1899 / 126 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

"Fapuzinerbräu- Aktiengesellschaft Kulmbah.

Nach erfolgter Eintragung unseres Beschlusses vom 15. Februar l. Is. ins Handelsregister, werden die Herren Aktionäre aufgefordert, ihre Aktien sammt Dividendenscheinen und Talons zur beshlußmäßigen Behandlung bis späteftens 15.Juni l. Js. bei unserer Direktion in Kulmbach oder der Filiale der Mitteldeutschen Kreditbauk in Fürth einzureihen und zuglei<h schriftli} zu er- flären, ob sie die 25 prozentige Aufzahlung leisten oder ihre Aktien (je zwei in eine) zusammenlegen laffen wollen. T ms

IL. Mit der Erklärung haben diejenigen Aktionäre, welhe die Zuzahlung gewählt haben, dieselbe an die coenbezeichneten refv. n zu leisten.

Fünste Beilage

75 ¡[helma in Hlagdedurg Allgemeine Versicherungs-Actten- Gesellschaft. M O Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger. Re<nungs-Abs<hluß für das Rechnungsjahr 1898. ; 1. T dS hen Berlin, Mittwoch, den 31. Mai S 1899, - Bustellungen u. der 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<.

Gewinn- und Verlust-Rechnung. 3. Unfall- und Jnvalidità g i L le iditäts- 2c. Versicherun 0 l l : - : ; j 4. Verkäufe, Verpahtungen, Verdingunä g. Se entl 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften A. Lebensv ; i B. Volksversicherung. M [S ¿Verdingungen 2. nz ger 8 Nicvecafinmg 2c. vo : Lebensverficherung S S nabe. | | c cl 4 T BEIN g 2 on Rechtsanwälten.

H 5. Verloosung 2. von Werthpapieren. nnahme. | | _ Þ4 629 051/20] 1) Ueberträge aus dem Vorjahre 220 894/71 E : 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1) Ueberträge cus dem Vorjahre . vert

9) Prämien-Ginnahme .. «e e 0A l Mee 5 194 070/62 2) rämien-Einnabme . N R Me S Lo

31 Antheil an den EGrträgnifsen der Vermögensverwaltung (f. be- x | 3) Antheil an den Erträgnissen der Vermögensverwaltung (f. be- M

41 sondere Nachweisung unter ) «eo 954 365/42 sondere Nachweisung C Se 2 244/43

5) Vergütung von RNRückversicherern 103 971/76 4) Sonstige Einnahmen:

6) Sonstige Einnahmen: a. Police-Gebühren E a, Police-Gebühren . « « - Í b. Quittungs-Gebühren . . « « *

b. shle<hte Schulden . «eo o0

c. Agio auf NRinéssen «6/7 e

6) Kommandit-Gesellschafteu auf Aktien u. Akti | i en-Gesellsh. N Deutsche Waffen- und Munitionsfabriken. E

13 949/60 i Ausgabe neuer Divid s Die Ausgabe de Divi ividendenbogen. 9237 08874 Aktien N r neuen Dividendenbogen (Dividendenscheine -Nr. 11--20 neb 14 212/14 r. 1—6000 erfolgt an den Kassen nebft Talon) zu unseren Ta Ge | werden den Bezug der neuen Bogen Zan E A ELEN MeTERiihaje in Berlin und Karlsruhe. Außerdem A Ausgabe | an B für ¿Hanel und Judustrie 1) Städen . . 454/50 ankhaus S. Bleichröder

E Ee E Ï das Bankhaus Boru & Busse 1 644 905 64|| 2) Abshluß- und Inkasso-Provisionen . E s 59 226/44 n 212 444 80 3 D N Latten E M 59 735,47 | die Direction der Discouto-Gesellschaft

L: a R die Dresduer Bauk 591 672/43 ab: Uekterweisung aus dem Außerordent- | L: 196 891 96 lien Reservefond! 743% L 21214/28080,14 Þ 3479600 das Bankhaus Ed. Koelle in Karlsruhe,

das Bankhaus A. Levy in Köln 219 959 06] 4) Prämien-Ueberträge : der A, Schaaffhausen” t 367 194 08 2 Brdblie. Péiimibir 21110 M sche Bankverein in Berlin und Köln.

Aus | Di f E a ata dis 2 UG809BA | e Talons find mit doppeltem Nummernverzeichniß nah der Reihenfolge geordnet Vormittags

Fi b. gestundete Prämienraten . | während der bei jeder Stelle üblichen Geschäfts i ï 5) Prämien-Reserve i , 45778,93 | 14261147 Beriis, ini Me I MRR R, [ür Ntuänsczassuagrg. „F900, 237 088 74

Deutsche Waffen- und Muriti M 9 980,— | Castenholz. Ehrhardt. E Si g (Mehuna ind -

[16663] Oelfabrik Groß-Gerau. Pflanzen-Konto, Bucywerth der

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu d vorchand-nen Palmen uad Ge- Dounerstag, den 29. Juni RRGO er D wächshauspflanzen . Éd é Unge TE Uhr, in Frankfurt am Main, Vene 7 A Dunhwort desThier» Se nierirabe 32, stattfindenden 16, ordentlichen Fuit E “L

ersammlung. eingeladen. utter-Koato, Inventurbestand .

[16721]

Deutsche Credit - Anstalt Actien Gesellschaft.

XYVI. oxdentliche Geueralversammlun Dienstag, deu 27. Juni 1899, Nachmittags

T ies Geschäftslokal, Berlin W., Leipziger-

Vilanz _ für 1898,

Debet. * b An Grundftü>-Konto: |

a. S Sen Nr. 31 „grünet iff* nebst den da

befindlihen Baulichkeiten E

á M 165 358, b. Baulichkeiten auf 7 d ftädtischem Terrain :

Die konvertierten Aktien werden mit dem Stempel- aufdru>: „Keonvertiert 1899. Kapuzinerbräu Kulm- bah. Viandt. Sulz“ auf de:n Mantel und mit dem Stempelaufdru> ohne die Unterschriften auf den Dividendenscheinen und Talons versehen unter bejonderer Benachrichtigung seitens der obengenannten re?p. Stellen zurü>gegeben.

Die nicht bis 15. Juni lfd. Js. eingereichten Aktien werden laut oben erwähnten Beschlusses nach einmaligem Ausschreiben im Reichs-Anzeiger und den Gefellshaftsblättern dergestalt für kraftlos erklärt, daß auf Grund derselben fein Stimm- und Dividendenbezugsre<t ausgeübt werden fann. Die- selben bere<tigen nur no<, aus je zwei Aktien eine dur< Abstempelung gekennzeichnete fonvertierte Aktie in Empfang zu nehmen. A

. E A4 13 067,— 882,60

. M 13 852,81 311,78 47,59

Tagesorduung :

I, Vorlegung des Geschäftsberichts , abre<nung vro dg e tatt an Vortrag vom vorigen

11. Ertheilung der Decharge. Jahre . M4114 767

|

|

Ausgabe. | 1I[. Wabl von Mitgliedern des Aufsihtsraths. ab: Ab-

1) Schäden aus den Vorjahren

2) Schäden im Rechnungsjahre « « « + + 3) Zahlungen für vorzeitig aufgelöste Versicherungen 4) Dividenden auf Todesfallversicherungen . « + 5)- Rü>versicherungs-Prämien « « + 6) Abshluß- und Inkafso- rovisionen . . - 7) Verwaltungskosten einf sießlih Arzthonorare . 8) Abschreibungen auf s{le><te Schulden : 9) Prämien-Ueberträge «- «< » . -+

10) Prämien-Referve C

11) Sonstige Reserven der Lebenéversicherung .

12) Sonstige Ausgaben fehlen.

13) Ueberschuß. S C

37 000|— in Berlin,

Die Anmeldung zur Theilnahme regelt {reibung $ 29 des Statuts. gelt si< nah) 34% , 3800, 110967,—| 276 325/983

Berlin, E Mai 1899. eutsche Credit-Anstalt. Der Auffichtsrath. Horn.

Inventarien-Konto, Wortrag vom

vorigen Jahre , M 6 080,—

Werden binnen der zur Zusammenlegung be- stimmten Frist einzelne Aktien ausgeliefert, so {find von ten übers<ießenden Spißen je zwei Aktien zu- sammenzulegen. Die abgestempelten Aktien werden bestmöglichst verkauft und wird der Erlös unter die Inhaber der an denselben betheiligten zwei Aktien gleihheitlih vertheilt, wenn dieselben ih niht auf

| 9 000|— |

872 368/24 30 895 671 14

aid

[15856]

Stettin-Stolper Dampsschifffahrts- s fa 5 Rechnungs-Abschluß p vie Geigüneiane A ferors L P. Sinn lbe. ewinn- und Verluft-Konto. 3

1|—

62 165|— 891/09

D. Die übrigen Geschäftszweige der Gesellschaft. M: A

C. Unfallverficherung. g Einnahme. Heizungs-, Beleuhtungs- und

Aufforderung seitens d Art der Augseinanderfeßun

Direktion re<htzeitig mittbeilen. VI

Die Herren Gläubiger

er Direktion über eine andere g einigen und dies der

der Gesellschaft werden in

Einnahme.

1) Ueberträge aus dem Vorjahre . 2) Prämien-Einnahme E C E mas 3) Antheil an den Erträgnissen der Bermögens-Verwaltung (f. be-

3 338 217/51 2 837 772/36

144 597/56 1 778/09

1) Veberträge aus dem Vorjahre. 9) Prämien-Einnabme .

sondere Nachweisung unter E). - 4) Vergütung von RNRückversicherern .

3) Antheil an den E:trägnissen der Bermögensverwaltung (s. be-

507 659/11 92 281 890|85

21 718/53 233 918/40

L. SD., Stadt Stolp. Cilftien I. Emisfiou.) 2} Einnahmen. Vortrag aus 1897 Zinsen

LL. SD. Pomerania. CAftien LIL. Emission.) Einnahmen, Vortrag aus 189 infen

|S

: Tage°sorduung :

1) Beschlußfaffung über die N ihreareciaitit und Bilaoz pro 1898/99 na< Anhörung des Geschäftsberihts der Direktion und des

Reinigungs-Konto, Best

Steinkohlen . . 8 Glektrische Anlage-Konto, Vortrag _ vom vorigen Jahre 46 15 000,— für Erweiterung der

99/40

sondere Nachweisung unter E)- 4) Kursgewinn auf Rimefsen j 5) Vergütung von Rükversicherern 6) Sonstige Einnahmen :

a. Police-Gebühren « « «< + * * Mh. b. \<le<te Schulden . E E

rüfungsberic;ts des Aufsihtsrath3 2) Erivoilon der Decha ire : : Aussihtsratb <harge an Direktion und 6 eshlußfafsung über die Gewi i SO: 60/0 4) Wablen hu Ai winnvertheilung. ab: M 20 243,61 Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- 26 24361 ns theilnehmen wolien, müssen ihre Aktien | - Kassa-Konto, Baarkestand späte ens am dritten Tage vor der General- Effekten - Konto, Bestand an r uns vor 5 Uhr Abends bei der Ge- Werthpapieren [e afts-Kasse oder bei der Mitteldeutscheu | - Konto-Korrent-Konto, Debitores reditbank in Frankfurt am Main oder bei i einem Notar hinterlegen. $ 18 der Statuten.

529/80

3 045 716/69

Î

Erfüllung der Art. 248, 243 H.-G.-B. hiemit ausf- 3 : : ] L e gefordert, si bis spätestens 15. Juli l. J. bei der 5) Sonstige Einnahmen: Police-Gebühren . Direktion zu melden, widrigenfalls angenommen wird, daß sie gegen die im Gange befindlihe Trans- aktion nichts einzuwenden haben.

Kulmbach, Mai 1899.

Die Direktion. Cb. Viandt. A. Schulz.

Zugleih werden die Herren Aktionäre, um die webrgenannten Beschlüsse au nah der formellen Seite zu erledigen, zu einer

außerordentlichen Generalversammlung

auf Dienstag, den 27. Juni l, I., Nachm.

4 Uhr, in den Saalkau ter Brauerei in Main- leus eingeladen.

Tagesordnung : i

i Aenderung des $ 3 des Statuts Höhe des

Grundkapitals und des $ 5 Numerie-

rung der Aktien betreffend.

NB. Die Einreicung der Aktien zur Zufammen- legung bezw. Abstempelung gilt als Anmeldung zur Generalversammlung, und werden daraufhin die Ein- trittskarten zugetheilt.

Bayreuth, Mai 1899.

Der MUfsizsovats:

Rechtsanwalt Serbig, Vorsitzender.

105 795/92 a L ia B Q 10 rahten D a S: Anlage 5 243,61

18 416,44

103,92 Ausgaben.

Sämmtliche Betriebsunkosten . . ,. Tantième an den Aufsichtsrath . 8 9% Dividende von 105 000 4 . . Vortrag auf neue Rehnung

L | Ausgaben.

Sämmtliche Betriebëunkoften , ..

Hvpotheken-Zinsen a

333 9/0 Abschreibung von dem Kostenbelauf des Prozesses des Schiffers Müller c/a Pomerania . L S

Tantième an den Aufsi$tsrath , , ;

4 °/o Dividende von 120000 M . .. :

50 37 Abschreibung vom D. Pomerania Groß-Gerau, den 31. Mai 1899.

; catlts __}} Vortrag auf neue Rehaung Der Auffichtsrath.

Es H. Köhler. C. E. Kloß.

369 454/35 | T. SD. Stadt Leer, Mathilde und Borusfia. i

35 1081/30 e (Aftien IIL. Emisfion.) [1646] MAktiengesellshaft

3045 716/69 Einnahmen. : Frachten und Zeit Charter-Mietben Í 22 9480 Breslauer Zoologischer Garten, Gewinn- und Verluft-Konto für 1898,

18 520 36 6 446 681 80 ; | | Ausgabe. |

1) Sbäaden il. d = E De 1 905 236/96 23) Rüversicherungs-Prämien. . « « «e + 310 588/29 3) Agentur- und Abschluß-Provisionen und Ausgaben für die n |

Berwaltung der General-Agenturen . « « « + +* 273 080/68 4) Verwaltungskosten . = «e ooo 150 981/37 5) Abschreibung auf s{le><te Schulden . 6) Kursverlust auf Rimefsen . . . - 7) Prämien-Reserve . R 8) Uebers{huß

15 000|— 55144 58 268/72 500|— 422 305/85 | Credit. E Per Aktien-Kapital-Konto, 1582 Stü>k Aktien à 150 M Partial-Obligationen-Konto, 216 Stü> 40/0 Partial-Dbli- gationen à 500 M Kautions - Konto, Kautionen des Direktors, des 2, Beamten und R aaten eservefonde-Kto., Neservekapital 4 Pensions- und Unterstüzungs- E Debet. d | Konto, Bestand des Pensions- | 27 376/23

Ausgabe.

1) Schäden, eins{ließli< Regulierungskosten . Außerordentliche Schadenreserve (Sicher-

heitsfonds) . R D

2) Prämien-Rü>kgewähren

3) Rü>versiherungs-Prämien . « « « < + «a

4) Agentur- und Abschluß - Provisionen und Ausgaben für die Berwaltung der Seneral-Agenturen . E C ATBE Es

5) Verwaltungskosten. « -+ +

6) Abschreibung auf schlechte Schulden .

7) Prämien-Reserve . « « + +

8) Reserve für íFnvaliditäts-NRenten .

9) Ueberschuß A A

M 1 317 185,99 400 000,— | 1 717 185/99

é q 29 435/29 286 834/23

573 682/63 263 827 16

9/78 2 304 907 44 996 421 75 274 377/57 6 446 681/80

| 237 E

Ausgaben. 108 000|—

E L N Sämmtliche Beiriebsunkosten pe Hypotheken-Zinsen pr. 1896 x N Tantiòème an den Aufsichtsrath , , | 3 9/9 Dividende von 300000 A . . s | Abschreibung vom D. Borussia . «872 38824 | é D. Stadt Leer . . | «„ D, Mathilde

Ray der Unsat per Las s j R der übri ftszweige - " 35 106, s ebershuß der übrigen Geshäftszweige * 291 S 18 Tei A Vortrag auf neue Rehnung . ._.…, 252 948/50

Erträgnisse der eigenen Fonds der Gesellschaft : | 1 402 894 59 Activa. Passiva. v

Gesammt-Gewiin - 4 p baa a Hiervon H An Pee S BRE S Trpr tons in der Leben®é- A aZE E versicherungs-Abtheilung . e Cd 97 894/59 E 4A Bleibt: Gewinn der Gesellschaft . —705 000 Dts D E 250/- Y Atick-Kabllal 1. Em. „4 106.000,—| [9 S Verlängerung u. Um- [ IL. Em. ,„ 120 000,— E j 38 242,25 IIL. Em. 300 000, 672 265 91

j | | L |

10 000|—

F. Zusammenstellung und Vertheilung des Jahresgewiunnes. Uebers<uß der Lebenéversicherung . 2M

wor ant M D D deres De,

1 304 918/67 83 241/27 3 974/90 1 392 134/584

E. Vermögensverwaltung. U A D Bhisdn «474i R L T K S 2) Reinertrag der Gesellshafts-Grundstüe 3) Hypotheken-Provisionen . « « « +

An la brer s wegn Futter ¿7 u G d Gi T h 2 ¿- Kon 0,

“if : Garten-Anlagen-Konto, für Ar- Ne des Grgänzungsfonds . M vg 16 550/26 Davon ab: Abschreibungen beitslôöhne, Schutt, Kies, Sand, | Konto-Korrent-Konto, Kreditores 18 699|—

a, auf WetihPäPlete ee s Á 37 903,60 Uma wia! 14 495/07 Gewinn- u Verlust-Kto., Gewinn- þ. auf die Hausgrundstü>e in Berlin, Düssek- Zinsen-Konto, Obligationézinsen | Ueberschuß 38/16 dorf, Köln und Magdeburg. . . * 10 262,82 u. \. w. 1 C 0 R r OOIES 4) Ertrag der Vermögen®sverwaltung . G 422 305/88 Hiervon entfallen :

“Rheinische Bahngesellschaft zu Düsseldorf.

Einladung zur 4. ordentlichen General- a. auf die Lebensversiherung versammlung am Dienstag, deu 27. Juni 2. ©-- þ. auf die Volksversicherung 2 244,43 Nachmittags 3 Uhr, im Saale L der städtischen c. auf die Unfallversiherung . - 144 597,56 Tonhalle zu g taa a B d. Wi A übrigen Geschäftszweige der a Les L ila aal

ug: Cel L. E P S 718,5 22 925/94

d Entgegennahme des Bei Nis des Ae mithin e. auf die eigenen Fonds der Gesellshaft (Grundfapital, F sichtsraths unter Norle Una De Bilanz Geo Ordentl. Reservefonds, Sparfonds, Außerordentl. Reserve- Gewinn- und Berl :Ser na Pro 1898. fonds, Gratififations- und Dispositionsfonds). 2) Ertheilung der Entlastung an Aufsichtsrath

und Vorftand. _ Aufsichtsrath na<h $ 21 des

3) Wahlen zum Statuts. 4) Aenderung des $ 27 Abs. 2 des Statuts. Nach $ 28 des Statuts ift die Berechtigung zur Theilnahme an den Generalversammlungen davon abhängig gemacht, daß bis spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung den Tag der Versammlung und der Hinterlegung nicht mitgerechnet die Aktien entweder bei der Duisburg - Ruhrorter Bauk zu Duisburg, oder bei der Niederrheinischen Bank zu Düíssel- dorf, oder bei der Bergisch-Märkischen Bauk zu Düsfsel- dorf, oder _ bei dem Bankhause C. G. Trinkaus zu Düfsel- dorf, oder bei unserer Gesellschaftskasse zu Düfseldorf binterlegt sind und eine Eintrittskarte gelöst ift. Düsseldorf, den 29. Mai 1899, Í Der Auffichtsrath.

ab: vereinnahmte Zinsen Baureparaturen-Konto ; i: Inventar-Ergänzungs-Konto, für 8 q: Reparaturen und Ersaßstü>e . 1 600 Thier - Ergänzungs - Konto, für Thier-Ankäufe . . A 11 470,99 | ab: für verkaufte | Thiere, Kadaver, | Gier u. fw. , 451495] 6956/04 Heizungs-, Beleuchtungs- uno | Reinigungs-Konto . . ,. Dru>- und Inserate-Konto, für Billets, Plakate, Fachschriften

t. W

Konzert-Konto, für Musik es Abgaben- und Versicherungs- Kto. Unkosten - Konto, Gerichts- und

48 166/42

1 343 968/42 Breslau, dèn 31. Dezember 1898.

i Der Vorstand der Akliengesellschaft Breslauer Zoologischer

Garteu. 47 Ed>hardt. Neddermann. Be>.

E und mit dea Büchern übereinftimmend

Breslgu, den 9. Mai 1899. Die Revisoren : F. Hantelmann. Theodor Schwarz.

(16495) Bekanntmachung.

Gemäß $ 12 des Gesellshaftsftatuts fordern wir

die Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst auf, die

leßte Rate (25 °/0) der gezeichneten Aktien-

Le s C E, zum L, Juli d. Jrs. anTthau nge 20,

kostenfrei einzusenden. 0 eia an

Arueburg, den 27. Mai 1899.

Kleinbahn - Actien - Gesellschaft

2 913|— Stendal— Arneburg. 1 000 Der ELAnS.

35 Wolff.

675 [16467] Baumwollweberei Mitt al veb weida.

niere Herren Aktionäre werden hiermit zu der F enstag, den 20, Juni a. c., Vormittags [15 Uhr, in Mittweida in unseren Geschäfts- E Ee stattfindenden diesjährigen ordentlichen ne p eneralversammlunug unserer Gesellschaft ergebenft

P A 160 836 59

9 04586

wiesen . 525 000|—

Bleibt : Reingewinn des Rehnungsjahres 1898 . Verwendung dieses Fahreé-Reingewinnes: An den Außerordentlihen Reservefonds. - « - 2. Gewinn- Antheil des Verwaltungsraths und des Gesellschafts-

S b a e o Er N P e oe 10 000 Stü> Aktien à 131/3% = 40 #

n Hiervon sind dem Gratififkfation€- und ‘Dispositionsfonds über- M6 954 365,42 E S E S le ae | P Stobt & 5 SETSEEE | Stadt Stolp catibdaita Ac A schreibung... . 7500—]| 150742/25 hiervon an die Aktionäre n Dampfer Stadt Leer . #4 125 000,— | T. Emission für Ver- Ab reibung L a O00 einigung resp. Gleich- Dampfer Mathilde , H 256 419,82 stellung der drei Grneuerungen A 15 009 I Emissionen ab 1. Ja- davon verre<- nuar 1899 12 9/6 von net 1898 . , 7500, 7500,— 105000 A... , „. 12600,— M 263 919,82

Abschreibung . . . . „__2000.— & 6 9U0,—

Dampfer Borussia . . #4 45 000,— 10 000,— Abschreibung... . 7500,—

Stadt Stolp u. Pomerania, Cffekten- _Konto, Effekten-Nennwerth 30 600 M Stadt Stolp, Ballast-Bestand . .. Stadt Leer, Koblen-Bestand . . .. Mathilde, Kehlen- und Materialien-

Bestand ce Schuldbuch-Konto, Debitores . ._. Kassa-Konto, Bestand

201 680/67 |

70 588/24

400 000|—

——_—_—

672 268/91

123 000|-

Dividende auf

|

221 042/48 auf die Aktie . |

|

5 169 16

Ki sselerneuerungsfond- K C s Pomerania Reservefond- acts ¿ich 400 N fe Srrenerulgfonds s Ren SRPROst, Ah e LCUO— ]} eisespesen u. |.w. .. | Schuldbu-Konto, PIeER (PGRR z Aale [MgungteMto.; Wasser- , 4 Y verbrauh ette Se . , 34457,95 Pensions- und Unterstüzungs- fichtorath r den Auf- Kto., etatsmäßige Ueberweisung Di -__2300—] 134134 Reservefonds-Konto, Ueberweisung ividenden-Konto, uner- Ergänzungsfonds-Konto, desgl. , boben. Ce 5 R Abschreibungen: | per 1898 34 800;,— 35 015 Grundstü>- Konto M3 800,— | Gewinn- und Verlust-Konto | Elektrische Anlage-

I. Emission Vortrag M 3 E B Æ Y g 21839 Jnventarien-Konto , 980,—

454.81 Bilanz-Konto, Gewinn-Ueber]<huy

E E T S S I N

Permögens-Ausweis Ende 1898.

dtheile. J Verbindlichkeiten der Gesellschaft. M E ee a A 12264 758\47] 1) Grundkapital in 10 000 Stü> Aktien zu je 300M . - - 3 000 000 130 389 100|—|| 2) Ordentlicher Reservefonds . E. Matt 900 000! 1 630 476/22] 3) Befondere Reserren: | 1 878 08566. a. Syárfonds A e A020 Á. 1 004 391,50 27 800|— b. Aukßerordentliher Reservefonds 503 594,37 14 959/20 c. Gratififations- und Ditpositionsfonds 80 688,56 129 â. Sicherheitsfonds d. Unfallversicherung8- 752 069/89) Abtheilung. . «p 400 000,— 89 46779} 4) Schadenreserve . A E ie U I 37 493/75} 5) Prämien-Ueberträge . . #4 2149 942,91 432 302/74 6) Prämien-Reserve « + ++- 26 488 021,62 1 326 Tao 7) Gewinnantheil - Reservefonds in der TLebenöversiherungs- 122 812/01) E S U e é o e r O e E E 288 7441221 8) Forderungen | 9) Baar- Kautionen . . « « 10) Sonstige Verbindlinkeiten: Nicht abgehobene Aktien-Dividenden aus früheren Jahren 11) Reingewinn des Rechnungéjahres 1898 (f. besondere Nach- | R D E a iti e

39 255 005 79] Genehmigt in der Generalversammlung vom 27. Mai 1899.

Wilhelma in Magdeburg

Allgemeine Versicherungs - Actien - Gesellschaft. General-Direktor : Dr. Hahn.

festgeseßte Dividende kann gegen Rü>kgabe der | wird sowohl von der Gesellshaft selbst als au ven Divitendenscheine für 1898 vom 29, d. M. ab | den vorgenannten Stellen und allen übrigen Generals» bei unserer Hauptkasse hier, bei unserer Sub- | Agenturen der Gesellschaft auf Verlangen verabfolgt. direktion Berlin, Friedrichstraße Nr. 73, und bei | Magdeburg, den 27. Mai 1899. unserer Geueral-Ageutur Kölu, Deutscher Ring 1, Wilhelma in eor se in Empfang genommen werden. Allgemeine Versicherungs: ctien-Gesellschaft. Der Bericht über die Generalversammlung nebst Der General-Direktor : | GesGzäftsbericht und Rechnungsabschluß für 1898 Dr. ŸH

3 372|— 8 942/— 2 938/46

Vermögens-Bestan Gesellshafte-Grundftüde. . « Hvpvothekarishe Forderungen Werthpapiere . - « - - Darlehne auf Policen « « + «+ *+ Kautionsdarlehne an versicherte Beamte Rel L i e C C: e Ats Guthaben bei Bark- Anstalten . E

Giro-Konto bei der Reichsbank . . . Guthaben bei anderen Versicherunasgesells<hasten Guthaben auf Zinsen. « «¿e ooo ofe Guthaben bei Agenten und sonstigen Debitoren . . Gestundete Lebenéversiherungs-Prämien i: Gestundete Volksversiherungs-Prämien .

Bagage Rae. éi» Me Ren

261 919 i) 37 500!—

30 105/35 345 300 —/

750|— 10 403 1296/32

951/03

* 4 269 763,63

492 306,26 1 988 674 43

1 903 186 49 28 637 984/53 «

E E E P E L E E

1 900 275/13 251 519/30

| L,

720 612.70| G d t e A Mai 1899, i er Auffichtörath. Milhelm Meyer. Carl Strars Wilhelm Rug.

406296] " 720 612.70

Die persönlich haftend : Albert Stenzel. Se eastev:

ur Theilnahme an derselben bere<htigt die Vor- lage der Aktien oder der So fitensSc ae ibe ines Ne zwei Tage vor der Generalversammlung l den Herren Meyer & Co. in Leipzig oder ei dem Vorstande unserer Gesellschaft hinter-

legte Aktien. Tagesordnung : 2 Befchlußfaßung über den Jahresbericht.

) Beschlußfassung uber die Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Reingewinns. 3) Ss des Vorstands und des Auffichts- 4) Wahlen zum Aufsichtsrath.

5) Abänyerung d?s gesammten Gesellshaftsver- trages behufs Anpassung an die Bestimmungen des neuen Handelsgescßbuches.

u ee Sei vom 5. Juni a c. ab-

rer Ges>äftsstelle Akti n E ftsf jur die Herren Aktionäre Mittweida, 29. Mai 18899, Der Aufsichtörath. W, Deer.

1117|—

672 268/91 39 255 005/79

Credit. Per Gewinn - Bortrag vom vorigen

[1680] Gebr. Nielsen Reismühlen und Stärkefabrik A. G.

Bremen.

Bei der am 27. Mai 1899 stattgefundenen Aus- loosung unserer 4 °/ Anleihe vom Jahre Der 1894 find folgende Nummern gezogen :

à X 5000 Nr. 073.

à ( 1000 Nr. 141 156 256 372 446 678.

Die Rückzahlung erfolgt am L. September d. J. bei der Bremischen Hypothekenbauk oder Herren Beruhd. Loose & Co. hierselbst gegen Sirditteine. der Antheilscheine und der dazu gebörigen

n L

Bremeu, den 31. Mai 1899,

Der Vorftaud.

Einnahme . . A 78 902,60 Abonnenten - Konto, Jahres-Einnahme , 47 371,50 Reitbillets - Konto,

Jahres-Einnahme . 1229,80| 127 503/90 Subreations-Konto: Subvention von der Stadt-

fommune 6 5 000,—

Subvention vom

Provinzial- Land- |

tage y_3 000, 8 000|— Pachten-Kto., Pachten für Ytejtau- rationen, Selterhallen u. f, w. Pflanzen-Konto

[16485] Bergmann-Elektromotoren- und

Dynamo-Werke, Aktiengesellschaft. In Gemäßheit des $ 6 unseres Gesellschafts- tatuts hat der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft im Einvernehmen mit dem unterzeiGneten Vorstand be- loffen, auf die bis 1€ t mit 50 9% eingezahlten In- terimssheine unserer Aktien Nr. 1001 bis 2090 eine weitere Einzahlung vou 255 °%/

einzurusfenu. : demgemäß die Inhaber dieser În-

Wir fordern den | terimssheine auf, diese Einzahlung în der Zeit von

eute bis spätestens den 30, Juni a. e.

unter Einreichun d Nunnmètnberi ani er Interimsscheine nebst einem bei den* Bankhäusern Günther & Rudolf in

Dresden oder Menz, in Dresden enz, Vlochmann « Co.

ge ew uf verspätete Einzahlungen sind 60 ¡zinsen zu zahlen. Hinsidhtlih aller wae Fan von Zahlungêversäumniß wird auf 8 6 fee Gesellschafiéstatuts verwiesen. eres E den G Sn 1899, ] ergmann-Elektromotoren- & Werke, UrtiengeleusdaN Der Vorftand, f: b W. Schmu>.

Wilhelma in Magdeburg, Allgemeine Versihervngs-Actien- [16222] Gesellschaft.

Die in der heutigen Generalversammlung der

Aktionäre unserer Gesellschaft für das Fahr 1898 auf 131 %% 40,— für die Aktie)

24 620|— 1/53 160 836/89

ahn.