1899 / 111 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E p K: D F E F î / L F E H Ï B

E E E

A li s Mies Vie d

E Ea! a EIS

1116688] Rumänische 5°/5 amortisirbare Rente von 1893,

(Anleihe von 50 Milliouen Fraucs.)

Bei der am 1. April 1839 n. Skt. stattgehabtzn Verloosung sind folgende Nummern im

Gesammt-Nominalbetrage von 210 000 Francs gezogen worden : a. 170 Obligationen à 500 Francs = 405 M

6048 6641 6697 6858 T7139 7246 T7419 7493 7704 7897 7917 7967 8002 8339 8531 8738 8887 9225 9613 9719 9763 10311 10380 10396 10573 10667 10888 11091 12151 12183 12395 12836 13564 13660 13958 14001 14182 14198 14287 143083 14885 15273 15554 16117 16340 16400 16510 16853 16869 16934 17252 17988 18510 19189 19232 19612 19721 19950 20079 20684 22391 22387 92448 22571 22719 22972 23549 24052 24108 24642 24717 25091 25195 25258 25420 25480 26444 26578 26994 26997 27205 27309 27359 27653 27861 28123 28694 28719 28998 29080 29092 29161 29168 29513 29592 29836 30139 30305 30661 30987 31250 31291 31783 31909 32099 32495 326241 32643 32666 33325 33812 34402 35002 35501 35531 35539 36094 36005 36041 36195 36199 36387 36449 36534 36610 36615 36760 36901 37053 37032 37288 37340 37837 37889 37917 37971 38069 38385 38421 39132 39316 39393 39742 39931 40136 40196 40288 40369 40522 40969 41009 41017 41434 41509 41739 41788 41972 42192 42453 42682 42992 43246 43795 44205 44642 44810 45248

45368 45710 45905. b. 25 Obligationen à 5000 Fraucs = 4050 M

305 650 762 894 1222 1368 1516 1531 1856 1980 2275 2368 2752 2822 3012 3213 4228 4296 4399 4491 4754 5201 5294 5709 5818. # :

Die Rückzahlung der vorstehenden Obligationen erfolgt

vom L, Juli 1899 n. St. ab gleichzeitig mit der Einlösung des an diesem Tage fälligen Zinskupons : außer in Rumänien bei den Staatskassen, in Deutschland

bei der Direction der Disconto-Gesellshaft in Berlin, bei dem Banktause S, Bleichröder in Berlin,

bei dem Barkhause M. A. von Nothschild & Söhne in Frank-.

furt a. M.

in Mark zum festen Kurse von SL e für 190 Francs. i Die zur Rüdzablung einzureidenden Obligationen, denen ein arithmetis< geordnetes Nummernverzeichniß deizufügen ift, müssen mit sämmtlihen no< nicht fälligen Zinskupons versehen sein. Mit dem 1. Juli 1839 n. St. bört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf. : Von den früher ausgeloosten Obligationen siad die nahstehend aufgeführten Nummern bisher niht zur Einlösung eingereiht worden. Obligationen à 500 Francs, 7151 7674 8001 9186 10932 11771 12271 12442 12640 12652 12766 12815 12896 13614 13721 13800 15104 15440 15753-15758 15845 16402 16499 16894 17245 17309 18028 18269 18393 18554 19201 19240 19301 19507 19508 19619 19657 20399 21485 21628 21701 21847 21861 21925 22063 22065 22124 22800 22762 22928 23438 23266 24020 24712 24755 24769 24800 24916 24939 25413 25533 25740 26312 26785 26887 28440 28467 28782 28990 29507 29800 29864 30106 30545 30916 31119 31125 31278 31796 31990 32311 32556 33262 33283 33511 33514 33695 34308 34333 34759 34781 34921 35019 36169 36827 37239 37267 37371 37380 38000 39478 39562 39758 40117 40247 40587 41692 41726 42232 42254 42695 42964 43108 43903 44115 45711 45989. Obligationen à 5000 Fraucs, 961 1422 2565 2630 3019 3417 3514 4940 5798.

(11669) Numänische 4°/; amortisirbare Rente von 1894,

(Auleihe vou 120 Millionen Francs). Bei der am 1. April 1899 n. St. stattgebabten Verloosung find folgende Nummern im Gesammt-Nominalbetrage von 597 000 Frarcs gezogen worden: a. 181 Obligationen à 500 Fraucs = 405 109 350 481 485 927 1991 2070 2372 2611 2933 3004 3038 3114 3455 3698 4118 4954 4982 5184 5197 5328 5410 5700 5765 6128 6131 6777 6805 6850 6915 7190 7708 8128 8197 8378 8475 8673 8681 8687 8707 9489 9504 10377 10417 10612 10627 10956 11038 11332 11629 11803 12253 12520 12580 12613 12837 13195 13816 14137 14276 14319 11450 14474 14595 15129 15452 15674 15691 15754 15842 16128 16155 16232 16244 16457 16490 16624 16893 16961 17164 17302 17467 17642 17709 17888 18064 18088 18082 18105 18329 18409 18618 19392 19443 19632 19689 19979 20028 20273 20337 20756 20877 20918 21065 22600 22706 22813 23015 23145 23197 23442 23471 2 3952 24012 24078 24102 24207 24297 24330 24612 24616 24617 24927 25151 25323 25340 2 967 26024 26123 26147 26359 26531 26789 26904 26930 27183 27221 27425 27506 27594 27768 27904 28131 28160 28452 28460 28833 29137 29143 293039 29338 293 29696 29731 29934 30090 30373 30483 3078 926 31121 32008 32175 32214 32695 33145 33564 33632 33634 33652 33693 33884 33886 34256 34727 35367 35415 35607 35871. b. L179 Obligationen à 1000 Francs = S110 Æ 56159 36451 37218 37490 37708 37963 38464 38613 38651 38659 38676 38897 38989 39158 39162 39626 39935 40585 40781 41009 41064 41559 41613 41789 41900 41980 41987 42576 43107 43464 243507 43512 43587 43620 43724 43772 43935 44216 44649 44765 44806 44869 45226 45846 45778 45237 45948 45959 46054 46111 46211 46415 46595 46646 47535 53 48123 48251 48350 48433 48520 48586 48685 48231 49513 49612 49651 5 49810 49922 50318 50503 91266 51392 51575 52087 52549 53052 53293 53308 53309 53536 54070 54509 54583 54626 54877 54879 55108 55124 55277 55464 55737 55810 56174 56304 56748 è 2 57197 57459 57464 57583 57705 57726 57806 57992 58013 58274 58307 58128 58657 59216 59331 595 99551 59595 59634 99924 60051 60172 €0358 60454 60648 6097 $32 61052 61104 61154 61212 61357 61716 32 61808 61840 Gs 51900 61919 62119 62713 63092 63350 63639 63945 63974 64005 64671 65005 65328 65764 66422 66600 $5705 66947 67314 67385 67808 67996 68261 68293 68863 69020 692: 39371 69390 69533 69582 69937 70017 70156 70290 70222 70490 70594 71656 T1867. G Francs = 2025 72793 72510 73458 73627 73761 73904 74458 74593 74972 T5212 T5241 T5696 76048 76141 76188 TE6S6 T6810 76814 77023 77143 77345 77354 77386 T7590 3 T8039 78076 78099 78449 7838650 T8987 79009 7K 79211 79566 79740 79761 8C016 80349 80454 SC842 81307 81432 8187: 33297 83676 83857 84015 84413 84148 84476 84549 84912 85236 85691 86973 88198 86200 88225 d. 30 Obligationen à 5000 Francs = 40590 e 86515 86745 86807 86923 87001 87430 87821 87895 87979 88963 88207 88241 88535 88685 89176 89314 89367 89468 89553 896285 90174 90212 90438 90783 91274 91642 91745 91817 919941 92094. Die Näckzahlung der vorstehenden Obligationen erfolzt E G vom L. Juli 1899 n. St. ab gleichzeitig mit der Ginlösung des an diesem Tage fälligen Zinskupons: außer in Rumänien b:i dea Staatétafien, in Deutschland

vei der Direction der Disconto-Gesellshaft i Berlin,

bei tem Banlbause S, Bleichröder ir Berlin,

ci dem Barftause M, A. von Rothschild & Söhne in Frank- furt a. M.

in Mark zum festen Kurse von SL e für 100 Francs.

Die zur Rüc>jablung einzureihenden Obligationen, denen ein arithmetis< geordnetes Nummernverzeichniß teizufügen ift, müssen mit sämmtlichen nc< nicht fälligen Zinskupons versehen sein. Mit dem 1. Juli 1899 n. St. hôrt die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf.

y Von den früher ausgeloosten Obligationen sind die na&ftehend aufgeführten Nummern bisher nit zur Einlösung eingerzi<t worden: Obligationen à 500 Fraucs,

2413 2846 29483 4254 4509 4514 4634 4843 4963 5175 5834 5835

520 988 2017 2101 2234 24 5876 5915 5969 6097 6555 6615 7806 7827 8440 8523 8927 9114 9319 9317 9326 9403 10369 10598 11122 12433 12587 13360 13481 13866 13394 14451 14633 14778 14796 15079 16170 16506 16570 16754 16892 16964 17386 19888 198370 19 19941 20029 20117 20222 20433 20454 20968 20926 21007 22058 22198 22533 22945 22929 23876 24144 24196 24200 241250 24400 24441 24544 24660 25230 25233 26135 26212 27180 28208 28392 28897 23931 29998 30055 30565 31355 31367 31398 32002 32028 32172 32555 32672 33279 33330 33582 35788. Obligationen à 1009 Fraues., 36061 36479 36947 37625 38032 39358 39867 40023 40543 41194 41209 41340 41392 42138 43907 44386 44973 45304 45405 45640 46901 463932 47259 48124 43694 48582 49293 49299 42419 50700 50984 52022 52182 52378 52984 53237 532 S 55345 55938 56312 56460 56463 56546 57004 57224 57232 30 53318 60276 60459 6(597 60858 61899 62219 62362 63039 63242 63259 63387 63753 64595 65691 65893 65998 65920 66086 67645 67791 67984 68207 68883 69137 69248 69538 70113 70182 70614 T0675. Obligationen à 2500 Francs. 73811 73967 76954 79827 80166 80389 80453 80675 81102 81277 81469 2442 83282 83988 84393 85669 86016. Obligationen à 5000 Fraucs, 2 88491 88797 90540 90607 90742 91169.

_ m

T7 81712 $183

(1156) Bekanntmathung.

Wir bringen hierdur< wiederholt zur öffentlihen Kenntniß, daß die sogenaunteu grünen Kupons Nr. 7, S und 9 zu den Obligatiouen Läitt. H., J. und Ei. des ehemaligen Brau-Privilegien- Amortisations-Fouds der Stadt Königsberg in Preußen Nr. 1 bis 201 aus dem Zeitraum vom 15. Juni 1824 bis 1. Oktober 1825, und zwar [lautend über Zinsen

pro 5. Juni bis 1, Oktober 1824 auf 4 Tblr. 9 Sgr.gt Pf., : : pro 1.. Oktober 1824 bis 1. April 1825 ‘auf 6 Thkr. 22 Sgr. 6 Pf.,; j pro 1. April bis 1. Oktober 1825 auf 6 Thlr. 22 Sar. 6 Pf. auf unserer Stadthauptkafe eingelöst werden fönnen. Wir machen darauf aufmerksam, daß die Forderungen der Kupons-Inhakber an unfere Stadt- bauvtkafse am 4. März 1914 verjährt sein werden. Königsberg i, Pr., den 4. Mai 1899. Magiftrat Königl. Haupt- und Refidenzftadt,'

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

11062]

[ Nachdem die außerordentliwe Generalversammlung vom 20. April d. J. die Herabsetzung des Grundkapitals dur< Zusammenlegung von drei Aktien zu einer Aktie beshlofsen hat, fordern wir in Gemäßheit des Gesetes die Gläubiger unserer Ge- sellshaft auf, sih bei uns zu melden.

emnitz, den 6. Mai 1899.

Theodor Wiede's Maschinenfabrik, Aktiengesellshafst in Chemniß,

Leinveber.

[11040 : E dur Beschluß der Generalversammlung der Bierbraucrei Puerto Cabello & Vaiencia A. G. vom 28. Véärz d. Is. die Herabsczung des Stamm-Kapitals der Gefellshaft von # 1 000 000 auf 4 350 000 bes{lefsen worden ift, werden alle Gläubiger dieser Gesellschaft aufgefordert, ich bei der Gesellscaft zu melden.

Der Vorftand

der Bierbrauerei Puerto Cabello & Valencia A. G.

{11783] ¿ Mindener Bankverein.

Die Aktioräre unserer Gefellshaft werden zu der am Sonnabend, den 83. Juni d. J.- Nach- mittags G Uhr, in unserem Bankgebäude statt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung hiermit einaeladen.

Tagesordnung : 1) Erböftung des Grundkapitals um A 1 500 009 auf é 4 500 000.

9) Aenderung der 88S 2 n. 3 der Statuten.

Aktionäre, welche an der Abstimmung theilnebmen wollen, baben ihre Aktien ohne Dividendenbogen spätestens am 2, Juui 6 Uhr Nachmittags an unserer Kafse zu hinterlegen.

Minden, den 3. Mai 1899.

Der Aufsichtsrath des Mindener Bankvereins. Wilh. v. d. Heyde, Vorsitzender.

[11662] Ry - 5 - 0 Sagebiel’s Etablissement A. G.

Außerordentliche Generalversammlung im Lokale der Gefellshaît, Gr. Drehbabn, am Mittwoch, den 31. Mai 1899, Nachmittags 3 Uhr.

Tagesorduung :

Beschluftfafjung über die infolge des neuen Handelsgesezbuhes erferderlize Statuten- änderung.

Stimmkarten, sowie ein Grzmplar der beantragten reuen Statuten sind späfkstens S Tage vor der Generalversammlung aegen Vorzetcung der Aktien bei den Notaren Herren Drs. Bartels, des Arts, von Sydow und Remé, Gr. Neichenstr. 63 I, entgeg?nzunehmen.

Hamburg, den 12. Mai 1899.

Der Vorstand.

[11796]

Norddeutsher Lloyd, Bremen.

Außerordentliche Geueraiversammlung am Montag, deu 29. Mai 18992, 4 Uhr Nach- mittags, im gogen Saale des Museums

Bremen. Erweiterte TageS8orduung :

Arträge auf Abänderung der Artikel 17, 19, 20 und 31 des Statuts.

Antrag auf Grhöbung des Grundkapitals.

Antrag auf Abänderung_ des Artikel 4 des Statuts. j

Die Hinterlegung der Aktien hat gemäß Art. 20 des Statuts bis zum 17. Mai an einer der nahbenanuten HSinterlegungsftellen zu er- folgen:

Zentralkafse des Norddeutschen Lloyd, Bremeu, Bankhaus S. Bleichröder in Berlin, Bergisch-Märkishe Bank in Elberfeld und deren Filialen in Düfsel- dorf, Aachen und Köln, Bankhaus Günthex «« Nudolph, Dresden.

Bremen, den 28. April / 10. Mai 1899.

Der Auffichtsrath. Geo Plate, Vorsigender.

[11345]

Kammgarn-Spinnerei Bietigheim. Die 41. ordentliche Generalversammlung der Aktien-Gesellschaft „Kammgarn-Spinnerei Bietig- beim“ findet am Samstag, den 27. Mai 1899, Vormittags A1 Uhr, im Verwaltungêrathssaale der Museum8gesellshaft in Stuttgart statt. Tagesordnung :

1) Entgegennahme der Berichte der Direktion und des Aufsichtsratbs und Genehmigung der Bikanz nebst Gewinn- und Verluftre<hnung.

2) Entlaftung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Wahl von drei Mitgliedern des Auffihhts- ratbs laut $ 30 der Statuten.

Zur Theilnahme an tiefer Generalversammlung laden wir die Herren Aktionäre unter Hinweisun auf $ 18. des Statuts mit dem Anfügen ein, da die Anmeldung und der Rahweis ihres Aktienbesißzes mindestens drei Tage zuvor entweder bei dem Vorstande der Gesellschaft in Bietigheim oder bei den dur< den Aufsiht3rath als Anmeldestellen bestimmten Bankhäusern in Stuttgart:

Kgl. württ. Sofbanuf,

Württ. Vereciusbauk,

E Bankauftalt vorm. Pflaum & D.,

Dörtenbach «& Co., .

G. S, Keller?s Söhne,

6) Stahl «& Federer, zu aes<hehen baf.

Die oben Ziffer 1 bezeihneten Vorlagen können von beute ab auf dem Bureau der Gesellshaft in Bietigheim sowie bei den obigen Bankhäusern ein- gesehen und entgegengenommen werden.

Stuttgart, im Mai 1899.

Der Vorfizeunde des Auffichtsraths: A. Kienlin.

[11035] “bten f Landauer Vaugesellschaft. Wir geben zufolge der Bestimmung in $ 243 des

Handelsgesezbuhes bekannt, daß die General-

persammlunz unserer Geselis@aft am 27. April

jüngft, in welcher das ganze Aktienkapital vertreten war, einstimmig folgende Beschlüsse gefaßt hat:

a Die Gesellschaft tritt hiemit in Liqui- dation,

b zum Liguidator wird der biéherige Direktor, Dr. Juiius Beutner gewäblt,

c. és werden folgende Modalitäten für die Liquis dation festgesetzt:

1) der Aufüchtêrath und die Generalversamm- lung befteten fort mit den Befugnissen, welhe Geseß und Statuten bestimmen, und zwar vom Jahre 1900 an nah Maßgabe des aledann geltenden Geseges,

) der Liguidator wird zum frei5ändigen Ab- \bluß der JImmoktiliar-Veräußerungen er- mächtigt,

3) in Fâllen der Verhinderung des Liquidators ernennt der Aufsichtsrath defsen Stellvertreter.

Wir fordern biemit na< den geseßlihen Vor-

schriften die Gläubiger auf, fih bei der Gesellschaft

zu melden. Landau, den 2. Mai 1599,

Die Direktion. Der Auffichtêrath.

Dr. Julius Beutuer. Friedr. Mahla,

K. Hofrath.

* Cleftrizitäts Actien Gesellschaft

vormals W. Lahmeyer $& C2 in Frankfurt a/M.

Die n-< Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 21. März 1899 auszugebenden, ab 1. April 1899 dividendenbere<tigten

2000 Stück Aktien à M. 1000 nominal

find von einem Konfortium gezeihnet und übernommen worden mit der Verpflichtung , dieselben den der- zeitigen Inhabern ter ausgegebenen 4090 Stü> Aktien Nr. 1—4000

zum Kurse von 155°/, zuzüglih 4°/% Stü>zinscn vom L, April 1899 bis zum Tag der Abnahme derceftalt anzubieten, daß der Befiy von je acht alten Aîtien zum Bezug von drei neuen Aktien berechtigt,

insofern die Anmeltung it i bis spatesiens am 19. Mai d. F.

Demgemäß laden wir die Besitzer ter alten Aktien ein, bis

spätestens am 19. Mai d. F.

bei dem Bankhause Grunelius & Co. in Fraukfurt a. M. in den bei demselben üblichen Geshäftê- ftunden ibre zur Ueberrabme von neuen Stüd>en bere<tigenden alten Aktien ohne Kuponsbogen unter Beis- fügung eines doppelt ausgefertigten Nummernverzeichnisses, zu welhem Formulare bei vorgenanntem Bank- hause erbältliw find, und unter gleiczeitiger Zahlung des Uebernahmepreises der neuen . Aktien, einzureichen. . Die Einreicher erhalten dagegen Quittungen, welh: nah Erscheinen der neuen Aktien gegen diese umgetaus>{t werden.

Ñ Die alten Aktien, für wel<he das Bezvgs:eht ausgeübt ist, weiden a“geslewpelt und sofort zurüdgegeben.

Frankfurt a, M., den 8, Mai 1899, Der Aufsichtsrath. W. v. Rath, Vorsitzender.

erfolat.

Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft Kosmos, Hamburg,

abe neuer

Dividendeubogen

den Aktien Nr. 1 bis S000 inkl.

zu Die Ausgabe erfolgt von heute ab

in der Wechselstube der Norddeutschen Bank in Hamburg. Die Talons sind mit geordnetem, einfahem Nummern-Verzeihniß, wozu Formulare dafelb| erhälili<, einzureichen, worauf die neurn Bogen in einigen Tagen ausgeliefert werden.

Der Vorftand.

Hamburg, den 5. Mai 1899.

[11678] Actien Gesellschaft Stader Clubhaus.

Activa.

Bilance 1LS9S8. 5

4, 1A 1) Werth des Klubhauses . . 27 600 |— 2) Sus. S zen «its 550|— 3) Ausstehende Kapitalien . . 3 902/10

| | 1 | j | | j

î Ï

32 0521 Stade, den 1. Avril 1899. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Cludius.

TPassiva.

M |S Grundkapital . Des 22 500!— Wléuliaer :%4 100! Gee 126|— Angeliehene Gelder . 4 200'— T O 366/30 Schuldentilgungsfonds . . .. 1 816/97 Reservefonds des Schuldentilgungs- | fonds und zur Dividende .. 155515 Uebers{huß zur Erhöhung der j

OUETEEDCTOHOS a 6 se e 6 1 487/68

32 052/10

C) O0 a G bg) b Mai Sama Saa a Sat

J

Der Direktor : Ker stens.

[11681]

Activa. Bilanz 1898, R

Passiva.

d igl Kaffenbelnb anat 1034/12 Waarenbestand: | b. Zawadzki . 6:22 231.17 H Soi. «e D OSD,DI Í b. Colonnowéka. . 8396,91 36 557.99

U 256, t t e Ja U 1 900'— Grundbe A0 s ¿f A 9 900'—

49 392/11 Soll, Gewinn- und

A Abtienkäpilal. 0 ie S L 18 000'— ito. O L L 2 3 000'— Néserbefond 00 L, 27 n 1 800'— Dispyositionsfond 2 S 2, 9 863/24 E A G 6 000|— Konto-Korrent-Gläubiger . . 7 948/34 Rab (L 141 os i Jm 2780/53

49 39211 Verluft. Konto. Haben,

A [A An Handlungsunkoften . 9 967/59 Hypotheken-Zinsen 270|— Avschreibungen : | Grundftü> . . é 195,64 Utensilien . uns 520184 447148 L ae 2 780/53

13 465/60 Zatwtvadzki, den 12. Februar 1S99.

j

: M S i ia O E 11 195/13 2 O. 2 GletdaR 482/75 L E N tos O E an ofs 1787/72

13 465/60

Consumverein Zawadzki Aktien-Gesellschaft.

G1fer.

Schreiber.

Vorstehende Bilänz haben wir geprüft und mit den Büchern übereinftimmend gefunden.

Zawadzki, den 8. März 1899. Posnaunsky.

[11663]

Meusfel.

Dezember 1898,

PassiVYa.

Activa. Bilanz þpro 31.

M A An Kassa-Konto . 722776 Effekten-Konto . . . 331 582133 Konto-Korrent-Konio . . . 291 394/30 Produkten: Konto . 34 622/30 I L E DAIO n ata 43 2911/55 íäFnventarien-Konto 138 704 91 Gebäude-Konto 563 792/37 Grundftü>-Konto . 134 882/69 Bergwerkeizgenthbum-Konto . . . 1 1903 859/66 Gleisanlage-Konio 201/22

- « m « « = « L= «L

| 3 463 559 09

Per Aktien: Kapital-Konto 2 500 000|— Hypotheken-Unleben-Konto . ,. 90 200'— - x yvotbeken - Anlehen - Tilgungs- |

Soli a U Ga d 1 500|—

Dividenden-Konto 658/50

Anleben-Zinsen-Konto . . . 720|—

Konto-Korrent-Konto . . V 245 668/22

Unterftüßungs-Konto . . „. 1 763198

Delkredere-Konto 981183

Erneuerungsfonds-Konto . . .. 312 572139

Dispositionsfonds-Konto . 166 23404

Reservefonds-Konto. .. . ., 88 451/54

Gewinn- und Verluft-Konto . . |__54 808/59

E A Q S! 0D. O

3 463 559 09

Debet. Gewinn- und Verluft-Konto vom L. Januar bis 31. Dezember 1898. Credit.

An Abgaben-Konto S e Generalverwaltungskoften-Konto , . . Pensions-Konto Anleben- Zinsen-Konto Erneuerungéfonds-Konto Gewinn-Saldo:

BVoctrag aus 1897. M Reingewinn aus 18988 . _„ 60 178,93

Hiervon sind vom Aufsichtsrath 5 9/6 dem Reservefonds . #4 8 008,95 überwiesen worden, ferner s{<lägt der- lelbe vor 59/6 dem Diépositionsfonds „, 3008,95 A 6 017,90 zuzuschreiben. Die Tantième des Aufsichtsraths, des Vorstands und der Beamten beträgt zusammen. . . .& 6 000,— Die vorges(lagene Dividende von 14/5% oder M 9 pr. Aktie à X 500 becehaet si< mit , 45 000,— Uebertrag auf Ge- winn- und Verlust- Konto 1899. .., 380859 , 54 808,59

M 60 826,491 149 368/97

S A b. | 10 927/53} Per Saldo - Vortrag vom 44 802/38 31, Dezember 1897 647/56 341157] „, Produkten-Konto . .| 140 992/63 4 401|- ¿c B ROUO « 6 28/78 25 000|—

60 826 49

| |

149 368/97

| | ke

Vereinigte Thüringishe Salinen vormals Glen>’she Salinen, Actiengesellschaft.

Rißmann.

Wihwede.

[11664] _Die dur Beschluß der beutigen Generalver- sammlung auf 14/59/6 festgeseßte Divideude pro 1898 wird gegen den auf der Nü>seite mit Namen resp. Aitmenstempel des Präsentanten zu versebenden

ividendenshzin Nr. 19 mit #4 9,— pro Stück von heute ab außer bei unserer Gesellschafts- kasse in Heinrichshall bei Köstritß, in Meiningen, Gotha, Hildburghausen, Salzungen, Ruhla bei Herrn B. M. Strupp, in Berlin bei der Nationalbauk für Deutschland zur Auszahlung gelangen.

Gotha, den 6. Mai 1899,

Vereinigte Thüringische Salineu vormals

Glen>’sche Salinen, Actiengesellschaft.

(11037) Bekanntmachung.

In der am 22, April a. c. stattgefundenen Ge- neralversammlung der Aktionäre der Penziger Glas- hütten Actien-Gesellshaft zu Penzig ift die Herab- seßung des Grundkapitals auf 340 000 Æ be- \<lossen worden.

In Gemäßheit Art. 243 H.-G.-B. werden die Gläubiger aufgefordert, fi<h bei der Gesellshaft zu melden,

Penzig, den 7. Mai 1899.

Penziger Glashütten Actien Gesellschaft. Wenzel. ppa. v. Saher.

[11920] : Generalversammlung der Z Actien-Dampf-Ziegelei NReitbrook bei Hamburg am Dounuerêtag, deu L, Juni 1899, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel „Stadt Harburg“ in Bergedorf. «< Tagesordnung: 1) Vorlage der Gewinn- und Verlust-Rechnung und der Bilanz und Ertheilung der Decharge für den Verwaltungsrath und die Direktion. 2) Statutenmäßige Wahlen. i: Gewinn- und Verlust-Rechnung und Bilanz find vom 15. Mat d. Js. ab zur Verfügung der Aktionäre im Bureau der Gefellshaft, alte Gröningerstrafe 141 in Hamburg. j p __ Diejenigen, welche ih an den Abstimmungen in dieser Generalversammlung betheiligen wollen, baben ihre Aktien bei dem Notar Herrn Dr. Kellinghusen in Bergedorf vom 25. Mai d. J. an, Nachmittags zw. 5 und 7 Uhr, vorzuzeigen und dagegen Eintritts- und Stimmkarten in Empfang

zu nehmen. Der Verwaltungsrath, Ferd. Anker, Vorfißender.

N Bekanntmachung. Deutsche Gold- & Silber -Scheideanstalt

l | vorm. Roeßler zu Frankfurt a/M. Die Aktionäre der Deutschen Gold- & Silber-Scheideanftalt zu Fraukfurt a. M. werden

biermit zu der

: ___ Montag, den 5, Juni 1899, Vormittags L073 Uhr, im Lokale der Gesellschaft stattfindenden

/ 27. ort entlichen Generalversammlung eingeladen.

Laut $ 17 der Statuten bestimmt der Aufsichtsrath der Gesellschaft biermit, daß die Besißer von Inhaber-Aktien, welhe an der Generalversammlung theilzunehmen wünschen, dieselben bis spätestens zum L. Juni 3. e. an der Kafe der Gesellschaft oder in Augsburg bei Herrn Paul von Stetten gegen Inempfangnahme der Eintrittskarte zu devonieren haben. Die Inhaber von Namens- Aktien erhalten“ auf Wunsch Eintrittskarten auf Grund ihres im Aktienbuße der Gesellshaft vor- gemerkten Besitzes.

Gegenftände der Berathung find: 1) Vorlage des Geschästsberihts der Direktion nebst Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz pro 1898/39, sowie des Prüfungsberihts des Aufsichtsraths. 2) Beschlußfassung über die Bilanz, sowie Vertheilung des Reingewinns und die Ertheilung der Entlastung an die Direktion und den Aufsichtsrath. 3) Grgänzungêwahl zum Aufsichtsrath. 4) Beschlußfassung über den gemeinsamen Antrag des Aufsichtsraths und der Direktion a. das Gefell]Gaftskapital tur Ausgabe vou 1000 auf den Inhaber lautende Aktien von je Á 1000,— nominal von 4 5 000 000,— auf 6 6 000 000,— zu erbößen. “4 Diese Aktien follen die Nummern 6201 bis 7200 führen uad gemäß den Bestimmungen des ursprünglichen Gesellschaftsvertrages zu F der Bank für Handel und Industrie und zu Z den Aktionären zum Kurfe von 1909%/ angeboten werden und zwar so, daß auf j2 4 15 000,— alter Aktien das Bezugasreht auf 46 2000,— neuer Aktien entfällt. e Die neuen Aktien sind Valuta 1. Juli a. c. einjuzahlen und nehmen von diesem Tage an pro rata temporis an der Dividende theil. _Etwa nicht von den Berechtigten bezogene Aktien foll der Aufsichtsrath beftmöalist, aber ni<t unter 1900°/6 ausgeben, , den $ 4 der Statuten dementsprehend und im Hinbli> auf die demnächst in Kraft tretenden neuen gefeßlißen Bestimmungen das Statut und insbesondere die S8 4, 6, ; O 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 und 23 abzuändern. Die Gewinn- und Verlustrechnung, die Bilanz, der Bericht der Direktion, sowie der Prüfungs- beriht des Aufsichtsraths uxd der Wortlaut des vorgeshlagencn neuen Statuts liegen von beute ab zur Einsicht der Aktionäre im Geschäftélokal der Gesellschaft auf. j Ueber die Gegenstände sub 4 fann nur bes<lofsen werden, falls in der Generalversammlung mindestens F des gesammten Aktienkapitals vertreten find. ($ 18 der Statuten.) Frankfurt a. M., 10. Mai 1899. Dr. Heinri Roeßler. Schott.

F I - .- À - T Ì d , - 9 [1170] Straßen-Eisenbahn-Sesellschaft in Braunschweig. Unsere Herren Altionäre werden biermit zu der im Hotel „Deutsches Haus“, Rubfäutchenplaßz Nr. 1, bieselbst stattfindenden 17, ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, deu 30, Mai 1899, 57 Uhr Abends, eingeladen. : E Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsderibtes, der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos pro 1898, Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinnes, Ertheilung der Gntlaftung an den Aufsihtsrath und Vorstand.

Neuwahlen zum Aufsichtsrath.

3) Statutenänderungen.

4) Geschäftlihe Mittheilungen.

Einlaßkarten ¿ur Generalversammlung werden gegen Niederlegung der Aktien bei der Gesell- schaftskafse, der Braunschweigischen Credit-Anftalt hieselbft oder deren Deponierung bei den Bankhäusern Bernhard Caspar zu Hannover, oder C. Schlesinger, Trier & Co. zu Berlin, oder der Deutschen Vank zu Berlin, oder der Berliner Handels-Gesellschaft zu Berlin bis 27. Mai d. J., Abends 6 Uhr, verabfolgt, woselbst au der gedru>te Geschäftsberiht vom 16. Mai d. Irs. an zur Einsicht der fich legitimierenden Aktionäre resp. zur Empfangnahme bereit liegt.

Braunschweig, den 6. Mai 1899.

Der Auffichtsrath.

[11567 Teutonia, Misburger Portland-Cementwerk.

Hannover. Activa. Bilanz am 31. Dezember L898,

Passiva.

A M An Grundstü>-Konto 522 192/07} Per Aktien-Kapital-Konto 1 300 000 L Gebâäuze-Konto 685 066/84) Partial-Obligations-Konto . . ,} 400 000/— Maschinen-Konto 465 444/33] Spezial-Hypotheken-Konto . . . 95 500|— Nebenanlagen-Konto 4 24 258/13] Obligations - Zinsen - Konto, no< | Utensilien-Konto 22 794/29 nicht erhobene Kupons, . .. 3 050|— Materialien-Konto 7 067/97] Kreditoren-Konto 292 031130 Koblen? und Koks-Konto . 15 71H75 Debitoren-Konto: a. Bankguthaben M 338 471,65 b, Diverse Debi- | 1E e DOAOO 343 815/41

Kafsa-Konto . | 4 230/51

2 090 581/30

Hannover, den 31. Dezember 1898. Der Auffichtsrath.

2 090 581/30

Die Direktion.

Abel, Justiz-Rath.

B, Lange. G. Bolze.

[11569] Bekanntmachung.

Von unferer 50/9 Anleihe snd 78 Antheil- scheine à 1000 (A mit na<hstehenden Nummern gemäß den Anleibe - Bedingungen ausgeloost, und werden dieselben hiermit den Subadéra zur Niüi>- zahlung auf den L. Juli a. e. gekündigt. Nummern der ausgelooften Antheilscheine :

6 20 38 54 68 73 95 100 118 146 149 166 169 186 212 235 260 288 293 332 364 383 393 441 505 523 534 586 601 612 649 678 706 757 762 764 821 887 945 948 966 974 1010 1016 1022 1028 1081 1128 1165 1189 1196 1207 1225 1243 1281 1295 1320 1328 1331 1347 1374 1375 1381 1402 1424 1452 1500 1509 1523 1559 1580 1609 1634 1684 1759 1779 1786 1792.

Bremen, den 6. Mai 1899,

Compania Salitrera Santa Clara.

H. Aug. Ehm>.

[11049]

Nachdem in der Generalversammlung vom 15, April

d. I. die Liquidation uuserer Gesellshaft be-

schlossen und dies in das Gesellschaftsregister des

Königl. Amtsgerichts T zu Berlin eingetraaen worden

ift, fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft

auf, sih bei uns zu melden.

Berlin, den 6. Mai 1899. Terraiugesellschaft E>ardtsberg.

Philipsthal,

| [11794]

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu einer Montag, den 5. Juni l. J., j Vormittags 11 Uhr, im Sitzungszimmer der Handelskammer dahier, Karl- friedricstraße 30, stattfindenden auferordentlihen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : Antrag auf Echöhung des Aktienkapitals um M. 200 000,—. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an dieser Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis s\pätesteus Mittwoch, den

31, Mai l. J., vor 6 Uhr Abends, bei der

Gesellschaftskafse oder bei den Bankhäusern Veit L. Homburger in Karlsruhe, Ed. Koelle s é Karl Aug. Schuceider , s Strauß «& Cie. Ó Ï

zu hinterlegen.

Karlsruhe, den 9. Mat 1899,

Karlsruher Werkzeug - Maschinenfabrik

vorm. Gschwindt & Comp.

Der Auffichtsrath. Rob. Koelle.

I E

S

Sr E P C H R TE E N H D Ao O E E T A O E N M A A P H E T A 1A