1899 / 120 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ober-Apotheker von der Landw. 1. Aufgebots, | Nr. 115 verseßt. Güssow, Oberlt. im Inf. Regt. Freiherr u Komp. Chefs ernannt: Spangenberg, Hauptm. im Königs- ] von Sachsen (Oflpreuß ) Nr. 10, mit der gbrung An Regts. e

andels - ittspreis Getreide berg, im 17. Regt. Orff, letztere beide unter Beförderung zu Virneisel (Hof)

Grolß an E S O ken aireutei Mb: R A e Komp. Chefs, ernannt. beiden mit der Erlaubniß zum Trager: der Uniform, Schneider yon Svarr (3. Westfäl.) Nr. 16, in seinem Kommando von der Inf. Real, Nr. 145, unter Enthebung von dem Kommando als | beauftragt. v. Bernuth, Major und Esfadr. Chef im 1. Groß-

ieß, Oberlt. à la suits des 2. eld-Art. Regts. Horn, überzählig (Nürnberg), Oter-Apotheker von der Landw. 2. Aufgebots, der Kriegéshule in Glogau als Adjutant zur Insp. der Kriegsshulen | Adjutant bei der 67. Jnf. E und unter Versezung in das | herzogl. Me>lenburg. Drag. Reat. Nr. 17, zum Stabe des Drag,

für die Woche vom 15, bis 20, Mai 1899 in bea Stand dieses Regts, Willmer, L. vom 5. Feld-Art. Regt., | Abschied bewilligt. : 0 reten. Prozen, Oberstlt. beim Stabe des Inf. Regts. von | 5. Großberzogl. Hess. Inf. Regt. Nr, 168; die überzähl. Hauptleute: | Regts. König Friedri 111. (2. Sles.) Nr. s versept. v. Kr oecer, : Durch Verfügung des P Zeiller Bor>ke (4 Pomm.) Nr. 21, unter Beförderung zum Obersten, zum Fellmann im Gren. H Graf Kleist von Nollendorf (1. West- | Rittm. im 1. Großherzogl. Me>lenburg. Drag Reat. Nr. 17, zum

nebs entsprehenden Angaben für die Vorwoche. m 3. Chev. Regt. Herzog Karl Theodor, unter Belassung im Kom- 1 F ó gt. Her ; vom 1. Mai d. J. ab zum Kommandeur des 3. Oberschles. Inf. Regts. Nr. 62 ernannt. | preuß.) Nr. 6, Frhr. v. Lehmann im 5. Westfäl. Inf. Regt. | Eskadr. Chef ernannt. Ritter v. Longhamps-Berier, Oberft

and Equitations-Anstalt, versezt. Steichele, Oberlt., | (I München), Unter - Veterinär der Zusammengestellt im Kaiserlichen Statistischen Amt. unter Belagung im Verhältniß à la aue des 2. Schweren Reiter: | Unter-Veterinär des aktiven Dienststandes im 4. Feld - Art. ie v, Dobfhüß, Major und Bats. Kommandeur im Inf. | Nr. 53, Schroeder (Robert) im 3, Posen. Inf. Regt. Nr. 58, | und Kommandeur des 2. E E N p G de J u hne, Major beim Stabe des Ulan.

1006 kg in Mark. Regts. vakant Kronprinz Erzherzog Rudolph von eirrreis: ¡ur | König ernannt und mit Wahrnehmung einer offenen Veterinä Regt. Nr. 141, unter Beförderung zum Oberstlt, zum aale im Inf. Regt. Nr. 132, Niepold im Inf. Regt. | rung der 29. Kav. Brig. r

(Preise für prompte [Loko-] Waare, soweit nit etwas Anderes bemerkt.) | Dienstleistung beim 2. Ulan. Regt. König (überzählig) kommandiert. beauftragt. Stabe des Inf. Regts. von Borke (4. Pomm.) Nr. 21, . 137. Regts. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, unter Versezung —— Die Fähnriche: Rühl im 2. Inf. Regk. onprinz, Sonntag im Durch Verfügung des General-Kommandos I. Armees- _y, Drebber, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 146, als Zu Komp. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Hauptleuten: | zum 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, mit der Führung des leyteren, Woche [Dagegen | 10. Inf. Regt Prinz Ludwig, Beichhold im 13. Inf. Regt. Kaiser | Korps. Hofmann, Zahlmftr. vom 3. Feld - Art. Regt. Königin Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Nr. 141, verseßt. | die Vberlts.: v. Neidhardt im 3. Garde-Regt. z. F, Bauer- } beauftragt. Krieger, Major und Eékadr. Chef im Ulan. 15./20. | Bor- Franz Joseph von Oesterreich, v. Allweyer im 5. Feld-Art. Regt., | Mutter, zur Equitattonsanstalt, Aehter, Zahlmstr. vom 20. Inf. v. Bernuth, Oberstlt. beim Stabe des 4. Garde-Regts. ¿. F. und meister im Gren. Regt. König Friedrich 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, | Regt. Graf zu Dohna (Oftpreuß) Nr. 3, zum Stabe des ai % zu Lts., Lan g, Sousbrigadier in der Leib-Garde der Hartschiere, zum | Regt., zum 3. Feld-Art. Regt. Königin Mutter, verseßt. kommandiert zur Vertretung des Kommandeurs des 8. Thüring. Inf. | Oelze im Inf. Regt. von Courbiòre (2. Posen.) Nr. 19, Pits< | Ulan. Regts. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16 verseßt. l 1899 | woe remier-Brigadier, Heller, Hartschier in der Leib-Garde der Hart- G Regts. Nr. 153, unter Beförderung ‘zum Obersten, zum Kommandeur | im Inf. Regt. Graf Kir{bach (1. Niederschles.) Nr. 46, dieser unter | v. Knobloch, Oberlt. im Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Oftpreuß) Roggen, Pefter Boden 133,03| 135,57 | s<iere, zum ousbrigadier, befördert. pt Regts. ernannt. Frhr. v. Lüdin gbausen gen. | Verseßung in das Inf. Negt. von der Marwis (n Pomm.) Nr. 61, | Nr. 8, unter Beförderung zum Rittm., zum Eskadr. Chef ernannt. Weizen, et E A L S aciios 6 168,61| 172,00 &n der Gendarmerie. 17. Mai. Steinbaur, Hauptm. Jn einer Extra-Ausgabe veröffentliht das „Militär- Wolff, Major und Bats. Kommandeur im 2. Garde-Regt. z. F, | Lo>emann im Inf. Regt. Herzog Friedrih Wilhelm von Braun- Frhr. v. Necum, Oberlt im Ulan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) fer, A prima . 106,76| 106,76 | von der Gend. Komp. von Mittelfranken, ein Patent vom 13, Januar Wochenblatt“ folgende weiteren " zum Stabe des 4. Garde-Regts. z. F., Frhr. v. Esebe>, Major {weig (Oftfries.) Nr. 78, v.Kessinger imd. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 | Nr. 4, unter Beförderung zum überzähl. Rittm., in das Ulan. Regt. erste, \lo A 140,65| 140,65 | 1896 verliehen. G : a g aggrea. dem 1. Garde-Regt. z. F., als Bats. Kommandeur in das (Großherzog von Sachsen), Haehling v. Lanzenauer im 5. Bad. | Graf zu Dohna (Ostpreuß.) Nr. 8 versetzt. Budape ft. ém Beurlaubtenstande. 13. Mai. Trösölts<h, Lt. der j * Personal- Veränderungen. 2. Garde-Regt. z. É v. Tres>ow, Oberstlt. à la suite | Inf. Regt. Nr. 113, Scholz, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Zu Obersten befördert: die Oberstlts. : Frhr. v. Biegeleben, Roggen, Mittelqualität „ea oo 122,01| 122,01 | Ref. vom 6. Inf. Rer Kaiser Wilhelm, König von G en, zum des Königin Augusta Garde-Grenadier-Regiments Nr. 4 und Kom- | Regt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, als | Kommandeur des Ulan. Regts. Kaiser Alexander Ik. vvn Rußland Weizen, z 154 38| 155,73 | 3. Inf. Regt. Prinz Karl von Bayern verseßt. Zu Lts. befördert : i Königlich Preußische Armee. mandeur der Unteroffizier-Schule in Biebrich, unter Beförderung Adjutant zum General-Kommando des 1V. Armee-Korps kommandiert. | (1. Brandenburg.) Nr. 3, Graf v. S<hmettow, Kommandeur des afer, R 99,30| 101,25 | dies Vize-Feldwebel 2c. in der Res.: v. Lumm (Hof), Flohr, Offiziere, Fähnriche 2c. Ernennungen, Beförderungen zum Obersten, als aggregiert zum Grenadier - Regiment Prinz Carl | Lehmann, Oberlt. in demselben Regt., unter Beförderung zum | Kür. Negts. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, Beamis h-Bernard, See, Malz- 111,84| 115,23 | S<hmitt (I München), Mantel (Kivingen) im Inf, Leib- und S EALAS Fm aktiven Heere. Neues Palais, von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, verseßt. Graf v. Shwerin, | Hauptm., zum Komp. Chef ernannt. Gansen, Oberlt. im 7. Bad. | Kommandeur des Schleswig-Holsteinishen Dragoner-Regiments Nr. 13, Negt., Adelmann, Schweyer, Stödl, igl (1 München) im 22. Mai. chr. v. Meers heidt-Hüllessem, Gen. Lt. und Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Graf Bülow von | Inf. Negt. Nr. 142, als Adjutant zur 67. Inf. Brig. | v. Buch, Kommandeur des Magdeburgischen Dragoner -Regiments Roggen . 111,54| 114,33 | 2. Inf. Regt. Kronprinz, Dünkelsbühler, Lehenbauer, Shrott Kommandeur der 11. Div., mit der Führung des XYV. Armee-Korps, Dennewiß (6. Westfäl.) Nr. 55, unter Stellung à la suits des fommandiert. v. Weise, Hauptmann im Großen Generalstabe, | Nr. 6, v. Koblinski, Kommandeur des Schleswig - Holsteinischen Weizen, Saxonka 148/60| 146,82 | (I Münten), v. Dreer (Dillingen), Saftien, Nehmeyer, v. Stephani, Gen. Major und Kommandeur der 60. Inf. Brig., Regts., zum Kommandeur der Unteroff. Schule in Biebrich ernannt. | von dem Kommando als Militär-Atta>6 bei der Botschaft in | Ulan. Regts. Nr. 15. (Rosenheim) im 3. Inf. | mit der Führung der 11. Div., beauftragt. Frhr. v. Gall, v. Bülow, Major aggreg. dem 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, als | Madrid und bei der MCIAHSATE in Lissabon enthoben und als v. Paczensky u. Tenczin, Major und Kommandeur des

C E A: 110,07| 111,03 | Döderlein (I München), Ra uchenberger 7 Regt. Prinz Karl von Bayern, Erdrich (Ludwigshafen) im 4. Inf. | Oberft und Kommandeur des 3. Posen. Inf. Regts. Nr. $8, untex Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Graf Bülow von Dennewiß | Komp. Chef in das 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71 versept. v. E hel, | Ulan. Regts. Prinz August von Württemberg (Dösen.) Nr. 190,

Odessa. L Í Roggen, 71 bis 72 kg per hl 105,67| 105,80 | Regt. König Wilhelm von ürttemberg, Hammer (Würzburg), | Beförderung zum Gen. Major, zum Kommandeur der 60. Inf. (6. Westfäl.) Nr. 55 verseßt. p. Flotow, Oberstlt. beim Stabe | Major im Generalstabe der 6. Div., in den Großen Generalstab | zum Oberstlt. befördert. erzog Adol riedrih zu We may Ulka, 75 bis 76 kg per hl 109,86| 112,92 | Mittenzwei (Kigingen), Schmitt (Würzburg) im 9. Inf. Regt. | Brig, Wun derlich, Oberstlt. beim Stabe des 1. Hansedtischen des Inf. Reats. von Courbiòre (2. osen.) Nr. 19, unter Beförde- verseßt und als Militär-Attahs zur Botschaft in Madrid und zur Bn E g Hoheit, Rittm. N atis: Kür. L, Bela fung Riga. Großherzog Ernst Ludwig von Hessen, Schmidt (Nürnberg) im Infanterie-Regiments Nr. 75, unter Beförderung zum Obersten, rung zum Obersten, nah Württemberg behufs Ernennung zum Gesandtschaft in Lissabon, mit Anweisung seines Wohnsitzes in | in dem Verhäitniß à la suite des Holstein. Feld-Art. Regts Nr. 24, Roggen, 71 bis 72 kg per hl 109,63| 111,87 | 6. Inf. Regt. Kaiser Wilbelm, König von Preußen, Heushmann } zum Kommandeur des 3. Posen. Puk Regts. Nr. 58, ernannt. Kommandeur des Gren. Regts. König Karl (5. Württemberg.) Madrid, kommandiert. v. Run>el, Hauptm. im Großen General- | zum Eskadr. Chef ernannt. Frhr. v. Richthofen, Major im Weizen, 75 bis 76 kg per hl 117,99| 121,36 | (1 München) im 7. Inf. Regt. Prinz Leopold, Schumann (Würz- | v. Dassel, Major im L. Hansfeat. nf. Regt. Nr. 75, unter Ent- Nr. 123 kommandiert. v. Thiesenhausen, Major und Bats. | stabe, in den Generalstab der 6. Div. verseßt. Frhr. v. Ledebur, j 3. Garde-Ulan. Regt, unter Enthebung von dem Kommando als Parìs. burg) im 9. Inf. Regt, Wrede, Meßtler (1 Münen) im 10. Inf. hebung von der Stellung als Bats. Kommandeur, zum Stabe des Kommandeur im s. Garde-Regt. z. F, zum Stabe des Inf. Do aggregiert dem Generalstabe, unter Belassung beim | Adjutant bei der Garde-Kav. Div. zum Stabe des 1. Garde-Ulan. oggen h lieferbare Waare des laufenden Monats { 113,41 113,70 Regt. Prinz Ludwig, Meusel (Hof), Kammermeier (Würzburg), Regts. übergetreten. Baumgardt, Major aggreg. dem Inf. Regt. Regts. von Courbière e Posen.) Nr. 19, v. Boddien, Major im roßen Genera stabe, in den Generalstab der Armee eingereiht. | Regts. verseßt. Graf v. Beroldingen, Nittm. und Eskadr. Chef Weizen 167,68| 170,63 | v. Glaß (Hof), Weber (Straubing), Leykam |(Kempten) im Ne. 148, als Bats. Kommandeur in das 1. Hanseat. Inf. Regt. Bano, Jäger - Bat. Nr. 3, unter Enthebung von dem Kom- | Clößner, Hauptm. und Komp. Chef im 5. Großherzogl. Hess. Inf. |} im 2. Garde - Ulan. Regt. , als Adjutant zur Garde - Kav. Antwerpen. 11. Inf. Regt. von der Tann, Schneger (Kempten), Drescher, Nr. Es Jena, E der Inf. und Gouverneur von Straß- mando al3 ÄÁdjutant bei der 28. Div., als Bats. Kommandeur in das | Regt. Nr. 168, in das Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. | Div. kommandiert. v. Wedel, Oberlt. in demselben Regt., unter Donau, mittel 133,92| 134,78 | Behrens, Hildenbrand (1 München) im 12. Inf. Negt. Prinz Arnulf, | burs i. E., QEeE Bösö>lin v. Bö>linsau, Gen. Lt. und Kom- 3_ Garde-Regt. z. F., verseßt. du Mes nil, Hauptm. und Komp. ges) Nr. 116, Schmitz, Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 140, unter | Beförderung zum Rittm., vorläufig ohne Patent, zum Eskadr. Chef Azima ( 77 kg per bl „ao 135,54| 134,54 | Hofer (Kigingen), Klein (Kempten), __ Zollbre<t | mandeur der 31. Div., leßtere beide ¡u den Offizteren von der Chef im Inf. Regt. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, als Adjutant ntbebung von dem Kommando als Erzieher an der Haupt-Kadeiten- | ernannt. Thiergärtner-Drummond, Major aggreg. dem \ 74 bis 76 kg per Dl; 1} 129,88| 129,44 | (I Münden), Kempfler (Vilshofen) im 13. Inf. Regt. Kaiser A Leer, E Hugo, Gen. Major und Kommandeur’ der zur 28. Div. kommandiert. v. Wedel (Ernst), Oberlt. in demselben | anstalt und unter Beförderung zum Hauptm., als Komp. Chef in Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, unter Einreihung in das E zum Red Winter Nr. 2 135,78| 137,53 | Franz Foseph von Oesterreih, Lämmermann, Uebel (Nürnberg) a Inf. l r Cz mil der t der 31. Div. beauftragt. Regt., unter Beförderung zum Hauptm., zum Komp. Chef, He>ert, | das 5. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. Nr. 168, verseßt. Pape, | Stabe desselben übergetreten. Geiger, Rittm. und Chef der dem Californier, mittel 13756| 137,53 | im 14. Inf. Regt. Hartmann, Blaß (Würzburg) im 16. Inf. Regt. höffe S En L LDe Qr und Kommandeur des Füs. Oberstlt. beim Stabe des Inf. Regts. Nr. 132, unter Beförderung | Hauptm. und Komp. Chet im Inf. Regt. 140, mit Pension zur | 1. Leib-Hus. Regt. Nr. 1 zugetheilten Eskadron Jäger ¡u Pferde des Kansas . «_«| 130,52| 131,95 | Großherzog Ferdinand von Toskana, Kurz (Würzburg) im 17. Inf. | Regts. von ersdorf (Hess.) E , unter Beförderung zum Gen. zum Obersten, zum Kommandeur des Inf. Regts. Nr. 172, er- | Disp. geslelltt und zum Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk | XVI1. Armee - Korps, zum überzähl. Major befördert. Frhr. Walla Walla 131,50| 131,95 | Regt. Orff, Ullmann (Zweibrücken), Thiemann (Aschaffenburg) Major, zum Kommandeur der v. Inf. Brig., v. Dassel, Oberst nannt. Geppert, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. | Bromberg ernannt. v. Heyden, V und Komp. Chef im | v. Holzing-Berstett, Oberlt. im 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Amsterdam. im 18. Jaf. Regt. Prinz Ludwig Ferdinand, Kai # e r (Landshut), Tröger und Me Bes Generalstabes des V. Armee-Korps, zum Kommandeur Nr. 138, unter Beförderung zum Oberstlt., zum Stabe des Jaf. | Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, in das Inf. Regt. | Nr. 20, unter Stellung à la suito des Regts., vom 1. Juni Roggen Af E San ; 125,95 | (Wasserburg), B oh n (Erlangen), Kepp el (Ansbach) im 19. Inf. | des Füs. n pon Qa (Hess) Nr. 80, v. Madai, Oberst Regts. Nr. 132, v. Grolman, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 140, | Nr. 140, v. Bülow-Stolle, Hauptm. im Generalstabe des | d. Js. ab auf cin Fahr zur Dienstleistung bei des Prinzen L i 128,36 | Regt. König Humbert von Italien, Spiegel (1 München) im | und Ama ey Arta egts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Nr. 138, verseßt. | X. Armee-Korps, als Komp. Chef in das Inf. Reat. von Lüßow Maximilian von Baden Großberzogliher Hoheit kommandiert. Weizen, Odefsa- n i 123,54 | 20. Inf. Regt., S<neider (Ludwigshafen) im 21. Inf. Reat., Kögel | Heff.) Nr. „unter efôrderung zum Gen. Major, zum Komman- gie: v. Falkenstein, Oberstlt. beim Stabe des Gren. Regts. (1. Rhein.) Nr. 25, v. Der schau, Hauptm. aggreg. dem Generalstabe, | v. Frisching, Oberlt. im 3. Badischen Dragoner-Regiment Prinz (Würzburg) im 22. Inf. Regt., G 008 (Ludwigshafen) im 23. Inf. Regt., deur der 79. Inf. Brig., ernannt. v. Dewiß, Oberstlt. beim dnig Friedrih Wilhelm I1. (1. Schle).) Nr. 10, unter Beförderung | unter Einreihung in den Generalstab der Armee, in den Generalstab | Karl Nr. 22, kommandiert bei des Prinzen Karl von Baden Groß- a. Produktenbörse (Mark Lans). Grund (1 München), Sw@lagintweit (Wasserburg) im 1. Jäger- es des Füs. P f M _(Hefs.) Nr. 80, unter ¡um Obecsten, zum Kommandeur des Inf. Regts. von Goeben | des X. Armee-Korps, Schmidt v. Hirschfelde, Erpu, à la suite | berzogliher Hoheit, unter Belassung in dem Kommando zur Dienste engl. wei \ 120,64! 122,19 Bat., Silverberg, Göring (I München) im 1. S@weren exsevuns E S E aiser ilhelm (2. Großherzogl. (2. Rhein.) Nr. 28 ernannt, v. Nohrscheidt, Major und Bats. | des 6, Thüring. Inf. Regts. Nr. 95, als Komp. Chef in das Olden- | leistung bei Seiner Großherzoglichen Hobeit, à la suite des Regts. Weizen { éot 117 29| 118/84 Reiter-Regt. Prinz Karl von Bayern, Röô>l (1 Münden) im | Hess.) Nr. 116, mil der Führung dieses Regiments beauf- Kommandeur im Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, zum | burg. Inf. Regt. Nr. 91, v. Shimmelpfennig gen. v. der Oye, | gestellt. v. Rothkirh u. Panthen, Oberlt. à la suito des Huf. , , 2. Schweren Reiter-NRegt. vakant Kronprinz Erzherzog Rudolph von oe U v. Hügel, Königl. württemberg, Oberstlt, Stabe des Gren. Regts. König Friedri Wilhelm I1. (1, Shlef.) Nr. 10, | Oberlt. im Großberzogl. Me>lenburg. Jäger - Bat. Nr. 14, unter | Regts. König Humbert von Ztalien (1. Hess.) Nr. 13, dessen Ende Oesterreih, von Bar (Bamberg) im 1. Ulan. Regt. Kaiser L E E u ene Inf. Negt. Nr. i v. Rothkirch u. Panthen, Major aggreg. dem Garde-Jäger-Bat., | Beförderung zum Hauptm., als Komp. Chef in das Inf. Regt. Nr. 130, | Juni d. s, ablaufendes Kommando zur Gesandschaft in Kopenhagen englishes Getreide, 118,46] 118,91 | Wilhelm IL., König Don Pren: Krafft von Dellmensingen C R A Ry R "S G e U Gül. Regts. von Gersdor als Bats. Kommandeur in das Königin Augusta Garde-Gren. Regt. | verseßt. Hu>e, Hauptm. z. D., zuleßt Plag-Major in Neu- 4 um éin Jahr verlängert. Freytag, Lt. à la suits des 2. Hannov. Mittelpreis aus 196 Marktorten } * * 128,72) 128,18 | (Ansbah) im 2. Ulan. Regk. König, Lange, Samuel, Meier, (He 2 A U rue elen. G te Ros t Hei württemberg. Major Nr. 4, verseßt. breisah, zum Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Tilsit ernannt. | Ulan. Regts. Nr. 14, mit dem 14. k. Mts. in das Regt. wieder- 134,65) 134,71 Sai JUL Got (T Münden), Micheler (Würzburg), | un E) Nr e He ren. ea nig ters I, (4. Oft- Zu Obersten befördert: die Oberstlts.: v. Knobel8dorff, be- Zu Oberlts. befördert: die Lts.: v. Deryen (Arthur) im | eingereiht. : 24D <midt (1 München), Hammerbacher (Nürnberg), Kempf | preuy.) t: 5% rnennung zum Bats. Kommandeur im Inf. auftragt mit der Führung des Garde-Füs. Regts., Frhr. v. Medem, 2. Garde-Regt. zu Fuß, v. Breitenbauh im Königin Augusta Bersett sind : die Lts.: v, Kö>r iy im Drag. Regt. Freiherr

b. Gazette averages,

Weizen fer erfte

Ghirk O 131,84| 133,31 | (C München) im 1. Feld-Art Regt. Prinz-Regent Luitpold, Michel | Regt. Kaiser Friedrich, Köui Preußen (7. Württemberg.)

Ia s elo drfe mige s S S 84) H München) im 1. Feld-Art MNegk. rinz-Negent Luitpold, iche egt. Kaijer &rledrid, nig von Preußen ((. WUrtitemverg. beauftragt mit der Führung des Füs. Regts. Köni in (Scleswig- | Garde-Gren. Regt. Nr. 4, Graf v. Perpon<her-Sedlnißky, | von Manteuffel Nhein.) Nr. 5, in das 3. Garde-Ulan. Regt.,

Californier 134,19| 136,13 (Ludwigshafen), Laub, tén Hompel (Würzburg), Meyer Nr. 125, von seinem Kommando nah Preußen enthoben. Alberti, Holstein.) Nr. 86, E E N h E E O ie: Vogel v. Fal>enstein im Garde-Jäg. Bat., Steffen im Leib- } v. R r Sue Regt. Landgraf Friedrich 11. von Heffen

Western Winter ._ « «4 135,12| 133,56 | (Nürnberg), Kißkalt (Würzburg) im 2. Feld-Art. Negt. Horn, Major aggreg. dem Gren. Regt. König Friedrich I. (4, Ostpreuß.) Regtr., Meißner, à la suits des Inf. Regts. Nr. 136 und Kom- Gren. Regt. König Friedri<h Wilhelm III. (1. Brandenburg.) Ne. 8, | Homburg (2. Hess.) Nr. 14, in das Garde-Kür. Regt., Graf von

Oregon 143,57| 144,58 Heinlein, Eshenburg, Otto (1 München), Pfister (Weiden), | Nr. 5, zum Bats. Kommandeur im Negt, Klu >, Oberst und mandeur der Kriegs\{<ule in Met, unter vorläufiger Belafsung in | v: Mengden im Inf. Regt. Herwarth voa Bittenfeld (1. West- | Hahn im Schleswig-Holstein. Ukan. Regt. Nr. 15, in das 2. Garde-

Northern Duluth 140,75) 140,82 Schmidt (l München) im 3. Feld-Artillerie-Regiment Königin Kommandeur des Pomm. Füs. Regts. Nr. 34, unter Beförderung zum dieser Stellung, Krebs, Abtheil. Chef im Kriegs-Ministerium, fälisheë) Nr. 13, Tummeley im Pommerschen Füs. Regt. Dien Negt. Kaiserin Alexandra von Rußland.

Chicago Spring 132,31 133,09 | Mutter, Wirshinger (1 München), Kellner (Mindelheim), Gen. Major, zum Kommandeur der 23. Inf. Brig, ernannt. Neumann, mit dem Range eines Regts. Komwandeurs und Kom- Nr. 34, Böhme im Füs. Regt. von Steinrzeß (Westfäl.) Nr. 37, Im aktiven Heere wiederangestellt: Frhr. Truchseß v. u. zu

ard Kansas 131,84] 131,90 Stahl (Nürnberg) im 4. Feld-Art. Regt. König, Reuter (Hof), V. Briesen, Oberstlt. à la suite des Kaiser Franz Garde-Gren. mandeur des Landw. Bezirks 11 Berlin, v. Bor>e, Oberstlt. z. D. | dieser unter Verseßung in das Inf. Regt. von Alvensleben (6. Bran- | Weßhausen, Oberlt. der Res. des 2. Westfäl. Huf Regts. Nr 11,

a Plata 8 128,56| 132,37 | Müller (Würzburg) im 9. Feld-Art. Regt., Heel (Landshut), | Regts. Nr. 2 und Kommandeur der Kriegs|<ule tn Potsdam, unter mit dem Range eines Regts. Kommandeurs und Kommandeur des burg.) Nr. 52, Korn staedt im Inf. Regt. Prinz Moriß von An- | früher in diesem Regt., kommandiert zur Dienstleistung bei dem

E, WEIHEE s 19/10 127,19| 127,29 Martienssen (T München) im 2. Fuß-Art. Regt., Efterer Beförderung zum Obersten, zum Kommandeur des Pomm. Füs. Regts. Undw. Bezirks Halle a. S. halt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42 und kommandirt als Komp. Offizier | Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, als Oberlt. mit einem Patent

gelber 123,02| 118,91 (Wasserburg) im 1. Pion. Bat, Gümbel (Ludwigshafen) im Nr. 34 ernanat. Þ Ziegler, Major à la suite des Inf. Regts. Den Charakter als Oberst erhielten: Brix, Oberstlt. à la suits bei der Unteroff. Vorshule in Wohlau, Mansfeld im Inf. Regt. | vom 6. März 1896 bei dem legtgenannten Regt. Graf Henkel

Chicago. | 2. Pion. Bat, Elsner, Weber (1 München) im Eisenbahn-Bat., | Prinz Friedrih der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15 und Kom- des Magdeburg. Füs. Regts. Nr. 36 und Direktor der Militär-Turn- Graf Kirchbach (1. Niederschle.) Nr. 46, Krause, v. Min>wiß | v. Donnersmar>, Lt, der Re). des Garde-Kür. Regts., früher in

Weizen, Lieferungs-Waare { per Mai 109,90 107,61 | Roßi (I München) im 1. Train-Bat., Leinenweber, Lellba< mandeur der Kriegs\hule in Hannover, in gleicher Eigenschaft zur anstalt, v. Fal>enhayn, Oberstlt, z. D. und Kommandeur des | im Inf. Negt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Fun > | diesem Regt.,, kommandiert zur Dienstleistung bei demselben, als Lt. N per Juli 111,47) 109,46 | (Zweibrü>ken) im 9, Train-Bat., und Baumgartner (1 München), Kriegsschule in Potsdam verseßt. Schuch, Major und Bats, Kom- Landw. Bezirks Frankfurt a. O. im 1. Hannoo. Inf. Regt. Nr. 74, v. Malyan Frhr. zu Waten- | mit einem Patent vom 2. März 1894 bei dem genannten Regt

New Yorlk. | Vize-Feldw. von der Landw. Inf. 1. Aufgebots. : mandeur s ub ved, Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Né. 60, Zu Oberstlts, befördert: die Majore: v. Daf fel, Bats berg u. Penzlin im Inf. Regiment Herzog Friedrich Wilhelm Zu Oberlts. befördert: die Lts.: Frhr. v. Albedyhll im Kür.

Red Winter Nr. 2 128,43! 125,09 _Abschieds8bewilligun gen. Imaktiven Heere. 26. April. ie ( eun à la suite des Regts, zum Kommandeur der Kriegs- KomBandeur im Inf. Regt. von Alvensleben ‘6. B L Ld von Braunsweig (Ostsriesishes) Nr. 78 und kommandiert zur | Regt. Herzog FriedriG Eugen von Württemberg (Westpreuß) Nr. 5,

123 05| 119,38 Miceler, Fähnr. des 4. Inf. Regts. König Wilhelm von Württem- Qu e N rar e d v. Shkopp, Major aggreg, dem Inf. Nr. 52, Engelbrecht (Paul) à la suite des Inf. Regts. Nr 128 Dienstleistung beim 2. Großherzogl. Me>lenburg. Drag. Regt. Nr. 18, | v. Baehr (Ulrich) im Drag. Neat. König Albert von Sawsen

y berg, zur Disp. der Ersaßbebörden entlassen. egt. Nr. 131, als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Markgraf und Kommandeur der Kriegsschule in Anklam, &Xrus?îa, À suite Sevfert im Inf. Regt. Herzog von Holstetn (Holstein.) Nr. 85, } (Ostpreuß.) Nr. 10, v, Zanthier im 2. Großherzogl. Melenburg.

Lieferungs-Waare \ S DeS 119,23| 116,88 : , ' 4. Mai. Frhr. v. Reitzenstein, Fähnr. des Inf. Leib-Reg1s, Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60 verseßt. des Inf. Negts eibe c sttfà b. Lrott bu Sold im 5. Ki I ie Wilhelm (2 0 : : 1 | he | i i i von S 3, ) Nr. rott zu Solz im 5. Thüring, Inf. Regt. Nr. 94 (Großberzog | Drag. Regt. Nr. 18, kommandiert als Insp. Offizier bei der Krieg8- gts, Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16 und | „n Sawsen), Busse im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2, Groß- | s{ule in Engers, v. Fagemann im 1. Großherzogl. Hess Da

k i zur Res. beurlaubt. Zu Gen. Majors befördert: die Obersten: Frhr. v. König, ; ; ; i i Bemerkungen 13. Mai. Daser, Oberstlt. z. D., ‘Kommandeur des Landw. | à la suite des Ulan. Negts. Großherzog Friedri< von Baden Kotnngnbeur der FricasVule in Nase anl ale baratter als berzogl. Hess ) Nr. 116, Baitber im_4. Großherzogl. Hess. Inf. | Regt. (Garde. Drag. Regt.) Nr. 28, Johannes im 2. Hannov.

1 Ts>etwert Weizen ift = 163,80, Roggen == 147,42, Hafer = Bezirks ; j j | (NRhein.) Nr. 7 und K 99 Kay. BU if i O i 98,28 kg angenommen; 1 Imperial Quart ür die ezirks Passau, mit der geseßlichen Pension und mit der Erlaubniß ein.) Nr. 7 und Kommandeur der 22, Kav. Drig., P. Kleist, Oberstlt. erhalten. v. Heeri i Regt. (Prinz Carl) Ne. 118, Göß v. Olenhusen im Inf. Regt. | Ulan. Regt, Nr. 14, igt Beers e) n E L Pfd n f Be Deine zum Tragen der Uniform des 3. Inf. Regts. Prinz Karl von Bayern S E des Sons der Armee und Kommandeur der S L E A E V Ge taenbuea) M Nr. 141, Schulze im Inf. Regt. Nr. 158, Melchior im Inf. a, v. Amstetter-Zwerbach u, Grabene>, Oberst beim Gazette averages, d. h. die aus den Umsäßen an 196 Marktorten E S für Verabschiedete vorgeschriebenen Abjeichen der Abschied N 02) Susp t A UNILE des Sid Sep E EL Wo Mrayer mit Persion zur Disp. gestellt und gleichzeitig als Brigadier der Regt Nr. 159, Mannkopff im Inf. Regt. Nr. 166, v. Webern | Stabe des 1. Garde-Feld-Art. Regts., zum Kommandeur des Feld- des Königreichs ermittelten Dur(schnittspreise für einheimishes Ge- E “Mai. Müll Mai d B m | Oberst à T A F sd-Art A E U R I N ET, 4. Gend. Brig. wieder angestellt. v. Wrohem, Major und Bats. | 2. Sthle\. Jäger-Bat. Nr. 6. ; Art. Regts. General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg ) Nr. s er- treide, ift 1 Imperial Quarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste AO ai. üller, ajor un ats. Kommandeur im s e d A au d, es Feld-Art. Regts. General-Feldzeugmeister Kommandeur im 5. Hannov. Inf. Regt. Nr. 165, unter Beförderung Versetzt sind: Schroeder, Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 141, in | nannt. v. Graffen, Oberstlt. im 2. Garde-Feld-Art. Regt., unter = 400 Pfd. engl. angen 1 Bushel Weizen = 60 Pfd. engl. ; 1 Psd. ES Dns liber Pension R R) po C E a Taae E cis Gen Deaior cibalten S Bu, E des Wil Oberstlt, zum Stabe des Inf Negts. Graf Tauengien von E A Beit ia z1 n N G 4 uf «attet j übe, a L S be N! uan Se enal. = 453,6 g; 1 Last Roggen = 2100, Weizen = 2400 kg. : Cl i i r Srzguoni ] : bis G. . ér , up, 1 l ittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, 194 „D 0e f erlt. im Königs- Fnf. Negt, Ar. , in das Inf. | des Regts. übergetreten. v. Krohn, Hauptm. eim Stabe desselben g Ga bee lleriaheding v Preise L Reichöwährung sind fe s berigen Uniform mit den bestimmungsmäßigen Abzeichen zur Disp. gestellt. Füs. Mets: von E (Westfäl.) Ne. 37, mit der Führung der Major 4 e Füs. ua) Ne inn (Silcomta-Golstein) Ne Sa Regt Nr. 161, Finster, Lt. im 4. Nieders{lef. Inf. Regt. Nr. d51, fs en ot A i S O iäifia fe O p den einzelnen Tages-Notierungen im „Deutschen Neichs- und Staats- Steiner, Hauptm. und Komp. Chef des 8. Inf.Regts.Pran>kh, Gramm, Si Z R E R ragt. Gynz v. Rekowski, Oberstlt. beim als Bats. Kommandeur in das b. Hannov. Inf. Regt. S 10! in das Inf. Negt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Kanter, Lt. | Abtheil. Kommandeur ernannt v. Fabrice, Hauptm. im 1. Garde- Anzeiger? ermittelten wöchentlichen Durhshnitts-Wechselkurse an der Hauptm. und Komp. Chef des 13. Inf. Regts. Kaiser Franz Joseph von Stare es Me . Inf. Regts. Nr. 142, unter Beförderung zum verseßt. Hesse, Major und Bats, Kommandeur im Inf Regt im Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, in das Inf. Regt. Nr. 99, | Feld-Art. Regt, unter Enthebung von der Stellung als Berliner Börse zu Grunde gelegt, und zwar für Wien und Budapest Oesterrei, Ehrlicher, Oberlt. des 10; Sul: Negts. Prinz Ludwig, N e, pel ommandeur des Füs. Mae yon Steinmetz (Westfäl.) Nr. 175, dem Regt. aggregiert und zur Wahrnehmung der Ge- Ernst, Major z. D. und Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk | Battr. Chef, zum Stabe des Regts. übergetreten. Graf die Kurse auf Wien, für London und Liverpool die Kurse auf Soudon, unter Verleihung des Charakters als Hauptm., Baur, Oberlt. des Stel E U (8 Major und Bats. Kommandeur im Inf. häfte als Kommandeur des Landw. Bezirks Wismar kommandiert Kreuzburg, zum Landw. Bezirk 11 Breslau, Schüß, Hauptm. z. D. | v. Hopffgarten, Hauptmann in demselben Regt., zum Baitr. für Gbicago und New York die Kurse auf New ort, für. St. 2. Inf. Regts. Kronprinz, mit der Erlaubniß zum Tragen der | egr. atjer en (2. Großherzogl. Hef.) Nr. 116, unter Be- Radler, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 151, als Bats. und Bezirks-Dffizier bei dem Landw. Bezirk Flensburg, zum Landw. | Chef, Pape, Overst beim Stabe der Feld-Art. Schießschule, Petertbur, Odefsa und Niga die Kurse auf St. Petersburg, für Paris, bisherigen Uniform mit den für Verabschiedete vorgeshriebenen Ab- Ano zun b, zum Stabe des 7. Bad. Inf. Regts. Kommandeur in das Inf. Regt. Nr. 175, v. Studtad Major Bezirk Goldap. fommandtert zur Vertretang des Kommandeurs des Feld-Art. Negts. ntwerpen und Amsterdam die Kurse auf diefe Pläge. zeichen, Dillmann, Lt, des 22. Inf. Regts. sämmilichen mit der La Wut nterber ger, Major im Inf. Regt. Nr. 161, aggreg. dem Inf. Negt. von Alvensleben (6. Brandenburg ) Nr. 52 Kommandiert sind: Shönwasser, Oberlt. im 2. Niederschles. | von Holgendorff (1. Rhein.) Nr. 8, zum Kommandeur dieses Regts., geseulichen Pension der Abschied bewilligt. i ua] nthebung von dem Kommando als Adjutant bei der als Bats. Kommandeur in das Jaf. Regt. Nr. 171 Ele verseßt. Inf. Regt. Nr. 47, von Beendigung des Kommandos bei der Kriegs- | ernannt. Beutner, Major an der Feld-Art. Schieß\chule, unter „„Îm Beurlaubtenstande. 13. Mai, Von der Landw. | 16. Livision, „als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Cederbholm, Major aggreg. dem Inf. Regt. Vogel von Fal>en- Akademie, im Juli d. Is., bis 30. September d. Is. zur Dienst- | Enthebung von der Stellung als Lehrer, zum Stabe dieser Schule 1. Aufgebots: Frhr. v. Aretin (Landshut), Major von der Kav., Kaiser Wilbelra (2. Großherzogl. Hes.) Nr. 116, verseßt. Dppen, stein (7. Westfäl.) Nr. 56, zum Bats. Kommandeur im Regt leistung bei dem Westfäl. Ulan. Regt. Nr. 5, Müller (Otto), | übergetreten. Scholl, Hauptm. und Lehrer an derselben Schule s Carl (Landau), Hauptm. von der Inf.,, mit der Erlaubniß zum | Rittm. und Esfadr. Chef im Hus. Regt. König Humbert von Italien ernannt. v. Sau>en, Major aggreg. dem Inf. Regt Fürst Oberlt. im 6. Rhein. Inf, Regt. Nr. 68, von Beendigung des zum Major, vorläufig ohne Patent, befördert. v. Eisenhart- Personal-Verän derungen. Tragen der bisherigen Uniform, Hirs<bold (I München), Hauptm. (1. Hess.) Nr. 13, als Adjutant zur 16. Div. kommandiert. Spener, Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26 ale Bats Kommandos bei der Kriegs-Akademie, im Juli d. Is, bis 30. September Rothe, Hauptm. und Battr. Chef im Feld-Art. Regt. Nr. 36, als dil von der Feld-Art., mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. Uni- | Rittm. im 3, Schles. Drag. Regt. Nr. 15, unter Enthebung von dem Kommandeur in das 4, Hannov. Inf. Negt. Nr. 164 versetzt. d. Is. zur Dienstleistung bei dem Huf. Regt. Königin Wilhelmina der | Lehrer zur Feld-Art. Schießschule, Vanselow, Oberlt. im West- i ön glich Preußische Armee. form, sämmtlichen mit den für Verabschiedete vorgeschriebenen | Kommando als Adjutant bei der 21. Kav. Brig., als Eskadr. Chef Buch holt, Major z. D,, zulegt Bats. Kommandeur im Inf. Ne f Niederlande (Hannov.) Nr. 15, Schwarz, Oberlt. im Inf. Regt. | preuß. Feld-Art. Regt. Nr. 16, unter Beförderung zum Hauptm., als Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Neues | Abzeichen, Pfann, Eigner (1 München), Oberlts. von der ÊFnf.; | in das Hus. Regt. König Humbert von Ftalien (1. Hessisches) Nr. 174, zum Stabeoffizier bei dem Kommando des La 44 Nr. 146, unter Stellung à la suite des Regts., vom 1. Juni d. Is. | Battr. Chef in das Feld-Art. Regt. Nr. 36, verseßt ; Palais, 20. Mai. v. Schoeler, Oberlt. im Füs. Regt. von | von der Landw. 2. Aufgebots: Endres (1 München), Oberlt. von Nr. 13 versegt. v. Winterfeldt, Oberlt. im Kür. Regt. Bezirks 111 Berlin ernannt. ndw. | ab auf se<s Monate zur Dienstleistung bei dem Pomm Train-Bat. Zu Obersten befördert : die Oberstlts. : Bodenftein beim Stabe Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, bebufs Uebertritts zur Marine-Inf. | ker Inf., E>art (1 Münthen), Oberlt. von der Kav., Böhm | von Driesen (Westfäl) Nr. 4, als Adjutant zur 21, Zu überzähl. Mai betäédert Und U vi Nr. 2, Born, Königl. Württemberg. Oberlt. im nf. Regt. Alt- | des 1. Pomm. Feld - Art. Regts. Nr. 2, Maschke beim Stabe des ausgeschieden. Hu>e, Hauptm. a. D., zulegt Plaßmajor in Neu- (Kempten), Oberlt. von der Fuß-Art, Spies (Weilheim), Amend Kav. Brigade, Roedenbe>, Oberst und Kommandeur des wik p N e 1 Rd uie ef 3 Thüri Ie it Rec N Hauptleute | Württemberg (3. Württemberg.) Nr. 121, bis Ende Mai 1900 zur | Westpreuß. Feld - Art. Regts. Nr 16 “Müller beim Stabe des beisah, unter Fortfall der ibm ertheilten Ausficht auf Anstellung im L N Lis. von der Inf., Reiter (1 München), Lt, vom | 8. Rbein. Inf. Regts. Nr. 70, zur Vertretung des beurlaubten E B E M 13 di Ten A r. 71, Kund | Dienstleistung bei der Gewehrfabrik in Spandau, v. Roeder | Nassau. Feld-Art. Regts. Nr. 27 Hammersdorff beim State des Ziviltienst und unter Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren Tragen | Train, der Abshied dew gat 0 j Kommandeurs der 80. Inf. Brig nah Köln, kommandeis (m Dec S, Fus. Negt, Me, 113, Pes Ae o eie Pow [ beodor), El im 1. Weide Men, I Aus Lee: Zuni d. Is. ab | Feld-Art. Regts. Nr. 33, Rüder beim Stabe des 2. Rbein, Feld- der Uniform des Inf. Regts. Herzog Friedrih Wilbelm von Braun- Im Sanitäts-Korps. 6. Mai. Dr. Schu, Unterarzt Limberger, Oberstlt. beim Stabe des Füs. Regts. Prinz Heinrich Sha “i f Se OS 1E 204 Pen, Bl: 9 egt. Nr. 58, von | auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Drag. Regt. von Bredow Art. Regts. Nr. 23, Böhmer à la suits des Feld-Art Regts. von schweig (Oftfries.) Nr. 78, mit seiner Pension zur Disp. gestellt. E Tie De M m 24 E e, g v Preuyen (Vrandenmurg.) "t do unter Ses veT g in Sathsen) d Aas A Beet e Ce cie L G (1, S Nr. 4, v. Collas, Lt. im 2. Garde-Regt. zu Fuß, vom | Scharnhorst (1. Hann ) Nr. 10 und Inspizient des Feld-Art nand von Toskana, Bot, Unterarzt, bisher von der eserve | als aggreg zum 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, Kellner, Majo ! : : : S L y 1, Juni d. Is. ab auf ein Jahr zur Gesandtschaft in Athen. Materials, S<u<, Abtheil. Chef bei Art. Prü Ron. Königlich Bayerische Armee. (Landshut), im 4. Feld-Art. Re ; as » Nr. 61,‘ v. Buek im Gren. Regt. König Fricdrih I1 ; tr : : ' d e ef bei der Art. Prüfungskommission, L - : Art. Regt. König, zu Assist. Aerzten | und Bats. Kommandeur im 1. Nassau. Inf. Regt Nr. 87, unter g g edri . Vom 1. Juni d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung kom- | v. Mathefo tm. im 2. H ld - Art. Regt. * Offiziere, Fähnriche 2. Ernennungen, Beförde- | befördert. Beförderung zum Oberstlt. b if. Regts. Prinz 3, Ostpreuß.) Nr. 4, dieser unter Verseßung zum Inf. Regt. P on i U. i 1 Belassur, Hauptm. im 2 Hannov. Fe ee, Negt Gb rungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. 27, April. 12. Mai. Dr. Wendland (Würzburg), Oberarzt in der Ref. Heimich bon Preußen (Bri) Mr e A E en N. 151, Friederih im Inf. Regt. Nr. 137, v. Zakrzewski im a v N gen: h S n T Lt, im | unter Belassung in dem Kommando als Adjutant beim General- Nachgenannte Fabnenjunker zu Fähnrihen in ihren Truppentbeilen | Dr. Simon (Nürnberg), Oberarzt in der Landw, 2. Aufgebots, | Major aggreg. dem Grbiiberinal Me>lenburgischen Füs. Negt. Bt Regt. Graf Kleist! von Nollenderf (1. Westpreuß.) Nr. 6, Bra 0s Ns arde Gen tes 6 Le Sadifla Garbe: S eaa0 a R Ne une S Dn, B a befördert: die Unteroffiziere: Martin im 3. Feld-Art. Regt. | zu Stabsärzten, Dr. Jak ob (Nürnberg), Dr. Münnekeboff | Nr. 90, als Bats. Kommandeur in das 1. Nassau. Inf. Regk. i<ler im Inf. Regt Herzog Friedrich Wilhelm von | Gren. Regt. Nr. 4, bei dem Kür. Regt. von Seydlit (Magdeburg.) Ein Patent ihres Dienstgrades hielten die Majore und Abtheil.

Königin Mutter, Braun im 8. Inf. Regt. Pran>h, Graf v. Pocci | (1 München), Dr. Benz (Gunzenhausen), Dr. Eppenheim (Würze | Nr. 87, versegt. v. Buhwald Oberlt. im Großherzogl. Me>len- Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, dieser unter Verseßung ¿zum Inf. | Nr. 7, Nath, L ith (1. Ob Nr. : ri , , , , , . Regt. Nr. 149, Kreps<hmer im Inf Regt von Courbière | ÿ r. 7, Nath, Lt. im Inf. Regt. Keith (1. ershles.) Nr. 22, bei } Kommandeure: Dy>erhoff im Feld-Art. Regt. Prinz August von , . . em Westpreuß. Feld-Art. Regt. Nr. 16, Rosérus, Lt. im Inf. | Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, Rautenberg im Feld-Art. Regt.

im 2. Schweren Reiter-Regt. vakant Kronprinz Eczherzog Rudolph | burg), Unterärzte in der Res, Köhler (I München), Unterarzt in |} burgishen Fül. Regt. Nr. 90, unter Beförderung zum Hauptmann,

von Oesterrei, Reinhard im 2. Ulan. Regt. König, Frhr. Tucher | der Landw. 1. Aufgebots, zu Aisist. Aerzten, befördert. zum Komp. Chef, Regenauer, Oberst aggreg. dem Inf. Regk. (2. Posen.) Nr. 19, unter Verseßung zum In Regt. Nr. 157, | Regt. Nr. 163, bei d t. Kai exo ; 5 : M 7

v. Simmels$dorf im 1. Ulan. Regt. Kaiser Wilhelm II1,, König 13. Mat. Dr. Vogt (Landshut), Stabsarzt, mit der Erlaubniß Nr. 159, zum Kommandeur dieses Regts., giebmann, Oberstlt. und Rut igs im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) rei, König von Üo Du eat E Me, 16. Ae S A cieugmeie (e NSBL) Me Ta ME l Sea y Den Charakter als Oberstlt. erhielten: die Majore 1. D.: | Feld-Art. Regt. Nr. 7, Boettcher im Feld-Art. Negt. von Holtzen-

von Prenpey, Neudegger im 20. Inf. Regt. Z / zum Tragen der Uniform mit den für Verabshiedete vorgeschriebenen Kommandeur des Kadettenhauses in Oranienstein, unter Beförderung E L ( 5 Mai. Frhr. v. Pehmann, Lt., unter Belaffung im Ver- | Abzeichen, Dr. v. Roeder (I Münthen), Oberarzt beide von-der | zum Obersten, zum Kommandeur des Inf. Regts. von Harn (3. Rhein.) Zu überzähl. Majoren befördert: Nix dorff, charakteris. Major | v. Noftiß, Kommandeur des Landw. Bezirks 11 Bremen, Scharlau, | der (1. Rhein.) Nr. 8, Rhazen im Westpreuß. Feld-Art. Regt.

hältniß à la suite des 14. Inf. Regts. Hartmann, auf die Dauer | Landw. 1. Aufgebots, der Abschied bewilligt. Nr. 29, v. Wietersheim, Major à la suito des Füs. Regts. aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 130; die Hauptleute: Sontag, àla suite | Kommandeur des Landw. Be irfs 11 Altona, S<lüter, Dritter | Nr. 16 i im 2 5 Ç eines weiteren Jahres beurlaubt. : Durch Verfügung des Gen eral-Stabsarztes derArmée. | Graf Roon (Osftpreuß.) Nr. 33, unter Enthebung von der Stellung s 2. Hanseat. Inf. Regts. Nr. 76, unter vorläufiger Belafsung in Stabsoffizier bei dem M iatando des Landw. Bezirks Köln. Nr. 17, Dee i edr Art T otiet t S dien iti K 13. Mai. Stümmler, Major z. D., zum Kommandeur des Handl, einjährig-freiwilliger Arzt des 1. Feld-Art. Regts. Pcinz- | als Adjutant der Gen. Insp. des Militär-Erziehungs- und Bildungs- ses Stellung als Mitglied der Inf. Swießschule und unter Ver- Nofkk, Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 138, von dem Kommando | (2. Brandenburg.) Nr. 18, Goebel im Feld-Art. Regt. Nr. 31 Landw. Bezirks Pafsau ernannt. j : egent Luitpold, zum Unterarzt im 2. Jäger-Bat. ernonnt und mit | wesens u. unter Verseßung in das Kadetten-Korps, z. Kommandeur des deoung zum 4, Hannoverschen Infanterie-Regiment Nr. 164 à la suite als Komp. Offizier bei der Unteroff. Schule in Ettlingen enthoben. riederi< im Feld. Art. Regt. Nr. 36; * die Oberlts.: L. Mat, Graf Fugger v. Kirchberg u. Weißenhorn, | Wahrnehmung einer offenen Assist. Arztstelle beauftragt. Kadettenhauses in Oranienstein, v. Wienskowski, Hauptm. im Mucen, Shröôtter im Füs. Regiment General-Feldmarschall Graf | v. Lengerke, Lt. im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, als Komp. todrow im Feld-Art. Regt N Prinz August von Preußen Rittm. à la suite früherer Ernennung, unter Belassung in feinem Beamte der Militär-Verwaltung. 3. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 66 und kommandiert als Adjutant bei ber Adi ke (Schles.) Nr. 38, unter Belaffung in dem Kommando als | Offizier zur Unteroff. Schule in Ettlingen kommandiert. (Ostpreuß.) Nr. 1, Peiker im Feld-Art Regt. von Podbielski biéherigen Dienstverhältniß, der Charakter als Major verliehen. 12. Mai. Euler-Chbelpin, L. a. D., Lazareth-Insy. auf Gen. Insp. des Militär - Erziehungs- und Bildungéwesens, unter mant bei der 37. Div. und unter Verseßung in das Inf. Regt. _v. Hagenow, Gen. Major und Kommandeur der 15. Kav. | (Niederschles ) Nr, 5, Herrmann im Feld-Art. Regt. General-Feldzeug- <ten Gen. . 128, v. Gerlah im Leib-Gren. Regt. König Friedrih Wil- | Brig., mit Wahrnehmung der Geschäfte des Inspekteurs der 1. Kav. | meister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Kujath bet der Feld-Art. Schieß-

S e D ik e E “Y L RT A S Preie Zei Me Tatarets O Semi C Ne S à la suite T zum Adjutanten e Chef im belm 111. (1. Brandenburg) N s J Feb

Albre<t von Oesterreich, kommandiert zur Landgestütsverwallung, auf } anwärter un azareth-Insp. auf Probe beim Garn. Lazaret ürn- nsp., ernannt. v. Brauhits\<, Hauptm. und Komp. 22€ . (1. Brandenburg.) Nr. 8, unter Belassung in dem Kom- n\p., Frhr. v. Rodde, Oberst und Kommandeur des 3. Schles. | f{ule. C . G -Art. N

die Dauer eines weiter n Jahres beurlaubt. berg, zu Lazareth-Inspektoren ernannt. Gisenhardt, Zahlmfir. | 1. Großherzogl. Hess. Inf. L R SLeS Regt. Nr. 115, als Adjutant Geo als Adjutant bei der 30. Div. und unter Verlegung in das | Drag. Regts. Nr. 15, mit der Führung der 15. Kav. Brig, Pi V, 34, als Battr. Ex quo, Da P R Mr 4 S deter L / j

__ 17. Mai. S@hmidt, Major und Komp. Chef im 17. Inf. | des 17. Inf. Regts. Orff, vom Il, zum I. Armee-Korps verseßt. | zur Gen. Injp. des Militär-Erziehungs- und Bildungswesens kom- ren. Regt. König Friedri<h Wilhelm I. (2. Oftpr.) auftragt. v. Horn, Oberstlt. und Kommandeur des Drag. Negts. | Ebe i Regt. Orff, ¡um Bats. Kommandeur in diesem Regt., Friedmann, Staubiter, Probst (1 München), Unter-Apotheker in der Ref, zu | mandiert. v. Westernhagen, Dauplin: im Inf. Regt. Kaiser Ea ag Charakter als Major erhielten: Jacobi-Scherbening, König Albert von Sasen (Oftpreuß.) Nr. 10, in gleicher Eigenschaft Nr. T B bef k 18 anes D E WecSLe T, Hauptm. im 13. Inf. Regt. Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, | Ober-Apothekern befördert. E Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, unter Enthebung vos dem v. W art und Mitglied des Bekleidungsamts des V. Armee-Korps, | zum 3. Sóles. Drag. Regt. Nr. 15 versegt. Graf zu Dohna, | Lt, im Feld-Art. Regt. Prinz - Regent Luitpold von Bayern ebr, Lohner v. Hüttenbach, Oberlt. im 8. Inf. Regt. Pran>b, | 183. Mai. Gernet (Weiden), Ober-Apotheker vou der Ref, Kommando als Adjutant ber der Insp. der Kriegsshulen, als Komp. Garde, enberg, Hauptm. und Mitglied des Bekleidungsamts des Major beim Stabe des Drag. Regts. König Friedrich Il. (Magdeburg.) Nr. 4, zum Oberlt., vorläufig ohne Patent oellner, Oberlt. im 4. Inf. Regt. König Wilhelm von Württem- | Krau s (Landau), Zablmftr. von dec Landw. 1. Aufgebots, Dr. | Chef in das 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leib-Garde-) NYN (2, Schles.) Nr. 8, unter Versegung zum Drag. Regt. König Albert 1 befördert. v. Klingspor, Lt. im 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68,

Weizen

Hafer

Weizen |

Ä ] ¿A

4 E p E U A J

M Ÿ Ÿ È

| H

/

4 F

A

/ f