1899 / 113 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Et t E A a ai H E

G aal ea N

E L 6R E G M R R e Wr pe-WERR Ew Wren n Si Tae E ti k = M D S af N R R E E Ei M E E Pi Au G P: A e (W741 -- ai]

E

E d Gd G E I I Es ti ine

ähnlichen

seitlichen Nasen versehenen Theile besteht. Otto A Sarl Salomonstr. 13. 13. 4. 99.

Klasse.

54. 114623. Briefumschlag mit eingelegtem Faden zum Oeffnen. H. Heine>e, Neuen- brunslar. 14. 4. 99. D en

54, 114626. Dur Aufklappen incinander- ste>barer Blumentheiläuéfhnitte" als plaftis{h wirfkènde Blumen ers<einende Gratulattonskaiten, Tis&karten o. dgl. Meißner & Buch, Leipzig. 15. 4. 99. M. 8343.

54. 114627. Durch Einschnitte auf einem Glas auffellbare Tiskartea o. dal. Meißner «& Buch, Leipzig. 15. 4. 99. M. 8344

54, 114656. Berichtsformular für Geschäfts- reisende. Max Dietel, Greiz. 13. 2, 99, D,24205.

54, 114 688. Kopier-Rehnungs-Strazze "mit Rechnungéformularausdru>, deren einzeln&éBlätter theilweise herauéreißbare und fest eingebundene Rechnungen bilden. R. Schönwolff, Gleiwiß. 2%. 3. 99. S. 9207.

56, 114544. Zugstrang für Pferdegeschirre aus einem bis zum Zughaken dur<gehenden Seil mit eng ans<ließendem, bandförmigem Leder- futteral mit gevpolsterter Rückseite. Johann Egerer, As<; Vertr.: Enrique Witte, Berlin, Potsdamerstr. 6. 12. 4. 99. E. 3213.

57. 114 533. Aus tranêparentem Matertal bestehendes Entwi>elungsbe>en mit allseitig über- ragendem Rand und an beiden Enden aufwärts gebogenem Boden. Max Mosfig, Berlin, Birken- \traße 23. 10. 4. 99, M. 8326.

57, 114562. Ovale Objektiv-Ocffnung für photographische Apparate. Fabrik photo- graphischer Apparate Camera G. m. b. H., Stuttaart. 2/1: 99. F. 5399.

57. 114563. Mittels Gelenkhebels vom Schieber ¿zur Bethätigung der“ automatischen drid} - Vorrichtung seitli<h bewegte

wischenwand an Apparaten zur Aufnahme von Stereoskop-(Doppel-) Bildern. Fabrik photo- graphisher Apparate Camera G. m, b. H., Stuttgart. 2. 1. 99. F. 5360.

57, 114598. Als Photographen-Hilfsmittel dicnende Einrichtung ¿ur Regehaltung des Inter- eses für Kinder, bestz-hend dur einer dur Lauf- werk in Notation verseßten, farbigen Scheibe. Gustav Schyle, Triberg i. B. 1. 4. 99. Sch. 9239.

5%. 114 759. Arbeitélampe für photographische Zwe>ke mit drei bintereinanderliégenden Glaë- scheiben von mattweißer, gelber bzw. rother Farbe, von denen die rothe und die gelbe Scheite einzeln oder zusammen aufaëzogen und festgestellt werden fönnen. Ottomar Anshüt, Berlin, Leipzkger- straße 116. 25. 3. 99. A. 3310,

58. 114362. Hydraulishe Presse mit einem an dem Treibkolben befestigten Ansatze zum Oeffnen des Auélaßventiles am Séblusse einer bestimmten Hubböhe. M. M. Rotten, Berlin. 7. 4. 99. R. 6706.

59. 114600. Anticbtapparat für Wasser- bebevorrihtungen mit H-förmigem, ein Saug- und ein Ueberdru>ventil enthaltendem Ventil- gebäuse. Alex Schiefelbein, Schneidemühl. 6. 4. 99. Sh. 9245.

59, 114712. Hydraulisher Motor mit sw: bendem Steuer und mit leßterem befestigten verf{i-den [hweren Schiebern. Alex Schiefel- bein, Schneidemühl. 14. 4. 99. Sh. 9282.

60. 114394, Zenirifugalregler mit versteil- barem Drebvunkt der Hebelübersezung. Marx Tolle, Köln, Rolantdstr. 96. 2. 2. 99. T: 2902.

63. 113 513. Handkippkarren mit unterhalb des Kastens gelagertem, in den Kasten hinein- ragendem; bier atgedc>iem oder den Kasten theilendem Rate. O. Wilk, Eisenach. 6. 3. 99. W. 8286.

63. 114378, Ausrü>- und Einrü>kvercichtung für Kuppelunzen, bei welcher unter Vermittelung einer mit zwei Winkelbeteln dur< Kugelgelenke verbundenen Stange die zu kuppelnden Lrieb- werfêätbeile ihre Lage zu dem Stantoit des die Kubppvelung Bethätigenden verändern können. Gießerei & Maschinenfabrik (Paul Schütze), Oaggersheim i. d. Pfalz. 12. 4. 99. (G. 6168.

63. 114390. Aus zwei endlos gearbeiteten, fla aneinander liegenden Bändern bestetender Luftshlauch für Fahrradreifen. Metzeler & Co., München, 11. 7. 98. M. 7134.

63. 114432, - Stuwpfer Fahrradsattel mit in

der Mitte getheilten, nah den Seiten etwas

?

1bh3hten Sitzhälften, von denen jede dur einen in einer Vertiefung liegenden Loftshlau< mit überliegendem Sigleder gebildet wird. N. Bock- fisch, Tetzrow. 6. 4. 99. B. 12916.

63, 114509. Sigtbügel mit nah innen ab- azicrägter Oberflähe für Spiralfeder-Fahrrad- sâttel. Bielefelder Fahrradsattel- und Taschenfabrik Lepper & Osterwald, Biele- feld. 28. 3. 99. L.-6277.

63, 114514, Kleider- bzw. Kettenshußney mit U-förmigen Befestigurgshaken für Fahrräder. Ellis Menke, Frankfurt a. M., Blitterédorf- plaß 41. 1. 4. 99. M. 8277.

63. 114 516, Nah Art der Teusfelsklaue ge: ftalt-te Aufhängevorrichtung süc Fahrräder. Hugo Giese, Breélau, Tauenzienstr. 59, 9. 4, 99 6G. 6151.

63. 114553. Rollenlager für Wagenräter mit zwischen Achébüchse und Achéschenkel eingelegten, von Ringen zusammengebaltenen Rollen, Osroald Uhle, Torgau. 14. 4, 99. —-U. 858,

63. 114645. fKÄKetitencinstellvorrihtung für Fahrräder mit Lagerung der Hinterradachse in ter im Gelenk beweglihen und auf Z:Þfen der untzren Gesteilgatel verstellbaren Hinterradgabtel. Hermann Ganswiudt, Schöneberg b. Berlin, Mariendorfer Weg. 3. 12. 98. G. 5765.

63. 114720, Dreitbeilige Radfelge. Theo t Berlin, Kconenftr. 64. 17. 4. 99. H. 11 856.

63. 114 721,* Mii spiralförmigem Ende ver- sehene federnde Speihe für Fahrräder n. del. G. A. Hussey u. C. E. Runk, New-York ; Bertr.: G. Brandt u. F. W, Klaus, Berlin, Kochstr. 4. 17. 4. 99. H. 11 860,

63. 114 724, Zur Anbringung eines Strauß- halters und Handshußschirmes geeigneter Feder-

treifen; +der aus them hbrèiteren und], aus einem [<mäleten, ‘an seinem Ende mit zwet |

Tignish; Vertr.: Arthur Baermann, Berlin,

’/ Karlstr. 40. 18, 4. 99, G. 6192,

Klasse. :

63. 114 725, Luftreifen, dessen mit seitlicden Flanschen versehene De>e dur Schrauben mit der Felge verbunden ist und welcher einen durch einen \{walbens<hwanzartigen Steg mit der De>ke verbundenen Laufreifen besizt. Theo ü Mi Be Berlin, Kronenstr. 64. 18. 4. 99.

&3, 114 731, Nohrverbindung, bet welcher das äußere Rohr dur von innen-ausgedrehte Wulste mit ringförmigen Wulsten des inneren Rohres und eines in demselben angeordneten Rohr- einsatzes in Eingriff steht. Aktiengesellschaft Fahrradwerke Weltrad, vorm. Hoyer «& Glayn, Schönebe> a. E. 19. 6. 97 H. 8002.

63. 114 742, Federnde Achslagerung für Fahr- räder mit Federn in den Gabelrohren und ober- halb des Achslagers befestigten horizontalen Ge- stellstangen. Richard Ruhland, Breslau, Gneisenauvl. 1. 28. 2. 99. —-R. 6979:

63. 114 765, Um die Fahrradase drehktare, mit Einstellvorrihtung versehene Reinigungs- bürste. Wilhelm Günther u. Philipp Günther, Kaiserslautern 1, 4. 99. G. 6147.

63. 114 800. Zufammenlegbarer Fahrrad- Ständer aus Draht. Windmüller & Co. Commandit Geselischaft, Köln. 15. 4. 99, W, 8453.

63. 114 812. Antriebsvorrihtung für ketten» lese Fahrräder, bei welcher die Kurbelstange aus zwei dur einen . doppelarmigen Hebel ver- bundenen Hälften besteht und sowohl an der Kurbelachse, als au< an der Achse ‘des an- getriebenen Rades in einem Excenter angreift. P, Schreiber, Hannover, Herscheistr, 22.

i 5, 5, 98. Sch. 7693.

63. 114815. Vorrichtung zum Deffnen der Wagen- oder Chaisenthüren von dem Bode aus und von innen und außen mittels der Thürklinke, bestehend in einem im Chaisenrahmen gelagerten Bolzen und einer gegen denselben si anlehnens- den, von der Thürklinke aus beweglichen Platte. Eduard Wagner, Berlin, Dorotheenstr. 54. 99, 7. 98. W. 7345.

64. 114356. Bierseitelde>el mit über den Drebvunkt hinaus verlängertem bes<werten Hebel für selbstthätige Oeffnung und senkceht geführter Stange, weldhe beim Niederseßen des Seidels den Hevel unterstüßend, die Zuhaltung bewirkt. Carl W. A. Maa>, Emilienstr. 31 u. August H. Krauz, Borgeschsir. 59, Hamburg. 6, 4. 99. M.-8301.

64. 114359. Zerlegbare Strahlröhre für Flaschenspülmaschinen aus einzelnen, mit Hülsen versehenen Rohrstü>ken zur Spülung lang- und furzhalsiger Flaiwhen. Franz Frenay, Mainz, Grebengasse 8. 6. 4. 99. F. 95660.

64. 114369. Auswechselbarer Splintschiebec für Korkenzieher mit federnder Glode, bei welchem die mit dem Splint verbundene Schlinge nach Art einer fog. Sicherheitsnadel durchgebildet ist. W. Sommers, Schmalkalden. 11. 4. 99. S. 5270.

64. 114559. Siphon mit zwei Hähnen ‘oder Bentilen im Steigrohr bez. Auslaß und einem weiten Naum zwischen denselben. A. G. Hoff- maun, Berlin, Johanniterstr. 2. 4. 5. 9. H. 7748.

64. 114571. Gummilivrpenventil mit innerer Auésparung für die Kohlensäureleitung am Stech- hahn. Schöbel & Dreßler, Liegniß. 2. 3. 99, S. 9085.

64. 114607. Abnehmbarer Flaschenvers{<luß na G. M. Nr. 100 884 aus einer auf dem Feterband miitcls beliebigen Verschlusses fest- gehaltener Kapsel. I. S. Römpler, Ecfurt, Michaelisftr. 38. 10. 4. 99. N. 6712,

64. 114 616. Licht lösbare, elastis<e Steig- robroerbintung an Zapfhähnen für Getränksipbons. Bernhard Dräger, Lübe>, Moislinger-Allee 53 a. 13. 4; 99, D-49338

64. 114617. Ausschankzefäß mit in den De>el cingesetzter, gleichzeitig als Handhabe dienender Druluftpumve, S@{blauchventil und Steigrohr zum Ausschänkhahn. Boldt & Vogel, Hamburg. 13. 4. 99. B, 129592.

64. 114 662, Kanne für Oele, Farben u. dgl. mit abnehmbarem Obertheil. Friedrih Koepke, Neustreliß. 2. 3. $9. K. 100783.

64. 114691. Zür einmalige Füllung ver- wendbare Flashe mit Behälter für den einzu- stoßenden Stopfen unter dem Flascenhalie. N. E. Prein, Düsseldorf, Füritenwall 69. 30: 3799/1 P:; 4478;

64. 114 703. Aus Kiesel und Zement hber- gestellter durchlässiger Ginlageteller für Unter- seger jür Biergläser. Wilhelm Stadtlaeuder, Hamburg, Ritterstr. 76. 11, 4, 99. St. 3451.

64. 114 713. Kannenvershluß, bestehend aus cin-m etnarmigen und einem zweiarmigen Hebel, wel< leßterer mit seinem kürzeren Ärme unter einen Vorsprung des Kannenhalses greift. Giesler & Co., Köln. 14. 4. 99. G. 6177.

64. 114 714. Bierglasuntersay mit Bieruhr. Felix Grolp, Düsseldorf, Bahuttr. 7. 14. 4. 99. (S. 6180.

64. 114723. Flashe mik im Flashenhals vorgesehenem Sh zur Aufnahme einer Kugel bei vertifaler Stellurg der Flaswe, sowie einer Aus- bauthung zur Aufnahme der Kuael bei geneigter Stellung der Flashe. Dr. R. Worms, Berlin, Dorotbeensir. 60. 17, 4. 99. W. 8459.

65. 114565, Niffvorrichtung, bestelend aus einem Segelkorke am Segelbaum und Abfang- bafen am Segel, Gustav Achterberg, Poct Monamouth; Bertr.: Rudolf Fließ, Breslau, Hummerei 1. 24. 1. 99. A. 3197.

67, 114326. Stlcifscheive mit avbnehmbaren1 Ring zum Halten des S(leifmaterials und einem zweiten Ning mit Zentrierans{<lägen ¿zum Auf- legen des zu befestigenden Schleismaterials, Rudolf Ochschim, Berlin, Naunynstr. 68. 11. 3. 99, D. 1498,

67, 114368, Geriffelte Steine zum Abflächen von Mülereiroalzen. Dr. H. Sellni>, Leipzig, Altestr. 1. 11, 4, 99. S. 95268.

67. 114454. Werkzeug mit auëwec(selbaren Feil- ‘Und Sthleifsteinen. Dr. H. Sellni>, Leipzia, Altestr. 1. 11, 4. 99. S. 5267.

67, 114653. Mit einem Pußmittel imptäg-

viertes, aus Wolle, Filz, Leinen, Abfällen von

ring für Fahrraèlenfstangen. F. Gallaut,

Gera, Reuß. 7. 2. 99. S

Klasse.

67. 114673. S(leif- und Polierriemen für Rasßermesser mit konvexen Sleif- und Polter- flähen. Fr. Osw. Kluge, Aachen, Lothringer- straße 35. 18, 3. 99, K. 10 188,

68. 114 322. Präzisions-Thürangel mit Mund- lauf-Kugelbahn, Konussen und Kugeln, welche die Reibung der Mundtheile rerbüten. Ludwig Schmidt, Charlottenburg, Kantstr. 31. 6. 3. 99. S. 9122 ; / / :

68. 114 361. Oberlichtvers{luß mit zur Hand- habuna dienendem Gurt, Riemen oder Kordel. Frit Tesch. Homberg a. Rh. 7. 4. 99. T. 3002.

68, 114404. Súloß mit duréziehbarer Kette na< G.-M. Nr. 17513 zum Anschließen von Mülleimern oder Müllkästen. Gebr. Judick, Belbert, Rheirl. 10. 3. 99. J, 29515.

68. 114411. VLrieflasten, dessen Einwurfe- ¿ffnung behufs Sicherung gegen unbefugte Ent- nähme tingeworfener Briefe 2c. dur<h federnde fingeractige Lappen verschlossen . ift. D: 1X. Schüßmanu, Berlin, Alte Jakobstr. 1. 16. 3. 99, Sw. 9164.

68. 114 412. Verstellbare S{lüsseleiniührungs- vlatte mit mehreren verschiedenen Schlüsselprofil- Auéschnitten für Schlöfser aller Art zur An- wendung versbiedener Schlüssel bei demselben Séloß. G. Engelfried, Stuttgart, Ludwigs- straße 84. 18, 3. 99. E. 3172.

68. 114 438. Sgloß mit dur einen Schlüssel binter den Schaft des Hauptriegels s{<iebbarem Winkelricgel mit Zuhaltungen und deffen Ver- drüctung verbindernder Führung. K. H. Müller, Leutewitß b. Dresden. 8. 4. 99. M. 8312.

„68, 114439. S<{loß mit verriegelbarem Hauptriegel und Kontaktfeder hinter dem S<hlüsfsel- lo< zur Bethätigung des Sicherungsriegels. K. H. Müller, Leutewig b. Dresden. 8. 4, 99. t. 8313.

68. 114440. Sgloß mit beiderseitig abge- seztem Riegels<aft, darunter und darüber an- geordneten Zuhaltungen, sowie um das S<hlüfsel- lo greifendem Sicherungsbügel. K. H. Müller, Leutewit b. Dresden. 8. 4, 99. M. 8314.

68. 114441. Sloß mit ausgeshweiftem bez. mit cinem Ansa versehenen Riegel und dur denselben bethätiater Kontaktfeder für ein Signal- werk. K. H. Müller, Leutewiß b. Dresden. 8. 4. 99. M. 8315.

68. 114446. Fesisteller für Fenster, Thüren u. dgl, dessen zwangdsläufige Berstellbarkeit mittels einer in die Zähne eines feststehenden Sperr-Nades eingreifenden Feder bewerkstelligt wird. Emil Klopp, Solingen. 8. 4. 99. K. 10 301.

68. 114449. Herdgriff aus massivem Por- zellantheil mit angefalzten Metallhülsen. Witt. Wilh. v. Hagen, Iserlohn. 8. 4. 99. H. 11 809.

68, 114 763. Thürsiherung aus einer an einem drehbaren, federnden, hakenförmigen Hebel befestigten, ausftre>baren und mit Hilfe einer Schraube festzustellenden Riegelvorti&tung. Emil Lockhoff u. Emil Wonsowsfi, Berlin, Sigaismundstr. 3. 29. 3. 99. L, 6279.

68. 114 S816, Einstemmshloß mit über ein- ander greifenden und dur< etne Dru>kschraube in der Fallennuß zu befestigenden Drüerstiften. Alois Dachualek, Wien; Veitr.: A. Müble u. W. Ziole>i, Berlin, Friedrichstr. 78. 10. 10. 98. D. 3916.

69. 114457. Spaten mit angenieteter Feder

und einseitig oder doppelseitig angebogenem Messer.

Hermana Dahlmaun, Gevelsberg i. W. 13, 4. 99,

O. 4335.

69. 114 638. Spaten mit Hauschneide und

Scheide für ein Bajonett. Wax Mosfig, Berlin,

Birkenstr. 23. 24. 4. 99, M. 8388.

70. 114 373. Zeichenblo> mit durch elastische

Bänder gehaltenen. auswecbselbaren Zeichen-

blättern. H. Preifing, C<fsel, Hohenzollern-

straße 47. 11. 4. 99. P. 4497. :

70. 114 374. Syreib- und Zeienstiftspißer

aus einem bobelartigen, die Sohifläche nah oven

richtenden Körper mit gegen die Sohlfläcbe hräg stehendem, verstell,karem Messer und Käïchen für

die Qr Hermann Apel, Koastanz, 12, 4. 99.

70. 114379. Briefkasseite mit an der De>el-

innenseite angeordneter Tasche für Post-, Ansichts-

farten uv. dgl. Carl Blanke, Barmen. 12. 4. 99.

B. 12 542.

70, 114 463. Sgultintenfaß mit in länglichen,

an die Eintauchplatte angestanzten Scblizen frei

i bewegendem Fallde>el. O, Sengpiel,

Sglawe i. P. 15. 4. 99. S. 5284.

70, 114 464. Löschwiege, bestehend aus zwei

mittels Federklammern o. dgl. gegeneinander be-

festigten gekrümmten Blechtändern mit fanfter

Umbördelung. Louis Köster, Berlin, Havel-

bergersir. 3. 15. 4. 99. K. 10339.

70. 114590. Etui mit Briefwaage für

Schreittischbeste>e. Dültgen & Jüngel,

Solingen. 23. 3, 99. D. 4296.

70, 114694. Zeichenschiene mit verfiellbarem, mit Wink-ltheilung versehenem Anschlag. Aug.

Wollenhaupt, Königswinter. 6. 4. 99.

W. 8416.

70, 114 726. Feder- und Rechenstäbchenkasten

mit in demselben befindlihen Rechenstäben. Rudolf

Kußmann, Budzin. 18, 4. 99. K. 10 351.

70, 114 728. Aus zwei mit Zwischenraum in

einen U -förmigen Rahmen auswehselbar ein-

zuschiebenden Holztafeln gebildetes Reißbrett mit versenkbarem Handgriff. Friedri Henuuig,

Stad!sulza. 19. 4. 99. H. 11 869.

1, 114 351. Brandsohle aus einer Kautschuk- platte mit Echöhungen auf der einen und einer Lederplatte auf der anderen Seite. Otto Arlt, Görliy, Salomonstr. 13. 5. 4, 99. A. 3331.

71. 114426, Shuh mit einem aus dem Futter gebildeten vershaürbaren Innenshuh und Gummicinsäßen in dem dur< Knöpfe zu s{ließen- den, vom Oberleder gebildeten äußeren Schuh. 9B. Schröder, Ehrenfriedersdorf i. S. 4. 4. 99, S. 9242.

71, 114456. Metall-Stiefelstrippe, bestehend

aus einem Ring von etner tem Bein angepaßten

Form, dessen am Stiefel befestigter Theil gerade

und dessen im übrigen kreisrunder Querschnitt

an den Längsfeiten abgéflact ift. August Auders,

Friedrichstr. 94, u. Julius Branu, Königspl. 2,

Seide o. dgl, hergesteltes Tuch zum Puyen und

Polieren von Metallgegenständen. Scheibe & Co., Kl S<. 8960.

afse. 3

71, 114577. Att obexea Rande burbrochenes, in einer era L NA ‘hen’ Stifttreiber aufnehmendes Einfallrohr. Hugo remer, Neheim. 10. 3. 99. B. 12356, -

71, 114 809, S@uhwerk, bei weldhem die Brandsohle mittels. einex auf derselben befestigten

ilzauflage an dem Oberleder angenäht ift. arl Bräsel, Leipzig-Reudniy. 18. 4, 99. B. 12 585. |

72. 114 402. Ganz oder theilweise vernideltes Bleéigeschoß für alle Kaliber. G. Teschner «& Go., Frarffurt a. O. 4. 3. 99. T 2941.

74, 114745. Auswedselbarer Rahmen an Signallaternen für die im Rzbmen av8wehselbar befestiate Signalsheibe. Georg Berghausen sen., Köln a. Rh., Glodtengasse 9. 8. 3. 99. B. 12 339.

14, 114783. Signalapparat für Maschinen mit Hand- bzw. Fußbetrieb, bestehend aus Glc>e und Zentrifugalshlägel. W. Meyer, Hayenschloot b. E>warden. 12. 4. 99, M. 8334.

76. 114 556. Aus zwci geriffeltzñ, teinander- greifenden Walzen besthénde Florzuführuna an Bließtäfelung8apparaten mit Flortrennung. E. E. Schwalbe, Werdau 195, 4, 99, Sch. 9301.

76. 114 669. Spindel zum Zwirnen von ge- webten und geshnittenen Bändern, welche zwei Kettshnürchen haben. Oscar Göbel, Franken- berz i. S. 13. 3. 99. G. 6083. t

76. 114 S811. Spule, bei wélher die Mit-

nebmerlôcher mit gegen Drehung gesihè! ten Me-

Haindorf; Vertr.: Richard Lüders, 90. 4. 99. S. 9321.

77, 114 400. Zähler für Karambolage-Spieler mit rollenden, auf einer mit Zablenreihen ter- fehencn Tafel gleitenden Blö>ken. Hermann Schumanu, Wörlitz, Anhalt. 1. 3. 99. Sch. 9081.

77, 114418. Zusfammenlcgbare Sträußchen Ca x. F, Lay, Borbe>. 24. 3, 99,

77, 114419. An Spielzeuglokomotiven die Anordnung einer mit derselben g?kuppelten, als Straßer walze ausgebildeten Musifktrommel. L. Müller & Lebrecht, Nürnberg. 24. 3. 99, M. 8247.

77, 114433. Sglitishuh, aus zwei mit ein- ander verbundenen Theilen bestehend, welde im Mittltheil einen röhrenföcrmigen Höhlkörper bilden. Rudolf S<hmidt, Dresden, Schloßfstr. 2. 6. 4. 99. S. 9246. :

77, 114534. Spielfahrzeug mit theilweise gezahnter Antriebsscheibe, welche die Fortbewegung zeitweise untecbriht und gleichzeitig eine Gigen- bewegung des Spielzeuges bewirkt. Heinrich MNEE, A Nägeleinsgafse 7. 10. 4. 99,

° ((,

2%, 114 537. Aus einer sternförmig geshlißten Scheibe, dur< abwechselndes Ausviegen der ratialen Keile nah beiden Seiten gebildetes und bedru>t:8, beschriebenes oder bemaltes Wind- laufrad. Wilhelm Roi, Magdeburg, Scharren- straße 2. 10 4. 99. R. 6715.

77, 114543. Federwerk für Spielfahrzeuge zur Erzielung einer Vor- und Rückwärtéb-wegung. Lecnhard Käser, Nürnberg, Leonhardsgasse 3. 12. 4. 99. K. 10 321.

77, 114550. Zur Verhinderung * unregel- mäßiger Ausstellung von Kegeln in der Aufsey- platte, an Stelle der üblichen PMetallplatten, Wer, in die sich im Fuße der Kegel angeordnete Kugeln bincinlegen. Valentin Hezel, Winzeln i. Württ. 13. 4. 99. H. 11833.

77, 114 743. fKinderklapper aus Filz- oder anderem unzerbre<li<em Sioff in Form eines Militärluftballons. Margarete Steiff, Giengen a. B. 4. 3. 99. St. 3390.

1%, 114 747, Billardsto> mit Stcßkappe aus Gummi oder gummiähnlicher Masse. W. Hensche «& Co., Elberfeld. 13. 3. 99. H. 11 646.

77, 1147523, Zusammenseßbares, aus ein- zelnen mit nu1h- und federartigen Umbiegungen versehenen Theilen bestehendes Blechhäuschen. Bernhard Scheer, Burgstädt i. S. 18. 3. 99, Sd. 9176.

77. 114774. Sp:elzeugeisenbahn mit das zeitweise Stillstehen an vorber bestimmten Stellen bewirkendem Zahnradgetriebe. Heinrich Fischer, G Nägeleinsgasse 7. 10. 4. 99.

« 9010,

77, 114775. Schwimmlernvorrihtung, be- stehend aus einem mittels ‘Gurte auf Rücken oder Brust tes Schwimmers zu befestigenden wasserdihten Kissen, das mit spezifisd leichten Steffen gefüllt ist, “H R. Scheller, Münchengosserstätt b. Camburg a. S. 10. 4. 99, S. 9267.

“7, 114786. Drehbild mit in einander ge- stetien bedru>ten Scheiben, wel<e beim Ver- drehen we<selnde Bilder ergeben. E. Nister, Nürnberg. 13. 4. 99. N. 2324.

78, 114625, Eleftrisher Minenzünder, bei welchem die Poldrähte dur den die Kammer zur Aufnahme des Zündfatzes bildenden Boden aus hartem Gußmaterial gefübrt sind. Rheinisch- Westfälische Sprengstoff : Act. - Ges., Köln a. Rh. 15. 4. 99. R. 6731.

79. 114397. Zigarrenring mit äußerer Gunm- mierung zur Verhütung des Anklebens auf dem De>blatt. Peter Boveuschen, Nheydt. 16. 2, 99. B. 12 204.

80. 114472. Kontinuierlih arbeitendes Kalk- werk für Trockenscheidungen mit siebaitig durh- lôcherten Bechern zur Entfernung von Unreinig- keiten, Steinen 2c. aus dem Gefäß. Gustav Hammer «& Co., Braunschweig. 9. 12, 98. H. 11 083.

80. 114564, Getheilter rotierender Ofen zum

Brennen von Portland-Zement, Kalk u. dgl.

W. F. E. Koch, Hamburg, Admiralitätstr. 20.

5, 1. 99. K. 9722. G

80. 114595, Ofenvorflurplatten in einem

Stü>k aus Marmorterrazzo, behufs Verhinderung

von Brandfle>en dur herausfallende glühende

Koblen. Gustav Otto, Knt gbeeg i. Pr., Flicß-

straße 45. 30. 3. 99, D. 1487.

80, 114 732, Doauerbrennofen für Zement,

Kalk u. dgl. mit Füllshacht oberhalb des Brenn?

raumes und von diesem séitli< abzweigendem

Schornstein mit Zughemmungen und abwe selnd

abzusperrenden Tro>kenkammern, W. . E. Koch,

Hamburg, Admiralitätstr. 20. 13. 7. 98.

GHörliß,

Breslau. 12. 4. 99. A. 3341,

K, 83883.

tallülsen auggefüttert sind. I. F. Scholz,

Klasse ) 80. 114 780, Kunstfteinplatten mit wasserdichter

Einlage. Georg Bru>, Berlin, Michaelkirch- straße 43. 11, 4. 99, B. 12 Do

81. 114237, Viereiges, #i< na<h unten ver- jüngendes Gewürztönnchen mit Dc>kel, aus Stein- gut mit Reliefverzierungen zur Verpa>ung pon Essenzen, Kaffeesurrogaten u. tgl. Witten- berger Steingut-Fabrik, G. m. b. S. Ste, b. Wittenberg a. E. 24. 1. 99.

S1. 114430, Tranéportkasten für Sand und ähnliche Materialien mit dur Vorreiber ver- \{<ließbaren äußeren und dur< Hebelftangen- anordnung vershlie#baren inneren Bodenklappen.

EN A TARDIEFe Biberach a. R. 5. 4. 99. . 3440. C

S1. 114437, Kelh- oder vasenförmige Flasche aus Porzellan oder Glas mit Aufschrift und Pferdekopf zur Aufnahme von Rofßima!k. Gustav

het Berlin, Waldstr. 7. 7. 4, 99.

S1. 114502. Gier-Versandkiste, bei welcher die einzelnen Seitentheile der Fächer mit Filz oder fonstigem weihen Stoff überzogen find und auf einem mit Filz oder anderem weiden Stoff überspannten Rahmen ruhen. Hugo Kantoro- wicz, Berlin, Lothringerstr. 13. 21. 3. 99. K, 10202. -

81. 114 503. Lagerfaß für herauêquelshbare Waare mit herunterdrü>barem Innen-Preßkolben. Aco!vh König, Eichzn b. Creuzthal, 21. 3, 99. K. 10 207.

81, 114505, Pa>t- resp. Aufberwahrungs- Behälter mit gelo<hten Zwischenböden für Sprißz-

asen. Dr. G. F. Henaing, Berlin, Wilhelm- traße 141. 22. 3. 99, H. 11698.

S1. 114 511. An seinen Enden aufhängbarer und mittels einer Zugkette umkipybarzr, mit selbstôöffnenden De>eln versehener Kehriht-Trans- portwagen-Kasten. Eduard von Wyttenbach, Genf; Vertr.: A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Berlin, Schiffbauerdamm 29a. 30. 3. 99. W. 8393,

Der Anmelder nimmt die Ne<hte aus Art. 3 des Uebereinkommens mit der Schweiz vom 13. 4. 92 auf Grund der Anmeldung in der Schweiz vom 22. 10. 98 in Anspru.

81. 114529, Versandsa> mit einer Längsnaht und einer Bodennaht, welher nah Auftrennen der Nähte als Wischtuh, Serviette, Tishläufer, Schürze, Badetu<h und Zude>tuh yerwendet werden kann. Johannes Siegle, Cannstatt. 8. 4. 99, S. 5294.

81. 114 530. Versandsa> mit zwei Längs- nähten, welher nah Auftrennung der Nähte als Wischtuch, Serviette, Tishläufer, Schürze, Bade- tu< und Zude>tu<h verwendet werden fann. ohannes Siegle, Cannstatt. 8. 4. 99, S. 5255. :

81. 114 536. Korb in Kistenform zur Ver- va>ung von Margarinestü>ken. Reeser Mar- garine - Fabrik G. m. b. SH., Nees a. Rh. 10. 4, 99. R. 6709.

S1. 114 752, Als Paußfasten zu verwendender Zigarrenkasten mit Handgriff an seiner oberen Fläche und herausziehbbaren Schubfähern. M. Rosenkranz, Met, St. Ludwigtpl. 10. 17, 3. 99. R. 6640.

81, 114 792. Eierverpa>kvorrihtung mit zur Aufnahme dec Eierspitzen vorgesehenen Spiral- federn. D. G. Dethlefsen, Mühlenholz b. Sörup. 14. 4. 99. D. 4339.

82. 114458, Tre>enapparat mit Flügeln an der Mittelahsenwelle. O. Krüger & Co., Berlin. 14. 4, 99. K. 10 332.

83. 114 338. Zifferblattde>el für Taschen- uhren aus dur<sihtigem Celluloid ia Form von Uhrgläsern. Varton & Teubel, Hermsdorf städt., Bez. Liegniß. 29. 3, 90 V7 1941:

83. 114 340. Zragestuhl für Regulatoren mit bohl aearbeitetem Befestigungsfsteg. Friedri Mauthe, S{wenningen, Schwarzwald. 29. 3. 99. M. 8260.

83. 114429, Ankecbegrenzungsöffnung mit radialen Flanken. Hugo Müller, Glashüttte i. S. 4. 4. 99. ‘M. 8294,

85. 114 398, Absperrventil mit unter dem Ventilkegel angeordneter Spiralfeder. Josef Klos, Kanth i. Schl. 27. 2. 99. K. 10047.

85. 114 557. Aus einem Konus mit Dru>- schraube bestehender Vershluß für die Pußtöffnung von Siphons. Johann Fahry , Vünchen, Pappenheimerstr. 13. 17. 4. 99. F. 5690.

86. 114 764. Aus geshlossenem Ercenter und verstellbarer Zugstange bestehender Antrieb für Schaftmaschinen. H. Güntsche, Gera (Neuß). 30. 3, 99 G. 6145.

86. 114 793, Sgrubbtuh mit dur dicht ein- geshorene Baumwoll-, Leinen- oder Jute-Kett- fäden verstärktem Mitteltheil. Gebr, Steeman, Hachen. 14. 4. 99. St. 3456.

87. 114403. Drahtspanner (au< Frosch- flemme genannt) mit zwei dur Stahlbolzen in den unteren Zugschenkelkästen beweglich befestigten, eigentbümli<h geformten Greifba>en aus Stahl oder Bronze. Wilhelm Röth, Cassel, Ob. Fulda- gasse 2. 6. 3. 99, R. 6599.

87, 114414, Röhren -, Mutter- o. dgl. Schlüssel mit einseitig geführten Stellba>ken. G. Kammerich, Berlin, Fennstr. 27. 18. 3. 99, K. 10 192. ;

8%, 114494. Shtyraubens{lü}sel mit aus- wesclbarem, gezahntem Kopf uud dur Ver- bindungsstü>e geführtem Hebel mit den Zähnen des Kopfes entspreenden Einschnitten. Paul Kluge u. August Meyer, Schwerin |î. M., Lebhmstr. 7a. 8. 3. 99, K. 10 119.

87. 114652. Zigarrenkistenöffner mit Papier- rver Hpllex «& Co., Solingen, 1. 2. 99.

8%, 114 771. Zahnstangen-Fahrrads{<lüssel mit auf Gehäusedi>e erbreiterter Dberkacke und hinten über die feste Balke erhöhtem Gehäuse zur Stüße der Zahnstange. Strücker & Tienes, Elber- feld, Bleichstr. 1. 10. 4, 99. St. 3450.

Aenderungen in der Person

des Juhabers. Eingetragene Inhaber der folgenden Gebraudh8-

A find nunmehr die nahbenannten Personen. ase. 9, 76 578 u. 93 551. Bohnerbürste u. \. w.

Deutsch Niederländische Bürsften- und

/

inselfabrik ming, ¿ iee H. Dck: Klaff

e. 32. 108 241, Glasfrug u. stw. G. A. Schütz, Wurzen. 018. Ziegelstein. K. F. Fratscher,

. Th.

47. Rollenlager. De>ers &

Boese, Eller b. Düsseldorf. 64. 109543. Gefäßvershluß, G. A. Schütz, Warzen. 64., 112 831. Kohlensäureeinlaßventil u. f. w. G. A. Schütz, Wurzen. 18, 105880. Schuhblöffel mit Klemmvor- rihtung u. . w. Gustav Pabst, Hamburg, Besenbinderhof 25. A4, 108 024. Elektrishe Zentral - We>vor- ri<htung. B. Behr, Zürich; Vertr.: August Rohrbah, Max Meyer u. Wilhelm Bindewald, Erfurt, Bahnhofstr. 6.

Verlängerung “der Schußfrist.

Die Verlängerungsgebühr von 60 # ist für die nacstehend aufgeführten Gebrauchsmuster an dem am Sdhluß angegebenen Tage gezahlt worden.

Klafse.

3, 59359. Handschuh u. st w. Jahn & Hempel, Göppersdorf i. S. 16. 6. 96. E 1331. 28. 4. 99.

17. 58 748. Bretterboden für künstliße Eic-

bahnen. Felix Unsöld, München, Liebigstr. 3.

18, 5. 96. U. 426. 29. 4. 99.

20. G61 281. Transportwagen für Hängebahnen u. s. w. Maschinenbau Akt. Ges. vorm. Beck «& Henkel, Cassel. 28. 7. 96, M. 4354. 28. 4. 99.

20. 65 338, Hängebahntransportwagen u. f. wo. Maschinenbau - Actien - Gesellschaft vorm. Beck & Henkel, Cassel. 29. 7, 96. M. 4606. 28. 4. 99.

1. 57 095. Elektromagnet u. w. I. G. Meine; Schwenningen. 29. 4. 96, M. 4046. 36. . .

24. 58 233. Shornsteinaufsay u. . w. Wil- helm Dönne, Berlin, Reichenbergerstr. 64. 30. 4. 96. D. 2153. 29, 4. 99.

2%. 57848. Feststellvorrihtung für Benti- sationtjaloußen u. \. w. Wilhelm Boudriot, Bonn - Kessenih. 2. 5. 96. B. 6278. o 99.

30. 57 233. Zimmerruderavparat u. s. w. Carl Steidel, i. F.: A. Steidel, Berlin, Rosenthaler- straße 34/35. 1. 5. 96. St. 1685. 30. 4. 99.

30, 57376. Geneigt stellbarer Formkaften u. f. w. Joseph Davidsohn, Berlin, Münz- straße 7. 2. 5. 96. D. 2158. 29. 4. 99.

30. 58 383. Zinkleime u. st. w. Chemische Fabrik in Helfenberg b. Dresden, Eugen Dieterich, Helfenberg b. Niederpoyriß. 28. 5. 96. C0084 99;

33. 57164, Mit Insektenfalle ausgeftatteter Fuß für transportable Baraen. G A Christopb, Nieéky O.-L. 30. 4. 96. C. 1186. E09

34, 57575. Sich selbstihätig öffnender oder \hließender De>kel für Salzbüchsen u. f W Friedrih Becker, Pforzheim. 6. 9. 96. 33. 6295, 29, 4. 99. j

34, 58912. Auf Butterfässer u. |. w. aufzu- seßender EGisbehälter. Müller «& Berndt, Beclin. 19. 5. 96. M. 4129. 7, 4:99.

34. 59405, Für jede Körperlage sich selbst- thätig einstellender Stuhl u. #. w. Friß Ulrich, Holzminden. 16. 6. 96. U. 436. 27. 4. 99.

34. 59922. Aus Metallble< gepreßte, mit Lochplatte ausgestattete Gabel u. f. w. C. W. Albert, Bredenbruch b. Iserlohn. 15, 5. 96. A. 1626, 2. 5. 99. N

34. 63435. Semel u. f. w. Ferdinand Ebbes, Köln - Deuß. 27. 4. 96. G. 1617. 25. 4. 99. -

32. 57215. Dahhfalzziegel u. f. w. Gustav Krüger, Mückenberg b. Guben. 29. 4. 96. K. 5089. 28. 4. 99.

32. 58440. De>e aus gestanztem Ble u. #. rw. Richard Dabbert & Hütten, Berlin. 23. 9. 96. D. 2195. 29. 4, 99. :

327. 59174, Lichtrahmen mit Falz in der Lichtôffnung u. |. w. G. Lesemeister , Köln, Werderstr. 51. 23. 5. 96. L. 3293. T5 99:

42. 57466. Breguet’sher Vetallthermometer u. . w. W. Niehls, Berlin, Schönhauser - Allee 168 a. 2. 5. 96. N. 1122. 1. 5. 99.

42. 58 635. At- und Zuflußpipette u. st. w* Dr. Theodor Saggau, Berlin, ovkowsfkystr. 21 S. D906, Q. 2007; 2, 9, 99. °

45. 57223. Milchkübler u. \. w. Andr. SUIFEEAN N Flensburg. 29, 4. 96. B. 6240. 28. 4. 99.

45. 61107. Tränkebe>en u. s. w. Gustav Hannuisch, Falkenberg b. Beeskow. 2. 5796. H, 5824. 29. 4, 99. /

49. 57086. Ble - Biegepresse u. #. w. Maschinenbau: Austalt Humboldt, Kalk b. Köln. 27. 4. 96. M. 4039. 295. 4. 99.

51. 57367. Spieldose u. st w. Woldemar Beyer u. Heinrih Meyer, Leipzig-Gohlis. 29. 4. 96. B. 6247. 28. 4. 99.

51. 60 836. Musikinstrument u. st. w. Gustav Viebig, Magdeburg. 9. 5. 96. V. 979. 22. 4-99.

54, 61228. Aus Metallbuchstaben, -Zahlen, „Zeichen zusammengeseßte Worte u, \, w. Leopold Löb, Berlin, Kurstr. 29. 30. 4, 96. L, 3194. 99. 4. 99.

56, 57390. Swnallenartig verstellbarer Knebel u. \. w. Josef Roletschek, Graz; Vertr. : R Deißler, J. Maemed>e u. Fr. Deißler, Berlin, Luisenstr. 31 a. 4. 5. 96. R. 3344. 29, 4. 99.

63. 59908. Gefkröôöpftes Querstük u. |. w. an Fahrrädern. Adam Opel, Rüsselsheim a. M. 25. 6. 96. D. 806, A 4.99;

64. 59 580. Flashenvers<luß mit Drahthebel na<h O. R. P. 3141 u. st. w. F. Maquet, Dresden-N., Böhmischestr. 5. 21. 5. 96. M. 4136. 27. 4. 99.

68, 58 189. Tresor-Wandpanzerung U. \¿ w, Sommermeyer «& Co., Magdeburg. 21. 5. 96. S. 2603. 29. 4. 99.

69. 57379, Scließmesser u. \, w. Schminachtenberg, Solingen. D: O S. 4611. 1. 9,99,

72, 58 843. Patronentasche u. st. w. Hermann

Schulte «& Co.

Gebr. 96.

Kiafse.

76, 57989, Kraße mit Gewebe- Unterlage u. st w. The Publishing Advertising | gestellten Firma die Zeichnenden ihre Namensunter- {rift Prokuristen mit einem entsprehenden Zu- faße hinzufügen,

and Trading Syndicate, Limited, London ; Vertr. : A. du Bois-Reymond u. Morx Wagner, Berlin, Schiffbauerdamm 29a. 2. 5, 96. P. 2256. 1. 5: 99, S1, 60322, Metalldose mit Doppelde>el. Société Générale des Cirages Francçais vorm. A. Jacquot & Cie., Stettin. 7. 5. 96. Sch. 4610. 1. 5. 99. 85. 61854, Spülvorrihtung u. . w. Carl Nuber, Baden-Baden. 22, 7. 96. L. 2578. 25. 4. 99. 86, 58337. Lager für Führungsstangen u. f. w. Jean Jungfermaunn, Chemniß, Neefestr. 38. 4. 5. 96. I. 1302, 26. 4. 99. 86, GL142, Hot, und Tieffach- bezw. Doppel- hub-Jacquard-Maschinen u. \. w. Jean Juugfer- manu, Chemnitz, Neefestr. 38. 3, 7. 96. F: 1350.11:26.: 42/99; 86, G1 491. _Zylinder-Ausschaltevorrihtung für Jacquardmaschinen u. f. w. Jean Jungfer- mann, Chemnitz, Neefestr. 38. 7, 5. 96. J. 1305. 2. 4.99. 87. 57088. Shraubens{hlü}sel u. f. w. I. K. Starley, Coventry; Vertr. : Dr, Joh. Schanz, S E, 81. 27. 4. 96. St. 1679.

S7. 57 465. Betitfedernreinigungsmaschine u. \. w. Wilhelm Nußbe>, Berlin, Klosterstr. 98. 27. 4. 96. N. 1117. 26, 4. 99,

Löschungen.

Klaffe. a. Infolge Verzichts. 30. 96267. Bruchband ohne Feder u. \. w. 36. 111 034. Wärmerohr zum Aufseten auf Kochherde u. f. w. 37. 99 539. Kaminrohrstein u. |. w. 38. A8 944. Farbig geko<htes Bambusrobr u. f. wS 42, 103 295. Pincenez u. st. w. 45. 88 394. Mäusefalle u. st. w. 53, L02591, Apparat zur Zubereitung von Kakaoschalenthee u. |. w. 63, S1 753. Fahrrad u. f. w. 79, 111746. Witelpennal u. |. w. b. Jn Folge rechtskräftigen Urtheils. 64. 103893. Sigherheits\treifen-Verschluß u. s. w. Berlin, den 15. Mai 1899. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Fommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Fingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handel8- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

{12420]

Ahrweiler. Befanntmahung. [12321] Die im Gesellschaftsregister Nr. 8 eingetragene Firma „Geschwifter J. J. Ulrich“ zu Neuen- ahr ist gelö\{<t worden, Ahrweiler, den 8. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. 1.

Andernach. Befanntmachung. [12121] In unser Firmenregister sind zufolge Verfügung vom 6. Mai 1899 folgende Eintragungen gemacht: I. Zu Nr. 235 Spalte 6 der Firma „Ander- nacher- Volkszeitung‘“‘: Das Handel8ges<äft ist dur Vertrag auf den Adam Brogsitter, Verleger und Nedakteur zu Andernach, übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

IIl. Unter Nr. 262 die Firma Andernacher- Volkszeitung mit dem Siße zu Andernach und deren Inkaber Adam Brogsitter, Verleger und Re- dafteur daselbst.

Andernach, den 6. Mai 1899.

Königl. Amtsgericht. I.

Angerburg. Befanntma<hung. [12123] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 25. am 27. April 1899 cingetragen : Nr. 135. Der Apothekenbesißer Johannes Wy- lußfki in Benkheim, in Firma J- Wylutki, Königliches Amtsgericht Angerburg.

Berlin. Handelsregister [12417]

des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin.

Zufelge Verfügung vom 9. Mai 1899 find am

10. Mai 1899 folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 18 063,

woselbst die Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Rufidji-Judustrie-Gesellschaft mit beschränkter Haftung

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

Zu Dar - es - Salâm besteht eine Zweig- niederlassung.

Fn unser Gesellschafteregister ist èingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer: 18 914.

Spalte 2, Firma der Gesellschaft: Deutsches Luxfer Prismen Syndikat Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. E

Spalte 3. Siy der Gesellshaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ift eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 28. Februar 1899, ein Nachtrag zu demselben vom 25. März 1899,

Gegenftand des Unternehmens ift die Fabrikation, die Verwerthung, die Ausstellung und der Verkauf von Glas, Elektro-Glas, prismatischem Fenster- und Trottoirglas, Luxfer Prismen und galvanoplastischen Artikeln, sowie der Betrieb aller hiermit in Zusammen- hang stehenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 200 000 4 J a b Gesellschaft hat Einen oder mehr Geschäfts- ührer.

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- sellschaft erfolgen, wenn nur Ein Geschäftsführer bestellt ist, dur diefen oder einen A wenn mebrere Geschäftsführer bestellt find, dur< zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und

Fes Berlin, Dresdenerstr. 84. 16. 5. 96. 9704. 26. 4. 99.

geschriebenen oder mittels Dru> oder

Die Zeichnung der Firma geschieht derart, daß der Stempel her-

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Geschäftsführer is der Rechtsanwalt Fraùcts Warner Parker zu London.

Sn unser Gesellschaftsregister if eingeiragen: Spalte 1. Laufende Nr.: 1 p Spalte 2. Firma der Gesellschaft : Deutsche Ansiedelungsgesellschaft, Gesellschaft mit be- schränkter Hastung. Spalte 3. Siß der Gesellschaft: Berlin. Spalte 4. Rechtsverhältnifse der Gesellschaft : Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit bes<hränkter

ung. ae Gesellschaftsvertrag datiert vom 13. April

Gegenstand des Unternehmens is die innere Ko-

lonisation dur< Schaffung lebensfähiger ländlicher

Ansiedlungen, besonders leistungsfähiger Dorf-

gemeinden

Das Stamm-Kapital beträgt 20 000

Die Gesellschaft hat zwei Geschäftsführer. ?

Zur Zeichnung der Firma genügt die Unterschrift

eines Geschäftsführers.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft

erfolgen im Deutschen Reichs- und Königlich

Preußischen Staats-Anzeiger.

Geschäftsführer ift:

1) der National-Oekonom und Landwirth Hubert Anhagen zu Steglitz,

9) der National. Oekonom und Landwirth Dr, Emil Stumpfe zu Friedenau.

Berlin, den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89,

Berlin. Handelsregister . [12418] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 9. Mai 1899 find am 10, Mat 1899 [Pgeir Eintragungen erfolgt : f

In unser Gesellshaftsregister ift bei Nr. 7566, woselbst die Handelsgesellschaft:

G. « A. Nichter

mit ‘dem Siye zu Berlin und Zweigniederlassung zu Tempelhof vermerkt steht, eingetragen : &## Die Zweigniederlassung in Tempelhof !ist auf-

gehoben. ; In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 8095, woselbst die Handelsgesellschaft : Voges & Silberstein i mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : L Die Handelsgesellschaft is dur gegenseitige Uebereinkunft ausgelöst, die Firma erloschen. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 8503, wos selbst die Handelsgesellschaft : Buenunten «& von der Dit mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Die Liquidation ist beendet, die Firma erloschen. In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 18 565, woselbst die Handelsgesellschaft: Burchardt «& Deckert ; mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, eîn- getragen : 5 Der Kaufmann Theodor Sprenger zu Char- lottenburg ist am 1. Mai 1899 als Handels- gesellshafter eingetreten. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 17551, woselbft die Handelsgesellschaft : Braudtner « Pankow mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen :

Die Gesellschaft ift durh ge enseitige Ueber- einkunft aufgelöt. Der Cealaan Rudolph Brandtner zu Berlin set das Handelsges{<äft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 32439 des Firmenregisters. S

Demnächst i in unser Firmenregifter; z unter Nr. 32 439 die Firma :

Braudtuer «& Pankotwv

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Kaufmann Rudolph Brandtner zu Berlin ein- getragen.

Die Gesellschafter der hierselbft am 1. Januar 1899 begründeten Handels8gesells<aft :

N Carl Kisch

sind die Kaufleute zu Berlin

1) Carl Kisch,

2) Otto Kisch. :

Die Gesellschaft ist unter Nr. 18 912 des Gefell- shaftsregisters eingetragen. i

Die Gesellshaster der hierselbft am 1. April 1899 begründeten Handelsgesellschaft:

Hermann Schöuwetter & S>erl

sind die Kaufleute zu Charlottenburg

1) Hermann Schönwetter,

2) Otto St>erl. E.

Die Gesellschaft ist unter Nr. 18 913 des Gesell- shaft3registers eingetragen.

In unser Firmenregister ift bei Nr. 16 263, w9- selbst die Firma :

E, Ullendorff Îr- mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : :

Das Handelsgeschäft ift dur< Vertrag auf die Kauffrau Rofa Ullendorff, geb. Triest, zu Berlin übergegangen, welche dasselbe unter der

Firma

: E. Ullendorff : fortseßt. Vergl. Nr. 32438 des Firmen- regifters.

Demnächst ift in Nr. 32 438 die Firma:

E, Ullendorff 4 und als deren Inhaberin Kauffrau Ullendorff, Rosa, geb. Triest, zu Berlin eingetragen.

Die der Rosa Ullendorf für die erstgenannte Firma ertheilte Prokura ist gelös<t und deren Löschung bei Nr. 8399 des Prokurenregisters vermerkt.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 10504, wo- selbst die Firma:

i Brühl «& Norden L : mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, eîn- getragen :

Das Handel8ges<häft ift durch Erbgang und Vertrag auf den Kaufmann Oskar Norden zu Berlin übergegangen, wel(er dasselbe unter unveränderter Firma fortsezt. Vergl. Nr. 32437

unser Firmenregifter unter

durch einen Prokuriften oder dur zwei Prokuristen.

des Firmenregisters.

S É SMED B R E R E E: E T R AdE

[E E I E E