1899 / 116 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E R)

E E E E

E E E E S E E E E a Ei E E

L. C A F? «e F EEE a A

P E E E E S

P E E Rg E L L e L E L REE L L L

R E S E E

[12473]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Julius Bücker zu Nordwa be- tragen die zu berü>sihtigenden Forderungen 7062,45 M, der zur Vertheilung verfügbare Massenbeftand beträgt 2354,81 M

Burgsteinfurt, 5. Mai 1899.

Der Konkursverwalter: Duprsó, Justiz-Rath.

[13133] Konkursverfahren.

Fn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Bäckers Hermann Hirschberger zu Dortmund ift zur Abnahme der Schkußrehnung des Verwalters, zur Erbebuïg von Einwendungen gegen das S@lußber-

eihniß der bei der Vertheilung zu berüd>si<tiagenden orderungen der Schlußtermin auf den 13. Juui 17'899, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft, Zimmer 39, bestimmt. Dortmund, den 13. Mai 1899, h Billau, Scrichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13138] Konkursverfahren.

Fu dem Konkursterfahren über das Vermögen des RNohproduktenhändlers Theodor Huppers in Düsseldorf, alleiniger Inbaber der Firma Hupperß æ& Comp. hier, wird das Verfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entipre<enden Konkur®- mafse eingestellt.

Düsseldorf, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[13078] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau Thekla Marcus, in Firma S. & Th. Marcus, in Frankfurt a. O. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags ju einem Zwangevergleide Verglei{stermin auf den 7, Juni- 1899, Vormittags [l Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Oter- ftraße 53/54, Zimmer Nr. 11, auberaunt.

Fraukfurt a. O., den 6. Mai 1899.

Haynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 4.

[12115]

In dem Gustav Minduer’schen Konkurse soll die Vertheilung der Masse erfolcen. Dazu find 115,47 4 verfügbar. - Zu berüdsiGtigen - find bevorredtigte Soerunges zum Betrage von 56,56 4 und nit

evorred:tigte Forderungen zum Betrage von 2030,95 4

Fraustadt, den 12. Mai 1899,

Scheibel, Reht2anwalt, Konkur#verwalter.

[13083] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft in Firma „Waaren- haus Oëw. Hildebraud & Co.“ in Freiberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehobten.

Freiberg, den 15. Mai 1899.

Königlices Amt8geriht. Abtb. I. Bekannt gemacht dur den Gerichts\chreiber : Sekr. Nicolai.

[12372] Beschluß.

Das Konkur®verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Devulder in Greifswald wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Greifswald, den 9. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

[13097] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischermeifters Karl Hohmuth ia Halle a. S. wird zah abgebaltenem Schlußtermin aufgehoben,

Halle a. S., den 9. Mai 1899.

Köntaliches Amtsgericht. Abtbl. 7.

[13098] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Max Hottelmanun zu Halle a. S. ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertbeilung zu berüdsihtigen- den Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die ni<t verwertbbaren Vermöger8- ftüde und über die Erstattung der Auslagen der Sc(luftermin auf den LO,. Juni 1899, Vor- mittags 11} Uhr, vor dem Königli®&en Amts-

erichte bierselbst, fleine Steinstraße Nr. 7, Zimmer Nr. 31, beftimmt.

Halle a. S., den 12. Mai 1899.

Große, Kanzlei-Ratb, Geriztsschr-iber des Königlichen Amtsgerichts. Abtbl. 7.

[13099] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Banquiers Bernhard Lindner, Inhaber der Firma Bernh. Linduer, ¿zu Halle a. S., ift zur Abnahme ter Schlußrechnung des Verwalters, zur Grbebung von Eirwendungen gegen das S@luß- verzeiGuiß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<i verwerthbarea Vermögentstü>ke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Giläubiger- ausiíbufes der Schlußtermin auf den 28. Juni 1898, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtégerichte bierselbft, kleine Steinsiraße 7 11, Zimmer 31, beftimmt.

Halle a. S., den 15. Mai 1892.

Große, Kanzlei-Ratb,

Geriteshreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. 7. [13089] Konkurêverfahren.

Das Korkursverfatren über das Vermögen des Wein- und Spirituosen- Händlers uud Schank- wirths Jacob Beer, ia Firma J-, Beer, wird, nacdem ter in dem Vergleichstermine vom 25, April 1899 angenommene Zwangéverglei<h dur re<htê- kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, bierdur aufzeboben.

Amtsgeriht Hamburg, den 16. Mai 1899,

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtés@zreiber.

[13090] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfatren über das Vermögen des Schlachters und Wurfifabrcikanten Carl Her- maun Eduard Bruun, in Ficc:a G. Ed. Bruun,

wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom

rechtskräftigen Beshluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

amburg, den 16. Mai 1899, Zur gung : Brlste, Gerichtsschreiber.

[13117] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesells<haft in Firma Louis Kniehan zu Haunover wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Hannover, den 13. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

[13411] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metgers und Kleinhäudlers Peter Kolf zu Felderhausen bei Sôöven wird na erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Heunuef, den 10. Mai 1899. G

Königliches Amtsgericht.

[13123] Konkursverfahren.

Das Konkuräverfabren über das Vermögen des Landwirths Johaunes Seipp Ak. zu Berns- feld wird na erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgeboben.

Homberg, den 12. Mai 1899. Das Großherzogliche Amtsgericht.

[13110] Konkursverfahren. y

Das Konkuréverfahren über den Nachlaß - des Terralithmalers Günther Schiller a-s Unter- pörlis ist na< Abhaltung des Schlußtermins aufs- geboben worden. N Ilmenau, 8. Mai 1899. i Der Eerichtssreiber des Großb. S. Amtsgerichts :

Hundertmark, i. V.

[13971] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hökers Robert Lelleik aus Kl. Warkau wird, naddem der in dem Vergleichstermine vom 1. Mai d. Js. ancenommene Zwangsvergleich dur< re<ts- kräftigen Bes&luß von demselben Tage bestätigt ift bierdur< aufgehoben.

Fusterburg, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtégericht. Abth. 1.

[13125] Bekanntmachung. Durch diesgerichtli&en Beschluß vom Heutigen wurde das Konkursverfahren über das Vermögen der Meggermecifsters. Eheleute Josef und Kres8zenz Bregel in Kaufbeuren auf Grund erfolgter Schlußvertheilung gemäß S 151 der K..O, auf: geboben. Kaufbeuren, den 12. Mai 1899. Gerichtsscreiberei des K. Amtsgerichts. Breitschaft, K. Sekretär. [13126] Bekanuntmacung. Dur die3gerichilihen Beichluß vom Heutigen wurde das Konkursverfabren über das Vermögen des Oekonomen und Fabrikarbeiters Quirin Heim in Oberbeuren auf Grund erfolgter Schluß- vertbeilung gemäß $ 151 der K-O. aufgehoben. Kaufbeuren, den 12. Mai 1899, Gerichtés<reiberei des K. Amtêgerihts, Breitschaft, K. Sekretär.

[13124] Konkursverfahren.

Das Konkurérverfahren über das Vermögen des Handelsmanus Jakob Maus aus JIngersheint wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Kaysersberg, den 15. Mai 1899.

Das Kaiserlite Amtsgericht. Beglaubigt : Der Amtsgerihts-Sekretär NReinfried [13084]

Der Konkurs über den Nablaß des zu Schönfeld verstorbenen Lehrers Boleslaus v. Wysocki ifi dur< S<hlußvertheilung beendet und wird daher auf- gehoben.

Konitz, den 13. Mai 1899.

Königl. Amtsgerict.

[12819]

Bei der demnächst vorzunehmenden Schlußver- theilung der Anton Bimer’s{en Konkurémasse sind M 1757,44 nit bevorre<tigte Forderungen zu ber üd- sichtigen, während der verfügbare *Diafsebestand i 347,90 beträgt.

Kosel, den 15. Mai 1899.

Louis Spit, Konkursverwalter.

{13070] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs Eduard Wanke zu Lauenburg i. Pomm. it zur Prüfung der nahträgli< ange» meldeten Ferderung der Handlurg Otts Vogel in Berlin von 97,25 Termin auj den 21. Juni 1899, Vormittags L0 Uhr, vor dem Konig- lihen Amtsgerichte hierjelbst, Zimmer Nr. 9, an- beraumt.

Lauenburg i. Pomm., den 7. Mai 1829,

Richter, Gerichtsschreiber des Köriglien Amtsgerichts.

(13128) Konkursverfahren,

Das Konkuréver{ahien über das Vermögen des Laudgebräuchers Jan Jocften Meyer zu Heis- felde wird na< erfolgtec Abbaltung des Schluß- termins und Ausschüttung dec Masse hierdur< aufs gehoben.

Leer, den 6. Mai 1899.

Königliches Amtéêgericht, III. [13129] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers und Krämers Johann Kramer zu Holte wird nah erfolgter Ävbaltüng des Schluß- iermins und Aueshütiung der Masse hierdur< auf- gehoben,

Leer, den 8. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. II…. [13088] Konkuréverfaßreu.

In dem Konkursverfahren üter das Vermözen des Schuhwaarenfabrifkanten Karl Oskar Demmler in Lößuitz, alleinizen Inhabers des daselbst unter der Firma Oskar Demmler bestezenden Schuh- fabrifationêsges<häste, 1st zur Prüfung der naj-

94. April 1829 angenommene Zwangévergleih dur

träglih angemeldeten F-rtecungen Termin auf Frei-

deu 2. Juni 1899, Vormittags 310 Uhr,

vebhnit den 16. Mai 1899 , at a Aktuar Thomas, j Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13413] Konkursverfahren, :

În dem Konkureverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Emma Louise Jda, verehel, Roßberg, geb. Henuerédorf, alleinigen íInhaberin der Firma E. Roßberg, vormals H. L, Vilke in Lomntaßs< if zur Prüfung der nahträagli< angemeldeten Forderungen Termin auf den S0. Mai 7899, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- liden Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Lommats{, den 12. Mai 1899.

Akt. Helm,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerits.

[13410] K, Amtsgericht Neuenbürg. Konkursverfahren.

Das Konkur8verfabren über das Vermögen des Oskar Sehroth, Friseurs hier, jeßt in Unter- rei<heuba<, ist na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtébes<hluß vom Heutigen aufgehoben worden.

Den 12. Mai 1899. Gerichtss{hreiber Volz.

[12678] Konkursverfahren.

Dos Konkursverfahren über das Vermögen der na< ihrem Ebemann, weil. Schmied H. C. Sensen, in ungetheilten Gütern mit ihrer Tochter Marie sitzenden Wittwe Bodil Johauna Jeuseu, geb, Keldorf, in Broballig wird nah erfolgter Ad- haltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Norburg, de-n 6. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[13113] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Landwirths Hermann Adolf Neftler 867, in Görberödorf wird na< Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoden.

Oederan, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschrciber : Voigtländer, Attuar.

[13094] Konkurêverfahren,

Nr. 25342. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Johann Geith da- hier ist na< re<tsfräftig vestätigtem Zwroangs- veraleih aufgehoben.

Pforzheim, 12. Mai 1899.

Der Gerichts\reiber des Gr. Bad. Arntsgerichts :

Dufner.

{13116] Konukuréverfahren.

Fn dem Konkursverfabren über das Vermögen des Bäckermeisters Oskar Max Delling in Puls8niß ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den S. Juni 1899, Vormittags ¿10 Uÿx, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier]elbst an- beraumt.

Pulsuitz, den 15. Mai 1899.

Aktuar Hofmann, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtêgerichts,

[13075]

Fn Sathen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des Gaftwirths Carl Seffe-Plachuer zu Saarlouis wird Termin zur Abnahme der S{[uß- re<nung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swlufiverzeiniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögens- ftüde auf Samstag, den 10, Juni 1899, Vormittags 12 Uhr, vor tem unterzeihneten Ge- rivt anberaumt.

Saarlouis, den 13. Mai 1899,

Königl. Amtsgericht. 1. {13079] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Banquiers Gustav Abel hier ift zur Abnahme der SchlußreWnung des Verivalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das S<{lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd>kfihtizenden Forde- rungen, zur Bes{lußrafsung der Gläubiger über die niht verwertbbargn Vermögensftü>e und über den von dem Gläubtäerautstuß gestellten Antrag die na< Vollzug der Schlußvertheilung“ in Gemäßheit des $ 153 Konk.-Drtnuang zu vertheilenden Beträge nur an diejenigen Gläubiger, deren festgestellte For- derungea bis €ciniaujend Véiark betragen, zur Ver- tbeilung zu bringen, der Schlußtermin auf den 12. Juvi 1828, Vormittags 9z¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierjelbst, Zimmer 17, bestimmt.

Stargard, Pomm, den 15, Mai 1839.

_Giesé, Gerichts\{reiber Königlichen Amtsgerichts. Abth. 4. {13069] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Häudlers Frauz Peter zu Stettin, VBaumstraße Ir. 35, ift trsolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags ju einem Zwangsvergleiche Bergleihstcrmin auf dzn 29, Mai 1899, Vor- mittags L112 Uhr, vor térz unterzeihniten Gericht, Zimmer Nr. 44, anberaumt.

Stettiu, den 13. Mai 1899.

Königliches Amtsegzricht. Abth. 6.

[13127] K, Württ, Amtégericht Tübingen,

Das Kon erfahren uvegen Jakob AUgaier, Bauer in Oferdiugen, 1st auf defsen Antrag mit Zustimmung aller betheiligten Konkursgläubiger heute eingeltelt worden.

Den 18. Vai 1899,

Amtégerichtéshreiber Ma >.

[13065] Das Konkurtverfabren über den Nahlaß des am 12. April 1897 zu Droyfßig verftorbenen Maschinenbauers Friedrih Laudmaun wird nah exfolzter Abbtaliung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben. Zeitz, den 4. Mai 1899. Königliches Amtsgericgt.

eem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt |

der deutschen Eisenbahnen.

[13272] Aenderung der Schreibweise eines Stations-

namens. Für den zwishen Reichenbach i. Sl. und Gnaden- frei an der Stre>e Königkzelt—Camenz gelzgenen Personenbaltepunkt wird künftig die Schreibweise o Ner E, (ni<ht Niederpeilau) angewendet werden. - Breslau, den 12. Mai 1899. Königliche Eisenbahn-Direktion.

13274] Bekanntmachung. Ofideutsch-Hesfischer Güterverkehr.

Mit fofortizer Gültigkeit werden die Stationen Aumüble und Blankenheim (Direktionsbezirk Cassel) in den Gütertarif für obigen Verkehr aufgenommen. Nähere Auekunft über die Frachtsäßge 2c. ertheilt das Nerkehrösbureau der unterzeihneten Verwaltung, Caffel, den 14. Mai 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[13273] Bekanntmachung. Nordwefideuts<- Bayerischer Gütertarif. Die besonderen Tarifvorschriften unter B.1 a. und b., betreffend ausnabm2weise Bebandlung einiger Be- förderung8gegenstänte (Seite 12 des Larifs), haben infolge Ginführung des Spezialtarifs für bestimmte Eilcüter (veral. Nachtrag I zum Deutschen Eifenbahn- Gütertarif, Theil 1) mit sofortiger Gültigkeit eine andere Fafsurg erhalten. Näheres ist auf den Verbandéstationen zu erfahren. Hannover, den 15. Mai 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[13275] Bekanntmachung. Donau-Rhein- und MainumfchiagEtarif vom 1, Jauuar 1898,

Für den Verkehr mit Mannkeim tr. und Ludwigs-

bafen tr. erbält die Position „Reis ungeschält“ im

Ausnahmetarif 14a. mît Gültigkeit ab 1. Juni k. I.

folgende Fassung: „Reis, au gemablen (Nei2mehl)

Reisgries“.

München, den 14. Mai 1899. General-Direktion der Kgl. Bayer. Staatseisenbahnen.

[13276] Bekanntmachuug.

Vom 1. Juni _ d. I. ab erhält der Ausnabme-

Tarif 2 (Robstofftarif) Abs. 1 des Gemein“ afts- Gütertarifs für den Verkebr zwischen den Stationen der Wiitenberge-Perleberger und Prignißzer Eisen- babn einerseits und den Stationen der M->l, Friedrich - Wilhelwm- und Kremmen - Neu Nuppin- Wittsto>er Eisenbabn andererseits, sowie für den Verkehr der leßteren beiten Bahnen untereina.ider bezügl. roher Kalisalze, falziuierten Dür 2- falzes und kouzeutrierten Kalidüngers A Faffung: Rote Kalisalze, als Bergkieserit, Hartfalz, xcainit, Karnaliit, Krugit, Schönit, Sylvinit, sämmilih in Stü>en oder gemahlen, au< mit Torfmull oder T orf- taub aemii<ht ;

Kalidüugesalze, au< s>{wefelsaure Kalima, 2, zu einem Hêöchstgehalt von 42 °/ reinem Kali, uh falziniert ;

Kalzinierter gemahlener Kieferit. Anmerkung: Dieser Tarif findet keine Anwen- dung auf Sendungen zu gewerblichen oder zu Bade- ¿weden.

Perleberg, den 13. Mai 1839,

Die Dircktion der Priguitzer Ciseubahr,

zugleih namens der betheiligten Verwaltungen,

[13277] Alt - Dauim - Kolberger Eisenbahu. E Bekanutmachung. Am 18, d. Mts. wird unsere normalspurige

Nebentahn

Kolberg—Köslin mit den zwiscenliecenden Haltestellen und Halte- purkften Scbülerbrink, Bodenbagen, Henfkenbagen i. Pom., Lassebne, Timmenhagen, Hobenfelde i. Pom., Alt-Banzin, “Kasimiréburg und Güdenhagen dem Betriebe übergeben.

Die Haltepunkte Schülerbrink und Bodenhagen dieren nur dem Personenverkebr, die Haltepunkte Lassehne und Kasimirsburz nur dem Personenverkehr und dem Güterverkehr in Wagenladungen. Die übrigen Haltestellen find für den gesammten Per- sonen-, Geyäk-, Vich- und Güterverkehr eingerichtet.

Die Annahme und Auslieferung von Fahrieugen, deren Ver- oder Entladung nur von der Stirnfeite der Eisenbabnwagen erfolgen tann, ift, mit Ausnahme der Haltestelle Hobenfelde i. Pom., auf allen Halte- punkten und Haltestellen ausgeschlossen, eben]o werden Leichen und Sprengsteffe in Schülerbrirk, Bodenhagen, Lassehne und Kasimiréburg weder an- genommen nc< autgeliefert.

Die neue Stre>e unterliegt den Bestimmungen der Bahnordr.ung tür die Nebencisenbahnen Deut:h- lands vom 5. Juli 1892 und der Verkeß1éordnung für die Gisertahnen Deutschlands vom 1. Januar 1893,

Ucber den Gang der Züge auf dieser Stre>e giebt ter vom 4. Mai d. I. ab gúltige Fahrplan der diesscitigen Bahn näheren Aufschluß.

Meitere Auékurft ertheilen die betheiligten Sta- tionen und unser Verkehrébureau, hier, Lindenstcaße Nr. 29.

Stettin, den 16. Mai 1899.

Direktion, Schirmer.

Anzeigen.

p#> 7 pr C C E N E 5

AhuhialzRBeisslars

Palentbyre a Ber in As 7

L E Ld

_ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Ber lin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

ITITTLET,

Dru> der Norddeutihea Buchdrucerei und Verlagb-

| Anftalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen

zum Deutschen Reichs-

St.-A.91/4 o. 96/34 do. 28/3i| 1.4. Dresdner do. 18933] L. Düffeldorfer do.76 3! L. 1888 3{| 1.

Amtlihh fesige|

do. iSAs Brüffel u.Aniroy.

do. Voi Skandin. Plätze . Kopenhagen . , - London. «sas

do. : Lissab. u. Oporto o

do. do. [1 Milreis 3M. Madrid u. Barc.| 100 4T

do. ¿ri Wien, ôft. Währ |

S f

I R

G E Y Emma Bet

56

S

1169 45 bz 150'606B 175'806G

do. 100 f. Schweiz, Pläße .| 100 Jiri PIág / e

talien. Pläge .| 1

do. do. 4 100 Lire 2M. St. Petersburg .1100 R. S.)8 T.

do. 100 R. S.3M. Warschau . . . „100 R. S.8 T

216 35 bz 213 cobG 216 50G |

tellte Kurse. . Mai 1899.

1 österr.

D

Lissabon 4.

Schwed. Pl. dot.

(Lombard b. u. Warschau

Madrid 5.

Berlin 4 Paris 3. St. Peterò 3talien. Pl, 5. Schweiz 44. hagen(5}—6.

C L

London 3. Norweg. Pl. 6. Kopen

*

Bank-Diskonto. Amsterd. 24.

iffsel 3X.

u

Wien 41.

Br

Gelb - Sorten, Banknoten uud KuvyounS.

M T f 9,73B

Ra: „Duk.

E s eis n r

Sovergs. pSt. 20,405G 20 F bz s Gn

ld.- Std. —,—

Gold -Dollars 4,185 bz

Imperial St.|—,— do. pr. 500 g f.|—,—

do. le... 116,21 bz

do: do. 500 gs,

Anier. Not. gr./4,1875 bz

vo. Tleine¡—,—

do. Cp. j. N.Y.|4,185 bz

Belg. Noten . .|80,95 bz Engl.Bankn.1£/20,45 bz

3. Bkn. 100 F.!81,05 bz G Holländ. Noten .|/168,50 bz talien. Noten .|75,80B Nordische Noten|112,156G Oeft.Bîn.p100fl/169,90 bz

1000fl/169,90 bz

NRufi.do. y.100R|216,70 bz ult. Mai —, Juni Schweiz. Noten|80,55 bz MNuf.Zollkupons|324,60bB

kleine|324,306G

Fonds und Staats - Papiere. Dt.'R@3.-Anl. kv.[3é| 1.4.10/5000—200 101,00B 9. do. 134) vers<.!5000—20|100,80B D [3 | vers./5000—2001/92,20 bz

ult. Mai!

92,10G

Preuß.Kons. À, kv. 34] vers<./5000—150[100,75G do. do. do. 1[37|1.4.10/5000—150 100,75G >- do. do. !3 |1.4.10/5000—100192,20G

o. ult. Maij du: St.-Schuldsch.|3i AachenerSt.-A.93/35 Alton.St.A.87.89/3è

do, do. 1894/34

Apolda St.-Anl.|3¿| 1.1.

Augsb. ds. v. 1889/35

do, do. v. 1897/3 Baden-Bad. dó.98!3è Barmer St.-Ar l.|3è Berl, Stadt-Obl.!3

do. 1876—92|35

Bonner St.-Ank.|3 Breslau St.-A.80/3é do, do. 91/3 Bromöerg do. I|3è Caffeler do. 68/8734 Charltb.St. A. 89|4 do. 1880) do, 1889

+Y

do. L T. 1895/3 Coblenz. St.-A.36|35 do. do. 18398!3i! Cottbus, Sti.-A.,89/3i| do. do, 96/3 | 1.4. Crefelder do, |3#| veri Darmst. do. 97/3#| 1.1.

do, do.

do. 20, feine! do, äußere von 88

do, do. do. do. do, dd,

do. 1 Barlettaloose i.K.20

Bern. Kant.-Anl.

Bosnishe Landes - Anl.|

do.

do. Bozen u.Mer.Sít.-A.1 #974 | Bukarester St.-A. y. 1884/45] do. do. fietne! v. 1888 fonv.!4 do, Tleines4

bd, ; Y. do, do.

Budapester Stadt - Anl.}|4 do, tftädt. Spark.|4 Buen. Aires Gold-Anl, 88/44

do. do, do, do, do, do, do. do, do.

do. Stadt-Anl. 69/5 91 6

do. do. 69/5 9116

do, do.’pr. ult. Mai Bulg. Gold-Hyp.-Anl, 92/6 do. NationalbankPfdbr. L./6

do, do.

Mhisen, Gold-Ank. 1889 44 o A

do, do.

Chinefishe Staats - Ar. do. 1895

do, do.

0/2000—100 5000—20C

Wi ct N s —AY þ Qu O h = 5 S

Frs bs if f Fb pk j

Lan

c t L pl jeek

S =

4 bes park bd Fak brd O CO A

(Q) f f fe if jr s D AOOOO0

Q

S EEEZEE

ba dil dul Joaeh bed jpurá pre fmd pureb

j do bm

P Pri Jani Fark Jed jrrnk bk QO A

b bed jk Þdl D i bb bi O

I f D D R N E Lo F Uo o M D U EN e)

J fund fer fk fark f LO A O O HO DI HDO HDO pk

p pm

L

Ei

BY A frank J D] J funk ferk

99'90G

,

15000—5009}95,75G 1.4.10/5000—75 |99,10G versch. /5000—100/99,10G 5000—5009| —,— :4.10/5000—200|—,-— 7 |5000—200|—,—

i(.139000—200/96,00G 0/2000—100]——,— |[2000—100197 75G 2000—100197,25G 5000—100/98,00G ¡000—200]—,— 5000—200|—,— 9.5000—100|—,— 4.10 5000—100|—,— 5000—200|—,-- ¡2000—200|—,—

Ausländische Fouds.

Argentinishe Solè-Anl.|5 | 1, do, do. fleinesSs |1.

1000—500 Pes. 109 Pef. 200 u. 100 £ 20 £ 1000 £ 500 £ 100 £ 26 £ 408 190 Lire 500 Fr.

109000—200 fr.

2000—300 2000—400 Á 400 2000— 400 400 4050 405 u. 810 405

10000—209 Kr. 10000—200 Kr.

1000 £ 996 £ 106 £ 20 £

5000— 500 Pes.

100 Pef.

405 M u. vielfache

1000—500 M 1000—500 M 408 # 2040 M

10200 u. 20400 M

1000 M 500 £ 100 u. 50 £

Deffauer do. Dortmund

do.

do. do. do. do. do. do.

do.

Flensbg.St.-A. 9 Frauft. Sti.-A, 9 Slauchauer do. 9 Gr.Lichterf.Ldg. Güstrower St.-A. |:

Pee Se 1897

do. Höxter do. Inotrworazlaw do. | Karlsruher de. A

do. Kieler do. Kölner do. do,

Mainzer do.

do,

do. do. Fiünden do.86-88|3F| vers! SOOE——

do. 90 u. 94/31 vers. 20 : 1897134 M.Sladbahher do. |22 ‘ünster do. 1897/32 Nürab. do. II. 96/34

00.

Offenburger do. 95/3 |

DO,

Oftpreuß. Prv.-O.| pomm J St.-A.13 omm. Prov.-3.13 Bosen. Prov.-AnL|33| 1. 1898/3

do. do.

do.St.-Anl.L.u.I1.| do. do. Potédam.St-A.92/4 | ‘Regensbg. St.-N.!3

do.

Rheinprov. Oblig. |3

K, ZU-ITG. (34

do, f, lu, BIF.I3 XVUI. 34

do. LL.uf.1909/3i] 1,1,

do

00.

de.

86,20 bz 73,30G

75/30 bz 75,40 bz 75,50 bz

93/40 bz

97,25G 97,25G 97,40G 97,10G 35,40 bz 77,90 bz 78,00 bz 78 40 bz 78,40bz

18903! 1894/35!

6,1

¿ 9813 &önigsb, 91 T1-111/3

do, 1893 1-ILI/3

do. 1893 |

do. 1895 . Landsb, do. 90 u.96/3 Laubaner do. 11. Liegniß do, 189 i Ludwgsh. do. 92,9 Lirbeder do. 1895 Magdb. do. 91,1V 34! do. 91/4 |

IV id

C3 P C5 C

N

i

do. 88/31 do. 94/32 Mannh. do. 1888/3! do. do. 1897/3è do. do. 1898/35 Pêèindener d | Püblh. Rhr. do. _|35| |

12 10

1897/32

C5 C0 be t lde

bar G:

Dr v ror «de

G0 C

T4

86,00bzG 73 30bzG

68,20bzB 25,70 bz G

101,00 bz Π100,25G 98,80 bz S 98,8063 S 38,80 bz S 88,80 bz S

45,259 bz G 45,25 bz G 45,40à,10 bz 95,90B kl.f. 96,50ect.bB*® 96,50et.bB 86,50bzG 86,50 bz G

104,00bzG 106,20 bz 106,69 bz

5000— 3000—

5000—

| 1.7 | | 1.7 |

1,71 10 1.7 | 5.11 4.10 1 3 ¿1.1

. * . *

.7 12000—-200

.4.10/1000—200 .7 |29000—100

¡[3000—500

î S

5000—200

|2000—20 4,10|5000—500 :4.10/2000—200

pk pet 0] J J fund Jra

d

5,11!/2000—20C

or bk pack bank duard Je pet ded M Mj brd bb I Q M jn jrurte jen A t °

«Ee 5

A prrnk pmk pk perrÀ

A o S

T.

L.

j De 2

Weder

| L. j l

j

wr v - Sr

, j

. j . 1

: j

O

4 14 - 4. 4 1

n Ü

1 1 1 10/2000—20/—,- 1 7 1 7

ry

Fd

| j ¿| | |

|

,

2

z

93 | 2

l

1/2000—10

Q C! pri ¡fis 5 N

6.1 .D,D 4.1 11.7 (2000—100 5.1 4.1

F

S

x L L 1 1 1 1 1 1 Der 1 1 L 1 1 L 1 1 L

. 4‘

(b _—

S f P

« a A

1

-

Ï j

| |

1

| c 100,00G

Ghines. Staats-A. 1896

do, p. ult. Mai

do. von 1898 Shriftiania Stadt - ‘Anl. Dénishe St.-Anl. 1897 Dän. Landm.-B.-Ob[, 1V Dän. Landm.-B.-ObL, T

Dän. Bodkredpfdbr. N

Donau-Regulier.-Loofe . Ggyptishe Anleihe gar. . do. priv. Anl. . . « do. do. T do. s exa do. do. pr. ult. Mai do. Daïra San.-Ank, Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. do, fund. Hyp.-Anl. do, Loose do. St.-G.-ArlL 1. Crux r LOOIE «do alizis Landes-Anlethe Galiz. Propinations-Anl Genua-Loose . . « . . 5 Gothenb, St.v.!91 S, À. Grie. Anl. 81-84 m. [f.K. do, mit lauf. Kupon do. 42/5 Tons.Golt-Rente do. do, do, do, do. Mon.-Anl. m. lf. K. do, mit lauf. 0 do. Gold-Anl. m. l\.K. do, mit lauf. Kupon do, mit, lauf. ou fugfors Stadt - Änl. olländ. Staat8-Anl. 96 do, Komm.-Kred.-L,

Han “e Sertif i.K.14,54

0 « C0 D P

do. fifr. s k.-Pfbb, do, do, do,

' örsen ge : S Anzeiger und Königlich Preußischen Staals

Berlin, Donnerstag, den 18

RheydtStA 91-92 Kirdor . Gem.-A. erSt.-Anl.

[1000 u.500 [1000 u.500 34] 1.1.7 |3000—

3 | 1.1.7 |3000—500

Spandau do. 91/4 | Stargard St.-A.|

do. do. 94 Litt.O,|3 do. do. 99 Täitt.P.|3 Stralsund.St.-A.|/4 Teltower Kr.-AUnl.|3 Thorner St.-Anl.!3 Wand3be>. do, 914 | Weimarer St.-A.|35 Westf. Proy.-A. [7/3

Weftpr. Prov. Anl.|3 Wiesbad. St. Anl.|3

41> =N>

|2000—200 0/10001.500 0/15009—2001—-, 012000—200]—,—

1000—200 | 1,4.10/5000—-200 | 1,4.10/5000—-20C 6|3000—-200 12000-20060 [2000—WC 10/2000—-22

(Þ> jj bd prt peerk 55] jed Pee pre

8 [S

2A 4K

ir pr G

# P pad J

Wittener do. 1882}

Wormser do. 189 102,005; G

b

. 1+

1/2000—200| —,—

1>1*

|2000—500/96,25 bz G 1.7. /2000—500/96,25 bz G [1000 u.500|—-- .4,10/1000 u.5CC| —,— 500[95,60B 0/2000—5001/95,60G 0/2000—500/95,60G 0/2000—500/95,60‘9

/3000—150 [10000-150 |5000—15C /5000—150 /3000—15C 13000—15C

/5000—10C

pred jerd red

Landsfil. Zeniral|

jrá jeh G D D Me M d Jerrek pra Jauk jed prerd pet jur G D 70>

Kur- u. Neumärk,

pre duen S »6

[n

S ATADAS

s 2

Dak dard dak Jur ferck Jae Po

l r S Ake 101,00G Land.-Kr.|44]

—_—

I: “5 - Wi: @ Pram Danr farvcth forme Jed Jae Jede fred fratdli prach frem pre pad Pren Parr nh Jerk Prers Pera arent denen A - D 50S S

[3000—100]9 |3000--1090 ¡3900—-200 [5000—200l [5000—200 |5000—2090 ¡5000—200

-—-

d « bade Peel ind pam pre fa) Prt, jeh E d S

do, neulandi.|35}

1B >Z 2A 42 >Y P A d N Y A J A =JY J A BJY 9 2A DY I

206196 20G

SVI-X4 |i 0/2000—20(496,20G 3

1/2000—100{98,00 bz 0/1000—300]—,—-

—,- do, «ae s. 08 do. TandsMafil.| SHlef. aliland!S.|84]

. Lands, neue!

1—

dek emals Pur jeh Dames pur pack par jen jur - i m Ge:

[3000—-150]- |3000—-150 | 5000—-100 |3000— 100 |5000-—-—-190 |5000—-100 [3000—190

t

w.

F Fx OS G5 P G fa G5 E vi ae

7 |5000—100 7 |5000—100 7 15000—-100 |5000—200 7 15000—200 7 |5000—200 7 |5000—100 7 |5000--100 7 |5000-—200 7? |5000—-200 7 |5000—200 |5t 1 l [5000-200 211 1,1,7 |5000—200 |5000—200 | 1.1.7 5000-200 | 1.1.7 5600-682 198,60 bz 2dörf. ;

84 10B 2drf,

e G5 U

gee pre rae rad, Pim Gems red Peel Dru rere E E » _vRE

TUUDonaFPFP

5 5 E S diaed °

aen Jra pn, fers j L

SHlsro.Hlit,L.

ps ferá

do, d. 104 ena E

pra pre pra jak s *

s d O. o. neulnds>.

500-25 £

4500-450 M

2000— 200 2000— 200 Kr.

> wr

pan pri hart

do. amori. 59/9 IIL1 ÿ, Fütl. Kred. -B.-Dbl, «

Karlsbader Kopenhagener

L U t E

T3 pre id funk Junt pu lrab LAS s De

Gs 1 Ce P A Pr fr G5 V U! C0 U Ife G5 N

Ztadt - Anl, do.

s do. 1 . St.-Ank, 36 f E

de wr W <2 A 2

1000—20 L 1000 u. 59

e

b R band pk E bek funk jumA Jur Jerk en o, jamk je ZS

Staat8-Anl, v. 82 Mailänder Loose

d Di) d N kaciihe Anleihe do

do. feine 0 pr. ult, Mai

prak pu

1000—20 £

4050—405 4050—405 M 10 Da = 30 M 5000—500 M

5000—100 fl. 109009—50

800 u. 1600 Kr. 5000—2500 Fr.

.— -

I. 5

Q.

Qn 7

A

jmd. O

b Di ro

E

Ind

pad A Jerk

. do, pr. ult. Mai . Staats-Eisb.-DbI,

Q 28

I

do. do, Neufchatel 10 Fr.-L. . . . old - Anl. Nord, Pfandbr. Wiborg 1. do, do. Norwegische H do. Staats-Anleihe 88

PEERE O00

dk pmk fen med fem ruck Pm jaered dee

pk. - Obl.

pk D A J hard dend dund =J A O

Met

5000 uv. 3 Fr.

Mt 00 E

pa

5000—500 finn. M 12000—100 fl.

100 fl 2500—250 Lire

5000—500 Lire G. 500 Lire P.

s Gold-Rente . .

H:

. do. pr. ult, Mai j N ta ¿do L 4 . do. pr. ult. Mai t

Silber.Rente . 1000 fl.

S5

Ha

44 Thet. bzG

2 bra O

M L T I L

puab jonek .

#

-Anzeiger.

Nenteubriefe. noverse . . [4 | 1.4.10/3000—30 nover]<e . . 13}! vers<.!3000—30 |-

Naffau . .4 |1.4,10/3000—30 do. ._„/3E] vers<./3000—30 Kure u. Neumärk.'4 | 1.4.10/3000—30 do. do. . „135! vers<.|3000—30 Lauenburger . . 14 | 1.1.7 13000—30 14 | 1.4.10/3000—30 134! vers<.13000—30 f

14 |1.4.10/3000—30 [35] versh./3000—30 . «(4 | 1.4.10/3000—30 do. 134) vers<./3000—30 Rhein. u. Westfäl./4 | 1.4.10/3000—30 do. do. [3E] vers<./3000—30 Sächsis ; «14 }1.4.10/3000—30 Sglesische . . . .|4 |1.4.10/3000—30 do. .._._13F| vers<./3000—30 SH[3to.- Holftein.|4 | 1.4.10/3000—30 do. do. [34] vers<./30600—30

Badische Eisb.-A. [34] versh./2000—200 do. Anl. 1892 u. 94/31] 1.,5.11/2000—200 do. do. 96 } 9,8 |30900—200

A

l

D

e

! Bay. St.EisbAnl./3}!| 1.2.8 |10000-200

«

2.8 |2000—200

D

do. Eisb. DEL. .13 | do.Ldsk.Rentens(. : Brschro. Lün. Sch. Bremer 1887 . .. voi E888, g ¿14 do. 1890 . « „132 do. 1892 . . „135 Po 18934 do. 1890: 1 do. 1895 o. 1 Gr. Hef.StA.B/N|3è| do. do. 96TIL3 | A O «20 bo. t. fi. Vä&l Hambrg.St.-Rnt. 34| 1.2.8 |2000—500 do. St.-Anl.86/3 | 5000—200

Go S wr

. î

C9

Do f D

.8 |5000—500 18 15000-— 50C 2.8 /5000—500

r a)

T3 V I S Dr n S O

c

r

< U .

[S I)

C5 C5 wr- c r

G:

5

5000—200 5000—200

C

bk jeh jer fremd Perl Perrin Pr Pr: pre Parr jer James Precks bk bi V C D E Q

Go

do. 5000—500

do,

1

1

1

N 1

do. 1K

do. ; 1.6,

do. do. t] 1.6.1: i:

2b. Staats-A. 95/3 | 1.4.10/5000—200

_do. do. 99/351 | %

Me>l.Eisb.S<@{ld. 3 | 1 h Ï

È 7

¿| 1.1.7 /3000—-600 . konf.Anl.86!|3è| 7

t 1

Ï

L d

¿e

.4,10/3000—100 <./5000—100 7 |11500—75

. . ]

.

2.

Sädhs. St.-Rent. 3 | versch. |5000—600 35.90

do.Ldw.Crd. llila, 1/4 | vers<./2000—100 do. do. la, Va, Tia, Vil | | TIM, IXs, XULITI . 135) vers<./2000-—75 bo, : XVIHLLO do. do.Pfdb.GI.IIa/4 | vers@./1500 1.300 do. do. Cl. la, Ser.| | iz-La, Ll, AIV-LTI) | ¿| ers./2000—75

u. Lib, LVU u. UI 35 4.10/2000—100

do. do.P!db.IB u. Uli/35 1 do. XX 1/35 ¡ do. do. Crd. Bu. 18/32 ¡ Sw. -Rud. Sh./34| 1.1.7 [0000—100/- Weimar S@uldv.!34| 1.5.11/3000u1000 do. do. fkonv./3{| 1.5.11 300011000 Württmb. 81—83|4 | vers<.|2000—200 Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|p. Std| 12 Augsburger 7 fl.-L.|—-|y. St>| 12 Bad.Pr. Anl. v. 67/4 | 1.2.8 | 3090 Bayer. Präm.-A./4 |1.6 Braunschro Loose|— E ( R

9090— 100

t L 14.7 Ee L 1.5,

Côln-Md.Pr.S<h. 34| 1.4.10! Tau Es Loose.|3 |1 8 EDE übeder Loose . 134) E O Meininger 7 fl.-L.|—|p. St> 12 Oldenburg. Loose .|3 | 1.2. 120 Pappenhm. 7 fl.-L,|---|p, St> 1$

Obligationen Deutscher KFolouialgesellschaften. D.-Oftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000—300]—,— Ft. Rente alte (20%/aSt.)|4 | 1.1.7 | 20000-10000 Fr.

7 | 4000-100 Fr.

20000—100 Fr. 500 Lire P. 5000— 100 Kr. 5000—100 Kr.

.10 1500—50? M 1800, 900, 300 M 3250, 900, 450 M 2000 M 4009 M 1000—100 A6 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1900-—50u £ 100 £

20 £ 102,90à 200—-20 £ 20 £ 10 Fr. 1000 u. 500 S G. 2500 u. 500 M

4500—450 M 20400—10200 2040 u. 408 M 5000—500 A 20400—408 1000 fl. G. 200 fl. G.

1000—100 fl. 1000-100 fl.

fieinelé | 1.

neue

J

pl =Y J f} f fred D ZS A

O,

S Sr

»T

L an _—

392

0.

“E .

[T

Ë - r S = >S Ge a

df das 1e C ¡Das G0 Ca

1890 100er 20er

fleine

D | Q EN M B R GLSIGSI j

[L

Os U O E we-

1892 1894

kleine

T ata da

S E E E S

N

r 5000—200/-

Îs d tEO: Det A B ID Ew S Vis R ä M

3000—100|-—

E I E E E E E E E

e E i E Ce Ee E

I S R G

e e r

F Ag S Ee 9 V I E I S

102,90& à102,60bzG

50à,70à,50bz

104,75G fIL.f.