1899 / 121 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a

R

Misfsatsha. Kaution 25 000 Dinar. Verdingungshefte gegen 20 Dinar m K : Y e g ôniglihen Schauspiel a Eisenbahn-Betriebsamt in Belgrad; Pläne zur Ansicht n A R L vaterländische Drama Die Duo n Verei N dieetioro verbslicilet dus degutolger ier: N i / Canada. enver aereyung (En - arkgraf Friedrich 1.: Herr | Mitgliedern u. #\. w. ab : 2 i E | B 9 | : Ci v M H a S a eten e Bie Doars of Control, Suitas S Inder, Eee M e Dre GCbrifilaug: ate R S dabin: den Svnditas ded A ereieg ah L Î E E Î l a g E Toronto: Lieferung: einer Thurmuhr, 2) einer | Stroband: Herr Oberlä ider; Rieke: usner : Pir id - Rath Dr. Felis<, zu beauftragen, die "wit y . Glo>e im Gewicht von 12000 Pfd., 3) ¡weier Glo>en zu 3000 und | Kahle; G erländer; Rieke: Ftleh Hausner; Wins: Herr | Frage auf Grund des neuen ‘228 jurit (A »t 4 t f | U M Gertrud: Fräulein Abich: : r en Bürgerlichen Geseybuches juridis ; R H A d A0 l | 35 Lo T ERLO R R ANEA ras Aemianen n ce S g ie Au Herr Hartm » E E Ade Sa ee e nr stiäbrigen A E U ARb Mai Mors ertráge V zun el ll cl E nzeigel un mg [ rel l én id E il cl el. Gebäudes. Lastenheft und Angebotsformular bei dem Architekten E. L N ern-Theatér gelangt morgen | zulegen. Des weiteren wurde beschlossen, alle dem V Mitgetg N ; 397 ; / ; | I. Lennose, Corner of King and Yongo stroots in Toronto, ‘oder 1 Ne Flévermond ; inder bekannten esezung zur Aufführung. Bühnen zu veranlassen, im nächsten oes an vemsclben Tee it : M 28 Berlin Donnerstag den 25. Mai 1899. bei Sheel u. Co, 30 Canal London E. C. spiel in 4 Akten von Alexander Brreom-oon Derr Hr futeiBae ae dn äild Sulen Freytag dessen ust lek. „Die Journalifty - i ft i rasilien. Besiinoia dex L 18, ender | oder ein anderes . seiner Werke - zu geben und von d , 7 34. 3 / A Hauptrollen zum ersten Mal zur Auf übrunag : : 7 Z on den darau / M Direktion der E E Bold: E lus iets Mever Frau Anna E ite wa Weckt e ote f E aus i Verichte Vou deutschen Fruchtmä D é : is: T de 7 1 e 7 E I a r, n E ———————————————————————————————— arg E V fe geaen dr E tghalihn, „ver Seambaeo/fen Sf | Art (E; iden Be V eei Wie | See 1 Ta n Le der Fall war, Then Duatitó: 9m vorigen | Außerdem wurden 5 f G ; E : e ; 2 - f y i - Bahn, Staat Bahia, Länge 452,3 km ; 3) der Paolo Affonfo- Bahn, | Froböse; von Mo>: Walter Hollin; lbbeim: Sicaftiev Ociitee! | ‘gema V ny V E R S R Maak R uuen0 retilcats ugang gering mittel | gut Verkauste | Perkaufs- Dur] Markttage E I i Menge Durch- | nah übershläglier

Staat Alagoas, Länge 116,9 km. Angebote an obengenannte athias: Carl Dahlen. Gezahlter Preis für 1 D lzent ezahlter Preis sür oppelzentner werth ; Schätzung verkauft zentner shnitls- | dem D N iner

Verwaltung oder an das brafilianis<e General: Konsulat in Antwer pen | Im Theater des Westens findet morgen die l O zu rihten. führung der Bizet’shen Oper „Carmen“ mit Tie Made Mannuigfalliges, jedrigster | höchster |niedrigst höchster | niedrigster | höchster |Doppeljentner Vf niedrigster er | niedrigster er | niedrig A ster pelzentt | (Preis unbekannt} d kb é Á Mh |

Verkehrs-Anstalten Prevosti in der Titelpartie statt. Am Sonntag gastiert die Künstlerin Nachdem die sämmtlihen Wahlen d : zum vorletzten Male, und zwar in der leßten Auffü für d E „Zentralausf ui S L C a ' n Aufführung von | für das Berliner Rettungsw d i De E e e Dien Laien, 20 Mai Ouessent Gounod's Dper „Margarethe“ Um Sonnabend geht alé lepte Vor- | Fentralaus\cuß am Dienstan kter Leitun Ves Botsilenter i s R En pas „Roland“, v. Baltimore kommend, 23. Mai Eastboucne pas. | Herrn Alberti in der Rolle des ‘Cha [ol a vid eg otel de def (NUIEE-, D: Med erm gan ta, Deli Dr. Sbennd f O: e e 1 82 V ser Friedri" 33. Mai v. New York a. Bremen abgeg. Dresden“ O. a lSébabint hape ou in Scene. effsen Amtszimmer definitiv konftituiert. Der Zentralaus\{huß se Insterburg j 16,49 16 40 3 En 24. Mai v. Bremen in Baltimore angek. „Bayern“ n “Oft Asie Gastv 1 nd_und Sonntag, finden die drei leßten sich nunmehr, wie folgt, zusammen: Vorsißender: St Stettin « - 15,70 LTO 24 (O: | G 4 . i“, n, Ost-Asien orftellungen von Adele Sandro> im Lessing-Theater stait rath Dr. Straßmann, Er t , Slatb 15,50 15,59 : î 15,50 | N L a Plata dek n n pass. „Koblenz“ 22. Mai Reise v. Vigo | und war spielt sie morgen no< einmal die „Fedora“, am Son cbenb [icher jtegierngs s Rath Hoffmann Binettós! Lari dg E ge 16/00 29 L Unt va T BILO t Und Sonntag die Magda in Sudermann’'s Schauspiel „Heimath“. Vorsißenden und Schriftführer: Stadtverordneter Dr Gerstenb det 16,00 | Marine-Ablöfungêtransport nach Dil-Asien! best 24. Mai n pa pri le A ire fici T Sie dtve O Görlis, Stu i | a ; I ; cas ' nu - ] e -Marrltegt 1 Beafio 891 28 Vial e Peinanbuco anae | g Df Roniision,, (lde fe dem e gte nädie, age n | Wn inge u De d. Vireftor „Knoblauch, Direftor g und Reise n. Bremen fortges. ‘Kaiser Wilhelm der Große*, 24, Mai Gesaligbexein é uri dei vos Er Cel Wre ender gin De, mene Rae, Dg S Ln LNg ese : y Sroße“, 24. ( einer Majestät dem schaft: Geheime inal- ell dci A Du ita, a P g orte, E l o a v. ß f Tes E ape dite als Presscecidht fungieren v ‘ebt Dr. med. Alexander; Kafsendelegirter B Dr. von Bergman, 2 , 24. Ma l S rg* 24. Mai ( n aus dem General - Intendanten der Königli rerer M Dia BsrAsien best 24 Mai ‘in New York: angek. „Ellen 4 Schauspiele - Grafen von Hochberg, dem @eiliten Dber- Kiel, 25. Mai. (W. T. B.) Der evangel is< - sozi Hamburg, 24. Mai “(W. T. B) e Arus DOOR eru Sa leo crbeita ppa Aan li E der geist- a nes Due heute hier von dem Landesökonomie- Ratb Dr: Nobb: a E T E Ea f as den R ten, den Mitgliedern der Akademie der erlin) mit einem dreifachen Hoh auf Seine Majestät den Kaiser in Hongkong angek. „Strathtay“, v Varilad. Tortwenb ue:M eute l fessor Heinrib Hofmann und Professor Vierling, eröffnet Ober-Bürgermeister Fuß begrüßte den Kongreß im N iner! n , Montag | sowie dem Komponisten und Musikshriftsteller Professor Taubert, | der Stadt Kiel. Unter d ichéns G" I LURA Sous able bare inie „Pretoria“ heute Nachmittag 4 Uhr von can S Rb D Le ette LNLL E des POU Es und dem SAS Proféfsoren Ea guer: f edt Met D Beitr Dare London. 24. Mai. (W. T. B) Castle-Linie. Dam K 7 N h Hugo Bo>k. Nach neueren Bestimmungen der | Un ierke. f 4 (W. T. B ò ie. pfer ommission weicht die definitive Reihenfolge der einzel e Pte D Ee Ma D an A TON au getomaen, Feslbude an A demn Beutel betheiligen, len der ini offütellen Á Moskau, 25. Mai. Auf der Kursker Bahn entgleist: La L ; x Q. D. „A merikas- gebenen, in nachstehender eise ab: Erst gestern ein Güt : ; Linie. Dampfer „Amsterdam“ beute Vorm. in Rotterdam angekommen. a7 orgens (Fred den E ne Vormittags 1 ‘uhe ‘fngt: Maschinist und E A S O zertrümmert, de: ia O Männer-Gesangverein „Sansfouci“ - Dortmund, 121 Sänger ; Ait, VRORGE N M Stotti Z Theater und Musik. 2) Straßburger Männer-Gesangverein, 131 Sänger; 3) Essener Shlüffelburg, 24. Mai. (W. T. B.) Ei S E ; Männer - Gesangverein - Eff d. Rub z ; S . .) in vom Lad og Stargard |. P i Lessing-Theater. verscher en a. d. Rubr, 149 Sänger; 4) Hanno- ee eingetroffener Dampfer hat im nördliden Theil des Sees Scivelbein Fráulán Aliele SaubL0> eute vétgestert ibe. Gastsplet i ersher Männer - Gesangverein, 232 Sänger; 5) Männer - Gesañg- waltige kompakte Eismassen angetroffen. In A e KösLi : es e “Eu Fedora* in Sardou's gleichnamigem Schauspiel Cn E E R n Een 6) Bremer Lehrer- | berrsht seit zwei Tagen Schneefall. z r<angel M ort. Im Ganzen i ; n i } ' . Zweite Gruppe, welhe morge r E Raigitich.. it Sensatidns I, Ems Radi: tair u ee Nachmittag 3 Uhr singt: 1) Berliner Lehrer*- Gesangverein, 219 Sassari, 24. Mai. (W. T B.) - In der Provinz Sasfsari Mi lis Aufaabe. Die Rolle der Frau, De S in Den D better V0 SH0eY, 2) Liedertafel zu Gotha, 115 Sänger; 3) Potsdamer find wiederum 9 Uebelthäter, die fi perborgen hielten A Frankenstein Bräuticams verlicebt, giebt zwar Gelegenheit, die ganze Skala der Ann, LIggyerNn, 142 Sänger; 4) Vänner-Gesangverein „Froh- griffen worden; aht andere stellten fih elbst, drei wurden be Schônau a 13,70 13,80 13,90 14,10 Empfindungen vorzuführen, is aber lediglich für die Virtuosi lan « O L Rb, 125 Sänger; 5) Männer - Gesangverein | tinem Zusammenstoß mit der bewaffneten Macht cetödtet. Ma S Abo L 100, Jin BeaareentG, | 1410 14/30 1430 | 14,50 bere<net, der die darin enthaltene Häufuna von extremen Theat Î G D EE Mühlhausen in Thür., 139 Sänger; 6) Kölner Vêänner- hofft mit Bestimmtheit, daß dur die polizeilichen Maßnahm L M 2 id, 24 Mg E, | 15,60 15 69 15,80 15,80 éffetten willkoutmen M, Fcättein - Sankros. aber f E e: Ge'angverein, 210 Sänger. Dritte Gruppe, welhe am Sonn- | normalen Sicherheitézustände in den Bezirken Nuoro und Dri die S8la E R L14410 14 50 1460 15 00 A Ins strebende Künstlerin um sih mit folchen Nibtiatiten u Gei LEEG R A E nale 1) Erfurter Männer- | wiederhergestellt werden (vgl. Nr. 116 d. Bl.). S rade Anebuts 1 e A naa Oh j 1350 | 1400 1400 | 1440 efassen. Sie versuhte aus der Fedora eine menschlihe | A Ss E; Männer-Gesangverein „Concordia“ - Paderborn E ; : -— 14,00 | 14,60 Geftalt haf: peridimz o TE, : ede achen, 146 Sänger; 3) Magdeburger Lehrer- i 24:1) E E as dep E S: 1e Som rb (mae es, vin, dis tbafralien | Sinaei: H Sggebig des Tugnnis in, Nad 8 Dig, 197 E L Sm a Nd der Verfasser geradezu gewollt hat. Di Mille “wann sie | Sänger; 5) Männer-Gesangverein „Concordia“-Effen a. d. Ruhr Nach Schluß der Redaktion eingegangene E a ri 2 G E | 15,00 5,10 1520 | 15,40 dur< niht an Wahrscheinlickeit, büßte fler viel a Wirkung An 192 Sänger; 6) „Liederhalie*-Karlsruhe in Baden, 153 Sänger. / Depeschen. A (R | 16,00 16/00 ile E ves Loe N Erne Ferne Scene wuchs die E Wien, 25. Mai. (W. T. B.) Der Kaiser empfy Ueberlikdent C M) iNIOZ. E of! 8 E000 15,00 —, Sli 1 cure tage Gele euer P wel Ls: Le Vent | Dle Geaeralyerlommkung des, Deutlcbes Bübaene | Kuloman von Stel fe “Prien Grof Mun 8 M S, | pa R 160) Hs l O Gee ‘Lew Gori: V D errn L en, | Vereins hat am 19. und 20. d. M. in Köln stattgefunden. , n SDget!. i i Gera M s 9 e E C L O NTS | l i il t alû>ten E E ns E B I RIONs T miß- die gepflogenen Verhandlungen macht die n O A Helsingfors, 25. Mai. (Meldung der „Russischen Wi N t S rfe f EET R I 10 19/80 14,80 vovgescbrieden U :-aber aut, seite Leistung Gerte fd S fungen: Ein Antrag, die Generalversammlung des Deutschen Bühnen- E ata gee In der gestrigen Sißung dei L G er st e. Ä gol er N Torre vollauf verdiente, welhe thm ation D E U Da Guter A Li Bein inteldtntin mif vg es Ge raten Uen e Row | Mith Leiv R “de 1300 13.00 1340 13,40 dlener Künsilain zu theil wurden, Unter den übrigen Darsteller | Bühnen gült . De ‘urf eines für tie dem Vereinangehörenden | Missionen über die bekannten Neuordnungen auf mil: F 5 R A U R [1598 290 | 13,50 13,50 zeichnete sh nur no< Herr Leisner aus. Im Gris ' ühnen gültigen Haus- und Dieziplinargesetes, desen Auëarbeitung dem tärishem und legislativem Gebi 4 Stände Frankenstein i. Sl. «e bi: UR 440 v | 29 Nuff 16 N L S zen machte die | Schweriner General-Intendant i ; gus em Gebiete berathen. Die Stände Oa a A s e s 9 12,80 1290) 19/00 1940 (itid-geaua Liber Worba sei sie zu shnell und daher nit forg- | wurde berathen und dessen Grrsübran beslofsen, Ferner sollen die Es Ie erklärten sih einverstanden mit den Gutachten Sab R E t r L Es 41000 1 1000 1A N at 2 A6 e} Gastspiel-Verträge eine bestimmte allgemeine Regelung erhalten. ch ommissionen, die indessen mit den im Landtage ein L Marne N L E i 52 013:09 13:00] 13,20 13,20 Ê 13,00 13,00 | Im Königlihen Opernhause findet as se Eine der wichtigsten Vorlagen behantelt das Vertragsverhältniß eines U rahten Vorlagen nicht übereinstimmen. Der Shluß des GBONON I I IETI 01) SEIOAE a I 0A 1400 16,20 4 1000... 1828 Z Y Ge’ammt-Gasispiel der Großber bali fl b morgen ¿2 sehste | Bübnenleiters zu seinen Mitgliedern im Falle seines Todes, zu welcher andtages erfolgt am 27. Mai a. St. LAnebura S a e ollte 185 Ei ; 13,59 14,50 | 1450 | 15,50 i ; j; 2, Schwerin statt. Zur Aufführun cal Ld aare S Vorlage die durch das in jüngster Zeit erfolgte Ableben der Direktoren e R O E | Cn 2000; 4 Ad 13.90 14,13 „Ingwelde“ unter Kapellmeister Zumpe's Meiläng, Schillings? Oper | Pollini-Hamburg und Stägemann-Düsseldorf geshaffene Lage der be- T En) Dinkelsbühl S P IOOE E Ed f I d 15,80 IES Zee ipe's Lettung, treffenden Erben die Anregung gegeben hat. Es wurde die Frage (Fortse des Ni : : i Biberach E 10 115,60 _— | —-- 15,50 15,50 zung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) Altenburg L iber Cat ¡ ; O 19,20 N 60 | 15,60 ¿ L 2e nba A C o ao S | 1300-4 13.00 409 | 14,00 Ô Ï é C24 P P T 12,40 13,00 | 14,00 Ï @ .

E E E E E A E o e E A I E E v 2 E G Breslau . afer. 1440 | 3 14,40 14,40

12,80 13,60 | 14,00 13,45 13,70 | 14,60 1460 | 15,20 14,86 15/10 | 13,60 13,60 i 13,60 13,50 14,00 1400 | 1460 | ; i L i fe 14,00 14.00 14,20 13 90 13.00 | 13,20 13,20 13,00 | 12,80 12,80 | 13,20 12,89 12,39 h 13,00 12,70 12,70 12,67 12 80 12,75 12,80 12,70 13,00

2 16,50 |

add

A0

Gr: ü LE E d 15,89

Frankenstein « « - tut 1% 15,50

Schônau a. K. « « 43nd 15,80

Dalherstahtis 0; fett a S G Gle é 14,80

Marne Ote d Î 15,40 15,69 15,60 14,69 15,10 15,60

| 16,00 16,00

Goslar, 16/2 24 és I | S S 15,00 50 | 15,50 16,00

|

|

16,10 16,10 16,20 16 40 15,09 15,29

| 1

en o O

|

_— > [e 4) D

15,10 |

pi > en ®

Lüneburg «-

Paderborn . « U I S I 16 09 16,00

Limburg a L + «é teileleitie e j 17,25 17,50 | 15,80 16,30 16,50

17,30 17,40

17,50 17,50

15,89 15,80

Aeu ub Mae MOINTIOTÉ fein : D intelsblblat it qui s ile rettet e 16,80 17.40

Ueberlingen» + « ial. <2 h

Altenburg vI5KOUE « Lade | 15,20 i Landstkerg a.‘ W. O | 15,00 | 16,00 16,00 Breslau . [) . . . . . . . (3) 14,39 | 15,30 16,00 Noggeu.

_— f} 14,00 14,00 14,00 14,00 14,10 14,10

14,70 14,79

1400 | 14,20 13,75 13,75 14,00 14,00 -- 1420 | 14,20 13,10 13,30 13,590 13,70 13,00 13,50 1350 | 14,29 13,80 13,80 1410 14,10 13,60 | ‘- 13,50 13,70 13,70

O Q Q. E Q: A u U O

Qi

E

S >

h 1 a

Go bD DO A0 C N E Led

m4 bek Dem fer brmerk Go L

pad

2

eni > O (e) _—_ i n

bt bi DO t b DO ¿S TIDIS omon

D. Q T H C Uq T E «e L n. E: T D V

Wetterb 8

7 D E

M C RO S

iht vom 25, Mai, T

c Morgens. Theater. Berliner Theater. Freitag: Die Badesaison, | „Im Sommergarten: Großes Militär-Doppel- _:'4'Sutétburg Konzert mit Variété - Vorstellung. Anfang Elbing i |

Se R

1

Königliche Schauspiele. Freitag: Sonnabend: Das Erbe. ) ) . g: Opern-| S i 6 Ubr. GaUE rtoali Ri A Gesammt - Gastspiel der Vg L S. hr L S polddam.. Sé&werin. - Sigwelde. ggisven g eleper aus Schi J x Residenz - Theater. Direktion: Sigmund Frankfurt a. Max Sghillings. Dichtung von Ferdin L Grat chiller-Theater. (Wallner-Theater.) Freitag, | Lautenbura. Freitag: Gastspiel von Fran Spor>. In Scene geseßt vom Regisseur Herma Abends 8 Uhr: Zum ersten Male: Satisfaction, | Tewele. Der Schlafwagen - Kontroleur (Le Gura. Dirigent : Hof-Kapellmeister Hermann Z nn | Schauspiel in 4 Aufzügen von Alexander Baron | contrôleur des wagons -lits.,) Schwank in Anfang 7# Uhr. A nn Zumpe. | von Roberts. 3 Akten von Alerandre Bifson. In deutscher Ueber Schauspielhaus. 141, Vorstellung. Sonder- Sonnabend, Abends 8 Uhr: Satisfaction. tragung von Benno Jacobson. Vorher: Zuw Abecacteat (1, 20, Voritellune Dio ae Sonntag, Nacmittags 3 Uhr “(vierte Vorstellung Einsiedler. Lustspiel in 1 Akt von Benno , Vaterländishes Drama in 4 Aufzügen von Ernsi im Shafkespeare-Cyclus): Der Widerspenftigen Jacobson. Anfang 74 Uhr. : Rawitsch. von Wildenbru<. Anfang 7# Uhr. E INRUNS, Abends 8 Uhr: Zwei glü>liche Sonnabend und folgende Tage : Gastspiel von Franz Militsch . ..«_+ - Es Opern-Theater. Die Fledermaus. Kid Ses Eictia Schlafwageu-Koutroleur. Vorher: Graun Schl. E o | Komische Operette mit Tanz in 3 Akten nah E um Einsiedler. Halberstadt E T 1460 | E E s ao e e e ol eits 14,00 Glan E iti ie «o 6 13,50 eia e s ie r E E 13,25 Paderborn 5 s L Limburg a. L

L 0 lle Ba S ae ol 0 je 13,80

Temperatur |

Stationen. | Stettin . Stargard Schivelbein . Köélin a Lauenburg i. P.

Liffa .

I E11 FAA

Wind. | Wetter.

Ï [e U NDND m N

in 9 Celsius |

Bar. auf 0Gr u. d. Meeressp red. in Millim 59G. =4°N.

j

DO D bD

P d D D D D > >

N t > O0

12,80 1280 | 12,60 12,70 | 12.80 12,50 12,80 | 12,80 12,80 1280 | 13,03 19,40 1240 | 12,80 12,00 1220 | 12,40 1480| - 15,10 | 2 1840| j i A 14,20 1420 | 14,40 300 14.20 14,20 14,10 15,00 | 15,10 | ; j

13,50 14,00 14,00 | 6 2% 14,3) 14 30

15,00 15,00 1560 | 93 15,35 15,00 T 14,30 44 14,66 14 80

M u 13 60 | 10 14.20 14,00 14,20 14,60 | 1480 | 90 14,50 14.86 14,20 14,30 1480 | 108 14,35 14,00 | 15,48 15.48 15,70 i ; j i

|[NNO 2L2bede>t |NW 3\wolfig NO 3ihalb bed. | 2\woikig | 2\Regen 2'beiter

Bellmulet 7 Aberdeen Christiansund | 762 Kopenhagen 75 Sto>holm 758 Haparanda 760 St.Petersburg| 762 1|Regen Mosk :…. | 770 1\wolkenlos ; C i —| | Mèeilhac und Halévy. Bearbeitet von C. Haffner I Ae Ps A Ae i d und Richard Genée. Musik von Jobann S Theater des Weslens. Freitag (37. Vor- ili Cherbourg . | 757 | 4lbede>t Tanz von Emil Graeb. Anfang 7# Uhr. stelurg im Freitags - Abonnement): Gastspiel Familien-Nachrichten, Helder - 755 |NO »d|bede>t aaen: Opernhaus, 134. Vorstellung. | Franceéchina Prevosti. Mit gütiger Erlaubniß der | Verlobt: Frl. Martha von Selchow mit Hrn. Sylt ... | 756 9 3|Regen Beethove Oper in 2 Aften von Ludwig van Königlichen General - Intendantur. Zum lehten | Oberleut. Walther von Oheimb (Rudnik— P | 24 (o Jes Hethoven, Zert nad dem Sramiöischen von Here | Hale: Carmen, Lyer in 4 Alien von Georges | H eur Claus Ruge (Bertia - Wilmers Swinemunde | (9 S beiter | S pi ; Í / So Bel ¿nad : Neufahrwafser| 757 |N 1/kalb bed. | 4 ANupiczaus 142, Vorstellung Deborah. | _ Sonnabend: Letzte volkstbümlide ODpern-Vor- dorf—Zelz). (0 295) 5 000A Biberach 16:20 Menol …. .| Ls 1 [beiter E L OUNE in 4 Aufzügen von Salomon stellung zu halben Preisen: Der Poftillou vou Vereheliht: Hr. Regierungs-Assessor Dr. Kur! Üeberlin L A 15,20 h Peroann ee vos PtosemtbaL, „Anleng 71 Uhr. | Lonjumeau. (Werner Alberti.) von Elbe mit Käthe Freiin von Richthofen Altenburg : E 2 U E 14,00 15,00 15,00 15,30 Jieuest in - Theater. Die Fledermaus. (Berlin). Hr. Dr. phil, Theodor Preuß mit 9%, Gondebera 0. Wn)» oq d 90 12,75 12,75 13,00 | . 5 | , 12,00 | 12,30 12,50 12,80 13,00 | 13,

| Anfang 7F Uhr. Billetreservesay Nr. 43 Frl. Mar j i

Siaats Ee . garethe Reih (Königsberg). Breélau

Mioababena 4 70254 en j Sonntag: Die Fledermaus. Anfang 74 Uhr. | Lessing- , Direktion: S „| Geboren: Ein Sohn: . Pastor prim. % 2e z I O Ä : Î : : f

Ménibet ‘¿15765251 ae R Nr, 44. i RRG Ren, „Paion: La Nenmauz Steffler (Glaß). Den Obelehrer De! räner Gemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen bere<net.

Chemniy . . | 752 1/halb bed. | Militär onceer fte DEOLUO E N Sonnabend: ‘Vorlettes S El Reat Ore, (Stolp i. P.). Eine Tochter: Hrn. Amtt- in liegender Strib (—) in den Spalten für Preise hat vie Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ift, ein Punkt (. ) in den iegten 1e<s Svpalten, daß entsyrehender Bericht feb lt.

Berlin i 753 | 3\balb bed. Wu Zert tat. e Theaterbillets be- | Heimath. E i rihter Hoffmann (Bernstatt i. Shl.). Hrn-

Wien .... | 751 |NO 1|Reaen | E E ge den Gier L Sonntag: Lettes Gastspiel Adele Sandro> Pastor prim Zimmermann (Festenberg) Vtn- Kougrefß; zur Bekämpfung der Lungentuberkulose geführt werden. Die Zahlen der Sterbelisten sind alfo zu klein. | das männliche weist eine viel höhere Sterblichkeit an Schwind-

Breélau 753 9lbeded>t A2 Monat Zuni a 4 T s-Villets sür den Heimath. x Schulvorsteher Dr, Erdmann Langner (Breslau). s; als Voltskraukheit. Vie Tuberkulose ist eine Krankheit der ganzen Welt ; sie kommt su<ht auf wie das weiblihe. Die Bedeutung dieser Todes- | . findet am Montag, den Gestorben: Hr. Bergwerks-Direktor und Haupt- F in allen Zonen und bei allen Rassen vor. In Europa stehen, | ursache wird desto größer, je höher der Mensch inx

wenn * man die Todesfälle an entzündlichen Krankheiten der | Lebensalter vorrü>t. Im Alter von 15 bis 60 Jahren starben im

Se d’Aix .. | 759 |\NW 5wollg | L 29. Mai ) qus : E E E

Niua ¿6 cut 60 4 n FHI olf TOs Tafie fiatt "G6 tien Bill ts p S DaE mann a. D. Otto Menzel (Bunzlau). Frl. : I. i: 4

Triest .… ..… | 752 |NW 1 bid f 99 Schausviel-Vorstellun [els zu b Opern- und Ueues Theater. Direktion: Nuscha Buye. Sophie Molitor von Müblfeld (Breslau). Nach Eröffnung der Verhandlungen des Kongresses nahm in der Athmungsorgane mit berü>sichtigt, Norwegen, die Schweiz und Dâne- | Durchschnitt 1894 bis 1897 jährlich 87 600 Einwohner des Deutschen

Vebersiht der Wi ae véttia 7Avúirdek t20ie: 2M gen ausgegeben. Gleih- | Freitag: Hofgunst. Lustspiel in 4 Akten vo Hrn. Hugo Frhrn, von Leonhardi Tochter Elisabeth estrigen Nachmittags-Sißung zunächst der Direktor des Kaiserlihen | mark am günstigsten, Belgien, Italien und Rußland am ungünstigsten | Reiches an Qungentuberkulose, d. h. 295 auf je 1000 Lebende

d E, Wed ver Wikterung,. 132. Opern-Vorftell E B e für die | Thilo von Trotta. Anfang 74 Uhr n (Darmstadt). esundheitsamts, Wirkliche Geheime Ober-Regierungs-Rath Köhler | da. Das Deutsche Reich weist mittlere Verhältnisse auf. Es hat | dieser Altersklasse, bei einer Gesammtsterblichkeit von 9,1. Diese

Fine flawe Depression liegt über Zentral-Europa, _ 0 ung zurü>gefkauft. Sonnabend: Hofgunsft. 2 ! amar (Berlin) das Wort zu einem Vortrage über die Bedeutung und | eine Sterblichkeit an Lungentuberkulose von jährli<h 2,25, an ente- boben Verluste fallen wirthschaftlih schwer ins Gewicht. us8breitung der Tuberkulose. zündlihen Krankhetten der Athmungsorgane von 4,9 auf 1000 | Der Kampf gegen die Krankheit i niht ausfihtslos,

Hochtrudgebiete über Südwest- und Ost-Europa, Aécnuis j Redakteur: erantwortlicher Redatteur.- Es könnte fast überflüssig erscheinen, fo etwa führte er aus, die Bedeu- Einwohner, bei einer Gesammtsterblichkeit von 21,8 (1894 bis | da weniger die von der Natur geschaffenen Verhältnisse, als Höhenlage der Oertlichkeiten diejenigen, welhe der Mens selbst herbeiführt, für die Entstehung

Ueber dexs Britisen Inseln ift das Barometer stark E i i estiecen. Bei im Norden süböstlihen, im Süden Deutsches Tyeater, Freitag: Die Ge- Belle-Alliance-Theat 3 i R S L E Dee muh R immer wieber vergegenmwêrtigen, wie wel eerde Wi t iei f ie ie Be E heater. Belle - Alliance- | Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. muß si immer wieder vergegenwärtigen, wie weitgehende Wurzeln dieses | is für die Verbreitung der Tuberkulose nicht von wesentlicher | der Krankheit von Beeutung find, Fn bectulosesterblihkeit urük-

D >

|

J N i |

G D Cs G

ver A pre prr lemaeÀ

S S

bo Do

| l

oor

j

t A DO DO

I S M E E E a Ae E A R 0 9D

(Q W

O

CYTCYTCYTCYTCY M D U ITDON O

L TCY)

Q 00° 00 O0

S jf if ff M S

brd hee pur ermerk jer en >

2 r pre jmd

P E]

_

pk prt jpurrò jrrd P O! j SSS8S

M A « . < «

t

Paris _. | 754 |[WSW 3\Regen ünster Wiítf.| 752 1ihalb bed. | Karlsruhe . . | 754 |& 5/bede>t

| | |

dad b A E irn 4 6-5: SEGACE T

üdroeftliden und westliten Winden ist das Wetter | fährtin Der grö L e x “s ao f . rön .— 7; , c d “D NEA 2 7 S x L L L Ì q 4 L a Dentzland trübe und wärmer; nur im ostdeutshen | Anfang 7$ Uhr. grüne Kakadu, Paracelsus. N eti Freitag: Gastspiel Emil Thomas. | Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags Leiden geschlagen hat. Das {tatistise Material über seine Verbreitung | Bedeutung , wohl aber machen sh hier meteorologishe Ein- | den Kamp\ aufgenommen haben, ist bie Tuberkulosesterblichkeit zurü>- e berrs&t heitere Witterung; vielfa ist | Sonnabend: Fuhrmaun Henschel / f Af tienbudiker. Posse mit Gesang und Tanz Anftalt Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32. ist sehr ungenau. Nicht nur hinsichtlich der Erkrankungen, sondern auch be- | flüsse (Riedershläge, Winde u. st. w.) geltend. Ebenso ift ein regel- | gegangen. Es muß daher mit allen Kräften die Vernichtung des tegen gefallen; Hamburg und Mühlbausen hatten Sonntag, Nachmittags 24 Ubr: Nora. Abend D ften von D. Kalish. Musik von A. Conradi. e j züglich der Todesfälle ergeben {ih viele Fehlerquellen besonders daraus, daß | mäßiges Auf- und Absteigen der Schwindsuchtösterblichkeit in den Krankheitserreaers angestrebt werden, unter Hebung der Widerstands- : ; ends | Quodlibet und Kuplets von Alfred Bender. Anfang Bier Beilagen andere Krankheiten (entzündlihe Erkrankungen der Athmungêorgane) | einzelnen Jahreszeiten bemerkbar. In den Ländern der gemäßigten | fähigkeit des Organismus. (Beifall.) Zone ift dieselbe in den ersten fünf Monaten des Jahres am größten. Hierauf folgte ein Vortrag des Geheimen Medizinal-Raths

geftern Gewiiter. Deutsche Seewarte 74 Ubr: Cyrano v B As T L í *- on B . | : ergerac 8 Uhr. (einshließli< Börsen-Beilage). au! dem von der Tuberkulose vorbereiteten Boden das tédt- | Zone L : f lihe Ende bedingen und dann als eigentliche Todezursachen aus- | Auffällig verschieden g-ftaltet si< das Verhalten der Geschlechter, | Dr. Krieger über die Beziehungen zwischen den äußeren

\