1899 / 118 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Krefelder Seidenfärberei A. G., Krefeld. Gesellschaft fär Markt: und Kühlhallen I Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 18. Juni Jn. der außerordentlichen Geiteralvéricntmiluda 1899, Mittags 12 Uhr, in Krefeld ins Restaurant Kra>er, Ostwall 64. GIT DI I a c: wude die Erhöhung des

990] : : (13987] : Actien-Gesellschaft für Bergbau, Bkei- und Zinkfabrikation 1.2; Fndustniewerke A: S.) Landsberg am Lech.

Tant D) seitherigen vollbezahlten Aktienkapitals v Bil du S und F S “t S ik 13 \ ¡ltèw en on j ; j i: A ; i im Ge- 1) Abänderung der 88 7, 9, 11, 17, 18, 19, 20, 22, 23, 24, 26 der Statuten. eitherigen volvezayeE Activa. ilanz, abgeschlossen am 31. Dezember , Passiva. | An Kassa-Konto L 7 533/09] Per Aktienkapital-Konto .…… .. . .| 400 000¡— ene versammlung E ahe: E fiatt, 5) Antrag auf Karteli mit der Färberei- Aktiengesellschaft ®. Büschzens & Sohn zu Krefeld. | #6 1 Sn E j S E D De : = D Grundstü>- und Gebäude-Konto 170 646/05 Der En r L A UDO E O Tal -sorduung: t \ 3) Wahl eines Aufsichtêrathsmitgliedes. bia, 3090 M se vo 193 (franco Zins) De r Hilien.: Kottes Grub D Maschinen-Konto 249 150/56 CITCEDETO N L aaen E S 6 900|— 1 fassung über die Ausgabe von | Krefeld, den 19. Mat 1899. L i: Tis gangen Ai den E N ans: Que vondBoB -looll 2) Vrivileat Werkzeug-Konto 8 904/92} 7 Reservefonds-Konto : . . . « .| 6853/92 ) Beschlußfafsung über d uSgave L , Der Auffichtsrath. schlofseu. Die jungen Aktien nehmen an den Gr- und Hütten aus der Epoche vor 1855 [11 361i 917/90} 2) Privilegierte Aktien e Mobilien-Konto 9 906/12 Kreditoren 102 251/82 #4 1500 000 9 °/giger Vorzugs-Aktien un © C. E. Puller. trägnifsen der Gesellschaft vom 1. Januar 1901 theil. / 9) Desgleichen aus der Epoche nah 1855 | 5 943 594/35} 3) Statutarischer Neservefonds . Maäréên: Konto 61 577196 Gat eriidiSotge T \ Festseßung der ; Ausgabebedingungen fowie A Ä Den derzeitigen Herren Aktionären ist das Bezugs- 3) Materialien, Magazine u. Werkzeuge | 963 018/22 B Neuer Reservefonds . .| 650 662/67 Versicherungs-Konto 604/55 5 0/0 gescßl, Reserve M 980,79 | entspre Be A eiten der Paragraphen ® | [14142] Färberci-Aktiengesellschaft G. Büschgens & Sohn. pq t Vers eise a N E E 9 r (Ben und Erze, 4187 688/01 d Für RiEauf Priplealewer e A Patent- und Versuchs- Kouto 95 721/50} «Delkredere-Konto 1 500,— | und 16 der Slaluken. y p ) e k I er alten Aktienmäntel zur * ê o esel und Kasse... “i 6) Für e>ung unvorhergefehener ften Ko s 93 503|— 0 90,0 ,

2) Eventuell Beschlußfassung E Nrn Einladung zur F N Genet en E ps auf Dienstag, dea 13, Juni | ¡jtiger Einzahlung der ersten Rate von 25 %o zuz, 6) Staatsschuldscheine und verschiedene 5 Verluste 1 ¿u 255 534/17 S Bg 2 n 71 Gewinn-Vortrag a. 1713493] 19615 mit einer anderen Aktiengesellschast. 1899, Vormittags 11 Uhr, in Kresezd 1n y : der Emissionskosten von 3 °/9, also von #4 280,— Aktien 2 606 503/67}] 7) Kreditoren 1018 436 65 _— - :

Zur Theilnahme an der Generalversammlung stn nur, Dage 0g? Verlust -Re> b Sidi, des [PeL Me uny - doppels ausgefertigtem Zeichnungs- 7) ‘Debitoren 3 500 902/24} 8) Pensionska 391 583/256 681 721/46 681 721

1) Eutaegennahme der Bilanz ‘nebst Gewinn- und erlust-Ne<nung un eri 9) Gewinn 1936 370|61 Soll. X 50r . aus |

gem S 7 Wulerer S nur U E schein für je cue alle Afkiie eine zee Mle bei dem Gewinn- und Verluft-Konto. Haben. vere<tigt, wel<he mindesten age i ; L : ; Bankhause V. C. Bonnet in Augsburg in der E Z Silefia den Besiy ihrer Aktien 2) Beschlußfassung über Genehmtgung der Bilanz und der Vertheilung des Reingewinnes. Zeit Me R E Mai 2 E ibtend der 28 801 202/81 A K unter Angabe der Nummern schriftli anmelden und 3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. Vormittagsstunden angespro<hen werden kann. Haben. ¡An Unkosten-Konto 21 130/60] Per Gewinn-Vortrag a. 1897 46 25 in oben bezeihnetem Versammlungslokale den Besiß Krefelv, den 19. Mai 1899, Bis zur Ausgabe der definitiven Stücke werden Whne- und Gehälter-Konto . . . . 135 985/28 ab Prozeß-Konto eine Stunde vor Eröffuung dex Genecral- auf den Namen lautende Interimsscheine ausgefolgt. e io  1 j E K D], Abschreibungen L 14 697/29 Maaren-Konto versammlung entweder durh Vorzeigung der Die nôthigen Formulare können bet dem genannten Ï 1 1) Sew I auf P E aan Mi Bilanz-Konto: Gewinn 19 615/72) * Ligtbetriebs. Konto Aktien oder des für genügend erachteten Depot- Bankhause in Empfang genommen werden. A o N NETEN SO 2 870 820/12 | " Montage-Konto seines, welcher dic Nummern der Aktien enthalten Müvchen, 15. Mai 1399. 180 000|—|} 2) Gewinnvortrag «4&4 —— j Gesellschaft fir Morkt- und Kühlhallen. 3) 631 165/40 aus 1897 3927/99 91 428/89 Der Autffichtêrath. Der Vorstand. Î Landsberg am Le, den 8, Mai 1899. Judustriewerke Landsberg a. Lech. 96 000|— 1 936 370/61 2 874 348/02 2 874 348/02

muß, nachgewiesen haben. / In Gemäßheit des $ 11 zeigen wir no< an, daß De G D Tb. Klint, A. Morgenstern. 114004) Actien-Geselischaft Actien F! sch ! Die Dividende vro 1898 beträgt für die privilegierten Aktien 10 %/9 (Kupon Nr. 44) und für

die Stamm-Aktien 5 ©°/o En Nr. 45) und ist zahlbar am 1, Oktober cr. oder sofort, unter Abzug Vi

in der am 29. März dieses Jahres stattgefundenen vorm, C. H. Stobwasfser & Co. von 3 9/0 Skonto per Ja zu Köln bei dem A. Schaaffhausen" schen

[13831] [14141]

Kammgarn - Spinnerei Düsseldorf.

m Montag, den 12, Juni 1899, Nach- mittags S5 Uhr, findet etne außerordentliche

P asSsívVa. Es

M [s E 10 417 500|— 9 910 200|— 2 400 000|—

1) Stamm-Aktien

C. r Mm V

E

|

28 801 202/81

Soll. Gewinn- und Verlust-Re<hnung am 31. Dezember 1898.

10 173 46 225 30 995

4 034

91 428

Der Auffichtsrath. G. Büschgens.

ärberci-Aktiengesellschast G. Büschgens & Sohn. Einladung zur außerordentlichen Geueralversammlung auf Dieustag, den 13, Juui 1899, Vormittags 112 Uhr, in Krefeld ins Restaurant Krater. Tagesordnung: : 1) Abänderung der $$ 7, 9, 15, 20, 22, 23, 25, 26, 27, 28, 30, 32 der Statuten. 9) Antrag auf Kartell mit dzr „Krefelder Seidenfärberei A. G.“ zu Krefeld.

Krefeld, den 19. Mai 1899. nes M Der Auffichtsrath. G. Büschgens.

[13984] , 9, . . .. d Farbwerke vorm, Meister Lucius & Brüning Höchst a/M. Bekanntmachung,

betreffend die Ausübung ves Bezugsrechtes guf Nominal 46 2 009 000,— neue Aktien. q Die am 6. Mai stattgehabte Generalversammlung hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von M 15 000 900,— auf A 17 000 000,— dur Ausgabe von 2000 aus den Inhaber lautenden Aktien à M 1000,—, wel<he vom 1. Juli 1899 ab an der Dividende voll theilnehmer,

u erhöhen. A l i 7 s beB fe neuen Aktien sind auf Grund der Ermächtigung der Generalversammlung an ein Konsortium fest begeben worden mit der Maßgabe, daß dieselben den derzeitigen Aktiozären zum Kurse von 329 9/o

um Bezuge anzubieten sind. é id lea ‘Demgewäß bet wir die Besiger der bisher ausgegebenen 4 15 000 900,— Aktien hiermit

f, das ibnen zustehende Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen geltend zu machen: au 1) a je Nom. 4 15 000,— alte Aktien können zwei neue Aktien à Nom. M 1000,—

bezogen werden. ; i 2) Das Bezugörecht ist bei Vermeidung des Verlustes vom 24. Mai bis 21, Juni 3. €-

SISSS 2 &

1) Abschreibungen auf Mobilien, Werkzeuge, Maschinen 2) S Een aus ter Epoche vor s ¿ Immobilien aus der Epothe nah 4) Dotation des Fonds zum Rü>kauf privilegierter

Aktien Éé 5) Nettogewinn

[14143]

[13989] Activa.

Thonwarenfabrik Schwandorf.

Bilanz per 31. Dezember L898. Passiva.

M UE A a i Ld 859 938/58} Per Aktien-Kapital-Konto 500 000|— 209 782/52 Sculdverschreibungs-Konto 720 000}|— 193 041/15 Hypothek-Kouto 435 125/61 50 7661/98 Dietpositionsfonds-Konto . 18 010/49

| Neservefonds-Konto 18 794/64

320 976/35 Zin8-Kupons-Konto 12 100}— E il Personen-Konto 144 52551

3 [L |

Generalversammlung Herr August Freiherr von der ür die bereits in der Einladung veröffentlichte s  zu Aachen am Site der Gesellschaft;

Heydt als Mitglied unseres Aufsichtsraths wieder- gewählt worden ift. Der Aufsichtêrath besteht nunmehr aus den Herren : s Hermann Wülfing in Vohwinkel, Vorsißeunder, Friß Sr in A E Elbert August Freilerr von dor eydt in Glderseld. Tagesordnung der Generalversammlung vom Düsseldorf, den 18. Mai 1899. S Cbe wird ¿Pi NBurkt 6 Sttutentnderung" Baukvereiu und bei den HH. Sal. Oppenheim jr. & Co.; zu Elberfeld bei den | An Immodilien-Konto HH, von der Heydt, Kerften «& Söhne; zu Berlin bei den HH. Mendelssohu | Maschinen-Konto & Co,, bei der Deutschen Bank, bei den Herren Henning «& Köuig und bei dem Dfen-Konto A. Schaaffhauseu’schen Bankverein; zu Verviers bei den HH. de Lhoucux, Linon Mobilien-Konto E E & Co.z zu Lüttich bei den Herren Nagelma>kers & ls; zu Brüffel bei den Herren Personen- Konto (inklusive Bank- Balser & Co. und zu Paris bei den Herren Perier, Mercet & Co. guthaben) In der heute stattgehabten Generalversammlung wurde an Stelle des verstorbenen Ver- Waaren-Konto Graf Carl van der

hiermit tvie folgt erweitert: 6) Abänderung der Statuten: i & 5, Grundkapital.

& 90, Wahler zum Aufsichtsratb. L 23, Befugnisse des Auffichtsraths. ' 27, Remuneration deéfelben. Î

folgenden Paragraphen der

[13741] ; Deutshe Grundcredit - Bank. Fn Bemäßheit des Art. 9 unseres Statuts fordern wir die Inhaber der zur Zeit mit 409 0/9 eingezahlten Jutcrims Aktien Serie Ul hierdur< auf: 30% = 180 A zuzüglih 4 M Reichs- ftempelabgabe pro Aktie in der Zeit vom 26. Zuni bis ceins<liceßli< L. Zuli d. J. 30 ‘/6 = 180 pro Aktie in der Zeit vom 22, Oktober bis eins<hließlich L. No-

Kammgarn-Spinnerei Düsseldorf. Roth. waltungsrathsmitgliedes Herrn Graf Ignaz van der Straten-Ponthoz Herx Obligationen-Konto Gewinn- und Verlust. Konto: 28. Berufung der Generalversammlungen. Straten-Pontboz, Königlich Belgischer Gesandter zu Brüssel, gewählt; die ausges<iedenen Verwaltungk- Wechsel-Konto 8 435/34 Vortrag v. 30. Zuni 98 59 Theilnahme an denselben. rathémitglieder Herren Alfred Simonis, Victor Linon wurden wiedergewählt und an Stelle des aus- Kassa-Konto 10 849/05 é 42 615,83 30, Stimmrecht. geshiedenen Verwaltungêrathémitgliedes Herrn Gebeimrath, Reichel, der wegen anderweitiger Jnanspruh- j | Ergebnißp.31.De- nahme eine Wiederwabl abgelehnt hatte, Herr Emmerich Weismüller, Maschinenfabrikant zu Frankfurt a. M.- zember 98 . . , 72031,10 Bo>enbeim, neugewählt. Aacheu, den 17. Mai 1899. Der Verwaltungs®8rath.

L 114 646/93 1 963 203/18 1 963 203/18

In der am 28. Ayril 1899 stattgehabten Generalversammlung wurde Dividende für das Betriebshalbjahr 1898 auf 4 35,00 pro Aktie festgeseßt, welhe gegen Nhtieftruag des Dividenden-Kupons

33, Abstimmung in denselben.

36, Befugnisse derselben.

39, Gewinnvertbeilung. Berlin, ven 20. Mai 1899.

E E E R N ¿s

E E

r eetidt At. R LUEE Ae Linn d

e Rar agav tr

vember d. J. in Gotha } bei unferen in Berlin, Dorotheenstraße 2, Kafsen einzuzahlen.

Die Interim2-Aktien, auf welchen die Einzahlungen quittiert werden, sind ohne Dividendenscheine mit na der Nummernfolge geordneten Verzeich- nissen, zu welhen Formulare von den Einzablungs- stellen abgegeben werden, vorzulegen. Die Rückgabe erfolgt mit tbunlidster Beschleunigung.

Nach Art. 7 des Statuts find diejenigen Aktionäre, wel? die ausges<hriebenen Ginzahlungen niht re<t- zeitig leisten, zur Zahlung einer Konventionalstrafe von 10 2/6 der Ginzablung, mit welcher fie im Rü- stande geblieben, vervflihtet. Der Aufsichtarath kann besließen, daß di: säumigen Zahlec, wel<he die Einzahlung nach dreimaliger Aufforderung dazu nah den Vorschriften des Deutscen Handels-Gesetz- Buchs nicht leisten, ibrer Anrehte aus der Zeichnung der Aktien unv der geleist-ten Thbeilzahlungen zu Gunsten der Deutschen Grundcredit-Bank verlustig gehen.

Gotha, 20. Mai 1899.

Der Auffichtsrath der Deutschen Grundcredit- Bank.

auszuübe

abzüglich

[14005]

1) Abon

lautenden Anmeldescheinen, zu denen Formulare zureichen.

einschließli<

bet folgenden Stellen:

in Berlin bei dem Bankhause S. Bleichröder, Herren Georg Hau & Sohn,

in Frankfurt a. M. bei den

in Köln bei Herrn J+ H. Stein

n. Zu diesem Zwe>ke

Zugleich mit der Einreihung ist 49/9 Zinsen dieses eingezihlten Betra

halben Schlußnotenstempels, baar einzuzahlen. \<eine, welcher alsdann dem nach erfolgter Abstempelung e

Höchst a. M., den 18. Mai 1899.

j

Einreicher zurü>gegeben wird, quittiert. benfalls zurü>gegeben. 3) Die Aushändigung der neuen Aktien erfolgt 1

Rückgabe des mit der Quittung über die stattge

I. J. Weiller Söhne,

Farbwerke vorm. Meister Lucius « Brüning.

Neue Zoologische Gesellschaft.

Einnahmen. BVetriebs-Rechnung des Zoologischen Gartens vom Jahre 1898.

nements :

M S D Oa 2) Fütterung . . «

sind die alten Aktien ohne Dividendens<eine und Talons mit zwei gleih- bei den Bezugtstellen erhältli< find, 6 l der ausmachende Betrag der jungen Aktien mit 3250,— s vom Zahltage bis zum 30. Juni a. c, ober die Einzahlung wird auf einem der beiden Die eingereichten alten Aktien werden

zur Abstempelung ein-

zuzügli des N indltsa

1a< deren Fertigstellung Zug um Zug gegen habte Einzahlung versehenen Anmeldescheines.

Ausgaben.

A |9 37 85446 53 242/69

Der Auffichtsrath. G. Lilienthal,

[14002] 7 Bremer Straßenbahn.

Unsere Herren Aktionäre roe:den hierdur< zu einer außerordentlichen Generalversammlung am Monutag, den 5. Juni d. Z.- Vormittags 114 Uhr, im Geschäftslokale der Herren Georg C. Me>e & Co., Domshaide 10/12, hier, eingeladen.

Tages3rduung :

1) Erhöhung des Aktienkapitals und Genehmigung der Verträge mit der Tramways Union Company Limited in London und dem Bremer Staate.

9) Aenderung des Statuts.

Die Aktien derjenigen Herren Aktionäre, wel@e an der Generalversammlung theilzunehmen gedenken, sind bei dem Bankhause Georg C. Mecke «& Co., Domshaide 10/12, hier, bis Sonnabend, den 3. Juni d. J., Nachmittags 6 Uhr, gegen Eintrittskarte zur Generalversammlung einzuliefern.

Bremen, 18. Mai 1899.

[14000]

der Actien-Gesellschaft

Bilanz

am 831. Dezember 1898.

l “M 2 : Aktien-Kapital | Abschreibungen Reservefonds Spezial-Reservefonds

Grundstü>e,Wohnungen, Fabrikgebäude, Oefen, Schornsteine, Kanäle, Ma- schinen, Apparate, Geräthe und An- \chlufgeleife

Rohmaterialien albfertige und fertige Waaren tilGwirthschaftli@ze Abtheilung

Effekten

Kassa-Bestand u. Reichébank-Giro-Kto.

Wechsel-Bestand

Hypothekaris<he Darlehen

Ausstände von den Verkäufen

Guthaben bei den Banken , .

Vorausbez. Feuerversihherungs-Prämien

Verschiedene Debitoren

(0 401 299/41 783 162/20 359 121/73 127 972/18

3 022 913/50

37 642/85 15 045/18 15 500 |— 723 066/36 715 183/54 10 713/92 | 863 393/84 17 075 014/71

Zwe>ke

Delkredere-Konto Unterstüßungsfonds

Dividende, no< nicht erhobene Verschiedene Kreditoren

Fonds für gemeinnützige u. patriotische

Großherzog Friedrih-Fonds (für Ar- beiter-Unterstüßungen in Rheinau)

K. 450

Gewinn- und Verlust-Konto . .

„Chemishe Fabrik Rhenania“ in Aachen

A S

6 060 000|— 7 696 846/57 820 36079 412 95676

24 105/40

25 881/60 84 328/93 156 117/85 2 002/50 161 544 62 1 691 869/69

IT7 075 014/71

Nr. 7 bei Herren Mer> Finck & Co, in München erhoben werden kann.

Ferner wurden na<stehende Nummern unserer Schuldverschreibungen zur Heimzahlung für 1. Januar 1900 bei den Herren Mer>k Finck & Co. in Müncheu ausgelooft:

à 4% 5009,— 4 5 53 56 99 165 202 325 368 421.

à M 1900,— 25 38 58 217 289 293 402 410 426 465.

Nach dem 1. Januar 1900 treten diefe Schuldvershreibungen außer Verzinsung.

Schwandorf, den 17. Mai 1899.

Thoutwareufabrik Schwaudorf. Der Vorftaud. P. Jof. Lengersdorff.

Fehmarnshe Vank.

Bilanz am 34. März 18929.

“M 519 93674 263 731/81 296 440|— 604 935/60

23 069/53 131 395/37

1273/22

100

[139835] Activa.

E

Borschuß-Konto Diskontierte Wechsel Debitoren-Konto Konto-Korrent-Konto Bank-Konto Effelten-Konto Kupons und Sorten íFnventar-Konto Abschreibung

Passìva. C D 75 000|— 37 000|— 10 000|—

9 000|— 136 843185

Aktien-Kapital . .. M 250 000,— Nichteingefordert .. 175 000,— Neservefond

Spezialreservefond

Diapositionsfond

Giro-Konto

Kreditoren-Konto 1132 559}13 Sparkassen-Konto 428 767117 Lombard-Konto 500

Verlust-Konto.

' M [5 Brutto-Gewinn. [10313] j 1691 869/691} Gewinn aus Waaren #41 497 D - | T 24,23 Feuerversiherungs-Gesellshaft i ias 2E Rheinland. T 691 869/69 Die diesjährige ordentliche Generalversamm- Der Vorfitzende des Auffichtsraths: Ç s lung findet stati Montag, den 5, Juni, Nach- C. Mehler. Aachen, den 13. Mai 1899. mittags 34 Uhr, ¿zu Neuß im Lokale der „Aktien- Gesellshafi Verein“ in dec Erftstraße. Tagesorduung: Erledigung der im $ 20a bis f des Statuts vorgejehenen Geschäfte. Neuf, den 5. Mai 1899. Der Auffichtsrath. Dr. P. J. Röd>erath, Borsigender.

dur<\{nittlih Gewinn- und

Dr. Wahler, Vorsitzender, 1239 Aktionär - Familien zu A M 10A 14001] 227 Einzel-Aktionäre zu M 8,—

Maschiuenfabrik Bruchsal 1534 Familien-Abonnements zu durdschnittli<

M 29,30 (Q ofol 747 Einzek-Abonnements zu M 12,—. . « 6) Garten - Unter- N Aktien-Gesellschaft 169 Pensionär- und Monats-Abonnements . . haltung . . E LERES vorm. Schuabel & Henning. O aud

Bilonz auf $1. Dezember 1898. i Lg findo s E U I PETTarEn: E 8) Drudkosten . 3 648/45 Activa. C41 loA 101 805 Personen zu vollem Eintrittspreis. 9) Insertionen . 2 035/43 Grundfiü>e, Gebäude, Gleiëanlage „j 8338 420/23 106 499 Personen zu ermäßigtem Eintrittspreis. 10) Abr s 1 537/42 Mas@inen, Utensilien, Werkzeuge . 320 217/60 ___4471 Schüler. 11) Versicherung 9 369/96 Modelle 10 977/95 212 775 Personen : 12) Allgemeine Un- Kassa-Bestand und Werthpapiere . . | 8378 770/41 ab: Kosten besonderer Ver- T S 11 257/42 Debitoren (258 902,71 Banker) 1 430 246/73 anstaltungen und Einnahme- x 13) Unterftüßzungen 456|— Fabrikate und Materialvorräthe 641 182/62 Antheil Anderer ¿e é % 117 024 E 14) Aquarium 4 723/25 Patent-Konto 10 271/91ff 15) Thiere . . . |___17824/5% 236 499/10 5938/96

Der Vorftaud. NRü>kständige Zinsen

Kassenbestand

6 079/18 24 Es

1871 zi

Getviun- nund Verluft-Konto. M s b.

29 567|48]| Unkosten-Konto n 10 653/40 1 994/751] Abschreibung a. Cffekten-Konto . . 3 122/40 302/49 do. a. Inventar-Konto 400|— 17 68892

31 864/72

e T”

M F

Rückständige Zinsen 16 217/28 Borauserhobene Zinsen 7519/85 Saldo-Vortrag pr. 1897/98 ,. 359180 . . . 17 688/92

1871 456|— Debet.

E

2 U 43 957

4) Heizung u. Be- | leuhtung . « 8 804/71

5) Wafserversorgung 6 897/90

| 1 691 869/69 1691 869/69 Credit. Der Vorstand, f Hasenclever. Gewinn a. Zinsen-Konto Provisions-Konto Kupons und Socten

[EOE Fortuna Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft. Berlin. Einunddreißigster Rehnungs-Abschluß für das Jahr 1898.

j Einnahmen. 1) Uebertrag für <webende Schäden aus 1897 . M 176 090,— 2) Uebertrag für laufende Versicherungen aus 1897 c « 172 000,— 3) Prämien-Einnabme und Police-Gebühren abzügli<ß Courtagen und Rabatte e 1 645 139,13 4) Vereinnahmte Zinsen 32 487,99 5) Kur3gerwinn auf Valuten 1815,54 6) Einnahme auf abgeschriebene Forderungen 493,90

M 2 027 936,56

. M 609 866,97 812 157,59

" 110 848,33 87 012,82 51/39

966.89 738,20

Gerwoinn

M134 145,85

31 864|72 Burg a. F-.- 5. Mai 1899, Bundies,

Schumacher. Spe.

O eee ee 0 30 000|— | 3) Wein- und Bier-Nugen Borausbezahlte Versicherung . . « - 9 656 acht 1ST 7817

l 4) F | 5) Bermiethungen i A Ee 6) Verschiedenes 2 284/78 7) Zinsen 1142/64 8) Le G sent 2 iaiRa 9) Thiere und Geschenle . . . « 3/8: b j 236 993/66 236 993/66 auf Freitag, den 9. Juni cr., Abends S8 Uhr,

in Swinemünde im „Elysium*, Gartenstraße 35/37, Gewiun- und Verluft-Konto vom Jahre 1898, Haben. auf Vecanlassurg des Aufsichtsraths anberaumten A e b

n außerordentlichen Generalversammlung hiermit 615 683/50! Abschreibung geschenkter .Prioritäts- his 550|—

eingeladen. 2941/02 Mt 6 Abschreibun verjährter Zinskupons . 42|— Saldo am 31. Dezember . « « « - 623 561/46 662 692/02 PassSsiva.

[13986]

Fehmarnsche Bank.

Ordentliche Generalversammlung am Donnerstag, den 8. Juni cr., Nachmittags 4x Uhr, in Wisser Hotel hierfelbf.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Jahresre<hnung und Ertheilung

der Decharge.

2) Genehmigung der Gewinnvertheilung.

3) Wakl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsraths.

4) Veränderung des Statuts mit Bezug auf das

neue Aktienge \èg.

Burg a. Fe 18. Mai 1899.

185 000,— __ Der Vorftaud, Bundies. Schumacher. Spe. 175 000,— ,„ 19831 642,19 N A A

i [14006] G E E A0 T9EDT Nieverner Bergwerkls- & Hüttenverein, z Verwenduug laut Beshluf: der Generalversammlung. Nievernerhütte. 1) Antheile am Jahres-Reingewinn an den Aufsichtsrath und Vorstand. . . #& 4629,44 Vilanz am 31. Dezember 1898. 2) Dividende auf 500 Stü>k Aktien à 4 60 per Aktie (10% vom Eins<huß) 30 000,— E E E 3) Ueberweisung an den Dividenden-Ausgleihungsfonds. „e « « « y 11 213,61 bi 4) Gewinn-Saldo-Vortrag auf neue Rechnung „oe 451,32 Immobilien 342 999/58 Activa. Bilanz am 31, Dezember 1898.

[14079]

Vereinsbrauerei zu Greiz.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung für Montag, 12. Juni, ¿12 Uhr Vormittags, nah Dresden, A. Mogscynskistraße, Hôtel du Nord, eingeladen.

Vebershuß . . [13445] Swinemünder

Dompfschiffahrts-Actien-Gesellschaft.

Die Aktionáre obiger Gesellshaft werden zu einer

P assiVa,. Aktien-Kapital . . } » Kreditoren (14 945,24 Fabriksparkasse) Arbeiter- u. Beamien-Unterstsb\d. . Gesctlicher Reservefond . . . . Gewinne u. Verlust-Kto. M 658 182,29

Abschreibungen . . 45 624,39

2 000 000|— 271 123/23 25 000|— 250 790/37

612 557/94 3 159 471/54 Gewinn- und Verlust-Rechuung.

Ly S8 it fue R S Bed e E E E E Ét Et e> v

Soll. 1) Nü>kversihezungs-Prämien E 2) Bezahlte Schäden abzüglih des Antheils der Rückversicherer , 3) Agentur-Provisionen und Agentur: Unkosten 4) Verwaltungskosten 95) Kursverlust auf Werthpapiere 6) Abschreibung auf zweifelhafte Forderungen 3) Wakl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. 7 T Inventar B A «ile e do ens harte oi è è

Einlaßkarten find vom Komtor des Unter- 8) Reserve für {<webende Schäden, abzüglich des Antheils der Rückversicherer eichneten, Kl. Markt 3, gegen Vorlegung und Ab- 9) v laufende Versicherungen, abzügli<h des Antheils der Nük- tempelung der Aktien vom Montag, den 5., bis versicherer S INittwoch, den 7. Juni cr., Vormittags von 10 bis 12 Udbr, in Empfang zu nehmen.

Der Auffichtsrath. Emil Müller, Vorfizender.

an u a E

: Tages8orduung :

1) Beschlußfaffung über Erhöhung des Aktien- kapitals um 200 000 „G und über die Voda- litäten hierfür.

2) Abänderung des $4 und der damit zusammen- hängenden Bestimmungen der Statuten.

Nach $ 25 der Statuten kann liber die vorbezeih- neten Gegenstände nur eine Generalversammlung beschließen, in welcher mindestens der dritte Theil des Grundkapitals vertreten ift.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General- versammlung erfolgt entweder dur Vorzeigung der Aktien oder durh Depotscheine über bei der Firma Philipp Elimeyer in Dresden oder bei unserer Gesellschaftskasse hinterlegte Aktien.

Greiz, 19. Mai 1899.

Vereinsbrauerei zu Greiz. Der Auffichtsrath. Hofmann, z¿. Zt. Vorsißender.

[13991] Vekauntmachung.

In der Generalversammlung der unterzeihneten Aktiengesellshaft vom 23. April 1899 ift beshlofsen worden, das Gruudkapital der Gesellschaft von 360 000 4A dur Zusammenlegung von Aktien um 180 000 A gu reduzieren. Indem dies hiermit öffentlih bekannt gemacht wird, werden zugleich die Gläubiger der unterzeichneten Aktiengesellshaft auf» gefordert, fich bei diefer zu melden, iein ihre Aktien mit Dividendenscheinen einzusenden. (Artikel 243,

4 | 248 Handelsgeseßbuh). 83 580/25 | Jähdorf, den 18. Mai 1899.

Jáhdorfer-Mühle Actien-Gesellschaft. Adolf Quabbe, Otto Jaenisch.

Saldo am 1. Januar

Ueberroeisung an die Unterstütungskafse : (Betriebs-Uebershuß von 1897.)

Soll, M4 |y 34 0/4 Zinsen der Prioritäts-Schuld An Enten E “iter, G 329 47074 von G 1848 S0 N o x nterhaltung un bgang: Ged. 2 299/09 Masch, Ut. u. Wh. . .. „| 41641/39 S R SiS L) aan . Abschreibungen: Immobilien u. Activa. Vilanz vom 33. Dezember :

Bella tlat «1 aa e 45 624/35 U. A

Tagesordnung : 1) Geschäftlihe Mittheilungen. 2) Wahl eines Vorstandsmitgliedes.

E E E E E E E E

E

46 714/50

li io M U

t ette S t:

S

E Ua) K (006002 40 250M aAttienestapital o, as cl ABO0dd ; Prioritäts-Aktien . . « « + 133 050

| Tantièmen und 2 165 000| (ort ( Remunerationen , 111 623,06 145 000 Priorit S ien ani

Reservefond I 50 009,— 9 000 Arbeiter und Pflanzen E 9 000 lauf Bearat.-Unterst.- obilien 1, 266 708) B. Darlehen der Stadt G Fe E Ren Ee quarium-Reserve dicie

de 20'000; Käfige 1000 Sis Spe n Musikalien 1500 e A 20 000,— Reserve für Weiher-Reinigung . : e od n Ai aLA

i Bibliothek ¿ 500|— A f Vorräthe (Futter, Kohlen 3271/33 i } 5 934,88 | 61255794 Bokleiten für 1899. + e pes T1099 294142 1 Kreditor °

in Um- 0.9 020 E 984 700|— E Ut 579 184/08 2 000|— 2 000|— 17 881/50 38 470|— 20 000|—

[140380] Gaswerk Bartenstein A.-G.

Einladung zur Generalversammlung auf Mittwoc, den 14. Juni, Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokale des Herrn Rechtsanwalt Dr. Jur- j M |-

Bulling, Bremen, Domshaide 11/12. j 1) Sola-Wechsel der Aktionäre . . . | 1200 000/—}| 1) Aktien-Kapital. „„„ Tagesorduung : y d 2) Kafsen-Beftand 73290 N abla Ret te e oe 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz e Hypotheken ._„| 684 000|—|| 3) Dividenden-Ausgleihunasfonds . . Gewinn- und Verlustrehnungen per 1898/99 4) Darlehne gegen Unterpfand . . 100 000|—|| 4) Beamten-Unterstüßungsfonds . . 2) Entlastung des Aufsichtsraths und des Bor- 9) Cffekten 56 060/92] 5) Schaden-Reserve. .. . 185 000 standes. 6) Wechsel ¿ 6 206/55] 6) Prämien-Reserve 175 000 3) Neuwahlen. : zre 7) Guthaben bei den Banken . 20 219/97} 7) Nicht erhobene Dividende . , , 150 Zur Stimmabgabe sind nur diejenigen Aktion Invent@ ¿4 2 952|80]] 8) Kreditoren e e R OBO bere<htigt, welche ihre Aktien bis zum 9, Juni 18 9) Debitoren 513 141/55] 9) Gewinn- und Verlust-Konto . 46 294

2 589 910|86] | 2589 910 Der Vorftand.

. Boxrbüchen. Edm. Schreiber.

P 1899 E a Dividendenzahlung erfolgt dur die Deutsche Bank in Berlin vom 20. Mai

P assiva. Mobilien und Utensilien 445 1669: Konto-Korrent-Konto 44 262)

832 428

C t E

M.

1 500 000 300 000 152 786

10 0c0

P assiva. Aktien-Kapital-Konto Reserve-Konto Beamten-Pensionsfonds Erneuerungsfonds

1 4s PEPESIRA Rie M M Ti Ce D B I O L M

650 000 171 428€ 3 000 8 000 832 428

Gewinn- und Verlust - Konto per 31. Dezember A898,

Necbuuna Borversicherung . . - 10 304/64

Neun 2% ¡erd Lawn-Tennis-Einrichtung

Saal-Umbau-Konto . .

Seen: Haut é rankfurter Ban A

1029 294/42 | Ga 7 tafid

Sewinn- und Verlust-Kont E

885|—

40 000|— 37 120/75 10 096/96 5 087/44 623 561/46

3 387 285158 Fraukfurí a. M., 18, Mai 1899, Der Verwaltungsrath der Neuen Zoologischen Gesellschaft. 1. Vorsigender : 2. Bender : L, H. Neiß. Dre Franz Casparfî.

Haben. Per Betriebs-Uebershuß „.„«- Die Auszahlung des Dividendenscheines Nr. 3 für 1898 erfolgt mit 200 M bei der Gesells<haftskafse in Bruchsal und bei der Filiale der Rhein. Creditbank in Karlsruhe. : Bruchsal, den 16. Mai 1899. Der Vorftand, W, Henning, W. Berkblinger.

ISSILELZI1T&

bei den Herren J. Schulze & Wolde, Bremtet- oder bei dem Bürgermeisteramt in Barteufte hinterlegt haben. ; Barteufteiu, den 20. Mai 1899. Der Auffichtsrath. Schmidt, Vorsißender,

o0° [A

3 387 285 Soll. “«

An Konto-Korrent-Konto . .

abeu. Per Saldo B

83 58025

aa E I S O E Reat egi nk sli B Ae r e