1899 / 101 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(8352) 2 LV. Zinsen- und audere Einnahmen. M

Activa.

1898 ;

Dez. \An Immobilien-Konto:

31. Werth des Wirthschaftsguts

Mobilien-Konko . . . . 46369,77 für Abschreibung „5169.77

Effeftzn-Konto des YMejervesouds . Kassa-Konto N Gewinn- und Verlust-Konto: Verluft im Jahre 1898, belastet | : dem Konto für Amelioration | M 150 225138

Gewinn- und Verlust-Kouto. Haben. 4 14

M [4j 1898 N

Dez. [An standhalien des rke8e Dez. [Per Pacht-Konto S000 122 e E i L L Sie dn 43000—) 2 E Sa DOU E E D Zl | Besoulére Einuthuien ¿oto | 568/26 | 7} ® die, Artionire (Divldenve W %/a eder. 190,4, pro Able 19m «f A Regie-Ausgaben-Konto . 343/98 Verlust im Jahre 1898, be- N R Rice de and E Le Mobilien-Konto : lastet dem Konto für a. ¿ur Verwendung für Gratifikationen und gemeinnüßige Zwe>ke

Pf ini Id r Ap É

M TAtREEE L rat R R E BNEDÓE

Actien-Gesellschaft Dugendteichpark.

Bilanz vro 31. Dezember L898.

[7951] Bilanz am 31. Dezember 1898 :

aon den Beschlüssen der Geueralversammluug vom 26, April 1899 fefigestellt. E 227 meld

11 As 646/50

—— 239 850/61 |

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

B. Ausgabe. D 1) Schäden aus den Borjahren : a. gezablt... .#& T457,13 b. zurüdgeftelt .. , 65 000,— 2) Schäden im Rechnungéjahre: a. dur Sterbefälle bei Todesfall- Versicherungen: a. gezablt . . .Æ1162 797,03 6. turüdgestelt 643 ¿ t Kapitalien auf den Erlebene- all: a. gezablt . , ,# 290 609,28 g. mrüdzestellt . E

. Renten: a. gezahlt 6 250 990,04 1 270 05

s. zurüdgestellt ._, | . fonftige fällig gewordene Versiche- rungen : :

a. gezablt M a S s. zurüdgeftelt . ,„

[8251]

Passiva. 2 4

7 2 S a E «e S e a on e e

i M } 3) Kursgewinn «aus gelooften Werthpapieren. . . . .

Per Aktien-Kapital-Konto: 4) Aktien-Uebertragungs-Gebühren . .. .. E Aktien à 5) Verfallene Dividende . C

Reservefonds-Konto : 72 Konto für Amelioration 66

M 1M

16 736 549|— 980 7686| 72 457/13

A. Einnahme.

1) Ueberträge aus dem Vorjahre:

a. Prämien-Reserve 5 900 000] 100 000 191 168 1 450 090 250 090 231 525 8 122 693 1 100 090 2571 339 2 409 544 949 800 8 445 345 28 834 40 368 590 000

24 257 925 Credit.

M [S 7713 171 Per Aktien-Kapital-Konto . . . ….

147 075/94] - Kio.-Kore. d. vers, baft, Gefell

0. KOTT. d. Per}. Dast. Wee é

1442 581 Reservefonds-Konto . . uG 5 104 837 Spezial-Reservefonds-Konto . . 4 051 440 Penf.- u. Unterftützungs-Konto . 9 747 348 Verantwortlihes Kapital . Schuldvershreibungs-Konto. Amortis.- Hypotheken-Konto . . Tratten-Konto . Einlagen-Konto d. B. u. A. , Kreditoren-Konto Tantièmen-Konto Gratifikations-Konto Dividenden-Konto

An Immobilien u. Mobilien-Konto . Affsekuranz-Konto Kassa-Konto . Wechsel-Konto . Effekten-Konto Debitoren-Konto | Garn- (Fabrikat.-) Konto Bestände

b. Prämien-Ueberträge c. Schaden-Reserve d. Gewinn - Reserve der mit Dividenden - Anspru Ver- sicherten . Sonstige Reserven : a. Kapital-Reserve. . ß. Spezial-Reserve A. . . 7: Spezial-Reserve B. . . 3, Kriegs-Reserve . . 2) Prämien-Einnahme : a. für Kapital « Verficherungen auf den Todesfall é 2 726 909,93 b. für Rapital- Versicherun- gen auf den Erlebensfall ,

I P

Ke Lo Deren: O E I Ad Am EZ ARS ber dr wg E E D O S

V. Rekapitulation uud Gewinuvertheilung. M

1) Uebershuß aus der Feuerversierung - « « < + e eee ooooooo} 329 46019

2) Uebershuß aus der Tranéportversiherung. . « « «e +0 104 394/97

3) Uebershuß aus der Spiegelglasversiherung . L JO s 28 500/06

4) Zinsen und andere Einnahmen S ms 6 239 850/61 698 206/61

610 203/52

514 s 91 248/75 7 209/68 27 822/29

1217 131

Sli l lal ld

“dts Mithin Total-Uebershuß | wel<er zur Vertheilung gelangt wie folgt:

1) an den Kapitalreservefonds (hat die ftatutgemäße Höhe). 2) Tantièmen .

Q a R

1898

| [B

———

—_ O

24 257 92519 Gewinn- und Verlust-Konto.

. #6 30 000,—

165 769,50 D ebet. für Neuanschaffungen . . . . e 15 000,—

. für Renten- Versiche- rge 22

. für Krieg8s Versiche- O 4 2 850,— (darunter Prämien für über-

nommene Rükversicherungen

M 265 953,96).

3) a. Zinsen M 723 809,29 b. Miethéerträge (auss{ließli des Mietb- werthes der Gesellschafts- U 2 au L A 4) Kursgewinn aus verkauften ufd verloosten Effekten 5) Vergütung der Rü>versichzrer . 6) Sonstige Einnahmen: a. Aktien - Uebertragungs - Ge- bühren ,. 80,75 b. Police - Ge- M 744,45 c. Kursgewinn bei Schaden- Regulirungen iîin fremder U A d, Rüdversiche- rungs- Reserve u. Ueberträge 1646 979,—

345 122,39

1 323,16

24 945 604 75)

3 240 651

741 284/29

101 168/96 172 831/98 | |

| f | | j | |

| | f

1 649 127/36

j |

j Î

j

î Î j î Î ?

|

Bilanz am 31. Dezember 1898.

3) Ausgaben für Vvrzeitig aufgelöjte Versicherungen : a. für zurüdgekaufte Todesfall-Ver- siherungen . . .#ÆA 7T78374,22 b. zurü>gewährte Prä- mien auf Ausfteuer- Versicherungen . 12931,72 4) Dividenden an die Verficherten : a. gezablt M 191 017,62 b. zurü>geftellt a. 8240743

5) Rü>rersiherungs-Prämien u. Nentens- Kapitalien 6) Agentur-Provisionen 7) Verwaltungskosten 8) Abs@reibung auf Mobilien-Konto, 10% von M 6773,69 677 9) Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten 10) Prämien-Ueberträge 11) Prämien-Refserven : a. für Versicherungen auf den Todes8- fall M 15 196 750,— b. für Versicherungen auf den Erleben8- fall e 1512 806;— c. für Renten- Ver- fiherungen . . 2590 154 12) Sonstige Reserven: a. Reserve für Krieg8versiherungen ÁMÁ 31 646,07 514 284,— 91 248,75

91 305

923 485

317 035) 232 609| 280 115

1140611

19 299 710

b. Kapital-Referve

c. Spezial-Reserve A.

4a. Spezial-Reserve B. 13) Sonstige Ausgaben 14) Uebers{<uß

644 388/85

183 209 24 945 604/75

C. Verwendung des Jahres: übershuf}ses. | 1) An die Kapital-Reserve —_ |— 2) Tantièmen an: | a. Aufsichtsrath | b. Vorstand j c. Generaltevollmäh- | tigte | d. Sonsft 3) An die Aktionäre 4) An die Versicherten (M 313 281,53, siche Jahresberiht Seite 2/11) ._. [— 5) An den Beamten - Pensions- und | Gratifikations-Fonds 12 242/40 6) An die Spezial-Reserve A |— 7) An die Spezial-Reserve B. 7 91 799191

183 209/46

25 167/15 54 000|— j

j | | Ï j i

A. Activa.

M

4 628 580'—

ls B. Passiva. 7A

C - s 1) Aktien-Kapital. . . . .. . Þ5 142 840|—

Steuern-

zu erheben.

An Konto-Korrent der pers. haft. Gesellscha fter Unfallversfihg., Krankenk., Invalidit.- und Altersversihg V u. Stempel-Konto Wirthsafts-Konto Reingewinn

876 685/82 1041 940/41

Dle in der Generalversammlung vom 26. d. M. festgesetzte Dividende von 10% = A 500,— pr. Aktie für die Aktien Lätt. A. Nr. 1—580 und A 100,— pr. Aktie für diejenigen Tätt. B. Nr. 1 bis 3000 if gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 18 von Läitt. A. bezw. Nr. 9 von Läitt. B. vort 1, Mai a. €. ab bei der

A [S M.

15 000|— |} Per Allgem. Erträgniß-Kto. | 1 041 940

52 540

90 838/82 6 875/29

1041 940/41

Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig, Direction der Diêscouto-Gesellschaft in Berlin

und bei der Dresdner Bank in Berlin Leipzig, den 26. April 1899.

Kammgarnspinnerei Stöhr & Co.

G. Stöhr,

persönl. haft. Gesellschafter.

C. A. Thieme, Vorfitzender des Aufsichtsratbs.

(1833) Transatlantishe Güterversiherungs-Gesellshast in Berlin.

General-Bilanz per 31. Dezember 1898.

3) Kassa . 4) Effekten

6) Sparfond

10) Kreditoren

Activa.

1) Aktienwe<{sel 2) Aktien-Vollzablungen bei Banken dep.

5) Hypotbeken-Forderungen 6) Wechsel im 7) Debitoren:

ortefeuille a. Banken

b. Rü>versicherungës-Gesellshaften . c. Agenturen, direkte Kunden 2. , .

1) Aktienkapital

2) Kapital, niht Dividende bereh<tigt . . . . 3) Kapital-Reservefond

4) Beamten-Pensionéfond

5) Delkredere-Konto

7) Nichterhebene Dividenden' 8) Reserve für \{webende Schäden 9) Reserve für laufende Rifikos

è Nüdckversicherungs-Gesellschaften b. Agenturen 2c.

11) Gewinn- und Verluft-Konto 1898 . Berlin, den 27. März 1899.

t.

. 312 223,03

. 7 345 049,68 73| 5 367 147

590 420 09

A Ee es de 186 595 M 225 962,62

9 723.89 | 235 686

147 772

P R E

5 367 147

I S bend seren

Der Vorftand,

Bertling.

Woel>e.

Der Aufsi{tsrath ist mit dem Beri@t des Vorftands einverstanden. Der Auffichtsrath.

Berlin, den 27. März 1899. Hergersberg, Vorsitzender.

Gebhard.

Staats - Steuern- und Ge- meinde-Umlagen-Konto .

413/21 6 026/96

Für die Richtigkeit des Auszuges aus den Büchern :

Nürnberg, den 1. Januar 1899. Der Vorftand. A. Zahn. W. F. Waydelin.

[8253] Schlesische

5 16977 Amelioration

Carl Diet.

Einundfünfzigsier Re<hnungs-Abshluß. 1S8SD9S,

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

x. Feuerverficherung. 51. Abschluß. Einnahmen: 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: a ame Ea e s « zuzüglich der ausdem 1897er Reingewinn überwiesenen b. Schaden-Reserve . e a Zu c. Sonstige Ueberträge und zwar: 1) Rejerve für unvorhergesehene Fälle 2) Gs “5 Gratifikationen und gemeinnüßige Zwe>e: Bestand am 31. Dezember 1897 . . . . Ueberweisung aus dem 1897er Uebershufe . 2) Prämien-Einnahme abzüglih der Ristorni . 3) Nebenleistungen der Versicherten j 4) Zinsen, Miethserträge 5) Karêgewinne aus verkauften Wertbpapieren 6) Sonstige Einnahmen und zwar : z Eingang auf bereits abgeschriebene zweifelhafte Forderungen .

Ausgaben: : :

1) Schäden eins{ließli< Koften aus den Vorjahren, abzüglih des Antheils der Nückverficherer :

«6 117:577.26

G e o e e E Q S e 7 b. zurüdgestelt E

. M 2172 359,54 7 464,79

. A 490 000,—

7 495,54 50 000,—

| vide sub IV.

2) Schäden eins{ließli< Koften im Rechnungsjahr, abzüglich des Antheils

der Rü>versicherer:

a. gezablt . .

b. zurüdgeftellt s) Mere D 1 e a eo ea ee S 4) Provisionen abzügli<h des von den Rüdversicherern erstatteten Antheils

M 118 948,57 und Agenturkosten M 39 364,75 E 5) Steuern und öffentlihe Abgaben . .. . 6) Verwaltungskoften E P 7) «Freiwillige Leiftungen und zwar:

Gratifikationen & 42 805,33, zu g?meinnüßzigen Zwe>ken 46;2364,—, für

das Feuerlöshwesen 4A 499418 „e eo ooooo

8) Abschreibungen:

a. auf zweifelhafte Forderungen . . M

. M 965 953,33

46,—

b. auf Inventarium (neu angeschafft und abgeschrieben) 1.436,30

9) Kursverluste auf Werthpapiere .

R Or

2 179 824/33 283 942|—

|

547 495/54

. | 4121 751/16

26 493 10}

10j—

UETTEZ B R | 134 847/26 | | 1227 624/33 2142 491/58 154 313/32 56 065/01 309 478/61 | |

50 163/51

1 482/30

Î

2 160 217/45

Feuerversicherungs-Gesellschaft in Breslau.

7159 516/13

| | j j 1 i | | | |

| / | j |

b. zum Unterstüßungéfonds für Beamte der Gesellschaft . e. zur Abschreibung auf Haus-Konto . . . . « + - d. zur Verftäckung der Prämienreserven . .

Breslau, den 25. März 1899. 'Schlefische Feuerverfiherungs- Gesellschaft. Der it 5 S U E *

Bilanz am 31. Dezember 1898.

A. Activa.

1) Wechsel der Aktionäre . S M E 2) Hypothekenfreier A a e S 3) OODDIRCA F aa R et Ms O D 4) Darlehen auf Werthpapiere (vacat) . 5) Werthpapiere 4 1 185 700,—, gemäß

Á. 1 149 991,80 angenommen zu .

G o s oie o 9

7) Guthaben bei Bankhäusern . ... . . . «+

8) Guthaben bei anderen Versicherungs-Gesellshaften: L G s S o

c. Spiegelglaëversiherung « .

¿e E00 4275,62

H Transportpersiherung « - + . . «- » 2A eil B

Summa

den Beftimmungen des Art. i85a. des Reichs- gesezes vom 18. Juli 1884 zu den gefeßli<h zuläsfigen Werthen berechnet

#6 232 056,14

137 155,73

#M S

7 200 000|— 290 000 4 468 A

1112 625|—

913 335/92

9) Zinsenforderungen (Stüzirsen und auf das Rechnungsjahr entfaüende, a eingehende Hypothekenzinsen und Hausmiethe) . „. . . « - 10) Auëftände bei Generalagenten bezw. Agenten : a. fenerver rens E S b. Tran®êportversicerung . c. Spiegelglasversicherung . s 11) Rü>stände der Versierten (vacat) . . . « » 12) Baare Kafse inkl. Giro-Konto bei der Reichsbank 13) Inventar und Dru>sachen (abgeschrieben) . 14) Sonstige Aktiva (vacat) . s

B. Passiva. 1) Aktien-Kapital . . E 4 2) Kapital-Reservefonds 3) Spezial-Resernen: i a. Feuerversicerung, Reserve für unvorhergesehene Fälle . þ. Iranspoctversicherung, desgleichen . ... «

4) Schadenreserve : a. der Feuerversiherung - þ. der Tranéportversicherung . <. der Spiegelglasversicherung . S 5) Prämien. Ueberträge (Prämien-Reserve) : a. der Feuerversiherung A Þ. der Trarsportversiherang . e. der Spiegelglasversiherung L ) Gewin-Reserve der Verficherten (vacat). . .- « - . - ) Guthaben anterer Verfiberungs-Anftalten, bezw. Dritter: 1) Gutbaben anderer Versiheruaägs-Anftalten A ee EA a <0 o # b. Transportversfiberung Es c. Spiegelalasverfiherung - . < . . .- 2) Guthaben Dritter . E A . 8) Baarkautionen (vas) «<0 9) Sonstige Paffiva:

6 7

-

ber ert 1899

„M 626 930,69

« 136:925,77 483,52

6 590 000,— . 250 090,— |

9508,12 40 654,32

" 4541656

369 E 54 193/70

34 62012

15 206 646/59

9 000 000|— 900 000|—

840 000)

278 941 175 270 11 595

2 160 217 187 599) 214 188

764 339/98 i

) Wechsel der Aktionär i R s o

Darlehne auf Wertbpapiere . . ——

5) Wertbpapiere :

a. Staatépapiere Æ 1 213 834,90 b. Pfandbriefe. 224 471,40 c. Kommunal-

E L g —- d. Sonstige

Werthpapiere ,

} Darlehne auf Policen . e Kautions:Darlehne an versicherte E e S sicherungen auf |

) Reichsbankmäßige Wechsel 97 000 den Erlebenéfall , 1512 806,— |

) Gutktaben bei Bankhäusern . . c. für Renten-Ver-

) Gutbaben bei anderen Versiche- siherungen . . „2590 154,— rungé-Sesellsaften bezw. Dritten 155 923 d. Reserve für Kriege. Versih-rungen |

) )

Transatlantishe Güterversiherungs-Gesellshaft in Berlin. 10) Prämien-Ueberträge (Prämien-Reserve) L | 3 a. Spezial-Reserve-Fonds B 7 209 69 Siebenundzwanzigster Rehnungs-Abshluß 1) S cierve fr navorbeme | 4) Swaden-Referve A 119 334,— S R L auf den Zeitraum vom L. Jauuar 1898 bis 31. Dezember 1898, ans abzüglich Antheile E i «al | _ derNüd>versicherer. 44 000,— 75 334/— | 1) Gewinn-Vortrag aus 1897 1171/12

5) Prämien-Ueberträge . 1140611/— | 2) Reserve für <webende Schäden aus 1897 374 033|— 6) Prämien-Reserven: | Z) , ,„ laufende Risi$os aus 1897 168 426/21 a. für Kapital-Ver- 4) Pelicens in OS 2 363 967/50]

664 171194] 2) Kapital-Referre-Fonds . 514 284 . 6.328 522,28

. 115 442 104 2 3) Spezial-Reserve-Fonds A. 91 248 75 1) in das Rechnungsjahr gebörende in 1899 verausgcibte Beträge .

2) Unterftütungsfonds für Beamte der Gesellsczaft

4 Naub uno E aae ce <6 288015253 E I S 61 031,64 é 309 184,16 O g Situd Ultimo 1B ac u o . Á 309 184,16

Leiftungen zu Gratifikatiimea und gemein- L 2 TAO2OE 9 010,—

a. Reserve für unvorhergesehene Fâlle . ¿ . 46 590 000,— | b. Bestand des Fonds für Gratifikationen und gemein- E e a d eo n o 7 332,03 12) Sonstige Ausgaben (Kursverlust auf fremde Valuten) . . „.« + Mithin U-bers<uß der Feuerversfiherung

(Verwenduna des Uebersbufses vide sub V.)

597 332/03

39[76} 6 834 055/16

| 325 460 97 c, | d. 3) Konto für freiwillige A N M T8 | j

- . . . . - . . . r

S Usibigei Set. S A + h 4) Relervierte no< nicht abgehobene Dividenden . 654 048/47 Einuahmen: Et Y 1) Uebertrag der Prämienreserve aus 1897 . . . . . .. . . . . „| 16370735 10) Ueversuß - e L E 9) Prämieneinnahme für im Jahre 1898 geschlossene Versicherungen (ein{<{[. | c 15 206 646/59 I a as o aa aa 1 395 081|— Breélau, den 25. März 1899. 3) Uebertrag der Shadenreserve u. der Reserve für unvorhergesehene Fälle aus 1897 | 339 865|— Schlefische FeucrverficherungsGesell schaft. @ Der General-Direktor:

E Ausgaben: Ribbe@> 1) Bezablte Schäden eins{l. Koften abzügl. des Antbeils der Rü>kverficherer : j I a. aus dem Rechnungsjahre . Le 00S 928 133/32 b a R E e i ea e 56 087/61 2) Reserve für schwebende Schäden abzüglich des Antheils der Rückversicherer

LT. Transportverficheruug. 46. Abschluß.

2145 188/55

i Os anin fiberungen auf 5) Policengeld 124/47

den Todesfall . 4 15 196 750,— | 6) Zinsen

“1 60818!25] 2968 540 b, für Kapital-Ver- lei E R

23 920/39 289 564/54 690 409!95

81 976135

16 688/56

2 943/60 3 075142 1105 500/79

1) Ristorni | 2) Provision, Courtage und Nakatt 19 299 710'— 3) Rü>versicherurg#-Prämien L E 4) Verwaltungékosten _31 646/07 | 5) Steuern 732 467/43 | 6) Kuréverlust auf Effekten E 7) Ausfälle und Abschreibungen . 134 143/86 | 8) Bezablte Schäden, abzüglih Provenüs und Antheile der Rükoersitherer . [— } 9) Reserve für s<webende Schäden 420 095 |— 459 10) e laufende Risikos : 186 595/34 | (M 175 270) und Reserve für unvorbergefehene Fälle (4 250 000) 183 209/46 E j | : 3) Prämie für Rü>versicherungen E A f S | welcher wie folgt zur Vertheilung kommt: | | 4) Sämmtliche Verwaltungskosten: v | Dividende und Tantième . . . «P 146 990/22 a. Allgemeine Geschäfts : Unkosten, Sehalte,

Gewinn-Vortrag auf neue Rehnung 782/39 antbeile, Porti und Reisespesen. . . 27 353 163/26 “—T1777361 b. Provisionen und Agenturkojien .

5) Le: S A ite i P A 6) Steuern an Staat und Kommunen. . eee ooo Mithin Uebers<huß der Transportversiheruna

1 898 653

E en E E E T O E E I

NRüdftändige Zinsen . 203 627 7) Gewinn-Reserve der Versicherten 42 040.79 E C: IE E n E A L es, 343 040 8) Guthaben anderer Versicherung- Geftundete Prämien 949 153 - Anftalten bezw. Dritter N 4 o ADDA q S s T A S 63 832 9) Baar-Kautionea . Inventar (Dru>sathen abgeshrie- 10) Sonstige Passiva: Ls O69 R T e E eo R S S Le 6 026 Aktien-Dividenden ) Sonftige Aktiva: Rüd>versiche- 11) Vebers<uß rungs-NReserve und -Ueberträge 1 646 979 4

7) Verlust .

Auéftände bei Agenten . [8254] Schlesische Feuerversicherungs-Gesellschaft. Die für das Jahr 1898 gemäß $ 21 des Gesellschaftsstatuts auf 39 0/9 der Baar - Einzahlung oder M 180,— für die Aktie von A 3000,— feftgefezte und dur< die General-Versammlung genehmigte Dividende kann gegen Aushändigung des quittierten V Den Ene A 5 L Nicolai-Stadtgraben Nr. 12, in ea E unserer Hauptkafse Fönigsplag Nr. 6, in Berlin bei Herrn S. L. Laudsberger, Franzö/ischeftr. Nr. 29, s in Köln a. Nhein bei Herrn C. H. Woothke, Kaiser-Wilhelmring Nr. 22, 1 794 258/38 in Mülheim a. d. Ruhr bei Herrn Heiuri<h Hanau 104 394/97 | Vormittags von 9 bis 12 Uhr erhoben werden. Verzeich if Lei mehr als zwei Dividendenscheinen is denselben ein na< der Nummernfolge geordnetes ; erzeihniß beizufügen. Be E (“v ffi nada N Bl 6 Breslau, den 27. April 1899. Einnahmen: | Schlesische Feuerverficherungs-Gesellschaft. 1) Uebertrag der Prämienreserve aus 1897 199 851/44 Der MENa C artr 214 188/59]

2) Prämieneinnabhme für im Jahre 1898 geshlofsene Versicherungen (ein{{l. Reni Oldenburgische Eisenhütten-Gesellshaft zu Augusifehn.

147800 E E pie e 3) Uebertrag der Schadenreserve aus 18977 .. . „. « +

Die Dividende für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1897 bis 30, Juni 1898, deren Auszahlung infolge der Herabseßung des Grund!apitals der geseßlihen Bestimmung gemäß bis jeßt

L ¿ Ausgaben : 1) Bezahlte Schäden einschließli Koften:

on binau8gesboben werden mußte, fann vom 5. Mai d. J. an gegen Einlieferung des Dividenschei 1897/98 (Erster Schein der 6. Serie) bei der n N O ETNEO, I

kasse des Norddeutscheu Lloyd in Bremen, ; Bankbaus S. Bleichröder in Berlin, Bergisch: d aug Ls M Silialew in Düsseldorf, Aachen und Köln, N E e e a anr Oldenburgische Spar u. Leih Bauk zu Oldeuburg, Dn Bi Soil 1E E / a. Allgemeine Gef fté-Unkoften, Gehalte, Porti und Reisespesen . Dentschen euie afts; Ganr von Soergel, Parrifius u. Co. zu Berli

remen, den 29. s b. Provisionen und Agenturkosen . „eo ooo mit S %/% = 4 32 für die Aktie ia werden. ; : 8 E

Auguftfehn, 29. April 1899. Der Vorstaud. . G, G. Doeden (G. Schmidt,

425 270|— 457 083/19

Unerbobene

vertragsmäßige Gewinn- |

C S 70 2681/93 61 398/27 187 599/56 8 417/50

127 353 163126 Frankfurt a. M., den 24. März 1899, S S Frankfurter Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. Die Direktion.

Schar. Bland>arts,

(8359) Transatlantishe Güterversicherungs-

Gesellschast in Berlin.

Gemäß Beschluß der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung vom 27. April 1899 ift die Dividende auf 950,— per Aktie festgeseßt worden, deren Einziehung gegen den Dividenden- Kupon Nr. 7 für 1898 bei folgenden Bankfirmen

erfolgen kann: Allgemeine Deutsche Credit - Aaftalt in

Leipzig, Beer & Co. in Leipzig, Bergisch: Märkische Bank in Elberfeld, Chemuitzer Baukvereiu in Chemuitz,

[8345] Norddeutsher Lloyd, Bremen.

Außerordentliche Generalversammluug Monutag, deu 29. Mai 1899, 4 Uhr Na<h- mittags, im großen Saale des Museums in Bremen,

Tagesorduung :

Anträge auf Abänderung der Art, 17, 19, 20

_ und 31 des Statuts.

Die Hinterlegung der Aktien hat gemäß Art. 20 des Statuts bis zum 17. Mai an einer der nah- benannten Hinterlegungsftellen zu erfolgen: ‘Zeutral-

1899, Mittags 12 Uhr, im Lokale der Bank für Handel und Gewerbe in Bremen. : Tagesorduung: 1) Berit des Borftands, Vorlage der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrenung. 2) Vornahme von Wahlen in den Auffichterath. Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammluna tbeilzunebmen wünschen, werden ersuht, ibre Aktien bis spätestens den 6. Mai 1899 bei der Vank für Haudel uud Gewerbe in Bremen zu deponieren und dagegen die Eintritts- Deutsche Bauk in Berlin, karten in Empfang zu nehmen. Efsener Credit-Anftalt in Efsen a, Ruhr, Bremen, den 15. April 1899. L G. Lüder in Dresden, der Auffichtsrath. . Molenaar «& Co. in Krefeld, Foh. Friedr. Wessels, Borfiger.

[8252] Frankfurter Lebens -Versicherungs- Gesellschaft.

Die Dividende für tas Jahr 1898 wird mit M 9,— vro Aktie gegen Dividendenschein Nr. 4 | Serie 3 vou heute an bei unserer HSauptfkafse (kleiner Hirshgraben Nr. 14) ausgezahlt. Frankfurt a. Main, den 27. April 1899. Die Direktion. Schar. Blan Zarts.

E S a E E R I M E E

[8382]

119 801/71 9 069/13 11 595/91

5 499/42, 40 182/37 214 188/59 1 404/37

[8366] Bremer Rolandmühle A.-G.

Einladung zur zweiten ordentlichen Geueral- / am Mittwoch, deu 10, Mai

Der Auffichtsrath, D Sd E S E. o. Geo Plate, Vorsigender. 5 teuern an Staat und Kommunen. . . .

D. & J. de Neufville in Frauffurt a. M. E S Mithin Uebershuß der Spiegelglas versicherung

Berl den 27. April 1899. Der Vorftaud.