1899 / 116 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dee E eaen  u E ia S bronn Anzeige W rae ma e: ens Meta dw Glo F h d 1 F bri f Akti G s h f : y onderen ristwoec)se? Tann e Kasse indefjen | 1e endungen “an die Kae en au en 4 â aaren: en-: U. a rra arma uren- abr en-Ge e aft ¿fn i $ L ; ;

t einlassen. Die Kreis-Anleihes felbst nkiert fein. , 7 : i i

E L d An e N BO ibe dg, den 12. Mai 1899. vorm. H. Wißuer Mehlis i. Th. V i E r t E B c î [ â g c '

nue in gem Falle vorgrsest bi, eid asien, | er Se Varcing: Stesumonn | otte, Sani ter bl. Seror 1008 Fassira. zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußif chen Staats-Anzeiger.

[13382] Russische 4 °|6 Staatsrente. An Grundfstü>ks- und Gebäude-Konto: Per Aktien- | if lo 1 Grub Rd u ebau 18 816 h? Kapital M 116. __ Verlin, Dounerêtag, den 18. Mai 1899,

s al. Serien Nr. 209 —219. und Zugang . . . 1123/93 « Kreditores

11 Serien à 10 Millionen Rubel 110 Millionen Rubel. T7 9399: [t. Konto- e MEE Ta s da Auf Grund der dur< Allerhöchsten Ukas Seiner Majestät des Kaisers von Rußland vom| Gebäude # 98 46157 291,—| Korrent . 1. Untersuhungs-S €. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\{, irth\haft2-Genofsenschaften.

athen. x 8./20. April 1894 ertheilten Ermäthtigung hat S. Exz. der Kaiserli Russische Finanz-Minister eine —- 2 9/0 Abschreibung 3 145,82 Gewinn- 3. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. | , 7. Grwerbs- und taanlé u: dero B f s ——- u. Verlust- 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. é ent én ; j 1 c A V . Ni 1 ä Russische Staatsanleihe unter der Benennung M 104 145,18 Konto ft 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c, / / +2 G T p; S r: ra

49/4 Russische Staatêrente und Zu ç - T ia S j E B i ati E OBRSAS C 174523 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. ausgegeben, deren Zinsen und Kapital in Rußland in Rubeln zablbar find. Für das Ausland ift bezügli Maschinen, Dampfanlagen Und Werkzeuge: : g 2c. von hpap 10. Verschiedene Bekanntmahungen

dieser E durch den S UNE Bee vom E Ene 1898 FUDeUt worten, R Ss L 98 107 427 : der Zinsen und der zur Rückzahlung ge angenden igationen in der Landesvaluta zum ageskurfe von 7 7 r 3 10 742 [188371 Malbergbahn-Actien-Desellschaft.

a vista Petersburg, do nit unter folgenden Paritäten erfolzt: 100 Rubel = 266,67 Frces. = 216 M S dass 75 : 4 E D. R.-W. = 10 S 11 sh. 5-d. Sterling = 128 Holl. Gulden. y6 685 Ñ Ÿ Die A r : D e Ag M Tum ei Bic auen U Sa Lia ia T V tele | , gabetabofie O P S ao A E O low E P a nanz-Yéinisters vom ./28. r un e ergoMIien ales vom v /19. Ari , die beide brik tens t k to: L L / j p

6 Berliner Blättern veröffentli<t worden find, folgende Bestimmungen: E 56 132 | [1337) Kunstanstalt Grimme & Hempel Act. Ses. Tite tiren Beleugtungs- Prioritäten-Konto 321 300

] 4 ; & 98

ie Obligatio: 0 ¿n Staatsrente werden in das Buch d ; i er)

Die Obligationen der 4 9% Russischen Staatsrente werden in 2a große Buch der E 6 891 Activa. Bilanz per 31. Januar 1899. Passiva. entralanstalt und der Eisfabrik . | 521 61109} Reservefonds-Konto . - « « - « 8310/12 18 180/75] Grnenerung8fonds-Korto 11 305/34

Staatéëschulden eingetragen und in Serien zu je 10 Millionen Rubel eingetheilt, Sie werden 1310S ct auf Namen oder auf Inhaber und in Abschnitten von 100, 200, 500, 1000, 5000 und d Zugan 11 383 reren ae ekten-Konto ; G 3

95 000 Rubeln ausgestellt. Der Umtaush von Abschnitten einer Größe gegen Abscbnitte und Zugang y L E ire i M 8 Kassa und Bankguthaben A G 13 408/74} Später, ällige Zinsen 3 614/62

einer anderen Größe g-\<ieht den Bedingungen gemäß, welhz2 von dem Kaiserlich Nussischen Komtor- und Lagerutensilien-Konto : 2 Immobilien-Konto „„«« - + 501 374|%]} Aktien-Kapital-Konto . ._, 1 1000 000}- Materialien-Bestände a 7 143/61} No nicht eingelöste Kupons. . 227/25

Finanz-Minister festgeitellt werden. 98 4 209 Grundstü>k--Konto 89 368|83|| Reservefonds-Konto 11 555/73 | Debitoren : 1187/97 Prioritäten-Amortisations-Konto s 1700—

Die Bedingungen bezüglih der auf Namen lautenden Stü>e, deren Uebertragung 639 | Maschinen-Konto... . ..+ 112 063/16] Bank-Konto 118 359 úlehen für Œiz fabrik e 30 000/—

und Umtausch gegen auf Inhabec lautende Stüde und umgekehrt werden vom Kaiserlich 3570 Verlags-Liihographien-Konto . . . 87 281132]] Kreditoren-Konto . . ¿ 76 759 | __} Gewinn- und Verlust. Konto . . 25 074/83.

Russischen Finanz-Minister festgeseßt. : : a Red 592 Originale-Konto „e. 33 830/26] Depositen-Konto .. . . 44 376 561 532/16 561 532116

Die laufenden Kupons der 4 9/0 Russischen Staatsrente (die no< nicht fällig sind, E Lithographiesteine-Konto U B P 49 849/03} Hypotheken-Konto (a. Grundstü> Soll. Gewinn- und Verlust-Kouto. Haben.

deren Zinslauf aber {on begonnen bat) werden von der Kaiserlih Russischen Regierung an 9 1 Sa Canto Í R N L Sfeubig und ilenburgerstraße) 4 335 000 —— —S —=

jo aaren-Konto 07 eamten- und Arbeiter- (l , s -

eiter Unter abanss Ausgaben 21973 L} Vortraa aus 1897. 2 023/72

|

allen Staatskassen als Zahlung von Staatégebühren und Steuern auf gleichem Fuße mit 9 358| j i baarem Gelde angenommen. Die diesen Obligationen zustehenden Rechte und Privilegien ——3350|54 In Arbeit befindliche Ordres . . . 51 996/36 f C O 2 950 8gaben . . l i in Betreff ihrer Annahme zu Kautionen bei Kontrakten mit der Krone, sowie zur Sicher- Abschreib 9 358/64 SFnventar in Fabrik u, Filialen . 54 746/17}} Reingewinn 147 0C6 cioritäten-Zinsen Df [14 510/87]| Giunabmen aus dem Bahnbetrieb 49 704198 stellung der Zahlungen von Accise- und Zollgebühren werden vom Kaiserli Russischen B 8 t reroung oie Dez | e Saa to e Ns è 14 413/16 G von Prioritäten e E b u us n E briti Betrieb L SIeITs inanz-Mini i Ï aaren-Xon10 : E | e<sel-Konto . .. Ee 6h 9919/15 u Ne ivil 24 innahme aus dem ahrifbetrieb . .} 270: Finna M Ee Kupons der 49/9 Russishen Staatsrente, sowohl Kupons ver- fertige, balbfertige Waaren u. Materialien Effekten-Konto «fe 2 453/40 63 258 $1 i 63 258/91 flofsener Termine als auch solche, die innerhalb 6 Monaten fällig sind, und die ausgelooften lt. Inventur | Debitoren-Konto « «1 265 243/92 Verwendung des Ueberschufses. i Obligationen dieser Rente werden in Zablung der Zollgebühren angenommen, indem je L T ACgN Bauplaßz-Konto (unbebautes Terrain NK>lage in den Erneuerungsfonds «9 000,— 1 Rubel in den erwähnten Kupors und Obligationen glei) 1/15 Imperial gerechnet wird. Bestand per 31. Januar 1399 | - | Eilenburgerstraße) „„«+ + . 65 258 Rü>lage in den Reservefonds O La ERO

Die Kupons der 4 ?/o Nussischen Staatsrente verjähren nah zehn Jahren von Wechsel. Konto: | Zinkdru>platten-Konto 1 8 0/9 Dividende von „& 160 000,— ; 12 800,—

| polstas, u: d o. 1 Vortrag auf neue Re<nung U 7 9634,83

ibrem Verfalltage an gere<net und die Obligationen nah dreißig Jahren von dem für thre Bestand per 31. Januar 1899 1 9836 s olzsto>- u. Galvano-Konto . 7 009/14 S OTL S3

Rückzahlung af tres, Termin an S inededé Anb E Lies 2 TOLES 128 A u GAles E u 009 j Die Zinsen der 4 9/6 Russischen Staatsrente in mit 49/6 p. a vierteljährli<h am ankf:Guthaben A. 38 877) 390/77 | r<1y-Konto 79|— l j 1./13. März, 1./13.- Juni, .1./48. September und 1./13. Dezember zahlvar und zwar, ebenso : | 716 337|— 716 337 Vorausbezahlte Miethen und Versiche: Die MeSende pro 1898 gelangt vom 17, Mai ab mi? 39% an der Kase der Bankfirma Wie E E Ms gelangenden Obligationen, na< Wahl des Inhabers Mehlis, 28. April 1893. | ( rungen Le N 4641/50 L B. Eu ae t BR JO MMIINBR in Kugzand L E i : : Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- Metallwaaren-, Glocken- 1736 09791 1736 007/91 ) | i bei der Kaiferlihen Russiscben Staatébank in St. Petersburg und bei allen ihren T e y N TEIAASE Bt , L g | Der Uuffichtsrath. Filialen, sowie bei dea Renteien der Pläye, wo die Staatsbank nicht vertreten ift, Ae Dal ea E und rihtig befundenen U, Fahrradarmatunen Sabrik Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. Stern. ferner im Auélande Mehlis in Thüringen, 4. Mai 1899. vorm. H. Wißuer. 1H a 4 T1108

in Paris bei dem Bankhause de Rothschild fròres, Tagesk Emil Nord A 390] Arafterdam Lippmann, Rosenthal & Co., g E L 5 Be S ¿ b H. Wißner. Abschreibungen: 9 D T L Bottra | O A : s - -” v , 8 Sto at L 0 e ng, á 1 G s a E S 3 892/20 - : on a vista gerihtlih vereideter Sachverständiger für Buchführung Magdeburg 10 1e ¿af Mesébinén s Q S ations Gewinn ; | 337 522/47 Wilhelm - Heinrihswerk vorm. Wilh. Heinr. Grillo, Act. Ges.

Berlin Mendelsfohn & Co. Peteré n E E p Ln f eteréburg, do : n 7 18 @mn SyBlelröder, Le ‘nter os Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. Haben. Unterhaltung u. Erneuerung . | 2158 - Gewinn aus verschie- Düsseld der Direction der Disconto-Gesellschaft Ls menewanan cas Se R D A E E: —_ 0 ; t Li ; i ias orf, : S esellschaft, oben angeführten : Ö 95 9/0 auf Verlags-Lithographien . . | 24 465 denen Konten . . 144577 z « Frankfurt à. M. yabim Leacyaie M. A, von Rotbschild & Söbne, | Paritäten. b M | «14 #4 10 9/6 auf Originale 3 994 Activa. Bilanz per 31. Dezembe ¿2E E e igen N. M. Rothschild & Sonê An Betricbs- und Handlungs. Unkosten-Konto | 227 060/51|| Per Waaren- Extra-Abschreibung auf leßtere | 2 118 s Die 4 9/9 Russische Staatsrente unterliegt der Ruisis®en Kapitalrentenstener. : Kranken- und Unfall-Versicherungs- Konto | 124/49 Konto : 10 9/4 auf Lithographiesteine. . . . | 3 857 M i 4 N __ Die Kaiferlih Russische Regierung behält si das Ret vor, die 4 /9 Staats- Steuern- und Versicherungs-Prämien-Konto 867/33 Brutto- 10 9/6 auf Inventar .| 3 693 Grundstü>-Kouto lt. Ueber- Aktien-Kapital-Kto “| 1 000 000|— rente jederzeit ganz oder theilweise zu amortisieren, entweder dur<h Ankauf oder al pari, ]eï Abschreibungen auf Gewinn] 329 7311? 109 %/s auf Patente 333 bme am 1, Januar 1898 | 236 500 Conte g R s im Wege de üundigun; i es dur< Amortisation vermittels Berlcosung, welche in Grundstüds Wohände- Konto | 0 i z s - E onto- A Oren io. : t in Wege, ver i 2 E: A Grundstücks- und Gebäude-Kont- | 25 9% avf Holzstö>e und Galvanos | 2386 19 100111 255 600/11] a. Div. Kreditoren | 132 391/91 vollen Serien und mindestens drei Monate ver der Amortisation stattfinden wird. 20a. M L729 | c : 95 0/0 auf Archto 993 - 47 709/29 S E telt R fte Bla rger Alle auf die 4 ‘/o Russische Staatérente Bezug habenden Veröffentlihungen werden Maschinen-Konto 10 °/0 a. M 107 427,76 g Al 5bnliche Abschreib ft 2155171 br P d Jau 1898 906 627 “B 262 975 außer in russishen Blättern unter anderen au<h in zwei Berliner und zwei Frankfurter Fabrik-Utensilien und Stanzen-Konto | u rew e Abschreibungen 12 1557 nahme am 1. Januar 199 739 Ae ( Zeitungen, fowie in einer Hamburger Zeitung bekannt gemacht. : | : 121 0% a. M4 5b 132,12 Sa] 5 Geschäfts- nkoften 135 988/48 C E, )9 7390 ypotheken-Konto Von dieser Anlcibe sind in Gemäßheit der Allerhöchsten Ukase vom 8./20. April, 29. April/11. Mai, Komtor-Utensilien-Konto 15 9% a. 4 4 200,— t Reingewinn 147 006/96 | | 106 366: ewinn- u. Verlust- | [3./25. Mai 1894, 3./15. März, 24. März/5. April 189, 23. Februar/6. Vêäri, 12./24. April, 3./15. Mai Patent-Konto : 93 768172 349 860/44 3492 860 Abschreibung . « 8127|: 398 239 Konto 61 481/97 1896, 20. Dezember 1896/1. Januar, 14,/26. November 1897, 27. Februar/11. März, 6./18. März, Saldo-Reingewinn | 73 910/07 Der Vorstand Maschinen-Konto lt. Ueber- T T Gewinn-Verthei- 94, April /6. Mai 1898, sowie der am 6./18. Juni 1894, 16./28. Juni 1895, 12 /24. Mai 1896, 7./19. Februar, A Ís a E R Sha nabme am 1. Januar 1898 | 109 270 lung: 91. Mai/2. Juni, 30. Mai/11. Juni 1897, 28. April/10. Mai 1898 Allerhöchst sanktionierten Beschlüffe des glet A (r Gia p A aat t d Lun Ed E bu A 12.039 r E Zl bén N intf mi é A P 0 a S E 5 i j Toi E ; 908 ï ie L ero 0 ia / U D, j 4 . err A : Ministercom1tós N erl emittiert worden, Staatéöfonomie des Reichéraths 208 Serien, jede von Bertragsmäßige Faiiäne-ditis 3 106,42 Leipzig, den 1. Mai 1899. T Ds 548 d I es Außer diesen Serien sind folgende elf neue Serien derselben Anleibe, jede zu 10 000 000 Rubel L Divdende Se Statut . . N “o | R. Lambert, Hauptlehrer an der Oeffentlihen Handels-Lehranstalt. A Utenfilien Et 339 370 e 1000 BN Rominal emittiert worden: D ) /0 E s -, Ute - obertrag auf neue Serien 2095—213 in Gemäßheit der Allerhöhsten Ukase vom 18./30. Dezember 1898, 22, Januar/ Saldo auf neue Rechnung . 7 108.15 | 73 910/04 | L | UE Werkzeug-Konto [t. ReSnung: S < 3. Februar und 12./24. Februar 1899 zur Refundierung der vom Staats\chaß an Eisenbahn-Gesell- | 399 731 |1° 399 731/13 [13378] Spessartbahn-Actieu-Gesellschaft. Uhernaune an LS 99 777190 | schaften geleisteten Vorschüse. : ! : ; 22 7779 Scrien 214-2185 in Gemäßbeit des Allerhöchften Ukases vom 26. Iuni/8. Zuli 1898 zur De>ung | gie itr S 10, r Bilanz v Gali un Activa. Bilauz pro 1898, Passiva. Zugang 45 797 98 der Auslagen Jur die Einlösung der zur Rü>zablung gekündigten Obligationen der 4 9/0 Innern Nerlvstre<nung mit des von mir geprüften und rihtig befundenen Metallwaaren-, Glocken: 2 A S s 6857988 Anl-ihe vom Jadre 1887 und der gefündiaten 4 9/6 Obligationen folgender Gifenbaßnen: Tambow— Geschäftsbüchern bescheinige ih biérmit ! u. Fahrradarmaturen - Fabrik Bahnanlage-Konto 863 726 ö Aktien-Kapital l 450 000|— Abschreibung . . 6 857/58 _ Koslow, Riashk— Morscbansf, Libau—Nomny Orenburg, Süd-West (Emission 1889). i Mehlis in Thüringen, 4. Mai 18399. Aftien-Gesellschaft Reservematerial-Konto „. . + - 7 162/60] Obligationen-Kapital . . “450 000|— | Oefen-Konto lt. Uebernahme Serien 216—219 in Gemäßheit des Allerhöchsten Ufases vom 26. Februar/10. März 1899 zur theil- Emil Nordmann, vorm. S. Wißner. Effekten-Konto 19 828/73 Reservefonds E 1 350|— am 1. Januar 1898 ,. 590 weisen De>ung E Auslagen 108 E Sens tent 29 Ee Lresorbonds. 2 Serien. Di gerihtlih vereideter Sa(verständiger für Buchführung, Magdeburg. H. Wißner. Kautionen-Konto 50 000|—|| Erneuerungsfonds 346/65 | 49 337/98 Die ires der neuen Serien Ln gleichlautend mit denen der vorangegan n N, E Der Aufsichtsratb erklärt si mii der von der Direktion vorgelegten Bilan neb Gewinn- u Bankguthaben und Kassa . . 8 032/65} No nicht eingelöfte Kupons. . . 227/25 49 927/58 Kupons und rü>zahlbaren Obligationen find ebenfalis in Berlin bei den L ankbäusern Mendelssohn & Co. Verluft-Konto iaie ra e edberiéhte vollinbaltliG T gelegte z 7 FeubauKonts 95 557|52]| Später fällige Zinsen 5 069150 M7 R ots und S. Bleichröder, sowie bet der Direktion der Diéconto- Gesellschaft zahlbar. L l ' 8 Der Auffichtsrath. t Debitoren e 6 998/07} Kreditoren s 1081/55 | Wasserleitungs - Konto p elde Die t V acer Nupen gen der 49/9 Russischen Staatsrente wird în Deutschland bei den ¿ GUhger b elinenkier Kaution 50 000|— A aer AAUS ablftellen der Anleihe To}lensrel erfolgen. O A S er, ender. : 2 L L: n / ; e 3 Die Stü>e der 4 °/o Russishen Staotsrente tragen in Faksimile die Unterschrift des Gouverneurs L De E e Jene ist vom 16. Mai cr. an gen Peri zll Gewinn- und Verluft-Konto L R nat 1898 20 d16éte ¿00 Va r, 2 d E, Ö

der Commission Impériale d’Amortissemenut i m i omm n péri in Magdeburg beî der Magdeburger Privatbauk, Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. Gan. : 7763 - ————————— Abschreibung . . 475

St. Petersburg, den 24. April/6. Mai 1899. l 1 ] / Der Kaiserlih Rusfische Finanz-Miuister, i i in Erfurt bei der Firma F. Unger, Auf Grund der vorstehenden Bekanntmachung find auf un}ern Antrag die Serien 209 bis 219 gablbar in Mehlis bei der Gesellschaftékafse s eNobitiar-Konto lt. Ueber l 42 279|791} Perfonenbeförderung 15 544/60 nahme am 1. Januar 1898 14 470 67 887!0L Zugang - 6 294

der Russischen 4°/s Staatsrente zum Handel an der Berliner Börse zugelassen und gleich den bereits i / notierten früberen Serien für lieferbar erklärt worden. Beim Handel an der Böcse wird ebenso wie bei Metallwaaren-, Gloen- u. Fahrradarmaturen-Fabrik Uktien- Gesellschaft vorm. H, Wifßner. Miibgabeii in ih rei A Tie S Bo L H. Wißner. Uebers{<uß E . 23 237/95} Güterbeförderung A Zinsen, Pacht x. 1 102/64 20 764 Abschreibung 4 152

P aSSívVa.

395 366/91 6 E

{ H ; 4

L 1

É

k 4

N H H Y

E E E E

É E p S

R

E I N E p

M fin Obligations-Zinsen 90 250|—}| Vortrag aus 1397

den früheren Serien der Rubel zu 2,16 #4 umgerc<net. Berlin, im Mai 1899. E 85 767174 74 85 76774 Pferde- und Wagen-Konto

Mendelssohn & Co. S. Bleithröder. Direction der Disconto-Gesellschaft. L L E [13388] Nüruberger Lagerhaus-Gesellschaft. A L T g enaituns des Ueberschufses. li. Uebernahme am 1. J

L A „Vilanz per 30. April 5 89D. Passiv2., Nüd>lage in den Reservefonds . « « - S ; 7 0814 ) 3 9/9 Dividende E T

\ . x H. - _- V - Ï . M S M. i 4 6) Kommandit-Gesellschaften auf Allien u. Aktien-Gesellsh. | ax Immobilien-Konto 344 095 69] Per Aktien-Kapital-Konto 180 000 Vortrag auf neue Renung SRGND s [13271] 2 0 5 0 Îi h 6 S4 . Maschinen-Konto 4 5 010,42 Hypotheken-Konto 294 000 i 6. 23 237,99 S 0 Pai d e Sei Stettiner Gemeinnüghige Baugesellschaft. O 7/9 De enl Ordentl. Reservefond-Konto . . « b 6e Die Dividende pro 1898 gelangt vom 17. Mai ab mit 3/0 an der Kasse der Bankfirma Feuerversiherungs-Konto, Activa. Bilauz am 31. Dezember 1898. Passiva. schreibung . . j 1447/24 3 9631 Spezial-Reservefond Konto L. 6 000 B. Stern r. in Köln zur Auszahlung. vorausbezahlte Prämie . 513 - Kassa-Konto 91668 Spezial-Reservefond-Konto 11... 5 092 öln, 16. Mai 1899. Konto-Korrent-Konto De- a | A Debitoren 7 350|— Gebühren-Acquivalent-Reserve . . an 0 tra] Der Auffichtsrath. bitoren i Grundstü> Elisabethftr. 38 . 49 200 Reserve-Konto . . 132 901/97 Neubau-Konto 154 743/21 Hypothekenzinsen-Konto F C8061 : Stern. Kassa - Konto, Baarbestand s Grundftü> Elisabetbstr. 39/40 . . .| 91600|—}} Aftien-Konto 666 E00|— Modvilien-Konto 17 914/58 Kreditoren 8 927.1 gam 81, Dezember 1828 2 067 Grundftü> Elifabetbftr. U 51 S Pert ents 2 hai | B EO heit G Ita B Dav derritbs ai : Ü arttftr. E 52 289/69] Schu , 3 | 1 : s , E o E $15 194/96 T nMonio 262 700 (2 Pole dem ardeute Reseryetond M Gt) V-68 vou u ‘fü Herrn [La4ee D G) deli 31. Dezember 1898 , 235 105/15 Sdwi d Maschinen- Kont Salo 2M Bidibenden- em Spezial-Reservefond 11. , - aut ergangener Anzeige ift der von un r< zur S Ra A S E a-o n 10 00 - Spree 57 i ita | 757 883/14 Emil Rudolph Edelmann Burstfabrikant in | ordentlichen Generalversammlung, wel<he am : 1 452 848/88 1 452 848188 Effekten-Konto E 93 936 |— 2( 892 (4l É Gleiwiß, über die Policen Nr. 73 510/98 980 und | 10. Juni d. JIs., Nachmittags 5 Uhr, im | Son. Gewinn- und Verlust - Konto. Haben Kafa-Konto 156/260 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. H S is ausgefertigte Pfandschein Nr. 293 u. eian zu Neustettin stättfindet, ergebenst ein- —- E d \—— A erloren gegangen. geladen. 1196 119/51 1196 119/51 t S Mtethii Der Inbaber dieses Pfandsheines wird hiermit Tagesordnung: e | M S Gewinn- und Verluft-Kouto am I1.. Dezember 1898. Credit. A pte prt G A Fi Per Miethzins-Konto „+ -- aufgefordert, seine Ansprüche in Bezug hierauf 1) Feststellung der Bilanz und Beschlußfassung Pee E Zinsen, vertragêmäßige : Brutto-Gewiun 11b 184/28 are Reparaturen-Konto 1791/97 inuerhalb dreier Menate, vou heute ab ge- über die zu zahlende Dividende. Abschretbungen M 1A Amortisations-Konto T 1447/24 rehnet, bei uns anzumelden, widrigenfalls derselbe in 2) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes. | Reingewiun . 51 48197 An Unkoften-Konto 90/22} Per Mietbe-Konto 21 801/57 Bilanz-Konto E S L Gemäßheit von Punkt 15 der Versicherungsbedingungen 3) Beschlußfassung über Erlaß neuer Statuten G win Reparatur-Konto | , Schwimmbad-Betr Konto . . . . 19 1oapSO ira ler E L P 79 3007 für nichtig erklärt und für ihn ein Duplikat aus- und GA M der letzteren. 115 184/38 115 184/38 Interefsen-Konto 3 112/534 © Grundstü> Glis.-Str. 44/5 . . . . 132 200— 29 300|— gefertigt werden wird. Stimmberechtigt Pes solche AUn) welche Die vorstehende Bilanz, sowie das vorstehende Gewinn- und Verlust. Konto haben wir als vom Schwimmkad-Konto (Abschr) . Nürnberg, 15. Mai 1899. Die Direktion. c Leipzig, am 16. März 1899. h bis zum fe Juui 1899 einschl. bei dem | Aufsichtsrathe ernannte Reviforen geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Séwimmbad-Masch.-Kto. (Abschr.) 30! Laut Beschluß des Aufsichtsraths werden die Spezial-Reservefonds-Konto T und II zu Allgemeine Renten-, Capital- Bürgermeifteramte Pu Neustettin oder bei den Düsseldorf, den 1b. April 1899, Schwimmbat-Inv.-Konto (Abschr) | schreibung auf Maschinen- und Mobilien-Konto verwendet. und Leben bank „Teut ig“ Herre F. Schulße & Wolde in Bremen hinter- Aug. Beer. Clemens Mittelviefhaus8. e o a e doi mo Nürnberger Lagerhaus-Gesellschaft. sversicherungsbank „Teulonia . | legt find. in, 17. Mai 1899 Die Auszahlung der von der Generalveriammlung festgeseßten Dividende von 4 /o erfolgt Dr. Messers<midt. Georgi. Ruppert. Neustettin, 1(. La , vom L, Juli a. c. ab bei der Bergisch-Märkischeu Bank in Düsseldorf. a atiiizaiia Der M Lat, Diisseldorf, 10. Mai 1899 Sasse, Vorsigender. Wilhelm - Heinrichöwerk vorm, Wilh. Heiurx, Grillo, Actieugesells@ast.

E T E E

E E R

83 181/82

Debet.

69 171107