. Dezember 1898.

958/96 11 700|— 300 738/90

Aktien-Wec{hsel . L E sa E Hypotbeken-Darleben . JIrventar . ees Kassa-Bestand E Guthaben bei Banquiers Diverse Debitores : a. Gesellschaften . b. Agenturen . c. Diverse Konti

153 214 6:

ras Activa. Passiva. 246 415 47 ibldiiiidins 1000000 | Sib

297670 | 92 Aktien-Kapital 180000 |

5953 | 42 Hypotheken Bo 50 | Kreditoren

Gesetzliche Reserve Spezial-Reserve Reserve sür Dubiose Arbeiter-Unterstützungsfonds Reingewinn

27142 | 07 84106 | 660 200000 | 30658 | 65 5624 | 36 131626 | 38

tetiick-Erwerbung und Neubauten, |

rlich der im Vorjahre auf Bau- |

jetzt verrech- | 129925 | 38 | pern (emrm 171044 | 09 17104 | 40 153939 | 05 Neuanschafung « o. o... 18087 33 Heizungs- und Beleuchtungs-Anlage 12798 82 Abschreibung 25 / 3124 | 70 ——_

#4 144 807,71 é 313 213,05 300 303,81 60 143,54 |

505 255/06 345 861 93 As 12 592/35

Abschreibung 10

7201/46

Tantiémen

Dividende

130 000|¡—

Neuanschaffung

os omr ines t R E C A

I S

E E A G s R eo ADO N e T a: e PM Lane -eneG ded LR A

4

Berlin, den 28. Februar 1

Deutsche Transport: V

Naritokhondo M Yoritevende Danzi I n

ordnungsmäßig gefübrte n der Berlin, den 21. März 132

Die Revifions-Kommisfion.

E E 2788 994 (9

899.

Der Dircktor :

Heinr. S Dein S

A e das SeriInn-

rn der Geselli&aft in Uebercinstimmung gesunden.

J 2

Ernst Biersi

Die Auszahlung der Dividende p

von heute ab agen Einlieferung hier, Alexanderstraße 12a.

e >+ G4 TLS

tihe B

dea Tiintdrn>e V L e Ai

c 1898 mit 20%

cwivmann.

ersiherungs-Gesellschaft.

2 788 594/79

und Verlust-Konto baben wir geprüft und mit den

C. F. Y

Mt F. W. üdher-Reviforen.

Mal h Adeolphi,

leid M 128,— pro Aktie erfolgt

dhe Nr. 27 bei den Herren Bercht & Sohu

[5956] / Deutshe Transport Gesellshast in

In der Generalversammlung sind aus dem Auffichtêrathe

aae

Herr Landrath a. D. Louis Simons, Düsseldorf, u

Herr Kaufmann Wilh. Oelfner, ausgeschieden, und wurde Herr Konsul Paul Erttzl, i/Firma berg & Co. in Leipzig in denselten neu gewählt. Zu Rechnungs-Revisoren im S des Statuts wurden gewählt: Herr Ernft Bierstedt,

- A Abe L G

A X L Mm M d T ya Lie

Derr Q. 5. L. ALOLL Sl -

Qs A

Gorr p F

D >S A A è ce Berlin, den 18. April 15 Deutsche

pzig

-_ ( —_ Sr t

Pp of

Transport Verficherungs Gesellschaft.

5 Der Direktor : Goinr GAhimmeacn

rene j [06S

Mori; si Uszafere Herren Aktio Bersiherungs 27 Freitag, den 12. Ma Berlin. im Bureau des O

‘agd am 18. April

m A4 Err. Tt m Morin (47)44 3-4 An

Len roe

o B

Der UAufsichtêrath

r, Ls

zern Rechtéanwalts

roerden bierdur< zu der i cr., Abeuds Uhr,

und Notars

Französische Straße 9, statt-

Sorduung:

L 1

e

- C6 * en h P s o d

S 25

I. April 1 5. Oberschlefische Cölestin-Gruben Actien Gesellschaft.

ce,

. G. Zonas,

r 22 ti L

mmredts 1heil-

e a urisorof G Mun L

“denten S. ordentlichen Generalversammlung

nd des Gewinn! und ) Vorlesung des Ge- des Auffittératbs und

t2r ths >TALNS. r

der Generalver-

N rue De 4 e H e .

15 9% Abschreibung Vorräthe-Konto . « - - Kafsa- und Wechsel-Konto . Effekten-Konto . i Debitoren-Konto .

Gewinn- und

B

terlust-Konto: Í

Verlust inkl. Abschreibung

Vo übereinstimme

12 994/17 147 251/40 14 471A 3 000|— 130 872/80

N OL

136 850/83

1 284 557/65

Papierfabrik Köttewitz Act.-Ges.

Gepv

rstebende Bila nd befunden.

ttewig, den 25. März

rüft und den _ ; Erich H nz habe

1899. vereidigter

Hauff.

SatWverständige nto für 1898.

mit den Büchern übereinstimmend gefunden. 2 clán. P E E ih geprüft und mit den ordnungsgemaB geführten Geschäftsbüchern

Rbl.

E. Nawradt, : Í r für faufm. Bücher- und Rechnungswesen.

Soll.

Betriebsverluft :

vom 25. Dezember 1

Abschreibungen :

Gebäude . Maschinen Eisenbahn Elektrische Inventar .

dam dend ° Ms N

Beleuchtung

397 bis 24. Dezember 1898

i 00 Qo 02

05° y O S

N S ec & y T Qo Se

t)

M O 1 L)

I 6D wr

5 C N O

J

Q (e O N

V oo0o0 000080

Gewinn-: und Verluft:Ko

M A

99 081/55

136 850/83

37 769/28

Per Bilanz-Konto

136 850/83

Papierfabrik Köttewiz Act.-Ges.

Geprüft :

Gesdätitbüchern übercinftimmend befunden. Köttewitz, den 25. März 1899.

vereidigter

Hauff.

A j Erich Harlan. Vorstehendes Gewinn- und Verluft-Konto habe ih 6

Sachverständiger für kaufm. Bücher- und Rechnungéwesen.

L e evrüft und mit den ordnungëg?maB geführten

E. Nawradt,

zu erhöhen.

Ausgegeben werden 1000 junge

Die alten Aktionäre haken

das

eine junge Aktie zum Kurse von 125 9% zu beziehen.

Der durch Nichtauëübung des Bezugsrech in Bocholt, und zwar in den

unseren Geschäftsräumen bier und

Aktien zum Nennwerthe von je Ret, auf 4 alte Aktien der

Á4 1000.

Tagen

vom 24. bis 29, April a. €c-

zur Zeichnung öffentlih aufgelegt. Das Bezugsrecht Tage auszuüben.

5 000 000 9374 | 12 208 | 7 G

sämmtlichen früheren Emissionen

ts verbleibende Rest wird zum Kurse von 130 9/6 in

ist von den alten Aktionären ebenfalls innerhalb der vorgenannten

Auf die jungen Aktien sind in diesem Jahre 50 /o nebst dem vollen Agio einzuzahlen und zwar

vom 1. bis 4. August iukl. 25 °/0

D S 5. Oktober ,,

Die restli@en 50 9/9 werden im kommenden Jahre na< ftat versammlung in zwei alsdann no< näher bekannt z August d. I. ab tritt die Verz

E Vom 1. Kraft; von demselben Tage ab sind wähnten Zinsgenuß treten. 50 9/9 bezügli der

Bei einer Ueberzeihnung finde

: Zur Anmeldung müssen, mit einem doppelten, unterzeichneten scheine sind nicht beizufügen,

: Bei Zahlung der lehten die jungen

Die auf die jungen Aktien

dividendenbere<htigt.

_In entsprechender Verzinsung behandelt.

t eine Reduktion na< dem Ermesse foweit von dem Bezugsrehte Gebrauch Nummernverzeichniß eingereiht werden.

auch

in diefem

25 9/

E insung des eingezahlten Vollzablungen der ersten 50 2% gestattet, Weise werden au die im kommenden

n des Aufsichtsraths ftatt.

= Á 250,

die

gemacht wird, Die Talons

restlichen 50 %%/o

_1« 250 nebst dem volle Agio

tgehabter ordentlicher General- u gebenden Raten hereingenommen. Kapitals exkl. Agio mit 4 /o in

sofort in den er-

Jahre einzuzahlenden

die alten Aktien und Dividenden-

/ } Nate der zweiten 50 9% werden gegen Rü>kgabe der Kassen - Quittungen Aktièn mit Talons und Dividendenscheinen ausgegeben. N N f 9 j 1 Zahre eingezahlten 50 9/6 sind vom 1. und die auf dieselben im kommenden Jahre zu O A

XFanuar 1900 ab

vom 1. Januar 1901 ab

Na erfolgter Vollzahlung und Aushändigung der Stücke erlangen die jungen Aktien das

Stimmre$t.

Bei Verzögerung der Ratenzahlungen treten die Bestimmungen des $ 8 unserer Statuten in Kraft.

Den Schlußnotenstempel tragen zur Hälfte d l Aktien sind in Formulare behufs Anmeldung und Zeichnung

Einzahlungen auf die jungen

und werden auf Wunsch auch per Poft Münfter (Westf.),

Moog.

zugesandt.

den 18. April 1899,

ie Zeichner. baar zu [eisten. L liegen an unserer Kasse hier

LLestfälischer Bankverein. Der Vorstaud. Lammersé.

B, Lohkampff.

und in Bo holt beceit

Stempel und Matrizen

Abschreibung 12!/2/o. o o o 2 2 0 50 12585 | 12

E oes 88095 87 Neuanschaflung

Druckproben und Papier Abschreibung 50 °/s Zugang « « « » « M,S 121.57 Abschreibung 20 °/s ,„ 1084.31

Bureau-Utensilien und Materialien « .

Hausdruckerei Abschreibung 2

9905 95

M. 11064.

99

994

3979 : 65

954

Debitoren ab Dubi1ose 21781 ( Bankierguthaben

|

î

|

¡4661 |

419043 | 22 |

397262 | 18 |

|

Kassabestand | pa

165958 | T

Haben.

11 P DRTS M AAAAN

Soll,

7317 [10 290889 | 12

3000

7301 | 88

28 } Per Vortrag von 1897 « » « * o M Betriebsgewinn. «e « o o o 50 »„ Miete-Einnahraen Interessen

An Handlungsunkosten « « « * M.

» Steuern

Reisespesen

Immobilien-Reparaturen

» Abschreibungen | 20/ Immobilien « e e - o o o 0/00 | 10 ‘/, Maschinen und Utenusilien « « O) | | 12’ « Stempel und Matrizen - « « N | 50°/, resp. 20 °/, Druckpr. u. Paz ier 95%, Heizungs- u. Beleucht.-Aniage | 20°/, Hausdruckerei - « « « | Dubiose j

An Reingewinn

68760 | 02 131626 3

308308 10

—_——_——

TOS508 10 L S ice

Offenbach am Main, den 31. Dezember 18983. ; Nachdem die Generalversammlung vom 17. April ds, J. die Dividende mit 9%, genehmigt hat, lieferung des Kupons No. 11 von heute ab in Offenbach a. M. bei der Gesellschastskass€e Franksurt a. M. bei Weis, Beer & Co., in Berlin bei Herren G. Löwenberg & Co. mit M. 90,

Offenbach a. M., den 17, April 1899.

Die Direktion.

wird dieselbe bei Ein- Herren per Aktie eingeiost

Die Direktion.