1936 / 260 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 06 Nov 1936 18:00:01 GMT) scan diff

[45848]

G D

Singen, Musterregister.

Musterregistereintrag Band 111 Z. 104 für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen-Hohentwiel (Zweig- niederlassung in Berlin): ein versiegel- ter Umschlag mit einem Muster für eine Affihe für Maggi's Bratensoße, Fabriknummer 1382, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 30. Oktober 1934, 14,30 Uhr.

Singen a. H., den 31. Oktober 1936.

Amtsgericht. 2.

Solingen. [45849] Musterregistereintragungen. Nr. 4917. Aug. Blanke, Solingen, Körnerstr. 28: in einem offenen Um- schlag die Abbildungen zweier Rasier- flingen mit neuartigen Ausschnitten, Flächenmuster, Fabriknummern 16, 17, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am

5. Oktober 1936, 12,15 Uhr.

Nr. 4656. Firma Overbruck & Co. in Solingen: Die Verlängerung der Schutbfrist ist am 5, Oktober 1936, 11,24 Uhx, um weitere 7 Jahre ange- meldet.

Nr. 4655. warenfabrik

Firma Puma Stahl- Lauterjung & Sohn in Solingen: Die Verlängerung der Schubfrist ist am 9. Oktober 1936, 10,05 Uhr, um weitere 7 Fahre an- gemeldet.

Nr. 4657. Hermann Kronenberg, Stahlwarenfabrikant in Solingen: Die Verlängerung der Schußfrist ist am S Ebe O8 O Ub unt weitere 7 Jahre angemeldet.

Nr. 4918. Firma Gottlieb Hammes- fahr, Stahlwarenfabrik in Solingen- Foche: ein vershnürtes Päckchen mit dem Muster eines Schlachtme}ssers in beliebiger Größe und aus beliebigem Material, dessen Handgriff nah der Schneide zu mit erbreitertem Absaß versehen ist und dadurch als wirksamer Hand- und Fingerschuß dient, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 9419, Schußfrist Z ahre, an- gemeldet am 15. Oktober 1936, 10,05 Uhr.

N AonoE Abr. Sohn in s{hnürtes Päckchen

Friedr. Herder Solingen: ein ver- mit dem Muster eines Gemüsemessers mit neuartiger Gestaltung von Heft und Klinge, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 4484 Constant, Schu§- frist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1936, 9 Uhr.

Nr. 4920. Firma C. Großmann, Eisen- und Stahlwerk Akt.-Ges. in Solingen-Wald: ein verschlossener Um- schlag mit der Abbildung eines Ge- hâuses für Türschließer in jeder Größe mit einer beliebigen Anzahl ange- \chliffener Facetten, Muster \sur plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 11, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14 Oltobex 1936, 11/55 Uhx:

Nr. 4659. Firma Besieckfabrik Depp- meyer GmbH. in Solingen: Die Ver- längerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre ist am 21. Oktober 1936, 12 Uhr, angemeldet.

Solingen, den 2. November 1936.

Amtsgericht. 5,

Firma

[45850]

Waltershausen. E Ut Uner

Jn unser Musterregister 1 Nr. 70 bei der Firma W. Beschel Nachf., Tabarz eingetragen worden: 1 versiegelter Umschlag mit 6 Modellen von Zelluloid-Knöpfen, Fabriknummern 1753, 1797, 1829, 1838, 1860, 1877, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 1 Fahx, angemeldet am 24, Oktober 1936, 9,15 Uhr.

Waltershausen, November 1936.

Amtsgericht.

9

7. Konkurse und Vergleichsfsachen.

Bad Neustadt, Saale. . [46095] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schreiners Julius Limpert in Firma Nordbayerische Varkettindustrie in Salz wurde heute, am 3. November 1936, nachmittags 3 Uhr, das Kontursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Ludwig Röder in Bad Neustadt a. Saale. Offener Arrest ist erlassen. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am 17. Dezember 1936. Termin zur Be- schlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines, Gläubigerausschusses und über die in §8 132, 137 K.-O. bezeichneten Gegen- stände wird auf Donnerstag, den 3. De- zember 1936, vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 8. Januar 1937, vor- mittags 9 Uhr, je vor dem Amtsgericht Bad Neustadt a. Saale, Sißungssaal Nr. 13, anberaumt. Anzeigefrist bis 7. Dezember 1936.

Bad Neustadt a. S. den 3. Nov. 1936.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Berlin. . [46096]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friß Abramowigz, Alleininhaber der Firma Condé & Co., Berlin W 8, Leipziger Etraße 100, Wohnung: Berlin W 30, Münchener Str. 14, is heute, 12 Uhr, unter Ablehnung des Antrages auf Er- öffnung des Vergleichsverfahrens der Anshlußfonkurs eröffnet worden,

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 260 vom 6. November 1936. S. 6

351. N. 226. 36. Verwalter: Diplom- kaufmann Georg Wunderlich, Berlin- Tempelhof, Manfred-von-Richthofen-Str.6 Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 10. Dezember 1936, Erste Gläubigerversammlung 27. November 1936, 114 Uhr, mit erweiterter Tages- ordnung: Aufbringung eines Vorschusses zwecks Vermeidung der Einstellung man- gels Masse. Prüfungstermin am 15. Ja- nuar 1937, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin N 65, Gerichtstr. 27, Zimmer 342, 111. Stodwerf. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 23. November 1936.

Berlin, den 31. Oktober 1936.

Amtsgericht Berlin. Abt. 351.

Berlin. . [46097] Ueber das Vermögen des Schlosser- meisters (Technikers) Harry Hinze, Berlin S 59, Hasenheide 47, früher SW 29, Grimmstr. 23, ist am 3. 11. 1936, 10,30 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet worden. 352 N. 183. 36, Verwalter: Zettelmeyer, Berlin C 2, Burgstr. 28. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18. 12. 1936. Erste Gläubigerversammlung 2. 12. 1936, 11 Uhr. Prüfungstermin am 8. 1. 1937, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin N 65, Gerichtstr. 27, Zimmer 309, IIT. Stock- werk. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. 11. 1936.

Amtsgericht Berlin. Abt. 352.

Beuthen, O. S. . [46098] Konkursverfahren. Ueber das Nachlaßvermögen des am 2%. 3. 1929 zu Beuthen, O. S., ver- storbenen früheren Eisenbahnarbeiters Ro- man Sprysch ist am 31. 10, 1936, 16 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Wal- demar Gommelt, Beuthen, O. S., Wil- helmstraße 4. Anmeldungsfrift bis 5. 12. 1936. Erste Gläubigerversammlung am 8. 12. 1936, 10 Uhr. Prüfungstermin am 18, 12. 1936, 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 103. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. 12. 1936. Beuthen, O. S., den 31. Oktober 1936. Das Amtsgericht.

Bleckede. Konkursverfahren. Veber das Vermögen der Kieswerke und Zementioarenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Alt - Gaxge, bei Bleckede, wird heute, am 3. November 1936, nachmittags 15,30 Uhr, das Kon- furs8 verfahren eröffnet, da sie zah- lungsunfähig und übetïschuldet is. Der Rechtsanwalt Dr. Nehls in Bleckede wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 23. November 1936 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verivalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 2. Dezember 1936, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 20. November 1936 An- zeige zu machen. Amtsgericht Bleckede, den 3. Nov. 1936,

[46099]

Bremen. [46100] Oefj¡entliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Firma Mercator - Oloff Bremer Kolonial und Handels - Aktiengesellschaft, Bremen, Hinter der Mauer la, ift, nachdem die Eröffnung des Vergleichs- verfahrens abgelehnt norden ist, heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr, Otto Meyer in Bre- men. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Januar 1937 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 15, Fanuar 1937 einschließlih, Erste Gläubigerversamm- lung: 1. Dezember 1936, 9 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin: 23, Februar 1937, 9 Uhr, im Gerichtshauje hier- selbst, Zimmer Nr. 84,

Bremen, den 2. November 1936.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Breslau. . [46101]

Na chdem durch besonderen Beschluß von heute der Antrag des Kaufmanns Alois Mieser in Breslau, Gartenstraße 45/47 (Staubsaugervertrieb), über sein Ver- mögen das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses zu eröffnen ab- gelehnt worden is und da Zahlungs- unfähigkeit vorliegt, wird gemäß §§ 19, 102 der Vergleichsordnung heute, am 30. Ofktober 1936, um 11,30 Uhr, ‘das Anschlußkonkurs verfahren über das Vermögen des Antragstsl!lers eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Ferdinand Mcinow in Breslau, Palmstraße 35. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 1. Dezember 1936. Gläubigerversammlung zur Beschluß- fassung über a) die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, Þþ) die Bestellung eines Gläubigerausschusses, c)die Hinterlegungs- stelle für die Konfursmassengelder, Wert- papiere und Kostbarkeiten, d) die sonstigen

_

ordnung am 27. November 1936, um 11 Uhr, und Prüfungstermin am 11. De- zember 1936, um 11 Uhr, vor dem Amts- gericht in: Breslau, Museumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 439 im TI. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Dezember 1936 einschließlich. (42 N. 64/36.) Breslau, den 30. Oftober 1936, Amtsgericht.

Burgdorî, Hann. . [46102]

Ueber das Vermögen des Bauunter- nehmers Friedrih Lahmann in Ram- lingen (Kreis Burgdorf) wird heute, am 4, November 1936, 11 Uhr, Konkurs eröffnet, da er seine Zahlungsunfähigkeit dargetan hat. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Bering in Burgdorf. Konkurs- forderungen sind bis zum 21. November 1936 beim Gericht anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über Beibehaltung des ernannten oder Wahl eines neuen Verivalters, Wahl eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die in 88 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und Termin zur Prüfung angemeldeter Forderungen am 28. November 1936, 10!/, Uhr, Zimmer 12, vor dem unterzeichneten Amtsgericht. Wer eine zur Konkursmasse gehörige Sache besibt oder zur Konkursmasse etwas schuldet, darf nichts an den Schuldner verabfolgen oder leisten und muß den Besiß der Sache und die Forderungen, für die er aus der Sache abgesonderte Befriedigung verlangt, dem Verwalter bis zum 26, November 1936 anzeigen. Amtsgericht Burgdorf, den 4. Nov. 1936.

Dippoldiswalde. . [46103] Ueber den Nachlaß der in Possendorf wohnhaft gewesenen Fda Elli Uhlemann geb. Köhler (Erben: Henry Uhlemann in Possendorf Nr. 82 und Karl und Wanda Köhler in Freital-Deuben, Kröhnertstr. 13) wird heute, am 3. November 1936, nach- mittags 5 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücher- revijor Walter Schulmeister, hier. An- meldefrist bis zum 12. Dezember 1936. Wahltermin am 30. November 1936, nachmittags 2 Uhr. Prüfungstermin am 16. Dezember 1936, nachmittags 2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Dezember 1936. N. 11/36. Amtsgericht Dippoldiswalde, am 3. November 1936.

Iserlohn. . [46104] Ueber den Nachlaß des am 17. Sep- tember 1936 verstorbenen Schreiners Heinrich Krämer junior in Roden bei Grüne (Westf.) ist heute, 17 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Römer in Fserlohn. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. November 1936. Anmeldefrist bis zum 30. November 1936. Erste Gläubiger- versammlung am 30. November 1936, 914 Uhr, Gerichtsstr. 21, Zimmer Nr. 19. Prüfungstermin am 14. Dezember 1936, 914 Uhr, daselbst. Jserlohn, den

Das

2. November 1936.

Amtsgericht.

[46105] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Fabrikanten Friß Lütjeharms in Kassel, Achenbach- straße 10, ist am 3. November 1936, 13 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. EStripvel in Kassel, Königsplay 36. Erste Gläubigerversammlung am 3. De- zember 1936, 11 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin am 14. Dezember 1936, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 7. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigepflicht bis 2. Dezember 1936.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

KasselI.

Kassel, . [46106] Konfursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Lutegia, Chemisch Pharmazeutische Prä- parate G. m. b. H. in Kassel, Achenbach- straße 10, ist am 3. November 1936, 13 Uhr, das Konfursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Strippel, Kaïsel, Königsplay 36. Erste Gläubigerversammlung am 3. Dezember 1936, 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 14. Dezember 1936, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 7. An- meldefrist, offener Arrest und Anzeige- pfliht bis 2. Dezember 1936.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Nürnberg. . [46107]

N, 108/36. Das Amtsgericht Nürnberg hät über das Vermögen des Vereins Deutsches Eigenheim, eingetragener Ver- ein (Verein zur gemeinnüßigen Errichtung von Eigenheimen und Gemeinschaftssied- lungen) in Nürnberg, Uttenreuther Str. 11, am 3. November 1936, vormittags 10% Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsbeistand August Bam- berger in Nürnberg, Krelingstr. 45. Offe- ner Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 30. November 1936. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. Dezember 1936, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in den §8 132, 134 und 137 der Könkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am Donnerstag, den 3. De- zember 1936, vormittags 9 Uhr; allge- meiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 17. Dezember 1936, vormittags 9 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 (Westbau) des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg.

Gegenstände des § 132 der Konfurs-

Radeberg. ¿ [46108] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heino Ludwig Alfred von Amelunxen 1n Dresden-Weißer Hirsch als Fnhaber der Firma Jurk-Sirenen-Fabrik Heino von Amelunxen in Radeberg wird heute, am 3. November 1936, nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- fursverwvalter: Herr Rechtsanwalt ‘Vr. Gediccke, hier. Anmeldefrist bis zum 7. Dezember 1936. Wahltermin am 2 De- zember 1936, vormittags 9% Uhr. Prü- fungstermin am 18. Dezember 1936, vor- mittags 9% Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Dezember 1936. Amtsgericht Radeberg, den 3, Nov. 1936.

Recklinghausen. . [46109] Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Peter Agnes in Recklinghaujen, Kaiserwall 36, ist heute, 1234 Uhr mittags, der Konfurs eröffnet. Konkursver- walter ist der Rechtsanwalt Dierks in Recklinghausen. Offener Arrest mit An- zeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 21, November 1936. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 2. De- zember 1936, vorm. 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Reibensteinstraße Nr. i Zimmer Nr. 56. (7 N 21/36.)

Recklinghausen, den 2. November 1936.

Geschästsstelle des Amtsgerichts.

Tilsit. [46110] Ueber den Nachlaß des am 6. April 1936 zu Tilsit verstorbenen Bauunternehmers Otto Kairies aus Tilsit ist heute, 9,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- fursverwalter: Kausmann Schoene in Tilsit. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 12. De- zember 1936, 10 Uhr, Zimmer 157 (Neu- bau). Anmeldefrist für Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 10. Dezember 1936. Tilsit, 31. Oktober 1936.

Amtsgericht.

Würzburg. . [46111] Das Amtsgericht Würzburg hat nach Einstellung des Vergleihsverfah- rens über das Vermögen des Kaufmanns Erich Binder in Würzburg, Jnh. der Fa. Gg. Willy Günther in Würzburg, Sem- melstraße 26, am 24. Oktober 1936, vor- mittags 101% Uhr, den Anshlußkon- furs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Popp, Würzburg, Sanderring 5. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 30. November 1936. Anmeldefrist bis zum 25. November 1936. Termin zur Wahl eines anderen Verwal- ters, Bestellung eines Gläubigerausschusses und zur Beschlußfassung über die in den §8 132, 134 und 137 der Konk.-Ordng. be- zeichneten Fragen : Mittwoch, den 25. No- vember 1936, vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaal 70/L Allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, den 9. Dezember 1936, vormittags 9 Uhr, im Sißungs- sjaal 70/1. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Berlin. . [46112] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Apothekenbesißers Friedrich Lucas in Berlin SW 61, Belle-Alliance- Plaß 2, Privatwohnung: Berlin-Char- lottenburg 2, Knesebeckstr. 32, ist der Kon- fursvertvalter Arthur Altner in Berlin- Charlottenburg, Gustloffstraße 15, auf seinen Antrag aus seiner Stellung als Konkursverwalter entlassen und der Rechts- anwalt Dr. Franz Velder in Berlin-Wil- mersdorf, Jenaer Str. 7, zum Konfkurs- verwalter ernannt worden. Zur Be- schlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters is auf den 27. November 1936, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin, Gerichtstr. 27, IIT. Stowerk, Zimmer 314, Termin anberaumt. Berlin, den 4. November 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 353.

Beuthen, O. S. Konfursverfahren. Das Kontursverfahren über das Vermögen der Geschäftsinhaberin Barbara Maniura in Beuthen (O.S.), Giesche- straße 15, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufge- hoben. Beuthen (O.S.), d. 28. Oktober 1936. Amtsgericht.

[46113]

Dresden. [46114] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft Kahleyß, Schmidt & Co. K.-G. in Dresden- A. 19, Markgraf-Heinrich-Str. 8, die da- selbst eine Papiergroßhandlung betrieben hat, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Dresden, den 3. Nov. 1936.

Frankfurt, Main. . [46115] 42 N 86/35 ac. Das Konkurs ver- fahren über das Vermögen des Kfms. Paul Löwenthal in Frankfurt a. M. ist nah Schlußverteilung aufgehoben. Frankfurt a. M., d. 2. November 1936. Amtsgericht. Abteilung 42. Gelsenkirchen. . [46116] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Schmidt u. Schubert offene Handelsgesellshaft und deren per- sönlich haftenden Gesellschaftern 1. Frau Wilhelm Schmidt, Johanna geb. Zielke, 2. Kaufmann Johannes Schmidt, Buch- drucéerei, Gelsenkirchen, Luitpoldstraße 28, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des

dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus lagen und die Gewährung eimer Vergü- tung an die Mitglieder des Gläubigergus, schusses und zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Schlußter: min auf den 27. November 1936, vormittags 10 Uhr, vor dem Amts gericht, hierselbst, Zimmer 9, bestimmt, Gelsenkirchen, den 3. November 1936, Das Amtsgericht.

Greifîswald. Beschuß. [46117] Das Konkursverfahren über daz

in Greifswald, Brüggstr. 30, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußterminz aufgehoben. è Greifswald, den 2. November 1936, Das Amtsgericht. Hermsdorî, Kynast. . [46118] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Kleinrentnerin Klara Rösler aus Voigtsdorf i. R. if Schlußtermin auf den 27. November 1936, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Hermsdorf (Kynast), Zimmer 13, be- stimmt. E Amtsgericht Hermsdorf (Kynast), 3, November 1936.

Hirschberg, Riesengeb. [46119] Beschluß.

Das Konkursverfahren über daz Vermögen des Glasermeisters Emil Haas ler in Hirschberg im Riesengebirge wird, nachdem der im Vergleichstermin von 25. Februar 1936 angenommene Zwang vergleih durch rechtskräftigen Beschlu) vom 25. Februar 1936 bestätigt ist, hier durch aufgehoben.

Das Amtsgericht.

Lyck, Konfursverfahren. . [46120

Vermögen des Kaufmanns Franz Sthit Jnhaber der Firma E. Pilchowski in Prostken wird, nachdem der in dem Ver gleichstermine vom 21. August 1936 aw genommene Zwangsvergleich durch rect kräftigen Beschluß vom 21. August 1936 bestätigt is, hierdurch aufgehoben, Lyck, den 29. Oktober 1936. Amtsgericht.

Emden. . [46121]

Ueber das Vermögen des Buchhändler Ewald Mallmann, in Fa. W. Schwalbe, Buchhandlung, Emden, Alter Markt,

Vergleihsverfahren zur Abwendun des Konkurses eröffnet. Vergleiche verwalter: Rechtsanwalt Thoben, Emder, Vergleichstermin: 26. November 1936, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Emden, Zimmer 17. Die Gläubiger werden auf gefordert, ihre Forderungen alsbald av zumelden. Der Eröffnungsantrag m einer Anlage sowie die Stellungnahn der Jndustrie- und Handelskammer fait auf der Geschäftsstelle des Amtsgerich!j Zimmer 19, eingesehen werden. Amtsgericht Emden, 3. 11. 1936,

Ellrich. Beschluß. . [4612] Das Vergleichsverfahremn über d Vermögen des Kaufmanns Karl Dient jun. in Ellrih, Gemischtwarenhand wird nah Erfüllung des Verglei0t aufgehoben. Ellrich, den 3. November 1936, Amtsgericht.

Köln. Vergleichsverfahren. [4610 80 VN 9/36. Das Vergleich#ve verfahren zur Abwendung des 8 kurses über das Vermögen des K! mannes Anton Johann Stockum, L nungseinrichtungen, in Köln-Ehren!® Philippstraße 70, is durch Beschluß Gerichts vom 29. Oktober 1936 al gehoben worden, da der Zwang? aleih angenommen und bestätigt wor! ist. Der Schuldner hat sich der Uet wachung durh einen Sachwalter un? worfen. Köln, den 29. Oktober 1936. Amtsgericht, Abt. 80.

M.-Gladbach. Beschluß. [4618

6 VN 4/36. Der Antrag der d Josef Froißheim, Jnhaberin Wwe. & Froißheim in M.-Gladbach, Hindenbf straße 2, auf Eröffnung des Verglei! verfahrens wird abgelchnt, da Vermögen der Antragstellerin nicht reicht, um die Kosten des Verfahren? decken. Aus dem gleichen Grunde die Eröffnung des Kontursvers®? rens abgelehnt.

M.-Gladbach, den 20. Oktober 1936,

Das Amtsgericht.

Reichenbach, Eulengebirge, Beschluß. [402

Das Vergleihs#verfahren zur 7 wendung desKonkurses über das Verm® des Bäckermeisters Osfar Köchel | Reichenbach /Eulengebirge wird gem. ?/ Abs. 1V der Vergleichsordnung gehoben, nachdem der Verglei" walter angezeigt hat, daß der Schu den Vergleich erfüllt habe. Die gem. F 12, 59, 63 Vergleihsverordnung * geordneten Verfügungsbeschränku"? werden aufgehoben. 6V.N. # Reichenbach/Eulengebirge, 31.

oft

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Verwalters, zur Erhebung von Einwen-

Amtsgericht.

Vermögen des Kaufmanns Martin Rahn |

Hirschberg, Riesengeb., 26. Okt. 1936 f

Das Konkursverfahren über da}

ist am 3. November 1936, 12% Uhr, dess

Ir. 26

Berliner Börse

Börsenbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger und

Preußischen Staatsanzeiger

_vom 5. Novemb

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäße.

1 Frank, 1 Lire, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden österr. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tschesch. W.

= 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling österr. W, = 0,60 RM. 1 Lat = 0,80 RM, 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Gold- rubel. = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 420 RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Dinar 40ER l Det = 20 R 1 Zloty 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengö ungar. W. 0,75 RM. 1 estnishe Krone 1,125 RM. Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind, Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet: Ohne Angebot und Nachfrage.

Die den Aktien în der zweiten Spalte bei- gefügten Hiffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \hüttung gekommenen Gewinnanteil, Fs nur ein Gewinnergebni3 angegeben, so ist es da8jenige des vorleßten Geschäftsjahrs, Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie für Ausländische Banknoten befinden sich fortlaufend im „Handelsteil“. B挜- Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsecn- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. Irrtiümliche, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden mög- lichst bald am Schluß des Kurszettels als »Berichtigung“/ mitgeteilt.

Vankdisfkont.

BVerlin 4 (Lombard 5). Danzig 5 (Lombard 6). Amsterdam 2 Brüssel 2. Helsingfors 4. Jtalien 41, Kopenhagen 3%. London 2. Madrid 5. New York 1%, Délo 3%. Paris 2, Polen 5. Prag 3. Schweiz 2, Etocholm 24 Wien 3

Deutsche festverzinslihe Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, der Reichsbahn, der Reichspost, Schutzgebiets8anleihe u. Rentenbriefe. Die in () stehenden Ziffern sind der alte Zinsfuß.

Mit Zinsberechnung.

| Heutiger | Voriger

D 4.

101%b

115 87 Dt\ch. Reich3anl. 27, unk, 1937 | 457 do, Reich8\chaß 1935| Fölge V, fäll, 1. 4, 41, rz, 100 | 4U8do. do, 1935, auslo8b.,| je 1/5 1941—45, 13, 100| 1.4,10 4% do.do, 1936, 2. Folge, auslosb, je !/; 1943-48, T7400

4 Dt.Reichsanleihe 1934 ta. ab 1,7,34 jährl, 10 2% Jntern, Anl. d. Dt.| Reichs 1930, Dt. Ausg.| (Young-Anul.),uk.1.6.35| 1,6,12

41 (6) % Preuß. Staats-| Anl.28,au3losb. zu 110] 1.2.8 6(7)}Preuß.Staatësch.31,| Folge 2, fäll, 1.2,326.,37 4h do, do. 1934, Folge 1, 1007 12 O7 445 do, do, 1936, rz. 100,| 20. 1. 41/20.1.7

4% (6) Y Baden Staat! RM-Anl.27, unk.1.2.32| 1.2.8

4% (6) Y Bayern Staat RM-A.27,kdb, ab 1.9.34| 1.3.9

6s) do, Serien-Anl.33 L)

|

48) Ÿ Braunschw.Staat GM-Anl, 28, uk, 1.3.33| 1.3.9 (8) ÿdo.do.29, uf.1.4.34| 1.4.10

101%b G

982b 983b

98,75b G O 6

1,1,7 /98,3b 98,25b G

103,25b 108ÿb G

103,7b 108zb 100%b G 100,2b 99,6b G

1.2,8

1,2,8 /100%{b 993b

98,2b G 99!/eb G

/98,1b G 99%b G

97,3 G 97,75b 197,75b “U (8) 7 Hessen Staat

RM-Anl,29, untf.1,1,36| 1,1.7 G (8) § Lübeck Staat]

NM-Anl. 28, uk.1,10.33| 1.4.10

98,75b

95,5b

Ui (5) Y men Eee! O

„RM-Anl, 28, uk, 1,8,33 14 (3) 9 do,do.29,uf,1,1,40 44 (7) % dodo, 26, tg.ab27| 44 do. do. Ausg. 1, 2 L, A 11, Au3g, 3 L, A-P) (fr, 5% RNoggenw.-Anl.)| versch. (h do. do, Ausg, 1, 2|

Lit, B-D (fr, 59 Rog-|

genw,-Anl,), Ausg, 1

l K, Nr, 25 ff., Ausg. 2|

i, K, Nr, 24 f | fr.S.

I W (79 §% Medlb -Strel| | RM-A, 30,rz.108, ausl.| 1,4,10/97,3b

4 (6) % Sachsen Staat! ¿2M-Anl,27, uk.1.10.85) 1.4.10 4 do, Staatssch. R, 8,| |

á fäll, 1, 4, 37, rz. 100 .-| 1,4,10 100,75b 44 do, do, eihe 9, |

j0llig 1, 6,38 | 1.6.12| 47 do. do. Neihe 12, | W, 100, fällig 1.4,40.,| 1,4,10 Ba | | (7) % Thür. Staat3-| |

1.3,9 96,5b G 147 97%h 1.4.10 96,75b G

97,3b 8

/98b G 1100%b G

s 199,1b Anl, 1926 unk, 1, 3 36| Anl, , Unk, 1, 3,36) 1,3,9 414 (7) § do, RM-Anl. 27 | i, Lit, B, unt.1.1.1932| 1,1,7 ! i Lit, | |

974b G

—_——

Uh Deutsche Reichsbahn Schaß 35, rücz, 100, C S ba, do,illig 1. 9, 4 1.3.9 99,26 5% 100, fällig 2. 1, 44| 1.1.7 |98,5b G 2 LeuUtsche Reichspost Cchay 1934, Folge 1, yildz, 100, rz, 1, 4, 39| 446 Veutsche Reichspost| as 1935, Folge 1, Ul, 100, fällig 1,10,40] 1.4.10 39,9 G

99,3 B 98,5b G

1,4,.10/100,2 G 100,25eb B | A

100,1b

Kasseler Bezixksverbd. Goldschuldv 28;1,10.33

Pommern

Rheinprovinz

Westfalen

&

Teltow

48 (8) % Preuß. Landes- rentenbf, Goldrentbr.|

4(8) e 4(7) © do.N,5,6, uf.2.1.36 4(7) % do. R.7,uk.1,10.36 5% (42) % do: Liq.-Gold-

rentbriefe 6% do. Abf, Go

Steuergutsccheine Gruppe IT* 0. do. do. do.

En

rückz. mit 120 %, rückz. mit 1044

Ar

e 1.4.10 [ld-Schldv.|15.4,10/106,25b G |106%b G

rücfz, mit 108 %, fäll. 1.4.35 rücckz. mit 112%, fäll, 1.4.36 rückz. mit 116 h, fäll. 1.4.37 fäll. 1.4.38 A 8e

| Heutiger | Voriger

Reihe 1,2, Unk 1, 4,34 N do. M,3,4,1k,2.1,36' versch. 98,25b G versch. 1.4.10

98,25b G 98,25b G

106!h G

. Ohne Zinsberechnung.

107 111

113; 112;

98,25b G 198,25b G 98,25b G 98,25b G

106! G

Jae, AFZ E63 do.Gold-A.24 2.1.3 do,

1. 4.38 zu 1083,

Bonn RM-A, 26 X

Anl. 26 X, 1. 6. 31

_ Deutschen Reiches* Auhatlt.

_ 0. Auslosungsscheine Hamburger Auslosungsscheine*

losungsscheine* Mecklenburg - Schwerin

leihe-Auslosungsscheine* Thüringische Staats - Auslosungsscheine*

Anl.-Auslosungss\cch.*| Anhalt. Staats-Ablösungsanl.|

Hamburger Staats-=Ablösungs- Anleihe ohne Auslosungssch.'21,8h 6 Lübeck Staats - Auleihe - Aus-

An-=- «1176 Anleihe-

Anleihe-Auslosungsscheine des|

119,25b

Staats - Anleihe-/|

116/b G

* einschl, 1/; Ablösungsschuld (in % des Aus

| [119,5b B 6

116,25b G /21,8b

117,5 G 116b G 117,5b Gr

losung81v,),

do. 1928 TT, 1,7,34 do. NM-A. 26,1931

Dresden Gold-Anl. 1928 1338 do, Gold-Anl,1926 R Ei bzw, 1. 2, 1932

Duisburg RM - A. 1928, 1. 7. 33 do. 1926, 1. 7, 32

Düsseldorf RM=-A, 1926, 1. 1, 32

v D

v Dtsch. Shutzgeb.-Aul,

1908 Ia O0 a ei O L eel lli U O a [Ll

O eell Do L D *) i. K. 1,7, 1932.

4

e

E

‘tifikfate über hinterlegte |

D

Z2S209

do. do. do. do, do.

do, do. do, do, do,

do, do, do. do. do,

ZS

1911|

E H Hn E V V DEZDCDC

Zinsfuß altsneu Brandenburg. Prov. | RM-A. 28, 1. 3. 33/8 do, do. 30, 1.5. 35/8 do. do. 26, 31.12.31/7

Hann. Prov, GM-A.| Reihe 1 B, 2.1. 268 do. RM-Anl, R. 2 B, 4B 1.5, 1,4.19278 do. do. R10-12,1,.10.34/8 do. do.131.14,1.10.,358 do. do. N, 6,8, 1.10.32/7 do. do. Reihe 77 |48 do. do. R. 9, 1.10.33/6 |/4 Niederschlef, Mob RM 1926, 1, 4. 32/8 do. do. 28, 1.7, 33/8

41 4% 4% |1.

| OstpreußenProv.RM- Anl.27,A.14,1.10,32/6 |41 | Pomm.Pr.G.-A,28; 34/8 do. do. 30, 1.5. 3518 do. do. 35, 1.4. 40

Sächs. Provinz-Verb,

NM. Ag. 13, 1. 2. 33/8 O Ausg, 18/8 D Ausg. 147 . do. Ag.15,1.10.26/7 , do. Au3g.16 A. 1/7 45 0d; Ausg. 17/7 . do. Ausg. 16 A.2|6

S E E A E b L Fe fe Le d DI 2 O b I s 00

Schle838w.=-Holst, Prov.| RM-A. A.14, 1.1.26 8 do. A.15Feing.,1.1.278 | do. Gld-A,,A16,1.1.32'8 |4 do.NM-A.,A17,1.1.32/7 do. Gold, A.18,1.1.32/7 | do. RM, A. 19, 1.1.327 do. Gold, A.20,1.1.32 6 4% do. NM, A.21, 1.1.33/6 4% do. Gld-A.A.13,1.1.305 | 5 do. ‘Verb.-RM Ag.28| | u.29(Feing.),1.10.33| | bzw, 1.4.1934 3 14% do. do. RM-A. 30 (Feingold), 1, 10. 35/8

F Bt fans fc fk nt Furt Jt fend jt

berhessen Provinz - Anleihe- Auslosungsscheine §........ 1

Ostpreußen Provinz - Anleihe-

Auslosungsscheine *

do. Ablös.-Sch. o, Auslos.-Sch. Provinz - Anleihe- Auslosungssch. Gruppe 1 *4f do. do Gruppe 2*X Anleihe - Aus- ‘losungsscheine*

Schle8wig- Holsteiner Provinz-|

Anleihe - Auslosungsscheine* n Provinz - Anleihe- Auslosungsscheine*

Au(, 24 gr., 1.1.1924 do. do. 24k(.,1.2,1924

G H

I Li

l Kreis - Anleihe - Au1s= losungsscheine einschl, !/z Ub 1ösungs1ch. (in % d. UUslosw.)

Un I iu

Aachen RM-A, 29,

1. 10, 1934| 8 |4% ltenburg (Thür,) | Gold-A, 26, 1931| 8 4%

1,4,10

Augsbg,Gold-A, 26,

L 8, 1981] 7 144 | 12,8

1819| 1,5.11/95,75b G 1.4.10

A A I I AUSI

| 1% 1.1,7 /99,25b G

1,4.10/956h 6

11,1B

11,05b G 11,05b G

verloste und unverloste Stücke

)tich, Schußgeb.-Anul, 1908 /11,05b 6 1909 /11,05b G 1910/11,05b G

1913 /11,05b G 1914/11,05b G

Anleihen der Kommunalverbände. a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung.

unk. bis, ., bzw. verst. tilgbar ab, „5

bb 6

97b

97%b G 96%b G 96%b G 96%b G 96% G 96,5b

94,5 G 95,75b G

o o 51 oon [rp )

S

100,26 | | |

[1.4,10/94,75b G

44 U _—

ls lu |1,4,10lo5,5b | Ohne Zinsberechnung.

29,5b G

1

138,5b G

9b G

b) Kreisanleihen.

Mit Zinsberechnung. Belgard Kreis Gold-|

99,25b G

Ohne Zinsberechnung.

121,5 6 e

0 c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung. bzw, verst, tilgbar ab ..,

9.

9

95,25b G

119,5b

einschl. 1/, Ablösungsschuld (in h des Auslosungsw.), * einschl, 1/5 Ablöjungsjchuld (in % des Auslojungs81w,),

99b G 99b G

11,1h 11,1b 11/1b 11,1b 11,1b

96,75b G 95,75b 96zb G

97% G

96%b G 96’b G 96%b G

96%b G

95,25b 6

95,25b G 95,25 G

95b G

19,5b G

3,5b G 50b G

Cisenach RM - A. 1926, 31. 8, 1931

Elberfeld NM-Anl,

Berlin Gold-Anl.26 |

e, D Gold=-Schatz- anw. 1933, rz. b,

Bochum Gold-A.29, L084

1

1. 3. 1931 do. do. 29, 1.10.34

Braunschweig.RM-

Breslau RM-Anl, 1928 I, 1933

| Heutiger | Voriger

Hins3fuß

alt

17 6 |

1928, 1. 10.33 do. 1926, 31, 12.31|

Enden Gold-A, 26, 1. 6, 1931|

Essen RM-Anl, 26, Ausg. 19, 1932

Gold-A. 26, 1,7,32

Gelsenkirchen-Buer RM-A28X 1.11.33

Gera Stadtkr3. Anl, v. 1926, 31, 5, 32

Görliß NRM - Anl. v, 1928, 1. 10. 33

Hagen i. W, RM- AUl S8 S8

Kassel RM-Anl, 29, 1. 4. 1934

Kiel NM-Anl, v. 26 L 7. 1931

Koblenz RM - Anl. von 1926, 1. 3, 31|

Kolberg / Oftseebad RNM-Antl.27, 1.1.32

Köuigsbg.i.Pr. Gld, Anl. 1928, 1.10.35) do. do, 1929, 1.4.30| do. do, 1927, 1,1.28|

do. do. 28 Ausg. 1,

Leipzig NM-Anl.28 1.6, 1934 do. do, 1929, 1.3, 35

Magdeburg Gold A. 1926, 1. 4, 1931 do. do, 28, 1. 6. 33

Mannheim Gold- Anleihe26,1.10.31 do. do. 27, 1. 8.32

Mülheim a, d, Ruhr RM 26, 1. 5. 1931

München RM-Anl,

1929, 16 8,84 do O28 L208 D au

Nürnberger Gold- Anl. 26, 1, 2, 1931 do. do, 1923

Oberhausen - Nhld. RM-A, 27,1. 4.32

Pforzheim Gold- Anl 26, L 1 81 do.RM-A27,1.11,32

Plauen i, V. RM-A, 1927 L L088

Solingen NM-Anl, 1928, 1. 10. 1933

Stettin Gold - Anl. 1928, 1. 4, 1933

Weimar Gold-Anl. 1926, 1. 4. 1931

Wie3badenGold-A, 1928 S, 1,1.10,33

Zwickau RM - Anl, 1926, 1. 8. 1929 do. 1928, 1.11.1934

Frankfurt am Main| *

do. do, 28,1. 10.33| 8

1.7. 1933| 7

8 [4

i

6

8 8 7

neu

44

6.1 4% L

L 1,

1.3.9

| Aal

1.6.1293. versch./93

1,6,12)

1.1.7

1,3,9 1.4.10

®1 5,11/93,3b G

1,5,11/

1.1,7

1,4,10

1.4,10/94,75b G

1.4,10

1.4,10 93%b

|

1,2,8 '94b G

1.5.11/92,76b

Ohne Zinsberechnung.

4h Landsberg a. W.RM-Schuld=«

verschreib, (fr. 5ÿ Roggen- Schuldverschr.) o, Bogen ...

Mannheim Anl, - Auslosungs-

Emschergenossensch, A. 6 R. A 26,1931 do.do.A.6RNB27; 32

Schl, -Holst, Elktr, Vb.G.A,5,1,11,278 do, Reichsm,-A,A,6

Feing,, 1929 &

do, Gld, A.7,1,4,318

dodo. Ag. 8,1930 f

do.d0,A04,1.11,265

§ sichergestellt,

8 8 d

8 lau

44 | 4’ d |

scheine einschl, !/; Ablös.-=Sch. i (in % d. Auslosungsw.,) Rostock la Mblolnngs-Scu

einschl, !/, Ablösungs= Schuld (in % d, Auslosungs1w.)

d) Zwedckverbände usw. Mit Zinsberechnung.

f 2,96%h 97b

1.4.10/106%b

1,1.7 /93!{b G

1.4.10 93{b G

1,1.7 93b G

/95b G

193% G (94b G 95%b G

93,5b G

92,75b G

935b 6

93

6.12 94%b G 3,9 945b G

95,75b

m

1.4,10/93,5b

los 5b 97b

1063b 936 G

93,5b G 93h

93,5b G 94;5b G 94b G

,25b G /93,25b G

„1h 93b G

92%b 6 95%b G 943b 6 93,75b G 93,25b G 943b 6 93,5b G

93,5b G

b G

94,25b G 94,25b G

94,25b G

94,75b 94,75b

95,5b

95%b G

93! b

94eb G 93b G

Mitteld. Kom,-Anl. d.

/118,25b G

1196 G

BraunschwStaat3þbk| Gld-Pfb, (Landsch)|

do. N. 20, i R, 2: do, N. M

U S O 364.1 M 1ITA L TAB2) , Komm. R. 15, 1, 10,1929

. do.R.21,1.1.33/ . do.R.18,1.1.32

; 4/33 3, 3

| Dt.Nentbk. Krd, 4 (Landi. Zentralbf.) Schuldv, A.34 S.A Hess. Ldbk.GoldHyp. Pfandbr, RN.1,2,7-9, bzw. 30. 6./31.,12.3

do. M.101.11,31.12.|

do. N.3,4,6,31.12.,3 lj

do. R. 5, 30.6. 32

do, Gold - Schuld - versch.M.2,31.3.32|

do, do. N.1,31.3.32|

Lipp, Landbk. Gold-| P 9a

Oldb. staatl. Kred. A, GM= Schuldv, 25 (GM=-Pf

do. 27

do, 28

do. Schuldv.S.1u.3 (GM=Pf.) 1. 8,30 do. GM (Liqu.) do. RM-Schuldv, (fr. 5% Noggw.A,)

do, GM Komm. S.

do. do. do. S.3,1.7.3 do, do. do.S.1,1.7.2/ Preußische Landes- pfbriefanst, GM- Pfdbr. M4,§0.6.30 do. do. R.11, 1.7.33| do. do. Reihe 13,15, S do.do.R17,18,1.1.3! , do, 9.19,1.1. 36

3, n

, do. R. 10,1.4.33| , do.M.21,1.10.35| . do.N.22,1.10.36 O

RM - Pfdbr.!

M. 24, 1, 5. 42

.GMKom.N.12, 2, 7, 1933| t do.do.do.R14,1.1.34

do.do.do.M 16, 1.7,34|

do.do.do.N 20, 1.7.35|

do,do.do, R. 8,1,7.32 Thüring. Staatsbf. tonv.Gold=-Schuld- verschr., rz. 1.2.41 Württ. Wohngskrd, Land. Kred,-Anst.) G HypPf.R2, 1.7.32 do, do. N. 3, 1.5, 34 do, do. N.4,1.12.36| do. do, N.5u.Erw,| 1,9. 1937| do, Schuldv. Ag.26,|

L 10, 1932| 7

Bad. Komm. Landesbk. G, Hp. Pf.R.1,1.10,34/ do, do. R.2, 1.5.35) do, d Ri8, 1:8,30 do, do, Dt.Landesbk, Zentrale RM=-Schuldv.Ser. A

rz. 100 do. do. Ser. A,rz.100 do, do. Ser.B,rz.100

Haun .Landeskrd. GPf

do, do. Gold-Pfdbr, S.1, Au3g. 1926/1

do, do. S.2,Ag.1927,

do, do. Ser, 5 u. Erw., 1,7, 1935 do, do. S.3 Ag.1927,

do.

do, do. R.11 und 12, 1, 1.85 bzw. 1.83. 36 do, do. N, 4 und 6, 1, 9,31 bz, 1

do, do. R. 3 und 5, 1.9,31 bz. 1. 9. 32/6 do.do.Kom.MR.1,1.9,31|8 do, do, do, N.3,1.,9,33|8 do, do, do. N. 4,1.9,35/8

Spavrk.-Girov, 1926 Aud. 1, 1,10 32, j. Mitteld. Landes8bk.|7 do. do, 1926 Ausg. 2 von 1927, 1. 1. 1933 Mitteld. Landesbk,-A,

do. do. 1930 A. 1u. 2, 10. Nassau, Landesbk. Gd,

do, do, Ausg, 11, rz.

do, do. Gold - Kom,

F S. 5,

do.do.do,S.6-8, xz.100,

Niederschles, Provinz.- Hilfskasse Gold- Pf, R. 1,1, 1, 1986 Oberschles. Provinz.B. G.-Pf. R. 2, 1, 4. 35 do,do, Reihe 1, rz. 100,

do.do, Komm, - Anl, Ausg. 1, Buchst. A, ï4. 100,

S,4Ag.15.2,29,1.7.35|8

1.1.31/6 Kassel Ldkr.G.Pfd. N.1| | 1.2,1.9.1930 bz4.1931/8 4% do. R.7-9, 1.,3.33}8 do, do. R. 10, 1.3,34/8

1929 A. 11.2, 1.9,34/8 bzw. 1. 11. 35/8 Pf. Ag.8-10,31.12,33|8 100, 31. 12, 1934/8 30, 9, 1933/8

30, 9, 1934/8

g

Cl

Hinsfuß alt/neu

1933 bzw. 1.1.34| 8 |41 do. R.12, 31.12.34| 8 |41% t

do. R.13, 31. 12. 35)

, do. R. 5, 1,4.32| 7

1.7.32f 6 . do. R.3,30.6.30/ 8

8

8

8 8 7

R. 4, 1, 5, 36/7

8

L. 9, 1931/7

1. 10, 1031/7

8

. 35 .35 .33| 7 0.36| 7

32| 6 41

do.do.do. N. 6,1.4.36|

Reihe 16, 30.9.29| 8 [4% 1.1.33 8 |4% 3| 8 |4L

do, do. N.3, 31.3,35| 8 [41

ls 4% 4% 4%

1.,1.1932/8 |4

: |1,1,7 95G

.7 (97,25b G

4.10 G

‘10/97,25b G 10 T .1097,25b G T .4,10/94,75b G

T —_—

bs n t f pf pi t fs

S 1.,4,10/91h G

1.4.10

b) Landesbanken, Provinzial» banken, fommunaleGiroverbände. Mit Zinsberechynung,

10 11

8 11/97

.12/95,5 G

| | | | l |

97,75b G | 97%b G

9686 G 98b G

97,25b G 970 G

95eb G 95,25b

( 1.1.7 (95,2566 956

| 1.3.9 9546

vrsch 1954 G Ltt 1.1.7

N

: [1,4.10

1.1.7 /97b G 1.4,10/96b

1.3.9 „5b

1.,4.10/94,5b

| Heutiger | Voriger

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rehtlicher Kreditanstalten und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

Mit Zinsbverechnung. unk. bis. ,, bzw. verst, tilgbar ab...

97,25b G 97,25b G

97,25b G 97,25b G

98 G 98 G S

98b G

95 G 95 G 95 G 95 G 95 G 95 G

98,75b G

97 G 97,75b G 97,75b G 98b G 98b G 97b G 97,25b G 976 G 97,25b G

§7,256 G 97,25b G 950b G

95b G

195 G

9546 '954b G |

Q

A

2 V(

d

b

W

A

do, do, do,

it

do, do. do. do, ¿ do.do.NM-Schuldv.|

andsch,Ctr.(Gd.=Pf, do, do, do. Liq. Pf. o. Antsch.

_1936

| Heutiger | Voriger

Zinsfuß alilneu

Oftpreuß. Prov. dbk, Gold =- Pfdbr. Ag. 1, T3: 100, L. 10, 3317

do: do. Ag.2X;1, 4.37 Pomm.Prov-Bk.Gold|

1929 S.1 11.2,30.6.34/8 |4!

do. do.26, Ag.1, 1.7.31/7

Rheinvrov. Landesk

(Gold-Pf, A. 3, 1.7.3938 [42

do. do,

do. AÀ.1.1.2, 1.4.3216

rz. 100, 1. 3, 35/8 do. 7 do,

DO.

do.A.12,1b,2,1.31 do. 3,r3.102,1.4.39

Schle8w.=Holst, P u Ld3b.G.-Pf.,M.111.3,

1, 1, 34 bzw. 35/8 |4%

do. do. Komm. N.2,4/ L 34030; 35/9 ost

§ Gold-Anl, N, 2 X, 1991, adz. 3:0: 1.1.16 do.do. Feingold=-Anl, 1925, 1. 10. 30/8 do. do. do, 26,1. 12. 31/7 do.do,do.27N.1.1.2.3216 dodo. Gd.-= Pf. M, 111.2, 17.34 b4.2. 1.3518

do. do. Komm. N. 2 1.3, 1. 10, 33/8 do. do. do.N,4, 1.10.3413

do, do. do, 1930 N. 2 U. Eriv., 1. 10. 35/7

1 f Lande3bank Pr.| 1 f

Westf.Pfbr,-A.f. Haus

grundst.G,R1, 1.4.3338

do.do.26,M.1,31.12.31/7 [4%

1 do, dd N3, 1.7. 3617 do. do. 27R.1,31.1.32/6

Zentr. f. Bodenkultur

fred. Gldsch.R.1,1.7.35 (Bodenkul{turfkrdbr.).'8 do, do. N. 2, 19357

do. Ag. 2, 1.10.31/6 [4% |1.4.1(

do. Komm. Ag, 4| | 4

196, 5b Gr 98% Gr

§ |1.4.10/95,25b [95b 1.6.12/95,25b /95b

% [1.2.8 /94,75b [94,75b l |

96bG |[96bG

0194‘) |94b 940 |941/b

94'/b |

96%b 98,5h 95,5b 98,50

/94!{b

96h 95 {9 .1.7 [95356 .8 195,50

!

986,5b G 1

Dtsch, Komn. Gold, 25 (Giroztr.)A.1,1.10,31, 11, 1926 Aut89.1, 1.4.3118

do. do. 28 A. 3, 1. 29

A.,1-4,1.1. bz. 1.4.3418 |4%

do. do, do, do. do, do,

do,30A1Uu.2,2. do.26 A. 1, do. 28 A. 1, do. 30 A. 1,2. do. 1931 Ausg. 1 do.Gold 27A. 1x, 1608/0 do. do. 23 A. 1, 1. 9,245 do. do. Schazauiveis. 1935, rz. 1. 4. 1940|

L. 1, 4,3 1. 1.337 2, 1,3

{ j

:

|98,25b /96,25b l

|96b |98!/b |96,5b /96%b |96,5b