1899 / 121 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wirth hier (Albré(istrafe 39 und Blohmann- ftraße 20) ift beute, am 23. Mai 1899, Mittags 51 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Herr Nathsauktionator Canzler bier, Pirnaischestraße 33. Anmeldefrist bis zum 16. Juni 1899, Wahltermin am 26. Juni L899, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 26. Juni L899, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 16. Juni 1899. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung Tb.

Bekannt gemacht dur<-den Gerichtsschreiber :

Sekr. Wolf, :

[14855] Kounkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Köster hieselbst ift beute, am 23. Mai 1899, Nachmittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtéanwalt JIblefeld hieselbst. Anmeldung der Konkuréforderungen bis zum 24. Juni 1899. Termin zur Besélußfafsung über die Gegenstände des $ 120 K-D. am 17. Juni 1899, Vormittags LO0 Uhr. Allgemeiner Prüfunastermin am S, Juli 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest

[14836] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der fd el LRfERLESNE L. Kaniewski zu Posen if heute, Nachmittags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ludwig Manheimer hiers selbft. Offener Arrest mit Anzeigefrist, fowie An- meldefrist bis zum 13. Juni 1899, Erste Gläubiger- versammlung am 20, Juai 1899, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin am 30. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 15 des Amts- gerihtsgebäudes, Wronkerblaß Nr. 2.

Posen, den 20. Mat 1899. Königliches Amtsgeriht.

[14835] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Nichard Mectwitz, Inhabers der Firma Paul Meckwiß zu Großerkmannsdorf, wird heute, am 23. Vai 1899, Vormittags $11 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: der Kauf- mann Carl S@&ulze in Radeberg, Kirhstr. An- meldefrist bis jum 3. Juli 1899, Waßbltermin am 19. Juni 1899, Vormittags LO Uhr.

des Verwalters und zur Beschlußfassung der Gläubiger überdie Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- auss<usses der Schlußtermin auf den S. Juni E899, Vormittags 107 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte T Bierselbit, Neue Friedri<ftraße 13, Hof, Flügel B., vart., Zimmer Nr. 32, bestimmt.

Berlin, den 20, Mai 1899,

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 81.

[14833] Konkursverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Michalowis zu Danzig wird nah erfolgter Abhaltung- des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Danzig, den 17. Mai 1899. Königliches Amtsgzeriht. Abth. 11.

[14832] Konkursverfahren.

Das Konkurtverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Plebuch in Danzig, Kohlen- markt 13, wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß-

Vormittags 10 Uhr, vot tem Königlihen Amts- gerichte bierselbst beftirnmt. Meerane, den 17. Mai 1899. Frevybothb,

b T Gerichtsschreiber bes Königlichen Amtsgerichts. [148343] :

J Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hermaun Kreimer in Gesmold wird, nachdem der in tem Vergleichétermine vom 6. Mai 18399 angenommene - Zwangsvergleih dur re<tsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur< aufgeboben. | Melle, den 23. Mai 1899, Königliches Amtsgericht. T1.

[14825] :

Das Königl. Amtsgeriht München 1, Abth.A.f. Z.-S,, hat mit Beschluß vom Heutigen das am 4. Ja- nuar 1899 über das Vermögen des Kaufmauns Heinri<h Schönumann in München eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvecgleih beendet aufaeboben.

Amtlich fesigestellte Kurse. Berliner Börse vom 25. Mai 1399.

1 Frant, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 W. =

Amsterdam, Rott. do, S G

Brüffel u. Antwp. do. do.

Skandin. Pläße .

4 7 Gld. südd. 8. = 12,00 Æ 1 Lid. hol. “l mat N l R 1 stand. Krone == 1,125 ldrubel = Mh ) O Sora = 4,20 d 1 Livre Sterling = 20,40 e

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preuß tag, den 25. Mai

RheydtStA 91-92 Rixd

1 österr. Eolds do.

. W. = 1,70 4 1 Krone öbsterr.s do. do. do. do. do. do.

1 Rubel = 2,16 «&« 1 Peso = Wechsel. : 100 fl. |8 T.[168,45S 100 fl. |2M.1167,80bz ! 100 Frs. |8 T. 100 Frs. 2M. 100 Kr. [19T.

v.)

Mp: j do. do. Glberî. S Grfurter

Dessauer St.-A.9114 do. do. 96/3 Dortmunder do.91/3 do. 98/357 Dresdner do. 1893/35 Düsseldorfer do.76'2è

Duisb.do 82,85,89/3#

¡95 ESfienex do. 1V.V.!33

Börsen-Beilage

Berlin, Donners

1888 34 1890 2 1894/3 v. 96/32 t.-Obl. 3 do. [1d

S2artz. St.A. 96

3j . Gem.-A.|4- erSt.-Anl.|3i do. do. 13

If S4. Iohann St.A.|2 ôneb. Gem, A. o. do. 96

Spandav do. 91 0. do. 189513 Stargard St.-A.|3 Stettiner do.1889/3 do. do. 94 Litt.O.

4 SáwerinSt.A.97 sl 1,

Lauenburger . . 4

Pommersche . . .4 do.“ s

H

nnover?!<e . . .13 fien-Nafiau . 14

euteubriefe. Pnreres « 44 (1410300030 A

do.

L

| vers./3000—39 | 1.4.10/3000—#9 133] vers. 2000—39

9. ir» u. N irk.lá | Rue R ab vérs>: [300080

vers{<.|3900—30 32| vers<.|3000—30 * 134) vers<.|13000—30

<en Staats-Anzeiger.

1899.

102,25B 97,75

102 30S 97,75 G 102,30 97752 102,25 97,75G 102,25G

1.4.10/3000—30

1.1.7 |3000—30 1.4.10/3000—30

1.4.16/3000—30 1,4.10/3000—30

(Lombard 5

do. do. 1898/32 Flensbg.St.-A. 97 34 Frausft. St.-A. 98/35

bis zum 19. Juni 1899. Großber¡oglib Mecklenburgishes Amtsgericht Grevesmühlen, 3

Prüfungétermin am 11. Juli 1899, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeige- pflicht bis jum 3. Juni 1899, Königl. Amtsgeriht Radeberg. Bekannt gema>dt dur< den Gerichtsschreiber:

München, 20. Mai 1899. Der Kal. Sekretär: Gutschneider.

[14847] Konkursverfahren. Das Konkur éverfabren über das Vermögen des

termins bierdur< aufgeboben. Danzig, den 18. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

[14837]

100 Kr. 8 T. 1 L : 1L2L |3MEÈE 1 Milreis 1 Milreis

u. Warschau 4

3 do. do. 99 Litt.P.|3 Stralsund.St.-A.|4 Teltower Kr.-Änl.|3 Thorner St.-Anlk.|3 Wandsbe>. do. 91/4

do. C Rbein. u. Westfäl. |4 | 1.4.10/3000—30 E do. 243 versch. 3000—30 Se 4 |1.4.10/3000—30 Sglesishe . . . .|4

S<{wed. Pl.

5, Lissabon 4

Kopenhagen . « - London. . +-

P Liffab. u. ore 0,

102,25G 102,25G 97,75

192,40G

Abth. 11. 1.4.10/3000—30 }| vers<.|3000—30

1.4.10/3000—30

[14852] Bekanntmachung.

lleber das Vermögen des Zigarreuhändlers Scinri<h Scheele in Hannover, Fridastcaße r. 9, Geschäftslokal Nordmannstraße Nr. 1, ift am 23. Mai 1899, Vormittags 11 Ubr, vom König- liden Amtsgerichte Hannover, Abtbeilung 4 A., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Reits- anwalt Dr. Die>mann in Hannover, Karmarsch- straße 14. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und An- meldefrist bis zum 10. Juli 1899. Erfte Gläubiger- versammlung den 21. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 126. Prüfungstermin daselbst: den 26. Juli 1899, Vormittags 10 Uhr.

Haunover, den 23. Vai 1899. Gerichtéschreiberei Königlichen Amtsgerichts.

[14968] Koukurêverfahrenu. Neber den Nachlaß des om 4. April 1899 zu Katscher verstorbenen Kaufmauns Wilhelm Kneppek ift heute, am 19. Mai 17899, Mittags 1 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Ludwig Proskauer in Katscher ift zum Konkurs- verwalter ernanrt. KonkurSforderungen find bis zum 15. Juli 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Eläubigerauss<ufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 17. Juni 1899, Vor- mittags 9 Uhr, und zur Prürung der angemeldeten Forderungen auf den L. August 1899, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeihréten Gericßte, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juli 1899. Schubert, Gerichtss{reiber

des Könielihen Amtsgerichts Katscher.

[14969] Konkursverfahren.

Ueder das Vermögen des Wagenbauers Albert Serrmaun zu Kattowiß wird heute, am 20. Mai 1899, Vormittaas 11 Ubr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Re<t8anwalt Badrian zu Kattowitz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Juli 1899 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur BVes(hluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigeraués{usses und ein- treieiden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung beieihneten Gegenftände auf den 20. Juni 1899, Vormittags L107 Uhr, und zur Prüfung dez augemeldeten Forderungen auf den 1E, Juli 1899, Vormittags L107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zinimer 14,

4A.

Abih. 1.

Sekr. Schwenke. [14842] Konkursverfahren. Ueber das" Vermögen des Webermeifters Alexis Schlatter in Ebersheim wird heute, am 20. Vai 1899, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtskonfulent Simon in Schlettstadt wird zum Konkursverwalter ernannt. KonkurSforde- rungen find bis ¿zum 27. Juni 1899 bei dem Ee- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gezenftände auf Montag, den 19, Juni 1899, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 4. Juli 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihnetzn Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 19, Juni 1899.

Kaiserliches Amtsgericht zu Schlettstadt.

(gez) Daber, Amtsgerichts- Rath, Veröffentlicht :

Der Amtsgetihts-Sekretär: (L. S.)

[14987] K. Amtsgericht Backnang. In dem Konkurêverfabren gegen Paul Henninger, Konditor in Backnang, wurde zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten und no< anzumeldenden Forderungen Nachprüfungstermin bestimmt auf Dienstag, den 20. Juni 1899, Nachm. 3 Uhr. Den 23. Mai 1899. Gerichtéschreiber Fischer.

[14834] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgefellshaft Wendriner & Co. in Wiefenburg wird na< Abbaltung des Schluß- termins und Vertheilung der Masse aufgehoben. Belzig, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. [14821] Konkurêverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesells<haft, Möbel und Polfterwaaren Paul Beuthin und Julius Vörnuer, Tapezierer und Dekorateure, Eigene Tapezier-Werkftatt“ in Berlin, Birkenstraße 17 und Potsdamerfiraß2 73, ist, nahdem der in dem Vergleich3termine vom 15. April 1899 angenommene Zwangsverglei<h dur< re<htskräftigen Beichluß vom 15. April 1899 bestätigt ift, aufgeßoten worden. Berlin, den 18. Mat 1899.

Brünn.

In dem Konkur2verfabren über das Vermögen des Maurermeisters Friedrich Koschuitzki soll eine Abschlagsvertheilung von 18% erfolgen. Zu be- rüdsichtigen find dabei 9873,02 .46 nit bevorretigte Forderungen.

Danzig, den 23. Mai 1899.

Der Konkursverwalter: A. Stciepvling.

[14845] Koukursêsverfahren. In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Frauz Caspari in Düsscldorf, Inhaber der Firma Franz Caspari, Mcgtger- Bedarfsartikel, hier, wird zur Prüfung nahträg- lih anaemeldeter Forderungen Termin bestimmt auf den 17. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 5, Kaiser Wilhelmftraße 12, Düsseldorf, den 19. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

[14849]

K. Württ. Amtsgericht Ellwangen. Das Konkurs-erfabren übec das Vermögen des Xaver Erhardt, Krämers in Stödtlen wurde dur< Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben. Den 20. Mai 1899.

Gerichtsschreiber: Bar tb.

K. Amtsgericht Eßlingen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Josef Albert Bayer, Hasenwirths in Efß- lingen, wurde na< erfolgter Abbaltung des Schluß- termins und Vollzug der S{hlußvertheilung am

20. d. Mts. aufgeboben. Eßlingen, den 23. Mat 1899. Amtszerichtss{hreiber Wild.

[14988]

[14853] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Obfthändlers Georg Bauer in Wieseunthau wurde dur< Beschluß biesigen Gerichts vom 20. ds. Mts. na$ Abbaltung des Schlußtermins und na< Vollzug der Schluß»ertbeilung aufgehoben. For<heim, 23. Mai 1899. Der Gerichteschreiber : (L. S.) Fehl.

[14851] Koukursverfahrenu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der in Liquidation b-efindli@en offenen Handels: gesellschaft Optische Judustrie - Austalt W. Dammel & Co. dahier ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei

Schneiders Jakob Profeld, vormals in Plauen, jeßt in Leipzig-Reudnitz, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Plauen, den 23. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Bekannt gema>t dur< den Gerichtsschreiber : Sekr. Boljahn.

[14826] Bekauutmachuug.

__ Das K. Amtsgericht Regensburg 1. hat mit Be- \{@luß rom 20. d. M. das uaterm 7. bzw. 12. Ja- nuar k, J. über das Vermögen der Firma F. Romaninuo Nachfolger in Regensburg (In- haber Ludwig Lehmeier) sowie das über das Vermözen der Kaufmaunsehefrau Hertha Lehmeier da- hier eröffnete Konkursverfahren, na<dem der geriht- li bestätigte Zwangsvergleih vom 1. Mai 1899 nunmehr die Nechtskraft- erlangt bat, aufgehoben. Regensburg, den 21. Mai 1899. Gerichtsschreiberei am K. Amtsgerichte Negensburg I. Sarg, K. Ober-Sekretär.

{14831] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Uhrmachers Andreas Petersen Ebbesen in Jels wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Nödding, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

[14054] Konkurêverfahreu. In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Tichauer zu Toft ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Bor- {lags zu einem Zwangévergleihe Vergleichstermin auf den 21, Juni 1899, Vormittags 9 Uhr, in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Vir. 9, anberaumt. Toft, den 10. Mai 1899.

: S<hwope, als Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14848] Koukursverfahrenu.

as Konkuréverfahren über den NaGlaß des ver-

storbenen Uhrmachers Wilhelm Heinrich

Weyers in Wiihelmshaveu wird nach erfolgter

Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Wilhelméhaven, den 19, Mai 1899. Königliches Amt3gericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen

|st. Währ.

(100 do. 1100 Warshau .. „100 Geld - Sorten, Rand-Duk. @—,— Sovergs. ySt./20,

20 Frs.-Stüde 16,225 bz

8 Guld.- St>.|—,—

Gold -Dollars/4,185 bz

Imperial St.\—,— do. pr. 500 g f. L E.» e do. do. 500 gi—,—

Amer. Not. gr./4,1825B

do. kleine —,—

. Cp. z.N.Y.|4,1775S do. Fp, Les und Staats - Papiere.

Dit. N<<s.- nl. kv. zt do. do, 3 do, do. 3 do. ult. Mai

do. do. do. do. do. do do. do. ult. Mai do. St.-Sculds>. AachenerSt.-A.93 Alton.St.A.87.89 do, do. ‘1894 Apolda St.-Anl. Augsb. do. v. 1889 do. do. y. 1897:

Baden-Bad. do.95|32| ve

Barmer St.-A:l.|3

Berl. Stadt-Obl.|3+| 1.4.

do. 1876—92/ Bonner St.-Anl.|: Breslau St.-A.80

109 Pef. 100 Pes. 100 F 4 100 F 109 Frs. 100 Fes. f 100 fl. 100 fl. 100 fl.

.| 100 Lire 1103 | 100 Lire 2 M.}—,—

405G bo! Bkn. 100 F.|81,10 bz

Preuß.Kons. À. kv. [34] 00 120100 08

Berlin 4. aris 3. St. Petersb. Schweiz 4.

Madrid

P

Ftalien. Pl. 5.

Amsterd. 24.

Kopenhagen dot.

1169 50bz 80/65B |

175'80bz

London 3.

R. S.!8 T. R. S. R. S.!8 T ia e p p j

Banknuoteu und Kuvo Belg. Noten . .[80,85 Engl. Bankn.1 £120,445 bz

VBauk-Disk?outo.

Brüssel 34. Wien 4Ft. Norweg. Pl. 6.

5

olländ. Noten .|1168,50 bz alien. Noten .|75,80bzfl.f Nordische Noten|112,15G Dest.Bkn.p100fl|169,89G do. 10004/169,80G Rusfs.do. p.100:R}217,00 bi E O E Schweiz. Noten|80,70 bz Ruff.Zollkupons8|324,70 bz do. fleine|324,50bz

1.4.10/5000—200/100,75S verf<./5000—200[190,75G er 00200 92,00 bz G

1.4.10/5000—150][100,80 53 1.4.10/5000—100[92,00G

| 1.1.7 13000—75 199,90G

1.4.10/5000—5C0|—,—

vers. |5000—500|—,—

| 1.4.10/5000—! : 1.7 |1000—1 :4.10/2000—1

| 5000—20C

Slecsauer do. 94!|3¿ Gr.Lichterf.Ldg. A. 35 Güstrower St.-A. 32 do. 1897'3i ltesheSt.-A.$8/3i do. do. 1892/34 Hameln do. 1898/34 ni.Prov.1ï.S. l do. S. VIIL i: do. St.-A. 1395 Hildesh. do. 8935 do. do. %!: do. 97 wrazlaw do. | Karlsruher do. 86! do. do. as

trek pk s bunt jn

Fk ffa fk fet ja f fe bk Pt Db ar P ar L C D s e

f r (A)

b b Q A erb t

16e jf j P J O M f

a n bn

Kieler do, do. do. 98 Kölner do. 94 do. do. 96 do. do. 98 Königsb. 91 I-1IT| do. 1893 I-ITL! do. 1893 IV Bd, T > Landsb. do. 90 u.9E6 Laubaner do. 11. Liegniß do, 1892 Ludwgsh. do, 92,94 Lübe>ter do. 1825 Magdb. bo. 91,1V Mainzer do. 91 do. do. 88 do. do. 94 Mannh. do. 1888 do. do. 1897 do. do. 1898 ee Me - : Mühlh. r. do. Ae e. 1897 München do.86-88 do, 9 u. 94 do. 1897 ! M.Gladbaer do. Münster do. 1897 Nürnb. do. IL. 96 do. 96—I7 do. 1889S. 11. 98/3 do. Offenburger do. 95/3 do. do.

Oftpreuß. Prv.-O.

T5 V5 V5 S S fe 5 U Br I I U I U D I I C C US

S O C0 I S S I I I

omm. Prov.-A. 898

ut rut d-r De

Sr O M rw

G wr bt bk jns rk jer prt jun

IIL, 1898/33

forzheim St.-A. 3

tee ppe Epe pi J] J] drurk dernk

Pes

N E .4.10/2000—500 .4.10/2000—500} .4.10/2000—500} 4.10/2000—-500 .4.10/2000—200\- 10

pt f bd pr t et S Pes tis jh if E Fes F

* g d -

Ur Un is je 0 O

P

U T R T

- Q © «i ct ah

D D O D

j u

Westf. Prov.-A. 11/3 it Pr Wee S eftpr.Prov. Anl. Wiesbad. St. Anl. do. do. 1896 do. do. 1898 Wittener do. 1882 Wormser do. 1899

C45 C55 ja rir

do, do. ¿p Land\@ftL. Zentral do. do. do, do. Kur- u. Neumärk. do, neue .

do. s e S U Ofipreußise . 0 °

Pommersche A do.

T3 Ca3 C3 G5 S C3 rh t

do, Land.-#r. do. do, do, neulandf®S.

do, do. a iee SYVI-X o. do. do,

- C5 350 fi C, C5 C5

haft.

do, do,

do. lands. neus do. do. do. do, lds. Lik, A. do, do. Lit, A. do. do. Lit. À, do, do. Lit. C. do. do. Lit. O. do. do. Lit. C. do. do. Lit. D. do, do. Lit. D. do. do. Lik. D.

do.

C15 C13 C53 n v wr-

Es pu fand ewe perdb jeunk, pat aud pak due Db det dert

mir wr

C0 C35 fe, C55 C53

S#lsw.Hlft.L.Kr./4 do, do. i

t

-— prnk pet prt ph u puek dén juah dund dind jl pued-Daud Fus D D

Sélej. MLIanDE Ss

R Pp

Frei fert Prnki Jeb seren

ent Ci S 0311 Wetmarer St.-A.132| 2.

153 N =A

- -_.

A} N N F

Fnd Funk Brad Fak Fer dak

IAA A A UA I

fut Las Jr A prets fark fre Pur Pak

Fd rut Jerk Prt frrck u 7 2 A N A M J A J

Pa ft far far Ferd Jerk fark bend

S. 7D. D

rk park Jenn

hak dund sro deli due jued. ddmd drk pet Gs * . .

&D

L ATA SASIDSSISYSASÄSI

3000—30 3000—15

3000—150|28,20B 3000—150[88,90B 10000 -150|-—,— 5000—150/98,20G 5000—150|88,89 bz 3000—150|—,— 3000—150/99,25G 3000—150]-—.—

3000—7> [97,10 bz 5000—100/88,00G 3000—7> |98,10G 3000—75 [88,40 bz 3000—75 3000—75 3000—100 3000—-100

3000—60 E) 3000—-150/98,40 bz 3000—150|—,— 5000—100/98,40S

113,10 109 00G

iefe.

d S 50G 0

3000—150/101,10G

3000—200/102,00B

B

0. L128 S<lsw.- Holstein.|4 do. do. 13 Badische Gi}b.-A. 34 do. Anl. 1892 u. 94/33 do. 3 Bay. St.EisbAnl.|3F| do. do.Ldsk.RentensŸ. 35 Brschw. Lün. Sch Bremer 1887 . . .

do. 9% | Gisb. Dbl. .13

G «1D

j

1888 , 1890 «e i S 1893 K A 4 do. 1898 , . ./34 U TS0D 194 Gr.Hefs.St A.8/N|32 do. do. 9611.3 D Sclks EF U rg.QI. i do. St.-Anl.86'3 do. amort.87|/34 do. do. 91/34 do. do. 93/33 do. do. 97/3 do. do. 99/37 Lüb. Staats-A. 95/3 do. do. 99/3 Me>l.Eisb.S<{ld.|3 do. kons. Anl.86/3 do. do. 90-94/3 Sahf.-Alt. Lb.Ob.|3F S „St.-Anl.69/3# Säch}. Sit.-Rent. 3 do.Ldrwo.Grd. |li7a, 1/4 do, do. la, Va, Ta, ŸIl, T, a, L-L do. XVIII do. do.Pfdb.Cl.1Ta do. do. Cl. la, Ser. ia-Ta, Ll-Lil, LIV-LVIO u, Lib, BV u, XL S

do. do, do. do.

Wri

C5 5 V3 US V U

. L 4 pat

5

do.

do. do. Crd. [1B u. IB Schw.-Rud. Sch. Weimar Schuldv. do. do. fkonv.|3

X) versh.|/3000—30

do. do.P}db.XB u.11/33 XXI

97,75G vers<.|2000—200]-—,— 1.5.11/2000—200|—,— 1.2.8 |3000—200|-—,— ‘8 [10000 -200/99,20G

,

) - . b -_ 1

5000-——500/97,00G

L > B L L L E

9.2 |5000-——500197.00G

tr b D Do L e D LD DO

98,70B 97,10Œ 97,00G 5000—200/98,60 bz 500090—200 E E J |5000—200]88,50B

100,25

|5000—500!8s 89B .12000—100|—,—-

/2000—-75 [97,5 bz G 27 197,50bzGS ¡1500 u.300|—,-—

12000—75 197,50bz; B 2000—100187 52 bz G J 97,506: G 2000—100/97,50 bz S 5000—100|—,

3000u1900f- 3000u1000

Württmb. 81—83 Ans3b.-Gunz. 7fl.L.

%.|12000—200 12 12

300

do

osen. Prov.-Anl. Augsburger 7 fl.-L. do. 1 Bad.Pr. nl. v. 67 Bayer. E N: Braunschw ene Cöln-Mv.Pr.S i; mburger Loose .|: übeder Loose „. P eininger 7 fl.-L, Oldenburg. Loose .

der Vertheilung zu berü>sichtigenden F ungen und zur Bescblußtafsung der Gläubiger über die niht verwertbbaren WBermögezéftüde der Shluß- termin auf Freitag, den 1X6, Juni 1899, Vormittags 10è Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbst, Zimmer 29, bestimmt worden. Fraukfurt a. M., den 20. Mai 1839. Der Gerichtsscreiber

do. do. 91 Bromberg do. 95/3#| 1.4. Caffeler do. 68/87|: Charlib.S

Do.

Termin arberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gebörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurêmafsse etwas \<uldig find, wird auf- geceben, ni<ts an den Gemeirshuldrer zu ver- abfolgen oder zu leifien, au die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße dec Saße und von den Forderungen, für weihe fie aus der Sache ab-

300

60 300 150 150

12 120

1.7 |5000-—100|87/50G

_ Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheikung 81.

[14820}) Konkurêverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Jap>e (in Firma Courad Krause) in Berlin, Markgrafenstraße 88, ift zur

do. L do.St.-Anl[.1.u.1I. e bd: TIT otsdam.St-A.92 gensbg. St.-A.1!3 do, Do: ¿18I

der deutschen Eisenbahnen. 0 [14856]

Gebührentarif für die Benutzung der ftaatlihen Umschlagftielle in Malish Hafen. _In dem Sebührenrarif für die Benuytzung der staatlihen Güterums(lagftelle in MaltsH Hafen

5000—100]97,70B 5000—200/89,50G 5000—200]97,70B

éd funk “pem juoib drmik Puk fan r’ Junk rek feu purnk Dunk derd park precb jen denk [ere

Q?

>d P P G A O fs

N N A N A A A A ANRI A

do. Westfälische

do,

do.

do.

IL Pots do, T1. Folge Wstpr. ritter]. I.

do, do: 1B, do. do. T.

2000—100[98 25G 2000—100[98,25G 5000—100[98 40G

: P int bt fd det Bk j Co bnk Jf P Co DI O ON Fr fmd Do

28 | :1.7 |2400—20

Coblenz. St.-A.88!

gesonderte Befriedigung îin Anspru nebmen, dem

Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters der

vom 1. Iuli 1898 wird die auf Seite 2 unter 11

do. do. 18983}

L E

Rheinprov. Oblig. [3

A =AA I I

1 Pappenhm. 7 fl.-L.|-

E pri TE jun per pri T jurk

= Q 2 fs

12

2 1 ; .4.10/5000—200/98,10G 4. 5000 00198,10S 1

des Königlihen Amtsgerichts. IV1. 5000—200/98,10G

do. neulnds{<.TTI. do, ritts. L.

do, XVIII.35| 1 do. 00, A do. 1A Ne oOIST 11.7 do. neulnds&S.II. Chines. Staats-A. 1896/5 | 1.4.10 500—% £ [98,70B It, Rente alte D/SE) A | ] do i 20 D do iaoalai 13,9 | b00--% £ 34 : do, pr. ult, Mai 4500--450 K Bi neue|á

2000—300 Kr. Jütl. Kred.-V.-Obl, -

2000—-200 Kr. do. do. d us 2000—50 Kr. Karlsbader Stadt - Anl. 100 fl. Kopenhagener do, 3 1000—100 £ do. do. 1892 1000—20 £ B Qy-Gn. 1) h H,

1000 u. 500 L 0. 0. 0. 230 L Luxemb.Staats-Anl. v, 82 E M E Tie d 1000—20 £ 0. A 4050—405 M Mexikautsche Anleihe

4050—405 M do. do.

10 Aa: = 30 M g e E . pr. ult. Ma ite T “ala A f 1890) do, 100er

15 Fr. 5000—100 10000—50 do. Wer 150 Lire . do. pr. ult. Mai 800 u. 1600 Kr. da, P N, 000— z o. do. eine O F NeufHate] 10 Fr. 0000 ewe er old - Un N e Ms avs, Wiborg, I. 0 [3 k

2000 M 5000 u, 2200 F No-wegishe Hypk.- Obl. U. T. é

: do. Slacto Anleihe 88

do. do, do. 1892 do. 1894 Gold-Rente «

Konkursverwalter bis zum 3. Juli 1899 Anzeige zu maden. O. N. 10a /99. Königliches Amtsgericht zu Kattowitz.

[148309] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Nahrungsbefitzers Karl Friedrich Heinrich in Oppelu wird beute, am 29. Viai 1899, Nachmittags 4 Ubr, das Kon- kuréverfabren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechizanwalt Franz Moritz Otto Börner hier. Anmeldefrist bis zum 15. Iuni 1899. Wakltermin am 31. Mai 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungétermin am 28. Juni 1899, Vor- mittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- trflicht bis zum 10. Juni 1899.

önigl. Sächs. Amtegeri&t Löbau. Do, ekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber: Berlin, den 18. Mat 1899. Sekr. Moese. von Quooß, Gerichtsschreiber E R des Königlichen Amt2gerichts 1. Abth. 84. [14822 Konkursverfahren. In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers Aifred Schall, Berlin, Küch- ftraße 20, in Firma Th. Lukatis, daselbft, Alt - Moabit 159b. und Haideftr. 35—37, ijt zur“ Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeiluag zu berüi>sich- tigenden Forderungen und zur Beschlußjaffung der Släubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gercähcung einer Vergütung an die ‘Mitglieder des Slävbigerautshusses der Schlußtermin auf den 14. Juni 1899, Vormittags L147 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 hierselbst, Neue Sriedrichftraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Jr. 32, bestimmt. Verlim, den 19. Mai 1899. __ Weinmann, Gerichtéschreiber des Königiichen Amtegerihts 1. Abtheilung 82.

14823] Koukursverfahreu,

In dem Konkursverfahren über das Verinögen des Kaufmauns Max Blankenburg hier, Privat- wohnung: Brunnenstr. 15 11, Geschäftelokal : Zn- validenfir. 161, ift zur Abnahme der S<lußre<nung

S&lußtermin auf den S8. Juni 1899, Vor- T 1

mittags LLè Uhr, vor dem Königlichen Amts- | [14838] Bekanntmachung.

geridhte I hierfelbft, Neue Sriedrihfiraße 13, Hof, In der Carl Conrad’schen Konkurssache von

Slügel C., Erdgeschoß, Saal 36, bestimmt. Aítheide soll die Schlußvertbeilung erfolgen. Hierzu

Verlin, den 18. Mai 1899, find 1610 A 75 A verfügbar. Zu berü>sichtigen

Sh T S 1 U e“ Deriug u berüdChihtigen

Une E indler, Serichtsschreiser L find 40 nit vorberehtigte Forderungen im Betrage

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83. | pon 15948 (17

y , a C HE S E Glas, den 23. Vai 1899.

(14815) Konkursverfahren, E Gustav Mihblan, Konkursverwalter In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des a E Kaufmanns Georg Zimmermaun, in Firma Reinhoid Schulz Nachxr., Berlin, Prinzenstr. 71, nt ein neuer Vergleichstermin auf den 5. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- liden Arat8zerichte I bier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., varr., Zimmer Nr. 27, anberaumt,

festgeseßte Kippgebühr von 1 Pf. für 100 kg auf 1 Æ füc den Eifenbahnwagen herabgeseßt. Die Er- mäßtgung tritt am 1. Juni d. Js. in Kraft. Breslau, im Mai 1899,

Königliche Eiseubahn-Direktion.

do. fl, Li-LFi 135 do, L, Ki u, EIT.13

vie rok jandk ponk ded prok prak prnk unl, frmct: Pun derd S E D. S E: 00 O

Cottbus. Si.-A.89| do. do. 96;

Crefelder do.

Darmft. do.

Obligationen Deutscher Kolouialgesells<afteu. D.-Oftafr. Z.-O.|b | 1.1.7 |1000--300]|!07,70G kl.f.

7 | 20000—10000 Fr. I‘ 2b D 4000-100 Fr. 796 25 b; B 95,25 bz 20000—100 Fr. I—,— 500 Lire P. —,— 5000— 100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—500 M 1800, 900, 300 M 2250, 900, 450 M , 2000 M 70,75bzG 400 M 71,00bzG 1000—100 M S E 45% Lire s 1000—500 £ 102,00G 100 £ 102,00G 20 £ 102,00G 102,00 bz 1000—500 £L [101,9)bz 100 L - 101,99 bz 26 £ 101,90 bz E 200-20 £ 99, 20 £ 99,30G 10 Fr.

27,10 bz 1000 u. 500 S G. [104,80G 2500 u, 5009 M

100,00G 4500—450 M 20400-—10200 M 2040 u. 408 M 5000—500 M 20400—408 6 1000 fl, G. 200 fl, F

I

pt p-l I

unk prak fal purnl

c Go

[14857 Die an der Babnftre>e Straußfurt—Sroßheringen ¡wishen den Stationen Kölleda und Olbersleben gelegene Haltestelle Großneuhausen, auf wel&er bisher nur Kieinvieh in einzelnen Stü>en abgefertigt werden Tonnte, wird am 1. Juni d. Is. für den un- besbränkten Viebverkehr eröffnet. Erfurt, den 20. Mai 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

do. Thriftiania Stadt « Anl. Dänische St.-Anl. 1897 Dän. Landm.-B.-Obl. TV Dän. Landm.-B.-Obl. [V Dän. Bodkredpfdbr. ps. 75,80B Donau-Regulier.-Looje . 76,20B Egyptische Anlei 8,20 bzG do. priv. A 26,60G do. do. R —,—— do, do. v4 93,4Cet. bz S do, do. pr. ult. Mai 101,00 bz Æ do. Daïra San.-Anl. 100,00bzG Finnländ.Hyp.-Ver.-Anlk, 98,80 bz S do. fund. Hyp.-Anl. . 98,80 bz G Vik Lo con 06 93,80 bz G do. St.-G.-Anl. 98,80 bz G reiburger Loose .. 97,50G Galtzishe Landes-Anleibe 97,50G Galiz. Propinations-Anl 97,50B {fkl.f. | Genua-Loose .. ... «4 97,00et. bz B Gothenb, St.v.!91 S. A, 5,40bz fL.f. | Grieh.Anl. 81-84 m.lf.K, 77,80 bz do. mit lauf. Kupon 77,80 bz do. 42/0 kons. Gold-Rente 77,90 bz do. do,

78,00G do. do.

45,50 bz B do. Mon.-Anl. m. lf. K. 45,50 bz B do. mit lauf. Kupon 45 50Bà45,40G E tf def tete ly arma j i 96,30 bz BkIl.f. o. mit lauf. Kupon S d-en 96 50G | do, mit. lauf. Kupon

000— D0bG* lfingfors Stadt - Anl. ; j E M - E - Pellärd. Staats-Anl, 96

86,50G do. Komm,-Kred.-L,

; 10200 u. 20400 d |—,— Ztal. fifr .Hyp.O. i.K. 1,1, , 1000 M 104,75B VO. ertif. I G 500 £ —- do, fifr, Nat, -S-P1db,

100 u, 50 L 1106,40bz do, do, do:

86,40 bz 87,25 bz 73,60 bz B 73,759B

75'80B

o

Argentinishe Sold-Anl.]% | do. do. leine do. do. innere! do, Lo. kleine bo, äußere von 88

Q do. Cs

do, do. «s

do. do. Fleine do, 1897

Barlettaloose i.K.20.5.95

Bern. Kant.-Anl.

Bosnische Landes - Aul. do. do. 1898

Bozen u. Mer. Si.-A.1837

Bukarefter St.-A. v. 1334 do. do. kleine do. v. 1888 konv. do. do, kieine do, do. h. 1895 do, do. kleine

Bubapest Stadt - Anl U er Stadt - An do, tstädt. Spark.

Buen. Aires Gold-Anl, 88 do. do. do, do. do. do. do, do, do. do. Stadt-Anl. 69/9 91 do. do. 69/9 91

vrl: Gol pei S uw . 0 a yP.s Î

do, R E rbr, L D, do. II.

Chilen. Gold-Anl. 1889 do. do. ‘.

do. do. S Chinesishe Staats - Anl. h 189

0,

do.

na

r drei de «d

C

E E E E A Sn

{14828] Konkursverfahren, In dem Konkursverfabren über das Vermögen d Kausmauns Wilhelm Flohr hieselbst it zur Abnahme der Slußrewnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniz der bei der Vertbeilung zu berüd>- sicbtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 16. Juni 1829, Vormittags AA Uhr, vor dem Herzeglien Amtsgerichte hierselbsi bestimmt. Königslutter, den 23. Yai 1899.

Zapprun, Sekretär,

Gerihtsschr. Herzogl. Anit8gericßts.

O

101,00G

-- bank bend jarnd jdk hrk bnd þ ok

e gar. .

M S

fund pk D EN

pt J A) brn O

(1485

dued jrmk

C5 | *ZE jak pk

Lama a hund ard funk end jut funk jan duk denk prak Jerk duk drm den deck em jk puedis

8] Hamburg-Mecklenburg-Pommerscher _ Eifeunbahu- Verband,

Zum Personen- und Gepä>tarif vom 1. De- ¡ember 1897 kommt der Nachtrag 2 vom 1. Juni 1899 zur Einführung. Der Nachtrag enthält Er- gänzungen und Berichtigungea zu den Preistafeln, inébefondere neue Preise für „Militärfahrkarten (Dienst) und Frachtsäße für „Militärgepä>“. Schwerin, den 21. Vai 1899,

Großherzogiiche

General: Eisenbahn- Dircktion,

namens déèr betheiligten Verwaltungen.

T bd Punk farm be b pmk jk E L dek jene

Q

| ani e

[14854]

i S wr

E

S

2 M s A e P

p e

eber dos Vermö; des Maurermeifters Joseph Siegler n Heuseuftamm wird beute, m 20. Mai 1899, Nachmittags 44 Ubr, das Konkurs- erfabren eröffnet. Der Rechtéanwalt Dr. Sold- bier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Arrest und Armeldefrifi bis zum 16 J Erfte Gläubigerversammlung allge- iner Prüfungttermin Freitag, den 23. Juni

Vormittags 9 Uhr, Saal 12. Gr. Heff. Amtsgericht Offenbach a. M.

[148465] Konkurêverfahren.

Leber das WBermögen des Pferdehändlers Iohann Georg Obermaier “in Plauen wird beute, am 20 Mai 1899, N2chmittags 75 Ubr, das Konturéverfaßren eröffnet. Konfkuréverwalter : Herr Rechtsanwalt Sterc:l bier. Anmeldefrist bis zom 24. Juni 1899. Wakbltermin am 31. Mai 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungêtermin am S5. Juli 1899, Vormittags 9 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 17. Juni 1899.

<6 Amtsgerit zz Plauen, t dur< den Gerichté!<hreiber :

pp S S. S Went gon oma

S E

*

*

_— I A 6E

Prt prak C ho Fl a O 25

[14844] A In dem Konkurse über das Vermögen der Ehe- frau Otto Lahs, Witiwe C. O. Kopp, Gast- wirthin zu Könuigswiuter, ist Termin zur Prü- fung einer na<trägli angemeldeten Forderung und ¿zur Verhandlung über einen von der Gemein- [<uldnerin vorges{lägenen Zwangsvergleich, sowie event. zur Abnahme der S{@lußre{nung des “8er- walters anberaumt auf Mittws<h, veu 31, Mai 1899, Na<hmittags 37 Uhr. Königswinter, den 19. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. I.

26,25 bz 97,90G 139,50G 44,10G 44.10G 37,20bzG 37,25G 37,40G 50,90 bz G 51,25 43 .90bzG 43,90 bzG do. 43,90bz¿S do. oma A T N Fein —-,— 0. do, e “/. 900 100 fl. E do. do. pr. ult. Mai O 2500—250 Lire

p do. Papier-Rente . . - 8 É00—100 A. ' “E 45,10G do. d 1 1000—100 fl.

5000—500 Lire G, 196,50G |

500 Lire P.

"@> Q k

Funk T A [y

5S== [222A

pons pu dera

pp E R A S S

iso p v a

R

t d UNnD

bs b E pu E ju

E Q Da

F b =2=J

bo o O'

2 J hrt b jk A I WO

Mo R M R S

|

pt pi prrk jut Q Ge

Anzeigen.

P E I S O S s r rege

Le

EREI E Eier

ele E i DOO

R

Akuhnt&EDeissler.

Patentbureau Berlin:

E E

beni pk jed pen proc porrd jem M p S fe f wr

e pk p J

qud quund d O d Q E Do m T

bam C jon

Ns

DO=

* [P Dc

b bm D D D A un

P ho ho 0 90

S E pr 25 m Á

(14827] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Franz Theodor Päßler in Meeraue ift zur Abnahme der SŸhlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das S<hluß:- verzeiniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigen- den Forterungen unt zur Beschlußfaffung der Släubiger über die nit verwertbbaren Vermözens- ftüde der Schlußtermin auf den 15. Juni 1899,

O

r T r E b bi erk rk fund i

e

. T Pnò s O

MRNDR RDDRD O®O

o

_ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdruerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilbelmstraße Nr. 32.

pk ded trnd hd tens j duk punk C purd pmk

in

Le == pam pak jmd jak

pa

O, 4E oo. do. pr. ult. Mai e p 97,256 do, Silber. Rente . . [4] 1,1,7 | 1000 fl,

n d L E gl ees i

OîD

,