1899 / 111 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

11675 [ Nacdem der Beshluß urserer Generalversamm- lung vom 3. März d. JI., unser Grundkapital dur< weitere Vernichtung von 1500 Aktien à 1000 4 auf 2 000 000 „(G herabzusetzen, in das Handels- register eingetragen, und diefe Eintragung in der IV. Beilage zu Nr. 106 des Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeigers vom d. d. M. publiziert worden ist, fordern wir un}ere Gläubiger auf, fi bei uns zu melden.

Berlin, den 10. Mai 1899.

Deutsche Geselischaft zur Verwerthung derx I. Reuse's: henPatente für Herstellung Me N EL Men

a e.

[11703] j Glashütte vorm. Gebr. Siegwart & Cie,

Stolberg bei Aachen.

Da die beutige ordentlite Generalversammlung der Aktionäre zur Berathung des Punktes 3 der Tagez- ordnung Statuteuäuderung, niht bes{lußfähig gewesen ist, so berufen wir auf

Sounabenud, den 24. Juni d. J., Mittags 12 Uhr, in unser Geshäftslokal

eine außerordeutiliche Generalversammlung

mit folgender TazeSordnung ein: Aeuderung unseres Statuts,

Nach $ 39 des Statuts is diese Generalversamm- lung ohne Rücksicht auf die Zahl der vertretenen Aktien bes{lußfähig. P

Die Hinterlegung der Aktien na< $ 28 der Statuten geschieht in dem Geschäftslokale der Gesellschaft in Stolberg oder bei der Bark für Rheinland und Westfalen in Köln.

Stoiberg b. Aaten, den 3. Mai 1899.

Der Auffichtsrath. W. v. Re>linghausen. Vorsißender.

[11278] : E Die Aktionäre der unterzeichneten Gesellschaft werden biermit zu einer am i Mittwoch, den 31. Mai 1899, Mittags 12 Uhr, Í im Hotel Kaiserhof ¡zu Berlin, Wilbelmplak, stattfindenden außerordentlichen Geueralver- fammlung eingeladen. Tage®Sorduung : Beschlußfaffung über Kapitals-rh3hung von 900 000 46 Beschlußfassung über Neuredaktion des Statuts. (Dieselbe liegt in den Ges@äftsräumen dec Gejellshaft zu Goëlar zur Einsicht ofen.)

) Eventuelle Ergänzungswabl zum Aufsichtsrath. Verlegung des Geschäftsjahres auf den 1. Ja- ruar und infolgedefsen Erftre>ung des laufenden Geschäftsjahres auf die Zeit vom 1. Juli 1898 bis 31. Dezember 1899,

Behufs Tbeilnabme an der vorbezeihneten General- versammlung sind die Aktien bis zum 29, Mai d. J., Abeuds 6 Uhr, mit einem arithmetisch geordneten Nummernverzeichniß gegen Empfangnahme der Depositionsscheine, welhe zur Legitimation in der Generalversammlung dienen, zu devonteren bei:

1) der Gesellschaftskafse zu Goëlar,

2) der Dresdner Bank zu Berlin,

3) der Berliner Handelsgesellschaft zu

Berlin. Goslar, 10. Mai 1899.

Actiengesellschaft für Bergbau und Tiefbohrung zu Goslar.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Dr. Wahler.

[11053] Vilanz der Ningofenziegelei Sülz:-Cöln, Act. Gesellsch. zu Cölu für das Geschäftsjahr 1898/1899.

Activa. M P . 6 32 98C,— 8 250,

Anlage-Konto .

t Abschreibung R Geräthe- und Utensilien-

Koito .…. .. , h 3552

Zugang in 1898/1899 , 3072,18

4 6624,18

v 2 208,18 |

24 730|—

4416/— 40 000 7 129/61 1612/— 45 556/77 |

16 190/— 9 742|—

145 376/38

th an Steinen und Kohlen . . Bestand an Boden und vorausbezahlte

Vorschuß auf Campagne 1899/1900 ,

Passiva. Aktien-Kapital i a R B 51 736/65

ypotheken und Zinsen 25 265 Reservefond . .. 450 Gewinn- und Verlust-Konto . . 7 924

welcher si vertheilt :

129% Dividende .. F 7200,—

5 9/9 Reservefond . „, 8360,—

Vortrag auf neue Rehnung . ... 36411} 4. 7924,11

60 000|—

145 376/38 Gewinnu- und Verlust-Konto. Soll. Haben.

M M S An Abschreibung a. Anlage-Kto. | 8 250|— | L do. a. Geräthe und |

Utensilien-Konto . , .| 2208 | Reparaturen-Konto , . . 1 5960 | e Zinsen-Konto 1 970|— e Salär- und Verwaltungs- |

It e 0.5 WOi— « Steuern und Versicherungen } 1 230|— - Gewinn- und Verlust-Kto. | 7 924/11 Per Betriebs-Konto

32 592/29 32 592/291 32 592/29

Köln, den 1. April 1899, Der Vorftand,

[11673] Bekauntmachung. Die in Nr. 91 dieser Zeitung auf Sonnabend, den 13. Mai d. I. einberufene Generalversammlung der Aktionäre der Moutauwerke Niedersachs- werfen Actien Gesellschaft in Niedersachs- werfen wird hiermit aufgehoben, dagegen werden die Aktionäre dieser Gesellschaft zur ordentlichen Generalversammlung im Hotel Nömischer Kaiser in Nordbaufen auf Sonnabend, deu 27. Mai d. I., Vormittags Ax Uhr, hiermit eingeladen. Tagesorduung : E 1) Vorlage des Rehnungsabs{<lusses für das Jahr 1898, s S ORng des Vorstands und des Aufsichts- raths.

Aenderung des $ 11 der Statuten. Ergänzungswah] eines Aufsichtsratl 8mitgliedes. Ausloofung von Partial-Dbligationen. Die Aktionäre werden aufgefordert, die Einsendung ihrer Aktien nebs| doppveltem Nummernverzeichniß bis zum 26. Mai 1899, Abends 6 Uhr, an den Vorstaud der Gesellschaft zu bewirken.

Nordhauseu, den 10. Mai 1899,

Der Auffichtsrath.

Carl Herter.

Deutsche Eisenbahn-Beiriebs-Gesell- shaft Actiengesellschaft.

Bilauz per 31. März 1899.

1 Activa. A |S Uneingezabltes Aktienkapital Serie TI | 1 125 000/— Eigene Bahnanlagen. . . . , . }{ 1794 840/48 R 53 574/80 Außenstände und Bankguthaben . 71 94/22 3 045 355 50 P assiva. Aktienkavital Serie I Aktienkapital Serie II1 Ade 29 S1 E R Gewinn vom 15. November 1898 bis 31, März 1899 M

1 500 000'— 1 500 090!— 30 520— |__1483550 3 045 355 50 Gewinn- und Verlust-Rehuung

für die Zeit vom 15. November 1898 his 31. März 1899.

Debet. |Credit. M S MÆA |S 20 1021

Betriebs8-Gewinn . Verwaltungskoften Zinsen E E Abschreibung auf die Draht- seilbahn - Anlage in Etten- beimmürster E Gewinn . Davon: Neservefonds Betrieb8-Re- servefonds . , 43 9/9 Divi- dende auf be- zugsberehtigte Á. 750 000,— ,„, 12 656,25 Vortrag auf neue Nehnung , 852,12

3 294’— 1072/50

900|— 14 835 50 741,80 585 33 |

20 102/— Der Vorftand. Quandt. Albrecht.

[11706] E A Mainzer Verlags-Anstalt und Dru>erei A.-G.

vormals J. Gottêleben und Fl. Kupferberg. Bilanz-Kouto pro 309. Juni 1898,

S

p lstaden, Actien Gesellschaft für Bergbau Alstaden.

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1898. Passiva.

vor der Ab-| As- l uach der Ab- | {reibung | {reibung | {reibung t 18 M Y 527 525 !— 5 527 525|—}| Reservefonds . . , 100!— 100'—}} Spezialreservefonds 81 22€[16 | 76 226|16/| Diverse Kreditoren . 162 471/36 147 471/36] Nicht erhobene Divi- 4 826/87 4 426/87] denden von früberen 97 710/95 80 710/95]| Sabren 7 439 91511/43 78 511/43} Dividenden: 2 930/71 | 1930/71} 69/6 für die Aktien 11 613/43 0! 8 613/43 M 109 386/98 300 104 386/98 86 400,— 273 510/91 253 510/91 46 32 pro 803/26 [7 387/93 Genuß- 115 400/29 : 93 400/29] sein 168 000,— 300 136/07 [—] 270 136/07 rerblbt r] 619994 Ql 2 199/94 26 698 34 00! 18 698/34 96 628/14 90 628/14 19 540 15 19 540/15

j 57 889 86 57 889/86 318 970/80 318 970!80 963 605 8% 263 605|88 34261250 342 612/50 10 772/85 10 772185

292207188] 149815133] 2772 256/55 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898.

A“ |9

j 32 517/44 149 815/33 13 953/86 86 400|— 8 936/17 : 1787/23 168 000|— e: 461 410 03 461 410/03

Der Vorftaud. Der Auffichisrath.

R. Dach. E. van Overloop. P. Trasen ster. Charles Defoer. E. Kélecom. A. Steingroever. Emile Delsaurx. P. Hannecart.

VBeschlüfse der Geueralversammlung vom 5, Mai 1899, BORT 1

Die vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto is genehmigt sowie der Direktion und dem Aufsihtêrathe für das abgelaufene Geschäftsjahr Entlastung ertheilt. Uer aus dem Aufsichtsrathe auésdeidende Herr A. Steingroever fowie der aus\heidende Rechnungsprüfer Herr Graf von Limburg- Stiirum find wiedergewählt. / i Der Dividenden-Kupon Nr. 10 wird vom A. Juli cr. ab mit

4 28,80 für die Altiin Fr. 36,—

M 32,— für die Genußscheine Fr. 40,—

in Deutschland: ] i in Belgien: i

dur die Gesellschaftskasse, Alstaden, dur die Caisse Commerciale in Brüffel, dur die Essener Credit-Anftalt, Efsen, dur< den Credit général Liégeois in Lüttich dur tie Nheinishe Bank vorm. Gust. Hanau, |

Mülheim a, d. Ruhr, eingelöst.

Bergwerkskonzession u. an- Aktien.Kapital ..

gekauftes Zehntre<t . . Abbaurecht imFeldeWestende Schaht I: Schaht

Immobilien

Mobilien

Betriebsgeräthschaften

Maschinen

Wasserwerk

Eisenbabn-Ans{luß .. Schacht T1: Schaht .

Immobilien

Móbillei

Betriebsgeräthschaften

Mascinen

Wasserwerk ._

Eisenbahn-An\{hluß Arbeiterhäuser uad Menage Kohblenmagazin Materialien und Pulver-

magazin Guthaben bei den Banquiers Diverse Debitoren . . EGffelten-Konto ,2 „ois Kassa-Besland s «ps

410 461 330 000/— 329 959

2 772 256/55 Haben.

|4

M 461 410/03

Außerordentlihe Entschädigungen und Brutto-Gewinn . . Verlufte S

Abschreibungen

5 % dem Refervefonds

6 9/0 den Aktien

5 9/0 dem Aufsichtsrathe

1 9% der Prüfungskommission ,

32 pro Genußschein

Die Rechuungsprüfer: S. Cte. de Limburg-Stirum.

[11704]

Kölnische Gummifäden-Fabrik vorm. Ferd. Kohlstadt & Co.

in Köln.

Nechuungs-Aufftellung per 28, Februar 1899, Activa.

Saldo . Zugang Abschreibung Saldo per 1. März} per 98. Februar | ver 1. März 1898 1898/99 | “1899 1899

É 1A e 1A U | M |S

Activa. M L Immobilien-Konto: | a. Gelände R i E 246 000'— . M. 209 975,53 |

b. Gebäude 5 E N 1 °/0 Abs{hreibung , 2099,76 207 875177 Maschinen-, Schriften-, Na, | Steine-Konto. . . 4210 696,47 | 4 9/0 Abschreibung 8427,84 | 202 268/63 Mobilien-Konto. . . H 7659,50 8 9/5 Abschreibung 612,80 Verlags-Konto . . . Verlags-Artikel-Konto Viîaterialien-Konto . Kassa-Konto . Debitoren .

j 7 046/70 320 415] 3 930/80 29 436/77 3 259108 107 739/42

11279721

Passiva. 7 T Aktien-Konto . . M 1 000 000,— |

No ni<t voll- | eingezahlte Aftin . 8360 000,— | 640 000|— Hypotheken-Konto 120 000} Nestkaufschillinge 228 000|— S L aiA 139 038/45 Gewinn- und Verlust-Konto 933/72 1 127 97217

Gewinn- u, Verlust-Kouto pro 30. Juni 1898,

Soll, L An Materialien-Konto 89 849/01 Lohn- und Salair-Konto 151 120/31 Redaktions-Konto. . 11 134/66 Geschäftékosten-Konto 38 431/52 Zinsen-Konto : 1 666/92 Abschreibungen : 19% ab Gebäude .M42099,76 | 4% ab Schriften 2c. „, 8 427,84 8 9% ab Mobilien . , 612,80 11 140/409 Reingewinn . . M 933,72 | Derselbe vertheilt sich auf 5 %/o stat. Ee erie 4 iri | U at ins urt | 887/03 304 276/54 Haben. Per Einnahme aus Dru>erei und

S E Mainz, den 3. Mai 1899.

| 204 276/54

90 000! 90 000! 162 000! | 155 000!

. Maschinen-Konto 195 000 | 46 177 000| I p: os ore Ae A s 17 000 21 14 000] e 2 C C E 1 200 60 1 000! H e C oa o G d B 600) 400] . Kaffa-Konto C 4 3 970| . Wechsel-Konto E | 68 614| D ar O1 O R S |

. Grundstü>-Konto |

. Immodilien-Korto . 7 460|

19 015| 46

5 859! 21 410 60 200|

348 094! 65 446 983! 76

32 945] 27| 1 305 0862| 41

. Waaren-Konto

T assiva.

e g 1 080 000|— 44 815/21 80 873/77 99 373/43

1 305 062/41

. Aktien-Kapital-Konto . Reservefonds-Konto . K Sitioren-Rollo: S 4 . Gewinn- und Verlust-Konto. .

Gewinu- und Verlust-Konto. Soll.

. An Geshäfts-Unkosten-Konto . E10 O Abschreibungs-Konto Gewinn zu vertheilen . 73 9/9 Dividende . 5 0/9 Reservefonds ri lad D 5 9/9 Tantième dem Aufsichtsrath . ¿ Tantième und Gratifikation an Beamte .

188 402/68

| 46/69 | übereinstimmend gefunden.

k S 188 402/68

138 Es Vorstehende Rehnungs-Aufstellung haben wir mit den Büchern verglißen und mit denselben

I Pet Wten Rdiio .. E L

Die Revisions-Kommission des Aufsihhtsraths.

Die heute stattgebabte Generalversammlung genehmigte die Vertheilung einer Dividende von

7T¿ % = M 22,50 p. Aftie, und gelangen die Dividendenscheine vom L, Juni a. e. ab beim A. Schaaffhausen’schen Bankverein hier zur Einlösung.

Köln, den 9. Mai 1899,

Der Vorstand.

Ph. Wahlen.

Der Vorstaud,

F. Witte.

M S 1 440 000

[11779]

Die XXXTLT. ordentliche Generalversamm-

lung der Aktionäre der Zündhütchen- & Patronenfabrik

vorm. Sellier & Vellot in Prag

wird für den 4, Juni 1899, Vormittags 141 Uhr, in Prag, Graben, Deutsches Kasino, I. Stod, einberufen. Verhandlungs&-Gegenstände: 1) Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz für das Jahr 1898. 2) Bericht des !Nevisions-Ausshu}ses. 3) Bestimmungen über die Verwendung des Reingewinnes. 4) Wablen in den Verwaltungsrath und ia den Revifions-Aus\{huß. : Jene Herren Attionäre, welhe an dieser Ver- mmlnng theilnehmen wollen, werden eingeladen, hre Altien na< $ 13 der Gesfellschaftsstatuten innerhalb fieben Tage vor der Genueral- versammlung arithmetis< geordnet und verzeihnet bei der Laudwirthschaftlihen Creditbank für Vöhmen, Prag, Zeltnergasse Nr. 33 neu, oder für Deutschland im Geschäftskomtor der Schöne- be>er Zweigniederlassung, oder für Rußland bei F, W. Junker & Co., Petersburg und Moskau, oder bei der Rigaer Börsenbauk in Riga gegen Empfang der Legitimationskarten zu hinterlegen. Prag, im Mai 1899. Der Verwaltungsrath.

[11792]

Kerkerbahbahn- Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Gesellshaft werden bierdur zu der am Samstag, den 27. Mai d. Js., Nachmittags LF Uhr, im Preußishen Hof zu Limburg a. d. Lahn stattfindenden auß erordent- lichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

Bes>luß über Aenderung der Höbe und der Bes dingungen für die am 25. Februar d. Js. genehmigte Anleihe.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre bere&@tigt, welche spätestens eine Stunde vor der Versammlung ihre Aktien bei dem Gesellschaftévorstande oder bei den Bank- häusern Heinri<h Trombetta zu Limburg a. d. Lahn oder Gebroecders Chabot zu Notterdam geaen vorgeschriebene Bescheinigung hinterlegen.

Chriftianshätte im Oberlahnukreis, den 10, Mai 1899.

Kerkerbachbahn-. Actien-Gesellschaft. Der Vorftand. C. Bansa.

[11259] Braunschweigische Landes-Eisenbahnu. Gemäß $ 18 des Statuts werden die Herren

Attionäre hierdur< zur 15, ordentlihen Generalversammlung

im Hotel Deutsches Haus bieselbft auf Dienêtag,

den 30. Mai d. J., 12 Uhr Mittags, ergebenst

eingeladen. Tagesorduung:

1) Vorlegung des Rechnungsabshlufses, sowie der Berichte der Direktion und des Aufsichts- raths für das am 31. Dezember 1898 beendete Geschäftsjahr. Beschlußfassung über die Bilanz und die Veribeilunz des Reingewinns, sowie über die Entlastung von der Jahresre<nung.

3) Wahlen zum Au‘sitsrathe.

4) Abänderung der $$ 1—36 des Statuts behufs Anpassung an das neue Handelsgeseßbu<h.

9) Aktänderung des vorjährigen Beschlusses, die Aufnahme einer 3F 2/6 Prioritäts-Anleihe betreff znd

Der Entwurf zum abgeänderten Gesellschafts- vertrage liegt vom 15. Mai ab in unserm Ver- waltungsbureau, Nordstraße 4 hieselbsff, zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus.

Berechtigt zur Theilnahme an der Versammlung find diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien in der dur $ 19 des Siatuts vorgeschriebenen Art und Weise bis spätestens den 27. Mai, Nachmittags S5 Uhr, entweder bei der Kasse der Gesellschaft, Nordstraße 4 hieselbst, oder bei der Braun- schweigischen Creditanftalt hieselbst, oder bet deu Bankhäusern von Erlanger & Söhne und Gebr. Sulzbach in Frankfurt a. M., oder J. L. Elzbacher & Co, in Köln hinterlegen. Rehnungs- abs{<luß und Bericht der Direktion über das ab- gelaufene Jahr liegen vom 15. ds. Mts. ab an den genannten Stellen zur Einsiht für die Herren Aktionäre aus.

Braunschweig, den 8. Mai 1899,

Der Auffichtsrath der Braunschweigischen Landes-Eisenbahn- Gesellschaft. Herm. Wolff, Vorsigzender.

[9398] Oberhohndorf-Reinsdorfer

Kohleneisenbahn.

Die 39, ordentliche Geueralversammlung der Aktionäre wird Freitag, den 19, Mai a. c., Nachmittags 5 Uhr, im großen Saale des Hotels zur grünen Taune in Zwickau abgebalten werden. ie Anmeldung zur Theilnahme findet von 75 Uhr au bei dem auwesenden Herrn Notar ftatt, entweder dur< Vorzeiguug der Aktien, oder der nah $ 19 der Statuten gültigen Hinterlegungsscheine. Gegenstände der Tagesordnung find: 1) Borlegung des Geschäftsberichts und Nehnungs- abs{<lufses auf das Jahr 1898. 2) A nig über Entlastung des Vor- andes, 3) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein- ewinnes, 4) Ergänzungéwahl für den Aufsichtsrath. Gedru>te Exemplare des Geschäftsberihts und Rechnungsabschlusses können vom 12. Mai an in Unserem Bureau in Schedewitz, oder au< bei den

bekannten Zahlstellen unserer Gesells<haft in Zwi>kau | zu bixuterlegen, wogegen Stimmkarten von - den Depotitellen ausgehändigt werden.

bder Leipzig in Empfang genommen werden, Schedewitz, den 29. April 1899.

11781]

Bulling in Bremen (Domshaide 10/12). Tagesordnung. T. Erböbung des Aktienkapitals.

IT. Aenterung des $ 3 der Statuten.

bis zum 2, Juni 1899 einschließlich bei den

i dem Vürgermeisteramt in Neuenahr hbinter- legt find und wenn die Stimmkarten spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung ab- gefordert sind.

Bremen, den 12. Mai 1899,

Der Auffichtsrath. Carl Frand>e jr., Vorsizender.

{11795} Generalversammlung. Die Aktionäre der _Commanditgesell {aft Nord- häuser Gesundheitskaffeefabrik Arthur Sommer & Co. werden zu einer außerordentiichen General- versawmlung auf Donnerstag, den 18. Mai 1899, Mittags X Uhr, im Hotel „Friedrichs-

kron“ bierdur< eingeladen. _ Tagesordnung :

1) Verkauf der Fabrik. Nordhausen, den 11. Mai 1899. Der Auffichtsrath

der Commanditgesellschaft Nordhäuser Gesundheitskaffeefabrik

Arthur Sommer & Co.

E. O. Simonson - Castelli.

[11789] Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir biermit zu der am Dienstag, den 30. Mai dieses Jahres, Vormittags 41 Uhr, im Sißzungs- saale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig statifindenden außerordentlichen General- versammlung ein. Der Saal wird um ¿11 Uhr geöffnet und um 11 Uhr geschlofsen. Die Tagesordnung ift folgende: 1) Ergänzungswabl für den Aufsichtsratb. 2) Statutenänderung $8 22 und 28. 3) Kapitalvermehrung und Abänderung von $ 4 der Statuten. 4) Abänderung der Firma und des $ 1 der Statuten auf Grund der Bestimmungen des neuen Aktiengesetzes. Nach $ 9 der Statuten \int zur Tbeilnabme an der Generalversammlung alle diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche als solde spätestens acht Tage vor der Versammlung, also bis spätestens den 20, Mai, in dem Afktienbuche der Gesellschaft eingetragen find und mindestens zwei Tage vor der Versammlung, also bis spätestens den 27. Mai dieses Jahres, ihre Aktien bei der Gesellschaft oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig binterlegt baben. Je 1000 A eingezahltes Aktienkapital gewähren eine Stimme. Veber die geshehene Einreihung der Aktien wird den Aktionären ein Depositenshein ausgefertigt, wel{er die Zahl der hinterlegten Aktien angiebt und als Einlaßkarte zur Generalversammlung dient. Leipzig, den 10. Mai 1899,

Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. C. A. Thieme, P. Nd. Ed. Stöhr,

Vorsitzender perfönlih haftender des Aufsichtsraths. Gesellschafter.

[11784]

Vayerische Vank, München.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Mitt: woch, den 7. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, im Saale des Baycrischen Kunstgewerbe-Vercins in München, Pfandhausstraße 7, stattfindenden ersten E Generalversammlung ergebenst ein- geladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Berichts des Vorstandes und Aufsichtsraths, Genehmiguzg desfelben. 2) Srtbeilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsratb. 3) Gewährung der in $ 26 Abs. 2 des Statuts vorgesehenen Tantième an den Aufsichtsrath. 4) Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Reingewinns. 5) Neuwahl des Aufsichtsraths. 6) Aenderung der 88S 2, 7, 8, 11, 12, 18, 21, 24, 26, 29 des Statuts. Diejenigen Aktionäre, welhe in der General- versammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, haben gemäß $ 18 der Statuten ihre Aktien spätesteus fünf Tage vor der Geueral- versammlung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nit mitgere<net, bei einer der nahbezei<hneten Stellen, nämli: in München, Nüruberg, Fürth, SSitgeurs und Vamberg bei den Kassen der Gesell- schaft resp. deren egt i “red air men in München ferner bei dem Bankhause Gut- leben & Weidert, bei der Bankkommandite Gebr. Klopfer, in Augsburg bei dem Bankhause Gebr. Klopfer, in E bei der Nationalbank für Deutsch- and, bei der Breslauer Discountobauk, in Gotha bei dem Bankhause B. M. Strupp, in Magdeburg bei der Magdeburger Privatbauk, in Mainz bei dem Bankhaufe Bamberger «

Co.,

A ONLARFGS bei der Nheinischen Credit- auk,

in Meiningen bei dem Bankhause B. M; Strupp,

in Neusftadt a. d. H. bei dem Bankhause G. F. Grohé-Seurich

Münucheu, den 8. Mai 1899. Der Auffichtsrath.

Oberhohndorf - Reiusdorfer Kohleneisenbahn, i C. Kretschmar, Direktor.

as- u. Electricitäts. Werke Neuenahr A, G. Einladung zu der am Mentag, deu 5. Juni 1899, Nachmittags 5 Uhr, ftatifindenden außer- Act.-Ges. ordentlichen Generalversammlung im Geschäfts- Iokale des Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr. jur.

Stimmberechtigt sind nur solche Aktien, welche 1) Pleren I. Schulze & Wolde in Bremen oder 2) zögerter Einberufung der Generalversammlung. e

| [11799]

Deutsh-Oesterr. Dampsschiffahrt

Wir laden biermit die Aktionäre unserer Gesfell- schaft zu der am 30. Mai 1899, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft, Dresden- j, Maxstr. 17 L, abiubaltenden vierten ordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesordnung: Antrag auf Nachsiwts-Ertheilung wegen ver-

Borlage des Geschäftsberichtes, der Bilanz und Gewinn- und Verlust. N-<nung pro 1898 nebft dem Berichte des Aufsichtsratks.

3) Genehmigung der Jahresrehnung pro 1898 und Entlastung für den Vorstand und Auf- sichtsrath.

4) Aenderung des Gesellschaftsvertrages.

Nach $ 12 des Gesellschaftsvertrages bedarf es zu Punkt 4 der Tagesordnung der Zustimmung einer Mehrheit von drei Viertheilen des in der General- versammlung vertretenen Grundkapitals.

Dreéden, den 11. Mai 1899.

Der Auffichtsrath der Deutsch: Oefterr. Dampfschiffahrt Act.-Ges. Gustav Schaufuß, Borsizender.

[11793]_ Elsflether Holzcomptoir.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell{<aft werden

zu der am Mittwoch, den 31, Mai d. s

Nachmittags 4 Uhr, in S<hröder?s Gafthause

stattfindenden ordentlichen Generalversammlung bierdur< eingeladen.

_ Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht und Rechnungsablage pro 1898,

2) Feststellung der Dividende.

3) Entlastung des Vorstandes und Aufsihtsraths,

4) Sonstiges.

Die Legitimation als Aktionär geschieht dur<

Vorzeigung der Aktien in der Generalver-

sammlung. Der Auffichtsrath.

[11790] Die Herren Aktionäre der Eschweiler Dampf- ziegelei- und Bau-Actiengesellschaft werden bier- dur zu einer am Samstag, deu 10, Juni cr., Nachmittags 5 Uhr, im Bureau der Gesell- schaft stattfindenden außerordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen Tagesordnung : 1) Aufnabme eines Darlehens. 2) An- und Verkauf von Immobilien. Eschweiler, den 8. Mai 1899. Der Vorftand.

[11785] Kohlsheider Actien Gesellschaft „„Selbsthilfe‘“/ in Kohlscheid.

Am Samstag, deu 27. Mai cr., Nach- mittags 5¿ Uhr, findet in unserm Verwaltungs- gebäude hierselbft unsere Generalversammlung ftatt, Mou wir unsere Aktionäre hierdur< böfli<st ein- aden. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und Beschlußfassung über die Gewinnverwendung. 2) Laufende Geschäfte ($ 10 dcs Statuts). 3) Ergänzungëwahl des Vorstands und Auf- sidtsraths, Kohlscheid, den 9. Mai 1899. ; Der Vorstand. Bilanz und Geschäftsbericht liegen vom 12, d. M. ab in unserem Verwaltungsgebäude ofen.

[11778] Elektricitäts-Aktiengesellshaft vorm. Hermann Pöge.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zur der am 5. Juni 1899, Nachmittags 24 Uhr, im Sizungszimmer der Gesellshaft în Chemnig stattfindenden ordeutlichen Geueralver- sammlung eingeladen,

Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie des Geschäftsberichts und des Berichts des Aufsichtaraths für das Geschäftsjahr 1898.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und des Vorschlags zur Vertheilung des Reingewinnes.

3) Ertheilung der Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsraths.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe ibre Äktien \spätesteus am zweiten Tage vor der General- versammlung, den Tag der letzteren nicht mitgerechuet, also am 3. Juni 1899, bei der Gesellschaftsfafse oder bei der Creditanstalt für Industrie und Handel ¡u Dresden bis nah Ab- haltung der Generalversammlung hinterlegen, worüber den Aktionären von der Hinterlegungsstelle eine Be- scheinigung ausgestellt wird, welche als Legitimation für die Theilnahme an der Generalversammlung dient. Chemnitz, den 10. Mai 1899. Elektricitäts - Aktiengesellschaft vorm. Hermann Pöge. Der Auffichtsrath. Klötzer.

[11791]

Grundstlicks-Gesellschast in Leipzig. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der Mittwoch, den 31, Mai 1899, I Uhr N., in unserem Geschäftslokal abzuhaltenden arten ordeutlichen Generalversammlung ein- geladen.

_Nach $ 10 der Statuten sind zur Theilnahme an dieser Versammlung alle Aktionäre berehtigt, wel<he spätestens am dritten Werktage vor der Generalversammlung Aktien bei der Gesell- schaftskaffe hiuterlegen und dies dur< Vorlegung des Hinterlegungsscheins erweisen.

Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht und Rehnungsabs<luß.

2) Entlaftung der Verwaltung.

Seipoig, den 10. Mai 1899, rundstü>s-Gesellschaft in Leipzig. Der Auffichtsrath.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. Keine. G D i P O B E E P E t U R O O V Ai G

S) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

[11573] _ Vekanntmachung.

In die Liste der beim Landgeri@t Berlin I zus gelaffenen Rechtsanwälte is der Rechtéanwalt Dr. Georg Siegmann, zu Berlin wohnhaft, beute eingetragen worden.

Verlin, den 1. Mat 1899.

Königliches Landgericht I. Der Präsident: Anugern.

[11574] Vekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Aehuelt zu Berlin, Unter den Linden 15 wobnbaft, ist am 4. Mai 1899 in die Liste der bei dem Königlicken Landgeriht IT zu Berlin zugelassenen Re<tsanwälte eingetragen worden.

Berlin, den 4. Mai 1899.

Königliches Landgericht IL.

(115785) Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem unterfertigten Amts- gerichte zugelassenen Re<htéeanwälte ift heute Iosef Dütsch in Forbeim eingetragen worden.

Kgl. Amtsgericht For<heim, am 7. Mai 1899,

(Unterschrift), Oberamtsrichter.

[11575] Bekanntmachung.

Der geprüfte Rechtsprakicikant Andreas Grieser in Fürth wurde, nahdem er heute gemäß $ 17 der R.-A.-O. den Eid geleistet und bereits seinen Wohnsitz in Fürth aenommen hat, beute in die Liste der bei dem K. Landgericht Fürth zugelaffenen Rechtsaywälte eingetragen, was hiemit befannt gegeben wird.

Fürth, den 8. Mai 1899.

Der Präsident des K. B. Landgerichts : Strößenreuther. [11576] Bekauntmachung.

Der geprüfte Rechtépraktikant Dr. Julius Prager aus Fürth wurde, na<dem er heute gemäß SIT D R..A.-O. den Eid geleistet und bereits feinen Wohnfiß in Fürth genommen hat, in die Lifte der bei dem K. Landgerichte Fürth zugelassenen Rechts- anwälte eingetragen, was biemit bekannt gegeben wird. Fürth, den 8. Mai 1899,

Der Präsident des K. B. LandgeriÿŸts: Strößenreutkber.

[11577] _ Bekanntmachung. Der geprüfte Rechtspraktikant Johann Mayer Junior dabier wurde infolge seiner Zulaffung zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Landgerihte Weiden heute in die diesgcrichtliche Rechtsanwalts liste ein- getragen. Weiden, den 8. Mai 1899. Kgl. Landgericht. Der Kyl. Landgerichts-Präsident : (Ti) Strasser.

[11639)

Der zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Land- gerihte dahier zugelafsene geprüfte Rechtspraktikant August Full in Würzburg wurde heute in die Rechtsanmwaltsliste des K. Landgerichts Würzburg eingetragen.

Würzburg, den 9. Mai 1899.

Der Kgl. Landgerichts-Präsident: Baumann.

[11640]

Der zur Re<ht3anwaltschaft bei dem K. Landgerichte

dahier zugelassene geprüfte Rechtspraktikant Fosef

Reuß in Würzburg wurde heute in die Rechts-

E REe des K. Landgerichts Würzburg einge-

ragen.

Würzburg, den 9. Mai 1899.

Der Kgl. Landgerichts-Präsident :

Baumann.

[11294] Bekauntmachung. In der Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte und der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt Johann Rochus Neumann gelö\<t worden Danzig, den 6. Mai 1899,

Königliches Land- und Amtsgericht.

I R E E S I A A A 1 S S ei! t O E E K V BA F E R A H ZLICAS

9) Bank - Ausweise.

[11699] Wochen -Uebersicht

der Bayerischen Notenbank

vom 6. Mai 1899,

Activa. M «S. Bestand an Reichskassenscheinen . Noten anderer Banken . S i - Lombard-Forderungen e Gn 1, »„ fonstigen Aktiven . Passiva. Das Grundkapital i Der Reservefond 0 Q Der Betrag der umlaufenden Noten . Die sonstigen tägli< fälligen Ver- R A Die an eine Kündigungsfcist gebundenen Verbindli —— Die sonstigen Passiva „1 2994000 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln... H 642746,28, München, den 9, Mai 1899. Bayerische Notenbauk,

M. 30 912 000 60 000 2 437 000 47 984 000 1 262 000 38 000 1256 000

7 500 000 2 306 000 63 030 000

8 119 000

Eugen Landau, Vorsitzender.

Hüffer, Vors.

Die Direktion.

N S E S E I E E E

S E

HESEISE E A

E Ls

E R I E E E but

I I I E A E E E E