1899 / 95 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P E E e S

Immobilien

[

Activa.

Aktiengesellschaft „Katholishes Gesellenhaus“, Witten.

Vilanz pro 30. September 1898,

P assiva.

Grundbesiß . . . +* T T M 82 721,37 ab 49%/% Abschreibung . . 413 61 S Ae ab 59/0 Abschreibung . . Kassenbestand

Debet.

Geschäft38unkosten-Konto Reparaturen-Konto en Bone

bige Abschreibungen Geschäftê-Gewinn:

Uebertrag a. Reservefond-Konto 4 0,47

Nortrag a. neue Rehnuna „_„_9

. 4h 2099701

M 11 d 82 307/76

2 429/16 2 385/57 |

99 094/74

“4 3 480/90 17/60

3 306/54 541/46

9/47 4 356/27

Aktien-Kapital

Hypo

. Amortisation

Darleben

Kreditoren Reservefond-Konto

Sewinn- und Verlust-Konto

M S 15 000|—

59 689131

. 121 003/— 1 2756/48 32/45 607/03

th-fen

Uebers{<uß 9/47

Gewiun- und Verluft-Konto.

MWirthschaftsbetriebs-Konto . .„ . Gesellenhospiz-Konto Mietheertrag-Konto

Skonto-Konto

99 09474 Credit.

M A 2 149/79 432/58 1517/59 256/31

4 356/27

[6303] Scharfensteiner Vaumwollspinnerei vorm. Fiedler & Lechla in Cheumnniz. Bilanz vom 31. Dezember 1898.

Activa.

Grundstü>s- und GebäudeKonto . , Maschinen- uad Transmissions-Konto Utensilien-Konto . «e «s Konto für elektrishe Beleuchtung . . Konto-Korrent-Konto als Saldo . . Kassa, Effekten und Wechsel... i S E E E Versicherungs - Konto, vorausbezahlte Prämien

J Soll.

067 890/24

M 4 162 864/66

|

135 285/21 79 447133 266 401/92

7 140/12

Nach den Beschlüffen der Generalversammlung vom 19, April 1899.

Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto

Persions-Konto i s

| Gewinn- und Verlust-Konto, Gewinn

Gewinn- und Verlust-Konto.

P asSsiva.

t 3 998 000! 33 674 72 1 884 48 104 331/04

1 067 899/24 Haben.

———

An Generalunkosten für Gehälter, Löhne 2c. S Abschreibungen a. Gebäude und Maschinen S Saldo, Gewinn

| j

M d 131 191/96

33 957/94 104 331/04

269 080/94]]

Chemnis, 31. Dezember 1898.

Per Effekten-Konto . . Zinsen-Konto i QOGe und Mieth-Konto

M S 797/70

2 008/72 880/49

aaren-Konto 265 394/03

969 080194

Scharfensteiner Vaumwollspinuerei vorm. Fiedler & Lehla. Ghd. Neumanr. : Die Einlösung unseres Dividendenscheins Nr. S erfolgt mit M 92,50 vom L, Mai

a. c. ab dur< unsere Kasse in Chemuitz.

[6304]

Activa.

Nordische Elektricit

äts-Actien-Gesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1898.

TPassivYa.

An Zentralen in eigener Regie 4 1 105 abzgl. Abschreibung . ._- 0

Motoren: Anlagen-Konti Graudenz . .

Q x Vila... Gebäude-Konto . . . . M 239 abzgl. ca. 29 Abschreibung , 4 Grundftü>s-Konto_ Gisenbahn-Anshluß-Konto abzgl. ca. 10°/6 Abschreibuna Maschinen-Konto *. . 46132 abzgl. ca. 10°/6 Abschreibuna „13 Fubrwerks-Konto 4 M 3 abzgl. ca. 20% Abschreibung Modell-Konto ; M 3 abzgl. 1009/6 Abschreibung ._„ 3 M R G abzgl. 100 9°/4 Abschreibung . Anlagen-, Geräthe- und Werkzeug-K J é 92 abzal. ca. 10/4 Abschreibung „, 9 Mobilien-Konto M 6 abzgl, ca. 1009/6 Abschreibung ,

Konsortial-Konto,

Kautions-Konto

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Effekten-Konto Konto-Korrent-Kento, Debitores . . Waaren-Konto: Bestände in Danzig,

mühl, Graudenz, Briesen, Straëburg

Debet,

156,75

792,82 794 82

0895,91 285 91 318,17 668,17 233,75 233,79 | 411,— 411,—

onti

848,18 288,23 583,98 681,98 |

Shell-

e

10 222,— | 1 094 934/75] , : | ‘gol Hypotheken-Konto .

25h -

1 108

9 4933|

234 998|— 187 625/26

7 200|— 118 800

2 650

5 909 5 000 6 900 5 846 10 620 10 844

g K |8

1000 000|— 1391/75 250 000! 123 538/49 46 442/26

Per Aktien-Kapital-Konto . Reservefonds-Konto

Accepten-Konto . NRü>kstellungs-Konto Konto - Korrent - Konto eins<l. Restkaufgeld auf Ostdeutshe In- dustrie-Werke Marx & Go. und Bank- E S Gewinn- und Verlusfst-

827 117 111 545

153 ¡80 371 906/77 _210 476/68 2 360 034/60 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

21

2 360 034/60 Credit.

[6495] ] Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der am Mitiwoch, den 10. Mai 1899, Nachmittags 34 Uhr, zu Hannover in Kastens Hotel (Georgshalie) ftatt- findenden außerordentlichen, gemeinschaftlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

Bescblußfassung über die Anträge des Aufsichts- raths und des Vorstandes unserer Gesell|haft, be- treffend:

A. Herabsetzung des Grundkapitals.

B. Ünifizierung unserer 3 Aktien-Gattungen.

C. Erhöhung des Grundkapitals. :

Der gedru>te Wortlaut der Anträge kann im Bureau unserer Gesellschaft, sowie bei dem Bank- bause S. Kaß in Hannover in Empfang genommen werden.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an dieser außer: ordentlichen gemeinshaftlihen Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien mit einem doppelten Nummernverzeichniß späteftens am letzten Werktage vor der Generalversammlung

bei der Direktion in Wülfel oder dem Bankhause S. Kat in Haunover vorzuzeigen und dagegen die Eintritiskarten in Emvfang zu nehmen. Wülfel, 23. April 1899. Eisenwerk Wülfel. Der Aufsichtsrath. Die Direktion. S. Kat, W. Ellmenreich. Vorsitzender. C. Wund \<.

[6496] l

Die Herren Prioritäts-Stamm-Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurd zu der am Mittwoch, den 10. Mai 1899, Nachmittags 44 Uhr, zu Hannover in Kastea’s Hotel (Georgshalle) stattfindenden

besonderen Geucralversammlung eingeladen. Tagesorduung :

Für den Fall der erfolgten Annahme der Anträge des Aufsichtsraths und des Vorstandes unserer Ge- sellschaft, betreffend:

A, Herabseßung des Grundkapitals,

B. Ünifizierung unserer 3 Aktien-Gattungen,

C. Grböhung des Grundkavitals dur die am 10. Mai d. J. stattfindende außer- ordentliche gemeinschaftliche Generalversammlung aller Aktionäre:

Beschlußfaffung über die Zustimmung zu

diesen Beschlüffen. E

Diicuigon Prioritäts-Stamm-Aktionäre, welche an der besonderen Generalversammlung tbeilnehmen wollen, haben ihre Aktien mit einem doppelten Nummernverzeichniß späteftens am leßten Werk- tage vor der Generalversammlung

bei der Direktion in Wülfel oder dem Bankhause S. Katz in Haunover vorzuzeigen und dagegen die Eintrittskarten in Gmyfang zu nehmen. Wütlfel, 23. April 1899. Eisenwerk Wülfel.

Der Auffichtsrath. Die Direktion. S. Kat, W. Ellmenrei <.

Vorsitzender. C. Wund fh.

Actien-Gesellshaft Chemische

Dividende.

Aachen, den 20. April 1899. Der Vorsivende des Auffichtsraths: C. Mehler.

[5581]

aus folgenden, ia Leipzig wohnenden Mitgliedern:

Bn errn

Leipzig, den 17. April 1899.

Grnft Seemann, Vorsitzender.

[6305]

Aktiengesellschaft ritter Erziehungs-Anftalt“ zu Hersel b. Voun. Activa. ¡lanz per 31. Dezember 1898.

[6497]

Die Herren Prioritäts: Stamm - Aktionäre Litt. B. unserer Gesellshaft werden hierdur< zu der am Mittwoch, den 10. Mai 1899, Nach- mittags 5 Uhr, zu Hannover in Kasten's Hotel (Georgshalle) stattfindenden

besonderen Generalversammlung eingeladen. : L Tagesorduung :

Für den Fall der erfolaten Annabme der Anträge ‘des Aufsichtéraths und des Vorstandes unserer Gefell- schaft, betreffend: :

A. Herabsetzung des Grundkapitals,

B. ÚÜnifizierung unserer 3 Aftien-Gattungen,

C. Echöbung des Grundkapitals * dur< die am 10. Mai d. J. stattfindende außer- ordertlih?e, gemeinschaftlihe Generalversammlung aller Aktionäre:

Beschlußfassung über die Zustimmung zu

diefen Beschlüssen.

Diejenigen Prioritäts-Stamm- Aktionäre Litt. B., welche an der besonderen Generalversammlung theil- nebmen wollen, haben ibre Aktien mit einem doppelten Nummernverzeichniß spätestens am letteu Werktage vor der Generalversammlung

bei der Direëtion in Wülfel oder dem Barkhause S. Kah in Haunover vorzuzeigen und dagegen die Cintrittskarten in Empfang zu nehmen. Wiülfel, 23. April 1899. Eisenwerk Wülfel. Der Aufsichtsrath. Die Direktion. S. Kaß, W. G!llmenreidh. Vorsigender. C. Wund \<h.

[6498]

Die Herren Stamm-Afktionäre unserer Gesell- {aft werden bierdur zu der am Mittwoch, dea 10. Mai 1899, Nachmittags 54 Uhr, zu Hanuover in Kafteu's Hotel (Georgshale) statt- findenden

besonderen Generalversammlung eingeladen. s Tagesorduung :

Für den Fall der erfolgten Annahme der Anträge des Aufsichtsraths und des Vorstandes unserer Ge- sellshaft, betreffend:

A. Herabsetzung des Grundkapitals,

B. Únifizierung unserer 3 Aktien-Gattungen, C. Erböbung des Grundkapitals durch die am 10. Mai d. J. statifindende außer- ordentlihe, gemeinshaftlihe Generalversammlung aller Aktionäre : i i Beschlußfassung über die Zustimmung zu diesen Beschlüssen.

Diejenigen Stamm-Aktionäre, wel<he an der be- sonderen Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien mit einem doppelten Nummern- verzeichniß späteftens am leiten Werktage vor der Generalversammlung

bei der Direktion in Wülfel oder dem Bankhause S. Katz in Hannover : vorzuzeigen und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Wülfel, 23. April 1899. Eisenwerk Wülfel. Der Auffichtsrath. Die Direktion. S. Kat, W. Ellmenreih. Vorfitzender. C. Wunds<h.

Fabrik Rhenania in Aachen.

Die Herren Aktionäre unserer Gefellshaft werden hiermit gemäß Artikel 31 der Statutea zu der 42. ordentlichen Generalversammiung auf Samétag, den 13, Mai dieses Jahres, mittags 3 Uhr, in das Geschäftslokal der Gesellschaft, W:lheltnstraße 47/49, eingeladeu. Tagesordnung : 1) Bericht über die Lage des Ge\häfts im allgemeinen und für das abgelaufene Jahr. 2) Bericht der Revisious-Kommission und des Aufsichtsraths. 3) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung, Feststellung derselben und der

Nach-

4) Antrag auf Entlaftungsertheilung an Vorftand und Aufsichtsrath. 5) Statutenmäßige Wahl eines Mitgliedes des Auffichtsraths. 6) Ernennung von 3 Revisoren für das laufende Iahr.

Der Vorstand. Hasenclever.

Credit- und Spar-Bank, Leipzig.

Nach ftattgefundener Ergänzurgswabl besteht der Auffichtsrath der Credit- und Spar-Bank

errn Grnst Seemann, Verlag8buhbändler,

errn Justiz-Rath Dr jur. O. Langbein,

errn Justiz-Rath Emmerich Anshüt,

¿etnri< Biagosch, in Firma Karl Krause,

tadirath Rudolf Frieling, Kaufmann,

Herrn Gustav Laue, Handels-Redakteur des Leipziger Tageblaties, errn K. S. Kommerzien-Rath Otto Sening, Fabrikbesitzer, errn Konsul Carl Strathmann, in Firma Strathmann & Joachim.

Der Aufsichtsrath.

Justiz-Rath Dr. Langbein, stellvertr. Vorf.

PasSiVa.

Finlen und Dekorte-Konto eife-Unfkoften-Konto Fabrik: Unkosten-Konto Handlungs-Unkosten Konto ranken-Kassen-Konto

trags-Konto NRüdkitellungs-Konto

Gewinn Ea 5 abzüali<h Abschreibung

5 9/9 Reservefonds . . 4% Dividende pro rata teInporis Statutenmäßige Tantiòme: an Aufsichtérath an Vorftand 4 9/4 Superdividende . . . - Gratifikation an die Beamten , Vorttag auf 18 „¿ ¿9

Invaliditäts- und Altersversicherungs - Bei-

32 080,—

7 388,77 7 388,78 32 030,— 3 000,— 24 630,20

M

111 545}

{of M A

6} Per Vortrag aus dem Jahre

| 1897 x Betriebs-Konto:

Fabrik Schellmühl .

Diverse Betriebe ..

Probisions- und Jn-

stallations-Konti . .

15 000|—

226 620 17 214

52 680

311 516/30

Die in der heutigen Generalversammlung auf 8% pro rata temporis feftgesete Dividende ift mit 4 64,16 4 pro Aktie gegen EGinlieferong des Dividendenscheines Nr. 2 bei der Gesellschafts- kasse sowie bei der Kasse der Creditanstalt für Judustrie und Handel in Dresdeu sofort zahlbar.

Danzig, den 20. April 1899. Der Vorftaud. Marz. Eraft Mix.

Der Auffichtsrath. Graf von Alvensleben-Schönborn auf Oftrometzko und Erxleben.

t“ A 3 848/24

1) Baar in Kasse . 155 000|-

2) Immobilar-Konto

158 348/24

1) Ausgabe an Steuern, Feuervers.-Prämien und div \<äftsunkosten s

2) do. an Pa Omen

3) do. an Darlehns\{uldzinsen

5) Zuschreibung zum Gebäude-Grneuerungsfond 6) Reingewinn

Hersel, den 15. April 1899.

1) Aktien-Kapital

2) Hypothekens{uld

3) Darlehnsschuld-Reft . . . .

4) Grundstü>3-Reserve Zuschreibung in 1898 . .

5) Gesel. Reservefond .. .

6) Gebäude-Erneuerungsfond

Zuschreibung in 1898

7) Reingewina . Ra 380

Gewinn- uud Verluft-Rechnung per 31. Dezember 1898,

4) Ablage auf Darlehns\huld, Zuf {reibung ¡ur Grundftü>éreserve

davon: 5 °/9 zum geseßlihen Reservefond . . und zum Vortrag auf neue Rechnung . . . . »

M 8380,12

“14 100 000/— 35 000|— 11 881/96

8 000|— 978/78

" Æ 2096,92 9 607

158 848

| E'A 1) Gewinnübers{<uß aus 1897. . . 2) Diverse Einnahme pro 1898 . ..

ersen Ge- Ä

19,01 361,11

Herseler Erziehungs-Anstalt. Der Vorstaud. CatharinaHalcour.

Ns Bekanntmachung.

Stettiner Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft.

Die Generalversammlung vom 30. März ds. Is. hat beshlofsen, das Grundkapital der Gesellschaft, wel<hes zur Zeit 4 2400 000,—-, eingetheilt in # 1 200 090,— Stamm-Aktien und „%& 1 200 090,— Vorz: gs- Aktien, beträgt, durH Ausgabe von nom. 4 600 000,— Stamm-Aktien, ein- getheilt in 600 Aktien à 4 1009,— auf ix8gesammt 4 3 000.050,— zu erhöhen. Die neuen Aktien mnen E Gele eins nur e Duft 4 De Den theil, sodaß also die Inhaber der neu n für diefes Ge ahr nur die Hälfte derjenigen Dividende erbalten, wel<he auf ein ° Aktie à M B T S Aut ¿G L G N L

ie neuen ien find auf Grund der Ermächtigung der Generalverfammlung mit der Maßgabe feft begeben, daß fie den Jnbabern der alten Atien zum Kurse von 135 ®/g zuzügli 4 °/9 E abn die bei der Zeichnung eingezchlten 25 9% dur< uns zum Bezuge anzubieten sind. Auf Grund dieses Be- \{lufses bieten wir biermit den Eigenthümern der alten Aktien die vorbezeihneten 609 Stü> neuen Aktien à e. 1000,— zum Bezuge unter folgenden Bersnginuen qu: ¿

1) Auf je „4 4000,— Nominal alte» Aktien kann eine neue Aktie von „6 1000. erboben werden. Durch 4000 nicht theilbare Beträge werden nit berü>fihtigt. Bei Ausübung des Bezugsrechtes find die alten Stamm-Aktien und die Vorzugs-Aktien gleihbere{tigt.

2) Das Bezugsrecht ift bei Vermeidung des Verluftes bis eins{ließli< 4. Mai 1899 in den Wochentagen

in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, der Deutschen Bauk, der Natioualbauk für Deuischland, dem Bankhause Delbrü, Leo & Co., dem Bankhause C. Schlefinger-Trier «& Cie., in Stettin bei dem Bankhause Wm. Schlutow i; auszuüben. Wer dasselbe geltend maten will, hat die alten Aktien oßne Dividendenscheine mit zwei gleihlautenden, von ihm vollzogenen Anmeldescheinen, welche bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden können, zur Abstempelung einzureichen und gleiczeitig die von den ersten Zeichnern eingezahlten 95 9/0 nebft 4/9 Stückzinsen vom 20. April a. c. bis zum Zahlungstage, sowie das Agio von 35 9/6, mithin für jede Aktie à «#6 1000,— F 6009,— nebst 49/9 Zinsen von #4 250,— seit dem 20. April a, c. baar zu zahlen. Die eingereihten alten Aktien werden nah der Abftempelung zurü>gegeben.

3) Die Vollzablung kann zu jeder Zeit bei den Bezugëstellen geleistet wecden, muß aber ohne weitere Aufforderung bis zum 15. August 1899 gesehen. Bei vorzeitiger Vollzahlung werden 4 9/9 Jahres- zinsen auf den vorzeitig gezablten Betrag bis zum 15. August a. c. vergütet.

4) Ueber die Einzahlungen werden einfache Quittungen auf den Anmeldesheinen ausgestellt. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt nach deren Fertigstellung Zug um Zug gegen die Vollzablung und Nü>gabe der quittierten Anmeldescheine. Interiméquiitungen oder -Swheine gelangen ni<t zur Ausgabe.

Stettin, im April 1899.

Stettiner Straßen-Eiseubahu-Gesellschaft. Klitzingse Leers.

[6394]

fälzishe Vank. Zufolge Beschlusses der außerordentlichen Generalversammlung vom 15. April 1899 wird das Grundkapital dur< Ausgabe von 6000 Inhaber - Aktien à H 1200,— um nominal #4 7 200 000,—

erhöht. : 7 Davon bieten wir unseren Aktionären im Auftrag eines Konfortiums:

5833 Stü> neue Aktien à M 1200,—

zum Kurse von 180 #/6 einshließli< der Auslagen für bayer. Staatsgebühr (1è 2/0), Afktienstempel (1 9/0) u. \. w. zum Bezuge an, und zwar unter folgenden Bedingungen : Y Ra N d. C écat E Rie nen k e neue Aktien bezogen werden. Da ezugsred><t ift bei Vermeidung des Verlustes desselben in der Zeit vom 25, April bis 5. Mai inkl. \{riftli< auszuüben, und zwar in: 3 E Ludwigshafen a. Rh. bei unserer Effektenkasse (Eingang Ludwigstraße), Frankfurt a. M., Mannheim bei der Pfälzischen Vank, München, Nüruberg bei der Pfälzischen Bank, Neustadt a. H., Kaiserslautern, Pirmasens, Dürkheim a. H., Speyer a. Rh., Laudau (Pfalz), Zweibrücken, Frankenthal, Grüunftadt, Bamberg, Worms, Osthofen bei den Filialen der Pfälzischen Bank, Müncheu dei der Bayerischen Handelsbank, Berlin bei den Herren Herz, Clemm & Co., W. Französ. Str. 32, Dresden A. bei den Herren Herz, Clemm & Co., Fertinandstraße 5, Karlsruhe bei Herrn Veit L. Homburger, Stuttgart bei der Königl. Württemb. Hofbank, Regensburg bei Herrn G. Thalmesfiuger. | S 3) Bei Anmeldung des Bezugsrehtes sind die alten Aktien ohne Dividendenbogen und arith- metish geordnet mit den bei vorgenannten Stellen zu entnehmenden Anmeldeformularen, welhe in duplo zu unterzeichnen find, zur Abstempelung vorzulegen, sowie glei:eitig als erste Anzahlung 25 09%/ = M 300,— pro Aktie des gezeihneten Betrages nebst dem Aufgeld von 30% = # 360,— pro Aktie, demna zusammen «46 660,— pro Aktie und Schlußnotenstempel in baar zu erlegen. 4) Die weiteren Einzahlungen find wie folgt zu leisten :

50 °% = #. 600,— pro Aktie am 1. Juli d. F. 25 °% = Æ. 300,— pro Aktie am 25. August d. F.

Auf jederzeit zulässige Vor2us- und Vollzahlungen wird eine Zinévergütung in Höhe des jeweiligen D De Don Lea Mo 49/0 P. a., ibe. 9 S E M Die angebotenen neuen Aktien erhalten die Hälfte der für das Jahr 1899 - geseßt werdenden Dividende. LO i Jever E 6) Ueber geleiftete Einzablungen werden Kassaguittungen ertbeilt. Ludwigshafen a. Rh., den 20. April 1899. Pfälzische Bauk.

[6403]

Terraingesellschast Ecfardtsberg. Bilanz per 31. Dezember 1898.

M 8 «K ld Per Aïtien-Kapital-Konto: Stü> 1000 Aktien à 1200 M j

« Kreditoren-Konto: Diverse Kreditoren . Kautions-Effekten-Kto.

Activa.

P assi7Ta.

Au Grundftü>s-Konto : Buchwerth am 31. Dezember 1897

S A. 1 065 335,47 zuzüglih für Straßen» ü 37 319,90 |

régulierung 2 #4 1102695357 J

ab für verkaufte Parzellen . 779 36264

323 292,75 Effekten-Konto Debitoren-Konto : E a. Reftkaufgelder K b. Diverse Debitoren . , Kautions-Konto Gewinn- und Verluft-Konto : Verluft. Vortrag aus 1897. #4 12 367,75 ab Gewinn in 18988 ,..., 1379,17

1 200 000

119 653 8 000

483 698,— 37 968/20 | 521 666

8 000

10 988 / 1 327 653 1327 653/40 Gewinn- und Verlust-Konto. Credit.

Á [9 E,

Per Pacht- und Miethe-Konto: vereinnahmte Pat ...…., 300|—

Debet.

Saldo-Vortrag : G Urte R aae N 3OTITO andlung8-Unkosten-Konto: Hypotheken-Zinsen-Konto :

Gehalt, Dru>ksahen, Straßen- V en- laterbaliung Gelde Unk ; Em Hypotheken-Zinsen . Notariai8-Kofteu 2. . . . . .| 2836/08

Steuern-Konto :

gezahlte Steuern Ï 266

Zinsen-Konto:

für gezahlte Zinsen... . . . „116 041/70 ekten-Konto :

Kursverluft auf Gffekten . . 836/70

32 348/63

32 348 63

Berlin, im März 1899. Terraingesellschaft E>ardtsberg. Der Auffichtsrath. Die Direktion. Federmann. Ph iilipsthal.

[6396] E ; O rmsthalbahnges ellschaft. Die . ordezutsihe Geueralversammlung der Aktionäre der Ermsthalbahngesellshaft findek am Mittwoch, den 24. Mai d. Js., SMEEE 11 Uhr, im NRathhausfaal zu Urach ftatt. E agesgorduung : 1) Mittheilung des Recenschaftsberichts pro»1898. 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns. 3) Wabl eines Re<aungs-Revidenten für das Betriebsjahr 1899. S Sl Fend we an ja : Air Tgr fa Ae NOSE einer Aktie bere<tigt, welher $ Tage or der Versammlung über deu B-siß einer Aktie bei dem Vorftand fih ausgewies-n hat. Jede Aktie giebt eine Stimme. G ANIRDES MELENAMETE MRREEE Urach, den 19. April 1899. Der Auffichtsrath.

Stadtschultbeiß a. D. Seubert, ftellv. Borsigender.

Plettenberger Straßenbahn.

Vilanz für den 31. Dezember 1898,

[6309]

Betrag / Passiva. Betrag M |-4 M |4 6

421 015/26 Aktienkapital 340 090 / 4 024/30 Anleihen 80 000 Kreditoren 1918 Erneuerungsfonds . . ., 5 556 M e 1240 Spezial-Reservefonds . . . 655 Betrieb8-Uebershuß 19 981

Activa.

Bahnanlage-Konto Bestände an Baumaterialien

Vorräthe an Baurmnaterialien

¿ « Betriebsmaterialien Bankguthaben D S | Sparkasseneinlagen 7 236/32 Eparkafeuzinsen 21511

S | 416 990/96

j 4 024/30 3 170/55 14 984/10 2730/30

| 7451! 43 449 351/64 Gewinnu- und Verluft-Rechuung.

SSPRSE| |

449 351/64

Soll. Betrag Haben. Betrag

A Ml A |S 4 Ci 200 ¿L R $ , ¿ N Einlage in den: 3 Betriebs-Konto 19 981192

1) Erneuerung8fonds j 2 458

D s 876

3) Spezial-Ne-servefonds 420 Vertheilung ay die Aktionäre:

Litt. A. 4 9% von 175 000 A. . . . .| 7000|—

Tik B. 4% , 45000 1 800/--

T O o. O «s 4 200/---113 000|—

A S E A | 26/83

19 981/92 19 981/92

íIn der am 6. April 1899 stattgebabten 3. ordentli j Besclüfe gefaßt p stattgeh ordentlihen Generalversammlung wurden folgende _ Die Bilanz über das dritte Geschäftsjahr (1898) nebs Gewinu- und Verluft-2 genehmigt und dem Vorftand und Auffichtsrath S eun ) eit. E Die Vertheilung einer sofort zahlbaren Divideude : für Litt. A. 4 9/9 40 6 vro Aktie à 1000 4, Tâtt:: B/4.% O0 E R TOUO- N Zu e Sb 2 L E POOOE N déht J TâttO E E: 200/27 [würde génèbniigt: Zum Mitgliede des Aufsichtsrathes wurde Herr W. Schade gewählt. ati Zu RNechnungsrevisoren pro 1899 wurden die Herren Bürgermeister Posthausen und Ad. Pükl

Pletteuberg, den 19. April 1899. Der Auffichtsrat. W. O. Schulte.

Berliner Spediteur Verein Actien-Gesellschaft. Activa. Bilanz am 31. Dezember 1898. ej M |

2 647 295/30 450 688/64 27 064/49

Zinsen auf die Anleihe von 80 000

gewätlt.

{6307]

Passiíva.

M 478 200 1 030 090 10 000 14 000 60 380 19 000 1 720 000 1128 3958 736 66 000 10 000 177 073

Grundstü>s-Konto Blücherplayz Bau-Konto Blücherplay Kafja-Konto

Stamm- Aktien-Kapital -

Vorzug8- Aktien-Kapital

: Rü>kstellungen-Konto Effekten-XFonto 81 336!8C}] Spezial-Reservefonds-Konto . . We<sel-Konto 9 269/90} Reservefonds-Konto Effekten-Zinsen-Konto 660/75 Perfonal-Unterstüßungsfonds-Konto . Futter-Konto 11 431/15] Hypotheken-Konto Konto-Korrent-Konto 425 521/34} Dividenden-Konto

Pferde-Konio . 152 024/271] Konto-Korrent-Konto Fuhrwerks-Konto 72 713/46] Aval-Konto

Wagenplan-Konto 1|—}| Unfall-Vers.-Prämien-Konto . . .. Utensilien-Konto 4 683/83] Gewinn- u. Verlust-Konto Maschinen-Konto 1|— Dru>fachen- Konto 1|— Divkrse 6 Bau-Konti 6|— Bau-Konto, Hamburger Bhf. 14 032/56 Materialien-Konto 6 343/10 Speditions-Konto 3 468/90 Handl.-Unkosten-Konto 4 235/80 Kautions-Konto 66 000! Omnibus. E:werbungs-Konts . . .. O mnibus-Uniformen-Konto

Simi El G

d

15 000|— 2739/10

3 994 518/39 3 994 518/39 Gewinn- und Verlnst-Rechnung. Credit. M af S 73 288 M D

4 144/31

1 970 1 603 Grundstü>8-Ertrags- 120 625/65 1114 493/32

2 000 Konto 2 575/55-

Debet,

An Abschreibungen-Konto

Konto-Korrent-Konto Nückstellungen-Konto Spezial-Reservefonds-Konto... Personal-Untersiüßungsfonds-Konto . ..

ypotheken-Zinsen-Konto eparaturen-Konto

Ptaterialien-Konto Futter-Konto Salair-Konto Lobn-Konto Handl.-Unkosten-Konto . Steuern-Konto . .. 12 233 Transp:- u. Lager-Aff.-Prämien-Konto . . 19 168 Entschädigungs-Konto 356 Krankenkafsen-Konto ; 2 925 Unfall-Vers.-Prämien-Konto i 10 128 Fnvaliden- u. Alters-Vers.-Prämien-Konto 2678 Zinsen- u. Provisions-Konto 3 974 Cffekten-Konto 328 Reingewinn pro 1898 177 073

1 241 838 1241 838

Die per 1898 mit 8 resp. 99/0 festgesezte Divideude gelangt mit je #4 96,— gegen Dividenden- {in pro 1898 zu den Vorzugs-Aktien, A 54,— gegen Dividendenshein Serie IIT Mr. 9. zu den SIP m E i © ú y ei Herren Boru «& Busse, hier, Behrenstr. 31, und Z Abel & Co,, hier ierstr. 17/2 cie dn D, e ab cie MUABIUAT hier, Kanonierstr. 17/20, parterre, Die Ausgabe der neuen Dividendenscheinbogen zu unseren Vorzugs-Aktien Nr. 1—900 erfolgt gegen Einlieferung der bezüglichen Talons mit doppeltem arithmetisch geordnetem Nammernyverzeichniß bei Herren Boru & Busse, hier, Behrenstr. 31, j i Abel «& Co,, hier, Kanonierstr. 17/20, sowie an unserer Gesellschaftskasse, hier, Blücherplaß 1,

248705 Speditions-Konto . . 77 400) Effekten-Zinsen-Konto 17110 13 843

108 568 210 736 334 779 169 183

Berlin, den 20, April 1899.