1899 / 115 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12995]

Die neuen Stamm-Aktien sowie die Vorzugs- Aktien unserer Gesel!s<haft können gegen Rülk- gabe des mit Quittung verséhënen ¡weiten S des Nuwmmernverzeichnisses bezw. der Zeichnungs- scheine bei demjenigen der Bankbäuser

Bergisch-Märkis<e Bauk in Düsseldorf, D. Fle>k & Sc<heuer in Düsseldorf, Deichmann «& Co. in Köln, Schlicper & Co. in Veriin, welches die alten Aktien bezw. die Zeichnung ent- gegengenommen hat, in Emvfang genommen werden.

Die Auszahlung der Antheile für die an der Börse zu Düsseldorf am 4 d.“ M. verkauften é 88 (00,— Stamm-Aktien erfolgt gegen Ein- lieferung der alten Aktien nur dur< das Bankkaus

D. Fle>k & Scheuer in Düsseldorf.

Düsseldorf, den 15. Mai 1899,

Düsseldorfer Eisen- & Draht - Industrie.

Graebner. Sc<hsneberg.

[12990] Actien-Commandit- Gesells<haft Aplerbe>er Hütte, Vrügmann, Weyland & Co. in Aplerbee>,.

Unsere Herren Aktionäre werden ergebenst darauf aufmerksam gema<ht, daß die Reftzahlung auf die gezeichneten Prioritäts-Aktien bis zum 30. Juni ds. Jahres zu erfolgen hat.

193 augesellschaft Breslau.

Bei dec heute stattgefundenen dritten Ausloosung unserer 4} °/% Obligationen wurden folgende Nummern gezogen:

138 148 218 242 256 341 368 432 448 449 482 520 545 553 591 627 687 773 776 849 852 866 873 880 907 918 1015 1073 1086 1089.

Die MURRE derselben erfolgt vom L. Juli E ab bei Herrn G. v. Pachaly’s Enkel

er.

Breslau, den 15. Mai 1899.

Der Vorstaud. Ortmann.

[13144] , Actien - Gesellshaft Schüßenhof. Die diesjährige ordentliche Generalversaun-

lung findet am 7, Mai A899, Abends

S4 Uhr, im Lokale des Schüßenhofes statt.

Ta E 1) GesGäfther! t und Vorlage der Bilanz für

2) Antrag auf Entlaftung des Vorstandes und des Aufsichtsraths. 3) Neuwahl von 2 Aufsichtsrathsmitgliedern. 4) N preGaia wichtiger finanzieller Angelegen- en.

- Gewinuu- und Verluft-Konto. _

- Debet. An Obligations-Zinsen-Konto .. ndlungs-Unkosten-Konto . . .. ffekten-Konto, Kursverlust Ukbren-Konto, Abschreibung 10% de M 64,43 SFnventartien-Konto „Mobilien“, Abschreibung 10% do A 1614,51

} R

Grundftü>3-Konto a. d. Rennbahn, Abschreibung 3 °/0 de M 9029,95 Gebäude-Konto a. d. Rennbahn, Abschreibung 3/9 de A 39 680,07 Maschinen-Konto, Abschreibung 3 9/0 do A 150525,72 , Accumulatorea-Konto, Abschreibung 3 °/ de A 42 260,06 ,,. Straßenleitungs-Konto, Abschreibung 3 °/9 do 4 126,175,28 , P e Abschreibung 10% de X 2690,23 . , Betriebs-Utensilien-Konto, Abschreibung 25 9/9 de A 809,71 Elektrizitätsmesser-Konto, Abschreibung 3 9/9 do M 41 790,81 Grundftü>s-Konto „Helenenstraße“, Abschreibung 3 %/% de M 24 422,34 Gebäude-Konto „Helenenstraße“, Ab <retbung 3% de M 24 762,32

——-—-

Fnventarien-Konto „Werkzeuge“, Abschreibung 25 %/s do M 1656,73 Be

A . [14 000 6 698 170 6 161 414 270 1190 4515 1 267 3785 269 202 1253 732

s 39/0 p.r.t. 3 Mon. de A 23 898,77 „, 179,24| 922

Fernipre@- Anlage Ee Abschreibung 22% des Mh 294,07 .. ahnkörper-Konto, Abschreibung 3 9% de Á 98 664,92

Wagen-Konto, Abschreibung 3 0/9 do M 73 591,96

Betriebs. Utensilien-Konto, Abschreibung 25 9/0 de M 2125,85, . Bekleidungs-Konto, Abschreibung 25 % de A 787,76 Bilanz-Konto, Reingewinn 44 «; «nbe o s s je 9

Credit.

Stromzuführungs-Konto, Abschreibung 3 9/9 do M 92 727,41 G N Werkstäiten-Sinri>tungs-Konto, Abschreibung 10 %/ de „& 3348,09 , „,

73 2959 1581 2 207

334 931 196 27 290

—_- S

——

51

_—-

44

18 90 40 77 80 26 02 43 72 67

11

52 95 32 76 81 46 94 23

70 947

15

[12841] S“. u R is #.+ Í f vdi: Neuvorpomiiershe Credit Bauk Joh®. Holm Stralsund. Generalversammluug Sounabend, den 10. Juni, Mittags 12 Uhr, im Hotel Brandenburg, Stralsund.

: Tagesordnung: 1) Genehmigung der Geshäftsbilanz pro 1898. 9) Ausloosung von zwei und Neuwahl von drei Mitgliedern des Aufsichtsraths. Der Aufsichtsrath.

12994] eedacuera Actiengesellschaft in Düsseldorf (früher Vereinigte Düsseldorfer Actieu- Bierbrauerei und vorm. H. Vossen).

Nachdem die Aktionäre unserer Gesellschaft in der außerordentlißen Generalversammlung vom 4. April d. F. mit der erforderlihen Stimmenmehrheit den Beschluß gefaßt baben :

a: das Grundfapital von 1 090000 Æ auf 400 000 4 herabzuseßen und die Herabseßung in der Weise zu- bewirken, daß die 1000 Stü>k Aktien von 1000 „4 jede bei dem Vorstand der Gesellschaft einzureichen sind und von je fünf Aktien drei ver- nichtet und zwei abgestempelt zurü>gegeben werden,

b. das Grundkapital um den Betrag von 600000 M, also von 400 000 X auf 1 000 C00 Æ,

[

1300 e G Q Vasaltactieu-Gesell schaft u Linz a/Rh. Fn Gewaäßbett des $ 20 bezw. 29 des Statuts werden die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu

der am Donnerstag, den 15. Juui 1899, Vormittags 147 Uhr, im Hotel Disch zu Köln

{tattfindenden

gußerordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Erhöhung des Grundkapitals von 5 000 000,— auf 60900 000,— #ÆMA und Festseßung der Modalitäten hierfür.

2) Statutänderungen, wele dur< Erhöhung des Grundkapitals, die Bestimmungen des neuen Handelsgese budhes und aus anderen Gründen erforderli oder zwe>mtäßig erscheinen.

Die Herren Aktionäre, welze dieser General- versammlung mit Stimmrecht beiwohnen wollen, haben ihre Akiien bis spätesteus zum %, Juni a. C. entweder

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, .

oder bei dem Bankhause Sal. Oppeuheim jr. «& Co, in Köln,

oder bei dem Bankhause R. Mecs «& Zoouen in Roiterdam, oder aúf den Bureaux der Gesellschaft zu

1899, Vormittags Ul Uhr, in der Börsenhalle,

zum #. Juni 1899, L Uhr Nachmittags, entgegenzunehmen

Hamburg-Amerikanische Paketfahrt- Actien-Gesellschaft.

Außerordeutliche BESERBTARMERTLE FUSOMaTe am Sonuabeud, den 3. Juni aa F « Tagesorduunug : 1) Antrag des Vorstandes und des Aufsihtéraths auf Aenderung der Statuten der Gesell- schaft, in Gemäßheit des neuen Handels-Geseßbnhs 2e. 2) Wahl eines Auffichtsrathsmitaliedes. j Die Einlaßkarten und Stimmzettel find gegen Vorzeigung d:x Akticn vom 29, Mai bis

in Hamburg: bei den Notaren Dres. Bartels, Des Arts und von Sydow, Dr. Remé, Große Neichenstraße 63, in Berlin: bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, » Deutschen Bauk, i » Dreósduer Bank, in Frankfurt a. M.: bei der Deutschen Genossenschafts - Bank von Soergel, Parrifius & Co. Ebendaselbst ?ann au der genaue Wortlaut des obengenannten Antrages vom 29, Mai ab

entgegengenommen werden.

Hautburg, 16. Mai 1899, Dex Vorftaud.

aw 9

Donnersmarcthütte

Obersthlesishe Eisen- und Kohlenwerke Actien-Gesells<zaft.

Bilanz am 31. Dezember 1898. Activa. H S

E

P E S

E

L N E P O E E a 2 Vi E O L :

dur< Ausgabe von 600 Stü> Vorzugs-Aktien zu je 1000 #4 zu erhöhen, Î fordern wir, um den Vorschriften der Artikel 243 und 245 des Allgemeinen Deutschen Handelsgesechz- buchs zu genügen, unsere Gläubiger auf, fi bei uns zu melden. Düsseldorf, den 15. Mai 1899.

UAplerbe>, den 15. Mai 1899.

Aplerbe>ker Hütte Brügmann, Weyland & C2,

Bad Oeynhausen, 8. Mai 1899. À Scas Gleilschaft Schützenhof. Per Gewinn-Vortrag do 1897. .…, g s 43630 Der Uuffichtörath. Betrieb8-, Waaren-, Elektromstore 69 186 75

, L insen-Konto. iets 16 ad i M M 6 Gre vftüds Konto „Delenenftraßé", Reinertrass ‘11% #6 Gib vis 07 vidh diem piin é 331/56 70 947/15

1) Immobilien und Inventarien: Neubauten, Eisenerz- und Kalkfteinfelder und Betheiligung bei der Hernadthaler Ungarischen Gisenindustrie Actien-Gesellshaft bis Ende 1897 13 151 009,88

ab: für im Jahre 1898 verkaufte Immobilien und In- 191 380,50 112 959 629

ventarien Neuerwerbungen und Neubauten im Jahre 1898. „„„ „e « « « «1641 387 14 601 016

1 645 000/- 12 956 046 460 304

56 653

Linz a. Nh. und Rotterdam (Geldersche- \traat 12) gegen Ausbändigung von Eintrittskarten, welche die Stimmzabl, sowie den Tag, Stunde und Ort der Generalversammlung enthalten, zu hinterlegen. Linz a. Rh., den 15. Mai 1899. Der Vorstaud. _ Der Auffichtsrath. Froes<hmann. Wilhelm Zervas, Vorsitzender.

Bergbau-Actien-Gesellschaft Pluto zu Essen. Bilanz pro 31. Dezember 1898. Passiíva.

13006] Vilanz für das siebente Geschäftsjahr, abges<lofsen per 31. Dezember 1898. Berlin, 20, April 1899. Revidiert und richtig befunden : A S A. Köllner. Debet. l T4 Fn der heutigen ordentlien Generalversammlung wurde beschlossen, für das Geshäftéjahr 1898

An Effekten-Konto 10 169 eine Divideude von 6£%/ = A 65,— pro Aktie zu zahlen, welhe gegen Einreihung des Dividendens Waaren-Konto . j 15 359 \{heins Nr. 7 unserer Aktien sofori zur Auszahlung gelangt:

Elektromotoren-Konto E At s 113 in Eisenach bei Herrn Severus Ziegler,

Lampen-Konto ¿ j z ne 1 205 in Berlín bei der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft.

Montage-Konto ü 264 Eisenach, den 13. Mai 1899,

di al P Gg ib E | 57 Elektricitätswerk Eisenach. / [13142]

Konto-Korrent-Konto „Debitores“ 56 995 Feueroersiherungs-Konto . . 725 [13004] Inventarien-Konto „Mobilien“ Die ordentliche Generalversammlung der Abschreibung 10 9/6 1 453 Aktionäre der Königsberger Zelstofffabrik Actiens Inventarien-Konto „Werkzeuge“ gesells<haft findet am Freitag, den 9. Juni er., Abschreibung 25 9/9 er Ar n Ube, n A I dex __ Litht- und Kraftstation a. d. Rennbahn. T L E S Sabel a, digten {ias E S 1807 A 1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsrathes. Abschreibung 3 9% de / 2) Bericht der Revifionskommission. 8) Maschinen und 10) Ersa- und Ergänzungsfonds b. Gebäude-Konto laut Bilanz 1897 3) Beschlußfassung über Ertheilung der Decharge: Dampfkessel 351013 j rjaß- und Ergänzungésonds . „. « + Bewirkte Neubauten und Festseßung der Dividende. 9) E Ditélis 11 C E S u. Waisen- 4) Wablen in den Aufsichtsrath. L 100 914 E A are Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind 10) Sat 111. ,| 251244 13 eris Mann nur diejenigen Aktionäre bere<htigt, welhe ihre 11) Kassenbestand . . . 14 246 20 % Dividende auf Prioritäts-Stamm- Aktien oder die über deren Deposition bei der 12) Effektenbestand . . | 989185 Aktien A 150 000.—- 1) Aktien-Kapital Königsberger Vereinsbank in Königsberg 13) Ausftands-Versiche- 20 9/6 Dividende auf Siamm- / ; ten-Kapita i. Pr. erhaltenen Be Nies bis späteftens runas-Verband . . 1 E AO 2) Reservefcnd I 6, Juni cr., Abends 6 Uhr, bei der Königs- 14) Betbeiligung ati

„Aktien I. und 11. Emission . 810 000,— 3) Spezial-Reserve . . berger Vercinsbauk in Königberg i. Pr. nieder Kohlen- und Koks- A Sa AT e 81 000,— 9D Aa autiee D legen. lager auf Bahnhof E

Aktien Gmission 1897 . » Nü>ständige Dividendenscheine pro 1894, 1895, 1896 und 1897 ,.. Königsberg i, Pr., den 15. Mai 1899. Sternschanze, Ham-

14) emr uad E 6 5) 3F 9/0 V Se 7 de N

e ° 3. Gewinn-Vortrag aus & 1399,03 Wo nit iemittierte « « « « Königsberger Zellstofffabrik 6 An b. Betriebs-Uebershüsse für 4 6) Obligationen- Zinsen . „.…

17 700 Actien esell chaft. Aktien-Gesellschaft Le LOGODBONOS 7) Rü>ständige Obligationen-Zinsen

14 609 Der Auffichtsrath Westfälis<hes Koks- G Ae I * RUEROT s) Allgneinge Ernellérundfond

ps ; : 398 E Tee D autions-Konto .

16 914 C. Gädeke. syndikat d. Zinsen-Einnahme . . , 36 112,39 10) Pensionskafse für Beamten

1030 814/32 | [13143]

S S i m : 16) E aN e. Verfallene Dividende . . , 100 11) Diverse Kreditoren

Hamburg, den 31. März 1899. Die Herren Aktionäre der Königsberger Zellstoff- Rheinis<h - West- #6 1616 232,08 12) Gewinn- und Verlust-Konto: Conventgarten- Aktien- Gesellschaft. | fabrik Actiengesellschaft werten hierdur zu einer am fälishes Kohlen- Saldo aus dem Borjahre * 3 011 891,26

Der Auffichtsrath. Freitag , den 9. Juni cr., Nachmittags syndikat Gewinn pro E «M3 ' Adolf Glüenstein. R. Köhler. 4x{ Uhr, im Konferenzzimmer der Börse in Königs- 17) Materialienbestände 9 Hiervon ab: 35 ; i 647 483.00

Ed. Faldenberg. R. Mauersberg. berg i. Pr. stattfindenden außerordeutlichen 18) Kohlenbestände . . Abschreibung auf Jmmobilies und Inventarien... 1 647 433 ( Der Vorstand. BEFERLBEr Sg E eingeladen. 19) Ziegelsteinbestand , Bleibt Gewtnn pro 1838.

ageSorduung :

; 20) Diverse Debitoren Vertheilung des Gewinnes: Abänderung der Statuten und Ermächtigung

I Gewinn wie oben des Aussichtsrath3 duch die Generalversamms- a. für Reservefond I: lung, etwaige vom Registerrihter behufs Ein- _ 59% von A 136440826 „. tragung verlangte Abänderungen des revidierten : s b. für die Mitglieder des Aufsichtsrathes und der Statuts mit bindender Kraft für alle Aktionäre Beitrag zum Bes Direktion : zu verlautbaren. amten- bezw. Be- Uo G1 3420 aa 0712001 Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind amten - Wittwen- c. 1209/9 Dividende auf 4 10092600,00 . . . . 1211 112,00 nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien u. Waisen-Unter- L d. zur Disposition der Generalversammlung : oder die über deren Deposition bei der Königs- stüßungsfonds . 2% 000,— 1) für die Arbeiter-Unterstügungs-Kasse . . ., 20 000,00 berger Vereinsbank in Königsberg i. Pr. er Abschreibungen für 2) Beitrag für ein Kaiser-Friedrih-Venkmal ha!tenen Bescheinigungen bis spätestens 6. Juni cr., 4998 s » 443 039,92 in Breslau E 2 000,00 | 1 368 452/82 Abends 6 Uhr, bei der Königsberger Vereins: 20 °/0 Dividende h Bleibt Uebertrag pro 1899| I 336/54 bauk in Königsberg i. Pr. niederlegen. auf Prioritäts- ¡ Königsberg i. Pr., den 15. Mai 1899. Ss 2 190 000, i E Gewinn- und Verlust-Konto. = L E E ROE R E A G R R E R E O Er

Königsberger Zellstofffabrik e Glam, Debet. M A M H

Actiengesellschaft. Emisfion“. . , 810 000,— A [S Der Auffichtsrath. 20 9/9 Dividende ; A Gonto laut Bilanz 1897 —737755/16 en 0 (7 C. Gädeke. auf Stamm-Aktien Pen S D E nte 4 207 L . Wagen-Konto laut Dilanz 2488| aschinen 6 4 900|— | [13149] E Emission 1897 . y 81 000,— Viskonto, Provision 2c ___20 442/69 Neuanschaffung « «26/20 Kafse und Wechsel 45 338/93 | Die Aktionäre der Gesellschaft werden zu ciner Tantième des Kosten und Disayio bei der 34 %/% Anleihe G | 75 673/39 E und Waaren 652 365/71 | Generalversammlung auf Sonnabend deu Berroaltungsraths, Abschreibungen : | 2 207/76 70 466! ebitoren __212 476/03 10. Juni 1899, Vormittags 9 Uhr, nach dem der Direktion und auf Immobilien und Inventarien x. F 1 645 000 3 348109 1403 680/27 | Geshäftszimmer der Direktion in Danzig, Anker Beamten e e 00497,04 auf Mobilten der Direktioa und Inventarien des Schlafhauses . 2 483|—| 1 647 483/ Prot part : ; ag, 334/81 shmiedegasse 11, eingeladen. y Gewinn-Saldo: äi zur Vertheilung lt. Bilanz . .

MOTBYeIBUNG U Jae 1898 a o o o o o o A s lo Bleiben . . Sa De Do Gan 3) Antheile an der Sprengstofffabrik in Alt-Berun und Pulverfabrik Pniowiß 4) Mobilien der Direktion und Inventarien des Sc(hlafhauses 4 10 141,30 74 Mia n S S e A L A8; D 2 400 000 6 10 420,00 750 000 . ‘e 6- 800,00 1 650 000 . 2483.00 . 2783,00

405 000 5) Materialien, Halbfabrikate und Produkten-Bestände N 6) Affsekuranz-Prämie (vorausbezahlt) 383 400 7) Kafsenbestände 7 672 8) Wechselbestände See an 2 s e L eo ca io de ev e as SoN 10) p A i 11) Hypotheken-Forderung 29 000|— ] 12) Diverse Debitoren : 420 000 a Außenstände ; 156 711 1212 201

[12988] Activa.

1) Stamm-Aktien 1. Gmission

2) Prioritäts-Stamm-Aktien

3) Stamm-Aktien 11. Gmission

4) Stamm-Aktien Emission 1897 . #705 000,— Davon nicht begeben 300 000,-—-

und Dampfkesse 526 504/30] 5) Partial-Darlehn8s-Obligationen (Emission 1853) 5) Mobilien u. Utensi- 6) Zinsen auf Partial-Darlehns: Obligationen , . lien... .} 12324530} 7) Nit erhobene Dividende und Zirsen früherer & SGaE S: é08:475 Jahre rundstü>e gus 8) Neservefonds I und II 7) Bauten 2 140 839 9) Delkrederefonds . .

M 805 837/91

613 373/22 1 552 952/46

1) Berechtsame .. Schacht Thies:

2) Grundftüde

3) Bauten /

4) Maschinen, SEeA

13 480 612/31.

1474 197/26 671/92

41 826/68 24 410/63 44 8759 |— 700|—

110 000|—

Vilanz.

Activa. E A P

An Grundstü>-Konto. . .

1242 Inventar-Konto . 4 62 000,—

für Abschreibung „__ 6 743,43 |

#6 99 256,57

Neuanshafung „, 2743,43 Elektrises Beleuch-

tung8-Konto . , #6 54 000,—

für Abschreibung , 5378,75

6 48 621,25

Neuanschaffung . 1378,75 | Diverse Debitores

Commerz- und Disconto-Bank .

Kafsa-Konto Borräthe auf Wirths<afts-Konto

161451 i 161/45

“165673 414/18

| 747227 270/90 34 057/42 226/54 34 283/96 1 190/40 129 512/14 372/96 129 885/10 Abschreibung 39% de M 150 525,72 4515/77 , Accumxulatoren-Konto laut Bilanz 1897 34 720/96 Erweiterung 2 740/46 37 461/42 L 26780 36 768 74 19 247 68 107 016/42 3 78526

7 201 508 076

2 379 867 2 387 943/45 -

18 065 237/25

b. Gutbaben bei der Hernadthaler Üngarishen Eisenindustrie Actien- Gesellschafi : Lis s E

Abschreibung 3 9% do „A 39 680,07 . Maschinen-Konto laut Bilanz 1897 Erweiterung

50 000 1 709 25 761 3 349 11 994

P1030 814/32

10 092 600|— 386 575/02 219 907/37

3 138|—

4 446 000¡—

38 902/50

2 590|—

17 419/45 700

171 929 1313 186

125 369

E I E E e L T NES

Passíva. 4 500 000 Per Aktien-Kapital-Konto ¡ Ba 000 Ppeheren io S E elervefonds- Konto Accumulatoren: Konto Diverse Kreditores

Reingewinn

325 000 640 000

Abschreibung 3 % de # 42 260,06 16 500

. Straßenleitungs-Konto laut Bilanz 1897 Grweiterungen

¡ i, / | i

Abschreibung 3 9/9 de „(6 126 175,28 103 231

. Haus8ans{luß-Konto 2 690 23

Abschreibung 10 9% 269/02 2 421

. Betriebs-Materialien-Konto | 1 292 . Beiriebs-Utensilien-Konto 809/71

Abschreibung 25 9/o 202/43 607:

. Elektrizitätsmesser-Konto : 38 103/81

Abfchreitung 39% de #4 41 790,8 1253/72

Elektris%e Bahnanlage. |

. Grundstü>8-Konto „H-lenenstraße“ laut Bilanz 1897 2411706

Abschreibung 3% de M 24 422,34 ¿Ä j 73267

b. Gebäude-Konto „Helencnstrafe" laut Bilanz 1897 24 452/79

Bewirkte Neubauten e 23 898/77

48 391/56

922/11

2941/07

73/52

91 577 ¡98

5 92772

97 057

2 959/95

Daraus entnommen : 7881

für Abschreibung auf Versicherungs A

6 200 é 1 000,—

51 380/38 Konto 39 803/52 « Verzinsung 4 164167 Obligationen für 1197 400/76 1898 S Beitrag z. Hinter- bliebenen - Unter-

1 364 408/26

36 850 1372 289 Hugo Bruhn. Mit den Büchern verglichen und übereinstimmend 1 272 209: gefunden. Der beeidigte Bücherrevisor : Wilh. Settemeyer.

L 23 384 68 220,41

2 497,60

[13005]

Vom 16. dss. ab ist die Dividende unferer Gesellschaft für das Geschäftsjahr 1898/99 mit 4 °% gegen Einlieferung Jer betreffenden Kupons an der Kaffse der Commerz- und Disconto-Bauk, Hamburg, zu erheben,

Conventgarten Aktien - Gesellschaft Hamburg. ——— [12989] Stolberger Sayett-Spinnerei. - 330i68 Bilanz am 31. Bre cihes 1898, 52 078|6e M

Abschreibung 3°/9 de d 52 727,41 1581/82

Abschreibung 3 9/9 de X 24762,32 = 742,87 2 39/0 p. x. t, 3 Mon. de 23 898,77 = 179,24 2, Fernspre<h-Arlagen-Konto Abschreibung 25 9/69 . Bahnkörpzr-Konto laut Bilanz 1897 Erwezeiterungsarbeiten

ri

18 065 237/25

Se L

Abs{reibung 39/9 de 4 98 664,92

. Stromzuführungs-Konto laut Bilanz 1897 GrweiterungSarbeiten

E a

od s dien e e Mw ae Dur La dn M

j

1) An Zinsen-Konto:

E I P I E Le T S

181 306}44 1 827/40

E E E E e a S E L

Abschreibung 3% de # 7359196 . , Werkstätten-Ginritungs-Konto laut Bilanz 1897 Le h. Betrieb3materialien-Konto i, Betriebs-Utensilien-Konto Abschreibung 25 9/6 k. Belklcidung3-Korto E 37176 Abschrcibung 25 °/o Er Is 990 1, Haftpflicht-Versiherung8-Konto laufende Prämien | 562 | 736 562

E

3013| 10 421

1 N

Remunerationen Tagesorduung : 1184020 1616 098,76

1) Berichte der Direkt Aufsihts jüe Lane s er e er re ion und des uu , o rt 1899, A... 9 E 0.0 E 0,0 133 33 raths und Beschlußfassung über die Bilanz P n Do 295 687/43 nebst Gewinn- und Verlustre<nung für 1898, 9 295 687/43 fowie über die der Verwaltung zu ertheilends Gatlastung.

|_1372 289! 3 202 9062

900 000|— Meer e[ond 13 863/78 Reservefond II 65 000|— Kreditoren 384 432/89 Gewinn und Verluft 40 383/60

: 1403 680/27 | 9) Wahlen zum Aufsichtsrath. Gewiun- und Verlust-Rechnung. 3) Abänderung der $$ 1 bis 54 des Statuts,

E Dru>kstü>ke der vorgeschlagenen neuen Fassung des #6 |4 | Statuts sind für diz Aktionäre bei den unten bezeichneten Konkurêverlust 183/40 | Depotstellen zu haben, u Zinfen-Saldo 21 540/23 Betreffs Legitimation zur Theilnahme an der 60 5

2125/35 531/46

9 295 687/43 Credit,

Laut Beschluß der heutigen ordentlih-n Generalversammlung, gelangen für 1898 20 0/9 Dividende auf Prioritäts-Stamm-Aktien, i: 20 °/9 Dividende auf Stamm-Akticu L. und Ux. Emisfion, 20 0/9 Dividende auf Stamm-Aktien Emisfion 1897 i zur Vertheilung, und erfolgt die Auszahlung derselben gegen Einlieferung der betreffenden Kupons ab jet bei uuserer Gesellschaftskasse auf Zehe Pluto bci Wanne, der Deutschen Bauk zu Berlin W., dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein zu Verlin W., den Herren Gebrüder Arons zu Berlin W-, Mauerstraße 34, y Zuekschwerdt & Beuchel zu Magdeburg, Herrn N. S. Nathalion Nachf. zu Braunschweig, der Vereinsbauk in Haunover zu Haunover, Herrn David Dauiel zu Celle, der Essener Credit-Anstalt zu Esseu a. d. Ruhr, , WBergisch-Märkischen Bauk zu Elberfeld, dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein zu Köln, der Aachener Discouto-Gesellschaft zu Aachen. 2 An denselben Stellen findet au< die Auszahlung dexr am 1, Juli d, J. und am B R k. J. fällig werdenden Ziusen unserer Auleihe mit # 12,— und 20,— pro n statt. Essen, den 13, Mai 1899. Der Verwältungsrath.

Saldo: Medebiin aus 1897 a p e ione s Betrieb8gewinn pro 1898: i der Bergwerke, Hüttenwerke, der Maschinenbau-Anfstalt und in- dustriellen Anlagen Pachtgelder aus Grund- und Hausbesißz ViaH M der Sprengstofffabrik in Alt-Berun und Pulverfabrik in ntowiß s

7 881

3 172 063/15 12 712/91

10 249/04] 3 195 025/10 3 202 906/20

__Die in der heutigen GBenecralversammlung festgesezte Dividende von 12% gleih 72 M pro Aktie, kann vom 15, Mai a. e. ab gegen Einlieferung der betreffenden Dividendenscheine Nr. 6, welche mit Firmenstempel zu versehen sind und denen ein Nummerverzeihniß beizugeben ist, bei unserer Gesellschaftskasse in Zabrze, bei dzn Herren Jarislowöky & Co, in Berlin, bei der Breslauer Disconto-Bauk in Breslau, oder bei der Kommandite der Breslauer Disconto-Bank in Gleiwiß erhoben werden.

Zabrze, den 13, Mai 1899.

300 000

Aktien-Kapital-Konto 350 0090

Obligationen-Konto Bertrags-Abgaben-Konto . . 1413 Konto-Korrent-Konto „Kreditores“ A 47 699 Fahrmarken-Konto. . | 689 Reservefondé-Konto - T | 3 970 Dividenden-Konto pro 1897 n Es Í | 100 Obligations-Zinsen-Konto pro 1. Julí 1898 b 5A | 120 : Habe 2 2% 2229, Smut 1000 e s Le 7 000/— Betriebsübers<uß “s ab bereits eingelöft „....,. 1 720 —| Die Dividende für das Jahr 1398 if auf 49% Gewinn- und Verluft-Konto e Ai vis A ¿ey | festgestellt und kann vom L. Juli 1899 ab mit j M 24,— für die Aktie gegen Rückgabe des Dividendens- scheins Nr. 27 erhoben werden. Stolberg (Rheinland), den 15, Mai 1899, Der Vorftand. Ad. Baftin. Herm. Baftin,

Abschreibung auf Immobilien . . 6 000|— | Versammlung verweisen wir auf $ 41 des Statuts o _„ Maschinen . 124 000 mit dem Bemerken, daß Saldo, Gewinn des Jahres 1898 . , ,.1409 383 die Gesellschafts-Direktion in Dauzig und 77 107/33 die Direction der Disconto-Gesellschaft is Devotstellen find Ó evotstellen sind. 92 107/23 | Danzig, den 15. Mai 1899. Der Aufsichtsrath der

Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn.

(Danzig—Warschau, Preußische Abtheilung)- Damme. Steffens. Die Direktion. Breidspreher. Seering,

E D r

5 280 27 290/23 736 562

Der Vorstand. Hochgesand,

Berlin, 20. April 1899. Revidiert und richtig befunden : A. Köllner.

Mes 31, Dezember 1398. | leftricitäts8werk Eisenach. L. Aschenheim.