1899 / 107 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M j E F i / f x | W ] j

A E n T E E ai A A E A E 2 E G 4 r far o V js lbe

[10430] j Zu der auf Sounabend, 27, Mai 1899, Morgens 11 Uhr, im Geschäftehaufe, Deifster- ‘ftraße 4, zu Linden anberaumten zwanzigsten ordentlichen Generalversammlung werden die nah $ 21 des Statuts zur Theilnahme bere<tigten Aktionäre hiermit eingeladen. Tagesorduung : l Erledigung der in den $S 25 und 26 des Statuts vorges<hriebenen Geschäfte. Linden, den 5. Mai 1899.

9 Lindener Zündhüthen- und Thonwaaren-Fabrik.

Der Auffichtsrath. Laporte.

[10421] Central-Aktien-Gesellschaft für Tauerei und Schleppschifffahrt zu Ruhrort.

Ordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 31. Mai a. €., Nachmittags 35 Uhr, im Lokale der Gesellschaft „Erbolung“ zu Ruhrort.

Die Devcesition der niht auf Namen eingetragenen Aktien resv. der darüber lautenden Depotschzine ($ 17 des Statuts) muß spätestens am 24. Mai A. C. erfolgen, und zwar entweder bei der Gesell- schaft selbst oder in Köln bei den Hzrren Deich- maun «& Co., Sal. Oppenheim jr. & Co. und dem A. Schaaffhausen’ schen Bank-Verein ; in Berlin bei den Herren Gebr. Schicler und dem A. Schaaffhauseu’shen Bank-Verein ; in Düsseldorf bei den Herren D. Fle> & Scheuer; in Duisburg bei der Duisburg:Ruhrorter Bauk; in Mülheim a. d. Ruhr bei der Rhei- nischen Bauk vorm Gust. Hanau,

Denjenigen Aktionären, welche sih zur Tbeilnabme an der Generalversammlung legitimieren, wird die Bilanz nebft dem Geschäfteberiht vor der General- versammlung auf Wunsch übersandt werden.

Tage®Sorduung :

1) Geschäftsbericht.

2) Iahres-Rechnung und Bilanz für 1898, Be- richt der Revisoren, Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns und Feststellung der Dividende, sowie Ertbeilung der Decharge. Ausloofung von Anleibes<heinen.

s assung über die Erböbung des Grund-

on é 1 £00 000,— auf 43 600 000,—

alîo um M 1 800 000,—, sowie über die Art

der Begebung der biervon vorerst zu emittie- renden Á4 900 000,—.

) Abänderung des Gesellschaftéstatuts im An- {luß an das am 1. Januar 1900 in Kraft tretende Handel8geseßbu< und inébesondere au< in Bezug auf den Gegenftand des Unter- rebmens, Höbe des Grundkapitals, die Be- stimmungen, betreffend Vorstand und Auf- sihtsrath, Ausübung des Stimmre<hts, Wablen, Bekanntmachungen der Gesellschaft. Neuwahlen für den Aufsichtsrath.

Wahl von 3 Rechnungs-Revisoren und 3 Stell- vertreter.

Nuhrort, den &. Mai 1899.

Der Auffichtsrath.

< MärkisheBank in Elberfeld.

i 9) festgesetzte Dividende unserer Bank 898 wird vom L. Mai d. J. ab mit: für jede Aktie à #4 600,— gegen Rüd- 3 Dividendenscheines Nr. 27, für jede Aktie à #4 1200,— gegen Rüd- be des Dividendenscheines Nr. 27 der Gmission x. 9 der Emiision 1888 und Nr. 27 der

2

J ¿9

onen 1895 und

H -

O n O

00 R (O T4 e

b N)

1 wv Un

ausbezablt: in Elberfeld, Tüfeldorf, Aachen, Köln, Ruhrort, Duiéburg, Hagen, M. - Glad- bac, Bonn und Remscheid an unseren

1896

@ ti

[10426] Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten-Verein.

Einladung 1) der sämmtlichen Aktionäre zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung, ; 2) der Befizer von Stamm-Aktien zu einer besouderen Generalversammlung der Befigzer folher Aktien, h j 3) der Besitzer von Prioritäts-Aktien zu einer besonderen Generalversammlung der Besißer solcher Aktien. d Die Generalversammlung sämmtlicher Aktio- uñre findet in Osuabrück im Hôtel Schaumburg am Mittwoch, den 24. Mai d. J-- Vormittags 11 Uhr,

die unter 2 und 3 erwähnten Versammlungen in E Folge nacheinander ebendaselbst att.

Tagesorduung :

Erböbung des Grundfapitals und Aenderung des $ ó der Statuten.

Anmeldungen zur Generalversammlung nah Mafß- gabe der Vorschriften des $ 16 des Statuts werden im Hauptbureau unserer Gesells<haft in Os- nabrü> am Montag, deu 22., Dienstag, deu 23. und Mittwoch, den 24. d. M. bis eine Stunde vor Eröffnung der Generalversamu- lung vom Vorftaud entgegeugenuommen. Bei der Anmeldung muß ein vom Anmeldenden untershriebenes, na der Nummernfolge geordnetes Verzeichniß der zu vertretenden Aktien überreicht werden. Osnabrü>, den 5. Mai 1899.

Der Auffichtsrath

des Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten-Vereins. B. i Th. Hartmann.

[10419] 1 ; Aktiengesellschaft für Feinmechanik

vormals Jetter & Scheerer in Tuttlingen. Gemäß $ 32 unferer revidierten Statuten laden wir biemit die Aktionäre unserer Gesellshaft tin, an der auf den 27. Mai, Nachmittags 3 Uhr, im Sitzungssaal der Württ. Bankanftalt vormals Pflaum & Co. in Stuttgart anberaumten vierten ordentlichen Generalversammlung theil-

¡unebmen.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme der Bilanz, sowie der Ge- winn- und Verlrstre<hnung über die abge- laufene 3. Geshäftéperiode vom 1. Juli 1897 bis 31. Dezember 1898, sowie der Berichte des Vorstands und Aufsichtsraths.

2) Beichluß über Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auffihtêraths.

Die Vilanz und der Geschäftsberiht des Vor-

stands können vom 13. Mai ab in unferem Bureau

seitens der Aktionäre eingefeben werden.

Zur Tbeilnabme an der Generalversammlung ist

jeder Aktionär berechtigt, welcher vor der Versamm-

lung seine Aktien

auf unserem Bureau L

oder bei der Württ. Vereinsbank in Stutt-

gart

oder bei der Württ. Bankanstalt vormals

Vflaum & Co. in Stuttgart

oder bei den Niederlaf}ungen der Bank für

Handel & Induftrie in Berlin, Frauk-

furt a. M. uad Darmstadt

binterlegt und eine Eintrittékarie dafúr empfangen hat.

Jede Aktie giebt eine Stimme. Das Stimmrecht

fann versönlih oder dur Bevollmächtigte ausgeübt

werden; leßtere haben ihre Vollmacht vor Beginn der Versammlung dem Vorstand auëzubändigen.

Tuttlingen, den 3. Mai 1899.

[10347]

Niederlausitzer Kohlenwerke, Fürsteuberg a. O. Bilanz pro 1898.

Fürstenberg Mt [s 713 200!—| 20730 16 733 93016 1% 930/16] 700 v00|—

Zsc{ipkau Activa. M A Berghau-Anlagen- und Koblenfelder-Konteo : . Buchwerth am 1. Januar 1898 , , Zugänge in 188 „...

1136 000|— 206 598/43) 1312595 13 57 598/45

T 255 000—

Abschreibung pro 1898 . Buchwerth am 31. Dezember 1898 Briketfabriken-Anlagen-Konto:

Buchwerth am 1. Januar 1898 . ,

Zugänge in 1898

875 6000| 97 198!

972 198195 57 198/99 9T5 C00

| 368 500;— 6 646 19}

375 146!10} 25 146/10

350 000!

Abschreibung pro 1898 . Buchwerth am 31. Dezember 1898

Ziegeleien-Anlagen-Konto : Buchwerth am 1. Januar 1898 . , Zugänge in 1898

50 000 4 576/73 54 576/73 4 576/73 50 2e bal

3 000|— 948 3 948 248 3 000}

Abschreibung pro 1898 . .. Buchwerth am 31. Dezember 1898

Eisenbabnen-Anlagen-Konto: x Buchwerth am 1. Januar 1898 Zugänge in 1898 ,„,

200 000! 60 388/98] 2Z60 388192

4 38898) 256 000!

181 200|— 33 990/81 DLS 190 Di

5 190/831 210 000!—

Abschreibung pro 1898 . . , Buchwerth am 31. Dezember 1898 Speditions- und Schiffahrts-Anlagen-Konto : Buchwerth am 1. Januar 1898 . ,

Zugänge in 1898

215 000!|— 4 709/05 219 709 05

12 7038/9 207 000!

Abschreibung pro 1898 , ., Buchwerth am 31, Dezember 1898 Wohn- und Wirthschafts-Gebäude-Konto : Buchwerth am 1. Januar 1898 ,

Zugänge in 1898

250 000|— 28 126 77 278 126/77

10 126 T) 265 V00|—

Abschreibung pro 1898 . . Buchwerth am 31. Dezember 1898

Grundbesitz-Konto: | | Buchwerth am 1. Januar 1898 , , , Ó 37 858131 89 000'— Zugänge in 1898 .. Ju s 342/35 12 844/38

38 200 66] 101 84435 5 055/90 | 33 144 76

Abgang dur< Verkauf pro 1898 , Buchwerth am 31. Dezember 1898 , , Elektr. Kraft- und Licht-Zentrale-Konto : Bauaufwendungékofjten pro 1898. , Feuer-Versicheruncs-Prämien-Konto :

Prämien-Vorautzabhlungen . . 2 297i— } Effekten-Konto: _ 2 E

il Ft 11 000! 560)

TOI SLL3A| 1834989

122 390/34

2 456/20 4 753):

i é 1 997/27 E L 3 000'— Konto-Korrent-Konto:

L Ÿ E Ï Banquier-Guthaben .. ....« P 237 649/40 Kassa-Körito: Bâaarbesland „e c s S 3102/02 Wechsel-Konto: Wechselbestand M p 3 180 6C Beftände-Konto: Brikeis, Koblen, Holz, 31 4153 592

/01

Î |

167 648 85] 104 396

Steine, Material 2c.

Passiva. Aktien-Kapital-Konto E Obligationen-Konto: 49/oige Obligiationen von 1882 . ..,. G daoaleiden A800 S z desgleichen I L . Interims-Obligationen von 1898 Grunds{uld-Konto: F eingetragene Grunds{huld auf Zschipkau . Obligationen-Tilgung2-Konto:

124 100!— 197 500! 120 000/—

500 000 —| 941 600|—

| 1050 €00!—| 1050 060!—

11 700!—

[10429) Die Geueralversammlung

der Mars Fahrradwerke und Ofenfabrik A. G.

vorm. Paul Reißmaun Ntirnberg-Leyh findet fiatt am Mittwoch, den 31. Mai 1899, Vormittags 10 Uhr, in der Fabrik Nürnberg-Leyh.

y Tagesordnung :

1) Berichterstattung des Vorstands und Aufsichts- raths über Bilanz und Vetrieb des abgzlaufenen Geschäftsjahres.

2) Genebmigung der. Bilarz.

3) R A Gnilaftung des Vor- ftands und Aufsichtsraths,

4) Herabseßung des Grundkapitals.

Diejznigen Aktionäre, wel<e in der General- veriammlung ftimmen oder Anträge zu derselben ellen wollen, baben ihre Aktien spätestens fünf Tage vor der Generalversammlung, den Tag der Generalversammlung und der Hinterlegung nicht mitgerechnet, bei der Bayerischen Bauk, Zweig- niederlaîung Nürnberg, oder bei der Firma Anton Kohn, Nürnberg, zu hinterlegen.

Der Vorftand.

[10340] Brauerei zur Hoffnung, vormals Ph. I. Hatt Schiltigheim, Elsaß.

__ Bekauntmachung.

Dur< Beschluß der außerordentlihen General- versammlung der Aktionäre vom 27. Avril 1899 ift das Grundkapital der Gesells<haft von 2300 090 Æ auf 1150000 # herabgeseßt worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden daber gemäß Artikel 243 Abs. 2 des Händelsgescybu<s aufs- gefordert, fi bei der Gesellsihaft zu melden.

Schiltigheim, den 1. Mai 1899.

Der Vorftand.

[10318] Vom 15, Mai 1899 ab findet eine Rüe-

zahlung von 32% = Æ 640,— pro Aftie auf

ge A at ir fordern hierdur< unsere en Aktionär auf, ihre Aktien von diesem Tre ab é Kase der Mitteldeuts<hen Creditbauk, Behren- straße Nr. 2 hierselbst, mit einem einfachen arithmetis< geordneten Nummernverzeichniß auf Formularen, wel<he von der gedachten Ban? aus- gegeben werden, einzureiden. Diese Formulare enthalten außer dem Nummernverzeichniß: 1) eine von der Zahlstelle zu vollziehende ab- zutreanende Quittung über die eingereihten Aktien, welhe dem Einreicher zurü>gegeben ucd wogegen na< einigen Tagen die Aktien abgestempelt verabfolgt werden, 2) die vom Einreicher zu vollziehende besondere Ci über die zu empfangende Rükzah-

ung. Berlin, den 4. Mai 1899,

Aktiengesellshaft Kaiser Allee.

Jobn Rohde. Arthur Bootk jr. [10313] L &Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland.

Die dieëjäbrige ordeutliche Generalversamm- lung findet ftatt Montag, deu 5, Juni, Nach- mittags 37 Uhr, zu Neuß im Lokale der „Aktien- Geiellshaft Verein“ in der Erftstraße.

Tageêorduung : Erledigung der im $ 25a

bis f des Statuts vorgetebenen i Geschäfte. Neuß, den 5. Mai 1899. Der Auffichtêrath. Dr. P. I. Röd>erath, Vorsigenter.

[8341] Im Auftrage der

Vetschau- Weissagker Landwirthschaftlichen Maschinenfabrik und Eisengießerei A. Lehnigk Act. Ges. zu Vetschau habe ih nominal Æ 7000,—- zusammengaelegte Aktien genannter Gefellshaft à 1000 4 öffeutlich meist- j 1 Es sind dies diejenigen Aktien, welhe auf solhe alte Aktien entfallen, die bisher niht zur Zusammenlegung eingereiht, beziehentlib der Gesellichaft zur Verwerthung auf 9 ¿nuita der r geftellt rden fi Der Verkauf erfolgt in Gemäßheit des Beschlusses der Generalversammlung vom 28. März 1898 für Rechnung der Besiger der vorerwähnten alten Aktien Zur Versteigerung der bezeihneten Aktien have ih Termin auf Et : / ______ Montag, den 8. Mai a. ec., Na{wittags 4 Uhr, in meinem Geschäftszimmer in Leipzig, „OMtolgasse 2, LL, anberaumt. ein{dließiid Gebote sind in Prozenten des Nominalbetrages abzugeben.

bietend zu verkaufen. Betbeiligten zur Verfügung geftellt worden find.

Der Verkauf der Aktien jabr 1897/98.

Stückzinsen findet nicht statt.

erfolgt

Den S{hlußnotenstempel trägt der Käufer. Die Käufer sind î di stei Stü i f s h r, ied r sind verpflichtet, die versteigerten Stüd>e bis zum 10, Mai a4. e. bei der Credit: und Spar-Bank hier, : 2b des ausmachenden Betrages und des S<hlufßnoterstempels abzunehmen,

Leipzig, am 27. April 1899,

Justiz-Rath Dr. Langbein, Kgl. Sächs. Notar.

der Dividendenscheine für

: das Geschâfts- Eine

Berehnung von

P)

Schillerftraße 6, gegen Zablung

[10343]

Elektrizitätswerk Homburg v. d. H., Aktien-Gesellschaft Homburg v. d. H.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu einer Samêtag, den 27. Mai 2 Fn a E ain Le E At 1899, Na - mittags Uhr, in Homburg v. d. H., Louisenstraße 68, stattfindenden außerordentlichen Great

versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Neuwabl des Aufsichtsraths.

2) Aenderung der Statuten, besonders $8 4, 7, 8, 10, 11, 13, 14, 16, 19, 20, 24, 25, 27,

28, 30 und 31.

Zur Theilnahme an der ESeneralversammlung ift jeder Aktionär bere<tiat seine spätestens Mittwoch, den 24, Mai, Nachmittags 5 Uhr, M O bei der Landgräflich Hesfischen konzefs. Laudesbauk in Homburg oder i bei den Herren von Erlanger & Söhne in Frankfurt a. Main binterlegt und eine Eintrittskarte in Emvfang genommen hat. Ueber Punkt 2 der Tagesordnung kann nur mit einer Mehrheit von drei Viertheilen des in der Generalversammlung vertretenen Grundkapitals bes{lofsen werden. L

ftien bis

an der

[10314]

Eisenwerke Hirzenhain & Lollar. Einl2durg zur 4. ordentlichen Generalver- sammlung auf Montag, den 29, Mai d. J,., Nachmittags 3 Uhr, nah Lollar. Tagesordnung : 1) Beschlußfassung über die Bilanz des Ges&äfts- jahres 1898 und über die Entlastung des Vor- stands und Aufsichtsraths. 2) Wablen zum Auffichisratb. Die Aktionäre, welche an der Versammlung tbeil, nebmen wollen, werden erfuht, ibre Akftieu, die be- treffenden Depotscheine oder die lt. $ 29 des Gesellschaftsstatuts geforderten Befitznachweise spätefiens bis zum 27. Mai cr. bei dem Vor: ftand der Gesellshaft in Lollar ju binterlegen, bezw. glaubhaft zu machen. Lollar, den 4. Mai 1899, Der Vorftand.

[10147] Aktien-Gesellschaft „Reußengrube“ Erdfarben u. Verblendsteinfabrik

zu Kreßshwiß bei Gera-Reufß.

Die Herren Aktionäre unserer Geselischaft werden zu folgenden beiden Generalversammlungen ergebenst eingeladen.

Ordentliche Generalversammlung auf Donnerêtag, deu 25. Mai 1899, Nach- mittags 3 Uhr, im Bureau des Herrn Rechtsanwalt u. Notar Dr. Schlotter ¡u Gera.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz

nebst Gewinn: und Verluftre<nung pro 1898.

2) Gnilaftung des Aussihtëraths und des Vor- standes.

_ Außerordentlihe Generalversammlung auf Dounerêstag, den 25, Mai 1899, Nach- mittags 37 Uhr, in dem gleichen Versamm: lungslofkfale wie oben.

___ Tagesordnung : Beschlußfastung über Erböbung des Aktien- _ fkabitals gemäß $ 29 des Statuts.

Die Aktien find bis zum Tage vor der Generalversammlung bei der Kasse der Gesecll- schaft auf der Reußengrube, oder bei der Mittel- deutschen Creditbank zu Berlin, oder bei dem Bankéause E. F. Blaufuß zu Gera, oder vor Beginn der Generalversammlung im Ver- sammlungslofkal vorzuzeigen. Reufßengrube b. Kreßihwig, den 3. Mai 1899,

Der Vorftand. Fedor Wil>kens.

[10345] Bilanz-Kouto per 31, Dezember 1898,

Activa.

An Grunditü>s-Konto Gebäude-Konto . Maschinen-Konto . Inventar-Konto

Fabrikations. Konto . , Rundbolz- Konto

Betrieb3- Konto Fubrwesen-Konto . . . .. Unkosten-Konto

Effekten-Konto . , Konto-Korrent-Konto Hau?-Konto L -Lindenau . . „, Haus-Konto L-S{leußig T . Haus-Konto L-Schleußig IT Haus-Konto Möd>kern .. . U o nene

p

p

O Olo O O K

5 O O O d S 5 N

O =-1 l WS2I 11 SPSSS

) d O U D 1 Ly M

r o

A D U A O3 00 00 0% Om DONERMNON

I ( L

I C) D F

L 5a n a

1 430 274107 PassivYa. F T L Aktien, Kapital-Konto Reservefonds: Konto A. D. Creditanstalt, Leipzi Hypotbeken-Neben-Konto . . Accepte-Korto

G H

700 000'— 50 000 107 076/85 413 500|— 99 750/86

[10322]

Die unterzeichnete Gesellshaft giebt bierdur be- kannt, daß Herr Rehhtéanwali Dr. Paul Tschar- maun bier an Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen Herrn Rechtsanwalts Julius Tscharmann in den Vorftand gewäblt worden ift. x

Leipzig, am 3. Mai 1899,

___ Der Auffichtsrath der Shwimm-Anstalts Aktien-Gesellschaft

zu Leipzig. Rechtsanwalt Dr. Häbler, Vorsitzender.

(10312) Waggonfabrik Gebr, Hosmaun S Co., Actien-GesellschaftinBreslau.

Gewiun- und Verlust-Konto ult. Dezember 1898,

Debet. An Immobilien-Konto: Abschreibung vom Gebäude - Kto. Fabrik. Reparaturen-Konto . , Affekurani-Konto: Feuer- Versicher.-Prämie pro 1898 Abgaben: und Steuern-Konto Unkosten: Fonto Unkoften-Reserve-Konto Unterftüßung8-Konto Uerbersuß 4 284 365,29 welcher wie folgt zur Vertheilung tommt: Rücklage in Beamten-Woblfabrts- fonds M 09 000,— Rücklage in Reserve- fond8 IL . .. 35000,— Tantième-Konto 6 ul 00 46A 27 Vicîtdende-Konto : 189%/5v. 1125 000 Æ Vilanz-Konto : Vortrag auf neue Rechnung . .- 2403,02 M 284 365,29 284 365/29

524 997 S0

202 500,—

Credit. Vebertrag aus dem Vorjabr Fabrikation#-Konto

2 49119 499 317 23 188 524 997 Bilanz: Konto ult. Dezember 1898.

Debet, i Immobilien-Konto: a. Grundftüd. Saldo . . F 650 090,— b. Gebäude-Konto. Saldo 250 000 Ih,

«“ chrei- bung , Geleite-Konto . Elektrische Beleuchtung L Maschinen-, Werkieug- u. Uten silien-Konto Fabrikationé- Konto . Materialien-Konto Feuerungs-Konto . .. Afsekuranz-Konto: Vorausgezabite Prämie Ee Kautions-Wzechfel-Konto . . Wecbfel-Korto Got L L Effekten - Konio des Beamten- Wöhlfahrtöfonds 217 Kassa-Konto Konto-Korrent-Konto : Diverse Debitoren

50 000 50000 „, 2

zur Rü>zablung gekündigte Obligationen . . Kupons-Einlösungs-Konte :

aut ftebende fällige Zinsscheine . . . - « - Obligationen-Zinsen-Konto:

49/9 Zinsen de A 197 500 pro IV. Quartal : Dividenden-Konto :

ausftehende fällige Dividendenscheine . . ib Reservefonds-Konto:

biiähtider Besch: f. N E 6

Zuweisung aus dem 1897er Reingewinn .. …. ..,

deégl. aus dem Agio-Gewinn der neuen Aktien .

Konto-Korrent-Konto:

Kreditoren Gewinn- und Verlust-Konto:

Vortrag vom Jahre 1897

Reingewinn pro 1898

Somburg v. d. Höhe, den 4 Mai 1899. Der Auffichtsrath. Arnold.

Für den Auffichtsrath:

Der Vorsitente: Alex. Pfla um. Konto-Ko: rent. Konto

Beamten-Pensionsfonds-Konto g Arbeiter-Unterstügungsfonds-Kto. 7 674170 Per Aktizn-K A D 4 Be it. 17 c Altt2zn-aPvital- ¡T0 [10349] Gewinn- und Verlust-Konto . . —————2 , Hypotheken-Konto Busammenstellung der Aktiva und Passiva der Zentrale und der Filialen S P * E

r E L Gewinn--und Verlust-Konto. Eigene Kautions-Accepte der The Singer Manufacturing Company, Hamburg, A. G. = E

—— #4 68 000, Debet. 259 575,69

E A etiva.

Kassa-Konto .

Fremde D E An Vilanz-Konto -„ Konto-Korrent-Konto : E ; T HVauptbuch-Konto d o Diverse Kreditoren

Wechsel, Effekten», Vorshuß- und Maschinen-Konto . Unkosten Reseroe-Konto : Hinterlegungs-Konto Zinsen-Konto Saldo M 24 440,23 Waaren-, Gacn- und Raa a 4 Ausfläadê ¿4

| 49 205/14 3 231|— 2951/33 1 975|—

245/—

Kassen, in Berlin bei dr Deutschen Bank, der Direction der Disconto-Gesellschaft, der Berliner Handelsgesellschaft und Herrn | [10440] Neubrunn S. Bleichröder, Wasserwerk : Aktiengesellschaft in der Lößniß in Breslau bei dem Schlefischen Baukverein, bei Dresden. in Fraufkfurt a. Main dei den Herren M. A. In Gemäßkeit des $ 23 des Statuts werden die von Rothschild & Söhne, der Frankfurter | Herren und Frauen Aftionäre zur achten ordent- Filiale der Deutshen Bauk und der | lichen Generalversammlung, wele Mittwoch, Deutschen Vercinébanuk. den 21. Juni ds. JIs., Nachmittags 4 Uhr, Nach dem 1. Juli d. I. die Diot- | im Alberts<löß<hen ¡u Serkowitz stattfindet, er- dendenicheine nur an unseren Kassen in Elber- | gebenst eingeladen. feld, Düsseldorf, Aachen, Köln, Ruhrecrt, Tageëéordnung: Duiéburg, Hagen, M. - Gladbach, Boun und 1) Vorlage des Geschäfteberihts des Vorftandes Nemscheid bezahlt. nebst Gewinn- und Verlustrechnung und Elberfeld, den 29. April 1899. Bilanz für das Jahr 1898, sowie des Die Direktion. Prüfungtberihts des Aufsicht3raths ;

R 5 Beschlußfaffung über die Bilanz und die [10427] Continentale Wasserwerks-Gesellshaft in Berlin.

Gewinnvertbeilung ; _ ge las S Di e 53 e & Debet. } Ertheilung ter Entlaftung des Vorstands Die Aktionäre der Ceuntinentalen Wasserwerks- Gesellschaft werden bier der am 25. Mai

und Aufsichtêraths ; q | 4) Wakl eines Mitglieds in den Aufsihtsrath 12 “k d

1899, Vormittag®s Uhr, stattfindenden

vierten ordentlichen Generalversammlung în

I R S E C E L E D

E

| |

58 665/38 |

5 250/85 | 145 520/10 209 436/33

„D M Ari A7 327 575/60

6 R E R

“La Gs K | V

M |:s PassivYa. É s 51 433/19} Aktien-Kapital-Konto E 5 000 000|— | Gründungs-Abschreibungs-Konto ; , [10 995 48680 Abschreibungs-Konto für Ausstände , | 1634 809/71 Abschrzibungs-Konto für Bestandtheile | von Nähmaschinen 184 628/15 Abschreibungs-Konto für Bestände von 347 754/89 5 629 402/16

454 446 39

Wie

Oi

B 00 =] I] I N O0 00 M O1 WOOINtIONNO

___49 494/08 154 348 22

E E S260 ©®. «“

104 854 14 tan 1374 410/56

6 652 631 24 . [18 448 421/74

E E

Zu Restausgaben e 186 d Unterstüßungs-Konto : Saldo .. 6100 000,— NRüdlage . ._, 20 000,— Reserve - Konto für Garantien 2. L Reservefonds-Konto I Reservefonds-Konto II Saldo .. . . . #120 000,— Rüdlage 35 000,— Beamten-Woßblfahrtsfonds: | Saldo L R O EES e Tantième-Kontco Dividende-Konto: Dividende pro 1898: 189% von . . M 1125000,—

Fabrikation ¿ s

Unkosten-Konto s Versicherungs-Konto. . . . Bilanz-Konto

M 471/84 „1 252 948/64

25 559,77

p s B D O D N O C5 1 O

M “Il

N O

O O f O

L

253 020 48 5 125 556/03

Credit. # H

tdianiea

—_ _— S1) duk

Nähmaschinen Diverse Kreditores S Kautions-, Provisions-, Steuer-, Per- sonalsteuer-Konto u. Unterftüßungs- 1D. - s e . Reserve-Konto V. Saldo aus 1897 ,

| 115 799/54 Verlust-Konto. vital-Kon ü Per Aktien-Kapital-Konto , 2160 139/65 | Fabrikations-Konto , .,,

106 901/85 467 773/52 26 526 896 73

Gewinn- und

schwebende

90 000!— 65 799/54

115 799/54

General-Betriebs- Konto: Gesammt-Einnahmen | Gesammt-Ausgaben .

543 277 16 Leipzig, den 4. Mai 1899,

Leipziger Vau-Fabrik vorm. W. F. Wene. A. G. Der Auffichtsrath,

Dr. Pansa.

[10346] ä Hierdur< machen wir bekannt, daß der Auffichts: rath der unterzeihneten Aktiengesellshaft aus den Herren Sewinn- und Verlun-Konto: Justiz-Rath Dr. Otto Pansa, Vortrag auf neue Rehnung 2 4031/02 Juíftiz-Rath Dr. Paul Röntsh, ! Trg Komrmissions-Rato Otto Wen>, s 3 094 138/13 _ Architekt Alfred Wend>, Vorstehende Gewinn- und Verlust - Rechnung und sämmtlich in Leipzia, besteht, und daß in der beute | Vilanz sind in der heutigen Generalversammlung

nah der 8. ordentlihen Generalversanmlung statt- | genehmigt worden. gefundenen Aufsichtsrathsfizung Die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 27 Herr Justiz-Rath Dr. Otto Pansa in Leipzig, | unserer Aktien erfolgt mit 54 4 sofort zum Vorsitzenden und bei der Breslauer Wechslerbank und Herr Justiz-Rath Dr. Paul Nönts in Leivzig Herren G, von Pachaly's Enkel in Breslau, zum ftellvertretenden Vorsitzenden des jowie Auffichtsraths bei Herrn Hermann Richter, Berlin W., wiedergewählt worden sind. Tauberstraße 15. Leipzig, den 4. Mai 1899. Tos idetentFeinen ist ein na< Nummern aat s bd . geordnetes Verieichntß beizufügen. Leipziger Vau-FFabrik Breslau, den 4. Mai 1899. vorm. W,. F. Wene. A, G, Waggonfabrik Gebr. Hofmaun & Co., Der Auffichtsrath. Actien-Gesellschaft. Dr. Panja. Blauel.

26 526 896/73 Hamburg, den 31. Dezember 1898. P The Singer Manufacturing Company, Hamburg, A. G, é i G. Neidlinger. Wm. S. Church. Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend Richtig befunden : befunden : E K. Martens, Revisor. Samburg, den 22. April 1899. Richtig befunden : Der beeidigte Vücherrevisor : Der Auffichtsrath. (L. S.) F. Busse. Wilh. Rump. Rich. Gieschhen.

[9600]

38 914/50

E C r LoTt E, \ insen-ÍÎ : Stelle des freiwillig auss{<eidenden Herrn shuld-Zinsen-Konto

Gewinn-Vortrag vom Robrenfirnfe Tao. bteri-Ibft etnaelaen S x E nici init DOTItlg D0i Behrenstraße 7 a., bierselbst eingelazen. 8 26, 6); Amortisations-Konto: | 471 84

Rechtsanwalt Kichard Flachs in Oberlößnig. | L bligattonen - Zinsen Jahre 1897 Tagesorduung : Z Abschreiba. auf Fürsten- | 77 924/12 |

- : e ) Uebertragung von Aktien, falls Anträze pro 1893 ? y j É zu ) Grtaeaen s Geihäarteherits bes 6) Ausloosung der Genußscheine. 1) Entgegennahme des Geichärtsberihts des Vor- ) g pet berger Anlagen . 133 889/90} 211 814/02

15 250/85

39 462 27

en É é : Obligationen- u. Grund- für ten Reft der lauferden Wakblperiode an Obligationen- u. Grund i D E Z n A SAO | Gewinn- u. Verlust-Kto. : 5 M rrtär anme n von d Heyd c Go. I i «e “B es ino dun mir vi p ‘or, E M0 bierauf gestellt werden®) (vergl. Statut Grundshuld-Zinsen L 9E es - ur Theilnahme an ter Generalversammlung sind Ter gen . 3 j ; g Abs(hreibg. auf Zschip-

ftandes für das vierte Geshäfttjahr und des „QHE A E Nevisionéberichts des Aufsichtsraths. nur diejenigen Herren und Frauen Aktionäre be- 9) Besbluffafung über die Bilanz und die | re<tigt, welde ihre Aktien, bez. die schriftlichen Gewinn- und Berlustre<nurg, über die Ent- | Vollmachten ihrer Vertreter in der Zeit vom 18. lastung des Vorstandes und des Aufsichtéraths | bis 17. Juni in deu Stunden vou 10 bis und über die Vertveilung des Reingewinns. | 12S Uhr Vormittags beim Vorftand im Wafser- 3) Wablen zum Aufsichtsrath. werk zu Radebeul binterlegt haben. Ueber die 4) Aenderurg der Statuten. Hinterlegung werden Empfangsscheine auegestellt, die Die Aktionäre, die an ter Generalversammlung | als Einlaßkarten jur Generalversammlung dienen und auf welhen die Stimmenzahl bemerkt ift.

keilzunebmen wüns<en, haben die auf ihren Name j y theilzunehmen wünschen, haben die auf ihren Namen Radebeul, im Mai 1899. Niederlaufitzer Kohlenwerke.

fauer Anlagen

Bilanz-Konto: Reingewinn

202 500;

Ï s S E Tw 2 J E A E E e: É x E U Ar R NE E T S L I T E G C Eg E O A E N Ob E Ga E A Ew E E: di ARO M E R A E ti v

__253 020/48 543 749|—

j ——

543 749

Vorstehenze Bilanz neb Gewinn- und Verluft- re<nung haben wir geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereins stimmend gefunden.

lautenden Interiméscheine späteftens am 20. Mai : teDe Fürstenberg a. O., den 15. April 1899. Haben. g fog pag E RAEEE E Gustav Clamann, gerihil. vereid. Bücherrevifor. ¿s A i F

in den üblichen Geschäfttstunden bei der Kafse der Gacl Solbe. Vors AE de L Berra Poc'bér Heydt S Es. c EMEE 4 i N Louis Otto. Kämnig. PiineltlienSdibo o 9 000|—}} Per Aktien-Kapital-Konto 600 000|— binterlecen und die Eintrittskarten zu lösen. _*) Die Anträge auf Aktien-Uebertragung find Die von der beutigen Generalversammlung auf -8°/o festgeseßte Dividende gelangt vom Salis: Jwmobilies-Konto . 315 974/— ¿f Becepl-Kouto 28 299/60

Die Bilanz, die Gewinn- und Verluftre&nurg, längstens Dienstag, decn 13. Juni, Mittags | 7. d. M. ab bei der Gesellschaftskafse in Fürfteuberg a. Oder, dem Bankhause Carl Neuburger, Drttts s Ta E G d „11 277/53 - Dividenden-Konto 176|— der Geibzitsteridet des Vorstandes und der Revisioné- | L2 Uhr, bei dem Vorstand im Wasserwerk zu | Berlin W, Französishestr. 14, und der Magdeburger Privatbauk, Magdeburg, ¿zur Auszahlung. Verluft S. s «eee «f 28191710] , Kreditoren-Konto . . .., 60 861/80 bericht tes Aufsi&tsraths werden vom 11. Mai ab | Radebeul anzumelden. Die Uebertragung der Fürftenberg a. O., den 4. Mai 1899. S 355 71405] Hypotheken-Konto: | im Ses&zftelokal der Gesellschaft zur Ginsiht der | Aktien bedarf zu ihrer Gültigkeit nah Artikel 220 Niederlaufizer Kohleuwerke, Ei? auf den Wirthschaften lastend . | 284 146/28 Aktionäre auéliegen. und Artikel 183 des Gesetzes vom 18. Zuli 1884 Thielenberg. Reimann. 973 482'68 973 482/68

Berlin, den 6. Mai 1899. einer die Person des Érwerbers bezeihnenden Actienbrauerei Hof vorm. Gebr. Angermann in Liqu.

gerichtli< oder notariell beglaubigten Grflärung. ' G. Strauß, Liquidator, bei welhem si< Aktien-Inhaber melden wollen.

Actienbrauerei Hof

vorm. Gebr. Angermann in Liquidation.

Fürsteuberg a. O., den 31. Dezember 1898, Eröffnungs - Bilanz per 28. Februar 1899.

Der Auffichtsrath. Frhr. v. Nordenfly<ht.