1899 / 116 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wangsverfsteigeru ç 4596 Arirà it 12 325 800 ez, St. Petersbu | L, 7 F , Ho i - „Db , 69 : { Avril 1899 16 600 000 Piaster gegen 14 400 000 eile u. Nashville Aktien 654, New Pork Zentralbahn 1334, Norther# Zwang gerungen Ariräge mit 1232 800 4 Kapital und 12343,25 M | tz, St. Petersbura 3 Monat 213,75 Br., 213,25 Gd., 213,75 bez, Anl. 434, 59% garant. Tran8vaal-Gisenb.-Obl. 99}, 69/9 Transvaal | im Monat . Apr ster geg Dacific Preferred (neue Emiss.) 77, Northern Pacific 3 9/0 Bonds

Beim Königlichen Amtsgeriht 1 Berlin standen die | Rente, abgelehnt oder zurückgezogen: 65 Anträge mit | New York Sicht 4,202 Br., 4,17} Gv., 4,19} bez., New York 80 —,—, Vtarknoten 59,30, Russ. Zollkupons 192#. Piaster in der gleichen Periode des Vorjahres. naSbezeihneten rundstü>e zur Versteicerung: Steinmetz- | 2259150 M Kapital, auf 1899 übertragen: 92 Anträge mit int L161 Br., Zl Gd., e bez. bis n Tage Getreivbermarkt, D auf Termine ges@äftslos, do. e: Belgrad, 18. Noi (W. T. B.) Ausweis der Autonomen 678, Common Shares 50, Norfolk and Western Preferred (Interims straße 54, dem Rentner G. Schrader gehörig. Erstehcrin wurde 312400 M Kapital. Nah Abzug tes Versiderungs - Abgangs Setreidemarkt. Welzen loko stetig, Holfieinis<her loko Mai —,—, pr. Novbdr. ——. Roggen loko —,—, bo. auf Termine | Serbis<hen Mono olverwaltung für den Monat April Zinleibes<eine) 674, Union Pacific Aktien (neue Emission) ae Frau Bertha Groche, Feldzeuameisterstraße 6, für das Meistgebot | erböbte sih der Rer S EN auf 50 948 Policen mit } (58—162. Roggen stetig, me>lenburgi!<er leïs neuer 150-—-158 behauptet, do. pr. Mai 144, do. pr. Oktober 122. Nübëél loko 24è, | 1899: Brutto - Einnahmen der Monopole auf Taba>, Salz | 42/9 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 1297, Silber Commerci von 260000 46 KAdalbertstraße 27, der Wittwe A. Lange | 103 505 651 A Rapital und 6856845 Æ Renten. Die Prämien- } fischer loko fest, 113. Piais 99. Hafer behauptet. Gerfte ruhig, do. pr. Herbst 23. und Petroleum und Netto-Ergebnisse der Zölle, Dbrtsteuer, Stempel- | Bars 613. Tendenz für Gelb: Leicht. u. Gen. gehörig. Meistbietende blieb Frau L. Kruschwiß, Einnahme betrua 3 679 919,09 M, 232 741,37 4 mehr als 1897, die Rübl ruhig, loïo 47. Spiritus bebauptet. pr. Mai 19k, pr, taa Kaffee qocd ordinary 273. Bancazinn 70} marken 2 085 003,20 Fr., desgl. Januar bis März 9 793 287,95 Fr, Waarenbericht. _Bauanoolle-Preis in New York 6}, do. Adalberistraße 27, mit dem Gebot von 116 000 #4 Aufgehoben | d:r Zinsen und Miethen, abzüglih der Zinsen vom Garantiekavital | Mai-Juni 183, pr. Juni-Iuli 18, pr. Juli-Aug. 183, Kaffee Notterdam, 7. Mai. (W. T. B) Die heutiae, bier dur< | zusammen 7 883 291,15 Fr. Verwendung der Einnahmen: 1) Für den | für Lieferung þÞr. Juni 5,88, do. do. pr. August 5,93, do, in wurde das Verfahren, betreffend die Zwangsversteigerung der na<- | und der feltst gezablten Hypotheken- Zinsen, sowie der Hauë-Unkosten } behauptet. Umsa 4500 Sad. Petroleum rubig, Standard die Nederlandi<he Handel Maatshappy abgehaltene Auktion | Dienst der Staats\huld (davon den Banken à conto späterer | New Orleans 51/16, Petroleum Stand. white in New Pork benannten Grundstü>e: Hasenh aide, Eemarkung Tempelhof, dem | 833 143,44 6, 56 401,56 4 mehr als im Vorjahre. Die-Summe f white ‘oko 6,05. über 20 091 Ballen Java- und 19 Kisten Padang- Kaffee ist, wie | Verfälle überwiesen 4 697 564,04 Fr.) 5 558 224,04 Fr. 9) Au 6,95, do. do. in Philadelphia 6,90, do. Nefined (in Cases) Malermeister Franz Bernau gehörig. Bergmann straße 1, | der Aktiva am Jahres\hluß beträgt 23931 183 4, 1363 923,58 M Kasfee. (Nachtnittacsberiht.) Good average Santos pr. Mai folgt, abgelaufen. Es wurden angeboten: 12 K. Padang M. Ï. B. | Materialienankäufe, Betriebsspesen 2c. 1 619 431,43 Fr. 3) Kassen- | 7,70, do. Credit Balances at Oil City 113, Shmalz Weftern Ede Tempelhofer Berg 1, dem Shlächtermeister Fr. Grohol | mehr als 1897. Die Anlagewerthe brachten eine Durchichnittö- f} 297 Sd., pr. Sept. 304 Gd., pr. Dez. 303 Gd., pr. März 314 Sd, rxe 74 Cert, Ablauf —,— Cent, 908 Ball. Jara W. I. B. Taxe | bestand 705 635,68 Fr., zusammen 7 883 291,15 Fr. steam 5,30, do. Rohe & Brotbers 5,40, Mais pr. Mai 395, do. gehörig. 24d einnahme vou 4,12% gegen 4,21 9%/o im Vorjahre. Die Präâmien- Zu>ermarki. (Schlußbericht.) Rüven-Robzu>ker 1. Produkt 95— 23 Gent, Ablauf 244—27$ Ceat, 4347 Ball. Preanger gelblich New York, 17. Mai. (W. T. B.) Die Börse eröffnete | pr. Juli 335, do. per. Septbr. 385. WKother Winterweizen loko 825, AUEP ; | ceserve cins<ließli® der Kriegéreserve und der Prämienüberträge Basie 88 %% Diendement neue V}ance, frei an Bord Hamburs pr, Taxe 39{—46 Cent, Ablauf 392— 454 Cent, 466 Ball. Cheribon fest und lebhaft und verblieb au im weiteren Verlauf des Geschäfts: | Weizen pr. Mai 798, do. pr Juli 767, do. pr. Septbr. 753, Berlin, 17. Mai. Marktpreise na Grmittelungen des | erhöhte si um 1 818 874,67 M auf 21 675 850,44 6 Die Prämien- | Mai 11,174, pr. Juli 11.25, pr. Auguft 11,325, pr. Oktober 10,10 Taxe 47 Cent, Ablauf 373—38 Cent, 2442 Ball. Blark-blaß Taxe | in fester Haltung. Der S{luß war günstig. Der Umsas in Aktien | do. pr. Dezbr. 764. Getreidefracht na< Liverpool 2. Kaffee fa Königlichen Polizet-Präsidiums. (Höchste und nied iglte Preise.) Per | reserve für Todesfall- und Erlebenéfall- Versicherungen, einschließli der | pr. Dezember 10,00, pr. März 10,15. Behauptet. G 98—37 Cent, Ablauf 283—38 Cent, 1966 Bal. Tagal Taxe | betrua 653 000 Stüd. s Rio Ne. 7 63, do. Rio Nr. 7 pr. Juni 5,10, do. do. pr. August Dopvel-Ztr. für: *Weizen 15,90 A; 14,80 M "Roggen 14,90 4; Kriegs- und Kapital. Reserve und der Prämien-Ueberträge dc>t W ien, 17. Mai. (W. T. B.) (S&luh - Kurse.) Oesterr. 37— 43 Cent, Ablauf 35—38{4 Cent, 2322 Ball, Probolinggo Taxe Wetzen eröffnete stetig, zog aber dann infolge fester Kabel- | 5,30, Mehr, Spring-Wbeat clears 2,60, Zu>er 4x. Zion 25,75, 13,80 A *Futtergerste 13,30 M; 12,50 M Hafer, gute 90,9 9% des Versicherungsbestandes (1897: 20,29%/0). Die Dividende, | 4'/5% Papierr. 100,90, do. Silbecr. 100,40, Oesterr. Goldrente 27—28 Cent, Ablauf 26{—27# Cent, 5280 Ball. Pasoeroean | berihte an. Später führten ungünstige Ernteberichte, reichliche | Kupfer 18,50. Nachbörse: Weizen F c. niedriger. v Sorte, 15,60 4; 15,10 4 Miittel-Sorie 15,00 4; 1450 #4; welche 1898 aus dem Üebersuß des Jahres 1896 an die gewinn- 19,60, Oesterreichische Kronenrente 101,35, Ungarise Goldrente Taxe 274—274 Cent, Ablauf 274—281 Gent, 1663 Ball. Liberia Deekungen der Baissiers und Abnahme in den Ernteshäßungen f E v fan r n T B.) Bct Ce D e angs au nahme in den Ankünsten im Preise behaupten, ga

————————

2s Pleinhandelspreife.

E R E L 28 :

E

D My F 12272

T2

A0! 24 [21

= o 3

Á f

N Î * x

4 F

|

* j

e: =-Q

1

3,50 M Heu 7,10 4; 4,30 A **Grbsen, gelbe, ¿um Kotten | reserve, was für einzelne Versicherungen bis zu 6499/9 der SFahres- | 24450, Oesterr. Kredit 357,75, Unionbank 320,50 Ungar. Kredith u. Triage Taxe 11—14 Cent, Ablauf 97—13 Gent. rubig, sodann auf dringendes Angebot für Chicago, matte Kauflust | dann auf Abgaben er Pre 40,00 é; 25,00 6 **Speisebobren, weiße 50,00 M: 25,00 A | vrämie autmat. Nah De>kung sämmtlicher Verpflichtungen ver- } 286,90, Wiener Bankverein 281,50, Böhmische ‘Nordbabn 245 00, Brüssel, 17. Mai. (W. T. B.) (S@h!uß-Kurse.) Exterieurs | und geringe Abnahme der Vorräthe an den Seeplägen rückgängig. wieder auf weitere Berichte von Ernteschäden. _ Dos O r Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 46; 1,20 é dito Bautfleisch | 425 418,38 #4, welcher wie folgt vertbeilt werden soll: An die | Desterr. Staatsbahn 360,50, Lemb.-Czern. 288.50, Lombarden 57 75, 23,30. MWarfau-Wierer 710,00. Lux. Prince Henry 575,00 für andere Sicherheiten 33, Wethfel auf London (80 Tage) 4,854, | Liguidation in s<wächerer Haltung. D i; A o S e L Séweinefleish 1 kg 1,60 (6; 1,10 e | Kapital-Reserve 99 973,32 „#6, Tantidmen 38 287,65 H an die | Nordwestbabn 251,09, Pardubiger 207,00 Klp.„Pontan F800 Unteren 17, Mai. (W. T. B) Petroleum. | Cable Transfers 4,88, Wesel auf Paris (60 Tage) dL L | S5 Ove M P Ron i Lo Me e O ien e >Gmalz pre, Va ,99, « Pr. uli 5,025. Spe irt cie 0,99 A Butter 1 kg 2,60 4; 2,00 A Eier 60 Stüd | 279 499,88 M Pariser Wedel 47,824, Napoleons 9,554, Markaoten 58,99, Russische Mai 175 Br., pr. Juni 174 Br. Ruhig. Schmalz | Aktiez 18d, do. do. Preferred 9553, Canadian Pacific Aktien 3,60 M1; 2,29 «A Karpfen 1 kg 2,00 4; 1,20 A Aale 1 kg Stettin, 17. Mai, (W. T. B.) Spiritus loko |} Banknoten 1,278 Bulgar. (1892) 111,10, Brüxer 362,00, Le pr. Mai 63. s (8 983, Zentral Pacific Aktien 537, Chicago Vilwaukee und Kio de Janeiro, 17. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf 2,20 6; 1,20 M Barsche 1 kg 1,60 4; 0,80 A Sdleie | Bredsleu, 17. Mai. (W. T. B.) S&luf-Kurfe. Ste. Getreidemarkt, Weizen pr. Mat-Juni 8,68 Gd., 8,69 Br,, nabmen der Türkischen Taba>regie-Gesell\sc<haft betrugen | Illinois Zentral Aktien 1145, Lake Shore Shares 193, Louts Bue208 Aires, 17. Mai. (W. T, B.) Goldagio 119,80, L kg 3,00 4; 1,20 A Bleie 1 kg 1,20 4; 0,80 A Krebse | 234 9% L.-Pfdbr. Litt, A. 98,45, Bretlauer Diskontobank 123,00, f pr. Herbst 8,08 Gd., 8,09 Br. oggen yr. PVéai-Juni 7,41 Gd. m E ETES R E I N R U ESESELDEE : , s 5 i A T: E C ; E R T P I D I ERE D R I l * Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- | Breslauer Spritfabrik 184,75, Donnerémark 203,00, Katiowiger | Ed., 4,74 Br. Hafer pr. Mai-Juni 5,86 Sd., 5,88 Vr., pr. Herbst 1. Untersuhungs-Sachen. : [ wirtbf<afte?ammern Notierungéste)le und umgerehnet vom | 214,00. Oberslef, Eik. 130,30, &aro F ‘Att. 172,80, | 5,76 Gd., 5,77 Br. R : 2. Aufgebote, Zustellungen u. RE F L Geer 1D Na atten, Polizet-Präsidium für den Doppelzentner. Oberschles. Kols 170.10, Oberslef, P.-Z. 188,75, Opp. Zement 18. Mai, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. B.) 3. Ünfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung É én L Î 4 9 B E Agwei A 1 239,50, Sóôlej. Zinsh.- A. —,—, Laurahütte 203,50, Bree. Oeliabr, | 58,00, Franzofen 861,00, Lombarden 57,25, Elbethalbahn 264,75, 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren. 79.00, Kofs-Otligat. 100,80, NicdersZles. elekix. unv Kleinbabn- O Ferreicishe Papierrente 101,00, 4% ung. Soldrente 119.45, Oest, A A us! e g Ÿ [12978] Aufgebot. SSlacbtviebmarkit vom 17. Mai. Zum Verkauf flauden: Flekirizitäts- und Gasgesellshaft 125,00, ODberschlesishe Bank- 8,95. Bankterein 281,50, Länderbank 245,00, Buschtiehrader Lirt. B, _ Rinder, I Schafe 766 Seweine. Markt» | ( 75, tien —,—, Türkische Loose Brüxer —,—, Wi ; ; lane Nr. i ) ägeri i à Y je 1) auf Antrag der Frau Alwine Horshke, ge- 444 inder, 190 Kälber, 1691 Sa, Ln Gens E Vot Altien ——, Türkise Loose 66,50, Brüxer —,-—, iener Tramway [13341] Steckbrief. h dl, s 65 qm voin Plane Nr. 5 im Borse | Fr wegen rüiändiger G O borenen Trautmann, ju See b Rietty das 1] der Seibt wurden für 100 Pfund oder 50 kg S&lactgewit in Mark VerbrauSSabcaben pr. Mai 58,00 Br., do, 70 „6 Verbraucs- Ausweis der österr.-ungar. Bank vom 15. Mai, Ab» y e AREA 5) 1 ha 73 a 10 qm vom Plane Nr. 370 a. das | wird die diesseitige Bekanntmachung vom 29. v. Mts. Stadt Charlottenburg unter Nr. 14 (00 auf den L j i reudcuthal von hier, geboren am 22. Vèärz 1876 | œllern 1, Ara e T : n Q S L S | agemäftct, hébsten Schlachtwertbs, höchfiens 7 Jahre ait, bid: Magdeburg, 17. Mai, (W. T, B) Zu>erterict. Korn: | 654566 000 Abn. 17 061 000, Silbe:kurant 126 063 000 Zun. ju : ial ist | d Akten V. R. L i g O La am van Mor E08 1 U r ‘fa fin rubi! bestcisln s Zinsen utgeste S E C R ) junge fleischige, nit ausgeniäftete und ältere ausgeinäftete bia ¡uer erl, 83/0 Rendement 12,10—12,20. Nachprodukte exkl. 75? 118 000, Goltbarzen 860 241 (00 Abn. 108 000, in Gold zatIb, Lig An eug pbatt E De becBolièn nig Rit S<{mske, N termine zunächst die Grundstü>e Nr. 50, 51 und 592] 2) au Antrag der offenen Handelegefells<aft in ) mig genährte junge und gut genährte ältere bis ; Renvement —,—. Ryrhiger. Brotraffinade 1 25,29. Brot- } Wechsel 21 586 000 Zun. 1 166 000, Portefeuille 160 162 000 Abn, {weren Diebitahls vecbinat. Es voir céfucdt 7) 24 a 50 qm vom Plane Nr. 370 b. auf der | Neupetrithorfeldmark Blatt TV im weißen Kamve | Firma Emil Funde zu Düsseldorf (Zweignieder- Seishige, deten Schiahtwerths bis —; 2) mäßig genährte Melis 7 mit Faß 24,50, Stetig. Robzu>er 1. Produtt | 141 815 000 Zun. 115 000, Pfandbriefe im Umlauf 139 238 000 Zun, suhungs-Gefängniß hierselbst, Alt-Moabit 12a., ab! | y 9) Firdtot vom Plane Nr. 48 im Dorfe hinter Abs: daselbft für ih zur Versteigerung gelangen E E E E S Mbiee | S e AEES E en e, ; erden. j : , gezogene, ; bit 48. Färsen und Kühe: 1) a. vollfleis<ige, ausgemäfiete 11,177 Gd, 11,25 Br., | pL. Sil IL2TE be E30 e, Die öôsterreihis<-ungarishe Bank hat heute den Diskont zuliefern. / 9) 4a 8 qm vom Plane Nr. 48 im Dorfe Braunschweig, den 16. Mai 1899. angenommene Wechsel, datiert Charlottenburg, den Fäzien hêö&ften Schlahiwerths bis —; þ. vollfleisige, aug- | dr. August 11,375 bez., 11,35 Gd., pr. Ofktober-Dezember 10,(0 Gd., | von 9 auf 44 9/0 Vera oge k Berlin, den 15. Mai 1899. binter dem Kirchhofe, Herzogliches R Aar VII. 8. März 1897, über 2131,75 #, zahlbar am i : x Brodapen, 17. Mai. (W. T. J) Getreidemarkt. T E ie h i ] olle. : ; bis —; 2) äitzre ausgemäfteie Kühe und weniger gut ert- Frankfurt a. Vt., 17. Mai. (W. T. B.) S@{lußi-Kurse. | Weizen kLoto unverändert, pr. Mai 8,99 Gd-, 9,00 Br., pr. Oftober aci E Se E E gm 10) das Bergwerkseigenthum in dem im Gemeinde- wel<her mit 4 Indossamenten und 1 Quittung ver- ; T L r - " 1 e Lee ' 4) aering gentbrte Färsen und Kühe 43 bis 45. Sälber: f 89/9 reize-A, 92,10, 3 2/0 Heffen D, 36 88,80, Jialicner 95,40, 3 0/; | Oktober 6,49 Go., 6,50 Br. Hafer pr. Mai Gd., Br, a--z und a‘—n' bezeihueten Felde, unter dem In dem Verfahren, betreffend die Zwangsversteiges Die unbekannten Inhaber dieser Ürkunden werden Vaftflber (BelmilYmast} und beste Saugkälber 72 bis 74; port, Naleibe 27,40, 59/9 amort. Rüm. 101,60, 4 9%/% rusfische Keni, | yr. Oktober 5,43 Ed., 5,45 Br. Mais pr. Vai 4.49 Gd., 4,50 Be., \%warz, Augen: rotbbraun, Nafe: groß 1900, Vormittags 4102 Uhr, vor dem unter iu L A3, Gel, Pu e Bi. Dr ¿ g 5 ) - afülber 55 bis 60; 4) ülicre gering genährie Kälber (Frefier) | 23,20, VGnif. Ecvpter —,—, 95 9% fons. Mexikcner 102,70, } Kohlraps pr. Zueuft 12,35 Go., 12,45 Br. A p Tz 2E Se E, 11) das Bergwerkseigenihum in dem im Gemeinde- l i i 9) ¿l | z E 5 i j 452 G 19910. Dres U U As >1 Sen „Mas, A F. B.) [{S&lTuß-Kuürje.) Gnglis&e spiv, Gesicht: länglih, Gesittsfarkbe: gesund, | bezirke und rer Forstgemarkung Wienrode belegenen, | legenen Hauses mit dem dazu gehörigen, an der | Amtsgerichtêplaß, 11 Treppen, Zimmer 44 statt- 7; 9) ältere Masthammel 483 bis 53; 3) mäßig genährte | Lbronto-ALun, oe )reédner Dan 9,30, Mitteld, Kred 24% Ronf. 1104, 32/6 NReichs-Anl. 914, Preuß. 34 9/9 Kons. 99 U E ; E R bört Ste B: L i! : i : und Schafe (Merzsafe) 45 bis 47; 4) Holsteiner NieberuncEs | 117,50, Oeft.-ung, Vank 152,90, Oest. Kreditatt, 223,60, Adler | 5 °/ Krg. Golb-Unl, 944, 44 9% äuß. Arg. —, 6 °/o fund. Arg. “u Boi linken, Pape ctien Fteupénlhal k, 1, m bezeihneten Felde, unter dem Namen | gebäude ist zur Abnahme der Rechnung des | und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die bis —, au& bro 100 Pfund Lebendgewiht —— bis -#6 Fayrrad 250,00, ag, Elektrizit. 299,90, S@udert 238,70, Höcbfter 4x, Brasil. 89er Anl. 663, 9 9%/o Ch ein. Besondere gen: | | j | i Vi . ] rrarbroerte 422,00, Voumer Gußstabl 269,20, Westeregein 221,10, } €9/9 unif, do, 1065, 3209/6 Rupees 674, Ital. 5 9% Rente 95, 8 °% 23. Januar 1873 zu Shweidni 3raunkohlen, sowie zur Vornahme der Vertheilung ein Termin Charlottenburg, den 8. Mai 1893. rem an e C icice, Tarmige Schweine feinerer Rafer | Lourahütte 254,70, Gotthardbahn 147,30, Piitteimeerbabn 110,20, | kons, Mex, 104k, Heue 8 ex Mex: 19844 70 Ae Trib.-Anl, 99 ARt:HS, AMMRGAE O O : : tre d deren Kreuzungen, böcstens 1} Jahr ali: a. 47; b. über rivatdiskont 88. 59/0 amort. innere Mexikaner 3. Serie 45,35. 4% Spanier 621/16. Konvert. Türk, 233/16, 44 9/0 Trib.-Anl. 99, [12581] Bekanntmachung. bezirke und in der Forstgemarkung Wienrode be- | mittags A1 Uhr, im Amtsgericht8gebäude, [13337] A anboi 47; cering rrntwidelte 44 bis 45, Sauen 40 bis 43 46 Franz. —,—, Lomb. 26,90, Ungar. Goldrente —-,—, Gotthardbahr (neuc) 97, Rio Tinto neue 491/16, Plaßdiskont 23/16, Silber 28!/u, O y unter dem Nainen Wilhelm zu 1327 256 qm zur } die dei der Zwangsversteigerung Betheiligten dazu Der Mühlenbesitzer Karl Lüderiß zu Wendenmühle h 147,40, Deu Bonk —,—, Disk.-Komm. 198,80, Dreadner Lani | Neue Chinesen 8áF. Northern Cont Shares h i E Tres e Reuter Gewinnung von Braunkohlen, mit dem Bemerken geladen, daß der Theilungsplan | bei Gifhorn, hat das Aufgebot der Hyvothekenurkunde _— Die am 17. Mai d. I. abcaebaltene Generalversammlung der | =vnder Union —,—, Ge!entirzeu 206,00, Harpener 201,70, Hibernia reise unverändert. : t Q zum Zwe>e der Zwangtversteizerung dur Beschlüsse | gelegt ift. Grundbuchs von Heyersum Band [A Artikel 10 auf lktien, Geselis<aft Bri biet R L ca cis von Mühlhau)en î. 29. vom B Lyril und 3. Mai dss. Frs. verfügt, au< | Rosto, den 13. Mai 1899. Nr. 1 bis 6 der Abtheilung I daselbst, verzinslich Aktien-Gesellschaft ¿u Berlin genehmigte auf Vorschlag des | —,—, S@tweiier Zeutralbahn 147,30, bo. Nordostbahn 102,90, do. _ Wollauktion. Preise unverändert. ; Veo: Witt ini Aufsicht2r2tb3 und der Dircktion die Vertbeilung des in dem Ge- Union 78,40, Italien. Méridionaux —,—, Sc{weizer Sèmplondbahn 86% Tavazuder loko 13 stetig, Rüben-RobzudLer lofo nft auf den Antrag E E Stralperzeborbnung, denselben Tagen ecfolgt ist, Termin zur Zwangs- resp. Bürgschaftévertrags vom genannten Datum, al H Se Ü e Sj ph « 8 2 f i ad l ) e 16 241 621,53 Æ gegenüber 8392360,11 A im Vorjahre. tertkern —,—, Gbion —,—, AEgemein Liverpool, 17. Mai. (W. T. B.) Baumwolle. Urmsch A. LEIE, Ten Er Ee S Erd Anklage erboben und 1899, Nachmittags 3 Uhr, vor Herzoglichem Der auf Antrag des Siegfried Wolfbeim in | Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens pro Aftie, die mit Gewinrantheil Versicherien ter Unfallrersiherungs- Oer Looie , Spanter 62,80. Hècfter Farbw. —,—, Türken- | Middl. canerxitan. Lieferungen: Ru ig, steti Veal-Sunt 32/64— dur< Beschluß der Strafkammer vom 17. März off’s<heu Gaftwirthschaft in Wienrode an- | Deuts&en Grundcreditbank zu Gotha Abth. 11 mittags Ll Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte BRLY 38 e YOEn her D Ie Vert At Ang 29 9/0 | iocfe , Atrkerx Fahrrad —,-—, Westdeutsche Jute di e L ; terungen : - Rubig, stebig. _ MaleJunt Li/6a 1899 Haftbefehl erlassen worden ist, der Angeschul- n in weldem die Hypothekgläubiger die ‘Hypo- Serie 6404 Nr. 128 068 über 300 4 auf den 3. Juli | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte an- der çcezahlten Jabresprämie und die mit ewinnantheil auf den dip 17. Mai. (W. T. B) Rüböl loko 52,50, | 3%/6—32/«4 do, ZBugusi-September 32/64—3/e« do., Septemter ; d if i Todesfall Versicherten der Lebenéversierungs-Abtheilung eine Divi- | pr. Mai 49,20. ' } Oltober 3/e4 do., Oftocer-November In alts do., November Fg bea E E ride Merindgen L Glankenburg, den 5. Vai 1899, Gotha, den 12. Mai 1899 die Kraftloterklärung der Urkunde erfolgen wird. e Ee N L Een Lz M C E < J j A T P E Herzoglidbes Amtsgericht. Herzoglich Sächs. Amtsgericht. I. Elze, den 12. Mai 1899. ginn gezahlten Jahreëtprämie. Unter Berücksichtigung der für die ersien | 34 2/6 do. Staaitank. 99,60, Dreb, Stattantì. v, 23 98,75. Dre2b. ] 32/64 321/64 Verkäuferpreis, Februar-März 32/64 d. Käuferpreis. mit Beschlag belegt Dr. Shilling. Bealoubiat: (L. S) Kür Gerichts\reit 4 Y 4D dden s f z 44 s a ; De Beglaubigt: . S ürs{ner, Gerichtsichretdver. H dende mindestens 10 9/6 einer Jahresprämie betragen soll, entfallen nah | Leipziger do. 185,00, Sächsi@er do. 140,50, Deutsche Strabenb. 165,50, | numbers warrants 63 sh. 10 d. Stetig. (S@luß.) Ptired Königliches Landgericht, Strafkammer Ul E (13220) Mgen ce Ge LE, BV L : nabme an dem Gesh5ftsgewinn beginnt in den Jahren 1898: 109/69; | Saale. 143,75, Sächs. -Böba. Dampfschiffahrts - Ses. 276,00, f 55 sh. 65 d. Im Wege der Zwangsvollstre>ung foll das im Der Häusling Jaëtper Heinrih Wilhelm Horn- R eile Su und Elsf b. Lorenscheit r S ns e Bef S ael und CElsfe, geb. Lor F äSabrgänge steigerd um 39/0, sodaß auf die seit dec Einführur eitig. 17: Mai. (W T. B &&luf - Su je 5 : 7 Mai r d ç 1 Tate N j f den Nam 23 Archi i: ? 1 bot d Der ahrgang g um 39/6, sodaß auf die seit dec Einführurg der Leivztia,-: T7: Mai! T. B) SG&luß - Kurse. 3% P P E E g hre Ban g: 7 Madras Auf Antrag der Königlichen Stzatöanwalis<aft Blatt Ne. 964 auf dea Namen des Architekten und auf den Namen des Dienstkne<ts Jasper Heinrich I It in: Ge Miiiecaids will feine Berechtigten 63 % ter Jahreétprämie entfallen. eber die id Solarél-Aabrit 120.00, Mantfelder Kuxe 1205,00, Lripziger Kredi e E S f ; ; pi n: wird gegen den Matrosen Ernst Paul uts<e, | Fngetragen óntaëberg N.- ene ( s c ps S S T i t ; i 65. der Da hrer eie A E eule d Solarél-Fabrik 120,00, Mantfelder Kuxe 1205,00, Leipziger Kredite | einen ungünstigen Eindru> und bewirkten Abgaben in Solm) geb. un Steali am 10. Juli 1876, leyter Wohn- ENgENAg Que, Ie E E Ea E es augestelliten Schuldverschreibung der Sparkaffe zu | seinen Antrag werden alle etwaigen EGigenthums- ( Fallingbostel Litt. L. Nr. 2391 üver 140,00 M be: vrätendenten aufgefordert, ihre Ansprüche und Nechte

__— geringe Sorte 14,40 #4; 14,00 A Ricbtstroh 4,32 #4; | bere>ctigten Mitglieder vertheilt wurde, betrug 2,4% der Prämien- | 119,45, do. Kron.-A. 97,10, Desterr. 60er Loose 139,75, Länderbank Taxe 27—32 Cent, Ablauf 22—294 Cent, 697 Ball. Ordinaire | eine Steigerung kerbei. Das Geschäft in Mais war anfangs der Haussiers etwas nah. Später stieg der Preis er Hausßiers etwas nah. Später Sdinsen 7060 M: 30,00 e Kartoffeln 6,00 4; 4,00 M | bleibt cus tem Rechnungtjabre 1898 ein Gewinuübers<uß von | Buichkicbrader 627,00, Elbethalbahn 265,00, Ferd. Nordbabn 3350, 613, Italiener 96,C0. Lürfen Litt, O. 27,60. Lürfen Litt, 1) (Scbluß-Kurje.) Geld für Megiecungsbonds: Prozent)ay 24, de. | Mais verlief auf Angaben über glinsigeren L E 1 kg1 -— Kalbfleisch 1 kg 1,80 M; 1,00 M Harmeifleis< 1 kg 1,60 4; | Garantieshein - Jnhaber 20/0 7657,53 e und an die Versicherten | Lmfterdam 99,35, Deuti<e Pläße 58,95, Lordorer Wesel 120,50, (S@&lußberit.) Raffiniertes Type weiß loko 175 bez. u. Br., pr. | auf Berlin (60 Tage) 9411,16, Atchison Topeka u. Santa 487L D D Mai’ 8.00 - 1 (5, Or VT, at . 3,00 M: 1,40 A Zander 1 kg 2,60 Æ; 1,00 A Hechte 1 kg | 38,60 bez. 508,00, Prager Eisenindustrie 1295. Gonstantinopel, 17. Mai. (W. T. B.) Die Ein- | S1. Paul Aktien 124$, Denver u. Rio Grande Preferre 77. Lendon 725/32. Ea N > T T apt: &>7 F J G 7 4 S Ç, » F ¿ A J 5 m : a i 60 Stüd 12,00 M; 2,50 Breslauer WeStkerbank 111,00, S&lesßis<er Bankverein 14800 7,43 Br., pr. Herbst 6,68 Gd., 6,70 Br. Mais pr. Maiti-Iun! 4.73 6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u Aktien-Gesells>z 120,80. Giesel Zem. 188,50, L.-Jnb. Kramfia 159,25, Ste. Zemeni Fest. Ungarische Kredit-Aktien 386,60, Oesterr. Kredit-Aktien á, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 10, Verschiedene Bekanntmachungen weit über den Ver?ebr auf dem Berliner geielliaft 114,00, Gellulose Felbmüble Cofei 169,00, Schlesische | Keonen-Anleibe —,—, Ungar, Kronen - Änleiße 97,00, Marknoten >44 3) 71 a 26 qm vom Plane Nr. 48 im Dorfe [13362} # C ras f f ) Untersuhungs-Sa cil. hinter dem Kirchhofe, Fn Sahen der Herzoglihen Kreiékasse hierselbst, | Aufgeboten werden als verloren: oretíe now ten Ermittelungen der Preisfeftsezungs-Kommiifion: Produktenmarkt. Spiritwws pr. 100 1 100 9% extl. 50 M 509,00, Älpine Vêcntan 241,25, Prager Eisenindustrie —. Gegen den unten beshriebenen Kommis Alfred auf der Schmöke, eits, für 1 Pfund in Pfg.): dec: Ofen: zig, | bgaben pr. i 38,00 Br. d j Je ; n Ditn 4 Hezt if y Pfund in PVfg.): Für NKindec: Ofen: 1) volifleiscz aben pr, Mai è B und Zunabme gegen den Stand vom 7. Mai. Notenum [auf zu Breslau, welcher flüchtig ist beziehungsweise A 6) 10 a 60 qm vom Plane Nr. 370 þ. auf der | Morgens 10 Uhr, \taitfindenden Versteigerungs- | Zinsen ausgestellte Sparkassenbuch, 43 ' ¿ering cenZhrie jeves Alters bis —. Bullen: 1) vol rafßnade 11 25,00. Gem. Raffincbe mit Faß 25,00—25,50. @emw. | 24112 000, Lombard. 21 422 600 Abn. 711 000, Hypoth¿ken-Darlehne L Freudenthal ¡u verhaften und in das Unter- Schmöke, hierselbst, zusammen und sodann das Grundstü { lassung in Frankfurt a. Main) der von Emil Fun>ke iüngere und gut genährte ältere bis —; 3) gering genährte 46 Tranfit ©. a. B. Hamburg pr. Mai 11,174 Gb., 11,20 Br., pr. Juni | 193 000, Steuecrfreie Notenreserve 62 404 000 Zun. 18 948 000. gemästete Köhe höchsten S&lahiwerths, höWstens 7 Jahre ali, 10,023 Br. Schwäer. Der Untersuchungsrichter Grundbu von Wienrode Bd. 11 Bl. 241 i. Oftober 1897 an die Ordre von Emil Fun>e, wiF<lte tingere bis —; 3) mäßig genährte Kärjen und Kübe 2cad. WeSsel 20,442, Parijec do. 81,10, Wiener do. 169,47, | 7,97 ESd., 7,98 Br. MNRoggen_ pr. M Gd., Br., pr. Statur : kräftig, Haare: schwarz, Stirn: hoh ge- bezirke von Wienrode belegenen, auf dem Riffe mit | [13361] sehen ift. r 5 G Ne 18 e H M Jrèg, Bart : schwarzer Schnurrbart, Augen» Namen Hercynia zu 1807 209 qm zur Gewinnung } rung des dem Kaufmann Dito Scregel zu Rosto | aufgefordert, spätestens in dem am 1. Februar iere Mastkälber und gute Saugkälber 63 bis 68; 8) geringe | 7 4% Ruff. 1824 99,90, 4% Spanier 62,00, Konv. Iúrè, } pr. Juni 4,53 Gd., 4,54 Br., pr, Juli 4,59 Gd., 4,60 Br. did. Mund: gewöhnli, Zähne: vollständig, Kinn: von Braunkohlen, früber gebörigen, allhier an der Fi 1190 E iSittore. “Gerichte: Um Zivilgeritagebäude ois 6, Sghafe: 1} Mastlämmer und jüngere Masthammel | 8/2 Mexikaner 99,90, Reicsèank De 9 Sennzeiden: Leber : E s Que } a üngere Masthcmm 5 Sprawe: deuts. Besondere Kennzeichen: Leberfle> | quf dem Risse wit a, b, b‘, c, d, o, f, g. h, i, | Molkenstraße sub Nr. 1139 c. belegenen Thorwege- | findenden Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden N; Reda / : : Forman: 5 i n ! Sequesters, ¿t ä it en Thei en tlos werden erklärt werden. Us E, E ineseu 98}, 349% Egypt. 1024, nennt D au< Komiker Artbur Werner, geboren Germania ¿zu 1578344 qm zur Gewinnung von Sequesters, zur Erklärung über den Theilungsplan, | legteren für kraftlos we f y 12) das Bergwerkseigenthum in dem im Gemeinde- | auf Dienstag, den 30. Mai 1899, Vor- Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14. 300 Pfund lebend (Käfer) bis —; 2) fleischige S<hwrine 46 bis Effetten- Sozietät. (Shluf.) Vesterr. Kredit-Aktien 223,60, | Otternanb. 14, Anaconda 12, De Beers neue 293, Incandescent Beschluß legenen, auf dem Risse mit a—4g bezeichneten Felde | Zimmer Nr. 1, hicjelbst anberaumt, und werden 165,80, Berl. Öandrisgef. 173,09, Ber&umer Gußst. 271,50, Dori- Getreidemarkt. (S&luß.) Sämmtlihe Getreidearten rubig, 3) den Schmied August Wermuth Grundbu< von Wienrode Bd, I1 Bl. 242 | zu ihrer Einsihht auf der Gerichtsschreiberei nieder- über 3000 «6 sub Nr. 2 der Abtheilung ITl des Mftionäre der „Victoria“, Allgemeine Versicherungs- 993,70, Laurabütte 256,00, Portugtejien 2 cialien. Viittelueerb % ute r L Ls ä g sicherung 70, Laurabütte 206,00, Portugtejen 27,40, Italien. Viittelneerb. An der Küste 3 Weizenladungen angeboten. wegen Unternehmens der Verleitung zum Méineid | die Eintragung dieser Beschlüsse im Grundbuhe an Grofherzoglihes Amtsgericht. vom 31. Mai 1880 mit jährli<h 5 %/ laut Kaufs ihâfteiahre 1898 erzielten Reingewinns. Derselbe belief f< auf | £9,00, #6 ?/ Beexilauez —,—, Sréaliener $5,50, 8 9% Reichs-Arleihe | 11 sb. 1} d. stetig. Chile-Kupfer 784, pr. 3 Monat 763. e versteigerung auf Dounerstag, deu 24. August | [13328] Bekanntmachuug. cingetragen am 16. April 1884, beantragt. Der Es erhalten dana die Aktionäre eine Dividende von 189 eftrizitäitgeseliscaft —,—- Herios 180,90, Nationalbank 147,50, | 14090 B,, davcn für Spekulation und Export 2000 V, "Stetig. Amtsgericzte Blankenburg a. H. in der Graf- | Charlottenburg bezügl. des Pi ämienpfandbriefs der | in dem auf Freitag, den 7, Juli 1899, Vor- 321/44 Verkäuferpreis, Juni-Juli 321/64 Käuferpreis, JulizAugu ; h ie Flut ; ; FNL Zuni-Z , t Juli-Augufl digte sich aber der Untersuhung dur die Flut | fhekenbriefe zu überreichen haben. 1901 anberaumte Aufgebotstermin hat si erledigt. | zumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls dende ron 3 9% ter Summe der für jede Versicherung seit deren Be- resden, 17. Mai. (Œ. T. B.) 32% Sä. Rente 88,7 © per 32/6 : -tanu 2 cebru Ä Da s : L : 3 e ie A V, i (W. T. D.) J f. Mente 88,75, ezember 32/64 do, Dezember-Januar 3%/6« do.,, Januar-Februar Schmieds August Wermuth ron Mühlhausen i. h (gez) Oshmann. Königlich:zs Amtsgericht. I. Bersicherunatjahre getroffenen B. stimmung, na< welcher die Divi- | Kreditanftalt 129,50, TDreëdner Bank 163,00, do. Bankverein 118,75, Glasgotro, 17. Mai. (W. T. B.) Roheisen. Mixed Erfurt, den 8. Mai 1899 —— - A e obigzm Prozentsay auf die Versicherungen, deren Berectigung zur Theil- | Dresd. Straßenbahn 195,00, Danmpfschiffahrtëgef. ver. Elbe- und | numbers mwacrauts 63 sh. 11 d. Warrants Middlesborough il Matthes. SWhimmelpfeng. Dr. Facobsen. [13363] Zwangsversteigerung. (13339) Aufgebot. Im Grundbuche denrn E ee L EN 1887: 10 9/0: 1896: 12 9/0; 1895: 15 9%; für diz weiter zurüdliegenden | Deesr. Vaugeieli><. 239,99. Pèo lo e Srundbuhe von Königsberg N.„MV. Band XV | x fel i : S e nd Glsfe [ jnge f a, io die seit de g t (Lei ¿f f Morgen gesÖlofsen. £13342) Beschluß. Gru < D N g n Eo bostel in Deimern bei Soltau hat das Aufgebot der Petereit’shen Eheleute. Der jeßige Besiger, innbetbeiligung der Versicherten, nämli< auf die seit dem Jahre | ifitce Jiente 88,90, 34 9% tao, Anteihe 29,50, Zeiper Paraffin- | maten an Stadtbaumeistecs a. D. Alfred Jahrmark zu Berlin ilhelm $ in Meinholz i 1889 ter J ME A L b Solatrbi-Fabril } Dire Lee ai Wilbelm Hornbostel in Meinholz am 1. Juli 1889 | Fintragung als Eigentbümer herbeiführen, Auf inanziellen urd geshäftliden Ergebnifie der „Victoria“ ent- ctaït-Atticn 201,60, Kredit- und Sparbank 12 Leipzig 123/25, | Aktien; da aber aus London feste Stimmung gemeldet wurde und ort Kleve, jetziger unbekannt, welcher hinreichend ver? | g@ Uhr, vor dem unterzeineten Gericht Q Kleve, ger unveianni, we S er *, vor dem unterzeineten Gericht, an Ge-

<2

1

® - O e 2

ir tem Geschäftebericht der Gesells>äft rod Folgendes: Die ivziger Liank-Akuien 18425, Leitcer Hybotbekenbank 149,50 clitis2 Kowplikationen nit befürchtet i N fi [ i f s S i F ides: Di iVziger nf-Aliien 18425, Leitzicer Hyvotbekenban ,50, [<2 Kowp 0 id) werden, brachte der weiter? = Ltt ; E Ie In F brt 7 ¿:ve va j : 2e» 1 ge L : :a6l der in der Lebens- und Unfallversicerungës-*“äbtkeilung | ( i 5 y ¿ für ' dite de däctig erscheint, als Wehrpfl:htiger in der Absicht, si ritóftelle, versteigert werden. Das Grundstü> ist antragt. Der Inhaber dieser Urkunde wird ausge- | quf das Grundstück spätestens im Aufgebotstermine

¡agt D äcbfiice Lank-Aftien 141,2, Sächfisde Bobencttrevit-Anstalt 128,00, | Verlauf des Geschäfts tir äftig i bi CTIGFEIN TL N j 4 es gur A gegangznen Versicherungtanträge betcug 636905, wovon auf diz | Leipziger L rei-Aftien 176,00, Leipziger Kammgarn- erlau! des Sesart Bre M R Teile ‘nob dem Eintritte in den Dienst des stehenden Heeres oder | „nit 12,97 Thlr. Reinertrag und einer Flähe von fordert Me 2 L ae T0 ebe, deu 12. Juli 1899, Vorm. 11 Uhr, bei dem ve:sicherungs - Abtheilung 615 230 Anträçe mit eiver Ver- | Spinnerei-Aftien 191.C0 ‘oramaarripinneret S1ébr u. Co, 182,75, | weiteres De>ungsbedürfniß besteht, waren sehr fest; Banken wieder der Flotte ¿u entziehen, ohne Ban ral Sitizen 1,1980 ha zur Grundsteuer, mit 864 # Nußungs- e de Mee n E Ser edt Uhr, | unterzeichnetem Gericht (Zimmer Nr. 6) anzumelden, vmme von 198562 470 4, auf die Unfalversicherungs- | Zlrenburger Aktien-Brauerei 233,00, Buclerraifinerie HaPe-Sétten | böber. ! gebiet verlasten oder na erreichtem mt A, werth zur Gebäudesteuer veranlagt. Auszug aus A d di Uh n E ie Y falls die widrigenfalls sie mit ihren Realansprüchen auf das brbeilung 21 675 Anträge mit 1625 872 M Prâmie entfallen. | 13000, Große Leivziger Straßenbabn 209 25, Leipziger Gicktrische (S&luß-Kurse.) 3 ©°/e Französishe Nente 102,52, 4 9/0 ctialierisde Alter \i< außerhalb des Bundeëgebieles n S f, der Steuerrolle, beglaubigte Abschrift des Grund- meiden ortl G gs u Eva mi ol t gena l ie | Grundstü ausgeschlossen werden und der Antrag- Vi? Vemm e Raa an Prkuaien und Ziujen betrug 56 842 356 35 Æ | Siraßenbahn 138,00, Thüringische Sas-Sefellichajis-Attien 261,00, | Rente 9625, 3°/o Portugiesis&e Rente 27,40, Portugtesi/Ze Labads L 1A D ger Sbren ch E Straf. budblatits und andere das Grundstü> betreffende e ärung der Urkunde auf Antrag erfolgen | Feller Friedrih Lorenscheit als Eigenthümer ein- und eiet gegen das Vorjahr eine Vermehrung 0 252 864,27 y Zeus! che Sbiuen-Fabrik 232,50, Leipziger Elettrizitäiowcrke 120 Oblta. 49: 0 P a V0 De e a 310 efegbuds, da 1PTDETTAHLE C S E ‘ijungen fTô i ichts\{reiberei S TA c ; : ; C jahr ein rmehrung von 10 252 864,27 Æ | Veuzie uen-Fabr 50, Seipziger Elettrizitäiowerte 120,00, f Oblig. 493,00, 4 ?/g Rufen 89 —,—, 49/0 Russen 94 —,—, 3 °/0 L Königlitten Landgerichts hierselbst er- Nachweisungen können in der Gerichts\<reiberei 2, Walsrode, den 12, Mai 1899. E E tva bn 9. Mai 1899. Königliches Amtegericht. 11. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

ie GSescmtntreserb s Geidhättt A 2e 78799 953 3 A tal cerntal n Ti è Ä ov 5 0 v er 0A S 2 E A Lu Di, S ; Le L L Binnen fee E beiars 118 17202224 c | Elie Uogiriabut vorn, Zul u Big i nun | Lte Sir do en M8 Ta 4 Pat fee i P Mul Maf Br} 20 Ey eas Qieni | MS E ge O n E bie gelammten v eichien dic L vo ô 34,7 K ¡zzug-Terminhandel. (Îcue Lauce.) La . Erunte | Konv. Türten 23,30 ürfen-Looie 133,50, Mercitionalb. 72: L icañ i Ae - 3 L U TCG)z c0e nt n * De f N i B - Thal wo. Türden 23,30, Lüxfen-Looie 133,50, Meritionalb. 725/5/ S8 480, 325, 326 St.-Þ.-O. wird .in Ermangelung 0 s —_—— y

o L Na

MTOMT

1 } E C

Ö

(

ton m C =

Wie in den Borjabren, so wurden av< im Jabre 1898 in allen Bran@en | muster B. Per Mai 4,0 #, pr. Juni 4,70 c, pr. Inli | Oefterr. Staatéb, —,—, Banque de France —,—, B. de Paris 11 0.00, ) ( i i n | felbst auf den Ersteher über chenden Ansprüche sehr günstige Resultate erzielt. In der Ünfallversihezurgébrare be- | 4,70 M, pr. August 4,70 #4, pr. September ¿721 u, pr. | B, Ottomar 601,00, Sa Be E O, Mio nachweiébarer , einzelner Bermögentstücke das Be- deren Vorhandensein oder Béträa aus dem Grund- [13327] Berichtigung. [13335] Aufgebot.

trug die Prämieneinnayme 8 298 280,93 «« In der Lebentvaisiche- | kiober 4,725 «%, pr. November 4,727 4, pr. Dezember 4,724 6, vr, | Tinto - A. 1239,00, Suezkanal-A. 3785 i Privatdiskont 27 Wi, Deutfchen Reiche _befindlihe Vermêögen des De° | buche zur Zeit der Eintragung des Versteigerungs- Bet der unter Nummer 10 339 dieses Blattes ver- Nachstehende, in der Steuergemeinde Lügde belegene rungs-Abzbeilung belief si< der Gesammtrversicherungtbestand Gute | Januar 4721 e, pr. Februar 4,724 #6, pr. März 4,724 6, pr. April | Amft. k. 205,56, Wf. a. dts. Pl. 122%, Wes. a. talien 6t, [<yldigten mit Beschlag belegt. vecrmerks nit hervorging, insbesondere derartige | öffentlihten Bekanntmachung des unterzeichneten | Grundstücke werden zum Zwe>ke der Besißtitelbecich- 1595 aus 1 369 34 Policen über 696 515 605 M Versicherungssumme | 4,725 M Wf. London t. 25,18, Cbèg. a. London 2 90, do. Madr. k. 414,59, Kleve, den 27. April 1399. z f A von Kapital, Zinsen, wiederkehrenden | Gecihts vom 29, April 1899, betreffend Aufgebot | tigung für die Antragsteller im Grundbuche aufe und in der Abtbeilung für Rentenverfiderungen auf 610806 H Kammiug-Terminbandek. (Alte Usance.) La Plata. Srund- | do. tien k, 206,87, Huanaca 63,00. s Königliches Landgericht. 1T. Straf P Es ebungen oder Kosten, spätestens im Versteigerungs- | eines abhanden gekommenen Sparkassenbuhes, muß | geboten :

Jahreêsrente. Der Zuwacs des Versicherungsteftardes betrug | mufter 13, Per Voi 4,75 4, PÞr. Spn! 4,75 S, vr. Juli 4,75 M, Getreidemarkt. (Schluß) Weizen ruhig, pr. Mai 20 60, (gez) Endemann. Swan. Gnge n termin vor der Aufforderung zur Abgabe von Ge- | es statt der Sparkassenbuch - Nummer 13583 | 1) Auf Antrag der Wittwe Dr. Rinscheval zu 264 558 Policen mit einer Versicherungtejumme von £0 654 541 Æ | pr. Auguit 475 M, fr. Eebtember 4,75 M pr. Oktober 4,80 #4, | pr. Juni 20,65, pr. Juli-August 20,35, pr. Septbr.-Dezbr. 20,20. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt: boten anzumelden und, falls der betreibende Gläubiger | 13582 beißen. Dülmen das im Grundbuche von Lügde Vol. 23 Dicse Summen umfassen au des Ergebniß der Volleveisichexurg. | Þx, Novewkber 4,20 46, br. Dezember 4,80 M, Fr. Sanuar #4 | Roggen rubig, vr. Pai 13,90, vr. ‘Sept.-Dezbr. 13,35, Mehl E Nd eure Landoerichts widerspricht, dem Gerichte glaubhaft zu maßen, Bergheim, den 13, Mai 1899, a 1206, ven“ Hilbimeistos Johang Lyers. in Es gingen in derjelben 596 156 Anträge Uer 111924513 M | pr. Februar —,— #,_ pr. tär —,— M, pr. pril —,— # |} behauptet, pr. Mai 4345, pr, Juni 43,45, pr. ‘Juli-Auguft „Sericht6freiber des Königlichen Landgeri tes widrigenfalls dieselben bei Feststellung des geringsten Königliches Amtsgericht. ügde berihtigte Grundstü>k Flur 14 Nr. 73, am Bersicherungésumme ein, wovon 497 614 Policen über 77 847 644 M | Umsaß: 10 (000 kg. Tenderz: Schwa. 13,70; ‘pr. Sept.-Dezember 27,70. Rübsl fest pr. Mai #0, Vorstehender Beschluß wird 1n Gema e es Gebots nit berüdsi<htigt werden und bei VBer- ————— Osterberge, Alter, b a 73 qm groß; Verfidter!-ngsfumme ausgefertigt und eingelö#t wurden. Ende 1828 Bremen, 17. Mai. (W, T. B.) Börsen-SSlußbericht. | pr. Juni 50, pr. Juli-August 504, vr. Septbr.-Dezbr. 51, Spiritus $ 326 der Strafprozeßordnung zur öffentlichen theilung des Kaufgeldes gegen die berüdsichtigten [12977] 9) auf Antrag des A>kerwirths Wilhelm Ninsche verblieben als Bestand 127 6 Policen über 243 321,110 „4 Ver- Noifiniertes Petroleum. (Dffiziélle Notierung dex Brenier Petro- | ruhig, do. pr. Mai 39}, do. pr. Juni 39è, do. pr. Fuli-Auguft 40, Ker ntniß gebracht. Ansprüche im Range zurü>treten. Diejenigen, welhe | Auf den Antrag des Rechtsanwalts Goldberg | junior Nr. 103 zu Elbrinrxen:

sicberuncesuwme. Die Ergekbnifse der Sterblichkeit in dec L.bens- | [- m-Börfe.) Loko 6,10 Lr. S cmcaii, Ruhig. Wilcox in Luts } do. pr. September-Dezember 37. ; Kleve, den 9. Mai 1899. H das Gigenthum des Grundstücks beanspruchen, werden | namens a. das im Grundbuche von Lüzde Vol. 23 Fol. 1311 verfiderungt-Abtbeilung waren wie in den Vorjahren schr gürftig. 264 „4, Lrmour shield in Tubs 26} &, c@udtere Marlen in Deppel- Robiuder. (S&luß.) Ruhig. 88% [oko 32 à 323. Metßer Königliche Staatzanwalts@aft. aufgefordert, vor Schluß des Versteigerungstermins 1) der minderjährigen Dienstmagd Emma Ble>k- | für die Erben des Edmund Blum zu Lügde, als: Tur den Tod versicherte Personen wurden im Ganzen 2525 808 4 | Giaeru 274-28 F. Spe>. Rubig. Sbort clear middl. tete | Buder behauptet, Nx. 3, vr. 100 kg, pr. Vai 324, Þr- Juni 3d, e die Einstellung des Verfahrens herbeizuführen, | mann, vertreten durh ihren Vater, August Ble>- 1) den Gastwirth Ferdinand Rintelen,

E B R A E C D A E I B M E E E T Eer wen E I E R E E R R R

âliig und es verblieb dur den günstigen Verlauf ter Sterb- | 154 A. Weis ig. after rubig. Bavrmwoille stetig. | pr. Juli-Augufi 33F, pr. Oktober-Januar 31. widrigenfalls nah erfolgtem Zuschlag das Kaufgeld | mann zu Laer, als geseßlicher Vertrceter, 2) die Therese Rintelen, Ehefrau des Rentiers lihicii ain Gewinn von 1982758 Æ Die gesammten ¿U | Upiant widts, ote 31] (s; Tabad. 2i ercuen Carmen. St. Petersburg, 17. Mai. (W. T. B.) WeSfel a. Lond, 2 A l t sf in Bezug auf Len Anspruch an die Stelle des 9) des Kaufmanns Ferdinand Koppel in Bochum, August Thomas, Eunsiea ter mit Sewinnbetbeiligung bei der Vic‘oria* Ver- Kurse bes Gffeiren-Martei-Ber eins. 0/6 Norddeutihe | 93,85, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,75 GChed>s auf Beritn ) ufge vote, Zuste ungen Grundjtücfs tritt. Das Urtheil über die Ertheilung | werden die Inhaber der angeblich verloren gegangenen 3) die unverehelih1e Christine Rintelen, sicherten ¡urö>gesteliien Dividendenfontdé betrugen Ende 1898 cini&liztli6 | Wolltämmezei und Fammagarnspinnecei-Ztt. 12 k 46,20, Wechsel auf Paris 37,50, 49/9 Staatsrente v. 1894 1904, des Zuschlags wird am 8, September 1899, Sparkassenbücher der hiesigen ftädtishen Sparkasse 4) die unverehelihte Louise Rintelen, ter E I E Fes DOLe Eee A 4 Zord-Attien 123 Gd,, L remer Wolitänmeze! L J Vez. 409/06 founs. Eisenb.-Znl, v. 1880 L A do. do. v. 1889/90 149% und dergl. Namn tage L Uhr, an Gerichtsstelle verkündet | a. Ne. Ps R ale M, ausgestellt für die a Rer E Dae Sen ¡al-Derhi her! ge (init. 9 Eve G erag cnteé) 15 0(0402,(0 , DAambur: H L . Vial. (W. T. 2} Schluz - Kurie. PDamb 34 g Gold-Anl. v. 1894 —,—, 38/10 °/4 Bodenkredit-Ÿ fandbrie!t {13364 werden. 7 minderjährige Goma le>mann, die unverehelihte Pau ine tin elen, suT 21e Grlebersfall-Berficherungen 9OL L A2 Gy JUT Die Velfére? siche- | Komuzcrzb, 124,40, Bras, Bk. f. L. 17650, Lúbe>-Büczen 172,509, E Azow Don Kommerzbank £89, Sl. Petersb. ant 710, In A hen der Zeitzer Eisengicßerei und Mascjinen- Köaigöberg N.-M., den 12. Mai 1899, b. Nr. 180 über 606,42 4, ausgestellt auf den die unverehelihte Maria Rintelen,

5565 1/05,46 é und für die Unfall-Versicherurgen 3646 663,00 4, | Z.-S. Suanc-W. 108,35, Privothittoni 38 Hams. PDadetï. 128,10, | St. Petersb. intern. Hardelsbant I. Emission 549, Ruf. Bank für bau - Acttengcsellshajt in Zeiy, Klägerin, vertreten Königliches Amtsgericht. Namen des Pflegekindes und Mündels des Antrag- die unverehelihßte Clementine Rintelen,

PEE

juscmmen 28 254 224 03 Æ Außerdem stebt der Geell daft an | Tiortt. Liork 123,00, Luft Dunam. 178 25, 3 °/6 Samb. Staats-Anl, auêwärtiaen Ganbel 4094, Wars>(haue merzbank 465. Privab- dur< den Rechtéanwalt &Kunyen hief., wider die (gez.) Dr. Simon, stellers Hedwig Seligmann, den Lohnschreiber August Scheid, ital Seminr-Risiko uxd Ertrarcserven der Beiragvon 1529457,82.4 | 89,00, 23 °/% bo. Staater, 10175, LVerczinéb. 168,00, Hamb. Wechsler- | diskont E E G I i Gewerkschaft E in Stenrode, P rade, wegen Bekannt gemacht zum Zwecke der öffentlichen L O ipäteitens im Aufgebotstermine am den Edmund Dux, IEGUBG vank 122,00. Sole i7 Barren pr. Kgr. 2788 Vr., 2184 Gb., Silber Mailand, 17. Mai. (W, T. B.) Italien. 59/2 Wente 102,8; Forderuna, wird, nahdem auf Antrag dec Klägerin Ladung des Ärchitekten und Stadtbaumeisters a. D. | 29, November 1899, Vormittags AUU Uhr, die unverehelihte Emilie Dux, : Dr, Ar, 20/20 | Gd. Wectielnotierungen: | MittelmeerLahn 601,00, Möridionaux 775,00, Befe! auf Pari die Beschlagrahme der der Beklagten gehörigen Alfred Jahrmark, zuleyt in Berlin wohnhaft ge- | Zimmer Nr. 11, ihre Rechte anzumelden und die 12) die unverehelihte Therese Dux, i U i : 20,294 Sd., 29,314 ber, | 106,85, Wechsel auf Berlin 131,674, Banca b’Italia 969. Z Gruntstüde, fowie des Bergwerkseigenthums, nämlich wesen, e Sparkassenbücher vorzulegen, widrigenfalls diefe für 13) die unverehelihte Betti Dux, i, 20,43 tez, Lonbor Sicht Madrid, 17. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 19,29. 1) Wohnhaus, Mascbinenhaus und Förderung#- Königsberg N.-M., den 13. Mai 1899. kraftlos erklärt werden. 14) die Wittwe des Otto Blum, Elisabeth, Simficcdam 3 Vionat 167,55 Br, Lissabon, 17, Mai. (W. T. B.) Goldacin 48. jg anlage No. ass. 98 zu Wienrode, i Grzeskowiafk, Bochum, den 26. April 1899, NRöper, fpl. 3 Monat 167,35 Br.. Amfsterdars, 17. Mai. (W. T. B.) (Schluß-Kurse) 4% 2) 2 ha 57 qm vom Plane Nr. 370 b. auf der Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts, Königliches Amtsgericht. 15) die Wittwe des Josef Blum, Maria, geb«

r, 80,95 Gb, 81,16 ! Rufscn v. 1994 64, 3/4 holl. Anl, 968, $5 % garaut. Mex. Gisenb- Schmöke, Orawe,

t,

A E E L O e SUHE cÂe