1899 / 120 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2. Badischen Grenadier-Regiment Kaiser Inf. Regt. Markgraf Ludwig h im 4. Bad. Inf. Regt. Bad. Inf. Mes Nr. N

Schwedler, v. Za- Inf. Regt. Nr. 138, üller im Inf.

Wil>ens, Koh im Wilhelm 1. Nr. 110, S<hmundt im Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Windemu Wilbem Nr. 112, Schmidt im 9. Kurmärk. Drag. Regt. h ß im 1. Bad. Feld-Art. Regk. Nr. 14, Inf. Regt. Nr. 132, Hart im orn im Inf. Regt. Nr. 171, artorius im 3. Schles. Drag. Regt. N „Art. Regt. Nr. 15, Rabsilber im Inf. Regt. im Inf. Regt. von der Marwiß (8. P lan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Voigt im 1. Naffau. Inf. Regt. N nf. Regt. Nr. 88, Riekes im Inf. Regt. Nr. 116, v. Lichtenberg r. 117, F Carl) j ow im 1. Großherzogl. Heff. Reat.) Nr. 23, Frhr. v. Frit, Großherzoglih Hessischen here nes U. thei

eld-Art. Regt. von nde September d. J. verlängert. Kleist von Nollendorf Posen. Feld-Art. Regt. omm. Pion. Bat. Nr. 2, beim 2. Hannov. 1. Junt d. J. ab auf ein Lt. im Feld-Art. eld-Art. Regt. Lt. im Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 16, verseßt.

Oberstlt. und Kommandeur des Fuß- erstlt. à la suite des Sch und Chef des Stabes der Gen. en, Hörder, Major à la suite 2. Art. Depot-

defsen Kommando zur Dienftleistun Rhein.) Nr. 8 bis

olgendorff (1. eil, Lt. im Gren. Regt. Gra

<norrenpf

ld-Art. Regt. Nr. 26, beide vom ahr zur Dienstleistung kommandiert. Hübner, Regt. von Clausewiy (Oberschlef.) <ud>dmann (Robert) annov. Drag.

biensky im Lindemann, v. Regt. Nr. 172, Landfried im Feld Nr. 130, Pfundtner Nr. 61, Oelr ih s im U <lüter, Behrens Ee Kaiser m (2. Großherzogl. He im 3. Großherzogl. Hess. Inf. R ris im 4. Großherzo O>er im Inf. Drag. Negt.

Nr. 21, in das

Regt. Nr. 24, in das 2.

Befördert sind: v. Art. Regts. Nr. 11, Deines, Ob ß-Art. Regts. Nr. 9 uß-Art., zu Oberst rt. Regts. Nr. 11 und Direktor der ajor und Kommandeur des Fuß-Art. Regts. von Major und Kommandeur des Oberstlts., Bansi, Hauptm. Lange, Lequis, Lts. im Fuß- Erdmann, meister (Brandenburg.) ei der Krieg8-Akademte, zur Dienstleistung beim

1. Ingen. Insp. Frhr. v. Ga- Bats. Nr. 14, zum in der 2. Ingen. Insp., zum Hauptm.,

oeller im Inf. Regt. Graf ) Nr. 30, in das Pion. Bat. von Rauh (Br Nr. 147, in das , in das S(hles. n der 1. Ingen. Insp., in das Garde- in das Pion. Bat. Fürst 1, Eißfeldt in der 2. Ingen. I Bat. Nr. 4, Bensen in der 2. Ingen. Insp., Bat. Nr. 10, Kuhlwein in der 2. Ingen. at. Nr. 20, Siemers, Hauptm. und Kowp. in die 3. Ingen. I Juni d. I. ab

direktion, Labes, * Dieskau (S{lef.) Nr. 6, Stadie, Westfäl. Fuß-Art. Regts. Nr. 7, im Kriegs-Ministerium, zum Major, Art. Regt. Nr. 15, zu Ob Oberlt. im Nr. 3, von Beendigung im Juli d. I. bis 30. September d. I. Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6 kommandiert,

Befördert sind: Zachariae, Oberstlt. in der und Inspekteur der Militärtelegrapbie, zum Ober rn, Major und Kommandeur berstlt,, Kleemann, Oberlt, Berndt, Lt. in der 1. Ingen. Insp

Versetzt sind: Werder (4. Rhein. burg.) Nr. 3, Scheuermann im Inf Regt. Bat. Nr. 17, S tuller in der 1. Ingen. Insp. Bat. Nr. 6, Nigmann i Bat., Retlaff in der 1. Ingen. Insp., Radziwill (Ostpreuß.) Nr. das Magdeburg. Pion. in das Hannov. Pion. Fnsp., in das Pion. B Chef im Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, Lt. im Pion. Bat. Nr. 16, vom 1. leistung bei dem Rhein. Train-Bat. Nr. 8

Oberst, beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte her à la suite des Hess. Train-Bats. v. Davans, Oberstlt. Nr. 15 und Direktor der 4. Traindepot-

r. 166, v. Syd Garde - Dra

rtillerie-Regiment Nr. 25

Bat. Nr. 11; die Unteroffiziere: Wolter im Linger (Ostpreuß.) Nr. 1, Nr. 8, Günther im P Y

Lt. und Feldjäger im Reitenden Feldjäger-Korps, F. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Prinz Maximilian

Regt. Prinz

erlts., vorläufig ohne Patent. t. General-Feldzeu ines Kommandos

uß-Art. Ne Artillerie-Korps),

im Hess. Jäger- Art. Regt. von Fuß-Art. Regt.

Matthes, vom 1. Junt d. Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9 Großherzogliche Chef im Garde-Kür. Regt., Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. Gründler, Vize-

Hammesfahr im Rhein.

kommandiert.

Mahn>e, Lt. im Drag. , à la suite der b Feldw. im Inf. Regt. Graf Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, zum Fähnr. ilamowiß-Moellendorff, r. 3, à la suits des Bats. gestellt. hef im 5. Westfäl. Inf Regt. Nr. riesen (Westfäl.) Nr.

die Oberlts. :

Regtr. gestellt. Tauentzien von

Jäger-Bat. N und Komp. C Lt. im Kür. Regt. von D betref. Regtr. gestellt. P Vogel von Genehmigung seines Abs und zum Kommandeur des v. Zedtwiy, Haupt Regt. Nr. 7, in Genehm zur Disp. gestellt und zum Soest, ernannt. Landw. Bezirks Nienburg Landw. Bezirk Lüneburg verseßt. Kommandeur im 4. Hannov. Inf. Regt. Nr. seines Abschiedsgesuches mit Pension zu mandeur des Landw. Bezirks Nienbur Gendarmerie.

v. Zastrow, Oberstlt. in der 3. Ge eines Patents seines Dienstgrades, zum Major von der

Lt. im Brandenburg. Ringe, Hauptm. 53, v. Kal>reut h, 4, à la suite der iebl, Major und Bats. Kommandeur im

Faldenstein (7. Weftfäl) Nr. 56, in iedsgesuhes mit Pension zur Disp. geftellt Landw. Bezirks Mülkbeim a. d. Ruhr, Battr. Chef im 1. Westfäl. Feld-Art. igung seines Abschiedsgesuches mit Pension Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk z. D. und Kommandeur des a. d. Weser, in gleiher Eigenschaft zum v. Schroeder, Major und B 164, in Genehmigung r Disp. gestellt und a. d. Weser ernannt. eues Palais, nd. Brig., unter Verleihung Brigadier der 7. Gend. Brig. 1. zur 3. Gend. Brig. verseßt. Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk er 1. Gend. Brig. angestellt. Haad>, nt des Chefs der Land-Gend., ein Patent Rang eines Brigadiers der Land-Gend., Major in der 8. Gend. Brig., der y. Arnim, Hauptm. in der

eues Palais, 22.-Mai. Frbr. der Kes. des Inf. Regts. Graf Bose (1. Thüring.) it Ende dieses Monats ablaufend:2s Kommando zur iesem Regt. um se<s Monat verlängert. fäl. Drag. Regts. Nr. 7, früher in b auf ein Jahr zur Dienfileiftung

Ulan. Regts., dessen Ende dieses do zur Dienstleistung bei dem K ttemberg (Westpreuß.) Nr. 5, Matschenz, Lt. der Ref. Juni d. J. ab auf ein Jahr kommandiert. m aktiven Heere. Gen. Major und Kommandeur Abschied8gesfuches mit

nes Abschieds-

BVanvolrxem, auf ein Fahr zur Dienst kommandiert. des Traindepot-Inspekteurs, bis Eltze, Oberstlt. Nr. 11, zum Traindepot-Ins à la suite des Train-Bats. Direktion, zum Obersten befördert.

Ein Patent ihres Dienstgrades erhielten: und Komp. Chef im Rhein. Train-Bat. Kommandeur des Train-Bats. Nr. 17,

pekteur ernannt.

Traeger, Major Otto, Major und Fehling, Oberlt. in dem- Gutzeit, Rittm. und Komp. Chef im Rhein. Train- Bat. Nr. 8, den Charakter als Major erhalten.

er, Oberlt. im Fuß-Art. Regt. Nr. 11 und kommandiert zur bei der Art. Werkstatt in Deutz, unter Beförderung auptm,, vorläufig ohne Patent und unter Stelluna à la suits egts., zum Direktions-Assist. bei dem Feuerwerk in Siegburg ernannt. Direktion, unter Bela

22. Mai.

selben Bat.

v. Koppy, Herwig, Hauptm. a. D., zuleßt mit seinem Patent in d Oberstlt. und Erster Adjuta seincs Dienstgrades und der Salengre Drabbe, Charafter als Oberftlt., verliehen. 2, Gend. Brig., zum Major befördert Im Beurlaubtenstande.

Dienstleiftung

s. Laboratorium Major bei der 3. Traindepot- ffung à la suite des Oftpreuß. Train-Bats. Nr. 1, zur Traindepot-Insp.,, Elster, Hauptm. und Erster Offizier des Traindepots des 1X. Armee-Korps, mit Beibehalt seiner bisherigen Uniform, zur 3. Traindepot- Direktion, verseßt. Bork, Hauptm. r Offizier des Traindepots der Großherzogl. Hess. (25.) Ersten Offizier des Traindepots des X. Armee-Korps im Train-Bat. Nr. 17, unter Stellung , zur Dienst]

Gemmel,

y. Tauchnitz, Lt. Nr. 31, dessen m Dienstleistung bei d y. Wel >, Lt. der Res. des West diesem Regt., vom 1. Juni d. I. a bei demselben Regt. kommandiert. Kro>kow, Lt. der Res. des 2. Monats ablaufendes Komman Regt. Herzog Friedri Eugen von Wür bis zum 30. September d. I. verlängert. des Pomm. Train-Bats. Nr. 2, vom 1. zur Dienstleistung bei diesem Bat. Abschiedsbewilligungen. I Palais, 22. Mai. der 77. Inf. Brig, Pension zur Disp. mandeur der 23. gesu<es mit Pension und dem C Moebes, Oberlt. und Korps, ausgeschieden und zu den Offi gebots übergetreten. Major beim Regiments - bard, Leutnant im Füsilier- Nr. 33, ausgeschieden und zu Quassowski, von Preußen (Litthau.) Nr Auésicht auf Anstellung in Offizieren der Landw. Kav. 2. Regt. Nr. 140, Graf v. Garnier . Ponim. Ulan. Regts. Nr. 9, Offizieren der betreff. Regtr., z. D., unter Enthebun beim Landw. Bezirk Anstellung im Zivildienst, des 2. Niedershles. Inf. Negts. Eisentraut, Oberst und Komman Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Abschiedsgesuhes, mit Pension un zur Disp. gestellt. der Erlaubniß zum Nr. 39, von der Stellung a mando des Landw. Bezirks ITI

und Zweite Div., zum Haase, Oberlt. à la suite des Großherzogl. Hess. Train-Bats. Nr. 25 Leiftung als Zweiter Offizier des Traindepots der Großberzogl. Heff. Richter, Major bei der 1, Traindepot-

(25.) Div. kommandiert. , ein Patent seines

à la suite dcs Train-Bats. Nr. 17 v. Schoeler, Lt. à la suite des Inf. Regts. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48 und Dienstleistung als Zweiter Offizier des Traindepots des 1X, Armee- Offizier dieses Traindepots ernannt.

Müller (Emil), Zeug-Oberlt. beim Art. Zeug-Hauptm., Vogt (O skar), zum Zeug-Oberlt.,, Wogram, unter Verseßung zum

Dienftgrades erhalten. fommandiert zur

Korxs, zum Zweiten Befördert find: Depot in Straßburg i. E., zum ug-Lt. beim Art. Depot in Neisse, eug-Feldw. bei der Pulverfabrik in Spandau, rt. Depoi in Graudenz, zum Zeug-Lt. Versetzt sind: die Depot-Direktion, zur in Breslau, zur 1. Art. Depot, Direktion, in Spandau, zum Art. Depot in Breslau, Frit zum Art. Depot in Koblenz, Geißler, Z Schießplaz-Verwalt.

Hizigrath, in Genehmigung seines v. Albedyll, Gen. M nf. Brig.,, in Genehmigung sei harakter als Gen. Lt. eldjäger im Reitenden Feldjäger- zieren der Landw.

q | 1

Lehmann bei der 1. Art. Art. Depot-Insp, Baenisch beim Art. Depot Espig beim Art. Depot he bei der Schieß-

Zeug-Hauptleute:

Fäger 1. Auf- v. Wiedebah u. Nofstiz-Jänkendorf, Garde-Ulan, Uniform der Abschied Regiment Graf Roon (Oft preußisches) den Res. Offizieren des Regts. über- im Drag. Regt. Prinz Albreczt . 1, als halbinvalide mit Pension und der der Gendarmerie ausges<ieden und zu dea Aufgebots, Freyta g, Lt. im I Lt, à la suite des ausgeschieden und zu den Ref. v. Oppen, Major der Stellung als Bezirks - Offizier romberg und Ertheilung der Aussicht auf mit seiner Pension und der Uniform Nr. 47 der Abschied bewilligt. deur des Feld-Art. Reats. General- Nr. 3, in Genehmigung seines d dem Charakter als Gen. Major untex Ertheilung

plaz-Verwalt. Thorn, Ober-Lt. beim Art. Depot in Graudenz, zur

Thorn.

Befördert \ind: a. zu Lts.: die Fähnriche: v. Riedel im 4. Garde-Regt. zu Fuß, Pehlem Wolff im Inf. Regt. von Courbiò im 6. Rbein. Inf. Regt. Nr. 68, Siebe im In b. zu Fähnrichen: 1. Garde-Regt. zu Fuß, v. Br im Königin Seherr-Thoß

Stabe des 1.

ann im Inf. Regt. Nr. 129, re (2. Posen.) Nr. 19, Moriß f. Regt. Nr. 143; v. Willisen aunshweig, v. Weiher, v. Pil- Garde-Grenadier-Regiment Nr. : im Leib - Garde - Husaren - Regiment, Infanterie-Regiment Freiherr Hiller von Gaertringen . JIunashulz-Roebern im Drag. Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10, Krausene> im u Dohna (Oftpreuß) Nr. 8, Mibhlaff im Litthbau. Rasmussen, Volkmann im Feld-Art. Negt. Nr.1, Schlieper im Pomm. Inf. Regt. Nr. 129, 9, Shüder im 1. Pomm. Feld-Art, Feld-Art. Regt. Nr. 17, Graf en Drag. Regt. Nr. 2, <legel im Feld-Art. (Magdeburg.) Nr. 4, Nr. 4, v. Willert im Drag. 1. S(les.) Nr. 4, v. Sydow im Ulan. Regt. Mertens im Niederschles. Train- . Szczutowsfki im [J Ne H,

63, Aue im Inf. Neat. von Schill (1. Schles.) im Hus. Reat. Graf Goeßen Nr. 6, v. Hauenschild im Feld-Art. Regt. von Peu>er 6, Blumenthal iw Feld-Art. Regt. von Clausewiß v. Detten im Inf. Regt. Herwarth von Nr. 13, Meblis, Schlottmann im Inf. Westfäl.) Nr. 56, Große, Tobien, Regt. Nr. 159, Nr. 11, P3bling, He>er im 1. Westfäl, Müller im Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) er im 5. Rhein. Inf. Regt. Neat. König Wilhelm 1. 2. Rhein. Feld-Art. Negt. Nr. 23, Herzog von Holstein (Holftein.) Nr. 85,

Unteroffiziere :

-Turawa,

Graf v. Züblke im (4. Posen.) Nr. 59, König Albert von Ulan. Regt. Graf z Ulan. Regt. Nr. 12, rinz Auguft von Preußen (Oftpreuß) Nr. 34, Contag im im 2. Pomm. Ulan. Wegt. Nr. Regt. Nr. 2, Schaede im 2. Pomm. v. der Schulenburg im 1. Brandenburgif Lienau im Magdebur Regt. Prinz-Regent

Loebell im Magdeburg. Train-Bat. Regt. von Bredow (1. Prinz August von Württemberg (Posen.) 2. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, Peiper im Bat. Nr. 5, Frhr. Schenk v. Geyern, Gren. Regt. Kronprinz Friedrih Wilhelm (2. Schle im 3. Oberschles. einzel im 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. . 156, v. Willert Graf v. Seherr-Thoß

übergetreten.

v. Guaita

Cadenbach, Obterstlt. z. D., Tragen der Uniform des Niederrhein. Füs. Regts. [ls Zweiter Stabsoffizier bei dem Kom- Berlin enthoben. Koels, Hauptm. z.D., unter Enthebung von der Stellung als Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Guben, in die Kategorie der mit Pension verab-

Krause, Major im Inf. Regt. Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, als At jutant -bei dem General-Kommando des 1V. Armee- Korps, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhes mit Pension und der Reats. König Friedrih Wilhelm III. isp. gestellt. Lölbhöffel v. Löwen- deur des 8. Thüring. Nr. 153, mit Pension und der Regts. Uniform der Abs Roftosky, Oberlt. im Füs. Regt. von Steinmeß ension nebft Auésiht auf Anste m. und der Uniform des

Füs. Regt. Nr. 36, itvold von Bayern

\chiedeten Offiziere übergetreten. Prinz Louis Ferdinand von

kommandiert

Uniform des Leib-Gren. (1. Brandenburg.) Nr. 8 zur D Oberst und Komman

Maslowski

Inf. Negts. ied bewilligt. äl.) Nr. 37, enst, dem Charakter 2, Thüring. Inf. Regts. Nr. 32, er, Oberst und Kommandeur des 3. Oberschles. Inf. Negts. Nr. 62, mit Pension und der Regts. Uniform, Enthebung von der Stellung als Bezirks- zirk 11 Breslau und Ertheilung der Aussicht auf enst, mit seiner Pension und der Uniform des (2. Oberschles.) Nr. 23, v. Winning, nf. Regts. Nr. 159, mit Pension und Oberstlt. z. D., unter Ent- mmandeur seiner Pension und der < Hessishen Infanterie - Regiments s er Abschied bewilligt. unter Ertheilung der Erlaubniß Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Stellung als Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk Thiele, Oberst und Kommandeur des Inf. Regts. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, mit Penfsi

im Hus. Regt.

(2. Schles.) (S{hlej.) Nr. (Oberschles.) Nr. 21,

Bittenfeld (1. Weftfäl.) Regt. Vogel von Fal>enstein (7. Müller im Inf.

Hantelmann, Major z. D. unter bei dem Landw. Be Anstellung im Zivildi Inf. Regts. von Winterfeldt Oberst und Kommandeur des der Regts. Uniform, Lichtenberg Stellung als

Bitthorn, 2. Weftfäl. Hus. Ne d-Art. Regt. Nr. Wachner, André, Wing , v. Scharfenberg im . Rbein.) Nr. 7, Freyer im anken im Inf. Regt. émaedide im Inf. Regt. Nr, 163, Frhr. v. 2. Großherzogl. Medlenburg. Drag. |

us. Regt. General-Feldmarshall Prinz Hannov.) Nr. 73, Nürnberger im Mohrmann im v. Trotha im 5. Thüring. Inf. Regt. Buttmann

Schlotheim im v. Katler im Albre<ht von Preußen , Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 94 (Groß-

Uniform des (Leib-Negts.) Nr. Major z¿ D., orm des Inf. Regts. Nr. 13, von der Soest enthoben.

D Regt. Nr. 18, Berg 11 —_ d

zum Tragen der Wandesleben,

on und der Regts.

Uniform, Kleine, Oberst und Kommandeur des nf. Regts. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, mit Pension und der Me ts. Uniform, v. Massow, Major beim Stabe des Westfäl. Dragoner- Regiments r. 7, mit Pension und der Uniform des Kür. Regts. Herzog Friedri<h Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5, Leser, Oberst und Kommandeur des Feld, Art. Regts. von Oper (1. Bein. Nr. 8, mit Pension und der Uniform des <leswig. Feld-Art. Regts. Nr. 9, Hübner, Oberfilt. z. D., unter Enthebung von der Stellung als Kommandeur des Landw. Bezirks Wismar und Ertheilung der Aussiht auf Anstellung im Zivildienst, mit seiner Pension und der Uniform des Lauenburg. Fäger-Bats. Nr. 9, der Abschied bewilligt. Foerster, Oberstlt. z. D., unter Ertheilung: der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des 8. Ostpreußischen Inf. Regts. Nr. 45, von der Stellung als Kommandeur des Landw. Bezirks Lüneburg enthoben. v. Vallet des Barres, ODberlk. im 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71, als halbinvalide mit Pension aus- geshieden und zu den Offizieren der Landw. Inf. 1. Aurgebots über- Gee Seederer, Oberst à la suite des Westfäl. Dray. Regts. r. 7 und Kommandeur der 29. Kav. Brig., mit Pension und seiner bisherigen Uniform, v. Zanthier, Oberst und Kommandeur des Inf. Regts. Nr. 172, mit Des nud der Regts. Uniform, der Abschied bewilligt. Betensted, Lt. im Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, ausgeschieden und zu den Res. Offiz. des Regts. übergetreten. Guntau, Oberlt. à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 33, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Zivildienst, dem Charakter als Hauptm. und seiner bisberigen Uniform der Abschied bewilligt. ubrmann, Lt. im Inf. Regt. Nr. 141, Beyertdorf, Lt. eld-Art. Regt. Nr 36, ausgeschieden und zu den Ref. Offizieren der betref. NRegtr. übergetreten. Dunin_ v. Przy <owrwsfi, auptm. z. D., unter Enthebung von der Stellung als Bezirks- ffizier beim Landw. Bezirk Pr. Stargard, mit seiner Penfion der Abschied bewilligt. Mekelburg, Oberlt. j: D., unter Ent- bebung von der Stellung als Bezirks - Offizier beim Landw. Bezirk Schlawe, in die Kategorie der mit Pension verab- \chiedeten Offiziere übergetreten. Rahn, Fähnr. im 2. Nafsau. Inf. Regt. Nr. 88, zur Res. beurlaubt. v. Gordon, Hauptm. und Komp. Chef im 5. Großberzogl. Heff. Inf. Regt. Nr. 168, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der Uniform des 1. Groß- herzogl. Hess. Inf. (Leibgarde-) Regts. Nr. 115, v. Griesheim, Major à la suits des Kadetten-Korps, mit Pension und seiner bis- berigen Uniform, der Abschied bewilligt. v. Alvensleben, Oberst, bisher Kommandeur des Gren. Regts. König Karl (5. Württem- berg.) Nr. 123, in Gtnehmigung seines Abschiedége'uhs, unter Enthebung von dem Kommando na Württemberg, mit ension und dem Charakter als Generalmajor zur Disp. gestellt. reiber, Major bei der Traindepot-Insp., à la suits des Garde- Train-Bat., mit Pensicn und seiner bisherigen Uniform, Baltin, ict pes 61 beim Art. Depot Koblenz, mit Pension und feiner bis- erigen Uniform, der Abschied bewilligt.

Fn der Gendarmerie. Neues Palais, 22. Mai. v. d. Lüh e, Oberst und Brigadier der 4. Gend. Brig., mit Pension und der Uniform des Großherzogl. Me>lenburg. Gren. Regts. Nr. 89, Bauer, Oberst und Brigadier der 7. Gend. Brig, mit Pension und der Uniform des Ulan. Regts. Großherzog Friedri<h von Baden (Rhein.) Nr. 7, der Abschied bewilligt.

Fm Beurlaubtenstande. Neues Palais, 22. Mai. Frhr. v. Wrangel, Rittm. der Res. des Drag. Regts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, mit seiner bisherigen Uniform, Leo, Hauptm. der Inf. 1. Aufgebots bes Landw. Bezirks Magdeburg, mit seiner bisherigen Uniform, Stenzel, Hauptm. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Breslau, mit dem Charakter als Major und seiner bisherigen Uniform, Schmit, Lt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezir[s Köln, der Abschied bewilligt.

Kaiserliche Marine.

Neues Palais, 20. Mai. v. Schoeler, Oberlt., bisher im Füs. Regt. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, mit seinem Patent bei der Marine-Inf., und zwar im 3. See-Bat., angeftellt.

Kaiserliche Schußtruppen.

__ Neues Palais, 22. Mai, Leutwein, Major, Gouverneur für Südwest-Afrika und Kommandeur der Shußtruppe dafelbft, zun Oberstlt. befördert.

Verdingungen im Auslande.

Oefterreih-Ungarn,

15. Juni, 12 Ubr. K. K. Staatsbahn-Direktion Wien : Lieferung des Bedarfs an mineralisher Kohle, bezw. Koks für die Zeit vom 1. Sanuar bis 31, Dezember 1900 in dem Ausmaße von 368 000 & bezw. 258 000 t Näheres bei allen K. K. Staatsktahn-Direktionen und beim „Reichs-Anzeiger“.

Spanien.

2, Juni, 3 Uhr. Provinzialaus{huß-Gebäude (Palacio de Diputación provincial) z4 Madrid: Lieferung der sür das Provinzial- Hospital und das Hospital San Juan de Dios bis zum 30. Juni 1900 erforderlihen Drogen und Arzneien. Kostenanshlag 62 000 Pesetas. Sicherheitsleistung Hinterlegung bei der General-Hinterlegungskasse oder der Provinzialfasse in Madrid von vorläufig 3100 Pesetas, endgültig 10% der Zuschlaessumme. Gebote auf spanishem Srtempelpapier Klasse 12. Formular hierfür und Bedingungen in spanischer Sprache beim „Reichs-Anzeiger“.

Norwegen.

Armeedepot, Christiania: Lieferung von: 1500 Stü Ziegenfellen zu Reithosen, 500 Stü>k Koppeln für Unteroffiziere der Infanterte, 300 Stü> Koppeln für Unteroffiziere der Artillerie, 300 Stück Ban- dolieren mit Taschen für Unteroffiziere der Artillerie, 25 Stüd> Bandolieren für Tamboure, 200 Stü> SäbelbajonetitasGen für Berg - Artillerie, 500 Stü> De>kengurten, 2500 Stüd Feldflashen aus Aluminium mit Bezug und Riemen für Artillerie, 4000 Stü>k Feltflashen aus Aluminium mit Bezug und Riemen für Infanterie, 2000 Stü>k Feldflashen aus Aluminium mit Bezug und ohne Riemen für Infanterie, 50 Stück Zeltfahnen, 9000 Stü>k Schirmzeltstö>en mit Aluminum-Beschlag, 180 Stü silbernen Portepees, 4000 Stü>k blehernen Speiseshüßfeln, 3009 Stüd> blehernen Tellern, 2000 Stü> Kochtöpfen à 2 Mann, 20 000 Stüd> Sgtirmzeltpflö>en, 609 m hellrothem ODistinktionstuch, 3000 m Twill 3,99, 2000 m Handtughleinen, 4000 m Segeltuh zu Pa>tsäten, 1000 Stü wollenen Ünterja>en, 2000 Paar weißen Fingerhandshuhen- Angebote in geshlossen-m Briefumshlag mit der Aufschrift : „Leverance til Armeen“ an das Bureau des General-Intendanten der Armee, Nedre Fästning, Christiania, Bedingungen und Modelle beim Depotverwalter, ebenda. i

14. Juni, 24 Uhr. Staatétbahnen, Christiania: Lieferung vok 5 Personen-Bogiewagen für Normalspur. Angebote in geshlofsenemt Briefumschlag mit der Aufschrift: „Passagerbogievogn®, an das Bureau der Eisenbahnverwaltung, Jernbanetorvet 8/9, Chriftiania, at Zeichnungen und Bedingungen im Bureau des Direktors der Maschinen-Abtheilung, ebenda.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich

Berlin, Mittwoch, den 24. Mai

Preußischen Staats-Anzeiger.

1899.

Banknoten 1,274, Bulgar. (1892) 111,40, Brüxer —,—, LCramway

eizen pr. Mai-Juni 8,84 Gd., 8,86 Br., Mai-Juni Mais pr. Mai-Jun! 4,76

„é 120.

Handel und Gewerbe,

Konkurse im Auslande. Rumänien.

A —,—, Laurahütte 264,75, Bresl. Oelfabr. 101,30, Niederschles. elektr. und Kleinhkabn- ellulose Feldmüble Cosel 169,00, Slesische Flektrizitäts, und Gasgesellshaft 154,00, Oberschlesishe Bank- aktien 115,00.

Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100 9%/% NVerbrauGs8abaaben pr. Mai 57,80 Br., do. 70 K abgaben pr. Mai 37,80 Gd,

PYtagdebur g, 23. Mai. ¡uder exkl. 88 %/% Rendement —,—. Geschäftélos.

239,50, S@les. Zinkh. 76,00, Koks-Obligat. efells<haft 108,00,

504,00, Prager Eisenindestri

Getretdemarkt, pr. Herbst 8,49 Gd., 8,50 Br. Br., pr. Herbst 6,9% Gd., 6,96 Br. Hafer pr. Mai-Juni 5,87 Gd., 95,89 Br.,

del Oesterreih: Ungarns betrug die Ein- fubr im April 63 300 000 K. (7 100 000 FI. weniger gegen April des Vorjahres) und die Ausfuhr 75 806000 Fl. (mehr 13 700 000); April ein Aftivum der Handelsbilanz von Pasfsivum von 13 300 000 Fl. im Vorjahre. Von Januar bis einschließli April dieses Jahres betrug die Einfuhr 272 100 000 FI. (weniger 11 800 000) und die Ausfuhr 285 100 000 F[. (mehr 46 500 000); für diesen Zeitraum besteht demna ein Aktivum von 13 0900000 Fl. 45 300 000 FI. im selben Zeitraum des Vorjahres.

Tormiitags 10 Ubr 50 WVêinuten.

Noaaen pr.

Gd., 4.78 Br. 5,81 Gd., 5,83 Br. Im Außenhan

exkl. 50 M Verbrauc<s-

(W. T. B.) Zu>erber iht. Korr- Nachprodukte exkl. 75 9% Brotraffinade l 25,295, raffinade II 25,09. Gem.“ Ytaffinade mit Faß 25,00—25,90. Gem. mit Faß 24,90, é Transit f. a. B. Hamburg pr. Mai 11,275 Gd., 11,35 Br., pr. Juni pr. Juli 11,37} Gd., vr. August 11,45 Gd., 11,50 Br., pr. Oktober-Dezember 9,975 Gd,,

urt a. M., 23. Malt. el 20,447, Pariser do. 81,166, Wiener do. 169,57, 3 9/9 Reichs-A. 92.00, 3 9/0 Hessen v. 96 88,70, Italiener 95,40, 3 °/ port. Anleihe 27,80, 59% amort. Rum. 101,50, 4/6 rufsishe Konf, 4/6 Nuff. 1894 100,40, 4% Spanier 64,70, Konv. Türt. Ytexifkaner 102,10, 6 9/6 Mexikaner 99,70, Reichsbank 156,909, Darmstädter 153,80, Diskonto-Komm. 199,10, Dresdner Bank 165,00, Mitteld. Kredit 118,50, Oeft.-ung. Bank 153,20, Oeft. Kreditakt. 223,80, Adler Elektrizit. 298,30, Schu>tert 238,90, Höcbster <umer Gußstahl 283,90, Westeregeln 221,00, Ptittelmeerbahn 110,30,

Anmeldung |

‘Handelsgericht. | G | Verifizierung

somit ergiebt si< im

Rendement 7 500 000 FI. gegen ein

|11./23. Juni 5./17. Juni 11./23. Juni

10./22, Juni

Em. Bercovicï

C. Ioneêscu

11,30 Br., 11,40 Br.,

Leon Haiman A. Sperer & fiu JFón JIonescu

ein Passivum von

(W. T. B.) Oefterr. Kredit-Aktien

der Handelsbilanz

24. Mai, Ungarische Kredit-Aktien 389,75, ranzosen 359,00, Lombarden 66,50, Elbethalbahn 264,00, O-sterreichishe Papierrente 101,00, 4 2% ung. Goldrente —,—, Veft. Ungar. Kronen - Anleibe 58,95, Bankverein 280,50, Länderbank 245,00, Buschtiebrader Litt B. Aktien —,—, Türkische Loose 66,30. Bröxer 357,00, Wiener Tramway —,—, Alpine Montan 239,50, Tabackaktien —,—.

Die Brutto - Einnahmen der Orientbahnen betrugen in der 18. Woche (vow 30. April bis 6. Mai 1899) 208 555 Fr., Minder- einnahme gegen das Vorjahr 36 757 Fr. Seit Beginn des Betriebs- jahres (vom 1. Januar bis 6. Mai 1899) betrugen die Brutto- Mindereinnahme gegen das

(W. T. B.) Shluß-Kurfe,

Lond. Weh

Lazar Verxler

Acher Bercovicr Nae Conftantinescu L, Mateeêcu

Petre C. Iconaru

16./28. Juni Kconen-Anleißbe —,—, 97,10, Marknotea

8./20. Juni 5,/17. Juni | 18./30. Juni

108,60, 5 9%

abrrad 247,00, A arbwerte 422,39, aurabütte 265,70, Gotthardbahn 147,20, t 5 9% amort. innere Mexikaner 3. Serie 45,89. Effekten-Sozietät. (Shluß.) Oesterr. Kredit-Uktien Üngar. Goldrente —,—, Gotthardbahn isk. -Komm. 198,40, Dresdner Bani Bochumer Gußst. 283,50, Dort- Tnton —,—, Gelsenkir<en 206,00, Harpener 202,00, Hibernia Laurabütte 264,40, Portugiesen 27,80, Italien. Vtittelmeerb, —,—, Schweizer Zentralbahn —,—, IInion 78,10, Jtalten. Méridionaux —,—, Sch 87,80, 62/6 Mexikaner —,—, Italiener 95,40, 3 °/% Reihs-Anleihe ern —,—, Edison —,—, Allgemeine gefellshaft —,—, Helios 181,70, Nationalbank —,—, Spanier —,—. Höchster Farbw. —,—, Türken- loose Ey M Adler Fahrrad —,—, Westdeutshe Jute

pr. Mai 49,30. Dresden, 23, Mai,

Einnahmen 3 136 832 Fr., 124 317 Fr. Budapest, 23. Weizen loko feft, 8,27 Gd. Oktober 6,71 Gd., 6,73 Br. pr. Oktober 5,45 Ev., 5,46 Br Mais pr. Mai 4.52 Gd., 4,53 Br., pr. Juli 4,58 Ed.,

Privatdiskont 32.

Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks an der Ruhr und in Oberschlesien.

An der Ruhr sind am 23. d. M. gestellt 13 771, nit recht- d. M. gestellt 4629, niht re<ht-

Getreidemarkt. pr. Oktober

(V: L. D) 9,13 Gd. Roggen pr.

Franz, —,—, Lomb. 26,90, 146,80, Deutsche Bant 211,00, 1 Beri. Handel3ge). T2775

9,14 Br., zeitig gestellt 65 Wagen. Gd.

Fn Oberschlesien sind am 23. Mai Gd., zeitig gestellt keine Wagen.

munder Un

do. Nordoftbahn 102,00, do.

: ,53 Gb. weizer Simplonbahn 4,00. Sb

Kohlraps pr. August 12,35 Gd., 12,45 Br. Nah dem Staatskassen-Autéweis Einnahmen und -Ausgaben im erften Quartal 1899 betrugen die Einnahmen 109 748 712 Fl. d. i. gegen den gleichen Zeitraum des Vorjahres 4 385 993 weniger, die Auêgaben betrugen 138 604 129 Fl. d. i. 5 062 776 Fl. weniger gegen das Vorjahr. Bilanz um 676 783 Fl. günstiger als im ersten Quartal des Vor-

Na<hweisung Brutto-

über verlangte und gestellte Wagen für die in den Eisen-

bahn-Direktionsbezirken Magdeburg, Halle und Erfurt belegenen Kohlengruben.

Am 1. Mai 1899 wurden verlangt 2737, geftellt 2737 Wagen

zu 10 t, am 2. Mai verlangt 2710, gestellt 2710, am 3. Mai

gestellt 2736,

, t S@cHhudFert E 9 N rth (lektrizitäts 1860er Loose Ge ah i loko 52,50, Daber ftellt sih die

(W. T. B.) 39% Sächs. Rente 88,65, 34 09/ do. Staatsanl. 99,70, Dresd. Stadtanl. v. 93 98,75, Dresd, Freditanftalt 129,50, Dresdner Bank 164,75, do. Bankverein 118,50, Leipziger do. 185,00, Sächsischer do, 141,00, Deutsche Straßenb. 165,50, Dresd. Straßenbabn 194,00, Dampfschiffahrtsges. ver. Elbe- und Dampfschiffahrts - Ges. 276,00,

Shluß - Kurse. e 88,80, 34 9% do. Anleihe 99,70, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 121,50, Mansfelder Kuxe 1170,00, Leipziger Kredit- anstalt-Aktien 201,50, Kredit- und Sparbank zu Leipzk ( Bank-Aktien 184,00, Leipziger Sätfische Bank-Aktien 141,00, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 128,00, veipziger Baumwollsptinnerei-Aktien 176,79, Spinncret-Aktien 191,00, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 191,50, Altenburger Aktien-Brauerei 233,00, Zu>erraffinerie 13025, Sroße Leipziger Straßenbahn 211,25, Leipziger Elektrische Straßenbahn 139,00, Thüringische Gas-Gesellshafts-Aktien 263 00, Deut) ce Spizen-Fabrik 232,00, Leipziger Elektrizitätswerke 120,00, Sähsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 164,75. Kammzug-Terminhandel. (Neue Usance.) La Plata. Grund- Mai 4,775 #4, pr. Juni 4,80 #4, pr. pr. September 4,827 Oktober 4,823 „#6, pr. November 4,825 4, pr. Dezember 4,82} M, pr. Januar 4,824 46, pr. Februar 4,824 „6, pr. März 4,824 -4, pr. April

Kammzug-Terwinbhandel. (Alte Usance.) La Plata. Grund- muster B. Per ‘Mai 4,87} 4, pr. Juni 4,875 #6, pr. Juli 4,874 M, vyr. September 4,90 4, pr. Oktober 4,90 M, pr. November 4,90 #4, pr. Dezember 4,90 M, pr. Februar —,— 4, pr. März —,— M, pr. April —,— M Umsaß: Kg.

Bremen, 23. Mai.

is<he Agrar- und Rentenbank emittiert 4X %

Die ungar Die Emt1fion

Pfandbriefe im Betrage von 24 Millionen Kronen. übernimmt ein Konsortium unter Führung der Wiener Union-Bank, und Wechslerbank und der Berliner

gesteut 2781, 7. Mai verlangt 96, gesteut 2877,

am 5, Mai . Mai verlangt 2899, gesteli 2899, am am 8. Mai verlangt 30959, gestellt 3052,

verlangt 2781,

der Ungarishen Escompte- ehslerb Handelsgesellschaft zur Hälste fir, zur Hâälste in Option.

93, Mai. (W. T. B.) (S<@luß-Kurje.) Englische Preuß. 34 °%/6 Kon}. —, 6% fund. Arg. A.

gestellt 3040, am 11. Mai verlangt 63, 12. Mai verlangt 2737, gestellt 2737, am 13. Mai verlangt 2909, geftellt 2907, am 14. Mai verlangt 64, gestelt 64, am 15. Mai verlangt 2874, gestellt 2842; im Ganzen wurden vom 1. bis 15, Mai verlangt 34 342, gestellt 34 283 Wagen zu 10 t.

gesteüt 63, am Sächs. - Böhm.

Dresd. Baugesellsh. 238,00. 3 0/0 Yeichs-Anl, 91, 5 2/e Arg. Golb-Anl. 943, 4# % äuß. Arg. —, 948 Brasil, 89 er Anl. 674, d 9% Chinesen 984, 3#°/ Egypt. 1024, 4 9/0 unif. do. 1064, 349%/ Rupees 674, Ital. 5 9/0 Rente 9}, 6 °/g tons. Mex. 1032, 9eue 93 er Vex. 103, 4°/o 89er Ruff. 2. S. 103, 44 9/9 Trib.-Anl. 997, Ottomanb. 137, Anaconda 123, De Beers neue 291/16, Incandescent (neue) 97, io Tinto neue é Neue Chinesen 84.

Heute keine Wechselbörse.

96% Favazuder lofo 13 stetig, Rüben-Rohzu>er loko 11 \h. 23 d. stetig. Chile-Kvuvyfer 78, vr. 3 Monat 755.

Wie der Staattsekretär für Jadien bekannt giebt, werden am 30. d. M. bei der Bank von England Angebote für 24 Millionen indisher Schaßwechsel entgegengenommen als Ersaß für die am 3, Juni fälligen Schaßwechsel in gleichem Betrage.

24. Mai. (W. T. B.) Die „Times“ bört, die japanische Negierung habe sich mit einem leistungsfähigen Syndikate über die Ausgabe einer 4°%/% Anleihe im Betrage von 10 Millionen Pfund Sterling zum Kurse von 99 geeinigt.

Liverpool, 23. Mai. 10 000 B,., davon | INiddl. ameriïan, Lieferungen : fäuferpreis, Funt-Jult 320/54—3?1/644 Käuferpreis, Juli-Uugusi 32N/e4— vuit-September 321/«4—-322/64 do., September- Oktober 321/64 Käuferpreis, Oltober-November 329/64-——321/64 Ver- käuferpreis, November-Dezember 329/64 do.,, Dezember-Januar 32/64 do., Januar-Februar 32/e4 do., Februar-März 329/64—3?1/64 d. Käufer-

(W. T. B, 23/0 Kons. 1105/16,

Berlin, 23, Mai. Marktpreise na< Ermittelungen des Hypothekenban Spanier 64#, Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per

eizen 16,20 M6; 14,90 A *Roggen 15,20 M; Kammgarn-

: Plavdiskont 2 Northern Common Shares —.

Silber 28F,

Doppel-Ztr. für: * 14,00 A *Futtergerste 13,50 M; 1 Sorte, 15,60 #46; 15,10 Mittel-Sorte 15,00 4; 14.50 46; 14,40 M4; 14,00 A

Hafer, gute Halle-Aktien

Richtstroh 4,00 4; “*Erbsen, gelbe, zum Kochen

geringe Sorte M Heu 6,89 M; 470 A 40,00 M; 25,00 A **Speisebohnen, weiße 50,00 6; 29,00 A | ; 30,00 A Kartoffeln 6,00 A; Rindfleisch vou der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 M bito Bauchfleish 1 kg 1,20 A; 1,00 6 Schweinefleis< 1 kg 1,60 M4; 1,10 M Kalbfleisch 1 kg 1,80 4; 1,00 X Hammelfleish 1 kg 1,60 0,909 A Bütter 1 kg 2,60 #4; 2,00 A Eier 60 3,60 4; 2,20 A Karpfen 1 kg 2,009 4; 1,20 M Aale 1 kg 0 M; 1,40 A Zander 1 kg 2,60 6; 1,00 A SHehte 1 kg 0 d“; „120 t Barsche 1 kg 1,80 M;

g 2,80 4; 1,20 A Bleie 1 kg 1,20 #6; 0,80 4A Kreb 60 Stüd 12,00 M; 2,50 A A Rie

__* Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land-

wirthshaftékammern Notierungsstele und umgerechnet vom Polizei-Präsidium für den Doppelzentner.

** Fleinhandelspreise.

**Linsen 70,00 M;

August 4,80 s,

Bauniwolìe. und Export Mat-Juni 329/64— 321/64 Ver-

(W. T. B.)

pr. August 4,90 M, für Spekulation

vr. Januar M Tendenz: Fest. 322/e4 Verkäuferpreis D (W. T. B.) Börsen-S<lußberi@t. Koffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- levmi-Börse.) Loko 6,20 Br. Schmalz. Ruhig. Wilcox in Tubs 263 „A, Zrmour shield in Tubs 26} -&, andere Marken in Doppel- Eimern 274—28 4. Sped. & weis stetig. Kaffee ruhig. Baumwolle stetig. pland middl. lofo 314 &. Taback. 461 Pa>en Brasil. Kurse des Effetten-Matler-Beretns. Wollkämmerei und Kammgarnspinneret-Akt. 1947 Gd., 59/s Norddeutsche 3remer Wollkämmerei 330 Br. : : __(W. T. B.) Schluß - Kurse. Kommaerzb. 124,80, Bras. Bk. f. D. 179,00, Lübe>-Büchen 172,50, A.-C. Guano-LL. 115,00, Privatdiskont 34. Hamb. Packetf. 128,00, ordd. Lloyd 122,50, Truft Dynam. 179,00, 3 ?/6 Hamb. Staats-Anl. 88.75, 34 9/9 do. Staatsr. 101,80, Vereinsb. 168,25, Hamb. Wechsler- tank 122,00. Gold in Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pre. Kgr. 83,50 Br., 83,00 Gd. London lang 3 Monat 20,333 Br., 20,46 Br., 20,42 Gd.,

Der Ober-Präsident der Provinz Brandenburg und des Stadt- kreises Berlin hat, wie das Königliche Polizei - Präsidium mittheilt, unter dem 13. d. M. angeordnet, Zwangsinnung für das Steinseßer- Handwerk in dem Be- zirk der Stadtgemeinde Berlin mit dew Sitze in Berlin erricht-t Von dem genannten Zeitpunkte ab gehören alle Gewerbe- treibenden, wel<he das Steinseßer-Handwerk betreiben und der Regel na< Gesellen und Lehrlinge halten, dieser Innurg an. Zugleich ift die Schließung der zur Zeit hier bestehenden, die Stadtkreise Berlin und Charlottenburg umfassenden Steinseßer-Innung zu jenem Zeit- punkt angeordnet.

Der Aussichtsrath der Preußishen Immobilien-A ktien - eine fünfte Liguidationsrate

Heute kein Getreidemarkt. Manchefter, 23.

clear middl. loko (W. T. B) 12r Water Taylor 5, 20r Water Leich 52, 30r Water courante Qualität 53, 30r Water 32x Mo>k courante Qualität 6, 40r

32r Warpcops Lees

156. Juli d. F. eine Qualität 6F, Mayoll 63, 40r Medio Wilkinson 74, 3: Warpcops Rowland 64, 36r Warpcops Wellington 63, 40r Double 60x Double courante Qualität 16 K 16 grey printers aus 32r/46r 152.

Glasgow, 23. Mat.

2%/6 Vtordbeutice

Llovd-Aktien 1225 Gd., Hamburg, 32x 116 yards Noheisen. numbers warrants 63 \h. cronts Middlesborough 111 55 sb. 95 d. Die Verschiffungen von Noheisen betrugen in der vorigen Woche 3320 t gegen 5047 t in derselben Woche des vorigen Jahres.

(W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen

Bank i. Liq. bat beschloßen, 225 000 4, gleih 15 4 per Stü, am 1. Zuni auszuzahlen. Betreffs der Modalitäten der Auszahlung heutigen Nummer d. Bl. befindlihe Inserat verwiesen.

Königsberg,

Wechselnotierungen: 20,314 bei, London Sicht Amsterdam 3 Vonat 167,60 Br.

wird auf das in der 20,44 bez

London kurz 20,474 Br., 20,434 Gd., 20,46 bei., 167,10 Ed., 167,45 bez, Oeft. u. Ung. Bîpl. 3 Monat 167,45 Br., 166,95 Gd., 167,35 bez, Paris Sicht 81,25 Br., 80,95 Gd., 81,16 bez., St. Petersburg 3 Monat 214,00 Br., 213,50 Gd., 214,09 bez. New York Sicht 4,203 Br., 4,175 Gd., 4,19} bez., Iew York €0 Tage Si@t 4,164 Br., 4,134 Gd., 4,16 bez.

Getreidemarkt. Weizen loko fest aber till, holfteinischer lokc 3 Noagen feft aber till, me>lenburg. loko neuer 150 —158, russischer loko still aber fest, 113. Mais 994. Hafer behauptet. Gerste Sviritus fest, pr.

Qull, 28. Mái. ruhig, aber fest.

Pâäxis, 23, Mai. zeigte die Spekulation theilweise Abspannung und Reali namentli für einzelne Banken, Rio Tinto-Aktien und Türkenwerthe. Die Gesammthaltung aber vorübergehend abges<hwächt, auf neue Angriffe der Kontremine aber wieder fes. Für Portugiesen herrschte bessere Tendenz.

(Schluß-Kurse.) 3 ‘/o Französische Rente 102,27, 4 9/9 Italient| Nente 36,25, 3 9/9 Portugiefische Rente 27,89, Li 4 9% Rusficn 89 —,—, 4% Nu Ruff, A. —,—, 3 2/9 Rufsen 96 93,50, 40/9 span. äußere Anl. 65,40, ü Türken-Loose 132,70, Oefterr. Staatsb. 775,00, Bangue de France 4030, B. de Paris 1145,00, B. Ottomane 598,00, Cród. Lyonn. 975,00, Debeers 753,00, MNigo- Tinto - A. 1267,00, Suezkanal-A. 3745 Amst. k. 205,68, Wf. a. dts. Pl. 1221/16, Wchs. a. Italien 6, Wf. London k. 25,184, Chdg. a. London 265,204, do. Madr. k. 414,00, do. Wien k. 206,87, Huanchaca 63,00.

Heute kein Produkten- und Zu>kermarkt.

St. Petersburg, 23. Mai. (3 Monate) —,—, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,70,

Nuss. 49/0 Staatsrente 1008, do. 4909/6 konf. do. 49/9 Tonsolidierte Eiseu-

| ( i: Getreidemark1. Weizen ruhig, Roggen unverändert, do. loko pr. 2000 Pfv. Zollgew. inländische rubig.

(W. T. B.) An der heutigen Börse

Gerste fkleine 2000 Pfd. Zollgewicht Pfd. Zollgewiht —,—. Spiritus pr. 100 1 100 "/o loko 40,00 Gd., pr. Mai 40,50 bez.

Danzig, 23. Mai. (W. L. B.) Getreidemarkt. loko unverändert. Umsay 250 t, do. inländ. ho<b do. inländisher bellbunt 158,00, do. Tranfit hohbunt 129,00, do. hellbunt 126,00, do. Termin zu freiem Verkehr pr. uft —, Regulierungspreis zu freiem her 1389—140, do. russischer

Spanier waren

unt u. weiß 154—164, ortugiesishe Tabad>-

Mai 19}, pr. en 94 O I

Juli-Aug. 18$. Kaffee Petroleum

g. Rüböl ruhig, Mai-Juni 183, pr. Juni-Juli 18, behauptet. Umsay 3500 Sa>. white isofo 6,10.

Kaffee. (Nachmittagsbericht.} Good average Santos pr. Mai 294 Gb., pr. Sept. 292 Gd., pr. Dez. 30} Gd., pr. März 303 Gd.

T. B.) (Schluß - Kurse.) Desterr. 41/69/90 Papierr. 101,00, do. Silberr. 100,50, Oesterr. Goldrente Deftecreichishe Kronenrente 100,50, Ungarishe Goldrente do. Kron.-A. 97,00, Oesterr. 60er Loose 139,75, Länderbank Oesterr. Kredit 358,50, Unionbank 320,25, Ungar. Kreditb. Wiener Bankverein 281,00, Böhmische Nordbahn 245,00, Buschtiehrader 638,50, Elbethalbahn 264,50, Ferd. Nordbahn 3340, Oefterr. Staatsbahn 360,50, Lemb.-Czecn. 289,57, Lombarden 57 00, Nordwestbahn 250,00, Pardubiger 207,00, Alyp.-Montan 240,79, Amsterdam 99,35, Deutsche Pläße 58,95, Londoner Wechsel 120,922, Pariser Wechsel 47,824, Napoleons 9,96, Marknoten 58,99, Russische

Oblig. —,—,

August —, do. Transit pr. Aug Roggen loko matter, inländi 1 und polnischer zum Transit 100—107, do. Termin pr. August —, do. Termin Transit pr. August —, do. Regulierungs keh aroße (660—700 g) e (625—660 g) 105,00. Hafer, inländischer 130,00. Erbsen, inländische 125,00, Spiritus loko kontingentiert 59,25, nicht kontingentiert 3 Spiritus

S>luß-Kurfe,

Konv. Türken Meridionalb. —,

preis zum freien Ver-

Gerste, kleine Privatdiskont 25, Wf.

Heute kein Zu>ermarkt.

Stettin, 23. Mai. 8 „Bresläu, 23. Mat, A L.-Pfdbr, Litt, A. 98,15, Breslauer Diskontoban Greblauer Wechslerbank 111,00, S@jlesischer reslauer Spritfabrik 185,00, Donnersmark 204,80, Kattowiger

Oberschles. Eis. 132,00, Caro D 5,75, Oberschles. P.-3. j el Zem. 189,20, L.-Ind. Kramfta 159,50, Schles.

(W,. T. B.) Wechsel a. Lond.

(W. T. B.)

Privatdiskont 6, Etsenbahn-Anleihe von 1880 —,—, bahn- Anleihe von 1889—90 1494, do. 3 %/ Gold-Anleihe von 1894 , do. 5 %/ Prämien-Anleihe von 1864 288}, do. 9/9 Prämien-

Oberschles. Hegenscheidt ft. 191.00 Lon 17