1899 / 119 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E N E L S

E E

P E E

Ps

wen

E o Ci p E B T A Ae O mrr r O S 0D Im A fia lis Ber dedr Ä eta s je Ra Reut faiat apa

bie M N daes A P

e

furt a. M., Moselftr. 46. 16. 5. 96. —S.-2595.

2. 5, 99. Klasse.

71, 60355. Sub- ode: Pantoffelsoble u. f. w.

Samuel Borchardt, New-York ; Vertr.: F. G

G!aïer u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80.

26. 5. 96. B. 6400. 5. 5. 99.

>13. 60633. Squhleisten-Keilvershluß u. f. w. Ernft Brockmaunu, Ellrich a. Harz. 15. 5. 96.

2.46349. 15: 5/99:

= 13. 606234. Sdubleiften-Keilvershluß u. f. w. Ernst Bro>kmaun, Ellrich a. Harj. 15 5. 96.

B:6516:175.:9: 99.

2. 61054. Kippzapfen neben dem unteren Lauf an Dreilauf-Kippgewehren u. #. w. Pieper, Berlin, Charlottenstr. 59. 6. 6. 96. P. 2304. 5. 5. 99. j

83. 59 376. Nachtlampen - We>erubr u. f. Josef Singer, Villingen. 26. 9. 96. 2609. 2.‘5.° 99.

S6. 59327. Lite mit Fadenauge u. \, A. Weyers «& Cie., Krefeld. 30. 9. 96. W. 4165. 4. 5. 99.

Löschungen.

Klasse. a. Infolge Verzichts. ) 54. 1096069, Spielfarten mit Meflamen u. }.w. >7 102 951, Ei aus Ble< u. #. w.

b. Jufolge re<tskräftigen Urtheiis. Klafie. 26. 67655. Gaëzylinder u. f. w.

Aenderung des Wohnortes. Klasse. 5 34. 58 916. Bügeleisengriff. Inhaber E.

Blechmauu ift na< Bléyenburg a. d. Wupper verzogen.

Klafse. Berichtigung.

25. 106 849. Die Bezeichnung ift in „Streußel mit svieg:lader Silbershiht aus Gelatine, Dextrin oder sonstigem beliebigen Material auf Federn, Flügel 2c. getlett, für Hüte, Puß- und sonstige Modeartikel“ geändert.

Berlin, den 23. Mai 1899. Kaiserliches Patentamt,

von Huber. [14480]

Volk8wirtbschaftlihe Zeitschrift „Die Sparkasse“. Organ des Deutschen Sparkafsen- Berbandes. (Hannover.) Nr. 413. Inhalt: Deutscher Sparkassen - Verband. Sinladurg jur Generalversammlung und Vorstandesizung, Bekannt- machung. Shlesisher Sparkassen-Verband. Ein- lcedung zur Generalversammluag. Die Ent- \{uldung des ländlichen Grundbesitzes. Sp3arende &<ulkinder. Sparkafsenwesen. Vom Han- noverihen Sparkafszn-Verbande. Erböbung des Zintfuß-8 für Sparkafsen-Einlagen. Zur 2e (Wan don Mündelzeldern in der Provinz Hannover. Ver- band vfälzisher Sparkafsca. Aus Eilenburg, Stutt- gart, Gera, Oldenstedt, Worbis, Wi>rath, Köpenick, Lüneburg, Kulm. Geld- und Kreditwesen. Ungetreue Banquiers. Münde!sicherbeit der preußi- sen Hypothekenbank-Pfandbriefe. Silberne Zwanzig- pfznnizstü>e. Oeffentliche Anleihen. Anleihen der Stätte Charlottenburg, Trier, Mannheim. Gencfsenschaftäwescn. Vertragsstoffe füc die General- versammlungen der ländliden Spar- und Darlehns- fassen. Bücherschau. Jahrbuch des Allgemeinen Nerbandes der deutschen lardwirtb\chaftliden Ge- v ofsenschaften für 1898. Privilegiertes Spekulanten- thum, von Ludwig Gshwege. Die Lage des Klein- handels in Deutschland, herausgegeben von der Handelskammer ju Hannover.

„Glüdauf“. Becg- und Hüttenmännise Wochen\hrift. Organ der deutschen Bergbau-Vereine, rbr voa: Bergmeister Engel und Berg-Afsefsor Riskott, sowie Dr. Lehmann, Dr. Schott. Nr. 29. Inhalt: Die britishe Bergwerksproduktion im Fabre 1898. Die häufigsten Fehler bei der MWetterführung. Vortrag des Berg-Assessors Stens, gebalten im Verein te<nisher Grubenbeamten zu ffen. Eisernes Kanal!Hif mit Benzinmotor- betrieb. Berathung des Gtats der Berg-, Hütten- und Salinenverwaltung im preußis<en Abgeordneten» hause. (Fortsezung.) Technik: Ueber Neuerungen bei Dru>verminderungéventilen. Mineralogie und Geologie: Ueber die neueren geologishen Aufs<lüfse im nordwestlihen Theil des niederrheinish-west- fälishen Steinkoblenbedens. Volkéêwirthshaft und Stattftik: Ergebnisse des Stein- und Braunkoblen- Bergbaus in Preußen im I. Vierteljahr 1899. Förderung der Saargruben. Berg- und hütten- männishe Mittheilungen aus Sibirien. Verkehrs- wesen: Wagengesteluzg im MNukhrkohlenreviere. Koblen- und Koksversand. Fratsay- und Verkchrs- verbêltnifse auf den elsaß-lothringishen Kanälen. Rereine und Versammlungen : Generalversammlungen. Marktberihte: Ruhrkoblenmarkt. Vom Zink- markt. Englischer Koblenmarkt. Französischer Koblenmarkt. Notierungen auf dem engliscen Koblen- und Frachtenmarkt. WMarktnotizen über Nebenprodukte. Patentberihte. Submissionen.

Der Metallarbeiter. Eigenthümer und Herausgeber: Carl Pataky. 3erlag von Carl Patafy, Berlin 8.) Nr. 39. Irbalt: Artikel : Gerwerblie Rundschau. Müllsmelzofen „System Wegener“. Die Ursachen der Unsicherheit tim Patentshuß und die Mittel zur Abhilfe. Die Nernst-Lampe. Technische Mittheilungen: Berliner Tarif für Arbeiten und Lieferungen bei Ausführung der Haus- und Dachwaffer-Ablcitungen pro 1. April 1899 bis 31. März 1900. Gegenmittel gegen Vergiftungen. Technische Anfragen. Téechni]che Heantwortungen: Mèaterial und Herftellung der Abfall- und Dunstrohre in vershiedenen Ländern. Blechverzinkung nah Patent Alexander. Acetylen- apparate. Verschiedenes. Bücherschau. Der Geschäftsmann. Patentliste.

Deutsche Industrie - Zeitung, Organ des Zentralperbandes Deutscher Industrieller. Nr. 19. Inkalt : Der auswärtige Handel des deuts<en ZolUl- gebiets von 1890 bis 1898. IIL Eisen (S{luß). e. Maschinen und Fahrzeuge. Die Lage des Eisen- marktes in den Vereinigten Staaten von Amerika. UÜUnternehmerverbände (Kartelle, Syndikate, Kon- ventionen, Fusionen). Handelépolitik. Zoll- verhältnifse. Handels- und GSewerbekammern. Bereine. Statistik. Ausländische Wirthschafts- gebiete.

Acetylen in Wissenschaft und Industrie. ROLN des Deutschen Acetylenvereins. Unier itwirkung von Professor Dr. Diefenbach in D'arm-

Brunnenstraße 109, Dr. Karl Seel, Wilmersdorf- Berlin, Güntelftraße 43. (Verlag von Carl Mar- bold in Halle a. S.) Heft 10. Inhalt: Ingenieur Keller : Die Calciumcarbidfabrik in Meran (Tirol). Desiterius Bernát: No ein Beitrag zur Frage der Rohrnetze für Acetylenzentralen. Wifsen- schaftliche und te&nishe Mittheilungen: Açetylen- fongreß in Budavest. Uebèr die explosiven Wir- fungen der Mischungen von Acetylen mit inerten Gaîen. Garbidw-rfe. Ueber tic Farbenwirkung der versciederen fünstlihen Beleuhtungemittel, Zur Prioritätsfraze nah der Herstellung des tedh- nis<en CGalciumcarbids. HAcetvlenentwidler. Brenner für foblenstoffreihe Gase. Bücherichau. Notizen. Patentsau. i

Das Grundeigenthum. Zeitschrift für Haus- besißer. (Expedition: Berkin, Königgrägterftraße 42.) Nr. 20. Inhalt: Bekanntmachungen des Bundes. _— Die reue Gerichtztorganisation für Berlin und Umgegend. Petitition des Bundes zu dem betr. Gejegentrourf. Arbeiterwohnungefrage und Sozia!- demotratie. Bandetnatrihten. Aus den Ver- einen: Versammlrugsberichte der Vereine: Nordwest, Bellecue, Königstadt, Gesundbrur.nen. Volks- wiribicastlihes: Münzclsicherbeit ter Hypotheken- pfandbriefe. Regelung des Wohnungéwefens. Gerichtlihes: Zur Ha'tpflicht des Hausbesizers. Lokales: Einführung des Viertelstundenverkehrs auf dem Nordring. Brü>e über den Landwehrfkanal. Eltfabetbstiftung. Vermischtes: Die Miether- vereine. Grundkesiß und Hypotheken. Sukb- haftationen.

Baugewerks - Zeitung. Zeitschrift für prak- ties Bauwesen. (Verlag der Expedition der Bau- gewerks-Zeitung \B. Felif<} in Berlin.) Nr. 38. Inhalt: Erprefsung oder Nöthigung. Das Ratbbaus in Geestemünde. Vazuunfälle. Be. uftgenofsenihaîten. Lokales und Vermischtes. Technish- Notizen: Das Regierung?-Baumeister Seemann'Se Verfahren. Für den Zeichentisch. Die Rauchverbütung in Berlin. Ein auf Kugél- lagern drehbarer Flaggen-Aufzug. Soziales. Schulnathrihten. Bücheranzeigen und Nezen- sionen. Preisautschreiben. Berdingurgéwefen. Brief- und Fragekasten. Patentliste. Ge- \<äftlihe Mitit5cilungen. Vereins-Angelegenkeiten. PBau-Sukbmissions-Anzeiger.

„Der Arbeitésmarkt“, Monatsschrift ‘der Zentralstelle für Arbeitsmartt-Berichte (Heravêsgeber Dr. F. Faftrow), Berlin, Verlag von H. S. Hermann. Die als Organ des „Verbandes teutsher Arbeits- nohweise" erscheinende Zeitschrift enthält in Nr. 8: Rundshau über die Lage des Arbeitsmarklts. Situationsberihte aus einzelnen Gewerben: Berg- bau, Hütten, Metalle und Maschinen. Texitil- industrie. Situationsberihie aus Pläßen und Ländern: Bewegung am Arbeitsmarkt in Hamburg 1887 und 1898, Abnahme des ländlichen Zuzugs in München. Lage des Arbeitsmarkts im Ausland. Statistishes Monatsmaterial : Arbeitsnacroeise. Markenerlôs der Invalidenversiherung. Mitglieder- bestände von Krankenkassen. Strikeverzeihaiß für Deutschland, Oesterrei - Ungarn, S>&weiz, April. Internationale Strikestatistik, März - April. Aus- sperrungen aus Anlaß der Maifeier. Hausbalts- kosten. Konsum. Lebensmittelpreise im Mai. Verwaltung der Arbeitênahweise: Fahrpreisermäfti- gung im Dienste der Arbeitsvermittelung in Württem- erg. Vermittelung dur Filialen und Verpfl-gungê- stationen in der Umgegend von Konftarz. Literatur über Arhbeitênahw-is. Mittheilungen aus deutschen Arbeitsnahweis - Vertänden: Rhein-Main-Verband. Versammlung,

Allgemeine Brauer- und Hopfen-

eitung. Offizielles Organ des Deutshen Brauer- bundes, des Bayrischen, Württembergishen und Badischen Brauerbundes, des Thüringer Brauer- vereins, des Vereins der Brauereien des Leivziger Bezirks, sowie des Deutschen Braumeister- und Malj- meister-Bundes. Publikations-Organ sämmtlicher Sektionen der Brauerei- und Mälzerei-Berufsgenofsen- schaft. Täglich erscheinendes Fachblatt. 39. Jahr- gang. Nr. 111. Inhalt: Der Entwurf eines neuen Biersteuer-Geseßes in der württembergischen Abgeocdnetenkammer. Bierbrauerei in der Schweiz. Bierbrauerei im Großherzogthum Baden. Fest- stellvorrihturg an Faßfüllapparaten. Patentierter Flaschenvers<luß. Hopfen - Ein- und Ausfuhr Großbritanniens. Neue Eismaschine. Bier- brauerei und Malzfabrikation im Handelskammer- bezirk Wiesbaden. Patentierte Antriebs- und Yîe- guliervorrihtung an Dru>reglern. Apparat zur selbsttbätigen Abgate konstanter Flüssi„keitêmengen. Flaf&enspülmaschine. Patent: und Gebraucs- muster-Liste für * das Dcutshe Reich. Tayes- Chronik. Zeichenregister ¡ür das Deutsche Reich. Hopfenmarkt. Kobler markt.

Allgemeiner Anzeiger der Thon-In- dustrie für das Königreich Sachsen, die Thüringischen Staaten und die Provinz Sachien, Fachblatt für Wiege, Chamotte-, Thonwaaren, Kalk- und Zements- Frntustrie. (Verlag von Friese u. von Puttkamer in Dresden.) Nr. 14. Inhalt: Amtliche Bekannt- machungen. Die Arbeitsmaschinen der Ziegel- Industrie (Fortsezung). Magnetiëmus in Ziegel- steinen Tro>enpressung von Ziegelsteinen.. Bermishies. Technish-s. Neue Firmen-Ein- tragungen und Neu - Anlagen. Patente und Ge- brauhémusfter.

Apotheker - Zeitung. Organ des Deutschen Apotheker-Vereins. (Selbstverlag des Denn Apoitheker-Vereins, Berlin.) Nr. 38. Inhalt: Amtlicher Theil. Hamburg. Deutscher Apotheker- Verein. Pharmazeutischer Kreisverein Zwid>au. Vorprüfung der Lehrlinge im Regierungsbezirk Düsseldorf. Nichtamtlicher Theil. Die Apothbeken- verhältnifse in Schweden. Sa der Berliner Drogenhandlungen. Der „Rush“ von Fanning- Downs. Tagesnachrihten. Personalnotizen. Wissenschaftlihe Mittheilungen. Peittheilungen aus der pharmazeutis<hen Praxis. Therapeutische Mittheilungen. Repertorium der Pharmazie.

Rechtiprehung. Büchershau. Handelsna richten, Fragekasten. E P

stadt herausgegeben von Dr. M. Alt\<ul, Berlin N.,-

Det Ges<äftsfreund. Konfektions-Zeitung. Pag blait ur i Mid. (8nB Weisadanee

odewaaren-, Lut-, Pußz- un *, MWäsche-, Korsett-, Haudshub-, Krävatten-, S irm-, Tapisserie-, Kurz-, Wouwaaren- 2c. Branche. 21. ahr- gang. (Verlag von Eduard Melchior, Berlin SW., Leipzigerstr. 49.) Nr. 19 vom 13. Mai enthält : VogtländisWe Weiswaaren- und Gardinenbrane. Die Gerichtsbarkeit ter Fremden in der Türkei. Aus der Wäsche-Branche. Deutscher Bund für Handel und Gewerbe. Künstliche Perlen. Aus der Hutpußbranche. Submissionen. Die Ein» fuhr und Ausfuhr im deutshen Zollgebiet. Aus der Stidenwaaren-Branche. Musterregister. Finbeitlicher Ladenshluß. Zur Lage dér rheinischen Text:l-Industrie. Waarenzeichen. Aus der Posamenten- Brarche. Berliner Geld- nnd Effekten- markt. —* Nachrichten aus dem Auslande. Ober- ihlesishe Handshub-Induftrie. Gebraubs8muster. Aus den amtlichen Patentlisten, Aus Ge- schäftskreisen. Konkurs-Nachrichten.

D as Deuts<e Wollengewerb e. Zeitschrift iür die gesammte Wollen-Industrie, Baumwollen- Fndusirie und die bezüglichen Geschäftsbranchen ‘Grünberg t. Sl.). “Nr. 39. SFnhalt: Zentral- verein der deutshen Wolientoaar?n - Fabrikanten. 34. Delegirtentag zu Kottbus. Vereinigung nord- amezifanis<er Kammwollgarn - Spinner. Fabrik- brände. Arbeitseirftelung. Einschlag-Vorrich- zung für Noble’se FKämmmaschinen. Spulen- Abstellvorrihtung für Garn-Kontrolmaschinen. Vorrichtung für Spulmaschinen zur Regulierung des Fadenführers. Gebrauhémuster. Band- webitubllade für s<räg liegendes Fah und schräge Schüyenführungen. Moschine zum Ueterziehen von Rollen mit Leder. Musterpresse für flache Kulier- stühle. Moiré-Imitatioa auf Geweben. Sub- mission.

Kraft und Licht. Zeitschrift für Maschinenbau, Beleuhtungswesen, Elektrotechnik uad Metallindustrie. (Verlag von I. B. Gerlah u. Co., Düsseldorf.) Nr. 19. Inhalt: Amerikanische Zinkindustrie. Schaltungsweise von eleftris<en Beleuchtungsanlagen für Gisenbabnzüge (m. Ill.). Das Mangan im Siemeréprozeß. Ueber Velgas. Rundschau. Patentwesen. Geschäftliches. MWirtbschaftliches. Marktbericht.

Handels- Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften ¡nd Kommanditgesellshaften auf Aktien werden n Singang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handel3- registereinträ e aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- bum Hessen unter der Rubrik Leipzi resp. Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchenilih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßieren monatli. 3

Aachen. [14109]

Bei Nr. 1832 des Prokurenregisters, woselbst die für die Firma „Gebr. Philips Jres“ in Aachen dem Ludwig Philips daselbst ertheilte Prokura ver- zeichnet fteht, wurde in Spalte 8 vermerkt: Die Profura ist erloschen.

Aachen, den 18. Mai 1899.

Königl. Amtêgericht. 5.

Altenburg. Becfauntmachung. [14110]

Auf Fol. 229 des beim unterzeichneten Amts- geriht fortgeführten Handelsregisters des vormaligen Stadtgerichts hier ift heute das Erlöschen der da- selbst eingetragenen Firma Braunkohlenabbau- gesellschaft Germania in Alteuburg verlautbart worden.

Altenburg, am 18. Mai 1899,

Herzogl. Amtsgericht. Abth. I. Reichardt.

Altona. Wal t [14111]

In das hierselbst geführte Gesellhafisregtster ist beute unter Nr. 1456 die ofene Handelagefellshaft F. A. Binne Nachfl. Stremezue & Meyer in Altona eingetragen worden.

Die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmanu Emil Richard Johannes Stre- megne in Hamburg, Qui>bornstraße 26,

2) der Kaufmann William Hinrich Theodor Meyer in Hamburg, Belle-Alliancestraße 2c.

Die Gesellschaft hat am 15. April 1899 begonnen.

Altona, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. Ila.

AschaMenbuürg. Bekanntmachung. er

Die Prokura des Ingenieurs Hugo Friedrich Heyel in Nürnberg für das Eisenwerk Laufach A. G. ift seit 17. April 1899 erloschen, die Erlöschung ift qus beim Handelsgeriht der Zweigniederlafsung ein- getragen.

Aschaffeuburg, 18. Mai 1899.

Kal. Landgericht. Kammer für Handelssachen

Silberschmidt.

Baden-Baden. Handelsregister. [14476] _Nr. 10 250. In das Firmenregister wurde heute Finger : Í „Z. 466. Firma „Louis Beneke“ in Baden. Der Inhaber gleichen Namens ift verwittwet. Baden, den 17. Mai 1899, Großb. Amts3gericht. T. Fr. Mallebrein.

Barmen. [14112] Unter Nr. 3160 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma C. Benrath vermerkt, daß die Zweig- giederlaf\ung in Buchholz aufgehoben worden ift. Barmen, den 13. Mai 1899, Königl. Amtsgericht. L.

Barmen. [14113] Unter Nr. 1852 des Gesellshaftsregisters wurde heute zu der Firma Lichtfers & Rudolph ver- merkt, daß die Handelsge}ellshaft durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst und erlos<hen ift. Barmen, den 18. Mai 1899. Königl. Amtsgericht. T.

Bassum. SBefkfánntm 9. N

Auf Blait 163 des biefigen ndelsregisters beute zu der Firma:

Logemaun & Stöver

eingetragen:

„Die Firma ift erloschen.“

Bassum, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. IT.

Bergedorf. 14482] Eintragung in das Haudelsregifter. 1899, Mai 20.

Nobert Erlemann in Bergedorf. Jnahaber: Heinrich Robert Eclemann. Das Amtsgericht Bergedorf.

Berlin. Handelsregifter [14473] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 17. Mai 1899 sind am 18. Mai 1899 folgende Eintragungen erfolgt:

In unfer Gesellschaftsregister ift bei Nr. 17 131, woselbst die Aktiengesellschaft :

/ Hôtelbetriebs-Aktienges ellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Der Direktor Simon Nathan ift aus dem Vorstande geschieden.

In unser Getellichaftsregifter ift unter Nr. 1625, woselbst die Geselishaft mit beschränkter Haftung: „Eos“ Patent - Verkehr

_ Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sie zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Vollmacht des Geschäftsführers Adolf Rosenbaum ist beendigt, Kaufmann Paul von Rozynéfi in Charlottenburg is Geschäftsführer geworden.

In unser Gesellschaftsregister if unter Nr. 18 256, woselbst die Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung:

Maschineugesellschaft Köfter &@ Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung

e dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einges- ragen :

Die Versammlung der Gesellschafter hat am 9. Mai 1899 die Auflôöfung und Liquidation der Gesellschaft bes<lofen; zum Liquidator ift der Kaufmann Franz Schütz zu Berlin bestellt.

In unser Gesells<aft8register ift unter Nr. 16 097, woselbft bie aufgelöste Gesellshaft mit beschränkter Haftung: : ¿

Berliner Kornbrot-Bäkerei mit beschräufter Haftung vermerkt steht, eingetragen:

Die Vollmaht des Liguidators Leutnant Georg Emil August Hesse ist beendigt.

Der Rechtsanwalt Dr. Gustav Tettenborn zu Berlin ift Liquidator geworden,

In unser Gesellschaftsregiftec ift unter Nr. 15 420, woselbft die aufgelöste Gejellschaft mit beschränkter Haftung : Per Gesellschaft für Publikation sozialer und

wirthschaftlicher Schriften,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung vermerkt steht, eingetragen :

Die Vollmat des Liquidators Dr. Ignai Jastrow zu Charlottenburg ist beendigt.

Die hiefige Aktiengeselllhaft in Firma:

* Corueclius-Feuerung, Aktiengefellschaft

/ (Ges.-Reg. Nr. 18 857)

hat dem Oberleutnant der Reserve Charles Brzosto- wicz und dem Kassenverwalter Gustav Cornel, beide zu Berlin, derart Prokura ertbeilt, daß jeder der- selben ermättigt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorftandêmitgliede zu vertreten und deren Firma zu zeihnen.

Dies ift unter Nr. 13650 bez. 13 651 unseres Prokurenregisters eingetragen.

Berliu, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [14474] des Königlichen Amtsgerichts x 52: Berlin, Laut Verfügung vom 17. Mai 1899 ift am 18. Mai 1899 Folgendes vermerkt: Die Gesellschafter der hierselbft am 1. Dezember 1898 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Lange «& Wagner sind die Kaufleute: Max Lange und Horst Wagner, beide zu Berlin, ias! Dies is unter Nr. 18 928 des Gesellshafts- regifters eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbft am 20. Januar 1899 begründeten offenen Handelsgesells<aft: find Carl Trittelviß « Co. nd:

die Kaufleute: Carl Trittelviy und Max Werner, beide zu Berlin. u : Dies ift unter Nr. 18 929 des Gesellschaft8regifters eingetragen. : Fs n unser Firmenregifter sind je mit dem Sive zu Berlin unter Nr. 32516 die Firma: Gustav Franz und als deren Inhaber Kaufmann Guftav Frani

zu Berlin, unter Nr. 32517 die Firma:

Felix Friedemann j i und als deren Inhaber Kaufmann Felix Friede- mann zu Charlottenburg,

unter Nr. 32523 die Firma:

Alfred Loewe ¿ und als deren Inhaber Kaufmann Alfred Loewe zu Berlin,

unter Nr. 32 526 die Firma:

Eduard Tscharutke i und als deren Inhaber Holzhändler Julius Eduard Tscharntke zu Berlin,

unter Nr. 32 “Beide i : mm : und als deren Inhaber Ingenieur Heinrich Timm zu Berlin, unter Nr. 32515 die Firma:

Eruft Damp

und als deren Inhaber Kaufmann Ernst Dam

___ zu Berlin, unter Nr. 32518 die Firma: Joht_ Helbig j und als deren Inhaber Kaufmann Johannes Helbig zu Berlin, unter Nr. 32519 die Firma: Julius Kurz

D E

und als deven Inhber Kaufrnarin Julius Kuri s n Firma Alfred Hildebrandt ir Bernburg

zu Berlin, unter Nr. 32 520 die Firma:

C. E gat / und als deren Inhaber Eierhändler Christoph Pre zu Berlin, unter Nr. 22522 die Firma: Paul Fir<how Nachfgr. und ale deren Inhaber Dr. phil. Franz Kuhlo ¡u Berlin, unter Nr. 32524 die Firma: Oscar Knoeppler und als deren Inhaber Kaufmann Ernft Ludwig © Oscar Kroeppler zu S{öneberg, unter Nr. 32525 die Firma: A. Oldenburg und als deren Fnbaberin Witiwe Auguste Oldenburg, geb. Engel, zu Berlin, unter Nr. 32 527 die Firma: Emil Hertzer und als deren Irhaber Kaufmann Alexander Emil Herter zu Berlin, unter Nr. 32528 die Firma :- Hermaun Aldehoff und als deren Inhaber Kaufmann Hermann Aldeboff zu Berlin einaetragen. s Laut Verfügung rom 18, Mai 1899 ift am selben Tage Folgendes vermerkt: In unfer Firmenregifter is unter Nr. 13 750, woselbst die Firma: Landwirthschaftli<es Bauk-Justitut Albert Weit i mit tem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, einge- tragen :

Der Kaufmann Richard Weiß zu Charlotten- burg ift in das Handelsges<äft des Kaufmanns Abraham Albert Weit zu Charlottenburg als Handelsgesellshafter eingetreten, und es ift die bierdur< entstandene offene Handelsgesell- schaft unter Nr. 18 930 des Gesellschaftsregisters eingetragen, E zig Ii D l

Demnäbft if in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 18 930 die Handelsgesellschaft : iz Landwirthschastlices Bank-Juftitut Albert Wei

mit dem Sitze ¿zu Berliu und sind als deren Gesell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen. Die Gesellichaft hat am 1. April 1899 begonnen. In uaser Firmenregisier if unter Nr. 32 529

die Firma:

E. Silberstein : wit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaberin Frau Efther Silberftein, geb. Cohn, zu Berlin ein- getragen. j D

Dem Kaufmann Eugen Silberstein zu Berlin ift für die legtgenanntc Firma Prokura ertheilt; dies ift unter Nr. 13 649 des Prokurenregisters eingetragen.

Bekauntmachung. 2

Der Buchhändler Gustav Pohlmann als ein- getragener Inbaker der Firma Gustav Pohlmann F. R. % 726 wird hiermit aufaefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Eintragung des Er- lôös<ens der Firma bis zum Ablauf einer drei- monatlichen Frift s{riftli< oder zum Protokoll des Serichtsschreibers geltend ju machen.

Berlin, den 18. Mai 1899,

Königliches Amtegeriht 1. Abtbeilung 90.

Berlin. [14484] In das Firmenregister ift heute bei Nr. 783

Firma A. Fiedler

Folgendes eingetragen worden : s

Das Handelsgeschäft ist durch Verkauf auf den Kaufmann Bruno Stre>er zu Gr.-Lichterfelde über-

egangen, welher dasselbe unter unveränderter Firma ortießt.

Gleichzeitig ist im Firmenregister unter Nr. 1057 die Firma A. Fiedler mit dem Stße zu Grof- Lichterfelde und als deren Inhaber der Kaufmann Bruno Stre>er ebenda vermerkt worden.

Berlin, den 8. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25.

Berlin. [14378]

In das Firmenregifier is heute unter Nr. 1060 die Firma Dr. Silmar Klatt mit ‘dem Sitze zu Schöneberg und als deren Inbaber Dr. Hilmar Edwin Louis Napoleon Klatt zu Schöneberg ein- getragen worden.

Berlin, den 12. Mai 1899.

&dnigliches Atrat8geriht T1. Abtb. 25

Berlin. [14377]

In das Firmenregister ist heute unter Nr. 1059 die Firma Wilhelm Kurth mit dem Sitze zu Rosenthal bei Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann August Friedrih Wilhelm Kurth zu Rosenthal bei Berlin eingetragen worden.

Berlin, den 12. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht 11. Abth. 29.

Berlin. s [14380] Im Firmenregister Nr. 877_ift die Firma Wilh. Tae & C mit dem Sitze zu Schöneberg gelöst. Berlin, dea 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht IT. Abth. 25.

Berlin. Page _In das Gesellschaftäregister ift heute vnter Nr. 538 die Kommanditgesellshaft in Firma Galvanuo- phorea-Werke (System Vogt) S. Szubert, Commanditgesellshaft, mit dem Sitze in Schöneberg, eingetragen worden: Persönlich bafteuder Gesellschafter ist der Kaufmann Georg Staniélaus Szubert zu Charlottenburg. Die Se- sellschaft hat am 7. November 1893 begonnen. Bezlin, den 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25.

Bernburg. [14485] _ Haudelsrichterliche Bekanutma<hung. Fol. 782 des biefigen Handelsregisters it aus

Verfügung von heute eingetragen worden : /

erli Firma Paul Foerster in Beruburg ist olMen.

Bernburg, 13. Mai 1899, Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Streubel.

Bernburg. [14486] Handelsrichterliche Serte en, 5 Fol, 1219 des hiesigen Handelsregisters ift aus

zu Gr.» Lichterfelde |

erloschen. Bernburg, 16. Mai 1899. Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. Streubel.

Boéholt. Handelsregifter [14114] des Königlichen Amtsgerichts Bocholt. Die Wittwe Fabrikant Wilvelia Schuster, Jofefine, geb. Kentling, zu Bccholt, bat {ür ibre zu Bocholt bestehende, unter der Nr. 214 des Firmenregiiters mit der Firma Schuster & Dübigk eingetragene, Handelsniederlafsung Kaufmann und Fabrikanten Alois Ebbing zu Botholt als Prokuristen bestellt, was am 19. Mai 1899 unter Nr. 120 des Prokuren- registers vermerkt ift. Bocholt, den 18. Mai 1899.

Königl. Amtsgericht.

Bochum. [14115} Eintragung in das Handelsregifter

des Königlichen Amtsgerichts Bochum :

Am 17. Mat 1899 bei der Firma Hermann

Golsllü>e in Bochum:

Ueber den Nachlaß des am 15. April 1899 in

Bochum gestorbenen Buh-, Kanst- und Musikalien-

bändlers Hermann Gollü>ke in Bochum wird heute,

am 15. Mai 1899, Nachmittags 64 UVhr, das

Konkursverfahren eröffnet.

Bochum. [14116] Eintragung in das Handelsregifter

des Königlichen Amtsgerichts Bochum :

Am 17. Mai 1899 bei der Firma Plesken «&

Seegcr in Bochum:

Ucber das Vermözen der offenen Handelsgesellschaft

Pleéken & Seeger in Bochum wird heute, am £6. Mai

1A Vormittaas 24 Uhr, das Konkursverfahren er-

finet.

Bochum. [14117] Eintragung in das Handelsregifter

des Königlichen Amtsgerichts Bochum:

Am 17. Mai 1889: Die Firma Bochumer

Dampffärberei und chemische Waschauftalt

Julius Galluschke in Bochum und als deren

Inhaberin die Wittwe Färbereibesizer Julius

Gallus(ke, Christine, geb. Köpfle, daselbst.

Bochum. Eintragung in das Handelsregifter

des Königlichen Amtsgerichts Bochum:

Am 17. Mai 1899: Die den Kaufleuten Wilhelm S@üpper, Friedri Hobmann und Rudolf Heuell in Boum für die Firma Hermann Ewe in Bochum mit der Mafßgabe ertheilte Prokura, daß je zwei von ihnen zur Vertretung und Zeichnung der Firma be- re<tigt find,

Bochum. [14121] Eintragung in das Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts Bochum : Am 18. Mai 1899 bei der Firma H. Schulze- Vellinghausen in Sto>um : Die Firma ift erloîchen.

Bochum. [14120] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum :

Am 18. Mai 1899 bei der Firma Louis Völling in Bochum: ;

Das Geschäft ist vom 16. Mai 1899 ab mit Aktiven und Passiven auf die Tochter des bisberigen Inhabers: Johanna Bölling in Bochum übergegan- gen und wird von dieser weitergefübrt werden unter der Firma: Louis Bölling, Nachf. Juhaberin Johanaa Bölliung. Ó ;

Ferner die dem Kaufmann Louis Bölling in Boum für obige Firma ertheilte Profura.

Bochum. [14122] Eintragung in das Haudelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum : Am 18. Mai 1899: Die dem Kaufmann Tbeodor Homborg in Bobum für die Bochumer Berg- brauerei vorm. Homborg Actiengesellschaft in Bochum ectheilte Profura.

Bochum. [14119] Eintragung in das Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts Bochum: Am 18. Mai 1$99: Die der Ebefrau Kaufmann Carl Mönnigfeld, Wilhelmine, geb. Howien, in Bochum für die Firma C. Mönnigfeld in Bochum ertbeilte Prokura.

Bremerhaven. Befauntmahung. [14124] In das hiesige Handelsregister ist heute einge- tragen :

1) Franz Teefleuborg, Hauvtniederlafsurg in Bremen, Zweigniederlassung in Bremerhaven. F

Die hiefige Zweigniederlafsung ist am 15. Mai 1899 aufgegeten worden und damit erloschen.

2) H. R. Wahnbe> in Bremerhaven.

; Inhaber: Heinrich Rudolf Wahabe> in Bremer- aven.

Bremerhaven, den 18. Mai 1899. : Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handels\achen:

Trumpf.

Breslau. Sefkfauntmachung. [14127] Fn unser Gesellschafteregifter ijt bei Nr. 925, be- ireFend die Aktiengefellshaft Gogolin-Gorasdzer Kalk- und Cement-Werke, Aktien-Gesellschaft hierselbst, heut eingetragen:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 28. März 1899 ist $ 5 des Statuts dahin geändert : Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt „zur Zeit 2 100 000 Æ und ist zerlegt in: a. 66 Stü Aktien über je 100 NVèeéeiuothalr "2, D, 19 800

b. 1467 Stüd> Aktien über je 209 Vereinéthaler = . A 880200 c. 1000 Stüd> Aktien über je 1200 Ma . é 1 200 000 Breslau, ten 15. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Breslau, BSefanutmahung,. [14126] In unser Gesellshaftäregifter ist bei Nr. 1402, betreffend die Aftieugesells<aft Breslauer Lager-

Verfügung von heute eingetragen worden :

haus hierselbft, heut eingetragen:

[14118] |

Durch T der Generalvérsammlung vom 98. März 1899 find $ 2 Ee L, S8/9, 15, 20, 21, 23 bis einschließli 28, 30, 31 Abfay 3, 34 des Statuts geändert und ist $ 7 und $ sl Azsatz 4 des Statuts weggefallen.

a 1 Statuts lautet: Zwe>k der Sesell-

a :

1) die Uebernahme von Gütern zur Lagerung und | Aufbewahrung in den eigenen Speichern der Gesell- saft und in anderen von ibr gemietheten Räumli- feiten gegen Ausgabe von Lagerscheinen, sowie die BVermiethung sol<er Räume an Andere, insbefondere die Rußbarmachung der früher der Schlesischen Gentralbank für Landwirthschaft und Handel in Liquidation gehörigen und von der Aktiengesellschaft erworbenen Grundstü>e. ;

& 2% lautet: Die Generalversammlung wird mittels einer Bekanntma<ung in den Gefellschafts» blättern einberufen, welhe mindestens a<htiehn Tage vor dem Versammlungstermin den Tag der Be- fanntmahung und den Tag der Generalversammlung ni<t mitgere<net erfolgen und die zur NVer- bandlung bestimmten Gegenftände enthalten muß. Breslau, den 15. Mai 1899.

Königlihes Amtsgericht.

Breslau. SBefanntmachuug. [14128] In unser Gefellshaftëregister i bei Nr. 2363, betreffend die Aktiengesellshaft Rhederei vereinigter 4 Schiffer hierselbst, heut eingetragen : Die dur die Generalversammlung vom 14. März 1899 beslofsene Erhöhung des Grundkapitals der Geseflshaft um 500 000 4 hat stattgefunden. Gemäß Beschluß derselben Generalversammlung lautet der erste Saß des $ 5 des Status nunmehr: Das Gesellschafts-Kapital wird auf 2 000 000 H festgeseßt und aufgebraht dur< Au8gabe von 2000 Stüûd Aktien, jede Aktie zu 1000 K, auf den Jn- bater lautend. Breslau, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [14489] Die Gesellschafter der hier am 29. April 1899 be- gründeten und unter Nr. 3334 im Gesellschaftsregister eingetragenen offenen Handelsgeselli<aft Molinari «& C°- Kaffeerösterei sind: 1) Königlicher Geheimer Kommerzien-Rath Leo Molinart în Breélau, 2) Kaufmann Richard Grzimek in Breslau- Kleinburg, 3) Kaufmann Jacob D. Molinari in Breslau. Breslau, am 16. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Breslau. Î (14490]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 10 017 die Firma Breslauer Flaschen - Verschluß - Fabrik Oswald Pflug zu Breslau und als deren In- haber der Kaufmann Oswald Pflug ebenda beute eingetragen worden.

Breslau, den 16. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. SBefanntmachung. [14125]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 771, be- treffend die ofene Handelsgefellshaft Wiehle & Kegel hierselbst, beut eingetragen :

Der Gesellschafter August Kegel ist dur<h Tod aus der Handelsgesells<aft ausgeschieden.

An seiner Stelle sind seine Erben:

1) Fräulein Clara Johanna Martha Kegel,

2) Fräulein Emma Martha Bertha Kegel,

3) Ee Elisabeth Margarathe LWydia

egel, Ï

4) Karl Adolf Reinhold Kegel,

5) Martin Johannes Wilhelm Kegel,

6) Frida Johanna Gertrud Kegel, zu 3 in Cürtor, Kreis Arnswalde, zu 1, 2, 4 bi3 6 in Breslau, Hb

als Gesellschafter in die Handelsgesellschaft einge» t

reten. Die 6 Gesellshafter Clara, Emma, Elisabeth, Karl, Martin, Frida Kegel sind von der Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, ausges<lefen; diese Befugniß steht nur dem Gesellschafter Carl Wiekle zu. Breslau, den 17. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [14491]

Die Gesellschafter der hier am 1. April 1899 begründeten und unter Nr. 3335 im Gefellshafts- register eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Frit Be>ker & C°_ Baugeschäft find:

1) Maurermeister Friy Beer,

2) Kaufmann Marx Perlhöfter, beide in Breslau.

Breslau, am 17. Mai 1899.

Könteliches Amtsgericht.

Breslau. [14492] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 2979 eingetragene Firma Carl Selten zu Breslau heute, gelös<t worden. Breslau, am 17. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister. [14129]

Nr. 2237. Firma: Eier - Export Gesellschaft Weißelberger & Jamenfeld in Caffel.

Inhaber der Firma sind:

die Kaufleute Theodor Weißelberger und Hermann JFamenfeld zu Caffel. :

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1899 begonnen. Eingetragen am 15. Mai 1899,

Cassel, den 15. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Cassel. Haudelê®register. [14130] Nr. 997. Firma: Ph. Straube in Caffel. ente ist eingetragen:

ie Firma ist erloschen. Caffœel, den 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Celle. Bekanntmachung. [14131 In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt

zur Firma Ph. Daniel in Celle eingetragen: Das Geschäft ist nah dem am 12. Mai 1899 er-

folgten Tode des Banquiers Philipp Daniel in Celle

übergegangen auf :

¿N die Wittwe Ernestine Daniel, geb. Meyer, in elle,

2) den Kaufmann Otto Rheinhold in Hannover,

3) den Kaufmann Joseph Heß in Hamburg, 4) den Kaufmann Leopold Gnot in Hamburg. Offene Handelsgesellschaft seit dein 15. Mai 1899. Zur Vertretung und Ee der Firma ift nur der Kaufmann Otto Rheinbold în Hannover befugt. Celle, den 19. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Il.

Charlottemberz. : [13683] In unserm Firmenregister ift heute bei der unter Nr. 966 eingetragenen Firma „Bazar des Westens K. Schaefer“ vermerkt, daß das Handelsgeschäft dur Vertrag auf den Kaufmann Ernst Loewe hier übergegangen ist, welcher daëfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. 4

Gleichzeitig ist in unser Firmenregister unter Nr. 1036 die obige Firma neu mit dem Siße zu Charlottenburg (Kantstr. 162) und als deren In- haber der Kaufmann Ernst Loewe hier eingetragen, Charlottenburg, den 13. Mai 1899.

Königliches. Amtsgericht. Abtheilung 14.

Cöthen, Anhalt. [14133] Handelsrichterliche Bekanntmachung> Fol. 340 des Handelsregisters, woselbst die Firma: „Th. Wittig in Cöthen“ verzeichnet steht, ift

Folgendes eingetragen : Dem Kaufmann Wilhelm Wittig hier ift für die Firma Prokura ertheilt. Cöthen, den 16. Mai 1899. Herzogli Anhbaltishes Amtsgeriht. I. Kranold.

Cöthen, Anhalt. [14132] Handelsrichterli<he Bckannimachung. _F Fol. 698 des Handelsregisters, woselbst die Firma: „Fried. Behr Deutsche Dörr-Anstalt“ in Cöthen verzeihnet feht, ift Folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Cöthen, den 18. Mai 1899. Herzoglich Anhaltishes Amtsgeri<t. I, Kranold,

Danzig. Bekanntmachung. [14135]

Fn unser Gesellschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 373 registrierten, hier domizilierten Kommanditgesells<aft in Firma Th. Barg einge- tragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöft und die Firma erloschen ift.

Zugleich ist in unfer Prokurenregifter bei Nr. 836 eingetragen, daß die dem Kaufmann Franz Robert Reichenberg bierselbst für die obige Firma ertheilte Prokura erlos{en ift.

Danzig, den 16. Mai 1899.

Königlißes Amtsgericht. X,

Danzig. Bekanntmachung. [14136] Fn unser Firmenrgister ift heute unter Nr. 2139 die Firma „Schmidt und Gohlke, Inhaber A. Schmidt“ und als deren Inbaber der Kaufmann Anton Schmidt in Danzig eingetragen worden. Danzig, den 17. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [14134]

Fn unfer Prokurenregister ift heute unter Nr. 1085 eingetragen worden, daß Herrn Paul Schü in Danzig für die unter Nr. 1231 des hiesigen Firmen- registers registierte Firma Joh®_ Grentzenberg in Danzig Prokura ertheilt ist.

Danzig, den 17. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. X.

Diepholz. Befauntmachung. [14137 Fn das hiesige Handelsregister if beute Blatt 14 eingetragen die Firma: j t F+ Corshenrich mit dem Niederlaf\ungsorte Bro>um und als deren nbaber der Kaufmann Frit Corshenrich daselbft. Diepholz, den 17. Vai 1899. Königliches Amtsgericht. I.

Düsseldorf. [13859]

Unter Nr. 2160 des Gesellschaftsregisters wurde beute eingetragen die Firma Lichtpauspapier- fabriken Phos, Geselischaft mit beschräukter Haftung, mit dem Sie in Düsseldorf. Der notariell aufgenommene Gesells<aftsvertrag datiert pom 26. April 1899. Gegenftand des Unternehmens ist die fabrikmäßige Herstellung und der Bertrieb von Lichtpauspapier und verwandter Artikel.

Das Stammkapital beträgt 51 000 , und zwar besteht dasselbe aus dem Lichtpauspapierfabrikges<häfte der zu Kopenhagen beftebenden Aktienge!|ellshaft Phos, welches die Gesellschafter

1) Techniker Joachim Knaa>k in Düsseldorf,

92) Kaufmann Wilbelm Qua> in Düsseldorf,

3) Kaufmann Josef Kaiser in Viersen, nebs Maschinen, Seräthschaften, Waarenvorräthen und Fabrikaten uud ausftehenden Forderungen ge» meinxschaftli< und zu gleihen Theilen zum Preise von 45000 4, einschließlid des Werthes der Firma gekauft und baar bezahlt haben, sowie 6000 M baares Geld. s

Bekanntmachungen erfolgen dur< den Deutscheu Reichs-Anzeiger.

R Bab. |

oachim Knaa : ki Wilbelm Qua> | |" Düsseldorf.

Ieder Geschäftsführer ist zur Zeichnung der Firma berehtigt. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß der Zeichnende zu der Firma der Gesellschaft seine Namensunterschrift beifügt.

Düsseldorf, den 16. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [14140]

Im Gesellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 596 - verzeichneten offenen Handelsgesellschaft Gutfahr «& Engelhardt hier vermerkt, daß am 15. d. M. der Getellshafter Erich Engelhardt aus der Gesellschaft au8geshieden, und daß an demselben Tage der Kaufmann Karl Gutfahr hier als Gesell- schafter in die Handelsgesellshaft eingetreten ift, sowie daß deren Firma geändert ift in „M. Gut- fahr & “,

Erfurt, 18. Mai 1899. ;

Königliches Amtsgericht. 5.

Erfurt. [14139] Im Firmenregifter iff heute unter Nr. 1456 die

A E. Engelhardt hier und als Inhaber der aufmann Erich Engelhardt hier eingetragen worden. Ersurt, 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. 5,