1899 / 120 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14 [14752]

Westdeutsche Versicherungs - Aktien - Vank in Essen.

1898. Zweiunddreiftigstes Geschäftsjahr. 1898. Die laufende Versiherungssumme betrug Ende 1898 A 1 815 872 286.

I. Gewinn- und Verlust-Rehnung.

A. Eiunahme. 1) Veberträge aus dem Vorjahre:

a. Prämien-Ueberträge . . $25 0,006 S s E . abzüglih eines nachträglihen Ristornos ab 1. Januar 1898

Fabriken für Parket und Holzbearbeitung, Bilanz per 31. Dezember 1898. Passiva.

eh S ; Mh Aktienkapital-Konto . . .| 600000 Ordentliche Reserve . « # 1244 Spezial-Reserve . « « - « 146 053 Reserve für Neuftempelung

der Aktien (Rest) z 140}— Delkredere: Konto « « « « 33 566 Schuldvershreibungen-Kto. | 1 245 000|— Schuldverschreibungen-

Zinsen-Konto . . - 8 940 Accepte-Konto . » « « « 51 817 Kreditoren-Konto . .. 1 366 924 Gewinn- u. Verluft- Konti 34 579

709] Berlin - Passauer

Activa.

| Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

} „Mé 120. Berlin, Mittwoch, den 24. Mai 1899.

‘Geben il e : Be ffent l i her Anze iger. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<

i 47 500 6. c. Sonstige Ueberträge . . x Erwerbs- und Wirt I R 9. 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

N FHiS MULAEe abzüglich der Ristorni . : 2 884 862 S von Rechtsanwälten. [14707]

ebenleistungen der Versicherten an die Gesellschaft ; 39 502 Bank-Ausweise. Da Sn e 9 894, 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 4 702 L 7 920 406! Activa. Bilanz am 31. Dezember 1898.

b. Miethserträge 5) Kursgewinn aus verkauften 6) Ge Einnahmen:

a

x B. Ausgabe. M S 1) Schäden, eins{ließli< Kosten, aus den Vorjahren : 1) Immobilien. Saldo aus 1897 . M 840 948,— A, A s ail C A ie e o S E Zugang in 1898 . . .. . . 68501,42

R

M d 948 180/61 6 919/64

955 100/25 10 268\70|

944 83 1155 9 448/31 413787124 20 537/36 393 24988 Sia E 27 030/65 130 280/53

Abgang . o. 02 |

a1 10 9/9 Amortisation , .. 954 373157

Fuhrwerks. Konto .. —TT506/26 j 20 9/0 Amortisation ... 301/26

Modelle-Konto 3 100/96 außerordentliche Abschreibung . 9/96 1

Patente-Konto 1 Materialien-Konto 12 948 Utersilien-Konto . . . 7 676 Kassa-Konto 11 809/57 Wechsel-Konto 40 717

Cffekten-Konto 9 2522 Waaren. Konto 1 286 2496 Debitoren-Konto 480 9752 Depot - Konto Königliche Bank,

Nürnberg

Immobilien-Konto Zugang

d V 0% M E 0

Abgang .. - +

1. UntersuGungs-Sachen.

2. A ustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung 4. Berns, Verpachtungen, Verdingungen 2. 5, Verloosung 2. von Werthpapieren.

19% Amortisation . . 935 383

Maschinen- und Mobilien-Konto . außerordentliche Abschreibung .

Werthpapieren T A i ¿ Les

[14715] Re<hnungs-Abshluß pro 1898 des Bayerishen Lloyd in München.

Bilanz. h

Gewinn- und Verlust-Konto.

Passíva.

1205 Activa. M A

Solawecsel der Aktio- S

näre . «1 3 000 000|— Effellen . . - , } 1.246 462/93 Immobilien (zwei Ge-

\{<äftshäufer) . . . 484 670/24 Inventar abgeschrieben _— -— Wechsel im Portefeuille 105 733/14

9 756/10 277 013/46 403 485/65

Einnahmen. Trans8port-Branche : rämien-Reserve aus 1897 . haden-Reseroe aus 1897 . . Uebernommene rämien-Reserve . Prämien, abzügli<h Storni, Cour- tagen und Rabatte . D Policegelder . ; Feuer-Branche : rämien-Reserve aus 1897 . Schaden-Reserve aus 1897 . . Prämien-Einnahme abzügl. Storni

* P S |

350 000|—

900 000|—

247 295/50

6 204 65313: 115/19

M. 1) Aktienkapital. . | 1000000 2) Obligations-Kto. der 42 9/6 Anleihe pro 1898 . . 3) Obligations- Zinsen : vom 1. Juli bis 31. Dezember 1898, fällig am 2. Januar 1899 4) Reservefonds . 5) Kreditoren . .

ewinn auf ausgelooste Werihpapiere . . b. Kursdifferenz auf ausländishe Valuten ¿ G D e Ges Þb, zurügestellt d 0E +00 S0 +-S D E . 070: 2 2) Schäden, einschließli Kosten, im Rechnungtjahre, abzüglich des Antheils S ERS E E E, 9) Bahnanlagen. Saldo aus 1897 . . 4 95 000,— É ¡urü>gestellt N O Sugund Ju 1808... o i e 133,75 3) Rü>versiherungéprämien «e eee oa oan enr ere ; ; # 99 133.79 4) Provisionen, abzüglih des von den Rükversicherern erstatteten Antheils Abschreibung 9 °/ 475675 5) Steuern und öffentliche Abgaben . . . 6) Verwaltungskosten .

42 688

Abschreibung 2% .

891 260 : 250 000

752 974/87 79 130

832 104

1531 674

121 670 23 985 314 768

Kassenbestand. . . Guthaben bei Banken und Banquiers Sonstige zinstragende Mala a Guthaben bei Agenturen

564 918|— 107 314/50

3) Betriebs-Inventar. Saldo aus 1897 4 952 116,— | 1010 865 16

Ra 1898 2 e n e u C2997 ÁM 99 841,97

1 683 097

in Wertbpapieren . . 322 335

n Da E «e % Feuerversiwerung8- Konto vorausbezahlte Versicherung2- Prämien

Soll.

6 552170

3 488 265 61

3 488 265/61 Haben.

7) Freiwillige Leistungen zu gemeinnüßigen *Zwe>en, insbesondere ‘für das

2272

Feuerlö\{wesen 8) Abschreibungen:

Bankgebäude . 9) Kursverluste au

10) Prämien-Ueberträge . . « «- 11) Sonstige Reserven . . « « « - 12) Sonstige Ausgaben :

.

-

2 000 4 680/80 861 886

3 430i

Abschreibung 10 °%

4) Waaren-Vorräthe . 5) Gffefkften ; 6) Debitoren

7) Kaf}a-Beftand

93 860|—

6) Neingewinn .

de L RSEDT

62 431/67 25 701/96 271 206/22 2 754/46

1397 59131

1397 591/31

und Gesellschaften Stückzinsen D ä

Passiva. Aktien-Kapital Prämien-

referve M 865 000,—

1 524 617

4 000 000

10 379/12 7 055 117/64

Prämien-Reserve aus 1897 . Schaden-Reserve aus 1897 .

Zinsen und sonstige Einnahmen .

Ausgaben. Vortrag aus 1897 . Transyort-Branche :

Lebens- und Unfall-Bran<e : | A 2 126/65 é I 489/70

| |

j j

5 616 69 038

8 759 816

12 193

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898. ARSSSCSN S S me E e 877163 Waaren-Konto , 450 567 626178 Pacht- und Miethe- d 133 674/31 Konto 2695 5 620/40] 44 457168 2 949/19 15 921/97

und Pensions-Unterstützungsfonds 49 761137 87 956172

6 207/92 IT. Bilanz.

6 992/23

85 79122 A. Activa. A 002 Sala 1) Wechsel der Aktionäre . S % E

450 837/42 9) Hypothekenfreier Grundbesiß (Bankgebäude) . ..««+«-+- e em

Obercafsel. den 13. Mai 1899.

Obercasseler Basalt-Actiengesellschaft

vormals Christ. Uhrmacher Senior. Die Direktion. Joh. Uhrmacher.

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

Zinsen des Relikten- und Pensions: Unterstüßungsfonds

13) Uebers<uß und dessen Verwendung:

1) a. an den Kapital-Reservefond . . « « - : « b. an den Dispositionsfond für besondere Fälle .

2) Gewinnantheile „e

3) an die Aktionäre . . + -

4) an die Versicherten . , « -

5) andere Zuwendungen, und zwar:

Zuweisungen an den Relikten-

Schaden- 4342 013/19

reserve 645 000,—

Guthaben der Nücfvers- versiherungs - Gefell- iti r E R G

Gewinn- und Verlust- Konto S

Rüdversicherungs-Prämien Lie Provisionen, Gewtinn-Antheile und Agentur - Unkosten abzüglich des Antheils der Nüd>versicherung Bezahlte Schäden 45 953 553,18

RNRü>versicherungs5- e MDDO 290 41

46: ¿48 1510 000

E R I R E E pie Hin 4. u: —— exgeuisenn00+ —09-VEr-EK F An T L E T E L E E L ntra p mgt L r pee E E 6A E A B

M. Materialien-Konto . . 7 U'ensilien-Konto. .. 3 Lobn-Konto Arbeiterversiherurgs-Konto Allgemeiner Spesen-Konto Steuern- u. Stempel-Konto Co : Salair-Konto Zinsen-Konto . Effekten-Konto Delkredere-Konto . . Betriebs-Uebers{huß

. . . . . . . . * 130 377/78

1 465 470/25

Haben. 79 647/39

i La 7 055 117/64 Per Saldo- | Vortrag | 15 635/70

E RC e O au o Betriebs- | I 1 E E E j

etn 10D Da a as ea 2 697/69 Neber- Abschreibung für uneinbringliche |

Krankenkasse, Älters- und Invaliden-Versicherung . 5 470/78 us .| 153 608/68 Forderungen E O 38 497/29] 6 934 151

Duo eet Fernng E e 6 329/30 Feuer-Branche : N

Abschreibungen auf: Rü>versicherungé-Prämien . .. Immobilien 29% . S Provision abzügl. Rückver sicherungs- Bahnanlagen %. . «e +>9 A C

18. Juli 1884) 989 831|— ù p en e Rg t 1 o o a OSLNE 14 E A

6) Wechsel L A |— , Aufshlußkosten Steinbruchbetrieb Hühnerberg . . 75 ezahblte Schäden, abzüglih Nück-

; 126 454/08 Reingewinn . E ( E h: Ln 39| M Rie A

508 441/50 | Prämien-Reserve per 1898 | |

Antheile . Neserve für no< lfde. Nisiklos . 46 520 000,— Reserve für no< \<webende Schäden „, 500 000,—

Soll. P

179 243/34 3 920 406/14

M An allgemeinen Verwaltungs- und Geshäfts-Unkosten . 20 366151 Obligation8-Zinsfen . Cs 5 625|— E 2s E E s 10 036/42

450 8374: 4 488/16

355 814/11 9 626 65 f

785 409/57

3) Hypotheken Ÿ 4) Darlehen auf Werthpapiere 5) Wertbpapiere (nah Maßgabe

. 46. 18 189,42 4 756,79

Amortisation auf : Immobilien Maschinen u. Mobilien Fuhrwerks-Konto

Reingewinn

| 9 448/31 41 461/95 301/26

34 5797

85 791/22

[14742] Gladbacher Nückversicherungs-Aktien-Gesellschaft. Jahres-Re<hnung für 1898. Gewinn- und Verlust-Konto.

5 A. Einnahme. 1) Veberirag aus vorjähriger Na oed a. Praimlenberitag . © e 54. I b. Reserve für s<webende Schäden Prämien (abzügli< Ristorni) . Zinsen und andere Einnahmen

Betriebs-Uebers{Guß

51 211/52 0

7) Guthaben bei Banfhäusern . . . e es 8) Guthaben bei anderen Versicherungé- esellshasten , Nertheilung des Reingewinns : i L R ¿e 4 Reservefonds . 4 345 000,—

9) Zinsenforderungen ¿ s A . 6. 3 682,98 4 9/9 Dividende . . . 14 681/53

40 000,—

Schaden-Reserve per 18S « 145 000,— | Lebens- und Unfall-Branche: Abb ribnie cu G Ah, | reibung au ekten 19 436/42 9 293 54 Berwaltungskosten . A 66 766/24 . ‘30 000,— | T a S 6 E A L 6 318 87 V | | TRR 944 c Der Vo ¿ i 169 244/38 169 244 Leube. W. e (Nachdru> wird nicht honoriert.)

u ITL. Rehnungs-Abshluß pro 1898 _der Nü(- und Mitversicherungs-Gesellshaft „Globus“/ in Münhen.

1645 338

|

|

| 490 000|—

|

10) Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten 4 11) Rückstände der Versicherten Tantiòème für den Aufsichtsrath pro 1897 6 4086,08

Tantiöme für den Aufsichtsrath pro E F r v e e o CONTOT Tautiòème für die Direktion .

S 3 9% Super- Dividende . Q L ie Vertrag auf neue Rechnung. «e

M 89 295,39

12) Baare Kasse

13) Inventar und Dru>ksachen

14) Sonstige Aktiya: ; Guthaben bci drei anderen Debitoren

2 283

86 202 79 647

8 759 816

7 906/57 7 999 500/18

em T ———————

B. Passiva.

«715 000,— Y 431 797.70 6 000 000

600 000|—

129 400|— 87 000|— 861 886/70

209779 | 1) Afktien:Kapital . .

e E 2) Kapital-Reservefond 3 557 000/30 C E C :

59 035190 3) Spezial-Reserven: L

T Dispositionsfond für besondere Fälle 4 755 833/90 | 4) Schaden-Reserve . —— | 5) Prâmien-Ueberträge «ooooo ¡B44 793 459/30 | 6) Gewinn-Reserve der Versicherten „< «e o esa eee eee

anat VI. Rehnungs-Abshluß pro 1898 _der Süddeutschen Nüdversicherungs-Actien-Gesellshaft in Münten.

Total der Einnahme B. Ausgabe.

Prämienüberträge, frei von Provision und Retrozessions-Antheilen .

) A für Retrozessions-ÜUebertragungén erwaltungskosten, Provisionen und Steuern Schäden : i a. bezahlte, abzügli<h Retrozessions- Antheile b. shwebende, abzüglih Retrozessions-Antheile

Kursverlust auf Werthpapiere

Uebers{huß und dessen Verwendung: a. Zur Kapital-Reserve . . « « « b. Z 9/9 Dividende = #4 15 pro Aktie . c. Tantièmen N d. Vortrag auf

neue Recbnung .

Activa.

Bilanz am 31. Dezember 1898.

Solawehsel der Aktionäre . Guthaben bei Banken . . ) Guthaben bei Versicherungs-Ge- sellschaften . E S Ae Werthpapiere: Kuréwerth am 31. Dezember 1898 4.1 164 476,10, da E L Stü>zinsen dieser Effekten . Hypotheken . Ds

e R 2 400 009|— 6 739/60

772 066/50 3 100|—

1 162 648/50 4623/50 210 000|—

5) Diverse Kredi

7) Gewinn

6) Nicht erhobene D

__30000/— Summa | 45839 178/10

Die vorstehende Iahresre<nung und Bilanz genehmigt, und ist die Dividende gegen den unserer Kasse in M.-Gladbach sowie

Immobilien .

bei dem A. Schaaffhausen’s<hen Bankverein in Kölu,

46.1 579 731,80 326 137,

Total der Ausgabe M.

2

30 000,—

4 814,40 5 738,70

Summa wie oben

toren

bei dem Herrn von Beckerath-Heiimaun in Krefeld,

bei den Herren Delbrück, Leo & Co, in Berlin, bei dem Barmer Bavkverein, Hinsberg,

Die nah dem Turnus ausscheidenden Herren:

Geheimer Kommerzien-Rath Izkob Bülers, Por pes in Dien, }

ermann Busch, Fabrikbesiger in M.-Gladbach, ermann Brin> senior, Rentner in M.-Gladbah,

1) Gezeihnetes Aktienkap 2) Kapitalreserve . 3) Prämienübertrag . 4) Schadenre?erve .

.

ital .

Dividendenshcin Serie 17 Nr.

Kommerzien-Rath Werxhard Dilthey, Fabrikbesißer in Rheydt, |

Ernst Königs, Rentner in Köln, wurden wiedergewählt. Wilhelm Quad, Rentner in ;

M.-Gladbach, den 18. Mai 1899, Gladbacher Der Vorftaud.

Qua.

Der Thyssen.

Nückversicherungs-Aktien- Gesellschaft. General: Dircktor.

ividende pro 1897

4 695 280/80

Summa

wurde iu der heutigen Generalversammlung

7 sofort

Fischer & Co, in M.-Gladbach.

Mitglieder des Vorstandes, Mitglieder

Des

Auffichtsrathes,

An Stelle des verstorbenen Herrn Albert Pferdmenges wurde Herr

M.-Gladbac, in den Aufsichtsrath gewählt.

1481 104/60 513 055/10

1905 868/80 1 793

[aé -_——

Î

60 553/10 4755 833/90 T assívVa.

M S

3 000 000 12% 185) 793 459) 326 137] 282 843

1 000 60 553

4589 178/10

zahlbar bei

SFohann

7) Guthaben anderer

Versicherungs: Gesellschaften bezw. Driiter:

M 28 014,11

Summarische Bilanz

Gewvinn- und Verluft-Kouto

Vilauz

a. Versitherungs-Gesellshaften

b. General-Agenten

8) Baar-Kautionen . « 9) Sonsti a.

e Passiva:

c. Nicht abgehobene d. Guthaben drei an

10) Uebérs{uß + s. 6.9

elittfn- und Pensions-Unterstüzungéfond b. Beamten-Gratifikationen

| 28 418/97 15 000|—

Dividende aus 1897 . . . « « : :

derer Kreditoren 983 551117

179 243/34 7 999 500/18

Effen, den 16. Mai 1899,

[14753]

gehaltenen

Essen, den 16.

Westdeutsche Verfihen gg Ran M

Westdeutsche Versicherungs-Aktien-Bank. In Gemäßheit des $ 2 bringen wir hiermit zur fichtörath unserer Bank Swlufse der ordentlichen Generaloersammlung ab- Sitzung den Kaufmann Herrn Heinrich | dc Maldthausen hierselbst zum Vorfißenden und den niß bei d Kaufmann Hzrrn Gustav Waldthausen hierselbst als dessen Steilvertreter gewählt hat. Mai 1899.

9 unseres rev. Kenntniß, in der heute rah

andhauer.

[14747]

Saganer Woll-Spinuerei und Weberei. Die Ausgabe der zweiten Serie der Divi-

deudeuscheinbogen zu unseren Aktien Nr. L

bis 1000 erfolgt vom L. Juni d. J. ab

kostenfrei gegen Einreihung der Talons mit einem

doppelten, arithmetis<h geordneten Nummernverzeih-

Statuts daß der Auf- dem

em Bankhaus Delbrü> Leo & Co. den 23. Mai 1899,

Sagan, Woll-Spiunerei uud Weberei.

Sagauer

a

| Gewiun- und Verlust-Kouto

Activa.

Sola-Wechsel der

Aktionäre Ge L Wechsel im Portefeuille Hypotheken und fonstige

¡instragende Anlagen Guthaben bei Banken . SH s 4e Inventar (abgeschrieben) Diverse Debitoren . Kafsa-Bestand

PASSiVa. Aktien-Kapital . Kapital-Reservefonds Extra-Reservefonds . Prämien-Reserve. Swhaden-Reserve. . . Nicht erhobene Divi-

Dea s a6 Beamten Pensionsfonds Diverse Kreditoren . Netto-Uebershuß

12 574 905/96

“k |9

3 750 000|— 4 282 919/33 50 000 |—

2 272 874 92 446 187 90 25 922/95

1 743 255/90 3744 56

| 5 0C0 000/— 175 158/24 650 000 2 751 563 67 895 535 66

|

1610|—

20 689/16

2 828 348/83 252 000|—

Einnahmen. Vortrag aus 1897 .

Feuer-Brancbe: Prämien-Reserve aus 1897 . Schaden-Reserve aus 1897 . Prämien-EGinnahme .

Trantport-Branche : Prämien-Reserve aus 1897 . Schaden-Reserve aus 1897 Prämien-Einnahme .

Unfall- und Lebens-Branche : Prämien-Reserve aus 1897 . Schaden: Reserve aus 1897 Prämien-Einnahme .

Zinsen und sonstige Einnahmen

Ausgaben. Feuer-Branche : Netrozessions-Prämien. . . . Provisionen und Gewinn-Antheile a P E e Bezahlte Schäden . rämien-Reserve. Schaden-Neserve .

k M M

j

1 989 101/64

j j

: 575 084|— . [13 431 926 68/15 996 112

191 000!

168 500

. | 2073 752/42

2 433 252

SAN

112 574 905/56

. |__750 000|—|15 786 289

|

140 696/80 83 571/30

513 374/30] 737 642

| 196714 19 424 305

7 163 641/80 1 404 996/81 4 027 651120 2 440 000|—

Activa. Sola - Wechsel der Aktionäre

C e S Hypotheken und sonstige zinstragende Anlagen Guthaben bei Banken . Sil A Inventar (abgeschrieben) Diverse Debitoren . Kassa. Bestand. .

P assíva. Mlten«Kapilial Kapital-NReservefonds . rämien-Reserve. <haden-Referve . Diverse Kreditoren . Netto-Uebershuß.

“T646866/14

| j

l

0 000/— 7190!—

64 202/50 173 397/35

9 830/91 891 242/22 1 003/46

37 14 13

5 000 000|— 11 325/60

I Einnahmen.

1 063 255 41 389 848/80 1 065 803/35 116 633/28

| 7 646 866/44

Feuer-Branhe :

Vortrag aus 1897 .

Feuer-Branche: Prämien-Rerserve aus 1897. Schaden-Reserve aus 1897 . Uebernomme Prämien-Reserve . Prämien-CEinnahme .

Transport-Branche: Prämien-Reserve aus 1897 . Schaden-Reserve aus 1897 , Prämien-Einnahme .

Unfall- und Lebens-Branche: Prämien-Reserve aus 1897 , Schaden-Reserve aus 1897 . Prämien-Einnahme .

Zinsen und fonstige Einnabuten

Ausgabeu.

Retrozessions-Prämien. . . .

Provisionen und „Gewinn- Antheile R C E S

Bezahlte Schäden netto .

Prämten-Reserve

* 1 5 475 261/26

; | 614 100/68

: 106 961/05

18 | 593 164/69

107 314/50 197 721/56

110 600|— 93 000|—

27 045/90 10 697/14

M S 101 930

6 373 462

144 704 52 570

7 490 367

2918 413

744 080 1463 504 890 000

Schaden-Reserve . 6 305 998:

Westdeutsche Versicherungs-Aktien-Bauk. Bandhauer.

[14718]

gestellte Dividende

[14754] Westdeutsche Versi

Die für das Jahr 1898

und Berlin,

Deutsche Bank in Berlin, Born « Busse in Berlin. Efsen, den 16. Bai 1899. Westdeutsche Versicherungs. Aktieu-Bauk. Bandhauer.

<erungs-Aktien-Bank.

fann von jeßt ab gegen Ein- lieferung des Dividendenscheins außer bei unserer Kaffe in Essen auch bei häusern erhoben werden: Efsener Credit-Anftalt in Efsen, Duisburg-Ruhrorter Bank in Duisburg, A. Schaaffhauseu’ scher Bankverein in Kölu

Chemische Werke vorm. P. Römer &

Nienburg a/d. Saale.

Die diesjährige zweite ordentliche General- versammlung unserer Gesellshaft findet am Samötag, den 17. Juni dieses Jahres, Vor: mittags 114 Uhr, in Hamburg, 2. Groß FontenW,

stait. Tagcsorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstandes sowie Vor- lage der Bilanz und der Gewinn- und

Verlust-Rechnung. F ¿

2) Bericht des Aussihtsraths über die Prüfuns der Bilanz und der Gewinn- und PBerluft- Rechnung. | i

3) Beschluß über die Genebmigung der Bilani-

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtêraths.

Der Auffichtsrath.

auf 6 60 pro Aktie fest-

nachverzeihnet-n Bank-

In der am 18. Mai 1899 flattge: fundenen 6. ordentlihen Generalyver- fammlung wurde die vom Aufsichts- rathe beantragte Kapital8erhöhung um Me 3 000 000,— behufs Ueber- #ahme der Nück- und Mitver-

herungs- Gesellschaft „Globus“

ünchen einstimmig genehmigt inem vertretenen Kapitale von

n ei ein # 4 114000 —.

r

Transport-Brance: Retrozessions-Prämien. . . . Provisionen, Courtagen, Rabatte

und Agentur-Unkosten netto . Bezahlte Schäden netto . Prämien-Reserve Schaden-Reserve. «. «

Unfall- und Lebens-Branche : Netrozessions-Prämien. . . . P Ne und Gewinn- Antheile

O e s ee P As é Bezahlte Schäden netto . Prämien-Reserve Schaden-Reserve. .

Abschreibung auf Effekten

Gefsammt-Verwaltungékosten

Netio-Uebers{<uß

,. Grohnwaldt.

Der Vorftaud. Lenbe.

; 76 500'—

1 69035|66

| 1568 628 80

| 80 494/19}

704 493/43 114 200

209 971/16

70 639/13 82 122/93 197 363/67

2 544 316

629 132

58 220 154 346 252 000

19 424 305

(Nachdru> wird niht honoriert.)

rathe beantragte

3 neuen Aktien dieser

einem vertretenen M 4 284 000,—.

Fn der am 18. Mai 1899 statt- gefundenen außerordentlichen General- versammlung wurde die vom Auffichts- Auflösung der Gesellschaft durh Vereinigung mit der Süddeutschen Rückversiche- rungs - Actien - Gesellschaft in München gegen Uebernahme von je

Gesellschaft

à M 2000,— gegen je 5 „Globus“- Aktien einstimmig genehmigt bei Kapitale

pon

W.

Transport-Brane : Retrozessions-Prämien. . . . Provisionen, Courtage, Rabatte und

Agentur-Unkosten netto . Bezahlte Schäden netto . Prämien-Reserve. Schaden-Reserve .

_| 990 000

102 5200:

83 660 477 631 114 200

89 500

Unfall- und Lebens-Branche: Provisionen uud Gewinn-Antheile L L

Bezahlte Schäden netto . Prâmen-Neserve . Schaden-Reserve .

40 830 11 845 59 055 10 348

Abschreibung auf Effekten . Gesammt- Verwaltungskosten Nette-Uebersuß .

Der Vorstand.

Grohnwaldt. Leube.

867 511

122 080

31 376 46 768 116 633

7 490 367

(Nachdru>k wird nit honoriert.)