1899 / 102 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S T e iei iei i A

63459 Bekanntmachung. l Bei der am 12. Dezember d 4s. für das Jahr - 1899 planmäßig bewirkten Ausloosung der ; Nöfseler Kreis - Auleihescheine sind folgende Nummern gezogen worden: j j Ixx. Emisfion ? auf Grund des Allerhöchften Privilegiums vom ; 17. März 1879. Läitt. B. Nr. 15 über A 2000 Litt. B. Nr. 16 E ¿10000 «- Litt. D. Nr. 15 E Litt. E. Nr. 29 Ca tot D s Litt. E. Nr. 59 E Sa. 4900

xV. Emisfion des Allerhöchsten Privilegiums vom 16. Januar 18830.

Läitt. A. Nr. 20 über ¿ 5000 M L es 00D Tie D. Nr 0 i iy S007 C S 200

Sa. 7100 M

Diese ausgelooften Kreis-Anleibescheine werden hierdur< zum L. Juli L899 mit der Mafigabe gekündigt, daß von diesem Zeitpunkt ab die Zinsen- zahlung aufhört und die niht zurü>kgegebenen Zins- seine bei der Rückzahlung des Kapitals in Rbzug gebra<ht werden. i :

Die Eiulösung erfolgt bei der Kreis-Kommunal- Kasse in Bischofsburg und bei dem Bankhause S. A. Samter Nachfolger in Königsberg.

Bischofsburg, den 13. Dezember 1898.

Der Kreisausschuß des Kreises Rössel. v. Perbandt.

auf Grund

[54500] Bekanntmachung. e

Bei den in Gemäßheit der Allerhöchsten Privi- legien vom 17. Juli 1867 und 14. Dezember 1887 staltgefundenen Ausloosungen der planmäßig zum L, Juli 1899 zu tilgenden Kreis-Obligationen resp. Anlcihescheine des Freystädtcr Kreises sind folgende Appoints gezogen worden :

a. von den am 2. Januar L868 aus-

gefertigten Kreis-Obligationen :

Litt. A. Nr. 8 à 1008 Rtgslr.

Läitt. B. Nr. 45 à 500 Nihlr. i i:

Litt. C. Nr. 81 97 169 219 227 273 276 287 306 326 351 367 374 à 100 Nthir.; ; Þb. von den am U. Juli 1888 ausgefertigten

Kreis: Auleihescheinen :

Litt. C. Nr. 10 54 85 92 109 110 à 200 4

Die Inhaber dieser Obligationen resp. Anleibe- heine werden hierdur< aufgefordert, dieselben mit den dazu gehörigen Zinsscheinen der |päteren Fällig- feitätermine und den Anweisungen zu den betreffenden Schuldverschreibungen bei der Kreis-FKommunal- Kasse hierselbst am L. Juli 1899 einzurei@en und das Kapital dagegen in Empfang zu nedmen, mit dem Bemerken, daß von diesem Termin ab die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen aufbört und der Betrag für fehlende Zinsscheine vo apital abgezogen wird. i E

Freystadt i. Schles, den 21. November 13983. Der Kreis - Ausschuß des Kreises Freystadt.

6) Kommandit - Gesellschaften

auf Altien u. Aktien-Gesellsh.

Bergwerks - Actiengesellschaft Courl zu Courl i. W.

Zu der am 26. Mai d. J., Nachmittags S3: Uhr, im Hôtel Disch zu Kölu stattfindenden ordentlichen Gencralversammlung laden wir hierdur< unsere Aktionäre ergebenst ein.

Tagesorduung :

1) Geshäft3beriht des Vorstandes sowie Vor- lage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1898.

2) Berit des Au'si$tsraths über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- urd BVerlust- re<nung sowie des Vorschlages zur Gewinn- vertbeilung.

3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz und über die Vertheilung des Reingewinnes | sowie Ertbeilung der Gntlaftung.

4) Wabl der Mitglieder des Ausfsihtsraths an Stelle der Ausscheidenden.

5) Abänderung des Statuts.

In Gemäßbeit des $ 16 unseres Statuts ersuchen wir diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, ibre Aktien obne Kuponsbogen

det dem A. Schaaffhausen’shen Bauk- verein in Köln, A. Schaaffhausen’schen Banuk- verein in Berlin, Bankbause C. Schlefinger-Trier

«& Cie. in Berlin, Bankhause vou Erlanger & Söhne

in Frankfurt a. M., Bankhause Gebr. Beer in Efsen

a. d. Ruhr späteftens se<s Tage vor der Generalver- fammlung iu binterlegen.

Courl, den 24. April 1899.

Der Auffichtêrath. Der Vorftand.

M. Beer. Friedr. Springorum.

(8650) Bekanntmachung. Die folgenden, am 30. Juli 1898 ausgelooften und zur Rüczahlung auf den 1. November 1898 gekündigten Antheilscheine Nr. 1454 à Á 1000 der 4/7 Anleihe vom L. November 1890, Nr. 256 Anleihe vom L. November 1892, find bisher ni<t zur Zahlung eingeliefert. Zur Einlösung derseiben bei Herren St. Lür- man & Sohn oder Herren Bernhd. Loose & Co. in Bremen wird bierdur mit dem Bemerken auf- efordert, daß die Verzinsung ter genannten Antkbeil- Ene vom 1. November 1898 ab aufgehört hat. Bremen, 30. April 1899.

Norddeutsche Wollkämmerei

| Berlin, Mohrenftr 29, im

i tage bei dim Vanktauïe Ge

und Nr. 874 à A 1000 der 42 9%/ î

Credit &- Vorschuß-Verein, A. G. zu Lommaßsh.

Außerordentliche Generalversammlung Mittwoch, den 17. Mai 1899, Nachm. 4 Uhr, im Ratbskellerfaale.

Tagesordnung : : Neuwahl eines Direktors an Stelle des frei- willig ausscheidenden Herrn Bilke. Lommatzsch, 28. April 1899. j Der Verwaltungsrath. Das Direktorium. Carl Gotthardt. Ad. Kobl. Th. Bilke.

[8737] J d Zoologischer Earten zu Köln, Die Herren Aktionäre unserer Gefellschaft werden ¡u der am Samstag, den 20. Mai X899, Mittags 12 Uhr, in dem Nestaurationsfaale des Gartens stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen. Tagesorduung : y 1) Bericht des Werwaltungsratb8 über die Re- sultate des Jahres 1898. L 2) Gntlastung der Rehnung pro 1898. h 3) Ernennung der Rehnungs-Reviforen pro 1899 4) Mp eines Mitglieds des Verwaltungs: ratys3. Die Stimmzettel werden am 19, Mai in unserem Burcau sowie am 20. vor Beginn der Generalversammlung aufégegeden. Kösäln, den 28. Avril 1899. Der Verwaltungsrath des Zoologischen Gartens.

“Actien-Bau-Gesellshaft Ostend Actien-Bau-Gesellschaft Ostend. Die Herren Aktionäre der Actien-Bau-Gesell|<aft Ostend werden bierdur jur ordentlichen Genera!- versammluug in Gemäkfheit $ 21 des Statuts auf Montag, den 29. Mai 1899, Nachmittags S Uhr, a Berlin, Moßtrer str. 20, im Norddeutshen Hof ergebenft eingeladen E Tagesorduunug : des Gescäfteberihts, sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verluft-Rech- nuna tür das Geshéftsjabr 1898. 2) Beichluffassung über die Genehmigung der ad Gribeilung der Gntlaîtung an

a a

“. ari “5

U Ç .y M - »> M on m d Aufsichtsrath und Verwendung

\ ias j a e e A

27 d

2ER 3B

Br unentgeltliche an dre

Yemeinde

Abtretung von i von Ober-

no< vorhan“

c Modalitäten.

des Statute. unterm beutigen Tage an- werTdeK

luß an ordentlice Generalversammlung

¡n eimer besonderen Generalversammlung auf Montag, den 29. Mai 1899, Nachmittags 67 Uhr, Berlin, Mobrenstr. 20, im Norddeutshen Hof erg2benft eingeladen. : Tagesordnung : iung zu den von der gemeins{aftliher der Vorzug2-Aktionäre und Stamm-Aktionäre zu ad 4 der TageS- ordnun fassenden s

ordnungs zu fallend

Im fernzren Anschlusse bieran werden die Herren Stamm- Aktionäre unserer Geselishaft zu einer besonderen Generalversammlung äuï Moutag, den 29. Mai 1899, Nachmittags #7 Uhr,

: im Norddeutschen Hof

“in De

T ¿g ju den von der gemeinscaftlihen mlung ¡ug2- Aktionäre

Generalversam=luz und 23 unriereê Aktien nebst einem ten spätestens zwei Tage vor mlung

Frombcrg «& Co. in Berlin, Mobrenfir. 36, ¡u deponieren fi Berlin, den 29. April 1829

Actien-Bau Gesellschaft Ofteud. Paul Ander}on.

[8831] Stettin-Stolper Dampfschifffahrts-GesellschaftStenzel&Co.

Stslpmünde.

Die Kommanditiften obiger Gefellshaît werden biermit zu der am 17, Mai 1899 ¡u Stolp i. P. im Kausmanns - Wallhause abzubaltenden diesjabrigen ordentlichen Generalversamurlung eingeladen, und ¡war die Inhaber der Aktien LPA. Emission ¡ju 10 Uhr Vormittags,

L, , F 10} Uhr r

TEE, er 10j Uhr -

Tagesordnung :

1) Bericterftattung über den vorjährigen Ge- s<häftegang und Vorlegung der Rechnungs- abs<lüfse mit Bilanz für 1898. Decharge-Erthbeilung für den Aufsichterath un die periönlih baftenden Gesellschafter. Beschlußfaffung über Verwendung des Ee- wtnnes.

Mittheilung über Höhe der Seeversicherungs- summen.

5) Beschlußfaffung über Vereinigung der drei Emissionen resp. Gleichstellung derselben.

) Beschlußfaffung über Erböbung des Akltien- Kapitals von M 525 000 um A 175 000 auf Á# 700 000 dur< Ausëgabe von 175 Aktien à 4 1000.

Beschlußfaffung über Umbau des Dampfers Westphalia (ex Stadt Leer) und Ankauf des Damvfers Aécania

8) Beschlußfassung über Verkauf des Dampfers Borussia.

Stolpmünde, den 1. Mai 1899.

Der Vorfißende des Auffichtsrathes:

(882) Carl Flemming, Verlag, Buch- uud Kunst-Druerei,

Actiengesellschaft zu Glogau. Einladung ¡ur außerordeutlichen General- versammlung auf Mittwoh, den 24. Mai 2. €., Vormittags 9 Uhr, in das Gesellschafts- gebäude zu Glogau.

Tagessorduung : Grsaßzwabl ¡um Auffichtêrath. Glogau, den 1. Mai 1899, i Der Vorftand.

[8651

i Bi. machen bierdur< bekanni, daß am 26. April dieses Jahres die Theil-Schuldverschreibungen Nr. 155 156 189 362 366 367 539 540 691 697 unserer 4 °/%oigen Auleihe vom 1. Oktober 1892 ausgelooft wurden und sind die bezüglicben Be- träge unter Rü>kgabe der Stü>ke vom 1. Oktober diescs Jahres ab bei dem Bankhaufe Günther S Rudolph, Dresden, Altmarkt Nr. 16, ju erheben,

Dresden, den 23. April 1899,

Dresdner Gardinen- und Spißen- Manufactur Actiengesells<aft.

Georg Marwiß. C. H. Siegel.

Bayerischer Lloyd Trausport- Versicherungs - Actien - Gesellschaft.

Mir beehren uns biermit, unsere Aktionäre zu unserer achten ordeutlichen Generalversamm- lung, stattfindend Donnerstag, den 18. Mai a. crs., Nachmittags L Uhr, in unserem Sitzungssaale, Ludwigstr. 25/1 in München, ergebenft einzuladen.

Die Tagesordnung derselben ift:

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver- lustre<nung für das Geschäftéjahr 1898, des Berichtes des Vorstandes und des Aufficht3- ratbs, sowie der Revisoren.

3) Entlastung des Aufsihtsratbs und des Vore standes. :

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

4) Aenderung des $ 32 der Statuten.

5) Ergänzuna8wabl des Aufficht8raths.

6) Neuwabl der RechnungErevifsoren und bezügliden Stellvertreters.

Eintrittskarten, wele mit der Vollmacht für eventuelle Vertretung verseben sind, sind gemäß $ 30 der Statuten innerhalb der beiden leßten Wochen vor der Generalversammlung auf unserem Bureau in Emvfang zu nebmen.

München, den 26. April 1899.

Bayerischer Lloyd

Transport: Verficherungs-Actien- Gesellschaft. Leube. W. Grohnwaldt.

{8257]

eines

8832}

Chemishe Fabrik zu Heinrihshall, Actien-Gesellshaft.

Wir beebren uns biermit, unsere Herren Aktionäre ¡u der L Freitag, den 19, Mai a. cr., Vormittags D; Uhr, in Bera, Hotel Frommater, abjuhaltenden 28. ordentlichen Generalverfammlung ein- uladen. : Die Gegeuftäude der Tagesorduung werden sein: 1) Gntgeaennabine des Geshäft2berihtes pro 1898 und Genebmigung des Rechnung2abs(lufses. ) Bes(lußfafiung über die Entlastung der Be- triebs-Direktion und des Aufsiht3rathes. 3) Beïhlußfaffung über die Vertbeilung des Reingewinnes; in2befondere Feftseßzung der Divitende und der Sratifikation an Angestellte. Der Geschästsb:ridt und die Bilanz mit Be- merkungen des Aufsichtsrathes liegen von heute ab im Bureau der Gesellschaft aus. Heinrichshall, den 28. April 1899, Der Vorfizende des Auffichtsrathes der Chemischen Fabrik zu Seiurich9Shall, Acticu- Gesellschaft: Gmil Blaufuß.

I

Actien-Gesellschaft zum Magdeburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden

wir bierdur< zu der am Freitag, den 29, Mai

1899, Nachmittags 4 Uhr, im biesigen Börsen-

gebäude statifindenden zehuten ordentlichen Ge- neralversammlung ergebenst ein. TageSorduung :

1) Ve:legurg der Vilanz für das Rebnungs- jabr 1898/99 nebst Gewinn- und Verluft- re<nuna, sowie des vom Vorstande an den

Aufsichtsrath erstatteten Berichts, welHe von beute ab in unserm Geschäftslokale, Werft- 3e 32, bierselbft, zur Einsicht der Herren re auéliegen, und Vors(hläge über die Bertbeilung mit den Bemerkungen 7 tha. er Generalversammlung über Ge- ; ( S sowie Gewinn- und Berluttrenung und über die Vorschläge zur Gewirn-Vertheilung. Beschluß der Generalversammlung über die dem Vorstande und dem Auffihtsrathe für die Iahbreërehnung 1898/99 ju ertheilende Entlastung. Wakl eines Aufsihtsrath2mitglieds an Stelle des auésheidenden, aber wieder wählbaren Herrn Rheder Gustav Tonne. Wahl von ¡wei Revisions - Kommiffarien, sowie von ¡wei Stellvertretern für die Jahres- re<nung 1899/1900.

6) Aenderung der S$ 8, 10, 11, 12, 14, 16, 17, 18, 19, 24. 25 27, 38, 30, 31, 37, L 308, 39, 39, 40 des Gesellshaft8-Vertrages.

Magdeburg, den 29. April 1899,

Neue Magdeburger Wasser Affsecuranz-

Actien Gesellschaft. Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

C t

& Kammgarnspinnerei.

Wilbelm Meyer.

Hubbe. Hoffmann. Rother.

[8377] Manuheimer Dampfshleppshiffahrts-GesellsWaft.

n der beutigen Generalversammlung wurde für das Geschäftsjahr 1898 die Ausjablung einer Dividende von 4 60,— ver Aktie bes{<lofsen.

Nach dem Resultat der Wablhandlung wurden : 1) die periodis< zum Austritt bestimmt gewesenen Mitglieder des Auffichtsraths: rren Dr. M COEens und Kommerzien-Rath . S{rader, 2) in die Revifions-Kommisfion die Herren A. Imhoff, Ernst Lämmert und Conrad Renner wiedergewählt. Le ; Wir bringen dies zur Kenntniß der Aktionäre mit dem Anfügen, daß die Dividende bei den

Herren H. L. Hohenemser «& Söhne hier

oder bei den

Herren W, H. Ladenburg «& Söhne hier von heute ab in Empfang genommen werden kann.

Der Auffichtsrath der dicsseitigen Gesell saft besteht nunmehr aus folgenden Mitgliedern, den Herren: 4 :

Dr. Carl Diffens,

Paul Giulini,

Louis Hirsch,

Ludwig Hobenemser,

Kommerzien-Rath Karl Ladenburg,

Kommerzien-Rath Victor Lenel,

Kommerzien-Rath Herm. Schrader. Mannheim, den 27. April 1899.

Der Auffichtsrath.

[8830]

Maschinenfabrik Grevenbroihh.

Einladung zur neunten ordeatlichen General- versammlung auf Sonnabend, 3. Juni 1899, Mittags 12} Uhr, in Köln im Geschäfts- lokale des A. Schaaffhausen’ schen Baukvereins,

Tagesordnung: Gemäß $ 23 de3 Statuts : /

1) Entgegennabme der Bilanz nebft Gewinn- und Verluft - Rechnung und Berichti des Vorstandes. A

2) Gntgegennahme des Berichts des Auffichtsraths.

3) Beschlußfassung tiber Genebmigung der Bilanz und die Vertheilung des Reingewinns.

4) Wakl von Aufsichtérath3mitgliedern.

5) Abänderung des Gesellschaftsvertrages, nament- lih der SS 4, 13, 14, 16, 18, 19, 20, 23 u. 24, im wesentlihen bedingt dur< das am 1. Januar 1900 in Kraft tretende Handels- gesebu<h, betreffend aufer redaktionellen Aenderungen in2besondere die Tantièmen und die Gntlastung des Vorstandes und des Auf- siht8ratbs, die Bekanntmachung jeden Wecbsels in den Mitgliedern des leßtern, die Bere<hnung der Frist für die Berufung der General-

behufs Ausübuna des Stimmrechts. Diejenigen Herren Aktionäre, wele sih an der Generalversammlung betheiligen wollen, werden gebeten, ihre Aktien nebft einem doppelten Verzeichniß bis späteftens am 26. Mai d. Js. bei dem Vorstaud der Gesellschaft ju Grevenbroi< oder bei dem A. ESchaaffhauseu’sheu Bank- verein in Köln und Berlin oder : bei der Aachener Discouto-Gesellschaft in Aachen zu hinterlegen. L Grevenbroi<, 1. Mai 1899. Der Auffichtsrath.

[ 8624] Straßburger Parket-Fabrik & Asphalt- Geschäft Schiltigheim.

Jahres-Bilanz pro 31. Dezember 1898. Activa.

P assiìva. Terrains j Immobilien Main. s Pferde und Wagen Geschäft2- und Lager- Utenfilien u. Werkzeug Bureau : Mobilien . . Elektrishe Beleuhtung

Wechsel . E Konto - Korrent - Debi- R E Bürgschaftz- u. Kautions- Konto i L. Lahappelle . . i Verschiedene Depots 35 25714 Aktienkapital . n 250 009'— Obligationen- Kapital 100 000|— Konto-Kerrent - Kredi- toren A 299 96915 Amortisations-Konto 37 301112 GesetliherReservefds. 868/54 NVorsichtsfonts . 1 000|— Dividenden - Konto unerbobene Divi- ie Ps Gewinn- und Verluft- Konto . .

29 956/90 690 12071

. . . . Î 690 120-71 Gewinn- & Verluft-Konto.

Soll. Haben. Allgemeine Unkosten : | Gebälter, Reisekoften, | Provifionen, Futter, | j Zinsen und Skonto, j E Ga vátie, i | schiedene eshäfts- j 69 672/59

elei. v «S | Abschreibungen pro 1898 15 000¡— | 85 629/49

Brutto-Gewinn pro 1898 Rein-Gewinn pro 1698

956/90 85 629/49] Straßburg, ne 15. April 1899.

55 629/49

er Vorftand. L, Lahappelle & I. Siegrist.

versammlung und die Hinterlegung der Aktien .

[86500] Preußische Hypotheken-Actien-Bank. Bet der beute in Eegenwart eines Notars statt- gefundenen 55. Verloosung unserer 42 9/9, Pfand- briefe Serie X wurden folgende Nummern ge- gezogen : Titt. A. à 3000 6, rüd>jiablbar mit 3600 4 Nr. 231 25. Litt. B. à 1500 , rüdzablbar mit 1800 M Ir: 9.129 396 9515 551 874: Litt. C. à 600 4, rüdzablbar mit 720 4A Nr. 290 313 495 586 638 669 849 1237 1339. Litt. D. à 300 „4, rüdzablbar mit 3600 4 _ Nr. 410 823 858 1148 1168 1278 1345 1377 1933 2082 2397 2637 2813 2888 2957 3007 3103 enl 4053 4054 4358 4587 4740 4949 5240 5374 404. Litt. E. à 150 4, rüdzablbar mit 180 Æ Nr. 761 865 987 1080 1462 1495 1720 1856 1857 1905. i Diese Stü>e werden von jeßt ab ausgezahlt und treten mit den 30. Juni 1899 außer Verzinsung. Berlin, den 18. März 1899. Die Direktion. Sanden. Schmidt.

[8631]

Bonner Bade-Ansialt, Bonn.

Gewinn- und Verluft-Konto. Einnahme. Ausgabe.

| | Saldo des Gewinne und Ver- Luist«-Kontô 74

1 350|—} Mietbe-Konto. | 180/50] Zinsen-Konto 1 200|— | | Unkosten-Konto 873105

5 000/83] Betriebs-Æonto. | | | Abschreibungen ..… . . .} 3070|/— | I NRüdlage (Reservefond) . . . | 1 000!— __} Vortrag 9/13

6 531/33 | 653133 Bilanz am 31. Dezember L898, Activa.

37915

| | Aktien-Kapital-Konto . . 74 640|— | Immobilien-Konto. 1 540!— | Mobilien-Konto.

| | Hypotheken-Konto 6 835\—]} Debitoren 2 952/13} Rafsa-Konto. Rüdlage (Reservefond) . . . Gewinn- und Verlust-Konto .

85 967/13

Der Vorftaud. I. Wrede.

[8652]

Herner Bank, Herne i. W.

durh_ Beschluß 29. März cr. auf 12% auf das eingezahlte Grund- kapital festgeseßt worden und beträgt mithin : 12% a. M 750,— (dividendenbere<tigt für das volle Jabr) o I 90>

12% a. 4 250, (dividenden- berehtigt für ein halbes Jahr). .= , 15,— M Lo

E . pro Fktie zus. Die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 1 erfolgt ab L. Mai cr. ar unserer Kasse. Hérne, den 28. April 1899. Die Direktion.

(8822] Victoria zu Berliu Allgemeine Versicherungs- Actien- Gesellschaft.

_ Die Aktionäre werden bierdur< laut $ 29 der Statuten zur 44. ordentlichen Generalversamm- lung, welde am Mittwoch, den 17. Mai, Mittags 12 Uhr, im Geschäftshause der Gesell, [haft, Linderstraß- 20/21, stattfindet, eingeladen. ____ Tagesordnung: 1) Ges{äftsberiht, Gewinn- und Verlust- __re<nung, Bilanz. 2) Decharge an Direktion und Aufsichterath pro 1898, 3) Wakl der Revisoren pro 1899. 4) Wabl eines Auffihtsrath-Mitgliedes und eines fiellvertretenden Aufsi>tsrath - Mit- gliedes. Berlin, den 28. April 1899. Der Auffi{tsrath. E. Jacoby.

(85%) Banque de Mulhouse.

Den Herren Attionären der Banque de Mulhouse wird biermit angezeigt, daß die Dividende für das Geschäfttjahr 1898, laut Beschluß der General- verfsan:inlung vom 8. März 1899, aegen Eingabe des Kupons Nr. 40 in effektiven Francs vom 5, Mai 1899 ab mit #Fr. 40,— entrichtet wird,

in Mülhausen i. Els. bei der Banque de

Mulhouse, in Straßburg in Colmar

in Epinal

in Belfort

in Base! bei den Herren von Speyr & Cie.,

in Genf bei den Herren Erneft Pictet & Cie.,

in Neu<âtel bei den Herren Pury «& Cie.,

in Winterthur bei der Bauk in Winterthur,

in Zürich bei der Schweizerischen Credit auftalt,

bei deren Filialen,

[8823]

1) Beriht über das Geschäftsja

wäblbaren Herrn Kommerzien-Rath

Die Herren Inhaber von Genußscheinen werden,

ersud@t, ibre Genußscheine unter Beifüguna eirer Sve bei dem Bankhauæ Meyer Cohu in Berlin W. Empfang3bescheinizung und Legitimationskarten zur

des Statuts geben je 5 Genußscheine das Ret auf eine Stimme. Der Geschäftsbericht liegt vom 10. M

lottenftraße 11, zur Einsihtnahme für die Herren Ge Berlin, den 29. April 1899.

Bazar Actien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrath.

Franz Wagner, Vorsitzender. [8759

Bilanz am 31. Dezember 1898.

_Aetiva. M Grundftü>&s-Konto Dre8den 212 67457 Grundftü>ls- Konto Radeberg . . 93 251 Gebände-Konto Radeberg 597 985 22 Fabrikneubau'Konto Dresden . . | 47297582 Befen-, Bauten- und Anlagen-

E H f. 8 951 86 Oefen-, Bauten- und Anlagen- oto s 127 594 63 Maschinen-Konto , 165 176 71 Werkzeug-Konto R a4 32 653/65 Inventar- unk Utensilien-Konto . 35 877173 Modell. Konto i A 30 887/77 Stanzerei-Einrihtuzg8-Konto . 40 285 87 Formkaften-Konto 11 336/93 Geschirr-Konto . 9 728/39 E i 36 861/19 Wechiel-Konto 91 258/81 Effekren-Konto a S 141 016/15 Versicherungsprämien-Konto Il 7169/85 Debitoren-Konto . 1 320 755/26 Fabrikations-Konto . .. 1 793 985/88

5 230 427 29

; Passiva. Aktien-Kapital-Konto . Ovpotbeken-Konto Reservefonds. Konto . . . ., 269 683/49 Spezial-Reservefonds-Konto Nükst-llung3-Konto . á Delleebere-Nots L A Unterstüßungs-Kafsen-Konto , Konto „Escheba-Stiftung* , Beamten- und Arbeiter-Fond8-

F

3 000 000|— R N 20382 2

503 754/45 18 641/60 21 468/96 13 115/34

100 000/—

21 tis 8 934 65h 121 443/27 ; 300!— 1 050 831/44

5 230 427/29 Dresdeu, den 1, April 1899.

Konto d Dispositionsfond2-Konto . . Kreditoren-Konto . Dividende-Konto . . . Gewinn-Antheil-Konto .. Gewinn- und Verlust-Konto

Vereinigte Eschebach’sche Werke, Actiengesellschaft.

arl Escheba.

G eine Di Les dem Beschlusse der Generalversammlung vom 27. April 1899 wird an die Aktionäre G ividende von 15 9/9 und an die Genufschein-Juhaber ein Gewinn-Antheil von 50 4 pro

en in bei Me E der Gesellschaftskafse und bei

Bazar - Actien - Gesellschaft.

Die Herren Inbaber von Genußheinen der Bazar-Actien-Gesellshaft werden bierdur zu der am Sounabeud, Len 27. Mai d. J., Vormiitags 10 Uhr, im Geschäftshause der Gesellichaft, Chbarlottenftr. 11 zu Berlin SW., ftattfindenden 28. ordentlichen Generalversammlung eing-laden. N t r vom 1. April 1898 bis 31. März 1899, Vorlage der

Bilanz für denselben Zeitraum, Genebmigung der Gewinr Decharge an den Vorftand und Aufsihtsratb. 2) Wabl eines Mitgliedes des Aufsiht2raths an Stelle des ausscheidenden,

theilung und Ertbeilung der

ber wieder Franz Wagner in Leipzia.

fofern fie ibr Stimmre{bt au8üben wollen, ¡zifikation vom 9. bis 23. Mai b. J. einschließlich - Unter den Linden 11, zu deponieren und dagegen Generalversammlung entgegenzunehmen. Nach $ 20

ai d. J. ab in den Bureaux der Gesellschaft, Char- nuß hein. Inhaber aus.

__ Der Vorstand. Leopold Ullftein.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898.

Debet. M p An Unkoften-Konto. . . 948 900% E t-R os i 20 968/91 Reife-Konto 54 19751 Salair-Konto 134 274/41 Steuern-Konto . 48 210/83 Dekort-Konto . 14 652/76 Versicherung?2prämien-Konto I 15 694/15 Krankenversiherungs-Konto . . 10 583/98 Invaliditäts- und Alitersversiche- rung8-Konto .

Reparaturen-Konto .

Effekten-Konto . . .

Delkredere-Konto Il

9 417/04 25 582/37 1 322/50

Abschreibungen :

Gebäude-Konto 2% . . . ., Defen-, Bauten- und Anlagen- E a Oefen-, Bauten- und Anlagen- Konto II 15% , Maschinen-Konto 15% . . ., Werkzeug-Konto M% „. ., Inventar- und Utensilien-Konto s E E T Moóbell-Konto 25% «o o Stanzerei-Einrichtungs-Kto. 15 9/4 Formfkasten-Konto 20%. . .. Geschirr-Konto 20% . E

puri 1 purrá

=JI C

o 10

M TIONDINAI I M 190 D LD 10 R) S O

Credit,

Per Vortrag aus 1897 ..., Fabrikations-Konto . . Zinsen-Konto . Wohnhäuser-Ertrags-Konto

13 677/30 1 687 236/13 20 756/77 |__4954/63 1726 624/83

. Schumann. i

den Herren Günther & Rudolph in Dresden

Die Dividende pro 1898 unserer Gesellschaft isé der Generalversammlung v9m

[1333]

(8628] Activa.

Kafsa-Befiand

Mobilien: [t. vorjähr.

Immobilien : (t. vorjäbr.

> Fond ,„

Effekten

Soll.

(89) Gladbacher Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschaft.

Zu der auf

Donnerstag, den 18. Mai 1899, j Nachmittags 5 Uhr, im Gastbofe des Herrn Herfs bierselb anberaumten

3G. ordentlichen Generalversammlung

werden die Herren Aktionäre bierdur< ergebenst eingeladen. Der Geschäftsbericht liegt während 14 Tage vor der Generalversammlung jur Einsicht der Herren Aktionäre im Kassenzimmer der Gesellschaft aus. i

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und VerluftreGnung

pro 1898.

2) Bericht des Auffihtsrath8 über die Prüfung dieser Vorlagen.

3) Beschlußfassung über die Genebmigung der!elben und die Verwendung des Reingewinns. 4) Wakl von Mitgliedern des Vorstandes.

9) Festseßung der Zaßl der Mitglieder des Aufsihiêraths und Wahl von Mitgliedern

desselben.

M.: Gladbach, den 27. April 1899,

Der Vorstand.

Der General-Direktor : Qual.

Thyssen.

8) Gladbacher Rückversicherungs-Aktien-Gesellschaft.

Zu der auf

Donnerstag, den 18. Mai 1899, / 00 Nachmittags 54 Uhr, im Gafthofe des Herrn Herfs hierselb anberaumten

22. ordeutlihen Generalversammlung

werden die Herren Aktionäre bierdur< ergebenst eingeladen. s Der Geschäftsbericht liegt wäbrend 14 Tage vor der Generalversammlung jur Einsicht der Herren Aktionäre im Kafsenzimmer der Gesellshaft aus.

l

i S A gftordumg: : ) Le Vorstandes, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung

2) Bericht des Aufsicht3raths über die Prüfung dieser Vorlagen;

3) Beschlußfassung über die Genehmigung derselben und die Verw:ndung des“ Reingewinnes; 4) Wabl von Mitgliedern des Vorstandes;

9) Bestseßung der Zahl der Véitglieder des Aufsichtsratbs und Wahl von *Mitgliedern

statt, und sind die in y ) i Die beute verlooften Nummern werden zum Nennwerth sammt Stückzinsen

b b

ctr cer r R

Litt. A. Obligationer à A 1000,—

Litt. C. Obligationen à 200,—

Litt. D, Obligationen à (A 100,—

E C 5 858/351} Hvpotbeken :

Abs@&reibg. a. Ec- Briori Tol 2

neuer.-Fond

+ Zugang pro 1898 ,

Abschreibg. a. Ern.-

+ Zugang pro 1898 , Effekten - Guthaben (inkl. Kaution der Pächter). . .. 36 975/29 Guthaben beim früheren Pächter . . 7511/1

desselben.

M.- Gladbach, den 27. April 1899.

Der Vorstand.

Qua>.

Der General-Direktor:

Thby'ffen.

Vereinsbank in Nürnberg.

Unter Zuziebung eines Kal. Notars fand heute die ahtzehnte Verloosung unserer

4% Bodeufkredit-Obligationen Serie IX, X, XL, XITI)

dieser Verloosung gezogenen Nummern nachstehend verzeiHnet.

ei unserer Kafsa,

ei der Kgl. Sauptbauk ir Nürnberg,

ei den Kal. Filialbanken in Amberg, Ansba<, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Fürth, Hof, Ludwigshafen, München, Paffau, Negensburg, Schweinfurt, Straubing, Würzburg,

i der Bank für Handel und Judusftrie in Berlin,

i der Filiale der Bauk für Handel und Judustrie in Fraukfurt a. M,,

i Herren Merck, Fin> & Co. in München,

i Oerren Stahl! & Federer in Stuttgart, sowie

allen Firmen, welche si<h mit dem Verkauf unserer Obligationen befassen,

co

l l

> L T

gegen Rückgabe der Original- Obligationen nebst Talons und noch nicht verfallenen Kupons eingelöst. Nicht verfallene j }

Abzug gebracht.

Von A, Juli L898 gn treten di-

und wird von da ab nur no< 19/4 Depositalzins vergütet.

Gegen die in der heutigeu Verloosung gezogeten 4prozentigen Obligationen

erlaffen wir 3: prozentige Bodenkredit-Obligationen unserer Vank zum Tageskurs und bei

gegenseitiger Zinsberechnung bis L. Juli 1899,

(Sezjogen wurden

fehlende Kupons werden mit den entsprehenden Beträgen am Kapital in

verlcoîten VDbligationen außer kupon8mäßige Verzinsung, z i

folgende Exvuummern: Serie EIX. | Serie X, XLI, X1TI. | TLitt. A. Obligationen à 1000,— 15: Jo: | 36 L

| Lätt. B. Obligationen à „é 500,—

Litt. B. Obligationen à % 509,— j 24 92.

19 E Litt. C. E S é 200,— Litt. D. Sto S é 100,— Litt. E, Obligationen à M 2000,— E | Litt. F. Obligationen à « 5000,—

1

65 89.

Ausgelooft sind daher sämmtliche Obligationen der Sericn TK, X, &K[I und XILx, deren Nummern in ibren leßten zwei Stellen mit den in den betreffenden S Endnummern s{ließen.

Nüruberg, den 1. April 1899.

Serien und Litteras gezogenen Die Direktion.

PasSivVa.

: : M Lg E 376 000

Kautfmann'she Stifta. A 236 617,30

2 1

Nufnabme

Aufnahme Amortisation é 234 514,15

. 100000,—| 3348143 60250

4 294175 39 55421 4 30423

1 370/80

7 083/35 12 752145

3 142,43 M 05 392,1 4 207 48 Erneuerungsfond . . Guthaben der Bank SHhuldige Zinsen . E

Aufnahme: M 647 126,78 L R QURET M635 912,31 | 20376,04| 654 288/35

betm WBanquier |

A 771776142 771 7762

Gewinne und Verluft-Konto. Haben. e

Unkoften . . Gewinn ..

ab eingelöft.

i [4 #4 i . «j 4 625/90] Gewinn-Vortrag aus 1897 . . . . « «1 3 64083 13 7971 On Anunüllierté K 4 a2 A 6250 | Pachterträgniß . . . . #6 25 009,—

ab bezah te und \{uldige 11 324,98

Zinsen . . 13 67502

17 37835

Pa

17 378\35

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 27. d. M. wird der Divideudenschcin Nr. 9 mit M 10,— bei den Filialen der Dresduer Bauk i:

Fürth und Nürnberg von heute

Fürth, den 28. April 1899.

Hôtel-Actien-Gesellshaft Fürth.

Ed. Engelhardt. L. Berlin.