1899 / 96 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[6712] übereinstimmenden Ansiht der Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsraths der Gesellschaft, von [8706] Evangelisches Töchterinstitut in Stuttgart. [6632] Deutsche Exportbank, Berlin.

; L i und: rselb il aben, sowie des seiner Zeit amt , j Die unterzeichnete Direktion ladet die Her1ea Aktionäre der Berlinischen Lebens-Versicherungs- denen Mehagre tese B dex G E a n y B Lr S s R. iw Fall t D K r Activa. : ; Vilanz auf L. April 1899, Passiva. Activa. Vilanz am 3L. Dezember 1898. Passiva.

Gesellschaft zu der auf Freitag, den 12. Mai 1899, Vormittags 10 Uhr, vermehrung den erftea Zeichnern zusteht und zwar nah Verhältniß ihres zur Zeit ver Neuauëgabe vorhan- S p M h “K a

: : „v ten Emission (Nr. 0001—1800). : : t j

anberaumten, im Geschäftslokale der Gesellichaft, Behrenstraße 69 I, stattfindenden ordentlichen General- | denen F P-5 E E N OUbGE ns E i fb nah L veséhliihen: Bestiimtungtil Sassenbeslend s ad M A, 393 30 Aftienkapital 2} Aktien-Einzahlungs-Konto: Aktien-Kapital-Konto: * versammlung hiermit ein. Ves eduld z 4 Teute Dil bft Gewhin- ‘unh Berlust-Re<nung stellt si, wie folgt: DERrn Ee A S E A : 65 Noch einzuzahlendes Aktien-Kapital 22 800|— Aktien-Kapital M 250 000,— 1) Vorlegung des Geschäfts- g A ersions- Berichts, sowie der Bilanz nebft Gewinn- und Die legte Bilanz ne : Immodillen . « «o o esel. Reservefonds 83 j Zettel-Katalog-Konto : ab: dur< nicht

c e ; : i ; Mobilien ...- « + + «- 2 100|— |} Spezial-Reservefonds .. 50 | Werth des Zettel. Kataloges. . 7 300|— erfolgte Nach- Verlust-Rechnung für 1898, und Beschlußfassung über die Genehmigung der Gewinn- | Activa. Bilanz per 1. Juli 1898 Passiva. Gewinn- und Verluft-Konto . .. 82 Jrbekiur-Konis: / ébtang ree

vertbeilung und die Entlastung der Direktion. 2 4 M T4 ; 259 622|80]] 259 629/80 | Vorhandenes Bureau-Inventar nah fügung stehende

2) Ergänzungswahl für die Direktion und Wahl der Revisoren. 3 : 7 ¡tal-Kont 1 500 000 Abschreibung . . 722/80 Aftien. tellung eines Aufsichtératbs gemäß dem Handels- | Grundstü>s-Konto . -+ - 82 838/13} Aktien-Kapital-Konto . . « - - Soll. - Gewinn- und Verluft-Konto. aben. 5 i: i B is va qa 0e Nai eor dee En ‘Falle der Bejahung: D laßfafsung über die | Spirituz-Konto, Bestand . 6 292 /3C]| Stamm-Prioritäts-Konto . . . . | 1008 060 - S Kafsa-Konto: Abonnenten-Konto :

S : : y 55 i ä gartifel der Gesell- s , vorausgezahlte Accepten-Konto. . . « « + < 11 601/13 Baarbestand e 34 Nrebitori Genehmigung des vorzulegenden Entwurfs der abgeänderten Verfafsungsa \ Versicherungs - Konto 410 ges ÿ i 1 264 80|| Stamm-Prioritäts-Aktien-Tilgun gte Passivinse F: ae s Aktivzinse H E E aa _} Konto-Korrent-Konto:

i visoris<en Aufsichtsraths. 7 Prämie . . . t E : 4) O ang bec den Woirag va Direktion auf Begründung einer Pensionskafse für | Pferde-, Wagen- und fonds-Konto . .& 192 bshreitungen . 3 300|—} Miethzinse 16 | Effekten-Zinsen-Kono: E dai } No unerhobene Zinsen . . 491

die im Innendienste angestellten Beamten der Gesell|haft und Genehmigung der yor- „Geshire-Konto 6 479,90 autzuloofende pro L ui Stulbetrie - 19 Bei t Citi - E z F L a re g. um S: L a/S 2M fig D A . B e rag er a u ga E E E J 2 Gesbälet aile, bit der Bilanz und die Vorlagen zu 3 und und 4 können vom 28. April Ganze « «s 548,90 5 931 un Konto für ausgelooste Stamm-Prior.- Uebertrag auf Spezialreserve-Konto . . | 2000 Uebertrag von 1898 é 25 Mono: Ius, a dei da 2 os: dot d. F. ab in der Zeit von 9 Uhr Normittags bis 3 Uhr Nahmittags an unserer Kasse von den Herren Dampfkrabn - Konto P Aktien : 20 S Aktionären in Empfang genommen werden. L LSivini

Reserve-Fond-Konto * 175 376,79 Von der 26. ordentlihen Generalversammlung wurde die Dividende pro Aktie auf 34 °%/ = Debitoren . . 105/25

Nktionäre d einen anderen Aktionär vertreten lafsen, so sind ihre Vollmachten E 4 1 Soits : T Wollen si Aktionäre dur Immobilien-Konto . A 646 617,48 5 0/0 de A6 549 675,26 & 31,50 S festgeseyt, zahlbar bei der Allg. Rentenaustalt hier. as Kyttent Konto 8 L 270lo1

: L ; j G < B traße 69 (N! b bis svätestens 10, Mai d. J-- Nachmittags 3 Uhr, bei der esellschaftskasse, Behrenf , 0/6 Ab Via 12 932/35 633 685/13 : ! h tas p ab 2 9/9 Abschreibg pro 1897/98 . 97 483,76 Stuttgart, den 21. April 1899, L Gavlun- und, Vetlult-Könto:

zu hinterlegen. ; Maschinen-Werkstatt- Berlin, den 22. April 1899. a Spezial - Reserve- ; Verlust-Vortrag aus 1897 Ad . 2 t A 7 305,33 i ¿ L W. Fischer. | Direktion der Berlinishen Lebens -Versiherungs-Gesellshaft. ab 60s Abschreibg. 43832 | 6867/0 yebenweiug po (5942) Reingewinn pro 1898“ 5 993/67 | 169 093/44 E. Haslinger. H. Keibel. M. Win>elmann. ange. Utensilien- und | 1897/98 . d os 33 600,— Activa. Bilanz-Konto. wagte 776 77213

Mobilien-Konto A 13 873,34 Konto-Korrente-Konto: D i l f | «Kor: nto: er Auffichtsrath. : Di x ab 6 °/o Abschreibg.. 83240 13 040/94 1) Kreditoren mit hypotbekariscer j Æ M S H Han® Rer at 41 E R N E

r l S 6699 g? Fonds-Konto, Bestand « « « - 2 458160 Kaution. . . & 160 000,— An Betrieb8mittel-Konto : er Aktien-Kapital-Konto . . . 1 2750 000 C ; ; =o{ a x [6699] rOospec ® Rübensamen - Konto, Bestand . . 2535|—| 2) Sonstige Kre- Buchwerth pr. 1. Januar 1898 P Prioritäts-Anleihe: Konto * * 1 1000 000|— Vorstehendes Bilanz-Konto is von uns geprüft und mit den ordnungêmäßig geführten Büchern

î . ° ? D i, u, Präbme- dit S0 S RIRLTOB S 11294708 9 194 557,44 : f L En zu wie mit den Inventur-Vorlagen übereinstimmend befunden worden. Markt 2484 000 Allien der Buerfabrik Kruschwiß. r a4 , L 45 940,05 s S L E C —TOEN A Ab. und Zugäns i R A See on S E s ip Berlin, 25. März 1899.

4 ; ; 365 ? E S T Sie d l / iethen. ì : Die Zu>erfabrik Krushwiß ist eine Aktiengesellschaft, welhe am 11, Dezember 1880 mit dem ab 69/9 Abschreibg. 2 756 40 43 183/65 no< nit abgehob. 4 607,50 Totäle c L 677957 33 R-servebaufonds-Konto 300 000 Éeriiilicher S ciceviic. Ziethen Georg Kolb

j i :rü März 1881! in das Gesellshaftsregister des Königlichen Amts- rfabrik Union Anrxheil-Konto 280 000|— vidende pro : z b Selbst - Versicherun sfonds- Sie M e Ln De Al eitliche Dauer ist E Beschränkung nicht unterworfen. E Bestand M A 18 713/10 Rar M 2 0020 R Bugster Se A7 Sones Kolo A E 1 203 476/22 | _Dodets Gewinu- und Verluft Konto für das Jahr 1898, g : Den Zwe> der Gesellschaft bildet nah 88 1 und la. des Statuts die Anlage und der Betrieb | Kalkstein-Konto, Bestand . . - - 2 984/50 10 9% Dividende 63 Betriebs- u. Lagerkähne, 5 Dampf- Dividenden-Konto: - einer Rüben-Zuerfabrik und aller damit zusammenhängenden Geschäfte; sie ist statutarish bere<tigt, auh | Konto-Korrente-Konto, Debitoren. . | 1330 (61 Le de é 24 000 aus- krähne, Reservemaschinentheile und Unerhobene Dividende. . . 348/80 An Bilanz-Konto: in anderen Orten als in Kruschwi ‘fabriken zu gründen oder zu übernehmen, sowie sich an folhen | Materialien-Konto, Bestand . - 84 020/12 zuloosende St.- ; Güter|<uppen in Hamburg. Prioritäts - Anleihe - Zinsen- y Berl #-Vo t 1897 | Gründungen oder Unternebmungen zu betheiligen und alle damit zusammenhängenden Geschäfte zu betreiben. | Laboratorium-Konto 1 792,98 Pr-Alkllén 2 s 2 400,— | 354 127 Abschreibung . . #4206 319,77 | 4468 667 Konto: erlust-Bortrag aus A 1 E Eta Das Grundkapital der Gesellshaft betrug ursprünglich 4 900 000 und wurde im Jahre 1881 | ab 60/9 Absthreibz. 107 58 1685/40} T antième- und Gratifitatio.8- Konto | 39 483 —— —— Unerhobene Zinsen . . 1 850! den Vorjahren : 175 017/11) Konventional-Strafen-Konto: J erböht auf 6 1500 000. Im Jahre 1882 wurde die Ausgabe von Stamm-Prioritäts-Aktien zum Gesammt- | Hoblen-Konto, Best E N 1247|} Gewi d Verlust. Konto: Bureau-Inventar-Konto: Personal. Konto : Inventar-Konto: 414 G 5 150|— T au e T OOG a0 ba N T naadividénde bis s Bk Vou! 5 s 1ER E O fe fe? Ï eits Uno. ETEQIE i Buchwerth pr. 1. Januar 1898 tf ; Be f e a eee 37/50] , Effekten-Zinsen-Kento: | betrage von 4 1 200 000 beschlossen, die mit dem Recht auf eine Vorzugsdividende bis zur D0 /o Konto f. elektrische Be- Vortrag E 77 456 Diverse Kreditoren . . . 652 206 B & 4 | h |, ausgestattet wurden: vom Jahre 1886 ab unterlagen aber diese Prioritäts-Aktien einer Ausloosung und leubtundganl. . # 17 341,15 A 265 M 4 000,— Beamten-:Unterstütungsfond®- Abs E 6110 E an Zinsen E 1 388/32 Tilgung zum Nennwerthe zuzügli einer ferneren Vorzugédividende aus dem Reingewinn des jeweils | h100/ Abschreib 173412 15 607 i Sia l a O0 Konto: Akti E G O R e ¡10 Duilan4- Konto: | abgelaufenen Ge-s<äftéjahres in Höhe von 10/0, und zwar wurden alljährlih mindestens 2/6 des Stamm- O fm} OES 988] M 4912,50 j Saldo pr. 1. Januar 1898 D t 0: 24 Verlust-Vortrag aus 1897 | Prioritäts-Kapitals auégeloost und aus dem Fabresgewinn zurückgezahlt. Nad) Bezahlung der erwähnten Zu>er-Konto, Bestand . 15 69Ó46 00 Abschreibung . . ._._- 512 50 4 000|— & 31 024,80 Mut ails N hes E19 3575 |— ; i Á. 175 017,11 | ugSdividende auf die Stamm-Prioritäts-Aktien und Rü>zablung der ausgeloosten Stü>ke erhielten die Konto f. elektr. Krahn G 15€ 49 ¿ Versicherun é-Prämten-Kontona | Zuweisung lt. f Interesscn-Konto: | Reingewinn G Borzugsdivideride «ui Le 0 ; E 60 ¡bende ab 10 9/6 Aktschreib. 1 569.45 14 125 g : | Bes S E 2453/17 pro 1898. . , 5923,67 | 169 093/44 ewöhnlichen Stamm-Aktien eine Dividerde bis ¿u 59/0; der dann no< verbleibende Res wurde auf 9 9) —— Vorausbezablte Prämien. . . 5 203/62 Beschluß der / | A | Sitanume und Stamm-Prioritäts-Aktien, au< auf die zur Rü>zahlung ausgeloosten, gleihmäßig vertbeilt. | Kautions-Konto, gestel1e Kaution bem , Personal-Konto : | Generalver- Ge ats: : b i | Nath diesen Bestimmungen stellte sih das Erträgniß der beiden Aktienarten in den legten 5 Geschäfts- As Pp B O An 80 000 R 566 785,53 sammlung v. a R A Muiabitterens : 506/50 | jabren wie folg! : In: 01, 9 Titeiba, 57 051.79 893 811/33 Gutbaben bei unserer | ABES 4 6 Machinas ete. : i | A So Gt E E E Es o A Aifsabos, Liquid.-Konto, Vere | | ab 6 09/6 Abshreibg. 87 908 27 | 1 377 229/98] Station Magdeburg „, 27 787,48 | Sit E c Us d. Ausgleih- es 3/3

„Aki E 24 % | $ 9/ 12% 9/6 R : 276 550 Unkosten-Konto: Stamm-Aktien E 5 160 726/12 5 160 726/12 Guthaben bei unserer Gesammtbetrag der allgemeinen

E s A - T Uu | | j Stamm-Prioritäts-Aktien. . 24 0/ / 12:0 2 09 14 0/0 2 Station Niegripp . , 317,29 | ; Unkosten (Gehälter, Miethe, | | von T in Umlauf waren | Debet. Gewinnu- und Verlust-Konto. Credit. Guthaben bei unserer i; | Era E ‘Becicbisfosten” | | und an der Dividende theil- | | 7 | Station Halle . . , 4121,27 Rechtsanwalts-Bebübren u. | Bis zum Jahre 1898 einshließli<h waren im Ganzen H 916 000 der Stamm-Prioritäté-Aktien | Konto-Korrent-Konto. . « + - 1362/60} Saldo aus L N, 5 862/45 - Station Riesa . 24 653,55 2 a bs ausgeloost und rü>zezablt worden; in einer am 30. September 1898 abgehaltenen außerordentlihen | Spiritus-Konto. «e 0 3 978/60} Konto-Korrent-Konto: i i Guthaben bei unserer L “e 194 165/61 194 105/61 Generalversammlung und zwei an demselben Tage abgehaltenen Sonderversammlungen der Besiger der Versicherungs-Konto . . « - + - 8 198/10 Gewinnantbeil an der Zu>erfabrik Station Schandau ; 676,14 | Der uffihtsrath, Die Direktion. Stamm-Aktien bezw. Stamm-Prioritäts-Aktien wurte nun übereinstimmend beshlofsen, die beiden Aftienarten | Abgaben-Konto. « « « + + 39 098/56 Union, 12% de A 280000. .| 33 800 Diverse Debitoren. . 324876 28 | 1076 135/16 Han 8 Neimarus,. i : Dr. F. Ja nnaf d. A binsihtlih ibrer Rechte einander völlig gleihzustellen; dieser Beschluß wurde am 190. Okiober v. I. | Arbeiter-Versicherungs-Konto . . 13 158/74 Zier t 3 967 881 Kassa-Konto: F « Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto ist von uns geprüft und mit den ordnungsmäßig handelsgerihtlih eingetragen, und somit beträgt nunmehr das Aktienkapital Kaitstein-Konto . E S 99 380/49/| Schnigel-Konto. « « «< « + + 99 544 Mende. ¿s e 6 V 36 634/57 gefüh1ten Büchern übereinstimmend befunden worden. ] i 2 484 000,—, : Materialien-Konto. . « « +_* 120 810 Aa. e N 31 705 E Depositen-Konto: | Berlin, 25. Märi 1899. . / eingetheilt in 4968 unter einander gleihbere<tigte, voll eingezablte und auf den Inhaber lautende Aktien | Rüben-Konto . . 2129 475,91 j E A E E 20 74117 Siegmund Salomon, Ziethen. Georg Kolb. zu j? #4 500, wel<e mit den faksimilierten Unterschriften des Vozsigenden des Aufssichtéraths und zweter Zu Nachzahlungen „__466 004,76 2 5959 480/67 2 Wechsel-Konto: | geri<tliher Bücberrevijor. No! starid8mitglieder versehen sind. Die alten Stamm-Aktien tragen die Nummern 0001—3000, die Stamme | Gehälter-Konto, int Tintieme an | A Wechsel. Bestände .….. . . . « 6116/96 Prioritäts-Aktien die Nummern 00001—02400, doch sind von leßteren die Nummern: F le D e s 85 293/98 P Bestände an Kohlen, Schiffs-Materia- 185 188 190 194 201 202 204 224 226 234 237 24 Di ) 272 273 286 290 293 4 3 Sal MUntoften-Konto 10 72737 i E AINE y h, C i 318 321 323 329 333 346 356 364 365 367 371 872 878 07D 052 283 286.580 286 290 28 418 440 a i E E A Ss 5 721 845/73 5 721 845/73 | Activa. , j Bilan; pro 31. Dezember 1898. Passiva. 442 452 457 459 462 477 478 480 484 485 486 4 5 513 518 520 521 525 526 531 532 | Lohn-Konto . . - - + « + « + | 20459804 - 2 en L E E i i Í - E E S E T N 445 246 518 561 570 576 577 578 583 584 585 589 619 628 632 634 638 639 646 649 653 658 660 | èeparatur-Konto . « - « « «| 4 052 57 | Dampfshhleppshissfahrts-Gesellshast vereinigter Elbe- und Saale-Sthiffer. | - «k M, i M d 674 676 6830 633 687 690 695 699 700 707 712 715 723 732 734 735 736 746 752 793 7959 O 104 L Ab «es 00S 166 14487 Der Vorstand. , Reten, Drr O Allen Dan E 2500 000|— 769 770 783 786 792 797 800 OuS 812 O Sal DAO DIN 998 101 012 1018 1016 06 1030 1045 Gnu. e «S 595 53770 | G. S<hniging. Fr. Henschel. Abschrei- gs A | Prioritäts, rüitändige Nr 2 0 1 244 000/— pg 2 6 1061 I PUA 1078 1080 M 1112 T T1253 1128 1129 1131 4 138 593/90 4 133 593190 Norstebkendes Bilanz-Konto stimmt mit den von mir geprüften Büchern überein. ; bungen 169 132,28 | 2 486 708/54|} Anleihe | e 5 fällia pr 2 Ja L | 046 04 D Ut D: JO! 073 S F L Li C 2 « : 1 A E E G :c y : 2 9, S L i - t ee O O d : Le x 15 : E S 1132 1134 1135 1138 1143 1147 1148 1156 1177 1206 1207 1215 1216 1217 1224 1227 1229 1231 Das in der Bilanz erscheinende Stamm-Prioritäts-Aktien-Tilgun16fonds-Konto it t Fonds, Dreéden, den 24 Mae s Beta E vereideter Bücherrevisor. e C Ren T 11 (401310 Zinsscheine) nuar 1899. . . , 24880 | 24960/— 1232 1233 1235 1242 1247 1253 1254 1255 1256 12683 1276 1280 1284 1298 1302 1308 1320 1321 f welcher i buhmäßia dadurch ansammelte, daß die Tilgung ‘der Stamm-Prioritäts. A E zu asten er Debet. ewinn- un erluil-BRoni0. Credit. Banf, Kassa, Wechsel u. Effekten 144 5402» Priocitäts-Anleihe-Tilgungs-Xonto, noch nh n: | 1322 1324 1333 1337 1346 1362 1363 1364 1374 1378 1384 1397 1490 1401 1416 1450 1453 1467 | Gewinn- und Verlustre<nunz vorgenommen wurde und gleichzeitig ein der jeweiligen ilgung?lumme E S S Es N = | Debitores (davon M 54 000 eingelöste Obligationen der 1898er Aus- E 3 150|— 386 984 89

ab 6 °/6 Abschreib. 265,29 4 156/22 | noh nit abgehoben

Cem a Et mera L Blat ait E ito

P E

E E A

Credit.

“u E : Pu | Per Provisions-Konto:

und Gewinn . . : 18 473/85

1806 [2% 1807 22808

j j

E E E

a “e e 102 1654 - T A5 1 92 r, 2 5.27 R A F ez tritt i (D î / schrieben | _— : S 5 74 1478 1487 1488 1489 1492 1496 1502 1511 1512 1514 1523 1528 1530 1537 1541 1542 1544 ] entsprehender Betrag vom Stamm-Prioritäts-Konto ab- und dem în Rede stehenden Konto zuge!( i ; «18 d d Le Deden: R: fs 690 965/45 D R 1549 1551 1558 1560 1564 1568 1584 1604 1605 1607 1608 1612 1613 1616 1624 1628 1632 1640 r die entsprehenden Aktien waren aber aus dem Berkehr gezogen und vernichtet, der Passivposten An Allgemeines B-triebs8-Unkosten-Konto: Per Saldo-Vortrag 18 618/16 | Feuer- u. Unfall-Versicherung, | K-editores . «

L A E L t

1744 1745 1772 1779 1783 1784 1787 1790 179% 1800 1808 1809 1818 1821 1823 1824 1829 1833 | Aftienarten beschlosjen und durchgeführt ist, wird dieser Fonds nunmehr frei; es wird beatsichtigt, bei der j Betriehs - Unkosten, Schiffs - Utensilien, Repa- Schl: pplöhne, die Berufsgenossznschaft, angenommen mit 3 750|— _ _ - q à c | . . 9020 2023 2026 2027 2032 2034 2045 2046 2052 2059 2060 2061 2064 2066 2067 2068 2078 2092 Die Kreditoren mit bypothekarischer Kaution sind im laufeuden Beshäftsjahre zu einfahen Buh- Ausgabe für Salaire und div. Geschäfts-Unkcoften 194 309/68 | Gewinn- und Verlust-Koato. „6 111 015/47 2215 222 9932 2237 2246 2258 2259 2260 2263 2270 2271 2276 2282 2291 2293 2294 2304 | von Æ 500, weld<es aus der Z-it ihres Vorbesigers ber auf dem Fabrikgrundstü> zu Gunsten des e a7 7 bereits auégelooît und vernihtet worden. Auf den Stamm-Prioritäts-Aktien ist mittels eines Stempelauf- | eingetragen, die sich indessen im eigenen Besi der Gesellschaft bi finden. - Bureau-Inventar-Konto* . 91250 206 832/27 W. Diedmann jäbrige Amtedauer zu wählenden Aktionären; gegenwärtig gebören demselben an Herr J. von Grabsfi, | Staa!sbabnlinie Krushwiß—Inowrazlaw. Glei vzeitig mit dem Bau der Fabrik wurde von der G-sellsh2ft kapital . 4 200 000,— C. W. C. Krause, beeidigt.r Bücherrevisor.

1641 1642 1646 1659 1662 1676 1685 1688 1690 169 1700 1701 1703 1725 1734 1737 1740 1742 | \t-llte mithin eine wirkliche Berbindlichfkeit ni<ht mehr dar. Nachdem die Vereinh-itlihung der beiden Auétgaben für Koblen, Schiff3- Materialien, Löbne, | Einnahme für | vorausbezahlte Prämien . . 21 7125 Unfallversicherung, rüdst. Beitrag pro 1898 an 22 (S A4 Ran e 55 Ton 055 A0 TRAE 1997 190 - : a e raglíi c i entlichen Ab- raturen 2c. 1217 402/17 1 88 | | 5 2379| 837 1842 1849 1854 1857 1861 1862 1872 1875 1877 1879 1889 1897 1907 1909 1917 1919 | nädsten Generalverjammlung die Verwen>ung der fraglichen M 216 000 zu einer außerorden ; ute R E 217 Frachten «. 82 504/27 | O S E 84 379/50 1920 1922 1942 1948 1953 1961 1962 1263 1969 1974 1978 1984 1985 1925 1996 2005 2013 2017 | {reibung von dem Maschinen-Konto in Vorschlag zu bringen. Allgemeines Geschäfts. Unkosten-Konto: | | Extra-Neservefonds . G 100 000|— 2102 2110 9112 2118 2121 2136 2140 2146 2148 2153 2154 2161 2174 2174 2185 2208 2209 2211 | gläubigern geworden; Hypothekenshulden hat die Gesellschaft nit, abgesehen von einem fl:inen Kapital Zinsen-Konto . 6 027/94 1458 23936 4458 239186 0/50 4209| edi - D90r. D990 Go A 9 E : I : i , A N j E f Q r . . . . " i 9306 2322 2331 2345 2352 2364 2368 2370 2372 2373 2376 2380 2385 23 2389 fatholuihen Kollegiatstifts noh last-t, ferner sind aur demselben dret Grundschuit briefe über j2 # 100 000 Betriebsmittel-Konto 4206 319,77 Chemische Fabrik in Billvärder vorn. Hell &Sthamer A-G. Hamburg. 1>s v ift, daß ihre Verrechte aufgehoben sind. Die Fabrik der Gesellichaft in Krwuschwiy ist im Jahre 1881 an dem \{iffbaren Goplo-See, Gewinn-Saldo findet Verwendung: ¡ ; Ä E 3 ra .

n " Der Aufsihtérath der Gesellichaft bestebt aus fünf von der Generalversammlung auf eine fünf- | wel<her mit dem Nete-Kanal verbunden ist, erbaut worden; 1m Jahre 1889 erbielt sie Anschluß an die 1009/9 Dividende auf M 2 000 000,— Aktien- Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend befunden.

L.c e C04 U 1 ot E Aoraai N ars ind forner Die Ÿ R; cho : S o (S ç A6 - î f e äbli j fe D Rat L G . » p Nitter zutsbesiß-r auf Skotniki bei Krushwiy, als Borsigender, und ferner dle Herren Riitergutsbesig?r | eine 50 km lange Schmalspurbahn angelegt und alsdann im Laufe der Jahre allwählich auf eine G samm 49/9 Dividende pro rata temporis A Gewinn- und Verlust-Abrechnun ro 1898. Rittmeister Geißler auf Lojewo, Mare Julius Levy in Inowrazlaw, Rittzrgutbesizer J. von länge von ca. 90 km ausgebaut, um dur< di:selbe weitere Landstrih2 dem Nübenbzu zu ershließen und auf M4 750 000,— UAftienk pital Debet Eini l st ) 0 dmc Rail Credit.

Turno auf Slomowo und Rittergutébesizer St. von Tuarno auf ODbiezizrze. Der Vorstand wird vom | damit der Fabrik slb ein genügendes Quan'um von Rohmaterial möglichst zu sichern. Der gesammte laut Generalversammlungs - Be- S u [y Aufiicbtêra!h gewäblt, do<h dürfen mit den Mitgliedern deéselben Verträze auf länger als 10 Jahre nur | Grundbesiß der Gesellshzft beträgt 27 ha 76 a 99 qm, von denen ungeräbr der dritte Theil durh Nt {luß vom 9. Auzuft 1898 . 11 497 50 Unkosten L H L : 194 149/21} Vortrag von 1897 ." 9 170/50 mit G:nebmigung der Generalversammlung geschlossen werden; zur Zeit had Bor ftandémitglieder die | lihk-i'en etngenommen wird; der Feuerversiherungsw-rth sämmtlicher Gebäude beträt 880 A ie Tantième an den Au!sih!srath . . 12 570,44 4 9/0 Zinsen auf Prioritäts-Anleihe C L 50 500|— || Gewinn auf Maaren- E | Herren L. von Grabsfi zu Inowrazlaw und J. Walzyk zu Krushwiz. durhshnitlihe Z1hl der bej<äftigten Arbeiter beträgt während tec Kampagne 8090, während der Sommer- r 5 Borsecnd 12 570,44 M 0 auf autdcioóRE Ian L eru iae 4 S Olzz R L O 511 351/61 Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durh ein: mindestens 14 Tage vorber zu be- | monat: 400 Mann. / S 25 Statutarishe und vertragsmäßige Verlust auf dubiöfe Ausstände 1433/90} Gewinn auf Zinsen- wirkende Bekanntmachung; dieselbe ist, wie alle übrigen an die Aktionäre gerichteten Bekanntmachungen, in Das verarbeitete Rüberquantum betrug in Z-ntnern in den Geschäftéjahren i Tantième an die Beamten und Abschreibungen auf Fabriken Wohnhäuser E l 169 13/2 Konto dem „Deutschen Reichs-Auzeiger“, der „Pes-ner Zeitung", 2er „Bromberger Zeitung“, dem „Dziennik 1893/94 1894/95 1895/96 1896/97 1897/98 r G 18 855,66 Balan-Saldd : ' “e 111-01847 F L111 016d E Poznanef1*, dem „Kreiéblatt für Inowrazlaw“, der „Berliner Bö: sen-Zeitung“ urd in dem „Soniec 1 782 360 3015 520 2 673 000 2 755 980 2 957 169 Zuwendung in den Selbstvèrsiche- Uebertrag auf Reservefonds 5 650292 Mielfovolski* zu veröffentlichen, In der Generalve E giebt jzde mig r e stmm'äbiz | woraus gewonnen wurde an He IE Derauern 274676 348 598 420 340 rungs- Fonds a Doris : ¿s T 10451259 | | t iede iévosltionéfähige Aftionâr, welcher f dur Borzeigung jetner Ältle in der ersammlung 264 272 4 ( è L R E O E N ne è dd R E ih Ez soll jedo in der nähsten Generalversammlung eine Abänderung dabin beantragt werden, Im Jahre 1892 betheiligte fich die Gesellschaft bei dem Ankauf und Neubau der Zu>erfabrik Vortrag auf neue Re<hnung. . d EELO R E —- 4909/9 Dividende auf #4 2 500 000 100000. | | 25 für die Autübung des Stimmreis in der Generalve!saramluug die vorherige innerhalb einer te- | Union in Georgenburg bei Pafkosh, welche seitens der Hypothekengläubiger des Unternehmens von den Vor h 1901 122/13 T oor 199143 Saldo auf neue Nehnung + « «—_@ 45/209 L

stimmten Frist zu bewirkende Hinterlegung der Aktien bei der Gesellshastékafse in Krushwig oder bei der ] besigern erworben wcr>en war. Deeselbe wird j t in der Form einer Akrrengesellshaft betrieben en j Dresden, den 24. März 1899, | 528 030/86 528 080/836 Directioa der Diéconto-Gesellschaft in Berlin genügen fol. ; / L cinem Aktienkopital von 4 809 009, von denen 4 500000 ihre Z'ichner, wels Großgrundbesiger ux s t No G : L E N D Su) 45 U

102 e T Seichäftejabr der Gesellschaft läuit vom 1. Juli zum 30. Juni. N-< Schluß desselben | Besiger aus der Umgegend von Pufo'< siad, gleichzeitig zum Zu>eirübenbau in einem gewissen Maßstabe Dampsfsschleppschissfahrts Geselshaft vereinigter Elbe- und Saale Schiffer. Chemische Fabrik in Billwärder vorm. Hell & Sthamer A.-G,— Hamburg. ift alljäbrli<h na< faufmäanishen Vsancen lnd den DejeEen E H Tal, Balacaladén und zur Lieferung dee geren ‘rets an E Atllenge ctne D Siele M den L N udere G. Sni fa R eildet ¡ bas z E. W. Die> mann,

und «ne Bilanz aufiustelleo, wobei von den Maschinen, Apparaten, Habril-Utensilten und Dahnan ager | 4 300 000 if eine Rübenanbauxfliwt nit verbunden. on diesen l:g1eren A A ü “t E Vor liste i; A4 : h i Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend befunden.

6 © o und von den Gebäuden 2 °/o jeweilig abgeschrieben werten musen. Der sich danach ergebende Rein- } fabrik Kiuichwih einen Bétraz von #4 220 009; doreielben haben im Jahre 1834 45 9/0, 1895 4/0, 1896 Ponlebentes. Senat a Las Konto DNNIE ait ben E gerin Bn E | C. W. C. Krause, beeidigter Bücherrevisor. v E

14 558/75

s E S Lugo a Sea s s Res R n S x T Aan A E M gra L Ma P B C M E. G E S E“ waeAD T R Ï G g Leier k > G f E E Id s z B a Et s E S Fn B tS, E S Lz N V Ün B tp" D F R B Kw E rge. B n A x “arie

20 000,— 275 494/0

E R I I E E N S S L E E E L Dea

ewinn fommt, wie folgt, zur Vertheilung: 33 9/6, 1897 15 9/0 und 1898 12 9/9 Lioidende erbracht.

a. zur Bildung eines Reservefonds werden zunädhst 5 °/6 des Reingewinnes so lange genommen, Das Geichäfitjabr 1898/99 ift bieher befriedigend verlaufen ;' die Kan pazue ift beendet und die Fa der Generalversammlung wurden als Auffichtsrath wiedergewählt die Herren Herma m ———— 2E

\ i: L R E ca a G E S Li LEATA ; j L N E t Ca ; ; ; , falls nicht Prasser, Pirna, und Moriß Schüller, Schandau, fern:r neugewählt Herr Rittmeister Groß, Kloßzsche- is derselbe die Hôbe von 25 °/g des emiilierten Grundkz2pitals erreicht hat; Proèuktion int vzarkaunt Soweit es siŸH tanach bis jeyt beurtheilen läßt, wird das Ergebniß, f Königswald. Nach Reukontti uicrung des Aufsichtsraths wurde Herr Alex inder Andree, Silben als [6635] | (6339

b, 5 °/9 werden als Ponorar an den Aufsichtérath vertheilt ; unvorhergesehene Ereignisse eintreten, ¡ufriedenftellend ausfallen. brs x ; t : 7 ] c. der eft a lonel die Generalversammlung nicht anters diéponiert, als Dividende an die ALORERE Kcuschwit, if April 1899. Borsitßender und Herr Heinrich Aue, Magdeburg, als Stellvertreter wiedergewählt. j Chemische Fabrik in Billwärder Außerordeutlihe Generalversammlung der

E ria as S . 5 - : ; w ° - . | Der Aufsichtsrath seßt sih sona aus folgenden Herren zusammen: Alexander Andree, Ham- Z fttoná t Lübeck - Wyburger -

Lttionäre veriheil", Noch $ 18 des Statuts bal Bie Geor LUe h verringert over autgeseht werden sol Zuckerfabrik Kruschwig. bura, Wo M orath Rh N e tdhure Steliverteeter, 'Priontier Cat Böhmer, Dregven, ; rin Hell & Slyamer A-G, Hambur g. | sifabets « Geseuschast am Freitag.” den

Die Gnlôsung der Divitendenscheine erfolgt L, v. Grabösti. J. Wal zyfk. : Albert Lümling, Schönebe>, Rittmeister Moriß Groß, Kloßsche - Königêwald, Konsul Theodor E 9. Geschäftejahr unserer Gesellschaft festaesette 12. Mai 1899, Vormittags 11 Uhr, ia * in Krushæig bei ter Kasse der Gesellschaft, De, ermann P LS iy M rtnd p04 SO Hugo Schüye, Alsleben, Kommerzien-Rath $.ividende von 4 9/9 «elangt vom 21. Muviin pi Lübe>, im Hause Königstraße Nr. 5.

M Des E gee e gy F var arer dias erag Auf Grund vorftebenden Prospektes sind | N “Gie ‘mit 10 %0 U 100,— auE die Namentaktien à d 1000,— sowie auf die Inhaberaktien F mit 40 4 per Aktie an unscrm Bureau zur E:

i e bin Sitel e j ivrentensdein stenfrei autéage i dies . 2 j j Antrag des Borstandes auf Verlängerung des bei eben diesen Stellen werden aud neue Divit een V ehrt ener Beprgeeec 1s fotenfrei vorgenommen M. 2484 000 Aktien der Zuckerfabrik Krushwiß à A 1000 Ne, 11811, 100% = (4 60 auf die Namendaltien À t O Le far ium Ar arr E N Damfers ae Wiborg" und Ausnahme einex A Lees Qunittalaas X Z é í 4 Í L E e. ° iz ,33 auf die Inhaberaktien Nr. 2 —97 er am 15. d VMts. stattgefunden Generalversammlung *. L: 6 'tocitäts Anleibe.

werder O f Kapitaloorrmebcroa Fayen nos f S000 actiéa E E h zum Vans mvs meen Se zugelassen, festgesezt- Dividende kann sofort bei der Creditanstalt für Industrie u. Handel, Dresden, ferner j an S Lübeck, 21. April 1899. 2 emen atze HUnLe E E E ag 4 erlin, im Ap: : bei der Commerz- & Disconto-Bank, Hamburg, und unseren Gesellschaftskassen in Dreósdeu, ' . W. Die> mann. Der Vorftand.

¡h ore Thatigke:t begann, ein Vocbezugére<?, und zwar na Verhältniß der alsdann in ihrem Besige bifiad- : : : Z W. Die>ma lben Anpbl von Aftien. Gs farm iweifelbaft ersheinzx, was unter „Besiger“ zu verstehen ift; nach der Direction der Disconto-Gesellshaft. Hamburg, Magdeburg und Halle a. S. erhoben werden. Hermann Warn>e..