1875 / 6 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pounersche Hypotheken-Actieu-Bank.

Bei der heutigen Ausloosung unserer unkündbaren Hypolhekenbrieh wurden laut notariellem Protokoll olgende Nummern gezogen : E ) 5% Oypothekeubriefe vierter Emission. Litt. B. à 500 Thlr. Nr. 2437. 2916. A » ToL0, TOZA, * D100 0954 15,652, 16,201. 18,648. 18,680. 18,803. 19,766. L A v4 Liefe LED, Emiffi 41° othenbriefe zweiter Emission. Mt D. à #100 e E A A L Die Einlösung vorstehender Hypothekenbriefe er- folgt am 1, Iuli 1875 mit einem Zuschlage vou 10% zum Nennwerthe bei unserer hiesigen

Kasse. : Am 1. Juli 1875 hört dîe Verzinsung auf. Coeslin, den 30. Dezember 1874.

Die Haupt-Direftion.

T6314] Bekanntmachung.

Bei der heute bewirkten Berloosung ver auf Grund des Königlichen Privilegiums vom 27. Ja- nuar 1873 ausgefertigten Obligationen der Stadt Stralsund sind folgende Nummern gezogen worden:

1) von den bereits ausgegebenen Obligationen :

Litr. A. Nr. 32 über 1000 Thlr. Litr. B. über je 500 Thlr. : Nr. 62, 333, 3898, 378, 492 und 543, E über 3000 Thlr. Litr. C. über je 200 Thlr.: Nr. 268, 285, 306, 425, 491, 534, 538, 776, 898 und 951, A 10 Stü> über 2000 Thlr. Litr. D, über je 100 Thlr. : Nr. 30, 202, 262, 332, 333, 486, 606, 727, TA1, TA2, TT2, TTA, 952, 1027, 1028, 1084, 1154, 1181, 1367, 1457, 1684, 1685, 1782, 1980, 1981, 2023, 2024, 2324, 2929, 2379, 2716, 3073, 3143, 3205 und 3228, 35 Stü> über 3500 Thlr. Litr. E. über je 50 Thlr. : Nx. 38, 145, 287, 375, 465, 518, 520, 540, 855, 860, 1008, 1098, 1124, 1198, 1217 und 1289, é 16 Stü> über 800 Thlr. 2) von den no< im Depot befindlichen Obligationen Litr. E. über je 50 Thlx. : Nr. 1323, 1324, 1339, 1342, 1343, 1344, 1369, 1399, 1428, 1429, 1461, 1462, 1464, 1472, 1474, 1496, 1509, 1523, 1530, 1531, 1542, 1568, 1569, 1572, 1577, 1578, 1579, 1596, 1599, 1600, 1604, 1619, 1630, 1631, 1638, 1645, 1646, 1648, 1649, 1682, 1684, 1685, 1688, 1708, 1714, 1729, 1739, 1741, 1776, 1781, 1791, 1802, 1805, 1832, 1833, 1841, 1842, 1856, 1857, 1869, 1881, 1882, 1883, 1897, 1898, 1905, 1906, 1907, 1929, 1933, 1958, 1989, 1995, 2002, 2026, 2027, 9036, 2081, 2092, 2093, 2110, 2111, 2118, 9162, 2216, 2217, 2222, 2223, 2224, 2225, 9232, 2234, 2238, 2244, 2248, 2249, 2253, 9954, 2265, 2266, 2267, 2284, 2285, 2286, 2287, 2288 und 2290, / 107 Stü> über 5350 Thlr. Summa 175 Stü> über 15,650 Thlr. Den Jnhabern der ad 1 aufgeführten Obligatio- nen werden die leßteren zum 1. Iuli 1875 mit dem Bemerken gekündigt, daß die in denselben verschriebenen Kapitalbeträge von diesem Tage ab gegen Rückgabe der Obligationen, sowie der zugehö- rigen Talons und der no< nicht verfallenen Zins- coupons auf der hiesigen Centralkasse in den ge- wöhnlichen Kassenstunden in Empfang zu nehmen

ind. : G Der Geldbetrag der etwa fehlenden, unentgeltlich mit abzuliefernden Zinscoupons wird von dem zu zahlenden Kapital in Abzug gebra<ht. ; Die Verzinsung der vorstehend gekündigten Obli- gationen hôrt mit dem 1. Juli 1875 auf. Stralsund, den 22. Dezember 1874. Bürgermeister und Rath.

[6358] Oels-Gnesener Eisenbahn.

Die Aktionäre der Oels-Gnesener Eisenbahngesell- saft werden hierdur< gemäß $. 6 des Gesellschafts- Statuts aufgefordert, die neunte Rate von 10 % auf die Stammaktien mit . . 10 Thlr. —. —, und zwar nach $. 8 abzüglich der Zinsen für die bereits eingezahlten

. a<tzig Prozent für die Zeit vom 1. November 1874 bis 31. Januar E O —,

daher netto mit . 9 Thlr. —. —. per Stammaktie in der Zeit vom 20. bis 31. Januar 1875 bei der Berliner Handelsgesellschaft zu Berlin,

Frawzösishe Straße Nr. 42, dem Schlesischen Bank-

veréin zu Breslau, der Kreis - Kommunalkasse in

Militsch, der Aa e he zu Krotoschin oder der Kämmereikasse zu Wreschen unter Vorlage der

Quittungsbogen einzuzahlen.

Breslau, den 24. Dezember 1874.

Der Aufsichtsrath. Graf von Malßtzan.

Eutin-Lübe>er- Eisenbahn- Gesellschaft.

Im Anschluß an die diesseitige Bekanntmachung vom 29. v. M., betreffend zweite Ausloosung von Prioritäts-Obligationen, wird zur öffentlichen Kunde gebra<t, daß von der 1. Ausloosung ¡pro 1873 die Nummern 4

Lit, A. 99.

Litt. B. 280.

Litt, C. 1190 1279 1405.

Litt, D, ry 3609 4286 4773 4784 4785

90. bis fet zur Einlösung ni<t präsentirt sind. A Ven 0 Sunas are fil

[146]

12651 à 12657 34950 58400 70600 83950

140750

225250

281400

à 1 Stück: No. s 34901 , 58351 70551 83901 140701 225201 28135E«

9

I, Emission 4} % tige. No. 3501 à 3520 5201 95220 20101 20113 23401 23420 53841 53860 58261 58280 60701 60778 64121 64140 65961 65980

à 5 Skück:

* Y

Zahlbar om 1./13. Juli 1875 ab. Obligationen.

No. 355751

Grande Société des chemins de fer RUuSS@CS.

9. Verloosung am 18. December 1874,

Actien.

à 399800 » 446250 450800 458650 » 465850 526201 ,„ 526205 534001 ,„ 534050 9395401 539450

446201 450751 4958601 465801

II. Emission 4% tige.

No. 70411 ¿74911 S eei s 1 i A2020L „123661

Zahlbar vom 1,/13. October 1875 ab.

[182]

Aachen, den 4. Januar 1875. S Die Direktion:

Drouven, Welter.

Industrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel.

Privilegirter Hoflieferant

[5837]

Ihrer Kaiserlich Königl. Woheit

der Frau Kronprinzessin des deut-

eæchen Reiches und von TPreusSCm. Flodewaaren-Ausste!lung im

Quadrant House 74 Regent Street. W. Londen.

Für die Wintersaison erlaubt sich der ergebenst Unterzeichnete einen hohem Adel und die fashionalble Welt PDeutschlands, in vorzüglichster Weise auf sein Lager emgüiiescher, schoettiseher und irischer Fabrikate auf- merksam zu machen, das an Auswahl und Preis- würdigkeit der Waaren von keinem anderen Etablissement Londons und der Provinz übertroffen wird. England is repräsentirt durch sgeine reichen Seidenstofe, Satine, moirés antiques, Sammt- stoffffe, Braut-, Ball- und Hofroben, Costime, Shawls, Opernmäntel, Umschlagtücher und Lederwaaren ; Schottland durch seine Seide, Sammt, Woll- waaren und Plaids in den Farben der verschiedenen Clans, vollständigen Nationalcostüme für Herren und Damen, und Spitzen; IrIamd durch seine vortreff- liehen Leinwandwaaren und Spitzen,

Grosse WVorrüthe engliueckh-schot- tischer und irischer „Homespuns““,

Alle Aufträge werden prompt und sorgfältig aus- geführt werden.

August Ahlborn.

Deutsche Besucher Lomdons, welche im West-Enmnde ihren Wohnsitz zu nehmen ge- denken, können, mit Ausnahme von Geldbriefen- ihre sämmtlichen Briefschaften an August Ahlborn, 74Regent Street W., London, adressiren lassen; eine Annehmlichkeit, welche bei der beträchtlichen Entfernung des Hauptpost-Ge- bäudes schon östers, insbesondere von Seiten der Langs in anerkennendster Weise gewürdigt wurde.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Offfeue Lehrerstelle.

An der hiesigen Realschule I. Ordnung, bei wel- <er der Normaletat ein hd ift, wird zu Oster d. I. eine ordentliche Lehrerstelle mit einem Gehalte

Der Berwaltungsrath der Entirt-Lübe>er Eisenbahngesellschaft.

von 2250 M. vakant. Philologen oder Historiker, welche die volle Facultas für die französische Sprache

Für den Auf

H. Bute

befißen und auf die Stelle reflektiren, wollen ihre Zeugnisse an uns bis zum 1. Februar cr. eîiu-

reichen. Grünberg i.

[131]

Hyp

à 70420 ¿74320 91220 98579 123258 » 123670

Y 1:0

(a. 212/1.)

Aachener Bauk für Handel und Gewerbe.

Unseren Herren Aktionären theilen wir hierdur< mit, daß die 3, M. 60 pro Aftie unter Vorlage der Interimsscheine an unserer Kasse: (Carlshaus) vom 10. bis spätestens 31. d. Mts. zu leisten ist. Vollzahlungen werden laut $. 7 des Statuts entgegen genommen.

sichtsrath:

uberg. (act. 305/

Schl., den 5, Januar 1875. Der Magisirat.

Preussische

otheken-Yersicherungs-

Aktien-Gesgellschaft.

Provisorischer Abschluss Ende 1874. 5,00%,00M2_

Aktienkapital

Emission von Certifikaten,

Depôt- und

scheine ,.

Depositen und Obligo's

Prämien-Reserve

Capital- und Schäden-Re- |

SsCTVe ,

Beantragte ‘Dividende pro

10A J Thlr. 232,900.

pr. Aktie = 183%.

Aktienwechsel Effekten

Wecheelbestand ; Lombardyorschüsse . eigene

Hypotheken, do der

Kanutioneffekten .

Debitoren .

Kassa- und Bank - Gut-

haben

Gesell schaftsgebäude

Inventar . Grundstücke .

F asSiva. Thlr.

Prämien- 3,062,912 29 1,651,596/17

217,807/19

468,952

| N 232,500 931 Thlr.

e [El

Einzahlung mit 20 Proz. = ao ine carabis Nr. 11

(a. c. 264/1)

1)

Thlr. 110,633,769] 6| Activa. Thlr, 41,242|— 737,281/15 198,685 1,878,591/15 3,062,912/29 220,162) 8 305,100) :

942,748/99 106,169/26

Emission

o motol l'ol|

und

3,736,875|—|-

104,000|—|—

11

Thlr.

Wie irektion.

Dr. Otto H Gra

[178]

übner. Justiz-Rath Wolff. fe, Bürgermeister a, D,

Monats-Uebersicht

der Ritterschaftlichen Privatbank in Pommern, gemäß $. 40 der Statuten vom 24. August 1849.

1) Baarbeständ a, an gemünzt ü Gelde

weisungen, I ten der

schen Bank .

Wechselbestände. Lombardbestände .

an Kassen-An-

E Cto, 51 Activa. et

em . Thlr. 360,827 t0- D A

344,370

Preußi-

Thlr.

Staatspapiere und andere Bör-

en-E

Aftiva .

6) Staatsschuldscheine bei der König- lichen General-Staatskasselaut 8. 8 der Statuten . :

M s Z ) Berschiedene Forderungen und

Passiva.

7) Banknoten und Depositenscheine

im Umlauf

8) Verzinsliche

Depositenkapitalien

9) Guthaben verschiedener Institute

und 10) Gegen die ad 6

Privatpersonen

Staats\chuldscheine

vom Staat realisirte 5-Thlr.-Banklscheine .

Stettin, den s1.

Dezember 1874.

Direktorium der Ritterschaftlichen Privatbank in Pommern.

Hindersin.

Pabst,

10,633,769| 6/11

705,197 . 4,004,673 ‘697,422 163,926

e 1,076,093

281,000

, 901,015 * 2,584,670

547,882

281,000

(1)

[171] Nähmaschinen-Fabrik

vorm. Frister & Roßmaun

Aktien-Gesellschaft. Maschinen-Verkäufe Dezember : A Vom 1. Januar bis 30. November . 16,561 Stü>. Im Dezember. . . . . . ._. 2,006 „y

Total-Verkauf pro 1874. . , . . 18,567 Stü>k Der Vorstand:

(a. 288/1.) R. Frister. Roßmaunu.

FVEonats-Uebersicht [139] der

Hannoverschen Bank pro Dezember 1874. Aktiva. 1) Kassen- Vorrath a. Geprägtes Geld Thir: 1,429,873. b. Noten der Preuss, Bank etc.

2) Wechsel-Bestände

3) Ausgeliehene Kapitalien gegen Unterpfand

4) Debitoren in laufenden Rech- nungen gegen Sicherheiten und Diverse

F assiva

1) Aktien-Kapital

2) Bank-VNoten im Umlauf ...

3) Depositen-Kapitalien zur Ver- zinsung

Thlr. 1,998,524.

569,151. 3,981,469.

1,093,117.

2,787,214.

4,000,000. 3,708,730.

484,758. 4) Kreditoren in laufenden Rech- nungen und Diverse 1,666,835. FEanuover, den 31. Dezember 1874. Die Direktion.

Stand der Frankfarter Bank

[161] am 31. Dezember 1874. *

Activa. 2 6 . 16,362,300 2,700,700 14,260,400 8,366,500 2,656,300

80,000 » 1,000,000

527,200 33,600

Gemünztes Geld . . ., Noten der Prenss. Bank Diskontirte Wéchéel 6 Wechsel auf auswärtige Plätze . Vorschüsse gegen Unterpfänder . Bank - Immobilien, Conto - Corrent- De L E O As Darlehen an den Staat (Art. 79 der S a a ae Eigene Staatspapiere und Priori- E Diskontirte verlooste Effekten . . y - Eekten&es Renn d 2.4. -; P assiva. Bankscheine im Umlauf L Giro Cred eR c e A DOSE O Bag Dée s oie ad Mh S Eingezabltes Aktien-Kapital. . . ,„ 10,000,000 Reat a o G CROOIROOO Unerhob. Dividende . 3,400

26,371,600

. . ,

j p j Monats-Uebers1Cht vom 31. Dezember 1874. (Gemäss Art. 34 alin. 2 des Statuts.) a, Erworbene unkündbare bypothekarische und Renten-Forderungen .. Thlr. 23,582,147. 5. 9, b. Erworbene kündbare hypothekarische For- derungen c. Ausgegebene unkünd- bare Pfandbriefe y d, Ausgegebene kündbare Pfandbriese 1,077,700. —. —, Gotha, den 31. Dezember 1874. (a, 254./1)

Deutsche Grundkredit-Bank. v. Holtzendorff. Landsky. R, Frieboes.

[144]

1,726,700. —. 23,094,000. —.

Berliner Hagel-Assecuranz-Gesellschaft [170] vou 1832.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden bierdur zu der ordentli<hen Genueral-Bersamm- lung ergebenst eingeladen, welhe am

Mittwoch, den 27. d. M,, Bormittags 105 Uhr, in unserem Geschäftslokale, Gecrgenstraße Nr. 44, eine Treppe hoch, stattfinden wird. ;

Außer den gewöhnlich vorkommenden Gegen-

ständen stehen auf der Tagesordnung Anträge d-r Direction auf:

1) Abänderung der, den Reservefond betreffenden Bestimmungen des Gesellschafts-Statuts, sowie Bevollmächtigung der Direction, die von den Behörden etwa verlangten Fafsungs-Aende- rungen des bezüglichen Statut-Nachtrages mit denselben zu vereinbaren. e Wahl einer Kommission von 3 Actionairen behufs Mitwirkung bei Abfassung des Ent- wurfes eines der nächsten General-Versamm- lung zur Genehmigung vorzulegenden neuen Gesellschafts-Statuts.

Berlin, den 7. Januar 1875.

Berliner Hagel-Assecuranz-Gesellschaft vou 1832.

Berliner Hagel-Assecuranz-Gesellschaft [169] vou 1832. E

An Stelle der eingegangenen „Haude u. Spe- nerschen Zeitung“ haben wir mit Genehmigung des Königlichen Polizei m L hierselbst die „Na- tional-Zeitung“ zu Veröffentlihungen unserer Ge- sellschaft im Sinne des $. 51 des revidirten Statuts derselben gewählt. j

Berlin, den 6. Januar 1875.

Direktion der Berliner SRRE L S Neenrange

Gesellshaft von 1832.

Die dur den Nachtrag 1. zum Norddeutsh-, resp. Nord- westdeutsch - Ungarischen Ber- bandtarif für einzelne Artikel

im Verkehr mit Pest, Steins

E L R iten Tru) bis zum 31. Dezember

v. J. stattgehabten Ermäßigungen bleiben bis auf Berlin, den 4. Januar 1875.

Königliche Direktion | der Niederschles: Märkistheu Eiseubahn.

-… #%000,0004 -

Weiteres no<h bis incl. 31. Januar cr. in Geltung.

Zweite

Beilage

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, 4 Greitag, den 8, Januar

G,

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<er au die im 8, 6 des Gesetzes über den Markenschut,

einem besonderen Blatt unter dem Titel

1875.

T4 De,

ZCUCI E rers i E p R vom 30. November 1874, vorgeschriebeRen Bekanntmachungen veröffenfliht werden, erscheint au< in

Sentral-Handels-Register für das Deutsche Reich. x: 6;

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post-Anstalten d ° und Auslandes, sowie dur< Carl Heymanns Verlag, Berlin, 8W., Rig tekberioaee S ne F Buchhandlungen, für Berlin au< dur< die Expedition: 8W, Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Regifter.

Berlin. Handelöregtster i des Königlichen Stadtgertchts zu Berlin, In unser Firmenregister ift Nr. 8516 die Firma:

Heinrich Herz aufmann Heinrich

und als deren Inhabec der Herz hier (jeßiges Geschäftslokal; Markgrafenstraße 62) eingetragen worden Berlin, den 6. Januar 1875. SUTREE Stadtgericht Abtheilung für Civilsachen. Berlin. Handelsregister des Königlichen Stadtgerichts zun Berlin. Zufolge Verfügung vom 6. Januar 1875 sind am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 3087 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : W. Wolff & Co, vermerkt teht, ift eingetragen : Der Kaufmann David Oscar Wolff in Berlin ist am 1. Januar 1875 als Handelsgesell schafter eingetreten.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: v. Stiegliß & E am 1. Januar 1875 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal: Jägerstraße 16) find die Kaufleute: 1) Gotthilf Hugo von Stiegliß, 2) Gustav Otto Paul Saß, Beide in Berlin. Dies ist in unser Gesellshaftsregister unter Nr. 95194 eingetragen worden.

®- Fn se®Firmenßgisfr ist NrW517*Fie Firm Gift ns: ®

Julius Bergemann und als deren Jnhaber der Seifenfabrikant Carl Otto Gustav Bergemann hier (jeßiges Geschäftslokal: Noßstraße 19/20) eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 7120 die hiesige Handlung in Firma: Fr. Lobe>s Berlag (P. Anders) vermerkt steht, ist eingetragen : Die Firma ist in: : Paul Auders abgeändert. Vergleiche Nr. 8518 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 8518 die Firma: Paul Anders und als deren Inhaber der Buchhändler Paul Anders hier eingetragen worden. In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 5365 die hiesige Handlung in Firma : Warmbrunn, Quiliß & Co, vermerkt steht, ift eingetragen: Zu T\chernitz bei Forst ift eine Zweiguieder- lassung errichtet.

Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 4707 die Firma: Hugo Fuchs.

Zufolge Verfügung vom 7. Januar 1875 sind am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt :

_In unser Gesellschaftsregister, woselbft unter Nr. 2768 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: _I. Kraft & Co,

vermerkt steht, ift eingetragen: Zur Vertretung der Gesellschast find nunmehr ein jeder der Gefell\hafter Heinrih Ludwig Eduard Kuntze und Wilhelm Sachs berechtigt. Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: N. und F. Wöllmer am 1. Januar 1875 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftêlokal: Holzgartenftraße 10) sind die Kaufleute : 1) Carl Heinri<h Rudolph Wöllmer zu Char- lottenburg, 2) Johann Fricdrih Ferdinand Wöllmer in Be ¿ Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 9195 eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb unter der Firma* Moabiter Kalkwerk Fr. Wolf & Trzebiatowsky am 1, Januar 1875 begründeten H ndelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal; Alt-Moabit 2) find die Kaufleute : 1) Friedri<h Wilhelm Wolf, 2) Christian Albert Wilhelm Trzebiatowsky, Beide in Alt-Moabit. Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 9196 eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Schuster & Kamke am 1. Oktober 1874 begründeten L Rei iGai (jeßiges Geschäftslokal: Fehrbellinerstraßze 24) find die Kaufleute : 1) Carl August Schuster, 2) Friedri<h Wilhelm Ludwig Kamke, Beide in Berlin. Dies ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 7 eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselb untex Nr,

C. L. Schlimme vermerkt steh#. is eingetragen: Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueberein- fonft auf-elôst. Der Kaufmann. Rudolph Piet>er, welcher das Geschäft gekauft hat, sett dasselbe unter unveränderter Firma fort. Ver- b F n Firmenregisters. emnàä ist in unser Firmenregister unter Nr. 8919 die Firma: G G C. L, Schlimme und als deren Inhaber der Kaufmann Rudolph Pieh>er hier eingetragen worden. In unser Ficmenregister ist Nr. 8520 die Firma: und als d ete rig wt nd a eren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Gottfried Wöllmer zu Charlottenburg 5 …_ (jeßiges Geschäftslokal: Holzgartenstraße 10) eingetragen worden.

Der Kaufmann Gustav Bernhard Engel in Ber- lin hat für sein hierselbst unter der Firma : L : Bernhard Eugel (Firmenregister Nr. 7177) bestehendes Handelsgeschäft dem Paul Gustav Engel in Berlin Prokura ertheilt und if dieselbe in unser Prokurenregister unter Nr. 2974 eingetragen, dagegen in demselben unter Nr. 2348 die dem Adolph Beusterien für diese Firma ertheilte Prokura gelös{t worden. In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 1489 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: N. & F. Wöllmer e ed M eingetragen : ie Handelsgesellschaft is dur egenseitige Uebereinkunft aufgelöst. | aa: - -_ Firmenregister Nr. 3468: die Firma: Grabenstein & Greiff, E g rere ie Prokura des ert Wilke für die Fi i Eduard Mamroth. ; lins Prekarenregister Nr. 2824 die Prekura des Hermann Loewenstein für die Firma: Paul Mehlmann. Bexrliu, den 7. Januar 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. Beuthen O./S. Befanntmahung. In unserm Firmenregister ist bei Nr 178 Firma : __A. Lahmaun | zu Chorzow in Colonne 6 folgender Vermerk heut eingetragen worden: Ba N ref h 0 E L e erlegt; eingeiragen zufolge Verfügung vom 25, November 1874.“ i E Beuthen O./S,, den 26. November 1874. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

Beuthen O./S. Genossenshaftsregisier

des Königlichen Kreisgerihts Beuthen O./S.

In unfer Genosserschaftsregister, woselbst unter

Nr. 4 die Genossenschaft in Firma:

Vorschuß - Verein Königshütte

eingetragene Genossenschaft,

vermerkt ift, ist heut eingetragen worden ;

Colonne 4. Sn der am 10. Februar 1874 abge- haltenen Generalversammlung sind als Vor- standsmitglieder wieder resp. neu gewählt worden: 1) zum Vorsißenden der Hauptmann a. D. __ Sqchimmelpfennig,

2) zum Kassirer der Lehrer Kauffmann,

3) zum Controleur der Kaufmann Arendt,

4) zum Revisor der Kaufmann J. Berger, sämmtlich aus Königshütte.

Beuthen O./S., den 31. Dezember 1874.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen

am 4, Januar 1875: [123] Bunk & Willirann. Bremen. Die Firma ist am 1. Januar 1875 erloschen. Die Aktiva und Paffiva sind auf die Firma E. R. Bunk

E, R. Bunk B Inhab , R, Bunk. Bremen. Inhaber: Rudolf Leo- pold Edwin Bunk. Die Aktiva und Passiva der erloshenen Firma Bunk & Willmann

e a E ns D eraues, 7 . Heinr. mann. remen. : Carl Heinr. Willmann. E

Espitalier & Suhren. Bremen. Die Firma ilt am 31, Dezember 1874 erlos<hen. Sämmt- lihe Aktiva und Passiva sind auf die Firma Gustav Suhren übertragen.

Gustav Suhren. Bremen. Inhaber: Friedr. Gustav Heinr. Suhren. Die Aktira und Pala der erloschenen Firma Espitalier

Suhren sind von dieser Firma über-

Ss: L H Snbab ug. Harries, remen. nhaber [: Heinr. Angust Harries. D

Johannes Herzog. Bremen. An Johann An- ton Husemeyer ist am 1. Januar 1875 Pro- kura ertheilt.

Ioh. Hiur. Iausen & Sohn. Bremen. Die Firma ift am 4. Dezember 1874 erloschen.

ge Bremen. Junhaber: Mathias

ge.

Eduard Met. Bremen. Die an Wilh. Ludw.

Schneider & Nauner. Bremen, FJunhaber:

Se Franz Joseph Schneider und Carl

einr. Rauner. Offene Handelsgesellschaft, erri<tet am 1. Januar 1875.

S<hwooun & Co. Bremerhaveu. Am 1. Januar - S5 =isSohanr Diedrich Ludwig Krüder, Kaufmann in Bremerhaven, als Gesellschafter eingetreten. Die Prokura desselben ist damit erloschen. Offen- Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1875, Die Firma bleibt unverändert.

M. H. Wilkeas & Söhne, Bremen. Durch das am 24. Januar 1874 erfolgte Ableben von Carl Philipp Wilkens isst dessen Antheil am Geschäft erloschen. Martin Wilkens and Heinrih Wilkens als Theilhaber eingetreten,

Erste Norddeutsehe Alktien - Ale- und Poerter-Erauwerei. Bremen. Der durch Cooptation zum Mitgliede des Verwalungs- raths ernannte Joh. Heinr. Cour. Plenge ift in der Generalverfammlung vom 22. Dezember 1874 definitiv zum Mitgliede des Verwaltungsraths er- wählt. In der Sißung des Verwaltungsraths vom nämlichen Tage ist Johannes Plump zum Vorsißenden und F. Budenberg zum Stellvertreter des Vorsißenden erwählt. Am 31, Dezember 1874 ist Ferdinand Frese zum Prokuranten der Gesellschaft ernannt unter der Befugniß, nah $. 33 der Statuten die Unter- schrift des Direktors oder diejenige eines Mit- gliedes des Verwaltungsraths zu fkontrasigniren.

Mamnmechester Firc-Aszurante-Coms- pamy. Manchester und London. Die an Georg E-nsi Duisenberg ertheilte Vollmacht ist am 31. Dezember 1874 erlos<hen. Vom 1. Januar 1875 an ist an Georg Ernst Duisenberg und Eduard Heinr. es Dönjes, ‘als Jaber der Firma Dulïsenberg & Tönjes, Vollmacht ertheilt.

Preußische Renten - Bersicherungs - Anstalt.

Preussisehe Renten = Versiehe- rangs=Anstalt, Berlin. . Die Vollmacht von Heinx. Behse ist zurü>genommen. G. Wilmsen hierselbst ist unterm 17. Dezember 1874 zum Hauptagenten ernannt,

Gebr. Bornemaun. Bremen. Am 1, Januar 1875 ist an George Bornemann Prokura

E S j routs & Kathen. Bremen. Inhaber: Johann Friedr. Adolph Broms und Emil A Kaufmann hierselbst. Offene Handelsgesellschaft,

„errichtet am' 1, Januar 1875.

Franz Büse. Bremen. Das Geschäft mit sämmtlichen Aktivis und Passivis ist dur< Ver- trag von den hiesigen Kaufleuten Johann Ja- cob Desemann und August Theodor Berg- mann erworben, welche dasselbe seit 1. Januar 1875 als alleinigen Jnhaber für gemeinschaft- liche Rechnung unter unveränderter Firma fort- führen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa-

I.'W. Behr: B

D. W. Behrmann. Bremen. An Johann Cord Friedr. Wilh. Feldhusen ift am 1. Januar

1875 Prokura ertheilt.

H, E. C, Kirchhof. Bremen. Die Firma ist am 31. Dezember 1874 und am nämlichen Tage au< die Prokura von Henri<h Eberhard Christian Kir<h off jun, erloschen.

Kirhho} & Sohu. Bremen. Inhaber: Hen- rih Eberhard Christian Kir< hoff und Hen- ri _Eberhard Christian Kirchhoff junr.,, Kaufleute hierselbft, ofene HandelsgescUschaft,

L Dia s E 1875.

«_L. Æuthaeclis, Bremen. Inhaber: Fran Ludwig Michaelis. T ha

Hermann Wirth. Bremen. Junhaber: Hermann Albert Ludwig Wirth. Prokurist: Friedr. Herm. Rudolph Wirth.

Bremen, aus der Kanzlei des Haudelsgecichts

den 5, Januar 1875. Funke, Secr.

Buttatädt. Bekanntmachung.

In Folge Beschlusses von heute ist die a , Pol, e B 1

es hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma: Wiesenmühle Hardisleben, þ. Aug. Ehrhardt H. Ehrhardt

Fol, 195 Bd. I. desselben Handelsregisters die Firma: 2 H. Ehrhardt, Inhaber: Heinri<h Ehrhardt zu Hordisleben, neu eingetragen worden. Buttstädt, den 5. Januar 1875. Großherzoglih Sächfishes Justizamt. G. Menneken.

gelöscht, dagegen

Duishurg. Königliches Kreisgericht zu Duisburg. ° In unserm Gesellschaftsregister sind am 4. Jg- nuar 1875 folgende Eintragungen erfolgt : 1) Unter Nr. 107 die Gesellschaft Iulius Cur- tius hier betreffend : Der Kaufmann Friedri Curtius jun. zu Duisburg ist als Gesellschafter in die Ge- 9 gat e pet ie unter Nr. eingetragene Gesellschaft | H. P. und I, Disch ist aclôst. Die Aktiva | und Passiva derselben hat der bisherige Gesfell- | hafter Kaufmann Hermann Paul Disch zu : Duisburg übernommen.

3241 die hiesige Handelsgesellshaft in Firma:

Ferdinand Brader ertheilte Prokura is am 31. Dozember 1874 Gen, Y f

Am 1. Januar 1875 sind |

E

i Das Central - Handels-Regifter für dos Deutsche Reich erscheint i Regel tägli. Abonnement beträgt 14 50 für das Bierteltabe. < erscheint in der Regel täglich. Das Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 9.

Einzelne Nummern kosten 20 4

Duisburg. Königlihecs Kreisgeriht : Duisburg. E Ds Die unter Nr. 377 des Firmenregisters eingetra gene Firma Franz Pistor zu Ruhrort (Firmen- inhaber: der Kaufmann Franz Pistor zu Ruhrort) ift gelös{<t am 6. Januar 1875.

m

Goldberg. In unser Gesellschaftsregister ist zu- folge Verfügung von heute folgende Eintragung be- wirkt worden : Col. s A a e « A. Firma der Gefellshaft: W. Pallaske. 3. Siß der Gesellschaft: Gelbbae t Z af I ag R Gesellschaft: Besellschaft ist eine offene Handelsge s ___ Die Gefellschafter O Ca a. die verehelichte Müllermeister E>erkunst, Er- nestine, geb. Klose, früher verwittwete Pallaske b. deren vier minorenne Kinder: j Marie Mathilde Anna, Karl Wilhelm Reinhold, Friedrich Wilhelm Robert, | Pallaske, u. Minna Klara Agnes, zu Goldberg, vertreten dur< ihren Kaufinann Hermann Pohl daselbst. A Gesellschaft hat am 24. September 1870 bes Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten E Wittwe Pallaske, jeßt vercbeliditen E zu. Goldberg, den 28. Dezember 1874. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Goldberg. Jn unfer Gesellschaftsregister ift | zufolge Verfügung von heute eingetr y Gol 1 Sn Nr. 26. it ia D maeer. GfellsSaft:-M. Sannes,-- = 3, Siß der Gesellschaft: Gama "Die Geicllsbert U der Gesellschaft: Vie Gesellschaft ist eine offene Handels » Die Gesellschafter agel H nageseltshaft der Kaufmann Carl Hannes ; aue s er Kaufmann Emil Hannes. : Beide zu Santa S E e E, Juli 1873 begonnen. der beiden Gesellschafter ift Î Gesellschaft allein zu vertreten. O ae Goldberg, den 29. Dezember 1874.

Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung. Goldberg. Sn unser Gesellscha tsregister i zufolge Verfügung von heute Sa Tan

Colonne 1. Laufende Nr. 27.

d Ge I Gesellshaft: Gustav

J 9. Siß der Gesellschaft: Haynau „4. Rettsverhältnisse der Gesellschaft: n Gee find: se Gese E ie verwittwete Fabrikbe î en Ae 9 E E E der Fabrikbesißer Ferdinand Schopp, die Frau Maurermeister Weidert, geborene Schopp, das Fräulein Clara Schopp, „sämmtlich zu Haynau. Die Gesellschaft hat am 23. April 1869 HeganneE fellschaf 1e Gesell)czaft zu vertreten, steht nur 2 Fabrikbefißer Ferdinand Schopp A ns 7 Goldberg, den 29. Dezember 1874. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Bormund,

2)

3)

4)

Marie,

Geoeldberg. Jn unser Gesellschaftsregister ift ist zufolge Verfügung von heute folgende neden bewirkt werden : Col, F Zonlende B 28. 2. Firma der Gefellschaft: E. Lauffer. 3. Siß der Gesellschaft: Gotdbe E L ce if n I ReE Sat Die Gesellichaft ift eine ofene Handelsgesellschaft. Die Gesellschafter sind: A 1) die verwittwete Kaufmann Lauffer, Auguste, geborne Seiffert, 2) deren N OE a. der Buchhalter Paul Lauffer, b, Martha Laufer c. Minna Lauffer, zu Goldberg, ad b. und c. minorenn und vertreten dur< ihren Vormund Kaufmann __ Herrmann Pohl daselbst. Die Gesellschaft hat am 9. November 1868 be- VDie Befugniß, die Gesellschaft lte Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, nur der Wittwe Lauffer allein h Ao Goldberg, den 30. Dezember 1874. Königliches Kreisgericht, T. Abtheilung.

Lauban. Bekanntmachung. Die in unserm Firmenregister unter E LEN ri Vogel“ an erloschen; einge- olge Verfügung v i ir O E gung vom 2. Januar 1875 am Lauban, den 4. Januar 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Nr. 12 auf-

Lauban. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 233 di irma „C. Vogel“ und als deren Inhaber bes es pee Daun Louis Vogel zu Schôn- (T. oige Berfugu 2. heut eingetragèn worden. a R Ne E Laubau, den 4. Januar 1875. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.