1899 / 99 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

in den Reg.-Betirken aen 237, Posen 20A N 159, Theater und Musik, Kiew, Odessa und Warsau berührt und am 2. Mai in der lezt- S S dinbur , Kopenhagen 75, Iew Yo , St. Petersburg i e endiat. N . 5 . , ° . - ray h, Stofdola 2 fim Me teht, M SBEraS | em Alma Falsizóm, deren, Gasspiel elvem wased a Erste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. ‘V, : n eiwiy Erkrankungen r - rau ma Fohstrôm, deren “Gastspiel einem wachsenden ; S T 2 7 | meldet in Berlin 46, Breslau 48, Budapest 49, Christiania, Edin- Interesse in weiteren Kreisen des Publikums begegnet, seßte dasselbe des rofherioclid e B, S ers L fo D Ne 99. Ber lin Donnerstag, den 7 April 1899. burg je 24, Kopenhagen 99, London (Krankenhäuser) 163, New estern in der Titelrolle von Meyerbeer's Oper „Dinorah legentlih der dies A en Goethe-Versammlung in Weim E A / York 155, Paris 128, St. Petersburg, Sto>holm je 23, Wien 78 ort. Nur selten erscheint dieses Werk no< auf dem Spiel- | Rolle der Leonore Sanvitale in Goethe's „Torquato Tasso“ zu spielen: E E Berichte vou deutschen Fruchtmärkten.

Z desgleichen an Diphtherie und Croup in Berlin 71, in den | plan der Opernbühnen und dann fast immer ledigli, um Reg.-Bezirken Arnsberg 97, Düsseldorf 95, in München 32, Kopen- | gastierenden Koloratursängerinnen Gelegenheit ¿u geben, \ih : bagen 41, London (Krankenhäuser) 108, New York 181, Paris 57, | in der bedeutendes Können erfordernden Titelpartie hervor- Mannigfaltiges. S E L —_—— _— I ,òIòôòôòô’òô”ffòIòI]I ..=—SS J A L St. Petersburg 65, Sto>kholm 80, Wien 39 desgl. an Unter- | zuthun. Frau Fohbström ftand gestern auf der Höhe ihrer Auf- Qualität Außerdem wurd leibstyphus in Budapest 29, Paris 77, St. Petersburg 150. gabe. An keinem der vorhecgehenden Abende hat ihre Stimme so Der Zweigverein Berlin des Vaterländischen L Durchshnitts- am Marfktta E [ugen s geklungen wie geftern; dazu gesellten ih eine Wärme des | Frauenvereins hielt gestern, Nachmittags 4 Uhr, im Palais des gering - | mittel gut : Verkaufte Verkaufs- pre (Spalte 1 g Vortrags und eine anmuthige Beweglichkeit des Spiels, welche darauf } Reichskanzlers seine Generalversammlung ab. Anwesend waren die 0 Menge für H übershlä licher Das Erlöschen der Maul- und Klauenseuche ist dem | schließen lafsen, daß die Künstlerin zur Wiedergabe gerade dieser Chrenvo:sißende Prinzessin Elisabeth zu Hohenlohe-Schillingsfürst, die Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner werth -1 Doppel- Sbät Er L Kaiserlichen Gesundheitsamt gemeldet worden vom Viehhofe zu actie cine besondere Neigung und Befähigung hat. Den | Vorsißende Frau Kammergerihts-Rath Übles, sowie die übrigen Vor- : | zentner D As t Stettin am 2. April, der Ausbruch der Maul- und Klauen- | Höhepunkt erreichte ihre Leistung mit dem berühmten „Schatten- | standsmitglieder. Aus dem Jahresbericht ist besonders erwähnens- niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster hô<ster |Doppelzentner | (Preis 1 Les O seuhe in der Abtheilung für Großvieh vom Sglachtviehhofe zu | tanz“ am Anfang des zweiten Aktes, wel<her ibr stürmischen | werth, daß die Mitgliederzahl des Vereins gegenwärtig 1316 beträgt, “u “M « u Uno&an Nürnberg an demselben Tage. Beifall und ebtsahei Hervorruf eintrug. Aber au am Eingang | was, wie der Bericht hervorhebt, troy des Ge eihens des Vereins im G * E E N s A Me A eo Gor N e D Berlins keine zu hohe iffer darstellt. Weizen. erührten Spiel un esang der Gastin außerordentli |ympalhti>. er Verein erhielt gelegentlich seiner Betheiligung ander Ausstellung vom ; Stiel s R E Ret 15,80 | 15,80 16,09 16,00 15 90 Verdingungen im Auslande. Vortrefflih beseyt waren au< die übrigen Rollen. Besonders | „Rothen Kreuz“ im Oktober vorigen Jahres den Ehrenpreis Seiner Greifenhagen . S A h: | | t 15,69 15,89 . . Desterreih-Ungarn. zeichneten ih Herr Patek (Corentin) und Herr Luria (Hoël) aus. Das | Königlichen Hoheit des Großherzogs von Baden. Die neugestiftete Siargard l Se E REO | | 15,90 15,60 15,59 10. Mai, 12 Uhr. K. K. Staatsbahn-Direktion Stanislau : | Quartett eines Schnitters, eines JFägers und zweier Hirtenknaben im | Rothe Kreuz - Medaille wurde mehreren Vorstandsmitgliedern ver- N E aIS s O | Gu “fe: U GD 15,80 15,65 Ausführung verschiedener Baulichkeiten auf der Station Czortków an dritten Akt wurde von den Damen Bra>enhammer und Orlovéka | liehen. Durch Ministerialerlaß is dem Zweigverein Ende vorigen Rawitsch .. L A E 16 00 16,00 16,00 der Eisenbahnlinie „Stanislau—Husiatyn“. Anschlag ca. 90 500 Fl. | fowie von den Herren Battifti und Dreßler emei gesungen. Au | Jahres die Eigenschaft einer milden Stiftung beigelegt worden, wo- Militsch . . E. eds 15,20 15,60 15 60 16,00 16 00 z h : 3, W. Näheres bei der genannten Direktion. dem unter Kapellmeister Sänger's Leitung stehenden Orchester gebührt | dur die Befreiung von Stempelabgaben, Erbschaftsfteuern und Ge- Frankenstein uu c N E 16,10 16,10 16,70 16,70 Í volles Lob; die präzis ausgeführte Ouverture fand lauten Beifall. rihtskosten nah Mafigabe der geschlichen Bestimmungen eintritt. Halberstadt . L A L 14,70 14,70 | 14,90 14,90 15,10 i é i Am St(luß des Geschäftéjahres 1898 verblieb ein assenbestand Va d r e s j E 14,90 15,00 | 15,00 15,10 15,10 15,00 Verkehrs-Anftalteu. cit Atcintis Tis Sée Le Sala Pon E T4 Et C E E Ae ge S Goslar . t eit u 14,30 1440 | 14,70 14,80 15,40 : ; ' " ; ; M nig en ernbhause wird morgen Boieldieu” ie Einnahmen au ,84 M bezifferten. ie runds Duderstadt . « « Î N Lie —— _— | 15,00 15,00 15,00 Laut Telegramm ae A r n A A Oper „Die weiße Dame“ in na<stehender Beseßung gegeben: George | steinlegung zu dem Krankenhause in Weißensee hat im November E é á 14,40 1440 | 15,00 15,00 15,60 4 5 R e Post über stende vom 26. d. Lt. Un Rh Brown: Herr Gröning; Anna: Fräulein Hiedler; Jenny: Frau | v. F, stattgefunden. Mit dem Bau i} begonnen worden. Von Paderborn : in : E) 15,20 15,20 15,20 Anschluß über Hildesheim nach Berlin (Zug 31) nicht erreicht. | Herzog; Dickson: Herr Philipp ; Gaveston : Herr Mödlinger; Marga- | Gönnern des Vereins wurden im Geschäftsjahr 1898 insgesammt Limburg a. L. . . is a 17,38 17,75 17,62 Grund: Zugver}pätung in Belgien. rethe: Frau Goegze. Kapellmeister Dr. Mu> dirigiert. 24 480,85 M gezeihnet. Die Abtheilung für Unterftüßungen hat Dinkelsbühl , e E 17,70 17,80 17,90 17,90 18,00 17,80 m Int Gen Schauspielhause geht morgen zum 261 Gesuche erledigt. Nach der Wahl des Vorstandes, der nah Er- Veberlingen . A é 58 17,90 LTOT l 1LTOT 17,20 17,20 : | 95. Mal „Das fünfte Rad“, Lustspiel in drei Aufzügen von Hugo | gänzung dur< Frau Provinzial-Steuer-Direktor von Schmidt, Frei- Wren M. e ies —— 15,409 15,70 15,53 Das Straßenbahnneß, welhes Hannover umzieht und | Lubliner, unter Mitwirkung der Damen Schramm, Sperr, Sandow | frau von Fun> und Herrn Amtsrichter Deegen wiedergewählt wurde, Braunschweig . L P T 14,90 15.10 15,10 15,30 15,30 ; : bis in den südlichen Theil des Regierungsbezirks Lüneburg hinein- | und der Herren Vollmer, Christians, Heine, Keßler, Herßer und | hielt Herr Geheimer Ober-Medizinal. Rath Dr. Shmidtmann einen Altenburg . E et 14,00 15,40 15,40 16,00 16,00 reiht, dehnt si< immer weiter aus. So \{hweben jeyt Verhand- | Krüger in Scene. i : sehr eingehenden und interessanten Vortrag über „die soziale Bes Landsberg a, W. ¿05 ä ¿ 15,00 15,00 15,50 15,50 lungen wegen Anlegung elektrisher Straßenbahnen von Buch- Der Vorverkauf zu den vier Gasispiel-Vorstellungen des Pariser | deutung der Schulen für die einfache Küche und Handarbeit“, dessen BDueolalt, a «e Siciea e ; : 14,10 14,40 14,80 15,40 16,10 holz über Jsernhagen nah Groß-Burgwedel, von Isernhagen na Langen- Scauspiel-Ensembles (Frau Rosa Bru> und Pr. Deval) im | Ausführungen allgemeine Anerkennung fanden. Nel L 4 i i : 15,30 15,80 16,30 16,30 16,50 15,70 bagen und von Anderten nah Misburg. Die erstgenannte Stre>ke | Neuen Königlichen Opern-Theater beginnt am Freitag am Roggen. ) soll spätestens zum 1. Oktober 1900 eröffnet werden. An der Eisen- | Abendkaßsensalter des Königlihen Schauspielhauses in der Zeit bahnlinie Uelzen—Wittingen—Gifhorn sind die Arbeiten auf | von 9 bis 10 und 104 - bis 1 Uhr. Preise der Pläße : Dortmund, 27. April. (W. T. B.) Heute früh fand in Lu>enwalde. . î 14,00 14,25 14,25 —— der ganzen Stre>ke im Gange. 1. Rang 8 4; Mittel-Parquet 1. bis 12. Reihe 5 4; 13. bis 22. | einem Hause der Münzerstraße eine Gasexplosion statt, dur rankfurt a. D. : 14,20 14,60 14,60 15,00 15,00 . : Wia f E Reibe 4 4; Seiten-Parquet 3 4; Seiten-Balkon 1. und 9. Reibe 346; | welhe mehrere Personen, darunter zwei Dienftmä2chen, erheblih ver- tettin . » é T 14,20 14,20 1459 14,50 4 14,13 6E : 3. bis 5 Reibe 2,50 46; Tribüne 246; Stebplay-1 4 Aufgeld wird | legt wurden. Greifenhagen . « « E au S: Ne 13,70 14,00 : : : Loon, 20 a Hag (D, i Die Lune erin DaN L nug erVpren A E UAR, Sibalbeia :- : 2 13,25 13,50 | 13,50 s l 1246 1350 10S | die Regierung bes<lossen habe, in Geîta eines jährliden Beitrage Ea; : O i E . S , d, U 16: ' , dd den vollen Betrag beizusteuern, welchen die Kommission für das | ven gn Ae E e E A Le E Rom, 26. April. (W. T. B.) General Marselli, welcher Dramburg . « s ; L 13,75 13,75 13,75 13,759 Kabel dur den Stillen Ozean ihr empfohlen hatte, für die | „ä&sten Tagen ges<lofen. Die Abonnementshefte für das jehige seit längerer Zeit nervenleidend war, stürzte sich heute Abend aus dem Köslin . . S 13,00 13,40 13,40 13,20 13,00 | Legung des allbritishen Kabels von Vancouver nah Queensland und | Quartal enthalten fünf Eintrittskarten. Fenster und blieb todt. Lauenburg i. P. . o S i EN 13,40 13,40 13,40 13,00 Neu-Seeland zu garantieren. x3 Im Theater des Westens endet die Wintersaifon der Dper L L E 2E U ee i t O Washington, 26. April. (W. B) Der Präsident am 31. Mai. Der Rest dieser Spielzeit wird hauvtsählih mit e e A 13,00 13,00 13,50 13,50 14,00 13,25 13,00 | Mc Kinl ey hat den Plan für die Legung eines neuen Kabels | Goispielen ausgefüllt werden. Nah Frau Alma Fohstrôm und M o oe L e 13,50 13,80 13,80 14,10 14,10 Ö ; , ; zwischen Deutschland und Amerika genehmigt. ; “2 a : x O e a e o S —- 13,80 13,80 14,30 14,30 ¿ j ; z Herrn Kammersänger Rothmühl, wel@er in den „Hugenotten“, der A E 13,90 13.90 14.10 1410 14.30 : l E unte L P E Criel A CEQUIENKES DOIAE Nach S <luß der Redaktion eingegangene E A Ta 15 14,80 15,00 15,00 15,20 15,20 15,00 15,00 | i 5 o ignorina Pr e v . E Î ; : ¿ ; Bremen, 26. April. (W. T. B.) NorddeutsGer Llovd. | Die beliebte Sängerin kehrt nah einer glänzend verlaufenen Tournáe, Depeschen. ird B O l: 13,80 t 5h 14,30 14,80 iss Sur

Damvfer „Bremen“ 25. April v. Bremen in New York angek. E pets : 7 i z i » “riser Friedrich“ 25. April v. New York n. Bremen abgeg. welche sie na Stuttgart, Braunschweig, Riga und zuletzt nah Agram Wien, 27. April. (W. T. B.) Der Kaiser empfing

a ; O: ührte, hierher zurü. e lan "Hreußen“, n. Ost-Asien best., 26. April în Singapore angek. führte, b E E heute Nachmittag 1 Uhr den neu ernannten deutschen Militär- 97. April. (W. T. B.) Dampfer „Kaiser Wilbelm der Im Belle-Alliance-Theater wird die Direktion Droescher, taché, Rittmeister von ; ifcher Große“ 26. April Reise v. Spúthenpton n. Cherbourg fortges. | welche ibre Thätigkeit mit der Aufführung des hier no< unbekannten A Se abir L Bülow und sodann den japanischen „Bayern“, v. Ost-Asien kommend, 25. April in Genua angek. | Freytag’schen Ecstlingswerkes „Die Brautfahrt, oder Kunz von der i ] : : "Czhn“, v. New York kommend, 26. April in Southampton angek. | Rosen" begonnen hatte, dieselbe au<h mit einem Feeytag’s{hen Konstantinopel, 26. April. (Meldung des „Wiener nd Reise n. Bremen fortges. „Crefeld“, v. Baltimore kommend, Stü beschließen. Am Sonvtag findet zu diesem Zwe> die ein- | Telegr.-Korresp. - Bureaus.) Die Nachricht von Truppen- 96. April a. d. Weser angek. „Heidelberg“, n. Ost-Asien best., | malige Aufführung des Lustspiels „Die Journalisten statt, in | sendungen nah Tripolis bestätigt sich nicht. Die Besaßung 96. April in Hongkong angek. „Wittenberg“, v. Ost-Asien kommend, welhem sh Herr und Frau Droescher in den Rollen des Conrad | dieser Provinz beträgt 17 Bataillone, 10 Eskadrons und S S r 95. April in Suez angek. „Nürnberg“ 26. April Reise v. Singapore I N Aheieid Bune T per Gen A A è aue 6 Batterien, wozu nog die in den leßten Jahren begonnenen Miliz- Alieuaura L S d 14,00 D Le E N Suez f \ | 1 c n D , e : : andsberg a. W. - C6 E 0 ; 3, 3, E r R (W.T. B.) Hamburg-Amerika-Linie. welcher Herrn Emil Thomas Gelegenheit geben wird, sich in den L E eren, Mam BGggeN g 40 000 Breslau L E A 13,30 13,50 13,70 14,00 14,50 i: é ; L Dampfer „Alesia“ gestern in Boston, „Columbia“ in New York Hauptrollen seines Nepertoires dem Publikum wieder vorzustellen. ann be iffert wird. Für iese Zahl ist ie ewaffnung E ea es : L 13,20 13,70 13,70 14,20 13,63 13,59 | angek. „Flandria* gestern v. Grimsby über Havre na< West-Indien | Der Cyklus beginnt mit der bekannten Salingró [hen Posse o Pech- thatsächlih in den neuerrichteten ‘Depots vorhanden. Den Gerste. abgeg. „Phönicia* und „Bosnia“ geftern in Lizard, „Helene Ri>kmers“ \hulze", deren Titelrolle der genannte Künstler seinerzeit in Berlin | zwei in Tripolis s\tationierten türkischen Kriegsschiffen wurde Elbing N S 13.70 14 30 14.00 14,30 heute Dover passiert. | freirt hat. Für das von Herrn Thomas selbst zusammengestellte | vor etwa einem Monat ein Torpedoboot beigegeben, und es E D A s E 14:00 14:00 ' ' London, 26. April. (W. T. B.) Union-Linie. Damvfer | Ensemble sind die Soubrette Fräulein Anna Müller, Herr Georg | soll demnächst ein zweites Torpedoboot dorthin abgehen. S 2 , : j 4 A ZEN S : i 1444 190 „Briton“ gestern auf Ausreise in Kapstadt angek. „Scot“ heute auf | Kaiser, Frau Iunker- Schaß, sowie ein Theil des bisherigen Ensembles L i | S E 12.80 13:00 ' ' Musreile v. Madeira abgegangen. : des Belle-Alliance-Theaters verpflichtet worden. Der Billetvorverkauf g . T e 14:00 1400 : 1357 : R Ie L E R „Norham Castle“ heute auf Heim- hat Sf rp E a Eo ai 1240 1260 12/80 13.00 12/50 1270 reise Madeira passiert. | Da ilbarmonis<he Orchester konzertiert unter Leitung ; ; ; A / , Ra Ls y d Rotterdam, 26. April. (W. T. B.) Hollonb-Amerita- | des Kapellmeisters Arthur Niki s{< am Sonnabend in Königs- (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten und Zweiten 1280 1010 E 13 50 13,50 13,00 13,00 Linie. Dampfer „Statendam“ v. New York heute Vorm. in Rotter- | berg i, Pr. Von dort aus wird das Orchester eine Konzert- Beilage.) ranfenstein A 1390 | 13.90 1430 143) ' : dam angek. „Werkendam“ v. New York heute Vorm. in Amster- Rundreise dur Rußland antreten, welhe am 1. Mai in St. [berstadt s S : 14.80 14.80 15.30 15 30 15 80 dam angekommen. Petersburg beginnt, ferner die Städte Riga, Dorpat, Reval, Moskau, Marte N t cie: PALUR E E 12.80 13.00 13 00 13 20 13 20 6 13.00 13.00 E N auc Ne 14,50 14/60 16.20 16,50 18,00 i : i A: ee a a ° Ï 13,50 13,50 14,50 14,50 15,50 s x 9 6 Limburg a. L. . s e 13,85 14,23 14,15 14,30 Dinkelsbühl s 18,20 18,40 18,80 18,90 19,00 18,70 18,40 Biberah. . L / 16,80 17,00 17,20 17,40 18,00 17,20 17,25 Villingen . v à 0 é 18,00 18,36 18,36 19,00 19,00 18,35 é Altenburg . : 6 14,00 15,40 15,40 15,80 15,80 5 i: á

T D Ma E E D P E E E Set 6 fp A E T E A R

E

E ee E P E L

S P E E M Pr 7 I R D P T

do, Q E Q: L S D 0-4 Q. 4: M

.. —_

do D

14,22 14,15 |

Lüneburg. Ï S a gs 13,00 13,00 13,50 13,50 14,00 13,60 1330| aderborn 0 E S So S _—— 14 20 14 20 14,20 13,76 | e e —-— 14,80 15,07 14,92 14,78 | li O L s O —— 15,00 15,00 —— 15,00 ¿ Dinkelsbühl . S Rue 14,70 14,80 15,00 15,20 15,60 14,90 14,70 Biberah. . « ; E Cr 16,20 18,00 18,00 —— _— 15,40 16,27 Neberlingen . Ï e E LER 14,80 14,92 14,92 15,50 15,50 ¿ j z | Waren i. M. R ar e 13;77 13,77 13,77 13,25

Braunschweig 14,00 14,00 14,30 14,30 5 ¿ A

L O E s n E A E Ee E

E] / ebet. Be RPEL .

R Se E e i a

E Ert A

' h |

do D

20

<t vom 27. April, ist das Wetter rubig, beiter und etwas kälter. | Sthiller-Theater. (Wallner-Theater.) Freitag, Residenz - Theater. Direktion: Sigmund E A Rügemvalvermünde hatte gestern Nachmittag Gewitter. | Abends 8 Uhr: Der Mann im Monde. Posse | Lauf, Ertröloa Der Schlafwagen-Kon- S E E mit Gesang in 5 Bildern von Eduard Jacobson. troleur. (Le contrôleur des wagons-lits.) Swank EEHÄTPSSTABLI N T E S R C S A RAIRR S A. Sto Sonnabend, Abends 8 hr: Der Herrgott- | in 3 Akten von Alexandre Bifson. In deutscher Ueber- s<uißzer von Ammergau. tragung von Benno Jacobson. Vorher: Zum Landsberg a. W. . . E 13,00 13,00 14,00 14,00 ; ï Theater. Seurtag, Ae "ane ren E Su Zune er 1 Akt von Benno E t le 11,00 12,50 12,80 13,40 14 50 ¡ Z

igli ; A im Shakespeare-Cyclus): Hamlet, Prinz von | Jacod]on. Anfang r, e r.

Königliche Schauspiele. Freitag: Opern- | Dänemark. Äbends 8 Uhr: Der Manu im | Sonnabend und folgende Tage: Der Séhlafwagen- erb i Bree i i b 107. Vorstell D i Insterburg . 14,40 14,40 14,40 | gus. 7. Vorstellung. Die weifie Dame. | Monde. Kontroleur. Vorher: Zum Einfiedler. Elbing 2 14 00 14.00 : 14.09 13.60 Op-r in 3 Akten von Eugène Scribe. Deuts T 3 Sonntag, Nahmittags 3 Uhr: Zu halben Preisen : Lud>enwalde. 14.75 e T 18:00 1500 / 76 von Friederike Elmenreih, Nu ore Grees, | Theater des Wesens. Freitag (38. Vor: Nose Riedel. Poiedan e 4, 1475 j 1500 | 1500 1484 | 1475

E enu. La eime ï L Z E Fz R ' ' ' / L O IA a euruppin 1340 | 1340 | Ln i 13/40 13,40 13,30 13,30 | 13,69 13,60

Anfang 74 Uhr. stellung im Freitags-Abonnement) : Gastspiel von z 2 )

Sto>holm | bededt S j 5118: : , | Nikolaus Rothmühl, Königlicher Kammersänger. Thalia - Theater. Dresdenerstraße 72/73. rankfurt a. O. ; : y

Schauspielhaus 13. Vorstellung. Sonder i 1 ae hs 14,00 1400 14/00 1387 | ; 3,

|

Haparanda . | wolkenlos Abonnement B. 16. Vorstellung. Zuw 25. . | Die Hugenotten. Große Vper in 5 Akten von | Freitag: Gastspiel von Emil Thomas. Dritiletzte Î E 9 beded>t Das füufte Nad. austipiel in N S Age Me: G. Meyerbeer. (Raoul: Nikolaus Rothmühl, als E g: Der Naub der Sabinerinnueu. Greifenhagen . | : 2 ¿ Cork, Queens-| | Hugo Lubliner. Anfang 74 Uhr. Gast.) Schwank in 4 Akten von F. und P. von Schönthan. Stargard 13,00 13,00 | 13,29 13,40 j 13,20 13,00

5 Nebel Sonnabend: Opernhaus. 108. Vorftellung. Der Sonnabend : Letztes Gastspiel von Alma Fohström. | Anfang 74 Uhr. F Schivelbein . 12,80 1280 | 13,20 13,20 12,89 12,80 heiter Ring des Nibelungen. Vierter Abend: Götter- Margarethe. (Faust.) Sonnabend: Benefiz für Georg Kaiser. Der Dramburg - 12,80 13,20 | 13,10 15,83 wolkig dämmerung in 3 Akten und 1 Vorspiel von Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Zu halben reisen : | Raub der Sabiuerinnen. Nachher: Gesangs- Köslin . |\ 13,00 13,00 12,56 12,90 bede>t Richard Wagner. Anfang 64 Uhr. Preise der Martha. Abends 74 Uhr: Gastspiel von | Vorträge von Georg Kaiser. So, eia 0/70 r T 13,00 13,20 | 13,20 13,60 13,20 13,40 é Nebel Plätze: Fremden-Loge 12 Æ, Orchester-Loge 10 , Nikolaus Rothmühl. Die Jüdin. Ï am Lauenburg L e o 40 S l ; 13,00 13,09 | 13,40 13,40 13,06 12,55 Swinemünde | 7! 5 [halb bed.1) Erster Rang 8 Æ, Parquet 8 4, Zweiter Rang Mittwoh, den 3. Mai: 1. Gastspiel von f" - ilien-N icht G os E 12,30 12,60 12,70 | 12,80 13,00 12,77 12,58 Neufahrwasser ill|halb bed. 6 4, Dritter Rang 4 &, Vierter Nang Sigplay | Frances<ina Prevofti. Familien - Nachrichten, Rawitsch. . a 4 j 12,25 12,50 | 12,50 13,00 12,50 12,50 Meel .. | -@ Nebel?) 2,00 M, Stehplay 1,50 M E Verlobt: Frl. Erika von Speeler mit Hrn. Milit. . «. . E E 12,30 12,60 1260 | 12,80 12,80 j ; L A Bas 761 8 Schauspielhaus. 114. Vorstellung, Julius Caesar. Lessing-Theater. Direktion: Otto Neumann- | Pberleut. Ernst von Knobelsdorff - Brenkenhoff Trauerspiel in 5 Aufzügen von William Shakespeare. | Hofer. Freitag: Die Lumpen. (Gerskullen—Tilsit). Frl. Elfriede Martin A 8 August Wilhelm von Schlegel. Sonnabend : Der G'wissenöwurm. m S und Leut. d. R. Ulrich E viintag: DEP WMERLINEE: Geboren: Ein Sohn: Hrn. General - Direktor

De , Freitag: citii pt agi Bitta (Neude> O.-S.). Eine Tochter: Hrn. D s 56 1heiter idre Ne d Bad: MUMRORE Neues Theater. Direktion: Nuscha Buge. | Erblandmundshenk von Hcyden-Linden (Tübpay),

Wien t 4\Regen S : 5 . E reitag: Hofgunft. Lustspiel in 4 Akten von Gestorben: Hr. Amtmann und Dberleut. d. Breslau . . ; | 767 - 2 [Regen De! ume ersten Vites toe Stn Thilo von Trotha, Anfang 74 Uhr. Garl Alfred von Pläne>fner (Brand). Verw. Se d'Aix . . | 763 |O 9 [wolkig 12 | Paracelsus, Versspiel: von Arthur Schnigler. Sonnabend: Eine Liebesheirath, Fr. Anna A Mens, 1D gOS Freifr. Nizza . « « « | 755 [NO_ Aswolkenlos | 13 Sonntag, Nachmittags 24 Uhr: Die versunkene | Sonntag: Hofguusft. von Hausen, geb. von Ammon (Dreêden). Triest : : ; : | 764 |ONO 4[Regen | 10 | Glod>e, Abends 74 Ubr: Die Gesährtin, P A UCAALZ SR G:

1) Früh S D en. e: grüne Kakadu. Paraceljus. -Alli s s A

) Früh Nebel. ?) Nachts Regen Belle-Alliance-Theater. Belle - Alliance Divellor Siemens thn Vevlik:

Vebersi<ht der Witterung. y ftraße 7/8. Freitag: Der fterbende Ahasver.

Der Luftdru> if auf dem ganzen Gebtete gleih- Berliner Theater. Freitag (37. Abonnement$s- E g use 9 F h Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. mäßig vertheilt und daher die Luftbewegung {wa<, | Vorstellung): Platz den Frauen! - Sonnabend: Dieselbe Vorstellung. Dru> der Norddeutshen Buhdru>erei und Verlags- | Holhdrudkgebiete liegen im Osten, Norden und Süd- Sonnabend: Das Erbe. Ie: Montag, den 1. Mai: Gastspiel von Anftalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Bresl ° L E S 1 Ls 80 121 G 2h L | A i westen des Grdtheils, Depressionen über der mittleren Sonntag, Nachmittags 24 Uhr: Die Jungfrau Emil Thomas. Zum ersten Male: Der R Sieben Beilagen Neuß E o G P C S E T8 dia 10 j 12,30 | 12,60 | n | 1 f e E 1& A

Oftsee und westli<h von Schotiland. In Deutsch- | von Orleaus. Abends 74 Uhr: Der Pfarrer | Schulze. Vorverkauf findet von morgen an statt. E A | 9 R N . | Die verkaufte Menge wird auf. volle Dopp A und der Verkaufswerth pu volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durthschnittepre s wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet. 8

laxd, wo seit gestern vielfah Regenfälle stattfanden, | vou Kirchfeld. ————- (eins<ließli<h Börsen-Beilage). Bemerkungen. | Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ift, cin Punkt (.) in den leßten se<s Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt.

a er

1. d. Meeres\p.

\

e

S

Temperatur in 9 Celfius

E Eo, = 4

Stationen. | A |

B

red. in Millim. S LE 3

I o U

Regen beiter

wolfig [bededt

Bellmulet . Aberdeen « . Christiansund | Kopenhagen

A j «

N P NRINIIO I | Do Ri T1 pd e S

pk O »>> O D S

—— _— j S8

S

Frankenstein . x 6 6 e 12,40 1240 |: 13/09 13,00 Halberstadt . G S 14,30 14,60 14,90 | 14 90 15,20 i i ; Marne . . R i: ¿ 14,00 I 14,40 14,40 | 14,80 14,80 400 14,25 14,40 Goslar . . Ï E T 13,50 14,10 15,00 } 15,10 16,00 x ü 4 Duderstadt . . A 13,00 h «418/38 13,67 | 13,67 14,00 11 13 55 13,53 O e a o e die Í Ï 13,00 13,50 14,00 } 14,00 14 60 50 14,30 14,30 Paderborn, Saath. E E 16,40 16,40 30 16,40 16,00 T utterh. . N 10,00 15,60 110 15,44 14,90 | Sübüura ai Wre «» s Es f _ h 15,00 15,60 8 15,23 15,34 E e e ao b l 100 E. 1640 8 16,40 16,00 Dinkelsbühl. n s 14,00 14,20 14,30 14,60 14 80 15,00 22 14,15 15,10 Biberah. . A E Ee 13,00 13,89 14 14,40 |! 14.60 15,20 181 14,20 14,33 U-berlingen . j L 14.30 14,30 14,80 1480|. 0/20 15,20 j; N i

Villingen. . « G A ; C 16,00 16,00 16,50 16,50 | 17,09 17,00 15 16,50 17,20 Waren i. M. . « é —— | 1280 | 13,00 110 12,80 12,67 Braunschweig . j L —— 14,30 1430 | 1470 | . 14/70 Í ; 7 s

E ea le 14,00 14,00 | 15,60 15,00 16,80 | 15,30 ¿ i : i s ¿ Landsberg a. W. . 13,00 1800|. 1920| 18D : : ¿ d á s

Münster Wstf.| 75 1\wolkenlos Karlsruße ( 4\wolkig Wiesbaden. . | 7c 4\wolfenlos München .. 4|bededt Chemniy .. | T7 S 1/bededt

ho —_— O v:@

2

P R jp

—_ —— O IWIIMNMUOOOSOS O N O I MOO r

I pk pri pk d prr jrrá jk R, L

D e E Tp 29D