1899 / 106 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E EERO 1 Et E R

E E E E s

h L F 8 E

Ï

il

4

._ E

4

f

ï

j

Î

| j

G

Nr. 37 254. M. 3635.

N clinaul

Eingetragen für J-+ Molinari «& Söhne, Breslau, zufolge Anmeldung vom 7. 3. 99 am 17. 4. 99. Geschäftsbetrieb: Kolonialwaarenhand- lung und Kaffeeröfterei en gros. Waarenverzeichniß: Kaffee. Der Anmekdung iît eîne Beschreibung bet- gefügt.

Nr. 37 256. R. 2899, Klaf}fe 26 d.

Terron.

Eingetragen für F. Ad. Richter «& Cie.- Giütrnbera, * tfolae Anmeldung vom 16. 3. 99 am 17. 4. 99. Geschäftsbetrieb: Import und Export und theilweise Fabrikation nachgenannter Waaren. MWaarenverzeihniß: Kakao und Kakaofabrikate, Choko- lade und Chokoladewaaren, Zu>erwaaren, auch Mar- zipan- und Tragant-Waaren ; Lebkuchen, Honig- fuhen und Ba>waaren; Kaffee-Surrogate, au< Zichorien; diätetische Präparate , Arzneimittel, auch Thicrarzneimittel; fkosmetishe Präparate, au Seifen; Flaschen, Flaschenstöpsel aus Kork, Gummi oder anderem Material und Flascenvershlüfse aus beliebigem Material ; ferner Selbstverkäufer. Der Anmeldung if eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 37257. S. 2429, Klasse 26 €.

Eingetragen für Dr. Paul Samter, prakt. Arzt, Berlin, Schönhauser Allee 45, zufolge Anmeldung vom 16. 2. 99 am 17. 4. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und °Vertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Giweiß-Präparate.

Nr. 37258. S. 2446, Klasse 27.

„Wegweiser“

Eingetragen für Sieler & Vogel, Hamburg, zutolge Anmeldung vom 28. 2. 99 am 17. 4. 99, Geschäftsbetrieb: Papierfabrik und Handlung. Waaren- verzeichniß: Schreib-, Zeichen-, Dru>-, Ums{lag-, Lösch-, Sciden-, Pa>k- und Buntpapier, Brief- ums<läge, Pauéleinen, Pappe und Papprollen. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt. E Nr. 372529. W, 2378, Klafse 29,

Eingetragen für Wölber & Co, Hamburg, Karlsburg 1/2, zufolge An- L meldung vom 3. 10.98 am 17. 4. 99. D # Geschäftsbetrieb: Import und Export i von Waaren. Waarenverzeihniß: Wi Steingutwaaren, Porzellanwaaren.

Nr. 37 260. P. 1934.

Eingetragen für Port- laud-Cemenut:- Fabrik Rü- dersdorf, N. Guthmaun «& Jeserich, Berlin, Fried- rivftr. 138, zufolge An- melteung vom 24. 1. 99 am 17. 4. 29, Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waaren-

verzeihniß: Portland- ¿j i Zement, Kunstsizin - Zement, Hydraulis{(er Kalk, ‘alf-Zement, Zementkalk und Kalkbydrat. Der An- meldung ifi eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 37 261. D. 2152, Klafse 38,

HAB MICH LIESB.

Eingetragen für August Deter, Breslau, am Schweidniterstadtgraben 26, und Berlin, Neue König- straße 84, zufolge Anmeldung vom 27. 2. 99 am 17. 4. 99. Geshäft8betrieb: Fabrikation na<- benannter Waaren. Waarenverzeichniß : garren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftaba>ke. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 37 262. H, 4654, Klasse 38.

Eingetraaen für J. P. H. Hage- doru « Co., Berlin, Unter den Linden 3 a., zufolge Anmeldung vom 15. 12. 98 am 1 & 99, Gés äftsbetrieb : Fabrikation und Ber- (:

trieb na<benannter Waaren. H Waarenverzeichniß: Zigarren, Ziga- retten und Raucbtabade.

Nr. 37263. N. 2895,

Settimana.

E ingetragen für Jacob Retwitzer, Mannheim, zufolge Anmeldrng vom 13. 3. 99 am 17. 4. 99. Ge s<äftsbetrieb : Verfertigurg und Vertrieb von Taba>fabrifaten. Waarenverzeichniß: Zigarren, Zi- garetten, Rauchtaba>. Der Anmeldung ift eine Be- \<-eibung beigefüat.

Nr. 37264, R. 2750,

Der Sroße

Eingetragen für Rinn.& Cloos, Heuchelheim- Gießen, zufolge Anmeldung vom 26. 11. 98 am 17. 4. 99. Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. Waaren- verzeihniß: Zigarren.

Nr. 37266, P. 1947,

Citaretto

Eingetragen für W. von Pittler, Leipzig-Gohlis, zufolge Anmeldung vom 1. 2, 99 am 17. 4. 99 Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Zigarren. Waarenverzeichniß: Zigarren. Der An- meldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Klafse 37.

Klafse 38,

Klasse 38,

Klasse 38.

Nr. 37 267. P. 1942. Klasse 38,

Ciroma

Eingetragen für W. von Pittler, Leipzig-Gohlis, zufolge Anmeldung vom 31. 1. 99 am 17. 4. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Zigarren. Waarenverzeihniß: Zigarren, Der An- meldung ift eine Beschreibung betçgefügt.

Löschungen.

Kl. 23 Nr. 5637 (H. 835) N.-A. v. 7. 5, 95 ( : S. Howes, Silver-Creek, Staat New York, V. St. A.). Gelöscht am 1. 5. 99.

Kl. 6 Nr. 25 452 (H. 3282) R.-A. v. 3. 8. 97 ubater, Carl Hommel, Frankfurt a. M.). Ge- öst am 3. 5. 99.

Berlin, den 5. Mai 1899. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden na< Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- Qa aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli<.

Ahlden. Bekanutmachuung. [9824] Auf Blatt 29 bezw. 954 des hiesigen Handels- registers ist heute zu der Firma: 1) Fr. Rennckamp in Ahlden, 2) S. G. Lindemanus Nachfolger in Rethem eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Ahlden, den 1. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

[9768]

Ahrweiler. Befanntmahung. [9741] Die Liquidation der Firma Mathiàs Josef Bre S zu Ahrweiler ift beendigt. Die Firma wurde im Gesellshaftsreaifler bei Nr. 14 gelö|<t. Ahrweiler, den 18. April 1899,

. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Arnsberg. Handelsregister [9825] des Königlichen Amtsgerichts zu Arnsberg. In unser Firmenregister ist unter Nr. 244 die Firma Edmund Simon und als deren Inhaber der Kaufmann Edmund Simon zu Oeventrop am 1, Mai 1899 eingetragen. Arnsberg, den 1. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Haudelsregifter [10137] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 29. April 1899 sind am 1. Mai 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesells@aftsregister if bei Nr. 11 911, woselbst die Aktiengesellschaft :

Actien-Gesellschaft für Beton- und j Monierbau mit dem Sitze zu Berlin und vershiedenen Zweig- ntederlafungen vermerkt stebt, eingetragen : In der Generalversammlung vom 27. März 1899 sind $$ 9, 15, 21, 25, 28—31, 33, 35 des Gesellsczaftsvertrages geändert worden.

In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 13 313, woselbft die Aktiengesellschaft :

: Union Elektricitäts&Gesellschaft mit dem Sitze zu“ Berlin vermerkt { eht, ein- getragen :

In der Generalversammlung vom 25. März 1899 ist $ 3 und $ 12 des Gefellshaftsvertrages geändert und dem Gefellshaftsvertrage ein neuer Paragr{ph zugefügt worden.

In unser Gefelisaftsregifter ist bei Nr. 15832, woselbst die Aktiengesellschaft :

Deutsche Gesellschaft zur Verwerthung der J. Reuse’schen Pateute für Herftellung von

: _Cigarren-Maschinen n dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

In Ausführung des Beschlufses der Generalver- fammlung vom 28. Dejember 1897 if das Grund- kapital um 500 000 Æ herabgeseßt worden.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 3 500 000

Daësselbe ift eingetheilt in 3500 auf jeden Inhaber und je über 1000 Æ lautende Aktien.

__ Demgemäß ift in der vorbezeihneten Generalver- U S 3 des Gesellshaftsvertrages geändert worden.

_In der Generalversammlung yom 3. März 1899 ift bes<hlofsen worden, das Grundkapital um 1 500 000 Æ berabzusegen.

íIn unfer Gesellschaftsregister ist eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer: 18 890.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Chemische Fabrik Helfenberg A. G, vorm, Eugen Dieterich.

Spalte 3. Siß der Geselshaft: In Helfen- berger Grund bei Dreéden mit Zweigniederlassung zu Berlin.

Spalte 4. Rechtsverbältnisse der Gesellschaft :

Die Gefellschaft ist eine Aktiengesellschaft.

Der Gesellschastêvertrag datiert vom 21. November E ein Nachtrag zu demselben vom 17. Dezember

898,

G:genffand des Unternehmers ift:

a. die Uebetnahme und der Betrieb der der offenen Handelsgesellschaft in Firma: Chemische Fabrik in

i Pelerg bei Dresden, Eugen Dieterich, zugehörigen

abrik zur Herstellung von pharmazeutishen und <emis<en Erzeugnissen aller Art nebst verwandten Artikeln ;

b. der Erwerb und die Verwerthung von Patenten, welche sih für die Fabrikation und den Vertrieb der Fabrik cignen ;

c. der Erwerb, die Pachtung und Errichtung,

. i sowie die Veräußerung von Anlagen, wel<he zur Er-

¿ reichung des zu „a.* und „b,“ gedahten Zwe>kes

dienen, sowie die Errichtung von Zweigniederlafsungen } f und die Betheiligung an anderen industriellen Unter- *

nehmungen, deren Geshäftsbetrieb zu den vorgedachten

oder ähnlihen Zwe>ken in Beziehung steht.

Das Grundkapital beträgt 800 000 A4, dasfelbe ist eingetheilt in 800 auf jeden Inhaber und je über 1000 (4 lautende Aktien.

Die Gründer haben sämmtlihe Aktien über- nommen. Nach näherer Maßgabe $$ 32, 33 des Gesellschafts- vertrages bildet die in Helfenberger Grund bei Dresden elegene <emishe Fabrik, nämli das Fol. 7 des rund- und S Gent füc den Helfenberger Grund verzeihnete Grundstü> nebsstt Gebäuden, Maschinen, Telephonanlage, elektrisher Beleuhtungs- anlage, Brunnen und Wasserleitungsanlage, Mobilien, Nseraes und Wagen, Utensilien, Feuerwehreinri<tung, ußenftänden, Kasse, Vorräthen und Kautionen, zum tbeil den Gegenftand einer von dem Aktionär 22 rath Gustav Heinrih Wilhelm Eugen Dieterich zu Dresden auf das Grundkapital in die Gesellschaft gemachten Einlage, zum theil den Gegenstand einer von der Gesellschaft seitens des genannten Aktionärs erfolgten Uebernahme. j Für die Einlage ist dem genannten Inferenten der Betrag von 796 als voklgezablt angesehenen Aktien der Gesellshaft gewährt, die Bd für die Uebernahme if auf 204 681 M festgeseßt worden.

Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand besteht aus einer Person oder aus mehr Personen.

Alle Erklärungen, wel<he die Gesellschaft ver- pflihten und für dieselbe verbindli<ß sein follen, müssen, dafern der Vorstand aus Einer Person be- steht, vor dieser oder von ¿wei anderen Zeihnungs- bere<tigten (zwei Prokuristen oder einem Prokuristen und einem Bevollmächtigten oder zwei Bevollmäch- tigten), dafern der Vorstand aber aus mehreren Personen besteht, stets von zwei Zeihnungsbere(tigten abgegeben werden. :

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu - der Firma der Gesellschaft ihre Unterschrift hinzufügen, und ¿war die Prokuristen oder Bevollmächtigten mit einem dieses Verhältniß andeutenden Zusaße.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch öffentlihe, wenigstens 18 Tage vorher zu er- lafsende Befanntmahung. Hierbei ift der Tag der Berufung und terjenige der Generalversammlung ni<t mitzurehnen.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesells<haft er- folgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Hofrath Gustav Heinri<ß Wilhelm

Eugen Dieterich

2) Hans Dieterih

3) Dr. Julius Franz Adolf Karl Dieterih

4) Ernst Julius Richard Müller

5) Moriß Wilbelm Priem

Den derzeitigen Aufsichtsrath bilden :

1) Hofrath Eugen Dieteri j

2) Justiz-Rath Dr. Eduard Wolf

3) Hofcath Dr. med. Grede

4) Apothekenbesizer Nichard Müller

5) Bankdirektor Louis Ecnst

6) Kaufmann Moriy Priem

Den Vorstand bilden :

1) der Kaufmann Hans DieteriH zu Nieder-

poyriß,

2) der Dr. phil. Julius Franz Adolf Karl

Dieterich zu Niederpoyriß.

Revisoren zur Prüfung des Gründungsherganges waren der Apotheken-Revisor Hofrath Dr. Hofmann, der gerihtli< vereidigte Sachverständige Spalteholz, der vereidigie Baumeister Ki>kelhayn, sämmtlich zu Dresden.

Dem Friedriß Clemens Theodor Vültner zu Niederpoyrit, bezw. dem Friedrih Nobert Zimmer zu Pappriß, bezw. dem Ewald Wilhelm Paul Treutler zu Niederpoyritz if für die vorgenannte Aktiengesellshaft derart Prokura ertheilt, daß jeder von ibnen ermächtigt i, wenn der Vorstand aus Einer Person besteht, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen oder einem Bevollmäthtigten der Gesellshaft, wenn aber der Vorständ aus mehreren Mitgiiedern best<ht, au< in Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitgliede die Gefell- schaft zu vertreten und deren Firma mit einem die Prokura andeutenden Zusaße zu zeihnen; dies it unter Nr. 13 606, bezw. Nr. 13607, bezo. Nr. 13 608 des Prokurenregifters eingetragen.

ufolge Verfügung vom 29. April 1899 sind am 2. Mai 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

Fn unser Gesellshaftsregister is bei Nr. 3619, woselbst die Aktiengesellschaft:

Actien-Bau-Verein „Unter deu Lindeu““ mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

In der Generalversammlung vom 30. März 1899 sind 88 2, 3, 4, 6, 10, 13, 17—22, 24, 25, 27, 28, 29—31 des Gesellshaft8vertrages geändert, $S 26, 32, 33 desselben gestrihen worden.

Ps gilt jet u. a. Folgendes.

egenstand des Unternehmens ift: Erwerbung von Grundstüdten und Verwerthung derselben, jei es dur< Verkauf im Ganzen oder Einzelnen, dur Bebauung sowie dur< jede andere Ausuußung der Kaufobjekte, au< Betheiligung bei Unternehmungen und Geschäften aller Art, welhe si auf die Ver- werthung und Auenußzung eigener, sowie anderer Grundstü>e beziehen. :

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesells@aft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur< öffentlihe, mindestens 19 Tage vorher zu er- lassende Bekanntmachung. Hierbei if der Tag der Bekanntmachung und der der Generalversammlung nit mitzure<hnen.

Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen, wenn sie vom Vorstande erlassen werden, in der für die Firmenzeihnung vorgeshriebenen Form; wenn sie vom Aufsihtsrathe erfolgen, so sind sie mit der Firma der Gesellschaft, den Worten: „Der Aufsichte- rath" und der Namensunterschrift des Vorsißenden des Aufssichisrathes oder seines Stellvertreters zu unterzeichnen.

Fn unser Gesellschaftsregister if eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nr. 18 894.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: „Judustrie- Aktiengesellschaft Lichtenberg“.

Spalte 3. E ae Gesellshaft: Berlin.

zu Dresden.

zu Dresden.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesells{aft.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 10. April 1899, ein Nachtrag von demselben vom 22. April 1899.

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb mascinell oder dur< Handarbeit erzeugter Induftrie-Ar1ikel, insbesondere von Apparaten

zur Beseitigung von Rau und massen, die

Lao und der Vertrieb von (isenbahn- und traßenbahn-Material, namentli<h auf dem zu

Lichtenberg, Derzberglir- 51/53 belegznen Terrain.

Das Grundkapital beträgt 2 400.000 4 Z

Die Gründer haben \ämmtlihe Aktien über- nommen. ;

Nach näherer Maßgabe $ 4 des Gesellschafts- vertrages bildet das gesammte Geschäftsvermögen der zu Leipzig domizilierenden offenen Handelsgesellschaft in Firma B. Fröhlih & Co., wie folches in der Bilanz ‘vom ärz 1899 per 31. Dezember 1898 festgeftellt ift und die von dem Zngenieur Bernhard Fröhlih zu Leipzig gemachten Erfindungen zum theil den Gegenstand einer von den Attionären : Aktien- gesellshafts. Direktor Wilhelm Klinger zu Berlin, Kaufmann August Nagel ¿zu Hamburg, Advokat Antoine Croonenberghs zu Hasselt in Belgien, offenen Handelsgesellshaft B. Fröhlih & Co. zu Leipjig, Finanzier Dr. Harald ‘von Kauffmann zu Hamburg auf das Grundkapital in die Gesellschaft

emachten Eiulage, zum theil den Gegenftand einer seitens der Gesellshaft von dem Ingenieur Bernhard Fröhlich zu Leipzig erfolgten Uebernahme. L

ür die Einlage is gewährt worden: dem Aktionär Klinger der Betrag von 343, dem Aktionär Nagel der Betrag von 293, dem Aktiopär Creonenberghs der Betrag von 126, der Aktionärin B, Fröhlich & Co. der Betrag von 800, dem Aktionär yon Kauff- mann der Betrag von 293 als vollgezahlt angesehenen Aktien der Gesellschaft.

Die dem Ingenieur Bernhard Fröhlich für die Uebernahme zu gewährende Vergütung is auf 100 000 Æ festgeseßt worden,

Des ferneren bildet nah näherer Maßgabe $ 4 des Gesellschaftsvertrages das Geschäft zur Fabrikation von ¿Eisenbabnmaterial, Weichen u. #. w. der zu Berlin domizilierenden Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „F. Berger & Freytag Gesell- [drit mit beschränkter Haftung“, jedo< unter Aus- {luß der Forderungen und Schulden, zum theil den Gegenstand einer von der Aktionärin, zu Berlin domizilierenden Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung in Firma F Berger & Freytag Gefellshaft mit beschränkter Haftung auf das Grundkavital in die Gesellschaft gemachten Einlage, zum theil den Gegen- stand einer seitens der Aktiengesels<aft von der genannten Gesellshaft mit bes{ränkter Haftung er- folgten Uebernahme.

Für die Einlage ist der genannten Inferentin der Betrag von 45 als vollgezahlt angesehenen Aktien der Gefellshaft gewährt, die für die Uebernahme derselben zu gewährende Vergütung ift auf 355 000 festgesest worden.

er von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vor- stand besteht aus mehreren Mitgliedern. Es können aus stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt werden,

Alle die Gesellshaft verpfli<tenden Erklärungen und Zeichnungen der Firma mgen E

1) wenn der Vorftand aus Einer Person besteht, entweder von dieser allein oder einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede,

f f wenn der Vorstand aus mehreten Personen be- et,

a. von einem Mitgliede des Vorstandes, welhem die Befugniß, die Gesellschaft allein . zu vertreten, vom Aufsichtsrath ertheilt ift, oder

b. von zwei Mitgliedern (stellvertretenden Mit- gliedern) desselben, oder von einem Mitgliede (\tell- vertretenden Mitgliede) und einem Prokuristen ab- gegeben werden.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur öffentlihe Bekanntmachung.

Oeffent!lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs: und Königlich Preufischen S U:

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn sie vom Vorstand ale werden, in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrath erlassen werden, #9 E sie mit der Unterschrift des Vorsitzenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreters zu unterzeichnen.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) ‘der Arte e Ra Borstand Wilhelm Klinger zu Berlin, der Kaufmann August Nagel zu Hamburg, der Advokat Antoine Croonenberzhs zu Hasselt, der Ftinanzter Dr. Harald von Kauffmann zu Hamburg, die zu Leipzig domizilierende cffene Handels- gesellschaft in Firma: B. Fröhlich & Co., die zu Berlin domizilierende Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma: „F. Berger & Freytag Gefellschaft mit beshräukter Haftung“.

Den derzeitigen Auffichtsrath bilden:

1) der Rechtsanwalt und Notar Justiz-Rath Dr. Paul Kraufe zu Berlin, 2) der AktiengeseUls<agts - Vorstand Wilhelm

Klinger zu Berlin,

J der Kaufmann August Nagel zu Hamburg, 4) der Ftnanzier Dr. Harald von Kauffmann zu

Hamburg,

5) der Kausmann Max von Knoblauh zu Berlin,

6) der Oberstleutnant a. D. Albre>t von Knobels- dorff-Bren>kenhoff in Südende,

7) der General-Konsul Carl Dollmann in Ham-

urg,

8) der Privatmann Gustav Jaenichen in Leipzig.

Den Vorstand bilden:

1) der Ingenieur Bernhard Fröhlich zu Leipzig,

2) der Kaufmann Friedri< Berger zu Berlin,

3) der Kaufmann August Hirsch zu Berlin als

stellvertretendes Vorstandsmitglied.

Reviforen zur Prüfung des Gründungshergangs waren der Herausgeber von „Der Internationale Volkswirt“ Dr. Justus Ichenhäuser und der Agent Ferdinand Carl Philippson, beide zu Berlin.

Dem Kaufmann Moriß Schneßler zu Leipzig ist für die vorgenannte Aktiengeseu|haft derart Pro- kura ertheilt, daß derselbe ermächtigt ift, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, in Ge- meinschaft mit einem wirklihen oder einem ftell- vertretenden Vorstandsmitgliede die Gesfellshaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen; dies ist unter Nr. 13 612 des Prokurenregisters eingetragen.

Berlin, den 2. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 89.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlagdö-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußis

.M¿ 106.

Der Inhalt diesér Beilage, in welher_die Bekanntmachungen aus den Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au

Fünste Beilage

Berlin, Freitag, deu 5. Mai

hen Staats-Anzeiger.

1899,

dels», Genofsenschaft3-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- _ in einem besonderen Blatt unter dem Titel IENRegiEs P <smuf sé, f

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (x. 1063)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih ers<heint in der Regel tägli<h. Der

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle öniglihe Erpedition des Deutschen NReihs- und Königlich

Berlin au< durch die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ost - Anstalten, für reußis<hen Staats:

Se beträgt L M 50 Insertionspreis für den Raum einer Drufzeile

Z$ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „4.

30 „.

Handels-Register.

Berlin. Handelsregister [10138] des Mia Amtsgerichts A zu Berlin.

BUM0e erfügung vom 1. Mai 1899 find am 2. Mai 1899 folgende Strang erfolgt:

Jn unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 17 607, woselbst die Aktiengesellschaft :

Bergmann: Elektromotoren- und Dynamo-

Werke, Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Der Kaufmann Philipp Seubel zu Berlin ist Mitglied des Vorstandes geworden.

Fn unjer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16 513, woselbst die Aktiengesellschaft :

Handelsfstätte „Bellealliauce“ Actiengesellschaft zu Berlin

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

In der Generalversammlung vom 8. April 1599 ist beslofsen worden, das Grundkapital um 600 000 dur< Ausgabe von 600 auf jeden Inhaber und je über 1000 M lautenden Aktien zu erhöhen und

S 6, 7, 10, 14, 15, 19, 22, 24, 26, 27 des Gesell- haftsvertrages zu ändern,

Hierdurch ist u. a. Folgendes bestimmt worden:

Alle Erklärungen der Gesellschaft sind für die- selbe verbindlih, wenn fie abgegeben werden von einem Vorstandsmitgliede oder einem stellvertretenden Vorstandamitgliede oder von 2 Prokuristen.

Urkunden sind mit der Firma der Gesellshaft und dex Uer Gr des bez. der Erklärenden zu boll- ziehen.

Der Regierungs - Baumeister aufer Diensten Jo- hannes Hirte zu Berlin ift stellvertretendes Vor- standsmitglied geworden.

Berlin, den 2. Mai 1899.

Königliches Amtsgeriht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister 10139] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berliu, Laut Verfügung vom 1. Mai 1899 if am 2. Mai 1899 Folgendes vermerkt: Die Gesellschafter der hierselb am 19. April 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find Martin Kuers « Co. ib

5 Ingenieur Martin Kuers, 2) Kaufmann Gugen Fritz Lütje, beide zu Berlin. Zur Vertretung sind nur beide Gesellschafter in Gemeinschaft miteinander befugt. Dies ist unter Nr. 18 892 unseres Gesellschafts3- registers e EGes worden. Die Gesellschafter der hierselb am 27. April 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft: Fischer & Pütz find die Kaufleute : Max Ernst Julius Fischer und Johann Gerhard Karl Püh, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 18 893 unseres Gesellschafts- regifters eingetragen worden. In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 18 010, woselbst die Kommanditgesellschaft : I. Marcus «& Co. i mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

Die Gesellschaft if dur< gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Isidor Marcus zu Berlin sept das Handelsges<häft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 32 363 des Firmenregifters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 32 363 die Firma :

J. Marcus & Co.

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Kaxfmann Isidor Marcus zu Berlin eingetragen.

In unser Firmenregifter sind je mit dem Siße zu Berlin unter Nr. 32 357 die Firma:

I. Wrichwes und als deren nhaber Kaufmann Jacob Hirshweh zu Berlin,

unier Nr. 32 361 die Firma:

Paul Gaillard L und als deren Inhaber Eisenwaarenhändler Paul Gaillard zu Berlin,

unter Nr. 32 362 die Firma: s Georg Steegmaun und als deren Inhaber Kaufmann Georg Steegmann zu Berlin, unter Nr. 32 358 die Firma:

Lugo ohl

und als deren Inhaber Kaufmann Hugo Pohl zu Berlin

eingetragen worden.

Dem Kaufmann Ferdinand Korr zu Berlin ist für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt, und ist dies unter Nr. 13 610 unseres Prokurenregisters ein- getragen worden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 32360 die Firma:

H. Bier und als deren Inhaberin Frau Henriette G\ter Bier, geb. Gerstel, zu Berlin eingetragen worden,

Dem Kaufmann Wolf Bier zu Berlin ist für die leßtgenannte Firma Profura ertheilt, und ist dies unter Nr. 13 609 unseres Prokurenregisters ein- getragen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 32 359 dke

Firma: P. Bardinet

mit dem Sitze zu Caudéranu b. Bordeaux und Zweigniederlafsung zu Berlin und als deren In- haber Kaufmann Edouard Bardinet zu Caudéran b. Bordeaux eingetragen worden.

Die hiesige ofene Handelsgesellshaft :

Hexrmann Gerson (Gef.-Reg. Nr. 17 136)

bat dem Kaufmann Willy Steh zu Berlin mit der Maßgate Kollektivprokura ertheilt, daß derselbe nur bere<tigt ist, die Firma mit einem Gesellschafter gemeinsam zu zeichnen.

Dies ift unter Nr. 13 611 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

Gelöôs<t ift:

Prokurenregister Nr. 12317 die Kollektivprokura

des Max Mayer für die letztgenannte Firma. Gelöscht ist: Firmenregifter Nr. 20 861 die Firma: A. Schweitzer. Berlin, den 2. Mai 1899. Kênigliches Amtsgeriht T. Abtheilung 90.

Berlinchen. Dan, [9828] In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom beutigen Tage Folgendes eingetragen worden :

Qu Nr. 310. (Firma Ernst Henning).

as Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Buchdruckereibesißzer Ernft Plönzke zu Berlinchen übergegangen, wel<er dasfelbe unter der Firma orieut Henning Nachfolger (Eruft Plönzke) ortseßt.

Zu Nr. 311. Der Buchdru>ereibesißer Ernst Plönzke mit dem Ort der Niederlaffung Berlinchen und der Firma: Eruft Henning Nachfolger CErnst Plönzke).

Berlinchen, den 28. April 1899.

Königliches Amtsgericht. ommallein.

Bielefeld. Handelsregister [9529] des Königlichen Amtsgerichts - zu Bielefeld. In ‘unser Firmenregister i bei Nr. 1484, wo- selbst die Firma „H. Wallach“ ¡zu Bielefeld ver- iy bp steht, am 1. Mai 1899 Folgendes einge- ragen : as Handelsges{<äft is dur< Erbfolge nah dem Tode des Firmeninhabers, Kaufmanns Heinemann Wallach in Bielefeld, nah Verzicht der übrigen Mit- erben auf au Wittwe, Julie, geb. Zunsheim, in [LrLgeFctee ütergemeinschaft mit ibren fünf minder“ jährigen Kindern, Moriß, Ernst, Ella, Carl Wil- helm und Gretchen, eshwister Walla, über- egangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma ortsezt. Vergleiche Nr. 1641 des Firmenregisters. Sodann ift an demselben Tage unter Nr. 1641 des Firmenregisters die Firma „H, Wallach“ mit dem Sitze zu Bieleseld und als deren Inhaber die Wittwe des Kaufmanns Heinemann Walla, Julie, geb. Zunsbeim, in Bielefeld in fortgesezter Güter- emeinschaft mit ihren fünf Kindern, Moritz, Ernft, lla, Carl Wilhelm und Gretchen, Geschwister Walla, eingetragen.

Bremen. E Tad das Handelsregister ist eingetragen den 2. Ma

Joh. Lange Sohns Wwe. « Co., Bremen: Die Gesellshaft wird seit dem Tode des Gefell- schafters George Alexander Albre<t von Carl George Albre<t und Ludwig Albreht als persönlich haftenden Gesellschaftern in Gemein- schaft mit dem bisherigen Kommanditisten unter unveränderter Firma foctgeführt. Die an Paul Theodor Gerhard Siebs und Johann Friedrich David Kasten ertheilte Kollektivprokura ift in Kraft geblieben. h

Gebr. Leffers, Vegesa>: Als Zwroeignieder- laus des unter gleicher Firma in Delmen- horst bestehenden Hauptgeshäfts. Offene Handels- gesellshaft. Die Zweigniederlassung ift errichtet am 26. Januar 1899. Inhaber die in Delmen- borst wohnhaften Manufakturwaarenbändler

aus Friedrih Heinrich Leffers und Carl essers.

F. Lindert, Bremen: Am 2. Juni 1898 ift die Firma erloschen.

Joh. Fr. Meyer, Bremen : Das von Johann Friedrih Meyer unter vorstehender Firma ge- führte Handelsgeschäft is seit seinem am 14. März 1899 erfolgten Tode von seiner Wittwe, Anna Catharine, geb. Hölljes, unter unveränderter Bra fortgefühnt. Am 27. April 1899 hat

ohann Friedrih Waltemath das Geschäft dur Bertrag erworben und führt es seitdem mit Uebernahme der Aktiva und Passiva für seine Rechnung unter unveränderter Firma fort. Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels- sachen, den 2. Mai 1899, C. H. Thulesius, Dr. Buer, Westf. Saudel8register [9832] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer i. W. In unser Firmenregister ist unter Nr. 88 die Firma „Josef Lerh<“ Zweigniederlaffung von Herne zu Horftermark und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Ler zu Herne am 29. April 1899 eingetragen, Buer i, W., den 28. April 1899. Königliches Atatsgericht.

Charlottenburg. [9833]

In unser Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 461 die ofene Handelsgesellshaft in Firma „M. Wigdor“ mit dem Sitze zu Berlin und

einer hier (Tauenzienstr. 10) erri<teten Zweig- \

niederlaffung unter dem Bemerken eingetragen, daß die Gesellschaft am 1. November 1888 begonnen hat, daß deren Gesellschafter sind:

1) seit dem- Beginn der Gesellschaft der Kauf- mann Eduard Wigdor zu Berlin,

2) seit dem 9. Oktober 1894, die Wittwe Ida Pauline Wigdor, geb. Lehmann, und deren minderjährige Kinder:

1) Martin, geb. 23. Mai 1882, 2) Alfred, geb. 4. August 1886, Geschwister Wigdor, vertreten dur< den Gefellshafter Eduard Wigdor als Vormund, uxd daß zur Vertretung „der Gesellschaft nur der Kaufmann Eduard Wigdor bere<tigt ist. Charlottenburg, den 28. April 1899, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14. Charlottenburg. [9834] In unserm Gesellschaftsregister is beute bei der unter Nr. 455 eingetragenen Gesellschaft in Firma „Feuerboether & C°_““ vermerkt, daß dieselbe dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst und die Firma erloschen ift. Charlottenburg, den 29. April 1899. Königliches Amtsgericht. Abtkeilung 14.

Darmstadt. Bekanntmachung. [9835]

In unserem Gesellschaftsregister wurde heute folgender, die Aktiengesellshaft in Firma Land- wirthschaftliche Genosseuschaftsbauk zu Darm- ftadt betreffente Eintrag vollzogen :

Peter Müller zu Darmstadt wurde zum zweiten Vorstandsmitglied, näauli<h zum Rendanten, bestellt.

Darmstadt, den 28. April 1899,

Großh. Hessisches S! Darmstadt I. Hill.

Delmenhorst. [9837]

In das Handelsregister ift eingetragen:

a. Zur Firma M. Nahrendorf in Delmenhorft : Das Handelsgeschäft is nah Anzeige des Inhabers am 10. April 1899 an den bisherigen Prokuristen, den Kaufmann Johann Friedrih Heinri Giefeking, wohnhaft in Bremen, der es unter unveränderter Firma als alleiniger Inhaber fortseßt, übertragen.

b. Seite 196. Nr. 325.

Firma: M. Nahreudorf.

Sitz: Delmenhorst.

Alleiniger Inhaber: Kaufmann Johann Friedrich Heinri< Gieseking tn Bremen.

Delmenhorft, 1899, April 25,

Großherzoglihes Amtsgericht. I. Tenge. DessAau. [9836] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Die Fol. 1177 des hiesigen Handelsregisters geführte Firma Fr. Glüsing in Defsau in Dessau ist beute gelôö\{<t worden.

Dessau, den 1. Mai 1899.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Ga ft.

Domnanu. Handelsregister. [9839]

In unser Firmenregister ist am 19, April 1899 unter Nr. 41 die Firma „Franz Plaumaun““ mit dem Siße in Domuau und als deren Inhaber der Apothekenbesißer Franz Plaumann hierselb ein- getragen.

Domuau, den 20. April 1899.

Königliches Amtsgericht.

Domnau,. Handelsregister. [9838]

In unser Register über Ausschließung der ehe- lichen Gütergemeinshaft unter Kaufleuten ift zu- folge Verfügung vom 19. April am 20. April 1899 unter Nr. 16 eingetragen :

Der ÄApothekenbesizer Franz Plaumaun in Domnau hat für seine Ehe mit Louise, geb. Walter, dur< geritlihen Vertrag d. d, Heyde- krug, den 28. Juni 1898 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen, und ist dem Ver- mögen der Ehefrau die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt.

Domuau, den 21. April 1899,

Königliches Amtsgericht, Eberswalde, [9843]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 107, woselbst die Handelsgesells<haft Siber «& Richter vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden : 5 E

Spalte 4: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Zur Vertretung der Gesellschaft if ein jeder der Gesellschafter berechtigt.

Eberswalde, den 24. April 1899,

Königliches AmtsgeriŸt.

Eberswalde. Befanntmahung, [9842] Die in unserem Firmenregister Nr. 289 einge- tragene Firma „Bacchus“/ Erste Eberswalder- Weinhandlung: H. Schmidt Nachf. (Juhaber Fri Ewald zu Eberswalde) is heute im Re- gister gelösht worden. Eberswalde, den 27. April 1899. Königliches Amtsgericht. Eberswalde. Befanntmachung. [9841] Jn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 381 die Firma : „Erste Eberswalde'r Wein:Großhaudlung Richard Dorer‘‘

haber der Kaufmann Richard Dorer in Eberswalde eingetragen worden. Eberswalde, den 27. April 1899, Königlihes Amtsgericht.

Egeln. Bekanntmachung. [9844] In unserem Firmenregister is heute unter Nr. 150 die Firma Heinrich Fuhlrott mit dem Sitze in Egeln und als deren Inhaber der Kaufmann und S Heinrih Fuhlrott daselbft einge- ragen. Egeln, den 27. April 1899. Königliches Amts3gericht.

Ehringshausen, Kr. Wetzlar. [9845]

In das BeleN malt egtittr des unterzeichneten erna ist unter Nr. 6 heute folgende Eintragung erfolgt :

Kol. 2: Firma der Gesellshaft: K. Weimer «& Cie.,

Ge 3: Sit der Gefellshaft: Ehringshauseu,

,

ol. 4: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: die Gesellschafter find: 1) der Holzhändler Konrad Weimer zu Ebringshausen, Dill, 2) der Geschäfts- führer G Wagner zu Gelsenkirchen.

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1899 begonnen. _Zur Vertretung. der Gesellschaft ist der Geschäfts- führer Friedriß Wagner zu Gelfenkirhen allein be- rechtigt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 1. Mai 1899 am 1. Mai 1899.

Ehringshausen, den 1. Mai 1899.

Königlihes Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. [9846]

__In unser Register zur Eintragung der Aus-

schließung der eheliden Gütergemeinschaft ist heute

unter Nr. 284 eingetragen, daß der Fabrikbesißer

Wilheim Studti in Elbing, früher in Pr.

Holland, vor Eingehung seiner Ehe mit der vers

wittwet gewesenen Frau Spaunowski, Clara

Ottilie Elisabeth, geb. Pflefser, dur<h Vertrag

vom 5. Dezember 1887 die Gemeinschaft der Güter

und des Erwerbes mit der Bestimmung ausge-

{lossen hat, daß dem Vermögen der Ebefrau die

Natur des Vorbehaltenen beigelegt werde.

Elbing, den 2. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Emden. e [9848] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 690

eingetragen:

die Firma Vifser & Daneker mit dem Nieder- lassungëorte Emden und als Inhaber: Kaufmann Fohann Visser und Böttchermeistec Georg Matheus Daneker, beide in Emden. s

Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft.

Emden, den 2. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. IIT.

Esens. s 9849] Im biesigen Handelsregister ist Blatt 125 zur Firma arlingerländis<he Bank Eyben, Bode «&

Jauf}en Spalte 10 eingetragen :

Der Mühlenbesitzer Tjauk Ommen Eyben ist ver- storben.

Der Auktioaator E. H. Bode in Esens und Bankvorsteher Heiko Janßen in Esens führen das Geschäft unter der bisherigen Firma fort.

Die Firma zu zeihnen berehtigt ist der Bank- vorsteher Heiko Janßen, in Behinderungsfällen der Auktionator Bode bierselbft.

Esens, den 25. April 1899.

Königliches Amtsgericht.

Fischhausen. Handelsregifter. [98509] In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 9

eingetragen, taß dem Buchhalter Walter Boehm für

die unter Nr. 94 des Firmenregisters eingetragene, hierorts bestehende Firma Autou Porr Prokura ertheilt ift. :

Fischhausen, den 2. Mai 1899

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 2.

Gera, Reuss j. L. Bekanntmachung. (Ben

Auf Fol. 850 des Handelsregisters für Gera ift heute die Firma G. H. Günther in Gera (Leders handlung) und als Inhaber derselben der Kaufmann Gustav Hermann Günther in Gera eingetragen worden.

Gera, den 3. Mai 1899

Fürstlihes Amtsgericht, Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Voelkel. Gernsbach. [9853] Nr. 4491. Zu O.-Z. 108 des Firmenregisters (Firma Emil Heunel in Gernsbach) wurde ein- getragen: Die Firnia ift erloschen. Gerusbach, den 26. April 1899. Großh. Bad. Amtsgericht. Hufschmid.

Göttingen. j [9854] In das hiesige Handelsregister ist Blatt 793 zur Firma H. F. Klettivig & Reibsteiu heute ein- getragen : - Die offene Handelsgesellschaft ift in eine Kommandit- gesellshaft umgewandelt. P-rsönlich haftende Gefell«- schafter sind der Banquier Ferdinand Reibstein und der Banquier Hermann Neibstein zu Göttingen. Die Firma bleibt unverändert. Göttingen, den 2 Mai 1899.

mit dem Sitze in Eberswalde und als deren In-

Königliches Amtsgericht. 3.