1936 / 257 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 03 Nov 1936 18:00:00 GMT) scan diff

E E E E E E L E ZZTZE ALZZR L T P Z E E E Z g S

Donn

250 Aktien von je 1000,— RM, welche auf den Jnhaber lauten. Als nicht ein- getragen wird veröffentlicht: Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Nenn- betrage. j Kaugtzner & Böde>er, Bremen: Bei den Kommanditisten und in deren Be- teiligung sind Veränderungen eingetreten. Die an -O. Lo> erteilte Prokura is} er- loschen. An Johann Friedrich Heinrich Meier in Bremen is Prokura erteilt. Die an Friedrich Heinrich Ernst Sander er- teilte Prokura bleibt in Kraft. Leopreht Voel>er, Bremen: Das Geschäft ist an den Kaufmann Martin Voelker in Bremen veräußert. Dieser führt es unter unveränderter Firma fort. Die an M. Völker, richtiger Voelker, er- teilte Prokura is} erloschen. Amtsgericht Bremen.

[45032] Helmut Firma

FBuchen.

Handelsreq. 4 O.-Z. 147, Traut in Buchen (Odenivald): erloschen.

Amtsgeriht Buchen, 22. Oktober 1936. Bühl, Baden, [45033]

Handelsreg.-Eintrag Abt: A Bd. II O.-Z. 80 b, Firma Mittelbadische Zi- garrenfabrik Gebr. Schweizer in Bühl: Friß Schweizer, Zigarrenfabri- kant in Bühl, ist als persönlich haftender Gesellschafter aus der Gesellschaft aus- geschieden. - Zigarrenfabrikant August Schweizer in BUhl ist als Kommanditist aus der Gesellschaft auêgeschieden. -Frau Zigarrenfabrikant Marie Schweizer geb. Müller in Bühl ist in die Gesellschaft als Kommanditistin mit einer Vermö- genseinlage von 5000 RM eingetreten. Bühl, 29. 10. 1936. Amtsgericht. Ik.

Dessau, [45034] Unter Nr. 1719 des Handelsregisters

Abt. ‘A ist heute die Firma „Kulm-

bacher Bierstuben Max Kersten“ in

Dessau, Junhaber Gastwirt Max Kersten

in Dessau, eingetragen.

Amtsgericht Dessau, den 5. Oktober 1936.

Dessau. [45035]

Unter Nr. 1295 des Handelsregisters Abt. A, woselbst die Firma „Eugen Krause, Holzgroßhandlung“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen: Die Firma lautet jeßt „Eugen Krause“ in Dessau, Fnhaber ist Frau Emma Krause geb. Görice in Dessau. Die Prokura der Frau Emma Krause ist erloschen. Amtsgericht Dessau, den 13. Oktober 1936. Dillenburg. [45036]

H.-R. B 73. Handelsregistereintragung von heute bei der Firma Frank'sche Eisenwerke Aktiengesellshaft, Adolfs- hütte, Niederscheld, Dillkreis: Fn er- leichterter Form ist das Grundkapital um 584 000 RM auf 1 816 0600 RM her- abgeseßt und gl-ichzeitig um 590 000 RM auf 2316 000 RM erhöht. Herabseßung und Erhöhung sind erfolgt. Am 21. Sep- tember 1936 hat die Generalversamnt- lung derx Aktionäre Abänderung des $ 4 Abs. 1 (Grundkapital) und Neufassung des $ 23 (Generalversammlungen) des Gesellschaftsvertrages vom 28. 5. 1927 beschlossen.

Dillenburg, den 29. Oktober 1936.

Das Amtsgericht.

Dresden. . [45037]

Jn das Handelsregister is heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 13 731, betr. die Mannes- mannröhren-Lager Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Dresden (Zweigniederlassung, Hauptniederlassung Leipzig): Der Gesellschaftsvertrag vom 9. Januar 1936 is dur<h Beschluß der Gefsellschasterversammlung vom 4. August 1936 laut notarieller Urkunde vom gleichen Tage im $ 1 geändert worden. Die Firma der in Leipzig bestehenden Hauptnieder-

lassung und der Zweigniederlassung in Dresden lautet künftig: Mannesmann- röhren- und Eisenhandel Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

2, auf Blatt 23 549, betr. die Kom- manditgesellschast Hans Korschat Kom- manditgesells<ha}ft in Dresden: Die Prokura der Kaufmannsehefrau Marga- rete Korschaß geb. Sperling ist erloschen.

3. auf Blatt 6611, betr. die Kommandit- gesellschaft Richard Leonhardt in Dresden: Die Prokura des Buchhändlers Paul Sorg ist erloschen.

4. auf Blatt 15 312, betr. die Kom- manditgesellschast Gebrüder Löblich «& Co. (vorm. Werner Löblich) in Dresden: Prokura ist erteilt an den Kausf- mann Albrecht Fischer in Dresden.

5. auf Blatt 8371, betr. die offene Handelsgesellschast Otto Okberg in Dres- den: Die Gesellschaft is aufgelöst. Zum Liquidator ist gerichtli<h bestellt der Gärtnereibesißer Willy Voigt in Dresden.

6. auf Blatt 3563, betr. die offene Handelsgesellschaft Jos. Traube in Dres- den: Die Gesellschaft is aufgelöst und die Firma erloschen.

7. auf Blatt 22 858, betr. die offene Handelsgesellschaft Gebr. Seraïdaris in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

8, auf Blatt 11 543, betr. die Firma Albveri Thomas in Dresden: Der Fa- brikant Emil Robert Albert Thomas ist infolge Ablebens ausgeschieden. Das Handelsgeschäft und die Firma haben er- worben: der technische Betriebsleiter Al- bert Paul Alsred Thomas, der Kaufmann Herbert Thomas, der Kaufmann Georg Thomas, - sämtlich ‘in Dresden. Die Ge- sellschaft hat am. 1. September 1936 be-

Zentralhandelsregifsterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 257 vom 3. November 1936. S. 2

9. auf Blatt 23 752: die Firma Richard GenßFen in Dresden. Der Kausmann Richard Christof Alexander Paul Ernst Genßen in Dresden is Jnhaber. (Ver- trieb von Teppichen, Linoleum, Wachs- tuchen usw., Scheffelstraße 27)

10. auf Blatt 23 685, betr. die Firma Deutsh-Russische Väcterei F. Robert Bernhardt in Dresden: Prokura is er- teilt dem Kaufmann und Bäckermeister

Erich Johannes Bernhardt in Dresden.

11, auf Blatt 19 502, betr. die Firma | werda,

Rudolf Kneifel in Dresden: Die Pro- fira des Kaufmanns Rolf Sannum ist erloschen. S 1

12. auf Blatt 17 775, betr. die Firma R. & J. Heeger, Vertrieb te<hn. Dele

erloschen. L 13. auf Blatt 18 459, betr. die Firma

Johaunes Brauner in Dresden: Die Firma ist erloschen. : :

14. auf Blatt 20 390, betr. die Firma A. Koehler, Konservenfabrik und |f Jmportgesellschaf}t in Dresden: Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird befanntgegeben, daß der JFnhaber |9 das Handelsgeschäft nicht eingetragen weiterführt. f

15. auf Blatt 21 598, betr. die Firma | in

Reinhold Roscher Kraftfahrzeug- |9 vevarf, Autobereifung in Dresden: Die Firma is erloschen. Als nicht ein-

getragen wird bekanntgegeben, daß das | C<lus<he loschen.

Handelsgeschäst handwerksmäßig fortge- führt wird.

16. auf Blatt 11 334, betr. die Firma Paul Pöge Nachf. in Dresden: Die

Amtsgericht Dresden, am 28. Oft. 1936.

[45038] 23 753 des Handelsregisters Osfar Stöltßel, Schofo- Zucterwarenfabvrit, Ge- bes<hräuntter Haf- tung, mit dem Siß in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag is am 22. Sep-

Dresden.

Auf Blatt ist heute die laden- unD sell)<haft mit

stand des Unternehmens ist die Herstel- lung und der Vertrieb von Schokoladen- und Zuckerwaren jeder Art. Das Stamm- fapital beträgt zwanzigtausend Reichs- mark. Sind mehrere Geschäftsführec be- stellt, so wird die Gesellschaft durch zwei

führer und einen Prokuristen gemeinsam j vertreten. Zum Geschäftsführer ist be- stellt der Kausmann Gustav Osfar Stölßel in Dresden. Weiter wird als nicht einge- tragen bekanntgegeben: Herr Stölßel bringt in die Gesellschast das bisher von ihm unter der Firma Osfar Stöltel, Schokoladen- und Zuckerwarenfabrikation, Dresden, Roonstraße 7, betriebene Ge- schäft ein. Die Einbringung erfolgt auf Grund der als Anlage 1 zum Gesell- schaftsvertrag Bl. 7 der Akten beigefügten Vermögensübersicht der Firma Oskar Stölbel, Dresden, per 1. Juli 1936. Das Geschäft gilt als vom 1. des nächsten

schaft mit beschränkter Hastung gesührt. Herr Stölbhel übernimmt die Gewähr für den Eingang der eingebrachten, in der Vermögensübersicht aufgeführten Außen- stände in Höhe von RM 14 300,37 und leistet bis zu dieser Höhe von RM/14300,37 der Gesellschast gegenüber insofern die selbstschuldnerische Bürgschaft. Er über- nimmt ferner die Gewähr dafür, daß weitere Passiven als in der Vermögens- übersicht aufgeführt sind, nicht vorhanden sind. Der Wert der Einlage wird auf RM 12 000,— festgeseßt. Damit is die Einlage des Herrn Stölyel geleistet. Die Bekanntmachungen der Gesellschast er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Geschäftsräume befinden sich Roonstraße 7. Amtsgericht Dresden, am 28. Oktober 1936.

Durlach. [45039] Handelsregister A. Eingetragen am 23. Oktober 1936 die Firma Ludwig Falkner, Fnhaber Karl Schmitt, Dur- lah. Jnhaber Kaufmann Karl Schmitt in Durlach. Der Kaufmann Karl Schmitt hat das bisher unter der nichteingetra- genen Firma Ludwig Falkner betriebene Geschäft von dem bisherigen Jnhaber Schreinermeister Ludwig Falkner in Durlach erworben. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Karl Schmitt ausgeschlossen. Amtsgericht Durlach.

Eilenburg. [45040] In das Handelsregister A Nr. 44 ist am 26. Oktober 1936 bei dex Firma A. Wilke in Eilenburc eingetragen: Die Firma lautet jevt: A, Wilke, Löwen-Apotheke in Eilenburg. Jn- haber ist der Apotheker Erih Wilke dasélbst. Amtsgericht Eilenburg.

ilenburg. [45041] In das Handelsregister A Nr. 277 sind am 26. Oktober 1936 die Firma Berthold Eggert Weinhandlung und Destillation zur goldenen Kugel in Eilenburg und als deren Jnhaber der Kaufmann Herbert Egçert dajelbst ein- getragen. Amtsgericht Eilenburg.

Eisfeld. Firmeneintrag., [45042]

n unser Handelsregister Abt. A ist heute unter %r..199 die Firma Albin W. Witter, Vaukgeschäft, Oberneubrunn-

gonnen, Ä

Unterneubrunn, und als ihx Juhaber

der Bankier Albin W. Witter in Ober- neubrunn eingetragen worden.

Firma ovolt „Reini Elektro- u. Radio-Großhandel in Elster-

Kaufmann liter werda eingetragen worden. Dem Kauf-

dem : i A E. ¿E | Biehla i und Fette in Dresden: Die Firma | yxofura erteilt.

Erfurt.

Deutsche

haft, Zweigniederlassung Erfurt, Er-

Speckenbach,

(N S

brauerei zu Reudnih : Aktiengesellschaft“ Firma ist erloschen. niederlassung zu Leipzig-Reudniß): Die Prokura des Walter Johannes Friedrich Lührs in Gera ist erloschen.

Eschwege,.

27. Oktober 1936 bei der untex Nr. 386 eingetragenen Niederhone, eingetraaen worden: Offene tember 1936 abgeschlossen worden. Gegen- Handelsgesellschaft, Gesellschafter sind: Malermeister Adolf Clermont in Eschwege-Niederhone und Kausmann Die Gesellschaft hat am 24. September 1936 begonnen. f Os dem Betriebe des Geschäfts begründeten G 3 Gf By I ly 6 B \ I D 5- av Z j i C M 0A .

Geschäftsführer oder durch einen Geschäft Forderungen und Schulden auf die Ge-

Eschweiler. folaende Firmen gelöscht:

Eschweiler. Nr, 228, 5 G.

Handelsregister A gelöscht:

Eschweiler. T J Ff py f FT vil oy Monats ab für Rechnung der Gesell- Fischer in Eschweiler. Nx. 247, Kaffeebrennerei in Eschweiler.

Fürstenberg, Oder,

heute Max Kranz Fürstenberger Dampfmühle o, H.-G., Fnhaber Witwe Anna Kranz ceb. Berthold, und Müllermeister Gustav Padel, beide in Fürstenberg, Oder, fol- gendes eingetragen worden: Die Firma

Eisfeld, den 28. Oktober 1936. Amtsgericht. Henkel, Fustizinspektor als Rechtspfleger.

[45043] ist die Reine>e,

2Isterwerda. Jm Handelsregister A 224 Elektrovolt Willi

als Willi

und deren Jnhaber der Reine>ke in Elster- nann Kurt Mosig in Elsterwerda und Kaufmann Werner Doehlert in ist für diese Firma Einzel-

Elsterwerda, den 16. Oktober 1936. Das Amté®êgericht.

[45044] In unser Handelsregister B ist heute olgendes eingetragen worden:

a) Nr. 641 bei der Firma „Derop“ Vertriebs - Gesellshaft für Uussishe Del - Produkte, Aktiengesell- urt (Zweicniederlassung gleiher Firma Bochum): Die Prokura - des De. [sndreas Bo>, Otto Purpus, Friß Wilhelm Jansen, Paul Daegel, Heinz Liebmann, Josep und Gerhard Eger ist er- b) Nr. 644 bei der „Leipziger Bier- Riebe> & Co,,

in Erfurt (Haupt-

Erfurt, 28 Oktober 1936. Amtsgericht. Abt. 14,

[45045] Jn das Handelsregister À ist am

Firma Jakob Grebe,

persönlih haftende

Kurt Pfaff in Eschwege.

Der Uebergang der in

ellschaft ist ausgeschlossen.

Das Amtëêgericht, Abt. 2, Eschwege. [45046] Heule wurden im Handelsregister A N, 128; Jakob Otten * in Firma Peter Franz Nr, 268, Firma Arnold Hoß in Eschweiler.

Von Amts wegen wurden heute im

Firma

Briefs in Eschweiler.

Nr. 115, die Firma Hubert Nolden in M224 Ote G Nr. 236, Firma in Sankt Jöris. Matthias Gocerres,

Maßen Firma

Theodor

Eschweiler, den 29. Oktober 1936. Das Amdtscericht.

nbe [45047]

In unser Handelsregister Abt. ‘A ist

unter Nr. 150 bei der Firma

ist’ erloschen. Fürstenberg, Oder, 26. Oktober 1936. Das Amtsgericht. Fürth, Bayern, [45048] Handelsregistereinträge :

1. Hugo Klunkert Christbaumschmu>-

Fabrik, Siß Fürth, Maxstraße 12, H.-R. A 111 340. _Untexr dieser Firma betreibt der Kommerzienrat Facob Eart in Fürth eine Christbaumshmuckfabrik. Der Siß der Firma war bisher in Nürnberg.

2. Wilhelm Kraus, Siß Fürth, Red-

nibstraße 2, H.-R. A IIl 341. “Unter dieser Firma betreibt der Kutt- lereiinhaber Wilhelm Kraus in Fürth seit 1. Januar 1935 eine, Großkuttlerei, Darmhandlung und den Handel mit Meßgereiartikeln,

FUrth, den 30, Oktober 1936. Amtsgericht Registergericht. Gerstungen. [45049]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr, 35 bei dex Firma B. Kleinsorge, Gerstungen, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Gerstungen, den 27. Oktober 1936.

Das Amtsgericht.

Gleiwitz. [45050]

Jn unser Handelsregister Abt, A unter Nr. 1399 ist heute bei der Firma „Gustav Niepel“ in Gleiwiß eingetragen worden: Molkereibesißerswitwe Emma Ottilie Niepel geb. Paul, Geschäfts- führersehefrau Margarete Elisabeth Hachmann geb, Niepel und Kaufmann Lothax Gustav Niepel, sämtlih in Glei- wiß in Erbengemeinschaft, Dem Ge- schaftsführer Heinrih Hachmann und dem Kaufmann Lothax Gustav -Niepel, beide in Gleiwiß, ist Prokura derart erteilt, daß jeder allein zur Vertretung und Zeichnung dex Fixma berechtigt ist. Der Uebergang der im Betriebe des

aúf die Erbengemeinschaft ist dur< die Erben abgelehnt. Amtégeriht Gleiwiß, den 23. Oktober 1936.

Göttingen. i [45051] Jn das Handelsregister B Nr. 29 ist zu der Firma R. Winkel G. m. b. H. in Göttingen am 29. Oktober 1936 fol- gendes eingetragen: E ; Durch Beschluß der Gesellshafter vom 13, Mai 1936 und vom 3. Oktober 1936 ist der Gesellschaftsvertrag neu be- schlossen. Die Gesellshaft wird jeßt durh einen Geschäftsführer vertreten. Werden mehrere Geschäftsführer be- stellt, so können sie die Gesellschaft nur gemeinschaftli< mit einem anderen Ge- [schäftsführer oder einem Prokuristen vertreten. 7 Amtsgeriht Göttingen.

Goslar, [45052] In das e Handelsregister A Nr, 507 ist heute bei der Firma Ver- einigte Werke Dr. Rudolf Alberti u. Co. Goëlar, folgendes eingetragen: Dem Fabrikbesißer Rudolf Alberti in Goslar ist Prokura erteilt. : Amtsgericht Goslar, 26. Oktober 1936.

Halberstadt. [45053] Bei H.-R. A 862, Ratsapotheke Franz Arens, Halberstadt, ist am 27. Oktober 1936 eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Ratsapotheke Fohannes Kneise, Inhaber ist der Apotheker Fohannes Kneife, Halberstadt. ‘Der Uebergang der Forderungen und Verbindlichkeiten ist beim pachtweisen Erwerb des Geschäfts dur< Fohannes Kneise auëgeschlossen. Amtsgericht Halberstadt.

Hamburg. . [45054] Handelsregistereintragungen. 27, Oftober 1936.

Erwin E. G. Noot. Jnhaberin ist jeßt

Frau Vilhelmine Louise Nooß, geb.

Reimers, zu Hamburg.

A, W. Niemeyer, Wuppermann

«& Sc<hmilinsty Nachfolger. Ge-

samtprokura is erteilt an Gert Henry

Georg Niemeyer. Er ist zusammen mit

dem Prokuristen C. Lange zeichnungs-

berechtigt. Die an C. C. N. Eert er- teilte Prokura is erloschen. Die an

Heinrich Friedrich Karl Lüning erteilte

Gesamtprokura is in eine Einzelprokura

umgewandelt. j

Maithiessen & Noesjelt. Die offene

Handelsgesellschast ist aufgelöst. Jn-

haber is der bisherige Gesellschaster

Hugo Ernst Heinrich Noesselt.

i 28. Oktober. z

Gordian-Max Nie> Gesellschaft mit

bes<räntter Haftung, Mit Be-

{luß vom 1. Oktober 1936 hat sich die

Gesellschaft gemäß Umwandlungsge]seß

vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung

ihres Vermögens auf die alleinige Ge- sellschafterin Frau Elisabeth Marie Char- lotte Hermine Christiane Wollny, geb.

Rie>, zu Hamburg, die das Geschäft

unter der Firma Gordian-Max Rie

fortführt, umgewandelt. Die Firma der

Gesellschaft m. b. H. ist erloschen.

Es wird darauf hingewiesen, daß den Gläubigern der Gesellschast, die sich binnen se<s Monaten nach dieser Be- kanntmachung bei der Firma Gordian- Marx Rie melden, Sicherheit zu leisten ist, soweit sie nicht Befriedigung ver- langen fönnen.

Gordian-Max Rie>. Jnhaberin: Frau Elisabeth Marie Charlotte Hermine Christiane Wollny, geb. Rie>, zu Ham- burg.

Lager- und Speditions-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. J. E. H. Sutor ist nicht mehr Geschäftsführer. Johannes Nicolaas Mantel, Kausmann, zu Hamburg, is zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt.

J. F- Nadebor. Die offene Handels3- gesellschaft is am 1. August 1932 auf- gelöst worden. Das Geschäft is von

dem Gesellschafter Friedrich Theodor «Moritz Nadebor übernommen und fort- geseßt worden. Junhaber ist jeßt Erwin Albert Hermann Mosich, Kausmann, zu Hamburg.

Alexander Jansen Gesellschaft mit beshräufkter Haftung. Mit Gesell- schafterbeschluß vom 15. Oktober 1936 hat sich die Gesellschast gemäß Umwand- lungsgeseß vom 5. Juli 1934 und Duxrch- führungsverordnungen durh Ueber- tragung ihres Vermögens in eine offene Handelsgesellschaft unter der Firma Alexander Jansen mit dem Sih in Ham- burg umgewandelt. Die Firma der Gesellschast m. b. H. is} erloschen.

Es jwird darauf hingewiesen, daß den Gläubigern der Gesellschast, die sich binnen se<s Monaten nach dieser Be- kanntmachung bei der Firma Alexander Jansen melden, Sicherheit zu leisten ist, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Alexander Jansen. Gesellschafter: Dr. Herbert Weil, Friy Aden und Walter Graue, Kaufleute, zu Hamburg. Die offene Handelsgesellschast hat am 28. Oktober 1936 begonnen. Der Ge- sellschafter Dr. Herbert Weil ist von der Vertretung dexr Gesellschast ausge- schlossen.

Stepper & Co. Die Prokura der A. H. J. Stepper ist erloschen. Der Prokurist Diplom-Volkswirt Dr. rer. pol. Willy Johann Joachim Siel>ken hat jeßt Gesamtprokura. Gesamtprokura is} er- teilt an Ernst Menger. Je zwei aller Gesamtprokuristen sind zusammen ver- tretungsberechtigt.

Gesellschaft Süd-Kamerun. Jin der

Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten

Genexalversammlung vom 12, Sep-

—R

tember 1936 is} beschlossen, das Grund, kapital um bis zu 600 000 RM zu ey» höhen und den Artikel 5 Absaß 1 dez Gesellschaftsvertrages (Grundkapital und Einteilung, Ausgabe von Genußscheinen) zu ändern. A. Weber ist aus dem Direk torium ausgeschieden.

Grundstü>sgesells<ha}st „Elbe“ mit bes<hränfkter Haftung. Durch Ge- sellschafterbes{<luß vöm 28. Séptember 1936 ist der $ 10 des Gesellshaftsver- trages aufgehoben.“ Der Geschäfts führer Friedrich Johann Theodor Stüwe ist gestorben. Mit Gesellschafterbeschluß vom 28, September ©1936 hât sich die _Gesells<hast gemäß Umtivändlungsgesch vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens in eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, bestehend aus Witwe Emma Auguste Johanna Stütwe, geb: Leyding, Wilhelm Heinrich Fried- rich Stüwe, Kaufmann, und- Otto Päul Carl Stüwe, Kausmann, alle zu Ham- burg, umgewandelt. Die Firma ist ers loschen.

'Es wird darauf hingewiesen; daß den Gläubigern der Gesellschaft, die sich binnen sechs Monaten nach dieser Be kanntmachung bei der genannten Ges sellschaft des bürgerlichen Rechts melden, Sicherheit zu leisten is, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Folgende -- Gesellschaften sind auf Grund des Geseßes vom-9. Oftober 1934 von Amts wegen gelöscht :

Gut & Paat Ges. m. b. H, Hasßselbrookhaus Attienges., Hotel Gej. m. b. H.,

JFaissle & Co. m. b. H., Mercantile Fmport-Ges. m. b. H,, B. Mittelstaedt & Co. Ges. m. b. H, Restaurant Kulmbacher Vierhaus Ges. m. b. H.,

Standard Kälte Maschinenfabrik Gej. m. b. H.,

Treuhand-, Verwaltungs- Buchfsührungsges. m. b. H.,

und

b. H., WeltbunDd-Verlag Georg Romas« nowsti Ges. m. b. H., „Wohngemeinschast Langermatnins: weg/Reyesweg u. Dameroiwßs- weg“ Gez. m. b. H. Amtsgericht Hamburg. Abteilung 52, Herne. Bekanntmachung. ._ [45055] Ju. unfer Handelsregister Abt. A ist am 23, Oktober 1936 unter Nv. 745 neu eingetragen worden die Firma Leitner & Co. Kommanditgesellschaft, Herne. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Frau Pauline Leitner, Düsseldorf, Prinz-Georg-Straße 116, * Kaufmann Doktor juris Hanns Willi Saß, Dissel- dorf, Shadowstraße 13—21, Kommans- ditgesells<haft mit einem Kommán- ditisten. Die Gesellshaft hat am 15, Oktober 1936 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft is nur der Kaufmann Doktor juris Hanns. Willi Saß berechtigt. Amtsgericht Herne. Johanngeorgenstadt., [45056]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: i

1, auf Blatt 248, betr. die Firma Johann Ed. Dietel Speditions- gesells<ha#t mit beschränkter Has: tung, Zweigniederlassung Johaun- georgenstadt in Johanngeorgenstadt: Dem Kaufmann Christian Dietel in Johannceorgenstadt ist Prokuxa erteilt.

2. auf Blatt 36, betr. die Firma Kübler & Niethammer in George: thal Zweigniederlassung der in Kriebstein bestehenden Firma —: Die Firma ist erloschen.

Amtsgexiht Johanngeorgenstadt,

am 28. Oktober 1936.

Kelbra, Kyffh. Z [4505 Jm hiesigen Handelsregister A ist bei der unter Nr. 55 eingetragenen Firma Kyffhäuser Laboratorium Kelbra- Kvffhäuser heute eingetragen. worden: Die Firma ist erloschen. Kelbra a. Kyffh., 28. Oktober 1936, Das Amtsgericht. Ey

Kempen. Rhein. : [45058] H.-R, A 368, Firma Franz Wind- gaulei Getreide- Futtérmittel- | andesproduktenhandel: Die Firma ist exloschèn. zt \ i Kempen, Niederrhein, 15. Okt, 1936. Anitsgeriht. |

Kiél. i [45059] Eingetragen in das Handelsregister am 23, Oktober 1986: Abt. A bel Nr. 171, ‘Pippyop & Grewe, Kiel: Die am 1. Juli 1927 begründete ossen Handelscçesellshaft ist aufgelöst. Das Geschäft nebst Firma ist unter Ueber nahme der Aktiva und der Passiva auf die am 1. August 1936 bèégründete oisent Handelsgesellschaft übergegangen. Per- jöónlih haftende Gesellschafter sind dit Kaufleute Emil Kühl und Gustav Riese in Kiel. Zur Vertretung der Gesell- schaft sind die Gesellshafteë ermächtigt, und zwar jeder selbständig. * Die dem Bruno Dir>s erteilte Prokura bléib! bestehen. Bei Nr. 2694, Fran)

Bar, Kiel: Die Firma ist geändert 11 Franz Prüßing Wintergarten, Kiel. Bei Nr. 728, Richard E. Schmedtt0 UAdler-Apotheke, Kiel: Das“ Geschäst

‘Uebergang der im bishertgen" Betriebe

eUriwvald Mate“ Handelsges. m,

und f

Prüßing Wintergarten - Tusculu11: F

nebst Firma ist auf den Apothéker Sth e hard Walt in Kiel übergegançcen. Q f

dex, Apotheke ‘begründeten Forderungen}

Zentralhändelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 257 vom 3, November 1936.

S. 3

Ee

und Verbindlichkeiten ist bei -der Pach- tung durh Gerhard Walß ausgeschlossen. Die Firma ist geändert. in: Richard E. Schmedtto Adler Apotheke in Kiel, Pächter Gerhard Walt. Abt. B bei Nr. 730, Spar- und Darlehns- ge/e!lschaft „Fris“ mit beschränkter

H ftung, Kiel, in Liquidation: Die.

Firma ist erloschen. ; i Amtsgericht Kiel.

Krefeld. . [45060]

Handelsregister des Amtsgerichts

Krefeld. Eingetragen am 29. Dftover 1936.

H.-R. A 435 Ue., Gebr. Bremes, Bösinghoven : Persönlich haftende Ge- sellschafter: Josef Bremes, Kaufmann, Bösinghoven ; Heinrich Bremes, Schreiner, Bösinghoven. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Juli 1933. Zur Vertre- tunq der Gesellschaft ist nur der Kauf- mann Josef Bremes, Bösinghoven, er- mächtigt.

Bei H.-N. A 343, Carl Küster, Kre- feiD : Die bisherige Alleininhaberin Witwe Franz Manns ist gestorben. Das Geschäft wird von Gertrud Manns, Krefeld, und Maria Manns, Krefeld, in offener Han- delsgesellschaft fortgeführt. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juni 1936 begonnen.

Bei H.-N. A 2278, Mechanische Bürstenfabrik Dtto Heinen, Krefeld : Offene Handelsgesellschaft, begonnen 14, Oktober 1936. Persönlich haftende Gosellschafter sind: Otto Heinen jr., Kauf- mann, Krefeld, Wilhelm Heinen, Bürsten- macher, Krefeld, Hugo Hemen, Kaufmann, Krefeld, Johann Heinen, Bürstenmacher, Krefeld. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur Otto Heinen jr. und Hugo Heinen, und zivar jeder für sich, ermächtigt.

Be! H.-N. A 2737, Jm Federhäus- <en Hub. Wilhelm Skler, Krefeld : Das Geschäft ist im Wege der Erbfolge seit dem 26. Dezember 1928 auf Magda- lene Eßler, Ka1iffrau, Krefeld, übergegan- gen. Die Prokura der Magdálené Eßbler ist erloschen.

Bei H.-R, A 3390, Heittrih Noth- stein, Krefeld : Die Gesellschaft is auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Hein- rich Rothstein ist alleiniger Jnhaber der

Firma.

Bei H.-R. A 2576, Pullig «& E:wabe, Krefeld : Die Firma is er- loschen.

Bei H.-R. A 3386, Barthel Dold, K'efeld: Die Firma ist erloschen.

Bei H.-R. B 363, Treuhand- und ?Pevifions-Aktiengesells<baft Nie- derrhein, Krefeld: Wirtschaftsprüfer Auaust Otto, Krefeld, ist nicht mehr Vor- standsmitalied. Die Wirtschaftsprüfer Dr. jur. Karl Bringmann und Karl Herrnkind, beide Krefeld, sind nunmehr ordentliche Vorstandsmitglieder. Walter Pleitgen, Diplomfkaufmann, Krefeld, und Rudolf Goth, Kaufmann, Krefeld, haben Einzel- prokura.

Bei H.-R. B 53, Ue., Holländische Leinölfirnisfabrikt T. F. Alberdingk Eöhne G. m. b. H., Uerdingen : Die Firma is gemäß $ 2 des Gesebes vom 9, Oktober 1934 von Amts wegen gelöscht.

Landshut. [45061] Eintrag im Gesellschaftsregister. Zentral - Gesellshaft für <emis<e

Jndustrieen mit beschränkter Haftunç,

Eiß Landshut: Liquidation beendet,

Firma erloschen.

Landshut, 23. 10. 19836.

Amtsgericht.

Lechenieh. Bekanntmachung. Jn das Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Heinri<h Bendermacher in Lechenih weiter eingetragen worden : Der Tochter Adele Bendermacher in Lechenich ist Prokura erteilt. Lechenich, den 22. Oktober 1936. Das Amtsgericht. Abt. [.

Leipzig. . [45063]

Jn das Handelsregister is heute einge- tragen worden:

l, auf Blatt 6821, betr. die Firma Leipziger Bierbrauerei zu Reudnigt, Riebe> & Co. Aktiengesellschaft in Leipzig: Die Prokura des Walther Jo- hannes Friedrih Lührs und des Herbert Ulrich i} erloschen.

2, auf Blatt 9088, betr. die Firma Rud. Wolle in Leipzig: Cäcilie Henriette Elisabeth verehel. Schmalz geb. Wolle und Gertrud Eva Büttner geb. Wolle sind ausgeschieden. Gesellschafter sind die Bau- ingenieure Albert Wilhelm Friß Stoye und Horst Victor Helmut Stoye, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 15. Ok- tober 1936 errichtet worden. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen - Verbindlichkeiten der bis- herigen Jnhaberin; es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf die neue Gesellschaft über. Die Pro- kura des Dr. Ernst Heinz Büttner is er- loschen.

3, auf Blatt 28 603 die Firma Pragers Viertunuel Alma verw. Stammer in Leipzig (C 1, Nürnberger Straße 1). Jda Alma verw. Stammer in Leipzig ist vnhaberin.

4, auf Blatt 22 161, betr. die Firma Standard Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Von Amts wegen: Die Firma ist erloschen (R.-Ges. v. 9, 10, 1934).

5. auf. Blatt. 26 692, betr. die Firma

[45062]

Robert Oldenbruch, Farbenfabrik Pleinfeld i. B., Zweigniederlassung

Leipzig in Leipzig: Die Zweignieder-

lassung is aufgehoben und die Firma hier erloschen.

6. auf Blatt 26 303, betr. die Firma Vogtländishe Saczentrale JFnh. Erna verw. Kron in Leipzig: Die Firma is} erloschen. : Amtsgericht Leipzig, am 29. Oktbr. 1936.

Limbach, Sachsen. [45064]

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden: Auf Blatt Nr. 798, die Firma Gotthardt A. Sall- mann in Pleißa betr.: Die Prokura des ohann Moriß Sallmann ist er- loschen.

Amtsgericht Limbach/ Sa., 28. 10. 1936. Ludwigshafen, Rhein. [45065] Handelsregister. Veränderungen.

1. Franz Mettner, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Zweiguieder- lassung Ludwigshafen a. Rh. in Lud- wigshafen a. Rh., Hauptsiß Gelsenkirchen: Die Zweigniederlassung Ludwigshafen a. Rh. ist aufgehoben. Die Firma ist

erloschen.

2, Julius Fillibec>k geschäft in Neustadt a. H.: Richard Fillibe>, Bauingenieur in Neustadt a. d. Weinstraße, ist am 1. Januar 1936 als weiterer Gesellschafter in die Gesell- schaft eingetreten.

3. H. Dis8qué «& Cie. Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Speyer: Durch Gesellschafterbes<hluß vom 5. Okf- tober 1936 wurde das Stammfkavital von 5000 um 15000 fünfzehntau- send auf 20 000 zwanzigtausend Reichsmark erhöht und der Gesellschaft s- vertrag in $ 2 (Stammkapital) geändert.

4. Ludwig Häußer in Neustadt a. Hdt: Der Fnhaber Anton Esch ist infolge Todes ausgeschieden, die Prokura dex Else Esch ist erloschen. Die Firma ist geändert in Else Esch, Fnhaber Else Esch, Witwe von Anton Esch in Neustadt a. d. Weinstraße. Kohlen- handlung.

LudwigZhafen a. Nh., 24. 10. 1936.

Amtsgericht Registergericht.

Söhne, Bau-

Liidenscheid, [45066] Jn unser Handelsregister B ist heute

bei der Firma Schmalenbach Gesellscha ft

mit beschränkter Haftung in Halver fol-

gendes eingetragen worden: Der Siß

der Gesellschaft ist nah Köln verlegt. Lüdenscheid, den 23. Oftover 19836.

Das Amtktsgericht.

Magdeburg. . [45067]

Jn unser Handelsregister is heute ein- getragen worden:

1. die Firma Derop Deutsche Ver- triebs-Gesellschaft für Russische Oel-Pro- dukte Aktiengesellschaft Zweignieder- lassung Magdeburg, mit dem Siß in Magdeburg, Zweigniederlassung der De- rop Deutsche Vertriebs-Gesellschaft für Russische Oel-Produkte, Aktiengesellschaft, Bochum unter Nr. 1594 der Abteilung B. Gegenstand des Unternehmens is aus- schließlich im Dienst der Aktionäre, die sich zu einem Konsortium zusammenge schlossen haben, russische Mineralölerzeugnisse sowie auch Mineralölerzeugnisse und gleichartige Waren anderer Herkunft zu vertreiben. Zur Erreichung des Gesellschastszwe>es fann die Gesellschast solche Erzeugnisse auch selbst gewinnen, Anlagen, die hierzu dienen, erwerben oder betreiben, Trans- portanlagen, Schiffe, Kesselwagen usw. erwerben oder pachten und alle sonstigen Geschäfte, die mit dem Handel derartiger Erzeugnisse in unmittelbarem oder mit“el- barem Zusammenhang stehen, vornehmen. Die Gesellschast handelt bei ihrer gesamten Tätigkeit im eigenen Namen, aber aus- schließlich für Rechnung der Mitglieder des Konsortiums, darf also für eigene Rechnung keine Geschäfte machen. Sie kann deshalb auch keine Getwvinne erzielen. Das Grund- fapital beträgt 10 000 000 Reichsmark (10 000 auf den Jnhaber lautende Aktien zu je 1 000 Reichsmark). Vorstandsmit- glieder sind Carl J. H. Brandt, Kausmann in Bochum, Eckhardt von Klaß, Kaufmann in Berlin, Oskar Picot, Direktor in Bochum, Otto Kurrer, Direktor in Bochum. Die Gesellschast wird durch zwei gemeinschaftli<h handelnde Vorstands- mitglieder oder dur<h ein Vorstandsmit- glied gemeinschaftli<h mit einem Proku- risten vertreten. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Dezember 1927 festgestellt und dur<h Beschlüsse der Generalversamm- lungen vom 15. März, 22. März 1928, 1, Juli 1929, 24. Februar 1930, 5. Oktober 1932 geändert und dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 8. Februar 1935 neu festgestellt. Dem Kurt Prinz in Magdeburg und dem Paul Hoffmann in Magdeburg ist unter Beschränkung auf den Vetrieb der Zweigniederlassung in Magde- burg derart Prokura erteilt, daß jeder be- fugt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied zu ver- treten. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Die Vorstandsmitglieder werden durch den Aufsichtsrat bestellt und abberufen. Er bestimmt auch ihre Zahl. Alle von der Gesellschaft ausgehenden Be- fanntmachungen erfolgen rechtsgültig dur< einmalige Veröffentlichung im Deutschen Reichsanzeiger. Die General- versammlungen werden vom Vorstand oder Aufsichtsrat mindesiens zwei Wochen vor dem Versammlungstage, wobei der Tag der Berufung und der Tag der Ver- sammlung nicht mitzurechnen sind, durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger berufen.

2. die Firma Karl Striebe> in Magde

burg unter Nr. 5116 der Abteilung A. Jn-

haber is der Kaufmann Karl Striebe> in Magdeburg.

3. bei der Firma Otto Tuchmann Kom- manditgesellschast, mit dem Siß in Magde- burg (früher in Wiegersdorf b. Jlfeld), unter Nr. 4098 der Abteilung A: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Kammerdirektor Karl Bolte in Wernigerode ist zum Liqui- dator bestellt.

4. bei der Firma Nero-Schuh Elfriede Marx in Magdeburg unter Nr. 4410 der Abteilung A: Die Firma lautet jeßt: Nero-Schuh Gertrud Dietrich. Jnhaber ist jeßt die Geschäftsfrau Gertrud Dietrich geb. Hilse in Magdeburg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Gertrud Dietrich er- folgt nur insoweit, als die Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen herrühren, die na< dem 21, September 1936 erfolgten.

5, bei der Ficina Louis Hensel & Sohn in Magdeburg unter Nr. 1603 der Ab- teilung A: Die Firma ist erloschen.

6, bei der Firma Theodor Gottschalk in Magdeburg unter Nr. 2554 der Abtei- lung A: Die Firma ist erloschen,

7. bei der Firma Wilhelm Zink Kupfer- shmiedemeister Kupfer- u. Messingwaren- Fabrik in Groß Ammensleben unter Nr. 3438 der Abteilung A: Die Firma ist erloschen.

8. bei der Firma Gerhardt & Zeumer, mit dem Siß in Magdeburg, unter Nr. 4050 der Abteilung A: Die Gejellschaft is auf- gelöst. Die Firma ist erloschen.

Magdeburg, den 27, Oktober 1936.

Das Amtktsgeri <t A. Abt. 8

Marburg, Lahn. [43068]

Jm Handelsregister A Nr. 235 ist bei der Firma Georg C. Althaus in Marburg heute eingetragen worden, daß die Firma auf den Kaufmann Georg Heinrich Alt- haus in Marburg übergegangen ist.

Marburg, den 24, Oktober 1936.

Amtsgericht. TILT.

Merzig, Betfanntma<hung. [45070]

In das hiesige Handelsregister Abtei- lung B ist heute unter Nr. 38 bei der Firma Stri>kwarenfabrik Hawaco G. m. b. H. mit dem Siy in Merzig folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Anton Jaeger in Merzig ist zum Liquidator bestellt.

Merzig, den 21. Oktober 1936.

Das Amtsgericht. Abt. 3.

Merzig. Bekanntmachung. [45071]

In das hiesige Handelsregister Abt. A wurde heute unter Nr. 72 bei der Firma Villeroy & Boch in Mettlach folgendes eingeiragen: Dem Diplomingenieur Erich Rosenberg in Mettlach in Einzel- prokura, beshränkt auf die Hauptnieder- lassung; erteilt.

Merzig, den 27. Oktober 1936.

Das Amtsgericht. Abt. 3.

Merzig. Bekanntmahung, [45072]

In das hiesige Handelsregister Abtei- lung A ist am 29. Oktober 1936 unter Nr. 312 die Firma Peter Berger in Be>kingen und als deren Fnhaber der Kaufmann Peter Berger, ebenda, einge- tragen worden.

Merzig, den 29. Oktober 1936.

Das Amtsgeriht. Abt. 3.

Minden, Westf. [45073]

Fn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 414 bei der Firma „Hotel König von Preußen“ in Minden i. W., Fnhaber: Franz Schmidt, folgen- des eingetragen: Der Ehefrau Käthe Schmidt geb. Zeidler in Minden und dem Volkswirt Dr. rer. pol, Heinz Hermjakob in Minden is Gesamtpro- kura erteilt

Minden i. W., den 23. Oktober 1936.

Das Amtsgericht.

[45074] Jn unser Handelsregister Abt, B wurde heute bei der unter Nr. 139 eingetragenen Firma FZementwaren:- gesellshaft mit beshränkter Haftung in Mörs-Schwafheim folgendes eingetra- gen: Die Firma ist erloschen. Mörs, den 27, Oktober 1936. Das Amtsgericht.

Mörs.

Mosbach, Baden. [45075]

E A: Die Firma Klein- motorenbau Dipl. Fng. Franz Ram- sperger in Herbolzheim, Post Neudenau, ist erloschen. Mosbach, den 21. Oktober 19386, Amtsgericht.

[45076]

Mosbach, Baden. 149d i Heinrich

Handelsregister A, Firma Seiß in Mosbach: Jeßiger Fnhaber Gustav Sei, Schuhmachermeister in Mosbah. Moëébach, den 27, Oktober 19386, Ambtsgericht.

Mülheim, Ruhr. [45077] Handelsregistereintragung bei der Firma „Osfar Natorp“ in Mülheim- Ruhr: Die Gesellschaft ist nah Konu- kursbeendigung aufgelöst und die Firma erloschen. Mülheim-Ruhr, den 23, Oktober 1936. Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr.

Jn das Handelsregister Abt. A unter Nr. 1514 wurde heute die Firma „Oskar Natorp““ und als deren Fn- haber dexr Kaufmann Oskax Natorp in Mülheim-Ruhr eingetragen. Dem Hans Schmidt in Mülheim-Ruhxr-Broich ist Prokura erteilt.

Mülheim-Ruhx, den 23. Oktober 1936,

Umtsgericht.

Mülheim, Kuhr. i [45079]

Jn das Handelsregister wurde heute unter Nr. 1515 die Firma „Pharma- zeutishes u. Serum-Jnstitut Dr. Hans Curtius in Mülheim (Ruhr) - Heissen und als deren FJnhaber der Chemiker Dr. Hans Curtius, ebendaselbst, ein- getragen.

Mülheim-Ruhr, den 26. Oktober 1936.

Amtsgericht.

München. . [45080] I. Neu eingetragene Firmen.

1. Vauträger Aktiengesellschaft des Bayerischen Haudwertks. Siß München, Damenstiststr. 3/IT: Der Ge- sellschastsvertrag is abgeschlossen am 13. Juli und 9. Oktober 1936. Gegenstand des Unternehmens ist a) die Erstellung von Bauten auf eigene Rechnung zum Zwee der Veräußerung und Vermietung, b) die Erstellung von Bauten für fremde Rech- nung, c) die Vebernahme von Bauaus- führungen aller Art und deren Weiter- vergabe an die im Baufach tätigen Hand- werksbetriebe und Unternehmungen, unter besonderer Berüksichtigung handwerks- politischer Grundsäße (Tätigkeit als Gene- ralunternehmer), d) die Uebernahme von Architekturarbeiten, Bauleitung und ähn- liche Aufgaben. Grundkapital: 100 000 RM; eingeteilt in 495 Namensstamm- aktien und in 5 Namensvorzugsaktien zu je 200 RNM, alle zum Nennbetrag auszu- geben, leßtere mit einer Höchstdividende von 3% des eingezahlten Kapitals und Vorrechten bei der Liquidation, außerdem mit je 100, bei Kapitalserhöhung sich ent- sprechend erhöhenden Stimmen. Die Gesellschaft wird dur<h zwei Vorstands- mitglieder oder dur<h eines mit einem Prokuristen vertreten. Vorstandsmitglie- der: Otto Popp, Bankdirektor in Eichenau, und Otto Hartmann, Bautechniker und Zimmermeister in Grünwald. Die Grün- der, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Wilhelm Georg Schmidt, Reichshandwerksmeister in Berlin, 2. Hans Schmidtlein, Schlossermeister in München, 3. Otto Kehrer, Kaminkehrer- meister in Regensburg, 4. Andreas Koh- mann, Wagnermeister in Bamberg, 5. Karl Weisser, Baumeister in Nürn- berg-O., 6. Friedrich Wilhelm Bechect, Spenglermeister in Schweinfurt, 7. Franz Reisch, Baumeister in Augsburg, 8. Chri- stof Kürschuer, Baumeister in Coburg, 9. die Bayerische Landesgewerbebank, Aktiengesellschaft in München, 10. Hans Schwarz, Schneidermeister in München. Die jeßigen Mitglieder des ersten Auf- sichtsrats sind: 1. Gerhard Mens, Reichs- stand des Deutschen Handwerks, Berlin, 2. Franz Hat, Präsident der Handtiverts- fammer von Oberbayern, München, 3. Franz Schwarz, Maurermeister in Regens- burg, 4. August Müller, Pflastermeister in Bamberg, 5. Hans Bauer, Dachdeer- meister in Nürnberg-O., 6. Luitpold Krat, Baumeister in Würzburg, 7. Johann Schaffner, Baumeister in Augsburg, 8, Kaxl Köhler, Direktor, Bayerische Ge- meindebank, Girozentrale, München. Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Personen, deren Bestellung durch den Ausfjichtsratsvorsißenden geschieht, doch kann die Generalversammlung dieses Recht jederzeit an sich ziehen. Die Be- fanntmachungen erfolgen durch den „Deut- schen Reichsanzeiger“, den „Völkischen Beobachter“ und das „Bayerische Hand- werk“, in gleicher Form die Berufung der Generalversammlungen. Von den mit der Anmeldung eingereichten Schrift- stücken, insbesondere vom Prüfungsbericht des Vorstandes und Aufsichtsrates, kann bei Gericht Einsicht genommen werden.

2. Landwirtschaftli<he Landes- buchstelle, Revisions- und Treu- hand-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München, Beethoven- straße 4. Der Gesellschaftsvertrag i} ab- geschlossen am 21. Oktober 1936. Gegen- stand des Unternehmens is der Betrieb eines Revisions- und Treuhandinstitutes. Diese Tätigkeit soll in Betrieben der Bayerischen Landwirtschaft und nahe- stehender Betriebszweige ausgeübt twer- den. Die Gesellschaft hat ferner die Auf- gabe, die Revision der dem Reichsnähr- stand angegliederten Verbände, soweit diese einem Revisionsverband nicht an- geschlossen sind, durchzuführen. Das Ge- schästsgebiet erstre>t sih auf den Bereich der Landesbauernschaft Bayern. Zu den besonderen: Aufgaben der Gesellschaft ge- hört auch die Förderung des landwirt- schaftlichen Buchführungswesens in Bay- ern. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, sind zwei oder einer mit einem Prokuristen ver- tretungsberechtigt. Geschäftsführer: Ja- kob Schmidhuber, Unterabteilungsleiter des Reichsnährstandes in München. Die Bekanntmachungen erfolgen im Wochen- blatt des Reichsnährstandes Landes- bauernschaft Bayern. Der Reichsnähr- stand bringt zum Annahmewert von 6000 RM ein das Jnventar und die Orga- nisation der bisher von der Landesbauern- schaft Bayern des Reichsnährstandes be- triebenen Landesbuchstelle (Revisions- abteilung).

3. Seehaus Kleinhesselo he Gistel «& Steger. Siß München, Kleinhesselohe Nr. 1. Offene Handelsgesellschaft. Be- ginn: 26, Oktober 1936, Gesellschafter: Friedrich Gistel und Karl Steger, Restau- rateure in München. Gaststättenbetrieb.

4, Elias Cohn Königsberger offene Handelsgesellschaft. Siß München, Schwanthaler Str. 57. Offene Handelsgesellschast; Beginn: 26. Oktober 1936, Großhandel mit Webwaren. Ge- sellschaster: Max Ries, Siegsried Ghbld-

L Moriz Zadu>, Kaufleute in 9 BVersteigerungshau#Hugo Ruef, S1ß München, Gabelsbergerstr. 28/0, Jns haber: Hugo Ruef, Versteigerer und Sachs verständiger in München. Vornahme von Versteigerungen und Schäßungen.

6. Leonhard Mair. Siz Altsto>kach, Gemeinde Hohenlinden. Jnhaber: Leo! hard Mair, Landwirt in Altsto>kach. Nut- Zucht- und Schlachtviehhandlung. S

TT, Veränderungen bei eingetragenen

: Firmen.

1, Amtliches Bayerisches Reise- bureau Gesellschaft mit bes<hränks ter Haftung. Sig München: Die Ge- sellschafterversammlung vom 3. Septem- ber 1936 hat Aenderungen des Gesell- schaftsvertrages nach Niederschrift, im be- jonderen die Erhöhung des EStamms- kapitals um 30 000 RM auf 210 000 RM beschlossen.

2, Fmmobiliengesellshaft Auf= bau“ Gesellschaft mit bveshränfter Haftung in Liquidation. Siz Mün- chen: Liquidator Friedrich Bauer gelöscht z neubestellter Liquidator: Frig Sittig, Kausmann in Obermenzing. /

3. Deutscher Dru Gesellschaft mit

bes<hränfter Haftung Verlagsvuch= handlung und Drud>erei. Siz Mün- chen: Die Gefsellschafterversammlung vom 10. Juli 1936 hat Aenderungen des Ge- sellschafstsvertrages nah Niederschrift, im besonderen folgende beschlossen: Eind mehrere Geschäftsführer bestellt, sind zwei oder einer mit einem Prokuristen ver- tretungsberechtigt. Das Stammkapital wurde um 20 000 RM auf 40 000 RM erhöht. Geschäftsführer Gerhard Link und Dr. phil, Lothar Dehé gelöscht; neu- bestellter Geschäftsführer: Herbert Lenz, Kausmann in Weilheim; diesex wieder gelöscht. : __4. „Terra“ Grunderwerbsgesella schaft mit beshräuftter Haftung. Siß München: Weiterer Geschäftsführer: Paul Keymer, Diplomkaufmann in Müns chen.

5. Vau-Förderung Gesellschaft mit beshränfter Hastung. Siß Mün- chen: Die Gesellschasterversammlung vom 22. Oktober 1936 hat die Auflösung der Gesellschaft beschlossen. Liquidator: Dr. Friß Greineder, Rechtsanwalt in Mün=- chen. Prokura des Julius Burchard gelöscht.

6. „Annoncen-Expedition F. Mey er-Abvsberg und K. W. Zentz Gesell= schaft mit bes<hränkfter Haftung.“ Siß München: Prokurist: Hanns Witt.

7. Josef Lobmaier Grundstü>=« verwertung. Siß München: Die Ge- sellschaft is aufgelöst. Prokuren Rudolf Gander, Herbert Süsfind und Hermann Milß gelöscht. Liquidator: Georg Lange- mann, Architekt in München.

8. Vinder-Werle. Siß München: Name und Stand der Gesellschafterin Barbara Binder lautet infolge Ver- ehelihung nun Barbara Ostermaier, Kauf- mannsgattin in München.

9. Friedrich Wipfler Levbensmittels versandD. Siß München: Friedrich Wipf- ler als Jnhaber gelöscht; nunmehriger Jn- haber: Hans Kröbl, Kaufmann in Mün- chen. Verbindlichkeiten sind nicht über- nommen.

ITT, Löschungen eingetragener Firmen.

1. Elias Cohn Königsberger Af=- tiengesells<haft. Siy München: Die Generalverjammlung vom 17. Oftober 1936 hat die Umwandlung durch Ueber- tragung des Vermögens auf die Elias Cohn Königsberger offene Handelsgesell- schaft in München beschlossen. Firma er- loschen. Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen 6 Monaten zu diesem Zwecke melden, i} Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können; siehe oben T Nr. 4.

2. W. u. H. Küchle Gesellschaft mit beshränfkter Haftung. Siß München: Die Gesellschafterversammlung vom 14. Ok- tober 1936 hat die Umwandlung durch Uebertragung des Vermögens auf die neue offene Handelsgesellschaft „W. u. H. Küch- le“ mit dem Siße in Günzburg a. D. bes schlossen. Firma erloschen. Den Gläus bigern der Gesellschaft, die sih binnen 6 Monaten zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können.

3. Halle-Sharff Komm.-Ges. in Liquidation. Siß München.

4. E. Meier. Siß München.

München, den 28, Oktober 1936.

Amtsgericht.

Neheim Bekanntmachung. [45081]

[s 5 Sa T :

In unser Handelsregister A is} bei der unter Nr. 260 eingetragenen Firma Kaiser Söhne in Neheim folgendes ein- getragen: Die Firma ist erloschen.

Neheim, den 27. Oktober 1936.

Das Amtsgericht.

Neusalz, Oder. [45082] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Ne. 122 dex Firma „Kaiser Wilhelm Apotheke, Neusalz (Oder), eingetragen: Die Jnhaberin der Firma, Frau Else Frief, geborene Scholz, hat die Firma durch notariellen Pachtvertrag «vom 3, Juni 1936 Not.-Reg. Nr. 458, Jahr 1936 des Notars Dr. Jaekel in Neusalz an den Apotheker Paul Goehr in Neusalz vers pachtet. Dieser führt das Geschäft unter der bisherigen Firma weiter. Neusalz (Oder), 27. Oktober 1936. Amtsgericht.