1899 / 120 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stadt: Obligationen von 1866 Litk. G. Nr. 36 940 | Auguste Wilhelmine Emilie Wolff, geb. Schule | Bd. 2 Nr 117 auf dem zu Berlin, Wallstraße 11, die Catharina Paul, geb. Fidorra, eingetragene Poft

und 39 354, je über 2% Thlr. Preuß. Kur. = 75 4, | Berlin, belegenen, dem Geheimen“ Kommerzien-Rath Karl | von 150 einhundertfünfzig Thaler, zu 5 °% für kraftlos erklärt worden. Spindler als alleinigem Inbaber der Firma W. | verzinslich, D r i t t e B e î l a g e

für kraftlos erflärt worden. s Verlin, den 15. Mai 1899. Berlin, den 15.-Mai 1899. Spindler hier gehörigen rundstücke eingetragenen 3) das Dokument über die im Grundbuche von

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 82. Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 82. N 4 Tie: bei Fe N und r M rue s Se Bare Lg: 2 A E sed 6 ane um e ° v 0 9 .- . I. = 10 un E ost. von fünfhundert ses aler

[14794] Bekauntmachung. 34 509 # für fraftlo8. erklärt worden. 9 Sar. 6 Pf., zu 5/6 verzinslih, der Geshwist F D ich i R h -:A Î Q d Ä | dh ß h S ts-A Vekanutmachung. Dur Aués{lußurtheil n A Mai 1899 ist | Berlin, den 15. Mai 1899. Johann, Caroline, Anna und Marte Roe E fl el él d ll él él un dil l rel l cil ad T Il cl el.

[14810] Dur@ Ausschlußurtheil des unterzeichneten Gerichts | 146 Sparkassenbuch der Ruppiner - K iósparkass Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 82 für kraftl flärt. F E e iciivia j | vom 15. d. Mts. sind die 4°/gigen Hypothekenbriefe Nr 62 7a “ür fraftl s erklá rgpat Be reté]partalle ontglidjes AmTêgerid eilung 92. weldóe n A t heren De an tejenigen, /B , ; Í i : i i posten: 8 der Preußischen Boden-Credit-Aktien-Bank zu Berlin Neu-Ruppin, den 18. Mai 1899. [14 1) auf Alt-Czayken Nr Stb, 111 Nr...2 von A 120. Berlin, Mittwoch, den 24. Mai Ü Ïwm99Y je 19 neunzehn Thaler 49 Gr. 126/71 Pf., zu Ti

vom Jahre 1888 Serie IX Lätt. G. Nr. 16 123 Königliches Amtsgericht 729] i j S Ger und Nr. 18 258 je über 100 & für. kraftlos erklärt ' Jn Subhastationsfahen des M. Friedenreih in | F o/, verzinslich, der Geschwister Johann und Wilhelm Unte pan Soden. 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellfh 7, Grwerbs- und Bit \hafts-Genofi-nfchaften. / j

1. worden. Hameln, Klägers, wider den Halbspänner H. Blume | H5ch 2. Aufgebote, Zustellungen u. deral Berlin, den 15. Mai 1899, [14792] in Bornum, Beklagten, wegen Wecbfelforderung wird AGNTA C ‘und lid ¡& Ve E s N; Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. In der Bardtke’shen Aufgebotssache 8 F. 10/98 gemäß § 92 Subhast.-Ordn. zur öffentlichen Kennt- | j D auf lle Szaplen Se 6 uts TII A 1 F D n iben au t dine A é Ci j ér Ne 4FcLs j L Bs x. von Rechtsanwälten. ist das Sparkassenbuch der hiesigen städtishen Spar- | niß gebracht, daß die Kautionsbypothek zu 10 000 4 Je A LREIEA Jar, A /o verzinslich, der b. Verloofung 2c. von Werthpapieren : » Ae PRFWEILE, fasse 1 Nr. 23 041 über 320 4, ausgefertigt für 30. März Martin und Wilhelm Bachor, . ° 19. Vershhiedene Betanntmackungeu. [14812] Bekanntmachung. Frau Auguste Bardtke am 6 Mei 1899, für aus der Urkunde vom 5 Hffober 1896, welche bei | 3) auf Alt-Czayken Nr. 6 Abth. ITIT Nr. 4 von

í je 16 sechiehn Thaler 51 Gr. 75/7 Pf., zu , 14695] Oeffentliche Zustellung. 20. Dezember 1898 zahlbare 346" 46, mit dem An- | dffffentliden Zustellung wird dieser Auszug der Klaçe

Durch Ausschlußurtheil des unterzeihneten Gerichts L i vom 15. d. Mts. is der Interims\cein Nr. 17772 Ae EL den 17. Mat 1899. gen Patblpnaner ees Os A 55 und 65 zu | 60/6 verzinslih, der Johann und Wilhelm Bachor, 3) Ausgebote Zustellun en | Der Fabrikant Wilhelm Holbeck zu Altendorf | trage auf fkoftenpflihtize Verurtheilung des Be- bekannt gemaht. roum eingetragen, erlos@en 4) auf Alt-Czayken Nr. 6 Abth 111 Nr. 5 von ? g (Rheinland), Prozeßbevellmähkigter: Rehtsanwälte f klagten, an Klägerin 358,65 i nebst 6/9 Zinsen | Pforzheim, den 16. Mai 18399.

über cine Obligation auf den Inhaber von nom. 3nial. Amt 8 / Königl. Amtsgericht. Abth. 8. Königslutter, den 18. Mai 1899. 16 sechzehn Thaler 51 Gr. 75/7 Pf., zu 69/0 und der [ | Stoeck und Böhmer hier, klagt gegen den S&lofsser- | von 346,00 ieit dem 30. Dezember 1898 und Dufner g . : meister L Kreiger, früher zu Brünninghausen, j von 12,69 6 Wechselunkoften feit dem Tage der Geri@tss@Freiber des Großherzoglichen Amtsgerihts.

£ 25, mit Zinslauf vom_1. Oktober 1896 ab, Martini :

5 9/0 Kaiserli Chinesische Sat Taler Ra a A A erze s t rei dis E A E O L i

von 1896, Litt. A. Kontrolseite 78, au®ëgeftellt von . auf t-Czayken Jir. th. 1IT Nr. 6 von

der Deutsh- Asiatischen Bank zu Berlin im Sep- L Dur Ausstel des unten eichneten Gerihts 2 fünfundzwanzig Thaler, zu 6 ‘/o verzinslich, Ser La eéctbeites M L EGmiE B

tember 1896, für kraftlos erklärt worden. vom 15. d. Mts. ist das Sparkassenbuch der Städti- | [14785] Jm Namen des Köni a! der Brauer Puzicha'(hen Papillenmasse, cefibevollniäthti tres "Rechts L 8 a ftiz-Ratb N E L atbékälang 59 schen Sparkasse ¡u Berlin Nr. 235 438 über In der Aufgebotssache des Drittelhöfners Diedrich d 6) auf Hasenberg Nr. 13 Abth. ITI Nr. 5 auf Drpinghaus, das: Tbst, Aagt ee A e Chefrau | ech8 Prozent Zinsen seit “dem 1. Mai 1899 ver- Rechtsstreits vor die Kammer für Ten burg,

niglihes Amtsgeri i: eilung 52. 940,14 M, lautend _auf Matthiß;ou, Gottlieb, Bremer in Buchholz hat das Königliche Amtsgericht ul ropa N Weis im Jf as zu- Julie, geb. Kubnhenn, früher arderobenfrau im | ete mit dem S auf Verurtheilung zur des Königlichen Landgerichts zu Gssen, Ruhr, auf den 2) der Fabrikant Josef Chary, Sohn, daselbft,

Rechnungs-Rath, Blücherstr. 8, für kraftlos erklärt Rotenburg i. Hann. am 17. Mai 1899 für Recht 7) äuf Grünuialde Nr O Abth T N Theater zu Barmen, jet ohne bekannten Auf- Zah aud Vai r ¿E O sechs Prozent Zinsen seit | 15, Juli 1899, Vorutittags 114 Uhr, mit | Kläger,

[14782] Bekanntmachung. worden. | erkannt: j / je (8 srendhti—»Shal 2 Sar. 6 Pf _ Due 2 enthaltsort, wegen Ghebruchs, mit dem Antrage | em 1, s 1399, sowie der Kosten des vorauf- } der Aufforderung, einen bei dem gedacten erichte | vertreten dur Geschäftsagent Wilhelm in St., E D a b ners-Wittn d arbe cte ehert V Sbnieliche Amisg eit L. Abtheilung 82 bcidas Geh tbrhblatt L e babn ver G | zu 5 9/9 verzinélich e Geschwister Friedrich Wil- as „Gheicheidung, nd Javel: Vie BESIEE aue E ver Voften des Rechtoftreites, le dftentlichen Zu fell y 6 Bes Äugju Der Aver e ¿‘Katharina Fotrs, D

d Ü i aglöhners-Wittwe arbara Becher ni es Amtsgericht I. eilu D y [l 4 u on Dud)- Gr, V l 0 f nd ; j g | s, au as | ôfentlihen Zuftellung wird dieser Auszug der Kiage ie ihar! , Witt

er für die gen g Ge Î ng holz für weiland Hinrih Baden in Neuenkirchen helm, Leopold, Justine und Friedrich Kelch P E en e l niallben Landgeridts d: j Urtbeil für vorläufig voälstreckbar zu erklären. Der bekannt gemacht. ¿iu N Print, R Jan S Ee

von Tauperliy ausgestellte Schuldschein der K. S L : ihre Ansprü d R ; bar 1 Filialbank Hof vom 7. Februar 1888 Nr. 3372 über l Kinder, laut Schuldurkunde vom, 11. April 1818, | , 19re nsprüche und Rechte nicht geltend gemacht Elberselv auf den §6, Oktober 1899, Vor- Kläger ladetden Beklagten zur mündlichen Verhandlung | Effeu, den 18. Mai 1899. ohne bekannten Wohn-. und Aufenthaltsort, 600 M, zu 24 9/0, für fraftlos erflärt. E Aués L Tes Unte aN Decis wird für vollständig erloschen erklärt. Die Kosten V r denselben auf eIMo ege, mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu ; __ Bielefeld, 2) die Kinder und Rechtsnachfolger des gen. Ioh, Hof, den 9. Mai 1899. : A 0 Nu u Í S e e ie, e des Verfahrens fallen dem Antragsteller zur Last. rtels aa ven 8 No 1 Abib x bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt Dortmund, Betenfstraße 35, Zimmer 16, auf den Gezrichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. Prinz, als: i

Kgl. Amtsgericht. Städtischen Sparkass- zu Berlin E Es A ST O A zu bestellen. Zum Zwecke der de iliden Zustellung | ibe 3 SaN Tell Mee 9 Uhr. gu a. Johann Printz, Tagner, Zur Beglaubigung: a. Nr. 528 634 über 1207,80 #, lautend auf die (14787) Bekauntmachung. E E wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Ra De Kl fe L x t A i Qui 9 v6, } 114698] b. Michel Printz, Tagner, : i / (14788) Bekauntmachung. Elberfelv, den 18. Mai 1899, A RLCARO cfann aa 99 N E Oeffentliche Zuftellung und Ladun c. Katharina Priutz, Wittwe von Iohann Baptist

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. MWiitwe Hedwig Riewe, geb. Harema ¿ger | Durch Ausschlußurtheil des unterzeichneten Gerichts Hedwig , geb. Havremann, Jäger vom 16. Mai 1899 ist der Hypothekenbrief über die Durch Ausschlußurtheil des hiesigen Königlichen Gutmann, Aktuar, Der Gutebesißer Iohann Schanz in Gerolihofen pie 3 leytgenannten ebenfalls ohne bekannten

d Kal Sekretär. 73 t s , , , , 2 1 t G ro j î i i

[14802] Bekanntmachung. Dele Lede Grob der Urk

Dur Aus’chlußurtheil des unterzeihneten Ge- ! Krausenstraße 38, erein zu Bromberg aus der “r unde vom 4. Juni Sch ; j E i 14696

/ L : R : 4 für fraftlos erflärt worden. 1879 eingetragenen 300 „6 nebst 69/6 Zinsen von | 5 rewe eingetragere Akfindungbforderung von [ ] Oeffentliche Zufiellung. estelli mit dem Antrage, Urtbeil zu lasen: N

richts vom 15. d. M. Mel Ler E Berlin, den 15, Mai 1899. da ab für kraftlos erklärt worden. : 20 Thlr. gem. Geld, 1 Kuh und 1 Kleiderkasten, Der Kaufmann Wilhelm Oppermann in Bernburg, Pee Dee Ar L 2 * in Kamenz : I. die Bekagte ist hulbig, de Löschung des für sie escglite “m Sunbichaît diee A e mutter ein, 3: De nj, r 5 ) \ n uTter

volice der „Victoria zu Berlin, Allgemeine Ver- : 1899. B l bi ( ( : [kti e : i 16. Mai 1899. nebst mehreren in dem Uebertrag8vertrage zwischen als Verwalter der Uhrmacher Fritz Förfter Konkurs- i: j auf dem Grundstücke Plan Nr. 2594 der Ste siherungs - Aktien - Gesellschaft*: Nr. 39 207 vom Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. romberg, den den Eheleuten Anton Schrewe und dem Victor masse in Bernbur ; vertreten durch die Rechtöanwälte Justiz - Rath dem .Grundftücke. Plan Nr. 2004 der Sen fs r E An ! g, klagt gegen die Geshäftsinhaberin | 53z5mi j-a f Z Á atharina Fotró Beklagte, wegen Forderung für D h Böôhmig und Dr. Wauer in Dresden, klagt gegen gemeinde Gerolzhofen hbypotbekarisch versicherten gelieferte Krämerwaaren, mit dem Me auf Wev-

97. März 1879 über 2000 46, lautend auf den Bahn- Königliches Amtsgericht. S are bara 6 Sáhitar 130" in V0 T0, 11° be Marie Genthe n E: f A ; , geb, Powilleit, im Beistande ihres : :Tlinagresteà zu Att s l den ehemaligen Kunst- und Handelsgärtner Karl P ie Roller hes e btotrcites zu urtheilung der Beklagten zur Zablung von

wärter Herrn Johann Sneikus in Hobhenhausen, für [14815] Z Bekanntmachung. T {riebenen Vortheilen mit ihren Ansprü ; irüber i a x 9 à ; sprüchen auf die Ehemannes, früber in Bernburg, dann in Königk- } 94ar B Marte erner Were 0h0a s Ausschlußurtheil des Unter Er ver Slädtb- [14801] Bekanntmachung. betreffende Post ausgeshlossen. berg i. Pr. aufhältli, jeßt unbekannten Aufenthalts, e rea ane. früher in Radebeul, jeyt unbe* | tragen 994 « 80 S nebst 5 °%/ Zinsen vom Zustellungstage 'Sbnialihes Amtsgericht 1. Abtheilung 82 hen Sparkasse zu Berlin: „Fouts Ae des unterzeichneten Ge- | Erwitte, 17. Mai 1899. wegen der im November und Dezember 1898 der A ufenthalts, wegen Zablung eines Theil- | "111, das Urtheil wird für vorläufig vollftreckbar der Klage an, und laden die Beklagten zur mündlichen Ange L 1 TON en Sparkasse u Berlin: i 69“; lautend auf [ti Abtheilung UL, Nr. E abb Its Köntglichés Amlogérist. Bellagien _ Ghesrou - Gene len Denleben von E n ie dee nul dan Sranbsiside des-Bes | Utt R Verbandlung des Ref tdftreits vor das Kasertihe ; C Y f V x G ¿E ÿ 1 E - 5 Örf 5 ä v S zel „18 L fs \ 29 , A 4 o j r i S . i , [14803] Bekanntmachung. Ste Ziale, T Hochmeisterstr. 18, | Königlichen Amtsgerichts 1 Berlin von der Louisen- Ae Ls Sa. 329 M A “nit Bet eira Ee flagten Fol. 558 des Grundbuhs für Radebeul Es Mer us die Ee E Deppisc 12. ‘Juli 1899, Der nitiags t S Uhr, na R über 18 M, lautend auf | ftadt Bd. 70 Nr. 3307 auf dem zu Berlin in der (14797) verebelichte Genthe zu verurtheilen, an die Förfter’che bypothekarisch cingetragenen 900 «G f. Anh. —, zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug

| jegt unbekannten ufenthalts, unter der Behauvtung, Klagezustellung zu zahlen, au das Urtheil für vor- | daß ihm Beklagter für am 28. März 1899 fäufli | läufig vollftreckbar zu erklären. Die Kl gerin ladet | [14690] Oeffeutliche Zuftellung. fir P Maaren die Summe von 261 4 nebst | den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des 1) Der Kaufmann Theodor Paqus in Oberhom-

E T aaa Eteinitte, Karte, hes. Lenkeit, verehel. Zimmer- | Köpenicerstraße 154 a. gelegenen Grundftüde für die | ; Auf den Antrag des Bcsigers Herrmann Boettcher Konkursmasse den Theilbetrag von 300 46 zu zahlen mit dem Antrage, ten Beklagten kostenpflichtig und E K S d uy auf Freitag, den | Fr Klage bekannt gemacht. der Berlinischen Lebens-Versichzrungs-Gefellshaft mae A E: F irk S R Dame Das G E als -emgetendener Ae 2 und die Kosten des Rectstreits einschließlih der ees ee Iu ees bei Vermei- Ra mit Beschluß t e Ee St. Avold, den 19. Mai 1899. Nr. 39 023 28. ber 15878 über 1000 M, Zerli { 1899 imonis & Lanz“ zu Frankfurt a. Li. eingelragene G RE L IZBGEE des Arrestverfahrens zu tragen, sowie d t ! dung der Zwangsverwaltung und Zwangtversteige- | Ff P aaa Laa T0) apvler, Mee e Hom fiber Heinrih briti Mibs : M ies ao E iniE iét Wt Restvost von 40 656,50 # für fraftlos erklärt ur A Mai 1899 nachstehendes Ausschlußurtheil er- Genthe L O E E oltibieing, âù rung det Gru: dstiees E Bes N T iecas e De E n T I Ens aria als Geritsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. ) in L ig, ä L Í Í N U s = 1 i das Verm sei f nbuchs für Radebeul und der ZwangWoll- : L 18 qu Meaeooei in Braunschweig, für kraftlos erklärk [14805] Belännémachuü Berlin, den 15. Mai 1899, i b D eingetragenen Gläubiger folgender im Grund- die Beklagten i Haiti Me e E reckung in sein sonstiges Vermögen dem Kläger os hofeu, dcn 20. Mai 1899 [13946] Oeffeutliche Zustellung. Berlin, den 15. Mai 1899. Dur Aués{lußurtheil des S SdlGuefen Gerihts Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. a e von Skaldeinen Bd. 1 Bl. 3 eingetragenen Rechtsstreits vor das Herzogliche Amtsgericht zu Bern- 950 4 Theilfcrdecung sammt 5 9/0 Zinsen seit dem GSichtsschreiberei des K Amtögerichts Der Landwirth Martin Roszak in Cierlejnko klagt Fs z Heri Po c burg auf den 11. gun 1899, Vormittags 1 Januar 1895 ¿zu bezahlen, und ladet den Be- 28 S.) Fellner, K. Stet . grgen den Schuhmagermeister Lorenz Stanicwski

Königliches Amtsgericht 1 Abtheilung 82. vom 15. d. Mts. ist der Wechsel vom 12. Dezember | [147 "9 Nr. 1: j indli 5. d, Mts. 12. 14791] Bekanutmachung. a. Abth 111 Nr. 1: 400 Thaler eingetragen für 10 Uhr. i ; i | lagten zur mündlihen Verbandlung des Rechts- auë Gizerlejnk 1897 über 200 M, zahlbar am 10. März 1898, aus- Dur Aus\{lußurtheil vom beutigen Tage ist die den Ober-Amtmann Niederstetter aus Gerschkullen wird E A Pa ‘Mle O E S Lon v S, Me S zu Dreaden 7j —— einem la feiuit M oe dir Bfiagten auf den 4. Ju , Vormittags S Uhr. | [14683 vor der Strafkammer des Könislichen Landgerichts

telt von der verchelihten Maekenverleiber | Urk 7. Suni 1892 ie und bei der Theilung des Nachlasses der Ober-Amt- : : [14813] __ Bekanntmachuug. j Mathilde Tlvtasi unter. M z ; rkunde vom 7. Juni 1892, betr. die im Grundbuch E ing deg Lamraes Der, MPET m Bernburg, den 19. Mai 1899. 1 i | 1 j h i Dur Ausschlußurtheil des unterzeichneten Gerichts | Ma R e E ae von Edernfôrde X11, 562 Abth. 11] Nr. 1 für den Qa M seten E Bee U Sn (gez.) Schmidt, Bureau-Assistent, gn Zwede Fes Den Zustellung wird dieser : Oeffentliche Zustellung und Ladung, zu Posen abaeshlofienen Vergleich, mit dem Antrage vom 15. d. Mts. ist die Lebens-Versicherungs-Police El N Partikulier C. Friese in Edernförde bezm. den He ] , 6 ttederstetter, ais Gr Gericht Ler drs Herzoglichen Ämt3geri uszug der Klage bekannt gemat. Kari Wilz, Geschäftöagrnt, in Kirheimboland ¿f Verurtheil des B D 4 : zember 1897, für kraftlos erklärt worden : i # : beil üb | erihts\chreiber d:8 Herzoglihen Amt3gerihts. ES E ic : as, : ' gent, _ : en j auf Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von des Friedri Wilhelm, Preußische Lebens- und |* Berlin, den 15, Mai 1899 : Seminarlehrer Hahnewinkel in Uetersen eingetragene, |- eil überwiesen auf Grund der Urkunde vom 9. Ja- Ausgefertigt : Der Gerichteschreiber beim Königlichen Amtsgerichte | wohnhaft, als Nerroalter der Konkursmasse der unter | 60 „#6 nebst 5/6 Zinsen seit dem Tage der Klage- Garantie- Versicherungs-Aktien-Gesell saft Nr. 73 198 K5 iglidcs Amts eridh 1. Abtbeilung 82 zu 54 9/0 verzinsliche Darlehnsforderung von 6000 4 | "Uar 1816, . D (L 8.) Schmidt Dresden, am 18. Mai 1899. der Firma J. Schmitt u. Cie. in Harxhbeim - Zell | zufiellung, und ladet den Beklagten zur mündlichen vom 24. März 1893 über 1500 4 auf Julius Emil niglihcs Amtsgericht 1. Abthetlung 22. sowie die Bershreibung vom 20. November 1874 b. Abth. 111 Nr. 2: 500 Thaler eingetragen für Gertchts\reiber Herzoal. Amttgerichts Pôhsch, Sekretär. resp. Bubenheim bestandenen Fabrik Hensel’\cher | Verhandlung des Nechts\treits vor das Königliche Weinrauk für Frags a worden. [14816] Befanntmachuug Mer es P aa E E Es hes Are A I Ae i [utE Ì é L 20 Ee Kommanditgesellschaft in Liquidation, | Amtsgericht zu Schroda auf den 13, Juli 1899, Berlin, den 15. Mai 1899. N q i P r. 3 für die Sparkasse in G@ernjorde eingetragene, E E AATLLEIS N ultus Leopo durch Recctsanwalt Neumayer i iferslaute i ; *Fonts Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. L EUE Ausschlußurtbeil des unterzeichneten 1898 ju tz 0/0 verzinbliche Darlehnsforderung von 1500 4, e i MLOOA dessen en U Fa E [14684] Oeffentliche Zustellung. Lega) E anen Prozeßbevollmächtigten nein A a E Et esc Auakg Ver Mole en L o! ._ d. Mts. el v i : ür fraftlos erklärt. Ju inriette Coelestine Mledersleller, gevorenel Der Kaufmann Salo Kastan Breslau, Mat Die Frau Louise Förster, geb. Reiß, in Ilmenau | Bausch, Kaufmann auf Reisen, obne Wohnsiß und | kannt cht i i über 50 M, zahlbar am 15. August 1898, acceptiert Eckernförde, den 17. Mai 1899 Niederstetter, zu Königsberg übereignet auf Grund i zu Breslau, Mate | ¿1 Bei : LLNS N E 110), n, obn gemacht. i ; s L , l , l de, Ï 9, Ter, U 9 i d tbiasftraße Nr. 14, vertreten durh den Rechts 14 jim Det tande ibres Sbemanrs, bes Rentiers Rudolf | zur Zeit unbekannt wo abroesend, Klage wegen An- K fti ] 6 1 s : : j Ne Jp B ? e ê anw s 2 G r s) amten: ÿ R k Cine tes Cebuercagts vom d Santa O, Y Dr, Samuelabn ju Greösas, Hagt praen Mfg Kauf | gadlié Pallrelelen und Partratt ia Arnfadi sehang erboben mit dem Tefrage, He von dem | Geritssretber des Königliden Umttgeridht p L M. T4 di b 8 dia 5 E H : : iri z N , . p. : ¿ S N : H é E el i mann ans § e eruitann, eberma 6 ir Breslau, gu 2 er even un artro tin Tn? al 1 C1 A en au a geaen die emein u duerin ers Lom L T N Atien ritt r Or E T Hrlir ao R L u O [14784] Die ded R s Me VoiEo ausgeslossen. jeyt unbekannten Aufenthalts, wegen 1200 6, mit klagt gegen den Ghemann der Frau Hulda Weiz- lassene Urtheil der Zivilkammer des Kgl, Landgerichts | [14699] Oeffentliche Zuftellung. Berlin Nr. 24149 vom 10. September 1878 über wotden L 0 18 : Unter dem beutigen Tage sind von dem unter- | steller E Verfahrens werden dem Antrag- E P i a L Erfurt, Labern tete T) E a E 0 Wi L, A S Christian Buck hier, klagt gegen 1000 M auf Karl Wehncke, geboren zu Harbur Berlin, den 15. Mai 1899. zeichneten Geriht folgende Aussch{lußurtheile erlassen j ei, ). Mai C egen al VETICYELRENz Ir [äger L R n enTYgzis, MENEN, LLUS Ae othek und die auf Grond derseiben am 29. Lürz } de Le ge Luise Krug, früher hier wohnhaft, jeßt am 27. November 1876, Sohn des Aaufinagns Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. worden : fl Kaukehmen, enn e e Abibeilung G a, 825 4 zur Vermeidung der Zwargsvoll- i D ARTACe E die Zwangsvollstreckung wegen L998 auf die Immobilien' der Firma I. Schmitt u. | mit unbekanntem Aufenthalt2ort abwesend, wegen G t Wehr Ée taselbst, für kraftlos erklärt worden. P NGG T 1. Die Hyvothekenurkunde über die auf dem dem gliches Amtsgericht. j streckung, insbesondere au@ der Zwangsvollstreckung | g Mai 1895 Din en zu 4x vom Hundert vom | Cie. genommene Infkription, sowie das erwähnte | Forderung aus Kauf resp. Zeision, und beantragt, Berlin, den 15. Mai 1899. [14796] Im Namen des Königs! Köniclichen Ober-Amtmann und Rittmeister Max | (14786) Vekannimacbuag in das im Grundbuche von Breslau, und zwar von } ieine “Eb f wat 18 zur Zahlung in das Vermögen Urtheil selbsi der von dem Kläger vertretenen Kon- | durch vorläufig vollstreckbares Urtheil zu erkennen, Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. : Berkündet am 3. Mai 1899. O zu Sa Le Kreis Rybnik, gehörigen Dur Ausschlußurtheil yom heutigen Tage sind Neuvar e V A E steigerung i der ine *Wrundbäide ne Bil ori S ET die Pro E a Bs ne n d D uo i bin ager le A E Ünzbelm, Gerichtsschreiber. Rittergute Brodek, Kreis Rybnik, in Abtbeilung [11 | die eingetragerea Gläubiger nachstehen E kofone V ele GTI ' : Ge 2A LeTEE Le age rozeßkosten zur Last zu legen, j zavien und dic osten es Rechtöstreits einschließli Auf dena Autrag des B a Hiby zu | Nr. 16 für die Vorbesitzerin, Frau Jescfine Kühn dIE GRDOERGRE Ga O ubiger nachstehender Hypotheken b. 375 „4 zur Vermeidung der Zwang9vollsireckung, „Band VII Artikel 252 und 253" verzeihneten | Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- j derjenigen des vorauêgegangenen Arrestverfahrens zu [14799] Bekanntmachung. Höttenftein béi Archi erfeld, vertreten H b Rechts geborene Freiin von Froporta, mit 5 °/ Ziürsen seit e t Blatt 21 K G j j insbesondere auch der Zwangsvolstreckung in das im Gcundstücke gefallen zu lassen, und ladet ' den Be- j handlung des Nechisftreits in die öffentlihe Sizung | tragen. Zur mündlichen Verhandlung des Nechts- Dur Ausf@lukurtheil des unterzeihneten Ge- * vit Geilen A ian de Ra das Königliche dem 7. August 1855 verzintlidhe, Aus eni Streit: ¿s a: i The i Una s Ahnen Grundbuche von Breélau, und zwar vou Neudorf- klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsftreits j der Zivilkammer des Königl. Landgerichts Kaifers- | streits ladet Kläger die Beklagte vor das K. Amts rits vom 15. d. M. irtder Devots(ein des Komtors { Amtsgericht" zit Swe R r ee e | C erige vom 7. Auguft 1855 eingetragene, | 2 ür ang in é omas Vy al a eingetragenen Gommende Band 21 Blatt Nr. 1 verzeichnete vor die 3. Zivilkammer des Königlichen Landgerichts | lautern vom 11. Oktober 1899, Vormittags | geriht Stuttgart Stadt zu dem auf Samstag, der Reichs-Hauptbank für Wertbpapiere Nr. 756 007, Briten s ée srihter | ir Urkunde vom 8. Mérz 1858 dem Witthschafts: a 23 Thlr. 6 Sgr. 44,5 Pf. und Neben- Grundftück, zu zahlen, : h f Grfurt auf den 4. Oktober 1899, Vor- | 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- | den L. Juli 1899, Vormittags UL Uhr, lautend auf den früheren Namen der Antragstellerin, Der Hypothekenbrief über - die Blait 162 des Inspektor Theodor Welz. von diejem am 8. April 9) hen tf Blatt 12 W:sendorf Abtheilung 111 2) das Urtbeil gegen Sicherheitsleistung für vor- mittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei | nannten Gerichte zugelaffenen Rechtsanwalt zu be- | bestimmten Termin. Dieser Klage-Auszug wird Frau Anni Clausius, geb. Wachenhusen, Berlin, | Grundbus von Nächstebreck Atth. 111 N q [1859 dem Kaufmann Édvard Säweibèe riv “Von | Nr. 2 er que Cat azs: MP endorf Abtheilung [läufig vollftreckbar zu erklären, dem gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu be- stellen. Zum Zweke der öffentlichen Zustellung wird zweck3 öffentlicher Zustellung bekannt gemacht über 2500 Fres. 309/ Italienishe Südbahn-Oblgt. Siterbeit der Firma Gebr. Erwig zu Düsseldorf dessen Erben laut notarieller Urkunde vom 10. No- 20 Thlu, Michael Dybek eingetragenen Post von und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- stellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dicser Auszug der Klage bekannt gemaht. Den 29, April 1899, i mit De fällig 1. Juli 1893 u. folg., für kraftlos | eingetragene Kautionshypothek ‘pon 9000 wird ma 1860 tem Gutsbesißer Julius Meyen zu | 3) der auf Blatt 1 Borkowiy Abtbeilung 111 Ps S, s gelb E “Bi Q eee Ia T Piat 1899. L T s ear bete Gerichtsschreiber B ub. erklärt worden. los erflärt. Die Koste ; Verf : | Brodek abgetretene und auf defsen N it Gúund« [N 0 tür Thomas 1 a C Œh0ós mer des Köntgtichen Landger ¡u Bresiau Ee C de : Kgl. LandgertchI8Mreivere!, E Berlin, den 19. Mai 1899. k O s tele Diby in S buche umgesriebene “Post von 9000 Tblr. glei Ne: 2. für Thon O G0 U [Gen Sue Schweidnitzerstadtgraben 2/3, I. Etage, Saal 52, auf Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Müller, Kal. Sekretär. [14697] Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. bei Langerfeld auferlegt. j 000 „& rRa ne Bs bestebend aus dem f H! dex-gut Bul 1 Nassatel 111 Äbtheilung 111 ven AE S L ien VLCOtERE ten Ges tettin, —— N DAE BUNe Ung Eee R ad 49 oi Es M, dem Op votbekenbucdansjuge iy 15, Oktober 1855, E E Ce ¿Ea Patle Post richte zugelassenen Anwalt zu beftellen, Zum Zwede [14685] __ Oeffeutliche Zuftellung. [14691] Oeffentliche Zustellung. Koeffler, Rechtsagent in Straßburg, íSFudengasse 7 IT [1480] Bcekauntmachung. [147961 Ei d: atel Ea wird für fraftlos erklärt ' G Un epo Ho C eingetragenen P2 der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der e Firma Gron deaderat: R (vorm. Ad. | Der Tischlermeister Hermann Pg in Reins- | Kläger, gegen den Küfer Albert Dubois, zuleßt S Ansslutantheil a9 nmterae Mes Barante “Dur Aus\chlufurtheil des unterzeichneten Gerichts | 11. Die unbekannten Berechtigten folgender auf 5) der auf Blatt 100 Kotichanowis Abtheilung 111 Klage bekannt gemadt. : O enge R on ug selb P berg Drogen g E Rechtsanwalt Wagner | wohnhaft in Gutach, jeßt an unbekannten Orten ab- 09 18, E. M f her Dupotsdein des Mom 2e | vom beten ag: tf 089 Paetheenbofinment ther | Hl, fgn fn Gäiatiovig, Auel Kabi gdeigen |leie citgetragencn Polt von 2 Tilt, 2 Sf E e dgr, | Braesbeolmttigle Nobfganwälte Dra. Wallad | Guauet, fröher, in neter Obersdhweiter Otto | wesent, eten nvlng ves Medtsstreits vor vom 8. Rorember 1890, lautend auf Frl. Mathilde E es vorvezeinelen. STUnv- } De s 1 R Tis uk, gebörigen | leute eingetragenen Post von 2 Thlr. 25 Sgr. N / R Gfen, klagt gegen den H. Niemeyer jun., Inbaber | Aufenthalts, Klage auf Zabl ' von 59 G (N Gr A j O L e ; i C e N tbilde | huhblatts unter Nr. 19 für die Ebefrau des Privat- Rittergute Brodek, Kreis Rybnik, in Abtbeilung 111 | und deren Rechtsnachf aa Miuräen 5 f entharto, Neage auf Hang L eun- | Großb. Amtsgericht Waldkirch auf Freitag, den Otto zu Güstrow i. M. über 609 #4 35 ° s | Ct : i y und deren Rechtsnachfolger mit ihren Anspru der Firma H. Nie: & Go., früher S ia y ¿ 4 14: Preußische Ertl r Staateanleibe mit Zins- e baa E ees 4B guard), Togo Ur D A Ba zu v Reds B bele fut U guageicralen et [14694} Oeffentliche Zustellung jevt unbekannten Aufenthalts, Gui Grund Les Wedrels ündfünfzig Mart), Maupre n R D e id E T Sa la "ER bestimmt, cheinen, fällig am 1. April 1891 und folgenden, nebst | M E nat, : 1) Nr. 19: 465 Thlr. = 1395 b n gleicher Weise sind Andreas Simon Der frühere Besißer Hermann "Derlau ju 1 20er randenburg a. d. H. den 31. August 1898 | Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königl. Amts- | Zwee der öffentlichen Zuflellung an den Beklagt Anweisungen, für kraftlos erklärt worden. Darlehn, verzinélih mit 5 %/o vom 1. Dftober 1883 P Ga Saa M nebst fünf | und seine Rechtsnahfolger mit ihren Ansprüchen und llenschi i  : zu | über am 30. November 1898 zablbare 411,00 4, | geridt zu Nos den 11 i 1899, | dck : R O h T i v in : | zent Zinsen {eit dem 3. April 1866 und 22 Thlr. | Re 5 ; M Tee? an der ollenschin, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Zau ,00 f, j gert j ossen auf den . Jul | bekannt gemacht. Berlin, den 15. Mai 1899. av in jährlichen Raten, zahlbar nah dreimonatlicher | Pren L : Rechten auf den Antheil des Franz Wilczek an d idma Gute 5 mit dem Antrage auf kostenpflihtige Verurtheilung | Vorm. 10 Uhr, u d beantragt, den Bekl W S lin, : i g Kündigur Sund der Urkunde vom 23. Oktober | 6 Sgr. 6 Pf. = 66,65 & verauélagke Gerichtékosten | guf Blatt 329 Bodland Abtheil Nr. 1 ein? eidmann II. in Karthaus, klagt gegen den Arbeiter Ne FEPI ö 8 Su ertear Mde „_ und beantragt, den Beklagien aldkirh, den 19. Mai 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. ündigung auf G G f é Nyri auf Blatt 329 Bodland Abtheilung 111 Mr Heinri Gotthi û j des Beklagten, an Klägerin 428,90 - nebst 6 %/s kostenpflichtig zur Zablong von 59 & sammt Zinsen icht ib Amtsgerichts: Willi E B obe desiehent na da L N e auf Grund des Grkenataisses vom [E Mt 16s Lescblofsen F van: 9: die „9: Mf A Wst M egt i Ui E i, auf Grund Ver Be: Ben A L O 30. ua A, yon f zu us Li cam 2. März de J zu G NS m E da i A Gt A G BRLELN ; ; S F C 5 F L e i i s N / t ptung, daß im Grundbuhê des Srundftücks / eit dem Yage der agezuftellung zu | das Urtheil für vorläufig vollitr-ckbar zu erklären. [14692] Oeffeutliche Zuftellun [14817] Bekanntmachung. der Clara Ohlendorf vom 23. Oktober 1883, für | 2) Nr. 21: 17 Thlr. 28 Sgr. = 953,89 M Kosten | Kreuzburg O.-S., den 17. Mai 1899. Pollenschi vet =, | zahlen, auch das Urtheil ä ihtssckrei i i geri f Í g uter ae Lg ; 4 T Bvoftsos Í ¡ 1 D. ( n Blatt 36 in Abtheilung IIL Nr. 11 für , eil für vorläufig vollstre§bar | Der Gerichtsschreiber beim Königl. Amtsgerichte Der Wirth und erdehändle i E Ausl inlarthell Den L Femtors N den 17. Mai 1899 aale Ss Hes.) O EIEBONUMEGNE c N A N Königliches Amtsgeric!. den Beklagten 45 u de eit dem 1. SAiange U rblichenr Berbanbluoa h R V Ds Vor die R Sa ai BeR aBnn du WEseiren x ProyehtevollmäBticter: Reid s Do 18. i 1 L , - | J , d Î noli Z s a n ; i | 5 d tai der Reichshauptbank für Werthpapiere Nr. 372 247 Königliches Amt8gerit. Abth. 4. werden mit ihren Ansprüh-n auf diese Posten [14667] Oeffeutliche Zuftellung. N verzinsliches Vaterecbtheil eingetragen stehen, | Kammer für Handelssachen de ‘Rnialich 8 V E S anwalt Hu@ermate, vate Tagt gegen den vom 15. Juli 1886, lautend auf den Pfarrer Otto z ausgeschlossen. - Dem Fabrikbesiger Heinrih Fricd- Die verehelichte Arbeitec Ernestine Mustroph, M SolMung jedoh im Grundbuche nicht erfolgen gerihts zu Essen, Ruhr, auf tes L Luit 1899 gs Effer, früher zu Wattenscheid, unter der Bes von Ranke über 4000 4 4/9 Bayr, Eifenb. An- [14807] Bekauntmachung. —— |laender in Chlumeß in Böhmen, sowte den Erben geb. Neumann, zu Potsdam, Junk-rustraße 2, ver L A De A dees gerader! n V R Vormittags 1A} Uhr, mit der Aufforderung, einen | [14693] Oeffentliche Zustellung einer Klage Methsel de E Teggter L S Oa Leibe von Ie ms Fin fáliia am 1. Januar L Andfihlugärtheit ves Luxeraimaeten BeNN des P Aar Ga A D Kauf- De durch e E Rg catdans dem Antrage den Beklagten L L atürtveilen, bent best b R ane d zugelafienen Anwalt zu | Nr. 25 651. Die Firma Geshw. Ries Korsetten- | fällig am 13. März 1899 ‘die Summe von 190 M, 7 ff. und Anw., für krafitlos ersllart worden. k « D, D. j je in | mann ef Friedlaender in Wien werden ihre an- agt gegen ihren Ehemann, den Arveiker K T t eftellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung | u. Handschuhge äft dahi l igter: s ‘vta ! Berlin, den 5. idceriht L Abiheilung 82 Abth. UT Ne: 12 ‘des Grundr des Mod 119 | ‘Sohrau O-S auf diese Posten vorbehalten. | MUsroPh, b n doliver Verlassu eit dem Flaee gerigttige ober mean Lan e si std piaser Auszug, der Klage bekannt ema u Handschuhge( äst dabier Pr e ° hen | sowie an Weihselunkoften 00 2 vecsQulte, mit . e L 2 E 9 h j 6 . 7 . I ( ì C i , j 3 S e cat t S e t niglihes Amtsgeri heilung g 0 ohrau S., den ai 1899. Aufenthalts, wegen bösliwer Verlassung 1 N ben Blatt 36 Abtheilung 111 Nr. 11 eingetragenen Essen, den 18. Mol N ä Mas! chinenfabrikanten Friedri Gieser, zuleßt wohn- | dem Artrage, den Beklagten kostenpflichtig zu ver- B ielefeld, haft hier, z. Zt. an unbekannten Orten abwesend, urtheilen, an Kläger 190 M4 nebst 6% Zinsen seit

E Nr. 5694 auf dem zu Berlin, Diedenhofenerstraße 3, Königliches Amtsgericht. Antrage auf Trennung der Ebe, und lade 4E c - i belegenen, dem Lehrer Alwin Gründer gehörigen E Beklagten zur \dlichen Nerbantlung des Rechté- 5 M nebft Zinfen zu ertheilen und das Urtheil für | orihtsscreiber d ; |

[14808] is Bekanntmachung. ; Grundstüde eingetragenen 1200 A für frajtlos er- | [14789] __ Bekanntmachung. streits E die l Zivilkammer des Königlichen E e n N: Der Kläger ladet ; Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. E E oes Maca-im s ne es T a E aa und D e etunroten zu Durch Aus\lußurthell des Unterzeichneten Gerichts | Wart worden. je ! Dur Aus\@{lußurtheil des unterzeichneien Gerichts Landgerichts zu Glogau auf den 20. Septem D Ric p e Ren Mee ac Sihl aren faufweise geliefert habe, mit dem Antrage auf vor- zu erkläre De l, j l d N ung fa ea “ata wat Zis la Ne DAla Meine Ls LNEE L E S e M a Gthei pom 183, Mai 1899 werden: 1899, Vormittags 9 Uhr, mi! der Autforderus Karthaus auf Der 21 S niglihe Amtsgericht Wu, [14686] Oeffentliche Zustellung. läufig vollstreckéare Verurtheilung des Beklagten zur kndli L V rh Oa des Rechts it n. der Gegenseitigen Bb iy merheus* und Unfall- Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82, , 1) das Wen A E Fen n o dem g ut jugela senen tellung mittags 9Uu s. m Mete dee L liEnt Aw Die Corona-Fahrrar Far (vorm. Ad, Schmidt) paRung von 47 4 30 d nebst 5% Zinsen vom | Köni lite Creifgeribt iu MWetlenscdeid 2A den

R e O R A i adtidttce N Q 0 A BGE E uhe von Bärendruc) 2. bth. r. 4 für | zu bestellen. Zum Zwedke der össenttien : 2 - } Aftiengeselschaft zu Brandenburg a d, Havel, ver- | l. :b 1899 y L S e Lte gennatealee M 80 | 1 e eee m ute Geitts | Nei Do de Tig E nt Vit | Glogau fer P De tai Lana e samt Sai, Ler p22 tach pati do ehre (d tenz e vop | e ck utte, Le P aue tens Mi om 29. Juni 1876 50 M Nu irch Auch! des unterzeichneten Gerichts | getragene Post von 150 einhundert und fünfzig logau, den 19, Mai 1899. A E S | mächtigte: Rechtsanwälte Drs. Wallah zu Essen, j gegangenen Arresty Y oe 4 wan acY, S E 42 vom 15, d. Vits, find bie Hypothekenbriefe über die | Thaler, zu 6 ‘/o verzinslich, : Wenßtky, ¿ g des I a | E Tegel dezn H. Niemeyer jun, R Lac der ben U e eukablides ‘Baba bing des E eemieib, Tae, ‘Mai d T s e f A T Nr. 5309 | in Abth. I Nr. 4, 14/16, J 7, 19 des Grundbuhs | 2) das Hypothekendokument über die im Grund- | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 1, Z.-%- niglihen Amtsgerichts. Abthl. 3. | Firma H. Niemeyer & Cc. früher zu Efsen, jeyt | Rechtsstreits vor das Großherzogliche Amtsgericht x Moser E vom 7. Xuli 1876 über 750 & auf die Frau Wittwe. * des Kal. Amtégerichts 1 Berlin von Neu-Cölln | buche von Bäreuzbruh Nr. 14 Abth. 111 Nr. 7 für | unbekannten Aufenthalts, auf Grund des t, ¡zu Pforzheim auf Donnerstag, deu 6. Juli Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichis

| datiert Brandenburg, ten 1. Oktober 1898, über am 1899, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der n i:

R A I En rae CUaAI

T L