1899 / 119 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_—

j Goi i 1 608 559 Doll. gegen 1950 088 Doll | i : 93—237 #, Kap. - Syrup 23;—24 M, Export 24—24è 5, | Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Mai } Vorwoche, davon für Stoffe / : :

a é ., pr. : d., pr. März 31 Gd. | in der Vorwoche. Kartoffelzu>er gelb 23—234 #, Kartoffelzu>er fap. 24 e v B et arti, 294 Gd, pr. Det, 304 Gd. pn L Produkt Die Brutto-Einnahmen der Northern Pacific Railway D V T t t e B e Î l a g e

247 #4, Rum-Kuleur 36—37 #4, Bier-Kuleur 35—36 #4, Dextrin A l A i , do. sekunda 245—29 d, Basis 88 9/4 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg vr. | Company betrugen in der zweiten Maiwoche oll, Bei oldte (nft) 36-37 “uroûtt) 37:88 4 Hallesche und Mai 1125. pr. Zuli 11,35, pr. Septbr. 11,05, pr. Oktober 10,074, } gegen 471 022 PVi in bin FatsbreRenyen Zeitraum des Vorjabres, um Deut en R ei s-An ei e l U nd K öôni l î l l 6 Z s O Ia ba h: Sabestärs 34-30 4, Reiostärke (Straller) | pr. Ae o Mai Ms 1015) (Schluß - Kurse.) Oefterr mithin Minder i. (W. T. B.) Das Geschäft in Weizen M Q Q cui chen a0l9- nzeigel. H, do. en) 4(— aisftärte 2(—20 M, , 20. Mai. (W. L. D. - Kurse.) Weslerr. , 22, Mai. (W. L. D.) _ : Tus , us 8 z . 100,50, Oesterr. Goldrent wächte sih anfangs ab auf große Ankünfte und günstiges Wetter, j L / / j

Viktoria - Erbsen 18—22 #4, Kocherbsen 15 18 M, grüne | 4!/6% Papierr. 101 O ae Mde aisO, eie Goldrente lat e einen fortgeseßt festen Verlauf mit anziehenden Preisen A2 0049. Berlin, Dienstag, den 9 J: Mai 1 az 9 9.

L CRDUESEI I S E E T RD T T

e dei ; 120,00, 2 En Erbsen 165—18 4, Futtererbsen 133—14 4, inl weiße Bohnen | 120 Desterrelchishe Ke Oesterr. 60er Loose 139,75, Länderbank auf Angaben über minder günstigen Stand der Ernte. Das Ge-

90-—22 M, Slahbobnen 21—23 4, Ungar. Bohnen 16—17 #, 119 60, l h r

, Le , “idi j 221,00, Ungar. Kreditb. äft in Mais nahm einen fortgeseßt festen günstigen Verlauf auf be- Z R E TG Li din

Galiz. - ruff. Bohnen 15—16 H, große Linsen 42 48 M, mittel | 246,00, Oefterr. Kredit 357,75, Unionbank ngar. Kr \< Abnahme der Vorräthe an den Seepläßen, kaltes Wetter 1. Untèrsuhungs-Sachen. S e BGeL ften auf Aktien u. Aktien-Gesells. irthf\

do. 38—40 M4, fleine do. 24—34 M, weiße Hirse 19—21 #4, gelber | 388,00, Wiener Bankverein 281,50, Böhmishe Nocdbahn 245,00, | deutende ! A Matte!!! 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. w 6. Senf 27—36 "#, Hanfkörner 4—26 &, Winterrübsen 20 bis | Buschtiehrader 638,00, Elbethalbahn 264,60, Ferd. Nordbahn 3345, | im Westen und infolge geringer Anküne. ais pr. Mai 3. Unfell- und: Invaliditäts» 2c. Versicherung. S é entli ér H 7, Erwerbs- und afts-Genofsenschaften. Czern. 289,75, Lombarden 57 50, Weizen pr. Mai 74, do. pr. Juli 75. Mats pr. Mai 33, T Atrciiite Vecv@uncn, Merbingungen; C: nzetger +4 p Cm le von Rechtsanwälten. C

204 e, Winterraps 21—214 Æ, blauer Mohn B9— 58 M, weißer | Oefterr. Staatsbahn 360,75 Lemb.s- ' : iy 46-50 r, Buchweizen u 16 M, Wien 13—14 t, Pferde- Nordweftbahn O Pardubiyer „A Biel TRLEO A E ne 910, do. pr. Juli 5,15. Spe> short clear k. Mérloofunis xe. Von bpapi h iedene Bekannt

E j ER / ) G er Weie 00, „VO, Br , N / Y Y ? . YBerschteden anntma ¡ bobnen 13—14 A Mais loko 10—104 M, Leinsaat 21—22 4, | Awsfterdam 99,35, Deu E z da Ee A n ssische e La E 99. Mai. (W. T. ) rétel ai erthpapieren : Versch acungen

Kümmel 38—42 M, Ia. inl. Leinkuhen 14—145 Æ, do. ruff. do. Beile Wechsel 47,80, Napo il u 13—134 46, Rapsfuchen 114—183 4, 1a. Marseill. Erdnußkuchen | Banknoten 1,278, Bulgar, (1892) 111,00, Brüxer 360,00, Tramway | London 7% 32. ; L | z 6379] i : N e lo puppelt p btes Baumwoll - Saatmehl 58—62 9/0 | 503,00, Prager Eisenindustrie 1297. Buenos Atres, 22. Mai. (W. T. B.) Goldagio 122,00. / 1) Untersuchungs Sachen. Der Direktor A. F. Hartwig zu Köln, vertreten Die vereheli<te Bauerhofsbesißer Emilie Fröôm- | Gerichtsschreibers am Kgl. Amtsgerichte Bogen den 12—123 M, belle getr. Biertreber 104—11 , Mais - Weizen- Getreidewarkt. Weizen pr. Mai-Juni 8,72 Gd., 8,73 Br., [14301] Beschluß. dur<h den Justiz-Rath Dr. Reuß daselbst, hat das | ming, geb. Hornburg, aus Craßtzig bei Wangerin | Antrag gestellt hat, das Aufgebotsverfahren hinsicht- lemve 133—14 A, getr. Getreideshlempve 134—14 -, | pr. Herbst 8,26 Gd., 8,27 Br. Roggen pr. Mai-Juni 7,44 Gd., Verdingungen im Auslande. Jn der Untersuhungssache gegen den Kaufmann Aufgebot des für die ofene Handelsgesellschaft | und der Bauerhofsbesißer Wilhelm Hornburg aus | lih der für den seit 1827 verschollenen Bauersfohn 6,87 Br. Mais pr. Mai-Jun! 4.74 Alx. Reinhold aus Aachen, wegen Vergehens gegen Walter Hammerstein zu Mülheim a. d. Ruhr Horst bei Teshendorf als Erben des Arbeiters Her! } Josef Stieglmeier von Hochhaus im Hypotheken- seitens des Königl. Amtsgerichts zu Werden am | mann Hornburg aus Alt-Storkow haben das Auf- | buhe für Bärnried Bd. 1 S. 100 eingetragenen

ais\{lempe 123—13 # , Mal;keime 8—8i F, Roggenkleie | 7,46 Br., pr. Herbst 6,86 Gd.,

O Os M, Wehenkleie 10—104 M (Alles per 100 kg ab Bahn | Ed., 4,75 Br. Hafer pr. Mai-Juni 5,86 Gd., 5,88 Br., pr. Herbst Spanien. x 4 das Nahrungsmittelgeses vom 14. Mai 1879 und 5 i 31. Mai. Madrid. PDireccion general de Instrucción wegen Betruges, wird das im Deutschen Reiche be- 11, Dezember 1897 über einen Kux des Steinkoblen- | gebot des auf den Namen des Letztgenannten aus- } Erbtheilkaution von 514 4 29 -, sowie hinsihtlih

bergwerks ver. Poertingssiepen bei Kupferdreh aus- ge und angeblih<h verloren gegangenen Gut- | der für den seit 1827 vermißten Bauersfohn Lorenz

lin bei j 000 kg. 5,79 Gd., 5,80 Br. Rue z A Berlin bei Partien von mindeftens 10 kg.) 2 Oa Mal Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. T Do pureE Pn Rit N ens A di findliche Vermögen des Angeklagten Reinhold bier- leger ¿ ugosieven. 4 tellten un tettin, 20. at, W,. T. B.) Spiritus loko est, Ungarishe Kredit-Aktien —,— err. Kredit-Aktien | botanishen Garten der Univer ( : 1) 104, d it Beschlag belegt, . 232 Straf- ertigten und angeblih verloren gegangenen Kux- | habenbu<hs Nr. 15 276 der Kreissparkasse zu Dram- | Stieglmeier v 8 t - Stettin M ( ) p Angebote müssen auf spanishes Stempel. uc< m eshlag belegt, gemäß F Sktaf scheins Nr. 28 beantragt, Der Inhaber des Kurx- | burg, lautend über 362,37 M, ae, Der un- bude Seite 100 e Lene Bla

38,60 bez. 458,00, Franzosen 360,75, Lombarden 57,50, Elbethalbahn 264,50, | Kaution 2800 Pesetas. A 1h ) f | prozeßordnung, da bereits die öffentlihe Klage : 5 Breslau, 20. Mai. (W. T. B.) S@&{luß-Kurje, Schles. Oesterreichishe Papierrente 101,00, 4 °/o e f pt a Le Papier heiGrtehen N: NRe und Bedingungshefte zur Einsicht bei Uen zugestellt, derselbe aber an Es ftfbeten Eng UAUICND e n Patteys A dent auf bekannte Inhaber des Sparkassenbuhs oder der | nährungsansprüche bei krüppelhafter Heimkehr dess 2 L,Pfdbr. Litt. A. 98,25, Breslauer Diskontobank 123,00, Kronen Mens E Va res res E E s il “fd “408 B er S Si 1a ie © Gleizeitia inf Rathhause zu Barcelona und angeblichen späteren Wohnorte nicht aufzufinden | F T O 8 Ren E E id ttags teur T CTEUe wird aufgefordert, spätestens im an | selben in die Heimath einzuleiten, daß die Bratlauer E Db: Dormctbrtent D Ea caitówtet Alien Bani Trtishe Loose 6660, Brüxer v Wiener Tramway und im Ministerium des Innern zu Madrid (allgemeine Verwaltungs edu M R Haftbefehl gegen ihn erlaffen if. | Ne. 6, ‘anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte 14. S ktober 1899, Vormittags UL Uhr, das be verhpdi ierte Ste, ämlich e An: u dhalert Ss +4 aa 60, 1a (allgem: l R A8: 6:6; Auf, R ; , » | he perbypothezierten Sache, nämlih der An- 215,00, Oberslesf. Eif. 130,50, Caro Hegenscheidt Akt. 174,00, | —,—, Alpine Montan Io: N Se Cte Rd n): e iten Red S De dffentliga Bochum, den 3. Mai 1886. E n U sabe en T de leigs, Bete Ae U Buch vorzulegen, | wesen Hs. Nr. 18 und 185 zu Hochhaus, zur Stellung T Mee A887 Dre D 160, 0 : Sti gent Wehen - Lol ‘ete “pr Mai i 8,99 Gd 9,02 Br lr “Oktober Markthalle in Barcelona. Kostenanshlag 164 444 Pesetas 33 Cts, Königliche Strafkammer. Werden, den 13 April 1899 S T L L N O a es E O E E A 19000, Gie Bem o o e Inurahütte 256,25, Bresl. Oelfabr. | 8 Be 12 Br. Roggen pr. Mat Gd, Br., pr. | Sicherheitsleistung Hinterlegung von vorläufig 8224 Deletas L n B L E SR e A ernes: Königliches Amtsgericht. Veöniglihes Amtsgericht E E R O aa 78,50, Koks-Obligat. 101,40, Niederschles. elettr. und Kleinbabn- | Oktober 6,59 Gd., 6,61 Br. Hafer pr. Mai Gd., Br., endgültig 10 9/6 der Zuschlagssfumme, bei der Stadtkasse zu Barcelona N Der Erste Staatsanwalt S —— ständig ist paß aud: die übrtgen Bo Aae u esellshaft 110,25 Cellulose Feldmüble Cosel 169,00, Schlesishe | pr. Oktober 5,42 Gd., 5,44 Br Mais pr. Mai 4,54 Gd., 4,55 Br., | oder der General-Hinterlegun sfasse in Madrid. Gebote auf Stempel. D t, O TONf Ï ü [ [69099] Bekanntmachung. des Art. 123 Ziff. 3 d. Ausf Ges R P. Elektri itäts- und Gasgesells<aft 153,00 Gd., Oberschlesishe Bank- | pr. Juni 4,55 Gd., 4,56 Br., pr. Juli 4,59 Gd, 461 Br. | papier Klasse 12 (1 Peseta) versehen mik Kriegs-Zuschlagsstempi 14665 [429 Aufgebot. Auf den Antrag des Vekonomen Hermann | u. K.-O ven erscheinen, bes<licßt das K. Ämts- S E Kohlraps pr. Auguft 12,35 Gd,, 12,45 Br. von 40 Cts. Formular hierfür sowie Bedingungen in span!\da [lurch retofräftiges Urtheil der Strafkammer 1| Y oe blen C : Gerlach, früher in Hodftedt, {eut in Liebenrode bei | geriGt Bogen: E

Produktenmarki. Spiritus pr. 100 1 100 °/4 erïl. 50 London, 20. Mai. (W. T. B.) Heute keine Börse. Spraye Le s E Ce f Sátu), Alaláia Constitucional: des Königlichen Landgerichts zu Hanau vom 10. April | ¿y L gele De a O N biOMaitks Dr, Walkenried, werden die Inhaber der angeblich ver- I. die Einleitung des Aufgebotsverfahrens;

Verbrau<sabgaben pr. Mai 57,60 Br., do. 70 6 Verbrauhs- Ea h e as Pfd. Sterl Einri bia N e Ver iftrif hen Beleuchtungsanlage U e, ist E Bevra Se or am 7. Oktober | Wachsmuth, als: | / S S O aat pa d IL, Pr a auf Dounerstag, : ; 77 i 8, : Wi ; (O L 8 reise rafscha ohenstein hterselbst : en 28, Sept 1899, i Z ({ in asserlos, zuleyt in Hanau wohnhaft a, Wasser-Bauinspektor Friedrih Wachsmuth in Nr. 56 668 über 1463 4 61 „$ Kapital und | im vit geeiret iden E E

ab aben L. Mai 37,60 Gd. , 2 gaben Þ uFérberi@t, Korns An der Küste 1 Weizenladung angeboten. Alcala la Real für die Dauer von drei Jahren, Kostenanschla wegen Verleßung der Wehrpflicht auf Grund des | Hoya a. d. W 43 4 89 „5 Zins d b i d... -$ Zinsen, un III, ergeht gemäß Art. 123 Z. 3 d. Ausf.-Gef. z.

Magdeburg, 20. Mai. (W. T. B.) e 1 . 88 0 / 12,10—12,20. Na dukte exkl. 75 °/c 969% Favazu>er loko 13 ruhig. Rüben-Rohzucker loko 50600 Pesetas jährli<. Kaution 750 Pesetas. Angebote müssen auf S / | i A quer etl. 88 0/0 Rendement produkte exkl. 75 °/c o Javaz g spanishes Stempelpapier gesrieben sein.. $ 140 St.-G„L. zu ciner Geldstrafe va eee | Þ. Wittwe Louise Mierzinsky, geb. Wathömuth, | r. 60 019" über 1212 „6 70 3 Kapital und | R-Z-P„D. u, K-O. Aufforderung, daß derjenige ut „2 POBAA 36 4 36 H Zinsen, s welcher auf diese Forderung Vim Reichnisse a

i L S s Sn 00 D ane 11 Tee tum Mai. (W. T._B Ci B e M Ie raffinade IT 25,50. Gem. nade mit Fa ,00—25,50. Gem. asgow, 20. Mai. E. B, e Vorräthe von ; ] n, O : ie A Le Melis I mit Faß D O Ruhig. obzuder I. Produkt | Roheisen in den Stores belaufen 4e auf 305 007 t gegen 31. Mai, 11 Uhr. Börse in Brüssel: 3 Loose von je 4500 bis Out Are der I detenbfeii ae mifenbatis des c. Hauptmann Carl Wachsmuth in Hannover, ausgestellt auf den Namen des Antragstellers, auf- | Recht zu haben glaubt, dasselbe innerhalb 6 Mo- Transit f. a. B. Hamburg pr. Mai 11,27$ bez., 11,324 Br., pr. Juni | 330430 t im vorigen Jahre. Die Zahl der im Betriebe befinde 6000 t Koblen oder Briquettes für die Dampfer und den fonftigen Verurtheilten und im Falle der Ermittelung um d. Frau Marie Korhammer, geb. Wachsmuth, in | gefordert, spätestens im Aufgebotstermin am | nate bei dem Kgl. ‘Anitaëa Gt Bon riftli

8000 Fr. für jede! W Hannover, B, September 1899, Mittags 12 Uhr, bei | oder mündlih anmelde, widrigenfalls die Forderung

11,274 Gd., 11,324 Br., pr. Juli 11,374 Gd.,, 11425 Br-, | lichen Hochöfen beträgt 81 gegen 78 im vorigen Jahre. Bedarf der Marinestatioa in Ostende. Kaution: Anzeige zu den Strafakten M 1/99 ersucht. A ; ; z pr. un 11,474 bez., 11,50 Br., pr. Oktober-Dezember 9,974 Gd., Paris, 20. Mai. (W. T. B.) An der heutigen Börse ai N N hs Ie i aHérali@i" did Arbeita Hanau, den 17. Mai 1899. fs S L TA a: u oe dem hiesigen Königlichen Amtégericht, Zimmer | bezw. die Reichnisse sür erloschen erklärt und im 10,00 Br. Ruhig. herrschte große Festigkeit auf allen Gebieten; in Spaniern fanden | .-. die Dnteck it u id Mébezdebà V Vel BabnneiäA Der Erste Staatsanwalt ¿is Vormitt! d0°! milbersükrigen Cüäil Sebald, Nr. 23, ihre Rechte anzumelden und die Spar- | Hypothekenbuche gelösht würden. Lo de ran fri O Paris S Pa D E weitere De>ungen bei steigender Bewegung statt. Rio Tinto-Aktien Be Sklelerai Lng Mir tnpeft Nr. 86 (A aen N Gun Seid bei dem Königlichen Landgericht. Sohnes des verstorbenen Professors Dr. phil. Friedri < D Sf Nut (Aen riger diese für kraft-| Am 9. März 1899, i nd. Wechse 450, Parifer do. 81,116, ; ,52, | günstig, auh Goldminen waren besser. Rente \{<werfällig. h Schiefer, Bleiweiß, Leinöl, Pinoff. Sebald in Hannover, di E Ai Pa aa E ege A Siaikes Bogen.

30 -A. 92,10, 3 0 y. 96 88,70, Italiener 95,50, 3 °/ 4 : 444 S(wellen, Granitfliesen, Bruchsteine, | : l id n /o Reich8-A /o Hefsen I 0 (Schluß-Kurse.) 3 °/0 Franzöjische Diente 102,35, 4 °/g Italienische Tro>enöl, Firniß, Farben, - Pinsel, Strike, Kacheln, (14663) G eraulBänetili ina: das Aufgebot des Sparkafsenbuhs Nr. 73 965 der Königliches Amtsgericht, Abtheilung 4.

port. Anleihe 27,80, 5 9% amort. Rum. 101,30, 49/e russi\he Konf. | Rente 96,35, 3 9/6 Portugiesishe Rente 27,90, ortugiesishe Tabad>- Terpentin, Hir s | italve 3 n —, 49% Ruff. 1894 100,40, 4%% Spanier 65,50, Konv. Türk. | Oblig. —,—, 4% Ruffen 89 —,—, 49/0 Russen 94 —,—, 34 °/7 Fee S E E U, Zegen Ber : Die gegen Josef Schreiber, geboren am 12. Juni NAVE Mer ee eta e Tbee cal R n S H S [44207] Aufgebot, —— “Qnif. GEgvpter 108,60, b 9% fons. Mexikaner 102,20, | Ruf. A. —,—, 3% Rufsen 96 93,00, 4 /o fpan. äußere Anl. 66,50, fel Lan Me a cs Gute P eru gea F A L bis s 1877 zu Colmar, wegen Verleßung der Wehrpflicht | 9181,76 (Bestand vom 1. Januar 1899) (68781. „Aufgebot. | „y Betreff ; Amortifierung einer Hypothek für die 6 9/6 Mexikaner 99,70, Reichsbank O Darmstädter 153,90, | Konv. Türken 23,15, Türken-Loose 133,00, Meridionalb, 725,00, N erarbeiten). dofe. inges<riebene Angevo io zum dur< Beschluß hiesiger Strafkammer vom 27. März | 2) dis Köchin Elsa 'Détaeb zu Hannovét das 1) Die unverehelihte Lina Pöß\<, Austragésöldnerin Anna Maria Baumgartner von Diskontc-Komm. 199,20, Dresdner Bank 165,00, Mitteld, Kredit | Oefterr. Staatsb. —,—, Banque de France 4000, B. de Paris 1152,00, s D i 19 Ubr Börse in Brüssel: Metalle und andere a 1898 angeordnete Vermögentbeshlagnahme in Höhe Aufgebot des Sparkafsenbuchs Nr 30718 der Spar- 2) der Fleischergeselle Ewald Bär, _| Bloffersberg auf dem vormals Theres Igglkaut’schen, Rio» . Juni, rx. Börse in Brüßsel: von 1000 M ist dur Beschluß derselben Stelle laffe - der Königlich A uad M sidenzstadt beide in Ruhland, haben das Aufgebot ter angeblich | z. Zt. Wolfgang und Franziska Bernhard’schen An- öntglihen Haupt- un entdenzitadt } verloren gegangen Sparkassenbücher der hiesigen | wesen in Blossersberg zu 85 4 71 4. Im Hypo-

118,50, Oeft.-ung. Bank 153,10, Oeft, Kreditakt. 223,70, Adler __ Ott 598,00, Créd. Lyonn. 977,00, Debeers 760,00, i i i ( i ahrrad 246,50, Allg. Glektrizii, 200 E NO Westeregeln 221,00, Tinto A. 1275,00, Sueifanal-A, Ae Privatdisfont 24, O 223 684 16 F der Speziallastenhest tee 82 M élagesGriebene Ar vom 27. April 1899 aufgehoden worden. Hannover, lautend auf den Namen der Antragstellerin | städt k

Z 1 L, e 3 ® 2 ? Il! - A i ¿ S “C "c , G ä if , t L D) | Nj [ 11 f o far i Tee Kaiserl. Erfte Sl über 210,12 4 (Bestand rom 10. April 189), | qu 1: Ne. 2417 über 360,90 4, - | berg Bd, 1 400, 406. 408 ist auf dem Anwesen

Aufgebot. [85818] Aufgebot. | haus, unterm 18. Februar 1899 zu Protokoll des

E E S

E E 25

E E E E A Ca L

arbwerke 422,90, Bochumer Gußstahl 277,80, Westeregein 221,00, | Amft. k. 205,62, Wf. a. dtsch. Pl. 1221/16 Wf. a. Italien ahütte 260,00, Gotthardbahn 147,30, Miittelmeerbahn 110,10, } W@f London k. 95 183, Chèg. a. London 25 204 do. Madr. k. 414 50. | gebote bis zum 3. Juni. l Der Kaiserl. Erste Staatsanwalt , 0 ; è 5,80. x 687 Hu 6 L E S HEE E 15, S E bof Lüitih-Guillemins: Metall-Viaduk! d : 3) Schneidermeister Conrad Knoop zu Hannover S: : e LTDI f 4 Pelvattitont 2 eei (e L V) Rübdl loto” l de E U LeL Ea zwischen les Stationen Made Lud, Alacioie. 24 828,88 F: [14664) das Aufgebot des Sparkassenbuchs Nr. 43 741 der O Die Ster Be Sparkassenbücher Pr Woliacatt uad: eamiéle Bera baid E Sparkasse der Königlichen Haupt- und Residenzstadt | werden aufgeforderî, spätestens in dem auf den | bac, ¿. Z. Söldnerseheleute in Mittergrößling, sind,

Köln, 20. Mai. (W. T. B.) Rüböl loto 52,90, etreidemarkt. (Schluß.) Weizen ruhig, pr. Mai 20,65, : i

Herne, 21. Mai. (W. T. B.) Der Brutto-Uebershuß der Ruda rubig, pr. Mat 13,85, pr. Sept.-Dezbr. 13,36. Mehl Angebote bis zum 11. Juni. : Die wegen Verlezung der Wehrpflicht gegen den Hannover, lautend auf den Namen seines Mündels, | 16, November 1899, Vormittags 12 Uhr, | eine angeblich längst bezahlte Zehrpfennigsforderung Bergwerksgesellshaft „Hibernia“ im April cr. beträgt | ruhig, pr. Mai 43,65, vr. Juni 43,55, pr. Juli-Auguft 15. Juni, 11 Uhr. Ratkbhaus in Marthe: Grribtung 22 Paul Rein aus Mö|singen, Oberamts Rothenburg, des minderjährigen Hermann Bock zu Hannover über | yor dem unterzeichneten Gericht anberaumten Auf- | der Austragssöldnerin Anna Maria Baumgartner 615531 A gegen 611 380 G im Vormonat und 423617 4 im | 43,60, pr. Sept.-Dezember 27,89. Rüböl behauptet, pr. Mai 50, Wasserleitung und Beschotterung eines Weges, 27 000 Fr. Kaution F am 21. Dezember 1897 verhängte Vermögensbeschlag- 400,12 4 (Bestand vom 21. April 1899), _| gebotstecmine ihre Rechte anzumelden und die Spar- | von Blossersberg zu 50 Fl. = 85 # 71 S ein- April 1898, pr. Juni 50, pr. Juli-Auguft 504, pr. Septbr.-Dezbr 513. Spiritus 2000 Fr. Eingeschriebene Angebote bis 13, Juni. i: nahme wurre dur Urtheil der K. Strafkammer hier 4) Gutspächter Hugo Seemaun ¡in Vreesen bei bücher vorzulegen, widrigenfalls dieselben werden für | getragen.

Dresden, 20. Mai. (W. T. B.) 32%/ Sächs. Rente 88,60, | behauptet, pr. Mai 40, do. pr. Juni 403, do. pr. Juli-Auguft 414 16. Juni, 1 Uhr. Rathhaus in Brüssel: Errichtung von Metall vom 12. d. M, aufgehoben. Sülze (Me>lenburg-Schwerin) das Aufgebot der | kraftlos erklärt werden, Auf Antrag: ; 34 9% do. Staatsanl. 99,60, Dresd. Stadtanl. v. 93 98,70, Dresd. | do. pr. September-Dezember 38. ' | Gerippen in der Gasanstalt in Schaerbe>. Kaution +000 Fr. Den 19. Mai 1899. _| Policen Nr. 74 981, 74982, 90599, 124025 der | Ruhland, den 17. April 1899. 1) der Söldnerseheleute Wolfgang und Franziska Kreditanstalt 129,50, Dresdner Bank 164,70, do. Bankverein 118,50, Robzu>er. (Schluß.) Behauptet. 88 °/o loko 32 à 32}. Weißer Nächstens. Börse in Brässel : Materialien und Bedarfsartikel für F Feger, Ober-Staatsanwalt. deutschen Militärdienst-Versiherungsanstalt zu Han- Königliches Amtsgericht. Bernhard von Mittergrößling Leipziger do. 185,00, Sächsischer do. 140,60, Deutsche Straßenb. 165,50, | Zu>ker behauptet, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. Mai 334, pr. Juni 333, | das Bahnney Brüfsel-Süd (Fenstersheiben, Glasziegeln, Kalk, T SCRE ober lautend auf die Namen der in feiner Gewalt 9) des Baumgartner, Johann, Bauersohnes und Dresd. Straßenbahn 194,00, Dampfschiffahrtsges. ver. Elbe- und | pr, Juli-Auguft 33}, pr. Oktober-Januar 31# ement, Gyps, Sandsteinröhrea, _Dawziegeln, Bretter, Schiefer, 14662] Kal. S stebenden minderjährigen Söhne [85820] Aufgebot. 3) des Baumgartner, Peter Wirths in Kollnburg Saales<. 143,50, Sächs.- Böhm. Dampfschiffahrts - Ges. 276,00, St. Petersburg, 22. Mai, (W. T. B.) Wegfel a. Lond arben, S Pinsel, Pflastersteine, Markfteine und Einfassunsb- Stiaiar gee Sant Lan R Dan R Gar! Se Das Sparkassenbuch Nr. 594 über 1867,70 „4 der | und endlich j ; | Dresd, Vaugelelih. B50 e T B) ESdluß - Kurse. 3 4 | 2880, do: Asterdam -—/—, do- Berlin 45,70, Chedts auf Berlin | "Rchiten, ashebung einer Mermbgenoae Slaaname | Hol) Call. etaaty, Kasa Oszozodnodel i Polyezki v Srodaio, Gine | 4) des Baumgartner, Josef Bauers in Steffelhos

zig, 20. ¿ i! T ¿ i: o | 46/15 Wesel auf Paris 37,124, 49/9 Staatsrente v. 1894 1004, | 19 Aushängeshildern aus Guß- und Bandeisen mit Verzierungen it : getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- | leßterer zugleih Prozeßbevollmächtigter der sub 1

Sägsij@e Rente 88,70, 34% do, Anleihe 99,70, Zeiper Paraffin- A : S Guleröl-Fabrik 121,00, Mansfelder Kuxe 1190,00, Leipziger Kredit, | $,/0 k nel De 1894 ——,—, 3510 0E O e iecviiPicaLi e Kupfer und Buhstaben in emailliertem Kupfer, 5819,61 Fr. Kaution , , r.

Nächstens. Bahnhof Namur: Lieferung und Anbrinigung von h fam Kgl. Hall am 4. April 1892 über das Vermögen des ab- Kurt Alexander Ernst pflicht, ist angeblich verloren gegangen und foll auf | bis 3 Aufgeführten,

wesenden militärpflihtigen Karl Heinrih Christian | über je 1000 M den Antra j 7 ttor8 LLASEE Nut : 99 5 ; - L ; ; é: g des Eigenthümers, des Arbeiters Iosef ergeht hiemit beim Vorhandensein der geseßlichen anstalt-Aktien 201,60, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 123.25, G / | ; Hettenbach, geb. 22. August 1869, von Eichach, |_-/ 5) Oberamtmann Gustav Wilbelm Ludwig Wölle | Smigaj zu Olszewo, M al ryan! g | Leipziger Bank-Aktien 184,40, éep iger Hypothekenbank 149,70, L A T Konten ee S oe Lu Rh Ba e Nächstens. Börse in Brüssel: Lieferung von Schmier- und Gde. Zweiflingen, O.-A. Oehringen, z. Zt. in Nord- | in Biesenbrow, (Kreis Angermünde) das Aufgebot ar N ¿more n E its Abagra time Ste N Ia T lten e e St. Petersb. intern. Handelsbank 1. Emission , Rufj. Bank für Leutölen für die belgischen Staatsbahnen. Amerika, wegen Verlegung der We rpfliht bis zum der Lebensversiherungs - Police Nr, 11 3986 der | Inhaber des Buches aufgefordert, spätestens im Sicbeeuit ibre Anf E ben is en, die Auf Betrage von 670 verhängte Vermögensbeschlag- | deuts<en Militärdienst-Versicherungsanstalt zu Han- | Aufgebotstermine den 28. September 1899, spätestens, aber in Dew aof u OLIaG A Ln Al

StGlshe Dan Slininnerci-Attien 176 M auswärtigen Handel 408, Warschauer Kommerzbark 465, Privat- n , V, - , : f N 2 - 1 eipziger Ba p zig g diskont —,— nahme ist dur Beschluß desselben Gerichts vom | nover, lautend auf den Namen des Antragstellers | Vormittags L Uhr, bei dem unterzeihneten | 1900, Vormittags 9 Uhr, im Sißzungssaal des

Spinnerei-Aktien 191,00, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 192,00, 9 Ta O F 0 Ÿ Verkehrs-Anstalten. u : h Altenburger Aktien-Brauerei 233,00, Zud>erraffinerie Halle-Aktien u R 25 ‘ad D ) F Ronen Met ag d ; h 0 1A L worden, ote Ain e d Ln E Gerichte, Zimmer Nr. 7, seine Rechte anzumelden | unterfertigten Gerichts anberaumten Aufgebotêtermin 130,00, Große Leipziger Straßenbahn 211,00, Leipziger Glektrishe | 106,822, Wechsel auf Berlin 131,70 e d'Italia 966. Bremen, 21. Mai. (W. T. B) Norddeutscher Lloyd. F E: art N f nhaber der genannten Urkunden werden | und das Buch vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- | anzumelden, widridenfalls die Forderung für erloschen S En iemdabi G EA0 , Gat-Gefellihasts-Aktien O "Madrid, 22. Mai. (W T B Wechsel auf Paris 19.15 Dann Nes S S A e S A “. 4 H-Staats8anwa egs. ter UREeInE N Beorlidds 1E Nee loserklärung desselben erfolgen wird. erklärt und im Hypothekenbuch gelös<t werden wird eute en-Fahrik 232,25, Leipziger Glefktrizitätswerle 120,00, “90 Ma Q T9 ; ¿ ' ortgef. „Kaiser Wilhelm Il“, 19. Mai Reise von *leap: uv D E L : , L , Schroda, den 15. März 1899. NAyrt \ Säcsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 164,70. Lissabon, 20. Mai. (W. T. B.) ; Goldagio 42. Ï Gibraltar n. New York fortges. „Ems", v. New York kommend, Ge Kgl. Staatsanwaltschaft Hall. vor dem unterzeihneten Geriht anberaumten Auf- < Könielihes Amtsgericht. Viechtach, den S A idt Kammzug-LTerminhandel. (Neue Usance.) La Plata. Grund- Amsfterdam, 20. Mai. (W. L. B, Heute keine Börse. 19. Mai in Genua angekommen. E ufhebung einer Vermögensbeschlagnahme, | gebotstermine ihre Rechte anzumelden und die A B) Eb bi h/e. muster B. Per Mai 4,775 , pr. Juni 4,80 #4, pr. Ju Antwerpen, 20. Mai. (W. T. D.) Getreidemarkt, Hamburg, 20. Mai. (W. T. B.) Hamburg-Amertita- Die von der Strafkammer des Kgl. Landgerichts betreffenden Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die | [70011] Aufgebot 45, g e Tone E 480 #4, pr. August 480 #4 pr. September 4,82} 4, pr. Weizen fester. Roggen behauptet, Hafer behauptet. Gerste ruhig. Linie. Dampfer „Patricia“ gestern in New York, „Francia“ |! Hall am 1. März 189 über das Vermögen des Kraftloserklärung derselben erfolgen wird. Die verehelichte Schiffszimmermann Muswiec>k Her Geritssreibe Oktober 4,824 #4, pr. November 4,82) „, pr. Dezember 4,825 ü, pr. Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko | St. Thomas, „Suevia“ in Port Said, „Alesia" in Hamburg ange. Ug E enden militärpflihtigen Christian Bunz, Hauuover, den 13. Mai 1889. Julie, geb. Kollwitz, von hier hat das Aufgebot des | (L. 8.) (Unterschrift), Kgl Ober Sek Zunge 4,821 4, br. Februar 4,824 4, pr. März 4,825 #4, pr. April A P E 174 Br., pr. Juni 174 Br. Ruhig. | „Fürst Bismar>“ gestern von Gherbourg n. New York, „Andalusia O A Baue I Ed N Dllendorke Königliches Amtsgericht. 5 K. TuT ilèn Näinei gèffeiltei, üibér625: 6-66 A nebfi D. ift), Kgl. Ober-Sekretär. 4,825 M heute v. Saigon n. Singapore abgegangen. h , Gua g be ca, TDe Erla, Wegen, Er" S insen seit dem 1. Januar 1899 lautenden Quit 6 0 O è Kammzug-Terminbandel. (Alte Usance.) La Plata. Grund» New York, 22. Mai. (W. T. B.) Die Börse eröffnete London, 20.*Mai. (W. T. B.) Union-Linie. Dampfer ebung vrcha Behrpiti! bis _zum Betrage von | [1433s] Berichtigung. Pie Gctis K S ST E S btishn Spark} E e Ee F wad muflir B, Per Mai 4,873 4, pr. Juni 4,875 #, pr. Zuli 4,874 M, s<hwa<, wurde im späteren Verlauf des Geschäfts lebhaft und im | „Goorkha* gestern auf Heimreise von Kapstadt abgegangen, i j Beschl ß D elbe En ae delMlagna ame ist durch In dem Sammelaufgebot vom 3. Oktober 1898 j sU Stralsund beantragt mit der Angabe, daß ihr | Mühle, jeßt na Amerika verzogen, sowie di pr. August 4,874 M, pr. September 4,875 4, pr. Oktober 4,874 4, | allgemeinen fest. Der Umsayg in Aktien betrug 424 000 Stü. Rotterdam, 20. Mai. (W. T. B.) Holland-Amerika- ppa : defe en Gerichts vom 5. Mai 1899 auf- zu Nr. 3 ist statt 157 499 zu lesen 157 999. das Buch in der Zeit vom 23. Juli vor. J. bis übrigen unbekannten ‘Erben des Peter Decker u D pr. November 4,874 4, pr. Dezember 4,874 #, vr. Januar Weizen zog im Verlauf des Geschäfts fortges-ßt im Preise an | Linie. Dampfer „Svpaarndam“, v. Rotterdam n. New York, heu! Den 19 Mai 1899 Berlin, den 17. Mai 1899. zum 25. selbigen Monats auf unerklärlihe Weise | die unbekannten Erben der Anna und des Mt eotaus pr. Februar —,— #4, pr. März —,— &, pr. April —,— #4 | auf gemeldete Ernteschäden, Angaben über minder günstigen Stand | Vormittag Lizard pasfiert. F Ne “* “H-Staatsanwalt Ab Königliches Amtsgericht 1. Abth. 84. aus ihrer Wohnung abhandea gekommen sei, Der | Decker, letztere drei Geschwister des verlebtcn Umsaß: 20 000 kg. Tendenz: Behauptet. 2 i der Ernte und entsprehend der Festigkeit des Weizens im Nordwesten. 92. Mai. (W. T B.) Dampfer „Statendam“, von Ao P €89. V L E Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, pätestens | Wilhelm De>ker-Renkes aus Schaffhausen, Kreis Bremen, 20. Mai. (W. T. P Börsen-S<lußberi&$i. | Der Preis für Mais konnte sih gut bebaupten auf bedeutende | York nah Rotterdam, Sonnabend Nachmittag von New Yorl a? VENOER S E G R A E M E S D Is P IERG E S S E E E ! in dem auf den 18S. September 1899, Vor- | Saarlouis, werden zur Anmeltung ihrer Ansprüche Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- | Abnahme der Vorräthe an den Seeplägen, kaltes Wetter im Westen | gegangen. G [14258] Aufgebot. mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, | auf die Parzelle Flur 5a. Nr. 241 „Sitters“ leum-Börse.) Loko 6,15 Br. S<maliz. Höher. Wilcox in Tubs | und im Einklang mit Weizen. / y 7 O 2) Aufgebote Zustellungen Nachstehende Personen: E Zimmer Nr. 12, anberaumten Aufgebotstermine seine | A>er, der Grundsteuermutterrolle der Gemeinde 263 <&, Armour shield in Tubs 263 d, andere Marken in Doppel- | (Schluß-Kurfe.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsay 3, dr. Heft 3 (1899) des , Archivs für Eisenbahnwesen Hera ? 1) der Briefträger Heinrih Diedrih Bruns in | Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | Hostenbah, sowie auf die Parzellen Flur 21 Eimern 274—28{ 4. Spe>. Behauptet." Short clear middl. loko | für andere Sicherheiten 4, Wechsel auf London (60 Tage) 4,85F, | gegeben im Königlich preußishen Ministerium der öffentlichen Ava und dergl Hamburg, Gertigstraße 6 11, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- | Nr 563/113 „im Etzel“, Aker, Flur 3 N “15 251 A. Reis fester. Kaffee geshäftélos. Baumwolle ruhig | Cable Transfers 4,884, Wechsel auf Paris (60 Tage) 9,19F, do. (Verlag von Julius Springer in Berlin), erschien mit folgende? F [14234] . 2) der Maurer Carl Heise und seine Ebefrau | folgen wird, „Sto>kwies*, Wiese Flur 5 Mr 920 Naubruch“ Uyland middl. loko 313 4. Taba>. 150 Pa>en Portorico, | auf Berlin (60 Tage) 94k, Atchison Topeka u. Santa Fs | Inhalt: „Die finanzielle Enwi>kelung der französischen WasserstrabS e Ga Vai M , L Catharina Marie, geb. Birk, in Altona, Schu- Stralsund, den 14. Januar 1899. Aer, und Flur 7 Nr. 73 Lambertsstros"" 100 Kolli Carmen. : Aktien - 18 do. do. Preferred 544, Canadian Pacific Aktien | mit einer Uebersichtskarte, von Dr. Hermann Schumacher: 1. 2 Y Weibe i Way es V <uhmachermeisters Heinri | macherstraße 10 111, Königliches Amtsgericht. Aer, sowie # der Parzelle Flur 1 Nr 1190/436 Kurse des Effekten-Makler-Vereins. 59% Norddeutihe | 963, Zentral Pacific Aktien 52, Chicage Milwaukee und Ausbau des französischen Kanalnezes bis zum Freycinet’s{<en Pro, Alb t Wi agam, ormundes des minderjährigen 3) die minderjährige Anna Mathilde Emilie „In ‘der Bornwies* Wiese Î ar 11 du ß, d Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Akt. 193 Gd., 59% Norddeut'<he | St. Paul Aktien 1234, Denver u. Rio Grande Preferred 762, | gramm im Fahre 1879; I1. Der Auébau des franzöfischen Kanalneßn Mar ‘M l ne M So Weibe daselbft, Klägers, gegen Wimmel in Altona, Langenfelderstraße 71 IIT, ver- | [85819] Aufgebot. Grundfteuermutterrolle der Gemeinde Schaffhauf Ä Llovd-Aktien 1224 Gd., Bremer Wollkämmerei 330 Br. Illinois Zentral Aktien 1124, Lake Shore Shares 201, Louis: | seit dem Freycinet’shen Programm vom Jahre 1879; T11. Der Ie I 2B er Otto Wiedemann in Braunschweig, Be- | treten dur ihre Mutter, die Wittwe Marie Emilie | Der Gutsbesißer Hermann Uszdraweit in Cziunken | im Kataster eingetragen auf „Deer Wilhelm“ be v. Hamburg, 20. Mai. (W. T. B.) Schluß - Kurse, Hamb. | ville u. Nashville Aktien 655, New York Zentralbahn 1314, Northern | bau der natürlichen Wasserstraßen in Frankrei; IV. Die R s itüg des Berl EgpDerung, ist nachbezeichnetes Grund- Wimmel, geb. Be>mann, daselbst, i hat das Aufgebot eines über 1400 4 lautenden, auf | „De>ker Wilhelm - Renkes Beramann“ in Schaff Kommerzb. 124,80, Bras. Bk. f. D. 179,00, Lübe>-Büchen 172,50, | Pacific Preferred (neue Emif\.) 762, Northern Pacific 3% Bonds | der Unterhaltung des französishen Wasserstraßenneßes ; V, e | 1899 g : agten durh Beschluß vom 28. April 4) die Chefrau Marie Lottermann, geb. Rabe, in | den Besiyer Gottlieb Haafe in Birkenfelde gezogenen, | hausen, auf den 16. Oktober 1899, Vormittags A-G. Guano-W. 111,50, Privatdiékont 33. Hamb. Pa>etf. 128,70, | 674, Common Shares 494, Norfolk and Western Preferred (uter, Entwi>lung der staatlichen Binnenschiffahrtsabgaben in FranfrŒ 1899" bebe Tagen in das Grundbu<h am 4. Mai | Hamburg, Jägerstraße 26 Haus A., vertreten dur< | mit dem Datum : „Cziunken, den 21. Januar 1899“ | 1T Uhr, vor das Königliche Amtsgericht Ab, Nordd. Aoyd 122,50, Trust Dynam. 179 00, 3 °/9 Hamb. Staats-Anl. Anleihescheine) 67, Union Pacific Aktien (neue Emission) 424, | V1. Die Binnenschiffahrtsabgaben auf den nictfstaatlichen Wi d E F deng beshlagnahmt: den Justiz-Rath Jessen in Altona, und dem Accept: „Gottlieb Haase“ versehenen | theilung 4, hierselbft vorgeladen Wird éi Anspruch 88,75, 34 9/o do. Staatsr. 102,20, Vereinsb. 168,35, Hamb. Wechsler- | 40/9 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 130, Silber Commercial | straßen Frankreihs; VI. Die Bewegung zur Wiedereinführun “he S OE, l, des zu Schöppenstedt belegenen | haven das Aufgebot der nahstehenden Spar- | Blanko-Accepts, ohne Angabe des Fälligkeits-Tages | spätestens in diesem Termine nit geltend gemacht bank 122,75. Gold in Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber | Bars 614. Tendenz für Geld: Fester. Binnenschiffahrtsabgaben in Frankrei. Die Eisenbahnen de isen wir Aan e fteige ass. 356 nebst Zubebör. Termin | kassenbücher des Altonaischen Unterstügungs-Instituts | und des Erfüllungsortes und ohne Unterschrift des | so wird die Wittwe Wilhelm Deer SJohannetta, in Barren pr. Kgr. 82,75 Br., 82,259 Gd, Wechselnotierungen: | Waarenberiht. Baumwolle-Preis in New York 64, do. | 1893—1897; Grundzüge einer Theorie zur Berechnung von foner Vote E 10 Ub ist auf den 7. Juli L899, | beantragt, nämlich: 4 Ausstellers oder sonstiger Personen, beantragt. Der | geborene Renkes, in Schaffhausen als Ülleineigen- London lang 3 Monat 20,34 Br., 20,30 Gd., 20,32 bez, | für Lieferung pr. Juni 5,86, do. do, pr. August 5,90, do. in | bahntarifen (von Charlier); Vorschläge zur Neuordnung der Per schen gericht bi selbst hr, 0s Herzoglichem Amts- } zu L: der Littora C. 5188 über 133,09 4, Inhaber des Wechsels wird aufgefordert, spätestens | thü merin im Grundbuch eingetragen werden G London kurz 20,46 Br., 20,42 Gd,, 20,444 bez, London Sicht | New Orleans 5}, Petroleum Stand. white in New HYorï | tarife der \<wedis<hen Staatsbahnen; Unfälle auf den franzö Gläubiger A LORLeDA Die hypothekari¡hen | zu 2: der Serie 111 10592 über 296,48 M, in dem auf den 13, Oktober 1899, Vormittags | Saarlouis, den 15. April 1899 i 20,474 Br., 20,434 Ed., 20,46 bez, Amsterdam 3 Monat 167,60 Br., | 6,95, do. do. in Philadelphia 6,90, do. Refined (in Cases) | Eisenbahnen in den Fahren 1895 und 1896; en Jahre überreidte M g Di p Boparileritiele im Termin zu zu 3: der Littora V. 9507 über 513,89 , 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Königliches Amtsgericht. 4 167,10 Gd., 167,45 bez., Defi. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,40 Br., | 7,70, do. Credit Balances at Oil City 113, Schmalz Wefterz | bahnen der Kapkolonie; Deutschlands Getreideernte im hen welcher jed Biet erLEgerimgedingungen, laut | zu 4: der Littera H. 5734, auf den Snhaber lau- | Nr. 9, anberaumten Aufgebotötermine feine Rechte nbi L 166,90 Ed., 167,30 bez, Paris Sicht 81,25 Br., 80,95 Gd., 81,16 fteam 5,374, do, Robe & Brothers 5,50, Mais pr. Mai 39, do, | 1897 und die Eisenbahnen (von Thamer); Die ral vere Sicherheit Vis Ie auf erlangen eines Betheiligten | tend, über 298,90 M L anzumelden und den Wesel, vorzulegen, widrigen- | [14298] Oeffentliche Ladung bez., St, Petersburg 3 Monat 213,75 Br., 213,25 Gd., 213,75 bez, | pr. Juli 38$, do. pr. Septbr. 39. Rother Winterweizen loko 853, | Eisenbahnen im Jahre 1896 (Schluß, von Mertens). zur ¡ablung, Nied r n enes Gebotes dur< Baar- Die Inhaber dieser Sparkassenbücher werden hier- | falls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Die unbekannten gefeßlihen Erben der zu Differten New York Sicht 4,205 Br., 4,174 Gd., 4,194 bez., New Pork 60 Tage | Weizen pr. Mai 824, do. pr. Juli 793, do. pr. Septbr. 79, | Mittheilungen: Das Verhältniß der Eisenbahnausdehnuns geeignete Bürge N pes ger Werthpapiere oder | durh aufgefocdert, spätestens in dem vor dem unter- Pillkallen, den 13. Värz 1899. verlebten Ehefrau Johann Morschett, Elisabeth, ge- Sit 4,164 Br., 4,134 Gd., 4,16 bez. i do, pr. Dezbr. 794. Getreidefraht na< Liverpool 13. Kaffee faix | Flähengröße und Bevölkerung im Königreich Sachsen; Eisen buchauszug da e s sowie der Grund- | zeichneten Gericht am 4, Dezember 1899, Nach- Königliches Amtsgericht. borene Louis, werden zur Anmeloung ihrer Ansprüche Getreidemarkt. Weizen loko stetig, holfteinis<er loko | Rio Nr. 7 63, do. Rio Nr. 7 pr. Juni 5,05, do. do. pr. August pläne in Dänemark; Umfang der Königlich bayerifhen n vor D N riet innerhalb der leßten zwei Wochen | mittags 125 Uhr, im Saale des Schöffengerichts E auf die Parzelle: : 158—162. Roggen ftetig, me>lenburgisher loko neuer 150 —158, | 5,29. Mebl, Spring-Wheat clears 2,70, Zu>er 43, Zinn 25,50, | Betriebseinnahmen der französischen Hauptbahnen; D j schreiberei ei e erung ernen auf der Gerichts- | stattfindenden Aufgebotetermine thre Mechte anzu- | [85419] Bekanutmachung. a. Flur 6 Nr. 1019 „Jm ober Dorf", Garten rafsisher loko till, 113. Mais 99. Hafer und Gerfte behauptet. | Kupfer 18,50, den Eisenbahnen ee: die Eisenbahnen Mexikos; den Ent- sitigt Ne (EVEN, au die Grundstü>e selbst be- | melden und die Sparkassenbücher vorzulegen, widrigen- | Das Kgl. Amtsgericht Bogen bat heute folgendes | b. Flur 6 Nr. 1726/1069 daselbft, Hofraum, Rübsl rubig, loko 47. Spiritus ruhig, pr. Mai 194, pr. Visible Suppe an Weizen 25 468 000 Bushels, do. an | bahnen Canadas. Rechtspre<ung: Rechtsgrundsäe aus ?" seg: Schöppenstedt den 13. Mai 189 falls dieselben für kraftlos werden erklärt werden. | Aufgebot erlassen : In der Erwägung, daß der Müller | c. Flur 7 Nr. 412/322 „auf dem Kli>ertsberg“, Aer Mai-Juni 184, pr. Juni-Juli 188, pr. Juli-Aug. 18F. Kaffee | Mais 17 018 000 Bushels. scheidungen des Königlichen Ober-Verwaltungsgerichts. t Oefter- Déru liches A ria 899, Altona, den 30. April 1899. Iohann Baier zu Bärnried, als Prozeßbevoll- | der Grundsteuermutterrolle der Gemeinde Differten, behauptet. Umsay 3000 Sa>. Petroleum steigend, Standard Der Werth der in der vergangenen Woche eingeführten | gebung: Deutsches Reich; Preußen; Internationales Ret; rog U E sgeriht. Königliches Amtsgericht. Abth, [Ill a. mächtigter der 3 Anwesenébesißerinnen Walburga, | im Kataster eingetragen auf Morschett Johann, white ¿2fo 6,10. Waaren betrug 11 146 015 Doll. gegen 9 151971 Doll. in der ! rei; Frankreich; Italien; Rußland; Serbien. N LILOs E E Anna Maria und Katharina Stieglmaier zu Hoh- | Schuster, und Chefrau Elisabeth, geborene Louis,