1899 / 116 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N I T D É D Da RDLA E

E e e E E

R E E E I B E E E E E E E E E E E E E E E L I I T T I

R A) 0, E E I E Ot i

„Der Vorftand“

öffentlichung von erfterem oder leßterem zu erge bat. Die gesammten Keften der Gründung einsließli<

Stempel werden von den Gründern getragen.

Zu Revisoren sind beftellt :

1) Rechtsanwalt Justiz-Rath Julius Kyll zu Köln,

9) Doctor Wirminghaus, Syndikus der Handels- kammer zu Köln.

Die Gründer der Gesellschaft find:

a. die Aktien-Gesellschaft unter der Firma A. Schaaff- hausen’s{her Bankverein zu Köln,

b. die Aktien-Gesellschaft unter der Firma Dresdener Bank zu Dresden, i

c. die Kommandit-Gesells<aft auf Aktien unter ber sea „Direction der Diéconto-Gefellshaft“ zu

exlin,

4. die Aktien-Gesellschaft unter der Firma „Bank für Handel und Industrie“ zu Darmstadt, i

e. die ofene Handel8gesellshaft unter der Firma „S. Bleichröder“ in Berlin,

f. die offene On Be tagen asu unter der Firma Born & Bufse zu Berlin, j

g. die ofene Handelsgesells{aft unter der Firma „Felten & Guilleaume“ zu Mülheim am Rhein,

h. die ofene Handela3gesellshaft unter der Firma „Sal. Ovpenbeim jr. & Cie.“ zu Köln,

i. die Firma „A. Levy* in Köln, welche fämmtlize Aktien übernommen haben.

Mitglieder des Aufsichtsrathes sind: (

1) Ober-Regierungs-Rath außer Dienften Heinrich S{rzeeder, Bankdirektor zu Köln, ;

9) Geheimer Ober-Finanz-Rath außer Diensten Waldemar Müller, Bankdirektor zu Berlin,

3) Baurath Alfred Lent, Geschäftsinbaber der Direction der Disconto-Gesellschaft zu Berlin,

4) Austiz-Rath Doctor Jacob Riefser, Bank- direktor zu Berlin, :

5) Ludwig Born, Banquier zu Berlin

6) Regierungs-Rath außer Diensten Siegfried Samuel, Syndikus und General - Bevollmächtigter der Firma „S. Bleichröder“ zu Berlin, i

7) Kommerzien-Rath Isidor Löwe, Fabrikant zu Berlin, : i

8) Kommerzien-Rath Theodor Guilleaume, Fabrik- besißer und Kaufmann zu Mülbeim a. Rhein,

9) Max Guilleaume, Fabrikbesizer zu Köln,

10) Emil Guilleaume, Fabrik-Direktor zu Mü- heim a. Rhein, e

11) Albert Freiherr von Opvenhbeim, Königlich Säcsisther General-Konsul uud Banquier zu Köln,

12) Louis Hagen, Barquier zu Köln, :

13) Geheimer Kommerzien-Rath Guftav Michels, Kaufmann zu Köln, IE ;

14) Franz Cloutb, Fabrikbefißer zu Köln-Nippes,

15) Doctor juris Heirri< Wiegand, Direktor des Norddeutien Lcyd, zu Bremen wohnend.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus dem Herrn Carl Wilhelm Guilleaume, Kaufmarn ju Köln.

Köln, den 5. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Konitz. [132083]

In un'’er Register zur Eintragung der Ausschließung ebeliher Gütergemeinschaft ist beute unter Nr. 20 vermerkt worden, daß der Avothtkenbefiger Paul Heubach in Konitz für die Dauer seiner Ghe mit Catharina, geb. Feufner, dur Verteag vom 14. April 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Erwe:b:8 mit der Maßgabe ausges{lossen hat, daß das eingebrahte Vermögen der Chefrau und alles das, was dieselbe während der Ebe dur< Erbschaften, Vermächtnisse, Glücksfälle oder sont erwirbt, die Natur des vorbehaltenen Vermögens haben foll.

Konitz, den 13. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Koschmin. Becfanntma<ung. [13209] Fn unser Firmenregifter ist heute das Erlöschen der unter Nr. 43 eingetragenen Firma „S. Jara- czewsfi‘ (Inhaber Kaufmann Salomon Jaraczewski in Borel) vermerkt worden. Koschmin, den 9. Mai 1899. Königliches Amts8gericht.

Mannheim. Sanudelêregiftereinträge. [13056]

Nr. 21551. Zum Handeléregister wurde heute eingetrag?n :

1) Zum Ges.-Reg. Bd. VIII, O.-Z. 162, Firma „Salomon Z. Danon“‘ in Mannheim als Zweig- ztederlassung mit dem Hauptsitße in Wien:

Die Geiellshaft ist aufgelöft, die Zweignieder- laffung Mannheim aufgehoven und die Firma er- erloschen.

2) Zum Ges.-Reg. Bd. VIIL, O.-Z. 175, Firma „Eifig Wertheimer“ in Maunheim :

Der zwishen dem Gesellschafter Samuel Wert- beimer und Paula Neu von Darmstadt am 28. März 1899 in Mannbeim errihtete Ekevertrag bestimmt, daß jeder Theil 50 A zur Gütergemeinschaft ein- wirft und alles übrige Vermögen von der Gemein- haft ausgeschloffen wird.

3) Zum Gej.-Rea. Bd. I1, O.-Z. 210, Firma „Löwenberger & Neumann“ in Mannheim:

Die Gesellschafr ift aufgelöst, das Geschäft mit Aktiven und Passiven und sammt der Firma auf den Gesellschafter Abraham Löwenberger über- gegangen.

4) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 170, Firma „Löwenberger & Neumann“ in Maunheim:

Inbaber ift Abraham Löwenberger, Kaufmann in Manz«xheim.

Der ¿wischen diesem und Gmilie Willftätter in Bruchjal am 25. Mai 1870 abgeshlofsene Ebever- trag bestimmt, daß jeder Theil 100 #4 zur Güter- gemeinschaft einwirft und alles übrige Vermögen von der Gemeinschaft auëges{lofsen wird.

Fulius Löwenberger, Kaufmann in Mannheirn, ift als Profkarift bestellt.

5) Zum Firm. - Reg. Bd. IL, O.-Z. 268, Firma „Fac. Hoch“ in Mannheim:

Dee Protura des August Koegel in Mannheim ift erloscen.

6) Zum Gef.-Reg. Bd. VIII, O.-Z. 252, Firma „Oberrheinishe Dampfbaggerei Hutfließ & Schmid“ in Mannheim, als Zweigniederlaffung mit dem Hauptsizz in Ludwigshafen a. Rh. :

F:ne Handelsgesellshaft. Die Gesellschafter find:

G-org Jafob Hutfließ und Rupert Schmid, beide

ufieute in Ludwigéhafen a. Rb. 2: Gesellschaft hat am 1. September 1898

1n Ges.-Reg. Bd. VIII, O.-Z. 233, Firma

L nrn

2 n i -

i} >t n=

7 R nachdem die betreffende Ver-

Die Prokura des Eduard So ift erlosthen. 8) Zum Firm.-Reg. Bd. 1V, D. - Z. De Firma „Friedrich Plaß“ in Manuheim: i Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven auf die zwischen Friedrih Plaß & Philipp Tutein er- richtete offnene Handelsgesellschaft Ege, die es unter der Firma „Plaß & Tutein“ weiterführt. 9) Zum Ges.-Reg. Bd. VII[, O.-Z. 253, Firma „Pat «& Tutein““ in Mannheim :

Offene aa Die Gesellschafter e: Friedri Plaß und Philipp Tutein, beide Fabrikanten in Mannheim.

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1899 begonnen. 10) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 171, Firma „Samuel Oppenheimer“ in Manuheim: SJohaber ift Samuel Oppenbeimer, Kaufmann in Mannheim. :

_ Der zwischen diesem und Bertha Neuburger in Bretten am 7. Juni 1886 errichtete Ehevertrag be- stimmt, daß jeder Theil von feinem Vermögen 50 zur Gütergemeinschaft einwirft und alles übrige Ver- mögen vcn der Gemeinschaft ausges{<lossen wird. 11) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 172, Firma „Emma Lindner“ in Mannheim: Inhaberin ift Emma Lindner, ledig, in Mann-

heim. fn Karlsruhe if eine Zweigniederlassung er- richtet. 12) Zum Ges.-Reg. Bd. VI, O.-Z. 604, Firma „Fabrik technischer Apparate Heiurih Stok- heim“ in Mannheim: i Die Zweigniederlassung in Elberfeld ift auf- gee in Düfseldorf ist cine Zweigniederlaffung errichtet, Mannheim, den 13. Mai 1899. Großb. Amtsgeriht. IIT. Grosselfinger.

Mannheim. Saudelêregiftereintrag. [13365] Nr. 21 553. Zum Ges.-Reg. Bd. VIII, O.-Z. 254 wurde heute eingetragen: Firma „Vita Verfiche- rungs-Aktien-Gesellschafi““ in Manuheim, er- ribtet auf Grund des in notarieller Form abge- \{lofsenen Gesellshaftsvertrags vom 29. April 1899. Gegenstand des Unternebmens ist die Uebernahme von Versicherungen aller Art, Gründung und Ver- waltung von Versicherungsverbänd-en, Schließung von Rü>versicherungsverträgen. i

Das Grundkapital beträgt 2 000 000 A zwei Millionen Mark zerlegt in 2000 auf Namen lautende Aktien zu je 1000 M

Der Vorstand besteht aus einem oder mebreren Direktoren und wird von dem Aufsichtsrath bestellt. Die Firmenzeihnung ges<hieht dur einen Direktor oder zwei Prokuristen.

Die Generalversammlung wird vom Vorstand oder Aufsichtsrath dur< Bekanntmahung im Reichs- Aygeger berufen. Die Berufung hat mindeftens ¡wei Wochen vor dem Tage der Versammlung zu erfolgen; der Tag der Berufung und der Tag der Versammlung find nicht mitzure<hnen.

Alle Bekanntmachungen erfolgen im Reichs- Anzeiger.

Die Gründer {ind:

1) das Bankhaus W. H. Ladenburg & Söhne

in Mannheim,

9) Dr Carl Diffens, Kaufmann in Mannheim,

3) das Bankhaus H. L. Hohenemser & Söhne

in Mannheim,

4) Kommerzien - Rath Victor Lenel, Kaufmann

in Mannheim,

5) Dr. Garl Weyl, Fabrikant in Mannheim,

6) Emil Mayer, Fabrikart in Mannheim

7) Kommerzien-Rath Wilhelm Landfried, Fabri-

kant in Heidelberg, l

8) Louis Jordan, Kaufmann in Mannheim,

9) S N Carl Ladenburg in Mann-

eim,

10) Ludwig Hobenemser, Barquier in Mannheim,

11) Se Bassermann, Rechtsanwalt in Mann-

eim.

Die Gründer haben sämmtliche Aktien übernommen.

Den Aufsichtsrath bilden:

1) Kometen Bs Carl Ladenburg in Mann-

eim,

2) Ludwig Hobenemser, Banquier in Mannheim,

3) Dr. Carl Diffené, Kaufmann in Mannheim,

4) Dr. Carl Weyl, Fabrikant in Mannheim,

5) Emil Mayer, Fabrikant in Mannheim,

6) Kommerzien-Rath Wilbelm Landfried, Fabri- kant in Heidelberg,

7) Kommerzien-Rath Victor Lenel, Kaufmann in Mannheim,

8) Louis Jordan, Kaufmann in Mannheim,

9) erti Bassermann, Rechtéanwalt in Mann“ eim,

10) Louis Hirs, Kaufmann in Mannheim,

11) Carl Herzog, Direktor in Heidelberg.

Als Vorstand ift bestellt :

Felix Peril in Mannheim. Ñ au Revisoren gemäß Art. 209 h. H.:G.-B. waren eftellt :

Direktor Hans Vogelgesang und

Kaufmann Friedrih Hafselbaum, beide in Mannheim.

Manuheim, den 15. Mai 1899.

Großh. Amtsgericht. ITI. Grosselfinger.

Marburg. N [13210] Fn unserm Handelsregister ist bei Nr. 292, woselbft die Firma Schirling & Co, in Marburg ein- getragen ftebt, vermerkt worden: „Der jegige Inhaber der Firma, Dr. phil. Victor Sghirling bisber dahier, hat die Handelsniederlaffung S Aenderung der Firma na< Biugeu (Rhein) verl-at. Eingetragen laut Anmeldung vom 11. Mai 1899 am 16. Mai 1899.° Marburg, den 16. Mai 1899. Königl. Amtsgericht. Abth. T1.

Merseburg. [13211] . Im Handelsregister - ist bei Nr. 183, wo die Ge- sellihaft Paul Stcffenhagen & C2 mit dem Sitze zu Merseburg verzeichnet ift, heute einge- tragen:

„Die Firma ift erloschen.“

Merseburg, den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Meyenburg, Prignitz. [12883]

Reinhardt mit dem Siße in Meyenburg und als deren Inhaber der Apotheker Friedrich Reinhardt in Meyenburg eingetragen worden. Megyeuburg, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Meyemburg, Prignits. [12884] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 6, wo- selbft die Firma C. J. H. Ladewig und als deren Snbhaber der Kaufmann Karl Ioahim Heiurih Ladewig mit dem Sie in Meyenburg verzeichnet war, zufolge Verfügung vom 12. am 13. Mai 1899 eingetragen wordén : S Die Firma ift erloschen.

Meyenburg, den 13. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Mohrungen. Sandel8regifter. [12885] Der Kaufmann Paul Mantel aus Mohrungen bat für seine Ghe mit Elma Neumann aus Ostro> dur< Vertrag vom 2. Januar 1897 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Maßgabe ausges{lossen, daß dem Vermögen der Ghefrau die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt ift.

ieses ist zufolge Verfügung vom 10. am 12. Mai 1899 unter Nr. 74 unseres Registers über die Aus- \<ließung der ehelihen Gütergemeinschaft eingetragen. Mohrungen, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Mülheim, Ruhr. Befanntmac<hung. [13281] Die unter Rr. 810 des Firmenregisters erfolgt? Eintragung ist dahin berichtigt, daß der Name der Firma fowohl wie des Firmeninhabers Lüthgen, nicht Lüttgen ift. Mülheim, Ruhr, 13. Mai 1899.

Königl. Amtsgericht.

Muskau. 12887] In unserem Firmenregister ift diz unter Nr. 50 eingetragene Firma: „„Muskau'’er Tafelglas8hüttenwerk

Paul Menzel“ zu Muskau beut gelös{t worden. Muskau, den 13. Mai 1899.

Königlihes Amtsgericht.

Muskau. [12836] In unser Firmenregister ist unter Nr. 62 die Firma: - „Oberlaufißzer Dampfsägewerk und Baugeschäft Paul Schmidt“ zu Weißwasser O.L. und als deren Inhaber der Bauunternehmer Paul Schmidt zu Weißwasser heute eingetrazen worden. Muskau, den 13. Mai 1899. Königl. Amtsgericht.

Neukalen. A

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist heute in unser Handelsregister Seite 27 unter Nr. 55 eingetragen :

ol. 3: Dr. Wilh. Pogge. Kol. 4: Neukalen. y a 5: Apotheker Dr. Wilheln Poage zu Neu- alen. Neukalen, den 15. Mai 1399.

Großherzogliches Amtsgericht.

Neurode. Bekanntmachung. [12889] In unser Firmenregister ist zufolge heutiger Ver- fügung eingetragen : 1) bei der unter Nr. 321 verzeihneten Firma C. Dierske: das Handelsges<äft if auf die Wittroe Emma Dierske, geb. Klose, zu Mittelsteine, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt, über- gegangen, 9) unter Nr. 414 die Firma J. Weißblum mit dem Siß zu Neurode und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Weißblum zu Neurode, 3) unter Nr. 415 die Firma C. Dierske mit dem Sit zu Mittelsteine und als deren Inhaberin G Witiwe Emma Dierske, geb. Klose, zu Mittel- teine. Für die zu 3 gedahte Firma C. Dierske ist dem Kaufmann Otto Klose zu Mittelsteine Prokura ertbeilt. Dies ift unter Nr. 25 unseres Prokuren- registers eingetragen.

Neurode, den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [13214] In das Handelsregister is Heute zur Firma „Oldenburgische Vereinsbauk Bruns «& in Oldenkurg““ ‘eingetragen: Der Gesellschafter Johann Friedri Otto Däkbl- mann {hieselbst ist am beutigen Tage aus Geschäft und Firma auégetreten. Der Gesells<after Wilhelm van Baden Bruns bieselbft seßt das Handelsges<häit unter unveränderter Firma als alleiniger Inhaber fort, unter Uebernahme sämmtlider Aktiven und Passiven. Oldenburg, 1899 Mai 8. Großherzoglihes Amtsgericht. V. ¡¿Stukenborg.

12535}

PasewalKkK. Befanuntmahung. r. 153

In unser Firmenregister ist zu der unter eingetragenen Fuma A. Neimaun vermerkt : Das Handelsgeschäft ift dur< Vertrag auf den Kaufmann Karl Meister zu Pasewalk übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma A. Reimaun Nachf. Car! Meifter fortsetzt. Ferner ift heute unter Nr. 227 der Kaufmann Karl Meister zu Pasewalk mit dem Ort der Nieder- laffung Pasewalk und der Firma A. Reimanu Nachf. Carl Meister eingetragen worden. Pasewalk, den 10. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [13215] In unser Gesellshaftsregister ift heute unter Nr. 699 die am 1. Mai 1899 unter der Firma Fligierski & Musielewicz mit dem Sitze in Posen errichtete Handelsgesellschaft, deren esell- schafter der Kaufmann Stanislaus Fligierski zu Samter und der Kaufmann Stefan Musieleroicz zu

Posen find, eingetragen worden.

Posen, den 13. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Potsdam. Bekanntmachung. [13216] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 1075,

In unserem Firmenregister ift zufolge Verfügung vom 12. Mai 1899 an demselben Tage unter Nr. 28

1s deutsce Metallwerke Schad, Herbst : Co,“ in Mannheim:

die Firma Königl. priv. Apotheïe Friedrich

woselbft die Handlung in Firma: „Hermann

Der Henschke zu Potsdam als Han

agen.

deren Gesellschafter : mann Henschke, Potsdam, den 15.

Ratingen.

Maschinen und maschinellen Gi

Geschäftsführer der Gesell und Fabrikbesizer Hugo

Ratingen.

getragzn worden.

Fortführun

richtungen. Das Stamznkapital beträgt

Düsseldorf. Königliches Amt

des Königli

Rybnik. SBefauntma In unser GeseUlschaftsregiste

wiß O.-Schl.

gema<t worden:

140 9/6 festgeseßt.

Saarlouis.

eingetrgenen Handelsgesellsha

Constroffer, Blecharbeiter

Sangerhausen.

das Eclöshen der Firma

getragen worden : Die Firma ift erloshen. Schlotheim, den 15. Mai

Schmalkalden.

Das Gelichäft ist am 20.

betrieben. getragen am 15. Mai 1899.

Schwelm.

Firma Bald « Juftus

am 9. Mai 1899,

Verantwortlicher Direktor Siemenro

Drud> der Rorddeutshen Bu

Henschke“ vermerkt steht, Folgendes eingetragen | worden:

Anstalt Berlin SW., Wi

hung

Handelsregister Nr. 87, Firma jeßt August Ullrich Nachfolger in

Fabrikant Willy Bald zu Elberfeld) legung des Geschäfts nah Barmen

de, : D n, A und Silberarbetier E u Potédam n N Wetreliets, Gold- und Silberarbeiters i

velsgesellschatter Pr.

nrihtungen.

480 000

Natiugen, den 12. Mai 1899.

gericht.

Rees. s ang tp ours en Amtsgerichts zu Recs,

Die unter Nr. 112 des Firmenregisters einzetra; Firma Gebr. Goldftein vorm. Elias Spi Sohn zu Rees (Firmeninhaber: der Kaufma Jakob Golditein zu Düsseldorf, früher Nees) u die unter Nr. 20 des Firmenregisters eingetrag Firma Bernh. Böcker zu Millingen (Firm inhaber: der Kaufmann Bernhard Böker zu Millinz find gelös<t am 12. Mai 1899. Z. Bgl.: Schwarzkopf, Ger.-Sekr.

r ift

Silesia, Aktiengesellschaft“ folgender

Rybuik, den 10. Mai 1899, Königliches Amtsgericßt.

Bekauntmachung. __ [13 Aus der unter Nr. 77 des Gesells<haftsrea1!

getreten, und es ift die hierdurch entftandene Handzs gesellschaft unter Nr. 328 des Gesells<haftsregiste,

in Firma: „H

1) Der Juwelier, Gold- und Silberarbeiter H

[132

Das Stammkapital beträgt eine Million Mark,

schaft ist der Ingeni

ad zu Düsseldorf. Ratingeu, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[132]

Fn unser Gesellschaftsregifter ift beute unter Nr. d die dur< Vertrag vom 10. Mai 1899 zu Rath Düffeldorf ‘unter der Firma: „Sa et Kies ka<, Maschinenfabrik, Gefellschaft mit

\hräukter Haftung“ errichtete Gesellschaft à

Gegenstand und Zwe> des Unternehmens ist | des Geschäfts der zu Rath unter Time: „Sa> et Kiesselbah“ bestehenden off

ndelgesellshaft, bestehend in der Fabrikation u dem Verkauf von Maschinen und maschinellen E

Geschäftsführer der Gesellshaft ift der Ingeria und Fabrikbesizer Clemens Kiesselbah zu Nath b

[132

[136

am 10. Mais bei der untec Nr. 47 eingetragenen, zu Parusi domizilierten AfktiengeseUs<ha Firma „Emaillirwerk und Metallwaaren

ft unter der

De. F:

Sangerhauseu““ eingetragen worden. Sangerhausen, den 13. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Schlotheim. Befauntmac<hung. Fol. 72 unseres Handelsregisters ist heute i! Firma Couft. Kleingünther in Schlothein

1899.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Liebmann.

Altien ift

[133

Cu

N. Wirth & Comp. zu Fraulautern ift in! gegenseitiger Uebereinkunft der Gesellshaft?r P! y zu Fraulautern, 26. März dieses Jahres ausgeschieden. Saarlouis, den 13. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. 3.

[132

In unserem Firmenregister ist heute unter Nr. Wolff

[132

[132

August Ullri eligent)

ärz 1899 aus

Köuiglices Amtsgeriht Schmalkalden.

Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts Die unter Nr. 532-des Firmenreg!

Kaufmann Wilhelm Ullri, Augusts Sohn, Seligenthal übergegangen und wird von demi!t unter der Ls August Ullri<h Nahf

olger aut Anmeldung vom 13.

Mai 1899 4

Ati).

4B [1Î

zu Schwe" sters eingetr

(Firmeninhaber:

Redakteur:

ift wegen 7 bier

th in Berlin. h Nerlir

drud>erei und

Verlag der Expedition (Sholz) in

elmstrafic

Nr.

32,

emnätst ift in unser Gesellshaftsregifter uni Nr. 328 die Handel3gesells<aft J mann Penschke & Sohn Goldschmiedemeifte mit dem Ort der Niederlaffung Potsdam und q

2) der Juwelier, Gold- und Silberarbeiter Pzy Henschke, beide zu Potsdam, eingetragen worden,

Die Gesellschaft hat am 15. Mai 1899 begonne; Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

In unser Gesellshaftsregister ist heute unter Nea die dur@ Vertrag vom 10. Mai 1899 zu Rath Düffeldorf unter der Firma: „Maschineufak Sack, Gesellschaft mit veschräukter Haftune errihtete Gesellschaft eingetragen worden. Gegenstand des Unternebmens und Zwe> der

sellschaft ist die Fabrikation und der Verkauf y;

In der Generalversammlung vom 20. Märi 18 ift bes<lofsen“worden, das Grundkapital um 1} M lionen Mark, also auf 7 Millionen Mark j

bôhen und zwar dur< Ausgabe von 1750 auf? Inkaber lautenden Aktien von je 1000 3 Mindest-Emiifionskurs der neuen

4

zum Deutschen Reichs-A

„A2 086.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, ersheint au

Ahte Veilage nzeiger und Königlich Preußi} Berlin, Donnerstag, den 18. Mai

del8-, Genofsenshaft8-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Regiftern, über Patente, Geb smuster, Konkurse, sowie di ifs in einem befonderen Blatt unter dem Titel | gift 9 EGUMIIRET t MOIRRLE, +haivie, DIE Zarif- und

chen Slaals-Anzeiger.

1899.

"Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 116c)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur die T Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preubisæen Slanis:

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Schwelm. Handelsregister [13223] des Königlicheu Amtsgerichts zu Schwelm. Urter Nr. 335 des Gesellschaftsregisters ijt zufolge Verfügung vom 8. am 9, Mai 1899 Folgendes ein- getragen worden : Kol. 2: Firma der Gesellschaft: Märkische Stahl- und Eisengießerei Edler & Comp., Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Kol. 3. Siß der Gesellschaft ist Schwelm. a 4. Gefellshaftsvertrag datiert vom 10. Aprik Der Gegenst 2nd des Unternehmens besteht in der Herstellung und dem Vertriebe von Stahl- und Gisenwaaren, kann au jederzeit auf die Herstellung und den Vertrieb anderer Metallwaaren sowie auf

die Betheiligung an ähnlichen Geschäften ausgedehnt

werden.

Das Stammkapital beträgt 75 000

Die Gesellschaft wird vertreten dur< einen oder mebrere Geschäftsführer und im Behinderungsfalle dur< Stellvertreter. :

Zeichnungen für die Gesellschaft erfolgen in der Weise, daß zur Firma der Gesellszaft die Unter- {rift hinzugefügt wird

a. des Geshäftéführers oder bei binderung des SteUvertreters, falls nur ein Geschäfts- führer bestellt ift, :

þ. zweier Gef{äftsführer oder eines Geschäfté- führers und eines Stellvertreters oder eines Geschäfts- führers und eines Prokuristen, falls mehrere Geshäfts- führer ernannt find.

Geschäftsführer ist der Ingenieur Heinri Edler zu Uerdingen, St-:llrertreter der Bauunternehmer Heinrih Sto>kert ¡zu Schwelm.

Der Gesellschaftsvertrag befindet sich Blatt 5 bis 11 der Akten.

Senftenberg. Befauntmahung.

In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 12. Mai 1899 unter Nr. 46, woselbst die Firma- „Hugo Sprengell“ mit dem Siye zu Senftenberg vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden : «

Die Firma ift erloshen.

Senftenberg, den 13. Mai 1899.

Königliches Amts8gericht.

Senstenberg. Befauntmahung. [12895] In unser Firmenregister ift heute zufolge Ver- fügung vom 12. Mai 1899 unter Nr. 112 die Firma „G. R. Ziethe“ mit dem Sige zu Senftenberg und als deren- Inhaber der Buchbindermeister und Kaufmann Gustav Nobert Ziethe daselbft einge- traaen worden. Senftenberg, den 13. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Siegen. [13015] In unserem Gesellshaftäregister ist unter Nr. 462 die Firma Siegerläuder Eisenble<hwaaren- Fabri Jhne & Hellmann mit dem Sitze in Weidenau a. d. Sieg heute eingetragen worden, Die Gesellschafter find: 1) der Kaufmann Theodor Ihne zu Weidenau, 2) der S Ln Carl Hellmann zu Klafeld, 3) der Schwarzble<klempner Ernst Hellmann zu MWeidenay. Die Gesellswaft hat am 15. April Ÿ 899 begonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten und die irma zu zeichnen, steht nur den Gesells{aftern Theodor Sbne und Karl Hellmann und zwar in der Art zv, daß dieselbe nur in Gemeinschaft ausgeübt werden foll. Siegen, den 12. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Solingen. [13225]

Fn unser Firmenregister ift Folgendes eingetragen worden :

Bei Nr. 950 Firma Georg Lilienthal mit dem Sitze zu Solingen und als decen Inhaber der Kaufmann Georg Lilienthal daselbft.

Sgalingen, ten 9. Mat 1899.

Königliches Amtsgericht. 3.

Sorau. BVekauntmachung. {12896]

Jn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 183, wo- selbst die Firma „Heimchen““ Scifenversaudhaus- Gesellschaft mit bes<räukter Haftung nit Siß in Berlin und einer Zweigniederlaffung in Sorau eingetragen steht, heute Folgendes eingetragen worden:

Auf Gruad des Beichlufses der Versammlung der Gesellschafter vom 20. Fcbruar 1899 is unter Ab- änderung des $ 3 des Gesellshaftsvertrages das Stammkapital um 160000 A erhöht wo:den und beträgt nunmebr 180 000 M

Sorau, den 10, Mai 1899. ;

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

Spandau. Befanntmachung. [12897]

Bei der iín unserem G-fellshaftsregister unter Nr. 151 eingetragenea Zwetgniederlafsung der Kom- mantitgesellshaît Jetlaff & Cie. zu Berlin ist heute Folgendes vermerft worden:

Der Kommanditist Kaufmann Max Michaelis zu Berlin ist aus der Handel83gesells<zaft ausgetreten, Die Kaufleute Max Nobert Ta>k und Salomon Marcu?e zu Berlin seten das Handelsgeschäft als offene Handelsgesellshaft unter unveränderter Firma fort.

Spandau, den 12. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

dessen Ver- î

[12552] î

j Das Central - Handels - Negister für das Dante Reich erscheint in der Regel tägli<h. Der Bezugspreis beträgt L 50 A ‘für das Biertelja Insertionspreis für den Raum einer Druzeile S0 4.

r. Einzelne Nummern kosten 26 S.

13225]

StoIp. Bekanutmachune N t Mate Vermerk

In das Firmen:-Negister is eingetragen :

1) Nr. 458.

2) Bezeichnung des Firmeninhabers: der Fish- bändler Reinhold Hübner zu Stolpmünde, als Nach- folger des Fischhändlers Carl Bolduan dort.

3) Ort der Niederlassung Stolpmünde.

4) Bezeichnung der Firma: Carl. Bolduan. _9) Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 10. Mai 1899 an demselben Tage.

Stolp, den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Striegau. Befkauntmachung. [13367] Die in unserem Firmenregifter unter Nr. 40 und 224 eingetragenen Firmen H. Brinitzer junior und Paul Scheurich mit dem Siy zu Striegau find gelôs{t worden. Striegau, den 12. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Treuenbrietzen. Befanntmachung. [13228]

In unser Fumenregister is zufolge Verfügung vom 10. Mat 1899 unter Nr. 52 die Firma Franz Schulze mit dem SE zu Treuenvriezen und è als deren Inhaber der Ofenfabrikant Franz Schulze i dafelbft eingetragen wordea. Treuenbrietzen, 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wesel. Bekanntmachung. [13229]

In unfer Gesellschaftsreaister if bei Nr. 276 Attiengese!lls<haft Weseler Kunfstziegelei und Eltener Thonwerke zu Wesel heute Folgendes vermerkt worden : Ô

Der Kaufmann Wilhelm Johann Hefeln zu Elten ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Eine Erfaßz- f wahl für den Ausgeshtiedenen soll nit erfolgen, Wesel, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachung. [12913] In unser Firmenregister ift beute unter Nr. 1329 die Firma „Wilh, Theisen“ zu Wiesbaden und alë deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Theisen zu Wiesbaden eingetragen worden.

Ferner wurde heute in unfer Prokurenregister unter Nr. 359 die der Ebefrau Wilhelm Theisen, Jenny Theisen zu Wiesbaden für die unter Nr. 1329 des hiesigen Firmenregisters eingetragene Firma „Wilh. Theisen“ hier ertheilte Prokura eingetragen.

Wiesbaden, den 3. Mai 1899.

Í Königliches Amtsgericht. 7.

Wiesbaden. SBecfauntmahung. [11902] Fn unser Firrnenregister ist beute unter Nr. 1327 die Firma Oscar Michaëlis in Wiesbaden und als deren Inhaber der Weinbändler Oëcar. Michaëlis zu Wiesbaden eingetragen worden. Wiesbaden, den 3. Mai 1899.

É

Wiesbaden. Becfauntmachung. [12914]

Das seither unter der Firma Wilh. Linnenkohl (Nr. 526 des Firmenregisters) zu Wiesbaden be- triebene Handeltgeshäft ift infolge Vertrags auf den Kaufmann Robert Korkhaus ¡zu Wiesbaden über- gegangen und wird von diejem unter der unveränder- ten Firma fortbetrieben.

Demzufolge ist beute die Firma Wilh. Linneu- fohl im Firmenregister unter Nr. 526 gelöscht und in das Firmenregister unter Nr. 1328 auf den Namen des jekigen Inhabers eingetragen worden.

Wiesbaden, den 4. Mai 1899,

Königl. Amtsgericht. 7. Wiesbaden. Befanrtmachung. [12915]

Jn unser Firmenregister ist beute unter Nr. 1333 die Firma „Carl Erust, Juwelen, Gold: und Silberwaaren“ zu Wiesbaden und als deren In- haber der Kaufmann Carl Ernst zu Wiesbaden ein- getragen worden.

Ferner wurde heute in unser Prokurenregister unter Nr. 361 die der Ehefrau Carl Ernst, Emma, geb. Nückert, zu Wiesbaden für die unter Nr. 1333 des hiesigen Firmenregisters eingetragene Firma Carl Ernft, Juwelen, Gold- und Silberwaaren hier ertheilte Prokura eingetragen.

Wiesbaden, den 5. Mat 1899.

Königliches Amtsgericht. 7. Wiesbaden. Befanutmachung. [12910] _In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1335 die Firma „Georg Neinemer Wwe.‘“ zu Wies- baden und als deren Inhaber die Frau Georg Neinemer Wroe. hierselb eingetragen worden.

Wiesbaden, den 6. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. 7.

Wiesbaden. Befanntmachung. [12911] Ja unser Firmenregister is beute unter Nr. 1337 die Firma „Carl Stoll“ zu Wiesbaden und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Stoll von hter einaetragen worden. WWieóöbgden, den 9. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. 7.

Wiesbaden. Befanntmachung. [12912] Fn unsec Firmenregister wurde heute unter

Nr. 1338 die Firma „Jacob Eidam““ zu Wies-

baden und als teren Inhaber der Kaufmann Jacob

i Gidam hierselbst eingetragen. '

} Wiesbaden, den 9. Vèai 1899.

j Königliches Amtsgericht. 7.

Wilster. [13230] Die unter Nr. 32 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma A. Boyens mit dem Sitze in Wilster ift erloscen. Wilster, den 29. April 1899, Königliches Amtsgericht. Schäfer.

Wittenberg, Bz. Halle, [13231]

Zu der unter Nr. 87 unseres Gesellschaftsregisters verzeiGneten offenen Handelsgesells<aft in Firma „Voigt & Schwarze“ mit dem Sitze in Witten- berg ist heute Folgendes vermerkt worden :

Die Handelsgesellschaft is dur den Austritt des Kaufmanns Richard Voigt aufgelöst. _Der Kaufmann Paul Schwarze in Wittenberg führt das von derselven betriebene Handel8geshäft unter der bisherigen Firma allein weiter, und ift dieselbe unter Nr. 404 des Firmenregisters eins getragen worden.

Gleichzeitig is unter Nr, 404 des Firmenregisters die Firma Voigt & Schwarze mit dem Siye in Witteuberg und àls deren alleiniger Inhaber

worden. Wittenberg, den 12. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Wittenberge. [12917] In unser Firmenregister ist beute bei Ir. 186 E. Preuß eingetragen worden, daß die Firma erlosŸeèn ift. Wittenberge, den 10. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Wittenberge. {12916]

In unser Firmenrzgister sind beute eingetragen worden :

1} unter Nr. 223 für den Kaufmann Albert Kripke zu Wilsna> die Firma A, Kripke,

2) unter Nr. 224 für den Kaufmann Johannes Friedri<h Wilhelm Winter zu Wilsna>k die Firma F. W. Winter,

3) unter Nr. 225 für den Kaufmann Georg John zu Wittenberge die Firma Georg John,

zu 1 und 2 mit der Niederlassung in Wil8na, zu 3 mit der Niederlassung in Wittenberge.

Wittenberge, den 10. Mai 1839,

Königliches Amtsgericht.

Wittenberge. [13232]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr, 47

Jetzlaff «& Cie Folgendes eingetragen worden :

Der Kommanditist ist áusgetreten. Die Kaufleute

zu Berlin: Max Nobert Ta>, Salomon Marcuse

seßen das Handelsges<äft als ofene Handelsgesell- haft unter unyeränderter Firma fort. Wittenberge, den 12. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Genofsenschafts-Register.

AschafMenburg. Befanntma<hung. [12922] 1) In der Generalversammlung des Darlehens- kafscnvereins Wiesthal, e. G. m. u. H., vom 9. April 1899 würden an Stelle der austretenden Vorstandsmitglieder Kunkel und géwählt die Mitglieder Emil Kunkel und Leopold S(äfer.

2) Die Darlehenskassenvercine Habichêthal, Edelbach und Niedernberg, e. G. m. u, H., haben in ibren Generalversammlungen je vom 30. Apyril, 30. April 1899 und 19. Mai 1896 in Abänderung des $ 12 ihrer Statuten beschlossen, daß die beiden ersteren alle öffentlihen Bekannt- machungen, der leßtere seine Bilanz künftig in der „Verbandskundgabe“ veröffentlichen.

3) In der Generalversammlung des Darlehens- fafseuvereins Pflaumheim, e. G. m. u. H., vom 16. April 1899 wurde der Landwirth Adam Friedri Stegmann von Pflaumheim zum Vorstands- mitglied an Stelle des ausfceidenden Baders Ioh. Ad. Ostheimer gewählt, und weiter beshlossen, daß fünftig alle Bekanntmachungen des Vereins in der „Verbandskundgabe“ zu erfolgen haben,

Nschaffeuburg, 11. Mai 1899.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen,

Silberschmi di.

Bergheim, Erst. Befanntmachung. [13368]

In das Genossenschaftsrégister i} bei der unter Nr. 4 eingetragenen Genossenshaft „Auenheimer Spar- und Darlehnskafseuverein eingetragene Geaossenscaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Rath“ heute Folgendes eingetragen:

Die von der Genossenshaft ausgehenden Bekannt- machungen {ind niht mehr im „Erft-Bote", fondern in dem in Kempen erscheinenden Berbandsorgane „NRhetnishes Geuossenschaftéblatt“ zu veröffentliczen.

Bergheim, den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. [12741] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 268: „Bau- und Erwerbsgenossenschaft Vors- wärts, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter M Folgendes etngetragen worden: „Die enossenschaft ist dur<h Beschluß der Generalver- fammlung vom 2. Mai 1899 aufgelöst, Zu Liqui- datoren sind Ernst Hindersin und Otto Urban, beide zu Berlin, gewählt.“ Berlin, den 13. Mai 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 96.

Breslau. Bekauntmachung. [13243]

In unfer Genofsenschaftsregister ift beute unter Nr. 52 bei der Schlesische Central-Genossen- schafts: Kasse in Breslau, Eingetrageüe Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, ein- getragen: Heinri<h Weder is aus dem Borstand ausgeschieden ; hineingewählt ift Wilhelm Salzbrunn von bier.

Breslau, den 9. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Colmar. : [13240] Kaiserliches Landgericht Colmar. Zu Nr. 22 Band [111 des Genofsenschaftsregisters,

i betreffend die Genoffenschaft unter der Firma :

Rumersheim’er Darlehnskafssenvercin eiu- getragene Genossenschafi mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Rumersheinm, wurde heute eingetragen: Dur<h Generalver- sammlungsbes{luß vom 7. Mai 1899 wurde an

der Kaufmann Paul Schwarze daselbst eingetragen |!

Stelle des Vorstandsmitgliedes Lorenz Großinger der Genosse Sebastian Hueber, Ackerer in Rumers- heim, in den Vorstand gewählt.

Colmar, den 13. Mai 1899.

Dingelstädt. [12738]

Jn unserm GenofsensWaftsregister is unter lfd. Nr. 4 die „Ländliche Spar- u. Darlehnskafse Lengeufcld u./St., eingetragene Genoffeuschaft mit beschränkter "Hastpflicht“ zu Leugenfeld 1, St. eingetragen worden. -- Statut vom 12. April 1899. Gegenitant des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskafsen-Geschäfts zum Zwe> : 1) der Gewährung von Darleben an die Genossen für ibren Geshästs- und Wirthschaftsbetrieb, 2) die Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Spasinns, weshalb au< Nichtmitglieder Einlagen machen Tônnen.

Die von der Genosfsens<haft ausgehenden öffentlichen Bekanrtmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, und find in die landwirthschaftliche Wochenschrift für die Provinz Sachsen in Halle a. S,, beim Eingehen derselten von da ab bis zur nähsten Generalversammlung in den Deutschen Reichs- Anzeiger aufzunehmen. Die Willenserklärung und die Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandómitçglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegen- über Rechtéverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenshaft ihre Namensunterschrift beitügen.

Die Haftsumme für jeden Ges<äftsantheil beträgt Zweihundert Mark, die höchste Zahl der Geschäfts- antheile, auf welhe sih ein Genofse betheiligen kann, fünfzehn. Für jede Mark Ergänzungssteuer, die ein Mitglied zur Zeit seines Eintritts zahlte, muß es sih mit einem Geschäftsantheil betheiligen, wobet jedoh die festgeseßte Höchstzahl nicht überschritten werden darf.

Zeitige Vorstandsmitglieder sind :

Iohannes Steinwachs, Direktor,

Karl Dunkelberg, Rendant,

Anton Fi>, Stellvertreter des Direktors, in Lengenfeld u. St.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden ist Jedem gestattet.

Dingelstädt (Eichsfeld), den 4. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. Exin. Bekanntmachung. [13244]

In unser Genossenschaftsregister i bei Nr. 1 (Bank ImäowF7, eingetragene Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Exin) die

in diesem Blatte am 15. v. M. veröffentlichte Aenderung im Vorstande dieser Genossenschaft ein- getragen am 12. April 1899. Exin, den 16, Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Freystadt, Niederschl.

Bekanuutmachung. In unsex Genossenschaftéregister ist heute bei der untec Nr. 9 eingetragenen Genossenschaft: Hart- mannödorf’ex Spar- und Darlehnskafsen- Verein, eiugetrageue Geuosseunschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, folgende Eintragung bewirkt worden:

An Stelle des verstorbenen Bauergutsbesitzers Herrmann Hoffmann ist Stellmachermeister Ernst Walter zu Seisfersdorf als Vorstandsmitglied gewählt.

Freystadt, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[13245]

Harmneln.

Im Genossenschaftsregister ist zu der Firma Kirchspiel Ohsener Spar- und Darlehus- Kassen- Verein e. G. m, u. H. zu Kirchohseu etngetragen, daß in der Generalversammlung vom 21. April an Stelle des bisherigen ein neu redigiertes Statut beschlossen is, welches die bisherigen Be- stimmungen in anderer Fassung enthält und sich vom bisherigen wesentli nur dadur unterscheidet, daß als Gegenstand des Unternehmens der Betrieb einer Spar- und Darlehaskasse angegeben ist, vom Vor- stande alle 2 Jahre die Hälfte ausscheidet und die Willenserklärungen und Zeichnung der Firma in übrigens unveränderter Form dur 2 Vorstands- mitglieder erfolgen.

An Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitgliedes,

[13246]

Oekonom Friedri Siekmann in Hagenohfen, ist

R E S E E E

E

E E E L s E T

E E L E EEAE

E A L E S E T E A E E E E agu Ben er E r Ca E R Ea H - Saenqie br; (wid pu: R S P E Ez ea eta L G A ri: ien idt idiGi ditt Lat id D E R Ger ieA S it Sb - I A S2 . Dann s D: z E E E T Er G r ZZ- Um Er A ae zes E Ls A I R A T v I gw 7, a -_ Z e s Cn T E O I I O G. sb _ wi O a s A x Li D E ai ari I R Hr G r tz A A S es B E Ei: E EES U ic Ah rar. ZIS N Ses <—= 25 G g F 8 1, L I E R E R R E P UR R C A P N N E p R E ME E G Ar C T T E AUE 7 ti" I G E E E R Ex I 2 IIITE/ A ZER Er I NT I: m —— Z L Ee >> E o g me i a S R arie Fa t V ard e Rar ett _ a S Ee hien f A” L - e e - -_— S E p E: Z es E, Ci c G 23 c S. L E E O E D Cs R L d Tbe ers X x S