1899 / 105 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—_— .

[9763]

L

[9702) Passiva.

{9641]

Einnahme.

1) Ueberträge aus dem Vorjahre:

„Allianz“ Versicherungs - Aktien - Gesellschaft ‘in Berlin.

Neunter Re<hnungsabs<hluß

für die Zeit vom L. Jauuar bis. 31, Dezember 1898,

A S 43 194/84

I. Gewinn--und Verlust-Konto. A. Unfall-, Haftpflicht- und Garantie-Branche.

H 3 1) Schäden aus dem Vorjahre : a. gezahlt:

Duisburger- Gemeinn. Act. Kau Ges. Vilanz pro 31. Dezember 1898.

j Activa.

A E Bau-Konto

Mobilar-Konto . . . mmobilien+Konto Duisburg-Ruhrorter Bank . .

‘1898

E 4

«S

33 554/13

3 Erei

1 L Se

102/50 35

Activa.

Vilanz per 31. Dezember 1898.

Geblude-Konto Baus onto 4 Q iegenshaft8-Konto Ligen io Kassa-Konto Debitoren

249 164/72

M |9 161 556 64 23-078/97 6 082/08 34 150|— 44032 93 856/77

Aktienkapital-Konto Refervefonds-Konto

Kreditoren .

MERR E M A FeRhnags Konto _ (14 9%

e S 100 000|— 17/50

142 932/08

2 423/35

G 3 79: 185

249 164/78

Passiva.

N s : Sÿlesishe Actiea-Gesellshaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb.

A 1) An Zinkerz- u. Koblengruben A9 150

9) ,„ Zink. bütten, Zink-

walj-

1

1) Per Aktien-Kapital :

Vilauz am 81. Dezember 1898.

35 529 Stü>k Stamm- Aktien à 300 42901 Stü> Prioritäts- Aktien à 300 «G

d b

10 658 700 12 870 300

23 529 000

rü>ftändige Dividende .

31 828

s

a. t wtieu #- arere b.

rämien-Ueberträge Städt. Spartije

euervers. Gotha 189 iverse Käufer: . 6 412 586,90

Kauspreise Absehlags:

¡zahlungen 42853,94| 369732

Miether. . .. 144

405 605

.. . .} 168 000

24497 11711

16 E Haben. werken Hilfs- anlagen , 4995 009.—

Immo- bilien 2605 000,— 16 750 000

Mobilien u. Betriebs- Inventarien E Mèaterialien der Hütten _und Walzwerke . .. Galmei-, Blende- und Koblen-Bestände . . Rohzink- und Zinkbleh-

Bestände Kassa-, Wehsel- Giro-Konto-Bestände Effekten-Bestände Barquiers, Guthaben bei denfelben .. Verkaufs - Komtor in Berlin, Guthaben bei demsélben 4770 393 ) Konto - Korrent - Konto, |

3 550 647 2 223 005

857 137

332 996/35 a. Entshädigungsbeträge . #4 106 282,13 1 Soll.

o. Schaden-Reserve 145 195/78 g. R „11 338,64

d, Gewinn - Reserve M 117 620,77 anspru< Versicherten _— Ta i b. zurüd>gestellt für eigene

6. Sonstige Reserven (siehe Bilanz)... _—__ B R e 36 477,19

2) Prämien-Einnahme (darunter für überncmmene ; siabre: Rückversicherungen #6 81 999,44) - | 1761 633 D nad Jae L Do 368.04 593 919 für eigene

3) Mietbserträge b. zurüdgestellt Rech , 148 346,89 6 420

Gewinvn- und Verlust-Kouto. Mesrrefonds I,

Reservefonds IL ¿ Konto - Korrent - Konto, Kreditoren 6) e Gewinn-Saldo pro 1898: Nü>lage in den ONIEHOREE I x e F E, Art. 13d. des Statuts . . Tantiòme für den Aufsichts- rath und Vsrstand , .. Dividende 18 9%/% 23 529 000 M Uebertrag auf 1899 , .

Per Gewinn-Vortrag

Unkosten-Konto An Unkoften-Kon Miethen-Konto

Zinsen-Konto ¿ Dividenden-Konto (Dividende pro i

Gebäude- Abschreibungs-Kto. (1# %/o pr. 1898) | 2 423/35 Reservefonds-Konto . 17/50 Konto pro Diverse (Miethverlufte) .

Gewinn (dur Gelände-Verkauf) . .

154 097 394 325

129 894 419 376

4 235 220 89 423/95

264 482 626639 2146 360 1525 101/23}

988 740 9 9395 113

1975 158

P assiva. Aktien-Kapital-Konto Bau-Amortisations-Konto Reservefond-Konto Städt. Sparkasse, Kapital

10 000

Zinsen v. 1. Juli bis 31. D 339,45 |

5 Vergütung. der Rückversicherer nung 5) Sonstige Einnahmen : 4 440 714,93 Policegebühren 348/52

10 030/41

Der Vorftand der Actieugesellshaft zur Erbauung billiger Wohnungen, EN namentli<h zum Bésten von Arbeitern in Worms. E

Rud. Langenbach. G. Jochem. H. Howhgesfand.

Bilanz der Kunstmühle Kin> A. G., Godramstein

per 31. Dezember 1898. 1898,

2883 360

c. gezahlte Renten d. fcnftige fällig gewordene Versicherungen : fällig gewordene Prämienrü>- gewähr für eigene Rechnung ,

5 268 240

948,45] 442011 10 339

[9646] Soll.

1898. M : Dezbr.| An Kassa-Konto E 19 839/93} Dezbr.| Per Aktien-Kapital - Konto 31,

Wechsel-Konto 24536/—|| 31. | „, Aval-Konto . . Waaren-Konto 146 452/63 « Kreditoren-Konto . . Betriebsvorräthe-Konti . . 17 790/87 Gewinn- und Verlust- Grundstü>e-Konto . 65 009; Konto: Maschinen-Kto. 6 65 350,— I Reingewinn . . ab 89/9 Ab- {reibung „, 5 228,— 60 122|— Gebäude-Konto „6 196 000,— ab 19/4 Ab- schreibung. „_ _1560,— | ett uud S 00A 4 eräthe-Kouto uus éb i ab 20 9/9 Abs 1) An General-Spesen-Konto : G A schreibung . „1 000,— 4000/— f General - Unkoften, 95 Fuhrpark-Konto, 6 9 000,— Steuern und Abgaben} 8332197 2) Zink-Industeie: ab 20 2/6 Ab- 2) Effekten-Konto : Grtragder Zinkerzgruben, \Sreibung “, 1 800,— . Minderbewerthung der Hütten und Walzwerke Aval-Konto e un 5) Ô E R ; urse vom 31. De- Koblen-Indusftrie: Debitoren-Konto E E zember 1898 . . Ertrag der Koblengruben 901 654/48 } 3) , Amortisations-Konts: 4) Zinsen-Konto: Amortisationen Gewinn-Saldo pro 1898 4) , Gewinn- und Verlust- 5) Diverse Erträge: Konto : Ertrag der Shmalspurbahn Gewinn-Saldo pro 1898 ú 42 669,17 é 5 242 204,44 „O7 30T,TI

« 49 377,80

4185,— 6 296,94

904 755

362 065 Haben. S R

h 600 000

80 000 182 182

Debitoren 1 277 968/91

35 499 859/12 35 459 85912

®) Nah Rü>lage aus dem Gewinn pro 1898 ftellen si< die Reservefonds ulto, 1898: . Reservefonds T o 3 944 973,27 Reservefonds Il . „2352 900,—

Zusammen „6 6 297 873,27 Getvinn- und Verlust-Konto pro 1898.

39 472

103 788|— 200 000|— .| 87 964/65

2 086 121/48

1) Schaden-Reserve aus dem Vorjahre 2) Reserve für unvorhergesehene Fälle 3) Prämien-Ueberträge aus dem

4) Prämien-Ginnahme

154 440

Debet. Credit. Ds

3) Dividenden an Versicherte Landesbank der Rheinprovinz: 5) Agentur-Provisionen E 6) [Bert und Organisationskoften . #6 187 736,12 S O Okt, 20 Laa 229,50 7) Abschreibungen auf Inventar 5 806 Anleihe von 8) Prämien-Ueberträge 394 822 24 000,— . 10) Sonstige Reserven (siehe Bilanz) bis 31. Dejbr. 175,52 11) Ausgaben 2732 885 Anleibe von 35 640,— 2 883 360/88 2 883 360 ai (E O B. Transport-Branche. 1 334 499/33 6 35 000,— v. 2) Bezablte Schäden abzügl. Antheil der Rü>- 20, Dézbr. bis 2 477 874/13 N ( unvorhergesehene Fälle , 225 000,— | 400 951/20 Ne E En L 127 719/50

| 4) Rükversicherungs-Prämien Anleihe von Verwaltungskosten » 199 641,521 8387 377 bis 31. Dezbr. b 23 214,26 9 Reserve 81 946 Zinsen v. 1. Okt 112) Ueberschuß . . 150 475 4 36 000,— , 50 000,— Zinsen von 1) Nü>versicherungs-Prämien 368 401/42 31, Dezbr. . 139 479 3) Reserve für \{hwebende Schäden #4 175 951,2 4) Miether . e 165 Gewinn- und Verluft-Konto . 27 398 126 314/71

405 603 Gewinn- und _Verluft- Kouto.

Soll. d

. ¡An Unkosten-Konto 4 173 Bau- Amortisations-Konto , . 335 Reservefond-Konto 3 00C Saldo . 27 398 34 $03

5) ; Zane R e oa Lines 6) Provision und Verwaltungskoften. . ..

7) Uebers{uß

2 357 886 119 987

2 477 874

4 994 62699 937 658 349 976

7 200 | 80 000 i 322 273/05 901 654/48 Godramsftein, 29. April 1899.

Der Vorftaud.

Gewinn- und Verlust-Konto der Kunfimühle Kin> A. G., Godramstein

Soll, ver 31. Dezember 1898. Haben.

K | 1898. « (g Mdgli$

S Restgewinn 1 560 Dezbr.| Per Betriebsübers{huß, abzl. 5 228|—} 31. der Betriebsfpesen , | 49 060/39 aus 1897 26 035/95 | 5 268 240

S Lal

2477 874/13

C. Feuer-Brauche.

1) Bezahlte Schäden

2) Reserve für \{webende Schäden 3) Prämien-Ueberträge 468 014/65 ° 4) Provifion und Verwaltungskoften 318 813/77} 1 686 207 *

4 5) Ueberschuß . | (86730 | | 1772 938/06 { 11772938 Ueberschuß aus den einzelnen Brancheu im Re<hunungsjahre 1898, Vertheilung des Gesammt-Ueberschufses.

“A “M A “M [A d s | 1) An die Kapital-Neserven: a. Geseßliher Reservefonds 20 236 b. Speziol-Referve-Konto 68 897 c. Gewinn-Reserve-Konto 107 443

2) Tantiòmen an: a. Aufsichtsrath b. Direktion ë

803 418/49 |

418 069|— | 95 96031 ‘j

184 832/43 1 170 036/63

1) Prämien-Ueberträge aus dem Vorjahre . . .. 2) Schaden-Reserve aus dem Vorjahre 3) Prämien-Ginnahme aus übernommenen Rükver-

figerungen (für eigene Rehnung) 1 772 938/06

Ertrag der Ziegeleien . Pachten und Miethen . , Verjährte Dividende . , Diverse Grträae ,

390

6 781/38 3 236 24 500

34908103 j

Per Saldo , Zinsen-Konto Mieth-Konto Immobilien-Konto

1898.

1898. An Gebäude-Konto, 1 9/9 Abschreibung . 3L Maschinen-Konto, 8 9/ Abschreibung

Mobilien-Konto, 20 °/0 Abschreibung

Ar PePa ante 20 %/o Abschreibung ilauz-Konîio, Reingewinn R

Aus der Unfall-, Haftpflicht- u. Garantie-Bran>e

139 882/62] 6 422 144

6 448 180

1 800|— 39 472/39

49 060139

Jätßdorfer-Mühle Actien-Gesellschaft. Vilanz-Konto p. ult. Dezember 1898.

30 0C0|— 158 450/—} ,„

e 119 987,97

Transport-Branhe . . 86 730,84

- » Feuer-Branche

6 448 180/12

[9764] 49 060/39

Duisburger Gemeinn. Act. Bau Ges. Tagesorduutg , zur ordeutlichen Generalversammlung am 404 721196 3) Dividenden-Konto 180 000 S, Mai a. e., Abends 63 Uhr, in der htesigen [2] 4) Gewinn-Vortrag pro 1899 30 897|: 459 14663 | Sozietät, zu der die Herren Aktionäre ergebenft ein- 94 42467 N geladen werden. A L 18 Eil 1) Bilanz und Entlastung der Rehnungsführung. 459 146/63 459 146/63 2) Geschäftsbericht.

: h: : 3) Beschluß über Vertheilung des Reingewinns. IT. Summarische Bilanz. Passiva. 4) Ergänzungswahlen. t s # E s

Duisburg, 2. Mai 1899. Der Auffichtsrath. 3 000 000 1) Aktien-Kapital 2) Geseßlicher Reservefonds «6 85 590,55 49/0 Zinsen pro anno... , 3423,62 # 89 014,17 aus 1898 überwiesen . . . . 20 236,10] 3) a. Spejial-Reserve-Konto ($ 34 a, der Statuten) Á 231 148,76 aus 1898 überwiefen . . . „, 68 897,17 b. Gewinn-Reserve-Konto ($ 37 der Statuten) aus 1898 überwiesen ,„

4) S{haden-Reserve

357 194/53 61 608 07| LTS 802 60

Der Vorftaud. Remy. j Revidiert und richtig befunden. Die vom Auffichtsrath bestellte Kommisfion : von Löbbed>e. Dr, Wahler. Lobe. Scherbening.

Die auf 18% = 54 „6 pro Aktie (Stamm- und Prioritäts-Aktien) festgeseßte Dividende þro 1898 wird gegen Abgabe der Dividendenscheine Nr. 43, welhen für Stamm- und Prioritäts-Aktien getrennte, nah Nummern geordnete Verzeichnisse beizufügen (zu denen unten genannte Zahlstellen Formulare verabfolgen), vom 3. Mai cr. ab baar ausgezablt :

in Breslau bei dem Schlefischen Bauk-Verein, ations- Berlin ,„ den Herren Delbrü, Leo & Co., onto d e: VéR Disconto-Gesellschaft, E no< zu G - » Handels:Gesellschaft, 37 002 zahlende ¿ » Dresduer Bauk, Zinsen Lipine , Kasse der Gesellschaft. 2. Mai 1899,

19 200 B. Dan- 102 296 tine Der Vorftand. Rem y. (Nachdru> ohne Auftrag wird ni<t honoriert.)

6 200 Hypothek- Karlsruher Terraingesellschaft, Karlsruhe.

80 634 Konto . 49 828 " Kredi- x. Gewinn- und Verlust-Konto auf 31. Dezember 1898. ——

#6 25 836,44 25 836,44

[9645] Activa.

Grundftü>-Konto Gebäude-Konto .. Abschreibung 1 9/5

Mühblwerk-Konto

51 672 PassSíva.

4 150 475,72

Abschreibung auf Immobilien . . . 6 12 966,64 ° „Si. ia

Gewinn-Vortrag aus 1897

Per Aktien-

Konto .

Oblis- ations- onto

Obli-

14 030 64 | 160 050 360 000 1 600 —GSTT3 8 381 TO0 G54 9 014

Gefammt-Ueberschuß . 180 000

Actifra.

Abschreibung 2 2/9 98 640

Dampfmaschinen- Konto 38 950 Abschreibung 5 9/o 1 948 Grundstü>-Konto des Oblauer Hauses . . Diverse Debitoren Ab : Verlust

Kasse- Konto Mebl-Konto, Bestand Getreide-Konto, Bestand Sa>-Konto Wechsel-Konto Utensilien-Konto 1 030 Abschreibung 10 9/6 103

149 308/37 : Fuhrwerks- Konto 10 445 Abgang 300

44 305/87 10 145 1 687/50 Abschreibung 10 9/9 1 005|—

| 898/23 euer Berfierungs-Konto: Bestand . ..

d 1) Solawe<hsel der Aktionäre 4 000 009 2) Immobilien-Konto: Geschäftshaus der Gesellshaft Kanonierftr. 41] 662 966/64 Abschreibung 12 966/64| 650 009 3) Hypotheken 4) Darleben auf Werthpapiere 5) Effekten: | a. Staatspapiere zum Buhwerth 1 137 908|— (Werth nah dem Kurtstand vom 31. De- _jember 1898 «6 1 154 691,60) b. Pfandbriefe c. Kommunalpapiere

[96581

O. Titel’s Kunsttöpferei Aktien-Gesellschaft.

Bilanz am 31. _Dezember 1898,

Á |4 349 781/84 452 070/92

19 377/99

41 597/33

34 al

105 39% Lipiue, de

3 099

IS2 l IZZZIII I

D N

109 250 8 000

110 998

300 045 [9757]

Grundftü>s-Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto 3 Utensilien- und Modelle-Konto . .. had 681 735 Materialien-Konto Prämien-Ueberträge 990 556/91 | Konto der fertigen Waaren „. . , T « Reserve 81 946/75 | Konto der Rohmaterialien und halbfer- —} 7) Gewinn-Reserve der Versicherten G tigen Waaren gz] 8) Forderungen von Versicherungs - Gesellschaften Pferde- und Wagen-Konto bezw. Dritten 332 879/94 | Mobilien-Konto

9) Baarkautionen E Debitoren-Konto 10) Sozstige Passiva : Konto erworbener Hypotheken . .

a. Tantiòème é 91 672/88 | Kassa-Konto

b. Dividende an die Aktionäre 180 000 Effekten-Konto

c. nicht abgehobene Dividende aus dem Borjahre 120 euerversiherungs-Konto 11) Gewinn-Vortrag pro 1899 30 897 inn und Verlust-Konto . . ..

| 7 149 809

9 364 toren 1 639 Soll.

927 4

Unkosten-Konto

Steuer- und Umlage-Konto . . …. Gewinn pro 1898 , . 6107 179,59 9 140 S L B09), 01: 132/67

2356 2 400

9 202/50

46 283 260,69 Haben.

. _y 107 443,1 i

390 703 800 000

t 61 1326 97 627

i e 5 135/99 526/40

168 312/26

Vortrag aus 1897 Terrain-Konto

Immobilien-Konto 4 739 Zinsen-Konto 9 434 Mietbzinsen-Konto 584 Pacht-Konto 456 173 974 Passiva.

“A S

910 000|—

60 000|— 158 170/34 168 312/26

| 1296 482/60

Genehmigt in der beutigen Generalversammlung. W. Schüsfele, Aufsihtsrath.

Aktionär vertreten lassen. Die Eintrittskarten

d. Sonstige Wertbpapiere 1137908|—| 4 6) Darlehen auf Policen . . 24 La 6 7) Kautions-Darlebhen an ver L 8) Wechsel-Konto 3 400! 9) Guthaben bei Banken 923 422! 109) i Versicherungs-Gesellshaften 1217:511/57 11) Rüdftändige Zinsen (Stücjzinsen) 315/25 13) Aukeclnde béi den Age .„ «a on 185 757/50 13) Kafsen-Bestz2nd 31 494/29 14) Inventar und Dru>sachen (abgeschrieben) . j 15) Sonftige Aktiva | --

|. [7 149 809/44)

Die Richtigkeit des obigen Abschlusses bescheinigen wir hiermit auf Grund der Bücher. : Die Revifionskommisfion.

Windmüller. Emil Pik.

Gustav Meisnizger. Eschweiler Mühlen - Actien - Gesellschaft,

173 974/65 Bilanz am 31. Dezember 1898.

M A : 583 083 07} Aktien-Kapital. Konto „6 1 300 000,— 390 000,—

S ZS euer-Versicherungs-Konto : Prämie „, . 10 676/01 Stebr, Hypothek-Konto 3 981139 Noch zu zahlende Zinsen . . | Gewinn- und Verlust-Konto .

3 496 03 118 052/67 Ab : Gewinn p. 1898

1 370 255/90 1 000 000|— --

9 000 202 |

44 878|02 1 235/47

Activa.

E

43 642/5%

660 923/65 Gewinn- und Verluft-Konto p. ult. Dezember 1898.

360 0090|—

9565| Verluft Gewinn H AB E auf Reparatur-Konto ¿fes auf Mehl-Konto 1 370 255/90 Fuhrwerks3. Unkosten-Konto . . 9 591/52 « Getreide-Konto . ,

Gewinn- und Verluft-Konto Heizungs-Konto « Lohnmahl-Konto am 31. Dezember 1898, Beleucht.- u. Schmieröl-Konto .

Terratin-Konto Immobilien Konto Debitoren-Konto Kassa-Konto

n 1 ss Fehlend- Einzahlung

¿l [12] Hypotheken-Konto

0009 aach rc ware i Gewinn

660 923/65

Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto Kreditoren-Konto

Die Direktion. v. d. Nahmer. Andrée.

1296 t

Karlsruhe, 29. April 1899.

[9074] A. Mee ß, Vorstand.

[9761] Rateburger-Actien-Brauerei.

L

S

Eschweiler bei Aachen.

Activa.

Fmmobilien

Maschinen und Utensilien

Mauren, Pserde X. „des d:ril s Debitoren

Kassa n) Gewrinn- und Verlust-Konto . . ..

Soll.

An Saldo-Vortrag von 1897 General-Unkosten

« DVerkaufskoften

Zinsen, Kommissionen x.

Bilanz vom 31. Dezember 1898.

Passiva.

7 Bd 375 940/54 107 164/62

80 251/64 163 243/18

876/17

2 960/53

17 094/59

747 531/27

M |4 11 516/23 50 704 62 11 915/86

8 852/96

82 989/67

Eschweiler, den 2. Mai 1899.

Kapital-Konto Reserve-Konto

Kreditoren

Gewinn- und Verlust-Könio vom 31. Dezember 1898.

Haben.

d: Hd 555 600|— 31 292/24 160 639/03

[ 747 531/27

Per Zinsen 2c. ruht- und Mebl-Konto

erlust

pro 1897 1898

M 9 i 399/06 64 496/03 11 516/23 5 578/36

82 989/67

Gegen Einlieferung der Talons werden vom 4. Mai d. Js. ab im Komtor der Brauerei die neuen Dividendenscheine für 1898/1908 nebst Talon ausgegeben.

Ratzeburg, den 1. Mai 1899.

Der Vorstand. H. Rautenberg. Friedr. Dierking.

[9654] Bekanntmachung.

Nachdem in der Generalversammlung der unter- fertigten Gesellshaft vom 17. Dezember 1898 und 16. Februar 1899 bes<lofsen worden is, das Grundfapital von M 369000 in der Weise auf 4 260 000 herabzusetzen, daß unter Beibehaltung der M 60 000 Vorzugs-Aktien Litt. A, die Stamm- Aftien LTitt. B. von zusammen 4 300 000 auf Á 200 000 reduziert werden, wird dies hiermit bekannt gemaht. Zugleih gebt an die Gläubiger der Gesellshaft die dur<h Art. 248, 243 Abs. 2 des H.-G.-B, vorgeschriebene Aufforderung.

reußish-Hesfishe Basaltwerke.

. [Der Vorftand.

r Â

Unkosten-Konto Salair-Konto Provisions-Konto Mietbe-Konto Pferde- und Wagen-Unterhaltungs- Konto Inyvalidenkafsen-Konto Krankenkassen-Konto Unfallversihherungs-Konto Debitoren-Konto Konto erworbener Hypotheken Musterlager-Kosten-Konto Konto: der Abschreibungen Vortrag aus 1897

_116 452

A 4 912 15 119 1 701 7 497

8 797 1 200 1 524 782 285% 15 376 1438 12 615

187 702

Konto der fertigen Waaren Grundstü>s-Ertrags-Konto insen-Konto ilanz-Konto

50 406 18 502 739 118 052

187 702

ortos

insen-K nkosten-Konto

onto

Zinsen-Konto. - s

und Spesen-Konto . .

öhnungs- und Gehälter-Konto . A On L Veifihg.- d nvalid.- u. Alt.- g.eKöonto Wechsel-Konto d Gebäude-Konto Mühlwerk-Konto . . . Es Dampfmaschinen-Konto . . Diverse Debitoren-Konto Utensilien-Konto , Fuhrwerks-Konto . .

Jähdorfer-Mühle Actien-Gesellschaft.

Ado

Der Vorftand.

lf Quabbe. Otto Jaenisch.

Geprüft und mit den Geschäftsbüchern in Uebereinstinimung gefunden.

Der Aufsichtsrath. August Hoffmann.

105 135/:

[9651] Juternationale Baugesellshaft.

Zu der am Samêtag, den 3. Juni 1899, Vormittags 1A Uhr, im Geschäftélokale der Ge- sellschaft, Hochstraße Nr. 45, in Frankfurt a. M. stattfindenden 27. ordentlichen Generalversamn- lung beehren wir uns, die Herren Aktionäre hier- dur cinzuladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Rechnungsprüfungsberichts.

2) Beschlußfassung über die Entlaftung des Bor-

stands und d:8 Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des

Reingewinns. L

4) Neuwahl von Aufsichtêräthen. s

Nach $ 23 des Statuts gebcn je 5 Stamm-Aktien oder 10 Prioritäts-Aktien oder soviel Stamm- und Prioritäts-Aktien, daß deren zusammengerechneter Betrag 4 3000,— is, Anre<ht auf eine Stimme. Feder Aktionär kann seine Aktien in der General-

versammlung durch einen anderen stimmbere>{tigten

werden auf erfolgte Anmeldung, welhe na< $ 22 des Statuts mindestens 14 Tage vor der Generalversammlung zu geschehen hat, auf dem Bureau der Gesellschaft ausgegeben. Frankfurt a. M., den 29. April 1899. Der Auffichtsrath. Philipp Holzmann. Marcus M. Goldschmidt.

China Erport- Fmport- & Bank- Compagnie zu Hamburg

mit Zwciganiederlassungen in Hougkong, Shanghai und Kobe-Hyogo.

Fn der Bekanntmachung, Generalversammlung betreffend, abgedru>t in der Nr. 93 d. Bl. 5. Beil., muß es im lehten Abschnitt der Tagesorduung richtig heißen : : :

Neuwabl im Aufsichtsrath (niht eines Auffichts- raths), und zwei (ni<t drei) Grsaymännern.

*