1899 / 122 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15306] Forker Rectorschule.

Die Herren Aktionäre werden - auf Montag, 12. Juni, Nam. 6 Uhr, zur Genueralver- sammlung im Be>'sczen ESasthause zu Jork ein- geladen. i

Tagesordnung: Rehnungéablage,

. Der Vorstaud. Havemann.

City“ Actien-Baugesellshaft.

Die auf Montaç, den 5. Juni ds. Js., einberufene ordentlihe Generalversammlung findet nicht stait. Dagegen werdcn die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ¡u der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 20. Juni 1899, Mittags 12 Uhr, hiermit eingeladen. Die Generalversammlung findet im Bureau der Gefellshaft zu Berlin, Jägerstr. Nr. 75/76 II, statt. Gegenftand der Tagesorduurg: 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, fowie der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustre<nung pro 1898. 2) Decharge-Ertheilung für Vorstand und Auf- <tsrath. 3) Wahl von Aufsichtsrathëmitgliedern. ; 4) Abänderung des Statuts, namenili<G mit Rüsiht auf das nzue Handelsgeseßz. Bezüglich der Niederlegung der Aktien zwe>s Theilnahme an der Generalvez:sammlung vcrweisen wir auf den $ 23 unseres Statuts. Berlin, den 24. Mai 1899. Der Auffichtsrat. Kacehrn. Kistenmacher.

[15311

] Rheinische Brauerei - Geselischast zu Köln-Alteburg.

Einladung zur außerordentlichen Geueral- versammlung.

Die Herren Aktionäre unscrer GesellsGast werden bierdur< zu einer außerordentlichen General- versammlung eingeladen, welhe am 20. Juni d. Fei Vormittags 11 Uhr, im Hôtel du Nord in Köln stattfinden wird.

Gegenstände der Tagesorduung find:

1) Aufnahme einer Prioritäts-Anleihe.

9) Verwendung des Spezial-Reservefonds.

Zur Theilnahme an der außerortentlihen General- versammlung ift jeder Aktionär berechtigt, welcher späteftens eine Woche vor der Versammlung

bei dem Vorftaude der Geselischaft, oder bei dem Bankbause Sal. Oppenheim Jun, & Cie. in Köln, bei dem Bankhause J. H. Stein in Köln, bei der Bauk für Hardel & Judusftrie in Darmstadt und deren Filialen, bei den Herren Bamberger & Cie. in Mainz, bei den Herren Schmitz, Heidelberger «& Cie, in Mainz feine Aktien felöft oder ein die Nummern derselben bestätigendes notarielles oder amtlihes Zeugniß über den Besitz der Aktien vorlegt; er empfängt dagegen eine perfönlihe Eintrittskarte.

Kö!n-Alteburg, den 25. Mai 1899,

Der Vorftand. P. Bohland.

[15313] L v Vereinigte Kunstmühlen

vormals Krämer-Moos Actiengesellschaft.

Unter Bezugnahme auf die $S 8 und folgende der Statuten werden die Herren Aktionäre der Ver- einigten Kunstmühblen vormals Krämer-Moos Actien- gesellihaft mit dem Size in München biermit zu der Donnerstag, den 22. Juni 1899, Vor- mittags 11 Uhr, in Müuchen im Sitzungssaale der Bayerischen Vereinsbank ktaselbft stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Zur Theilnahme an der Generalver|ammlung find alle Aktionäre berechtigt, zur Abftimmung jedo<h nur diejenigen, welche als Aktionäre im Aktienbuch eingetragen find und sih späteftens 3 Tage vor Beginn der Versammlung beim Vorftande der Geselischaft in Laudshut über ihren Aktien- besiß genügend ausweisen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- und Ver- lust-Konto, sowie des Geschäfteberichis der Direktion und des Auffichtsraths.

2) Feststellung des Jahretergebnifses, Beshluß- fassung bierüber. s

3) Erbolung der Decharge für Aufsichtsrath und Direktion. f

4) Festsezurg der Zahl der Mitglieder des Auf- fichtêraths und Neuwahl des leßteren.

Landshut, den 24. Mai 1899, Die Direktion, Bollmutb.

[15308]

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch gemäß $ 30 des Gesellshaftsvertrages zur ordeut- lichen Generalversammlung auf Dounerstag, den 29. Juni cr., Vormittags 11 Uhr, na Berlin, Schiffbauerdamm 22, eingeladen.

Tagesordnung :

1) Genchmigung der von der Direktion mit den Bemerkungen des Auffichtsraths vorgelegten Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1898 und Beschlußfaffung über die Ver- wendung des Reingewinns.

2) Ss der Direktion und des Nufsichts- raths.

3) Wakblen zum Aufsichtsrath.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung haben die Aktionäre ibre Aktien bei der Kasse der Gesell- schaft in St. Johaun a. d. Saar oder bei der Berliner Haudels-Gesellschaft in Berlin bis eins<ließli< 26. Juni cr. zu hinterlegen.

Der Geschäftsbericht licgt vom 10. Juni cr. ab im Lokal der Sesellshaft zur Einsichtnahme für die Aktionäre aus.

Berlin, den 24. Mai 1899.

Gesellshaft für Straßenbahnen

im Saarthal. Der Auffichtsrath. K, Kolle, Vorsigender.

[15282] /

Auf Grund des $ 11 unferes Statuts bringen wir bierdur zur öffentlihen Kenntniß, baß wir mit Genehmigung dés Aufsichtsrathes unserer Gefell schaft eine Obligations- Anleihe im Betrage vön M 1 500 000,—, verzinslih mit 49/0, rü>zahlbar zu 102 9/6, ausgeben werden.

Berlin, den 24. Mai 1899.

Deutsche Eisenbahn-Betriebs-Gesellschaft Actiengesellschaft. Albrecht. pp. Glöd>ner.

[15308] Berlinische Rükwersicherungs-Gesellschaft zu Lerlin.

Unsere Herren Aktionäre werden zu der am Diens- tag, den 20. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, is unserem Ge\cäftslokäle, Hedemannfstraße Nr. 15 hierselbst, stattfindenden 10, ordentlichen General- versammlung der Berlinishen Rückversiberungê- Gesellschaft zu Berlin hiermit ergebenst eingeladen.

Zur Theilnahme an den Generalversammlungen find gemäß $ 9 des Statuts nur diejenigen Aktionäre (in Person oder dur< ibre geseßlichen Vertreter oder dur einen \{<riftli< Bevollmächtigten) bere<tigt, welche als solche im Aktienbuce der Gefell- schaft eingetrageu find.

Die Anmeldung zur Theilnahme muß bei den Bankhäusern der Gesells@aft:

1) Nationalbank für Deutschland i; 2) Deuts Genofsenschaft8bank in vori Soergel, Parrifius & Co. (Berlin, 3) N. Helfft & Co. 4) J. L. Eltbacher & Co. in Köln oder bei der Direktion hierselb, Hedemannstraße Nr. 15, spätestens bis zum 17. Juni d. Is. erfolat sein. Tageêéorduung : i 1) Vorlage des Geschäftsberichts der Direktion über das Re<hnungsjahr 1898 und des Be- ri<ts des Aufsichtéraths über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustreßnung und Berit der Revisionskommissien. 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Gewinns. ($ 34 des Statuts.) 3) Beschlußfaffung über Entlzftung der Direktion auf Antrag des Aufsichtsraths. 4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths emäß $ 16 de3 Statuts. 5) Wahl der Revisionekommission. ($ 11 des Statuts.)

Berlin SW. 46, den 25. Mai 1899. Hedemannstr. Nr. 15,

Berlinische Rückverficherungs Gesellschaft

zu Berlin. Die Direktion. Otto Meyer.

[15303]

„Schloßbrauerei“ Kiel,

vorm. Gabriel & Stenner.

Da die am 20. Mai 1899 stattgehabten außer- ordenilien Generalversammlungen ni<ht beschluß: fähig waren, haben wir, gemäß $ 26 unseres Statuts, die nachfolgenden außerordentlichen Generai- versammlungen wie folgt anberaumt:

Außerordentliche, gemeinschaftliche Generalversammlung der Herren Juhaber der“ Stamm-Aktien und der Vorzugs-Afticu am 17. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr, in Kiel, Hotel „Zum Krouprinzeu“‘, Hafeunftraßie 11/15, TageSordnung :

Berathung über Reorganisation ter Gefellschaft und Besblußfassung über

1) a. Reduktion des Aktienkapitals.

b. Erböbung des Aktienkapitals. c. Ausgabe von Genußscheinen. d, Aufnahme eiaer Anleihe. i: z

2) a. SaMung des Titel 1T des Gesellsafts-

tatuts. b, Aenderungen der $$ 4, 17, 26, 29, 32 des Gesfellshaftsstatuts.

Außerordentliche Generalversammlung der Herren Juhaber der Vorzugs-Aktien am 17. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, in Kiel, Hotel „Zum Kronprinzeu“, Hafen- ftraße 11/15,

Tagesordnung :

Berathung über Reorganisation der Gesellschaft und Beslußfafsung über

1) a. Reduktion des Aktienkapitals.

. Erhöhung des Aktienkapitals. . Ausgabe von Genußscheinen. , Aufnabme einer Anleihe. :

2) a. Aenderung des Titel I1 des Gesellsafts-

ftatuts. b. Aenderungen der $$ 4, 17, 26, 29, 32 des Gesellshastsftatuts.

Außerordentliche Generalversammlung der Herren IJuhaber der Stamm - Aktien am 17. Juni 1899, Vormittags 12 Uhr, in Kiel, Hotel „Zum Krouprinzen““, Hafen- ftraße 11/15,

Tagesorduung :

Berathung über Reorganisation der Gesellshaft und Besc{lußfafsung über

1) a. Reduktion des Aktienkapitals,

b. Erböbung des Aktienkapitals. c. Ausgabe von M, d. Aufnahme einer Anleibe. 2) a. Aenderung des Titel IT des Gesellshaft3- ftatuts, b. Aenderungen der S$ 4, 17, 26, 29, 32 des

___ Gesellschaftsftatuts.

Die Herren Aktionäre, welhe an den General- versammlungen oder an einer derselben theilnehmen wollen, belieben ihre Aktien, ohne Bögen, späteftens ! am 16, Juni d. J. an die Kieler Creditbauk j in Kiel, behufs Empfangnahme der Stimmiettel

einzuliefern. Die Generalversammlungen am 90. Mai d. I. waren nicht beschlußfähig, weil weniger als des Aktienkapitals vertreten war. Ju diesen Generalversammlnnugen wird ohue Rückficht auf die Zahl der vertretenen Aktien mit T Meg rheit des in denselben vertretenen Kapitals gültig bes<lofsen (Z 26 des Statuts), worauf wir hiermit ausdrü>li< aufmerksam machen. Kiel, den 25. Mai 1899. Der Auffichtsrath.

Ad, Herrmannsen, Vorsigender.

ea [15316 Große Venezuela Eisenbahu - Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hbier- dur zur ordentlichen Generalversammlung auf Dieustag, den 20. Juni L899, Nachmittags 24 Uhr, im Geschäftshause der Norddeutsen Bank in Hamburg eingeladen.

Tagesordnung :

1) Rechuungsabs{luß für das Jahr 1898 und Bericht über dasselbe, sowie die der Ver- waltung zu ertbeilende Entlastung.

2) Wahlen zum Aufsichtsrath.

3) D (Art. 17 und Art. 31 Abs. 1

r

Diejenigen Aftionäre, wel<he in der Generalyer- sammlung ihr Stimmre<t ausüben wollen, haben ihre Aktien wenigstens drci Tage vor derselben bei der Norddeutschen Bank in Hamburg oder bei der Directiou der Disconto-Gesellschaft in Berliu zu hinterlegen. (Art. 22 des Statuts).

Hamburg, den 25. Mai 1899.

Große Venezuela Eisenbahn-Gesellschaft.

Dr. S<hlaudh. Plo>.

[13991] Bekanntutachung.

In der Generalversomm!ung der unterzeichneten Aktiengesellshaft vom 23. April 1899 ist beschlofsen worden, das Grundkapital der Gesells<aft von 360 000 A dur Zusammenlegung von Aïtien um 180 000 4 zu reduzieren. Indem dies hiermit öffentli bekannt gemat wird, werden zuglei die Gläubiger der unterzeihneten Aktiengesellshaft auf- gefordect, sich bei diefer zu melden, resp. ihre Aktien mit Dividendenscheinen einzuscnden. (Artikel 243, 248 Hanvelsgefeßbu<).

Jätdorf, den 18. Mai 1899,

Jühßdorfer-Mühle Actien-Gesellschaft. Adolf Quabbe. Otto Jaenis.

[15305] ' Actiengesells<aft für Petroleum- Fndusirie in Nürnberg.

Wir beehren uns hiermit, die Aktionäre uuserer Gesellschaft zu der am Samstag, den 24. Juni a. c., Vormittags 105 Uhr, in unserm Ge- \<äftélokale in Nürnberg stattfindenden ordentlichen Generalversammlung einzuladen.

Tageêordnung :

1) Vorlage des Gescbäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rebnung über das abgelaufene Geschäftsjahr 1898/99.

2) Entlastung des Aufsichtsraths und der Direktion, sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes. :

3) Abänderung der Statuten mit Rü>ksicht auf das neue Aktiengeseß vom 10. Mai 1897.

Nürnberg. 25. Mai 1899.

Actiengesellschaft für Petroleum-Judusftrie. Dr. Land8berg. L. Schütte.

[15196] BLerliner Gußstahlfabrik & Eisengießerei Hugo Hartung Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Sonnabend, den 17. Juni a. €e., Nach- mittags 24 Uhr, im Sißungsfaal der Berliner Bank, Jägerstr. 9, L, stattfindenden zehnten ordentlichen Generalversammlung hiermit ein- geladen.

Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos fowie des Berichts des Aufsichtsraths.

2) Bericht des Revisors.

3) Beschlußfafsug über die Genehmigung der Bilanz, die Ertheilung der Entlastung für das Geschäftsjahr und Vertheilung des Rein- ewinnes. 5

4) Aufsihtsrath3wabl, sowie Wabl von einem oder mehreren Revisoren.

5) Beschlußfassung über ein neues Statut.

Diejenigen Aktionäre, w?elhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien oder Depotscheine der Neichsbank über dieselben nebst doppeltem NKnmernverzeichniß späteftens am Dienstag, den 13, Juni 3. c., Nachmittags 6 Uhr, bei der Berliner Bank zu Berliu, den Herren Georg Fromberg « Co.,zBerlin, oder bei der Gesellschaftskasse, Prenzlauer Allee 44, zu hinterlegen.

Berlin, den 24. Mai 1899.

Berliner Gußftahlfabrik & Eiseugießerei

Hugo Hartung Aktiengesellschaft. Der O ucas.

{15199} Deutsche Gußstahikugelfabrik A.-G, vorm. Fries « Höpflinger zu Schweiufurt.

Die Herren Aktionäre unserer Sesellshaft werden bierdur zur 3. ordeutlihen Geueralversamm- lung auf Moutag, den 19. Juui a3. ec., Vor- mittags 94 Uhr, in unserem Gesfellschaftslokale zu Schweinfurt ergebenft eingeladen.

Tagesorduun

1) Bericht des Geschäftsjahr.

2) Vorlage und Beschlußfaffung über die Bilanz und Gewinn- und Verlust - Re<hnung pro 1898/99 und Grtheilung der Ertlaftung.

3) Aenderungen der Statuten, wie sol<e dur die neue Gesetzgebung und bisherige Erfahrung gehoten erscheint, speziell Aenderungen zu $ 2

tr. Eweiterung des Zwe>ks, dann zu $8 10, L 183, 22, 23, 24 37 und 29; serüex Schaffung eines neuen $ 31 betreffs subsid. Ses des neuen Deutshen Handelsgesetz-

us.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an A Generalversammlung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien längstens bis zum 13, Juni cr. bei den Bankhäusern Gebr. Arnhold zu Dresden, Nürn- berger Bauk zu Nürnberg oder bei unserer Gesellschaftskafse in Schweinfurt zu hinterlegen.

Schweinfurt, den 25. Mai 1899.

Der Vorftaud der Deutschen Gufßftahlkugel- fabrik A.-G. vorm. Fries «& Höpflinger. Fries. Hüdlexr.

orstands bee das abgelaufene

[15307]

Güter-Transport, Act. Ges.

Die Herren Aktioñäre werden hiermit zur-ordent- lichen Generalversammiung auf Dienstag, den 20. Juni a. ecr., Abends 6 Uhr, in das Gee [REEEN der Gesellschaft, Wafserthorstr. 42, eins geladen. i Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz u. Gewirn- u. Verluft- re<nung, sowie des Geschà t8berihts für 1898,

2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz u. Ertheilung der SGnutlastung.

3) Aenderung des Gesellschaftsstatuts $ 1—37.

4) Genehmigung eines Vertrags gemäß $ 2134. des Alktiengesetzes.

5) Aufsichtsrath8waßhlen.

Diejenigen Aktionäre, welhe sh an der General versammlung betheiligen wollen, baben ikre Aktien oder die über diefelben lautenden Depotscheine der Reichsbank bei der Gesellshaftskafse, Wasser- thorstr. 42, bis zum L7. Juni a. c., Nachm, 6 Uhr, zu deponieren,

Im übrigen verweisen wir auf die $8 26 u. 27 unjerer Statuten.

Berlin, den 24. Mai 1899.

Güter-Transport, Act. Ges. Der Vorstand. Der Auffichtsrath. Paul Kröger. Adolvh Aschkinaß, Vorsitzender.

[15314]

Die ordentliche Generalversammlung der Kommanditisten findet am Sountag, deu 25. Juni cr., Nachmittags 3 Uhr, im Saale des „Rathhauses" hbierselt#| statt, und werden die Een Kommanditisten hierdur< ergebenft einge- aden.

Tagesordnung :

1) Bef<luß über die Uebertragung von Interims- \<heinen der Gesellshaft auf neue Erwerber.

2) Bericht der persönli baftenden Gesellschafter über die ges<äftlihen Ergebnisse des abge- laufenen Geschäftsjahres unter Vorlegung der Bilanz und Bericht über die Geschäftêlage zur Zeit. L:

3) Bericht des Aufsichtsraths über die von dem- selben vorgenommenen Prüfungen des Ge- \c<häftsberi<ts, des Yechuungsabs{lusses und der Bilanz.

4) Feststellung des Gewinns und Beschlußfassung über die Verwendung desselben, insbesondere Feststellung der an die Aktionäre zu ver- theilenden Dividende.

5) Beschlußfaffung über Grtbeilung der Decharge an die persönlih haftenden Gesells{after und den Aufsihtsrath.

6) Wabl zweier Aufsichtsrathsmitglieder an Stekle der ausscheidenden Herren VBürger- meister Jahr und Kantor Lange hier.

7) Antrag auf Bewilligung einer Gratifikation.

Hettstedt, den 1. Mai 1899.

Der Aufsichtsrath der Discontogesellschaft Heltsledt. Probe, Spiegler & Co. Th. Barth, Vorsitzender.

(15310) Vereinigte Steinbrüche im Plauen’shen Grunde, A.-G.

Die Aktionäre unserer Gesells<haft werden zu der am 19, Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, im Sitzungssaale der Creditanstalt für Industrie und Handel zu Dresden, Altmarkt 13 T1, ftattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Berichte des Vorstands und Aufsichtsraths, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehuung für das Geschäftsjahr 1898.

2) Debatte hierüber.

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns.

4) Entlaftung

a. des Borftands, b. des Aufsichtsraths.

5) ‘Wahl zum Aufsichtsrath.

6) Antrag auf Aenderung von $ 1 des Statuts (Firmenänderung na< den neuen reihsgeseß- lihen Bestimmungen).

Zur Theilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berechtigt, - welhe ihre Aktien späteftens am zweiten Tage vor der General- versammlung, den Tag der letzteren uit mitgerechuet, bei der Creditanftalt für Ju- dustrie uud Haudel in Dresden bis na< Ab- haltung der Generalversammlung hinterlegen, worüber den Aktionären von der Hinterlegungsftelle eine Bes scheinigung ausgestellt wird, wel<he als Legitimation für die Theilnahme an der Generalverfammlung dient.

Dresden, den 25. Mai 1899.

Vereinigte Steinbrüche im Plauen’schen Grunde, A.-G. Der Auffichtêrath. Klöger.

[15280]

Actien-Gesellschaft „Uationalzeitung“.

Die Me rige ordentliche Geueralversamnt- lung der Aktiengesells haft „Nationalzeitung““ findet Sonnabend, den 17. Juni 1899, Mittags 12 Uhr, im Bureau des Rechtsanwalts und Notars Justiz-Rath Dr. Krause hier, Behren- straße 24 11, ftatt.

Tagesordnung :

1) Beschlußfaffung über die in $ 25 Nr. 1—3 des Statuts angeführten Gegenstände.

2) Beschlußfassung über Herabseßung des Grund- kapitals auf 515 000 Æ und gleichzeitige Er- böbung des Grundkapitals bis um 350 000 4 dur< Ausgabe von Borzugs-Aktien,

3) Abänderung der 88 3, 4, 22, 28, 43, 45 des

Statuts.

s Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern. Die Legitimation zur Theilnahme an der General- versammlung erfolgt in Gemäßheit des $ 20 der Statuten dur<h rechtzeitige Hinterlegung der Aktien oder der Neichsbauk-Depotscheine bei der Gesellschaftskafse oder der Direction der Dis-

conto-Gesellschaft hierselbft.

Berlin, den 25. Mai 1899,

Der Auffichtsrath. Hobrecht.

[15304

Rheirmühlenwerke in Mannheim.

Mir beehren uns hiermit, unsere Afltionäce zu der am Samötag, den 17, Juni 3. e., Vormittags 114 Uhr, in unserem Geschäftslokale D. 4.-9/10 stattfindenden zweiten ordeutlicheu Generalver- sammiung einzuladen.

Tagesordnung!

1) Entgegennahme des Geschäft2berihts und der Rechnungsablage über das verflossene Ge- \häftèjahr unter Vorlage des Revisionsbefundes.

2) Bestimmung ‘über Verwendung des Rein- gewinnes.

3) Entlaftung des Vorstandes und des Aufsiätt- ratbs.

Die erforderlißen Eintriitskarten können nah Maßgabe des $ 18 der Statuten an der Gefell- schastökafse und an der Kasse der Pfälzischen Bank in Manuheim werden.

Mannheim, den 25. Mai 1899,

Der Vorstand, M. Steiner. I. H. Shudt.

in Emptang genommen |

[15194]

hierdur< zur ordentlichen Generaiversammlung

cuf den 19. Juni 1899, Nachmittags 4 Uhr,

in unsere Geschäftéräume, Wolfhagerstraße 40 hier, eingeladen.

Fagrenppuun :

1) Vorlage des eshästberichts nebst Gewinn- und Verlust-Konio für das zehnte Geschäfts- jahr 1898/99, fowie Entlastung des Aufsichts- raths und Vorftandes.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Bestandes des Gewinn- und Verlust-Kontos.

3) Wahl eines Aufsicht8rathsmityliedes. Diejenigen Aktionäre, wel<e si an der General- versammlung betheiligen wollen, haben \i< über den

Besiß ihrer Aktien mindeftens fünf Tage vor-

ber bei dem Vorftand auszuweisen.

Caffel, den 24. Mai 1399.

Maschinenbau- Actien-Gesellschaft vorm. Bek & Henkel.

Der Aufsichtsrath. F. Ha>länder.

[13983]

Hannoversche Holzbearbeifu

(vorm. Max Menzel und Buschbaum & Holland) A. G.

Die Herren Aktionäre laden wird zu einer

außerordentlihen Generalversammlung auf Sonnabend, L. Juli, Nachmittags 4 Uhr, in das Geschäftshaus der Gesellschaft zu

Rieklingenu ein.

1) Antrag des Vor 500 009 Æ dur<h Ausgabe von 500 2) Beschlußfassung über die Begebung

Stimmberechtigt in der Generalversammlung sind nur dicjenigen Aktionäre, wel<he ihre Aktien bezw. Interimsscheine nebst einem doppelten Verzeichniß an einem der leßten beiden Werktage bei dem Vorstande oder bei dem Bankhause Ephraim Meyer &@ Sohn in Haunover zwe>s Feststellung

der Stimmenzahl vorgezeigt haben. Hannover, 18. Mai 1899.

Hannover sche Holzbearbeifungs u. Waggon-Fabriken

(vorm. Mox Menzel und Buschbaum 8 Actien Gesellschaft.

Der Auf Dr. W

t d ane gle der Tagesorduung bilden : tands und des Aufsichtsraths auf Erhöhung des Aktienkapitals um

ngs- und Waggon -Fabriken

auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 4 der neu zu emittierenden Aktien. “az *6

Holland)

fichtêrath. endte I.

[15188]

Activa. Bilanz þpro 30.

Shuberts Bierbrauerei & Malzfabrik A.-G., Siemau-Coburg.

September 1898S, Passíiva.

29 117|— 304 307/09 75 614|— 38 619/26 19 328|— 11 781/99 15 957/84 64 102/14

39 718/84 11 998/10 180|—

9 835/65

Grundftü>s-Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto Fässer- und Botti-Konto

ferdc- und Ochsen-Konto

eshirr-, Geräthe- u. Untensil.-Konto Mobil.- und Wirtbs{<.-Geräthe-Konto Debitoren- und Darlehens-Konto . . Bestände an Gerste, Malz, Hopfen

und Bier

an Betriebs und Feuerungsmaterial Versicherungs-Konto Kassa-Bestand

607 5591/91 Gewinn- und Verluftre<hnun A. Verbrauch: an Gerste, Hopfen, Pech, Eis an Feuerungs-, Beleuchtungs-, Fütterung8-Material

B. Aufwand:

für Betriebs-Unkosten und Reparaturen für Brausteuer, Abgaben, Versicherungen für Gebälter, Löhne, Bierkonsum u, Handl.-Unkosten für Pacht, Zinsen 2c.

C. Abschreibungen : auf Gebäude. . .. auf Maschinen, Geräthe und Utensilien auf Fäfser und Bottiche auf Pferde und Geschirre p auf Mobilar und Wirthsafts-Geräthe

D. MNeingewinn

Betrieb8- und

D: 0040 M

Aktien-Kapital-Konto ... .. Prioritäts-Anleihe-Konto T und I[ Separat- Konto i Kreditoren- und Kautions-Konto Gewinn- und Verlust-Konto : diesjähriger Reingewinn NB. A wird vertheilt wie folgt : 5 9% Reservefonds 1104,30 5 0/9 Tantiòme dem Auf- sichtsrath 5 9/9 Tantème dem Vor- stand u. den Beamten 69/9 Dividende. . . . 18 000,— Vortrag a. neue Re<nung 773,38

22 086,28

300 000|— 250 (00|— 8 000|— 27 4736

22 086/28

1104,30

607 559/91 q þro 30. September 1898.

Einnahmen : 81 242/54 für Bier, Malz und Abfälle 19 717/86 109 960

4 039/46 18 574/98 35 171184

7 122/18

3 059/80 4 339/25 2 650/90 1 836|— 1 022/|—

12 907/95 22 086/28

200 863

Siemau-Coburg, den 25. Oktober 1898,

Schuberts Bierbrauerei « Malzfabrik A.-G,

Der Vorftand. August Schubert.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung habe ih geprüft und mit den ord o gemäß geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden. ad m ONES

Dresden, den 25. Oktober 1898.

Cl. Arthur Gerhardt, Bücherrevisor f. Gen. m. beschr. Hftg.

200 863/09

Der Auffichtsrath. Ruprecht. Franz Frommann.

[15187]

Bilanz der Baumwollspinnerei Germania zu Epe in Wesifalen per 31. Dezember 1898.

Activa.

———

Grundstü>e

abrikanlage

Spulen, Körbe, Kiften, Riemen orrâthe

Kassa

Vorausbezahlte Prämie ohnhäuser isagio- und Anleihe-Unkosten-Konto ebitoren

“k [9 68 217/61 1030 878/79 43 732/40 88 916/90

1 376/51 442/30

82 908/27

33 545/42

1 026 956/01

2 376 974/14

Passiìiva.

b. 1 200 000 1 000 000 176 974/14

Aktien-Kapital

S Anleihe A

| 2 376 974/14

[15185]

L

Hagener Vadeanstalt Actiengesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1898.

M S 190 745/06 3 703/05 135/22

19 916/67

214 500|—

Immobili

obilar, E B A

S, en-Konto aldo-Verluft

00 E S

Hagen, den 18. Mat 1899.

Der Vorftaud der Hagener Badeauftalt Aktieugesellss<haft,

Aktien-Kapital Darlehn der S ¿ Darlehn der städtishen Sparkasse. .

Die Herren Aktionäre unserer Gesells<aft werden i

: [15189] Activa.

Vilanz der Grauitwerke Blauberg

pro 31. Dezember 1898.

Passìiva. T

M S 670 841/18 227 410/68 310 090/93 133 919/08 146 351148

10 199/61

34 320/02

308|--- 1 600|-— 817 800/93

An Grundstü>k- und Anlage-Konto . Gebäude-Konto

Diverse Anlagen inkl. Maschinen öInventarbestände .

Diverse Vorräthe

Kassabestände

Effektenbestand

Kuponsbestand

Wechsel-Konto

Diverse Debitoren

2 393 341/91

Per Aktienkapital-Konto Divetse Kreditoren Kautions-Effekten-Kupons-Konto Unfallversicherungs-Konto Delkredere-Konto Amwmortisations-Konti Arbeiter: Untérflühungsionss Llo:

M

Dispositionsfonds- Konto 2 025,— NReserve-u.Delkredere- Konto pro Diverse 11 681,87

München, den 24. Mai 1899.

Der Vorftaud.

Soll. Gewinn-

„GSranitwerke Vlauberg.“

J. Fellermeier.

M 900 000 783 981

308

9 000

2 000 635 345

22 706/87

2 353 341/91

und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1898. Haben.

M | 699 801/03 114 184 9.

An Betriebs-Ausgaben Amortisation

813 985/93

München, den 24, Mai 1899.

Der Vorftand.

Per Steine-Konto: Nebel per Salo ErträgnißeKonto pro Diverse

„Sranitwerke Blauberg.“

J, Fellermeier.

“K |S 807 166/50 681943 813 985/93

[15186] Activa.

Bilanz pro 30. April 1899.

Passiva.

M S 82 936/48 458 430/08 31 745/05 2 633/40 497 075/71 18 319/57 716/46

76 615/45 3 246/83 49 500 |— 1895/15 34 614|— 100 200/79

1357 928/97

An Grundstü>-Konto Gebäude-Konto Bahngeleis-Konto Ladestelle Borgholz Maschinen- und Apparate-Konto . . Utensilien-Konto Mobiliar-Konto Schniteltro>enanlage-Konto . . .. Kassa-Konto Effekten-Konto Disconto-Gesellschaft Berlin . .. Verschiedene Debitoren Vorräthe

Brakel, den 3. Mai 1899,

Vorftand der Z Wilh. Albers. J. Larenz. Debet.

Per Aktien-Kapital-Konto Reservefond-Konto Kreis-Sparkasse Brafkel (inkl. 461000,40 Zinsen bis 30. April cr.) ; Berschiedene Kreditoren Gewinn

uckerfabrik Brakel Kreis Engelke. Gewinn- und Verlust-Konto pro 30. April 1899,

C. Pfingsthorn.

F 1117 800|— 98 758/93

81 030/85 22 561/45 37 77774

1357 928/97

Hörter. L, Waldeyer.

M S 725 395/03 36 198/15 37 T7774

An Fabrikations-Unkosten bshreibungen Gewinn

799 370/92

Per Vortrag aus 1897/98 Rohzu>ker-Konto Melafse-Konto Rückstände- Konto Nübensamen-Konto Dünger-Konto

Credit,

k“ 9 2078/65 762 545/01 26 322/27 5 949/01 1070/95

1 405/03

799 370/92

{15184]

Debet. Bilanz-Konto am

P An Fabrik-Grundstü>-Konto . . Darr-Grundftück- Konto Gebäude-Konto Geräthe- und Utensilien-Konto . Glektrishe Beleuhtungs-Anlage- Konto Kassa-Konto 4 Debitoren Vorräthe : Zu>ker-Konto Melafse-Konto Diverse

17 845 6f 104 060 222 793

3719 2 014 11 025/05

55 800 18 000 7 299|-—-

484 7003:

Debet. Fabrik-Konto a

31. März 1899,

Credit.

42 143/12)

Per Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto Betriebsfonds-Konto Beamten-Unterstüßungs-Konto . 6 Kreditoren Aktienrüben-Konto :

No<h zur Verfügung stehende Nübengelder

31. März 1899.

M 350 ooo 35 000'— 30 000'— 265|— 48 223/85

21 211/48

484 70033

Credit.

M. 384 266

18 559 158 247/‘

6 951/85

NRüben-Konto . Abschreibungs-Konto Fabrikations-Unkosten-Konto . . Diverse

Per Zu>ker-Konto

Melasse-Konto . . Schnitzel-Konto

Wiegegeld-Konto

567 620 Niederndodelebeu, den 23. Mai 1899.

Th. Buchholz.

d S 938 740/05 19 111/55 9 632/40 136/97

567 620/97

Der Vorstand der Actien-Zu>cerfabrik Niederndodeleben.

M. Münchemeier.

[15269] Debet.

Versicherungs-Gesellschaft von 1873,

Bilanz-

Konto.

Credit.

M |S 750 000 |— 25 684/04 1 349/25 231 700|— 80 000|— 468 500|— 398 865/96

250 Aktionäre-Obligos . .

Vereinsbank

Kassa

Wechsel ..

Depot-Konto ypothekarishe Debitores .

Prämien-Debitores ü

Schaden- Courtage-

Gewinn-

Divtdende von

Tantióme

Uebertrag

1916 099/25 e 31. Dezember 1898,

er A tsrath. L. v. Loeßl, d. 3. Vorigender

Aktien-Kapital-Konto NResecve-Kapital-Konto

Diverse Kreditores Vertheilung nah $ 26 der Statuten P

24 %0 von „#6 60 000,— an den Vorstand

An Reserve-Kapital-Konto . Superdividende 11 9% an d, Aktionäre , 20 625,—

Die Uebereinstimmung vorstehender Abrechnun Johs, Dittmer, Revisor.

und Prämien-Neserve Konto

und Verlust-Konto

49/9 des eingez. Kapital 107600 EEAMRAN

h 52 an den Aufsichtsrath

#6 1 500,— " 5 250,— e 6 750,— A6 45 190, . 25 000,— efú 20 750,—

auf 1899 M 12%,— |

Der Vorftaud.

1916 099/

# [s 937 500|— 175 000|— 616 356/84

15 917/69 111 324/72

60 000|—

H, Muyenbecher sen. H. Muztenbecher jun. g mit den Bü@ern der Geselischaft bedin