1899 / 101 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Alg. Elektr.-Gf. 295,50bzG ¿ Düff. Drht.-Ind| 0 |— 44,90 bz König. Marienh. 600 [100,50bzG z Se>,Mühl.VA. 89,00G Allg, äuserb. fv. 97,60G do. Ebdf(Wag)|16 | 18 301,00 bz G Kgsb.MsGBorz. 1000 174.00G Sentker Wkz.Vz./12i 206,30G , o AlserPortl.Zem. 316,60bzG do. Eisenhütte | 5 | 8 162,00 bz do. Walzmüh 1009 [127,75G Siegen Solingen 194,50 bz B L Aium. Ind. 509/69 1156,50ebBkf | do. Kammgarn | 0 |— 67,00b¿ B | Königsborn Bgw 1000 1151,00bzG | Siemens, Glash. 254,75 bz G Iw Angl. Knt.Guan. 107,50 bz do. Maschinenb. 124 15 215,00bzG | Königszelt Przll. 1000 |243 00bz } Siem. u. Halske 194,00 bz G do. t. fr. Verk. 90à108,30à107,50bz y Duxer Kohlen kv.|10 | 152,25G Körbisdorf. Zuck. 600 1127,90bz Span Dees: 114,75G Anbalt Kohlenw. 300 [108.00G | Dynamite Truft 12 | 181,006; B | Kurfürftend.-Ges 1000 |921,00bs | Spinn und Sohn 124,10 bz AnynabgSteingut 1000 1174,50 bz S do. ult. Mai |,70à80,90 bz | Kurf. -Terr.-Ges. 2000 |—,— SpinnRenn uKo 97,75 bz Annener Gußft x 300 1161,00bzG | S>ert Masch.Fb.| 4 124,00bzG | Langensalza . . 150 162,20bz G Stadtberg Hütte 177,25 bzG : d Aplerbe> Steink. 600 |140,50bzG | Egestorff Salzb. a 141,09bzG | Lauhhammer .. 609 |146,106z3G | Staßf. Chem.Fb e NE UN 425,25 bz G 157,75G

Aquarium. . « . 600 143,90 bz. Eilenb. Kattun . Lauchhammer kv. 450 1187,60G Stett.Bred.Zem. E 155,00 bz G pr 6 , , 9 R reußîiscwer Staats-Linzeiger 247, 246.75 bz E 4+ T :

2 = Po

[L

[R P P P P P P P E R E E P R P S E O moNnoNn

or H

7 L 9% ia 0a S5 22 I A

eoe Q Q T

I] [2s pn pi pur jl jnk jk url par tb A

E Wr 0 m a m Pa mami bo og A N R R R

r

T L L L J rk bert S N] jt

5 S0 D or Funk J bert uk Junk Jen 1s C fred fern

S S E L

E J =

0à48,50à47,25à48bz | do. Elektrizit. 500/10001139,00G do. do. neue 1000 |104,00G do. Gristow 500/300 1100,50bzG |} do. Vulkan B [10 600 |—,— do. do. St.-Pr.|10 200 fl, 165,C0G Stobw. Vrz.-A.| 0 1000/600 1441,00 bz3G | Stoewer, Nähm.|109 s T Stolberger Zink| 3 ° E E eE do. St.-Pr.| 8 300 142,40bz Strl\Spilkst.-P.| 7 1000 197,90 bz G SturmFalzziegel| 7} 300/1000 178,25 bz Sudenburger M.| 0 300 1114 75 bz SüddImm.402/;| 5} 500 |166,00bzG | Tarnowiß. Brgb.| 9 600 1120,25bzG |} Terr. Berl.-Hal.| 309 1128,00G do. G. Nordost| 300 |116,10G do. Südwest ,.| 300 |—,— ThaleEis.St.-P.| 8 300 |—,— do. BVorz.-Akt..| 8 131,00G_ | ThüringerSalin. 1“/s , 1111,00b¿G } Thür. Nadl.u.St|10 600 [100,10G TillmannWellbl.|{5 1000 [149,25bzG |} Titel, Kunsttöpf.| 0 300 S Trachenbg.Zu er| 0 (12,50bzG | Tuchf. Aachen kv.| 5 156,50 bz G Ra Asphalt . .|15 164,75bzG } Union, Bauges.|/10 150,25 bz G do. Chem. Fabr.|10 194 00G do. Elektr.-Ges.|12 ZET U. d. Lind., Bauv.| 0 1695 ,00bz do. Borz.-A.A.| 0 26,50 bz G bo. Do; B10 127,75bzG | VarzinerPapierf. 12} 189,90bz¿G | V. Brl.-Fr.Gum!| 8 190,00bzG | V.Brl.Mörtelw.| 7 158,00 bz Ver.Hnf\<l.Fbr.| 8 260,506zG } Ver. Kammerih/20 129 50b¿G | Vr. Köln-Rottw. 15 113,00G Ver. Met. Haller/12X E Verein. Pinselfb. 10 147 00bzG | do.SmyrnaLTepp| 7} X /466,00G ViktoriaFahrrad| 6 130,00bzG f} Vikt.-Speich.-G.| 0 71,75 bz Vogel, Telegraph| 103,00bzG | Vogtländ Masch.| 5 99,00B Vogt u. Wolf .[10 | 104,00bzB | Voigt u. Winde| 6 120,00G | Votpi u. S@hlüt.| 0 102,00bzG }| Vorw. Biel. Sp.| 4 180.25 bzG | Vulk. Duisb. kv.| 99,75G Warstein. Grub.| 7 229,00bzG | Wafirw.Gelfenk.|14 185,590G Wenderoth . . .| 7 196,00 bz Westeregeln Alk.|13 128,606z3G | do. Vorz.-Akt.| 4j 167,8IbzG | WestfDrht-Ind.|10 171,25 bzG do. Stahlwerke|15 187,75 bz G do. do. neue| 152,25 bz Weyersberg . . ./12 188, 50bzG | Wi>rath Leder .|15 89,90 bz WiedeMaschinen| 0 85 25G Wilbelmj Weinb| 0 127,90 bz G do. Vorz.-Akt.| 0 105,756 Wilhelmshütte | 14 135,00B do. neue| 80 60 bz G Wiff. Gebtete 13

1500 |959,00G | Elberf. Farbenw.|18 600 1151,00B Eb. Leinen-Ind.| 0 1500/300 |237,00B Elektr. Kummer|10 1000 1154,75 bz El. Licht u.Kraft| 5 1000 |—,— do. Liegniß . .| 1000 |[117,90bzG | Eilekt.Unt. Zürich| 1000 197,70 bz En.- u. Stanzw.| 73 1000 |119,00bzG | Engl.Wllf.St.P.| 0 1000 |122,50bzB | Evpendorf. Ind.| i. L 609 1117,00bzG | Erdmansd. Spn.| 2 500 169,00bzG EschweilerBrgw.|15 200 |—,— do. Eisenwerk .| 6 1000 |—,— Faber Joh.Bleift|16 1290/6001115,00G Façonshmiede .| 8 150 [77,00 bz acon Manstaedt |15 650 1507,00G ahrzg. Eisena 1000 1128,75G alkenft. Gard. 1000 [148,75B ein-Jute Aft. . 600 [130,30 bz eldmühle .…. 600 1243,25 bzG [ôther Masch. . 600 |—,— o>end. Papierf. 600 [—-,— rankf. Chaufsee 600 1187,90bzG do. Elektr. . 500 1742,00G raustädt. Zucker 300 |—,— reund Mas. k. 1000 1129,80G riedr.Wilh. Vz. 500 1251,00 bzG rister &R. neue 1000 1149,50G aggenau Vorz. 600 1106,40 bz Geisweid. Eisen 300 189,00G Gelsenkirh.Bgw. 1000/500 [101,00 bz do: L G Verk. 1| 1000 [87,590G do. ußftahl ._| 600 |65,C00G Ga Mar Parte | ; | 600 |65,00G do. eine | 1850 |—,— do. Stamm-Pr. | 10006 1122,00CB do. kleine 600 |240,25bzG | Germ.Vorz.-Akt.| | 1200 |—,— Gerreshm. Glsh. 600 |85,00bzG | Gef. f. eleftr. Unt. 4 |2000/4100]345,006G ff. | Giesel PrtI.-Zm. 4| 600 [120,00bzG | Gladbah.Spinn. 1000 182,60G do. abgest. | 600 1148,00bz do. Wollen-Ind.| 3 1 | 1200 |141,50G | Gladb. &S.Bg.| 0 [450 11095,00bz Glauzig. Zu>erf.| 63 180,50B SlüdFauf Vorz. .| 5 146 25bzG | Göppinger Web.| 8 | 1000 1323,00B Görl. Eisen£5nb.|17 1000 |207,75G Görl. Maschfb. k.| 8 600 |56,20G Greppiner Werke| 5 600 280,00 bzG Sreden r S. | 1000 |231,80bzG | Grißner Mas. 18 1200 192,75 bzG Gr.Licht.B.u.Zg.| Bochum. Gußst./15 |— 14 300 |265,30b¿G | do. aba, u do. i. fr. Verk.| 266,75à,29e à,79à4,50à5,25à4,29 Gr.Licht. err.G.| 5 Bösperde, Wlzw.| 2 | |4 | 1000 [149,00bGE | Guttem. Masch.| 8 | Bonif.Ver.Bwg,| 0 |— (4 |1.1| 139,90bz S Hagener Guß L 64 Brauns<hw.Kohl.| 7 |—|4 |1.1| 145,00bG= do, neue| do. St.-Pr.| 8 |— [4 |1.1| 600 |159,50bzG lle Maschinfb./35 do. Jutespinner. |16 | |4 | 1.7 | 00/300 |213,5bG* mbg. Eleft.W.| 8 do. Maschinen|15 |— 4 |1. 205,00bB ann-Bau StPr| 34 Bredower Zu>er| 2 |— |4 |1.7| 600 77,90B =— do. Immobil.| 6} Breest u.Ko.Well| i. Lig. |—|fr. Z| p. St. |290,00G * do. Masch.Pr./20 Bresl, Oelfabrik! 34| |4 | 1.6 | 600 |81,0Cet.bzG | HarburgVühlen| do. Spritfabrif[10 |— |4 182,00 bz rb.-W. Gum. 24 fo. W. F. Linkesis |— [4 [1.1 291,00bzG rkortBrüdb.k.| 7 do. Vorz.| |— | 00 |106,25G do. St.-Pr./ 8 | do. Kleinb. Ter.| 8 |— | 111,50bz do. Brgw. do. | 6 | | Brüxer Koblenw.|13 |— | .1377,.00G Harp. Brgb.-Ses.| 9 L Buderus, Eisenw 121,50bzG do. i. fr. Verk. )0à20

Busch TTaggon. 154,90 bz Pertung Gubst 10 |

318,00 bz G do. —,— Leipz. Gummiw 171,75 bzG Ne y 133,00bzG | Leopoldshall. . . 89,75 bz G do. do, St.-Pr. 158 00bzG Ley Ae Do: 13200G | Ludw.Löwe & Ko. |: 53,50 bz Lothr. Eifen alte —,— do. abg. 90,00 bz G do. dopp. abg. 235, 50bzG | do. St-Pr. 167,60 bz Louise Tiefbau kv. 242,50G do. St.-Pr. 123,10bzG | Mrk.Masch. Fbr. 271,C0bzG | Mrk.-Westf.Bw. 220,10bzG | Magd. Allg. Gas 157,60B do. Baubank 112,10G do. Bergwerk 168,00G do. do. St.-Pr. 146,10bzG do. Mühlen .. 195,50G Marie, konf. Bw.| - 119,00G Marienh, -Koÿn. 134,10G Maschin. Breuer /5001121,10G do, Kappel /3001428,00G M\<{.u.Arm.Str 197,00et.bB | Mafiener Bergb. 61,80bzG | Mathildenhütte 131,25bzG | Meh. Web. Lind. | 275,900bz G | Mech. Wb. Sor. [2108/ 600 |203.10bz3G | Mech.Wb. Zittau 204 5025à323,10bz | Mechernich. Bw, 000 1230,60bzG | Mend.uS<w.Pr 157,30bzG | Mercur, Wollro. 157,306z3G | Mixu.Genest Tl. 161,50bzG | Müller Speisef. 161,50bz G | Nähmash. Koch -—— Naub. fäurefr.Pr. 126,25G Neu. Berl.Omnb 172,50bG Neues Hansav.T. 187,00bG Neufdt. Metallw. —,—— Neurod. Kunst. A. E Neuß, Wag.t.Lig. 100,00B Niederl. Kohlenw —— —— Nienb. Vorz. À. 131,00bzB | Nolte,N.Gas-G. 99,80bzG | Ndd.Éisw. Bolle 128,25 bz G do. Gummi .. 288,30 bz G do. Jute-Spin. 204,00bzG | Nrd.Lagerh. Brl. 117,25 bz G do. Wllk. Brm. 169,50G Nordhaus. Tapet. 211,00bzG | Nordstern Brgro. 76,00S Nürnb. Velocip. 107,40G Obers<l.Chamot| i1 do. Eisenb.Bed.| si 135,25G do.E.-J.Car. Í 9 140,25 bz G do. Kokswerke|11 136,590G do. Portl. Zem. |11 418,00bzG | Oldenbg. Eisenb.| 8 176,75 bzG O Zem. 11 [117,00 bz Osnabr. Kupfer| 0 116,25G Pa Ses, konv.| 4 402,00 bz G auds<. Masch.| 7 S do. Vorz.-A.| 334,00G E in.| 8

Arendg. Bergbau Ascanta, chem. F. Aschaffenb. Day, Bär&Stein Met Bk.f.Brgb.u Ind Bank f.elekt. Ind. Barop Walzwerk Barg, e haus Basalt-Akt. Gef. Baug.BerlNeust do. Kais. Wilh. do. f. Mittelw. do. Moabit i.Liq. do.Oftend Vz.-A. do. Kl Thierg.iLiq Bauv. Weißensee Bedbrg.WÜInd. BendixHolzbearb| 9 Bg.-Mâärk.J.-G.| 7 Berl. Anh.Masch|13# Brl.Baz.G.S<.|125 do. Brotfabrik [11 do. Cementb.i.L.| do. Charl. Bau] i. Li do. Cichorienfb.| 9 do. Dmpfmühl.| 4 do. Glekt.Werke|13 do. Gub.Hutfb. [11 do. Holz-Kmpt.| 6 do. Hot. Kaish.| 4 | do. Jutespinn.| 5 do. Knstdr. Kfm.| 4 do.Lagerhof i.Liq.| do. St.-Pr.| do.Lichterf.Terr.| do. 2ukenw.Wll| 5 do. Mas<.Bau.|12è do. neue| . do. Neuend.Sp.| 0 do. Paetfahrt| 22 do. Pappenfabr.| do. Rüdrsd.Hutf.| 3 | do. Spedit.-V.|10 |— | do. V.-A.| 9 |— [4 do. Wilm.Terr.| i. Liq. |fr. BertboldMessin [10 |— [4 Berzelius Brgw.| 6 |— [4 Bielefeld.Mas<.|25 |— |4 BingNrnb.Met.|[11 |— [4 Birkenwerder . .| 0 |— 4 | Bismar>khütte .|15 |—14 | Bliefenb.Bergw.|16 |— |4 Boch.Bgw. Vz.C| 0 |— (4 |

omo

I jun park park pad pra pem jrk jer fmd jen D jk juedk --

p O

BrcBimeded 100/500 1257,25 bzG | Eintrat Bgwk.|10 167,60bzG Laurahütte Ber 600 [247 75bz3G | do. Gh. Didier: 48,40B

A Saa

155,00 bz

132,25 bz G B Æ B

210,00bz G | Der Bezugspreis beträgt vierteljäyriih 4% 50 S. d T s | Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 $ |

129,90G | Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; i i A Juserate nimmt au: die Königliche Expedition |

C 4

f pre prr pre pruch

p O

(18:00K für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition r \ J des Deutschen Reihs-Anzeigers

L 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. D 61A und Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers i ant j Einzelne Aummern kosten 25 S. A L Gs Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. 122,10 bz E

33,10 S s . . , j

402086 Me 101. Berlin, Sonnabend, den 29. April, Abends. 1899, 157,00 2 72,75 bz G

E Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Bei der Herstellung von Gußglas (Roh- und Spiegel- Bekanntmach u#n g. 53,10 bz G den Oberlehrern a. D., Professoren Günßel zu Anklam glas), soweit sie nicht aus Wannenöfen mit dreischihtigem Bei den preußischen Staatseisenbahnen werden am 1. Mai

99 75G und Dr. Hohdang zu Köslin und dem Oberlehrer a. D. Betrieb erfolgt, an dreien von vier auf einander folgenden d. J. die Haltepunkte idt |

h S j t Adler-Orden Sonntagen, sowie an den nicht auf einen Sonntag fallenden ; : S tys E: t 83,90 bz | vie B <m zu Pyriß den Rothen Festtagen dle Verarbeitung der Glasmasse während höchstens Niederpeilau an der Stre>e Königszelt—Camenz und

|—— z Nieder-Schmottfeiffen an der Stre>ke Greiffenberg i. Schl. 142,75 bz G dem Amtsvorsteher, Freien Standesherrn Grafen von Stunden. —Hermsdorf Bad Beh Breslau), ï R

164,00 bz Brühl auf Pförten im Kreise Sorau den Königlichen Kronen- 4) In Ziffer 23 (Hersietung flüssiger Kohlensäure) der Nikm au der Siréo Dorttnüund— irk E 175,50 bz G Orden dritter Klase, D iMasit-Direïtor S @leisiek einne D (Chemishe Industrie) erhält Spalte 2 folgende E en de "Enaindung V le SOR E em Seminarlehrer a. D., Vtuhti-Bireltor cisiet zu assung: : ; i Bremervörde—Geestemünde in die Stre> ‘emen—Geeste- 67 00G Bromberg den Könie lichen Kronen-Orden vierter Klasse, sowie Der Betrieb der Kohlensäureentwi>ler und der Kom- inde (Bezirk Barton fit f E. Sea Ne 207,75 bzG dem Wiéneiloos Karl Burow zu Neufahrwasser bei pressionspumpen während der Zeit vom 15, Mai bis zum Grünfeld an der Stre>e Gnesen—Jarotshin und 124,00G Danzig, dem Aufseher Karl Schweda zu Königshütte 15. September, außerhalb dieser Lei nur in solhen Betrieben, | Unterbe rg an der Stre>e Posen—Lissa i. P. (Bezirk Posen) GBUG i. Oberschl., dem a Tant P zu G im a die Kohlensäure dur< Verbrennen von Koks ent- | für den Personenverkehr eröffnet werden.

143,29 Kreise Lebus, dem Arbeiter Johann Deppmeyer zu Horne- wieln. Berlin, den 28. April 1899.

S NDE burg im Kreise Stade und dem Kußfütterer Johann 5) Die Gruppe & (Nahrungs- und Genußmittel) erhält Der Präsident des Reichs-Eisenbahnaml1s.

177 00G Deiners zu Buchholz im Kreise Franzburg das Allgemeine | folgenden Zusaß: In Vertretung:

168 25G Ehrenzeichen zu verleihen. Kraefft.

133,50bz G Bezeichnung

148,60G > Bedingungen, 99,60G P sv l Mecty | unter welchen die Arbeiten Der in Martenshoek aus Stahl neu erbaute, mit einer

195,00 ebzG Deutsches Reich Arbei gestattet werden. Hilfsmaschine versehene Gaffelshooner „Mathilde“ von

102,50G : rbeiten. L ine ve | i y

180,00 bz G S s; Majestät der Kaiser haben im Namen des E (1,89 Registertons Netto-NRaumgehalt hat dur< den Uebergang

123,75 bz G Reichs All T digst ite G L 9. | 3. in das leihe Eigenthum Us deutsGen Aa

57,00 bz G el gnadigil geruyr. : E 7 Volkert Quedens jun. in Wittdün das Recht zur Führung

121,00G den Reichsgerichts - Rath Maßmann in Leipzig zum 8. Fisch- | Während der Zeit | Die den Arbeitern zu | der deutshen Flagge erlangt. Dem Schiffe, für welches der

T Senats-Präsidenten bei dem Reichegericht, 8 räuchereien. | vom 15. September | gewährende Ruhe hat für | Eigenthümer Wittdün zum Heimathshafen gewählt hat, ist

149,10 bz den Reichsanwalt Schumann daselbst, den Königlich bis zum 15. Mai, | jeden Sonntag, an dem | von dem Kaiserlichen Konsulat in Groningen unter dem

S singen Landgerichts - Präsidenten Dr. von Schwarze | außer an aht Sonn: | innerhalb der freigegebe- | 15. April d. J. ein Flaggenatteft ertheilt worden.

122,50 bzG l n Freiberg, den Königlich preußishen Ober - Landesgerichts- tagen, der Betrieb | nen Zeit der Betrieb ruht,

S Rath Harms in Kiel, den Königlich sächsishen Ober-Landes- ‘innerhalb 12 Stun- | mindestens 36 Stunden

170/00 bz G gerihts-Rath Dr. Tändler in Dresden, den Königlich | den. | zu dauern. i i

247 00 bz @ bayerishen Ober-Landesgerichts-Rath Hofmann in Nürnberg, | | Dec Arbeitgeber hat die Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nr. 18 des

235,09 bi G den hanseatischen Ober-Landesgerichts-Rath Dr. Hagens in | | von der Landes-Zeatral- | „Reih s-G eschblatts“ enthält unter

161,50bz S amburg, den Königlich bayerischen Ober-Landesgerihts-Rath | | behörde erlassenen Kontrol- r. 2571 die Bekanntmachung, beireffend Ausnahmen von

L <neider in Bamberg un) den Lg Ae Mil Re- | vorschriften zu beobachten. de B cue Nag n es im Gewerbebetriebe, vom (LVUD3 gierungs-Rath im Staats-Ministerium der Justiz iltiner f ri i : J 6. April 1899; und unter /

56'00B in München zu Reichsgerichts-Räthen, sowie der Ct E R Bestimmungen treten mit dem Tage Nr. 2672 die Bekanntmachung, betreffend den Betrieb von

32 10G den Königlich sächsischen Obver-Landesgerichts-Rath Dr. Berlin, den 26. April 1899. Getreidemühlen, vom 26. April 1899.

125 90bz Nagel in Dresden zum Reichs8anwalt zu ernennen. Der Stellvertreter des Reichskanzlers. Berlin L N e ekinchoini

2 H S ] - é

268 O E Geof von Po apo mats. Weberstedt.

108,10b¿ B

140,75 bz G

319,25 bz

273,00G

t È=

> pi

A i A A A Pkg gy A A A fork

Ix

[uy cor | orr |0RNIOANAAR mNOOROWO | | wam

n

P R Pp | R R

O90

G2 V5

| 00 0

band

| ge

L FEL=1 T1 H H I T EER L T C

u

T4 j pronk penak prnad pen

- Cm m

d R O

4ST T T T EELEET L L

P P E E P P fe P P E n 6 n | P P P e E D 1A Of 1 A A H O O P B A P 1 1E 1 1 1 V P H

pk O

A D O N O Pa C! P. G5 C

R E An Sf ia N 16> D p O P M Of E Dim Ul 1 U A E U | Of 0 1E O 1 M 0m P 1 (f 1 I E f f E f P

Ek bnd jk pur jun jdk prt pk prr pier dl fund jed frrck jdk Dreh jreck prr rmdk frerk jdk

—_-

p pk para fel Pre Prei rek pee park J pur prrd pak 2] pk puoná

A D vir

E S T

b. 4 E E Em V 1 1a 16 Ife 15 105 16e 1j f P Ee 1

—AADAI A O l A fk A I O LO fri A funk funk fred A jf

ps O

l-

A GSBLS | aon

“C R E E T T C O

pa O

pri

P P L

T EL E E T F LEELTS

s [S

i B L E T1 T E T H E H T

P P P P | T man H Dm

S8

E E R P j j e O E E

Ff b d S f S P f n P r E a En fm a (Pm P 1E 1E P 1p O 16A U: O6 1 V P 1. M 16> 1 1 A 16A 1D P. 0 E. U m V

x

—_ N

punk Q

pel pri jertk pri pri prr pam per per S D S E S J p A J bt pri prr rek jt p ja

SS

S

E I I: Pee E Et D

D en E

Ss S8

E

S

S

L fs Fans 23 f Lu 2 pk Jo et Prt fmd Denk funk I A Pk C frei n rk Pr Fred Punk fr o

O

FEFEELLER N

S8

k j

Dek prt pk puadk pru erat dund Jed prents jrarb per jemak pueb jt Punk pru perdk derd pra fend rack Percak Junk Pran Pak Puerk Jank

O S

Z SESEE

134,00bzG eteréb.clft.BeL.| 2 155,00 bz G etrol. W.VrjiA.| 0 /300|142,00et.bB hôn.Bw. Lit. A|11 198,30 ba do. B. Beish.| 0à197,75et.à198,70bz | Pluto Steinkblb./20 167,80bG do. St.-Pr.|/20 ¡12,00bzB omm.Mash.F.| 9 —,— ongs, Spinner.| 3 164,25 bz osen. Sprit-Bk\/10 163,50G reßspanfabrik .| 342,25bzG | Rathenow.opt.JI 241,590bzG | Rauhw. Walter 130,50G Ravensb. Spinn. ' 169,50G Redenh. Litt. À.| 164,25G Nhein.-Nf. Bw.! 223,60 bz do. Anthrazit| © 123,50G do. Bergbau|10 176,00bzG do. Chamotte| 9 —,— do. Metallw. 14 222,00bzG do. neue| 922et.a222,25à,20 bz do. Stahlwrk./15 210,00 bz Rh.- Westf. Ind.|/14 154,75G Rh. Wstf. Kalkw.| 71 129,00bzG | Riebe>Montnw.|12 218,00bzG | Rolandsbütte . .| 9 421,50G Rombach. Hütten|13 15,50 bz Rosit. Brnk.-W. 13 30,00B do. Ps 136 90 bz NotheErde Eisen|12 78,5G Sächf.Guß Döhl'18 199,40bzB | do. Kmg.V-A| 0 234,00bzG do.Näbföden kv.| 6 175,00G do. Thör. Brk. 7 278 50B do. do. St.-Pr.| 7 149,50 bz G do. Wbft.-Fabr.| 9 (02,90B Sagan Spinner.| 0 179,00bzG | Saline Salzung.| 24 140,00bzG } Sangerh. Masch.| 146,00 bz G Sgalter Gruben 1

i (2 | 4 1 é 4 j E j E V4

E R s e

32,50b¿G | Witt. Gußstblw. 16 193,00bzB ] Wrede, Mälz. C.| 53

i E Wurmrevier. . .| 7t | 1500/300 1258,00 bz G d er Maschin./20

É

SS A P T R

Seine Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs den Kaufmann Eduard Peratoner-Jacob zum Vize-Konsul in Catania (Sizilien) zu ernennen geruht.

S

i j î

1E 4 =-Y ft f F

¡1% .

D G

Bebaunntmachunag, betreffend den Betrieb von Getreidemühlen. Königreich Preußen.

5 Vom 26. April 1899. 5 G e O E SA : Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: O : T 107,50 bz G Bekanntmachung, Auf Grund des Z 120e Abs. 3 der Gewerbeordnung hat | den Divifiäns-Pfarven E A der 21. Division in 114,756 | Sao tate 9 E 4 |L1| 153 00 b; G betreffend Ausnahmen von dem Verbote der | der Bundesrath nachstehende Bestimmungen über die Arbeitszeit | Frankfurt a. M. mit den GUDiRe eines Militär - Ober-

EELFETTL L E T EELLE S L R L R jm ir e 21 4 A A O0 A A if if ft f A P A A A i N A R O A

| 300 |—,— ellstoffverein . .

, 8 135,50 bz ff. Uft. Fb. Wldh.| 15 92,10G B H

I f p fn P fa f P P E | Pr pk park jpernk jur,

hand prenk pad pmk D

A l Butke&Ko. Met. 106,90bzG rtung Gußst.| 5 |— é Carlsb, E 600/1200169,60G rz.W.St.P.kv| | |—|fr. Carol. Brk. Of. 139,50bzG do. St.-A.A.kv.| 63 4 |1 Cartonn. Loshw./22 | 349,90G do. do. B.kv.| 63|— 4 |1 do. do. |— 197,25G asper, Eisen ./10 |—|4 |1. Caffel.Federstabl 12 | 197,50bzG | Hein. Lehm. abg./12 |— 4 |1 do. Trebertrod./40 | 369,75 bzG nrishall . | 6 d L: Charlottb. Waßf.'12 | l 1 1

E

E E E E E E i E dn P a r 1 Er Pn Mm 1 P P

MOMANON

I T T

90,20B Chines. Küftenf.| 0 | |4 |1.1/| 54,50G Sonntagsarbeit im Gewerbebetriebe. in Getreidemühlen erlassen: pfarrers zu beauftragen und ihm den Titel eines solchen zu

141,25 bzG “Am.Pa>.| 6 4 128,10 bz G ; I. verleihen. 105,809 bz kf. Us v4 u 27 75412864 Vom 26. April 1899. 1) Jn Getreidemühlen ist den Gehilfen und Lehrlingen j 286,75 bz E [— L 160,50 bz G Auf Guund des $ 1054 der Gewerbeordnung hat der | innerhalb der auf den Beginn ihrer Arbeit folgenden vier- Va |

= K

S BSBES 16 16> 1 Sa. S f. P f

/200/302,75 bz klf | Helios, GL Ges./11 |— 4 Charlottenbütte 12 | 235,00G do. neue |— 4 $9 00G moorPrtil 3.11 |— d 90,00B aftenb.Masch| 6 | |4 272,009 bz G cbrand Wagg.|11 |— [s [1:1 184,00bzG Rh Brgw.| 0 |— 4 |1. 165,20G ibern.Bgw.Ges 12 |— 4 [1.1 165,20G do. i. fr. Verk.| 223,75à224et. 226,00bzG | Hildebrand MHL.15{!| | 127,890bzG | Hirschberg. Leder'10 148,60bz G do. Mas.! 7 138,50bzG | Hochd.Vorz-A.kv./14 135,090bz3G | Hôchst.Farbwerk. 26 117,90G Hörderbhütte alte! 64,00B do. alte konv.| 208,50 ebzG | do. neue| 2 | 45,590G do, do. St.-Pr.| 304,50bzG | do. St.Pr.LittA/11 | | 215,75bzG oes, Gisf.u.St.| | 1000 1372,90 bz G offmannStärke|12 0à73,75270,50à72bz | Dosm.Wagenbau|15 |—| 1000 [133,00 tz G owaldt - Werke! | | 1000 1178,00bzG üttenb. Spinn.| 5 |— 4 1000 165,50bz G uldshinsky . .|15 |— 300 1302,50bzG | Humboldt Masch| 73] 77/4 1000 1119, 50bzG | Z3lfe, Bergbau .| 74| |4 121à19,50bz | Inowrazl. Salz} 3}| |4 600 |55,00bBIL.f. | Int. Baug.StPr'10 | |4 1000 179,90bz Seserih, Asphalt'10 |— |4 300 |216,00bzG | Kaßbla Porzellan|/224| 4 500 1175,10G Kaiser-Allee. . .| |— sfr. 1000 |[126,00bzG | Kaliwk. Aschersl./10 [16 10090 1418,00B anden gueger 6 |— 4 600 1162,09 G | Kapler Maschin.| 7 |— |d 1000 1364,50bzG | Kattowit.Brgw./12 | 4 600 [150,00B &eula Gisenbútte| 9 | |4 1000 [103,50et.bG | Keyling u. Thom.| 6 | 4 1000 1335,00bzG | Klauser, Spinn.!| 6 | |4 | 600 [195,00bzG | Köblmnn.Stärke| | |4 1000 1135,25G Köln. Bergrwoerk./16 | [4 600 1202,25 bz do. Elektr. Anl.} 6 |— 4 | 1500 113225bz3G | Köln-Müsen. B.| 15! 4 134à32,50à,75bz | do. do. fkonv.| 3 |— 4 | 1060 0240 00 bz König Wilb. kv. 15 |— 4 | 1000 |—,— do. do. St.-Pr./20 |— |4 |

(M M)

: nsa, Dpfsci e A E

e S Fete D. G V 2 4 |L 180001 Buntes dee L E ne ä nanzia Stunden eine ununterbrochene Nunegeit tos iw Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : '%5bG | Zen Duo Es . Jn der Tabelle, welhe der Bekanntmachung vom | destens aht Stunden zu gewähren. Werden ie Ge- dem Wagenfabrikanten Karl Truß, Jnhaber der Firma 2235006 R Clovd e ; Od Io bs 5. Februar a E eleuT S. 12), betreffend Aus- | treidemühlen ausschließli<h oder vorwiegend mil Dampf- | Jos. Neuß“, zu Berlin das Prädikat eines Königlichen Hof- 212,25 bz S{l.Dampf.Co Ei. ; E nahmen von dem Verbote der Sonntagsarbeit im Gewerbe- | kraft betrieben , so hat die ununterbrochene „Nuhezeit | Wagenfabrikanten, sowie :

261,75 bG | Stett.Dmvf.Co.| 5 | 1 107.40B betriebe, beigefügt ist, treten die nahstehenden Verände- | mindestens zehn Stunden zu betragen. Bei Betrieben j dem Kaufmann Carl Herold, Jnhaber der Firma 288,00bz | Veloce, Ital.Dpf| 0 |— |4 | 1. 166,75G {1.f, rungen ein: G mit regelmäßiger Tag- und Nachtschicht kann die Ruhezeit | Jules Ernotte“, zu Berlin, dem Teppichfabrikanten Karl 139,006zG | “bo, i fr. Verk 1,259066,75G 1) Jn Ziffer 2 ebe) der G und mit Hüttenwerken ver- | an_ Sonntagen, an denen auf Grund der S5 105 e Abs. 1, | Hozák, Inhaber der Firma „Hozák u. John°, in Neuendorf

ChemFb.Bu>@au! 0 | do. do. St.-Pr.| 0 do. Griesheim 16 do. Milh ..|— do. Oranienbg.!| 9 | do. do. St.-Pr.| 9 | do. Weiler'15 | do. Ind. Mannh.!| 7 do. W.Alberi 4} o E. 6 do. do. nueue| Chmn.Baug. i.L.| do. Färb.Körner!| 1f Chemn Werkzeug 12 | City Bgs. St.P.!| 0 | oncordia Brgb. 19 | Concord. Spinn.|15 | Confolid.Schalk.'18 do. i. fr. Berk. Gont. GL Nürnb.! 6f| Cottbus Mas<.10 | Courl Bergwerk! 8 | Gröôllwt.Pap. kv.'24 Dannenbaum do. i. fr. Verk. Danz. Oelm. Akt.| 0 do. do. St.Pr.| 0 Deffauer Gas .111 | Deutsche Asphalt] $8 Dtsch.-Oeft.Bgw]| 7 | Dt. Gasagalühlichti60 | do. Jutespinner.|10 do. Metallptr-F./25 | do. Spiegelglas! 8 Dt.SteingHubb.| 6 | do. Steinzeug .[10 do. Thonröhren|10 do. Wasserwerke, 6 Doannerém. H. fv.10 | Dort.Un.V.-A.C} 5 | do. i. fr. Verk. Dreéd, Bau-Ses.{15 Düúfi. Chamotte .| 0

F f —y i A i O0 fe O

8 8

I pu fk pn jam pr pre jn jak pruch ©

—_

Co S R N Ns

G

4 c

ain

dd a J

T do. Vorz.-Aki.| 0 | |4 | 1.1 |500 Le.|]——,— bundene Röjtofenbetriebe) der Gruppe A (Bergbau, Hütten- | 105 f Abs. 1 der Gewerbeordnung Ausnahmen von den im | bei Potsdam, dem Kaufmann Wilhelm Biermann, Jn- 326 00B Verficheruugs - Aktien. Heute Wurden BaBert und Salinenwesen) erhält der crste Absaß der Spalte 2 folgende | $ 105 b Abs. 1 a. a. O. getroffenen Bestimmungen zugelassen } haber der Firma „Aug. Biermann“, zu Hannover und dem 196,75G (Mark p. 4 T ges Feuervers. f Fassung: i ia sind, insoweit beschränkt werden, als die Durchführung des j Kaufmann (Wildhändler) Konrad Ernst ebendaselbst das 172.00bzG | <buringia, Erfur G. Der Betricb der jährli nicht länger als 6 Monate be- | wöchentlichen Schihtwechsels es erforderlih maht. : Prädikat eines Königlichen Hoflieferanten zu verleihen.

194,90 bz nußten Röstöfen sowie der Bleiröstöfen. Auf Getreidemühlen, in deren Betrieb ausschließlih Wind

eh Berichtigung. Vorgestern: Harv Brgb. i. N In Ziffer 7 (Bessemer- und Thomasstahlwerke, Martin- g A benugt wird, finden diese Vorschriften keine Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und 196 50d @ | fr. V. 196 80à,75et.à.90à,40à199et.A198,75à200,50à und Tiegelgußstahlwerke, Puddelwerke und zugehörige Wal nwenl Get idemübl [he auss{ließli< mit dur< un- Medizinal-Angelegenheiten. 134 50B 199,802200bz. Gestern: Ung. 34/0 Bdkred.- und Hammerwerke, sowie Hochofengießereien) der Gruppe (Bi c M ey t bes ie T | S f i f nd Der bisherige Kreis-Wundarzt Dr. Vormann in Münster 136,50B Pfdbr. 85,90bzG. kl. f. Bergbau, Hütten- und Salinenwesen) erhält Spalte 2 folgende Et m ige l asser ra bilfen “bes < cic R Mt ar “Deb di i/W in N Wrakub rièus ‘des Stadi». und Landkreises N afsung: = E R RLLEE L aale Lak Dee vétidibriè- Münster bénandt S E E j (>, j 5f:f i ¿, i S hi - N 1a j s E pa L x : : 87:00 bi G i A Wol E e bGLh der Zeit e benen Nuhezeit an höchstens fünfzehn Tagen im Jahre zuge- Am Squllehrer-Seminar zu Uetersen ist der bisherige 320 00G ouis. ad Belle - MLAY 6 Uhr Morgens bis 6 Uhr Abends lassen werden. ' Seminar-Hilfslchrer Krohn zu Segeberg als ordentlicher 92,10bzG Berlin, 28. April. Die heutige Börse war 9 ; : Moi ; ; 9) Lehrlinge unter sechzehn Jahren dürfen in Getreide- | Seminarlehrer angestellt worden. SE00UG | bei Becian im Gegensay zu gestera wieder Jn Werken, in welhen die Arbeit an jedem zweiten ibi ller Ärt nicht in der Nachtzeit von achteinhalb Uhr 190 00W etwas fester und die. ersten ‘urse der - meisten Sonntage mindestens 36 Stunden ruht, der Betrieb an den s És bi GL Es ib U M Ö beschäftigt werd

: os übrigen Sonntagen mit Ausschluß der Zeit von 6 Uhr ends bis fünfeinhalb Uhr Morgens beschäftigt werden.

11/200 0 1 L E edsciinben Mietbe: Morgens bis 6 Ühr Abends. Il. Königliche Akademie der Künste.

379,75bzG | werks:Effekten, verbältnißmäßig gute Befserungen Die vorstehenden Ausnahmen finden auf das E Als Gehilfen und Lehrlinge im Sinne der vorstehenden Das Ergebniß der laut Bekanntmahung vom 7. No- 379 7564 G auf. Im ferneren Bersauf ves Geschäfts bestand feine Neujahrs-, Oster-, Himmelfahrts- und Pfingstfest feine | Bestimmungen gelten solche Personen, welche bei der Bedienung } vember 1898 Au dem Gebiete der Malerei und Bild- i einbeitlide Tendenz und das Geschäft gestaltete s< Anwendung. der Mahlgäânge beschäftigt werden. Dabei gelten Personen hauerei ausgeschrièbenen Mettbewerbe um den Großen d is unregelmäßig. Außer den Kohlenbergwerks-Effekten Das Entladen und Verschieben von Eisenbahnwagen unter se<hzehn Jahren, welche die Ausbildung zum Gehilfen Staatspreis im Betrage von je 3300 M4 zu einer ein- 52,25bzG | mußten au< Hüttenwerthe und Schiffahrts-Aktien bis zu 5 Stunden. nicht erreiht haben, auch dann als Lehrlinge, wenn ein Lehr- jährigen Studienreise ist folgendes :

er auf starke Realisierungen nachgeben. ; Ñ C ¿» | vertrag nicht abgeschlossen ist. Der für Maler bestimmte Preis ist dem Maler 240,50 bz B ür Bank-Aktien zeigte sich bei vielfa fteigenden 3) In Ziffer 1 (Glashütten) der Gruppe B (Industrie 1) Der für Maler bestimmte Preis t Det l Se S E i e ADn 56 ddie Ultimo - Anleihen der Steine und Erden) erhält der erste Saß im dritten Absaß Die voclicbiaitih Wilceini n Saa v6 1,200 1800 Franz Trieb aus Berlin, zur Zeit in Dt.-Wilmers- 137,00bzG | und Renten bewahrten durchweg eine feste Haltung. der Spalte 2 folgende Fassung: j L g . dorf bei Berlin, i ALEGEN 7

125,25 Inländische sowie fremde Gisenbahn-Aktien waren Bei der per E von Hohl- und Preßglas sowie von in Kraft. A 2) der für Bildhauer bestimmte Preis ist dem Bildhauer SCo0L e Für Industriepapiere überwog Suda as Se \ pit Spie mins ry s aus n ira Berlin, A2 S ENTAN Ves Reichskanzlers gane Everding aus Gelsenkirhen, zur Zeit in 2 z ertaussuii. öfen mit dreishihtigem Betrieb erfo ie Verarbeitung D . assel,

U Einheimishe und fremde Anlagewerthe mußten der Glasmasse, Loos uit einer 12stündigen Unterbrechung. Graf von Posadowsky. zuerkannt worden. / A 200,00b1G | mehrfach etwas nachgeben. Ebendaselbst erhält der erste Say im fünften Absage der Die für diese Wettbewerbe eingegangenen Arbeiten sind

19D Der Privatdiskont stellte si auf 8°/s /s. Spalte 2 folgende Fassung: in Verbindung mit den Konkurrenzarbeiten um den Preis der

1 1 1. 1 1

p =A 2A fri A

*

P pad J per pk pund dreck bunt dund É

—> |

ao I

J

S8

T H P1101

4a fm 6 fen 1Pm Of Oa Msn g f f (P

pk pi purad pur

FTEEEEE F E

2

T A SASY

3

p P

b p

j Punk pk J brr frd Jed Jn

i. @

D ._D . . - .

A O

e p dh dee Perth fd Pad Pad Pre Pre Jener end Pran, fert Pee pu pu dend ® ® » D D . ® .

77,30 bz S Schalker Gruben 13 197,50G SceringChm.F.| 74 186,50 bzG do. Vorz.-A | 4i 333,75G S M Ri 8 2288G S o o T 157,25G do, do. St.-Pr./15 123,75bzG | do. Cellulose .| 6 130,00bzG | do.EGlekt.u.Gasg| 9 215,25b¿G | do. Koblenwerke| 0 178,90bzG do, Sen Tram il 138,75bzG | do. Portl.-Zmitf.|14i| 95,50G Séloßf. Schulte 284,75 bz Sénbauf Ale

Fri Fak fr i A R S

dd via Lg C dd Lp “R P q s Z P I I I S I S r E I E C E Mane En p10 00 MIAL BO n E s E E E E N R O E A Pa e Des E x T a B S E; p D. D: -

SSEESBEZESESEEEZE

ine R

+

Do Fm O A fs A A fi eri fark Pud Af Pr

—_

325,00bzG | S<hönhauf. Allee 119,00B riftgieß. Hu>| 9 —_— Schudert,Glektr.|14 1 4

| a [4

D] Fund Fred Der Deni Dreb Punk Jed Pera D fred dem dend I D J s

T ILTEN

> t t

I. i i S

SE5528 S8

2438 00 bz G ulz-Knaudt .|1 | 310 006; G wani & Co. |

> > >

nd erd fert fue funk feme L prr fer druck Pr jeu puri nt F n A P S A if t Pt b

135,50 bzG do. neue| | 1

m S

Î j Î

p pa Dum pu -

S Zi

E i.