1899 / 108 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—_

105,50bzG ¡¿ Schwanitz & Co.|14 |— 7290bz. t Sed,Mübhl.VA.| i. Lig. 127,25W Sentker Wkz.Vz.| 12} 150,50BzG | Siegen Solingen|10 238 00bzB | Siemens, Glash. 127,759 bz& !| Siem. u. Halske 801,00bz@ | Sitendorf. Pori.| 6 —_,—- Spinu und Sobn| 7 150 162,90bz SpinnRenn ußKo| 4 S Stadtberg .Hütte| 65 189,90 bz Staßf. Chem.Fb.|10 600 1253,60 bz Stett.Bred.Zera.| 9 254053,250,70à,25 bz } do. Ch. Didier/20 500/10001141,00 bz G do. Elektrizit. 75 104,60 bz G do, do. neue 105,00 bz G do. Grislow| 8 -— do. Vulkan B .[19 fl. 165,10G do. dos. St.-Pr. 10 448,50bzG | Stobw, Vrz.-A.| 0 CHE 1DEG Stoewer, Nähm.| 10 —,— Stolberger Zink| 3 42 00 b¿B do, St.-Pr.| 8 1000 197,00 bz G Strl[SpilkSt.-$.| 7 300/1000 178,50 bz SturmFalzziegel| 7} 300 [114 00G Sudenburger M.| 0 500 1166, 60G SüddInm1n.40°?%%| 5} 600 1124,00bz3G j Tarnowig. Brgb.| 0 300 |128,00G Terr. Berl.-Hal.| 300 1119,80 bz do, G. Nordost) 300 |—,— do. Südwest .| 300 I—,— ThaleEif.St.-P.| 8 1000 [131,75G do. Vorz.-Akt..| 8 i RLIZ O DS ThüringerSalin. 1s, 600 |105,00bzG } Thür. Nadl.u.St|10 1000 |[148,50bzG } TiilmannWellbl. 15 300 1233 50bzG | Titel, Kunsttöpf.| 0 1000 1117,80bz& f Trachhenbg.Zucer| 0 1600 [154,75 bz G } Tuchf. Aachen kv.| 5 . 1165,80bz(® } Ung. Asphalt. 15 1000 [155,00B Union, Bauges. [10 1000 |—- do, Chem.Fabr. |10 1000 |—,— do. Elektr.-Gef.|12 2000 [1720,90bz } U.d, Lind., Bauv.| C 1000 1101,80 bz G do. Borz.-A. À.| 1000 1127,40 ¿G do. Voi Bld . |194,00bzG | VarzinerPapierf.|: 1000 [185,50bzG f V. Brl.-Fr.Guni| 1000 [203,75 bz G B.Brl.Védrtelw.| 1000 1158 75 Ver.Hnff<l. Fbr.) 1000 1262,75 bz G 3er. Kammeri>| 20 1000 1131 50bz4G j Vr. Köln-Nottw. 15 2000 112 50G Ner. Met. Halier| 123 1000 |—,— Verein. Pinfelfb./10 1000 |150,00bzG j do. SmyrnaTepp| 74 609 |—,— Viktoria Fahrrat| 6 500/10001130,00bzG | Vikt, -Speich.-S.| 0 1200 171, 50B Vogel, Telegraph | 1200/600 1102,25G Vogtländ Masch. | b 600 124 20B Vogt u. Wolf .[10 2009 |—,— Voigt u. Winke 1000 [120,40bzG | Botpi u. Schlüt. | 1500 [100,80G Borw. Biel. Sp.! 1000 1194. 00bzG | Vulk. Duisb. fy.| - 300 198,76 B |] Warstein. Grub.) 300 1225,29bzG | Wasirw.Geisenk. [14 Wenderoth . . .| 1000 |195,00bz@& |} Westd. Jutesp. . 600 1130,90 bz Westeregeln Alk. 1000 1169,69 bz G do. WBorz.-Aft.! 1000 [170,004 & | Westf Drht-eInd. 1000 1189,00B do. Stahlwer?e 400 1158,00et.bG | do. do. neue 1500/3090 f1 90 00B Weyersberg . . .| i000 198 00 bz Wickrath Leder . 200 185,25 bz G WiedeWas@tner 1000 124. 00bz& ? Wilbelmj Weinb | 1009 |—,— do. LBorz.-Ali. 1000 [12450bzG | Wilhelmshütte 200 R 179,80 bo. neue | 1000 132,.10G Wiss. Bergw. Viz.| 18 600 1199,0)bzG f Witt. Gußstblw.|16 fr. j Wrede, Mälz, C. [1,1 |1500/3001260,00bz G f Wurnirevier. , . 300 1359,80& Zeiger Maschin.|20 | 300 [186,006Gf.f | Zellstofverein. . | 1000 194 75 bz Zellst.- Fb. Wldb.| 1: 300 1180506zG | Zu>eif. Kruschw.| 9 1000 195,25 bz É 600 1114,75G Argo, Damapfs.| 1900 190,256zB | Breslau Rhevex.| 600 [141,20 bz Chines. Küktenf.| 300 [105,75 bz Hamb.-Am.Pa.| 300 1283,90 bz G do. ult. Mai 1000 |127,00bz& | Hansa, Dpfs<hif.| 2 | 1500 [155,00bzB | Ketie,D.Glbs<# | 2 | 1000 [145,00B Kopent. Dmvfs<'16 | 1000 [222,50 bz G f Norddts. Lloyd! 5 | .7:4213,70bzEG do. ult. Mai| 600 1260,00 | Gel.Dampf.So.| 6 |

600 |—,— König. Marienh. 1000 1310,00bzG | Kgsb. M\><.Vorz.

. [164,90bz do. Walzmühle 1000 170,50bzG Königsborn Bgw . 1210,00bzG | Königszelt Przll. 1000 |151,16G Körbisdorf. Zuk. 10 £ [17850b5G | Kurfürstend.-Gef 79,75à78,90à79,10bz | Kurf. -Lerr.-Gef, 122,00bzG | Langensalza . « » 146,09B Lauchhammer . » 81,10bzG Lauchammer kv, 167,40 bz Ua Ee Ew 320,25 bz G do. 1, fr. Berk, 67,50B Leipz, Gummiw. 180,00bzG | Leopoldsgrübe , . 133,00bzG | Leopoldshall. . 88,00 bz G do. do. St.-Pr. 1000 Fr.1158 50G Leyk. Foseft. Pap. 10090 |1309,75G Lydw.Lrwe & Ko. 1900 155,75 bz Lothr. Gifen alte 1000 E be, abg. 500 |[89,70bz G bo. bop. abg. 300 1248,25 bzG do. St -Pr. 600/1200 1166,50G Louise Tiefbau ks, 242,50G do. St.-Pr. —,— Mrk.Masch. For. 265,2vet.bG | Vrk.-Westf.Ww, 1009 |230,00bzB | Magd. Allg. Gas 1000 1156,50bz G do, Baubank 1000 |112,75G do. Bergwerk: 2u1000/1€7,50G do, do. St-Pr, 1000 |150,00bzG | do. Mühlen 1000 1194,75 bz Marie, onf. Bw. 1000 1119,75G (arien. -Kogn, . 1133,25G Maschin. Breuer „7 11200/300 423,00G PMsc.u.Arm.Sir | 1000 [197,90 bz Mafsener Bergb.

500 1302.00bzG } Düss. Drht.-JInd 300 196,50bzG do, Ebdf(Wag) 1000 1315,00 bz G do. Eisenhütte 1000F.|156,40bGfkf. | do. Kammgarn 1000 1107,60 bz do. Maschinenb. 107,75à,60bz | Duxer Kohlen kv. 111,50 bz Dynamite Trust 175,25 bz G do. ult. Mai 167,90bzB | EFXert Masch.Fb. 140,75bzG | Egestorff Salzfb. 43,00ebG Eilenb. Kattun . 25650 bzG | Eintraht Bgwk. 932,0CG Elberf. Farbenw. 151,25G Glb, Leinen-Ind. 235,75 G Elektr. Kummer 154,00G El. Licht u. Krast 103,00bzG | do. Liegnitz . 118,90 bz Eleki.Unt. Zürich 111,75 bz En,- u. Stanzw. 119,00 bz Engl.Wlif.S1.Þ. 130,00bzG | Eppendorf. Ind. {16,00bzG | Erdmansd, Spn. 69,50 bz GshweilerBrgrs. 210,00G do, Eisenwerk , —,— Faber Joh.Bleist 1269/6001115,75G Kagons{miede . 150 |[77,00G Facon Manstaedt 650 1499,00G abrzg. Eisenach 1000 [132,60bzG alkenst. Gacd. 1000 1[143,00G ein-Jute Alt. . 600 [131,00 bz eldmühle ... 600 1240,00 bzG löther Mas. . 600 I|—,— Fodend. Papierf. 600 |—,— Frankf. Chaufiee 600 1193,00bzG V; leite, 500 1735,00 bz Fraustädt. Zuker 309 |—,— Gmb Mas. k. 1000 |128,00G Friedr.Wilh. Bz. 500 251, 50bzG | Frister &R. neue 1000 |147,50bz Gaggenau Vorz. 600 |[106,25bzG j Geisweid. Eisen | 300 ]89,10G Gelsenkir<.Bgwo. 1000/5009 [100,00B do. i. fr. Verk. 1000 187,75B do. Gußstabl 600 |—— Sg.-Mar.-Hütte| : 600 |—,— do, leine 1850 |—,— do, Stamm-Pr. | 1000 1128,00bzG do, leine 600 |240,380G Germ.Vorz.-Alt, | 1200 |—,— Gerreshm. GIsh.| 6j | 600 |86,09ct.bzG | Ges. f. eleëtr. Unt.| 84 2000/4001342,006zG | Giesel Prtl.-Zm./10 600 |[119,50G Gladbaz.Spinn.| 8 | 1000 182.70B do. abgest.) 8 600 [147,25G do. Wollen-Inad.| 3 1200 |[141,00G | Gladb. &S.Bg.| 0 | 450 {1090,00 bz Glauzig. Zu@erf.| EF| | 1000 1191,00bzG | &lüdauf Vorz. .| 5 | 500 z Göppinger Web.| 8 1000 [326,29 G Görl. Eisenbhnb.|17 1000 |—,— Görl. Mashfb. k.| 8 600 157,00 Sreppiner Werke| 5} 809 1300,00 6zG j Grevenbr.Vtas<h. 123 00 1245,75bzG f Grißner Dtlas./18 200 190,50bz G Gr.Liht.B.u.3g.| 264,09 bz do, abg. » - 4 0 34 30à3 9044à3,25 bz | Gr.Licht.Zerc.S.| 5 159,00 bz Guttêm. Mas.| 8 146,50bzG | Hagener Gußft.| 6j 144 259G do. Kéue| ) 1158,75G Halle Maschinfb.|35 300 1224,75 bz * Hambg. Elett.W.| 8 206,006& = | HannBauStPr]| 34| 4 78,79 bz S - do. Iminobil.| 6i| 62) t. [290,00G | bo. Mash.Pr./20 |— E Harburg Müßlen]| e |

3 é Ç (17D, B.

Su

Allg. Elektr.-Gf. Allg. Häuserb. kv.| 5 AlfenPortl. Zem. |18 Alum. Ind. 9509/0 12 Angl. Knt.Guan.| 0 do. t. fr. Verk. Anhalt Kohlenw. 6 AnnabgSteingut|14 Annener Gußst. Aplerbe> Steink.| 4 | é Aquarium. . « „0 | 0 Archimedes . . .|12 |— Arenbg, Bergbau 60 165 Ascaníia, hem. F.| 74| 9 Aschaffenb. Pap. |12 |12

7

o | T

H

I

—= Deutscher Reichs-Anzeiger

(200/600 190/00 bz G 1000 |251/50b4G co (URS „C0 bz ti 600 [124,75G | und 1000 |100/00bz Œ : 600 [177.75bz G 300 [71,00bzG

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

js » Ia O

S111 K1S

a d | P S E n A E d D 4 G pn e G n C e e S On f P f 1 1E m P G Ol (fa 06e Ba O A 1 1B 1D 1 P Bf, H O M Aa De Ul fa Oa Oa 0 fn O Pms Mf Use, BP 6 00m Om j j O M m 8a Ie M 16a 1 P 1 1 Hn H Vf H V

E E

p T A

| S “E

is S R P

N dd

s -

R

Ta

co D A A. bank ZE

T A | f 6 6 a E P P P (P P f P P P f P

=|

pi p jem pk S

D L T h D T 00 O I

—J J fn la 1] f f Pr P 0 A R

Puk

.

bek J) bank pu Jrr pom 1 ie CIT dek _—

R dis O

161,403 B

1000 1246,00bz e 600 [245 90B R A EA Z

A 50,00 bz j Der Bezugspreis beträgt vierteljäyriüih 4 A 50 S. h —d Insertionspreis für den Raum einer Drugzeile 30 S. j e S g Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; A I / Inserate nimmt au: die Königliche Expedition , 300 207,C0bzB |# für Berliu oußer den Post-Anstalten auch die Expedition M L N des Dentschen Reichs-Anzeigers 1 600 |129/60@ í Z3W,, Wilhelmstraße Nr. 32. C M ond Königlich Preußischen Staats-Anzeigers : 1000 |124 75G L Einzelne Nummern kosten 25 &. Gu \ Oere h us 4: Berlin 8W,, Wilhelmftraße Nr. 32. 1 A rif : g

2000 (122 00G „M O8, | 1899.

1000 32 59bz Ri A B HLB a E S AEERS E N S Ca (R) I ABUE- H 1000 |—,— : 2% s DLD Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: I, ju Pesignngen, wee dle Substanz des Grundstü>s betreffen, ift tr e Ÿ L ? . , . , ¿ o 5 7 "9 6( em Senats - Präsidenten a. D, Wirklihen Geheimen Gleichzeitig mit den im Abschnitt ITT bezeihneten Maßregeln j O erwalter nil Defugt. ;: Ó g 1000 (0, 00 Ober-JustiRath Dr. V eyer zu Celle den lern zum Rothen kann die Posener Landschaft die gerihtlihe Zwangsversteigerung des | __ Ist das Grundstü> vor der Beschlagnahme einem Pühter Were 1000 184/60b, Adler-Orden zweite Kl Fe zit Eichenlaub beli-bhenen Grundstü>s betreiben. Der vollstre>bare Schuldiitel wird [afsen, so ift der Pahtvertrag au dem Verwalter gegenüver wirksam. L „OU bz er-DrDen zweiter KLa}e m e / durch den Antrag auf Zwangsversteigerung erscht. Der Antrag soll Das Recht des Pächters auf die Verwaltung und den Fruchtgenuß

1000 [56 50bzG dem Ober - Regierungs - Rath «von Rosenberg: j d rundstü> den Etgenthümer und den Ansyruch bezeichne: wird von der Beschlagnahme nicht berührt. Lytere erstre>t sicz nur 1000 [104 90 bz Gruszczynski zu Tricr den Rothen Adler-Orden dritter 99 Weunpstliet, Fen -Gigeuthimer. i E E MNINNEN auf die Pachtzinsforderung. 1000 /93,00 bz S Klasse mit der Schleife, z ; . ; T L Zur Vornahme von Gebäudeausbesserungen, sür welhz das nötbige 100 fl. |—,— dem Pfarrer Krause zu Aschersleben und dem Steuer- Die Zwangsvollsire>ung in das bewegliche Vermögen des Schuldners | Material aus dem Grundstü>ke niht gewonnen werden fann, zu Neu- 600 |[143,10G : 2 q Uls : erfolgt nah dea Vorschriften der Verordnung über das Verwaltungs- f bauten, zum Abs<hluß von Pacht- oder Miecthévecträgen, zur Annahme eno LiRE Einnehmer erster Klasse a. D. Schhreinert zu WMurowana- E Lo 7 Sottomber 1879 (Geseu-Sammi R Se ILE 2% „Nad Ca ITAgen, ¿ur Ennay 600 |165,00B Goelis im Kreise Obornik den Rothen Adler-Orden viert ¡wangéverfaßren vom 7. Septemb-r (Gesez-Sammlung für das j oder Entlassung von Wirthschaftébeamten, Wirthinnen, Förstern, 0 177,60 bz G POSI H reise ornik den Rothen er-Urden Vierter } Fahr 1879 Seite 591). Mascinistea, Brenneret-, Molkerci-, Fabrik-Leitern, Gärtnern, Schäfern L anes Klasse, i / 2 V: und Vöôgtea, desgleihen zur Erh:-bung sowie zur Zurü>nahme von 1200 1 dem Kommerzien-Rath Dr. jur. Georg Caro zu Berlin Das Verfahren der Zwanzsverwaltung regelt sich bei der Posener | Klagen wegen rückständiger Leistungen und zur Hinautschiebung oder 1290 [64,29 und dem Ober-Zoll-Jnspektor, Steuer-Rath Jacob zu Kolberg | Landschaft nah folgenden Bestimmungen: Unterlassung der Zwangs8vollstre>ung wegen solcher Leistungen hat der 1000 209 25 bzG den Königlichen Kronen-Orden dritter Kiasse, 1) Die Einleitung der Zwangévecwaltung ist ausges<lofsen, so j Verwalter na< Anhörung des Schuldners, fofern derselbe auf dem 1000 124,75G dem Landschaftemaler Julius Bodenstein zu Berlin | lange eine geriht“ihe Zwangbverwastung anbängig ift. i Gcundstü>e wohnt, die Genehmigung der Landschafis - Direktion 1000 152,10bzG und dem Kircherkassen-N-ndanten, Rentner Hermann Ehlers Eine dur die Landschaft eirgêleitete Zroangsverwaltung endigt, } einzubolen. L 9 i E 1000 |14200G Aschersleben den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, | wenn wégen des Anspruchs eines anderen Gläubigers die gerichtliche 10) Der Verwalter is für die Erfüllung der ißm obliegenden 1000 1286 50b2G zu Aschersleben den Königlichen Kronen - ; E, Zwäangsverwaltung angeordnet wird, unbeschadet jedoch der von der Bervflichtungen allen Betheiligten gegenüber verantwortlih. Er hat 994 50 bz G dem Kanior und Küstcr, Lehrer a. D. Wilhelm Lg E s Bla L 1 Rie T Aw G P L E at Enn ulte dige 1000 [224,590 bz G j Trt Lon / Y Le M Landschaft durch Einleitung der von ihr angeordneten Zroangsverwaltung der Landschaft jäbrlih und nah Beendigung der Verwaltung Rechnung 1000 1179,60 bz G Gerhardt gu Ascherelebcn, den emeritlrten ehrern V ono } bereits erworbenen N:<hte und ferner unbes<adet des Anspruhs der | zu legen. Die Rechnung ist dem Schuldner vorzulegen. 1000 [170,25G zu Lorchhaufen im Rheingaukreise, Behrendt zu Königs- | Landschaft auf Ueberweisung der Leitung der vom Gericht angeord- } 11) Aus den Nutzungen des Grundsiü>s sind die Ausçaben der 1000 [136,00bzG berg i. Pr., bisher zu Rothenen im Kreise Fischhausen, neten Zwangsverwaltung (vergl. Abschnitt VII1). Verwaltung, sowie die Kosten des Verfahrens mit Ausnahme der- 1000 142,40 bz Scheffler zu Mühlhausen im Kreise Pr.-Holland, bisher in 2) Die Anordnung der Zwangöverwaltung erfolgt durh Bes&luß | jenigen, welhe dur< die Anordnung des Berfahrens entstehen, vorweg 500 {56,00G Lohberg, Ewert zu Heiligenwalde im Kreise Pr.-Holland und j der Landschafts-Direktion. » zu bestreiten. ; S ¿ ctn) . 199,00 Lobiz zu Aufderhöhe ‘im Kreise Solingen, bisher zu 3) Vie Landschafts-Direktion hat diesen Beschluß (zu 2) dem Im übrigen finden auf das Ve:theilungsverfahren die für die 1000 [102,50 bz E I E A N E des | Schuldner zustellen zu lassen und einen General-Lindscafts-Rath oder ! gerihtlibe Zwangöverwaltung geltenden Vorschriften entspre<ente 34 9E Bagnitten im Kreise Mohrungen, den Adler der Jnhaber des | ata E E EET N E Ee N S l L e . 1184,29G E quUS-Orde i n3olle sowi einen Landschafts-Rath zu beauftragen, nöthigenfalls unter Zuziehang } Anwendung, foweit sich nicht aus Abschnitt X ein Anderes ergiebt. | 1000 [123,50G Königlichen Haus- Lens POY Hohenzollern, jowie eines Protokollführers, die Zwangéverwaltung an Ort und Stelle auf 12) Die Aufhebung der Zwoangsverwaltung erfolgt dur<h Beschluß 000. F dem Haupt -Zollamtsdiener a. D. Blodau zu Lands: | dem Grundstücke einzuleiten. ¡ der Landschaftt-Direktion. 600 [122,25G berg a. d. W., den Oberholzhauern Heinri < Aue und Gleichzeitig hat dieselbe das zuitändige Grundbubamt zu ersuchen, Die Zwangbverwaltung is aufzuheben, wenn die Landschaft 500 |—,— Wilhelm Böhme, beide zu Elbingerode im Kreise Jlfeid, | die Anordnung der Zwangsverwaltuag in das Grundbuch einzutragen, | befriedigt it. S ; 1930 [153,50G und dem Gutstagelöhner Karl Fischer zu Neurese im Kreise | ihr nach erfolgter Eintragung eine beglaubigt: Abschrift des Grund- 220), Mie Landschafte-Direkiion hat den Beschluß, dur welchen O Pes Kolberg-Köclin das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. buchblattes und der Urfanden, auf wel<h- im Grundbuche Bezug | die Zwangsverwaltung aufgehoben wird, dem Schvuldner zuzuftellen . 1122,(00G D genommen wird, zu ertheilen, die bei izm bestellten Zußelungsbevoll- } und bie Verwaltung dar einen General-Landshaft8-Rath unter . [124,90b¡ G mächtigten zu bezeichnen und Nochriht zu geben, was ihm über Wohn- | Beiordnung eines Recbnungsbeamten und zwar in der Regel an Ort 1000 [222,99 d¿ G ort und Wohnung der eingetcagenen Betheiligten und deren Vertreter j und Stelle auf dem Grundstü>e auflésen zu lassen, endlih das Grund- 1000 [106,70 bz G bekannt ist. | buhamt um Löschung des Zwangéverwaltungsvermerks zu ersuchen. 600 1174 79 bz G Nacl dem Eingange dieser Mittheilungen sind die Betheiligten j 14) Im übrigen gelten für das Zwangéverwaltungsverfaßren 1000 [246 90 bz Königreich Pren ßen. von der Anordnung der Zwangsverwaltung zu benachrichtigen. die Bestimmungen der dieserhalb von ‘der Landschafts-Direktion er- 1006 1239 29 Þ3 j 4) Der Beschluß, dur< welhen die Zwangsverwaltung an- | lassenen allgemeinen Anweisung, deren Genehmigung dem Minister E 2702 had | Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | geordnet Wied, gilt zu Gunsten der Landschaft als Beschlagnahme des Pra Domänen und Forsten, sowie dem Justiz-Minister Uo v : ; ; _ 91{T7-Mf R j Grundstü>s. vorbehalten ist. I i S 1000 /43,99bzB s die Regierungs - Assessoren Dr. Hecht zu O Umfang, Zeitpunkt der Wiiksamkeit und Wirkungen der Beschlag- 15) Auf Zwangsverwaltungen, welhe das Gericht auf Anirag 1000 Dr. Bammel zu Düsseldorf, Dr. Schwarzlose zu Breslau, | ahme bestizzmen si nah den für die gerichtliche Zwangsverwaltung f eines anderen Gläubigers angeordnet, deren Leitung aber die Land- 1000 |55,60G Dr. Wiesner zu Köln, Shulge zu Breslau, von Rade>e | geltenden Vorschriften. afts. Direktion auf Grsuhen des Gerichts übernommen hat, finden 1200/3206 +3,00 zu Köslin, Körner zu Stettin, Bolße aus Trier und 5) Wohnt der Schuldner zur Zeit der Beschlagnahme auf dem j die vorstebenden Bestimmungen entsprehende Anwendung, jedo mit __[126,20bzG j Hattendorff zu Stade zu Regierungs-Räthen zu ernennen. | Grundstücke, so sind ihm die für seinen Hausstand unentbehrlichen j folgenden Abweiungen : s 1000 1219,50 bz | : Räume zu belassen. a. Die Anordnung und die Aufbebung des Verfahiens ist vom | 1009 600 1272 2% bz S Gefährtet der Schuldner oder ein Mitglied seines Hausstandes das j Gericht zu beschließen. Bis zum Inkrafttreten des Neisgeseßes über 100: LEEE Grundftü>k oder e Verwaltung, so kann ihm die Räumung des c eee ti und anger t e A K 38,9) Dz ; i ot : iE-d. N wi die von | Grundiu>s aufgegeben werden, ; eils Geseyblatt für das Iahr 1897 Seite 97) ist es auß Sache 316 00bz G d N An Deo: Sa E N Lo E O L V 6) Der--Verqzalter wird bon der Landschafts- Direktion befiellt. des Gerichts, tem Verwalter das Grundstü> zu Übergeben, oder 19/95 er Vereinigten Generalversammlung der Posener Lan N T Â ; ; <0 : A. Z R Os 19,25 bz Ri ; » l in derteni Die Landschafts-Direktion hat dem Verwalter dur den von ihr | denselben zu ermächtigen, sih selbst in den Besiy des Grundstücks 270,00 ba G schaft A 21 un Ds J. beschlossenen Vor GBEN D T mit der Einleitung der Zwangsverwaltung beauftragten Kommissarius } zu segen. : 2091,00bzG Form, wie sie sih aus der wieder beifolgenden uan. age | das Grundftüd zu übergeben oder ihm die Ermächtigung zu ertheilen, Die Leitung und Beaufsichtigung der Zwangsverwaltung, ins- zu 4a, 4c und 4d ergeben, hierdurh Landesherrlich ge- | fi selbst den Besiy des Grundstü>ks zu verschaffen, besondere die Entscheidung üver alle die Bewirthshaftung und Ver- 106,60 bz nehmigen. Wegen der weitergehenden, zu den Nrn. I und IV 7) Die Beschlagnahme wird au< dadur wirksam, daß der Ver- waltung betreffenden rein tehnishen Fragen gebührt dagegen allein 151,20G der Vorlage 4d von der Generalversammlung gefaßten Be- | walter nah Nr. 6 den Besiy des Grundftü>s erlangt. der Landschafts-Direktion. j i 53,60G schlüsse behalte Jh Mir die Entscheidung vor und sehe nach 8) Die Landschafts-Dicektion hat den Verwalter nah Anhörung b. Zur Ginleitung der Zwangsverwaltung ist au) der betreibende 128,60 bz attave der Berichtsausführungen Jhrem anderweiten Berichte | des Schuldners mit der erforderlihen Anweisung für die Verwaltung | Gläubiger zu laden. Derselbe ist dabei über die dem Verwalter für zu versehen, die dem Verwalter zu gewährende Vergütung festzuseßen, | die Verwaltung zu ertheilende Anweisung und die demselben zu ge-

Bär&Stein Met Bk.f.Brgb.u Ind| 7 Bank f.elekt.Jnd.| 7 Barop Walzwerk| 0 Barg, Lagerhaus| 8 Basalt-Akt. Wel. 6 Baug.BerlNeuît| 0 do. Kais. Wilh.| do. f. Mittelw.| i. Lig, do. Vèoabit i.Liq.|15 | do.Ostend Vz.-A.| 0 do. Kl Thierg.iLig| Bauv. Weißensee| i. Lig. Bedbrg.WllInd.| 8 | BendixHolzbearb| 9 Bg.-Märk.J.-G.| 7 Berl. Anh.Masch/13 Brl.Baz.G.S<h. do. Brotfabrik |! do. Cementb.i.L.| do. Charl. Bau do. Cichorienfb.

do. Dmpfmühl.| 4 do. ESlekt.Werke|13 do. Gub.Hutfb.\11 | 8 do. Holz-Kmpt.| 6 | do. Hot. Kaisb.| 4 do. Iutespinn.| 5

-##

C

Frei fri rel jur I J I A A IZ g 210 t k =Y A a

A)

Prunk pmk —RNOLMOLOL| | B TmRIIE N d a dr

I

rat prak pm fen

44 2A 2 A A fert I “i

1111S T

2 E n 16 f 1E 16 Sp M 0a Wf Im pm fon MR 1E B O S 1e a j 66> Gn D i pf P E Ga 5 5 I E 1 1E M 1 1 H P

D

20 5) s I Fi fe n i A A4 mm

_F— S S in i i A j pl pem pi f fl j fn j fd lek jd pril id d L Petibi

Q Mz

d 1200

L REELLCLE I! C

3 C O Fl E Fr fund Prt S Sr A F Z-J

4 i

L C

"

bd L

m omo A e

i Band Fans F I ems Dad nf Park DG DOF L mi È j) Q amb Pri Funk D n funk fri Gf ael Peri fr

S Wee S D

A

L

E T S

ti R Ao

A

4B S m b jf Sa n i A

/1000/ 200 162,90 bz Mathildenhütte | 1000 1128, 50bzG } Mech. Web. Lind,

L D T A EEREHAT E L E R T T Sb

Brun pem bk Pren Puck Porr pre eren L frem, fruh [ues rers Puck pern prr pern Juke jem È Þ> 16 1 Éa 1 (fa ¿Î ia fa fa ¡s e 1e a 5e E. | Ga: 1 ¡Ps Sa ¡fan 4 1a ja D do 7 M De fe (f tf V V jP> V M (P F > P >

| 1000 1286,50b;¿G | Mech. Wb. Sor. ¡2100/ 600 1207 80 bz Mem. Wb. Zittau 5a9,25à7,80à8,20bz } Mechernich. Bw. | 1000 |—,— Ptend.uSchw.Pr | 1900 [165,25 bz Mercur, Wollw. 750 1165,25 bz Milowicer Eifen 1500 |166,00bzG ! Mix u.Genest LI. 300 1166 90bzG | Müüer Speisef. 500 [115,Cc0G Nähmas<h, Ko@&| 10 1000 [1126 50bz3G | Nauh.säurefc.Pr. 1998 1172,806G Neu. Berl. Dnink | 1900 1188 560bzSG | Neues Hansav.L. €00 I|—,— Neufdt.Ytetallw., 600 I—,-—- Neurod. Kunst. K. 10900 |[106,00et.bG | Neuß, Wag.t.Lig, | 1000 |—-,— Niederl. Kohlenw| 7 690 11345063G j Nienb, Vorz. À. | 1506 [101,006¿2B | Nolte, N.Gas-S. 1000 [127,25bzG | Ndd.Eisw. Bolle| s 600 1288 40 bz do. Gummi . .| 7i 800 1204, 50G bo. Jute-Spin. 300" 1120,506z3G | Nrd.Lagerb, Brl. 1000 |169,00G do. WUk, Bram. |i 1090 1209,25 bz Nordhausf. Tapet. $00 |76,50G Nordstern Braw.|i@ 500 1108,00G Nürnb. Belocip.|16 400 |—,— Dbers<LGhamot|11 1000 1135,50 bz S do. Gisenb.Bed.| s} 500 [145,30 bz G : i: 139,90bz G do, Fotsroerte| 600 1418,00G do. Portl. Zem. |11 10900 [179 00S Oldenbg. Eijenh.| 8 5,00 [115,506 B t Opp.Dortl, Sem. 15

U irt irm pet irt m reh tri mr pn duns er E drr 1k 1c frnk bk prr rk drt pri drk fem n je dret prr fen derk fn fend uk nb jk dn jur dund e LNE D r 8 bE E E D d P

va

s O LSD R O ND S

-

jak poub: rak fc: feaut ank deiad:fjabs jau ded pet had guy rah: Dee jw Jink jed fu park:

© ] D La J J A J

dD O D; -Z2D D hem. grad bn ed Pren Joer Leman furem puri brerol demek

P P P R Pp | R |

E 5 Q S

do. Knstdr.Kfm.| do.Lagerhbof i.Liq.|

el mk fremd pern Pren pruch jr fr em L

mb A P E

l î

tos

E Tes L I E T P T E

do. St.-Pr.!| do.Lichterf. Terr. do. 2u>enw.Wl| ?! do. Masc.Bau. do.

do. Neuen

do. J

do.

[uy O0

T

1% A,

J M J F Q

- C0 P P, po b | ae O O D D T

omi pm jur S porn fra form dem deres

D _— G

Jud O wr

ens Jud pack r $ Uo

pand C

0 N S pad « E FSSFLI F

oORNOMONMNOQNR O Io. Z

Aelt 1 2E

j !

m

o. Spedit.-B.| do. B.-A. do. Wilm.Terr.| BertholdMesfin | Berzelius Brgro. Bielefeld.Ma}<.|: Bing Nrnb. Mêet.| Birkenwerder . . Bismarchütte .| Bliesenb.Bergw. Boch.Bgro. Vz.C| Bochum. Gußst.|15 | do. i, fr. Berk.) Bsöeperde, Wlzw.) 9! Bontif.Ver.Bwg.| 0 Brauns@w.Kohl.| 7 do. St.-Pr. 8

E F T EE R

pra pet D part jd L E bek jk T, P p jk En

3

D

-

fem part baed Nova park fred fmd J J pk

P A S pre ris T rat jor fi dm jemals “pam: Perle prt jed erems fers K S

bd O

Q 000 pmk prrb pru jer Jrr fen 12 E dre C pk m} pak jurnk

cte

| o

|

i Ma Uf tf n 0m (Fen Wm Db E Pn 1A 3e pa Mia tim. 1s g r A En n n fn 16> 1 r (Em Qa 1 E Do 1 j A fa. (D

p L dund D

bres benk demn prr derk jrek jeu

p p S >@

M9 wi

S

Gin f P Bx d P Pn P 1E f (P | 16> 1P 16> P H P tf “E G P P 16s P 1E f P

bea jed pet pern Punk frrek par jur jem n] Pk Pri f] ff bt A j j Y k E TERE E

s [s

—_ D

>

O or

t

L ab D fend pu a} feme pri fene fred fri prets prak a

| 00 |

} Î

¡17 00B ODênabr, Kupfer| 0

506 1398 0063G | Pafs.-Gef, konv.| é f A 2 4 4 - q L E

1009 [40,00G Paud s. Vtas®.| 7

e]

G

Dg rg Ea zte Ba i E amin uta E git M t

F

d bend parat brer Jani bund baut bet pemá frank peud jet pru jr perd prurl jeuud n D

4

ps ad Qu i i p ler Pri Pak erh

Breeft u.Ke. Well| i. Lig. Breél. Oelfabrik?! 37! do. Spritfabriki10 |—| do. W. F. Linkc|15 [16 do. Yorz.! | do. Kleinb. Ter.! 8 | 6 Brüxer Kohlenw.'13 |— Buderus, Eisenw! 6 | 6 Busch Waggonf.! 7 |—

Butkc&Ko.Met.| 5 |—

S Mp J pd pr a

D pk ant furet Puls preis pan jtt bm fre port eni pmk prt Parma feme pre due fue prak pra prr

L

| 1500/300 | —,— do, Vocz.-A.|

j

bend park para end far jon frmed feme pra emed dri jer D park pack, Jrrma R S: 4G G 4 5 °

1 t

T

, 400 1142 00bz S } PenigerVtascin.| 400 [160 00b6z3B | Petersb.elkt.Bel. ¡500 /5001140,75bz¿G | Petrol.23,BrzA.| C 606 1201,26 bz Phôn.Bw.Lit.A[11 0à1,50a2àl 20a, 0063 | do. B. Besi. 300 [160 006z3G | Pluto Steintkh1b.|20 111,25G do. St.-Dr.|20 | ,— Pomm.Mash.s. 3 178,505¿S | Pongs, Spinner.| s 176,596;G | Pcsen. Sprit-Bk/10 346 90 bz G Preßspanfabrik . 2 ) 1241, 25b:G | Rathenoro.cpt.J 132 60G Rauchw. Walter {76,75 63G } Ravensb. Spinn, 42 L È

Cn:

L

E. S Da Ex f G N d 1E rfe n 1 f n M

E de ew

Ft Tp S I E Feek I} Jm J Pink Jerk Fred fre 2=J 16> d= 4 P 1 16> f 4 5s a 4 1 1 #> F

E T E

I J )==à jd J

o S I P D ied Cark J Jud J J I J fra bun fra J besd J J fers Fnd fei O J

ved 4 pi pad

-

A

o E

-

_==

|

Carlsh. Borz. « «| (

Y >J N J

park pen Yererk.

r f Sa. dn 0 Bm 5 -

F S T Ç Q1L Sarol Br. L S 5e (r - Lai Ai 30

G-AtIonn. Com. 24 j

> L

ey Gs

bem i pn rens era pt gat drm Pra jr

h a a3 G

Î

(10 | l1

NR

T7, D A wié Cafiel.Federstah

D A ‘ebertro á0 | VeLTITOCL. [U Ra

.

s 0

eN

HeinriWShalü . |6| Helios, GL Gef.|11 3 do, neue] 92,256 HemmceoorPrtl Z.|11 | 0 195,25G Henastenb. Mas! 6 O 1270,00G Herbrand Wagg.|11 |— 1000 |183,00bzG | Def.-Rb. Bratw.| 0 |-— 300 1164,00 bzG ibern.Bgw-Ges|12 [19 | 1500/300 |—,— i. fr. Verk.| 1 | 1000 1221,00G 1000 1128,09 bz G 1000 [150,00 bz G 1000 |141,10bzG i: 137,90G ¿00/1000 1117,00 8 300 |214,50bzG D, neue/ 2 | 1000 |—,— do, do. St.-Pr.| | 1000 |304,50ct.bG } do, St.Pr.LittA|11 |— Concord, Spinn.) | 1009 1222,00bzG f Hoesch, Eis.u.St.| | Consolid. Schalk, 1! | 1000 1374 75 bz HoffmannStärke|12 [12 do. i. fr. Berk. 376à74,50bz | Hofm.Wagenbau|15 | Cont. L Nürnb.| 64] [4 |1.4| 1000 [136,50b¿G j Howaldt - Werke| |— | Cottbus Mash./10 | 4 |1.10| 1000 |174,506zG | Hüttenh. Spinn.| b |— 14 Courl Bergwerk| 8 |— 1,1) 1900 [170,00 b¿GS uldschinsky . „115 |— Crôllwt.Pap. kv. 24 | | 17 | 300 [30660G | Humboldt Masch| 74| 734 Dannenbaum . .|4t{ | | 1,7 | 1000 [122,75b;B | Ilse, Bergbau E |4 do. i, fr. Verk.| 123,25à22,60bz } Inowrazl. Salz| 3}| | Danz. Oelm. Akt.| 0 | 600 [57,C0bG nt.Baug.StPr/10 | do. do. St.Pr.| 0 | 1000 {80,75G Feserich, Asphalt/10 | Deffauer Gas „11 300 1218,00 bz Kahla Porzellan|224| Deutie Asphalt| 8 500 1175,50bzG |} Kaiser-Allee. . .|-—- |— Dtich.-Dest.Bgro| 7 1000 |1136,00bz& | Kaliwk. Ashersl. 10 | Dit. GBaëglübliczr60 1000 [418,03b4B { Kannengießer . .| 6 Ee do. Jutespinner. |10 | 600 1164,40bz Kapler Maschin.| 7 |— do.Metallptr.F.|25 | 1000 1373,00bzG | Kattowiß.Braro.|12 | do. Spiegelglas| 8 600 [150,90 bz Keula Etsenhütte| 9 | Dt.SteingHubb.!| 6 1000 [103,60G Keyling u. Thom.| 6 | do. Steinzeug .|10 1090 1336 00bzB f Klauser, Spinn.| 6 |— do.Thonröhren|109 800 1195,90 Köhlmnn.Stäcke| | do. Wasserwerke| 6 1000 [136,00B | Köln. Bergwerk.|16 | Donnersm. H. v.10 600 1203,00 bz G do. Elektr. Anl.| 6 |— Dort.Un.V.-A.QO| 5 1500 [132,90 bz Köln-Müsen. B.| 14| do. i. fr. Verk. 133,40à32,75bz | bo. bo. fonvy.| 8 |— Dresd. Bau-Gef.|15 | | 1000/800[239,90 bz König Wilh. ko.15 |— Düfs. Chamotte 101] | 1000 |——,— | do. h St.-Pr./20 |

diz if aliein ima ua pt n fet Jur, pri p pa pur jet part D p jed jmd m 5 de Si d d És

A

172,10 bz (S Redenh. Litt. Ar R 25,00bz G | Rhcin.-Nf. Bww.| 74 123,75 do. Anthrazit] 5 175,90 bz do. Bergbau|10 ÿ do. Chamotte| 9 | 800 [24 Ba C do. Metallw.|14 4,75a5,10à3,50à,T! do. neue| 1000 [210,60G _do. Staßliork./15 1009 [154,75 Rh.- Westf. Jud./14 |( 1090 [1 5 Rh. Wstf. Kallw.| 1299 Riebe>Ptontnw.|12

1009 1424,50 Rolandshütte . „| 3

$00 115,70bz Romba. Hütten|13

309 126,90 bz Rosi. Brnk.-W,|13

| 1200 1135,40bz do. Zuerfabr.|14

1009 |—,— RotheCrdeEifen|12

1000 [202,50et.bB | Sädjf.Guß Döbl/18

1000 1233,90 bz do. Kmg.V-A| 0

19099 177,00G do.Näbfêöden kv.| 6

| 83800 1279 00et.bGS | do. Thôr. Brk.| 73 | 1000 1153 ,00bzB do. do. St-Pr.) 7k

500 1104,00bzGS do. Whbst.-Fahr.| 9

1090 1184, 30bz & | Sagan Spinner.| 0 . 1137,75bzS | Saline Salzung.| 24 1000 [14840b¿B | Sangerh. Mas.| 400 178,50B Schäffer &Walk,| 1 300 1200 00G Stwalker Gruhben|13 1000 [186,106¿G | SweringChm. | 7k 1009 1334,75 bz G do. BVorz.-Akt.| 43 2000 |2285G S imis<ow Gm s

1000 [iö8, 00B S<(lkes, Pgb.Zink | 1000 [125,505 ! do. do, St.-Pe. 1900 [130,00bz& f} do. Cellulose 1000 |213,00bz do.Elekt.u.Ga8g . 1180 00bzG | do. Kohlenwerke 1909 [148,00b; & | do. Lein. Kramfta 1009 199,00bzG do. Poril.-Zmtf. 300 1284,00H Schloßf. Schulte 600 1324 00bz B SSnbau, Ale

1

[Sp p ad d ful ferm du A pre pre jak bert purnb brab k fe t i D

o 4 >4 Ina fl 2 =I 2 x3 Ds. =3

: atun, aur Ai co C. ERIE R Da! pi R Be

1

T2 00

| 1090 [165,20b3z demnächst entgegen. : ie Geschäftsführung desselben zu beaufsihtigen und die Verwaltun währende Vergütung zu hören. i; | 300 178,00G Wartburg, den 22. April 1899. T E Verlaufe zu t T: zur Wirthschafts- n Zur Leistung von Borschüfsen ift die Landschaft nit verbunden, [1000kr.1108 50G y Wilh elm R. NSENR führung sind dem Verwalter von der Landschafts-Direktion nur dann | fol<e muß vielmehr der Gläubiger auf Erfordern der Landschafts- | 1000 1126,6061 Freiherr von Hammerstein. Schönstedt. | berzugeben, wenn dies die Erhaltung und nöthige Verbesserung des ¿ Direktion an diese leisten. : i) 126,7 5à,v0à,75à,40à,50 bz An den Minister für Landwirthschaft, Domänen und Grundstü>s, sowie die Sicherung des eigenen Interefses der Land- Das Gcricht kann auf Antrag der legteren die Aufhebung der

[4 | 1,1 | 1000 [101,00G Forsten und dea Justiz-Minister haft erheis<t und wenn andererseits vorauszusehen ist, daß sie vom } Zwangsverwaltung anordnen, wenn die Fortsegung derselben besondere 1900 1286,006z3G | Steti.Dumpf.Co.| 5 ti | 1000 [107 00bzG : Schuldner oder aus den Nugzungen des Grundstu>ks während der | Aufwendungen erfordert und der Gläubiger den nöthigen Geldbetrag 1000 [138,40 b6zG | Velocz,Ital.Dpf| 0 4 [500 Le.167,756GEIL.f. N Eden Zwangsverwaltung oder aus den Kaufgeldern für das Grundstü>k | nicht vorschicßt. e 150 1208,00 b; G do, i. fr, Verk.) 67,$0à67,75 bz G E g im Falle der Zwangsversteigerung desselben werden erstattet werden d. Die Rechnungen des Verwalters sind von der Landschafts- 1500 [166,25 bz G do. Zorz.-Akt.| 0 | 0 [4 | 1.1 [500 Lê.Þ—,— 1000 1316,00 bz Verficherungs - Vktien, Heute wurden nr! j

der Königlichen Direktion der Posener Landschaft für | x5 Direktion au dem Gläubiger vorzulegen.

die am 21. Juni 1898 zu Posen statt findenden General- ci Landschafts-Direktion hat auf die an sie seitens des Ver- A j 600 1197,00 (Mark y. St.): Nordstern Unfall- u. Altersv. Versammlungen der Posener Landschaft. walters oder des Schuldners oder von dritter Seite gerihteten An- Bestreitet der Schuldner seine Verbindlichkeit zur Entrichtung der 506 182, 50bzG | 1810G, Victoria zu Berlin 4310S. Vorlage 4 a der Tageéordnung. träge oder Beschwerden die erforderlichen Bescheide zu erlassen, die a bibtieng Geldbeträge, so bleibt ihm überlassen, feine Rechte im «_ 1199,00 bz i T Mil owt ; = sahgemäße Verwendung der dem Verwalter zur Wirthschaftsführung ege der Klage geltend zu machen. 600 [308,29 G E Uan: F Ntgeuern. Peowieer Then Way up g geleisteten Vorshüsse zu überwachen, die Nehnungen des Berwalters : H, An 300 [93,50et.bzB | 194bzG. Gestern: Poly. Liquid.-Pfdbr. 100,10. betreffend das Zwangsvollstrekungsreht der Posen er | abzunehmen, die Verwaltung nah ibrem Ermessen auh an Ort und Die Bestimmung in Abfay 1V N-. 18 des dur$ Allerhöchsten 1000 |[123,60b¿G | kl. f. Br. Glü>auf 192B. Carol. Braunk. Offl. Landschaft. Stelle besichtigen zu lassen und s{<tüteßli< nah Erlaß des Auf- Erlaß vom 27. August 1884 (‘Amtsblatt der Königlichen Regierung 600 [134,30G 139,75G. Vogt u. Wolf 184,25G. 1 hebungsbe|<lusses die Auflösung der Verwaltung dur einen von ihr j zu Posen für das Jahr 1884, Seite 277, Amtsblatt der Königlichen 600 1135,90B : s zu diesem Behufe zu ernennenden Kommissarius zu veranlassen. Regterung zu Bromberg für das Jahr 1834, Seite 273) genehmigten JoV JaIAe Fonds- und Aktien-Börse. Der Posener Landschaft steht ein Zwangsvollstre>ungöre<t nach Die Landschafts-Direktion ist befugt, die unmittelbare Aufsicht | vierten Nachtrags zum Statut der Posener Landschaft vom 18. Mai 1000 [88,25 G Berlin, 6. Mai. Die heutige Börse eröffnete Maßgabe des Gesetzes, betreffend die Zwangsvollstre>kung aus For- | üher die Verwaltung. und deren Leitung einem Landschafts-Rath zu | 1857, zum zweiten Regulativ vom b. November 1866, betreffend die 600 187,00G in ruhiger, aber fester Haltung. Die Kurse seßten derungen landschaftlicher (rittershaftlicher) Kreditanstalten, vom übertragen, Derjelbe erhält für die erforderlichen Reisen auf das | erweiterte Wirksamkeit der Posener Landschaft, sowie zur revidierten 322,50G auf spekulativem Gebiete zumeist etwas höher ein 3. August 1897 (Geseß-Sammlung für das Jahr 1897 Seite 388) zu. | Grundstü> Tagegelder und Reisekosten nah Maßgabe des landschaft- Lgrorbung vom 15. Mai 1871 bleibt unberührt. Nach dem Inkraft- 9325bzG | und behielten im weiteren Verlauf die steigende _Zuständige Vollstcekungsbehörde ist die Königliche Direktion der | ligen Kostenreglementsê. treten des Reichsgeseßzes über dic Zwangsversteigerung und Zwangs- E enden a S n bis s Börsen- Poscner Landschaft. fs Die Landschafts-Direktion an dem ir: die He t “e M s A E ae O eg E Jahr 1897 189,29 bz fest, nur Montanwerthe gaben na. n i E B Sicerheit auferlegen, gegen thn Ordnungsstrafen bis zu Zweihunder ite 97) wird diefe Bestimmung dur folgende er[eßt: / i 108,C0W Inländische Anlagevapiere waren bei normalen Das Zwangsvollstre>ungöre<t is auf die Beitreibung fälliger Se Liban k ir “lasen, y „Die Posener Landschaft kann auf Ersuchen des Gerichts die 150,10bzG f Umsäten wenig verändert. Forderungen an Darlehnskapitalien, Zinsen nnd Tilgungsbciträgen Gegen die von ibr bezügli der Verwaltung erlassenen Ver- dem leztèren dur< $S 150, 153, 154 des gedahten Reih8- 379,90 bz Fremde Fonds waren ziemli fest, namentli und auf die sonftigen statuten- bezw. sagungömäßigen Leistungen | iggungen steht die Beshwerde an den Staatskommissarius bei der eseyes zugewiesene Thätigkeit bezüglih land- oder forstwirth- 379 50bzG ! Staliener, Spanier dagegen waren anfangs {wa<h, beschränkt. ; C j Kendschaft ofen. schaftlicher Grundstü>ke übernehmen; bezüglih der von ihr s später feft. Es kann nur gegen Schuldner, welche Gigenthümer des belieheren Die Ancrdnungen desselben unterliegen der weiteren Beschwerde belichenen Grundstü>ke wird ihr ein Recht auf Ueberweisung s Auf internationalem Gebiet waren terre Gie Grundstü>s sind, geltend gemacßt werden. an den Minister für Landwirthschaft, Domänen und Forsten. dieser Thätigkeit beigelegt. 51 590bzG Kredit-Aktien fest, österreihishe und \<hweizerishe TIT. 9) Der Verwalter hat das Recht und die Pflicht, alle Handlungen : IX. i 159,00bzB | Bahnen behauptet und zum theil höher; Canada- Kraft des Zwangëvolltre>ungerehts is die Posener Landschaft vorzunehmen, welche erforderlich sind, um das Grundstü> in seinem Wenn infolge der Einwirkung des Schuldners, oder weil derselbe El A0 bi und Northern Pocific leiht abgeshwädt. befugt, die Zwangsvollstce>ung in das bewegliche Vermögen des | wirtbschaftlihen Bestande zu erhalten, soweit nöthig, zu verbessern | die etforderlihen Vorkehrungen gegen Einwirkungen Dritter oder 132,00 bz B Inländische Tranéportwerthe waren fc}, besonders Sguldners zu betreiben. und ordnungsmäßig zu benutzen; er hat die Ansprüche, auf welche sich } gegen andere Beschädigungen unteriäßt, eine die Sierheit der For- 139,00G Lübe>-Büchen und Ostpreußishe Südbahn, Dort- Derselben eht au< die Befugniß zu, das belichene Grundflú> | die Beschlagnahme erstre>t, geltend zu mahen und die für die Ver- } derungen der Posener Landschaft gefährdende Ver hle<terung des 125,256 mund-Gronau \{<wächer, in Zwangöverwaltung zu nehmen waltung entbehrligen Nußungen in Geld umzuseßen. beliehenen Grundstü>s zu besorgen ist, so ist die Posener LandsGast 0008 | esmmete uns Roblen Atlen, Edhlahris-Ahtien Sie farm die Sarg ang in das eweglide Wermdgen | S Wn dite nt nft Ebrenzels, sowie, der aus | ordnung Les, das Wernaltung8wanhfvefabren vom ©."Gepigbe 240,00 enwerks- und Kohlen: Aktien, Schiffahrts- en 3 î inzeln zur Ausführun undenen Patronatsre<ts und sonstiger renre<te, sowie der ) l, ¡wan abren 1 , Sept 193,00 vernachlässigt. R S O N, POEE eMUENA N O M der Zugehörigkeit zur Landschaft eutspringenden Berechtigungen, fernex 1879 (Gesez-Saummlung für das Jahr 1879, Seite 591) den Arrest

211,75 bz G Der Privatdiskont wurde mit 3 9/0 notiert.

.

S Pud —J bai J fu O9 a D

O j f Bo E G 5m Fa 15a 1. ha 1D A

D N con

=

[E C

FLEEES

d pre pack

e

o j

P E. f p da fe. Em 1. Mm Mjr dr

D dumb pu Q D aa pucd prd pru

7

4

A

t f?

29

| j S

I N 00 C U E Sikk eni Des

Am

I - C S Br A

5 EZA

dD dD fre

L d

En p l < r r Ra 5 U Er E

fet pur hs

prork pren prand pre dere par D

d f +

T T C r S j A I D Pa

prrd jd jer dem dem D

v RNoroO R E E V N .

t C f A D

e: L 3 "f (& 11 Zl je Lee

Concordia Brgb.|18

(S S T A D E L E i A op R E reg T E

.

Ei ao P Pp P t d B >

1 pmk pel jk pel jrrmk derb

Ol 2 I :

L pu jun. jen der Jun Jura! dam Prok dad pan dek M - . . - Vis 2d M S Me mim l n ft L A

Î Bui und prr. beecb pank J J bout A —— .

tek ponb dun bub buen bk jd erd D park fue derk jer ü

pu jr frem bund jur jeu fran pak, por mei R [o «¿Vas L - y Tore LSAR S a

L149

e

E D

R E R ree R mm

| El I TTTETSTT F FTES

1900 1121,75bz3G | S&önbauf. Allee 600 178 00bz Schriftgteß. Hu> 300 1126,50 bz Sc<hu>ert, Elektr. 600 1254,00bz S do, neue 1000 1314 25 bz S@ulz-Knaudt ,

J fi bard Park fmk furt Paci fund fred J} dund red dund CIO D

A4 T

Funk pad J) J) J bmed

Pr brn beri (P O k O

duk ° O

U 15> O

e E S RA

F f f S5 f 16 1A 1E 1 13 Oa. 1E gh On D Pm (e A G

f E f P 6 E P f 6> f 15> E 5 5 S P 0e P O e P Ee 4 er Da a Ge B

h jd pm pel Jrl jen pam r fra jur . S. E S D Iul prt Dk fark Pk mt D po end prr dur jrà raub juni

L pk jr [ry p

ps prak