1899 / 101 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

8412 Bekauntmachung. : j [60013] [63220] [70700] Bekanutmachung. 65140] Bekanutmachung. a. ers., Nachmittags 1 Uhr, in unserem | [8507] 83 G Dur Beschluß der I. Zivilkammer des Kaiserl. | Ausloosung von Koblenzer Stadt-Anuleihe- Die Obligationen des Crossen’er Deich-| Bei der am 7. Januar d. "$ stattgefundenen [ Bei der heute erfolgten Ausloosung der Auleihe- | Sitzungssaale, Ludwigstr. 25/1 in München, ergebenst B armer Jmm obili en-Gesells < ft [ kb # Kul b Landgerits zu Saargemünd vom 19. April 1899 scheinen vom Jahre 1886. verbandes : Nennwerth 300 4 Nr. 54 86 177 | Ausloosung von 4 prozeutigen Neidenburger 7 scheine des Kreises Karthaus sind folgende } einzuladen. as. 4 rau Actiengesellschaft m ah. ift die Trennung der zwishen den Eheleuten | In der heutigen Sißung der ftädtisGen Anleihe: } 200 217 386 391 417 465 551, Nennwerth 150 #4 Auleihescheinen, welche auf Grund des Aller- Stü>e gezogen worden : Die Tagesordnung derselben ist: _Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zur dies-| Die in der Generalversammlung vom 30. März Erhardt Rudolf Schmidt, vormals Wirth in | Kommission sind die nahbenannten Anleihescheine Nr. 36 305 315 326 3395 werden hiermit zum höchsten Privilegiums vom 92. Juni 1874 aus- Buchstabe A. Nr. 17, 25 und 48. 1) Vorlage der Bilanz, der ewinn- und Ver- jährigen Geueralversammlung, welhe am | a. c. bes<hlossene Erhöhung des Aktienkapitals Saaralben, zur Zeit in Saargemünd, und Marie | zur Rückzahlung am 1. Juli 1899 ausgeloost | L. Juli 1899 gekündigt. Die früher ge- | gegeben find, sind folgende Nummern gezogen : j Buchstabe W. Nr. 4, 73, 97, 98, 132, 133 lustre<nung für das Geschäftsjahr 1898, des Douuerstag, den 25. Mai d. J., Nachmittags | unserer Gesellshaft um ten Betrag von Calmus, zur Zeit in Irheim fi aufhaltend, be- | worden: kündigten Obligationen Nennwerth 300 #4 Nr. 162 | Litt. A. Nr. 26 über 1500 , und 143. Berichtes des Vorstandes und des Aufsichts- e, Uhr, im Geschäftslokale der Rheinischen Bau- | 4 200 000 dur<h Ausgabe von 200 Stü> neuen standenen Gütergemeinsaft ausgesprohen worden. Buchstabe A. über 1000 4 Nr. 47 152 163 | 301 560 find noch uicht eingelöst. Kroffen a. O., Litt. B. Nr. 6 106 163 und 197 über je | Buchstabe ©. Nr. 23, 54, 58, 61, 128, 157, raths, sowie der Revisoren. f ellschaft in Köln (Rhein), Klapperhof Nr. 30, | Aktien à „4 1000, welche vom 1. Januar a. c. an Saargemünd, den 26. April 1899. 985 331 402 419 433 454 504 665 680 686 737 | den 15. Dezember 1898. Deichamt des Croffen’er | 300 Æ, 176 und 186. Entlastung des Aufsichtsraths und des Vor- attfindet, hierdur< ergebenst einzuladen. dividendenbere<tigt sind, wurde am 25. April a. c. Der Landgerichts-Ober-Sekretär : Diehl, 765 773 789 860 884 905 970 und 981. Deichverbandes. Litt. C. Nr. 83 148 187 und 195 über je Buchstabe D. Nr. 21, 40, 42 und 43. standes. Tagesorduung : : in das Handelsregister eingetragen.

Buchstabe B. über 500 Nr. 1081 1153 < 150 M Die Inhaber dieser Scheine werden aufgefordert, Beschlußfassung über die Verwendung des 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und | Diese Aktien wurden von einem Konsortium über- E 1156 1308 1345 1355 1464 1586 1589 1597 1637 | [65420] Bekanntmachung Vir kündigen dieselben hiermit zur Rük- den Nennwerth derselben vom L. Juli 1899 ab Reingewinnes. Verlust-Rehnung pro 1898, Geschäftsbericht | nommen, welches dieselben auf Grund eines mit

uli 1899. Die Auszahlu lieferung der Anleihescheine, der Anwei- Aenderung des $ 32 der Statuten. der Direktion und Prüfungsbericht des Auf- | unserem Aufsichtsrathe abges<lofsenen Vertrages den

H AtQ- 1671 1783 1806 1821 1886 1933 1945 1980 und | Bei der am heutigen Tage tatt ehabten Aus- zahlung zum L. Ju i 3 n j egen Ein 9) Unfall- und nvaliditäts- U. 1994. : loosung der ü Gemäßheit A Allerböchsten | erfolgt gegen bloße Rückgabe der Anleihescheine nebst gu und der nah dem 1. Juli 1899 fälligen Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. sichtsraths. ; Aktionären unter folsenden Bedingungen zur Ner- Versi erun Buchstabe ©-. über 200 Æ Nr. 2040 2086 | Privilegiums vom _ 31. August 1887 ausaegebenen | den no< nicht fälligen iy und der An- - ins\cheine von der hiefigen Kreis-Kommunal- Neuwahl der Nechnungsrevisoren und eines B Genehmigung der Bilanz. fügung stellt: g. 9106 2250 2276 2372 und 2412. Í 32 prozentigen Ortelsburger Kreis - Anleihe- weng e der hegen 2 reis- Ema Lane, | ae oder der Kur- und Neumärkischen Ritter- bezüglichen Stellvertreters. s Di On von ufsihtsrathämitgliedern. [ 1) Auf je 4 4000 alte Aktien kann eine neue [8502] i: Die Auszahlung der Kapitalbeträge erfolgt | scheine sind die nachbenannten Nummern : em Bankhause S. A. Samter Nachf., Königs- schaftlichen Darlehnskasse zu Berlin, der Nord- Eintrittskarten, welche mit der Vollmacht für te Veponterung der Aktien, welhe nah $ 22 | Aktie à 4 1000 zum Kurse von 190 9/6 zuzliglih . : vom L. Juli 1899 ab Buchstabe A. Nr. 6 über. . . 000 4 | berg, und der Kur- und Neumärkischeu Ritter- deutschen Creditanstalt in Danzig, dem Bank- | eventuelle Vertretung versehen sinb, find gemäß $ 30 | der Statuten wenigstens fünf Tage vorher zu | 4°/6 Stückzinsen vom 1. Januar a. e. an bezogen BKerufsgenossenschaft dex Feinmechanik bei der hiesigen Stadtkasse und Buchstabe W. Nr. 39 und 9% über schaftlichen Darlehnskasse in Berlin. hause S. A. Samter Nachfl. in Königsberg | der Statuten innerhalb der beiden leßten Wochen erfolgen hat, bitten wir, entweder bei uns oder: werden. Ueberschießende Bruchtheile werden nicht Section VI (Iserlohn). den Bankhäusern Delbrück, Leo «& Co. inf} je 500 k. . - “0 7 aux 000 | Die Verzinsung der gekündigten Nummern hört in Empfang zu nehmen. vor der Generalversammlung auf unserem der Bergisch- Märkischen Bauk in Elberfeld, | berü>sichtigt. i Gemäß der $$ 22 und 23 unseres revidierten E reis Discoutogesell S Bihsiane Qeie, 19, 90 M Ras 1000 E QITN Ruhe 1899 d Gue eueare P Magp n B pu E t ebr Gan Aa I 1800 zu v Ben, FRARE E Beclustes oor E Dts o ; ; { s über j L E 0 S Ÿ , y Î ug gebra<ht werden. nchen, den 20. Î : er Î ; i Statuts werden die Mitglieder A T schaft in Aachen, atda L L NeTeC Vek Îber 3000 K Der Kreis-Ausshuß des Kreises Neideuburg. "Mus Siber N io find noch die Anleihe- Bayerischer Lloyd Barmen und Elberfeld, den 28. April 1899. | 15, Mai 1899 s Ci MIBILERILY VEN Bee De D E N Be A nth vg ‘Hof J. H. Stein in Köln gezogen worden Schulß. \cheine A. Nr. 81 und C. Nr. 13 und 21 rü>- Transport-Verficherungs- Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrath. in Bayreuth bei dem Bankhause A. Krauf, An bemtimbur P A eben Be E der Shuldverschreibungen und der | “Dieselben werden hiermit zur Rückzahlung zum ständig. Sve n Sonata [6546] in Kulmbach bei dem Bankhause F. L, Bauer zu Hohen g n für die fernere Zeit beigegebenen Zinsscheine und | y "Juli 1899 gekündigt. Karthaus, den 17. Dezember 1893. [8503] Westdeutsche Versiherungs-Aklien-Bank unter Vorlage der alten Aktien ohne Kuponsbogen

i den. | Zinsscei ; d : S j 15. Sektionsversammlung ergebenst eingeladen. } Zinsshein-Anweisungen. L Auszahlung erfolgt gegen bloße Rüekgabe der [63460] Bekanntmachung. Der Kreis - Aus\huß des Kreises Karthaus. | Pgpyeusverger Spinnerei in Bielefeld. in Essen O L Us Wéihen * Aud efiites Ah

Tagesordnung : ä Die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine C E Bei der heute behufs der Tilgung erfolgten 1) Erstattung des Verwaltungsberihts für das | yzrt mit dem 1. Juli 1899 auf. Anleihescheine nebst den no< nicht fälligen Zins- | (usloosung Duisburger Stadt-Obligationen: [63860] Bekanutmachung. Unter Hinweis auf $ 2 der neuen Saßungen be- | Auf Grund des $ 32 des Revidierten Statuts stempelung fofort zurü>gegeben und die neuen Aktien

Rechnungsjahr 1898. oblenz, den ê. Dezember 1898. seinen und der Anweisung bei der hiefigen Kreis- | Fnd folgende Nummern gezogen worden: No; ehren wir uns, die Aktionäre unserer Gesells<haft zu ° ionä S e S ändi E f T1898 HAL AIIIEE Me Sa v ‘Der Ober-Bürgermeister : E v Dea C E 1) ‘von der R pre 000 M ] Me E E A Add, Anleibe: ues As deu V6 Pera e ca L Fix 16. Mai h J a Y Falibach, den 8. nri 1899. E Ur , i Schüller. : t a S * E ri vom Jahre : : au reitag den . Ma achmittag 3 5 i

3) Wahl von 8 Delegirten und ihrer Ersaß- 22 Die Verzinsung der gekündigten Kreis - Anleihe | Buchstabe A. Nr. 28 46/71 76 90 93 100 101 L n L004 S hne (N, O J Meffourcen-Gesell/haît, bier, | im Bankgebäude bierfelbst S ak [8509] i B

männer zur Genofsenschaftsversammlung. [83660] Bekanntmachung. E es Ter dn Leid I L L Si 105 112 114 116 157 171 177 195 198 201 203 LE Emiifion Litt. B. ergebenst einzuladen, zweiunddreißigsten „Mercur“

4) Wahl eines Beisizers und zweier Stellver- | “P, i dbe e ( Á L a l : : ) treter zum Sgziedtgericht für ne A vou a e N 2 E S e ietinus 1899 fälligen Zinsscheine von dem Kapitalbetrage ne L 25 L 15 ite pr < L 444 a II. Emisfion Litt. C. 21 n 57 ———_—— Wabl des anbe aut Gründ vén lieuen [uit Ftdeition Me Verba L Eitetiiner Bent ur Ste d, Faares: 1, Oktober 1999 he L 3 Sh 4 Suli 1888 ausgefertiaten Anleihescheine | ®Slei4zeitig wi 568 592 601 653 655 657 670 679 754 775 791 zusammen Sagzungen. DeaNt? ein j : tien-Gese Stettin. ines aus 3 Mitgliedern und 3 Stell- U D N g “| Gleichzeitig wird der Inbaber des früher aus- LIIL. Emisfion Litt. A. 15 139 ; gebenst ein: : Wir laden die Aktionäre unjerer Gesellschaft zu P D e esiebidta Aus\chusses zur Vor- | der Stabvt Stralsund L, SAEES sind fol- | eloosten, aber noch nicht eingelösten Kreis- "Bus abe B. Nr. 3 51 78 86 158 160 . ug S 24006 Biele he l L 1) Vorlage der Vilanz, der Jahresre<nung und | einer außerordentlichen Generalversammlung prüfung der Jahresre<hnung für 1899, sowie gende Nummern gogen üb e 9000 « | Anleihescheines B. Nr. 83 über 500 K an die] der Anleihe von 3 500 000 4 TIL. Gmisfion Läitt. B. 30 61 88 Franz Sartorius Tiétann des Geschäftsberichts der Direktion. am Freitag, den 19, Mai 1899, Vormittags Feststellung der Reihenfolge durh das Loos Buchstabe A. Nr. 20) Ber * 155 303 gabe desselben gegen den Kapitalbetrag hiermit Y. Bon der R N ; 132 134 150 172 185 202 265 . . . «- 3000 , Der V stu! 4 2) Bericht des Aufsichtsraths. 11 Uhr, in unser Komtor, Victoria-Plag 8 ees : 8 : | Buchftabe W. Nr. 35 38 95 125 303 vom Jahre 1882: 7 Emisfion Litt. ©. 8 127 141 er Verwaltungsrath. 3) Beschlußfassung über die Iabresrehnung, | parterre, ein , . Emission - C. Theod. Möller, Kommerzien-Rath. Gewinnvertheilung und die Entlastung. ; ; Tagesorduung :

in welcher ‘die Stellvertreter in Funktion | 305 310 über j erinnert. 47 Ora 36 66 Stellvertreter l O M, 7000 i Nr. 25 111 137 228 368 407 417 527 536 661 n ] j treten. (S 23 Ziffer 6 des revidierten Buchstabe C. Nr. 102 144 147 188 Ortelsburg, den 22. Dezember 1898. 682 710 732 742 743 957 1000 1034 1061 1104 145 152/179 178 182 185 189 . i Otto Delius. Theod. Tiemann. Nach Dén S8 33 und 34 des D Zlbierlen Statuts Bescblußfafsung o e S ation c Gesell.

E Statuts.) i 995 479 480 501 über je 500 A . . - 4000 , Der Kreis-Ausschuß. 1137 1323 1350 1389 1390 1464 1503 1545 1642 zusaminen 6 900 Æ Emil vom Rath, Kommerzien-Rath. 4 E R Land eid i Liquida 6) Feststellung des Etais füc die Verwaltungs- | “Buchstabe D. Nr. 37 97 166 über je von Rönne. 1663 1677 1703 1711 1723 1781 1822 1836 1869 IV. Ausgabe Litt. 4-3... - 3000 Heinr. Bani, Kommerzien-Rath. Emil Rabe. | Attionäárs e nit Ver R D en ieder N es, erforderlichen kosten der Sektion VI im Jahre 1900, O Gie S O 1873 2001 2011 2035 2137 2166 2272 2281 2396 IV. Ausgabe Litt. D. 75 96 . . 1000 , Carl Bertelsmann. Herm. Gante. | Aktionär auf Grund einer Vollmacht und mit der | Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind 7) Bes@hlußfaflung B E 298 Diese Anleihescheine werden den Inhabern der- [63140] ; ; 2391 2442 2476 2507 2532 2627 2665 2729 2756 IV. Ausgabe Litt. E. 199 ____—— 400 Arn. Bertelsmann. Maßgabe erfolgen, daß mehr als 20 Stimmen in | nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche o Ns Mitgliedern der Sektionsversammlung. (S 8 | („lben zum L. Oftober 1899 mit dem Bemerken | Verloosung Düreuer Stadt-Auleihescheine. | 2773 2819 2860 2893 2915 2938 2942 2982 2996 zusammen 4400 M Lud. Huber, Ober-Bürgermeister a. D. einer Hand nicht vereinigt sein dürfen. 8 7 des Statuts ihre Aktien bis spätestens den Absaß 6 und 7 des Statuts.) gekündigt, daß die Kapitalbeträge von diesem Tage Bei der heutigen öffentlichen Verloosung der am |.3017 3080 3109 3110 3156 3207 33954 3359, welche hiermit zum 1. Juli 1899 gefündigt Wilh. Velhagen. Wilb. Kis ker. Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustre<nung | 17, Mai cr., Abents 6 Uhr, bei der Kasse der Gesell- 9) Dle Vorftand der Sektion V1 Be ren Rückgabe der Anleihescheine und der nid | L. Jul ixiestheine wurden folgen fommenden | 83) von der Anleihe von 1 000 000 werden. ¿iu Albreht Delius, Kommerzien-Rath. sowie der Geschästsberiht liegen vom 1. Mai cr. an | saft binterlegt baben. Ueber die Hinterlegung "E ai Ie Nor Loe L verfallenen Zinsscheine nebst der Anweisung zur Gre Stadt-Anleihescheine wurden folgende Nummern vom Jahre 1885 : Die Inhaber dieser Obligationen oder Kreis- Friß Kröger. in unserem Kassenzimmer zur Einsicht der Herren | werden Empfangéscheine ausgestellt, welhe als Einlaß- Gustav Wilke, Vorsigender. hebung neuer Zinsscheine auf der hiesigen Stadt- | gezogen : z Nr. 109 122 144 198 356 433 499 522 586 609 Anleihescheine werden aufgefordert, die Kapitalbeträge _$ 25 unserer Satzungen lautet : Aktionäre aus. karten zu der Generalversammlung dienen Z ; 4 <4 Carl Gibée Hauptkasse in Empfaxg zu nehmen sind. ; L. aus dem Privilegium 641 664 802, vom 1. Juli 1899 ab gegen Rückgabe der Spätestens am Tage vor der Generalversammlung Effen, den 21. April 1899. Eirlatas Us 28 Avril 1899 en, ) Es scheiden aus die D b An E Ly Für fehlende Zinsscheine wird der Betrag derselben vom _ 21. November 1870 Läitt. C. 4) von der Auleihe von 1 000 000 M Obligationen oder Anleibescheine nebst Kupons der haben die Inhaber von Aktien, welche in der Ge- Westdeutsche Versicherungs-Aktien- Bank. “B Auffichtsrath Oelde, Carl Weyland in Iserlohn und Friedr. vom Kapital abgezogen. Mit dem Ablauf der a. 19 Stü>k à 300 M, nämlich Nr. 33 74 134 vom Jahre 1889, I. Emission: Zinsscheine und Talons hier bei der Kreis-Kom- neralversammlung Stimmrecht ausüben wollen, ihre Bandhauer. C. Ste>ling, Vorsi oi Borgarß in Iserlohn. Kündigungsfrist hört die Verzinsung der gekündigten L due E 348 354 376 394 455 485 | Nr. 86 189 914 258 363 407 699 822 832 890 mnunal-Kasse oder in Königsberg bei der oftpreufii, Aftlen tel „Gesel Galtarasie a s ' ' gender. E Anleihescheine auf. C S E 901 919 922, schen laudschaftlichen Darlehnskasse in Empfang | Ste: zu hinterlegen oder die anderweitig erfolgte á : s Gleichzeitig wird an die Abhebung der Kapital-| b. 20 Stück à 150 M, näwli< Nr. 22 26 42 5) von der Auleihe von 4 000 000 M zu nehmen, Hinterlegung der Aktien auf eine dem Aufsichtsrathe (8493) Gladbacher Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschaft. 4) Verkäufe Verpachtungen beträge für die zum 1. Oktober 1897 refp. 1. Of» 55 77 97 120 159 249 267 271 292 319 399 392 vom Jahre 1889, L”. Emisfion: Bom 1. Juli 1899 fiadet eine fernere Verzinsung beziehentli<h dem Vorstande genügende Weise nach- Zu der auf ? 1 | tober 1898 gekündigten Anleihescheine D. 117 und 425 462 519 967 991. S Nr. 232 316 415 536 663 832 841 1066 1156 nicht ftatt, und werden die Beträge etwa fehlender zuweisen. Die Inhaber der Aktien erhalten dann D 8 den 18 ; V dingungen 2A B. 110 erinnert. Ix. aus dem Privilegium 1208 1217 1227 1258 1297 1351 1408 1492 1571 Kuvons bei Erhebung des Kapitals von diesem in eine auf den Namen lautende Eintrittskarte mit onnersiíag, den , Mai 1899, erdingung 1 Stralsund, den 9. März 1899. vom 3, März 1879 Litt. E. 1656 1730 1743 1750 1757 1884 1914 2120 2255 Abzug gebracht werden. Angabe der Stimmenzahl. Die Aktien bleiben bis Nachmittags 5 Uhr, [7360] Verkauf von Rollwagen. Bürgermeister und Rath. b E 2 1000 4, nämli Nr. 25 87 170 | 9300 2357 2367 2 t e O D S ; Aus der Auglooseng vom 12, Dauuber L na beendigter Generalversammlung in Gewahrsam. 36 A lichen Gen: hierselb anberaumten Dur< das unterzeihnete Artillerie-Depot follen und 26, 00: nlinli: Nr: 286: 307; 411 2888 2923 3008 3118 327 2 von der 1V. Ausgabe Litt. E. Nr. 72 über 200 | 18498] . ordentlichen Generalversammlun b, 6 Stü>k à 500 s, nämli 3663 3685 3894 3974 3980, und aus der Ausloosung vom 16. Dezember 1897 Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft beehren | werden die Herren Aktionäre bierdur ergebenst eingeladen. 3

3 neue no<h ungebrauchte Rollwagen [69820] Bekauntmachunug. 448 008 16-084 l ( i un j 6) von der Anleihe von 3 000 000 M von der I1I. Emission Litt..C. Nr. 157 u. 183 über | vir uns zur diesjährigen ordentlichen General- Der Geschäftsbericht lieat während 14 Tage vor der Generalversammlung zur Einsicht der

mit Tragfähigkeit von 100 Zir., Plattform ÿ m Bei der in diesem Jahre statigefundenen Aus- E. cbilegium 2 è i x mit Federn, weil für dies\eitige loosung der nah dem Allerhöchsten Privilegium aus dem Pr g vom Jahre 1896: je: 150 M, von der IV. Ausgabe Litt. C. Nr. 52 versammlung auf Sonnabend, den 3, Juni cr.,. Herren Aktionäre im Kassenzimmer der Gesellscaft aus.

Iang und 1,9 m br., i E f 1884 Litt. F Ä Ï H 7 A Ti A ; i vom 23. März 1881“ auêgegebenen Perleberger vou D. April o Le Nr. 71 378 516 584 609 651 652 738 965 über 1000 M, Litt. D. Nr. 67 über 500 4 noch : S 5 ; Swe eaten Li tg Verdingung an | Siadt-Obligationen idt 7 N s Stü>k à 1000 s, und zwar Nr. 38 97 151 | 999 1127 1162 1277 1289 1392 1409 1421 1637 nicht zur Einlösung gelaugt. Nachmittags 55 Uhr, im Geschäftszimmer der 1) Bericht des V ,+ Sigeoprug: : a Me E 1899, Vormittags Nr. 40 über 1000 4, 190 255 g A unt S M 1734 1749 1861 1887 19612031 2099 2136 9217 Diese Nummern werden hiermit wiederholt auf- Angemeinen Dentschen Kie a firaße 19, ein: ) E de es Vorstandes, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung ; “Ft81i - Do iNoris, | Rr. 121 134 199 202 über 500 M, /. aus dem Privilegium 2483 2556, erufen. , raye 29, ein E f E M 10 Ubr, im Geschäftszimmer 10 des Artillerie- } N, 226 246 341 476 491 493 über 200 4 2 E uu, Ofeober i R 155 174 | „Die Einlösung dieser Obligationen und die Memel, den 22. Dezember 1898. julaben, E S ligrebau : E N Gecebmia Prätung beser BUTaaE oe Le L H C UEDs f j Á üd à j : 2 | Beträ s Z ] ; L N é - l g ul B ndung des Keingewtnns. Tie Wagen sind für shwere Lasten besonders gezogen worden. 1800 G99 994 395 412 475 524 557 591 624 T Aal S E o erfolgt vom Der Kreis Auoiciun des Kreises Meznel und der Geschäftsbericht pro 1898 sowie der Wabl von Mitgliedern des Vorstandes. g des g i ; Revisionsberiht des Aufsihtsrathes hierzu liegen Festseßung der Zahl der Mitglieder des Aufsichtsratbs und Wahl von Mitgliedern

geeignet Diese Obligationen werben den Aen htermit 651 773 T Orients L

. Ruf tigung i r232fta, | zum L. Juli 189 mit der Aufforderun e- A ; ¿ er ligationen zu s ; Á u À Standort behuss D e en Tegen eabiat, Wu Kapital-Betrag derselben (egen Rid Gleichzeitig wird darauf aufmerksam gemacht, “e bei dem Bankbause Salom. Oppenheim Ïr- [57540] b wh p S L ab in unserem Geschäftslokale n U S S 1âos ebendaselbst zur Einsicht aus fönnen au< gegen gabe der Obligationen, sowie der dazu gehörigen die folgenden ausgeloosten pr g it v SOd «& Cie. zu Köln, E : Bon den UAnleihescheinen der Stadt Aurich, Akti n D" s in slraße 19, zur Einsicht der . adbvac), den . APrî ¿ : Einsendung von 75 Pf. Schreibgebühren abschriftlich | Wn Nr. 37 bis 50 Und er TLos E Juli mie Fue Einlösung vorgezeigt worden Nd bé. Me, RS He N Allerhöchstes Privilegium vom 9, Oktober 1882, sind | Ftonure a. agesordnung: Der Fotans, Der General-Direktor; bezogen werden. Z 1899 ab bei der Stadtkasse Pier ie Verzinsung L e pro 1. Juli 1897 ausgeloost: P bc Mi Le a anb bit eute QUIFNEND: h 1) Vorlage der Bilanz und ‘der Gewinn- und E Thyslen. Artillerie-Depot Thorn. nehmen. Vom 1 Juli 1899 ab hört die Verzinsung Y der Duisburg-Ruhrorter Bauk hierselbft und Litt. A. zu 1000 M Nr. 74, d Berlustre<hnung pro 1898, Entgegennahme

der ausgelooften Obligationen auf, und es wird der Litt. F. Nr. 211 zu 1000 M der h¿efigen Stadtkasse; Litt. B. zu 500 Nr. 4 10 1°, 2 5 [8494] Gl db î 2 i s 5 Merth der nicht mit eingelieferten Kupons von dem j b. pro 1. Juli 1898 ausgeloost: der Obligationen zu 2 Rückzahlüug vom L. Juli 1894 ab bei des Geschäftéberihtes des Vorstandes und des advacYer ücfver)icherun 8-Aktien-Ge ell aft iy ex M M ô Litt. C. Nr. 277 und 567 zu 300 #4 bei der Disconto-Gesellschaft und R ing vom S Mit dem 30. Juni Revisionsberichtes des Aufsichtsrathes pro 1898, Zu der auf < | < 3 s s se

blenden Kavital in Abzug gebraht werden. l ( : Ï ert s u 5 it * ü Litt. C. Nr. 463 zu 150 #4 t Bank zu Berlin, g g î 9) Entlastung des Vorstandes und des Aufsichts- : 5) Verloosung U von W h Aus früherer Verloosung ist Nr. 448 über ite 10 Ne 4040100046 ber Den “4 Ä e Rothschild « i 1820 Dirt e Ea O 808. ratbes, Donnerstag, den 18, Mai 1899,

: 200 ( bis jetzt nicht eingeliefert. Die Ver- ' ins i i : 7297 | Düren, den 17. Dezember 1898. i rankfurt am Main, [ 3) Wablen zum Aufsichtsrath. Nachmittags 5 Uhr, papieren. zinsung derjelben hat bereits mit dem 1. Juli 1897 Söhne zu Frankf Der Magistrat Zur Theilnahme an der Generalverfammlung find at -Gilibots Pes Bin ga s Uthe, é A

aufaebört. Die städtische Schuldentilgungs-Kommission. | dem Bankhause Salom. Oppeuheim jr. «& Schwien ing. Thei n di ) l 5 ._ Deze ¿ Klotz, Lürgermeister. ie. zu Kölu, nur diejenigen Aktionäre berechtigt, wel<he bis ; j j F Bei der am 19. Dezember d. Is. erfolgten Aus- Perleberg, den 7. Dezember 1898 Cie. zu Nuhrorter Bank hierselbft und S a | Ubends 6 Uhr des zweiten der General: | „erden die Herren P E M A BENSER L RILENS

R Der Magistrat. der Duisburg -

loosung der Kreis-Obligationen des Kreises der hiesigen Stadtkasse; z ; Ey versammlung vorhergehenden Werktages Der Gesà ; j :

G f 5 q . L 2 4 Zet j : É eshäftsberiht liegt während 14 T vor d Oletko sind folgende Nummern gezogen worden: | [63458] Bekanutmachuug. (8360) Bekanutmachung der Obligationen zu 8 und 4 6) K ommandit - Gesellschaften E E Ad, binterlegt bab Herren Aktionäre im Kafsenzimmer der Gesellschaft “i Sd

Líittera A. Nr. 20 und 21. Bei der heute stattgefund Ausloof\ d In der am 1. April d. I. stattgehabten 10. Aus- | 1j der hiesigen Stadtkasse; L 2 Littera B. Nr. 24 16 4 45 6 5 47 19. G L attgefundenen Auslooqung 7 | loosung der in Gemäßheit des landesherrlichen E: ligationen zu 5 ; d) N t01- < oder die geshebene Hinterlegung bei der Königlichen j 5 Tagesordnung: Littera C. Nr. 43 19 6. au L uli 1899 zu tilgenden Oftrowo'er |*/o | Privilegiums vom 28. Juni 1889 emittierten An-| „j der aadets@en Lefenkasse und der Stadt- auf Aktien U. ftien Gesell) 1+ | Regierungs-Hauptkasse oder der Landes. Haupt- 1) Sa Vorstandes, Vorlage der Bil

Littera D. Nr. 98. i nleihescheine sind folgende Stücke gezogen | seihescheine sind folgende Nummern gezogen : ; : [8021] fasse in Wiesbaden oder bei einem Notar dur ¿ ; Y 7 7 : worden : Buchstabe A. kasse hierselbst; Mir laden biermit unsere Hèrren Aktionäre zu der | Bescheinigung nachweisen. S 5 Bes, über die Prüfung dieser Vorlagen; [ r

Die mit vorstehenden Nummern bezeichneten Kreis- Ny 9 39 70 94 - f b der Obligationen zu 6 : 1 i i Tage! j Ta gg lon GATE O R n M Zuli L Ne A. Nr. 2 32 70 und über je 211 0098 Ee R T A En bet: ber Diseong-Gesellscaft und C D E D ta A E. E nasauis: den Kl, bid E iti y 4) Wahl von O Ae derselben und die Verwendung des Reingewinnes; ( Ur, C 5 c G U & Y , , ö , j - L : : I ,

Kapitalbetrag gegen Rügabe der Obligationen im E Nr. 6 37 100 165 223 und 10803 10808 10824 10918 10923 11014 11097 er E, pr Bog Oppeuhéin jr. & NaMmittags ¿3 Uhr, stattfindenden ordentlichen assauische ba u Au iengeselschaft. 5) Sens der Zahl der Mitglieder des Aufsichtsraths und Wahl von Mitgliedern puro fai (199. fälligen Kupons. dehorigen, na | 3) Qudistabs: 04 M6 6/104 106,115 1 /ME 1L10L 11177 10S 11518 11949 11622 11632 | e E aibburg Nuhrorter Bank hierselbft und eneralver E Redorduung: Griebel, M. Gladbach, den 27. April 1899. der gedachten Verfallzeit bei der hiesigen Kreis- 329 848 IEE und T e Tbáine - werdén auf] 11714 11789 11792 Tr 11827 11885 11913 | per hiesigen Stadtkasse. 1) Vortrag des Jahresberi(ts, der Bilanz nebst | 18427) a1 S “i Der Vorstand. Der General-Direktor: Kommunal-Kafse oder der Oftpreußischen land- gefordert, dieselben nebst den dazu gehörigen Zins- 11973 12159, 44 Stüd> à 506 M = 22000 M Mit dem 30. Juni 1899 bört die Verzinsung auf, g Gewinn- und Verluftrehnung. Genera ane ung der Hüttenhaus-Actien- Qua >. Thyssen.

ari deng Me SEN e zu Königsberg in } fpeinen vom L, Juli 1899 ab gegen Erhebung | 19181 12211 Os aus 12466 der Betrag etwa fehlender Zinsscheine wird an der 3 S I in gesellschast zu Verlu Dann ers E M eause, Bats [8496]

Upsang, M N RGC A e des Nennwertbs bei der hiefigen Kämmerei-Kafse | 15536 126 A AAARO JARDE, T6 Valuta gekürzt. i iei cSiigébadh ie j i S : Thier i s

Vom 1. Juli 1899 ab hôrt die Verzinsung der ditetlieiatan hiefig fe | 12536 Le 155 15476 A 22 Die Inhaber der bereits früher ausgelooften, 4) luffhts ätvowabi straße Nr. 3 (E dieg D De L avo! Thiergarten). Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der in unserem Geschäftshause, ausgelooften Obligationen auf und wird der Werth | Oftrowo, den 21. Dezember 1898. 12753 12776 12700 221 13670 136. aber noch nicht eingelösten Obligationen U E E 5 d Pre SMETORE Alterwall 10, hierselbst stattfindenden

13131 13135 13147 13181 13670 13677 Zur Theilnahme an der G.-V. sind diejenigen 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der 22. ordeutlichen Generalversammlung

der nah dem 1. Juli 1899 fälligen, nit einge i G G ur | l i 1B ers Zinsscheine bei der Auszablung pon dem Der Magistrat, 13690 13709 13819 13836 13920 13924 der Anleiye non n E E Attionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder Depot- Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Re- | auf Freitag, deu 19, Mai d. J.- Nachmittags 2 Uhr, berufen. Kapital in Abzug gebracht. [61499] Bekanntmachung. 13962 14015 14251, 33 Stü à 1000,6= 833 000 , Nr. 876 3121 und 3204, ausgeloost zum 30. Juni scheine der Reichsbank nebst doppeltem Nummern- nung für das Geschäftsjahr 1898 und Be- Die laut $ 30 des Statuts erforderlichen Eintrittskarten werden spätestens am Tage zuvor

Marggrabowa, den 19. Dezember 1898. E Buchstabe C. verzeihniß späteftens am 3. Tage vor der s{lußfassung über Genebmigurg . der Bilanz | in der Kasse der Gesellschaft ausgegeben. Der Kreis-Ausschuß des Kreises Olehko. D per heute vorgen oe eiche LSS® (Alter 14299 14308 14827 14347 14441 12s Ner. 80d, ausgeloost zum 30, Juni 1897 G.-V., deu Tag der G.-V. uicht mitgere<net, und der Gewinn- und Verlust-Rechnung und Y sellsGast augen L agesordnung: bann ren BEgRT: 14743 14752 14855 14864, 10 Stüd e L11646 1827 2586 gemäß $ 25 des Gesellschaftsvertrages bei der Kasse über Ertheilung der Entlastung, 1) Vorlegung der Jahres-Ab l Bilanz für 1898 ; } i bôwstes Privilegium vom 27. November 1889) sind } ; es Nr. 465 471 804 885 945 1961 L 9) Wabl A tsr V gung ahre re<nung und Bilanz für 8; Decharge-Ertheilung. [56360] Bekanntmachung. 70 Obligationen zu 1000 „% gezogen worden und | * 5000 M . e, = 50000, | und 291, ausgeloost zum 30. Juni 1898; unserer Gesellschaft in Schönebe> a. E., 2) Wabl von Au'sich srathsmitgliedecn. 9) Neuwabl eines nah dem Turnus ausscheidenden Aufsichtsrathsmitgliedes und Folgende Anleihescheine des Kreises Grim- | „wgr T Ra atten EEE Zusammen 105 00 Æ, der Anleihe von 1000000 M’ Markt 21, bis nah Abhaltung der Generalversamm- 4 Wakl eines Revisors : 3) Wahl der diesjährigen Revisoren. i me ad nah den Vorschriften des Allerhöchsten | {6 7 12 14 15 19 30 32 36 40 41 47 50 54 | deren Außzahtang vor 1. Oktober d. I. an durch die vom Jahre 1885: sung hinterlegen, worüber den Aktionären vou der | 4 BesMußfasns Atti ma A S Hamburg, den 26. April 1899. Privilegiums vom 6. Februar 1883 ausgelooft | 56 64 78 80 90 92 95 133 148 156 167 168 171 Stadtkasse in Altona, Nr. 113, ausgeloost zum 30. Juni 1898; Hinterlegungsstelle eine Bescheinigung ausgestellt wird, O Nan DIREI Der MECYA r, B90 C Transatlantische Nückversicherun 8-G s T ft worden : : _ 172 181 188 195 201 209 214 217 -221 236 277 Haupt-Seehandlungekasse in Berlin, der Auleihe von 4 000 000 welche als Legitimation für die Theilnahme an der an andere Personen. ) gS- ese ast. 1) Buchstabe D. Nr. 115 123 143 144 179 | 596 303 312 381 382 384 389 424 42% 449 462 Deutsche Bank in Berlin und vom Jahre 1882, Ux. Emission : G.-V. dient. i Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind Der Direktor: J. Blumberger. n A000 e = 5000 M) 464 471 484 485 488 490 494 496 497 499 500 | D mbar Filiale der Deutshen Bank in | Nr. 253, ausgeloost zum 30. Juni 1899 Geschäftöberihte können ab 10. Mai a. c. bei der | dielenigen Aktionäre der Serien B. und Q. Seen 2) Buchstabe E. Nr. 23 24 57 10 506 510 512 517 523 539 540 544 546 Hamburg Nr. 305 und 356, auegelooft zum 30. Juni 1896 Gesellschaftskasse entnommen werden. im Attienbuche als Eigenthümer der betreffenden | [84%] «j A l n 5) B! <ftabe V. Nr. 2 35 e (B fe PDE Votbeteituelen Dtliganonen werden hierdurch | gegen Rüklieferungen der betreffenden Anleihescheine | Nr. 3458, ausgeloost zum 30. Juni 1897, : R. Dee Borsiend E E Bet lde bis zum LT. Mai Alterwall 10, bierselbst ftattfind R R Vleeduny. a bes i R B uc<hftabe X. Nr. Ti inT3 L ins\chein-Anweisung erfolgen wird. : J | > u . , : , attfindenden ci M e aran 6 000 1E E Ulrilen E amen, Zur Juli n Seel R a agi d. F. gezogenen No L 1726 und 2861, ausgeloost zum 30. Juni derSchoenebecker Fahrrad- und Maschinen- E Abends 6 Uhr, entweder ihre Aktien 13. ordentlichen Generalversammlung zusammen . 7200 4 | 1899 festgeseßt und werden die Inhaber auf- Nummern hört mit Ende September d. I. auf. werden hierdur< aufgefordert, dieselben zur Ber- fabrik Aktien Gesellschaft. Í bei ‘ée dean 1 E Met UBrtrate A Sretas, e 30 Me Nam tags i it fa A Werd spät s Die Inhaber dieser Anleihescheine werden ersucht, | gefordert, den Nennwerth der Obligationen nebst Rückständig sind aus frühereu Ausloosungen: | meidung weiterer Zinsverluste zur Einlösung ein- C. G. Krieger. Rud. Lange Nr. 26, oder bei der Firma F-+ Zimmermaun « | in der Kasse der Gesellschaft ausgegeben erlihen Eintrittskarten werden späteftens am Tage zuvor die entsprehende Kapitalabfindung vom L, Juli erfallenen Zinsen gegen Rückgabe der Obligationen z Buchstabe Me l zureichen. s - : Sohn zu Berlin, Tempelhofer Üfer Nr. 34, depo- * Tagesordnung : Se ab 2 A hiesigen E s ain ver A ZiagansGuntt aue Der Reats ZEge oder | 10002 10346 10603 L S 4 L L00 a 3000 M Duisburg, den 18 Detreuher Schulden [8257] Bayerischer Lloyd ! mert baben. Bei letterer Firma ist au< der Ge- 1) Vorlegung der Sabredzednung und Bilanz für 1898; Daharge-EO ing asse gegen Rückgabe der Anleihesheine und der | päter ver 2 adtkaf}e Saarbrücken zu €r- Gf Js F s _ ! \<äftsberi<t und die Bilanz nebft Gewinn- und 2) Wabl eines nad l ider ( ü j Buchstabe B. Dor Ler tilgungs - Kommisfion. Trausport- Verlust-Rechnung einzusehen. h Auffichiörathömitglied, NSZORO, PUIMEIDANDn., A), E T E N

dazu gehörigen Zinsscheine für die späteren Fälligkeits- | beben. Mit dem 30. Juni 1899 hört die Ver- s sta j termine in Empfang zu nehmen. zinsung der auêgeloosten Obligationen auf. 12291 12672 12968, 3 Stü à 1000 A 2000 - Bürgermeister : Fommerzien-RathA. Böninger - Versicherungs - Actien - Gesellschaft Berlin, den 28. April 1899. 3) Wahl der diesjährigen Rebiforen.

Grimmen, den 29. November 1898. Saarbrücken, den 9. Dezember 1898. Zujammen 6000 Lehr. Kommerzien-Rath Keetman, i t - | c, Der Vorsitzende des Kreisausschufses: Der Bürgermeister : Altona, den 11. April 1899. Julius Weber. j Wir beehren uns hiermit, unsere Aktionäre zu | Hüttenhaus-Actiengesellschaft. All Gawburn: “Ri April 1899, ° Osterroht. Feldmann. Der Magistrat. unserer achten ordentlichen Geueralversamm- | Der Vorstand. gemeine ückversicherungs-Gesellschaft in Hamburg. - Jung, stattfindend Donnerstag, den ‘18, Mai Carl Zimmermann. Der Direktor: J. Blumberger.

E es E

E A S

A E

zimmer 7 zu erfragen.

A E E I s

[62540] Bekanutmachung.

x Generalversammlung zur Einsicht der

| h j 1 H | j | 5 b E ü F i i W

azz und der Gewinn- und Verlustre<nung

E R

arf ae A L T M r Ae ae A

mrr ba

E RENLEE

Prod I 7 ti e E I

E E Pad 1 arbe ar: 2d v D