1875 / 16 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage =Mio wi i F Hindernisse Sollte weder das Eine noch das | [410] ___ Bekanntmathung. E D { R 6 . E jollen im Cebenemege diverse Aus, | géerdert,- vom 20. Oftobee d. S, ab die Ab: | Andere geidehen, fo if dex unterzeidneten Renten, | An der egen, tiven Dise tine zum Veulshen Reichs-Anze iger und Königlich Pre ußischen Staats-

s Ser. V. i ; ] rüstungsgegenstände Geshirrsahen und Nr. 1 bis 16 nebst E E Ss De mit | Tage mittelst rekommandirten Briefes meine Ju Me nang ius lofurt gut desc - . R E E E iben! sowie Weferungabedingungen | den ias - (oupons Sor, AAL- anigegehenen | erfien M V Berabreibnng der neuen Coupons unk | Prüfung in hen mathematifh-naturwissenschaftlichen aae E Berlin, Mittwoch, den 20. Januar 1875 Gestattung der Kopialien zu beziehen: Termin zur | H Zu den bis einschließli zum 1, Oktober 1874 | Talons die betref ndenRentenbriefe der unterzeiGnefen | Been nd e nitt delte poleen, wecte den, erschei? Znhalt dieser Beilage, in welher au (vom 1. Mat d- J an) vir ir T 61 F i Eröffnung der Offerten: : 15 gte E Aa T ites tem in ben Und eb ist in solchem Falle den | aufgefordert, ihre Bewerbungsgesuche bis zum werden, erscheint auch iv einem besonderen Blatt unter dem Titel : ebes über den Markenshut, vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht nicht zu verabreichen, ) '

Moutag, den 25. Ianuar cr., Bormittags bei der Realisirung der ausgeloosten Rentenbriefe, | Inhabern der fraglichen Rentenbriefe Ege e V i Ie 18 Baue S, Cto. 116/1.) Centr u S pr L Münster, den 15 Samter “1875 nach Maßgabe unserer Bekanntmachung g M A 37a zu bowixken, damit nicht cla: vorier die Der Magistrat, d L eg Er Ur as D eutsche Reich L Z g die $ - e mit abzuliefern. | tober | Königliches Train-Depot 7. Armee-Corps. L A a He G Talons “behnfs Ausreichung der neuen Coupons und Talons be: G des Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post-Anstalten d 4 (Nr. 16.) Empfangnahme neuer Coupous und Talons | einen Anderen auf Grund der in seinen Händen er | [408] B erudlandes, sowie durch Carl Heymanns Verlag, Berlin, 8W., Königarä erstraße 109 me 2e Abonnem, Central - Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli [381] Bekanntma Un ist zu bewirken: a. in Magdeburg selbst im Lokale | findlich gewesenen and von hm p E aon Deutsches Gewerbe - Museum. uchandlungen, für Berlin auch dur die Expedition: 8M. Wilhelmstraße 32, lh Marg Jus L beträgt 1.6 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern o E Das . der Rentenbank - Kafse an e E todt e a EORr ULS Ge AT für die In der am 6. d. M. stattgefundenen Sißung hat A E nSprets für den Raum einer Drudckzeile 30 s. S , , 4 9 . i d L f 1 P - - u O n i 0 000 Kilogr. gewöhnlichen Rüböl | bee Pes" frau unter der Adresse ver unter | Provinzen Sachsen und N Sale UL| Inka des Dei Heérzod, vot Natibur ium Vor, und VblfswirthsGaft, Organ Les her: | Cher Wer Dosclbft und Kaufman Iohann | F. & C, Freise. Bremm Sei dem em - Ja- | Cbm. Auf A if Heute i e die Köni ata bei Saar- | zeichneten Rentenbank - Direktion. 3) De m E gn Thlr Háktentriien der Provinz | sibenden, den Wirklichen Geheimen Ober-Regierungs- elden berg- und hüttenmännifchen | Col. 4. Offene Handelsgesellschaft ini ift desse 05 erfolgten Ableben von Conrad Freise | Handels- (Gesellschafts) Regent in t E aue 7 o! L, E S L: j , u C I : i : d L: C ? fts- i beiten soll int Wege der Submisfion vergeben wer- Mea des 26 2AM bea urienstelendio dur | Sachsen Behufs Abhebung neuer Zinscoupons | Rath und S licben Bick, I Bau O! e fes E DEEns zu | Achim, den 16. Januar 1875, alleinige Jnhabecin Lo Fi geb. Freise, | eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter 2 den, und ist Termin Bent auf Bisgiele* erlänterten Schema in nur Einem A IV. ir. L g R boert (ia E He E ae B i G L ie ritt df Bat Gcbfbritancicaa E S Mnidgericht. SMm mlTer ist am 13. S ca 1875 Be Firma : dite E Gil Gs den 5. Februar cr., beizufügen. In derselben find die Talons amen und Stand). G ( 1 S L VEbt E Iabre 1874 G&letioebun “V M Dieckmann. ura ertheilt. nDethier & aher“, Morgens 11 Uhr, i; E State bie b ödere l niederen vorangehend | Angabe der Hausnummer). Nächste Poststation Bea 16 Saa I A to. 132/1) (Boltbetras für M abeialaligs Duis, Alte Lia. Lrt B, Lysius. Bremen. Inhaber: Bernh. Friedr | De de e Siß in Côln und mit dem heutigen in das Bureau der unterzeichneten Bergfaktorei au- sowie innerhalb jeder Klasse nah der laufenden | (auf dem Lande). E Eisen. Personalveränderungen im Bezirk des | Zufolge Verfü ung vom 18. Fanuar 1875 ift Wilh. Victor Lysius. - A Gesellscha i s beraumt. z ; Nummerfolge zu ordnen, und es muß am Schlusse | Talons ¿zu Rentenbriefen : Königlichen Ober - Bergamts zu Breslau). Pro- | heute in unser Gesellschaftsregiitz unter Nr. 467 am 15. Januar 1875: | Emil Joseph D thi ind die Kaufleute 1) Hermann Die Offerten find portofrei und verfiegelt mit der | ep Nachweisung, gleichviel ob die Einreichung in E [414] Bekanutmachung. duktion, Handel, Verkehr (Eisenbahntarifreform). | die Firma: : C, Theiner, Bremen. Die Firma ift am 1, | S i Doseph Dethier in Cöln und 2) Bernhard Aufschrift : L ea Magdeburg selbst oder von auswärts mit der Poft Summa Nach dem von dem vormaligen Raths-Kämme- Dortmunder Börsenvereinsbericht. —- Hamburg: eng-| Langhans & Iürgensen Januar 1875 erloschen. d una i ti E end, und ift jeder der Köni e E L Sl Sobunn-Saar erfolgt, die vom E E S ummer | Liitr ‘ede Klasse v Sruit Wilhelm Müller in dem Testamente j L eduilea In a Staunen ohlen- | în Daldurg O Dweigniederlassung in Ottensen E T A O Carl Ferdi- | Cöln, dét 15. Santáe raft nan O Ae, ie are vollzogene Quittung Uber den Em Í : | le de dato Salzwedel, den 24. Januar 1735 gestifteten „on. Deigien: Montanberiht. Literatur. | eingetragen worden. A t Lyetner Ehefrau, Gesine, geb. | Der Handelsgerichts- Ï brüdcken bis zum Lizitationstermine einzureichen, welche neuen Coupons und Talons glei mit ent- Thaler | Thaler e dato Qalz , Den 24. Zan : (Vierteljahrshefte zur Statistik des Deut Rechtsverbältni : j Fu ch s. er Handelsgerichts-Sekretär. : i * i : ee L N iversitäts-Stipendium find: t „ZUx des Deutschen , !tbverhältnisse der Gesellschaft: Y 8 H j E A izn S e At E ie L AO m ed 1000 n er Sha, M dur. Mäner - abfianimenden Reichs. Ausweise über den auswärtigen Handel Die Gesellschafter find: Focke & Kretschmer. Bremen. Die Firma f Weber wird. Später eingehende oder den Bedingungen ntidna von Meiterungen, event, bei wesentlichen

i ntspr erten bleiben unberücksichtigt. : 7 R: Le 8 e fta eLingthees liegen bei der Unter- On iet c me M A a A zeihneten zur Einsicht ofen und können e Pee (Peilueieg teben von der Rentenbankkasse in Mag- res E O n O Staß eei Tine deburg, fowie von sämmtlichen E t Zuschlag erfolgt 10g üden, den 14. Sanuar 1875. | vinz Sachsen auf Ersuchen unentgeltlich vera

St. Johann-Saarbrüen, den 14. Janu: \ | reiht. 4) Werden die Talons im Lokale der

Anzeiger.

Betrag |

| _| Laufende Nr

j

j î |

ckck

1 i \ î

H S E L Ra A E AN abe e o . 9 0 , , e: Œœ u 78 f r : j ea —iios G miaaliden Oedeubeiten bed Denbers tes Sus y der ôsterreihisch-ungarischen Monarchie. Zeitschrift 1) Kaufmann Johann Heinrich Friedri Chri- E E bee Sa. Le E Jefepn j S “ü sclseuns gf heute in das hiesige A s ( | andels- esellschatts-

|

00 |=—a | lnl | 05 io F f | |

: - é: e : D Sniali : cue 7 , t O | v. be'Eline der duch Mime abtammert Ense d f Polutehide Zettung" | 2) Kaufmana Pio Carl Jürgensen o E eingetragen worden die Handelsgeseaft urter ee io —] e ae 2 Edar Ola Ou A T e 000 (Oulbeziefe „des preußischen Staais 187 Gesellidaft hat begonnen am 5, Zannar Die Siena besiatt fue a 1518 cufgettit E Reinold & Co“,

O M E Sinvir abten | A Max Haushofer). s Deutscher Arbeiterfreunt, Altona, den 18. Januar 1875. ae Ciquidatoren sind die beiden D RgA, | E S L Cêln und mit dem 1. Januar Königliche Bergfaktoref, (201.113/1) | Rentenbank-Kasse abgegeben (2 2 a), so erhält ——————— l E L E h bter Ellen 4nd Su e 2 Naumaun, Bremen. Inhaber: Friedr. | Ker, Or(elschafter find die in (öln wohnenden E ea A e e a G 2 E O lof Friedri Freese in Salzwedel, in die erste eigen. Antona. Bekanntmachung, Brlimimer & ita Gun. "Bie Gese

egister unter Nr. 1639

| |

DoaamR E

| |

| |

|

|

|

E

|

/ nold und if jeder derselben be chtigt, di S : ——| n e. cktipendi A e Dufolge Verfügung vom 18. d. Mts. i 4 Cmumer & Ruge. Bremen. Am 15. Januar | schaft ? E inszahlung u. #. w. von öffentlichen a ct; wird, an ¡Summa! 2835 ; Reihe zur Theilnahme an dem Stipendium Die Nru. 5 und 6 der Zeitschrift „Kun und j E e In 679 ist der Gesells : andilift bei- | Cl, den 15. Zinszaß s Papieren. L ia i e A Gou- Gegen Ablieferung der vorstehend verzeichneten berufen worden. Gewerbe", Wochenschrift zur Förderung deutscher e N ene nter Nr. 1202 eingetragen : ¿ettete es S E

| as Zeaenbeschei- | 8 Stü zu 2: tentenbriefen der | Auf Grund des $ j Zchste t-Industrie (9. J i ann Peter Fahje in Alt | j ichts-Sekretä 01 Bekanntmachung, S Pei e 0 Been die Edlous | Hees Sab Je (6 He Yas Gai See | Fina Bite t fals Sant! fn | dancidta Gew cken atn ie N Bu dee Wun Wo | Bremer Consum Berin, elogetragene e 2” VasheiU Sett : Oste- | nigung zu bewirken ist. l ; ave 1M S S S1 KIZE E U u Sis Saa De L i j; i Firma: P. Fahje. 1 E Sit der Generaluers i i; Bei der heute stattgehabten in E mit der Post ciugereiht (ad 2 b), so erfolgt in- | ÎV. Nr, 1—16 und Talons O A E it eide S, M Maa Korns Sg Bubbantlue, L Pru, Verlag rie A Altona, den 18. at 1875. E vom 15. November 1874 sind ver- | Cö1Im. Auf Anmeldung ist heute in das bi 70.000 L Caussecbnoct) : find folgende r E ee n E an Gali fenden Wohnort E den . . ten . .. - | gorie gehören und als Bewerber um das Stipen- genden Inhalt : Nr. 5. Die Entwickelung A M Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. tene Stitugm, 1. Januar eia f Kraft getre- | Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1088 e R i usendung der neuen Coupons und Lalons, 27 S E i f j ) mit ihren Ayu- werblihen Lebens in A Ns 3 O —— gen beschlossen und zwar | tragen w ß in Nîi G8 ; L Nr. 16 über 500 Thlx. oder 1500 Mark N aSidtigumg an den Einsender über die obwal- | 187 . . Name. Stand. M d a d 0 dieselben bört | Abeisben Gemerbe Vos Brot De Auge rg nta lia geiarcnister 58 der 8. l “Lese Fe L nd | nende Kaufmaim Heinrich Miss ay feine E D O n LOO g und vollständig darzuthun, binnen acht Wochen prä- (Fortf.) Nürnberg: Aus der Mustersammlun 5 8 aotgerichts zu Berlin, B A ¿eolenen &bande- | niederlassung daselb unter der Firma: S 5 s 2 25 5 C08] Bekanntmachung. flusivischer Frist. ] des bayer. Gewerbemuseums. Berlin: A Muster- Zufolge Verfügung vom 19. Januar 1875 find {häH8 Fü, Gan hinfort aus dem Ge- „Heinr. Auer“

gezogen worden. Diese ausgeloosten Obligationen Es wird hiermit zur öffentlichen Kenntniß gebraht, daß für die gemäß Allerhöchst bestätigten | Unerläßliche Bedingungen der Zulassung zn Ge- j schuß, Berlin: Zur Feststellung des Feingehalts L a Gesell attet r agungen p A dde e i A d E E ‘Lte A S Gatharina, ge- ft in Si / uhmater - Rohstoff - Berein, cingetragene ; 15. E TOR

ette . Is, mit dex Bl Q E ßischen Staaten vom 21. Mai 1873 (Ge}eß-Sammlung de | nufse des Stipendiums sind: h der Silberwaaren. Dresden: Sächfi zs j - ijer ) : n P die RUE E E E Dl E aalen Ca eL-DE briefe, außer den auf den zugehörigen M der Nachweis E Entlassung aus der Prima Y und JInduftrieausstelluug 1875. ld V a A Berliner Zicgelce ageselGaft in Firma: Genossenschaft, Bremen In der Generalv Cl, den 15. Januar L Sinsenzahlung aufhört und die nidt zuöigegebenen | Pfandbrief-Goupons bezeichneten Zahlstellen auch O je deren Filialen in Brake fus-Ministor den preußischen glei can Y Nu 6 ittut der Gewerbekammer (Schbluß). | vermerkt ftebt. ift einaatien-Gesellschaft Herzfelve| sammlung Ler pam In 1874 if este Der Handelsgerichts-Sekretär. Coupons bei der Rückzahlung des Kapitals in Abzug die Oldenburgische Spar- und Leih-Bank zu Oldenburg, sowie deren Filialen / tus-Minister den preußischen glei An : g - Die Entwidelung des gewerblichen Lebens Der Kaufmann Facob S chwab zu Berlin i Aenderung des 8. 11 der Statuten beschlossen Z eber. gebraht werden. Die Einlösung der obigen Obliga- Wilhelmshaven und Osnabrück (Osnabrücker Bank) Gymnafiums mit dem Zeugniß der Reife für E A h R VSTEESO, gehalten im bayerischen Ge- zum Direktor erwählt worden l Ra In der Generalversammlung vom 5 Januar | Cölm. Auf Anmeldung is heute in das bi tionen erfolgt bei dem Herrn S. A. Samter in | g1s Zahlstellen für Kapital und Zinsen bestellt worden sind, die Universitäts-Studien, A : eun Von Prof. Dr. Kuhn (Schluß folgt), Alt worden. 1875 find die hier wohnhaften B. LanTenex | Handels. (Pigttnel ra g beute in das hiesige Königsberg in Ost-Pr. und bei der Kreiskommunal- Berlin, den 15. Januar 1875. : 2 | L 5 b, der B L j Du Univerfitä als E Die vis Verblitiea Fan aus (Sub). Brünn: Die Gesellschafter der hierselbst unter der Finu«: zum Präfidenten, I. Fri cke zum Vize-Präsi- | getragen worden, daß der in Cöln wohnende Kauf- A O out bereits ekla Central-Landschafts-Direktion für die Preußischen Staaten. N Oen ï GAGIeS I Leere. ?. Namslau & Sohn _| Fuhrmann ormer zum Vagerhalter, F. | mann Chrysant Joseph Oster, für seine Haren, Gleichzeitig wird erwähnt, daß von bereits früher v. Klüßow. alzwedel, den 14. Januar{1875. y Nr. 2 des „Gewerbeblatts aus Würt-| am 1. Januar 1875 begründeten Handelsgesellschaft Fuhrmann zum Kassenverwalter und A. | niederlassung daselbst unter der Firma: Tone Kreis - Obligationen nachstehende Ab- | Der Magistrat. s E Ferausgegeben e der Königlichen find , Îbiges Geschäftslokal: Kaiserstraße 24) Filiale der Mile E e L E I. Oster“ itte: : : ¿ i : : leuffer. y Ce ele tur Gewerbe und Hande tuttgart, | nd: amien- und RNRenu- n oln wohnenden Peter

Litk. N R über D Thlr. Verschiedene Bekanntmachungen v DoY fff Y 10. Januar 1875), bat folienden Inhalt: g 2M 1) der Fabrikant Theodor Louis Namslau; ten-Bank Stein & Co Kommanditgefellschaft. | Prokuristen bestellt hat. P Modckenhaupt zum

. . u

x x 378 G ; ¿er eint innah- E N werblid ilfskassen. D e8infizi 2) der fmc G Zweigniederlassung in B O E i i E bisher noch e e A A und era i a Die Res e M O E t Da [417] Obers lesis de Eisenbahn E Flußwefe Di Abe n e S Ie / 9 O p Theoder Wilhelm Albert delaffung befindet fich L Ba Personlis E ‘Dee Dandeltgeritts - Sekretär die Inhaber derselben an die Ginlöjung mil dem | men zum garantirten Minimalbetrage von 1: L A Viides Gehalt von 2400 Mark und : y frot. Stand des Eisenmarktes in England. Beide zu Berlin altender Gefellschafter ist der Banquier Alexan- Weber : r innert, daß die Verzinsung seit dem | Regulativs von 5 zu 5 Jahren um je 150 Mark bis 3000 Mark steigendes Geha t von N ar j Im Verbandverkehr ven Breslau nah Cormont A N T : e S gland. L OSZER N : der Stein in Borst Bs La D , 1, Suli 1873 resp. 1. V i 1874 aufgehört hat. die Did zur Bestellung E Kaution an a Mark E v un D won f E: [nl des Brot für Spiritus, Rum und Sprit N den für das M N Anschaffun- 5216 cinr aden mer Gesellschaftsregister unter Nr. | theiligt G am Grat s Kommanditist be Cin. “Auf Aumeldino É ite ta bas M | , den 18. Januar 1875. Beamte, womöglich solche, welche hon eine ähnliche Stelle bekleidet haben, ; ô in Fässern ermäßigt.{ #4 E ai E E ger. / : : M Dot E A , S E : i ige Eu Secie aris Gri des Kreises Osterode. 5, Februar G F, unter Einreichung ihrer Zeugnisse und eines Lebenslaufes, melden. Näheres bei unjerer hiesigen Güter-Expedition. h DieNr. 1214 des Bremer Handelsblatts,| Ju unser Gesellschaftsregister woselbft den 16. Sanuar 1875. anzlei des Handelsgerichts, efonitaas (pee usGafts-) Register Unter Nr. 1640 ein- v. Brandt. / | Der Magistrat der Stadt Halberstadt. Breslau, E Pa i E i Soden „ür Dam Volkswirthschaft und | Nr. 5213 die hiefige Handelsgesellschaft in us Fundcke, Sekretär Firma: Pande!sgesellshaft unter der EUSSTT T O REE onigliche Direïtiou. M Statisttl, hat folgenden Inhalt: Wochenschau. : i f : : \ js i [412] : T TRRR2E A : F Zur Entstehung des Bankgeseßzes. Die Reichs- | vermerkt steht da E Lebte Breslau. Sefanntmachung. welche ihren S/7Eöhmer & Stoll“,

N e E E aal B d L A [430) 4 P Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft ist duard gegenseitige Ueber ofène eler Besellschaftsregifter ist bei Nr. 123 die | 1875 begonnen pat. E

und De d E A Zer pern Lt tai 4 N C ische Beiträge zur L Bas ; i A s en Ot E res viutber 1870 ausgegebenen Kreis-Obligationen im* E 5B Thüringische und Werra- Eisenbahn. s u e Ca zur Bankdebatte. Klas einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Mar betreffend, 9 lgutes ft A, F. C, Kallmeyer | Die Gesellschafter find die in Cöln wohnenden

: i ; E ital s 0 Aa AAE L: , gerihts\prühe im Baumwoll- Babian zu Berlin seßt das Handelsgescchs Folgendes : Kaufleute Carl Friedri .Ls Beisein eines Notars abgehaltenen Termine sind O E S E &ür den direkten Personenverkehr mit Dresden Y handel. Vermischte Mittheilungen. Ft D S E A: D En elôsgeshäft unter eDer Kaufmann Hugo Kallme ; eue Lar! Srledrih .Löhmer und Gustav Stoll planmäßig nachstehende Obligationen zur Tilgung i l tritt vom 1. März dieses Jahres ab ein neuer Tarif |} Berichte. E Mar bei Sena ens fort, Vergleiche Nr. 8536 Tod aus der Geselischaft fett Va o Ae derselben berechtigt, die Gesellshaft zu im Jahre 1875 ausgeloost worden: mit theilweise erhöhten Preisen, insbesondere bezüg» Demnächst ift in uns Wittwe desselbe

3 f C C j . : i U 4 Ge Si ; n, Clara Kallmeyer, geb. Bieder Cöln, den 16, F ; itr. C, über 50 Thlr. Nr. 267. 324. 327. 332. l U f - Î b 1 : Wexrababnstaligüen in. Kraft. / A ¿ZaemmnaG]t if er Firmenregister unter Nr. Breslau i sellihafterin in die Ge | O deut 16, Janitar 1875. di Bio E 1A. 448 d Wn den Inba E in, | Handels-Megifier. as i selhafe eingetreten afterin in die Gs: | "Der Pandelogerits:-Sekeetär. iese Obligationen werden hierdurch den Inhabern E Î Die Direktion 8 N G L él i | N e Aufforderung oekündigt. die Kapitalbeträge | Am ® Montag, den flP. Februar D, 4, Vormittags br, der Thüringischen Eisenbahu-Gesellschaft. 2 s ar Ga Ma GARg, San Le E / Inhaber der Kaufmann Max Br T. ar 1875 oa a A CERS R am 1. Juli A Lat 6 e M7 e au findet zu Sömmerda im Schützenhause' daselbst eine aUßerordentliche Generalver- A E AAORE N zu Vol. 85 Sire ; ‘Vi O, Wiltecs Li 5 L TON N woe, Königliches Stadtgericht. Abtheilung I fien “Cie E Ba Ferrer ddes hie- | i : | da s 85, : M. H, : E e S : gen - (Gef -) Re , dai gbeigen: ‘Talons sowie der Zinscoupons sammlung E der E E ie Dlelentaur berechtigt, welche spätestens | T TAESE2: Lene : gu Philips N, d A E Lava dbers In unser E 0 s R 8537 die Firma: | Breslau. Bekauntmachung. Vie Handels G d t Hast iges aier woselbst Serie I1. Nr. 2—10 in Empfang zu nehmen. ; Que N Cnt Akti E Sa ber Gesellschaftskasse, Thüringishe Bank in Sonders- T M inis{ch-Nafsauischer / cl A SAGae | ib: als deren Jnhaber der Kaufmann V n unserem Gesellschaftsregister ist heute das Er- u Alten 7 Se LANErE t Ee a E e U Audalge vie Rapiale Serte A Dl ntees bar Vort B Cn Bescheinigungen E Staats- oder Kommunalbehörden die bei A Nheinish-Nafsauisch Es sind mit dem 1. Januar dieses Jahres als | Ihannes Julius Krebs hier fmann Benno | [hen der unter Nr. 25 eingetragenen Firma | i, une burg bei Cöln vermerft steht, heute die Ein-

: ie Zi i Kapitale gekürzt ; : s E d j: i M Mitth: , : tei ce | : Alberti & He : N tragung erfolgt, daß laut Akt des Notars 1 a E i d na diesen erfolgte Deposition der Aktien nachgewiesen haben. S EES A tbal M Güter-Verkehr. j Nittheilhaber eingetreten die Fabrikanten Martin (lebiges Geschäftslokal : Alexanderstraße 70) Breslau, den 15, Qu Breslau eingetragen worden. | dahier vom 21. November 1874 der Rae

Beso wird bezüglich der Legitimation der Stimmberechtigten und der Vertretung der | Wr Y Wilkens in Hemelingen und Heinri ilkens in | eingetragen worden. D P der Gesellshz#t don z i Cs De Lnrth aud die kecisstänbische Finanz- | Aktionäre M die $8. 29 und 30 des Gee chasts-Statuis Jon De E 1873 verwiesen. Im Rheinisch - Nassauischen Tiorite s tritt e L 3. J i 18 s In unser Firmenregister ift Nr. 8538 die Firma E 8 Brauerei-Technifer Garl Prandil zum Mitgliede egenjiaude ; nug: ba : 15. d. Mts. Stelle des provisorischen Nach- , den 19, Januar 1875. - : E Q ON ARA des Vorstandes der Gesellschaft aewähl+ f A ga a Vaviaiaitds ch us Wegen einer Differenz mit dem Handelsrichter nohmalige formale Beftätignng der in der Ge- trans H 4 définitiver in R bei : Königliches Amtsgericht. und als deren es x Isenheim ing ( Broich. Handeisregister der daß der Vorstand der Oeselicbaft Teer eA pa [421] Bekanntmachung ueralversammlung zu Buttstedt am 3. November 1873 zu Punkt 2, 3, 4 und 5 der Tagesordnung ge- unseren Güter-Expeditionen und in unserm Geschäfts- | Dieckmann. Ssenheim hier nyaber der Kaufmann Julius Königlichen Kreisgerichts-Deputation n Broich zwei Mitgliedern (Direktoren) besteht. R faßten Beschlüsse: is ; lokale unentgeltlich zu haben ift. | P (jeßiges Geschäftslokal: Friedristraße 149] In unfer Firmenregifter ist unter Nr. 326 die | Sôlu, den 16. Januar 1875. Aufkündigung von Kreis-Obligationen des ad 2 der Tagesordnung. Wegen der Prioritäts-Anleihe. E Cölu, deu 19, Januar 1875. Achim, Bekanntmachung. eingetragen worden : Briedrichstraße 149) Firma W. Günther zu Oberhausen und als der Der Handelsgerichts-Sekretär Kreises Kroeben, adS3 ,y y Wegen der Wahl der Herren Hauptmann a. D. Koh in Söm- | Die Direktion „Es ist ins hiesie Handelsregister Fol, 137 zu Firma Berlin, den 19. Januar 1875 Znhaber der Bäter Wilhelm Günther zu Der | Weber. : Bei der am 13. d. Mts. stattgefundenen Aus- merda und Bürgermeister Hildemann in Rastenberg als Auffichtsrathsmitglieder. / der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft. Erste Norddeutsche Actien - Ale- und Porter- Ri it S L E hausen am 18. Sanuar 1875 eingetragen loosung (d. 7.) sind nachstehend bezeichnete Kreis- ad 4 der Tagesordnung, Wegen des Betriebsübernahme-Vertrages mit der Nordhausen- F Brauerei eingetragen: Abtbetua rüe Cis t, L E et s eide Cöln. Auf Anmeldung ift bei Nr. 1069 des biete obligationen des Kreises Kroebeu gezogen resp. aus- | (F;furter Eisenbahn-Gesellschaft. fe: tin Sömméd } Col. 3. Firmeninhaber. s E, Ohm. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige | Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbft die geloost worden und zwar: / ad 5 der Tagesordnung. Wegen des Gesuchs des Hecrn von Dreyse in Sömmerda auf Im Verlage der Expedition des Deutschen Ï Es ift der Fabrikant Christian Friedri Buden- Ha : Handels- (Gesfellschafts-) Register unter Nr. 1630 | Handelsgesellschaft unter der Firma: -Litt. A, Nr. 7 über 1000 Thlr. Niederschlagung resp. Erstattung von Konventionalstrafe. z ; Reichs- und Königlih Preußischen Staats- „erg în Buckau als Vorsißender des Verwaltungs- | them 0./S. Bekanntmachung, eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der „Schulß & Kernberger“ Litt, C. Nr. 7 und 8 über 200 Thlr. Die sih zum Besuch der Generalversammlung legitimirenden Aktionäre haben freie Fahrt auf Anzeigers, 8W.,, Wilhelmstr. 32, in Kommis [raths ausgeschieden. Iu unser „Firmenregifter ist Firma: in Cóln und als deren Gesellschafter die daselbst Litt. D. Nr. 19, 38, 45 und 46 über 100 Thlr, | (er Saal-Ünstrut-Eisenbahn. sion bei Carl Heymanu's Verlag, 8W., König- h Als Vorsitzender des Verwaltungsraths ist der Mageragen! „I, Goebels & Cie.“, wohnenden Kaufleute August Schulß und Werner

it, E, Nr. 4, 22, 30, 33, 40, 47 und 67 über l 1875, ä x. 109, ist erschienen: aufmann Johannes Ludwi : A Nr. 69% bei der Firma: Samuel Blo | welhe ihren Siß in Dey i Kernbe u e A Coelleda, den 19 h L L Aufficl tvar b gräßerstr ist ersch uen Und 1 Sus S Maesber bec Bre: zu Miehowiß, daß der Siß der Ftrme en 1878 begannen t und mit dem 3, Januar a folRE Vad “Mie. Gefe ira e Laguna Die Iyser dieser ai gueren aue l: t:Gi b hu-Gesellschaft Norddeutsche ine Christian Friedrich Budenberg in Bugau er- IL aelBidt Beuthen O./S. verlegt ist ; wies D A has ae Kaufleute Joseph Med M e Liquidation der aufgelösten Gefellscaft , dieselben in coursfähigem Zustande, ne s - L h vählt, x o L Deuß, Friedrich s 4 ur díe bei sGäfter, | bes Fak Télbrigen (Coupons den 1. Juli 1875 auf der Saal-:Unstru 2 enva i; Land d a tsdi ter Es ist die Vollmacht des Prokuranten Simon B „ir. 1085 die Firma: D, Böhm zu Kattowig. | Jacob Croppen, in Deuß oes, und A lies einzeln für fich unier de Geiee U ey der Kreis-Kommunalkasse in Rawitsch gegen Empfang- j \ . wermann Caffebohm jun, in Hemelingen erloschen euthen O./S., den 13. Januar 1875, derselben berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten | berger in Liquidation“ besorgt wird.

e. / L 4 : , , Sntali ; : : , L . 7, nabme der Baarzahlung des Nennwerthes zurückzu- | [428] U eck er BB ania. Gebarat-Apdrut aut bér Metoabereu Beilanes E E Prokurant der Kaufmann Königliches Kreisgericht. L Abtheilung. Cöln, m «L Januar 1875. Cöln, den 16. Januar 1875.

liefern. ; Í R, Sntali j enannt Ferdinan andelsgerihts-Sekretär. Der Handelsgerichts- Ï Bon 1, Juli cr. ab findet eine Verzinsung qu. Der unterzeichnete Aufsichtsrath ladet die Aktionäre der Bank ein zur dritten ordent- | zum Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen n Hemelingen beigeordnet. G Ferdinand Freese | Brandenburg. Bekanutmachung. ch j gerihts-Sekretär.

: fellschaftsregister i i Weber. Weber a : } 7 5 Staats-Anzeiger, Col, 10 el r In unser Gesellschaftsregister ist heute eingetragen : as . Rawitsch, den 15. Januar 1875. liehen (Generalversammlung am Donnerstag, den 4. Februar 1875, Preis 50 Pf. A ßreese vom De R dia Profiitiktn } "Je $1. Ql. Tiede). Die Gesellschaft ist auf | CGIm. Auf Anmeldung ift heute in das hiesize | BIbimg. Bekanntm vis ftrelesländihe e ange Vormittags 11 Uhr, im Lokale der Lübceker Bank. Die seiner Zeit in der „Besonderen Beilage* ver- Achim, den 15. Januar 1875. tes N O m Albert Tiede allein | Handels- (Gefellshafts-) Register unter Nr. 1637 | Zufolge Verfügung von g i Kommisfion, 0TI O ) Pad ide 1 ôffentlichten, beifällig gena gene. Fograpb f Königliches Amtéceri®t B ergegangen Sicineataa, hier gelö\{cht (vgl. G worden die Handelsgesellshaft unter der Tage in unser Gesellschafts Sir R diges x i i i d : ; / - ‘me r); : h Ó é s E 1) Genehmigung der Jahres-Rechnung und Bilanz, sowie Bestimmung der zu vertheilenden O E R die s E i Diedckmann. Mes das Ki, Cla 9 L Fa x clit ele chafts, (i enc) Register, 80d j Dividende. M gen, lange verkannten landschaftlichen Reize der nord- Cehîm. Bekauntmachuug. Nr: 553. Der Mühlenmeister August Wil- | welhe ihren Siß in Cöln und mit dem heutigen einge a ; | Erinnerung. Die Inhaber von Renten- 2) Ertheilung der Entlastung für das Geschäftsjahr 1874. ben | deutschen Tiefebene zum Gegenstande ihrerS childerun- Ins hiesige Handelsregister ist heute ad helm Albert Tiede zu Brandenburg, in Firma; | Tage begonnen hat. 7 ie Firma ist dur Vertrag auf den Kauf- briefen der Proviuz Sachseu, soweit zu den- Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung ibr Stimmrecht ausüben wollen, haben gen gemacht, erscheinen hier in einem besondecen Abdruck ol. 154 als Firma: g A. Tiede, Ort der Niederlassung: Bran- | Die Gesellschafter sind die in Cêln wohnenden Elbiug, ea Mende Übergegangen. selben die neuen Coupons Serie LV. noth | ihre Aktien bis zum 28. Januar inelusive entweder bei der Mie maitevo Kerite Die Auf e baclunen mit dét I. C. D, Meyer i ens uusleng, ase find die | Glu, wohnenden lug, den 18: Maenber Aba nicht abgehoben sind, werden ersucht, diese Ab- unterzeichneten Bank Elbshwan“ Brockes und carakterisiren dann, chro- t Col. 2. Hemelingen, die Hauptniederlafsung be- Brandenburg, den 15. Januar 1875. und ift jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu öniglihes Kreisgericht. T. Abtheilung. L Sebiember 1914, elbe rode und aig | oder boi Herrn S. Blelekröder in Berlin nologish geordnet, die Dichter SHmidt von Wer, F _findei fi in Bremen, n Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. R i T B e E j j i îiller, Heine, Wili- U Col. 3, Ka r ugs S “en 16 Saal : : l : aaten is baldigft 1 Beit. Ma deburg, | zu deponiren, wogegen dieselben Legitimationskarten erhalten, welche auf ihren Namen lauten und die Deo Alerig E LEO R t L beodor Mever “cli A iee Ra Friedis Ie E In das Handelsregister ist eingetragen | Der H atheldgeri R Sri dic in Clbine ouns vom heutigen Tage ist heute den 15, Januar 1875. Königliche Direktion der | Z4h1 der deponirten Aktien nebst den darauf entfallenden Stimmen ausweisen, itane- Mart Qippil, «Karl Leiie- ile Lubinia j am 14, Sanuad 1875 - a gericht i dié in Elb y Wend heutigen Tage ist heute Rentenbank für die Provinzen Sachsen und Lüihbeek, den 20. Januar 1875, «s Giesebrect in ihren poetischen Landschaftsmalereien errmann Rauber, n es D éciescn Kx i Dis: Sat ugs Der Aufsichtsrath der Lübecker Bank, unter Beifügung solcher Proben, welche ihr Schaffen baun bes “lefite _der aitégegebétiit Coupons : am C. D, Lienau, am prägnantesten kennzeichnen.

| | | | |

Elbing. Bekanntmachung.