1875 / 22 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ler Carl Hubert Allstedt in Elberfeld, perfönlih haftender Gesellschafter war, mit dem heutigen Tage erfolgte Auflösung der Oandelskommandit-Gesellschaft unter dec Firma C. H. Allstedt et Comp. hier- selbst ; die Abwickelung des Geschäfts wird von den Theilhabern gemeinschaftlich besorgt und is} die be- nannte Firma erloschen. He Elberfeld, den 21. Januar 1875. Das Handelsgerichts-Sefkretariat.

ÆFiberfeld. In das Handelsregister bei dem Königlichen Handelsgecichte dahier ist heute auf An- meldung eingetragen worden:

Nr. 1474 des Gesellschaftsregisters die Handels- gesellschaft unter der Firma C. H. Allstedt et Comp. in Elberfeld, welche mit dem heutigen Tage be- gonnen hat; die Gefellschafter sind die Händler Carl Hubert Allstedt und Carl Allstedt in Elberfeld, von denen jeder die Befugniß hat, die Gesellschaft u vertreten und die Firma zu zeichnen.

Elberfeld, den 22. Januar 1875.

Das Handelsgerichts-Sekretariat.

Emden. Bekanntmachung. T i Die hiesige, Fol. 284 des Handelsregisters einge- tragene Firma:

; A ist erloschen.

Auf Fol. 514 hiesigen Handelsregisters ift einge- tragen : Firma: Iacob de Beer. Ort der Niederlassung : Emden. L Firmeninhaber: Jacob Jsaac de Beer in Emden. Emden, den 22. Januar 1875, Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. Thomsen.

& D. de Beer

Flensburg. Befanntmahung Unter Nr. 1057 unseres Firmenregisters ist die

hiesige Firma:

eP. C, Rothmann“ : und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Carl Rothmann hierselbst heute eingetragen.

Flensburg, den 23, Januar 1875.

Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung. Flensburg. Befanntmahung. Unter Nr. 1056 unseres Firmenregisters ist die hiesige Firma: „Johannes Hausen“ und als deren Inhaber der Kaufmanu Johannes Heinrich Hansen hierselbst heute eingetragen. _ Flensburg, den 23. Januar 1875, Königliches Kreigeriht. I. Abtheilung. Flensburg. Bekanntmachung.

L. In unser Firmenregister ist bei Nr. 656, wo- selbst die Firma: „M. C. Brincken“ zu Ha- dersleben und als deren Inhaber der Kaufmann Melchior Christoph v. Brincken daselbst einge- tragen steht, heute vermerkt worden:

Die Kirma ist durch Vertrag auf den Kaufmann Heéinrih Rudolph Julius v. Brincken zu Hadersleben übergegangen. Ver- gleiche Nr. 1058 des Firmenregisters.

. In unser Firmenregister is unter Nr. 1058 der Kaufmann Heinrich Rudolph Julius v. Brincken zu Hadersleben, als Inhaber der

Firma: „M, C. Brincken“ daselbst, heute cingetragen. Flensburg, den 25, Januar 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Frankfurt a. ®. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu {Frankfurt a. O, Die unter Nr. 159 unseres Firmenregisters einge-

tragene Firma I. Kälter, Firmeninhaber der Kauf-

mann Joseph Kälter zu Frankfurt a. O. ift gelöscht

zufolge Verfügung vom 20. FJauuar 1875 am

22, Januar 1875;

Flannoever. In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 1094 eingetragen zu der Firma: H. Brunotte: Die Ficma ift ecloschen. Hannover, den 23. Januar 1875. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 4. Hoyer. (Ag H. 505)

[561]

Hannover. In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 2171 eing tragen die Firma:

Petersen & Holekamp und als Ort der Niederlassung: Haunoyer, als JIn-

haber: 1) Architekt August Petersen, 2) Architekt Johann Holekamp, Beide von hier, in offener am 1. Juni 1874 begonnener Handels- gesellshaft ; jeßt: Handel mit Baumaterialien. Geschäftslokal: Josefstraße Nr. 8. Hannover, den 21. Januar 1875. [562] Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Hoyer. (Ag. H. 506.)

Hannover. Jn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 2172 eingetragen die Firma: L, Wesemann und als Ort der Niederlassung: Hannover, als Fn- haber: Kaufmann Louis Wesemann zu Hannover ; jeßt: Handel mit Weiyzwaaren. Geschäftslokal: Seilwinderstraße Nr. 2. Hannover, den 21. Januar 1875. [563] Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Hoyer. (Ag. H. 507.)

Hannover. Sn das hiesige Handelsregister ist beute Blatt 221 eingetragen zu der Firma: Alexander Simon:

Die den Handlungsbefl!\senen Josof Herzfeld und Edmund Büchler ertheilte Kollektivprokura ist zurück- gezogen. i

Dem Banquier Sigmund Golds{mied zu Han- nover ift Prokura ertheilt.

Hannover, den 21, Januar 1875. [564]

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Hoyer. (Ag. H. 508.)

Hannover. Jn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 929 eingetragen zu der Firma: : William Frau. Die Firma ift erloschen. Hanuover, den 21. Januar 1875. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Hoyer.

[565] ( ' „Spar- und Kreditkasse des Æirhspiels Ober- (Ag. H. 509.) ' Abtsteinach (eingetragene Genossenschaft)“ mit festgeseßt worden.

Hannover. SÎ3n das biesige Handelsregifter ist | beute Blatt 2170 eingetragen die Firma: William Frauck & Comp. u als Ort der Niederlassung: Hannover, als JIn- aber: h 1) Kaufmann William Heinrich Franck, 2) Kaufmann Mar Israel, Beide dahier, Offene Handelégesell schaft seit 1. Januar 1875, jebt: Handel mit Beleuchtungsgegenständen und englische Metallwaaren. j Geschäftslokal: Scholwinstraße Nr. 7. Hauneaver, den 2'. Januar 1875. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Hoyer. (Ag. H. 510) aua Bekanntmachung. Tage eingetraaen: ad Firma A. C. Nissen, Jubaber Kaufmann August Christoph Nissen in Kiel:

unter der Firma A, C. Nissen Nachf. fort- führt; cfr 1030.

Inhaber der Kaufmann Iohannes Stamy in Kiel. Kiel, den 23. Januar 1875.

Königliches Krei8geri&zt, Abtheilung k. antr Bekanntmachung. Tage ad Nr. 498, Laubinger, JInhaver Otto Iohaun Laubiuger in Sülfeld, eingetragen :

Die Firma ist erloschen. Kiel, den 25. Januar 1875. Königliches Kreisgericht, Abtheilung T.

Neisse. Bekanntmachung.

Colonne 4 Fol.endes vermerft worden:

lau ift als persönlich haftender Gejellschafter aus- geschieden, |o daß nunmehr nur der Bankier Hein- rich Fromberg und der Bankier August Moser, Beide zu Breslau, die persönlich haftenden Ge- sellschafter des schlesischen Bankvereins und der Kommanditen sind.

Neisse, den 21. Januar 1875.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Geanabrück. Handelsregister A des Amtsgerichts Osguabrüd, Im Handelsregister ist vermerkt :

O Brewe T Co: Die Firma ist erloschen.

2) Zu der Fol. Nr. 180 registrirten hiesigen Firma : Friedr. Gosling: Die Firma ift erloschen. Osuabrück, den 23. Januar 1875. Königliches Amtsgericht. A: DLoo09, DE, Eillkallen. Betfanntmahung. In unfer Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 20. Januar 1875 sub Nr. 102 die Firma Carl Beer und als deren Inhaber Kaufmann

fallen am 21. ej. cingetragen. Pillkallen, den 20. Januar 1875. Königliches Kreisgericht, Erste Abiheilung.

P oan. Dandelsregister.

Es ift eingetragen :

1) in unser Firmenregister unter Nr. 1558 die Firma Paul Gumpreht, Ort der Nieder- lassung Posen und als. deren Inhaber der Bier- hrauereibesißger und Kaufmann Paul Wilhelm Leopold Gumprecht zu Posen; in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 258 die in Posen untcr der Ficmmaa Gebr. Hugger am 21. Januar 1875 errichtete offene Handels- gesellsch.ft und als deren Gesellschafter

1) der Kaufmann Julius Adolf Hugger, 2) der Kaufmann Leo Ulphons Hugger, Beide zu Posen zufolge Verfügung vom 21, Januar 1875 am heu- tigen Tage. Posen, den 22. Januar 1875. Königliches Kreisgericht.

Semsbure. Befanntmachung. In unser Firmenregister ist heute zufolge Verfü- gung vom 22. Januar 1875 eingetragen: Nr. 91: die Firma I. v, Knobloch, Inhaber: Kaufmann Julius v. Knobloch in Sensburg. Ort der Niederlassung: Sensburg. Nr. 92: die Firma: A, Bieber. Inhaber: Kaufmann Aron Bieber in Sensburg. Ort der Niederlassung: Sensburg. Nr. 93: die Firma Emil Reinike-Broedienen. Inhaber: Gutsbesißer Lieutenant Emil Reinike in Broedienen. Ort der Niederlassung: Broedienen. Sensburg, den 23. Januar 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Tiaorn. Belanutmachung.

Zufolge Verfügung vom 23. Januar cr. ist am selbigen Tage die in Thocn ercichtete Handelsnieder- lassung des Kaufmanns Siegfried Danziger eben- daselbst unter der Firma :

Siegfried Danziger in das diesseitige Firmcnregister unter Nr. 458 ein- getragen.

Thorn, den 23. Januar 1875.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Wald FMiehelhackh.

Heute ist in Eintrag vollzogen wordeu : sich in Ober-Abtsteinach, mil dem Wohnsitze daselbst, ein Genossenschafts-Verein gegtündet mit der Firma:

Bekanntmachung.

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen | No. 227, betreffend die |

Das Geschäft ist auf den Kaufmann Iohaunes | Stamp in Kiel übertcagen, welcher dasselbe ;

sub No. 1030 die Firma A, C. Nissen Nabf, | (Eifen-, Kurz- und Galanteriewaaren) und als deren |

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen | betreffend die Firma Otto | August |

In unfer Gefellschaftsregister ist bei der unter | Nr. 37 vermerkten Gesellschaft „I. F. Seidel Jeßt | Fommandite des schlesischen Bankvereins“ in |

Der Rittergutsbesiß-r Oscar Methner zu Bres- |

1) Zu der Fol. Nr. 10 registrirten hiesigen Firma :

Carl Vecker mit deu Ort der Niederlassung Pill- |

hiesiges Handelsregister folgender | Am 29. Jvni 1874 hat

| dem Zwecke, durch Hingabe von Darlehen und ver- | zinelihe Annahwe von Spargeldern die Sparsa m- | keit und gegenseitige Hülfeleistung der Kirchspiels- bewohner zu fördern. | | Der Vereinsvorstand besteht aus dem Direktor | dem fatholishen Pfarrer Heinrich Simon Seib zu Ober-Abtsteinach, dem Controleur, Gutsbesißer Peter Weber, daselbs, und dem Rechuer Lehrer Karl Pfaff daselbst Jede Geschäftäunterzcihnung hat von je 2 der genannten Vorstandsmitglieder zu ge-

schehen.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- i ¡ an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besitz | oder | verschulden, | ben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von | dem Besiß der Gegenstände

| zeit bei dem unterzeichneten Landgerichte als Han- | delsgerichte eingesehen werden. Wald Migzelbach, 15. Januar 1875. Großherzoglih Hessisches Landgericht Wald Michelbacy. Königer, Dr. Schäfer, Landrichter. Landgerichts-Assessor.

j Í

ÆXoukurfse [567] Konkurs-Eröffuung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wil- ' helm Siebeneich, genannt Haus, zu Fehrbellin, ift am 26. Januar 1875, Vormittags 12 Uhr der kaufmännziihe Konkurs erôffnet (und der Tag der | Zahlungseinstellung auf den 25. Januar 1875 fest- | geseßt).

| Zum einstweiligen Verwalter der Masse if der | | | Uhrmacher Reinelt zu Feh:bellin wohnhaft, bestellt. ! [569] | i

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | gefordect, in dem

auf det 6, Februar 1875, Vormittags 121 Uhr, in unserem Gerichtsloka!, Terminszimmer Nr. 26, vor dem Kommissar, j anberaumten Termin ihxe Erklärungen und Vor- | schläge über die Beibehaltung dieses | walters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an

| Geld, Papieren oder anderen Sachen in Vesiß oder | ( 7 Y ch | Anmeldung

Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- schulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu | verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz | der Gegenstände L

j bis zum 20. Februar 1875 eins{chließlich Verwalter der Masse Anzeige

| dem Gericht oder dem Ve mit Vorbehalt

| zu machen und Alles,

| gen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. | Pfandinhaber und andere mit densetben gleichbereck- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den

| in threm Befiße befindlichen Pfandstücken nur Nn- |

l L E De A » | ze1oe zu machen. 10 0 1

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die | Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, | hierdurch aufgefordert, ihre An\prüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 25, Februar 1875 einschließlich : bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden {und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- | halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befiaden zur Bestellung des definitiven Berwaltungspersona!s

am 11. März 1875, Vormittags 11 Uhx, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 26 vor dem genannten Kommissar zu erscheinen

Wer seine Anmeldung schriftli einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Gerichts- bezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner For- derung einen am hiesigèn Orte wohnhaften oder zur L'raxis bei uns” berechtigten auswärtigen Bevoll- mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. ¡ Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtêéanwalte Rieß, Schulte und Justiz- Rath Bergmann zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Spandau, den 26. Januar 1875. Königliches Kreisgericht, Abtheilung T.

576 i Su dem Fonfkurse über das Vermögen des Kauf- manns Carl Bartel zu Seefeld werden alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefor- dert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rehts- hängig sein oder vicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 1, März 1875 einschließlich bei uns schriftlich oder zu Protckoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämnitlichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonals auf den 4

23, März 1875, Bormittags 10 Uhr, vor dem Kommissar Herrn Kreisrichter Dahlmann im Verhandlungszimmer Nr. 1 des Gerichtsgebäudes zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden,

Zum Erscheinen in diesem Termine werden alle diejenigen Gläubiger aufgefordert, welche ihre For- derungen innerhalb einer der Fristen anmelden werde1f. | Wer seine Anmeldung sch{riftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen hbeizu- fügen.

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnfiß hat, muß bei der Anmeldung seincr Forderung einen am hiesigen Orte wohn- ¡‘haften oder - zur Praxis bei uns berechtigten | Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten | anzeigen, Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß | aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen worden, nicht anfechten.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechteanwälte Justiz-Rath Kapff und Rechtsanwalt Weidmann hier, zu Sachwaltern vor- geschlagen.

Carthaus, den 22. Januar 1875. | Königliches Kreisgericht.

Erste Abtheilung.

[078] Bekanntmachung.

| Konkurs-Eröffnung. | Königliches Kreisgericht zu Münsterberg, 1. Abtheil. Den 26. Januar 1875, Mittags 12 Uhr. Ueber das Vermögen des Buchhändlers Paul Schroeter zu Münsterberg ift der kanfmännische Konfturs eröffnet und der Tag der Zahlungsein-

" stellung auf den 22. Ianuar 1875

Herrn Kreisrichter Wiesner, | Verwalters !

| oder die Bestellung eines anderen cinstweiligen Ver- | ene Q d a | eine Abschrift derselben und threr Anlagen beizufügen.

ihrer etwai- |

T. Zum einstweiligen Verwalter der Masse i dex Rechtsanwalt Padelt hier bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf deu 5. Februar 1875, Borwittags 9} Uhr, vor dem Kommissar Herrn Kreisrichter Lind- heim im Termins-Zimmer Nr. x, des Gerihts-

gebäudes

anberaumten Termine die Erklärungen und Vor- läge zur Bestellung des definitiven Verwalters ab- zugeben.

IT. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas

oder welche ihm etwas

haben , Nichts an denfel-

aufgegeben,

Gewahrsam wird

bis zum 23. Februar 1875 einschließlich

| dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige | zu machen, und Alles mit Vorbehalt ihrer etwanigen

Rechte ebendahin zur Konkursmasfe abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbe-

; rehtigte Giäubiger des Gemeins{huldners haben von den

den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. e . IIT, Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die

| Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, | hierdurch aufgefordert ,

ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig fein oder nicht, mit dem

| dafür verlangten Vorrechte

bis zum 2. März 1875 cinschließlich bei uns shriftlich oder zu Protokoll anzumelden, und

| demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen,

| auf den 24. 6:

¡ vor

1875, Vormittags 97 hr,

dem Kommissar Herrn Kreisrichter Lind-

heim im Termins-Zimmer Nr. L, des Gerichts: gebäudes

zu erscheinen.

Wer seine

Anmeldung \chriftlich einreiht, hat

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Proxis bei urs berech- tigten Bevollmächtigten bestellen und zu den Aften anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntso haft fehlt, wird der Rechtsanwalt Pantke hier zum Sachwalter vorgeschlagen,

Koukurs-Eröffnung.

Stadt- und Kreisgericht zu Magdeburg, Abtheilung, den 23 Januar 1875, Mittags 12 Ubr

Neber das Vermögen des Fabrilauten Carl Siebert zu Buckau ist der kanfnurännische Fon- kurs im abgekürzten Berfahren eröffnet und der Tag der Zahlungseinftellung auf

den 20, Ianuar 1875 festgeseßt worden,

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Wilhelin Hartmann hier bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf den 6. Februar 1875, Vormittags 11} Uhr, vor dem Kommissar, Stadt- und Kreisgerichts- Rath Rudolphi anberaumten Termin ihre Erklärun- gen und Vorschläge zur Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben.

Allen, wclche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder andern Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas pver- {ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 1, März 1875 einschließlich

dem Gericht oder dem Verwagiter der Masse Anzeige zu machen, und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberech- tigte Gläubiger des Gemeinsculdners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur An- zeige zu machen.

Zugleih werden alle Diefenigen, welche an die Masfe Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, thre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrechte

bis zum 1, März 1875 cinschließlich bei uns \criftlich oder zu Protokvli anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten Frist angemeld-ten Forderungen

auf den 3. April 1875, Bormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Domplaß Nr. 9, vor dem genannten Kommissar zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung \chriftlich eine Abschrift derselben und ihrer zufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen,

« Denjenigen, welchen es hier an Bekannischaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Costenoble, v Fran- kenberg, Meißner, Justiz-Räthe Block, Schultz und Steinbach zu Sachwaltern. vorgeschlagen.

970]

Königliches Erste

einreicht, hat Anlagen bei-

583 d dem Konkurse über das Vermsügen des Glas- hüttenpächters Carl Teubert in Leippa haben: 1) die Handlung S. N. Wolff & Cie. in Cassel, 2) die verwittwete Ritt-rgutebesißer Caroline von Erdmannsdo!:f, geb, von Sprengerin, Hermsdorf; 3) der Tischlermeister F. Federhardt zu Sorau N.-L, nachträgliche Forderungen von resp. ad 1 150 Thlr. 20 Sgr. 6 Pf, ad 2 750 Thlr. und ad 3 zusammen 4183 Thlr. 23 Sgr. 6 Pf. angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser Forderungen is auf den 22. Februar c., Bormittags 11 Uhr, in unferm Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. Ilb. vor dem unterzeichneten Kommissar anberaum1, w0o- von die Gläubiger, welche ihre Forderungen ange- meldet haben, in Kenntniß gefeßt werden. Rothenburg O.-L., den 16. Januar 1875. Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses. Augustin.

Redacteur: F. Prehm.

S G ¿ R U A Dextin: Verlag der Expedit'on (Kessel).

Druck: W. Elsner.

he! S S E E E E S S O E E I NEEE! S7 f E E T A T 203

EETEEE

A

E Da,

zum Deutschen Reichs-

2 23

Berliner Börze vom 27. Sáiiis i875.

Conlzatiól sind dis in einen amtlichen lic getrennten Coursnotirungen n2ch den ZusammenRgehörigen Efektengattnungen geordnet nnd (N. A.) bezeichnet.

In âom nachfolgenden azd niehtamtlichen Theil

amtlichen Bubriken darch

_Woohssol, ./100 F1 |8 T. ¿ s (100 VI 9 . _./1 L. Str1.18 1 L. 8trl.13 100 Fr. 8 100 Fr. 100 Fr.

Belg. Bankpl. de. do, Fien, öst, W.'100 FL. doe. do. [100 FI, &Wünchen,s.W./100 FL Augsbg., s, W./100 FIL Lpg.,14Th1.F./160 A Petersburg . .|/100 S. R do. . -/100 S, R./3 2 #Farschau . „100 8. R.18 T.) Bankdisconto: Berlin:

V5 CO DD DO DS CE MS E E

; ; L L s

Hamburg 54%,

2/181,50bz

[281,606 1279,50 wz 94 (282,55 bz für Wechsel 4%, Lombard 5%, Bremen: 5}%, Frankfart a. M, 41%,

die uicht

Gold-Sorton and Bankuston,

Dukaten pr. Stück Loeuisd’or pr. Stück Sovereigns pr. Stück Napeleonsd'or pr. Stück do. per 500 Gramm. ., Dollars pr, Stück imperials pr. Stück a N o, einlösbar in Leipzig #renz. Benknoten pr. 100 Francs. UÜesterreichische Banknoten Þx. 100 FPI. do. Silbergulden pr. 1C0FI do. YViertelgulden pr. 100 FI. Bussische Banknoten pr. 100 Rubel

9,57 bz 16,30 G 1403,00 G

14,196

16,75 G

1399,25 bz

. 199,75 bz

99,87bs 51,90 B 182,50 bs 192,50 bs 191,50 bz 283,70 bx

Fonds- und Staats-Paplero,

W9ngs0lidirts Anleihe 3taats - Anleihe P R Staats-Schuldscheine , .34}/1/1. u. 1/7 Pr.-Anl, 1855 à 100 Thl. 34 Yess, Pr.-Sch. à 40 Tul|—| pr. Kur- u. Neum. Schuldv, 34, üder-Deichb.-Ovlig., , |44/1/1i. Berliner Stadt-Oblig. , „4411, 0, do. : Ahoinprovinz-Oblig,. , Sehuldy, d. Berl. Kaufza_' {Berliner do A andschaft. Central. Tur- u, Neumärk. do, do, ; do, neue , ,.43/1/1. n. N, Brandenb. Credit/4 11/1, n, do, neue , 1 / Ostpreussische , , do, do, ¿Pommerzsche . , do, do. Posensche, neue , Sächsische , , Schlesische âo. Lia ¡ Festpr,, rittersch, o, do. do, 5 do. 4 | “do. de E Kur- u, Neumärk. , Pommersche .., Posensche Preussische Rhein. u, Westph. Hannoversche Sächsische

. .(44/1/4,0,1/10.

. t

Wck x S A

r I N;

ï L Ï

R

V5 S H I

neue

a N h, Vai, Man, dns 2E R I I IJIARJ I A I I Jz

S

pad Juin pu fd par eiti fernt pri parat 2 . . * . * . . . - pu] 2 a f 4

fis _——_——

2| / Le

S: . . . H G0) pn „is pin Wn C0 M Mf G) pf Ea E

Pfandbriefe,

S ‘4.0.1/10, L0,1/10, 4,0.1/10. ‘4 0.1/10. /4.0.1/10. 4,.u.1/10, ‘4,n.1/10.

1/10;

Rentenbriefe.

115, 70 bz

199,40 bz

0,90 fz 133,75bz G 228,00 bz B

51/,,/94,00 02

100,80 bz

1102,50 bz 191,00 B ZE: 102,60 G

/7.1105,90 bz 7,194,40G[101,30 1101,60 vz

109,90 1 2 ; Da ( 106,00 B

Pa

196,00kz G .188,00 bz t

86,40 bs

196,00 bz 1103,00 1 196,00 bz /7,1103,00 bz {7.186,60 95,60 bz B

192,00bs G

/7.187,T5 Dsz [7.195,00 x 7.102,10 bz 194.25 be G 1/7.194,50bz

——

,

6,0) 52

7.199,20 £2

{) 60 p&

[bz 37,8002

97 25 Fe 36,30 ix

97,40 vz

37,00 bz

8,90 97,90kz “6.70

Wi 1/74

do, Pr.-Anl. de 18674 1/2. do. 39 FI, Obligation.|—! pr. do, St.-Eisenb.-Anl. 5 1/3. n. 1/9. Bayersche Präm -Anleihe4 | 1/6. Braunschw. 20Thl.-Loose|—| pr, Stück Bremer Court, - Anleihe/5 |1/1. u, 1/7. Bremer Anleihe de 1874/41) Cöln-Mind. Pr. -Antheil/34/1/4.n.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anleihe3} 1/4. (oth, Gr. Präm. Pfdbr.|5 1/1. u. 1/7 do. do, II Abtheil.|5 1/1. u. 1/7. Hamb 50ThI -Loose p.St, [3 O: Lübecker Präm,-Anleihe/31/1/4 pr Stck Meckl, Eisb.-Schuldvers. 3411/1, u. 1/7. Msininger 4 ThIr.-Loose|— | pr. Stück do, Präm. - Pfdbr, 4 1/2. Oldenburger Loose .. 3 | 1/2. Amerik, rückz. 1881 do, do, 1882 gk do, sa, do. do, IV. 1889

do. do, N

ü: 1/8. Stück

6 |1/5.2.1/1L 6 1/5.0.1/1!. 6 1/5.0.1/11. 6 |1/5.0.1/11. L O17, 1/2.5.8.11. 1/15/5.15/11 L

5

4,25Rmk.}*

E

ollar-—

do, do.

do. Bonds (fand.)/A Norw, Anl, de 1874 Vesterr, Papier - Rente/4l,1 n. 4,1,

doe, Silber - Rente/4t|1,y/, n. Desterr. 250 FL 18544 | 1/4.

do, Kredit 100. 1895|— [pro Stück

äo. Lott.-Anl, 1560/5 1/5 01/11 __ lo, do, 1864/— pro Stück Ungar, St.-Eisenb.-An],|5 [/L ti E/T do, Loose |—|pro Stück de, Schatz - Scheiue) f |6 /1/6.u.1/12. do, do. kleine , 6 [1/6.u.1/12. de. do, II. Em. 6 1/2, u. 1/8, do, do. Kleine , . 4A (6 1/2, u. 1/8,

1 l10

1Lst.-20Rm.

102,50 118,90 B 124,70 B 105,50 G 120,50 & 74,00 v 163,25 B 101,00 ¡04,50 a ( 115,00bz 106,90 x 105,00 bz 165,00 & 171,50B 88,7507 B 18.00be B 100,50 B 128,00bz B

|6 11/1. u. I/T.]

103.50bz2 Jan. 97,40 G Fbr 97,60 G 98,60% B 102,50dz B 102,50

98 50 èz 99,00 B 64,00bz | 69,10a69etw à 109,00 B 343,00 et. G

293,00 G °; 75,10 : 172,506 92,10 ax

92 50bz

90,75 zw

90,80 bz

L

43

112er, à112,80

BRumänier do.

do éo. do. Engl. Anl.

do. do, da. do, Boden-Kredit do, Pr.-Ánl. de 18 0 do: de 18 ; do.

do, do, do

do, do, do.

G. 00

klei

do.

do

do. Part.Obl.à500FI Türkische Anleihe do. do. do. do, do.

9, Anleihe Stiegl. do. Poln Schatzoblig.

Poln. Pfdbr, ITI. Em

do. Liquidationsbr. : do. Cert, A. à 300 FL| 2

Berlin, Mittwoch.

[16/2.5.8 11 E L: P-+1/10, 1/7; E, L/T; 1/1. u. 1/7. (1/5.0.1/11.

‘ranz. Anl. 1871, 723 9 |! Italienische Rente. .12L| do. Tabaks-Oblig. .

—_—

6d

66

ne

fl )Rm

O

1

S

= 20 Bm.

1s.

100 Ro. =‘320 Rm.

U

1865/5

Russ Nicolai-Obligat JS 4 Italien. Tab.-Reg.-A kt.

Fr. 350 Einzabl. pr St.|6 Russ, Centr.-Bodencr -Pf.|5 do, Engl. Anl. de 1829’ de 1862

do. fund, Anl. 1870 . de, consol, do. 1871 . 1E L 1873 . kleine .

9

N H C7 if f f U O N o N I en Cn R GIOS n

| |

V

e

1869/6

Borfen- Anzeiger und Königlich Preußischen Staat

deu 27. Januar

|

11/1. n. 1/7. ln Ld

|

1/3. u. 1/9. [1/5,n.1/11. ¡L 1/TE: 1/2. u. 1/8. 1/3. 0, 1/9; [1/4.u.1/10. /1/6,u.1/12. [1/6.0,1/12. [L T/7: 1/1; 4. 1/7 [1/3 0.1/9 [1/4.u,1/10. 1/4.n,1/10. [1/4.1.1/10. [1/4.0,1/10. l a T Zl V7 [Gu 12:

67,40: G

105,50 B 105,50 zu Π86,00 B

477 G 84,20bz B 101,75 102,00 F 72,70 oz 103,60 vz 100,75 bz 100,60 22 G 99,70 3x G 99,70 52 G 91,25 bz 169,50 2z 169,25 bz 86,20 B 96,40bz B 88,00 G 86,90 bz G 80,70 bz B 69,40bz B

11/1. u. 1/7.1—,

ZE N, G L 12e 1/4.0. 1/10. kleine|6 [1/4.0, 1/10, Looso vollgez |3 |1/4.ua. 1/10.

42,00bs 94,75 G 99,29 97,75 bs

98 60 etwlz G

| Vesterreich, Bodenl l ODact

! Wiener Si New-Yorker

| do,

i New- V ersey

¿redit'5 { Ves%, 9Proz. Hyp.-Pfdbr.|5 ¡ Vest, S4proez. Silb.-Pfdbr.|54/1/1

ilber - Pfandbr. Stadt-Anl. 7 ¿old-Anleihe/

(Fennueser Loose 150 Lire |

(N.A) Finn]! :908€{107ZAa:)| —| pr. Stück

33,90 B 187,90 bz 167,90 B

1101,60bz G

1 199,20 bz i

189,60 bz B

| Deutsche Gr,-Cr.B.Pfdbr.

rückz

do. do, Hyp.-B. Pfdbr.

do.

6 L

do. O. 00.

do. do.

do. do,

Pr. Hyp.-A,-B 4

í G0,

â 0

do.

do.

do, do.

do

do.

Die Pr Aachen-Mastr. | Altona-Kieler . | Berg Mäk Berl. -Anhbalt,. Berlin-Dresden . Berlin-Görlitz . 4 Berlin-Hbg.Tit A.| Berl. Nordbahn 4 B,-Ptsd,-Magdb. | Berlin-Stettin H Br,-Schw.-Freib, .|

do, neue! Cöln-Mindener , ,| do, Tit; D! Cuxh.-Siade 50% | Dalle-Sorau-Gub, | Hannov,-Altenb, | de. II. Serie| Märkisch-Posener | Mgdeb,- Halberst.| Magdeb.-Leipzig .| do. gar, Litt.B.| Mnst,-Hamm gar. Nâschl.Märk. gar, Nordh.-Erfrt. gar. OberschlI, A. u. C. do, Lit. B. gar,| do, neue Lit, D. Ostpr. Südbahn . Pomm. Centralh. R. Oderufer-Bahn Rheinische . ... do, Litt.B.(gar.) i Rhein-Nabe , , | Starg,-Posen, gar. Thüringer Litt. Á, do. neue 40% do, Lit.B (gar.)| do. Lit.C. (gar.)

Berl. Dresd, St.Pr.| Berl.-Görl, St.-Pr.| do, Nordbahn ,„ Chbemn,-Ane-Ádf, | Hal.-Sor.-Gub, , | Hann,-Altenb, do. II. Ser, Märk -Posener

1104 unkb. 5 | Hamb, Hyp. Renteubriefe Meininger Hyp -Pfandbr. Nordd.Grund-C.-Hyp.-A.| Pomm, Hyp, Br, I. rz. 120? V 2 Ol rz, 1008 i Pr. B.Hyp. Schldsch. kdb Pr. Bdkr.H.B. unkdb. I. Il

N

N P

on

Mas

1

n C7

e

a]

TTT 5

Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb do. enkdb, rückz. à 110 do. do.1872u.73/5 |1/ Pfandbr. 41 G

Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-G

0 |187311

14

16 | 9)| 3| 10 |

(5) |

0 | G) 0 6 l

14 |

4

45

0)

5 |

| (9) |

E 3

(5)

Schles, Bodencr.-Pfndbr.

[(VA)Anh.Landb Hyp.Pf.|5 |1

Meéklenb, Hyp. Pfandbr. 5 | 1/1 do, rückz, 125/4}|1/1.u SüddeutscheBod, Cr. Pfbr.|5 Ote do. rz, 110/43/1/5.

Elseubahn-Stamm- und Stamm-Prio

(Dis eingeklamriaerten Dividenden bedent»n Banzinsen.)

874| |

43

47

Weim.-Gera(gar.)| (43)|(44) Angeérm.-8. St-Pr.| (6) | |

r

7 L

r

r

Q pf C fa r

(5) |f 4 l

/

/ /

/

—_—

Prt: jut Genie dre“ fun

mah dame Jene

U. u,1 1.1

1 C3 E Ar ph j a C E jf Ct jer

if U E

r a n

(9) |

D 0

O S R

ivie poli fund dmpik

pi *

A

bund

101,50 ks 1194,75 bz 1101,00 5s 1100,00 bz 199,50 G 1102,50 bz 1101,00 bz 100,20 bz „1107,00et5; B

Ì J J J J J

em. J _—

I Ï

/7.1100,50b 100,75 bz

1/7.1100,00

194,75 G

/7.1100,75bez

/

1 (TE

n. 1/7.195,75 bz

.1/7. 1102,75 E l.n.1/7. 199,75 & 7. 197,00 ch

98 00 :: 102,50 3

3080 B 111,75 bs 84,25a83,25k 117,75 bz 54,40 vz 66,00 B

105,00bz G

28,00bz B . 123.,90bz 129,50 bz 28,50bz 91 75bæ B 234,25 B 33, 10bz 198,50 B 198,70 bz . 146,50etbz G .(.1141,30baz .71133,20bz 4141.30bz 42,00v=z S ¡11,00 vs 117,50ùvz 92,00 (#

. [20,70 G 1190,90 & 111,50bs B

103,50bz 89, T5bz (# 100,50»: B 67,95

E

I!

, 93,70bz G 98,90bz2 G 17,25b: G 30,10% G 47,00bz2 & 42,20h» G 61,00ethæz 71,20bs 99,90ba

.199,40b[ & [74 162,00 % [102, ¿20b

Oberlanusitz, Ostpr.Südb.

R, Oderufer-B. Rheinische

do, neus ,

Brest-Kiew. .

Oest,-Franz, St.

do

Lumäntier

do.

Südöst, (Lomb.)

do. Wien.

do. do. Bergisch-Märk, do,

do. do. N a

do. do, @o, IV. Ser. do, V. Ser,

ritäts-Aktion,

as VT do. VII. do. do. do,

Ld Or,

Ser.

do, do. d 0,

do,

do.

do,

do, do. do. do, Berlin-Anhaltex do, do. Berlin-Görlitzer

. 1112,50à110,50

Sch]. d. C,

do.

do do.

de, do. do. Berlin-Stettiner do. II Em. do, IIT. Em. do,

do. VI, Em.

do. do.

Cöln-Mindener do, do, do. do

do do.

do. do.

d 0,

do.

do,

C0

de,

Cte

Mnst. Ensch,St.-P.| (5) Nordh.-Erfort. ?

Pomm, Centralb., | (

8-T.-G.-PI St.-Pr.| (f Velen Gers. p16 (NA.)Alt,Z St Pr

Bresl. Wsch. St.Pr.|

Lpz.-G.-M.St.-Pr.| (5 Saalbahn St, - Pr.| (5 Saal-Unstrutbahn Tilsit-Inst,St.-Pr. Rumän. St.-Pr. | Albrechtsbann . | Ámst - Rotterdam 69/0! Aussig-Teplitz

Baltische (gar.) Hl 3| Böh. West, (5 gar.)| Brest-Grajews , .

Dux-Bod. Lit, B.| Elis, Westb. (gar.)) 4 Franz Jos. (gar. Gal. (Carl LB)gar.!| Gotiarab

Löbau- Zittau . | Ldwhf.-B. (9% g.) Lüttich - Limburg| Mainz-Ludwigsh, | 9 d Oberhess, St, gar.| 34| 34 34

8 [1 OVest.Nordwestb. .| 5 | / Lit. B.| Reich -Prd, (43g ) Kpr.Rudolfsb, gar. Rjask-Wyas, ..,

Russ. Staatsb, gar. Schweiz, Unionsb. Westhb. Turnau-Prager . Vorarlberger gar.| Warsch.-Ter, gar.| 100.

ITI, Em./5 1/1. I, Ser./41/1/1. u. II, Ser.|43/1/1. u. do. ITLSer.v.Staat 31gar./3}1/1.

d: T4 B; é Tit, C:

Aach. -Düsseld. I. Em | TTI, Em.|

do, Düsseld. -EIbf -Prior.|

II Ser.)

IV, Em. v.St.gar, 41 Braunschweigische

Bresl, Schw.Freib. Lit, D.

Cöln-Crefelder , ..

Hannov,-Altenbek I, Em. 414

r

ge

O

—————— det .

Gn

l

11/ 1/

Geor

Aan

(D 5 j

Gr O U! Ha Wia Ma O G5 Har M M C] G0

11/

l

1/ 1/

11/ [1/ [1/ )| | 1/ 8,67| (6) 5) |6 5 | 5 1/

4 1/ 4 |

1/

I 1/

0

R S 4 | 0D E

His C T f ¡f pf f. I jn I O pf Q

| j | * 4)

1441/1. I Eo5 |/1.

do.

[Ry pri prak jed puri

b ¡ia Ma O5 O “tier fa n d R

ck—

M 1j tp B p Ps

d pn Jed pemarò G M

IL, Em.

¡i pf r H B O H

tr

L

do.Dortmund-Soest I.Ser.

IT.Ser./42/1/

do. Nordb. Fr.-W. .. | do, Ruhr.-C.-K. GI. I.Ser.|411

IT Ser. TII Ser. 4

I. n. IT, Er.| [L Lit, B

Lit, B. .43/1/1. Berlin-Hawburg. I, Em, 4 1/1. ITL, Em./4 11/1. I. Km. |5 |1/1. B.-Potsd.-Magd.Lt Au, B/4 11/1. A0 e D C

1/1. 4$/1/1. L Em. 1 gar. 34 gar. 3#¿|

(1 1 11 11 do. |

L L

Cy p

U fa je ¡n ar ¡En pf D S Ôp— D 1

1 Em!

T, Em./5

do, |4

III. Em. 4 |1/4.0.1 do. 44/1/4.,un.1/

do. 34 gar. IV. Em.|4 |1/4.n.

V, Em./4 1/1.

VI. Em, 43/1/4. Halle-Sorau-Gubener

5 1/40. 5 |1/4,u. 1/1;

IT, Em (44/1/1.

do.do.III. gar.Mgd -Hhbst. 4111/1. Märkisch-Posener . , Magdeb.-Halberstädter .41/1/4.n.

von 1865/44 von 1873/44 do. Wittenberge|3 | Magdeb,-Leipz. III. Em./41/1/4.u. Magdeburg-Wittenberge|45/1/1. Niederschl.-Märk. I. Ser.4" do, II. Ser. à 624 Thlr |4 do. Oblig. I. u. ÎL Ser. 4 30. ITT. Ser, 4 Nordhausen- Erfurt. I, E Oberschlesische Lit. A. Lak B.

2419 1/1

f

I H/1L [1/1 5 |1/1.u 4 1/1.u 3411/1. u

L

U 1/7 Ü R u e

U, u E n 1/6 U, ü. 1 Ü u, L

1/4 V A V7

u, L/Ti E U

u Wi T: n

45,00 E 53,50 B 79,25etw 112,25bz

21,00 bz

0.7./105,00bz

An. Éo

1ER

Hl:

1/1. [82,75 bz B

T a.7130,20b2 G

A

T M T T E E: G Ie A

11/1 0.7. T7:

EUG

[3411/1 n.7.

Iu,

e la. 1/14 U

E

r

{.

10

És

,

44,80 bz

,

104,00bz 123,75 B 112,00 B 55,00 &

175.09bz 13,70 bz

7T1,10bz

7.166,00bz [109,00 bz G 184 00bz

33,00

7.1104,40ks /

10,60 bz

1/ i: |21,20bz B

7 1/7: 1/7.

ZG F 7. 1/7. T O Ia 0 x E

[1 a,7.157,20bz

91,53bG 99,25 B 95,50 @

100 00 B

77,40bz 99,25 6B J 9, 90bz 98,90 bz

92.256 98,50 & 92,00 B 98,00

17.198,00 G

/7.1102,70bG

F

Ar rir

[7.125,09 G /7.1101,00 B

/7.1103,50& [7.197,80B

1103,20bz

,

/7 199;,60b

/7.199,50 B

193,70 4 193,70 G

02,75bG

),193,50 B

98,75 G

T ) 198 75

/7/104,008

10.192,75 B

1100,00 G

93,202 G

7.192,70G .199,10be G

198,70 B: K], f

),/94,30 bz G /7.196,002 196 006

7.194,5Cb G K1, f.

1/10. 1/4

l 1/10.

L/E Un

«d

E

102,00 100,10G 100,00 E 100 00 B 78,09 B 100 B 10d 99,256 I 98,.00B 9 95,006 98,00 B 95,75 B 99,006 93,00bz G

G

,

e Schl.d (Gra

51,75dz G

30,590 bz G

85,40bz G 44,00bz B 62,902 G 36,90bz G 895,00 bz @

8 1 25 bz (# 107,30à7,70à 995,30 bz [7,40b 57,70 bz (F

119,40bz B

267 266,00bz i 1121,00 bz

259 00etbz B Elsenbakn-Prioritäts-Aktlen nud! Obligationen. Aachen-Mastrichter ,

84,00 vz B 84,00bz B

102,40bz K], f,

9790

98,20bG 1006

Lit, D. gar. Lit, E.

gar. 3F Lit. F. do, Lit, G, do. gar. Lit, H. do. do. do,

bz B

Em. v. 1869 . do. 1075 (Brieg - Neisse) do. (Cosel - Oderb.) do, do do, (Niederschl. Zwgb. do. (Stargard-Posen) do. II, Em do. III, Em. Ostpreuss, Südbahn do, do,

G

do, Lit, C. Rheinische E do, do. IIT, Em. v.58 u. 60| do. do, y.62u.64| do, do. v. 1899. .| do. do. 1869,71n. 73| do, ‘do. y. 1874 Rhein-Nabe v.S gr. I.Em.| do, gar. IT. Em,/| Schleswig-Holsteiner , , Thüringer I. Serie, . do, TI. Serie, . do. ITI Serie. do. IV. Serie. . do, V, Serie, .

ŸVI

B

do,

| Albrechtsbah» (gar) D [T U TE

Chermnnitz-Komotau . ¡Dux-Bodenbach .

l do. neue , , Dux P N Elisabeth-W estbahn

Gal, Carl-Ludwig: do, do. do, do, do, Gömörer Gotthardbahn . .., Ischl-Ebenses .. ..,. Kaiser Ferd. - Nordbahn

Livorno Ostrau-Friedlander .

kl. f, ¡Pilsen-Priesen

Theissbahn

do, Ostbahn Vorarlberger gar

Sâr,

do, II. Em. do,

do.

gar,

gar

do. do.

Werrabahn I. En.

klf, Oesterr, Nordwesth., gar.

do.

Kronprinz Rudolf-B, gar. do. 69er gar.

Krpr,Rud.-B. 1872er gar, Reich,-P, (Süd-N. Verb} Südöst, B, (Lomb.) gar, do, da, neue gar. do, Lb.-Bons, v. 1875 \ L do. do, v. 1876 | do. O. E I Vi do, do, v 1878 do. do. Oblig. Báltiecho ei Brest-Grajewo . Charkow-Asow. gar. ,.

do. in £ à 20,40, gar | Chark.-Krementsch, gar |! Jelez-Orel gar. ...,. Jelez-Woronesch gar. , .|

R E

Lags

C

A008

hz G

208 n en D

N en cen

El f K E

VII,

do. Knrsk-Charkow gar,

Kursk-Kiew gar. s do. kleine .

Mosco- Rjäsan gar, y Mosco-Smolensk gar, .. Orel-Griasy

Poti-Tiflis gar.

Rjaschk-Morczansk . Rybinsk-Bologoye . .

do. 4 Schuja-Iwanowo gar. ,.

J Â0,

do, do, do, do.

73 Zarskoe-Selo .

)»b B üt,F 9,50 Calif. Extension

B | Chicago South, West. gar,

Brunswick Cansas Pacific Oregon Calif A

14 [1/1. u. 1/7. ./4 11/1. u, 1/7. .133/1/4.0.1/10. 144/1/4:0.1/10. 4411/1. :14È11/1.

O L do. Lit, B15 |1/

5 Rechte Oderafer [D 4

IT. Em. y. St. gar. |3

141/1/1. 1441/1. u. 1/7.

Serie. . „4

| Pünfkirchen-Barcs gar. 15

8D, gar. li/1. gar, IT. Em.|5 | gar, ITI. Em.|5 1, do, gar. IV. Em.5 | Eisenb,-Pfdhr.|5

Kaschau-Oderterg gar. .|?

A é T4 a: Tee Schweiz Centr. u, Nâostb.|5

E Os Ung.-Galiz. Verb.-B. gar.|! Ungar, Nordostbahn gar./|

Lemberg-Czernowitz gar. |?

ITI. Em.|5 IV. Em./5 | Mähr.-Schles, Centralb. .|fr.| Mainz-Ludwigshafen gar.|5 1/1, u, 1/7.

4 4 Vest, - Frz. Stsb, alte gar. |3 do. Ergänzungenetz gar. |3 OVesterr.-Franz. Staatsb. |5

|9 Lit. B, (Elbethal) 5 D

Koslow-Woronesch gar, .|5 Obligat. |5

K.-Chark.-Assow Obl. .|5

Los0wo-Sewastopol, Int.|5

Rjäsan-Koslow gar, , . .|5

Em, !! Warschau-Terespol gar.|5 kleine gar./5 Warschau-Wiener II. 5 kleine/5 ITI. Ew. |5 kleine|5 IV. Em. 5 A

(N. A.) Alab. u. Chat, gar.|fr_|

7 7|

Fort Wayne Monncie fr.)

4 fr.| Port Huron Peninsular, fr. |

VE