1899 / 98 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9) Bank - Ausweise. M V4 Bon Ï zum Handel und zur Notiz an hiefizer Vörse . Bauk für Süddeutschland. Württembergishen Notenbank bier: if dex Antrag gef wo o 4 | BeeSdeR, ten 2, April 1830. Fünste Beilage

tand am 23. April 1899. am 23. 1899, er aschineufabrik au E E Die Zula elle der ner e. ° 1. 0 ¿00 1.0 9 : e i 9 —— E Ea R t O Badop ut zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. 1) Metallbestand - «| 4427 369/66 Reisfaficniceine rin E 974 [7424 Schweizerishe Unfallversiherungs-Actiengesellschaft M S. Berlin, Mittwoch, den 26. April 1899.

3) Noten anderer Banken . |__58 600|— | Wechselbestand . . . . + « + - 21065 125 in Winterthur. Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmahungen aus den Hantel3-, Genofsenshafts-, Zeichea-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmufter, Konkurse, sewie die Tarif- und

Gesammter Kassenbestand . . | 4537 509/55 | Lombkardford s \ ; ° ; in ei i Bestand an Wechseln . . {19 167 884184 Effekten lur ias A E P. P. Fahrplan-Bekanntmachungen hen Gisenbahnen" en find, erscheint au< in etnem besonderen Blatt unter dem Titel

T eecttordSingen E E 2 E e ain Die Tit. Aliiduäre werden biermit gemäß $ 17 der neuen Statuten zu der Mittwoch, den G m j E | E . Ma Vormittags 11 Uhr, im Verwaltungsgebäude der Gesellschaft ( ¿V D à D É é Nei S E. i R G E E P assiva. ordentlichen Generalversammlung A Papbienden ¿n 10 - 161 c - ég P d ci È (Nr. 98 A.)

Sonstige Altiva . “T 1526020/38 | Grundkapital . . . - 4 | 9 000 000 RaT V 1E 1 Bor ende Gesa r Ds Geidtitot s Das | f | f E

—— Ct F E 5 orlage des Berichtes über das Geschäftsjahr 1898. Ô « Regi Deuts ih fann dur alle oft - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der 30 969 455/49 O Nota A Aa O6 z E der Herren Zensoren, Gutachten des Aufsichtsrathes und Abnahme der Rechnung. Berlin au Mas g A ete t L pee Ste Veids- und ard e renßis<en Staats- | Bezug3preis beträgt L 50 \ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. E Täglich fällige Verbindlichkeiten . « 172 132 861 ) Gy hes M I über die Verwendung des Reingewinnes und Schaffung eines Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | Insertionspreis für den Raum einer Dru>fzeile 30 -\.

4) Wabl von Bevollmäthtigten für den Ankauf, Verkauf und die Uebertragung französis Central- 7 98A. B, eb

. | 294 400|— H Rententitel und i irre Aenderung oder Wschung französischer Hvpo g Le Vom „Central-Handels-Regifter für das Deniive Des Lr —— die Nrn. —— M - E en. E N O e e A 5) Neuwabl des Aufsichtsrathes , Alinea 3 der Statuten). R A R temskratie. Arbeitseinstellungen. Unternehmer- euts<he Weinzeitung. Nr. 30. Inatl: j 01a. 2 ; e LEO Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, 6) Wahl von 3 Featores und 2 Supvleanten für das Jahr 1899. Handel und Gewerbe. Zeitschrift für die zur E Le (Karielie, r Konventionen, Fu- } Zur Zollerböhung anf die Weineinfuhr na Gngland. | In das hierselbst geführte Firmenregister ift heute

4

vis | t guazta) | nt a ee «0D 672 300|— | Y F ndiaungasfrif : Reservefonds . . . . « +1815 933/59 A E ENLEE L. Immobilien-Amortisationsfonds] 97 696/72 | Sonstige Passiva L 496 73218 1y. Mas in mau a 12 575 500|— s G i . [Nicht vräsentierte Noten in alter | E: : 8 N O, i i “L t D 90 788/58 | im Inlande zablbaren Wecbfeln 4 1 224 229,47. Für die Stimmberechtigung ift $ 19 der neuen Statuten maßgebend. Vertretuna von Hantel und Gewerbe gefeßli be- j sonen): Zentrale für Spiritutverwertbung. Ver- | Die deutschen Weine bei der Weltausst-llung in | unter Nr. 2945 die Firma S. Förster in Altona VI. | Täglich fällige Guthaben . .]| 8306 432/75 R Die Stimmkarten können von Moutag, deu 1. Mai, au auf dem Bureau der Gesell- rufenen Körpers<aften. (Verlag pen Siemenroth u. |} Land deutscher Tavetenfabrikanten Zentralverkaufs- Paris. Zur hessishen Weinsteuer. Champion } und als deren Inbaberin Ehefrau Sophie Förster, VIL | Diverse Passiva - . « « «4411 203185 10 V : d B f \<aft und au< unmittelbar vor Eröffzung der Versammlung in Empfang genommen werden ] Tros{el, Berlin W., Lögowstr. 106.) Nr. 29. | fomptoir von Hintermauerungêsteinen A.-G. in | Wine Comvany. Internationale Uebersicht über geb. Kregel, in Altona, Neueburg 14, eingetragen T0969 155149 ) c hie ene c annt- s . Der Geschäftsberiht wird den Herren Aktionären zugestellt und fann au an unserer Kafse Inhalt : Mittheilungen des Deutschen Handelstags. } Berlin, HZentralverkaufsbureau der österreihis<h- | Weinbau, Weinhandel 2c. Uebersicht der Wein- } worden. A 9 459,49 machunge bezogen werden ; i i : Aufnahme bayerischer Bezirkëgremien in den deut- } yngarishen Holzpappenfabrikén. Kartell der öôster- | versteigerungen vom 26. bis 59. April. Resultate | Altoua, den 22. April 1899. Epentuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso 1g N. Gs > Die Originclakten über Bilanz, Gewinn- und Verlustre<nung, fowie der Bericht der Herren sen Handelstag. Stückgutbetörderung. Ladefriften. reihishèn Chofclatefabrikanten. Kartell der ameri- | der Weinversteigerungen. Rä>bli> auf die erste Königliches Amtsgericht. 111 a. 7349 im Inland zablbaren E 093.89 B pie De Bank fis der Dresdner thung loren Ln R L A In Statuten im Bureau ter Direktion zur Einsicht auf. ae p tiber D A C e fanisen Kammgarn Ces hränfu L Deern E auci S E Tia E S #1 o ati ier i Der n rag geste t worden, , y D E wi L k Áa N Me g , Y po 1 Ï Í puverba)g nt e: et TQR ung er io reien . Ee 1118 S r ng F uom. 4 4 0006 000 Attien Nr. 1 bis 4000 Namens des Auffichtsrathes bildung#s<ulen in Berlin. Post. Aenderungen | Finfubr von Mustern in Rußland. Deutsches | ggen den Alkobolismus. Verschiedenes. Bücher- G hierselbst geführte Firmenregister l eute

Stand der Fraukfurter Vauk | der Bremer Woll-Lämmerei in Bremen der Schweizerischen Unfaliversiherungs-Aktiengesellshaft : ini Bestimmungen über, das Ner Schweden, Rei. Ausschließung der im Ausland entnnten | kil Fe unter Nr. 2946 die Firma J. Hansteiu in Altona

- : T d von Reif Ï en i insv 1 [7348] am 23. April 1899, und Blumenthal (Hannover)? Der Präfideut : Der Protokollführer : Der Direktor : Un ocbübr ¡ur Giro-Postanweisungen ; getührens Weißblechabfälle von den im Zollpere ns e toa und als deren Inhaber der Kaufmann Joachim

ö i se zu- S Sts = E ; 67 b [lbegünstigungen. Zolltarifie- , ; S : N S a Gaiah: Activa. E ae an der hiefigeu Börte Di Hh. Sulzer- Steiner. Dr. A. Sulzer. H. Langs dorf. freie Abou Lagerir Me Tin zweite en E E Suuitatión Dol Glfen- Handels-Register. Martin Hanstein in Altona, beim grünen Jäger 21, FIENanDs P c er 18 s Norieiauna; ibr „Telegramme. | p; S Rescrvemefsern zu Mäb- | eingetragen L E E Berlin, den 24. April 1899. Vorzeigung, Gebühr Ur s befs bein. Zolltarifierung bon eser emefs zu 4 Z R C l S den 22. Avril 1899 ichs - Kafien- I 4 1 [6385] j e 8 offt & Fernspre<gebühr. Eisenbahn. Stüdgu! eförterung | maschinen. Frankreih: Ausfuhrzoll auf Perl- | Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften ! tona, den 22. April O e Vai 36 600,— ARIANRRgsstene, M der Börse zu Berlin. ; K. E, priv. Südbahn-Gesellschaft. nah Gnaland. Deutscher Levanteverkehr über Ham- a e in den frénzösischen Besizunaen der Südsee. | und Kommanditgesellschaften auf Aktien werden nah | Königliches Amtsgericht. Ill a. Noten anderer i Be mp Die Herren Aktionäre werden biermit ¡u der am 29. Mai d. J.- 10 Uhr Vormittags, burg seewärts. Frawt für rufsilhe Cer nd | Nactragskonvention zum framuésis - japanischen | Eingang derselben von den betr. Gerichten unter Ler ita jz 00 [7370] in Wien, 1. Eshenbahgafse Nr. 9 (Saal des öfterr. Ingenicur- und Architekten-Vereins) stattfindenden Syargel, [ür _Parketbodentheile. ter L Gh l Handelévertrag. Italien: Zollbehandlung ven Rubrik des Siyes dieser Gerichte, die übrigen Handels- | 4ngerburg- Bekanntmachung. [7225] : : : & 5316 200 | Bekanntmachung. : ucunundvierzigsten Geueralversammlung Stabi zum Schiffbau, {Ur Eisen und Be stark salzhaltigem Fleis rtraft. Ursprungszeugnisse f registereinträge _aus dem Königreih Sachsen, dem In unserem Firmenregister it unter Nr. 131 die Guthaben bei der Reichsbank 503 490 | Von dem Bankhause Baß & Herz, Frauk- eingeladen. na< den belgischen und niederländischen See- jür die Waareneinfuhr. Neufundland Defklara- Königreich Württemberg und dem Großherzog- | Fitma „Otto Bartel, Apothekenbesizer“ zu E ion s o Le A E N B E | Tagesordnung : ; bäfen, für Eis (Karlêrube). Binnenschiffahrt. | jion über Konsignationtwaaren. Statistik. Eiser- | thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. | Benkheim zufolge Verfügung vom 15. am 15. April Vorichüfse gegen Unterpfänder . . 9 414 500 lassung von 4 1 000 000,— 44 0/0 ZU 105 D I. Mitibeilung des Jahresbertchtes; : Eintragung kleiner Schiffe in das Schiffsregister. | „rbrau<h im Deutschen Reih 1861—1898. Stuttgart und Darm stadt veröffentlit, die } 1899 gelöst mana Sep : ; Eigene Efetten ander . « ° S100 | rêCcaRiO: Vartial - Obligationen (E So 11. Beschlußfaffung über den Rechnungsabschluß des Jahres 1898; Wasserbauverwaltung Is Preußen. Grofs<if- | Mittheilungen aus deutschen Fndustriebezirken. | beiden ersteren wIRertis, Mittwochs bezw. Sonn- Angerburg am 15. April 1899. Sonstige Aktiva .. A Zus 699 200 | der Bieci- & Silberhütte Braubach A.-G., E S R E N Verwaltungsrath3; j Rhcin:-Elb Dk Elbe E Dai: Zentralstelle für wissent\BaliG B tere abends, die leßteren monatli. Königliches Amtsgericht. a Staat (& 43 det n : ffa . Wabl der Hednung®-Kevioren. : Rhein-Elbe- Kanal. Athen, S S ia hrtsabga - | suchungen. —_ Auéländische irth\chaftsgebiete. - E cit ges ‘rid ie g 1 714 300 iti n gt ee ugen S E Nach Artikel 22 der Statuten können der Generalversammlung nur jene Aktionäre beiwohnen sierung. Weserkanalisierung;. Schiffahrtsabgaben. | Finke für die Ausfuhr nah Japan. Konsulats- A Ne: 1045 des Gesellshaftêregisters ei - ‘Passíiva. Fraukfurt a. M., den 24. April 1899. 1atiR ber Gries ive em Ln Ta cin dieselben spätestens 14 Tage vor dem Zusammen, Mhifahrt faiser E Kanal; ea Post- | elen: Deutsche Konsulate. Fremde Konsulate in | je ‘Aftiengesellchait eer der Firma „Aktien | k2s Königlich e T zu Berlin. E enn 008 Die Kommission habeu, u. ¿w.: erAversam ing vei EUREE Ber RAORRERERE AELRRPRLLE. I E E dampss@ifabrt na< Ost-Asien. Banken. Geld. Deutschland. Neueste Veröfentlihungen. gee e, mit, gem rif bd Bufolge Verfügung bon Pf: April 1899 sind am E L L nani in Wien bei der k. k. priv. österr. Creditanstalt für Versicherung. Gefeß über die, privaten Ver- \<äftsf d. Konfektions - Zeitung. Aachen-Burtscheid Perzen E BE in ! 99 April 1899 folgende Eintragungen erfolgt : Bankscheine im Umlauf... . « s 13 683 500 für Zulassung von Werthpapieren an der bei Herrn S. M. von Rothschild, A Mie -PanideT nad Mens, siherungsunternehmungen. Gericht. Ernennung ¿M e IMariiifatture, aa d Spalte 4 vermerki: In der ordentlien General- } “Sn unser Gesellschaftsregister it unter Nr. 12 899,

Täglich fällige Verbindlichkeiten . 4 321 190 ; S Li S8 c H Steu \ Ñ ; versammlung der Aktionäre der Gesellshaft vom Nftionaesellscaft in # : An, cine Kündigunçbfrift gebun ial cs bere lou L N us E bon onfurbuerwaltern Stern euern | Modamaaren,, Mei waaren Me rad Melchior, | Lenbcruor Raths” Robert Pause aus Kêln der esel aovericze Centralhelzungs- und E De, C66 15 as An [7356] __ Bekanntmachung. in Tricft bei der Filiale der k, k. priv. öfterr. Creditanftalt für Handel und Konsumvereine. Zôlle. Freibezirke für Stettin | 5Z¿rlîn Ri r 15 _— Inhalt: Aus mud Man Robert Deer L A ge A _ Apparate-Bau-Anstalt n No nicht zur Einlösung E N Die Bankl äuser J. Schulze & Wolde, Bernhd. N Gewerbe, und Danzig. Aenderung des Zolltarifgeseßes und | sächsischen Posamenten-Industrie. Die gesetzliche er S italiede der Direktion. Boi en zu Aachen | nit dem Sive zu Hannover und Zweignieder- Siebeitwten (Schuldscheine) E 128 900 Loose & Co. und E. C. Weyhauseu hier- in Fraufkfurt a. M. bei den Herren M. A. vou Rothschild & Söhne, Vereinszollaeseßes. ZollzushZaäge. Zoll auf Fahr! Festlegung der Oster- und Pfingst-Feiertage. Aus Ten "vai 959 April 1899. S lassung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen: _ Die noch nit fálligen, weiterbe ebenen inländischen selbft haben bei uns den Antrag gestellt: & in Berlin bei Herrn S. Bleichröder, oder räder und Fahrradtheile. Zoll auf Hopfen. Zol | Fer Kinderkonfektion. Der Deutsh-Ru'sishe Ver- * @önial. Amtsge iht. 5 In der Generalversammlung vom 16. März Wechsel betragen 4 4 508 E 4 22 008 000.— 3#4 % Bremische i bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, L Auéschließung der entzianten Weißbled- | cin. Venetianer Fächer. Submissionen. önigl. Amtsgericht. 5. 1899 if beschlossen worden, das Grundkapital Die Direktion der Fraukfurt Bauk Staats-Aulcihe von 1899 in Hamburg bei den Herzen L. Behrens «& Söhne, abfälle von der Begünstigung des Bezuges auf zoll- Spißen und Sti>ereien. Aus der Großindustrie. O um 360 000 #6 durch Ausgabe von 360 je über H. Audreae O Wi rter “8 . zum Handel und zur Notiz au der hiefigen in Basel bei den Herren von Speÿyr «& Comp., freies Lager. Erstattung des Zolls bei der Ausfuhr, Aus der Hutpußbranche. Musterregifter. Aachen, On : ; [7382] 1000 M [autenden Aktien zu erhöhen. s . Winkerwerd, Börse zuzulafscu. in Zürich bei der Schweizerischen Creditauftalt, 4 insbesondere des Baumwollgarnzolls bei Auëfuhr von | Nachrichten aus dem Auslande. Die Einfuhr und Bei Nr. 2139 des Gesellshaftsregisters, woselbst In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 18 122, [7347] Braunschweigische Bauk Mae Le Spei 1899, ia Ss bei der Depôt-Cafsa der Gesellschaft, Rue Laffitte 17, EeSieen, Fol e E E A Ie Ausfubr im deutschen Zollgebiete. Berliner Se ofene E Sia e E Firma „ol ania die Geseüschast mit beschränkter Haftung in d Die Sachverständigen- Kommisfion in Loudon bei den Herren N. M. Rothschiid & Söhne, edelungsverkehr. Veut]@-Deig1 er und deut]@-nieder»- feftion. Berli Ï ten- | Beduwe“ mil dem Sie zu Aachen verzeine irma: Staud vom 23. April 1899 f der Foudsbörse. x in Mailand bei der Banea n Ta ‘di Maat M e Conti Correnti ländisher grenzüberspringender Fabrikverkehr. DONRO erei Berliner Siilente A An; steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Di? Gesell[<aft Richard Steinbrecher & Co. Activa. : F. Th. Lürman, Vorsigzer. in Genf bei dzn Herren Lombard, Odier et Comp., i Auswärtiger Handel. Einrichtungen zur Förderung dustrieller. Aus der Seidenwaaren-Branche. ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöft. Der Specialfabrik von Heizkörperverkleidungen, E La R in Lyou bei den Herren Cambefort, F. und C. Saint Olive und des auswärtigen Handels. Predufkticnsftatiftik der } Gebrauhêmuster. Aus den amtlichen Patentliften. | Kaufmann Zofe! Beduwe zu Aachen feht das Han- Gesellschaft mit beschränkter Haftung Reichskaflenscheine . . . + » O [7355] Bekanntmachung. bei Veuve Morin, Pous et Comp. Korbwaarenindustrie. Zentralstelle für Vorbereitung | Waarenzeichen. Aus Geschäftsfreisen. Kon- deléges<äft unter unveränderter Firma fort. mit dem Sitze ¡u Berlin vermerkt steht, ein- Noten anderer Bankea . . 127 200. Die Bremer Filiale der Deutschen Bauk Gegen die deponierien Aftien werden Depositenscheine und Legitimationskarten ausgefolgt, wel von _ Handeléverträgen. Einfuhr von Vieh und è fyrs-NachriŸhten. Unter Nr. 5262 des Firmenregiste:s wurde dle ; getragen : i: Ai Delan i Sa 0 8 331 685 * | und die Bremer Vank, Filiale der Dresdner [letztere den Zutritt zur Generalversammlung gewähren. 2 S leis<. Handelsbeziebungen zu Rußland; Deutscb- Firma „Jof. Beduwe““ mit dem Ort der Nieder- In der Versammlung_ der Gesellshafter vom Lombard-Forderungen « « « 1 682 880. —. Vans E bei ia éo Antrag gestellt: | „„tret „Niveienbe ALLonare E B mittels shriftlider Vollmat dur einen arderen Aktionär ussiser Bere. P trinag des PeT Nene Zeitschrift für Rübenzu>er-In- lassung Nahen und O Inhaber der Kauf- j 10. April 1899 d Hans ltd böE GffelteuBelionb R S 161 529. 20. o C „— junge Aktien der Bremer | treten assen, der selbst das Recht der Theilnahme an der Generalversammlung hat. (Art. 23 trägen in Oesterreich. Förderung des Zl UYTYAN dustrie, Wochenblatt für die esammtinterefsen j mann Jole! Deduwe aselbst cingetragen. a, das Stammkapital um 10 6 zu erhdôden. Sonstige Aktiva . M s, 8918 514. | Woll-Kämmerei in Bremen und Blumen- Im Veriretungsfalle ift die auf der Legitimationsfarte vorgedru>te Vollmacht Sils von in Oesterreich dur Auësendung von Kaufleuten, der rc ecrfabritation. | Ties von Dr, Aachen, den 22, April 189. Das Stammkapital beträgt nunmehr 30 000 t, Passi7a,. h thal (Hannover) (1750 Stü> à 1000 Æ, dem Vollmachtgeber eigenhändig zu unterfertigen und spätestens am 20. Mai bei der Liguidatur der Ge- Bildung von Erxportsyndikaten, Mitwirkung einer } F, Stheibler, Kaiserl. Geheimem egierungs-Rath Königl. Amtsgeri(t. 5. b. 88 1, 5, 6 des Gesellshaftévertrages zu ändern. E o s M JO SOTONO, Nr. 2251—4000) sellhaît in Wien (Südbabnhof) vorzuweisen, wobei bemerkt wird, daß _na< Ark. 25 der Statuten kein Bank. Rechtsanwalt beim öfterreihis- ungarischen | „d Professor der Chemie. (Selbftverlag: Prof. Hierdurch ist bestimmt worden: : C 412 009. 65, | zum Handel uud zur Notiz an der hicfigen | Aktionär mebr als 10 Stimmen aus eigenem Rechte und mehr als 20 Stimmen aus eigznem Rechte und Konsulat in Bukarest, Zollkaution für Binnenschiffe | 7, C. Scheibler, Berlin W., Buchenstr. 6.) Aachen. (7383] j Die Firma der Gesellschaft lautet: S. Tichauer Spezial-Reservefonds . : . - 399 440. 10. | Börse zuzula}jen. i als Bevollmähtigter anderer timmfähiger Aktionäre in sih vereinigen kann. A in Frankrei. Zollkonvenkion zwischen der Kap- | Nr, 15. Inhalt: Zur Frage der Düngerkonser- | Unter Nr. 1836 des Profurenregiste:s wurde diz | & Co., Special-Fabrik von Heizkörper-Ver- Umlaufende Mien < .… . » » : 1648900, -, E Ses 24 S gs Wien, am 17. April 1899. D B are E D A E den, im vierung, Von M. Maer>er Halle a. S. Seldbst- | dm Hubert Beduwe in Aachen für die Firma G r e Gesellschaft mit beschränkter Sonstige tägli<h fällige Ver- ie Sachverstäudigen-Fommisfion er Verwaltungsrath. andel und Kleingewerve. Senne" er thâtige Ein- und Auérükvorrichting an Zerlleine- j „Jos. Bedutve“ daselbst ertheilte Prokura ein- j aftung. : ne E A Ed É der Fondsbörse. Nachdru> wird nicht honoriert. Handwerk. Schädigung des Handels dur Genofsen- Et C ARLF Siber ibènsGnitel- | getragzn. * Die Gesells<aft hat Eiven oder mehr Geschäfts- An S Shavieungöfril “E A F. Th. Lürman, Vorsiger. 2 \haften, Konfumvercine. Arbeiter. Gese, betr. E S a a I het 5 Aachen den 22. April 1899. führer. bundene Verbindlichkeiten . 1829 900. —. : s khol I k G die O TLE de E T AT Gronivgen (Holland). J- und r-Arabinose. Von " “Königl. Amtsgericht. 5. Ee ie Zeichnungen für die Se, Sonslige Passivas: >: oe s 6 950 127. 70. tockholms Intecknings aranti Actiebolag, Stockhol versierungsgeses. Versicherung von boheren 2n° } Otto Ruff. Literatur. Patentangelegenheiten. S elishaft erfolgen, selbst wenn mehrere Se Tele j j f S dds s 0CK11010, gestellten. Wittwen- und WaisenversiZerung für See‘ } Betrie fabri \ s Ï 7384] | führer vorhanden find, dur< Einen Geschäftsführer. ventuelleVerbindlichkeiten aus mit E Sn. Die Bütber der Gesellsaft zeigen ver 31. Dezember 1898 folaende Bilanz: leute. Sonntags- und Nacktrube im Schiffahrtsgewerbe. ie er c Márz 1899 E A bam Ae Ne. 2989 des Firmenregisters, woselbst die | Fn unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 17 942, weiter begebenen, im Inlande Herm. Noscher & Co, Fla E ¿i Verschiedenes. Preußisches Ausführungsgeseß j 1. August 1898 bis 31. März 1899. Nüben- | Firma „Albert Jacobi & Cie“ mit dem Orte { woselbst die Geselischaft mit beschränkter Haftung în zablbaren Wechseln . . . , 486 115, 20, Papierrollenfabrik Krefeld S. s | Kcónen [Were Passiva. Kronen [Oere zum Hardelégeseßbu<h. Gefsey, betr, die zemeinfamen } Rerarbeit d Inlandsverkehr mit Zucker im | der Niederlaffun Agchen verzeichnet steht, wurde | Firma: : C A ; ee k Ô . K a S 1417 189| 06 it if-Wecbsel-Koni 5 2A N d B t Sul \ ib erarbeilurg un niantsveI eor m1 uter im } der erer g erzelQuel e ee B, 5 S s Braunschweig, den 23. April 1899. [3280] Vertreter gesucht. e L E i S 06 || Postremiß-Wesel-Konto . . « „| 131968| 44 ete der Besißer von Schuldversreibungen. } Monat März 1899. Ein- und Ausfuhr von { in Spalte 6 vermerkt : Der Buchhändler Albert Syudikat Deutscher Zukerraffinerien H Die Eu | Me einheimishen Banken s On D ant Giro-Konto (T2910 003190 Sn Der, die Statuten, O Sein Zu>er im März 1599 Jacobi junior ist in _das Handelsges&äft des Albert Gesellschaft mit beschränkter Haftu» Bewig. Tebbenjohanns. nigecau? . E e 000i eponiten mi! Mibidiid «a e O 168 215! 46 uptmangei un ewährfristen beim Biehbandëel, s Jacobi senior als Handels8gesellshafter eingetreten. mit dem Siye zu Berlin vermerkt E, Eins c E 5 1000| || Sparkafsen-Gelder 1577 132| 34 MWechselformular. Verkehr mit Butter Käse i i E P ane Ee i F Nofts ° “Ee ai fia Y E j p í E ; ? Deutsche Straßen- und Kleinbahn-Zei- Unter Nr. 2384 des Gesellshaftsregisters wurde Aera ge a, é: 9 A R 2030 147| || Eigene verloosbare 44°/oige Obli- Schmalz und deren Ersazmitteln. Verkehr mi f tung h Sis Straßenbahn“). (Berlin SW., { die ofene Handelsgefells<haft unter der Firma Auf Beschluß der Ge'el!¡c;after vom s., 11, P” c ve Ia“ atleben gegen deu genen ver ¿E De lo Umlauf }. ‘Obli: 7 836 400| H A Las Ds Be S Planufer 20.) Nr. 15. Inhalt: Úeber die Ent- | „Albert Jacobi & Cie“ mit dem Siße zu Aachen 94. Mai 1893 ift das Stammkapital um b sa e di sell- igene verloosbare 49°/6ige bLis Persönlihes. Anlagen Ur 8/99, . Gnts ; a , "a T tnaetraa Di daf : Alt î 1500 M erhöht worden. A q ip E M Le tio 91 156 963] 46 | gationen im Umlauf : «+22 469 500| wurf eines preußishen Autführungégeseßes zum Han- Roe N ed le i ver Provinz Cior, Un eco after e Buchbänbler In unser Gesellschaftöregister ist eingetragen : Schweizerische FFeuer-Versicherun 6-GBe ellî a t L e n geringe mh Bis Obli- | M e Mestfclen. Zur Regelung der Vorfahrt. Mit- | in Aachen. Die Gefeuscaft hat am 24. April 1899 | Spalte 1. Laufende Ne. 18 Ls. S q T E T ION 7 | E ¿m Bos L es! 536 0009| theilungen der zufländigen Bebörden an die Redaktion. } begennen. : Spalte 2. Firma der Gesellschaft: „Terrast Q S e 6 sa o] O IAI S igene verloosbare 3#%/oige Obli- Annalen für Gewerbe und Bauwesen. | Deutschland. Berlin. AUgemeine (Glektrizitäts- Aacheu, den 24. April 1899. Baugesellschast mit beschräukter Haftung. >{ G ll Forderungen auf Grund sicher- | ationen Uml 0 h if E L de E L j ; 5 S 3. Si Gesellschaft : Berli in . a en. geftellter Kredite i 3 031429 24 &ltcaë fändb A s ero a N 15 713 000| Herausgegeben von F. C. Glaser. (Kommisfions- } Gesellschaft. Braunshweigishe Straßenbahn. Deutsche Königl. Amtsgericht. 9. Spalte 9, Wn Der U Ugo L rid t: Sts Tui: Herren Allionlite ibihier Vienalt pi Ves ftellter Kredite ien Baukez | 41356938) 78 i gationen im Umlau] - - Obli- Heran 0 eorg Siemens, Berlin W., Steglißer- | Straßenbahn-Gesellichaft zu Dreh. Dessau-Rade- T J Spalte 4. Rett9perhälinife der Fe Las Freitag den 98 A! il 1899 R l: i Diverse Debitoren 8 “7 2 n auf , aile Fer 7 ftraße 7.) O 44. Vest 8, Verein gat: Qthener T ee ra ek T Aa c ieribit ¿effibrie Gelellschaits e E ist eine Gesellschaft mit de- ? r Z Dubios E, 2 al E R R A R ES a Deutscher Maschinen-Ingeniezre, Berjamm.ung am babn-Gescllshaft. Hamburg. Hallesche Straßenktahn. | D? as hierse geführte Gesellshaftsregisler 1! after 4 g. E E ä N Vormittags 9 Uhr, Sl bezblièe Zinsen e 101 194) 90 np ergrei E aen 4 3 000 000) g 28. Februar 1899. Nachruf für den Geheimen j Krefeld - Verdinger Lokalbahn. Medlenburgische j zu Nr. 746, betreffend die Kommanditgesellschaft 1e Sa ers Me Lon 17 Bee G un adi ed nserm Verwaltungsgebäude z T 2 Stake eits N ICIET U EN o 1958 677| 58 Baurath Veitmeyer , Verlesung des Allerbéchsten f Straßenbahn. Nürnberg. Rinteln - Le Dyckerhoff & Neumann in Weßlar mit Zw:ig- , ein Natrag zu dewse en vom  E. p e A Ï ¿i | Eing ablt “Aktien er Banken . . | 500 000} Erlasses, betreffend die Verleihung der Recht? einer | Eisenbahn-Gesellschaft. Stuttgarker Straßenbahnen. | niederlassung in Altona am 14. April 1899 Fol- Gegenlges des Unternehmens ift die erwer hung sechsunddreißigsten ordentlichen Generalversammlung t R S Bt E Bd Bart: | S8 Se B fe | "Bie Raabe be Kommandite i e | Bt S Rg Den n Dat L Le G C c A ZiS 7; Ä U e b S e E E es ps 02A RTII Ingenieure, Neuwabl des ereinsvorstardes und | Städtisde Straßenbahn Yrantfur! a. L: Tramways ie Vermögenseinlage des Kommandikislen 111 er- j Jgrenzf / : O eingeladen, in welcher folgende Geshäfte zur Behandlung kommen werden: H Diepositione-Fonds . . . « « - | 500000| Berit tes Geheimen Ober-Bauraths Wichert über { Mülhausen i: Elf. Trier. Industrie , Handel | höbt. H ; zeihens „Terrast“ für Fußböden, De>ken und Dach- 1) Abnahme des Berichtes des Verwaltungsratbs, der Bilanz, sowie der Gewinu- und Gewinn- und Verlust-Konto . . 757 491| 21 das Ergebniß des Preisausshreißens (Beuth - Preis) j und Landwirth saft. Betriebseinnabhmen. Aus- j Altona, den 22. April 1899. fonstruktionen. : i; 2) Berluzt-Mennna N e Ban 1898. G Ul E A R 87 092 763| 59 pom Fahre 1898. iw Gisenbabn.- Oberbau. schreibungen. E Königliches Amt3gericht. 111 a. N S irte & Q Gesells haîts vnabr er Rehnungsrevisoren. ewwinnu- - \ S i : i 5 d j E E i : L j gaoe ce f 5 Es des gie telgewüines. L: Gebülter und H ns a M: h, S Die S ratiedtina in D inder Deutsche Töpfer- und Ziegler-Zeitung. Altona. [7224] a rages bringt ver Erei ee Gauen Su 4) Wahl von zwei Mitgliedern in den Verwaltungsrath. ehälter un Su ttE L l S A A Le E A S S O c D, der Lokomotiven. Von Leißmann. Auszug aus { (Verlag von Wilbelm Knapp in Halle a. S.) Nr. 30. Es ift beute eingetragen : S i Lilienthal zu Groy-Lichler[ei e ( q al 5) Wabl von zwei Mitgliedern und zwei Stellvertretern in die Direktion aus der Mitte Tantième an den vollziehenden Direktor . . . . + + - - S ct E 310/38 | dem Bericht zur Beuth-Atgabe 1896, Get! eide- L Inhalt : Generalversammlung des Deutschen | I. In das hierselbst geführte Gesellihastéregiiter | seine Stammeinlage au? das Stammkapital in die der Verwaltungsrathsmitglieder für die Dauer eines Jahres. U a E R L S “_ SS/183:03 Silo-Anlage für Berlin (25 0€0 t Aufnahmefähig- ? Ziegler- und Kalkbrenner-Vereins in Berlin vom 16. j zu Nr, 1007, betreffend die ofene Handelsgesellschaft | Gesellschaft ein: Die Ürfinderrete betreffend Her- 6 6) Wabl von fünf Recnungsreviloren für das Rechnungéjahr 1899. Unkosten für die Einrichtung der Privat-Tresors « « «e e e ooooooo 52 363,79 feit). Von M. Buble, Regierungs - Baumeister in | bis 18. Februar 1899. Nerfahren zur Herstellung j E, Heyden «& C. Stülcken in Hamburg mit { stellung eines, armierten Estrids ect von Ho 4 Für die Stimmberechtigung find die $S 21 und 22 der Statuten mafigebend. Die Stimmkarten Unkoften für Konvertierung v. E E s o A S 74 401,21 Gbarlottenburg. Die preußishe Gewerbe-Inipek- } von Falzziegeln, Hausteinen u. dergl. aus Zement, Zweigniederlaffung in Altona-Otteusen: sandstcinen, insbesondere die le e aus den önnen an unserer Zeutralfafffle vcm 20. April an bezogen werden. E s o 60 048,56 tion im Etat der Handelé- und Gewerbe-Verwaltung Kunststeinmafse 2. Bericht über die Thätigkeit | Siy der Gesellschaft ist nur Allo deutschen Reichspatenten Nr. 100 Lee und Nr. 100 730, Limnié ait iAi April A die O Ent d en über Gewinn und Verlust, sammt R Sala ta Soi zugewiesener Betrag. « « « e o +5 S 5 000,— für das Etatsjahr 1899. -— Elektrischer Sc<hmelz- ter KdnialiGen Sen Ver such8anftalten im ne Hauptniederlassung in Hamburg ist aus- dem französischen N ent, „ben beantragten HeDiions t, Sesellshaftésige zur Einficht der Herren Aktionäre fgelegt. i: ur Verfügung der Generalversamml R ; 5 g . Verschietenes. fonal-Nachr'hten. | Etatsjahre 1897/98, ehoven. ¿ robtjoriMen j „e GTEILI, De bee rren Aktionäre aufgelegt \ ung E ———S prozß, Biteraturblatt. ij O j s Die Gesellschaft ist aufgelöst, das Geschäft wird | österreichish- ungarischen, s{weizeris<hen und amerk- r. 1117 593, L

A E E, E

e P R K rie

| ! | \ | | i F

f l F [74

I TR E t T Ade 5 I U LID L E É S C E E E e R E t see a + A S ê A 76 L008 E52 Bkn ers

E

arz ring e 48 m fg Es igt» ire x M2 Mg une Ga E Me Aber.

[87469]

z Da die Generalversammluug nur bei Anwesenheit von wenigstens Aktionä s ; f ¡usammen mindestens 200 Aktien repräsentieren, beshiußfähig ift, so da Hie Deréea Teliontee heiden f iu i Uamaa E DerDeutscheLeinen-Induftrielle. Wochen- j von dem bisherigen Gesellschafter Fabrifanten Carl j fanishen Patenten, das Recht auf Führung des Saldo des Zinsen-Kontos Crediît. Deutsche Industrie-Zeitung. Organ des | {rift für die las. Hans. und Iute-Industrie. | Hinrich Stül>en in Alfona als alleinigem Inhaber | Waarenzeihens Terrast, zwei Sa Formen zu Hohl- St. Gallen, den 27. März 1899. é R o E E / T P oen Und versiedène Sicht ee e) S S 164 388,40 SFnhalt: Der auswärtige Handel des teutschen Fndustrieller, Bielefeld.) Nr. 850. Inhalt: | Nr. 2947 des Firmenregisters. ? hôrige Modelle nebst den Rechten und dem dazu ge- „Helvetia , Gingega ene Dubiosen . . . « C C 184,34 anz grobe und grobe Waaren. Der Auf- j und die Handweberei. Bericht der Deutschen Jute- | E. Heydeu & C. Stülckea in Altona und als‘ in Bezug auf folgende dem In'erenten in Auftrag Gewiun-Vortraäg aus den Jah ce N „o pool L 120 666,99 ihreung in der Eisen- und Stahlindustrie der Ver- | Spinnerei u. Weberei in Meißen pro 1898. Hat } deren Inhaber der Fabrikant Carl Hinrich Stül>en i gegebenen und bereits in Ausführung begriffenen Stockholm, im N Venezuela und Kolumbien. Soziale Bewegung : | rufégenossenshaft. Vermischtes. j: der ep M L ( L MREMESES Großmann. js Siockhelms Tntecknings Garanti Actiebolag Der sozialpolitise Saltaxparat ‘tes Herrn von | Westfälischer Kohlenmarkt. Königliches Amtsgericht. 111 a. | der Bunge n zu Kottbus, dem Oberlehrer E : L Drei E E E A {j Dr, Otte zu 4 n.

eingeladen, die Generalversammlung zu besuchen. [hlichli Kr. 682 358,21 Zentralverbandes Deutscher Fndustrieller. Nr. 15. } (Herauêge eben vom Verbande Deutscher Leinen } unter unveränderter Firma fortgeführt; vergl. | steinen cin Hlicßlih Unterlagsplatten und dazu ge- 149 995,27 E von 1890 bis 1898. III. Eisen. } Aus dem Verbande. BPogel?s elektrischer Webstuhl [T. Unter Nr. 2947 des Firmenregisters: die Firma { schlossenen Pachtvertrcge, die vertragsmäßigen Rechte Cc. S i J 2) ric (H [l S S 4P ent {S t Zolikri ische ie D eberet eir 5 _—— Aus der Be- | in Altona, Flottbetercha ssce 23. ¿ Terrastanlagen : bei Regterungs-Nath Klieschke, Bau- <weiz, Feuer c <erungs- ese ) da Kr. i 117 593,17 . cinigten Staaten von Amerika. Zoßkrieg zwischen ; die Damastweberei eine Zükuntt : Rente. in “asg O de O, L r n L beciiden a ie, in- Bolbbaw: Heyl. Bebel über die Mauferupg in der Sozial-