1899 / 95 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Brandes & Ehlermann. F.-R. Nr. 2319. ] Aktiengesellschaft „Cellulose Fabrik Memel verösfeniliht, wenn sie einmal in den Deutschen | Anna Frieda, geb. SFreuer, vor Gotabeim fe h F engesellvo se Fabr 1899 cin- | Reichs-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, den | 11. Februar 1809 vereheliht, Artikel 1 des E

Fnhaber : Wilhelm Brandes. heute zufolge Verfügung vom : E Deneke. F.-R. Nr. 2892. Inhaber: Carl g is n ciu¿ UriscagelIAit Reue en eig und das Memeler Dampf- g E E Ebe IeE te. t . oot eing nd. ¿ aft zwishen den zutunsligena atten wird au E . Ott e GeseUGaft M Gesell schaftéver Sie erfolgen unter der Firma der Gesellschaft, } den Einwurf von 20 “4 seitens eines jeden derselben? S Ee ch ft c B ct [ a g e

Otto Goerke. F.-R. Nr. 2575. Inhaber: Otto | Das Datum des Gesellshaftévertrags (Statuts) Goerke. ift der 15. November 1898. welér, je nahdem die Bekanntmachungen von dem- beschränkt, alles übrige Vérmögen, welches diè Ehe- , M ] SHL werder & Bahr. 8-58 9e m1. | SSit Det Beta | e Be SROR ne ANE| rur nl Se O LS lhecun SON zum Deutschen Reichs-Anzei d Königlich Preußi er: Eugen Redelmeier. abrik in Memel, Herstellun I . en M : nha g er nalose, V trieb derselben, sowie der Betrieb | nebst Unterschrift des Vorsitzenden des Aufsichtsraths | zufällt, wird nebft den darauf haftenden Schulden“ : o ) iger uni 0g ih Preußisch én Slaals-Anzeiger.

J. Dudoc van Heel. F.-R. Nr. 2443. In- | yon Cellulose, Vert Ÿ hader Jan Dudok van Heel. von Handelsgeshäften aller Art und der Erwerb | oder dessen Se Venn, D Boe taaftet Gemeinschaft ausges<lossen und verliegen- M 95S Berli S b x Falle des Etngehens eines der | haftet. N .- erlin, Sonnabend, den 22. April / , . 1899.

van Heel, Damm « Comp. F.-R. Nr. 2607. | unbewegliher und bewegliher Sachen und Rechte, hinzuzufügen ist.

Inhaber: Sebastian Dudok van Heel. au< Errichtung solcher Anlagen, welhe dem Auf- | genannten Blätter hat cer Aussichtzrath der Gesell-| Zu O.-Z. 60, die Firma M. J. Zeit in Waib- »

vau Meetereu & Wichmanu. G.-R. Nr. 1931. | fichtsrathe zur Grreichung der erwähnten Gesellschafts- | haft eine andere Zeitung zu bestimnen und solches | ftadt betr. Die Firma ift erloswen. ° Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntm

inhaber : Johann Ruvolf van Meeteren, Paul Carl | zwe>e dienlich erscheinen. in der für die Bekanntmachungen vorgeshciebenen u O.-Z. 180, die Firma Fried. Faust in Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen on e L, E s S Blatt are, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- u d h inem besonderen unter dem Titel i Z / ' rif- un

E S E E E E *

R t e O d C R i: E

Arthur Wichmann, Johann Friedrih Sebastian | Die Gesellshaft ist bere{tigt, überall Zweig- | Form zu veröffentlichen. Waibstadt betr. Die Firma ist erloschen. Bi> niederlafsungèn, Kommanditen und Agenturen zu | Die Gründer der Gesellschaft sind und baben an Z. 22, die Firma Josef Kern in Wolleu- vy ns Bee G e Sei t Aal entral-Handels-Register für das Deutsche Reich r ; + (Nr. 95B.)

¿der. Emil Mor>. F.-R. Nr. 2503. Inhaber : Emil j errihten. ; E S i der Gesellschaft ift auf eine besiimmte 1) Banquier Bernhard Bräutigam in Hannover Nearbischof@eim, Ratl r. Am

Mor>. Die Dauer

John M. Playfair. F.-R. Nr. 2118. JIn- | Zeit nicht beschränkt. 250 Stü, t. Das Central 5

kaber: John Muir Playfair. Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu- 9) Rentier Leonard Engelhartt daselbst 260 Stück, Dr. Grüninger. entral - Handels - Register für das Deutse Reih kann dur alle Post - Anstalten, e oR )

Pr rata ves Albert Leithoff für die Firma Joi) samm 3) Zivilingenieur Christian Kueku> daselbst O T N d any A Mien N ORIUEIE Seiten d Deutshen Reihs- und Königlih Preußischen Sfaats: Bezug iten Setrict L o A Lw Me Ee Reich erscheint in der- Regel tägli. Der Neuwied, [6242] ¡rener e IAgen eren, Insertionspreis für den Raum H R mS iat Oas o n wte ie

M. Playfair. Pr.-R. Nr. 1055. Inhaber: John | Das * Erundkopital der Gesellschaft wird auf E ü F 8. athunderttausend 800 000 Mark festgesezt | 4) Fabrikbesiger Adalbert Mehl daselbst 50 Stü, n unser Gesellshaftsregifter ist heute bei Nr. 116 betrieb der unter der Firma „Th.- König“ zu Bee>k } und der demselben für seine Thäti

Muir Playfair. Hermanu Opel. F.-R. Nr. 2634. Inhaber: | und zerfällt in 800 auf den Fnhaber lautende Aktien, 5) Kaufmann und Königlich italienis<her Konsul | die Auflösuna der Kommandit- Aktien-Gesellschaft : ermann Opel. ede zu 1000 4 Die Erhöhung des Grundkapitals Hermann Gerlah in Memel 105 Stü, - ; bei Ruhrort betrieb : keit zu leistenden } „Bet Ber Tantiè E Pcter Saiica & C°-.. F-.-R. Nr. 1536. In- Taterlbit dem Beschluß der Generalversammlung. 6) Kaufmann und Dampfschneidemühlenbesiger Rae Subatsirie [Ax (EGEE E h vi ant Handels Negister. C. Das E La ita dds E S Ds welche au ganz oder theilweise in einem } standes E E E ca tbe E haber Peter Larsen. Auf jede der Aktien sind 25 % des Nominal- Louis Loll in Memel 105 Stü. Conrad Heu>ken zu Forst ¿um Liquidator eingetragen Ragnit. 62471 | ist in 1400 Stü> auf die Inbaber lautende Aktien theil aragears ¡wei und zwanzig zu berehnenden An- } schreibungen und Rü>lagen, bei Bere<hnung d è E. Nandel & Mees. G.-R. Nr. 1697. In- | betrages baar einzuzahlen; wenn die restlien 75 %/o Dieselben haben sämmtliche Aktien übernommen | worden. In unserem Firmenregister ift heute bei der unter von je 1000 Æ zerlegt. cefalat Di Poren (Tantième) bestehen kann, | Tantième des Aufsichtsraths (Paraaraph elf) E baber: Œduard Randel, Friy Mees, eingezahlt werden sollen, bestimmt der Aufsihtsrath. | und 29 9% ihres Nominalbetrages eingezahlt. Neuwied, den 12. April 1899. Nr. 219 eingetragenen Firma Carl Hoefert- ‘D. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren GuE Zas URBAD ; dem vier Prozent des eingezahlten Grundkapitals als J. Rathsam. F.-R. Nr. 2024. Inhaber : Julius | Art. 184, 184a, 184b des H.-G.-Bs. finden mit } Der Aufsichtörath besteht aus mindestens 4, Königliches Amtsgericht. Ragnit, S Fung Carl Hoefert-Ragrit, Peronen, welhe von dem Aufsichtsrathe bestellt so "ist ae E N E r TYARdEe Se aue die Aktionäre vom Jahresgewiun

ermerkt, daß tas Gef ur< Kauf auf den Kauf- ë Firmenzeihnung die Mitwirkung pon zwei Vorftands- TBéim Mg I fin uit voll gezahlter Akti

v D e ien

Rathsam. der Maßaabe Anwendung, daß der säumige Aktionär bödhftens 8 von der Generalversammkung zu wählenden : h / mann Erich Klewer-Ragnit übergegangen ift E. Die Bekanntmachungen der Gesells<aft erfolgen f mitgliedern erforderlih. Der Aufsichtsrath ist jedo } nebmen dieselben an d s dem Rei er aus dem Reingewinn zu

Fredk. W. Scott. F.-N. Nr. 2827. Inhaber: | außer 6 °/ Verzugszinsen eine Konventionalstrafe | Mitgliedern. i OMŒenburs. i [6243] . ; enheiten des 1. Aufsichtsraths, der aus 3. 36 des Gesellschaftsregisters Demnächst is unter Nr. 286 die Firma Carl Ho Matten Ae, M em lid Prei berehtigt, einzelnen Mitgliedern die Befugniß zu | vertheilenden Dividende nur na< Maßgabe d f s ß er au

Frderi es William Paton für die Firma Fredk von E nsitung bes Ausschlußo l brens aegen sumige | d Die Stege dee dee "6 Geuanaiea ‘undder | Si a oreutabeit D Hoefert Nachf. N cofura des William Paton für die Firma ret, 4 zur nleitung des Aus\hlußoerfahrens gegen säumige j den unter “, & “/ und 6 Genannten und dem Cigarreufabrik Offenburg von Ungerer und oefert Nachf. Raguit und als deren Inhaber ertbeilen, die Gesellshaft allei a. Scott. Pr.-R. Nr. 1289. Inhaber: Frederik Aktionäre (Art. 184 a) der Bocftand der Genehmigung Pieist in Memel geosbritannisven Kralut Bree Consorten in Offenburg“ wurde Leute än LEE R Erih Klewer - Ragnit eingetragen puEN C E: U L mil gew E a Et PBELIRES C N der Aktien geleisteten Einzahlungen : | tagen: Ó i Fn . Den zwei i ] i fi Í Ragnit, den 14. April 1839. Ueberschrift der Gefelli@aftsfirma und mit der Unter- } graphen at A Se au Der Aufsichtöratb big AE aue I ju fal f t va J s ; anen :

W. Scott. des Aufsichtsraths bedarf. : : e E F.-R. Nr. 2765. Inhaber: B R Va, e vie Fade euer Saa a eyes d a mgs Papi Die Firma ift erloschen i ie béa Ab I A atr mtd ents au iff. na auf deéjenigen Kalenderjahres, in welhem hie ender der Fabrikbesißer Vehl 191, dauern zur t öniglihes Amtsgericht. th. 1b. j es- Vorstandes oder des A 4 : Richard Steffens. F.-R. Nr. 2625. Inhaber: | fällig geworden, nicht eingelöst werden, sind zu nächsten ordentlichen Generalversammlung, jedoch nicht Offenburg, nog t A E ufsichtsrathes, je } „vorzunehmen ist“) dur folgende Bestimmungen zu «Der Anspruch auf die Dividenden erlisht, w Mibare See d C Sarl: Selák i éaiteis VLEON Le R ven Ee A übér ble Dauer bet eriten D u dauert, bis. zum ‘Pfeifer ; Recklinghausen [5276] } vers l Ak lauf ‘vierten . Toller. F.-R. Ltr. . fFnbaber: Handels- | e:klärung verlorener un vernihteter Gewinnantiheil- f erfolg ie Wahl au ahre und dauert bis zum ' z 4 ersammlung der Aktionäre j ; ; / frau Rosa Toller, geb. Fischer. scheine findet nicht statt. Séluß der 4. auf die Wahl folgenden ordentlichen Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts | Bekanntmahung mit einer Os e r Eu alige |} einem Jahre der Zeitraum von einer ordentlichen } Einlösung vorgelegt oder gerictli Prokura des Heymann Toller für die Firma | Die Kraftleserkläcung abhanden gekommener oder | Generalversammlung. Scheidet ein Aussichtsraths- Pillau, Handelsregifter. [5840] ¿ zu Re>klinghausen. 18 Tagen, den Tag der Betinnimachi E s Generalversammlung bis zu der des folaenden Jahres | find.“ CErENUIY gelten MEInMNE N. Toller. Pr.-R. Nr. 1105. Inhaber: Handels- | vernihteter Interimsscheine und Aktien auf gericht- | mitglied aus irgend einem Grunde vor Ablauf der Apotheker Friedri Johannes Leonhard Unter Nr. 61 des Gesellschaitsregifters ift die am } der Versammlung nicht mit ung und den | zu verstehen ift. So lange der Aufsichtsrath aus | XV. Den Stat S ; frou Rosa Zoller geb. Fischer. lichem Wege is zulässig. Dur Zeichnung oder Er- | Wablperiode aus oder ist er nah der Entscheidung Harmsen in Pillau hat für seine mit Johanna 1. April 1899 unter der Firma Heurichenburger } den Vorstand ber N ger ne und zwar dur | fünf Mitgliedern besteht, scheidet alljährlih auf der | binzuzufü Dey uen JoLgeRde SIBLußbestimianng- Ulri< Walter. F--R. Rr. 2584. Inhaber: | werb von Aftien, bezw. Interimssheinen unterwerfen | des Aufsichtsraths dauernd an der Ausübung seines Elisabeth Harmsen, geb. Meifner, am 1. Juui Cement-Waareu-Fabrik Schürmann u. Comp. } raths oder dessen Stelly de ns en des Aufsichts- | ordentlichen Genecalversammlung ein Mitglied aus Der Aufsits t * Gt ; Ulrich Walter. 4 E i si die Aktionäre für alie Streitigkeiten mit der Ge- j Amts ‘verhindert, fo gilt der Aufsichtêrath als no< 1896 geschlossene Ehe, bei Verlegung seines Wohn- erridtete offene Handelsgesells<haft zu Be>iem am | Tagesordnung. ertreter unter Angabe der j für welches alsdann eine Neuwabl vorzunehmen ist.“ | tionelle Ä aberin ver Gi Ene redaks R Weuglau. F.-R. Nr. 1106. Inhaber: Georg | sellschaft der Entscheidung des ¡oftändigen Gerichts. | gehörig beseyt, wenn noh 4 Mitglieder vorhanden sind. sives von Reichenstein in Schesien nah Pillau, durch 13. April 1899 eingetragen, und sind als Gesell» } G. Die Gründer der Gesellschaft sind: V. Im Paragraph elf die Worte „fünf Prozent | sicht auf das Inkrafit e O MLTIS, Wilhelm Richard Wenßiau. Es werden von der Gesells<aft 803 auf Namen Sghriftliche E:klärungen des Aufsichtsraths sind in S Ag G Mrs 1899 n Seme Va ais Mya, e irtb Wi 2 j 1) Leopold König, da E jedesmaligen Reingewinns“ zu erseßen dur | Handelsgeseßbu<s “forveitid M NUEA IUOEn C. Wolter. F.-R. Nr. 2436. Inhaber: Carl | lautende, an Ordre gestellte Genußscheine ausgegeben, j der Weise zu vollzichen, daß der Zeichnung „der Auf- üter und des Crwerbes ausges<lofsen. Dem gegen- Cr: LONDIBIE ilhelm Schürmann in 2) Hermann König : „zehn Prozent des naoh Paragraph zwei und zwanzig | re<tsverbindlicher Kraft für die Gef lf E Wolter. welche feine Akticrärrehie verleihen, sondern die | sichtsrath der Cellulosefabrik Memel, Aktiengesells{aft“ wärtigen Vermögen der Ehefrau und allem, was fie Bedlem, e beide Kaufleute und Bierbrauereibesi B zu bere<nenden Antheils am Jahresgewinn.“ {ließen und zu verlautbaren.“ C NNLOREN. UE De, C. Dreyer. F.-R. Nr. 2242. Inhaber: Carl | Eigenthümer derselben gegen Einlieferung der be- | die Unterschrift des Vorsitzenden oder dessen Stell- später dur Erbschaft, Geschenke, Glüdsfälle oder | 2) der Landwirth Heinrih Berkel daselbst, Ruhrort. ger zu Bee> bei } VI. Im Paragraph dreizehn: Ruhrort, den 15. A T1 Dreyer, Es k ik treffenden Genuß s&ein-Kupons nur zum antheilweisen vertreters hinzuzufügen ift. ion O iegt, Eigenschaft des vorbehaltenen Q c E Fan, S fe Dei 3) Mcx Dis, Kaufmann zu Duisburg a ces A Fn Absayes vier das Wort „muß“ j Königliches Amtsgericht das Gewe , V . i i i ines j âfts- e enrihen- 4 2 j “elt f O L z 1 I ey de E a ns Des e My vel fee bestimmten Theils f n a in, Ae In E y e zt guioree I hom 12. April 1899 t ra N ads nl e Mee Leivraus, Dans n isiterse A Ab fünf hinzuzufügen: Schmalkalden. 62 Aufenthalte nah unbekannten eingetragenen Inhaber | Die Genußscheine sind mit genauer Bezeichnung | Memel eine ordentliche Generalversammlung statt, in das Register über die Aus hließung der ehelien ¡ed gniß, die Gefellshaft zu vertreten, steht | der zu Düsseldorf unter der Fi C. G. Tri c „Ist für die Beschlußfassung nah den Vorschriften | Handelsregister Nr. 316 i (B der Firmen oder deren Rehtsnachfolger werden auf- | der Nummern und des Inhabers nah Namen, Stand | welhe ebenso wie die außerordentlihe dur< ten Gütergemeins<haft eingetragen worden. : jedem der Gesellschafter allein zu. bestehenden offenen Handelsge sch, . G. Trinkaus j des Handelsgeseßbuches oder der Statuten (Paragräyh | Clemen zu Sch atun: Firma Valt, Fr. gefordert, einen etwaigen Miderspru< gegen die | und Wohnort in ein besonderes Buch der Geseklschaft Aufsichtsrath zu berufen ift Pillau, den 13. April 1899. 7 5) Lorenz E LES Berli zwanzig) die einfave Stimmenmehrheit nicht aus- | Das Geschäft it agt Fei Löschung binuen drei Monateu \chriftlih oder | einzutragen. Wenn das Eigenthum eines Genuß-} Zu Revisoren in Gemäßheit des Art. 209 h des Königliches Amtsgericht. Rendsburg. Befauutinahung. [5882] hier handelnd ‘als persönlich haftender Gesell schaite reihend, [o wuß die Ankündigung spätestens am j Valentin Friedri Clemen pa Sena ser zum Protokolle des Gerichtsshreibers geltend zu | seins auf cinen andern übergeht, so ist dies unter j Ÿ. G. B. waren bestellt der Handelskammer- : In das hiesige Firmenregister is Heut der zu Berlin unter d i E und zwanzigsten Tage vor dem Generalversamm- | Jahre 1864 begründet imallalden in naten V : j 6 i) EN Posen. Bekauntmachung. [5879] Nr. 152 ; eute unter | F er Firma C. S@lesinger, | Tungêtage erfolgen.“ begründet und von diesem am 5. April » / orlegung des Genußsheins und des Nachweises des | Syndikcs Dr. Rode und Brauerei-Direktor Heide- : 1 : L, ¿zar Firma P. J. Frerk Folgendes ein- rier & Cie bestehenden Commanditgesellshaft ; 1899 an seinen Sohn, den Kauf Magdeburg, ten 14. Apcil 1899. Ueberaargs bei der Gescllshaft anzumelden und in broek zu Hannover. In unserem Firmenregister is heute die unter getragen worden : Das Handelsgeschäft is: = j Aktien. gesells<haft auf | VII. Im Paragraph vierzehn dem ersten Absaß | Adolf Cl 1, A Mim. MRIER Königliches Amtsgericht A. Abth. 3. dem betreffenden Buch vorzumerken. Im Verbältniß | Memel, den 17. April 1899. Nr. 1931 eingetragene Firma Gustav Specht zu Vater des bisherigen Qubabets > S h zen Die fünf Gründer haben sämmtliche Aktien üb dingen. 5 * | dasselbe tee L RaN, übertragen, welcher S zur Gesellschaft werden nur diejenigen als Gigen- Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Posen gelilt 17° April 1899 Jacob Frerk hier, käuflich übergegangen, welcher | "9Mmen; e Aktien über» }:. ¿Für die Aftien genligt auth die Hinterlegung het | Anmeldung vom 18, A E le Axlintis e Magdeburg. Sandelsregifter. [6231] thümer angesehen, welhe als solhe in dem be- - ven Sniglies Amtsgericht : dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. H. Die Mitglieder des Vorstandes sind: VIII a ñ 18. April 1899. ug 1) In das Geselischastsregifter ift bei Nr 1998 | treffenden Gesellschaftsbuche verzeichnet sind. Weitere | Mettmann. 76236] E E Gleichzeitig ist in das hiesige Firmenregister heute 1) Leopold König, En m Paragraph fünfzehn die Absäße eins j Königliches Amtsgerilßt Schmalkald Ab betreffend die ofene Handelsgesellschaft Lüdeke & Rechte stehen den Besißern von Genußscheinen «iht j Jn wvnser Gesellschaftsregister is am 18. April } Potsdam Bekannt 5880 unter Nr. 239 eingetragen die Firma P. J. Frerk 2) Hermann König, u E wie folgt zu faffen: O enu. Abth. 11, Güidner“ in Liquidati tigetraáenz Die 1s insbesondere haben dieselben keinen Antheil an j 1899 unter Nr. 61 die zu Mettmann errichtete s ekanntmachung. j ] mit dem Siy in Rendsburg und als deren J Kaufleute und Bierbrauereibesi B „Das Stimmrecht kann dur< einen Bevoll- j Schmölln, S.-A Ligusdation if beendet A R E Ri hes Gul dem Gesellshaftovermögen und es E zur Se Handelsgesellschaft in Firma Hackenberg & Fritsch | Fil bie Se ien e M ctien, e der Kaufmann Peter Jacob Frerk in Rends- le mit der Maßgabe, E e fn ISNIeD R Me die schriftli Handelsregifter für S<hmölln C020) dators Forke erloschen. nabme und zur Abstimmung in der Generalversamm- | eingetragen worden. Gesellschaft für Pappen - Fab rifation“ mit Arg, ° ih allein berechtigt ift, die Aktiengesellschaft zu ver- erforderli hten ist die s{hriftliße Form } Auf dem die Firma Friedrich Jahu betreffend 5 ; lung. Antererseits kann aber ihr Recht auf die Gesellschafter find: : i H 0 Rendsburg, den 15. April 1899. treten und die Firma derselb rderlih und ausreichend. Fol. 97 des j n TRIENVER “Die hierselb unter dex Firm (Merle | Erttabiusdende dund Beiduß eingr Generaloersam | O) E t Hauptatedezlafung in Berlin ande ers ein Reialides Ammggnidt “111 E O Es mins e Ee M Ls M lente : ; aufgehoben, oder dur illigung ande j ' E f L : en: E cue I bie ¿unter derselben Few ( Bo S iüggdibidenden bec sonst irgenb g 18 Pmälert 5) Me Wilb. Fritsch, Werkffhrer in Meit- getragen orten: viiti Gaaitdti f ci v6 B 7 mÉoiGheee Gu ) Ee Ahn Es Bwasmono „Ueber die Verhandlungen wird ein gerihtli<hes E a a Nagelbürsteufabrik Gesellschaftsregisters. | Recht 1 Der Gefellschast ftebt ede iederzet 8) oje “Gesellschaft soll am 1, Mai 1899 b stande ausgeshieden. A N ; In unser Gesellschasideecifter ist unter Nr. 2 ver: | 2 ehn T e I de Name ded Schmölln, den 19. April 1899 A r y 5 9 : efellf 3 L C i u G g j : s E s : z n L : ° E O rast Tittelbach Hiertete E i A. ‘Die Genußscheine gegen Baarzahlung von Feder E Betheiligten ist os die Gesell: O cil R zu Charlottenburg / mert morden, Pas Rb pifene Handelsgesellschaft 5 Art] E bmg aiye- ren egte: 74 ik R r iat lose die Art und das Gr- ver ahn D. « d x E I N raES 50 9% des Nominalbetrages einer Aktie, also j schaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. glied des Borstandes gewordet. i é oGeshw. Polm“ zu Rheinberg durch gegenseitige besißec zu Düsseld rik- } gebniß der Beshlußfafsungen anzugeben ist und welches R „M. Siebert & C°“ hier bestandenen offenen Era ; Der Kaufmann Mar Lewinsfki zu Berlin ist Mit- Uebereinkunft aufgelöst ift ¡u Düsseldorf. von dem R è , 28 s ; mit 500 Æ einzulösen, Mettmauu, den 18. April 1899. i L ö gelöst ist und das Handelsgewerbe 4 on dem Richter oder Notar vollzo; ; Dandelzgese Nd itceselischafter E s . e Falle der Verein una ea Gesellihait Königliches Amtsgericht. e L Ae im A oreWfter die unter Nr. 93 ao o mbar l A im fortgeseht unter der 5) E Sen Dee a riin Ds én 0 Aa t if G dem Borsienden zu “Mi aiseien Are A E g 208] Maaß, gen. Balke, seßt ‘das Geschäft für alleinige Oger anderen Gesellschaft bezw. einer au Kempfkes. eingetragene Prokura tes Herrn Mar Jewinoku i frnta a Ma he Inhab ortgeseßt wird. Die ötsißender des Aufsichtsraths ist der Kommer ien- | oder V es Verzeichniß der ershienenen Aktionäre | vom 17. d. Mts. unter N L Ut? dUTotge : Derfugung 2 ; ge Weise erfolgenden Vereinigung des E e e 2 ren Inhaber der Kaufmann und | Rath Julius Gri ö er Vertreter von Aktionären mit Angabe ihres . unter Nr. 338 die Firma Löwenu- E E era Es rg a A Gesells<aftsvermögens mit demftèñigen einer | Mülhausen. Handelsregister (6237) Berlin für dle genann GeetiGals gelöst worden. On MRIaEs Franz Püttmann hier - sind “t tas Tricta F ELNRENEeeE desselben der | Namens und Wohnortes, soroie des eta aas pa R W. vou Karczynski, als deren Inhaber ; S DA: 2 die Fi d fell- anderen Gesellschaft den Besißern von Genuß- | des Kaiserlichen Landgerichts zu Mülhausen. Potódam, den 17. April 19. N r. 45 des Firmenregisters eingetragen worden. | K. Als Revisoren zur Prü von Jedem vertretenen Aktien beizufügen, welhes vor f UOENR Uu von» Aürczynsli-, M regisers er Me. 1976 agegen die Mun De Me 6d: scheinen gleide Genußscheine der vereinigten! Zu Nr. 172 Band V des Gesellschaftsregisters ist Königliches Amtsgericht. Abth. 1. ONBELS, N April 1899. berganges haben d rüfung des Gründungs- f der ersten Abstimmung zur Ginsicht auszulegen ift.“ “Sauen hl eingetragen war, gelös{t worden. Ie e Tes bol t u ao firen dhe | heil de, Gnravuna aat, Dab îe Romani | Qua atUmarE e engt gattes 1 Tul riglihes Autigeriät O B EE iat n Cable, M | oli En mun da Gil me stigièe Anionid. ; r bor ; e enußbere<tigung bezügli er j geselica Di e glied d ' r b : , od B e de nen S der letgedaWten Gesellschaft geben, unbeschadet} Xaver Kirstaetter & C in St. Ludwig | pi een Bureaudhef Emil Kathen zu Thale für Ribnitsz. D 9) Dr. N R. „Bei Stimmengleihheit gilt der Antrag als ab- Ti Firma „L Seip>e“ Molkerei-Gesäft hier S s Einlösungére<hts gemäß $ 14a. des ugen, Me Laut alen endet, O die Fama er- GItradene Aktiengesellschaft e lMottocegitter Se Ea ebe Handelsregister ift beute zur E Handelskammer daselbft. D ORPADRL N uen L P vb ; N ehlée Sia Sn, (6254) ‘992 ; ; T atuts. osczen ift, sowie die Prokura de (arcus Biegger. t p L r». Dannchl“ Z : aragraph zwanzig: unser Firmenregister ift zuf ñ vater Mr. SA des Cirmentenilies ingetragen. Die Äufforderur z zur Einlösung der Genußscheine (Sen Í Mer o Apr l I l ager. } hütteuwerk Thale Actien Gesellschaft“ in Sp. 3: Die Ls tot eingetragen in Ruhrort, RLLE A 1899. a. dem Eingang P Saleeliegat hinzuzufügen : | 99N heute unter Nr, 385 vie Firms Louis Lescani? Ane niollhes A 2 iter 4 Abtb. 8 hat unter Bezeichnung der Einlösungsart und unter Der Landgerichts-Ober-Sekretär : Stabl. Thale ertheilte Breu Nr. 90 des Prokuren- Ribuitz, 19. April 1899. ojMen. g liches Amtsgericht. „insbesondere“, * j und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Leschnik t A, 08) Arberaumung einer bestimmten, mindestens drei- E r ltubite den April 1899 Großh. Me>lenb. Amtsgericht { Ruhrort. Bekanntmachung S b. den ersten Sah des Absayzes zwei wie folgt zu | ?! Schneidemühl eingetragen worden. Mannheim. Sandelêregiftereintrag. [6232] wöchentlichen Veorzeigungéfrist zu gesehen und zwar | Mülhausen. Haubdelêregifter [6238] c u ai A : R . In unser Gesellschaftsregister ift E t lei [6250] j fafsea: z Bt Schneidemühl, den 18. April 1899. Nr. 17 938. Zum Ges.-Reg. Bd. VIII O.- 165 mittels dreimoliger, in Zwischenräumen von mindestens des Kaiserlichen Landgerichts zu Mülhausen. glizes Ams! richt. Roúteek. NDBS etragenen: Wepgbaue, 16h Ps s unter „Die Beschlüsse über die zu d., 0. und f. be;eih- Königliches Amtsgericht. Firma „Zellstofffabrik Waldhof“ in Mannheim 8 Tagen erfolgender Bekanntmachung in den Gesell- | Unter Nr. 611 Band I des Firmenregisters ist Quedlinburs. [6245] In das hiesige Handelsregi i [6240] j Actiengesellschaft vorm. Gebr anteagia adl en Gegenstände, sowie über diejznigen Gegen- U wurde beute eingetragen : [wai E ra enm age I en Ankaber A RE Wordene das Lie Firma Nicolas T e Handelsregister ift heute eingeiragen Nr. 1184 Fol. 593 die Ai Ee L Bea fp BrS worden, daß die Senérasvérsaurtttng a LEAN T ONNe ¿i Fesey ol enes tine größere K MecKIb. [6256] Kommerzien-Rath Dr. Carl Clemm in Ludwigs- Ie U Lg Lie abe rloschen ist. und zwar E ' getragen, und zwar : . n- . März 1899 beschlossen hat, die Statuten der | dürf , timmenmehrheit vorschreibt, be- n das Handelsregister des Großherzoglichen hafen a. Rb. ist avs dem Vorftande autgeschieden. der Genußscheine mittels einges<hriebenen Briefes. Mit Mülhauseu, den 19. April 1899. ; ; Kol. 3: F. i Gesellschaft mit Wirk f r j dürfen zu ihrer Gültigkeit einer Mehrheit von drei Amtsgerichts bierselb is Fol. 562 Die (aikagde fristen Wilhelm a ‘und Ca A tru Ablau] ver Be gee Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Stahl. giBe bei der Nr. 210 des F E U crEteben; dah Kol. 4: Regt atn 2e neuen E O S e ora ded N Albert „Del Glahsaluna vertretenen Frlbs@en Le Firma „M, Berling? beute an d Su i s 4 i , Ar l . i t i ragen w i; eri nig Boi ¿beide ie BNoguvei, sind zu Recht, aus den L dahin nicht jur Einlisecung bos AbeKardirene nen: Qs [6241] der Kaufmann Wilhelm Bueer o Ren [after aus. Voigt ia Most Friedri Johann Heinrich seheudes Meiso abindnderne, E D nad LPG „u L o. und f. berufene “General: : Schwerin (Me>lbg.), den 17. April 1899 Maunheim, den 20. April 1899. gezeigten Senu einen und werden eßtere wer 108 van elsregister-SEiutrage. I : genommen ist; RoftoæÆ,' den 90. April 1899 I. Im Paragraph drei: j A Ung U D F. Tiede, Amtsgerichts-Aktuar. Í Gr. Amtsgericht. IIL. quo ungültig. Die noh nit fälligen Genußschein- Nr. 3636/3643. In das Firmenregifter ist ein- | "1, in das Gesellschaftsregister unter Nr 200 di Großherzogli i a. die Worte „Talon“ und „Talons“ . Im Paragraph ein und zwanzig: E A Y upons werden shon mit der Veröffentlihung der | getragen: : regttier unler Ztr le rzoglihes Amtsgericht. dur<h die Worte: „Talons* zu erseßen } a. im ersten Say die Worte: „der Artikel 239b Sehwerin, Mecklb.

: i B E L atb Ginberufung kraftlos. Wird vor Ablauf dea ie O.-Z. 189. Firma Karl Mildenberger, Siler- mert Handelsgese\daft o bneesleben, welibe Rudolstaaue. erma cheine eErneuerungsshein“ und „Er- | und 185 a,“ zu streichen, ° ‘] In das Handelsregister des Gro bazóNige: i mardurs. [6233] zeichneten Jahres der Verlust eines Genußscheins . und Kolonial - Waaren - Handlung in Waibstadt. | n 1. Januar 1899 begonnen bat und der én Gesell- Oeffentli [5884] | _ b. ftatt der Worte: „Mit den Aktien werd M vierten Absaß wie folgt zu fassen : Amtsgerichts hierselbst ift Fol 357 zu Nr. 3 igen J ser Handelsregister ift unter N 371 ir angemeldet und bescheinigt, lo kann der Aufsichtsrath i Inhaber : Kaufmann Karl Mildenberger, ledig, in \cafte der Müblenbesißer Wilhelm Bienert C Im biefi entliche Vekanntmachung. Dividendenscheine auf je 10 Jahre* zu “werden | „Die Vorlagen sind spätestens rom ein und Erlöschen der Firma „C. H. Schröd r b te é ; a un E: an gifter ift unter Nr. 371 einge- | nah Ablauf der Jahresfrist dem im Buche der Gesell- } Waibstadt. d Ge c M n ilbel Bie m ct tener E m hiesigen Handeléregister Bd. 1 ist auf Fol. 102 | den Aktien werden nah náh Be eßen: „Mit | zwanzigsten Tage vor dem Generalversammlungstage | s?tragen worden, G s les

ragen wor gs a L saft eingetragenen Gigenthümer die Vergütung auh | O.-Z. 190. Firma Christof Ernst, Handel mit {un L aufen Bi helm Bienert junior, beide jur Firma Otto Walther in Rudolstadt unter | Auffichtsraths Dividendenschei les estimmung des | ab in dem Geschäftsraume der Gesellschaft zur Ein-| Schwerin (Me>lbg.), den 18. April 1 „Firma O. «& A, Niemeyer in Marburg. j} obne vorherige Kraftloserklärung gewähren. Die | Holz und Landesprodukten in Epfenbach. Inhaber: | " i unser A A, er Rubrik „Firma“ laut Beschlusses vom 15. April | 11. Den Paragraph vi E sicht der Aktionäre auszulegen und demnächst mit E. Tiede, Amtsgerichts-! P O Znhaber der Firma find: der Kaufmann Olinto | sämmtlichen 500 Gexußscheine werden den Gründern | Christof Ernst in Cpfenbah. Derselbe it mil, A Prokurenregister bei Nr. 79, daß die 1899 von Amtéwegen eingetragen word je } Torene od graph vier vom dritten Saß („Ver- | den Bemerkungen des Aufsichts t Ne MEFar.

E und Fräulein Amélie Niemeyer, b:ide in Zur freien Verfügung dergestalt ausgeliefert, daß auf Katharina, geb. Ernst von Gpfenbah seit 7, Of- ay M E lib, Bievert- Ae ite Ca Li ift. g OrTDEN, daß die Mit bee Recfilelertiirang, m I Mellen Le og vorzulegen. * ra hs der General- Schwerin, Meék1b 6367] D j D jede Aktie ein Genußs{ein entfällt. tober 1880 verehelicht. zu a, gedahle Firma - Biene udolstadt, den 18. April 1899. der Ans g der Aktien erlischt au «Auf Verlangen ist jedem Aktionär spä n das è s ; bea, M A Pil 1899 és Der Vorftand der Gesellschaft bestebt aus einem | Artikel 1 des Ehevertrags bestimmt: Jeder Theil , Ever erlos<en ift. : Fürstl. Amtsgericht. fal ags Éi A0 Lis nicht fälligen Dividenden- | gleichen Tage ab eine Abschrift er Bilanz, der Ge- gert ‘Viecfelbf is Fol u re erte en lo Marburg, den 17. April 18998. oder mebreren dur den Aufsichtsrath mit Stimmen- | giebt voa feinem Fabrnißvermögen die Geldsumme uedlinburg, den 18. April 1899. Wolffarth. scheine und der E raftlolerllärüng. der. Divibeudenzzz.winn, und Berlustrehnung,, der Bemerkungen des | lösen der Firma W C R ein Zte

Köntgl. Amtsgericht. Abth. I. mehl zu Ee oder Sit Bu in Protokoll po 10 M in die Gemeinsa]t, das sämmtliche Königliches Amtsgericht. M L A Sind Debet abb ben di p aan. AussGtdratds und des Geschäftsberi<ts zu Setloifon # | worden. „Fr. Walter“ heute eingetragen zu wählenden Mitgliedern, zur eit bis auf weiteres | übrige, gegenwärtige wie zukünftige ahrnißvermögen T N nbkrort. SBefanutma i verni ; men, Mey c. Die Schlußworte des leßten Ab ¿ ; werin

Mayen. i [6234] | nur aus einem Mitgliede. der Verlobten bleibt nebst allen Schulden von der j Rastatt. e [5881] In unser Gesel dena E (Rho) L Ri ver Ri be E Besiger, welcher | dem Handelsregister einzureichen“ durch Folgendes ju M E. Liepe 1 N erichts Aktuar M Zufolge Verfügung vom 15. April 1899 if am Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes Gemeinshaft ausgcs{lossen und wird verliegens>aftet E G A E Firmen reges unter s unter Nr. 483 bei der daselbst HingeS enes, frift (Paragraph drei und O cFlecungs ergan E el ; , geridhts- uar.

Z. getragen : fia s domizilierten offenen Handelsgesellschaft in angemeldet hat und dea T Besiß durch bericht nebt den f‘; phie, «pfer did AufsiGtoretts zun E De e [6259] u andelsregister des Großherzoglichen

nämlichen Tage in unserm Geselishafstöregifter bei j find für die Gesellshaft verbintlih, weun fie mit j erklärt. Firma Otto Schäfer in Wintersdorf Inhaber Firma S. Hemberger Wittwe, irma Otto Schäfer in Wintersdorfs. In9a irma „S, Marx“ eingetragen worden, daß die Vorlegung der Aktien oder t i ' Weise darget onstt in glaubhafter j Handelsregister einzureihen. Zum Handelsregi Amtsgeri j gethan hat oder darthut, nah Ablauf der } der Zweigniederlassungen fiadet die Gei t bindet L N El L del ut f ea n

na<dem die Bekanntmachungen von dem einen od y dem anderen ausgeben. Di s erfeßen: L die Dividendenschei j ; geben. Die Berufung der General- ‘Die Wakl erfolgt auf fünf Jahre, wobei unter | auf das Fälligfeitsiahr foléaten SeTeudeciab Ee Le

aur

Nr. 16, betreffend die Firma: der Firma der Gesellshaft „Celluloscfabrik Memel O.-Z. 191. ; D : y i Mayener Volksbauk zu Maren Aktiengesell saft“ unterzeichnet oder unterftempelt | Handel mit Spezerei- u. Manufaktur-Waaren in ist Kaufmann Otto Schäfer in Wintersdorf, ver- ' irma erloschen ift. eingetragen worden : __ | find und die eigenhändige Unterschrift des Vorstandes | Untergimpern. Inhaber: Sebastian Hemberger eheliht mit Maria Ste>er von Mittelsteinbah ohne Ruhrort, den 15. April 1899. Vorlegungsfrist der Betrag der Dividend i a Dur Beschluß des Aufsichtsraths vom 26. März | bezw. dessen Stelloertreters, oder, wenn der Vorstand | Wittwe, Cäcilie, geborene Herrmann, in Unter- } Errichtung eines Ehevertrags. | Königliches Amtsgericht. egen Quittung ausgezahlt werden, wen M Eee E Schwerin i. M., als Inhaber de 1899 ift an Stelle des verstorbenen Vorstands- | aus mehreren Mitgliedern besteht, zweier Vorstands- | gimpern. Rastatt, den 12. April 1899. C L blauf dieser Frist die Dividendens Seins n o XIIL. Im Paragraphen zwei und zwanzig: Paul Walter daselbft a5 er der Kaufmann mitgliedes Gustav Hartmann der Kaufmann Johann ! mitgliezer tragen. i DO.-Z. 192. Firma Georg Edler Ux, Handel Großh. Amtsgericht. Ruhrort. Bek lôfung vorgelegt sind oder der Aaibeucs d T R die Schlußworte des ersten Absaßes von „zu- Schwerin (Me>lbg ), den 19. April 1 Facob “-Kohlhaas zu Mayen als Mitglied des Vor- ie Berufung zu den ordentlihen und außer- j mit Spezereiwaaren und Landesprodukten in Eschel- Farens<on. In unser Ges n anntmachung. [55959] f gerihtli< geltend gemacht ist.“ araus ¿ zuführen“ bis „überschritten werden eûte- dur E. Tiede Amtsgerichts fta 899. standes gewählt worden. ordentlichen Generalversammlungen erfolgt dur | bronu. Inhaber: Georg Edler 11. in: Ss@elbronn. 2 tuns Mei Ua egner ijt am 15, April | „Sind Ecneuerungssheine abhanden gekom Rg zu erseyen: , Amtsgerichts-Aktuar. lug önigliches Amtsgericht 2 Mayen Ul. einmalige Belaguhmang, welche mindestens | Derselbe is mit Lisette, geborene Ziegler, von } Verantwortlicher Redakteur: „König Bra e A gera in Firma } óder vernichtet oder hat der Besißer der Aktie Tee steh ¡üglich der dur die Ausgabe der Aktien ent- | Schwetz. Bekanntmachun 6260 ; 3 Wochen den Tag der Bekanntmachung und den j Eschelbrorn verebelicht, chne Ehevertrag errihtet zu ; in Berlin. B Brauerei A. G.“ mit dem Siye in } Aushändigung der neuen Divid ; er j stehenden Kosten und ferner der Betrag von etwai Die in unserem Fi l L G Direktor Siemenroth in Ber ee> bei Rubrott eingetragen und dabei Folgendes | Inhab } 1 Dividendenscheine an den } Zuzablungen zuzuführen, di E La i rimenregister unter Nr. 259 eino g nhaber des Erneuerunasfcheins widersprochen, so sind } Grundkapitals von Atonätin Sia Wert a2 fta f lin wEATE N. A I ewährung e .

Memel. ‘Bekauutmachung. [6235] | ber Versammlung niht mitgere<net Þvor dem i haben. In unserm Gesellschaftsregister ift unter Nr. 176 | anberaumten Termine in den Gesellschaftéblättern } Zu O.-Z. 84, die Firma Guftav Mayer in} Velas Le ua “lnl und Verla | g Die Gel i jg Bgcieaug | die Aktiengesellschaft Cellulose Fabrik Memel als veröfentliht sein muß. Bekanntmachungen von j Ne>arbischofsheim betr. Der Inhaber, Uhr- ! Dru> der Rorddeutschen Buc dru>erei und Verlags- ois Zu E U: ist if Aktiengefells<aft. } gegen Mao len 6 Bie eiae CnecabaEIEeE hen Lia Vornuaorechten geleistet werden möchten, soweit | Shwett, do Bes Amtog aber, Uhr: | d der Norbdausen Lue aufgenommene Statut lautet vom ITI. Den Paragraph \e<s vom zweiten Satz an Lo Det N A e: O As ur De>kung außerordentlicher Ver- L EA :

Zweigniederlassung der ¡u Hanuover domizilierten ! Seiten der Gesellsaftéorgane gelten für gehörig | macher Gustav Mayer daselbst, ist in elmstraße Nr. 32. 9 E und findet si< in Ausfertigung bei | wie folgt zu fafsea: luste verwendet werd | A . erden.“ Siegen Y 5889

B. Gege j „Die Wahl, sowie die Festseßung der genstand des Unternehmens is der Weiter- * Anstellungsbedingungen, der Befuanife mad é R de E R als Absaÿ dret und Fi e A des Firmenregisters ist pl s / irma A, Krojauker mit dem Siye in Burg b, M.