1899 / 117 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M E E

[13721]

Allgemeine Versi ch / : Gewinn- vud Verlust-Rehuung für das Geschäftsjahr 1898. 4 Ausgabe.

Abtheilung der Volks- fi Todesfall mit mcift wöchentlicher Prämienzahlung).

| Einuahme. Lebens-Versicherungs-Abtheiluug.

Ueberträge aus dem Borjahre: an Prämien und Prämien-Reserven Schaden-Meserpe: m e. n Lo Gewinn-Reserve der wit Dividenden-Anspru<h Vers. Kriegs-Versicherungs-Reserve-Fonds E E, Prämien-Cinnahme in 1898. . . Zinsen und Mietbs-Grträge in 188. . . . Vergütung der Rü>versicherer auf Sterbefälle . . = « . - Reserve für die bei anderer Gesellshaften rü>versicherten Leben®- Versicherungs-Summen Ende 1898 dritte Bl 20 des Gestundete Prämien-Raten Ende 1898 . Policen-Ausfertigungs-Gebühren le D di Üebershuß beim Verkauf des Hauses Hannover, Theaterplay 7 Und Theaterfträle 1. . «3230S a Sr o Se T ercuA Abtheilung der Versicherungen auf den Erlebeusfall mit Gewinn: Betheiligung. (Tarif L 1-) Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämien-Reserve und Ueberträge Gewinn-Reserve der Versicherten . O edes Baar-Prämien-Einnahme. I Gestundete Prämien-Raten Ende 1898 .

Victoria zu B erungs-Actien-Gesellschaft.

79 662 879|— 10 625 628!8 17 514 904

120 980 854/09

31 12787 848/79

12 787 8487!

Gegrüudet 1853,

M. S

ezahlt .

Schäden: ¡urüdfgestellt .

255 021 2521 969

: 2s 208 Agentur-Provisionen .

Verwaltungskoften . 2 705 881 3 629 646

33 691

6 635

Erstattungen . anrüdäeclelt. . . Nü>kversiherungs-Prämie 9 570 682 806 338 1 625 923 477 228 307 675|—

Berwaltungékosten

Schäden: gezahlt .

Abtheilung der Volks-Verficherungen (Verficher. auf den Todesfall mit meist wöchentl. Prämienzahlung).

Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämien-Reserve . Schaden-Reserve . Zte. li Gew.-Reserve der mit Dividenden-Anspru<h Bers. H'lfsfonds für die Volks-Versicherungen. . . Prämien-Einnabme in 1898 . Qu U Zinsen E

Abtheilung der Transport- Verficherungen.

Schaden-Reserve aus 1897 . Prämien-Einnahme in 1898,

Unfall-Versficherungen.

Uebertcäge aus dem Vorjahre: Prämien-Reserve und Ueberträge Schaden-Reserve und Ünfall-Renten-Reserve . al Gew.-Reserve der mit Dividenden-Anspruh Versich.

E E r at iein aues

PBrämien-Einnahme in 1898

S n Ea Gadt

Bergütung der Rü>versiherer . . .

Gestundete Prämienraten Ende 188 „„„„ . «- + «-

Renten-Pämien-Reserve für die bei anderen GesellsGaften rüd>- versicherten Unfall-Schäden Gnde 18988 „+6

Policen-Auéfertigungs-Gebühren

Ausgabe. Lebens-Versficheruugs: Abtheilung.

Schäden: gezahlt E E E e 2 Tf Fällig gewordene und gezahlte abgekürzte Todesfall - Versiche- cungen und Kapitalien auf den Erlebensfall . Fi Renten und Invaliditäts-Renten A Rücfvergütung aus Todesfall-Pokicen . S Nückcewährte Prämien aus Lebenefall-Policen . Dividenden an Versicherte: gezahlt . a zurücgestellt De C M e Rü>cersiherungs-Prämien Agentur-Provifionen Verwaltungékoften . Ari au Ae Prämien-Reserve und -Ueberträge. . . . , Krizgs-Versicherungs-NReserve-Fonds Ende 1898 .

18 663 326187

ztrl>gestellt 0 Unfall-Renten: gezahlt . zurü>gestellt .

erliu,

Fällig gewordene 'abgekürzte Versicherungen .

Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen

Dividende an Versicherte: gezablt . zurüfgestellte Gewinn-Reserve der Versicherten .

Prämien-Reserve Ende 1898 . O Hilfsfonds für die Volks-Versicherungen . . « « + Üebers{uß aus ver Abtheilung der Volks-Versicherungen

Abtheiluug der Transport-Verficherungen. Schäden, abzüglich der Antheile der Nü>versicherer und sonstiger

Provisionen an Agenten und Rabatt an Versicherte Vebers<huß aus der Abtheilung der Transport-Versicherungen i

Abtheilung der Unfall-Verficherungen.

Nach dem Tode der Versicherten ¡urü>gezahlte Prämie ai

Versicher. (Verficher. auf den M

662770 iz 6 4 582 Le Lis 11 602 13 483

34 075

5 025 817 6 294 627 1782 520 30 075 052 66 358

3 600 309 47 571 199

28 297 É üri 19 908 es 51 484 34 469 40 798 60 111

1899 auszuüben und gleichzeitig für jede Aktie den Baarbetrag von 1220 M iuzüglih des Schlußnoten- stempels bei der Kasse der Schlesischen Bodeu- Credit-Actien-Bauk zu Breslau. einzuzahlen.

Auf den Betrag von 5625 #6 der: ursprünglichen Zeichnung entfällt eine Aktie von 1200 4 Spitzen werden uit berüdsitigt. 9

9) Die Aktionäre der Gesellschaft bis zum 22, Juni 1899 ihr Bezugsrecht

in Berlin bei der Deutschen Bank, in Breslau kei der Schlefischen Voden- Credit-Actien-Bauk auszuüben.

Auf je 78€0 Æ alter Aktien entfallen 2400 4 neue Aktien.

Bei Anmeldung des Bezugsre<ts find die alten Aktien ohne Dividendenbogen mit einem doppelten Numrwnernverzeichniß arithmetish geordnet zur Abs stempelung vorzulegen und gleichzeitig die volle Ein- zablung von 134% = 1608 4 für jede Aktie zus zügli< S{lußnotenftempel zu leisten.

Ueber die geleistete Einzahlung wird Quittung er- theilt, gegen deren Rü>gabe nah Eintragung der erfolgten Ausführung des Beschlusses über die

| Kapitalserhöhung in das Gesellschaftsregister des

hiesigen Königlichen Amtsgerichts und nah Erscheinen der neucn Aktien die Aushändigung derselben erfolgt. Breslau, den 17. Mai 1899, Der Vorftand der Schlesischen BVoden-Credit-Actien- Bauk. v. Flottwell. Mil <.

235 0689|

1718 403/27 1073 425 219 129 2 496 130 271 086 130 217

47 571 199/38

235 069 78

5 035/881] Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Verficherungen

4 898 773/89 65 210/74

22 726 413/61 1212 438/39

21 579/19 213 490/99

| 16 623 336 e

2 993 183/64 3 569 958/18 123 099/82 8 258 280/93 891 078/26 121 876/67

1 206 211/— 290 387/06 37 116|—

34 043 528109

|

2418 519/91 229 es

1 256 789/95 393 549/26 198 752/99 142 426/81

2 193 659/63 8 323 048/32 441 334/52

1 265 910/25 1 281 083167 41 956/50

90 263 587 |— 2 458 443/30

Dividenden an Versicherte: gezahlt . zurüd>gestellt . Ee

Nü>kversicherungs-Prämien .

Agentur-Provisionen .

Mea GS I E a l ao S

Zurüdgestellte Prämien-Reserve Ende 1898 und Ueberträge .

Zurüdgestellte Risiko-Reserve Ende 1898 . S

Gestundete Prämien-Raten Ende 1897 ... „. « «

Nenten-Prämien-Reserve für die von anderen Gesellschaften rü>- versicherten Unfall-S<häden Ende 1897. „. « « « »

Ueberschuß aus der Unfall-Versicherungs-Abtheilung

Bilanz Ende 1898.

Activa.

Wechsel der Aktionäre auf 2000 Stü> Aktien à 2400 A . C RO C, ets e ie E S E E R E E A E E E

ypotheken . Z

ertbpapiere i E A D o S Kautionsdarlehen an versiherte Beamte . . Guthaben bei anderen Versicherungs-Gesellschaften . Eifekten-Stü>k-Zinfen T 6 Mane E I a Gestundete Prämien-Raten der Lebens-Versicherung Gestundete Prämien-Raten der Urfall-Versicherung

e

Baare Kasse

P assiva. Aktien-Kapital . E E ic Kapital- und Gewinn-Reserve „e 6 Nicht erbobene Aftionär-Dividende aus früheren Jahren . Schaden-Reserve . . . -. der Lebens-Versicherungen rämien-Neserve und Ueberträge do. Sewinn-Reserve der Versicherten . do. Kriegs-Versicherungs-Reserve-Fonds do. Beamten-Fautioné-Reserven S L M d C E Reserve-Fonds der Pensionskasse der Bureau- und Außen-Beamten Prämien-Reserve und Ueberträge der Lk. Versicherungen Gewinn-Reserve . . . « d Schaden-Reserve

1156 157 408

1405 633 2 048 175 263 090 1789 314 494 810 18 638 433 123 099 1194 215

157 041 2021 324

4 800 000 7 175 4830

5 266 772 7 408 012

32 489 2 926 268 2 049 744

3 937 321 1 205 211

6 000 000 1 200 000

11 268 004 4 582

31013 528/10

42 988\5

° 349 967° 191 351 664

808 451%

93

82 42

07 10

[13280

Mülheimer Bergwerks - Verein Mülheim a/d. Ruhr.

Zur diesjährigen ordentlichen Generalversamut- lung laden wir unsere Aktionäre auf Samstag- den 17, Juni c., Nachmittags 5 Uhr, in das Kasino kier ergebenft ein.

Tagesorduung: :

1) Vorlage des Geschäftäberichts und der Bilanz für das Jahr 1898.

2) Bericht des Rechnungsprüfers und Antrag auf Ertbeilung der Entlaftung.

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns. :

4) Neuwahl des Aufsihtsraths nah $ 16 des Statuts.

5) Wahl von 2 Rechnungsprüfern und 1 Stells vertreter für vas Jahr 1899.

6) Erhöhung des Aktien-Kapital um einen Be- trag bis zu 14 Millionen Mark; Abänderung des $ 4 des Siatuts.

Aktionäre, welhe in der Generalversammlung stimmen, oder Anträge zu derselben stellen wollen haben ihre Aktien, oder von der Reichsbank über b ibr beruhende Aktien ausgestellte Depotscheine spätestens fünf Tage vor der Generalversamut- lung, den Tag der Hinterlegung und der Generals versammlung niht mitgere<net, bei

der Rheinischen Bauk, vorm. Guft. Hanau, Mülheim a. d. Ruhr, der Effener Credit Anstalt zu Efsen (Ruhr), oder bei den Zweigniederlassungen dieser Banken zu hinterlegen. (Statut $ T)

Mülheim a. d. Ruhr, 18. Mai 1899.

Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

{13729] Cochemer Volksbank A. G.

in Cochem.

Bilanz pro 31. Dezember 1898. Activas M | An Kassa-Konto 29 547;

Wechsel-Konto 54 819 Debitoren aus Konto - Korrent- 1 059 205

O CCL E 3} le o «oi 4A Debitoren aus Vorshuß-Konto . 757 544

[13445] Swinemünder

Dampfschiffahrts-Actien-Gefellschaft. Die Aktionäre obiger Gesellshaft werden zu einer auf Freitag, dei 9, Juni cr., Abends S Uhr, in Swinemünde im „Elysium“, Garteustraße 35/37, auf Veranlaffung des Yufsichtsratb8 anberaumten außerordentlichen Generalversammlung hiermit eingeladen. Tagesorduung: 1) Geshäftlihe Mittheilungen. 2) Wahl eines Vorstandsmitgliedes. 3) Wahl eines Aufsihtsrathsmitgliedes. Einlaßkarten sind vom Komtor des Unter- eichneten, Kl. Markt 3, gegen Vorlegung und Ab- tempelung der Aktien vom Montag, den 5., bis Mittwoch, den 7. Juni cr., Vormittags von 10 bis 12 Uhr, in Empfang zu nehmen. Der Auffichtsrath. Emil Müller, Vorsitzender.

013716] Eschweiler Vank.

Die Aktionäre unserer Gesellichaft laden wir hier- dur zu der am Mittwoch, den 28. Juni 1899, Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftélokale statt- eg U NIPCHNRLRE Hauptversammlung ergebenft ein.

L Tagesordnung Abänderung der Saßungen, insbesondere der 8$ 4, 95, 11, 18, 20, 23, 25, 26 u. 27, mit Nücksicht auf die Vorschriften des neuen Handels8- geseßbuches.

Die zur Theilnahme an der Hauptversammlung berebtigten Aktionäre können die Einlaßkarten gemäß $ 18 der Satzungen bis zum 25. Juni AEAE in unserem Geschäftslokale in Empfang nehmen.

Eschweiler, den 10. Mai 1899.

Der Auffichtsrath. Hugo Mer>ens, Vorsitzender.

[13833]

Drehereì und Schreinerei in Heimbach : in Liquidation. i Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordeut- lichen Generalversammluug auf Freitag, den 9, Juni d. J., Nachmittags 6¿ Uhr, zu Düren in das Gesellschaftsgebäude Harmonie eingeladen.

__ Tagesorduung: 1) Bericht über das Jahr 1898/99, 2) Feststellung der Bilanz pro 1898/99 und Entlaftung. 3) Wahlen zum Aufsichtsrath. Düren, den 17. Mai 1899. Die Liquidations-Kommisfion.

12994]

Üaioibrauerei Actiengesellschaft in Düsseldorf (früher Vereinigte Düsseldorfer Actien- Vierbraucrei und vorm. H. Vossen).

Nachdem die Aktionäre unserer Gesellschaft in der außerordentlihen Generalversammlung vom 4. April d. I. mit der erforderliden Stimmenmehrheit den Beschluß gefaßt baben :

a. das Grundfgpital von 1000000 M auf 400 000 Æ herabzuseßen und die Herabfegung in der Weise zu bewirken, daß die 1000 Stü>k Aktien von 1000 „4 jede bei dem Vorstand der Gefellschaft einzureichen find und von je fünf Aktien drei ver- nihtet und zwei abgestempelt zurü>gegeben werden,

b. das Grundkapital um den Betrag von 600000 Æ, also von 400 000 Æ auf 1 000 C00 Æ, dur< Ausgabe von 600 Stü>k Vorzugs-Aktien zu je 1000 M zu ecrhöhen,

fordern wir, um den Vorschriften der Artikel 243 und 245 des Allgemeinen Deutschen Handelsgesep- bu<s zu genügen, unsere Gläubiger auf, fh bei uns zu melden.

Düsseldorf, den 15, Mai 1899.

Der Vorftand, Froes<hmann.

[12981] Activa.

Hildener Actien-Bau- Gesellschaft. Vilanz-Konto pro 31k. Dezember 1898.

Passiva.

Grundftü>-Konto . .. 5 534/72 Immobilien-Konto 88 276/13 Guthaben bei der Sparkasse 738/59 Vorausbezahlte Feuerversiherung . .. 36/45 Kafsa-Konto 212/53

91 798/42

Soll. Gewinn- und

Verlust-Kouto.

Ak!ien-Kapital-Konto «c Zita E DODL Inval. und Altersvers.-Anstalt . . . ._. [25 000/— Kreditoren : Emil Hellmann . „. M 6 491,85 C. Nebel e 7333,70 Wilb. Schnee . 465,95 Ernst Röhrig j L 27,— | Stadttehn. Koppenbug , 111,—|14 429/50 P. Westbeld (vorausbezahlte Miethe) . 169/06 Gewinn- und Verlust-Konto ... 199/86 94 798/42

Haben.

997/92 375|—

35/25 199/86

An Unkosten-Konto Verwaltungskoften-Konto Versiherungs-Konto Reingewinn

«% P 1608/03

Der Vorstand. Heitland, Bürgermeister.

Per Zinsen-Konto 21/31 Mietbe-Konto “e «T LOSOITS

1

T 608/03

Bergagnann.

[13723] Activa.

Porzellaufabrik Triptis.

t Vilanz - Konto per 831. Dezember 1898,

Passiva.

c M d An Fabrikgebäude-Konto . . , .| 419 280/67 +3 __20 797/69

440 078136 8 801/56

20/0 Abschreibung . . . 96] 119 162/11

Maschinen-Konto + Zugang ¿ N 7 307/90 126 470/01

109% Abschreibung . . 12 647|— Utensilien-Konto , 27 327\— + Zugang 6 171/63

33 498/63 3 349186

“K 14 M

431 276

—] 113 823 1896

Per Aktien-Kapital-Konto . C EDEID L. s Sa va Reservefonds-Konto

M 5 168,06 + Zuwei- sung 1897 3 039,30 Dividenden-Konto: E 120,— 1897 180,—

Gewinn- und Verlust- | Konto . . 2706,34

1 000 000 54 205

Gewinn

[13041]

Hierdur< theilen wir mit, daß die General- verj)ammlung unjerer Gesellschast am 15. April ds. Js. bes<lofsen bat, die Aktien-Gesellschaft A. Wilhelmj aufzulösen, und<-wir fordern die Gläubiger daher auf, ih bei der Gesellschaft zu welden.

Hatteuheim im Rheiugau, 9. Mai 1899.

A. Vilhelmj Actien-Gesellschaft. “Der Vorstand. ppa. F, Ott. ppa, F. Seestädt.

[1371

7] c Actien-Gesellshast Shüyßenhof. Die diesjährige ordentiihe Generalversamm- lung findet am 3, Juni 1899, Abeuds Uhr, im Lokale des Schüzenbofes ftatt. TageSorduuug :

2) Antrag auf Entlastung des Aufsichtsraths und

des Vorstandes. 3) Neuwahl von 3 Aufsicht8rathsmitgliedern, 4) OBERNY wichtiger finanzieller Angelegen-

eiten. Bad Oeynhausen, den 17. Mai 1899, Der Auffichtsrath dex Actien-Gesellschaft Schütßeuhof. G. Krutmeyer.

[13742] Mainzer Verlagsanstalt u. Druckerei Act.-Ges.

vorm. J. Gottsleben und Fl. Kupferberg.

Einladung zur außerordentlichen General- versammluug auf Samêtag, den 17, Juni 1899, Nachmittags 23 Uhr, im Saale des „Pfälzer Hof“ zu Mainz.

j Tagesordnung :

1) Herabseßung des Grundkapitals auf 6 600 000 dur< Vernichtung von 160 zur Verfügung stehenden Aktien und s\tatutenmäßiger Kadu- zierung von 240 Aktien, welde na< Dur- führung des Verfahrens glei<falls vernichtet werden follen.

2) Dieserhalb nothwendige Abänderung des $ 3 der Statuten.

3) Zusaß ¡um $ 8 Absay 1 der Statutea wegen * Erlaß von Konventiona!firafen.

4) Abänderung des $ 14 Absay 2 der Statuten, gültige Zeihuung der Gesellshastsfirma be- treffend.

Nach $ 18 des Statuts is behufs Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung die Hinters legung der Aktien eiue Woche vor derselben bei dem Vorftaud der Gesellshaft, Große Bleiche 48, in Mainz erforderlich.

Maiuz, den 17. Mai 1899.

Der Auffichtsrath. Dr. Robert Braden, Vorsitzender.

[13710] Bilanz der China Export- Import- & Bank-

Compagnie zu Hamburg mit Zweigniederlafsungen in Hongkong, Shanghai und Kobe - Hyogo vom 31. Dezember 1898,

Activa. 6! 18 1) Guthaben bei der Reichsbaznk- | Hauptstelle zu Hamburg . . 88 839/67 2) Kassenbestand 2 000|— 3) Werthpapiere 152 023/50 4) Ausfiände bei der Zwetianieder- laffung ín Hongkong, rü>z;ahlbar | in Silber $ 47 698,43 c à 1,873 89 434/56 5) Ausitände bei der Zweignieder- lassung in Shanghai, rü>zahlkar in Gold 6) Ausstände bei der Zweignieder- lassung in Kobe-Hyogo, rückzahlbar

177 502/32

1) Ges<äftsberiht und Vorlage der Bilanz 1898. j

[12996] Leipziger Rükversicherungs-Aktien-Gesellschaft

in Leipzig.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Dounerêtag, den 29. Juui cr., Nachmittags 3 Uhr,

im Geschäftslokal der Gesellshaft zu Leipzig, Dörrien-

straße Nr. 13, ftattfindenden ordentlichen Ge-

ueralversaminlung hierdur< ergebenst eingeladen. __ Tagesordnung:

1) Geshäftsberiht, Justifikatton des Rehnungs- abshlusses pro 1898 und Dechargierung des Auffichtsraths und Vorstandes.

2) Ergänzung3wahl für den Aufsichtsrath,

3) Wahl der Revifions-Kommisfion.

Der Jahresbericht, die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898 werden vom 1. Juni ab in unserem Geschäftslokal zur Einsicht der Herren Aktionäre offen liegen,

Leipzig, 10, Mai 1499, Der Vorstand. Sc@male.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine. R e L E E E d

; 8) Niederlassung 2. von NRechtsauwälten.

[13613] Bekanutmachung.

Der Gerihts-Afsessor Dr. Ewald Schmitz hier- selbst ist heute in die Liste der bei dem hiesigen Lanpgeri@t zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Düsseldorf, den 15. Mai 1899,

Mee Landgericht.

S 2 [13760] Bekanntmachung.

Der frühere Amtsrichter Theodor Flohr aus Hilders ift beute in ver Liste der RNehtsanwälte bet d:m Landgericht zu Koblenz cingetragen worden. Koblenz, den 13, Mai 1899,

Der Landgerichts-Präsident.

(13759) /

In die Lifte der beim K. Amtsgerichte Lindau i. B. zugelaffenen Rechtsanwälte wurde beute der geprüfte Rechtspraktikant Dr. Hermann Widen- mayer in Lindau eingetragen.

Liudau, 16. Mai 1899,

Der K. Amtsrichter: Hus sosnig.

13611]

In die, Recht3antoaltsliste des K. Bayer. Land- gerihts Nürnberg wurde heute eingetragen: Rechts- anwalt Arthur Kohler. Derselbe hat seinen Wohn- fiß in Nürnberg genommen.

Nürnberg, den 15. Mat 1899.

Der K. Landgericht8-Präsident: Straub.

[13612 In a, Nechtsanwaltsliste des K. Bayer. Landgerichts Nürnberg wurde heute eingetragen: Rechtsanwalt Dr. Ludwig Graumann. Derselbe hat seinen Wokbnsit in Nürnberg genommen. Nüruberg, den 15. Mai 1899, Der K, Landgerichts-Präsident: Straub.

[13610] Bekauntmachung.

Der Re&tsanwalt Roth ift in der Lifte der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte gelö\<t worden.

Fraukfurt a. M., den 16. Mai 1899.

¿ o. . der Volks-Versicherungen Prämien-Reserve . do

Gewinn-Reserve der Versicherten do. Hilfsfonds für die Volks-Versicherungs-Abtheilung . Schaden-Reserve der Transport-Versicherungs-Abtheilung . Risiko-Reserve für die Transport-Versicherungs-Abtheilung. . Schaden- und Renten-Reserve . . der Unfall-Verficherungen Spar hiear dein i und -Ueberträge . do. > ewinn-Reserve der Versicherten . do. Zurü>kgestellte Nisiko-Reserve Ende 1898 do, Ueberschuß des Gesammtgeshäfts . A

1069/0 Abschreibung .. Licht-Konto . , b + Zugang

10 9%/% Abshreibung Formen-Konto

Königliches Landgericht.

[13614] Bekauntmachung.

Es3 wird bekannt gegeben, daß die unterm 27. Mai 1898 erfolgte Eintragung des zur Nehtsanwaltscaft bei dem K. Landgerichte Fürth zugelassenen geprüften Rechtöpraktikanten Andreas Marthold infolge defsen ._ 100,— 790|— | Veriichtleistung heute in der Nechtéanwaltsliste ge- 181 183/66 | lôö\{<t worden ift.

1 152 156/78 Fürth, den 16. Mai 1899,

i iee) i Der Präsident des K. B. Landgerichts: Strößenreuth er.

13 823/35 1163/05

25 013 947 145

30 075 052/52 Zinsen-Konto ._. 1898 9 025 817 Effekten-Konto 66 358 Haus-Konto : 15 000 19 908/2 Mobilar -Konto 2 000

150 000 Utensilien-Koktd-—s) » + « « » 4060

3 569 555 : 18 638 433 _2 890 679 9 048 175 123 099|85

Reserve für die bei anderen Gesellschaften rü>kveisiGerten Lebens- n Bersicherungs-Summen Ende 1897 . . s O 238 751 Gestundete Prämien-Raten Gnde 1997 . .. . # Grhöbung der Reserven der Pensionskasse der Beamten

Ueberschuß der Leben8-Versicherungs-Abtheilung .

. . 68 419,81 | in Gold r S . é 233 390,67

2 360 200|— Ba! 04 7) Ueberseeis<he Lager 11 669,54

3 263 950|—

60 000|— 4 383 104 61 120 980 854/09

—TT986/10 abzüglih Abschrei- 1 498/64 bung ÿ% 11 150/85 8) Mobilien + Zugang 9 261/55 abzüzli* vorgenom- —TO T mener Abschreibung | 334 °%/ Abschreibung . . | 6 804/13 9) Vorschüsse gegen Unterpfand . . . 120 009 Geleit-Konto 25 029 69 646/57 __Passiva. 1) Aktien-Kapital 2) Provisions-Accepte gegen Unterpfand 6301652 3) Diverse Kreditores , 455I85 4) Reserve-Konto . , T5737 9) Delkredere-Konto 1 26944] 62202 9) -Sewinn 30 797|—

221 721/13

TPassiva. Aktien - Konto (A 3C0 000, in . 110 241 621! 1000 Aktien à 4 300, worauf ITST 3566177 40 9/6 eingezahlt sind) . ._, T a Nrd aus Konto« Korrent-

P onto An gie erien Dung es Iahres-Ueberschusses. Kreditoren aus Depositen-Konto . | 1 881 778/62 5 9/0 Abschreibung n L DALKUN E D e d N Zinsen-Konto 52 488 WobiládiKonto. , . Tantièmen an den Aufsichtsrath Raltaonlo 1 328 R E o A O z Accepten-Konto | : 60 800 . ; Gin Kos Reservefonds-Konto e O Dispositionsfonds-Konto . . . . | 80 000 Effekten-Reservefonds-Konto .. 15 000 Saldo aus Gewinn- u. Berlust-Kt. 22 896

2 890 675|63

Abtheilung der Verficherungen auf ven Erlebensfall mit Gewinu-Betheiligung. (Tarif L L.) Fällig gewordene Kapitalien. „6 Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen . Dividenden an Versicherte: gezahlt s zurüdgeftellt E Agentur-Provisionen Nerwaltunnskollen c: attbtneitats 4 ad de 77 «b Prämien-Reserve und -Ueberträge Ende 1888. . » Gestundete Prämien-Raten Ende 1997 „6 Uebers<uß der Abtheilung der Vers. auf den Erlebensfall mit Gewinn-Betheiligung (Tarif L). e e

E82 S

61 614/47

99 739/24

1 322/55

808 451/28 31 294/57

29 018/—

11 268 004|— 311 633|—

176 771/68 12 787 848,79

500 000 51 474 188 716 50 000/- 230 000 131 965: 1152 156

—D5 676/26

567 234 | 1 283/81

{13615] Bekanntmachung.

Der bei dem K. Amtsgerichte dahier lagriassene Rechtsanwalt Sigmund Feith hat seine Zulafsung vom 1, Juni nâchsthin ab aufgegeben und wurde deshalb seine Eintragung in der Liste der Rechtg- anwälte von diesem Tage ab gelöscht.

Speier, am 16. Mai 1899,

150 000 123 332 378 000

. |_9 590 289 10 241 621

29/0 Abschreibung . . Grundftü>.Konto . . + Ums<hreibegebühr . . S i d oi E Debitore : Bankguthaben .. Außenstände 4 162 022,06 abzushreiben , 83 286,87

S I E

N n Ó An die Versicherten . Lalaol 30 840 Hamburg, den 31. Dezember 1898, 21h China Export- Jmport- & Bank. Compaguie. Der Amtsgerihtsvorstand.

| 2 268 Der Vorstaud. Schaefer, K. Oberamtsrichter.

7748/37 M 9 750|— R r pes M T N t b M D A I L E E E E E F 158 735/19

lhre L A E 10) Verschiedene Bekanntmachungen. Büchern bescheinigen. ; |

Cochem, den 7. April 1899. fertige Waaren . .} 163 669/73] 235 55570 Vekanntmachung. Die Revisoren : | 1133 838|94l Das Bankhaus E. Heimaun hier beantragt,

[1133 838/94 Stevb. Bayer. Wilh. Hambu. Debet. g z 31. l nominal 2100 000 4 Aktien 66 Stü> über je 100 Vereinsthaler, 1467 Stü>k Wilb. Müller. X R. Bea Ÿ = Setviux, und Perlun Louts per Deer LOON R über je 209 Vereinsthaler und 1000 Stü>k über je 1200 4, \ämmtlih auf Inhaber

| : M | [lautend der „Gogolin Gorasdzer Kalk- uud Cement-Werke““, Akti [l t Gewinu- und Verluft-Kouto. An Kontoormi Ug na dri G18 Per Vortrag 1897 A , engesellschaf

M 92 706 54 mit dern Sitze zu Breölau, Debet. M Abschreibungen : „__MalorKonto <0 28 f 34/71 | zum Handel uud zur Notierung au der hiefigen Vörse zuzulassen. An Uit qus G E M oltenims 10208 Fabrikgebäude-Konto M ¿ Sal Too E 3 348/80 Breslau, den 17. Mai 1899. hreib. a. Haus-Konto 8 801,56 Fabrikations-Konto . b 148 947/97 i î Abschreib. a. Mobilar-Konto . . „} 256 Maschinen-Konto , , 12 647,— | M Bulassungsslelle für Werthpapiere, Abschreib. a. Utensilien-Konto . . -| 139 Utensilien-Konto . . 3 349,86 9 tene Abschreib. a. Effekten-Konto. , . . 1117839 Uht-Konto . . , . 1498,64 Inkasso-Spesen . , 110 Formen-Konto . , 6804,13 l, Gewinn-Saldo 22 896 Geleis-Konto . . . , 1253,81 | 16 963 | Wohnhaus-Konto . . 1 269,44 Credit. Pet " SlestensNonto ‘000

Per Gewinn-Vortrag aus 1897 , . . .} 2135 " Uebersuß aus Zinsen-Konto . 136 020

I I E E S T I T M T

E L A E doit: n 4D Ae T Bat C E S A pes E X 2 Me L M, e

Cochem, den 7. April 1899, Die Direktion. F. J. Moriy. J. Bauer. Die Uebereinstimmung obiger Bilanz mit den

(13609) Uttien-Gesellschaft Vaunhütte, Frankfurt a/M.

Soll. Gewinn- und Verluft-Konto per 31. Dezember 1898.

% M

[13607] Schlefische Boden-Credit-Actien-Bank zu Breslau. In der Generalversammlung der Schlesischen Boden-Credit-Actien-Bank vom 8. März 1899 ift

L Haben. 168 485/19 d d 44 3 269/95} Uebertrag a. 1897 218/17 909/50} Abonnement3-Konto, Gewinn . . . . „| 5623/92 | beshlofsen worden, das Grundkapital der Gesell- 1055/44} Inferaten-Konto, Gewinn 905/99 | schaft von 10 200 000 M auf 15 000 000 A zu er- |__847|[79}} Zinsen-Konto, Gewinn 30/50 pes und zu diesem Behufe 4000 auf jeden In- 7 077/68 | |— | baber lautende Stü> Aktien zu je 1200 6 auszu- | 6 077/68 geben

e per 31. Dezember 1898. Passiva. Die neu zu emittierenden Aktien find vom 1. Juli [ 1899 ab zur Theilnahme an der Dividende berehtigt.

; ; M F] Dieser Beschluß ist am 24. April cr. in das Ge- Verlassreht-Konto ¿Ih Aktien-Kapital-Konto 20 000|— } fellshaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Taae E Guthaben . Wi otneou ä 1046/63 | Breslau eingetragen worden. Kasfse-Konto, Baar-Borra en-Referve-Konto 150¡— i i R onacinenis-Konto, Aubenstänbe Wioiune 16 Mecluib-Kontos j Die Deutsche Bank zu Berlin hat die vorgedahten

| 4 800 000 Á mit der Verpflihtung übernommen: Inseraten-Kento, Außenstände . . Laut Bes{luß der Gen.-Verf. v. 19, 4. 99 i erft 75 At Lite A 15000 à 4 | a. einen Theilbetrag von 1600 000 (G den ersten

erte gemäß $ 8 des Gesellschaftsftatuts zum Dividende r ennwerth zuzüglih 20 e Kosten für jede Aktie. zur 5 D B. 5000 à 29% 10 Rg e Reichsftempels, der Dru>- und Aus- e E E S ertigungskoften,

Uebertrag auf 1899 , , . 147,79 b. den Aktionären den Reftbetrag von 3 200 009 6 | * zum Kurse von 1349/9 anzubieten.

In Gemäßheit dieser Abmahung fordern wir hierdur< auf und zwar:

1) Die erften Aktienzeihuer resp. deren Bea E dieses Bezugsre<ht bei Ver- meidung des Verlustes desselben bis 22. Juni

[13708]

Dru>k- Konto .. Expeditions-Konto Spesen-Konto Reingewinn

va Oi

E A

Activa.

P I E E E

[13706]

Allgemeine Versorgungs-Anstalt Karlsruher Lebensversiherung.

Die ordeutliche Generalversammlung mit Tagesorduung : 1) Abnahrne des Rechenschaftsberichts für 1898 und Be|chlußfassung hierüber, TEALE 2) Ergönzung8wahlen zum Aufsichtsrath, ift auf Samstag, den 10, Juni 1899, Nachmittags 3 Uhr, in das Anstzltsgebäude zu Karlöruhe, uten es 4, S, it ur Theilnabm? werden die Anftaltsmitglieder freundlihft eingeladen.

Herrn B. M. Strupp, Meiningen, und bei dessen Filialen in Gotha, Der Neccenschaftsberiht wird von der Anstalt an Wunsch jedem Mitglied verabfolgt. Farlsruhe, den 15, Mai 1899.

Der Auffichtsrath.

E E E

P E E E E E E E E e

44 796/30 71 126/15 155 03782

vi In der Generalversammlung vom 4. Mai a. e. wurde die Dividende auf 6% = A 60,— o Aktie festgeseßt, und if dieselbe außer bei unserer Gesellschaftskasse bci den Bankhäufern: Herren

35 ZLA

o Oa Q A 0:-/0070, 0 0

t gi i

155 037/82

847/79

isions-Konto . . | 4833| 92 044/42 Ueberschuß aus Provisions-Konto

¿ Inkasso-Spesen 228: " Se a, Rüzinsen-Konto . 3 abo Gebr. Arnhold, Dresden, “E E u A Hildburghausen, Ruhla und Salzungen, sowie bei Herren Bayer & Heiuze, Chemnitz, zahlbar. O Der Vorstand.

H. Unger. G. Grets<he[l.

Frankfurt a. M., 19. April 1899, Der Vorftand.

F, Ber>kenbrin>.