1899 / 96 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

46] Gènossensheis - Statuts bringen wir hiermit zur Durch rehtekräftiges Urtheil des Königlichen Land- | öffentlihen Kenntniß, dvs an Stelle des am 1. April

Dritte Beilage

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstandes und Prüfungs- beriht des Aufsihtsrathes nebft Bilauz und Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Beslußfafsung über die Gewinvertheilung.

3) Ertheilung der Entlaftung an die Direktion und den Auffichtsrath.

4) Neuwabl zum Aufsichtérath.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an der General- fammlung tbeilnehmen wollen, haven ihre Aktien spätestens am fünften Tage vor dem Ver- sammlungstage entweder L |

in Nieder - Jugelheim bei der Gesellschaft Bilanz-Konto per 31. Dezember 1898.

Bckanntmachung. oder S :

in Frankfurt a. M. bei der Bauk für inu- A ja

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Sefells * Erwerbs. und Wirthschafts-Genofsenshafen. E . Niederlassung 2. von Rectsanwälten,

3, Bank-Ausweise.

10, Verschiedene Bekanntmaczungen.

L Ua eiluaes u. der G Ä a ai 5, Verloofung 2c. von Werthpapieren. Deffentlicher Anzeiger. 5) Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Alktien-Gesellsch.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Skaats-Anzeiger. 3. Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung, [6630]

e 98S. Berlin, Montag, deu 24. April £99, 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen x. Activa.

[6624] Die Administration der Minen von Bucizsweiler. Ai Bilanz pro 31. Dezember 1898. Passiva,

P asSiYn. C D Ï ————

: u A t | | _| Grondstü>z, Liegershz2fien, Gebäude, | N Rapital-Ronto (80 Aktien à 46 10000) | 800 000|— An Grundstö>3-Konto 3 641 502/2-| Per Aktizn-Kapita!- Konto c Ag Appvarate u. Mobilien der verf<ie- Gefezliher A cfoara-Seato è Lie 81 000 Hvvotb-ken- Konto 11 253 00- " SovothÆen-Touto 1 f 1 6585 “A denen Werke abzüzli<h Amortifa- j Neferve-Betriebsfont8-Konto . 320 000|— Effekten-Konto 20275|—|} 7 div. Kreditores . . 630 018145 | Mete o P Doi as on n R e R Ana A N 3 291 [5° L, Materialien-Konto 133 719|40} Konto pro Diverse 3 291196 div. Debitores A 46 125/51 | Robftoffen. u. Waaren-Konto (Waaren | Pensionékafse der Arbeiter von Buchs- | Gewinn- und Verlust-Konto . .|__223 919/14 | Kai ga O asend E Laer) 860 589/61) weier y : 25 953/44 ——— —— { Kasta-Konte (Kaflenbe}tand) i 1 850/21} Pensionékaf}e der * iter von 2 N 4 188 51314: 4 188 51345 | Wechsel-Konto (Bestand an Weseln) 22 991 4 E E aas Lein S0 M 9 98249 ewinn- und Verlust-Konto. Grotte E Pensionskaf. | || Hilfs- und Pensionskasse dor Arbeiter | y M8 er Ar eiter der Werke von Buchs | der Filiale von Laneuveville (Frank- ers j Me ; E è 95 953/44 rei) 5 897 233 204 76] Erundstü>z-Eciraz (Pacht) G T ergan Pes MOIROL (Avat-Ranto 2008 81 870/90 Gewinn an verkauften Grundstü>ken 143 670|— Vorsbüsse FRRILE A T 192/48 Se DaGEUteNon!o 4E O 26 170/95] GBewinn an ve:fiuiten Konfols . 3 931139 j Aval-Konto 30 000! A 2A S ea 805 14 | 207 995/24 Kreditoren , Devosit-en : der Direktoren, Beam-

16 820/40] Verlust 223 9: 9114 | Debitoren ten, Arbeiter v. #. w. , 328 168,321 370 973146

14 503/42 Sra vrolull aro | Gewinn- und Verluft-Konto . . 848/94 1 851 45475

Charlettenburg, im März 1899. | Credit.

Terraingesellschaft Stadtbahnhof Charlottenburg. 1 851 454/75

Debet.

66221 Bilanz pr. 1. April 1899.

ata Mea nes werden uachfolgeude j [6943] Y C +6 brik I h i egen e kommen: ort lan -Cement-$a n 4 a0 E erihts, 1. Zivilkammer, zu Saarbrü>en vom | 1899 ausgeschiedenen ertrauenêmaunes des 1) Der Rechnungsabschluß des Geschäftsjahres L G. v C. Krebs LURCS /Rh $2. März 1899 if zwischen den Gheleuten Schneider | Bezirks V a. Herrn Betriebs-Dirigent Sudhaus 1898/99 mit dem Bericht des Vorstandes und j} A e orm. V. ngelheim. Moses David und Friederike, geborene Kahn, beide | in Redingen i. Lothr. der bisherige stellvertretende des erwaltungsraths, sowie der Revisions- Die Herren Aktionäre werder bierdur zu der am in Völklingen, die Gütertrennung ausgesprochen. Vertrauensmann | bericht des Bankausschufses. Samötag, den 27. Mai 1899, Vorm. 10 Uhr, Saarbrücken, den 14. April 1899. Herr Obersteiger Zimmermaunu zu Deutsch- 2) Genehmigung der Bilanz und Vertheilung | im Lokale der Bank für industrielle Unternehmungen, oster, Oth i. Lothr. des Ueberschusses. e Frankfurt a. M., Moselftr. 2, stat!findendeu zweitt Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. und als dessen Stellvertreter für diesen Bezirk 3) Wahl von Verwaltungsraths-Mitgliedern. ordentlicheu Generalversammluug ergebenft ein- Herr Jugeuieur Herzog in Nedingeu 5 Wabl von Autshuß-Mitgliedern. L: geladen. [5628] Bekanntmachung. i. Lothr. 5) Beslußfassang über die Annahme der vom Durch Beschluß der 1. Zivilkammer des Kaiserl. | gewählt worden find. Verwaltungtrath und Aus\{<uß au8gearbeitcten Landgerichts zu Saargemünd vom 9. April 1899 Saarbrücken, den 19. April 1839. neuen Statuten. ist die Trennung der zwishen dem Gerber Wilhelm Der Vorftand. Wir machen darauf aufmerksam, daß [aut S 41 S und dessen Ehefrau, geb. Karcher, beide in unserer Statuten zur Fassung eines re<tsgültigen aarwerden wohnkaft, bestandenen Gütergemeinschaft E | 3es<lusses über den Antrag sub 5 erforderlich ausgesprochen worden. " ift, daß wenigstens die Inhaber eines vollen Saargemünd, den 17. April 1899. 4) Verkäufe, Verpachtungen, Sechstheils sämmtlicher Aktien in der General- Der Landgerichts-Ober-Sekretär : Diehl. V di ungen A per Ls Ane E gen find. A T E E ge) , j n . Y . [6664] erdingung L Der Baukausshuf. Durch re<tskräftiges Urtheil des Königlichen Land- | [6740] Bekauntmachung. C. Kiesow, R.-A., Vorsißender. gerichts, 2. Zivilkammer, zu Saarbrü>en vom 17. März S Verpachtung 1899 ift zwishen den Eheleuten Schreinermeister } des Königlichen Domänen-Vorwerks Hermannshagen | [6065] Johann Bauer und Maria, geb. Fle, beide wohn» im Kreise Franzburg von Johannis 1900 bis dahin Die außerordentliche Generalversammlung vom haft in Merchweiler, die Gütertrennung au8gesprocen. | 1918. Gesammifläce_ 659,251 ha, darunter: | Heutigen hat die Liquidation der Gesellschaft dustrielle Unternehmungen oder Saarbrü>en, den 19. April 1899. 4,297 ha Garten, 495,765 ha Ader, 69,632 ha | beschlossen. bei den Herren Baß & Herz, : Cüppers, Wiesen, 38,492 ha Weide mit einem Grundsteuer-} (s ergebt hiermit gewäß Art. 243 Abs. 2 des zu hinterlegen, wogegen denselben die Eintrittskarten Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Reinertrage von 10 409 #4 Alla. D. H.-G- an die Gläubiger unserer Gesellschaft zur Generalverfammlung ausgefolgt werden. Bietungstermin am 15. Mai d. I.- Vor- | die Aufforderung, sich bei uns zu melden. Nieder-Inge!heim, den 22. April 1599. [6748] s cler E 11 Uhr, in den Räumen der unterzeih-| Nürnberg, den 11. April 1899, Su. Ae E Dur Urtheil der IT. Zivilkammer des Kaiserlichen | neten Regierung. S ç m Acti S e Ceres Æ gder a E i. Elf. vom 17. April Bisheriges Pachtauffommen einshließli<h 150 M Nürnberger Buro Actiengeselishast. 1899 wurde die Gütertrennung zwischen den Ghe- | Drainage-Zinsen 13 690 #4 M e B ou. leuten Jacob Jeuch, Ziegeleibefißer, und Marie | Erforderlihes Vermögen 130 000 „#6 ortz Daumer. Scheyde>er, beide in Hangenbieten, ausgesprochen. Letzteres mr Vorleaung ver Berautogunag pee [5600] Altes, Ä dgerihts-Sekretär: (L. S. Ï S :Ei - und E er - J Der Landgerichts Sekretär: (L. 8) Weber. “e E v n E Doriineeo Die Actiengesellschaft für das Bad Oldesloe | An Kapital-Konio: 2

Verlust: Vortrag aus 1897

Gezablte Hypotheken-Zinsen „, . Gezablte fonstige Zinsen

Gezablte P-ovisionen Handlungs-Unkoften

S ( é i o ift infolge Beschlufses der Generalversammlung vom B erich 40 Aktien . Departements - Rath Regierungs - Affessor Paetow | L April 1899 in Liquidation getreten, die Unter- | , - Fabrik-Einrichtung:

Cv R242 Lde bs isen. / - | l

9) Unfall- und nvaliditäts- U. A R S opingugen sind in unserer Registratur zeichneten 1nd zu Ligaidatoren bestelit. Eee N Uen T A N

Versi erung während der Dienstftunden einzusehen, au< von ihr | Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre b. Werkzeuge . Ï L: $3.

Forderungen bis zum 1. August 1899 einzureichen. c. div. Einrichtung. « 14 879,62 [671511 Südwestdeutsche : Stralsund, den 20. April 1899.

Oldesloe, 18, April 1899. T d. Emaillier- und Actiengesellschaft für das NVerni>l.-Anl. „, 5 288,84

Eisen-Berufsgenossenschaft. Königliche Regierung. i

In Gemäßheit der Bestimmungen des 8 21 des | Abtheilung für direkte Steuern, Domäuen

2 e 9 e M 65 6614,42 | Bad Oldesloe in Liquidation. Unfallversicherungsgeseßes und des 8 25 unseres und Forfien.

26 265,79 H.-Grude. -F- Wollenweber. E S E E T T E E

40 9/6 Abschr. . 5) Verloosung A. vou Werthpapieren.

Waaren-Konto: 21x] Ausloosung von Stadt Mainzer Obligationen.

Lagerbeftände . « e 67 811,56 Kommissionslager 12 299,— M 50 066,56 —— 40 9/6 Abschr. . „_ 32 026,62 Mobilien-Konto . M 4962,73 Bei der beute vorgenommenen Ausloosung von Obligationen des 34% Anlehens f, _ Vormittags 9 Ubr, :

Litt. G. wurden folgende Stü? zur Nücfzahlung auf 1. Oktober d. J. berufen : Qu Saale des Lari a T hontets (Romberger Hof), a. Nr. 14 67 163 205 325 370 515 564 575 581 671 765 864 935 968 986 und 987 über | Neubrükenstrafe A ns: e 200 ; E ; E y “b. Nr. 1089 1110 1500 1564 1598 1795 1796 1861 2108 2152 9232 2228 2254 und 2302) 1) Jahresbericht pro 189; Revisiontberiht ; C 9) Kenntnifnahme des vom Aufsichtsrath fest

—— 40 9% Abschr. . 1 825,49 273724 Antrag auf Decharge. 9451 2467 2536 2777 G F o c. Nr. 2438 2451 2467 2536 2777 und 2888 über je 1000 M E e 10S,

gegen Erstaitung der Sreibgibübren ¿u beziehen. Besichtigung der Domäne nah. zuvoriger Meldung bei dem jetzigen Pächter Herrn Wegener gestattet.

Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. Debet. Gewinn- und Verlust-Konto.

Winterfeldt. Schrobódorff. Sinell. l Â

| Gewinn pro Jahrgang 1898

I 6838

[6837] Generalversammlung l ]

der Aktionäre der Ländlichen Cenutralkafse zu Müuster i/Westf.

Die Aktioräre der Ländlichen Centrtälkasse werden

eingeladen ¡ur Generalversammlung au?

Mittwoch, den 24. Mai 1899,

Sv e i ä Afsekuranzen, Abgaben, Unterbalt Metallwaareu-, Glocken- & Fahrradarmaturen-Fabrik Liegenschaften u st. w. außerhaib des o, Aktien-Gesellschaft vorm. 9. Wihner “A E

js ie Herren Aktionäre unserer GesellsGaft beebren wir uns hierdur< zu der in Etf tel | Subventi ¡ die Hilfs- und Pensions- Römisch-r Kaiser ftattfindenden erften ordentlichen M eniCrather Kd tinE inf ¡Muell Gn fassen A Me BE E

48 039/94 | 331796

3 027 56

der laut Beschluß der Beneralverîiamm- lung auf nzue Re<nung vorgetragen Wn e s s

848/94

45 798/17

Die Direktion. C. Petri.

Zermelskirhener Bauk, Wermelskirchen,

Gewinn- und Verluft Nechnuug.

45 798117

[6621] Ausgabe.

Einnahme. Á

Vortrag aus 1897 , 574 Zinsen-Konto, Üebers<uß 19 99751 Provisions- Konto, Uebershuß 9 716/12 Eingang auf abgeschriebene Forderungen . 8/52 29 77929

P assiva. mengen 170 759 \—

Bestäft3unkosten Deikrenerefonds- Konto Reingewinn

A Der Aufsichtsrath. G. Unger, BVorsigzender.

| 12 Stü> Litt. B. à 500 A Nr. 540 630 Aufkündigung von ausgelooften 75 415 576 318 662 135 78 219 243 611. i, 33 °%/% Schlefischen Rentenbriefen. 11 Stü> Litt. C. à 200 4 Nr. 189 251 Bei der heute in Gemäßheit der Bestimmungen | 411 84 424 109 259 44 124 281 6. : der $8 39, 41 und folgende des Rentenbank-Geseyes Die Verzinsung der ausgeloosten Kreis-Anleihe-

(78660!

[6641] 19. Gewinn- und Verlust-Rehnung 39 —=

der Stettiner Rückversicherungs-Actien-Sesellschaft Activa. Bilanz am 31 Dezember 1898. in Stettin für das Jahr 18398. A - -- Wechsel-Konto, vorhandene Wechsel . | 310 005/9:

l Kassa-Konto: | Baarbestand M 1431348 | Reichsbank. Giro-Kto. , 897040 22 883/88 Konto- Korrent-Konto: |

Debitoren, Bankea . M 19 7834 54 | i Kunden , 392 151.91 411 9364:

5 201/20 6160/56

4 092/20 E : Einnahmen. -

| rämien-Referve R x 505 984 |—

1 342|— Schaden-Reserve A le E8 550!

1344145 Prämien auf übernommene 4 346 280 923,— 867 74528 insen . , 33 794/07

Aktien-Kapital. Konto Neservefonds-Konto: Fester Reservefonds . F 2680,80 Spezial-Reserve 10 000,— 12 680

Delkrederefond8-Konto 8 009 eee 416 939 A, 2 | Konto-Korrent-Konto 141 042 Sni, Bestai0 E lj Entuahmen-Konto, laufende Accepte . 2579

ffekten-Konto, eigene Wertbpapiere 27 921 |— } Zinsen-Konto, vorberchnete Zinsen . 2 047 n A | Dividenden-Konto, nicht abgeh. Divid. 105

7 8894 | | Reingewinn 18 603

519 344/83 772 74525 772 T4328

Kassa-Bestand . E 28733 2) Vorlage der Jabresbilarz und der G:winn- uxd Verkustre<nung, sowie Beshlußfa2fsur Abschreibung zwe:felhafter Posten 78! Gewinn und Verlust 312 128/22 über die Gewinnvertbeilung, insbefondere Fefifiellung dec an die Äktionäce zu es Bleidt E L l ais val 8ile Die Verzinsung der ausgelooften Obligationen bört mit Ende September 1899 auf. L e —. Magd HESE Rückstände aus früheren Verloosungen: an p aen E B T Frit g | 470 326/79 Se A Untere, Erfes Magdeburg, oder der H. Stor>-Siele für die Periote { Frankfurt a. Main, den 1. Avril 1899. zu hinterlegen. vom 2. März 1850 im Beifein der Abgeordneten | scheine hôrt mit Gnde September 1899 auf. Fehlende Altien-Gesellshaft, Mannheim. TUEET O an T S der Provinzial - Vertretung und eines Notars statt- | Zinskupons werden von den Einlösungt stellen an Ordentliche Generalversammlung Freitag, | Gebäude-Konto, Abschreibung Litt. F. Nr. 35 44 und 71 a T5 M, Der Vorsitzende des Kreis-Auss\<huf}ses b. Beratbung des Berichts des Aufsichtsraths f Konto für Beiträge zur Krankens, Alters- Läitt. K. Nr. 15 und 46 à 30 M Königliche Landrath. über Prüfung der Jahresre{<nung und der und Unfall-Versicherung, Beiträge

470 326/79 Dividende. 470 326/79 3) Ertheilung der Decharge an den Borsftand und an den Auffihtsrath. aus 1896 Nr. 548 über 200 M, L 4) Genehmigung der Uebertragung mehrerer j aus 1898 Nr. 539 über 200 4 und 2258 über 500 4 Mt iR g der Frankfurter Fahrradwerk System Frank L Ea Pinteclezuns hat bis 6 Uhr Abends zu erfolgen. Eines der eingereiht-n Berzeihnisse wird, 5) Besprechung verschiedener Angelegenheiten. Actien-Gesellschaft i. Liquid. em St-mpel der Getellha2ft oder der DepotsteLe versehen, zurü>gegeben und dient als Legitimation gehabten Verloosung der zum L. Juli 1899 | dem Kapitalbetrage get. den 19, Mai 1899, Nachmittags 6 Uhr, im | Maschinen-, Werkzeug-, Utensilien- ‘x. einzulösenden 34°/9 Rentenbriefe der Provinz | Aus frühereu Jahren befinden sih no< im | Ges<äftslokale zu Ne>arau bei Mannheim. f Bat oy Abschreibung Unter Kündigung der vorstehend bezeichneten I. V.: v. Ruffer, Kreiz-Deputirter. Bilanz, Gas- und Wasser-Konto, Verbrauch Rentenbriefe zum L. Juli 1899 werden die c. Beschlußfassung über Verwendung des Ge- | Saldo, Gewinn

Patent-Konto . . #6 60 900,— 15, Mai 1899, Nachmittags 8 Uhr, ergebenft einzuladen. Subvention an die Javaliditäts- u. Alters- Cavi z - ; Passiva. | 4) Wahlen zum Aufsihtsrath. Die Kapitalbeträge können vom 1, Oktober 1899 ab gegen Rü>kgabe der Obligationen 3) Wahl von 4 Mitgliedern des Aufsichtsraths Per Aktien-Kapital-Konto 400 000|— Die Herren Aktionäre, weiche an dieser Generalversammlung theiln-eßmen woll-n, haben ibre Mainz, den 1. April 1899. Der Ober-Bürgermeifter: Dr. Gaßner. L s A Eintritt in die Versammlung. Dreusfteinfurt, den 21. April 1839. i zum ja G Der Vorfißende des Auffichtsraths: Der Liquidator. Erfurt, den 22. April 1899, [6702] Gewiun: und Verluft Konto am

Schlesien sind nahstebendeNummern gezogen worden, Rückftaude folgende auëgelooste Kreis-Anleihesch-ine: Tagesordnung : Modelle-Konto, Abschreibung . . - - und zwar: Autgeloost am 1. Oktober 1893 Nr. 811 à 1000] Laut $ 38 der Statuten Konto für tenishe Bücher, Zeichnungen Inhaber derselben aufgefordert, den Nennwerth gegen f _ E E E winns, Zurüdlieferung der in furéfäbhigem Zuftande befind- (6698] d. Entlastung des Hufsichtsraths und des Vor-

Abschreibung 60499. H Tagesorduung : j E 9 etgberi g? fasse i als 7 Dekitoren . ait B 27 734/39 1) Geshäftéberiht des Vorstandes und Bericht des AufsiBtärathes. Amortisationen pro 1898 i E E nebst Talons und nit fälligen Kupons bei den auf den Obligationen bezeihneten Zablungsftellen in 4 L i Freditoren-Kont 53 626/79 Aktien nebt einem doppelten Verzeichniß: bi 5 ; l: , h ; i d ürzt. an Stelle der staiutenmäßig ausscheidenden | » Mredttor n-Kont0 A inem boppelten Verzeicuiß: bid sutestens den LD, Mai d. J. entweder bet der Gesell. Empfang genommen werden. Fekblende Zinékupons werden an dem auszuzahlenden Kavitalbetrage gekürzt Mitglieder, sowie Grsagwabl eines Mitgliedes | - Mietbe-Konto . 16 700|— \chaftskafse in Mehlis oder der ! Freiherr von Landsberg-Steinfurt. (6707) Süddeutshe Kabelwerke, 31. Dezember 1898.

Litt. F. Nr. 307 309 und 689 à 3000 M, |— Nr. 438 à 500A a. Berathung des Geschäftsberits und der d Patente, Abschreibung

Litt. H. Nr. 163 über 3009 M, Gleiwitz, den 5. April 1899. Bilanz, BER g rranap-Ronio, Prämien . lichen Rentenbriefe nebst den dazu gehörigen Zins- Die am 1. Mai d. J. fälligen Kupons urd standes, scheinen Reibe 1 Nr. 16 und Anweisungen, sowie die am 15. Januar d. J. auêgeloosten, am L. Mai f. Wabl der Mitglieder des Aufsichtsratbs.

e 1481 073 3493/86 . | 907/52 26 642/54 12511/47 4 279/53

Retrozessionsprämien . . . 218 56 19 rovision d Ve G A A Ebi a matofien a8 861 90) 208 24202 __ Reserve für noch nit regulierte 69 027 45 Pcämien Reserve auf 1899 und folgende Fahre .

Kursverlust auf deutshe Reichs-Anleiße und preuß. Konsols .

Credit. : Fabrikations-Konto, Bruttogewinn . . « Gebäude. Ertrags-Keonto, Bruttogewinn .

4109/11 438 149 Wermelskirchen, den 20. April 1899.

f fettogier G S E S A E S arat

Eg T few

gegen Quittung vom L. Juli 1899 ab, mit Aus\{luß der Sonn- und Festtage, entweder bei unserer Kasse, Albre(tsstraße Nr. 32 hierselbft, oder bei der Königlichen Renteubanuk - Kasse in Berlin, Klosterstraße Nr. 76, in den Vormittags- stunden von 9—12 Uhr

baar in Empfang zu nehmen.

Auswärtigen Inhabern von ausgeloosten und ge- kündigten Rentenbriefen ift es gestattet, legtere dur die Post, aber frankiert und unter Beifügung einer Quittung, an die obenbezeihneten Kassen einzusenden, worauf die Uebersendung des Nennwerthes auf gleichem Wege auf Gefahr und Kosten des Empfängers erfolgen wird.

Bom 1. Juli 1899 ab findet eine weitere Ver- zinsung der hiermit gekündigten Rentenbriefe nicht ftatt, und der Werth der etwa nicht eingelieferten Zinsscheine wird bei der Auszahlung vom Nennwerthe der Rentenbriefe in Abzug gebracht.

Die aus8acloosten Rentenbriefe verjähren nach $ 44 des Rentenkank.Geseßes vom 2. März 1850 binnen 10 Jahren.

Breslau, den 22. Februar 1899.

Königliche Direktion der Renteubank für die Provinz Schlefien.

[5220] Befauntmachung. / Kündigung auêsgeloofter Kreis-Anulcihescheine des Kreises Toft-Gleiwis.

Bei der am 28. März 1899 in Gemäßheit des Allerh¿chsten Privilegii vom 10. Juli 1881 statt- gehabten Ausloosung der laut Tilgungsrlan für 1898/99 einzulösenden Anleihescheine des Kreises Tofi:-Gleiwiz wurden nahftehende Nummern der 111. Autgate im Gesammtwertte von 33 200 A zur Rückzahlung am 1. Oftober 1S99D9 gezogen:

95 Sltüd Litt. A. à 1000 (A Nr. 520 334 4 $38 1247 101 349 839 705 583 209 124 259

d. J. zahlbaren

409/59 igen Moskau: Kursk Eiscnbahn-Obli-

gationen von 1886 _ werden ab:üglih der Staatésteuer von 5°/ vom Tage der Fälligkeit an in den Vormittagéftunden von 9—12 Ubr

in Berlin bei der Nationalbauk für Deutsch-

land eingelöft. Moskau, im April 1899, Direktion

der Moskau-Kursk Eisenbahn-Gesellschaft.

Aa

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

(6701 Mostoer Vank.

Die fstatutenmätzige Generalversammlung der

Aktionäre ter Rofto>ter Bank seen wir auf

Sonnabend, den 13. Mai d. Js.,

Nachmittags 3 Uhr, im Saale des Socictätsgebäudes

an und laden zu derselbén unter Hinweis auf $ 34 und folgende der revidierten Statuten die Herren Aktionäre mit dem Bemerken bierdur ein, daß zu tem Besuche der Generalv-rsammlung die Vorzeigung einer Einlaßkarte erforderlid if, wel<he vom 10. bis 12. Mai inkl. während der Bureauzeit im Banklokale, unter Ueberreichung eines Nummerverzeichnisses der auf den Namen des betreffenden Aktionärs lautenden Aktien, gelöst werden fann. Die Umschreibung der Aktien ift statutenmäßig in ten leßten aht Tagen vor der Generalveriammlung, alîo während der Zeit vom

113 379 570 248 1067 68 649 656 1252 1154 473 “r

215.

6. Mai inkl, bis zum 13. Mai siftiect.

versammlung theilzunehmen wünschen, wollen ih übzr den Besitz ibrer Aktien gemäß 8 33 der Sta- tuten mindestens drei Tage vorher bei unsern Zahlstellen :

Pfälzische Bank, Ludwigshafen, und deren

sämmtliche Filialen,

Bankbaus Pury & Co., Neuchâtel,

Bankhaus G. Thalmesfinger, Regensburg, sowie bei der Gesellschaftskasse auëwei!en.

Mannheim, 21. April 1899. Der Auffichtsrath.

[5735] Einladung zur Generalversammlung

der Gemeinnüßigen Baugesellschaft Mannheim in Liquidation Dienstag, deu 16. Mai,

Abends 7 Uhr, in der Restauration der Mannheimer Parkgesells<aft.

Tagesordnung : 1) Vorlage der SŸhlußre<nung. 2) Genebmigung der Schlußtilanz. 3) nos des Liguidators und des Aufsichte- rats. 4) Beschlußfassung über die Verwendung des Gesellshaîtevcrmögens nach $ 24 der Statuten, 5) Beschlukfafsung über Verwahrung der Ge- \châftsbücher 2c. der Gesellichaft. Manuheim, den 15. April 1899. Der Aussichtsrath

in Vertretung des Vorsfizeuden Dr. Aug. Hohenemser.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General- | Zins- und Provisions-Konto, Zinsen und

9 851/84

26 $42|%4 Bilanz am 31. Dezember 1898,

Kur2gewinn Í

Debet. Grundflü>-Konto Gebäude-Konto Maschinen-, Werkzcugs-, ModelloKontP oe aa» Konto für technische Bücher, Zeichnungen | und Patente 1|— abrikationé-Konto . . 95 888 20 Materialien und Vorräthe . 24 398/59 Versicherungs-Konto 2 143/44 Effekten-Konto 16 096|— Wechsel-Konto 177 26710 Kassa-Konto 974/22 Konto-Kurrent 532 174/43 Credit. _1 839 745/94 Aktien: Kapital-Konto 840 000|— Hypothek - Konto . 30 000|— Konto des Reservefonds : 216 039/46 Konto des Dividenten-Grgänzungfonds 5 566/84 Dispcsitionsfonds zur Unterstütgung für | Beamte und Arbeiter e 4731/30 Auszahlung 1892 aus dem Dividenden- | Graäânzungsfonds . ; 200|— Konto-Korrent .| 242 300/82 Gewinn: und Verlust-Konto . . . - 90752 1339 745/94 Magdeburg: Sudeuburg, den 31. Dezember 1898. Sudenburger Maschinenfabrik und Eisengießerei

Actiengesellschaft zu Magdeburg. Wuth. Oelkers.

141 936/75 248 319/65 109 546/60

1 000

Hiervon kommen zur Verrehnung :

Statutarishe und kontrafiliche Tantièmen

10% vom Reft 37 777,75) zur Kapital-Reserve . .

4%, Dividende

Weitere 25% vom Rest (4 16 009,—) zur Kapital-

Reserve 230/90 Superdividende

Activa.

Wesel der Aktionäre Utensilien-Konto abgeschrieben . j; Effekten ger äß $ 185 a. des Reichs-

gere vom 18. Juli 18824 ; eken-Darlehne

ypot afsenbestand

Zinétragende Guthaben bei Ÿ rungégesells<aften As

Gffekten-Stücziusen .

Diverse Debitores

3283 6441 453 70|— 4 903/98

| 365 608/37 333137 135 21466 2 638 003/55 Der Aufsichtsrath.

Geschäftsgewinn .

42 923

42 923/95

Passíva.

h E)

1 800 000|-— 121 871/54 519 344/83

Aktien-Kapital . Kapitäl-Refervefonds Prämien-Reserve Schaden-Neserve . 69 027/49 Diverse Kreditores 92 548 Unerhobene Dividende. . ..… .. 65 Tantième des Au’ sihtsraths und deé Di 234 ; 5 146/: Reingewinn pro 18983 als Dividende

é 20,— pro Aktie (6F 9/0) 30 000|—

2 638 003 Die Direktiou.

Schlutow. Braun. Emil Schröder. Haker, Th. Lie>kfeld. E. BHürkner.

[6642]

Rü>versicherungs-Actien-Gesellschaft. Der Aufsichtsrath unserer Gesellhaft besteht aus den hiesigen Herren : Geheimer Kommerzien-Rath Schlutow, Vor-

fißender,

C. F. Braun, Emil Schröder, Geheimer Kommwerzien-Rath Haker, Konsul Th. Lie>feld. Stettin, den 21. April 1899.

Stettiner

Die Direktion. E. Bürkner.

[6387

87] Lüßelburger Oel & Seifcnfabriken Actiengesellschaft zu Lüzelburg.

Du:< Beschluß der außerocd:ntlichen G:neral- versammlun vom 20. Fpril dicfes Jahres wurde zufolge Protokolls des Netars Lauterbach zu Straß- burg i. E. vom gieihen Tae die Gesellschaft für aufgelöst erklärt. Die Gläubizer werden aufge- fordert, sih bei der Gesellichaft resp. beim bisherigen Vorstand zu melden.

Der bisherige Vorftaud, A. Schhorong, Straßburg i. E.

[6623] Activa.

An Kafsa und Wechsel i 377) Inventar-Konto PYeaschinen-Konto 12 Waaren-Konto Veen-Land-Konto Veen-Torf-Konto Debitoren und Kreditoren Debitoren . . . H 30 123,08 Kreditoren 19 941,93

93 1426

923 132/36 Bremen, 31. Dezember 1898.

vorm:

[78140] Aufgebot.

Die von uns auf das Leben des Kaufmanns Herrn Jacob Lehmaun in Stettin unterm 18. April 1889 ausgefertigte Police Nr. 78 230 über A 5000 ist em Herrn Verficherten abhanden gekommen. Der gegenwärtige Inhaber gedahter Police wird hiermit aufgefordert, fih innerhalb se<s Monate bei uns zu melden, widrigenfalls die verlorene Police für kraftlos erkläit und an deren Stelle dem Ans eine neue Ausfertizung ertheilt werden Verlin, den 16. Februar 1899.

Victoria zu Berlin Aligemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft.

Der Direktor: O. Gerstenberg.

Bilanz-Konto. E -

18 Getäude-Konto L

17 706146 101 68519:

| 10 181/16

Der Vorstand.

P assiva.

Per Aktien-Konto $2 000 Reservefond-Konto 3 200 Rélerdén « 174 560 Gewinn- und Verlust-Konto .. 13 431

223 132

Actien-Gesellschaft für Torfftreu-Fabrikation Fedor Wolff & Co. Der Auffichtörath.

Der Vocstaud.

[86499] Aufgebot.

Die Versicherungsnehmerin Frau Jenny Brady Wwve. in Cuxhaven hat uns angezeigt, daß die auf das Leben der Frieda Rosette Brady in Cux- Tae cgudgefertiate Police Nr. 100 169 über

erloren gegangen fei Aufgebot dér Police L eibitrag, O H DAL O

Der gegenwärtige Inhaber gedachter Police wird hiermit aufgefordert, si< innerya!b 6 Monaten bei uns zu melden, widrigenfalls die in Verlust ge- S Fac tig erklärt und an deren Stelle der Antragstellerin eine neue Ausferti - theilt werden wie S LOEE E

Berlin, deu 17. März 1899,

Victoria zu Berlin, Allgemeine

Persicherungs-Actien-Gesellschaft. O. Gerstenberg.