1899 / 113 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B Ém L Gd G A E E En N

E L O E As M E I E E I E L i i z . Mg rg

E E S

E L)

E E E E L ILLE) Ao È: 579: L ub 09 rider nirt ddn E Gt R paA

E E E E S

E E E S E E

R E O E I Pa T E E T 7 I E E E e U B t O

[12369] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesizers Theodor Schulz, früher zu Belgard a. P., ießt zu Kolberg, wird, nahdem der in der Gläubigerversammlunz vom 21. Januar 1899 angenommene Zwangsvergleih dur den rechtskräftig gewordenen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ist, hiermit aufgehoben.

Belgard a. P., den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[12055] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanus Wilhelm Scheffel zu Berlin, Ben nee 82, ift infolge Schlußvertheilung nah

bbaltung des Schlußitermins aufgehoben worden.

Berlin, den 8. Mai 1899,

Weinmann, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerihts 1. Abtheilung 82.

[12056] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Oskar Schäffer, Berlin, Pots- damerstr. 21 a., Geschäftslokal (Porzellau- u. Glaswaareages<äft) daselbst und Unter den Linden Nr. 20, ift infolae eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorshlaazs zu einera Zwangsvergleiche Vergleihstermin auf den 7. Juni 1899, Nach- mittags L127 Uhr, vor dem Königlichen Amt2- gerihte 1 hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, anberaumt.

Berlin, den 9. Mai 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[12098] Konkursverfahren.

In der Konkurssahe des Kaufmanns Max Lischke, in Firma F. C. A. Semler Nachf., hier, soll eine Abs@&lagêsvertheiluag erfolgen und dazu 5825 M 87 F verfüzbarer Massenbestand ver- wendet werden; das Verzeichniß der zu berü>sih- tigenden Forderungen von zusammen 116 517 M 49 ift in der Gerichtëschreiberzi 82 des Königl. Amts- gerichts 1 bier zur Einsicht auszelegt.

Berlin, den 12. Mai 1899.

Wilbelm Rosenbach, Verwalter der Mafse.

[12063] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Landwirths Frauz Lindemann in Nienburg a. S. wird na< afolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Bernburg, den 9. Mai 1899.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Streubel.

Aus8gefertiat, Bernburg, 10. Vai 1899. (L. S.) S<{midt, Bureau-Assistent,

ais Gerihts\{reiber Herzogl. Amtsgerichts, [12062] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Rose in Nienburg a. S. wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Beruburg, den 9. Mai 1899.

Herzog!. Amtsgeri®t. (gez.) Streubel. Ausgefertigt : Bernburg, den 10. Vai 1899. (L. 8.) S<midt, Bureau-Assistent, als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgeridhts.

[12061] Konkursverfahren.

Daë Konkursverfahren über das Vermögen des Flaschenbierhändlers Karl Feodor Wilhelm Friedrich Benthin in Borua wird nah erfolgter Abbaltung des ScWlußtermins hierdur< aufgehoben.

Borna, den 2. Mai 1899.

Königliches Amts2gericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Claus.

[12079] Konkursverfahren.

In tem Konk as Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Pelny in Dirschau ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung ven Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Vertheilung zu berücksih- tigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über tie Gewährung einer Vergütung an den Verwalter der Schlußtermin auf derï 2. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtégzerichtz hierselbft, Zimmer Nr. 5, be- stimmt. ScbiußreWnung nebst Belägen und Schluß- verzcidniß licgen zur Einsicht aus.

Dirschau, den 9. Mai 1899.

Kathke,

Geribtisichreiter des Könialihen Amtégerichts. [12108] Nachfteheuder Beschluß:

Das Konkurtverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Grell ¿zu Dortmund wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18. April 1899 angenommene Zroangsreraleih dur red<ts-

fti Beschluß vom 18. April 1899 bestätigt

( üning. L u ema crfuréordnung öffentli efannt gemacht. Dortmund, dex 5. Mai 1899. Billau, Gerihtesreiber des Königlichen Amtsgerichts. V

2 v

[12109] Nachstehecunder Beschluß:

Das Konkurévertahren über das Bermögen der offeuen Handclsgesellshaft Laymann & Bon- gars zu Dortmund wird, nahdem der in dem Merclzidétermine Dom 20. April 1899 angenommene

wangévergleih dur<h re<tefrästigen Beschluß vom 20. April 1892 beftätigt ift, hierdur< aufgehoben,

Dortmund, den 9. April 1899.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Brüning. wird biermit gemß $ 175 Konfurzordnung öffentlich bekannt g?maczi. Dortmund, den 9. 2

Gerichisschreiber [12110] Na<hstehender Beschluß:

-- atur E tr 20 > F A 4 s Konturbverfiahren über tas Vermögen der

Handelsgesellschaft Beer « Ziegeler zu

¡E

_—

termine vom 19. April 1899 angenommene Zwangs-

Iich dur re<htsfräftigen Bes{hlufß vom 19. April

1899 bestätigt ist, bierdur aufgehoben. Dortmund, den 9. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

(gez.) Br üning. s ¿ wird biermit gemäß $ 175 Konkursordnung öffentlich bekannt gemacht.

Dortmund, den 9. Mat 1899. Billau, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[12111] Koukursverfahreun.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlen- und Baumaterialienhändlers Jean van Moerbe> in Düsseldorf wird zufolge rehts- kräftig bestätigten Zwangsvergleihs nah Abßaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Düsseldorf, den 6. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[11393] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Johanu Suske in Neuger®8- dorf wird na< erfolgter Abbaltung des Schluß- termins bierdur< aufgeboben.

Ebersbach, den 8. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. i

Bekannt gemacht dur< den Gerichtsshreiber :

Sekr. Blä sche.

[12106] Beschluß.

Das über das Vermögen des Kaufmanns Carl Wert oder Werz ¿zu Essen cröffrete Konkurs- verfahren wird nah stattgehabter Schlußvertbeilung aufaeboben.

Essen, 4. Mai 1899,

Königlies Amtsgericht.

[12059] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Zimmermeisters Paul Nitter zu Frankfurt a. O. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlufß- termins bierdur< aufgehoben.

Frankfurt a. O., den 9. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 4. [12096] Bekauntmachung.

Fn der Gustav Mindner'’shen Konkurssache ift zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sé{lußverzeihniß Schlußtermin auf den L, Juni 1899, Vorm. 10 Uhr, bestimmt.

Fraustadt, den 6. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. [12097] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Brunckow in Freienwalde a. O. ift infolge eines von dem Gemeinschuldner aema<ten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 7. Juni 1899, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Amte- gerite anberaumt.

Freienwalde a. O., den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

(12107] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Winkeliers Johaun Kruscn in Hüllen ift zur Abnabme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen tas Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd>- sihtigenden Forderungen und zur Bes<blußfassung der Gläubiger über die uit verwerthbaren Ver- mögenéstü>e sowie jur Prüfung nahträglih an- aemeldeter Forderun2en der Schlußtermin auf den 6. Juni 1899, Vormittags O0 Uhr, vor dem Königlihen Amtégerichte bierselbst, Zimmer Nr. 15, bestimmt. Die Schlußrechnung net Belägen und das Sw{blufiverzeichniß sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Gelseukirchen, den 9. Mai 1899,

Gierig, Aktuar,

Gerihtéshreiber des Köriglihen Amtsgerihis. (12367] K. Amtsgericht Heilbronn,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ludwig Arnold, Schuhwaarenfabrikauten in Heilbronn, wurde na< Abkaltung des Schluß- termins und erfolgter Schlußvertheilung heute auf- gehoben.

Den 12. Mai 1899.

Geritßtsshreiber Geb ring. [12060]

In der Rud. Kleiu’ schen Konkurssache soll die Schlußvertheilung erfolgen, wozu M 2943,03 ver- fügbar sind. Dagegen betragen die zu berüdsihti- genden Forderungen Æ 14 643,31.

Jusfterburg, den 13. Mai 1899.

Frit Hass enstein, Konkursverwalter.

[12089] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kolonialwaarenhäudlers Haus Christian Wilhelm Dibbern in Kiel wird na< erfolgter Abhalturg des Schlußtermins bierdur< aufgehober.

Kiel, den 8. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. Abtk, 1. Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichtsschreiber. [12070] Koukurêverfahren.

In dem Konkursverfabren über den Nachlaß des weil. Müllers Gustav Müller hieselbft ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Bertbeilung zu berüdsibtigen- den Forderungen der S{(lußtermin auf den D. Juui 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dzm LHerzog- lichen Azntsgerichte hierselbst bestimmt.

Königslutter, den 10. Mat 1899,

Zapprun, Sekretär, Geri&tsschr. Herzogl. Amtzgerichts.

[12104]

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Eduard Saul zu Lehe ift auf Antrag des Konkursverwalters das Konkursverfahren eingestellt, da eine ten Koften des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nit vorhanden ift.

Lehe, den 10. Mai 1899.

Der Gerißtéschreiver Königli@en Amtégerichis.

Dortmund wid, nahdem der in tem Bergleichs-

[12370] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Wilhelm Weber in Lübbecke wird, naHdem der in dem Vergleichstermine vom 18. März 1899 anaenommene Zwangsvergleih dur re<tefräftigen Beschluß vom 18, März 1899 be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Lübbe>e, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[12113] Bekanntmachung.

In dem Lonkurse über das Vermögen des Kürschners Josef Lethen zu M.-Gladbach ift infolge eines von dem Gemeinschuldner geniaten Vorschlags zu cinem Zwangsveraleihe Vergleihs- termin auf den $30, Mai 1899, Vormittags 9 Uhr, an Gerichtsftelle, Zimmer Nr. 10, anbe-

raumt. M.: Gladbach, den 3. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

{12066] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen des inzwishen verstorbenen Weinhändlers Arthur Bernhard Daute in Neustadt i. Sa. wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufaeboben.

Neustadt i. Sa., den 9. Mai 1899.

Königliches Amtsgeri@t. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Exped. Härtel.

[12065] Konkursverfahren,

Nr. 4848. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der ledigen Modistin Luise Müller in Oberkir< wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur® aufgeboten,

Oberkirch (Baden), den 8. Mai 1899,

Großhberzogli<?:8 Amtsgericht.

i (gez.) Waag. Dies veröffentlicht : Der Gerichteshreiber S<hne ider.

{11449} Konkurêverfahren.

Fn dem Konkur8verfabren über das Vermögen des Bäckermeisters Erich Klobe>ke in Gr, Jlsede ist zur Abnahme der S{lußrce{Snung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß; der bei der Vertbeilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die ni<t verwertßboren . Vermögenéstü>e der Sc{blußtermin auf den S. Juni 1899, Mittags 121 Uhr, vor dem Königlichen Amtegeritte hier- selbit, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Peine, den 29. April 1899.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[12072] Konkursverfahren.

Das Korkurtverfahren über das Vermögen des Landmauns Johann Chriftian Wiechers in Tangftedt wird na< erfolgter Abhaltung des S>blußitermins bierdur<h aufgehoben.

Pinneberg, den 12. Mai 1899,

Könitiglies Amtsgericht,

[12075] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Schmidt in Pr. Friedland wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Vr. Friedland, den 9. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

[12364] Konkursverfahren.

Das Kconkursverfahren über das Vermögen des Wirthes und Spezereihäudlers Jakob Kurt in Beningen wird rah erfolgter Abhaltung des Swlußtermins bierdur< aufgeboben,

St. Avold, den 9. Mai 1899.

Das Kaiserlihe Amtsgerit. [12086] Bekanntmachung.

Fn Sachen Konkurévecrahren über das Vermögen des Drechslermneisters Georg Pflauz in Syerberslohe wird Aufhebung des KonkurSver- fabrens über das Vermözen des 2c. Pflanz und bezw. oa scinem inzwischen erfolgten Ableben über seinen Nablaß mangels verfügbarer Masse beschlossen.

S<wabac<h, 19. Mai 1899,

Kal. Amtsgericht.

(L.S.) Dürig, Kgl. Oberanmtsci(ter.

[12080] Koukursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren übec das Vermögen des Kaufmanns Max Sauerbier in Stettin, Beo- gislavstrafe 26 II, if zur Abnahme der S@&[luß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sc{lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd>sihtta?znden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht ver- wertbhbaren Vermögenéstü>e und über die Erstattung der Auslagen und die Sewährurg einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshufses der Schlußtermin auf den 20, Mai 1899, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Umtsgerihte Hier- selbst, Zimmer Nr. 57, bestimmt.

Stettin, den 2. Mai 1899.

Kundler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 5.

[12365]

Das dur< Beschluß des unterzeihneten Gerichts vom 3. Oktober 1893 über das Vermögen des Restaurateurs Joseph Fehrenbach zu Misdroy erôffnete Konkursverfahren wird, nahdem fih ergebea hat, daß eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkurêmasse niht vorhanden ift, gemäß & 190 Konkuréortnung eingestellt.

Wollin, den 9. Mai 1899.

Königl. Amtsgericht.

[12095] Bekanntmachung.

Das Berfahren, betreffend den Konkurs über das Vermögen des früheren Fabrikbefiuers Max Gloger zu Ziegeuhals, wird nah erfolgter Aut- s{üttung der Véasse aufgehoben.

Ziegenhals, ten 19. Mai 1899.

: Königliches Amtsgericht. [12057] Koukurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Webermeisters und Händlers Adolf Hoheu- wald zu Zielenzig wird nah erfolgter Abhaltung des Schluytermins hierdur< aufgehoben.

Zielenzig, den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[12342] Deuts<h-Sosnowicer Greuzverkehr.

Mit dem L. Juni n. St. 1899 werden die Stationen Liudau Stadt, Müncheu C. B,, München S. B., Nürnberg C. B. und Würz- burg der Königli< Bayerischen Staatseisenbahnen mit Frachtsäzen für Eisenbahn- und Straßen- bahn-Fahrzeuge in den Tarif für die Beförde- rung von Leichen,- lebenden Thieren, Fahr- zeugen U. . w., ferner wird die Station Bre>au des Etsenbahn - Direktionsbezirks Breslau in das Tarifbeft 2 des oben bezeichneten Verkehrs auf- genommen.

Die neuen Frachtsäße find bei den betheiligten Verwaltungen zu erfahren.

Bromberg, den 8. Mai 1899,

Königliche Eisenbahu-Direktiou, als geshäftsführende Verwaltung.

[12347] Böhmisch-Sächfischer Kohlenverkehr. Tarif vom 1. April 1896.

Nr. 11 V, 1979; Am L. Zuni d. Is: it der Nachtrag VI in Kraft. Er entbält u. a. ermäßigte Fractsäte für den Verkehr zwischen den Stationen Ghodau und Neusattl der Buschtehrader Eisenbahn einer- und Breitenbof, Erlabrunn und Johann- georgenstadt ter Sähhsishen Staatsbabnen anderer- jeits, ferner Frahtsäße für die neu aufgenommenea Stationen Weißig b. Großenhain der Sächsischen Staatébabnen und Münchhof der K. K. Oester- reidishen Staatëbabnen. E

Abdrücke des Nachtrags sind dur die betheiligten Verwaltungen und Stationen zu beziehen.

Dresden, am 10. Mai 1899.

Königliche General-Direktion der Sächsischen Staatscisenbahnen, als ges{<äftsführende Verwaltung.

[12343]

Rheinisch-Nicderdecutscher Kohlenverkehr.

Mit dem 15. d. Mts. wird die Empfangsstation Flensburg der Kiel-E>ernförde-Flenéburger Eisenbahn in den Ausnahmetarif 6 vom 1. Avril 1897 auf- genommzn. Näheres bei den betheiligten Güter: abfertigungéstellen.

Essen, den 7. Mai 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[12344] Rheinisch: Niederdeutscher Eisenbahn. Verband.

Am 15. Mai d. J. tritt zum Gütertarif vom 1. April 1899 der Nachtrag T in Kraft, enthaltend unter Anderen Entfernungen für die Station Töônis- beide des Direktionsbezirks Elberfeld (gültig vom Tage der Betriebseröffnuna), Frachtsäße des Aus- nahmetarifs 9 und des Seebafen-Ausnabmetarifs E. für Eisen und Stabl von Darmstadt Hauptbahnhof und Wiehl, Ergänzung des Ausnahmetarifs R. für Holzstoff 2c., sowie Aufhebung der für Station Venlo K. M. bestehenden Ausnahmefrahtsäße für Eisen 2c. der Ausnahmetarife 9 und 9 S,, sowie der Seehafen- Ausnahmetarife E. und E.1 mit Wirkung vom 1. Juli 1899 ab.

Effen, den 10. Mai 1899.

Königliche Eisenbahn: Direktion.

[12345] Bekanntmachung.

Am 20. d. Mis. wird die an der Sire>ke Lebrte— Oebisfelde gelegene, bisher nur sür den Perfonen-, Gepä>-, Eil- und Frachtstü>gutverkehr eingerichtete Haltestelle Leiferde bei Gifhorn für den Wagen- ladung8- und Viehverkchr unter Ausf{luß von Sprengstcffsendungen - und Fahrzcugen eröffnet werden.

Mit dem Eröffnungêtage treten für die Haltestelle Leiferde bei Gifhorn in fämnmtlihen Staatébahn- Grupven- und Wechselverkehren, sowie in den Ver- bandsverkehren, in welchen bisber Eil- und Stükgut- frahtiäge für die genannte Haltestelle vorgesehen waren, direkte Frachtsäße für den Wagenladungs8- und Viehverkebr in Kraft.

Näbere Auékunft ertheilen die Güterakfertigung8- elen und unfer Verkehrébureau hier.

Haunover, den 11. Mai 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

[12346] Westdeutscher Privatbahuverkehr.

Mit dem 15, d. Mts. wird die für d:n Güter- und Thierverkehr mit Ausnahme von Sprengstoffen und s<hwerwiegenden Fahrzeugen eröffnete Station Ennigerloh der Westfälisczen Landeseisenbahn in das Gütectarifheit 1 für den obengenannten Verkehr fowie in den Privatbahn-Staatsbahn- Thiertarif be- bezügli<h des Verkehrs mit den Statioren der Staatébahn-Direktionsbezirke Elberfeld, Essen und Münster aufgenommen. Der Fractberehnung werden die Tarifentfernungen für Neube>um (früher Ott: Bun eros) zuzüglih 5 km zu Grunde gelegt.

Münster, den 9. Mai 1899.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[12348] Bekanntmachuug.

Mit Geltung vom 15. Mai d. I. wird der im südwestdeutshen Verbande bestehende Auénabmetari] Ne. 45 für Schiffbaueisen auf den Verkehr von Weinbeim, Station der Main-Ne>ar-Bahn, na den Stationen Devant-les-Ponts, Straßburg und Sdiltiabeim der Reihs-Cisenbahnen ausgedehnt. Nähere Auskunft über die Höhe der Fracbtsäße und die Anwendungéb:c stimmungen ertheilen die betheiligten Güterabfertigungéftellen.

Straßburg, den 5. Mai 1899,

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahuen in Elsaß-Lothringen.

Anzeigen.

P LIFIP O I I L TEP S Er ErE mere Ee m,

[820] A A 4A n Ú ¿ Aug R Deissler Pafentburdau Berlin

A N T

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) ia Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>terei und Verlagk- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

wts

Amtlihh fesigesteüte- Kurse. Berliner Börse vom 15. Mai 1899.

1 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 080 # 1 Zsterr, Golds n. S O0 d 1 Esd. österr. W. = 1,709 1 Krone österr.s W. = 085 # 7 Gld, {übbd. W. = 12,00 = 1,70 ÆÁ 1 Mart Banco = 1,50 «é 1 stand, Kro (alter) Solbrubel = 3,20 # 1 Rubel = 2,16 #6 1 Dollar = 4,20 1 Livre Sterling

g erdam,Nott. 0. A Brüfel u. Antwp.

do. do. Skandin. Plätze . Kopenhagen . . London

B E 28 Lifias. u. Oporto

do. do. Madrid u. Barc.

do. D A ien, öft. Währ. A S({hrociz. Plätze . do. O Jtalien. Plätze do. B St. Petersburg . do. Warschau

Rand-Duk.

20 Frs.-Stüde/16,22G 8 Guld.- St>.|—,— Gold - Dollars|—,— Impecial St.'—,—

do. pr. 500 g f.|—

do. neue . . . ./16,225 bz |Ruff.do. p.100R|216,55 bz do. do. 500 g|—,— Amer. Not. gr./4,1875G |Schweiz. Noten|80,70B do. fkleine/4,175G Ruff. Zollkupons|324,60ebG do. Cp. ¿.N.Y./4,185G | do. fkleine|/324,50bz ouds und Staats - Papiere.

Dt. N@s3.-Ank. kv. do. do. do. do. do. ult. Mai

Preus.Kons. A. kv.

do. do. do. do. do. do.

do. do. ult. Mai

do. St.-Schuldfch. AatznerSt.-A.93

Alton. St.A.87.89 do. do. 1894 Apolda St.-Anl.|3î Augs5. ds. v. 1889/34 do. do. v.1897|: Baden-Bad, do.98/: Barmer St.-Aul.!: Berl. Stadt-Obl.|32| 1.4. do. 1876—923 Bonner St.-Anl.|3 |1. Bresiau St.-A.80|:

do. do. 91

Bromberg do. 95 Caffeler do. 68/87\: Char!tb.St. A. 89 de. 1885/32 do. 1889|: do, L, TT. 1895/2 Coblerz. St.-A.836|: do. do. 1898 Cottbuf, St.-A.89 do. do. 96

Crefelder do.

Darmft. do. 97]

Aegentinisde Gold- o.

do, do. do. do. Bo.

do. do.

do. do,

do. do. do.

do.

do. do. do, do. do, do.

do, do. do.

do. do,

do.

do. Chilen. Gold-Anl. 1889

do. do.

do. do. á Chine®”she Staats - Anl. do. 18 do. do.

100 100 fl. 100 Frs. 100 Frs. 100 Kr.

100 Frs.

.| 100 Lire

100 Lire 100 N. S. 100 R. S. 100 N. S.|8 216,35 bz Geld : Sorten, Banknoten und Kupous. Münz-Duk {B27 3B 0! [ulz T

Sovergs. pSt./20,42 bz rz. Bkn. 100 F.|81,10bz G olländ. Noten .|/168,50bz

41 1.1.7 13000—75 99,90G

Anl.|5 fleine!

innere kleine do. äußere von 88

Heine 1897 Barlettaloose i.K.20,5.95 Bera. Kant.-Anl. . Bosnische Landes - Anl do. 18398 Bozen u.Mer.St.-A.1897 Bukarester St.-A. v. 1884| kleine do. v. 1888 konv. kleine y. 1895 kleine do. 1898 Bw E Ans o. Haup ä park. Buen. Aires Gold-Anl. 88 do. do, do. do. do do, do, do. B do. Stadt-Anl, 69/9 91 69/9 91 do. do. pre. ult. Mai Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92 do. StationalbankPfdbr. L.

s .

Wechsel. T.

(Lombard b) sb. u. Warschau 5. Lissabon 4.

Schwed. Pl. 54.

Berlin 4.

Schweiz 44. Kopenhagen 5{—6. Madrid 5.

7 g - _-

j |

_

l |

169 40 bz

Bund dr SaSRBRM

Jtalien. Pl. 5.

Norweg. Pl. 6.

> C0 LD E DO 00 O 00 D C5 D OI LO r

G2 S

S

Bank-Diskonto. Amsterd. 2}. Brüssel 3}. London 3. Paris 3. St. Peter

213,60G

Wien 5.

-

[Bel . Noten . [89,95 bz Engl.Bankn.1£L/20,445 bz

alien. Noten .|75,90B

Nordische Noten|112,05G Oest.Bkn.p100fl/169,60bz do. 1000fl/169,60bz

ult. Mai —, Juni

1.4.10/5000—200[100,90B vers. 5000—200|100,80B ver\@.|5000—200/92,20 bz vers<.|5000—150][100,70bzB 1.4.10/5000—150|100.70 bz G 1.4.10/5000—100/92,20 bz

.4.10/5000—500 <./5000—500

1000—100]- 2000—100 5000—200

|5000—500l —, 5000-——75 |5000—100 5000—500/99,10 bz G 5000—200|— 5000—200|— :10/1000—100]-—,— /3000—200|—,— 2000—100/101,10bzG p 97 75 bzG 97,25 bzG

Ausländische Fonds. 1000—500 Pef. 10€ Pes. 200 u. 100 £ 20 £ 1000 £ 500 £ 109 £ 20 £ 408 M 100 Lire 560 Fr. 10000—200 Kr.

2000—-300 A 2000—400 M 490 M 2000—400 M 400 M 4050 M“ 405 u. 810 405 10000—200 Kr. 10000—200 Kr. 1000 £ 50 £ 100 £ 20 £ 5000— 500 Pef. 100 Pes.

Co NARI

44 bred Darn pmk jurmdk jeh ARIOOOO0

N U Ls f Lo Lo D M T E N (Pr LO T (F) f f fe fr jr Do Dao Et pt dO D bi bk pes C

do DI O HN pa

Dos R D

park fd Q bt fn bk jch fi O I O CO fend pund beni jrrcb fi ba C0 —Y

brd jrnk

1000—500 M 1000-——500 M 408 M 2040

Ey *

A A A AAAAAAAF A A A A AAA Au

IL

s

bank janak jerk deck duen pmk, fre

1000 M 500 £ 100 u. 50 £

p

5 9

T D Ea PEA I U IA

S R

405 M u. vielfache

10200 u. 20400 M

Deffauer St.-A.91

do. do. 96 Dortmunder do.91 do. do, 98/35

Dresdner do. 1893

Düsseldorfer do.76/35 do. do. 1888/37 do. do. 1890/34 do. do. 1894/35

Duisb.do 82,85,89|3z do. . do. Y,. 965135

Glberf. St.-Obl.35

Grfurter doe.

Effener do. IV.V. do. do, 1898 en8bg.St.-A. 97: raust. St.-A. 98! lauMhauer do. 94/3 Gr.Lichterf.Ldg.A.

Güstrower St.-A.! do. 1897! es<eSt.-A.86

do. do. 1892 meln do. 1898/32 „Prov.[ï.S. fl,

do. S. VIHI.

do. St.-A. 1895 Hildesb. do. 89 do. do. % r do, 97

orcrazlaw do.

Karlsruher do. 86 do. do. 89 Kieler do. 89 do. do, 98 Kölner do. 94 do. do. 26 do. do. 98 Königsh, 91 T-ITI do. 1893 T-ITI do. 1893 [V dio: 80D v Landsb. do. 90 1.96 Laubaner do. 11. [3 Liegni do. 1892/33 Ludwgsb. do. 92,94/4 Lübeder do. 1895|:

Magd. do. 91,1V Main

zer do. 91/4

do. do. 88

do. do. 94: Mannh. do. 1888/32 do. do. 1897/3:

do. do. 1898 Mindener do...

Mübrh. Khr. do. |: do. d9. 1897|: München do.86-88|3 do. 930 u. 94: do. 1897/3: Pé.Sladbacher do.|3i Münster do, 1897/31 Nürnb. “do. I1. 96/32 do. 96— 973%

do. 1889S, [T. 98 do. III. 1898 Offenburger do. 9 do. do. Oftpreuß. Prv.-D. forzheim St.-A. omm. Prov.-A- ofen. Prov.-Arl.

do. 1898 do. dd», do.St.-Anl[.L1.u.11. O. O: A, otsdam.St-A.92

iRegensbg. St.-A.!|

do. do.

Rheinprov. Oblig. do: V; ho, f, Z-T,

do, I, Ki u, T,

do, XYLII.|34 do. LUL.uf.1905

26,50B

86,60 bz G 74,40bzB

74 406; B 76,40bz 76,40 bz 76,60 bz

76,75 bz 168,25 bz G 26,10G 93,50bzG 101,00 bz S 100,25G 98,80 bz S 98,80 bz & 98,80 bi S 98,80 bz S 97,10bzG 97,10bzG 97,40G fL.f. 97,10G 95,30G fl.f. 77,90 bz

78,00 bz G 78,50B 78,50bzG 46,00 bz G 46,00 bz Π46,10245,90 bz 95,90bz Lf 36,50bzG* A 9%6509b;G* S 86,70G 86,70B

104,25bzG 106,76B

y | Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußisch

in, Monta

g, den 15 Mai

MheybdiStiA 31-92

B O de r:

C7

de. do. Saarbr. Si.A. 9s

O t bis

wr

SHwerinSt. Spandau do. 91

Stargard St.-A. Stettinec do.1889 do. do. 94 Litt.O. do. do. 99 Litt.P. Stralsund.St.-A. Teltower Kr.-Anl.! Thorner St.-Anl.)35 Wandsbee. do. 91/4

Weimarer S1.-Ä. öi Prov.-A. 11/3

| Weftpr. Prov. Anl. Wietbete S1. Anl.

ns A O A bt t N d I I-I

P

Ds jn e

D h >23 2Af 3 E

M a Or dg Me

T P 0 5 I V C3 E I C es C5 G5 239

O Pte

pi h fd Q N fel J S5

S

1000—2]-—- .— 3000—100/-

2000— 209 1000— 200] —, 5000— 100},

D

End dra 1j (l jf: pes pes fk. D ges fut OD Pri P LI Deb fd pre a pem jk

Pork fen funk pur jk pnd ft prt prr pre jr Prunk S! rem pet fri fern jak bur fred dark jb jm . . . . . . - & . . . . G A praed pk jd

J 5A bd J P s

Pr: G C

. Q .

S M

2 park jed uk fk beck furt 5AÌ Pr jdk n) J Perrk fernk Jrr frrk f J A

Wittener do. 1882 Wormfer do. 1899

P puebs Jem leme Prem L fre ets pre fert park speeme ers fre ferm fre arne ermd pre fred Prers C E «S D U

m E P

l} A J J Q P A J 11 4 mf A A J +2 J F J a2

d: e S T Ee a P Pa ees

#

bt pri O O

T57 S “wte -

2000—500—-,—- 2000-—5090|-—,— 1000 u.500 - 1000 u.50

2009—500 2000—9500 2000—500 2000—500

wWy-

Kur- u, Neumárk.

h wr

Oftpreußiisehe. D. S

S C25 5 L ns 5 G5 O C, fia C5 C

O. S Oi

nt led bnd jens fre Due dent

y A 2000-—204-

D

2000—500 .15000—10/5 .12/2000—200t--

2000—29) 2000— 100} --,- 2000—100] 2000— 100} 1000—300| 1000—200 5000—509 .19000—200] -—,- ./0000—200|— - 5000—200}-—,--- 2000—-200]--—-,—- [5000— 209 2000—20]— 2000-——200 ¡2000—20} - [2000—2004- |2000—200]-—, '2000— 209/99 [3000—109} 2000—109- )5000— 200

A b f b ja je fp j Pr fr bn fe f Fi Pa E f fa

neulands<.|3

red pad! jend pad ded e ert Jet, emed Jad ferm: fran dei farm Grad Jes Jd ament serer pern Jene jener t i: 105 E M es ra T -

(U t bk Jad bark jene park jed deenk peck enk È red punad janab rick Jm pur frerk fmd pru suck ermd prt fred Pud jem fern farm ren jo Jin frank prak fra . . G2 « wr-

lP jp ip U E f ja Uo D

co

Schief, altland. do. lands. neue do. lds. Lit, A,

wr

brd dad jeuk Junk Prt jut pack fend dund prak dend pri feaak Jerk Pen red Jae Jad frank jur It dak pnk frmdk funk fernt part nd deck bark erk bnd haet

- * pack Pren Bats fra bannt, pru emed porn fran pra pr frei jet fremd prets jumd jed M “A; 20D D S Me M S0 «i

wWer-

Pa dl wink, fe D

“fr a D Er ma o H

A

C2

Berk Fand Funk Dem Buen Fer Pr Park Park Park Prrcb fer Jur Jnt: Pert Fund * E A Dr

<-

A funk pk pru jed pur pen pt

G2 S O S S S

Wr r ave) N

w.HIit.L.&r. 5009—-—-200

Go 2a, Ca fa G5 29 0 C3 Cas In C3 da O I C5 S C5 1 £00 C0 C I

wr

bd part jmd jg Q

Westfälische . . do, id

-

C3 C39 Ca fi Ca>

e

P Do O Ar G a7 Mrt

D

E

[9000-—590} —,--— [2400—200 0/5000—200 0/5000—500 2000—209 5000—200

C,

Wir. riiteri@. 1. 38 50bzGIl.f. 98,50bz B , 9850bzG ,

V5 S S Wr Ddr

do. neulndf i L.

wr

1000 u.5 1000 u. 3000—

?

4.10/1000u. 500] —,-— .19/5000—200|—,— .4.10/2000—20f—.— ¡1000—2004-- 0/5000— 200] —,— 0/5000—200/98,25G 6/3000—200|97,00G

S T

98 50G

98 20B 3000—150/89,10 bz 100009 -150|—, 5000—150i97,75 bz

3000—150|—,— 3000—150/99,25G 3000—150|—,— 3000—75 [97,40G 5000—100/88,10G 3000—75 198,10G 3000—75 [88,50@ 3000—75 |— 3000—75 3090-—100 3000—100

5000—200°8.00 bz 5000-—200|97,60B 5000—200]88,10# 5000--200/88,10G

/% 27,50B

5 188,25 bz 0 198,10G 3000-—150/98,10G 3000—150|-—,— 5000—100498,10W 3000-——100|--,— 5000-—100/90,90B 5000—-100/98,10G 3000—100

5000—-100198.10W&

5000-—100— ,—

5000—-100/90,50G

5900—--200|—,— 5000—200

5000—100197 60 bz 5000—200]89 80 bz 5000—200/37 60 bz 5000--——2009}89,80 bz 5000—200þ37, 80% T 5E 5000—200]%7,70 bz 5000-—68 197,70B 5000---200189,00G 5000—200/89,00G

. « . - . . . - . - - . . 0 . J J J J 4 J 4 f a] l l} 4) me 4 E A 0 I N 5) 1J J 4 N N 2J A I i J J A N A

Pi pak dani Sack 1006” U fac. DEIAMs hand jo

J J J d t J 00 t A A A

T9 C20 WI I I C3 I 0

3000—390

b bad

do, neulnd\.IT. 500—2% £

500—2% £ 4500— 450 M

2000—200 Kr. 2099—200 Kr. 2006—-50 Kr.

1000—100 £ 1000—20 £ 10099 u. 560 £ 100 u. 36 £

1000—20 £ 40590—405 M“ 4050—405 M 10 Aa: = 30 M 9000—500 M

5000-100 109000—50 fl.

800 u, 1600 Kr. 5020—2500 Fr.

Gbinef. Staats-A. 1896/5 | 1,4,10|

L

jruek preis pan jen rek t

do. Shriftiania S! f Dâniscze St.eAn!. 189? Dän. Landm.-B.-DbL 19 Dän. Landm.-B.-Db[L. IV Dän. Bodkredpfdbr. gar. Donau-Re

-

5 - 1

vie

E O m2 N N 2 R 2 DE

G3 C30 C7 Ca C1 I C V La - >. G0 p brr bam Jard Pur Jans CIO

mie

fk fi Gr en be < dran Gs

n n

Pod jr

unk prud. T

do. px. uli. Daïra San.-Znl. Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl.

do. fund. Hyp.-An!l. A v f St.-G.-Anl. . .

eiburger Loose ..…. BalizisheLandes-Anletbe ropinations-Anl. Genua-Loose . . .. Gothenb, St.v.!91 S. À. Grie. Anl. 81-24 m. lf.K. mit lauf. Kupon|--- „Gold-Nente|-— 0.

——

U ac

Tf

EE Ñ

und. but © 4s

awc B

N N

Tr Sw br C rar M

S Ek

V

¡s G | R E j f S. [ S f oe J D dard dus jur J J O

44 10bzG 44 10bzG 37,10 bzG 37,10 bz G

50,60 bz G e

o 4/0 kons

t i

Fm gun dri jur jet beck E jor e D

O0

j - Mh

0, Mon.-Anl. xa. lj. &.|-— 5600 u. 2500 Fr. mit lauf. X -- 500

do. Sold-Anl. m. lf. X. mit lauf. Kupon mit. lauf. K “e elfingfors Stadt - Änl.|3- olländ, Staats-Anl. 96

Kred StaL Mr t.K. 1,41,36/- do, fr, R

S R h b nei zue ou

dO n n a 1 in Pn fin e bek de E

Lo S

5000—500 finn. M 12000—-100 fl.

100 fl. 25900—250 Lire

5000—500 Lire G. 500 Lire P.

E do c

5000-—60 189,00G

198,680bG 2örf. , It. Rente

do. do

84 75G 2brf. ae dus px. ult. Mai m 0. 90, do. «nil, 99/0 TIT.ITV.,

Füil. Kred. -BV.-Dbl, «

do.

do.

do.

do. St

43,50 bz G do.

43 50bzG do. do. do. do.

Oest. Gold-Rente . do. do. Fl do. do. pr. ult. Mai

do. MYPSE N a

do.

101,70B

{19,00@ 113,506 110,75G 101,60G

5000—150/89,03bz B

3000-—200[162.00G

»000— 100/90 00 bz B

105,70B

5000—100|102.10G

alte (20%/0St.)|

Karls8Ladex Stadt - Anl. Kopenhagener do,

do. do. 1892 Lissab. St.-Anl, 86 L. [II,

Lurermb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose . «

do. vo. Mexikanische Anleihe .. do. d

D,

do. fleine do, pr. ult. Mai bo, . do , 4 ¿500 z Siaalt do. do. Neufchatel 10 New-Yorker Nord. pte. Wiborg I.

de a

x. ult, Mai -Gisb.-Obl,

R old - Anl.

pk. - Obl. nleibe 88)

0. ÁÂ do. do. pr. ult. Mai do. Silber.Rente « . Jy

en Staats-Anzeiger. 1899.

en-Nafau do. Se Kur- u. Neumär?k.'4 do. do. . 34 4

Lauenburger Poramers he

09, G w2O Zè| ofene is 4

Do. . vis 134 Rhein. u. Westfäl.|4

SËn do, Sälefide L 0 os A S{hlsw.- Holstein. : do. do. - 13

Renteubriefe.

nover Yes . 14 |1.4.10/3000—30

nover]e . . 134] versc).|30309-—30

f 4 | 1.4.10/2000—30 3

V i N N E

Badische Eifb.-A.135 do. Anl. 1892 u. 94/35

do.Ldsk.Rentens.|31 Brschw. Lün. S<.|3 Bremer 1887 . . .13F do. 1388 . ; Vio, 1890 b 1892 ¿0 L: 1393 ¿d D 1806 2 o. 1896 4 Sr.Hefs.StA.2/N] do. do. 96TII.j: dd, V0. do t fr. Verl:

G G I G

Hambrg.St.-Rnt.3F| 1.

do. St.-Anl.86/3

do, amort.87|3è do. do. 91/33 do. do. 9313F

do. do. 97/3

do. do. 99/33

Lüb. Staats-A. 95/3

do. do. 99/33

Medl.Gifb.S<{hld.|3 do. tons.Anl.86/3 do. do. 90-94/3

Saws.-Alt.Lb.Ob.!

S

Säch]. St.-Rent.|3

do.Ldw.Crd. ilïa, L/4

do. do. la, Va, Ta, VIl,|

Till, Ils, LATI , 135 do. XYVIL 3E

do. do.Pfdb.Cl.l1a/4 do. do. CI. la, Ser.| ¡a-Xa, Ll-AlI, LIT-XT u. Sb, KTÙ u, LIX 34 do. do. Pfdb.KB u.Ili/ 31 do. XX1/34 do. do. Crd. 113 u. KB/34 S<w.-Rud. Sch.|3F Weimar Schuldv. |3X do. do. tonv./33 Württmb. 31—83|4 Ansb,-Gunz, 7flL.|— Augs8burger 7 fl.-L.|— Bad.Pr. Anl. v. 67/4 Bayer. Präm.-A.|4 Brauns ea Cöln-Md.Pr.S mburger Loofe .|3 übe>er Loose ._.|3j Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu, D.-Oftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000-—300]107,75G

20000—10000 Fr. 4000—100 Fr.

20000—-100 Fr. 500 Lire P. 5000— 100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—-500 M 1800, 900, 300 2250, 900, 450 A

1,7 kleine

neue

C f 9 ©2 a. f F ar - P p pa ft j e Si

wr D E pa t pu vak bn j ¡E S brn jet Pri I B S

=AQr mt

_— 2 I G4S

do

a4 a pk S ==AO

E L

uns unan uml S: DTS S J 20h" I

1890| 100er 20er

ps m4 pi D S —_———_— S > S —® ba pf p S D S I I I Se W 1 S

us gran prnn =—=_

kleine

tim a J

S

R

II

E SE] r N RBD

Pomm bi E 0D —J i 4 J

1892 1894:

A

Zes

S o

C2

S wr

eine

odo P

E = A t

_

2 G5 pak

versch.|2000—200 1.5.11/2000—200 do. do. 96 13 | 1.2.8 /3000—200 Bay. St.EisbAnl.|3F| 1.2.8 do. Eisb. Obl. .13 | 1.2.8

10000 -200 2000— 200 1.6.12/2000—200 .10/5000—200| - [5000—500 5000-500 5000—500 .11/5000—500 .11/5000—500 0/10000-200 3 |5000—500 0/5000—200 /5000—200 |5000— 200

2000—500[102,00B 1/5000—500] —-,— 1/5000—500/99,00G 0/5000—500/29,00G

5000—500/99,00G

LD

O bek pk prr O) QO (C

G5 I Go wr wr n E E E Ee E E

wr prr brd vf O Ms Q O D DO

O O S

J} J

[3000—600 |(3000—-100|-- .10/3000—100 i. |5000—100

5000—500 2000—100

I p p pi p r fert Per p rk pur pu jmd > 1 t bt b O N d ¡n C C O

t

\.St.-Anl.69/3È|1 1009,00bzB

F

Os

2000— 100 2000—100 5000—100]— „-— 3000u1000]—,—

\{.|2000—200

S ntra p S bd =J] =J “J bi [S

»RA/SE

pk En Os

.(3Ï 137,75 b¿ G

Qr P A

e

L bak Jet ful I tund jus C S T A pi pri jer pu rei E A

bD

E E E P

S E

R E S E T E E Dts

1000—100 M

1000—500 £

S

1000—500 £

200—20 £

1000 u. 500 F G. 2500 u. 500 A

4500—459 A 20400—-10200 M 2040 u. 408 M 5000-—500 20400-—408 M 1000 fl. G. 200 fl. G.

1000—--100 fffl. 1000--—-100 fl.

101,50bz G 101,50bz G

[100,20bzG