1899 / 98 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S, L s [7310] s : l 5 : Actien-Gesellschaft für Eisenindustrie und Brückenbau à AIAN Ote Uge Glashütten- und Kohlenstaub - Werke in Liqu. Vierte Beila ge

(vormals Johaun Caspar Harkort) zu Duisburg. z L , R é Z At U: thno zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats-Anzeiger.

Lilanz pro 31. Dezember 1898. Passiva. | 2 af 14 rft t s Hypotheken-Schulden 760 445 M Berlin, Mittwoh, den 26. April 1899,

| Außenständ 427642] fal - E «“ A 9 A anye Sonstige Shulden . . . . 610|

Grund- und Boden-Kto. 1 088 810/65 Wechsel; 1834/72] 1. Untersuhungs-Sachen. | 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells. Deffentlicher Anzeiger.

Aktien- Kapital-Kontd: S e E Ss E Gebäude-Konto. . . .| 81413146 | Grundftüde .. . -—- + - « 1 162 630) 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wirt [ale Gens enschaften. [7376]

3750 Stamm - Aktien S s E, > QR7 | » : ae Baulichkeiten (Abbruh#wertb) . 1 500|— wir tay E 939 A | à 400 A 1 500 000 Passiv-Saldo A 90 725 33 | 3. Unïall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Ni ung 2 N 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9. ag oe Do D ITEN, „Saxonia“. Braunkohlenwerk und Briquettfabrik zu Keißholz, O.-L. Activa. Bilanz pcr 31. Dezember 1898.

3750 Prioritäts | | Konto . 1100|— 1191 055/49 5, Verloosung 2. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Activa.

1191 05549

430 000}— 812 300/25

E

1 500 000

j abzüglich der erhaltenen | | Abschlagszablungen 1/053 563/47 | Sonstige ausstehende

| | |

Stamm - Aktien Werkzeug-Konto 110 015/05] 2 549 94436 Vilanz vom 31. Dezember 1894, 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

à 400 Mi - s * e Debitoren: 45 Kasse . 75/941] Per Aktien-Kapital . [7220

3 000 000 | Reservefonds-Konto . . 310 000 S 2% | e istung T abge- | Spezial - Reservefonds- Außenstände 1426/33] Hypotheken-Schulden Le ldelie E | Kont p s Grundstü>e: | | , Sonstige Schulden . Kreditoren 1556 250 Baulichkeiten (Abbruhswerth) . Kette, Deutsche Elbschiffahrts - Gesellschaft, Dresden. A Activa. Bilanz vom 31. Dezember 1898. Passiva. K E A

Konto ie 100 000 Delkredere-Konto“. . 300 000 Einstandswerth 1162 630.— | er E Ut 38 278 Aen ier An- | ividendten - Konto, un- age er M x 49 039.66 E Verlust- Passiv-Saldo . . . L L Saldo - Vortrag aus 1 243 242/90 1 243 242 E E E A ————————— j Getä:de-Konto . N A S 152 78168 1897 Bilanz vom 31. Dezember 1895, 1 1A 1% Absreiung 1 527180 | Ueberschüsse aus 1898 55/40] Per Aktien-Kapital . . . . « + «| 430 7iileo S(lepypdamvfer-Konto 1611 6647|} Per Aktien-Kavital-Konto 6 450 000 : ——T5L253/38 | | 69/45] , Hypotheken-Schulden 822 711 Eilgutdaurpfer-Konto 245 22787 Anleibe-Konto 1 475 500|— : : 6741/76] 157 99564 | Sonstige Schulden . 80|— Material\chiffs-Konto 34 942/66 Reservefonds: Konto 465 311/82 E ? | Frachtshiff3-Konto 1 520 808/42 Unterstüßungsfonds-Konio , .. 28 226/70 1 A7 2E 1210 964/91 Schuter-Konto 69 615|— Anleihes<eine-Aueloosungs-Konto 3 000|— | A: ad pat LOOO— Schiffsinventar- Konto 289 481/50] Dividenden-Konto 1746|— ; 219 398/48 ___40 202/24 Tau- und Leinenzeug-Konto 178 960/72 Anleihes<eine-Zinsen-Konto . .| 17 190|— 19 291/62 1 1252 791/6C Shlevpketten-Konto 933 188/65 Mannschafts-Inventar-Versiche- | ; 49 O Bilanz vom 31. Dezember 1896, Ls 3 240 52 1 000|—

Konzession3-Konts rungs-Konto Kaffe . 43|47]] Per Aktien-Kapital | 4 836 89 O

E Fahrketten-Konto . . . „. T Kautions-Konto Grundstü>e 1210 964/51], Hypotheken-S{hulden . Kranschiffé-Konto . . 10 553/85 Schiffs-Versicherungs-Konto 7746302 hierzu Neuanschaffung 3218/75 Passiv-Saldo 51 760/52 233 04090 | S Nonto ei f

Rrarn-Konto 37 519/94 a atme A Kreditoren 1262 768/50 233 040/20 | Gruben-Anlage u. Shäte-Kento

arte 933 424/29 eingewinn

undftüd- t :

nz vom 31. Dezember 1897, M S Tonto S LSSlos °/o Abschreibung 31911] Per Aktien-Kapital

Gebäude-Konto 552 437/92 S | 830 897 7 , Hypotheken-Shulden E onto I | _, _, 233 040,0 377 888/75 Zuweisung an den Schiffé- |

Gießerei-Konto 33 102/05 ä ¿ 79 63 163 62 Ahre-Nonts 4 70772] ® Versicherungs-Fonds . . 1450, 1271 954|— 731 590,20

Versuchs-Station-Konto S E 500|— Werkzeuge u. Inventar-Konto 96 417 Dato adi Aba Vort Charlottenburg, den 15. März 1899 ug Vortrag | hierzu Neuanschaffung . R Die Liquidatoren: aus 1897 H A D e | Tonnenziné-Konto . U o

Bureau- Inventar-Konto . 18 740 23 Schiffs- Stapel-Konto 50 000

Dehn. L ; Abschreibung . S

[7312] ; j it F d e M 542,46 i Utensilien- E Geräthe-Konto

?) Landwirthshastlihe Central-Darlehnskasse für Deutschlan |

C |

1211 669/66 1 500|—

erhobene Beträge . . 672 Gueri>eftraße

Forderungen . . . .|__814 058/70 Passiva.

T5607 62217 320 347/85

64 693/62 752 162|—

ae ani ri ira ar aa e ae

Me k |9

Aktien-Kapital-Konto 600 000|—

Div. Bank-Kreditoren . 57 158/05 Div. Kontokorrent- |

Kro 31 140/93 Lohn - Konto (Reftlöhnung |

viE 1 s ia

845/33

Vorrätbe

Kafsa- und Weclhsel-Be- tände

Effekten-Konto . .

9 338|— 764 669/33 771 007 39

24 =

a 3 004 620168 Kasse | Außenstände . .. . . « E Grundstü>e (laut vorjähriger Bilanz abzügli< zurüderftatteter Straßenkaution) Baulichkeiten (Abbruhswerth) Passiv-Saldo

bierzu Neuanschaffung . Maschinen-Konto .

5 9/9 Abschreibung i pro Dezember) .

Krankenkassen-Konto f (Beitrag pro TV. Quart.)

| | î j [

ab: Generalkosten, Gehälter, Betriebsunkosten u. st. w. M 243 768,15 íInstand-

haltung8- fosten . , 87 181,48

Abschrei- bungen . 193 488,66

Gewinn-Saldo . .

bierzu Neuanschaffung Eisenbahn-Konto : Abschreibung .

238 690

1 252 791/60

430 000|— 832 768/50

1 262 768/50

430 000|— 841 ¿a M

42 753/37

3 206/50

39 5467

32 750/48

20 900|— 1318

19 582|—

990|—

13 812/35

¿ 13 812/35

8 100/64

So

: O 7 290/64

hierzu Neuanschaffung . 9 693176

Pferde- und Wagen-Konto. 5 48385

15% Ae «qs 822/80

7 661/55

292|—

249 569/04 5 554 770|—

Duisburg, den 24. März 1899, Kasse Der Vorstand. Grundftü>e L. Seifert. L. Ba>hau?: ; Restkaufgelder (mit Zinsen) In der ordentlichen Generalversammlung vom 22. April d. I. ist die Auszahlung einer Passiv-Saldo Dividende für das Jahr 1898 E s von S °/6 für die Prioritäts-Stamm: Aktien auf Kupon Nr. 5 der Serie IT = t 32,— und von 7 %/, für die Stamm-Aktien auf Kupon Nr. 6 der Serte S M bes{lofsen worden. Dieselbe erfolgt von heute ab: bei der Deutschen Bank in Verlin W., bei den Herren Deihmann «& Cie. in Köln, und bei unserer Gesellschaftskasse in Duisburg. Duisburg, den 25. April 1899. Der Vorftand. L, Seifert. L Ba>khaus.

. - , , Mechanische Weberei zu Linden. In Gemäßheit des $ 59 des revidierten Statuts und des $ 185 c. des Geseßes, betreffend die Aktiengesell)haften, veröffentlihen wir hiermit (in Ergänzung des in einer früheren Nummer diec!es Blattes dur ein Versehen unvollständig erschienenen Abdru>es) die Bilanz für das Rechnungtjahr 1898, wie folgt : Activa. Bilanz am 31. Dezember 1898. 18 «A [8

Cra ars Per Kapital-Konto (voll eingezahltes Aktien-Kapital) | 4 050 000'— Allgemeiner Reservefonds 1 030 506/18 Geseßliher Reservefonds . . . 154 500/10 Erneuerungsfonds. . . - . - - 67 934/79 Diverse Fondo. „a o ; 133 066/19 Hypothekarishe Anleibe - Konto von 1898 Hvpothekarishe Anleibe - Zinsen- Konti Dividenden-Konto 1895, 1897 Keeiiidteu. s GSewinn- und Verlust-Konto: Reingewinn

hierzu Neuanshaffang. . Koblenabbau-Gerechtigkeits-Konto Abschreibung . . : O

Reingewinn

E E

1271 9%54/—

Fuhrmann.

Üfe-kran- u. Geleis-Anlage-Konto | 57 755/06 109% Abschreibung mit 10 Filialen und 3 Geschäftsstellen).

Betriebémaschinen-Konto. , .. 36 693|— /

MWerkzeugmaschinen-Konto 261 817/56 fonds . Lilanz pr. 31. Dezember 1898. Grundkapital-Konto

Modell-Konto 32 0009 5% Tantième Konto halbfertiger Arbeiten 395 970|78]} dem Aufsichts» Elektrische Anlage-Konto. . . .| 15 600/06} ratbe .…, . . 1154246 Technische Maschinen- und Inftru- 69/0 Tantième F af S e 1 700|— A ae 13 850,95

Reservekapital-Konto afse-Konto . 60 0496 u. d. Beamten 13 850, 4

bectoiKdrrent:-Könto Wechsel-Konto . 8 302/05]| 3 9/0 Dividende 193 500,— 230 435,87

Lombard-Konto 1045 436/78

Kautions-Konto

Accepten-Konto

Gibibendet-Kontd «Es

Gewinn- und Berlust-Konto .

Passiva.

9 035 450|— 229 937|— 20 911 713/92 63 096/60

10 000}—

8 513 000|— 55 T3581 1090/81

31 820 02414

Activa.

365 531/49

1 292 199/60 29 977 347/05 61 231/73

15 91468 105 896/29

1 903/30

31 820 024/14

Neuwied a. Rhein, den 18. April 1899. : \ Laudwirthschaftliche Central-Darlehnskafse für Deutschland. | i M Cremer. Dr. Faßbender. Brenn- und Betrieb3materialien .

s 7 - Neparaturkofte: Glogauer Druckerei-Verein, Act.-Ges. Sbkne: aud Mebilts Bilanz am L. Februar 1899,

Kassa-Konto Effekten-Konto Konto-Korrent-Konto Konto pro Diverse Reichébank-Giro-Konto Hypotheken-Konto Mobilien-Konto

[7351] 4 95328 9 535/50 1771/54

24 290

bierzu Neuanschaffung . Materialien-Konto (Bestände) . Pferde- u. Wagen-Unkosten-Konto

Ea a s enim [ums 1 ITIT C On (Destände)

9 298 249/12 | Abschreibung . S Credit. | Feuer» Versiherungs-Konto (Bor-

| ausbezahlte Prärnie) . N r M. |y 6 S | Kautions-Konto C

782 020/26] Per Vortrag aus1897 740/95 | Grundstü>s Ertrags-Konto (Rük-

518 467/97] , Einnahmen . . | 5 174785|88 | ständige Miethe) Es 179/44 | 1 742 092 L7| . Gewinnb. einem Kontokorrent-Debitoren é : 99 548/66 |

610 890 89 verkauft. Fracht- Zinsen-Konto... « + » 7/50

73 346 02 <ifff, abz. Ver- Wechsel-Konto . : 4 055/43

lust bei zwei ver- Kassa-Konto. . . « 1721/36 |

51 869/58 kauften Schuten Gewinn- und Verlust, Konto 25 773/94 | 649 100/75 Zap 390 954 51

| 690 954/51 690 954/51

Brutto-Gewinn Æ 749 189,19. Vorstehende Bil Sale e Abb , Vorstehende Bilanz habe i _geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der i Säiliwydampior: Jes S@leppketten- | Saxonia“, Braunkoblenwerk und Briketfabrik zu Zeißholz O.-L., in Uebereinstimmung gefunden. o, 222 900 03 Ee R A ¿dl cdi) Wiliacperit Eilgutdampfer-Konto 484711: | en A E T Cr ELUADS ß p "l 34 847/13 Grnst Bierstedt. Der Vorstand.

Diatecialidiffs-Konto „1 839 08 Der Auffichtsrath rachts<iffs-Kont 5/38 r ° Scputen-Konto o L LalAO A Rasche, Vorsitzender. Kluge. Meise. Sciffsinventar-Konto 33 487/95 Hewinn- erlust-K i C Schifföinventar-Konto - - - + - -| 202288 und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898. z M. A M P Briket-Konto . j; 191 279/83

KFohlen-Konto . 9 314/08 R 19181 Grundstü>s-Ertrag8-Konto. 1 602/73 Verlust . E 25 773/94

Perfsnal-Konto, Debitoren . . . Vortrag auf 1899. -, . 1154,33 Effekten-Konto 307 591106 Feuer-Versicherung8-Konto N 9 124/98 Kautions-Depositen-Konto . . 4 836/89 9 298 249/12

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898.

Passiva.

Debet. 4 990/13

459/50

4 666 309/24

2 496 346 23 340 506/97

[7311] Betriebsunkoften Zinsen

|

|

PassÍívVa. | Krankenkafse, Unfall-, Jnvaliditats- |

|

|

Activa. Mae nom «C T A à” ONDUC I I R I-I An : 4 109 19} Per Aktien-Kapital . 11 000! —| , Hypotheken-Kto. Grundftü>-Konto 20 L Darl ehens-Kto. Abschreibung 63 250|—| „, Konto-Korrent- Masckinen- und Geräthe-Konto Konto . Abschreibung Kautions-Konto Kafsa- Konto S Bank-Konto, Guthaben beim S(les, Bankverein . Waaren-Konto i S e D Gewinn- u. Verlust-Konto aus Vorjahren 26 721,87 Verluft aus 1898 , . 3917,78

3 000 000|— 53 490|—

597 | 652 706/71

250 048 49 4 329/05 5 762 60

14 466/70

55 000 63 250|— 30 900|—

6 297 5 000

und Alteréversicherungs-Beiträge . Sciffbau- Materialien

46 949,97

tr ta 3

45 541/48) - 469 22

2 105 /— 333275 30 639/65 160 447/29

1 635 082 71 E 9 412 851/99 Der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren : Kommerzien-Rath Sigmund Meyer, Vorfitzender, Dr. jur. Herm. Müller, Stellvertreter desselben, Bar Otto Bartels, Banquier Eduard Spiegelberg, Fabrikant Gerhard Hovermann, sämmtli in Hannover, Banguier August Jacobson in Hamburg. Linden, den 24. April 1899. Mechanische Weberei zu Linden. W. P. Berding. BRorstebende Bilanz haben wir geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Linden, den 24. April 1899. Der Aufsichtörath der Mechanischen Weberei zu Liudenu. Sigmund Meyer, Kommerzien-Rath.

9 412 851/99

Gewinne.

160 447/29

Verluste.

1003/86 | 2 32712 | 978/40 | 10 159/55 | 2 878/43 | 4 398/80 | 10713|— | 523/08 2701/84 4077|— 13 779/87 20 263/77 1733/34

Kranfchiffs-Konto

Kran-Konto

Bureau-Inventar-Konto

Gebäude-Konto

Gießerei-Konto

Schuvpen-Korto

Werkzzug- und Inventar-Konto

Fähre-Konto

Schiffsstapel-Konto

Betriebs8mascinen-Konto

Werkzeugmaschinen-Konto

Modell-Konto

Elektirishe Anlage-Konto

Ufertron, E T S i; 1178/67

L h r Technishe Maschinen- und Instru- | f foltón, Conto .

34 250 57 Ss s Instru 200|— Pferde- und Wagen-Unkosten-Konto .

248 841 13 —BT6T18/59 Reparaturen-Konto S ps | 148/99 | E é

alten Aktien. Vom 1. August 1899 ab haben die alten und jungen Aktien gleichen Anspruch Werkzeugmaschinen Reingewinn 233 040/20| 749 189/19 iusen¿Konto 20 521/90 | | | 5 176 976/83 5 176 976/83 | Kautions-Konto

Betriebéjahr 1898/99 niht an y )/ f Auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 14. April d. I. hat ein Konsortium 2 10 %/0 Abschreibung . . Jmm | la neuen Aktien zum Kurse von 165 °/9 gezeichnet und mit 25 9/9 des Nennwerths zuzüglih des Agios Wasserbau Debet. Reservefonds-Konto. Credit. Krankenkafsen-Konto A n 65 9g eingezahlt, wobei si< das Konsortium verpflichtete, den Inhabern der alten Aktien ein Bezugs8- ua Feuer-Versicherungs-Konto . ct in der Weise anzubieten, daß jeder Aktionär bere<htigt ist, während einer 10 tägigen Präklusivfrift f je Nom. 4 4000,— alte Aktien eine neue Aktie à M 1000,— Nominal à 165 9/9 franko Stü>zinsen zu beziehen. Demgemäß wird biermit im Auftrage des genannten Konsortiums den Eigenthümern der alten tien cin Bezugsrecht unter folgenden Bediugungeu angeboten : 1) Auf je 4 4000,— Nomiual der genannten alten Aktien kann eine neue von 4 1000,— Nominal erhoben werden. Durch 4000 nit theilbare Beträge werden nicht berüdsi<htigt. 2) Das Bezugsre<t is vom 27. April a. c. mit einer Präfklusivfrist bis spätestens

6. Mai a. c. eins<hließli<h in den Wowentagen während der gewöhnlihen Geshäfts-

Glogau, den 19. April 1899.

Der Vorstand. Abschreibungen :

Gebäude-Konto . . Maschinen-Konto . Eisenbahn-Konto . . « .+ - Grubenanlage- und Schächte-Kto. | Kohblenabbau-Gerechtickeits- Konto | Tonnenzins-Konto. . . .+ + | Utensilien- und Geräthe Konto

| Pferde- und Wagen-Konto . Briket-Konto (Bestände)

| Handlunçs-Unkosten-Konto . | Betriebs-Unkosten-Konto .

Der Auffichtsrath. 1 627.80 527,8

11 547,25

1 000,—

3 206,50

1318,

13 812,35

810,—

e 822,60 D

[7379] Bilanz der Spiunerei und Weberei Hüttenheim-Venfeld

Activa. per 31. Dezember 1898. TPassiVa.

M P Á A Á. D 1 023 038/50 Aktien-Kapital. . . . . . | 2500 000 90 460/77] 1 002 577/73 LER E 3ST TIO | 5— 1 631 440 39 108/79 300 185/91 276 317683

7425] E

Gelsenkirchener Gußstahl- und Eisenwerke

vorm. Munfcheid «& Co.

Diez außerordentlihe Generalversammlung vom 14. April d. I. hat bes{lofsen, das Grund- kapital unserer Gesellichaft um # 500 000,— dur< Ausgabe von 500 Stü> neuen Aktien zu je 4 1000,— auf M 2 300 000,— zu erhöhen. :

Die neuen Aktien auf den Inhaber und sind bei der Zeichnung mit 25 9/9 des Nenn-

¿uzüglih des Agios mit den restlihen 75 °/6 am 1. September 1899 einzuzahlen; sie nehmen für der Dividende theil, genießen jedo< im übrigen die gleichen Rechte

Fabrikgebäude

29/0 Abschreibung . . « - Fabrikeinrihtung

50/0 Abschreibung . . Arbeiterwohnungen

10 %/% Abschreibung . . . Liegenschaften . Mobilien

Obligationen! 2 50 Nückständige Dividenden . n Kreditoren

Sewinn

35 779/50 14 645/90 37 270/47 120 40311 5 161/46 5 094 86 1 924/70 2 029/67 34/9C 4221/11 142471 227 990/39 227 990139 Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßtz geführten Büchern der „Saxonia“, Braunkohlenwerk und Briketfabrik zu Zeißholz O.-L., in Uebereinstimmung gefunden,

Berlin, 19. März 1899.

Der gerichtliche Bücherrevisor : Exnst Bierstedt. Der Vorftaud.

Der Auffichtsrath. Kluge. Meise. Dr. Rasche, Bor arider:

1 549 868/14 Lohn-Konto . .

Q Qm 2m m. T0 Q V6

t T : “}} Bestand am 31. Dezember 1897 465 311/821} Zuweisung für 1897 .„„....« __}} Zinsen-Gewinn, .„„„ „« + +- 465 311/82 __ Dresden, den 31. Dezember 1898.

Die Richtigkeit vorstehender Bilanz und die Uebereinstimmung derselben mit den Büchern der Gesellschaft bescheinigt

Dresden, den 15. März 1899.

M S 440 046/91 7 451/91 17 813|—

465 311/82

Bestand an Guthaben bei der Gesell-

46 347/08 1 ae e e

13 008/41 45 664/30 57 510|— 673 829/96 515 560/38 82 476/73

4 290 45733

10 %/ Abschreibung . . . Neubau Neuanschaffungen Obligationen-Unkoften Vorräthe Debitoren Kafsa und Wechsel

p

A ai amar 6 P E R T Ba ED “r pRE Ar E O R E U E D: -— _ Aa Lp _ U Per T Tr P P I I

Der Vorstand. Philippi. Fr. Engel.

4) Neuwahlen für den Verwaltungsrath.

7503 [7503] 5) Wahl des Aufsichtsraths.

Gelsenkirchen, den : Gelsenfir<hener Gufßftahl- und Eiseuwerke vormals Munscheid & Co.

Münzesheimer.

stunden

in Berlin bei dem Bankhause C. Schlefiuger-Trier & Cie., in Fraufkfurt a. M. bei dem Barkbause Baß «& Herz, in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause Gebr. Sulzbach

auszuüben.

Bebufs Auéübung des Bezugsre<ts find die alten Aftien unter Einreichung eines in 2 Exemplaren au2gefertigten Anmeldesheins, wozu Formulare an den betreffenden Stellen werden fönnen, zur Abstempelung vorzulegen. die erfte Einzablung von 25 %% plus 65 9/0 Agio mit # 900,— für jede neue Attie zu Die Einzablung der restlichén 75% hat am 1. September 1899 zu erfolgen,

in Empfang genommen

[eiften. ; und zwar bei derielben Ste

4) Ueber die Einzahlung wird ai

zahlung.

[le, bei

22. April 1899.

: 1f den Anmeldescheinen quittiert. | Aktien erfolgt nah derea Fertigstellung gegen Rü>zabe der Quittung über die Ein-

Gleichzeitig ift

welcher die erste Einzahlung geleistet wurde. Die Ausgabe der neuen

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

Soll,

Á | 113 268|26}| Vortrag 276 317/63 Brutto-Gewinn 389 985189

z Laut Beschluß der ordentlihen Generalversammlung vom 22. April d. I. wurde die Divideude für das Geschäftéjahr 1898 auf 69/9 festgeseßt und gelangt gegen Aushändigung des Dividendenscheins

Nr. 17 bei unserer Gesellschaftskafsc in Hüttenheim, , den Herren von Erlanger « Söhne in Fraukfurt a. M.,- W. H. Ladenburg «& Söhne in Manuhcim, i , Jarislowsky «& Co. in Berlin mit 30,— per Stü> sofort zu Auszahlung. Hüttenheim i. E., den 24. April 1899,

Abschreibungen Gewinn

Th. Rode,

Die Direktion.

G. Friedersdorf, vereideter Revisor.

[7505] Chemische Fabrik Griesheim - Elektron Frankfuri a/Main.

Generalversammlung Samstag, deu 13. Mai 1899, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftshause, Gutleutstraße 31, zu Frankfurt a. M.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths über das Geschäftsjahr 1898 und Anträge auf Verwendung des Reingewinns und Entlaftung des Vorstands und des Aufsichtsraths in Bezug auf den Betrieb des Jahres 1898.

2) Wahlen zum Aufsichtsrath,

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General-

versammlung theilnehmen wollen und deren Aktien

der Generalver eingetragene Adresse zugestellt.

. Mai a. €- entweder

wi den Inhaber lauten, haben ihre Aktien bis zum

in Frankfurt a. M. bei der Kasse der Ge-

sellschaft, Gutleutstr. 31,

oder in Berlin bei der Bauk für Haudel &

Industrie, Schiakelplaÿ 1— 2,

oder in Hamburg bei der Verciusbauk in

Hamburg

bis nah der Generalversammlun

zu hinterlegen. Aktien, die auf den Namen estellt sind, sind von

der Hinterlegung befreit, und erhalten die betreffenden Besitzer die N zur Theilnahme an ammlung an ihre im Aktienregister

Frankfurt a. Main, den 26. April 1899,

Der Vorftand.

Cronberger-Eisenbahn-Gesellschaft. Bekanutmachuug.

Die Herren Aktionäre der Gronberger-Gifenbahn- Gesellshaft werden hierdur< zu dec Mittwoch, den 31. Mai d. J.„, Nachmittagë® 3} Uhr, im Frankfurter Hof in Cronbecg stattfindenden 25. ordentlichen Generalversammluug ein- geladen.

Tagesorbnung :

1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlusfst- re<nung für 1898. ;

2) Jahresberiht des Verwaltungsraths und

rüfungsberi<t des Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Verwaltungsraths und Aufsichtsraths und Vertheilung des Rein- gewinnes.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theil zu nehmen wünschen, werden ersucht. ihre Aktien unter Einreihung eines Nummern- verzeihnisses auf dem Bureau der Herren Georg Hauck & Sohn in Frankfurt a. M., Neue Mainzerslraße Nr. 30, oder auf dem Bureau der Gesellschaft in Cronberg an den Wochentagen zwischen dem 1. und 26, Mai d. J, während der Bureaustunden vorzuzeigen und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Die Eintritts- karten berehtigen am 31. Mai d. J. zur freien Fahrt: auf der Cronberger Eisenbahn.

Crouberg, den 27. April 1899.

Der Verwaltungsrath. Dr. Stiebel. v. Guaita.