1899 / 110 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Brandenburg, Havel. [11178] Bekanutmachung.

In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 1124

die Firma: L „W. Ganzer“ mit dem Sigze in Plaue a. H- und als deren JFnhaber der Kaufmann Wilhelm Ganyer zu Plaue a. H. einaetragen worden. | Brandenburg a. H., den 4. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Breslau. - Befauntmahung, [11179]

In unser Gesellschaftöregister if bei Nr. 3289, betreffend die Aktiengefells<aft HSannovers<e Ceutralheizungs- & Apparate - Bau - Anstalt zu Hannover mit Zweigniederlaffung in Breslau, eut eingetragen : h , Die dur die Generalversammlung vom 16. März 1899 bes{lcfsene Erböbung des Grundkapitals der Gesellschaft um 360 000 Æ hat stattgefunden.

Gemäß Beschluß etenderselben Generalversamm- lug lautet S3 :des Sali E S Ae:

Das Grundkapital der Gesellschaft is auf die Summe von 1080 000 festgesezt und zerfällt in 1080 Aktien zu 1000 A4

Breslau, den 3. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. Bekanntmachung. [11180] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 307 die Firma F-+ Hillberg zu Guadenberg und als deren Inhaber der Wurstwaarenfabrikant Franz Hillberg ebenda eingetragen worden. Bunzlau, den 5. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Cassel Handelsregister. [10832] Nr. 1078. Firma: Kasseler Hafer-Kakao-Fa- brif, Hausen & C2, in Caffel, Heute ijt etn- ragen : De Firma ift erloschen. Caffel, den 29. -April 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4,

Cassel. Handelsregister. [10833] Nr. 1629. Firma: A. «& R, Hahn in Caffel. Heute ift eingetragen : L Ee Fn Berlin ist eine Zweigniederlaffung errichtet. Caffel, den 3. Mai 1899. Königliches Amtêgeriht. Abth. 4.

DüsseldorLs. [11296]

Bei der unter Nr. 2083 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Handelsgesellshaft in Firma Gebr. Lipgens wurde heute vermerkt: Das Han- delégeschäft ift dur< Vertrag auf 1) den Kausmann Rudolf Paganini, 2) den Techniker Johann Kurt- sheidt, beide in Düffeldorf, übergegangen. :

Nah Löschung der Firma wurde sodann einge- tragen unter Nr. 2147 des Gesellschaftsregisters die offene Handelsgesellschast in Firma Gebr. Lipgens Nachf. mit dem Sie in Düsseldorf und als deren Gesellschafter die oben genannten Paganini und Kurtscheidt. Die Gesellshaft hai am 1. April 1899 begonnen.

Düsseldorf, den 13. April 1899.

Königliches Amtsgericht.

DüsseldorTs. [11207]

Bei der r Nr. 478 des Gesellschaftêregifters eingetrazenen offenen Handelsgesellshaft in Firma L, Vos & Co. bizr wurde heute vermerkt: Die Ghe- f in Vos, Louise, geb. Riedel, ift infolge [gesellschaft ausgeschieden. Die fe der Kaufmann

+11-4424

N af Bos und : Difiolhorf »o K

s r Bo M3 U ci dort, ] n l A

? in A ter der Firma L. Voß & Co.,

Königliches Amtsgericht.

DüsseldorT,

Bei der Nr. 59 eingetragenen Aktienge*ellf dorfer Eisen- und beute nachgetragen : lichen Generalversammlung ift insoweit zur Ausf ng (0 den Inhaber lautende Vorzugs5akti von jz 1009 zur Ausgabe gelangt j

Düsscldorf, den 2. Mai 1893.

önigliches Amtsgericht.

Düsseldor f. L

Bei der unter Nr. 8138 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Aktiengesells<a2ft in Firma Oberbilker Stahlwerk? (vormals C. Poensgen Giesbers «& Compagnie) hier wurde beut2 nahgetragen : Zufolge Beschlusses der außerordentlihen Ge versammlung vom 24. März 1893 foll das ( Tapital von 2400(00 Æ auf 3000 000 - Ausgabe von 600 auf den Inhaber lautende zum Nennwerth von je 1000 d s preise von je 1000 Æ erbôt

Düsseldorf, den 2. D

Köni Düsseldor f.

Bei der unter Nr. 1342 eingetragenen Firma: Vereinigte Düsseldorfer Aktien-Bierbrauerei und vormals H, Vofsen Aktiengesellschaft hier wurde heute nacgetragen :

In der aukerordentlihen Generalversammlung vom 4. April 1899 ift bes{lcefsen worden :

1) Der Beschluß der Generalverjammlung vom 29. Janu E kapitals gehoben,

2) be auf 409 d sammenlegung der Aktien dergestalt,

2 Aktien entfallen, 3) das Grundkapital von é arf ) ju erbôhßen, und ¡war dur Ausgabe von 600 auf den Inhaber lautende Vorzugs-Aftien zam Nennwerib von je 1000 #4 ¡um Mindestpreise von 101 vom PVundert,

4) die Firma ju ändern in: Aktiengesellschaft,

5) den $ 5 tes Statuts na Durchführung de Beschlusses über Herabsetzung und Grhöhßung des Aktienkapitals lauten zu lassen:

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 1 000 C00 M, hiervon find Stamm“

T f i 1 * ag T4 D 1595 Qu av!eBung S Wrunt"

Unionbrauerei

Aktien, eingetheilt in 400 Stü> Aktien zu je 1000 Æ, und 600 000 4 Prioritäté-Aktien, eingetheilt in 600 Stü> Aktien zu je 1000 A Bis zum 1. Oktober 1902 if es den Aftionären gestattet, durch Zuzah- lung von Zweihundert Mark nebst \e<s Prozent Zinsen seit dem Beginn des Geschäftsjahres eine Stamm-Aktie in eine Prioritäts-Aktie mit Dividenden- genuß vom Beginn besagten Geschäftsjahres ab um- zuwandeln, das Verhältniß der Aftiengattungen kann fih hierdur< bis zum völligen Ausaleih ändern.

Die Aktien sind volleingezahlte und lauten auf den Inhaber. Die Prioritäts-Aktien sind in der Weife dor den Stamm-Aktien bevorzugt, daß sie bei eîn- tretender Liquidation der Gefells<haft vorzugêwel?e aus dem Liquidationsergebniß bis zum Nominalbe- trage befriedigt werden sollen. Hierauf sollen die Stamm-Aktien gleihfalls zum Nominalbetrage zur Auszablung gelangen. Der alsdann verbleibende Neft wird zur Hälfte unter die 600 Prioritäts-Aktien und zur anderen Hâlfie unter die 400 Stamm-Aktien vertbeilt. : #

Ferner sollen die Vorzugs-Aktien von dem gemaß 8 22 Abs. 2 der Statuten festgestellten Reingewinn vorzugsweise eine Dividende bis zu 6% vom Ge- \<äftäjahre 1899/1900 ab mit Nachzahlung erbalten ; alédann erhalten die Stamm-Aktien eine Dividende bis zu 49/0. Der na< $ 22 Nr. 4 verbleibende Neft wird unter beide Aktiengattungen je zur Hälfte vertheilt. Ss A

Nücsichtlih der be\{lofenen Aenderung des $ 22 des Statuts wird auf Blatt 172 v. Band 2 der Beilage verwiesen. l

Düsseldorf, den 2. Mai 1899.

Königlihes Amtsgericht.

Düsseldorf. L [11209]

Bei der unter Nr. 2347 des Firmenregisters ein- tragenen Firma Fe. Gohlfe, Schwanen-Apotheke, hier, wurde heure vermerkt: Das Handelêgeschäft ift dur Vertrag auf den Avotheker Max Smitt bier übergegangen. Nach Löschung obgedahter Firma wurde sodann eingetragen unter Nr. 3972 des Firmen- registers die Firma Max Schmitt, Schwänen- Apotheke, mit dem Sitze in Düsseldorf und als deren Inhaber der Apotheker Max Schmitt hier.

Düsseldorf, den 2. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf. [11210]

Unter Nr. 2155 des Gesellschaftsregisters wurde beute eingetragen die Firma: Fabrik für Groll’s Armee - Futterkaften, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, mit dem Siße in Düfsel- dorf. Der notariell aufgenommene Gesellschaft8- vertrag datiert vom 12. April 1899. Gegenstand des Unternehmens ift die Ausnußung der dem Kauf- mann Guftav Groll unter den Nrn. 86 084 und 98 819 der Gebrauhsmufterrolle geseßlih ges<üßten Ecfindungen und zwar Nr. 86084 Pferdefutterkasten mit vershließbarer Füll- und Auslauföffnung, Nr. 98 819 Pferdefutterkasten mit s{hließbarer Füll- und Auélauföffnung und stellbarer Shüttung. Ferner die Fabrifation und der Vertrieb verwandter Artikel.

Das Stammkapital der Gesells<haft beträgt 20 000

Geschäftsführer sind:

Buslay Bros} beide in Düsscldorf.

Feder Geschästsführer ift die Gesellschaft zu ver- treten bere><tigt. S

Die Zeichnung geschieht mit Hinzufügen des Namens des Geschäftsführers jur Firma.

Düsseldorf, den 3. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

DüisseldorT. [11201] Bei der unter Nr. 1881 des Gesellshaft8registers eingetragenen Firma: Sahn’she Werke Afktieu- gesellschaft mit dem Sitze in Berlin und Zweig- niederlassung in Düsseldorf wurde beute nach- azen: In der Generalversammlung vom 23. März

99 sind nah näherer Maßgabe der in Ausfertigung Blatt 27 ff. der Beilage befindlichen notariellen Ver- ng die 88 12, 13, 17, 19, 26, 35 des Gefell- ertrages geändert worden. Düsseldorf, den 4. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [11204] Unter Nr. 2156 des Gesellschaftsregisters wurde beute eingetragen die ofene Handelsgesellshaft in Æirma Schmelzer & Franken mit dem Sitze in Düffeldorf und als deren Gesellswafter 1) Maurer- meifter Bernhard S&melzer, 2) Architekt Johann Franfzn, beide in Düfseldorf. Die Gesellschaft hat am 1. April 1899 begonnen. Düsseldorf, den 4. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. DüsseIldorTs. [11205] Bei der unter Ne. 1615 des Firmenregisters ein- getragenen Firma Paul Braefß hier wurde beute vermerkt: Das Handelégeschäft ift infolge Erbaanges auf die Wittwe des Kaufmannes Paul Braeß, Pauline, geb. Befser, und deren Kinder: a. Hermann, b. Wilbelm, c. us Braeß, alle in Düfteldorf, übergegangen. & n wurde na< Löschung der Firma im Firmenregister eingetragen unter Nr. 2157 Gesellihaftéregisters die Firma Paul Braef ¿m Site in Düsseldorf und als deren Gefell- i des Kaufmannes Paul Braeß, 2) deren Kinder: a. Kaufmann . Wilbelm Bracß, c. Julius 1d c. no< minderjäßrig und bevor- ie Wittwe Braefß zu 1, alle in Düfsel- schaft hat am 25. März 1899 be-

Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [11203] Die Firma Julius Schaefer hier Firmen- regifter Nr. 2023 ift erloschen. Düsseldorf, den 4. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Eiberseld. Befanntmachung. [10466] Die Firma Jfidor Fränkel hier ift erloschen. Dieses ift beute unter Nr. 4358 unseres Firmen-

regifters vermerkt worden.

Elberfeld, den 27. April 1899. Königl. Amtsgeriht. 10 c.

GelS Nie D En. Hand L Seisevkitchen: des g elsen Die Beo aiwerksactiengesell saft Dahlbusch zu ausen hat für ihre, unter der Nr. 60 des Ge- sellshaftsregisters eingetragene Handelsniederlaffung den Bergafsefsor Max Schulz-Briesen zu Rotthausen als Prokuristen bestellt, was am 4. Mai 1899 unter Nr. 82 des Prokarenregisters vermerkt ist.

(Ia eDEE, Han el e eranes er des Königl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der Sir Nr. 12 unseres Gesellschaftsregisters eingetragenen Gelsenkir<hener Bergwerksactieu- esellschaft zu Ueckendorf ist am 5. Mai 1899 Lelgendes eingetragen worden : : f: Die 88 3 und 4 des Statuts sind geändert wie folgt: 2 j s & 3. Die Dauer der Gefellshaft wird der Zeit nah nit begrenzt. L é & 4. Bekanntmachungen von Seiten der Gesell- shaftsorgane gelten für gehörig veröffentliht, wenn sie i den Deutschen Reichs-Auzeiger eingerü>t werden.

Genthin. raa M

In unserem Gesellschaftsregister ift bei der unter Nr. 68 eingetragenen AftiengefellsGaft „Genthin'er Actien: Brauerei în Geuthin““ beute eingetragen worden, daß an Stelle des bisherigen Vorstandes, Kommissioas-Raths Gustav Hennig, der frühere Förster Karl Miller und der Braumeister Hugo Pfeffer, beide ju Genthin, als Vorstandsmitglieder gewählt worden find.

Genthin, den 27. April 1899.

Königliches Amtsgericht.

Genthin. Befanutmachung. [10790]

In unserm Gesellschaftsregister ift beute unter Nr. 72 die Aktiengesellschaft in Firma „Genthin'er Kleinbahn- Actiengesellschaft“ mit dem Sitze în Genthin eingetragen und dabei Folgendes vermerkt worden :

Der notarielle Gesellschaftsvertrag datiert vom 22, Juli 1898.

Der Zwe> der Gesellschaft bestebt in dem Bau und Betrieb der eingleifigen, vollspurigen Klein- bahnen: i g

1) von Genthin über Jerihow na< Schön-

haufen, 2) von Genthin nah Milow. á : Das Grundkapital der Gesellschaft betiägt eine Million se<éhundert drei und neunzig taufend Mark und ift eingetheilt in eintausend se<s8hundert drei und neunzig auf den Inhaber lautende Aktien zu je eintausend Mark. Die Gründer sind: 1) der Preußische Staat, 9) die Previnz Sachsen, 3) der Kreis Jerichow Ik, 4) Ober-Ingenieur Paul Mittelstedt in Berlin, 5) die Hofkammer des Herzogthums Anhalt- Deffau,

6) die Firma Lenz & Co. zu Stettin, i

7) Rittergutsbesiger Graf Henning von Arnim zu Rafsenhaide, S

8) Königliher Hauptmann z¿. D. Hans von Brauchitih auf Scharteuke,

9) Königlicher Kammerherr Anton von Alvens- leben auf Redekin, y j

10) ati tit Friß Dresel auf Hohen-

bellin,

11) Königlicher Rittmeister a. D. Max von Byern

auf Zabakuk, 12) die Stadtgemeinde Genthin und 13) die Stadtg-mz-inde Jerichow, 14) die Landgemeinde Shlagenthin, 15) die Landgemeinde Fischbe>, 16) die Landgemeinde Redekin, 17) die Landgemeinde Groß-Mangels8dorf, 18) die Landgemeinde Alt-Milow, 19) die Landgemeinde Neu-Milow, 20) die Landgemeinde Klieynid>, 21) die Landgemeinde Klein-Wusterwitz, 22) die Landgemeinde Zabakuk, 23) die Landgemeinde Steiniß, 94) die Landgemeinde Groß-Wulkow, 25) die Landgemeinde Klein-Wulkow, 26) die Landgemeinde Kabeliy. Die Gründer haben sämmtliche Aktien über- nommen. i Die Mitglieder des Aufsichtsraths find: Landrath Graf von Wartensleben zu Genthin,

2) Landes-Ratb- Thewes zu Merseburg, NRegierung2-Afefsor Winkel zu Magdeburg, Ober-Ingenieur Mittelstedt in Berlin, Bürgermeister Kaesemacher in Jerichow, Gemeindevorsteber Bleiß in Filchbe>, Ziegeleibesizer Voigt zu Neu-Milow, Nittergutébesizer von Brauchits<h zu Schar- teuke,

9) Rittergutsbesißer von Byzrn zu Zabakuk.

Der Vorstand besteht aus ein bis drei Mitgliedern

nd wird vom Auffichtsrath gewählt.

Alleiniger Vorstand ift dec Bürgermeister Carl Winter zu Genthin.

Die Generalversammlungen werden dur< den Vor- sißenden des Aufsichtsraths unter Mittheilung der Tagesordnung mittels einmaliger Bekanntmachung in den Gesellshaftsbläitern zusammenberufen, welhe spätestens zwei Wochen vor dem Versammlungstage erfolgen muß.

Den Hergang der Gründung haben als Reviforen geprüft:

Dr. Frhr. von Bönigk zu Halberstadt, Wilbelm Marguarèt zu Magdeburg-Bu>au.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durh einmalige Einrü>ung:

1) im Deutschen Reichs: und Königlich Preußischen Stgats-Anzeiger,

2) im Serihow’shen Kreiéblatt (amtlißes Organ des 11. Jerichow’¡hezn Kreises).

Urfunden und Willenserklärungen des Vorstandes find für die Gesellschaft verbindlih, wenn fie unter der Firma der Gesellshaft erfolgen und mit der Untzrschcift des Vorstandes versehen sind.

Seitens der Aktiengesellihaft werten die von der Unterneßimerin, Firma Lenz & Co. zu Stettin zu liefernden, mit dem Boden în dauernde Verbindung zu bringenden Materialien unter Anrehnung auf den vereinbarten Gesammtpreis zu dem Preise von sieben: bundert sieben und siebzig taufend vierhundert und fünfzig Mark übernommen.

Genthin, am 5. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [11214] s unsex Firmenregister if unter Nr. 1598 die irma :

Heinrich Reichstein zu Görliß und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Reichstein daselbft heute eingetragen worden, Als Prokurist für obize Firma is die Frau Margarethe Reichîtein, geb. Gäbler, in unser Pro- furenregister unter Nr. 387 beute eingetragen worden. Görlitz, den 27. April 1899. Königliches Amtsgericht.

Görlitz. i [11213} In unser Firmenregister if unter Nr. 1599 die irma: :

s Erust Momm, Inh, Rud. Schmidt,

zu Görliß und als deren Inhaber der Kaufmann

Rudolvh Smidt daselbs heute eingetragen worden. Die Firma Ernft Momm sub Nr. 774 des

Firmenregisters ist heut gelös{t worden. Görlitz, den 30. April 1899.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [11215]

In unser Firmenregister ist unter Ne. 1600 die Firma:

Georg Mayer :

zu Görlis und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Mayzr daselbs heute eingetragen worden.

Görlig, den 4. Mai 1899.

Königliches Amt2gericht.

Görlitz. : [11216]

Fn unser Firmenregister is unter Nr. 1601 die Firma: i

Fritz Grande. H. Pingel’s Nachf._

zu Görlig und als deren Inhaber der Kaufmann Friy Grande daselbst heute eingetragen worden.

Die Firma H. Pingel sub Nr. 1116 des Firmenregisters ist heut gelöst worden.

Görlig, den . Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Hadersleben. Befanntmachung. [10794] In das hiesige Firmenregister ift am heutigen Tage sub Nr, 260 eingetragen die Firma C. E. Borch in Woyens und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Emil Bor in Woyzens. Hadersleben, den 26. April 1899. Königliches Amtsgericht. Abtblg. 1.

Hamburg. _ [11220] Eintragungen in das Handelsregifter. then, ‘Na demam 27. März 1899

Müller & Janzen. Nach dem am 2(. Vcarz erfclgten Ante von Heinri<h Adolph Bluhm ist das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Nicolaus Friedri August Jantzen fortgeführt worden. Am 1. Mai 1899 is die Firma in Liguidation getreten, und wird diefelbe in Liguis- dation von dem vorgenannten N. F. A. Janyen und Jobn Friedri< Hambro>, gemeinschaftlih ge- zeichnet. A ;

Alberti & Schulze. Die Gesellschaft unter dieser Firma, deren Inhaber Karl Wilbelm Cuno Al- berti und Richard Carl Adolph Conrad Schule waren, ift aufgelöst. Laut gemacbter Anzeige ift die Liguidation dieser Firma bes<affflt; demnach ift die Firma erlos{en. n '

Carl Alberti. Inhaber: Karl Wilhelm Cuno Alberti. , ;

von Hacht & Schultz, Die von dieser Firma an Hugo Arthur Klobke ertheilte Prokura ift auf- geboben.

Herm. Josephy. Diese Firma, deren Inhaber Hermann JIosepby war, ift aufgehoben.

S, A. Michelsohu & Co. Diese Kommandit- gesellschaft, deren persönlich haftender Gesell1hafter Antonius Kolusniewski, zu Berlin, ift, hat ihren Siz na< Berliu verlegt.

Minten & Stern. Diese Firma hat bie an Jens Albert Carl Kruse ertheilte Prokura aufgehoben und an Adolph Leopold Aloys Wilhelm Wölken Prokura ertheilt. j Ï ;

Deutsche Kaffee-Röfterei, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: E i

Der Gesellschaftäverirag datiert vom 20. April 1859 mit Abänderung vom 27. April 1899.

Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg. _

Gegenftand des Unternebmens ift das Röften von Kaffee und der Handel mit dem geröfteten Kaffee und auth mit anderem Kaffee.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt #4 30 000,—. j dul 25d

Zum alleinigen Ges{äftsfüzrer ift

Nathan Baum,

Kaufmann, bierfelbst, bestellt worden. (3

Oxyliquit, Gesellshaft mit beschränkter

Haftung, _ i : Der Gesellshaftsvertrag datiert vom 3. Mai 1899. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg. Gegenstand des Unternehmens ift, die Verwerthung von flüssiger Laft zur Herstellung von Spreng- stoffen gemäß den in der Patentschrift des D. N.-P. Nr. 100 146 und in anderen Patenten gegebenen Beschreibungen aufzunehmen. Der Gesellshafts- zwe> erstre>t sib auch auf die Verwerthung aller auf Benuzung flüssiger Luft zu Sprengstoffen ge- machten und no< zu machenden Erfindungen und Erfahrungen. i pt : Das Stammkapital der Gesellshaft «eträgt M 150 000,—. éd Die Gesellschafterin, Aktiengesellshaft in Firma: „Gesellschast für Linde’s Eismaschinen“, in Wies- baden, bringt ißren ganzen Besiß von Patenten für Oryliquit, weldec im $5 des Gesellshafts- vertrages }pezfiziert worden ift, in die Gesellschaft ein und verpfl:htet ih, den Patentshuy in den- jenigen Ländern nachzusuchen, wel<e ihr von dem Geschäftsführer bezeichnet werden. Für diese Ein- , lage wird der genannten Gesellshaft der Betrag von M 50000,— als volleingezahlt auf ihre Stammeinlage angere{net. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger. Zum alleinigen Geschäftsführer der G-sell- schaft ift: A Dr. phil. Guftav Adolph Moriß Aufschläger, Kaufmann hierselbft, bestellt worden.

Aktiengesellschaft für Feld- und Kleinbahnen- Bedarf vormals Orenstein & Koppel, Zweig- niederlaffung der gleihnamigen Firma zu Berlin,

In der Generalversammlung der Aktionäre vom T4. Sanuar 1899 ift eine Grhößung des Grund- fapitals der Gefellshaft um X 4 000 000,— dur Ausgabe von 4000 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je #4 1000,— bes{<lcfsen worden. Dieser Beschluß if bereits auéëgeführt, und es beträgt das Grundkapital der Gesellshaff nunmehr 8 000 000,—, eingetheilt in 8009 auf den In- haber lautende Aktien zu je 4-10900,—.

Der $ 5 der Statuten, das Grundkapita] be- treffend, ist dementspre<eznd abgeändert.

In der vorgeda$ten Generalversammlung ift des ferneren eine Abänderung der $$ 6, 9, 19, 24 und 30 der Gs bes<lofsen worden.

° ai 4, 4

Hugo Ahrens «& Ladendorf. Friedri Franz Ladendorf ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft aus8getreten ; dasselbe wird von dem bis- herigen Theilhaber Hugo Franz Carl Ahrens, als alleinigem Inbaber, unter der Firma Hugo Ahrens fortzescßt.

F. PERESIG E Inhaber: Friedrih Franz Laden-

r

)OrTT.

M. D. L. Müller. Das Ges@äft unter dieser Firma ifff zufolge Erklärung des Inhabers Mus Daniel Ludwig Müller nah Wandsbek verleat

Ed. Krönke. Diese Firma hat an John Ferdinand Alexander Krönke Prokura ertheilt.

E. Schlotke & Co. Alexander Kauffmann if aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Ernst Wilhelm Julius Schlotke, als alleinigem Inbaber, unter . unveränderter Firma fortgeseßt. S

Stahlbahuwerke Freudenstein & Co. Diese Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu Berlin ist aufgehoben und die Firma demnah hierselbft erloschen.

Schweizerische National - Versicherungsgesell- schaft, zu Basel, Die Gesellschaft hat Samuel Adolf Franz Dür, in Firma F. Dür, zu ihrem hiesigen Agenten beftellt. Derselbe ist laut der beigebrahten Vollmacht ermächtigt, Transportver- sicherungen zu übernehmen und abzuschließen, die Policen in Vollmacht der Gefelishaft zu unter- zeihnen, die Prämien einzukaffieren und darüber zu quittieren, auh die Gesellschaft vor den hiesigen Gericten zu vertreten.

The Singer Manufsfacturing Company, Hamburg, A. G.

In der Generalversamwlung der Aktionäre vom 2. Mai 1899 ift eine Abänderung ver- schiedzner Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages beshlofsen worden und nunmebr u. a. Folgendes bestimmt :

Die Firma der Gesellschaft lautet:

„Singer Co, Nähmaschinen Act. Ges.“

Der Gegenstand des Unternehmens der Gefell- schaft ist der Vertrieb von Singer-Nähmafchinen, die Fabrikation und der Vertrieb von Näh- mashinen, Nähmaschinentheilen und Nähmaschinen- Utensilien. i

Die Zeihnung der Firma wird, falls der Vor- stand nur aus einer Person besteht, von diefer allein, falls der Vorstand aus mehreren Mit- gliedern bestebt, von je zwei Mitgliedern gemein- shaftlih, oder einem derselben in Gemeinschaft mit einem Prokuristen, oder, ohne Rüd>siht auf tie Zahl der Vorstandsmitglieder, durh zwei Pro- kuristen gemeinschaftlih gtscheben.

Für die Form der Bekanntmachungen des Vor- ftandes und des Aufsithtsrathes sind diejenigen Bestimmungen maßgebend, die hbinsihtlih der Firmerzzihnung gelten.

Die Gesellschaft hai die an Ludwig Carl Auguft Heldt ertheilte Prokura aufgehoben und Karl Mart?ns zum Prokuristen mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstand8mitgliede oder mit einém anderen Prokuristen zu zeichnen. ¿

W. Maass. Inhaber: Heinri<h Wilhelm Maass, zu Altona.

Bierbrauerei Puertocabello «& Valencia A..G. Die Gefell’chatt hat Stephan Adolph Sengsta> zum Mitgliede des Vorstandes mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft allein

zu zeichnen. Mai 5.

Ahrendt & Peters. Jochim Hinrich Abrendt ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft auêgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Karl Heinrih Otto Peters, als allzizigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Zoologische Gesellschast in Hamburg. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 18. März 1899 hat, gemäß $ 26 der Statuten, eine Ausloofung von 8 Aktien à B22 500, 3 Aktien à BZ 375 und 2 Aktien à B>X 250 stattgefunden; das Grundkapital der Gesellschaft beträat demna<h zur Zeit B2X 550750 = H 826 125,—, vertheilt auf 765 Aktien à B 500 = M 750,—, 306 Aktien à B2 375 = A 562,50 und 214 Aftien à B@ 250 = e 375,—, welche Aktien sämmtlih auf Namen auten.

In der vorgedachten Generalversammlung ist ferner eine Abänderung verschiedener, die inneren Verhältnisse der Gefellshaft betreffenden Be- stimmungen der Statuten bes{lossen worden.

Martin Müller. Inhaber : Joseph Martin Müller.

Aktiengesellschaft für Asphaltirung und Dach- bede>ung vormals Johannes Jeserich, Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu Berlin. In der Generalversammlung der Aktio- nâre vom 28. März 1899 ift eine Erhöhung des Grundfapitals der Gefellshaft um #4 450 000,— dur<h Ausgabe von 450 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je Æ 1000,— beschlossen worden. Dieser Beschluß ist bereits ausgeführt, und es beträgt das Grundkapital der Gesellschaft nunmehr M 2700 000,—, eingetheilt in 2700 auf den In- haber laut-nde Aktien zu je M 1000,—.

Der $ 2 der Statuten, das Grundkapital be- treffend, ift dementsprehend abgeändert.

,Bergfahrt in Tirol, Hamburg“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftêvertrag datiert vom 8. April 1899 mit Abänderung vom 26. April 1899.

Der Sig der Gesellschaft ift Hamburg.

Gegenstand des Unternehmens ift die Errihtung und der Betrieb eines alpinen Doppelpanoramas: „Bergfahrt in Tirol“ auf dem Platze des Haupt-

in Hamburg nebft sonstigen mit demselben im Zu- fammenhange ftebenden fkünftlerisden, alpinen oder sportlihen Aufführungen und Vorführungen au<

musikalischer Art, einschließlih des bierzu gehörigen Wirthschaftsbetricbes und des Verkaufs von Be- schreibungen, Andenken 2c.

_Zwe> der „Bergfahrt in Tirol“ ift in erfter Linie ein künstlerischer und idealer. Die „Berg- fahrt in Tirol“ foll keine Vergnügungsftätte im form beleb: Sinne fein, fondern in ánsprehender

orm belehrend wirken, Sie hat in der Haupt- ahe das gleiche Ziel, das si< der Deutsche und Desterreihis<he Alpen - Verein gesezt bat: Die Kenntniß der deutschen Alpen zu erweitern und verbreiten. f

Die Gesellschaft ist bere<htigt, alle zur Erreihung des vorgedahten Zweckes erforderlidben Geschäfte abzuschließen und Veranftaltungen zur Vorführung zu bringen.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 4 500 000,—.

Der Gefellshafter Architekt Hermann Knauer, za Berlin, bringt die ihm geböcigen, in der Anlage zum Gesellshartsvertrage näher bezeich- neten Kunstgemälde, Maschinen und Maschinen- theile, Apparate und fonstigen Gegenstände, fowte die ihm von der Stadt Hamburg ertheilte Kon- zesfion zur Errichtung der Bauli(keiten auf dem in dem Gegenftand des Unternehmens näher be- ¡eichneten Plaße zum Betriebe des Unternehmens und zum Wirtbschaftsbetriebe für einen Gesammt- preis von A 100 000,— in die Gefellshafti ein. Hierdur< gehen alle Rehie aus dem yon dem Gesellschafter H. Knauer mit der Stadt Hamburg ges{loffenen Pachtvertrage, welcher einftweilen den Zeitraum vom 1. April 1899 bis zum 1. Oktober 1902 bezw. 1. April 1903 ins Auge faßt, sowie das ihm gemahte Zugeständniß, daß der Bau ohne weitere Gegenleistung für Benußung des Terrains no< vor dem Beginn der Pachtperiode hergestellt werden kann, an die Gesellshaft über. Der Einbringungs8werth von & 100 000,— wird auf den Betrag der Stammeinlage des genannten Gesellschafters H. Knauer angerechnet.

Die. Zeichnung der Firma erfolgt re<tsverbind- li< in der Weise, daß der Gesbäftsführer der Firma seine Namensunterschrift beifügt.

Die öffentli<hen Bekanntmachungen erfolgen vom Geschäftsführer dur< einmalige Ginrü>ung in den Deutschen Reichs - Auzeiger unter Beifügung der Gesellschaftéfirma.

Zum alleinigen Geschäftsführer ist :

Heinrich Christoph Stöver,

Ï Kaufmann, bierselbst, bestellt worden.

Fle> «& Voss. Inhaber: Walther Paul Carl Fle>, bierselóft, und Franz Wilhelm Bernhard Bofs, zu Altona.

S. Vlättuer. Inhaber: Samuel Blättner.

Das Landgericht Hamburg.

Hannover. Befanntmahung. [11218]

In das biesige Handelsregister ift heute Blatt 5198 zu der Firma Vereinigte Smyrna Teppich- Fabriken Schmiedeberg i/R. Kottbus Haunover-Linden eingetragen :

Der Fabrikant Gustav Dehmann ift aus dem Vorstande geschieden.

Hannover, den 4. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [11217]

Im biesigen Handelsregister ift beute Blatt 6074 zu der Firma Seinrich Stamm & C°_ eingetragen :

Die ofene Handelsgesellshaft ift aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Heinrich Stamm in Hannover ist Lquidator.

Hannover, den 5. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Harzburg. [10809] In das biesige Handelsregister ist eingetragen : die Firma „Friedrich Hoffmann“, als deren Inhaber der Kaufmann FriedriÞ Hoffmann zu Bündheim und als Siy der Firma Bündheim. Harzburg, den 27. April 1899, Herzoglihes Amtsgericht. N. Wieries.

Haspe. Handelsregifter [11221] des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe. Zu Nr. 21 des Gesellschaftsregisters, woselbst die

Kommanditgesellschaft: „Fabrik für Eisenbahn-

bedarf Brenne, Haugarter & Compagnie zu

Haspe“ eingetragen steht, ift zufolge Verfügung

vom 29. April 1899 am 1. Mai 1899 Folgendes

eingetragen : L

Die Gefellshaft ift wegen Umwandlung in eine

Aktiengesellschaft aufgelöft.

Haspe. Saudel8regifter [11222

des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe.

__ Der Fabrikant Wilh. Theis zu Vörde hat für

seine zu Vörde bestehende, unter Nr. 98 des Firmen-

registers mit der Firma „Wilhelm Theis senior

Söhne“ eingetragene Handelsniederlassung, den Kauf-

mann Hermann Theis zu Vörde als Prokuristen be-

stellt, was am 5. Mai 1899 unter Nr. 98 des Pro- kurenregisters vermerkt ift.

Hennef. Bekanntmachung. [10822]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das

hiesige Handelsgesells<aftsregister unter Nr. 22 die

Handelsgesells haft unter der Firma Erste Sieg-

thaler Eisschrauk- und Vüffet-Fabrik „L, Bonn

«& C°““ mit dem Sigze in Geiftingen und mit

folgenden RNechtsverhältnissen eingetragen worden :

Die Gefellschafter find:

1) Die Wittwe Lambert Bonn, Elisabeth, geb. Hilgers, und deren minderjährige Kinder: Mathias und Christine Bonn,

2) Joseph Bonn,

, 3) Lambert Bonn,

\ämmtli<h Mitinhaber einer Eisschrank- und Büffet-

Fabrik und zu Geistingen wohnend,

Die Gesellschaft hat am 4. Juli 1896 begonnen,

und find zur Vertretung derselben nur die sub 1

genannte Wiitwe Lambert Bonn, Elisabeth, geb.

Hilgers, und der sub 3 genannte Lambert Bonn

gemeinschaftlih berehtigt.

Henunuef, den 5. Mai 1899.

gebäudes der Gartenbauausstellung im Jahre 1897

Königliches Amtsgericht. 1,

Hersrseld. 10823]

Im hiesigen Handeléregister if unter Nr. 39: „Firma HSeiuri< Altenburg in Hersfeld“, folgender Gintrag bewirkt worden:

Der Kaufmann Bernhard Heinri<h Gebhard zu Hersfeld ift Mitinhaber der Firma Heinrich Alten- burg in Hersfeld nah Anzeige vom 1. Mai 1899.

Hersfeld, den 2. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. IL.

Höchst, Main. [10825] In unser Gesellshaftsregister iff heute unter Nr. 149 die Kommanditgesellshaft „Heist und HobraeŒ Höchst a/M.“ mit dem Sitze in Söchst a. M. und dem Bemerken eingetragen worden, daß perfönlih haftende Gesellschafter der Mböbelfabrikant Wilhelm Heift zu Höchst und der Kaufmann Gustav Hobrae> zu Frank- furt a. M. sind. Höchst a. M., den 27. April 1899. Königliches Amtsgericht. I.

Höechst, Main. [10826] In unfer Firmenregister is Heute eingetragen

worden, daß die unter Nr. 256 registrierte Firma

Wilhelm Heift zu Höchst erlo‘chen ist.

Weiter ift in das Gesellschaftsregister des Amts- gerihts heute zu der unter Nr. 114 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Hipp und Hobrae> zu Unterliederbach vermerkt worden, daß die Gesell- schaft aufgelöt und die Firma erloschen ift.

Höchft a. M., den 29. April 1899.

Königliches Amtêgericht. T1.

Höchst, Main. [10824]

In unser Firmenregister ift heute bei Nr. 123 Firma Louis Luß in Höchst a. M. eingetragen worden, daß das Handelsgeschäft dur< Vertrag auf den Kaufmann und Apotheker Paul Knobloch zu Höchst a. M. übergegangen und die bisherige Firma in Central-Drogerie von Paul Kuobioch ab- geänderÿ ift. J Diese neue Firma is sodann heute unter Nr. 262 des Firmenregisters mit dem Bemerken eingetragen worden, daß Inhaber derselben der Kaufmann und Apotheker Paul Knobloch dabier ift.

Höchst a. M., den 29. April 1899.

Königliches Amtsgericht. 11.

Inowrazlaw. o 1]

Heute ift in unserm Firmenreaister unter Nr. 682 die Firma Auguft Richters Söhne mit dem Sitze Jnowrazlaw und als deren Inhaber der König- lihe Kommerz‘en-NRatb ‘Cxrl Richter in Samotschin, ferner in unserm Prokurenregister unter Nr. 81 für diese Firma die Prokura

1) des Kaufmanns August Richter in Berlin,

2) des Kaufmanns Carl Richter, z. Zt. in

Arnoldowo, in Zukunft in Jnowrazlaw,

3) des Bevollmächtigten Julius Drews, z. Zt. in Arnoldowo, in Zukunft in Inowrazlaw, welchen Kollektivprokura für die Firma mit der Be- stimmung ertheilt ift, daß immer zwei der Prokuriften gemeinschaftli<h zur Firmenzeihnung bere<tigt sein tollen, mit dieser Bestimmung eingetragen worden. Juowrazlaw, den 4. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Jever. - [10829] In das Handelsregister ist auf Seite 13 unter Nr. 51 zur Firma K. S. Mehrtens in Jever beute eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Jever 1899. April 25. Amtsgericht. I. Abrahams.

Jever. [10830] In das Handelsregister ift heute auf Seite 114 unter Nr. 391 eingetragen zur Firma D. Gerken in Jever : „Die Firma ift erloschen.“ Jever 1899. April 25. Amtsgericht. T. Abrahams.

Jülich. [11225] In unfer Firmenregifter wurde beute unter Nr. 168 die Firma Anton Nausch in Jülich und als deren Inhaber der Kaufmann Anton Rausch in Jülich ein- getragen. Jülich, den 5. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Kiel. Bekanutmachung. {10834]

In das biesige Gesellschaftsregister ist am heutigen Tage sub Nr. 629 eingetragen die Firma:

Mode-Bazar Süßmaun «& Comp. mit dem Sigte in Kiel.

Dize Gesellschaft is eine Kommanditgesellschafi und besteht aus dem Kaufmann Siegfried Süß mann in Kiel, als perfönlih haftendem Gesellschafter, und dem Kaufmann Leopold Kaß in Braunschweig, als Kommanditisten.

Die Gesellshaft hat am 1. März 1899 be- gonnen. Kiel, den 5. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

KieL __ BVekanutmachung. [10835] Am heutigen Tage ift hierselbit eingetragen : I. in das Prokurenregister sub Nr. 371 als Pro- kurist der Aktiengesellsh2ft: Baltische Mühlen- Gesellschaft in Neumüßhlen bei Kiel: der Kaufmann Johannes Heinrih Joost in Kiel. II. in das Prokurenregister ad Nr. 350, betreffend die dem Kaufmann Franz Wilhelm Max Vorbe> in Kiel für die oben bezeihnete Aktienge|ellshaft er- theilte D

Die Prokura ift erloschen. IIT. in das Gesells<haftêregister ad Nr. 314, be- treffend die Aktienge!\ellshaft: Baltische Mühleu- Gesellschaft in Neumühlen bei Kiel:

In der Sizung des Aufsichtsraths der Altien- esellshaft vom 28. April 1899 ist der Kaufmann ranz Wilbelm Max Vorbe> in Kiel zum Mit- gliede des Vorstandes gewählt worden. Kiel, den 5. Mai 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 4,

Königsberg, Pr. [10837] I Handelsregister. Für die hierselbst bestehende ofene Handels-

gesellschaft „Gebr. Arouson““ ist eine Zweignieder-

laffung in Stettin errichtet.

Dies is in unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 156 vermerkt am 3. Mai 1899. ' Königsberg i. Pr., den 3. Mai 1899.

Königli es Amtsgeri<t. Abtheilung 12,

Königsberg, Pr. Sandelsregifter. [10838]

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 1270 zufolge Verfügung vom 2. Mai 1899 am 3. Mai 1899 die Firma: „Dampfpreßtorf - Fabrik Bloestau, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung“ mit dem Sitze in Königsberg i. Pr. ein- getragen worden. er Gesellshaftsvertrag datiert vom 7. April 1899. Gegenstand des Unternehmens ift die Errichtung einer Preßtorffabrifk, und zu diefem Behufe die Pachtung ‘und wirthshaftlihe Nußung einer zusammenbängenden Fläche von etwa 10 Morgen, enthaltend 70 000 cbm. Torf auf der dem Geheimen Regierungs-Rath von Huellefsem gehörigen Blöftauer Torfbruchflähe zur Fabrikation von Preßtorf nebst allen Nebenprodukten und die kaufmännis<he Ver- werthung der gewonnenen Produkte für gemeinsha;t- lihe Rechnung.

Das Stazmmfkapital beträgt 55 000 , geschrieben Fünf und fünfzigtaufend Mark. Die Stammeinlage des Gesellschafters, Geheimen Regierungs-Rath Frei- herrn von Hueklefsfem mit 10 000 #4 wird auf die demselben zustehende Vergütung für die pachtweise Ueberlafsung der 70000 cbm enthaltenden“ Fläche von etwa 10 Morgen des Blöftauer Torfbruchs in dieser Höhe verrechnet. : _Die Gesellschaft wird dur< zwei Geschäfts- führer, zur Zeit die Ober-Inspektor Rudolf Klein aus Bruch und Fabrikbesiger Adolph Funk aus Königsberg vertreten. Dieselben zeihnen in der Weise, daß beide ihre Namensunterschrift unter die Firma der Gesellschaft seßen.

Ein Aufsichtsrath ift eingeführt.

Königsberg i. Pr., den 3. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Sandel8register. [10839]

In das am hiefigen Orte unter der Firma Guftav Caspary bestehende Handel8ges{äft des Kaufmanns Gustav Caspary ift am 1. Mai cr. der Kaufmann Curt Caspatry hierselbst als Gesellschafter eingetreten.

Das H imndelsgeshäft wird für gemeinsame N-<- nung un1er unveränderter Firma fortgeseßt.

Deshalb if die gedachte Firma in unserm Firmen- register bei Nr. 3083 gelö\{<t und in das Gefell» schaftsregister unter Nr. 1271 eingetragen am 3. Mai 1899. Gleichzeitig ist in unserm Prokurenregister E 1272 die Prokura des Kurt Caspary gee ot.

Königsberg i. Pr., den 3. Mai 1899,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 12.

Krefeld. [10844]

Die ofene Handels3geselli haft unter der Firma Wilh. zur Mühlen & C2, hier, hat si< unter dem 26. vorigen Monats aurgelöst. Das Geschäft derselben ift mit allen Rechten und Verbindlichkeiten auf die bisherige Theilhaberin, Ehefrau Wilhelm zur Mühlen, Amanda, geb. Schwarz, hier, allein übergegangen, welche dasselbe unter benannter Firma fortführt und ibrem Ebemanne Wilhelm zur Müblen, hierselbft, Prokura ertheilt bat.

Eingetragen bei Nr. 2296 des Gesellshafts- sub Nr. 4238 des Firmen- und sub Nr, 1936 des Pc7o0o- karenregifters.

Krefeld, den 1. Mai 1899.

Königl. Amts3gericht.

Krefeld, [10845] Die Kaufleute Franz Sinn zu.Aachen und Heinrih Sinn zu Krefeld baben am 28. vorigen Monats eine ofene Handelsgesellschaft mit dem Sitze in Krefeld und der Firma F. «& H. Sinn errichtet. Eingetragen sub Nr. 5307 dess Gesellschafts- registers. Krefeld, den 1. Mai 1899. Königl. Amtsgericht.

Krefseld. [10843] Der Kaufmann Heinri<h Witthoff, bier, und der Wirth und Konditor Jacob Lok zu Kempen haben am 1. April cc. eine offene Handelsgesellshaft mit dem Sitze hierselbst und der Firma: „H. Witthoff «& Cie“ errichtet. Eingetragen sub Nr. 2308 des Gesellschaft8- regifters. Krefeld, den 3. Mai 1899, Königl. Amtsgericht. Krefseld. [10846] Das Handelsgeschäft unter der Firma „Johaunes Veker“‘, hier, ist auf den Kaufmann Emil Hein, bierselbft, übergegangen und wird von diesem uater d?r genannten Firma fortgeführt. Eingetragen bei Nr. 4147 und sub Nr. 4239 des Firmenregisters. Krefeld, den 4. Mai 1899. Königl. Amtsgericht.

Langensalza. [10847] _In unserem Firmenregister is bei Nr. 309, wo die Firma Fritz Scharr zu Langensalza einge- tragen steht, in Spalte 6 zufolge Verfügung vom 4, am 5, Mai 1899 Folgendes eingetragen worden : _Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Alfred Lübbers zu Langensalza über- geggngen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma ortsegt. Zuglei ift in demselben Register unter Nr. 330 die Firma Friß Scharr mit dem Orte der Nieder- laffung Langensalza und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Lübbers daselbst zufolge Verfügünz vom 4. am 5, Mai 1899 eingetragen worden. Langensaiza, den 5. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

im Königreich Sachsen (aus\<lie der die Kommanuditgesellschaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften betreffenden Einträge), zusammengestellt vom Königlichen Amtsgericht Seipaig, btheilung für Regifterwesen. Bischofswerda, Am 29. April. Fol. 245, Gustav Krejcar ausgeschieden, Arno Edmund Schubert Inhaber, künftige Firmierung

Leipzig. A Sa De C Le [11195] l

Kaffeefabrik Bischofswerda, G. Krejcars

Nachflgr.

E A E T E A E

E E T C L t e E L

GÉes A E S Z

E I E E E