1899 / 120 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I i Zotten Ae np Gem erat E fder p M Bea s L

Jn Mariendorf (Südende) if eine Zweig- niederlassung errichtet. Der Tischler Carl Mathesius zu Berlin ift in das Handelsgeshäft des Fabrikanten Marx Gens als Handelsgesellshafter eingetreten und es ist die hierdur< entstandene, die bisherige Firma Max Gens «& C°_ fortführende Handelsgesellschaft unter Nr. 537 des Gesellschaftsregisters eingetragen,

Gleichzeitig ist in das Gesellshaftsreaister unter Nr. 537 die ofene Handelsgesellshaft Max Gens e«& mit dem Sige zu Schöneberg und mit einer Zweigniederlassung in Mariendorf (Süd- eude) und es sind als deren Gesellschafter :

1) der g Max Gens zu Schöneberg, 2) der Tischler Carl Mathesius zu Berlin

* eingetragen worden.

Die Gesellschast hat am 20. April 1899 begonnen, Berlin, den 10. Mai 1899. Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25, Beuthen, Oberschl.

[13493] Bekanntmachung.

Sn unser Gesell caftsregister if bei der unter Nr. 386 eingetragenen Aktiengesells<haft „Stuhl- fabrik Adolph Rose Aktiengesellschaft zu S NER O/S.“ nachstehende Eintragung bewirkt worden :

$ 18 Absaÿ 4 des Statuts der Aktiengesellschaft Stuhlfabrik Adolph Rose Aktiengesells<haft in Beuthen O.-S. is am 30. April 1899 dahin ge- ändert: Die Beschlüsse von 2, 3 und 9 find nur dann verbindli<, wenn sie mit einer Mebrhbeit von wenigstens drei Vierteln des in der Generalversamm- Lung vertretenen Grundkapitals gefaßt werden. Auf Grund der Verfügung vom 10, Mai 1899 am felben Taae eingetragen.

Beuthen O.:S., den 10. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

Beuthen, Oberschl, Bekanntmachung. Beim hiesigen Amtsgericht erfolgt nunmehr die Bearbeitung der Handelsregiftersahen dur< den Amtsrichter Thiel als Richter in Zimmer Nr, 20 und den Sekretär Schaube als Negisterführer in Zimmer Nr. 64 des Geschäft8gebäudes. Beuthen O.-S., den 20. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

[14487]

Bielefeld. Handelsregifter [14863] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Unter Nr. 690 des Gesellschaftaregisters ist die am 19. Mai 1899 unter der Firma Dr_ Crato & C°_ errichtete ofene Handelsgesellschaft zu Bielefeld am 19. Mai 1899 eingetragen, und find als Gesell- schafter vermerft: 1) dec Apotheker und Nahrungsmittel-Chemiker Dr. Ernsi Crato zu Bo>enheim, Christian

2) der Kaufmann Schnitiker zu

Bielefeld.

Brake, Oldenb. [14864]

In das Handelsregister des Amtszerihts ift heute auf Seite 160 unter Nr. 292 zur Firma Heiur. Riesener in Brake eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Brake i. O., den 17. Mai 1899.

Grozyerzogies Amtsgericht. uber.

Breisach. Handelêregister. [14488]

Nr. 6471. In das diesfcitige Firmenregifter wurde beute eingetragen:

Zu O.-Z. 197. Firma Apotheke Rothweil, Inbaber Otto Wi>k in Rothweil: „Diese Firma ift erlcfd;en.“

Breisach, den 13. Mai 1899.

Gr. Amtsgecicht.

Vaas.

Bromberg. Befanntmachung. [14493]

In unser Gesellschaftsregister it am 18. Mai 1899 bei der cffenen Handelsgesellschaft „Louis Baszynski“ zu Bromberg (Nr. 223) eingetragen worden, baß.die Gesellshaft dur<h den Tod des Ge- sellshafters Louis Baszynski zu Bromberg auf- gelôöft und zurolge leßtwilliger Verfügung desselben das Geschäft von dem Kaufmann Adolf Fuß zu Bromberg als alleinigem Inhaber unter un- veränderter Firma fortae\ührt wird.

Die Firma Louis Baszyuski ist demgemäß im Gesellschaftsregister gelös<t und unter Nr. 1431 des Firmenregisters mit dem Sitze zu Bromberg und der Kaufmann Adolf Fuß zu Bromberg als Juhaber neu eingetragen worden.

Bromberg, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bützow. [14494]

In das Handelsregister des Großherzoglichen Amts- gerihts bierselb ift zufolge Verfügung vom 17. d. Mts. heute Fol. 170 Nr. 166 Folgendes ein- getragen worden :

Kol. 3: C. Behnke,

Kol. 4: Tarnow,

Kol. 5: Brauer Ernst Heixrih Carl Behn>e zu Tarnow.

Bütow, den 18. Mai 1899.

Der Gerichtsschreiber.

CastropP. Handelsregister [14517] des Königlichen Amtsgerichts zu Caftrop. Unter Nr. 35 des Gesellschaftsregisters ift die am

1. August 1895 unter der Firma Moritz Bachrach

errichtete, ofene Handelégesellihaft zu Hagen mit

einer Zweigniederlassung in Castrop am 17. Mai

1899 eingetragen, und find als Gesellschafter vermerkt:

1) der Kaufmann Otto Bachrah zu Hagen, 2) der Kaufmann Erwin Bachrach zu Hagen.

* Castrop, den 17. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. [14495] In unserm Firmenregister ift beute bei der unter Nr. 648 eingetragenen Firma „Bretsch’sche An- Ftalt für Gardinen Wäscherei und Appretur, chemische und Dampfwäscherei““ verme: kt, daß das Handelsgeschäft dur<h Vertrag auf den Dr. chem. Karl Gduard H-rmann Epple und den Kauf- mann Richard Sottichalk, beide zu Charlottenburg, übergegangen ist, welhe dasselbe unter unveränderter Firma als offene Handelsgesellschaft fortsetzen. Gleichzeitig if in unser Gesellshaftsregifter unter Nr. 464 die offene Handel8aeselli haft mit obiger Firma und dem Sitze zu Charlottenburg (Ro-

sinenfir. 4) unter dem Bemerken eingetragen, daß Gesellshafter die oben genannten Dr. chem. Epple und Kaufmann Gottschalk, beide bier, sind und daß die Gesellshaft am 15. Mai 1899 begonnen hat. Charlottenburg, den 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Danzig. Vekauntmachung. [14497]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 746 die ofene Handelsgesellshaft in Firma „Deutsche Rabatt-Marken-Gesellschaft Tisch- maun & C°“ mit dem Sitze in Stettin und einer Zweigniederlassung in Dani. eingetragen worden mit dem Bemerken, daß Gesellschafter

1) der Kaufmann Wolff Tishmann,

D L Joseph Klenert, beide zu Stettin, sind und daß die Gesellschast am 31. Dezember 1898 begonnen hat.

Danzig- den 19. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekaunimachung. [14496]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 747 die Aktiengesells<haft in Firma „Nieten- fabrik Dauzig, Aktiengesellschaft“, mit dem Sitze in Danzig eingetragen und dabei Folgendes vermerkt worden :

A. Das notariell aufgenommene Statut lautet vom 29. April 1899 und befindet si< in Aus- fertigung Blatt 1—8 des Beilagebandes.

B. Gegenstand des Unternehmens ist Fertigstellung und Vertrieb von Nieten, Schrauben, Muttern und ähnlicben Eisenwaaren.

C. Das Grundkapital beträgt 300000 M und zerfällt in 300 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 A

D. Der Vorstand der Gesells<aft befteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrathe zu er- nennenden Mitgliedern.

E. Die Bekanntmachungen der Gefellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichs-Anzeiger.

F. Die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt dur< einmalige Bekanntmachung im Deutshen Reichs - Anzeiger dergestalt, daß zwischen der Bekanntmachung und dem Tage der Generalversammlung eine Feift von mindestens aht- zehn Tagen liegen muß. /

G. Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) der Königlihe Hauptmann a. D. Ferdinand

Steffens hierselbft, 2) der Königliche Kreisrichter a. D. Kaufmann Otto Steffens, Langfuhr,

3) der Kaufmann Mox Nichter hierselbft,

4) der Fabrikdirektor Salomon Marx, Langfuhr,

5) die Aktiengesells<haft Danziger Privat-Actien-

: Bank hierselbst. j Diese fünf Gründer haben sämmtliche Aktien über- nommen.

H. Der Vorstand der Gesellschaft ift: der Königlihe Hauptmann a. D, Steffens bierselbst.

I. Die Mitglieder des Aufsichtsratks sind:

1) der Königliche Kreisrichter a. D, Kaufmann

Otto Steffens, Langfuhr,

2) der Kaufmann Otto Münsterberg hierselbft,

3) der Fabrikoirektor Salomon Marx, Langfuhr,

4) der Kauftnann Max Nichter bierselbst.

K. Als Revisoren zur Prüfung des Gründungs- herganzes haben fungiert:

1) der Kaufmann Eduard Lepy,

2) der Kaufmann Adolf Unruh,

3) der Sekretär der Kaufmannschaft Dr. Fehr-

mann, sämmtlich von bier.

Danzig, den 19. Mai 1899,

Königliches Amt3geriht. X.

Ferdinand

Danzig. Bekanutmachung. [14498] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 2140 die Firma „Bromberger Schirmfabrik Nudolf Weißig“/ zu Bromberg mit einer Zweignieder- lassung zu Danzig, leßtere unter der Firma 1nDanziger Schirmfabrik Nudolf Weißig““ und als deren Inhaber der Kaufmann und Fabrikant Rudolf Weißig zu Bromberg eingetragen worden. Danzig, den 19. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. X.

Deimenhorst. [14499] _In das Handelsregister ist Seite 197, Nr. 326 etngetragen :

Firma: Delmenhorster Korkwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Sitz: Delmenhorst.

Datum des Gesellschaftsvertrages: 1899 Mai 13.

Gegenstand des Unterrehmens ift der Erwerb der bisher: von Arthur Lürßen in Delmenhorst betriebenen Fabrik und die Fabrikation und der Vertrieb von Korkfabrikaten und ähnlihen Erzzugnissen.

Das Stammkapital beträgt 75000 M

Die Gesellschaft wird dur< einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten.

Willenserklärungen find für diz Gesellshaft ver- bindli, wenn sie von dem alleinigen Geschäftsführer oder, fofern mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, von zwei Geschäfteführern oder ron einem Geschäfts- führer und einem Profkuriften abgegeben werden.

Im Gesellshzftövertrage ist der Kaufmann Gustav Moriy Alexander Bucho! in Delmenhorst als Ge- schäftsführer béstellt.

Delmenhorst, 1899, Mai 16.

Großherzogliches Amtsgericht. L. Tenge. Düsseldorfs. [14873]

Bei der unter Nr. 2035 des Gesellshaftsreaisters eingetragenen Firma Alphons Cuftodis, Aktien- gesellschaft für Efsen- und Ofenbau hier wurde beute vermerkt: Der Kaufmann Max Schreyer zu Düff-ldorf ift als Vorstandemitglied ausgeschieden.

Düsseldorf, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [14871]

Bei der unter Nr. 1600 des Gefellshaftsregisters eingetraaenen offenen Handel8gesellshaft in Firma Levi Löwenstein in Liquidation hier wurde heute vermerkt: Die Liquidation ift beendet und die Firma erloschen.

Düsseldorf, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorfs. [14369] Bei der unter Nr. 1220 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Altiengesellshaft in Firma Grafen-

berger Stahlwerk hier wurde heute vermerkt: Die Liquidation i} beendet und die Firma erloschen. Düsseldorf, den 18. Mai 1899. : Königliches Amtsgericht,

DüsseIldorLs. [14870] Der Siy des Handelsges{<äfts in Firma Hér- maun vom Berge hier Firmenregister Nr. 3698 ist na< Duisburg verlegt und die Firma dem- zufolge hier erloschen. Düsseldorf, den 18. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf. [14868]

Unter Nr. 1435 des Prokurenregisters wurde heute eingetragen die von der Firma Eduard Hauth hier dem Kaufmann Arthur Hauth hier ertheilte Prokura. Die der Ehefrau Eduard Hauth, Bertha, geb. Neuerburg, hier f. Zt. von obgedahter Firma ertheilte Prokura Prokurenregitter Nr. 698 ist erloschen.

Düsseldorf, den 18. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf. [14872]

Unter Nr. 1436 des Prokurenregisters wurde heute eingetragen die von der Aktiengesellschaft für Betonbau Difß « Co. hier den Kaufleuten Franz Everhardt und Robert Puieftersbgh hier ertheilte Prokura. Die Prokuristen sind ermächtigt, zusammen die Aktiengesells haft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

Düsseldorf, den 19* Mai 1899.

Königliches Amtsoerit.

Emden. Bekanntmachung. [14500]

Auf Blatt 502 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma: J. Graepel jr. in Emden eingetragen :

„Die der Ehefrau Clara Marie Graepel, geb. Graepel, ertheilte Prokura is zurü>genommen.“

Emden, den 18. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. ITIL,

Flensburg. Becfanntmachung. [14501]

In das Gesellschaftsregister ift bei Nr. 212, wo- selbst die „Flensburg - Stettiner Dampfschiff- fahrt - Gesellschaft“ zu Flensburg eingetragen stebt, heute eingetragen worden:

In der außerordentlichen Generalversammlung vom 28. Dezember 1898 ist beschlossen worden, das Grund- kapital der Geselischaft von bisher 370000 4 um bôstens 130 000 ( dur< Ausagakte von 130 je über 1000 M lautende Aktien zun: Parikurse zu erhöhen.

Dieser Beschluß i dur< Zeichnung von 70 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 10C0 M zum Parikurse tbeilweife auégeführt.

Flensburg, den 19. Mai 1899.

Königl. Amtsgericht. Abih. 3.

Fraustadt. Bekanntmachung. [14502] In unser Firmenregister ist heute das Erlöschen der unter Nr. 117 vermerkten Firma T. Bischoff zu Kursdorf eingetragen worden. Fraustadt, den 17. Mai 1899, Königliches Amtsgericht,

Freyburg. {14503]

In unserm Gesellshaft83register ift bei der unter Nr. 12 eingetragenen Aktiengesellshafst: Laucha’ecr Bankverein in Laucha heute eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Kaufmanns Friedri Damm sen. der Kaufmann FriedriÞ Damm jun. in den Vorstand gewählt ift.

Freyburg (Unstrut), den 17. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss j. L. Bekanntmachung. [14504]

Auf Fol. 716 des Handelsregisters für Gera, die Firma Rich. Gräfe in Gera betreffend, ist heute verlautbart worden, daß der Materialwaarenhändler Gustav Ludwig Gräfe in Gera aus der Firma aus- geschieden und der Kaufmann Felix Nichard Gräfe in Gera Inhaber der Firma geworden ift.

Gera, den 19. Mai 1899,

Fürstlihes Amts3geriht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Gerhardt.

Goldap. Handelsregifter. [14505]

Ver Kaufmann Otto Schöpfer in Goldap hat für feine Ebe mit Marie, geb. Laupichler, dur Vertrag vom 11. Viärz 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{lofsen.

Dies ist zufolge Verfügung rom 13. Mai 1899 in das Register über Ausschließung der ehelichen Gütergemcinshaft eingetragen worden.

Goldap, den 13. Mai 1899.

Königliches Amts2aericht. Abth. 4.

Goslar. Bekanntmachung. [14506] _In das hiesige Handelsregister Band T Fol. 194 ist zu der Firma C. Th. Kraeft heute Folgendes eingetragen: L

Das Geschäft ift auf den Kaufmann Constantin von Mleßko zu Goslar übergegangen,

Goslar, den 19. Mai 1899.

Königlicßes Amtsgericht. I.

Gotha. [14507]

Die Firma Kellner & Leihbecher in Gräfen- roda i. Thür. und als gleihbere<htigte Inhakter derselben die Ziegeleibesitzer :

1) August Kellner das

2) Heinrich Leibbecher Mis sind heute unter Fol. 1863 des Handelsregisters ein- getragen worden.

Gotha, am 16. Mai 1899.

Herzogl. S. Amtsgericht. 111. Pola>.

Handelsregister [14508]

des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. i ingetrazen am 16. Mai 1899.

Bei Nr. 1044 des Firmenregisters, woselbft bie

irma:

erd. Be>ker’s Söhne Louis u. Carl Beeker zu Hagen eingetragen ftebt:

Die Firma ift in „Ferd. Becker's Söhne“ geändert.

Bei Nr. 430 des Prokurenregisters: Dem Kauf- mann Louis Be>er zu Hagen ift au< für die in eFerd. Becker’s Söhne“ geänderte Firma Pro- tura ertheilt worden.

Hagen, Westf.

Nr. 544 des Prokurenregisters: Dem Kau Walter Be>er zu Hagen ist für die Firma wor VBecker’s Söhne zu Hogen Prokura ertheilt. Hannover. SBefanntmachung. 1450

Auf Blatt 3533 des hiesigen Handelsregisters if t heute zu der Firma: i

S. Eppers

eingetragen:

Dem Kaufmann Heinri< Eppers jun. in Lim (f Prokura ertheill N api Hannover, den 18, Mai 18399. Königliches Amtsgericht. 4A.

Harburg, Elbe. [14510]

Im hiesigen Handelsregister is bei folgenden Pre deren Erlöschen vermerkt: Harburger Glas- abrik Ed. Röhl & C°_ (Bl. 652); Aug. Eieckmeyer (Bl. 124); Carl Harting (Bl. 565); Portland Cementfabrik Eickmeyer & (Bl. 195); A. Kuhls8 (Bl. 441); Wilh, Leester jr. (Bl. 455); E. Marcus (Bl. 471); G. Korlan (Bl. 164); S. Sonnenberg (Bl. 435); F. Kabus (Bl. 41); Georg Fehler (Bl. 79); F. W. Cumme (Bl. 450); G. F. Bergmann B a Emil Jonas (Bl. 737); M. W. Oest

Die Inhaber folgender im hiesigen Handelsregister eingetragenen Firmen oder deren Rechtsnachfolger werden aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruch gegen die Firmenlöschung bis zum 1. September 1899 schriftli} oder «zu Protokoll des Gerichts- \creibers geltend zu maten: Robert Radecke (Bl. 357); S. L. Samuel (Bl. 444); A. Alten «& Go (Bl. 551); The Bremen-Trading- Company-Limited (Bl. 827).

Harburg, den 15, Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. T.

Heilsberg. Haudels®8regifter. [14511]

In unser Firmenregister ist am beutigen Tage unter Nr. 292 die Firma Anton Behrendt zu Seil8berg und als deren Inhaber der Kaufmann und Gasthofbesfizer Anton Bohrendt ebenda eingetras gen worden.

Heilsberg, den 16. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2a.

Herford. Bekanntmachung. [14512]

In das Gesellschaftsregister ist unter Nr. 341 am 17. Mai 1899 die dur< Gesellshaftêvertrag vom 17. Mai 1899 mit dem Sitze in Herford errichtete Gesellshaft mit beschränkter Haftung anter der Firma „Dampfziegelei am Langenberge in Herford, Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung“ eingetragen. Gesell\<after find:

1) der Maurermeister Gottlieb Meyer,

2) der Kaufmann Julius Eik,

3) der Kaufmann Heinrih Remmert, fämmitlih zu Herford.

Gegenftand des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb von Ziegelsteinen und anderen Thonfabrikaten.

Das Stammkapital beträgt 45 000 fünf und vierzigtausend Mark Geschäftsführer sind die drei Gesellschafter, von denen jeder für si allein befugt ift, die Gesellschaft nah außen zu vertreten und für die Gesellschaft zu zeihnen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß der zeihnende Geschäftsführer zu ¡ der Firma der Gesellschaft seine Unterschrift beifügt. Die Gesellschast dauert bis zum 31. März 1908; erfolgt niht mindestens 6 Monate vor diesem Zeit- punkte die Kündigung eines Gesellschafters, fo dauert die Gesellichaft fünf weitere Jahre fort.

Herford, den 17. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. N

HWersord. Befanntmahung. [14513] In das Gesellschaftsregister ist unter Nr. 342 am 18. Mai 1899 die dur< Gese0\schaftévertrag vom 5. Mai 1899 mit vem Sitze in Herford errichtete E mit beschränkter Haftung unter der Firma : „Verkaufsgesellschaft Herforder Ziegelcien. __ Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung.“ eingetragen. : Gesellschafter sind: 1) „Herforder Dampfziegelei, Gefellshaft mit be- \<hränkter Haftung“ zu Herford, * 2) die ofene Handel3gesellshaft unter der Firma Grefselmeyer & Eßmann zu Herford, 3) der „Bankverein zu Herford, eingetragene Ge- osulyast mit unbeschränkter Haftpflicht" zu erford, 4) die „Dampfziegelei am Langenberge in Herford, abe pu mit beschränkter Haftung" zu erford,

5) die offene Handel8gesellshaft unter der Firma

W. Mormann & Sohn zu Herford.

Gegeustand des Unternebmens ift die Verwerthung der in den Ziegeleien der Gesellschafter erzeugten i Mauer- und Ziegelsteine und sonstigen Steinfabrikate, scwie ter An- und Verkauf fremder Steinfabrikate.

Das Stammkapital beträgt 20 000 zwanzig? taufead Mark.

Geschäftsführer sind der Kaufmann Julius Ei> und der Rendant Gustav Landroermann, beide zu Herford. Sie vertreten die Gefellshaft gerihtli< und außergeri<tli<. Zur Abgabe von Willens- erllärungen für die GesellsWaft genügt die Erklärung eines Geschäfteführers; die Zeichnung erfolgt in der Art, daß ein Geschäftsführer seinen Vor- und Zu- namen der Firma der Gesellschaft beifügt.

Herford, den 18. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Hildesheim. Befanntmachung. [14514] In das Handelsregister

Fi ist Blatt 1186 zur irma:

; Zuckerfabrik zu Algermissen eingetragen :

Für das verstorbene Vorstandsmitglied Hofbesißer Christian Rautenberg in Wätum ist in der General- versammlung vom $8. Mai 1899 der Hofbesiter Hein- ri L in Wäßum zum Mitgliede des Vorstandes gewählt.

Hildesheim, 19. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. T.

Hosum. Bekanntmachung. [14515]

In unser Gesellschaftsregister ift bei der sub { Nr. 45 eingetragenen Firma Hans Chr. Hansen ¡i Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Husum

mit Zweigniederlassung in Hamburg heute ein-

agen : ge I Hes<äftsfübrer der Gesellsaft sind:

1) der Kaufmann Peter Peters,

9) der Kaufmann Gustav “Schacht, beide in Husum. i

Dieselben sind nur gemeins<aftli< zur Zeich- nung der Firma und Vertretung der Gesellschaft

Husum, den 17. Mai 1899. _ Königliches Amtsgericht. Abth. I.

- bere<tigt.

Husum,. Bekauntmachung. 14516]

Fn unser Prokurenregister is heute bei Nr. 29 eingetragen : j

Die dem Kaufmann Gustav Schaht in Husum abseiten der Firma: Hans Chr. Hansen G. m. b. H. ertheilte Prokura ist erloschen.

Husum, den 17. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. T.

Karlsruhe. SBefanntma<ung. [14725]

Nr. 15 388. In die Handelsregister wurde ein- getragen : j

1) In das Firmenregister zu Band IIT1 O.-Z. 160: Firma Eduard Bayer in Karlsruhe. Inhaber Eduard Bayer, Gasthofbesißer und Weinhändler in Karlsruhe. Ehevertrag desselben mit Marie, geb. Hettler, von Oos, d. d. Karlsruhe, 28. September 1876, wona jeder der künftigen Ehegatten bon seinem in die Ehe cinbringenden Vermögen 100 #4 in die Gütergemeinshaft einwirft, während alles übrige, gegenwärtige und zukünftige, liegende und fahrende, aktive und passive Vermögen beider Braut- leute von der Gütergemeinschaft au8geshlossen und diese dereinst nah L -N. S. 1500—1504 a. beurtheilt werden wird.

2) In das Firmenregister zu Band I D.-Z. 216 zur Firma L, Diefeubronner hier: Die Firma ist in das Gesellschaftsregister übertragen. Val. Gesellschaftsregister Band IV D.-Z. 22.

3) In das Gesellschaftsregister zu Band IV O.-Z. 22: Firma L. Diefenbronner in Karls- ruhe. Gesellschafter dieser unterm 1. Mai 1899 errihtéten offenen Handelsgesells<aft find:

1) Ludwig (früher Liebmann) Diefenbronner,

Kaufmann, dahier wohnhaft, 9) Wilhelm Diefenbronner, Kaufmann, daselbst wohnhaft. i A

Jeder Gesellschafter ist bere<tigt, allein die Gesell- schaft zu vertreten und für diefelbe zu ¿eihnen. Che- vertrag des Gesellschafters Ludwig (früher Liebmann) Diefenbronner ift bereits veröffentlit. Vgl. Firmen- register Band I O.-Z. 216.

4) In das Firmenreaister zu Band IIT O.-Z. 161: Firma Robert Schüßler in Karlsruhe. Jun- haber Robert Schüßler, Weinhändler in Karlsruhe.

5) In das Gesellschaftsregister zu Band III O.-Z. 107 zur Firma Rhein. Creditbank in Maunheim mit Zweigniederlassung in Karlsruhe unter der Firma Filiale der Rheinischen Credit- bank Mannheim: |

Das Vorstandsmitglied Johann Georg Day ist dur Tod aus dem Vorstand ausgeschieden.

6) In das Firmenregister zu Band 111 D.-Z. 35 ¿ur Firma Carl Büchle in Karlsruhe: In Pforzheim ift eine Zweigniederlassung errichtet.

7) Sn das Firmenregister zu Band Ill O.-Z. 162: Firma Fr. Schwarze in Karlsruhe. Inhaber: Franz Schwarze, Fabrikant in Karlsruhe. Che- vertrag desselben mit Marie, geb. Bardusch, von Ett- lingen, d. d. Ettlingen, den 18. September 18783, wonach jedes der Ehegatten von seinem Vermögen den Betrag von 50 Gulden in die Gemeinschaft ein- wirft, alles übrige, jetzige und zukünftige, liegende und fahrende Vermögen der Brautleute mit den eigenen Schulden von der Gemeinschaft autges<lossen bleibt und verliegenschaftet wird.

8) In das Firmenregister zu Band IIT D.-Z. 133 zur Firma: Heinrich Kahu in Karlsruhe : Che- vertrag des Firmeninhabers mit Frieda, geb. Fleaecn- heimer, von Odenheim, d. d. Bruchsal, den 4. Mai 1899, wona das beiderseitige gegenwärtige und zu- künftige beweglihe Vermögen der Brautleute sammt den darauf ruhenden Schulden von der Güter- gemeinschaft au8ges{<lo\}sen und für Liegenschaft erklärt wird' und jedes der Brautleute nur 50 4 în die Gemeinschaft einwirft.

Karlsruhe, 20. Mai 1899.

Gr. Amtsgericht. III. Fürst.

Köln. [14606]

In das hiesige Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 4572 eingetragen worden die Aktiengesellschaft unter der Firma:

„Neue Walheimer Kalkwerke Actien-Gesellschaft“, ;

welche ihren Sig in Kölu bat und auf Grund eines vor Notar Burgharß zu Köln am 27. April 1899 vollzogenen Gesellschaftsvertrages errihtet worden ift.

Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und Betrieb von Kalkwerken, insbesondere folhe in der Nähe von Walheim, sowie der Handel mit allen mit diesen Betrieben in Beztehung stehenden Materialien und Fabrikaten; ‘ferner der Erwerb und die Ver- äußerung von Immobilien. E

Die Gesellschaft ift berehtigt, Zweigniederlafsungen und Geschäftsstellen an anderen Orten zu errichten und si< an Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art in jeder geseßli< zulässigen Form zu betbeiligen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 600 000.4 und ift eingetheilt in 600 Aktien von je 1000 A, wel<he auf den Jnhaber lauten.

Der Vorstand besteht je na< Bestimmung des Aufsicht8raths aus einem oder mehreren Mitgliedern, wel<he vom Aufsichtsrath ernannt werden. :

Die Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesellschaft erfolgen dur< zwei Vorstandémitglieder, oder dur< ein Vorstandêmitglied und einen Pro- uristen, oder dur< zwei Prokuristen.

st nur ein- Vorstandsmitglied ernannt und kein Profurift bestellt, so erfolgen Willenserklärungen Und Zeichnurgen dur< das Vorstandsmitglied allein. d Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, ¡as die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft hre Unterschrift hinzufügen, und zwar, sofern der Zeichnende Prokurist ist, mit einem dieses Verhältniß andeutenden Zusate.

Der Aufsichtsrath besteht aus 3 Mitgliedern. Die festsezen mlung kann eine höhere Zahl bis 9 gie Generalversammlungen sind in der Regel in

n abzuhalten, können jedo au< nah den Be-

stimmungen des Aufsichtsrathes an einem anderen Orte abgehalten werden.

Die Generalversammlung wird mittels Bekannt- machung dur< Einrücken in den Deutshen Reichs- Anzeiger, welcher mindestens 3 Wochen vor dem Versammlungstage erscheinen und die zur Verhand- es bestimmten Gegenstände enthalten muß, ein- erufen.

Die von der Gescllschaft ausgehenden Bekannt- maungen erfolaen dur< einmaliges Einrü>en in den Deutschen Neichs - Anzeiger unter der Auf- chrift „Neue Walheimer Kalkwerke Actiengesellschaft und mit der Unterschrift „Der Vorstand“ bezw. „Der Aufsichtsrath", je na<hdem die betreffende Bekannt- machung von ersterem oder von leßterem ausgeht.

Auf die gezeihneten Aktien von zusammen 600 000 A find 25 9/0 oder 150 000 Æ baar eins gezablt. Die eingezablten 150 000 M befinden si< im Besiß und in der freien Verfügung des Vorstandes.

Entschädigungen und Belohnungen an Aktionäre oder Dritte für die Gründung und deren Vor- bereitung werden zu Laften der Aktiengesellschaft nicht übernommen,

Die Gründer der Gesellschaft find:

1) Wilhelm Zervas, Kaufmann und Gruben- besißer zu Köln ; f ur Friedri<h Härtwig, Bankdirektor in

öln;

Arthur Solmitz, Prokurist in Köln; Joseph Weber, Prokurist in Köln ; Wilhelm Iosevh Baumeister, Doctor philo- sophiae und Gbemiker in Köln, sämmtliche Aktien übernommen haben. Mitglieder des Aufsichtsraths sind: Sou Friedri< Hartwig, Bankdirektor in

nz Wilhelm Zervas, Kaufmann und Gruben- besißer in Köln; Ferdinand Schmiß, Architekt und Stadt- verordneter in Köln; Franz Nellessen, Doctor juris und Rentner in Aachen. j Den Vorstand der Gesellshaft bildet : Wilhelm Josevh Baumeister, Doctor philo- sophiae und Gbemifer zu Köln, Als Revisoren haben fungiert : 1) E Max Peutquens, Rechtsanwalt in öln ; 2) Doctor Wirminghaus, Syndikus der Handels- kammer in Köln. Köln, den 5, Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 26.

Köln. [14585] In das hiesige Gesellschaftsregister ist bei Nr. 3798 woselbst die Kommanditgescllshaft unter der Firma : „„Optisch- oculiftishe Auftalt Kölu, Carl Pichon & Cie.“ zu Köln vermerkt steht, heute eingetragen :

Die Kommanditgesellshaft if dur<h gegenseitige Nebereinkunft aufgelöst.

Der Kaufmann und Optiker Carl Pichon sett das Geschäft unter der veränderten Firma „Carl Pichon, optish - oculische Anstalt Köln“ zu Köln fort.

Sodann ist in dem Firmenregister unter Nr. 7255 der Kaufmann und Optiker Carl Pihon zu Köln als Inhaber der Firma:

„Carl Pichon, optish - oculiftische Anftalt Köln“ heute eingetragen worden.

Kölu, den ©. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. Abih. 26.

Köln. [14602] In tas hiesige Firmenregister ist heute bei Nr. 7235 vermerkt worden, daß die von dem in Berlin wohnenden Kaufmann Julius Freudenstein für seine Handeleniederlafsung daselbft mit einer Zweignieder- lassung in Köln bestehende Firma : „„Stahlbahnwerke Freudenftein & Co.““ zufolge Ueberganges des Geschäfts auf die Aktien- gesells{aft in Firma: „Stahlbahuwerke Freudeunftein & Co., Actiengesellschaft““ erloschen ift.

Köln, den 5. Mai 1899. Königliches Amtsgeri(t. Abth. 26.

Köln. [14603]

In das hiesige Firmenregister is bei Nr. 4553 vermerkt worden, daß der in Köln wohnende Kauf- mann Max Rosenberg in fein daselbft bestehendes Handel8ge|<äft unter der Firma:

„Rosenberg & Schönholz““

den in Köln wohnenden Kaufmann Moritz Cohn als Gesellschafter aufgenommen kat.

Sodann if in dem Gesellschaftsregister unter Nr. 4573 beute eingetragen worden die nunmehrige Handelsgesellschaft unter der Firma :

„Rosenberg & Schönholz““, welche alle Aktiven und Passiven des früheren Ge- \<äftes übernommen, ihren Siß in Köin und mit dem 1. Januar 1899 begonnen hat.

Die Gesellschafter sind die in Köln wohnenden Kaufleute Max Rosenberg und Moriß Cobn.

Köln, den 6. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. / [14601]

In das hiesige Firmen- bezw. Prokurenregister ist beute bei Nr. 1820 und 538 vermerkt worden, daß die von dem bei Lebzeiten in Köln wohnhaft ge- wesenen, nunmehr verstorbenen Kaufmann Andreas Sansen daselbft gefübrte Firma:

„Andreas Jansen“‘

sowie die seiner Ehefrau Varia, geborenen Vasen, ertheilte Prokura erloschen sind.

Kölu, den 6. Mai 1899.

Königliches Amt3geriht. Abth. 26.

Köln. [14604] In das hiesige Gesellschaftäregister ist bei Nr. 3614, woselbst die Handelsgesellshaft unter der Firma: „Alexander Waller Soehne“ zu Kölu vermerkt steht, heute eingetragen : Der Kaufmann Ernst Waller zu Köln is als Peter Gesellschafter in die Gesellschaft ein- etreten. x Sodann is in dem Prokurenregister bei Nr. 2867 vermerkt worden, daß die dem genannten Ernst Waller früher ertheilte Prokura erloschen ift. Köln, den 8. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26,

[14605]

ún das hiesige Gesellshaftéregifter ist bei Nr. 3911,

roofelbst die Handelsgesellschaft unter der Firma: („Rotisieper & Lindlar“

in Köln vermerkt steht, beute eingetragen:

Die Gesellschaft ift dur< gegenseitige Uebereinkunft aufaelöst.

Köln, den 8. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [14594]

In das biesige Firmenregister is bei Nr. 6553 vermerkt worden, daß der zu Berlin wohnende Kaufmann Philipp Streliß in sein daselbft mit einer Zweigniederlafung in Köln bestehendes Handels- ge\s<äft unter der Firma:

„ePosnansky «& Strelitz“

den in Berlin wohnenden Fabrikanten Gugen Samuels als vollbere<tigten Gesellshafter aufgenommen hat.

Sodann is in dem Gesellschaftsregister unter Nr. 4574 heute eingetragen worden die nunmehrige Handelsgesellshaft unter der Firma:

„Posnansky «& Streliß“,

wel<he mit dem 1. Januar 1899 begonnen, ihren Sit in Berlin und eine Zweigniederlaffung in Kölu hat.

Die Gesellschafter find:

1) Philipp Streliß, Fabrikant in Berlin,

2) Eugen Samuels, Fabrikant, daselbst wohnend.

Ferner ift in dem Prokurenregister bei Nr. 3122 vermerkt worden, daß die dem (Fugen Samuels zu Berlin für die obige Firma ertheilte Prokura er- loschen ift

Kölu, den 19. Mai 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 26.

Köln, [14607] In das hiesige Prokurenregister if heute bei

Nr. 794 vermerkt worden, daß die von dem in Köln

wohnenden Kaufmanne Emil Tillmann für seine

Handelsniederlassung daselbft unter der Firma:

,„ESrnst Tillmann““

dem Herrn Robert von Schroetter zu Köln ertheilte

Prokura erloschen ift.

Sodann ift in demselben Negister unter Nr. 3542 beute eingetragen worden, daß der Kaufmann Emil Tillmann für seine obige Firma den in Köln wobnenden Herrn Carl Stäglih zum Prokuristen bestellt hat.

Köln, den 10. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [14599]

In das biesige Gesellshaftsregister ift bei Nr. 3135, woselbst die in Köln bestandene, bereits früber auf- gelöste und in Liquidation getretene Handelsgesell-

{schaft unter der Firma:

„B. Gladbach-Herrenstrundeuer Kalkwerke : Nienhaus & Cie.“ zu Köln vermerkt steht, heute eingetragen :

Die Liguidation ift beendet. Köln, den 13. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 26. Köln. j [14600]

In das hiesige Gesellshaftsre gister ist bei Nr. 4253, woselbst die Handelsgesellschaft unter der Firma:

„Esser & Dr. Funcke“ zu Köln vermerkt fteht, heute eingetragen :

Der Apotheker Dr. Ernst Fun>e zu Köln ift aus der Gesellschaft ausgeschieden, und wird leßtere von den beiden übrigen Gefells<aftern unter unveränderter Firma fortgeführt.

Kölu, den 13. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 26. Köln, [14598]

In das hiesige Gesellshaftsregister ift bei Nr. 4273, wofelbst die Gesellschaft unter der Firma:

„Thomas «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Köln vermerkt stebt, heute eingetragen :

Die zu Köln wohnende Frau Daniel David, Paula, geborene Meyer, is auf ihren Wunsch von der Geschäftsführung entbunden worden, und ift an deren Stelle der zu Köln wohnende Hermann Cahen zum Geschäftsführer der Gesellshaft bestellt worden mit der Maßgabe, daß derselbe in Gemeinschaft mit Carl Thomas bere<tigt ift, die Gesellschaft zu ver- treten und deren Firma zu zeihnen.

Köln, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 26. Gin. [14590]

íIn das hiesige Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 4575 eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firma:

„A. Claudi & Cie.“,

welche ihren Siß in Köln und mit dem 1. Mai 1899 begonnen hat.

Die Gesellschafter sind:

1) Anton Claudi, Kaufmann in Köln,

2) Frau Johannes Lehmann, Elisabeth, geborene

Bonnenberg, ohne Geschäft, zu Köln,

und ist zur Vertretung der Gesellshaft nur der zu 1 genannte Anton Claudi berechtigt.

Sodann is} in dem Prokurenregifter unter Nr. 3544 die Eintragung erfolgt, daß die besagte Handels- gefellshaft dem in Köln wohnenden Kommis Jo- hannes Lehmann Prokura ertheilt hat.

Köln, den 15. Mai 1899.

Könialiches Amtsgeriht. Abth. 26. KÖÏn,. [14589]

In das biesige Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 4576 eingetragen worden die Gesellshaft unter

der Firma: „Metzger & Marcus, f Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, welche ibren Siß in Köln hat.

Der Gesellschaftêvertrag datiert vom 6. Mai 1899.

Gegenstand des Unternehmens sind die Fabrikation und der Vertrieb von La>ken und Farben aller Art und verwandter Artikel, ebenso die Beschaffung und Verwerthung von Patenten und Gebrauhs-Veuster- s{ußt, welche auf diese Artikel Bezug haben,

Die Dauer der Gesellshaft ift ano auf ein Jahr festgeseßt und beginnt sie mit der Eintragung ins Handelsregister.

Sollte jedo von keinem der Gesellshafter bis pätestens ein Vierteljahr vor Ablauf des erften Jahres gekündigt werden, so läuft dasselbe 4 Jahre

weiter.

Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 30 000 M Zu Geschäftsführern sind bestellt: 1) Jacob Julius Mezger in Köln, 2) Otto Marcus in Köln, mit ver Maßgabe, daß der zu 1 genannte Jacob Julius Metzger nur in Gemeinschaft mit dem Otto Marcus, während der legtere für sich allein zur Ver- tretung der Gesellschaft und Zeihnung der Firma berechtiat ift. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß der Ge- [Seer zur Firma der Gesellschaft seinen Namen eifügt. Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen dur die zu Köln erscheinende Kölnische Zeitung. Köln, den 15. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 26. Köln. [14596]

In das hiesige Prokurenregister ist Heute unter Nr. 3543 eingetragen worden, daß die in Köln mit einer Zweigniederlassung in Berlin bestehende Afktien- gesellschaft unter der Firma:

„A. Schaaffhausen’ scher Baukverein““ dem zu Berlin wohnenden Gustav Dassow in der Weise Prokura ertheilt hat, daß derselbe befugt ift, in Gemeinschaft mit einem Direktor oder stellver- tretenden Direktor oder einem anderen der früher oder später ernannten resp. zu ernennenden Pro- kuristen die Firma der Gesellshaft zu zeichnen.

Köln, den 15. Mat 1899.

Königliches Amtsgericht, Abth. 26.

Köln. [14587] In das hiesige Gesellshaftsregister ift bei Nr. 1242, woselbst die Kommanditgesellschaft unter der Firma: „Ehrenfelder Walzwerk Bürgers, Lambotte, Wahlen & Cie,“ zu Kölu-Ehrenfeld vermerkt fteht, heute ein- getragen :

Zwei Kommanditisten sind dur Tod ausgeschieden, dagegen find zwei andere Kommanditisten in die Gesellschaft eingetreten.

Köln, den 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26. Köln. [14595] In das hiesige Gesellschaftsregister ift bei Nr. 4383 woselbst die Handelsgesellshaft unter der Firma:

„Herm. Hummelsheim & Comp,“ zu Köln vermerkt \teht, heute eingetragen:

Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Der Kaufmann Hermann Hummelsheim seßt das Geschäft unter unveränderter Firma zu Köln fort.

Sodann ift in dem Firmenregister unter Nr. 7256 der Kaufmann Hermann Hummelsheim zu Köln als SInhabker der Firma:

nHerm. Summelsheim «& Comp.“ heute eingetragen worden.

Köln, den 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26. Köln. [14593]

In das hiesige Firmenregister ift bei Nr. 7179 vermerkt worden, daß der in Berlin wohnende Kauf- mann Carl Neugebauer sein zu Köln bestehendes Handel83ges<äft unter der Firma:

„B. Feder‘“‘ é mit Eins{luß der Firma an die in Köln wohnende Handelsfrau Ehefrau Jacob Groß, Martha, geborene Richter, übertragen hat, welhe das Geschäst unter unveränderter Firma zu Köln fortführt.

Sodann ist in demselben Register unter Nr. 7257 die Handelsfrau Ehefrau Jacob Groß, Martha, ge- borene Richter, zu Köln als Inhaberin der Firma:

„B. Feder“ heute eingetragen worden.

Köln, den 16. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

öln. [14597]

In das hiesige Gesellschaftsregister ift bei Nr. 4510, woselbst die Handelsgesellschaft unter der Firma:

„M. Viol «c Comp.“ zu Köln vermerkt steht, heute eingetragen:

Die Gesellschaft is dur< gegeuseitige Uebereinkunft aufgels\#. Der Kaufmann Marx Viol fett das Ge- \{âft unter unveränderter Firma zu Köln fort.

Sodann ist in dem Firmenregister unter Nr. 7258 der Kaufmann Max Viol zu Köln als Jnhaber der

Firma: M. Viol & Comp.“ heute eingetragen worden. Köln, den 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [14592

In das hiesige Firmenreaister ist bei Nr. 724 vermerkt worden, daß der in Köln wohnende Klavier- händler Friedrih Ullrich fein daselbst bestehendes Handelsges<häft unter der Firma:

Fr. E G mit Einschluß der Firma, jede< ohne Pafsiven, an den zu Düsseldorf wohnenden Kaufmann Carl August Fischer übertragen hat, welcher dasfelbe unter unver- änderter Firma zu Köln fortführt.

Sodann is in demselben Register unter Nr. 7259 der Kaufmann Carl August Fischer zu Düsseldorf, jedo< im Begriffe, scinen Wohnsiß na< Köln zu verlegen, als Inhaber der Firma:

„Fr. Ullrich‘ heute eingetragen worden.

Kslu, den 16. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [14588] In das hiesige Gesellschaftsregister ist bet Nr. 3435, woselbst die Kommanditgesellschaft unter der Firma: „Nohl & Cie,“ zu Köln vermerkt steht, heute eingetragen :

Ein Kommanditist ist ausgeschieden, dagegen ist der Maschinenbauer Emil Stremmel, früher M Barmen, jeßt in Köln-Ehrenfeld wohnend, als voll- bere<htigter Mitgesellshafter in die nunmehrige offene Handels3gesell haft eingetreten.

Die derzeitigen Gesellschafter sind demnach:

1) Wilhelm Nohl, Kaufmann in Köln, 2) Emil Stremmel, Maschinenbauer in Köln- Ehrenfeld. Die Gesellschaft hat am 17. Mai 1899 begonnen. Köln, deu 17. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.