1899 / 115 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

kursverfahren eröffnet und der Kaufmann Eduard Kraemer zu Haynau zum Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 1. Juli 1899. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Juni 1899. Erste Gläubigerversammlung am 6. Juni 1899, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 11. Juli 1.899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht zu Haynau. Haynau, den 13. Mai 1899.

Gulißz, Gerichtéshreiber des Königl. Amtégerichts.

[12827] Kgl. Amtsgericht Oberndorf.

Konkurseröffnung. L Ueber das Vermögen des Dampfsägewerks Oberndorf, Paul Feederle & Cie., Komman- ditgesellschaft, ist beute, Nachmittags 5F Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichtênotar S{önlen in Oberndorf zum Konkurtverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist 8. Juni 1899, Wabl- und allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 19. Juni 1899, Vormittags

9 Uhr. Den 13. Mai 1899. Gerichtsschreiber Rietbhmüller.

[12826] Königl. Amtsgericht Oberndorf. Konkurs: Eröffnung. j

Ueber das Vermögen des Paul Fecderle, Fabri- fanten in Oberndorf is heute, Nachmittags 5t Uhr, das Konkuréverfabren eröffnet und Ge- rihtênotar Schörlen in Oberndorf zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist 8. Juni 1899, Wakhl- und allaemeiner Prüfungstermin Montag, deu 18, Juni 1899, Vorwittags 16 Uhr.

Den 13. Mai 1899.

Gerichts\hreiber Riethmüller.

[12808] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Krämers A. Nicdworok zu Königl. Sakrau ift am 12. Mai 1899, 5# Uhr NacGmittags, das Konkursverfabren eröffnet. Konkurs8- verwalter: Kaufmann Paul Barannek zu Oppeln. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 20. Juni 1899. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 24. Juni 1899. Erfte Gläubigerversammlung am 10. Juni 1899, Vormittags A1 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin den 28. T 1899, Vormittags 103 Uhr, im Zimmer Nr. 4.

Oppeln, den 13. Mai 1899.

- Burgbardt, Ober-Sekretär des Königlichen Amtsgerichts. [12830] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Hermaun Neuberg aus Rintelu wird beute, am 15. Mai 18939, Vormittaas Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Heermann in Rinteln wird zum Konkursverwalter ernannk. Konkur®- forderungen find bis zum 15. Juni 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibebaltung des ernannten oder die Wabl eines ar.deren Verwalters, sowie über die Besiellung eines Gläubigerauss<ufies und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezcihneten Gegenstände und, da die Konkurêmaffe von geringerem Betrag und der Kreis der Konkursgläubiger von geringerem Umfange ift, au< zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 26. Juni 1899, Vormitiags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihie Termin anberaumt. Allen Personen, welde eine zur Konkursmahe gehörige Sache in Besiz haben oder zur Konkurs- maïe etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an deri Gemeinschuldner zu verabfolgen oder ju leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wele sie aus der Sale abzesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Korfurêverwalter bis ¡um 15. Juni 1899 Anzeige zu maden.

Königliches Amtsgerit zu Nintelu, am 15. Mai 1899.

[12792] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen d:s Maurermeisters Hans Büttucr hier wird beute, am 13. Vai 1899, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfabren er- öffnet. Der Kaufmann Carl H hier wird ¡um Konkuréverwalter ernannt. Konkuréforderungen find bis ¡um 12. Juni 1899 bei dem zumelden. Gs wird zur Beschlußfa Beibehaltung des ernannten oder d anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines cs und eintretenden Falls über die in $ der Konkur8ordnung bezeidneten Gegenslände auf Montag, deu 12. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, deu 10. Juli #829, Vormittags 11 Uhr, vor tem unterzeihneteu Gerichte, Zimmer Nr. 26, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmafe gehörige Sathe in Besig baben oder zur Korfurémafse etwas |<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins{uldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au dic Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besige der Sa&c und von den Forderungen, für welche fie aus der Sade abge- sonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Juni 1899 Anzeige ju machen.

Königliches Amtsgerit zu Stralsund. Haatd>,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

i Huno u 1164

i

T3 - 2 f Gläubigzraus!MQu1icse T7 120

[12829] Konkursverfahren.

Iu dern Konkursverfahren über das Bermögen der Firma „Waarenhaus D. Gans“ zu Werdohl, alleiniger Inhaber Kaufmann David Gans jo

Mordobl, sowie über das Vermögen des vorgenannten ? Kaufmanns David Gans ¿zu Werdohl ift ins !

folee eines von dem Gemeins{huldner gemadten NBorshlacs zu einem Zwangévergleithe Vergleiht- termin auf den 25, Mai 1899, Vormittags 104 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier arbzraumt. Aiteua i. W., den 9. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Konkuréêverfahren.

N s N 04 G Q Lm ermögen Tes

[12801]

as Konkursverfahren über Kaufmanns Christian Seiuri< ied Brüel, in Firma Friedrich Brüel hier, Badren-

Friedrich !

felderstr. 92, wird na< erfolgter Abhaltung des Scblußtermins hierdur< aufgehoben. Altona, den 9. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. F. Veröffentlicht: | Broders, Aktuar, als Gerichtsschreiber.

[12822] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leopold (Leib) Glaser zu Berlin, Lüneburgerstraße 26, ift infolge S@lußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 6. Mai 1899, :

Schindler, Gerichtssreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[12823] Konkursverfahren. j

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Groß schlächtermeisters Paul Griebe zu Berlin, Warschauerstraße 64, ift mit Zustimmung aller Kon- fursgläubiger eingestellt. Zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters ist ein Termin auf den 20. Mai 1899, Vormittags Lk} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T zu Berlin, - Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C, Erdgeschoß, Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 8. Mai 1899, j

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichte I. Abtheilung 83.

Konkurêversahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Lewkowis, hier, Alexander- straße 28, ift zur Abnahme der S<{lußre<nung des BVer- walters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilung zu berüd>fich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an dle Mitglieder des Gläubigerauss{usses der Schlußiermin auf den 9. Juni 1899, Vormittags 11¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt. _

Berlin, den 12. Mai 189.

Weinmann, Gerichtés{reiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 82.

[12806] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Kaufmauns Emauuel Mathusczyk aus Miechowitz ist dur S<ßlußvertheilung beendet und wird biermit auf- gebcben. R

Beutheu O.-S., den 13. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

[12824]

[12099] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Chr. Lambert, Irhaber der Firma Nud. Sciff Nachfolger, soll mit Genehmigung des Gläubigerausshujes die Vertheilung einer Ab- slagédividende erfolgen. Nach dem auf der Ges rihtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts hier» selbst zur Einsicht der Betheiligten niedergelegten Verzeichnisse beträgt die Summe der zu berüd- sichtigenden Forderungen # 180 535,47, auf welche ein Massenbestand von # 60 178,49 zur Vertheilung gelangt. :

Bielefeld, den 12. Mai 1899.

Der Korkuréverwalter: Ferdinand Schmidt.

Konkurse. Das Konkurêversahren über das Ver- Katharina Staible S 188, 189 K.-Ord.

[12825]

Nr. 6389. mögen der ledigen Krämerin von Leiselheim wird gemaß eingestellt.

Breisach, den s. Mai 1899.

Gr. Amtsgericht. (gei.) YVaaë. Dies veröffentliht der Gerichtsschreiber: &. Be>.

Das Konkurtverfabren über das Vermögen des Kaufmanus Friedrich Block, in Firma Martin Blo> Wwe. Sohn in Vegesa>, ist ra erfolgter Abbaltung des Schlußtermins durh Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgeboten.

Bretnieu, den 15, Mai 1899.

Dzr Gerichtsschreiber: Stede.

{12832] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren ül das Vermögen des Kaufmanns Moris Perl ¿u Düfseldorf, In- babers der Firma M. Perl, Hecrrengarderobe- geschäft, da!eclbst, wird nach erfoigter Abhaltang des S>luttermins bierdur aufsgeLoben.

Düffeldorf, den 6. Mai 1899.

Könielihes Amtsgericht. [12799] Fonfurêverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Bauunternehmers Haus Nicolaus Nielsen in Flensburg mird, nabdem der in dem Vergleiché- termixe vom 7. Mä:z 1899 angenommene Zwangs- veralei% tur rechtefkräftigen Beschluß vom 7. März 1899 bestätigt ist, hierdur< aufgeboben.

Flenéburg, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. 3. Abth.

107 v

m D - v 5 ry 7 S Vermögen d

L “-

_—_ f

Im Arthur Buchholz'sden Konkurse foll die ufivertkeilurg efolgen. Dazu find 2342 A4 85 iabar. Nat dem auf der SeriStsschreiberei nieter- ¿ten Verzeichnisse find 284 4 92 «1 berorrehtigte 6463.4 45 4 rit bevorre<tigte Forderungen rúd>sichtigen. Forft i. L., den 13. Mai 1899. ögelbeimer, Konkuréverwalter.

ti D

D è

.

L

G «

A

t

ee ee G La j E

S GEEBS

4

R [9

—_— Lt

t “s

—-.

12813] Konkursverfahren. Das Konkursverfahrea über das Vermögen des Gutêsbefizers Karl Friedrich Gotthelf Böhme in Kleinbobrißs< wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeboben. Fraueustein, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichts\hreiber :

Aktuar Neumann.

[12798] Koukursverfahreu.

In dem Konkurscerfahren über das Vermögen { bes Dampfsczucidemühlenbefizers | Robert Nounenberg Graudeuz ift

eines von dem Sem

9. Juni 1899, Vormitiags LL Uhr, voc

Johann infolge ; ins<uldner gema<zten Vorschlags } zu cinen Zwangévcrgleiche Vergleichstermin auf den è

î

dem Königlichen Amtsgericht bier, Zimmer Nr. 13, anberaumt. i Graudenz, den 10. Mai 1899. Sohn, Sekretär, Gerihts[<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[12798] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus J. Ascher zu Graudenz is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 9. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem I Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 13, an-

eraumt.

Graudenz, den 12. Mai 1899.

Sohn, Sekretär, i: Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[12797] Konkursverfahren. s

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Iugenieurs Richard Wosch zu Graudenz wird, nadbdem der in dem Vergleichstermine vom 7. April 1899 ançcenommene Zwang8vergleih dur rehtéfräftigen Beshluß von demselben Tage be- stätigt ist, hierdur< aufgeboben.

Graudeuz, den 12 Vai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[13045]

Das Konkursverfabren über das Vermögen tes Müllers Wilhelm Holve von Homberg wird, da sih ergeben bat, daß cine den Kosten des Ver- fabrens entsprehende Korkur8masse nicht vorhanden ist, auf Grund des $ 190 der Konkuréordnung eîn- geftellt.

VERSEE am 10. Mai 1899.

Sreßberzoglihes Amtsgericht.

[12811] Konkursverfahren. ]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Johaun Theodor Otto Hunger in L.-Reuduis, Koblgartenstr. 21, Inhabers der Zigarrenfabrik unter der Firma Otto Hunger in Leipzig, Langestr. 33, wird na Abhaltung des Sólußtermins bierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 9. Mai 1899.

öniglihes Amtsgeriht. Abth. T1 A1, Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber:

Sekr. Be>.

[12812] Koukfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Chriftian Müllcr zu Magdeburg-S., Hesckielstraße Nr. 2, wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeboben.

Magdeburg, den 9. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. A. Abth. 8.

[12815] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Chriftiane, verehel. Wageucr, geb. S<huceider, in Olbernhau, Inhaberin eines Hut- und Müzteubazars, wird nah Abbaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben

Olberuhau, den 13. Mai 1899.

Königliches Amts8gerit. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Aftuar Berthold.

[12809] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Schuh- machers Audreas Cygon iu Oppelu wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Oppeln, den 13. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. [12814] Konkursverfahren,

Das Konkur2verfabren über das Vermögen des Brauereibefizers Albert Schuitzker in Quedlin- bura wird eingestellt, da Masse nicct vorhanden ist ($ 190 K.-O.).

Quedlinburg, den $8 Mai 1899.

Königliches AmtsgeriHt. Schröder. [12791] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Brofius zu NRigdorf, Zietbenstraße Nr. 66, ift zur Abrahme der &hlußÿ- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu beA>sichtizgenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Eläabiger über die nicht ver- wertbtaren Vermögensftüde und über die Œrfitattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerautshufses der Sdélußtermin auf den 3. Juni 1829, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlien Amtsgerichte bierseltst, Nixdorf, Erkstr. 29, Zimmer 10, bejtimmt S@&lußre{hnung und S{lufwerzeichniß sind auf der Gerichtsschreiberei, Rixdor*, Etkstr. 29, Zimmer 12, niedergelegt,

Rixdorf, den 12. Mai 1899,

alm,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. {13063] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahrer über das Vermögen des Kürshuermeifters uud Kaufmanus Edmund Callies hierselbft ift infolge eines voa dem Gemeins{uldner gemalten Vorschlags zu einem Zwangsvergleicze Vergleistermin auf den L. Juni L899, Bormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amt2gerichte bierselbft anberaumt.

Rummelsburg i. P., den 12. Mai 1899.

Nicol, Gerichtéschreiber des Könizlihen AmtégeriFts,

[12810] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsgärtuers Hermann Kaiser in Sauder®s- leben wird nah erfolgter Abhaltung des Shluß- termins bierdur< aufgzhoben

Sanderslebeu, den 13. Mai 1899.

Herzcglih Anbaltisches Amtsgericht. Krumbach. [12831]

Der Konkurs über das NaSwlaß-Vermögen des Bleichereibesizers Bernhard Seibt zu Vusch- vortwerk i. R. wird nach erfolgter Abhaltung des Sc(lußtermins biertur aufgehoben.

Schmiedcberg i. R., den 8. Mai 1839.

Königliches Amtsgericht.

[12816] -

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Fleischermeisters und Reftaurateurs Adam Heinri<h Ungethüm in Neustädtel wird nah bbaltung des Schlußtermias hierdur< aufgehoben.

Schneeberg, den 13. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Akt. Wenzel.

[12802] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezierers Fris Meyer zu Uelzen if nah erfolgter Abhaltung des Sclußtermins aufgehoben.

Uelzen, den 15. Mai 1899.

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

{12805] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermbgen des Schnittwaarenhäudlers Anton Mihlau zu Nieder-Hermösdorf wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. N. 13 b./22. 98.

Waldenburg, den 13. Mai 1899,

Königliches Amtsêgecicht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[12933] E Das Verkipven von Koblen auf der Wasser- ums{lagéstelle in Pôpelwiy ift infolge des boben Wasserstandes der Oder für einige Tage eingestellt. Breslau, im Mai 1899. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[12935] Säcsish-S<hweizerischer Güterverkehr über Lindau,

Zu Nr. Il F 1911. Der Tarif für den Sächsish- SHwezeris{en Güterverkehr über Lindau Theil 11, Heft 1 vom 1. August 1895 sammt Nachtrag T und die dur die Befanntmachungen vom 27. November 1895, 27. Februar und 25. September 1896, 31. Auzust und vom 5. November 1897 und 4. Juli 1898 ein- aefübrten Frachtsäge, welche inhaltlih unserer Be- fanntmahung vom 29. März d. Is. am 1. Juni d. Is. außer Kraft treten sollten, gelten no< bis mit Ende Juni d. I.

Ueter die Einfübrung des nzuen Tarifes, womit theils Ermäßigungen, tbeils Erhöhungen und Ver- kehrsbeshränkungen verbund?:n sein werden, erfolgt besondere Bekanntmachung

Dresden, am 12. Mai 1899.

Königliche General-Direktiou der Sächsischen Staatëeisenbaßnen, namezs der betheiligten Verwaltungen.

(12936 Bekauntmachug.

Süddeutsch Oefterreichisch Ungarischer ESisenbahn-Verband.

Ausnahme - Tarif für Geflügel aus Ungarn.

Mit Gültigkeit ab 1. Juni ds. Is. kommt ein neuer Au2nabme-Tarif für die eilgutmäßige Be- förderung von lebendem Geflügel bei Aufgabe in beliebigen Mengen im Verkehr zwisWen Stationen der K. Ungarischen Staatseisenbahnen eins<ließlid der Csakatburn-Agramer (Zagcrianer Eisenbahn) ter Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbabn und der K. K. priv. Südbabngesells {aft (ungar. Linien) cinerscits und Stationen der K. Württembergischen Staatszeisentabnen, der Großb. Bad. Staatszeisen- babnen, der Pfälzischen Eisenbaknen, der K. Preu- fischen und Großh. Hessischen Eisenbahn-Direktion Mainz, der Main-Ne>arbahn und der K. Eisenbahn- Direktion Frankfurt a. M. andererseits zur Ein- führung.

Hiedur< wird der galeihnamige Ausnahme-Tarif E 1. September 1898 fammt Nathtrag auf- gehoben.

Der Preïs des neuen Tarifes beträgt 0,49 4 = 0,50 Kronen.

München, den 13. Mai 1899.

General-Direktion der K. B. Staatseisenbahnen. {12934]

_Ofiveutscher Privatbahn - Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom Tage der Betriebser öffnung fommen zwishen den Stationen der Neubauftre@- Kolbera—Közlin der Alt-Damm: Kolbkerger Eilen- babn, Alt-Banzin, Eüdenbagen, Henkenhagen i. Pm., Hobenfeide i. Pm. und Timmenhagen einerseits und Stationen der am Oftdeatschen Privatbahn-Güter- tarif betteiligten Preußishen Staatsbabnverwaliung?n andererseits in dem z. Zt. für die Alt-DammeKcl- berger Œisentaßn bestehenden Verkehréumfange direlte Frachtsäße zur Einführung.

Ueber die Höbe der Fracisäß2 und über die At- fertigungsbefugnisse ertbzilen die betbeiligten Ab- fertigungsftellen nähere Avskunft.

Stettin, den 13. Mai 1899.

Königliche Eisenbahu-Direktiou, im Namen der betheiligten Verwaltungen.

[13020] Bekannfinachung.

Fn dem vom 1. Mai 1899 ab gültigen 111. NaŸ- trag ¡um Kilometerzeiger dec Reichszifenbabnen in Elsaß-Lotbringen und Wilhelm-Lur-mburg-Eifenbabn ift die Bestimmung enthalten : E

„Sendungen (aa< Mülbausen) mit Frachtbriefen obne Babrnbofävorichrift werden auf Mülhausen Nord abgefertigt.“

Diese Bestimmung gilt nur für Wagenladungen und Frachtstü>kzut.

Eilstü>&züter und eilgutmäßig zu befördernde Fra®t- fiüdgüter für Mülhausen ohne Babnhofsvorfrist werden bis auf weiteres auf Mülhausen Stadt ab- gefertigt.

Straßburg, den 10, Mai 1899.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

S

Verantwortlicher Redakteur: Direïtor Siemenroth in Ber in. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagb- Austali Berlin SW Wilhelmstraße Nr. 32

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preuß)

Berlin, Mittw

M 115.

Amtlich festgestelte Kurse. Berliner Nörse vom 17. Mai 1899.

1 Frant, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 # 1 öfterr. Gold- Glb. == 2,00 «Á 1 Gld. österr. W. = 1,70 # 1 Krone öfterr.- 7 Gld. südd. W. = 12,00 1 Gld. ho. W.= 1,70 # 1 Mark Banco = 1,50 46 1 skand. Krone = t 1 (alter) Goldrubel = 8,20 # 1 Rubel = 2,16 1 Peso = 4,00 Á 1 Dollar = 4,20 & 1 Livre Sterling = 20,40

ung. W. = 0,85 «fá

Wechsel.

100 fl. 100

A NRoE. 0. A Brüffel u. Antwp. do. do, S*?andin. Plätze .| 100 Kr. | 100 Kr. | 1L£ 1L

do. o. |1 Milreis Madrid u. Barc.| 100 Pef. |

do. do. | 100 Pefî. New-York .

do. E A

e 7 100 E Wien, öft. Währ.| 100 fl. 0

do. 100 fl. Schweiz. Pläße .

do. do. Jtalien. Plätze

do. do.

ch

.| 100

Münz-Duk {5 9,72 bz Rand-Duk.) &—,— 20Frs.-Stüdke'16,22 bz 8 Guld.- St>.| lis ldi: Gold -Dollars!|—,— do. pr. 500 g f.|—,— do. neue . . . ./16,21bz do. do. 500 g|—,— Amer. Not. gr.14,185 bz do. fkleine|/4,1775G

do. Cp. z.N.Y./4,185 bz

Sovergs. pSt./20,405G bo

do. do. do.

do. ult. Mai)

Preuß.Kons. A. kv.|3F]| vers<.|5000—150]100,75G 134) 1.4.10/5000—150|100,75G [3 | 1.4.10/5000—100/92,20G

7 13000—75

10/5000—500|—,— ers<.|5000—500) 10/5000—500 7 (1000—100 10/2000—100 .7 |5000—20C

do. do. do. do. do. do. do. do. ult. Mai! do. St.-SHulds<.|3Èi AachhenerSt.-A.93| g t Alton.St.A.87.89|33 do, do. 1894/35 clda St.-Anl.|3i Augsb. do. v. 1889/33 do. do. v. 1897/35 Baden-Bad. do.98|3è

T4. | 1.4. { vers | 1.4. 14. | 1.4. L | D

ers<.

Barmer St.-Arl.|3È! vers<.|5000—500}95 1.4.10/5000—75 vers{<.|5000—100/99,: 1.1.7 |/5000—500 1.4.10/5000—200 5000—200} 1.4.10/11000—100|—, ri<./3000—200/96,10G 4.10/2000—1001—,— 1.7 ¡[2000—100/97 90G 10|/2000—100/97,40G 10|/5000—100 98,00bz G 1000—200|—,—

Berl. Stadt-Obl.|3# do. 1876—92|34 Bonner St.-Anl.!3 Breslau St.-A.80|3t do. do. 91134! 1.1.7 Bromberg do. 95/3 Caffeler do. 68/87|3#!| ve Charltb.St. A. 89/4 | 1. do, 1885/34] do, 1889/33! 1. do. L. IL 1895/34 Coblenz. St.-A.86/3{| 1. do. do. 1898/33/ 1. Cottbuf. St.-A.,89/3t do. do, 96! Crefelder do. Ï Darrmft. do. 97/3i| 1.

. . . .

0

Î

1 1 1 1 1 1 1 1 1

4 4 1.1 |1.1 | 1.4 | L4 | DVET [L

[8 T.

100 Frs. |8 T. 100 Frs. |2M. 10T. 8 T. |8 T. L 13M. 1 Milreis [14T.

[3M

14T. 2M.

zd

F

dS o D O A S Smn

S 2)

100 .| 100 Frs. 2M ire [10T. .| 100 Lire |2M. St. Petersburg .|100 R. S.!8 T. do. 100 R. S.|3 M. Warschau . . . .[100 N. S.|8 T Geld - Sorten, Bauknoten

05 F. vers<.'5 2000—200¡—,—

M.

zta

do.

168,40 bz |

216,35 bz

und Kupo Belg. Noten . .|81,90 bz Engl. Bankn.1£/20,43 bz . Bkn. 100F. 81,15 bz olländ. Noten ./168,45 G “talien. Noten .|75,89 bz Nordische Noten/112,10G Oest.Bîn.p100fl/169,75 bz o. 1000fl|169,75 bz Rufs.do. y.100R|2t6,70B ult. Mai —, Juni Schweiz. Noten|80,55G P E ouds uud Staats - Papiere. Dt. NR@s.-Anl. kv.3i) 1.4.10/5000—200/101,00 bz |34| vers<./5000—200|100,80G k 13 i ver|<.|5000—200j92,20 bz

(Lombard d.) Lissabon 4.

Schwed. Pl. 54.

eterób. u. Warschau d.

Madrid 5.

Berlin 4.

Schweiz 44.

Norweg.- Pl. 6. Kopenhagen 5{—6.

aris 3. St. P

|

P

Bauk-Diskonto. Amsterd. 24.

London 3, Jtalien. Pl. 5.

r

,

Brüssel 3. Wien 5.

l

€,

Fleine/324,40G

92,20 bz

99'90G

, G at

Ausländische Fouds.

Argentinishe Eold-Anl.|5 do, do. Teine!5 | do, do. innere!4i| do, do. fleine/4i| do. äußere von 88/45 >0, do. ¿ 444

4t

do, do. do, do. do, Barlettaloose i.K.20.5.95 Bern. Kant.-Anl Bosnishe Landes - Anl. do. do. 1898 Bozen u.Mer.St.-A.1897 Bukarester St.-A. v. 1884 do, do. kleine do, v. 1888 konv. do. do. kleine do. do. v. 18395 do, do, fleine

do. do. 1398 Budapester

wr

feine 4 18974 |

Stadt - Anl. do. tstädt. Spark. Buen. Aires Gold-Anl. 88 do. do. do, do. do, do. do, do, do. do. Stadt-Anl. 69/5 91 do. do. 69/9 91 do. do. pr. ult. Mai Bulg. Gold-Hyp.-Anl, 92 4 RationalbankPfdbr., L

0, do. LL Chilen. Gold-Anl, 1889 do. do. d do. Bal Staats -AnL.| 1895

do.

E E A

do. do,

De fa n f D D D D S

[M

L, 1 1 1 1

[ey

L 1 L

M j > f> P 3 S

*

l

0 pk jed prr jr jb O O A RIOOOOO

do (F

p pern park jk juni jr QO J DO DO b b js O

M R D R U L bs L M P E

Fnd fend J J J frei fen fund dund durci O J TO O

_—

N

U fk fs js ry

Ae

J =J bi J A I

HO DO HO HO bk

(1.1.7 |

|

Î

1000—500 Pes. 100 Pef. 200 uv. 100 £ 20 £ 1000 £ 500 £ 100 £ 20 £ 408 M 100 Lire 500 Fr. 10000—200 Kr.

2000—300 M 2000—400 M 400 M 2000—400 M 400 M 4050 M 405 u. 810 M

405. 10000-—200 Kr. 10000—200 Kr.

1000 £ 500 £ 100 £ 20 £ 5000—500 Pes. 100 Pes.

405 # u. vielfache 1000—500 M 1000— 500 M

408 M 2040 M 10200 u. 20400 M 1000 M 500 £ 100 u. 50 L

DefsauerSt.-A.91

do. do. 96 h

Dresdner do. 1893/3 Düffeldorfer do.76'3

do. do. do. do. do. do.

Duisb.do 32,85,89|

do. do. v. 96

Elberf. St.-Obl.!|

Grfurier do. | Efiener do. 1V.V.! do. do. 1898| Flensbg.St.-A. 97! Frausft. St.-A. 98/3 Glauchauer do. 94/3 Gr.Li terf.Ldg. A.|3 Güstrower St.-A.!3

Pete do. 1897/3 [lesheSt.-A.86/3 do. do. 1892/3 eln do. 1898/3 Han.Prov.1?ï.S. 1.13 do. S. VIIL. .83 do. St.-A. 1895/3 Hildesh. do. do. do,

Karlsruher do. 86! do. do, 89! Kieler do.

do. Kölner do. do.

do. do.

Königsb. 91 1-111! do. 1893 I-ITI) do. 1893 1IV!

Ludwgs3h. do. 92,944

Lübeder do. 1895/3 Magdb. do. 91,193 Mainzer do. 91 do. do. 88| do. do. 94/3 Mannh. do. 1888/3 do. do. do. 1898/3 Mindener do. . .[3 Müblh., Rhr. do. |3 do. do. 1897/3 München do.86-88/3 do, 929 u. 9413 do. M.GladbaWer do.|3 Münster do. 1897/3 U do. II. 96/3 9.

do. I. 1898/3 Offenburger do. 95/3 0 Do 10 Ostpreuß. Prv.-O.|3

do. d L o.St.-Anl.1.u.l1. do. D. ELH ot2dam.St-A.92| Regensbg. St.-A.! do. d | Rheinprov. Oblig.| E, V A do. B, LI-ITE! do, IE, Kl u, KIT.) do, XYVIII.! do. LX.uk.1909/3

55,75et. bz G 87,40 bz 73,75 bz G 73,30b 75,30

75,90 bz 75,50 bz 75,79 bz 67,75 bz 26,60 dz

f

101,00 bz S 100,75G 98,80 bz G 98,80 bz G 98,80 bz S 98,80 bz S 97,60bzG 97,60bzG 97,50B [kl.f. 97,10G 95,40bz lL.f. 77 50 bz 77,90 bz 78,10b 78,50 45,590B 45,50 bz 45,50à,40G 96,00B 96,30G* 96,30G* 86,60 bz G 86,60 bz G

104,25 bz G 106,20 bz

,

# r S

n

. 31!

do. 1897/3

34 1897/31

96—97 31 do. 1889S, 11. 98/3

Galiz. Genua-Loose . . .. . Gothenb. St. v.91 S, A. Grie<.Anl. 81-84 m. lf. K.

Börsen-Beilage

z i Î Ï £ Î i Î)

|

L t | Î| Ï Ï

j

Höxter do. 97/34 L4 owrazlaro do. 4

j

L! B

4! 1.3.8 F!

L 1.1. î

j L! L L % 4+; i:

5 i

L 2

H 15.

i

/2000—200|—,— ¿| 14.10 2000—200/99,00G

Í 96,50et. bz G 5000—100j87,25G 5000—200 d E28 [5000—200]98 50G

100,00G

Chines. Staats-A, 1896

do. y. ult. Mai

von 1898/43

do. Ghriftiania Stadt - Anl.\4 Dänische St.-Anl. 1897/3 Dän. Landm.-B.-DbL [V |4 Dän. Landm.-B.-ObL. [V3 Dän, Bodkredpfdbr. 3 Donau-egulier.-Loose 5 Equplis@e Anleihe gar o. priv, Anl.

do.

do. D aiv do. pr. ult. Mai Daïra San.-Anl.

do. do, do. do.

Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl.

do. fund. Hyp.-Anl. . do. e

do. St.-G.-Anl. . eiburger Loose ..., alizischeLandes-Anlelhe

ropinations-Anl,

do, mit lauf. Kupon do. 49/0 kons.Gold-Rente do. do.

do. do.

bo. Mon.-Anl. m. lf. K. do, mit lauf. Kupon do. Gold-Anl. m. lf. K. do. mit lauf. Kupon do. mit. lauf. Kupou

ge ngfors Stadt - Anl.

olländ. Staats3-Anl. 96 do. Komm.-Kred.-L.

Ital. ftfr.Hyp.D. i.K. 1,4,

do fr Nel B PDE, do. do, do.

ar.

Go ai

Go wr

I Ei

C33 pn Juen fm Feb prr. juni. C

Ps Pn E pad dd Vial De Se Ft fd O A ADAA A WS unk puri 25

E

Emma E aa D S a 7 nrr Ara g L TA T pa S

_ Ja

R io! do ep Do

H

_— > > pu

O0

O00

S EE S

oh, den 17. Mai

5 | 1.4.10]

pi O Z5

Tr Q vo a

it

RheydtStA 91-92 -A.'4

Rixdorf. Gem. E E IAL o. 0. Saarbr. St.A. 96 St. Jo St.A. S@{öneb. Gem. A.

do. do. 96 St.,A.97 Spandau do. 91 o. do. 1895 Stargard .St.-A. Stettiner do.1889 do. do. 94 Litt.O. do. do. 99 Litt.P. Stralsund.St.-A. Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbe>. do. 91 Weimarer St.-A. Westf. Prov.-A. T1 do. bo, r.Prov.Anl. Wiesbad. St. Anl. do. do. 1896 do. do. 1898 Wittener do. 1882 Wormser do. 1899|

T3 5 I I C5 C I G fa C5 S F G wr O

do, neue .. Land\{Sftl. Zentral do. do. do, do. Kur- u. Neumärk. do. neue . . do, E reußische. ..

0. Í Pommersche ... do, Cc do, Land.-Kr.!|

Go 3 3 E I I I G e C

do, do. G SVI-X 0. A do, Ser. O. do, Ai do, 21% A Sihe .... do. Gn a do. landshaftil. Stlef. altland. do; do, | do. lands. neue do. do, do. do. lds. Lit. A. do. „ä

do, do,

Go V5 V5 VI B G5 V5 S

do, do. WestfälisGe ... do.

V5 D fa 5 C5 Er U Wfa CID U Ia C G ta C5 1 C0 n C5 O C É

do, T. Folge/3 do, do, do. do, ritts. 1.13 do, do. LTI./3

do, neulnd\&.L[L.|3 »00—25 £

500—25 L 4500—450 M

2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—%0 Kr. 100 fl. 1000—100 £ 1990—20 £ 1000 u. 500 £L 100 u. 29 £

1000—20 £ 4050—405 M 4050—405 M 10 Aa: = 30 M 5000—500 A 15 Fr. 5000—100 10000—50 f. 150 Lire 800 u, 1600 Kr. 5000—2500 Fr. 500 Fr. 10000 M 2000 M“ 400 Ma 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr. 10000 M 2000 M 400 M 9000—500 finn. A 12000—100 fl. 100 fl. 2500—250 Lire

5000—500 Lire G. 500 Lire P.

LLEL

—- Wr

d -

e

do, A

Id -IL Forgeas Wiitpr. rittersh. 1./3i do. IB.|34

TI./3È do, neulnds<{.IT.|35

riefe.

3000—300 3000—150 3000—150 3000—159 3000—150 10000 -150 5000—150 5000—150 3000—150 3000—150 3000—150 3000—75 5000—100 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 |3000—1009 3000—100 3000—200 5000—200 5000—200 5000—2 5000—200 3000—-75 [3000—7% |3000—7% [3000—80 3000—6s80 3000—150 3000—150 |[5000—100 3000—100 5000—100 [9000—100 |[3000—106 5000—100 5000—100 |9000—100 5000—100 1.7 |5000—200 .7 15000—200 / |5000—200 5000—100 5000—100 5000—200 5000—200

wt

I wr

H

wri

me -

3000—150]119,50B

98 20 bz 97,90B 88,20 88,20G

90'60G 98 40G

90/40 bz

5000—200 5000—200 5000-290 5000—200 5000-—60

5000—-200 5000-60

198,60bz 2òrf. 84/20bz 2orf.

—— m

-— -—

63/25 bz 25,90 bz 97/:90G

,

44,2bet. bz G 44 25et. bz G 37,30bz G 37,30bzG 37,40 bz S 50 60bzG 51,75 bzG 43,30 bz G 43,30 bz G 43,40bz G

laiin jivh

44;80G 96,70 bz 98,00G

5000—200]89,20 bz

Oeft.

chen Staats-Anzeiger.

D Kur- do.

Q p

do.

do.

Na

Dannoperie on nover]<he . flen-Nafsau .

0, u. Neumärk. do. . ¡34! versch

Lauenburgex . ardh t s . 34! vers<./3000—30

do. 4d Rhein. u. Westfäl.

cis do. |3 Sélesishe . 4 do 3

Shlsw.- Holstein.|4

do.

Rentenbriefe,

[4 | 1.4.10/3000—30 ¡34| versh./3000—30 4 |1.4.10/3000—30 34] versh./8000—30 4 |1.4.10/3000—30 | ./3000—30 4 | 1.1.7 |3000—30 4 | 1.4.10/3000—30

f

102,10G 97,30G 101,70G 102,50 97,30G& 192,30G 97,30 102,19S 97,25G 102,10B 97,50G 102,10G 102,25G 97,70G

14 | 1.4.10/3000—30 .13000—30

14 | [3000—30

r vers<./3000—30 1.4.10/3000—30 1.4.10/3000—30 L! vers.|3000—30 1.4.10/3000—30 |102,10G 134] vers<.|3000—30 [97,70G

| do.

E do, idi S

113,25 110,25G 101,00G 98,00B 89,00B 98,10G 88,90G

99,00 bz G 97,30G 88 200

98,25G d 88,40G do. R I do.

98'10G n

102,20G

do. do. do. do. do. do.

D D do. d

do.

do.

E A S 97:30G G 88'10G 98,40G

do.

do V

do.

do: f.

\ do. Bay. St.Ei

isb.

Badische Cisb.-A.|33| do. An LLATUR OOEE) 1.5.11|/2000—200|— ,— (bAnl. 24 : bl. 3 do.Ldsk.Rentens 13

Brschw. Lün. S Bremer 1887

1888... » »

1890 (¿2

1892 . 1893 .

1 S

1898

o, 0.

do.

do 0.

do.

XVIII33| 1.1 do. do.Pfdb.Cl.Ila/4 do. do. Cl. is, Ser.| in-Xs, Ll-XD, LIT-IVI| u. Tb, L u. UL3Z do. do.Pfdb.XB u. 34 XX 1/34 do. do. Grd. 118 u. 1B/34 Schw.-Rud. Sch. 34| 1. } j Weimar Schuldv. 3

Gr.Hes.StA.B/N|3Î| L 96 T1.

k E Hambrg.St.-Nnt do. St.-Anl.86/3

Lib, Staats-A. 95/3 | 9913! Me>l.Eisb.Schld.|: do. kons. Anl.86/3F| 90-94: Sachs.-Alt. Lb.Ob.|3 .St.-Anl.69|3F . St.-Rent. do.Ldw.Crd. lla, L do. do. la, ïa, Tla, V, V, Ia, XLITI . 34

1 X 1 1 1 L 713 | 1.6.1: 1 1 1 1 1 1

34) vers<.|2000—200|—,—

1.2.8 |3000—200|—,—

1 10000 -200/99,25G&

1.2.8 |2000—200|—,—

1.6.12/2000—200|—,-—

1.4.10/5000—200]| —,— [59000—500|—,

|5000—500/97,30G 2,8 5000—500|—,—

. /2000—500 E

.11/5000—500/97,30G .10/10000-200/89,00B |5000—500/97,30G .10/5000—200]98,60 bz

8880 bz

101,80G D.LL| 88,90 bz 500199,00G 99,00G 99,00G 88 90 bz 99,20 bz

9650 bz G

do O

2

D i D ÈD

1

1

1 1, L, 1 1 1 1

P ooo

D p bo

De 77

j «Le

vers 100,25G (34| 1.1.7 [1500—75 |—,— 13 E aa 88,904 G vers @.|2000—100|—,—

97,80 bz B A . |97,80bzB vers<./1500 1.300} —,—

p mm N NRHRR U

vers<./2000—76

97,80bzB 97,8CbzB 97,80bz B 97,80 bz B

konv. 33 ;

Württmb. 81—83|4 j

106,00 bz

102,90 bz 97,60 bz 89 40 bz 97 60 bz 89,40 bz 97 90G 97,75G 97,75 G 97,70B

89,20 bz 89,20 bz

Do, DDe do. do. pr. ult. Mai do. 90. neue do. amort. 59/9 ITII.TY.

Jütl. Kred.-V.-Obl, « „„

do. do.

Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do,

do. 1892

do. Lissab. St.-Anl. 86 [1. T.

do. do. do

Luremb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose ..

do. V Q Mexikanische Anleihe do. do

do. do. keine do. do. pr. ult. Mai do.

do, 100er

do. 2er

. do, pr. ult. Mai

. Staats-Gish.-Dbl. d kleine

do. do. Neufchatel 10 Fr.-L. . New-Yorker Nord. Pfandbr. Wiborg 1.

old - Anl. do

O. do. Al Norwegische Hypk, - Obl. | Atleibe 88

do. aats- do. do. do. do.

do. do. 1894 Gold-Rente . . V... 0D [leine do. do. pr. ult. Mai do. Papier-Rente , , . do. do. N do. do. pr. ult. Mai do. Silber.Rente . ..

Bad.Pr. Bayer. Präm.-2 Braun| Csln-Md.Pr

mburger Loofe. übeder Loose .. Meininger 7 fl.-L.|—|y, ( 12 Oldenburg. Loofe .|3 | 1.2. Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. j

Obligationeu Deutscher Kolonialgesellschaften. D.-Oftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300][107,60G

It. Rente alte (209/9St.)/4 ne

1890}

1892

Us do 5 G5 Fr Fa m

v

ara GoD Ei E

Uo f 5 U U S E D E

wée

E L B

Prei pumak

SLES D p ms d - - vas n p S2 S

T D S_-> D s pf fi M M W _— D S

E

mk Jena =2=

D

S E

P Com A

do

o I ui. QO fs

Ansb.-Gunz. 7fl.L.|-—|p. | 12 / Augéburger 7 fl.-L.|— ; 12 Anl. y. 67

46 | O, 300

w Loose ( Z S.

P

I O

et t pam fe Au D

ie guts gm eo

mm Nen O e - ===

p 0

(39,00 bz G 25,40 bz 143,25 bz G 172,20 bz 60 1125,60 bz 34 300 1138,25 by 31 LD: 150 1132,10bz 34| 1.4. 150 [1340 0bz 24,30 bz G 130,80G

2, 300

120

25,50 bz 95,50 bz

20000—10000 Fr. 4000—100 Fr. 95,40bz G

20000—-100 Fr. 194,75 bz 500 Lire P. —,—- 5000— 100 Kr. I-—,— 5000—100 Kr. -—,—

1500-—500 M 101,10G 1800, 900, 300 A |-—,— 2250, 900, 450 A |—,— 2000 M 400 M.

1900—-100 M 45 Lire 10 Lire

1000—500 L 100 £ 20 L

1000—b00 £ 100 £ 20 £

200—20 £ 20 £ 10 Fr.

70,90 bzG 46,50B 13,70 bz 102,60 bz 102,60 bz 102,60G 102,40à,60 bz 102,60 bz 102,60 bz 102,60G 102,40à,60 bz 99,50 bz 99,80 bz 28,00 bz 1000 u. 500 F G. |104,75G fl.f. 2500 u. 500 A 199,75G 100,30G

4500—450 A |—,— 20400—10200 A |—,— 2040 u. 408 A |—,— 6000-600 k I 20400—408 4A |—,— 1000 fl. G. |[101,75bzG 200 fl, G. [101,90B

1000—100 fl. i 1000—100 fl.

1000 fl,

100,60G 1100,20B

E E L A EEINE

A S

E E A

I P E A Eren