1899 / 122 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E A E

dem Kaufmann Tbeodor Augustin in Gera Prokura ; in der Weise ertheilt worden ift, daß sie ermähtigt : nd, die Firma nur gemeins{haftli< zu zeichnen. Gera, den 19. Mai 1899. Fürstliches Amtsgericht. : Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Gerhardt.

Gerresheim. [15075]

In unser Prokurenregister is heute unter Nr. 46 eingetragen worden, daß dem Betriebsingenieur Hans Wilbelm Friederihsen und dem Kaufmann August Kammann, beide zu Benrath, für die unter Nr. 74 des Gesellschaftsregisters eingetragene Aktiengesellshaft unter der Firma Benrather Maschinenfabrik, Actiengesellschaft zu Benrath Prokura in der Weise ertheilt ist, daß beide Prokuriften gemeinschaft- lih die Firma zu zeichnen bere<htigt sind.

Gerresheim, 20. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Habelschwerdt. Bekanntmachung. [15077] In unser Firmenregister ist das Erlöschen der unter Nr. 328 eingetragenen Firma „J. Hentschke“‘, deren bisheriger Inhaber der Kaufmann Josef Hentschke zu Habelshwerdt war und unter neuer laufender Nr. 358 die Firma „J. Hentschke““ und als deren Inhaber die Wittwe Hedwig Hentschke, geb. Schmidt, zu Habelshwerdt, am 17. Mai 1899 eingetragen worden. Habelschwerdt, den 17. Mai 1899. Königliches Armt3gericht.

Halle, Saale. __ (15078)

Unter Nr. 2516 des Firmenregisters if heute die Firma:

Restaurant Bratwurstglöckle Guftav Ruhe

mit dem Sige zu Halle a. S. und als Inhaber der Gastwirth Gustav Rube daselbst eingetragen.

Halle a. S., den 20. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Heide. B ame machung. [15079] In das biesige Firmenregister ist beute zur Firma Nr. 84 „Hugo Petersen“ in Telliugstedt ein- getragen worden: Die Firma ift erloschen. Heide, den 19. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. 2.

Heidelberg. i [15221] Gr. Amtsgericht Heidelberg.

Nr. 28310. Zu O.-Z. 224 Band 1 des Ge- sellihaftsregisters wurde eingetragen:

die Firma „Julius Groos“ in Heidelberg.

Der Theilhaber Friedri Wolf hiex ist mit dem 12. Mai 1899 aus der Gesellschaft ausgetreten und ist mit Wirkung vom gleihen Tage als Prokurist der Firma bestellt. Als neuec Theilhaber ift Dr. phil. Rudolf Wolff in die Firma eingetreten.

Heidelberg, den 16. Mai 1899,

Dr. Rupp.

Heidelberg. {15222] Großh. Amtsgericht Heidelberg. Nr. 28997. Zu O.-Z. 128 Bd. 2 des Gefell- schaftsregisters wurde eingetragen: Firma „Rheinische Gypsinduftrie“ G. m. b. H. in e, Der Geschäftsführer Jakob Seiden- rider hat seine Stelle als foler niedergelegt. Die Geschäfte des Geschäftsführers der Gesellschaft werden von dem im Gesellshaft8vertrag bestellten ftellver- tretenden Geschäftsführer Wilhelm Köster, Fabrikant in Heidelberg, wahrgenommen. Heidelberg, 18. Mai 1899. Dr. Rupp.

Hoyerswerda. [15082] In unser Firmenregister ift heute bei der unter Nr. 152 eingetragenen Firma „Adolph Büttner zu Hoyerswerda“/ Folgendes eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. : Hoyerswerda, den 20. Mai 1899. Königliches Amts3gericht.

Hoyerswerda. 15081] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 179 die Firma „Adolph Büttner Nachfolger“ in Hoyerswerda und als deren Inhaber der Kauf- mann Erich Seupin in Hoyerêwerda® eingetragen worden. : Hoyerêwerda, den 29. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Kalbe, Saale. Befanntmachung. [15083]

In unserem Gesellschaftsregister ift „am heutigen Tage bei der unter 121 verzeichneten Firma „Berg- \chloßbrauerei und Malzfabrik Edmund Voigt's Nachfolger“, Inhaber die Kaufleute osepb, Hans, Eduard und Emil Hopf in Nürnberg folgende Eintragung bewirkt worden: i

Die Gesellschaft ift dur gegenscitige Uebereinkunft aufgelöt.

Kalbe a. S., den 19, Mai 1899,

Köntaliches Amtsgericht.

Kattowitz. Bekanntmachung. [15268]

In unser Gesellschaftsregister ift am 20. Mai 1899 unter Nr. 115 die Aktiengesellschaft „Consum- Verein Königshütte“ mit dem Sitze in Königs- hütte und einer Zweigniederlassung in Laurahütte eingetragen und dabei Folgendes vermerkt worden: s er Gesellshaftsvertrag datiert vom 12. Februar

2.

Die Gesellschaft ist von unbestimmter Dauer.

Der Gegenftand ihres Unternehmens ift billigste Beschaffung, beziehungéweise Herstellung und Weiter- veräxßerung von allen zum Lebensunterhalte dienenden Gegenftänden im Interesse der Arbeiter und Beamten der Vereinigten Königs- und Laurabütte, Aktien- gesellshaft für Bergbau und Hüttenbetrieb.

Das Grupydkapital der Gefellshaft beträgt 1600046 und ift in 80 auf den Namen lautende Aktien von je 200 M eingetheilt. , t

Die Uebertragung der Aktien, welche sämmtlich von den Gründern übernommen find, an andere

dem Tage der Versammlung in den Gesellshafts- blättern ersheinen muß. Die Gründer der Gesellschaft sind: / 1) die Vereinigte Königs- und Laurahütte Aktien- gele Zal für Bergbau und Hüttenbetrieb zu erlin, 2) Ara d rg Kommerzien-Rath Carl Richter rlin, Fer Hütten, und Bergwerks-Direktor Otto Bf an, früher in Königshütte, jet in e

rlin,

der Hütten-Direktor Max Ladewig,

der Hütteninfpektor Franz Sattler,

der Ober-Ingenieur Emil Sugg, der Hüttenmeister Hermann Lindau, der Ingenieur i Rohe, der Hütteninspektor Rudolf Neftmann, der Bauführer Friß Scholz,

11) der Schmiedemeister Richard Rose,

12) der Wärmer Auguft Yalina,

zu 4 bis 12 in Königshütte,

13) der Bergwerks-Direktor Ernst Gellhorn zu Siemianowißg,

14) der Bercgverwalter Hermann Rutsh zu Chorzow.

Mitglieder des Aufsichtsraths sind: e

1) der Direktor Pax Ladewig aus Königshütte,

2) der Direktor Ernst Geliborn zu Laurahütte,

3) der Ober-Hütteninspektor Franz Sattler aus Königshütte, i A

4) der Obver-Hütteninspektor Emil Sugg aus Königshütte,

5) der Berginspektor Otto Klust aus Chorzow, 6) der Hütteninspektor Rudolf Nefstmann aus Königshütte, N 7) der Wärmer August Malina aus Königs-

hütte. : Als Revisoren zur Prüfung des Gründungshergangs haben fungiert: i 1) FOLNE und Hauvtmann a. D. Shimmel- ennig, : 2) der Fabrikbesißer Nichard Aust, beide zu Königshütte.

Die Gesellschaft wird dur< Urkunden und Er- klärungen, welche mit der Firma unterzeihnet sind urd die Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder tragen, verpflichtet. L j Bekannimasungen der Gesells@aft erfolgen dar:

1) den Deutschen Reichs- uud Preufischen

Staats-Auzeiger,

2) die Köniashütter Zeitung, und sind zu unterzeichnen: j : K Der Auffichtsrath des Consum-Vereins Königs- hütte O-S. Aktiengesellshaft. /

Die Zweigniederlassung ist am 17. April 1899 eröffnet. Ü E Die Vertretung derselben geschieht statutenmäßig wie in der Hauptniederlaffung dur< je zwei Vor- stand8mitglieder.

Den Vorftand bilden:

1) der frühere Buchhalter, jeßige Materialien-

verwalter Paul Schwarz,

2) der Kafsenasfistent Nobert Eisene>ker,

3) der Lehrer Garl Kasper alle zu Königshütte.

Kattowitz, den 19. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Koblenz. SBefanatmahung. [15084] In das3 hiesige Handels-(Gesellschafts-) Regitter ift þ heute bei der Aktiengesellschaft „The Singer Manufacturing Compagny“ in Samburg mit gei) vivwitpEn in Koblenz Nr. 209 des Registers ferner eingetragen worden:

In der Generalversamralung der Aktionäre vom 2. Mai 1899 ift eine Abänderung verschiedener Be- stimmungen des Gesellschaftsvertrages bes{lofsen worden und nunmehr unter Anderem Folgendes be- stimmt: j;

Die Firma der Gefellshaft lautet:

„Singer C2 Nähmaschinen Act. Ges,“ Der Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ist der Vertrieb von Singer-Nähmaschinen, die Fa- brikation und der Vertrieb von Näbmastinen, Nähmaschinentheilen und Nähmaschinenutenßilien. Die Zeichnung der Firma wird, falls der Vorstand nur aus einer Person besteht, von dieser allein, falls der Vorstand aus mebreren Mitgliedern besteht, von je zwei Mitgliedern gemeinschaftlih, oder einem der- selben in Gemeinschafi mit einem Prokuristen, oder ohne Rüdsicht auf die Zakl der Vorstandsmitglieder, dur zwei Prokuristen gemeinschaftlih ges<eben.

Für die Form der Bekarntmahungen des Vor- ftandes und des Auffichtêratbes sind diejenigen Bes- stimmungen maßgebend, die binsihtli<h der Firmen- ¡eihnung gelten.

Die Gesellschaft hat die an Ludwig Karl August Heldt ertheilte Prokura aufgehoben und Carl Martens zum Prokuristen mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vor- stand8mitgliede oder mit einem anderen Prokuriften zu zeichnen.

Koblenz, den 23. Mai 1899,

Königl. Amtsge: iht. Abtbeilung 1. Köln. : [14591] íïIn das biesige Gefellshaftêregifter ist bei Nr. 3561, woselbst die Gesellschaft unter der Firma : „Rhederei Ocean, Gesellschaft mit g orgeinid Haftung“, ¡zu Köln vermerkt steht, heute eingetragen:

Ausweise Protokolles des Notars Justiz-Rath Schaefer II. zu Köln vom 9. Mai 1899 bat die Generalversammlung der Gesellschafter folgenden Beschluß gefakßt: y E

„Die Gesellshaft wird aufgelöst. Die Liquidation erfolat durch den bisheriaen Geshäftsführer Rudolf Wahl junior zu Köln“.

Köln, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Königsberg, Pr. SHandelêrezsifter. [15085] In die am hiesigen Orte unter der Firma ilh. Ziemer“ vestehende Handelsgesellschaft des ommerzien-Rath Garl Julius Wilbelm Ziemer und des Kaufmanns Paul Ziemer ist der Kaufmann Walter Ziemer hierselbft als Mitgesellschafter ein-

+ 8 H

Königsberg, Pr. Sandelsregifter. [15086] Der Kaufmann Arthur Alexnat M Königsberg

i. Pr. hat am hiesigen Orte ein Handelsgeschäft

unter der Firma „Arthur Alexnat“ errichtet.

Dies ift in unserm Firmenregister unter Nr. 3889

am 17. Mai 1899 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 17. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. _Sandbeléregifter. [15087] Der Kaufmann Nohim Grajew zu Königsberg i. Pr. hat hierselbst unter der Firma N. Grajew ein Handelêgewerbe errichtet. ieses if in unser Firmenregifter unter Nr. 38920 am 17. Mai 1899 eingetragen. : i önigêberg i. Pr., den 17. Mai 1899. Königliches Amtêgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Sandel8regifter. [15088] Für die Firma „M. Heymanu“/ is dem Kauf- mann Paul Schikorr zu Königsberg Prokura er“ theilt. Dies ift in unserm Prokurenregifter unter Nr. 1307 am 18. Mai 1899 eingetragen. Königsberg i. Pr., den 18. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. SHandel8regifter. [15089] Fn unferm Firmenregister siad bei Nr. 2226 und 3836 und im Gefellschaftêregister bei Nr. 1203 die am hiesigen Orte bestandenen Firmen „Koenigsberger Steinkohlen - Briket - Fabrik Schwanfelder & Rosencrantz“, „Auguft Shwaufelder“/, und „T. Lindtuer & Co.“ mit Uebergang der von ibren Inhabern Kaufmany August Schwanfelder und Kaufmann Haus Rosencranß in das U-ternehmen der unten bezeihneten Aktiengesells<haft, aus gleichem Grunde au< in unserem Prokurenregister bei Nr. 1252 und 1254 die Prokura der Herren Otto Rosen- cranß, Brüggemann und Balzer am 18. Mai 1899 gelöst. j / Gleichzeitig ift zufolze Verfügung vom 18. Mai 1899 in unserm Gesellshaftäregister unter Nr. 1273 eine Aktienaesells haft eingetragen, die unter der Firma: „Kohlen - Import- und Siteinkohlen- Briket - Fabrik Aktiengesellschaft in Koenigs- bera i. Pr.“ ¡u notariellem Vertr2ge vom 17. April 1899 und Nachtrag vom 29. ej. m. mit Uebernahme sämmtlicher Aktien dur< die Gründer am biesigen Playe errihtet worden.

Zwe> der Gesellschaft is der Erwerb, der Fort- betrieb und die Erweiterung der den Kaufleuten August Schwanfelder und Hans NRosencrant zu Königsberg in Preußen gebörigen Steinkohlen-Briquet- Fabrik fowie der von denselben unter der Firma Auguft Schwanfelder zu Königsberg i. Pr. und T. Lindtaer & Co. zu Königsberg i. Pr. betriebenen, haupt\ächli< den Handel mit Koblen, Koks und Holz umfassenden Unternehmen, ferner der Betrieb aller in den Rahmen dieses Zwe>kes fallenden Geschäfte, sowie von Handelsgeschäften jeder Art. Die Gesellschaft ist berechtigt, für diefen Zwe> auch Grundstü>-e für ibren Geschäftsbetrieb zu erwerben.

Die Höhe des Grundkapitals beträgt 1250 000 4, die Zabl der Aktien 1250, die zu je 1000 (4 auf den Inhaber lauten.

Auf das Grundkapital haben die Kaufleute August SHmanfelder und Hans Refencrantß zu Königsberg Sacheinlagen gemacht, und zwar als fol(e:

a. das ibnen gebörige, zu Köiigéberg i. Pr. Alt- städtishe Holzwiejse Plaß II Nr. 617 gelegene Grundes ftü>, Herr August Schwanfelder : ¿

b. tas in Köntgsberg i. Pr. Alistädtifhe Holz- wiesenstraße Nr, 5b. und Nr. d c. gelegene Grundstü, * c. die Grundftüde Altstädtishe Holzfstellen Nr. 76

is 83,

d. die Grundstüde Altftädtishe Holzstellen Nr. 175 bis 192 und Nr. 462 bis 469 fowie Nr. 470 (Theil) und 479 bis 486, S

e. bie Grundstüde Altftädt. Holzstellen Nr. 117/119, Nr. 198/199,

Herr Hans Rosercrang als alleiniger Inhaber der Firma T. Lindiner & Co.:

f. die Grundftüde Lizentstraße Nr. 11/12 a., Nr. 13, 14, 14b., 15, 16 sammt allen darauf befindlihen Baulichkeiten und sämmtlihem Zubehör, ;

g. die Herren August Schwanfelder und Han8 Rosencranß außerdem das Firmenre<t und die sämmtlichen, zum Handelsvermögen der Firmen „Koerig2berger Stcivkoblen-Briket-Fabrik Schwan- feider & Boleugrani „August Schwanfelder“ und „T. Lindtner & Co.“ ae ape. i. Pr. é hörigen Werthe einschließlid der ausstehenden Forde- rungen, des Kafsenbestandes und Girokontos unter Zugrundeleaung der Inventur und des Bilanzkontos vom 31. März 1899 und eins<ließli< der vor- handenen 15 Schiffe, des Waaen- und Fuhrparks, fowie der sämmtlihen Baulichkeiten auf den hier und in En gemietteten Plätzen.

Die Gesellschaft, auf diz Laften, Abgaben und Nutungen der cingebraÿten Gzundstü>e und Werthe vom-1. April 1899 ab übergeben, tritt von diesem e ab auch in die die Grundftü>e und die Seschäfte betreffenden Versicherungen gegen Feuers- gefabr und gegen Unfall der Arbeiter ein.

Die Passiva der Firmen übernimmt sie nicht.

Der Uebernahmepreis beträgt in dem festgeseßten Gesammtwerthe von... . . . 2245000 abzügli<h der von der Gesellschaft selbstshuldneris< übernommenen Hypo- theken von e e L000 000 no< 1245 000 M

In Anrehuung auf denselben haben die Herren Auguft Schwanfelder und Hans MRosencrantz 1245 Stü Aftien zu je 1000 #4 übernommen, wovon dem erfteren 538, dem leßteren 707 Stü zugewiesen sind. Den Ueberrest des Grundkapitals haben ju X {1 Stü> à 1000 4/ zuf. 5090 4, die Kaufleute August Schwanfelder, ns Rofencranÿ, Otto Ei&ler, Gustav Adolf Kahblke zu Königsberg und Paul Pieper zu Stettin dur< Baarzahlung übernommen. -

Der Vorstand besteht aus einem vom Aufsicht8rath gewählten Direktor. Der Aufsichtsrath darf die Zahl der Mitglieder des Vorftandes auf zwei erbdhen, au< für jedes ordentlihe Vorstandsmitglied Stell-

standes müssen mit der Firma der Gesells<haft unter, e e e e Nico hesteUt ift, dessen bändige Unterschrift ober die seines Stellver

: tragen oder mit der eigenhändigen Uiterschrift zweier

Prokuristen versehen fein,

b. falls der Vorstand aber aus zwei Mitgliedern besteht, die Unterschrift eines dieser beiden Mitglieder beziehungsweise etnes Stellvertreters oder die Ünter- \<hrift ¡weier huigail pn

Zur Vollziehung von Postbescheinigungen über den Gmpfang beshwerter oder eingeshriebener Briefe, sowie von- Poststücken ‘jeder Art, En zur Voll- ziehung von andern Behändigungsscheinen genügt die Unterschrift eines D Dai A eines Stell- vertreters oder eines Prokuristen, oder eines vom Vorstande Bevollmächtigten.

Gegenwärtig soll nah dem Beschluß des Aufsichts, raths vom 17. April 1899 der Vorftand aus zwei Mitgliedern (Direktoren) bestehen, und sind als folche: 1) der Kaufmann August Schwanfelder,

2) der Kaufmann Hans Nofencranßt,

beide zu Königsberg, bestellt.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt Les den Vorsigenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreter oder den Vorstand vermittels ein- maliger Bekanntmachung, die mindestens 14 Tage den Tag der Bekanntmahung und den Vers fammlungstag ni<ht mitgere<hnet vor dem ans- beraumten Termine in den Setellshaftsblättern unter Angabe der Gegenftände der Tagesordnung ver- öffentlicht sein muß.

Die von der Gesellshaft augehenden Bekannt- machungen erfolgen dur< mindestens einmalige Ein- rü>dung in 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Königsberger Hartung'che Zeitung und etwa von dem Auffichtsratb noch zu bestimmende Zeitungen. Dabei sind bei Bekanntmachungen des Vorstandes diejenigen Formen maßgebend, welche für die Firmen- ¡eichnung bestimmt sind, bei Bekanntmachungen des Aufsitt3ratbs, foroeit sie nicht die vorerwähnte Be- rufuna der Generalverjammlung treffen, die Unter- {rift des Vorsizenden oder feines Stelivertreters und noch eines zweiten Mitgliedes des Auffichtêraths erforderli. ;

Die Gründer siad die Kaufleute: 1) August Schhwanfelder zu Königsberg i. Pr., 2) Hans Rofen- Gan daselbst, 3) Otto Eichler daselbst, 4) Gustav Adolf Kablke daselbst, 5) Paul Pieper zu Stettin.

Mitgli-der des Aufsichtsraths find die Kaufleute : 1) Max Ruffmann zu Köniasberg, Vorsitzender, 2) Otto Eichler daselb, 3) Guftav Adolf Kablfe daselbst, 4) Paul Ziemer daselbst, 5) Paul Pieper ¡u Stettin.

Als Revisoren sind von dem Vorsteheramte der Kaufmannschaft zu Königsberg 1) der Bankdirektor Paul Schiwe> und 2) der Kaufmann Emil Teppich, beide zu Königsberg i. Pr., ernannt und prüfend ein- getreten. Als Prokuristen der Alktiengesells<aft find die Herren Carl Brüggemanx, Otto Rosencrang,

Fri Schliewen, Ernft Lampreht, Walter Lindtner ¡u Königsberg mit der Maßgabe bestellt, daß fie zu je zweien zur Vertretung der Gesellschaft befugt sind, und in unserm Prokurenregister unter Nr. 1306 gleichzeitig mit der Aktiengesellshaft eingetragen. Königsberg i. Pr., den 18. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königshütte. j [15267]

Ia unser Firmenregister is eingetragen: zu Nr. 226 die Firma Carl Steiner zu Köuigshütte ift dur< Vertrag auf den Kaufmann Hugo Wieaer übergeganzen. Die neue e Carl Steiner’s Nachfolger und als deren Inhaber Kaufmann Hugo Wiener tis unter Nr. 325 des Firmenregisters ein- getragen.

Königshütte, 20. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Königshütte. Befaunntmachung. [15266] In unser Firmenregister is unter Nr. 526 die Firma Hermaun Siiberfeld New England zu Königshütte und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Silberfeld heute eingetragen worden. Köuigêhütte, den 20. Mai 1899. Königl. Amtsgericht.

Köpenick. [14519]

In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 204 die Firma „Weißbierbrauerei Louis Tabbert Inh. Carl Selchow“ mit dew Siz: zu Ober- Schönewcide und als deren Inhaber der Brauerei- besizer Carl Selchow zu Ober-Schöneweide, Hefner- straße 9, eingetragen worden.

Köpeni>, den 12. Mai 1899. /

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Köslin. Bekanntmachung. [15223]

In das Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 20. Mai 1899 Folgendes eingetragen worden :

a. unter Nr. 408 bei der daselbs verzeihneten Firma Karl Koencfow zu Köslin: l

Die Firma if dur< Vertrag auf den Kaufmann Karl Koen>ow zu Köslin übergegangen. (Vergl. Nr. 423 des Firmenregisters.)

b. unter Nr. 423 die Firma Karl Koen>kow ¿u Köslin und als deren Jnhaber der Kaufmann Karl Kcen>ow daselbft. i

Ferner is in dem Prokurenregifter unter Nr. 69 vermerkt, daß die daselbst verzeihneie, dem Kaus- mann Karl Koen>ow zu Köslin von der verw. Kauf- mann Karl Koen>cw, Glisabeth, geb. Lupinéky, da- selb für die Firma Karl Koenekow crtheilte Prokura erloschen ift.

Köslin, den 23. Mai 1899.

Kgl. Amtsgericht.

Kottbus. Bekanntmachuug. [15090]

In unser Firmenregister ist heute unter Ne. 787, woselbst die Firma „Otto Tittelhof, Eduard Thiem Nachfolger“ eingetragen fteht, Folgendes vermerkt : ;

Die Firma ist erloschen.

Kottbus, den 23. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

A2 122.

Siebente Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 26, Mai

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem

Eentral-Handels-Register für d

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur< alle Post - Anstalten, für die Tite N Expedition des Deutshen Reihs- und Königlich

Berlin au< dur Anzeigers, SW.

Handels-Register.

Krefeld. Pee

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Die Firma H. Scheulen hierselbft ift erloschen; #

eingetragen bei Nr. 3867 des Firmenregisters. Krefeld, den 19. Mai 1899. Königl. Amts3gericht.

Krefeld. [15092] Die unter der Firma Herschel & Dülligen hierselbft bestehende ofene Handel3gesel! {haft ift aufgelöst und das Geschäft mit allen Rechten und Verbindlichkeiten auf die bisherige Mitgesellshafterin Ghefrau Heinri Dülligen, Maria, geb. Bruns, übergegangen. Die Firma Hersbel & Dülligen, ofene Handelsgesellshaft in Krefeld, ift erloschen. Die Ehefrau Heinrich Dülligen, Maria, geb. Bruns, hat für den Betrieb des ait sie übergegangenen Ge- \<äfts die Firma: Dülligen-BrunsS angenommen, und zur Zeichnung dieser Firma ihrem Ghemanne Heinr. Dülligen die Prokura ertkeilt. Eingetragen bei Nr. 2062 des Gesellshafts-, sub Nr. 4245 des Firmen- und sub Nr. 1938 des Prokurenregifters. Krefeld, den 19. Mat 1899. Königl. Amtsgericht.

Krefeld, [15094] Der hierselb#st wohnende Kaufmann August Hek Eat für das von ihm hierselbft erri<tete Handels- geschäft die Firma „Auguft He>“ angenommen. Eingetragen sub Nr. 4246 des Firmenregisters. Krefeld, dsten 19. Mai 1899. Königl. Amtsgericht. Landsberg, Warthe. Bekauntmachung. In unferem Firmenregister ift die unter Nr. 302 eingetragene Firma M. F. Zedler heute gelös{t worden. Laudsberg a. W., den 19. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Leipzig. [15096] Auf Fol. 7963 des Handelsregifters für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts ift heute eingetragen worden, daf: der Gesellshaft8vertrag der Aktiengesell- {aft in Firma Leipziger Baufabrik, vorm. W. F. Wen> in Leipzig dur< Bes<luß der Generalversammlung vom 4. Mai 1899 abgeändert worden ift und diese Firma künstia Leipziger Bau- E vorm. W. F. Wen, Akticngesellschaft utet. Leipzig, den 23. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. Abtb, T1 B, S<midt.

[15095]

LyecK. [15097]

In unser Prokurenregister ift heute unter Nr. 2i vermerkt worden, daß dem Kaufmann Max Catpari ¿u Ly>k für die unter Nr. 24 des Gesellschafts- regifters cingetragene ofene Handel3geselishafi F. W. Müller in Ly> Prokura ertheilt ist.

Lye>k, den 19. Mai 1899.

Königliches Armttgeriht. Abtheilung S.

Mülhausen. Sandcléregifter [15246] des Kaif. Landgerichts zu Mülhausen. Unter Nr. 183 Band V des Gesellschaftsregisters ist heute die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma Gebrüder Thomann in Senunheim be- gonnen am 20. Mai 1899 eingetragen worden. Ge- sellschafter find Paul Thomann und Heinrich Thomann, beide Kaufleute, in Sennheim wohnend. Mülhaufen, den 20. Mai 1899, Der Landgerihts-Ober-Sekcetär: Stahl.

Mülheim, Ruhr. BcfanutmaGung. [15098] Bei der unter Ièr 291 des Gesellschaftäregisters cin- getragenen Firma Nheinisc<-WeftfälisGWe-Wirte- brauerei ¡u Styrum ift beute Fclaendes eingetragen : Ger bisherige Geschäftsführer Heinri Poos von Styrum hat sein Amt niedergeleat, an seiner Stelle ift der Brauereidirekwor Joseph Wagner zu Styrum als Geschäftsführer beftellt. Mülheini, Ruhr, 13, Vai 1899, Königliches Amtsgericht.

Niesky. Bekanntmachung. [15103] In unfer Firmenregister ist unter laufende Nr. 34 die Firma „Gießerei für Phosphorbronce und Rotgufß A. Niekel Niesky O/L“ und als deren Inhaber der Gießereibesitzer August Niekel zu Neuhof am 19, Mai 1899 eingetragen worden. Niesky, den 19. Pat 1899. Königliches Amtsgericht.

©Lderberg. [15224] In unser Firmenregister, woselb unter Nr. 28 die Firma Georg Meyer zu Oderberg i. M. verzeichnet steht, ist zufolge Verfügung vom 15. am 20. Mai 1899 Folgendes eingetragen:

Kolonne 6. Die Firma ist erloschen.

Oderberg i. M., den 20. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

die Firma Emil Brumme mit dem Sitze in Posen und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Hoff- mann zu Pofen neu eingetragen worden. i; Poseu, den 19. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Pesen. Bekanntmachung. [15105] In unserem Firmenregister ift beute bet der unter Nr. 567 eingetragenen Handelsgefellshaft Jachi- motwicz « Szczawinski zu Posen Folgendes vermerkt worden : Die Gesellschaft ift durh gegen- seitige Uebereinkunft aufgelö. Der Kaufmann Adam Jachimowicz seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Demnätft if unter Nr. 2891 des Firmen: registers die Firma Jachimowicz « Szczawinski mit dem Sißze in Poseu und als deren Inhaber der Kaufmann Adam Jachimowicz zu Posen ein- getragen worden. Posen, den 20. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Prenzlau. SBefanutmachung. [14546] Zii unserem Firmenregister unter Nr. 406 ift die Firma „Dr. Paul Biermaun & C°_ Scifen- fabrik und Fabrik <emischer Producte“ mit dem Siße in Wriezen und Zweigniederlafsungen in Küstrin, Eberswalde, Fürfteuwalde a. Spree, Prenzlau, Kottbus, Pascwalk, Neubrauden- burg heute gelös{t worden. Preuzlau, den 18. Mai 1899, Köntgliches Amtsgericht.

ReckKklinghausen. 15106] In unfer Prokurenregister is beute bei Nr. 28, ; Creditbank, Aktiengesellschaft ¿zu Reckliug- ¿ hausen cingetragen, daß die dem Kaufmann Nichard Be>kmann în Recklinghausen ertheilte Prokura er- loschen ift. Neckliughausen, den 23. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Remscheid. [15107] _In das hiesige Handels-Firmenregifster wurde heute eingetragen unter Nr. 707 die Firma Berthold NESE in Nemscheid und als deren Inhaber der aufmann Berthold Feder in Elberfeld. Remscheid, den 20. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. IL. KRixdorsf. SBefaunutmachung. 15109] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 166 mit dem Siße in Rixdorf die Firma „Friedrich Schmeling Nflg.“ und als deren Inhaberin Fräu- lein Anna Schmeling zu Nirdorf eingeiragen worden. Nizxdorf, den 13. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. Bekanntmachung. [15108] In unser Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 115 die dur< Vertrag vom 17. April 1899 zu Rixdorf unter der Firma: „Union Pianoforte: Fabrik Gesellswaft mit beschränkter Haftung Lehun- hardt & Emmer“ errichtete Gesellschaft ein- getragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Bertrieb von Piancs und Harmoniums. Das Stammkapital beträgt 40000 46. Auf das Stammfkapital i von dem Gesellshafter Richard Lehnhardt in Anrehnung auf seine Stammeinlage daë von ibm unter der Firma „Union R. Lehnhardt & Co.“ zu Rirdorf betriebene Pianoftabrikgeshäft mit den fertigen und hbalbfertigen Waaren, den Apparaten und Utensilien und dem gesammten In- ventar zum festgeseßten Werthe von 20000 M in die Gesellschaft eingebracht. Ges@äftsfübrer sind:

1) der Pitanofortefabrikant Wilhelm Emmer zu

Berlin,

2) der Pianofortefabrikant Richard Lehnhardt zu

__Rirdorf. Die Gesellschaft ift auf die Zeit bis zum 31. Dezember 1905 festgeseßt. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfoigen dur< einmalige Einrü>ung in den Reichs- anzeiger. Rixdorf, den 16. Mai 1899.

KZnigliches Amtsgericht. Rosenberg, Westpr. [15110} Am heutigen Tage ist die in Freystadt W.-Pr, errichtete Handel8nieverlassung des Kaufmanns Salo- mon Littmann aus Freystadt unter der Firma S. Littmann unter Nr. 342 in unser Firmenregister eingetragen.

FOIFNDELA W.-Pr., den 13, Mai 1899, öniglihes Amtsgericht. I1.

Sagan. / ß [15265] Im Gesellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 109 eingetragenen Gefells<aft mit beschränkter Haftung in Firma „Heimchen Seifen-Versaud- haus“ mit dem Stye zu Berlin und Zweignieder- lassung zu Sagan vermerkt worden, daß auf Grund des Bes(lusses dex Gesellschafter in der Versammlung am 20. Februar 1899 das Stammkapital um

ndel8s-, Genofsenschafts3-

reußis<hen Staats-

1899,

Insertionspreis für den Raum einer Drudfzeile

Der Gesellshafter Georg Ernst Heller is am 3. Januar 1899 verstorben. Nach Vereinbarung aller Betheiligten führt der Bohrerfabrikant Ad. Valentin Heller hier das Geshäft als nunmehriger Alleininhaber unter der bisherigen Firma fort. Laut Anmeldung vom 20. Mai 1899 eingetragen am 23. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht Schmalkalden. Abth. Il.

Schopfheim. Firmenregister. [15112] In das diesseitige Firmepvregifter wurde unterm 10. Mai d. J. eingetragen : Nr. 6293. 1) Zu O.-Z. 148: Firma Wilhelm Brunner in Wies:

„Die Firma ist erloschen.“

Nr. 6294. 2) Zu OD.-Z. 178: Firma Jakob Friedrich Bechtel in Wies:

Inhaber ist Jakob Friedri<h Bechtel in Wies, derselbe ist verheirathet mit Karolina, geb. Brunner, von Wies ohne Errichtung eines Ehevertrags.

Unterm beutigen wurde eingetragen :

Nr, 6630. Zu O.-Z. 101: Firma Adolf Meier in Gersbach:

„Die Firma ift erloschen.“

Schopfheim, 19. Mai 1899,

Großh. Amtsgericht. Es<hbacher.

Sehwetz. “Bekanntmachung. [15113] Zufolge Verfügung vom 20. d. Mts. ist die g Heunig hier und als deren Inhaber er BVâädtermcister und Konditor Richard Henntg hier in das Firmenregister unter Nr. 316 eingetragen. Schwetz, den 23. Mai 1899, Königliches Amtsgericht. Stargard, Pomm. [15114] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 559 bei der Firma K. Krawczynski zu Stargard i. Pomm. Folgendes eingetragen: Das Apotheker- geschäft ist durh Vertrag auf den Apotheker Paul Koester zu Stargard i. Pomm. übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma Paul Koester fortsetzt, und demnächst ist heute weiter in dasselbe Register unter Nr. 638 der Apotheker Paul Koefter in Stargard i. Pomm. mit der Firma Pau! Koester und dem Ort der Niederlassung Stargard i, Pomm. eingetragen. Stargard i. Pomm., den 16. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2.

Stettin. [15115] Der Kaufmann Ernft Sesfinghaus zu Stettin hat für seine Cbe mit Lina, geb. Becker, duch Vertrag vom 31. März 1892 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Dies ist in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft urter Nr. 2109 beute eingetragen. Stettin den 13. Mai 1899.

| Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stettin. [15116] Der Kaufmann Oskar Eilert zu Stettin hat für seine Che mit Jda Fischer dur< Vertrag vom 29. Juli, 1881 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Dies ist in unser Negister zur Eintragung der Auësc(liehung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 2110 beute eingetragen. Stettin, den 17. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Striegau. Befkauntmachung. [15117] f O unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 321 die Firma Josef Knobel mit dem Siß zu Dams- dorf und als deren Inhaber der Käsefabrikant Josef Knobel in Damsdorf eingetragen worben. Striegau, den 16. Mat 1899.

Königliches Amtsgericht.

Suhl. [15118] In unserem Prokurenregister Nr. 12 is die dem Hermann Schilling zu Suhl seitens der Firma Johann Seiarih Schilling sem. ia Suhl er- theilte Prokura gelöst worden. Suhl, den 20, Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Tarnowitz. [15225] 23 alt

Zu Nr. Tar des Gesellschaftsregisters betreffend die Tarnowitzer Aktiengesellschaft sür Bergbau und Hüttenbetrieb ift heut Nachstehendes ein- getragen worden:

Der Artikel 5 des Statuts ist wie folgt ab- geändert :

a. 1 Stammprioritätsaktie Litt. A. ift dur< Zu- zahlung in eine Stammprioritätsaktie Litt. B, um- gewandelt,

b. das Grundkapital ist um 2 angefaufte Aktien à 300 G und 1500 M, sowie um 145 Stamm- aktien à 300 G und um 55 Stammprioritätsaktien Litt. A. à 1500 Æ, im Ganzen um 127 800 M

Wefsferlingen.

Firma C. worden.

Wernigerode.

Zeichens, uster. und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

as Deutsche Reich. (t. 122c

) Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Negel tägli. Der Bezugspreis beträgt L A 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 $.

30 „s.

Tiegenhor. Bekanntmachung. [15119 In unser Gesellschaftsregister ist am 15, M 1899 sub Nr. 30 bei der Fiuma L. Krieg folgender

Vermerk eingetrageu : j h Uderwangeun ist eine Zweigniederlassung er- richtet. Tiegenhof, den 15. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

TiIsit. Bekanutmachung. [15120]

In unserem Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 212 bei der Firma „Tilsiter Dampf-Bade- und Waschanstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Spalte 4 vermerkt :

Durch den notariellen Vertrag vom 8. November 1898 und die notariellen Beitrittsverhandlungen vour 9. Dezember 1898, vom 30. Dezember 1898 und vom 9. Januar 1899, die sih in beglaubigtec Ab- \hrift Blatt 29 der Beilageakten befinden, is das Stammkapital um 7000 #6 auf 33 000 # erhöht. Diese 7000 4 sind gebildet dur< Stammeinlagen :

a. von 3000 M der Firma Emil Martin, Gefell- schaft mit beschränkter Haftung in Duisburg,

b. von 1000 # der Firma N, Ranish Schwe- dersky & Co. in Memel,

C. Von 1000 6 des Kaufmanns Nudolf Damm in Tilsit,

d. bon 2000 der Firma L. Mareßky & Sohn in Tilsit,

und dadur berichtigt, daß die Gesellschafter ihre Forderungen gegen Paegert, und zwar zu a. bis e. in Höhe ihrer Ginlagen, zu d. in Höhe von 1657,55 Æ (unter: Zuzahlung des Restes) der Gesellschaft abge- treten bhaben.!

Tilfit, den 16. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Treptow, Rega. Befanntmachung. [15121]

In unser Firmenregister is heute bei Nr. 116 eine getragen worden, daß das unter der Firma Gustav Albre<t Nachf. Juhaber August Fessel in Treptow a. R. bestehende Handelsgeschäft durh< Vertrag auf den Kaufmann Carl Zi> in Treptow a. R. übergegangen ist, der es unter der Firma Gustav Albre<ht Nachf. Juhaber Carl Zi>“ fortführt, Die Firma ist unter Nr. 143 des Firmen- registers mit dem Bemerken neu eingetragen worden, daß deren Inhaber der Kaufmann Carl Zi>k in Treptow a. N. ist. Treptow a. R., den 20. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Unna. Bekauntmachung. [15122] Das Statut der Aktiengesellshaft „Königsboru‘““ Aktiengesellschaft für Bergbau, Salineu- und Soolbadbetrieb vom 6. November 1895 hat für die Zeit vom 1. Januar 1900 laut notariellem Generalversammlungsprotokoll vom 15. April 1899 vers<hiedentlic Aenderungen redaktioneller Natur er- halten, insbesondere müssen die Erklärungen, welche die Gesellschaft verpflichten sollen, wenn der Vorstand aus einem Mitgliede besteht, von dem Vorftande oder von zwei stellvertretenden Vorstandsmitgliedern oder von einem ftellvertretenden Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen der Gesellschast gemein- \<haftli<, und wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von zwei Vorstand3mitgliedern, oder von einem Vorftandsmitgliede und einem Stell- vertreter oder bon einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen oder einem Stellvertreter und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen gemein- schaftlich abgegeben werden. _An Stelle des verstorbeñen Aufsihtsraihsmitgliedes Carl Wolter aus Essen ist Julius Stempel aus Effen a. d. Nuhr zum Mitgliede gewählt. Zu Stellvertretern des Vorstandes sind der Bureau- Gef August Shnapp zu Unna-Kdönigsborn und der Direktor Friß S{{lipköter zu Colonie bei Unnæ bestellt. Unua, 19, Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Unna. Bekanntmachung. [15123] Unter Nr. 49 des Prokurenregisters ift eingetragen

worden, daß der Kassierer Friedri Lambart zu Unna-Königsborn und der Re<hnungsfübrer Heinrich Grote zu Kolonie bei Unna für die Firma „KönigsK- born‘’ Aktiengesellschaft für Bergbau, Salinen- und Soolbadbetrieb zu Unna - Königsborn (Nr. 95 des Gesellschaftsregisters) als Prokuristen bestellt sind.

Unna, 19, Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

1 [15124] Die im erie unter Nr. 9 eingetragene + Schaefer in Walbe>>k ist gelöscht

Königl. Amtsgericht Weferlingeu. Wahn schaffe. [15125Þ In unser Gesellshaftsregister ift heute unter

herabgeseßt, Nr. 101 eingetragen worden: Hôtel Fürst zu

nen ift an die Einwilligung der Gesellschaft | getreten. Dies ist in unserm Gesellschaftsregister | vertreter für einen im voraus begrenzten Zeitraum Dia. G Be ps t Nr. 993 am 17. Mai 1899 vermerkt. Gleich- | bestellen. Js nur ein Direktor bestellt, so muß Der Vorstand besteht aus zwei oder mebreren ) zeitig ift die Prokura des Gustav Adolf Ziemer für j neben ihm mindestens ein Profkurift bestellt werden. Mitgliedern, die von dem Auffichtsrathe zu notariellem | jene Firma in unserm Prokurenregister bei Nr. 690 | Die Prokuristen werden gemeinsam vom Aufsichts- Protokoll ¡u wählen sind. gelöst. rathe und dem Vorstande bestellt, Die Ernennung Die Berufung der Generalversammlung erfol Königsberg i. Pr., den 17. Mai 1399. der Vorstandsmitglieder, der Stellvertreter und der ! dur< den Aufsichtsrath, und zwar dur öffentliche ! Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 12, Prokuristen erfolgt zu notariellem Protokoll. Bekanntmachung, welche spätestens drei Wochen vor i Urkunden und \<{riftlice Grklärungen des Vor-

Posen. Bekauntmachuug. [15104] | 160 000 4 erhöht worden ist und nunmehr 180 000 A

In unserem Firmenregister ist heute bei der unter | beträgt. f j Sagan, den 20. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

c. das Grundkapital der Gesellshaft beträgt zur | Stolberg Gesellschaft mit beschräukter Haftun Zeit 2106 000 und ist eingetheilt in 125 Stü! | mit de ite in Schierke. eta B Stammprioritätsaktien Litt. B. über je 300 4 und Die Gesellschaft ist eine solhe mit beschränkter in 1379 Stü>k Stammprioritätsaktien Litt. B, über | Haftung, mit einer Dauer bis 30, September 1916. je 1500 M Der Gesellshaftôvertrag lautet vom 8./9, Mai 1899 Taruowitz, den 23. Mai 1899, nebst Ergänzung vom 13., 15. und 17. Mai 1899 Königliches Amtsgericht. und befindet si< in den Beilageakten Blatt b #. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb des,

Verantwortliher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Saal LNPENAGEREN Ma Sit Brumme zu A olgendes eingetragen worden: Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. gas Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- waufmann Richard Hoffmann zu Posen übergegangen, | Schmalkalden, j 4 O1) Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. erger dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt. | Handelsregister Nr. 95, Firma Heinrih Heller emnächst ist unter Nr. 2389 des Firmenregisters zu Schmalkalden: